Hier schreibt der Musikverein Pommertsweiler

Vorstand im Amt bestätigt

Am 27. Februar 2015 fand die diesjährige Generalversammlung des Musikverein Pommertsweiler in der Hammerschmiede statt.
Nach der Begrüßung und der Totenehrung trugen die einzelnen Vorstandsmitglieder ihre Jahresberichte vor. Den Anfang machte hierbei Schriftführerin Ursula Holl, die wieder auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen öffentlichen Auftritten und eigenen Veranstaltungen des Vereins zurückblicken konnte. Besonders zu erwähnen waren die Konzertreise nach Perzacco im August und der volkstümliche Abend unter dem Motto „Musik ist Trumpf“, der im Mai 2014 vom Musikverein ins Leben gerufen wurde und gleich ein voller Erfolg war.
Im Anschluss legte Kassiererin Ramona Seckler die finanzielle Lage des Vereins für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014 dar und konnte trotz hoher Ausgaben eine positive Bilanz aufzeigen.
Die stellvertretende Jugendleiterin Sabrina Biehlmaier berichtete bei ihren Ausführungen zur Jugendarbeit von einer sehr erfolgreichen Kooperation mit dem Musikverein Adelmannsfelden. Beide Jugendkapellen musizieren nun seit über einem Jahr gemeinsam und stellten ihr Können bei vielen öffentlichen Auftritten unter Beweis. So brachten die Jugendlichen ihr Repertoire zum Beispiel beim Frühlingsfest in Adelmannsfelden und beim Seefest an der Hammerschmiede zu Gehör.
Die Dirigentin Simone Kiesel betonte in ihrem Rückblick das hervorragende Gemeinschaftskonzert mit dem Musikverein Bühlerzell, bei dem beide Vereine ihr musikalisches Potential unter Beweis gestellt hatten. Auch die erfolgreiche Konzertreise nach Italien werde ihr in sehr guter Erinnerung bleiben. Für das Jahr 2015 habe sie sich bereits neue musikalische Ziele mit dem Musikverein gesetzt und nannte dabei unter anderem den Saisonauftakt im Mai und ein Mottokonzert am Ende des Jahres.
Bei den anschließenden Wahlen wurden Vorstand Hanns-Joerg Renschler und Kassiererin Ramona Seckler einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Nach den Wahlen führte Ortsvorsteher Egon Ocker die Entlastung der Vorstandschaft durch und bedankte sich bei den Musikerinnen und Musikern für ihr Engagement. Er betonte die große Bedeutung des Vereins für den Ort und über die Grenzen hinaus und machte deutlich, dass das Motto des Musikvereins Pommertsweiler „Musik verbindet“ besonders auch bei der Reise zu den Musikfreunden nach Perzacco zu spüren war.
Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurde von der Generalversammlung auf Anregung des Blasmusikverbandes Ostalbkreis im Hinblick auf die Ehrenamtspauschale eine Satzungsänderung beschlossen.

© Musikverein Pommertsweiler 03.03.2015 09:46
2051 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.