50 JAHRE BOPP LANDMASCHINEN IN BÖBINGEN

Seit Jahren eine feste Größe in der Region

Zwei Tage lang Aktionen und viel Programm zum Start in die Frühjahrssaison. Die Frühjahrsausstellung ist am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
  • Ein großes Team, ein großes Jubiläum, ein großes Sortiment: Die Firma Bopp Landmaschinen in Böbingen hat allen Grund im Rahmen der Frühjahrsausstellung am Wochenende auch groß zu feiern. Fotos: privat
  • Ein großes Team, ein großes Jubiläum, ein großes Sortiment: Die Firma Bopp Landmaschinen in Böbingen hat allen Grund, im Rahmen der Frühjahrsausstellung am Wochenende auch groß zu feiern. Fotos: privat
Am Wochenende, 7. und 8. März, jeweils von 10 bis 17 Uhr veranstaltet das Team von Bopp Landmaschinen wieder die jährliche Frühjahrsausstellung. Alle Haus- und Gartenbesitzer dürfen mit Beratung, interessanten Informationen und Maschinen im Einsatz den Start in die Saison genießen und dabei gemeinsam mit dem Bopp-Team das 50-jährige Jubiläum feiern.Die Frühjahrsausstellung ist beim Böbinger Familienunternehmen Bopp – einem der führenden Händler von Maschinen und Geräten auf diesem Gebiet – alljährlich ein Anlass, Altbewährtes und Neuheiten aus dem Forst- und Gartenbereich zu präsentieren.
Und in diesem Jahr kommt mit dem 50-jährigen Firmenjubiläum noch ein besonderer Anlass zum Feiern dazu – mit viel Programm für Groß und Klein.
„Machen Sie mit bei unserem Jubiläumsquiz mit tollen Preisen und freuen Sie sich über ein Jubiläumsgeschenk“, bieten Cornelia und Helmut Scharfenecker an.
Wie in jedem Jahr ist die Freiwillige Feuerwehr Böbingen wieder zuständig für die Bewirtung. Kaffee und Kuchen verkaufen an beiden Tagen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a und 7b der Essinger Parkschule.
Bis zum 20. März wird eine Jubiläumsaktion angeboten: Die Sägekette kann zum Sonderpreis von 2,50 Euro pro Stück geschärft werden.
Am Samstag bietet sich die Möglichkeit zur Probefahrt mit dem elektrisch angetriebenen Weidemann eHoftrac. Vorgestellt wird auch der neue stufenlose Lintrac der Firma Lindner.
Am Samstag und Sonntag steht die Vorführung der BGU-Brennholzmaschinen auf dem Programm, Fachberatung für Weidetechnik sowie Beratung und Vorführung für Baum- und Ziergehölzpflege wird ebenfalls angeboten.
Präsentiert wird auch die umfangreiche Stihl-Viking Produktpalette des Stihl-Shops, der 2014 eingerichtet wurde. Innovative und wirtschaftliche Produkte namhafter Firmen – oft langjährige Partner der Firma Bopp – finden die Kunden im Böbinger Unternehmen. Im Ausstellungsraum stehen das ganze Jahr über 150 bis 200 Geräte zur Ansicht bereit.
Sonderpreise bei Rasenmähern bieten auch jedem Haus- und Gartenbesitzer die Möglichkeit, optimal ausgerüstet ins Frühjahr zu starten.
Kompetente Beratung, beste Betreuung und qualifizierter Werkstattservice mit moderner Ausstattung einschließlich Ersatzteillager sorgen für die Zufriedenheit der Kunden. Günstige und individuelle Finanzierungsmöglichkeiten werden ebenfalls angeboten.
Auf geschultes Personal legt Inhaber Helmut Scharfenecker großen Wert. Seit August 2014 wird das Team im Reparaturbereich Motorgeräte verstärkt durch Karl-Heinz Bauer, der langjährige Erfahrung mitbringt.
Auch auf die Entwicklung der technischen Veränderungen wurde im Hause Bopp kontinuierlich reagiert. Der Stihl-Shop umfasst das komplette Geräteprogramm einschließlich Forstschutzkleidung, Zubehör und vieles mehr. Das neue Agricenter bietet ein noch umfangreicheres Sortiment und Programm mit weiteren 500 Teilen an Zubehör- und Ersatzteilen.
Dank der großen Anzahl an treuen Kunden sowie dank motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat sich die Bopp Landmaschinen, Forst- und Gartentechnik als feste Größe in der Region etabliert. 20 Mitarbeiter gehören heute zum Team, jedes Jahr wird im Betrieb ausgebildet. Trotz stetigem Wachstum ist die Firma Bopp im Herzen ein mittelständisches Unternehmen geblieben, das dienstleistungsorientiert arbeitet und mit seinem Namen für ein solides und gesund gewachsenes Unternehmen steht.
Helmut und Cornelia Scharfenecker freuen sich mit ihren Kindern Michael, Philipp und Anna und ihrem gesamten Team auf viele Besucher am Wochenende. Ute Betz
© Gmünder Tagespost 03.03.2015 11:52
326 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.