FIRMA MAYER: 41. GARTENMÖBEL-AUSSTELLUNG

Stilvolle Möbel für das grüne Wohnzimmer im Freien

Drei Tage lang werden von der Firma Mayer die neuesten Trends und ein breit gefächertes Angebot präsentiert.
  • Das richtige Gerät für die kommende Grillsaison finden Sie auf der Ausstellung. Fotos: Archiv
Der Frühling ist angekommen, Auftakt für Freizeit und Ambiente im Garten, auf Terrasse und Balkon. Die neuesten Trends präsentiert die Firma Mayer bei der 41. Gartenmöbelausstellung in der Aalener Stadthalle.Aalen. Egal ob auf Terrasse, Veranda, Pergola und Balkon oder eben im Gärtle beim Haus. Gartenmöbel sind Synonym für individuelles Ambiente und bieten ein Stück Freizeitqualität. „Die Besucher aus nah und fern können unser breit gefächertes Angebot in Augenschein nehmen, Probe sitzen und sich natürlich auch ausführlich beraten lassen“, sagt Jürgen Mayer, Inhaber der Firma Mayer im Reichsstädter Markt, im Gespräch mit dieser Zeitung. Im „verlängerten Wohnzimmer“ werden individuelle Akzente mit stilvollen, qualitativ hochwertigen Gartenmöbeln gesetzt. Auch sind extravagante Tische, Stühle und Bänke immer mehr zu Aushängeschildern einer modernen Gartenkultur geworden. „Gartenmöbel müssen aber auch Wind und Wetter standhalten, deswegen ist Qualität oberste Maxime“, unterstreicht Mayer. Hochwertiges Material und eine ausgezeichnete Verarbeitung würden viele Jahre Freude mit den neuen Gartenmöbeln garantieren. Meist können die Möbel, die auf der Gartenmöbelausstellung präsentiert werden, unbeschadet den Winter draußen verbringen – entweder geschützt unter einem Dach oder unter einer speziellen Abdeckplane.
„Gartenmöbel werden zunehmend nicht nur für den Garten gekauft“, weiß Mayer aus Erfahrung. Geflechtware und Lounge-Gruppen werden immer mehr in Wintergärten oder in den Wohnbereich integriert. Die Palette reicht dabei vom romantisch-verspielten Landhausstil bis zu eleganten, schlichten Formen aus Edelstahl, Aluminium, Eisen oder kunststoffbeschichtetem Stahl.

Differenzierte Palette
„Die Farbe Weiß ist immer beliebt“, betont Jürgen Mayer. Als weiß beschichtetes Aluminium, als weiße Geflechtware und kombiniert mit dem hochwertigen Hightechgewebe „Textilene“ passe Weiß zur Architektur moderner Häuser, fügt Mayer hinzu. Die Farbe Weiß sei genauso pflegeleicht wie andere Möbel, abwischen mit Seifenwasser genüge.
Ein weiterer Trend ist „Old Teak“, handgefertigte Möbelstücke aus alten Teakhölzern. Dieses Holz war bereits verarbeitet als Schiffsplanken, Schiffsböden, Bahnschwellen, Telegrafenmasten oder Bauholz. „Old Teak strahlt Charme aus“, betont Jürgen Mayer.
„Gartenmöbel werden zunehmend nicht nur für den Garten gekauft.“ Jürgen Mayer
Aber auch Möbel aus Geflechtware seien schon seit vielen Jahren sehr beliebt. Hergestellt aus hochwertigen Fasern, speziell für den Outdoorbereich entwickelt, verbindet die Geflechtfaser die Vorzüge natürlicher Materialien mit den herausragenden Eigenschaften modernster Werkstoffe. Der differenzierten Palette seien kaum Grenzen gesetzt und die Ausstellung präsentiere einen breiten Rahmen, so Jürgen Mayer.
Im Trend lägen auch Gartenmöbel aus Edelstahl, kombiniert mit dem hochwertigen Hightechgewebe „Textilene“ und damit einer passenden Verbindung aus modernem Design und angenehmem Komfort. In puncto Gartenmöbel präsentiert Mayer in der Ausstellung Produkte der Firmen Kettler, Stern und Best, während im Segment „Premium Sonnenschirme“ die Firma Glatz aus der Schweiz vertreten ist.
Mit von der Partie bei der dreitägigen Ausstellung ist die Firma Rollladen Schmidt, die Markisen und Sonnenschutz präsentieren wird. Am Sonntag ab 11 Uhr gibt es Grillvorführungen der Firma Weber.
Integriert in die Ausstellung ist ein vielschichtiges Angebot an Holzkohle-, Elektro- und Gasgrills der Firma Weber inklusive reichhaltigem Zubehör. Der Eintritt an allen drei Ausstellungstagen ist frei. ls
© Gmünder Tagespost 23.03.2015 15:35
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.