Hier schreibt die SHW-Bergkapelle

Viel Applaus und eine Spende für den Nachwuchs

  • Jürgen Vetter bei der Übergabe des Schecks an Jugendleiter Thomas Rieger und 1. Vorstand Eugen Krämer

Mit modernen Rhythmen beim Vorspielnachmittag des Jugendorchesters setzte die SHW-Bergkapelle Wasseralfingen die alljährliche Tradition im November fort. Solistische Vorträge, Duette bis hin zu Kleingruppen in Quartett-Stärke machten auch dieses Jahr den Sonntagnachmittag zu einem vollen Erfolg. Die Jungmusiker aus Wasseralfingen und Umgebung gaben unter der Leitung von Philip Walford ihr Bestes und wurden mit tosendem Applaus belohnt. Im Rahmen der Veranstaltung überreichte Jürgen Vetter, von der Metzgerei Vetter in Wasseralfingen, eine Spende über 300 €. Der Spendenbetrag soll zur Förderung der Jugendarbeit im Verein Verwendung finden. Aktuell erlernen 60 Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis zwanzig Jahren ein Blasinstrument bei der SHW-Bergkapelle in Kooperation mit der Musikschule Aalen. Dabei bot die Bühne am diesjährigen Vorspielnachmittag für einige Jungakteure zum ersten Mal die Gelegenheit, das erlernte Können vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Zur Begrüßung begeisterte das Jugendorchester mit dem Stück „Estoy Bien“ die etwa 50 Gäste. Die Organisatoren rund um die Jugendleiter Thomas Rieger und Philipp Schwarze waren mehr als zufrieden und bedankten sich nach dem rund zweistündigem Programm bei allen Akteuren und ihren Musiklehrern, den Kuchenspendern, allen Helfern und nicht zuletzt bei allen Zuhörern, die dem Jugendvorspielnachmittag den passenden Rahmen gaben.

© SHW-Bergkapelle 26.11.2014 18:44
2477 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.