Reh läuft direkt vors Auto

Wildtier wird bei Zusammenprall am Sonntagabend getötet

Am Sonntagabend gegen 22 Uhr lief einem Autofahrer zwischen Frankenreute und Immenhofen (Gemeinde Westhausen) ein Reh vor seinen VW Golf. Der Mann konnte nicht mehr ausweichen und erfasste das Tier. Das Reh wurde später vom verständigten Jagdpächter in unmittelbarer Nähe tot aufgefunden, berichtet die Polizei. Der Sachchschaden am Golf wird auf 3000 Euro geschätzt.

© Gmünder Tagespost 29.09.2014 08:19
1934 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.