Den offenen Brief und die Antwort von Richard Arnold gibt es im Internet auf www.tagespost.de.
© Gmünder Tagespost 02.12.2014 21:12
365 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.