Hier schreibt die Rettungshundestaffel Ostwürttemberg

RHS Ostwürttemberg bei der Polizeihubschrauberstaffel

  • Die Teilnehmer
  • Melinda & Rüdiger von der RHS Ostwürttemberg (links) vor der Hubschrauberhalle
  • Der Einsatzhubschrauber
  • Die Wärmebildkamera
  • Das Cockpit
  • Erklärungen über den Einsatz der Wärmebildkamera
  • Rückenansicht
  • Sitzmöglichkeiten
  • Die Hallen der Hubschrauberstaffel

Am 22.11.2014 wurde die Landesarbeitsgemeinschaft Rettungshunde Baden- Württemberg kurz LAGRH – BW - dessen auch die Rettungshundestaffel Ostwürttemberg e. V. - angehört zur Polizeihubschrauberstaffel BW deren Stützpunkt am Flughafen Stuttgart liegt, zum Informationsaustausch eingeladen. Es waren von den verschiedenen Mitgliedsorganisationen mehrere Abordnungen zu dieser recht informativen Veranstaltung gekommen. Der leitende Polizeihauptkommissar gab uns Anwesenden einen sehr tiefen Einblick was denn so ein Hubschrauber mit Wärmebildkamera und sonstigem eingebauten Gerät an Bord alles leisten kann und natürlich auch wo dessen Grenzen sind. Es wurden auch die verschiedenen Hubschrauber besichtigt und jeder konnte sich einen Eindruck über das "fliegende Gerät" machen. Es wurden uns auch verschiedene Einsatzaufnahmen der "fliegenden Kamera" gezeigt und auch darüber diskutiert. Es fand auch zur Info der Polizei eine Power Point Präsentation über Rettungshunde sowie der Bergwacht statt wo seitens der Polizei diese Leistungen sehr bestaunt wurden. Bei der anschließenden Besprechung waren alle Beteiligten der gleichen Meinung das nur durch ein miteinander Arbeiten den größten Erfolg erzielt. Der Hubschrauber mit Kamera hat seine Grenzen im bewachsenen Gebiet welches nur mit Rettungshunden schnell und sauber abgesucht werden kann. Des weiteren hat der Hubschrauber den Vorteil die Freiflächen, sprich unbewachsenes Gebiet schnell abzusuchen und somit den Rettungshunden diese Gebiete "abzunehmen" damit sich die Rettungshundler sich auf die bewachsenen Gebiete konzentrieren können. Es war für alle ein erfolgreicher informativer Tag auf dem man sich auf weitere gute Zusammenarbeit verabschiedete.

© Rettungshundestaffel Ostwürttemberg 22.12.2014 16:44
2402 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.