Chance vertan

Die große Chance hat nur der Gemeinderat und der BGM Traub vertan. Wurde der Storchenbäck als Wirtschaft öffentlich ausgeschrieben oder das renovierte Gebäude nur dem Herrn Dannenmann angeboten? Den Nachbarn wurde Einsicht in die Planung des Gebäudes verweigert. Stattdessen wurde versucht, (..) durch unerlaubtes Entfernen von Begrenzungspfosten, die Zufahrt über fremdes Grundstück sicherzustellen. Vertrauensbildende Maßnahmen sehen anders aus. Wurde nicht schon genug Steuergeld durch große Chancen wie das Zelt am Rathaus, die Natureisbahn oder die Beteiligung am Off Shore Windpark verplempert? Es gibt genügend Baustellen, wie marode Straßen, städtische Altenwohnheime, Aquafit und Schwörzhalle, die nach Sanierung schreien. Da muss es doch keine Kneipe sein, für die aus Oberkochen, die lieber nach Aalen ins Rambazamba zum Herrn Dannenmann gehen.Michael Sauter, Oberkochen
© Gmünder Tagespost 15.09.2014 21:51
1011 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.