Hier schreibt der LeichtAthletikClub Essingen

In der Jugendarbeit ein weiterer Schritt nach Vorne

  • Niklas Widmann beim Hochsprung
  • Lukas Bauer wird in Zukunft für die LAV Stadtwerke Tübingen am Start sein

Er ist gerade mal 14 Jahre jung, geht noch zur Schule und bringt im Mehrkampf Topleistungen: Niklas Widmann wurde dafür in den Nachwuchskader des Baden-Württembergischen Leichtathletikverbandes berufen. Nach Annalena Kett, die im Hochsprung bereits in der Vergangenheit schon die Kadernormen erfüllt hat, sowie Mara Schröder im Speerwurf schaffte nun zum drittenmal ein Athlet aus den Reihen der LG Rems-Welland den Sprung in den Landeskader.

Der junge Essinger gehört in seiner Altersklasse zu den besten Werfern des Landes. Im Jahr 2014 ließ er den Speer auf sagenhafte 49,45m, der zweitbesten Weite im Land, fliegen. Aber auch in der Deutsche Bestenliste ist er mit dieser Leistung noch unter den Top 30 zu finden. Mit dieser Leistungssteigerung in einer seiner Lieblingsdisziplinen schaffte er auf Anhieb die geforderte Kadernorm. Im Hochsprung steht er mit übersprungenen 1,68m ebenfalls an der Schwelle um ganz weit oben zu landen. Für ihn bedeutet diese Nominierung in den D Kader weitere Lehrgänge an der Landessportschule zu besuchen und Erfahrung mit anderen talentierten Nachwuchsathleten zu sammeln.
Das Trainerteam um Marion Wagner und Rainer Strehle ist stolz auf ihren Vorzeigeathleten, der seine erste Sporen in der Leichtathletik beim TSV Hüttlingen verdiente und sich in den letzten zwei Jahren durch kontinuierliches Training gezielt weiterentwickelt hat. Um ihn herum möchte die LG ein starkes Team aufbauen. Mit seinen Trainingspartnern Luca Kruger und Marco Ilzhöfer im Sprint, Maximilian Burk im Hoch- und Weitsprung, Thomas Gerlach über die Mittelstrecke, sowie Paul Richter und Joshua Gentner im Wurfbereich stehen weitere Athleten dieser Altersklasse in den Startlöchern um den Durchbruch zu schaffen.

Leider muss die LG Rems-Welland 2015 auf einen seiner Leistungsträger verzichten. Lukas Bauer, der in den letzten Jahren immer ein Garant für schnelle Zeiten und gute Platzierungen u.a. auf Landesmeisterschaften über die Langstrecken für die LG war startet ab dem nächsten Jahr für die LAV Stadtwerke Tübingen. Dort beginnt er ab Januar ein Sportpraktikum um sich für sein angestrebtes Studium vorzubereiten. Wir wünschen Ihm an dieser Stelle alles gute für sein Studium und seine weitere sportliche Laufbahn.

© LeichtAthletikClub Essingen 22.12.2014 22:05
2271 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.