Hier schreibt der RKV Hofen

RKV-Hofen für Finale qualifiziert

Die U13 bzw. U11 Mannschaften des RKV Hofen hatten am Wochenende Großeinsatz. Am Samstag stand in Elzach-Prechtal die Qualifikation zum Helmut Walther Pokal an und am Sonntag waren die Hofener zum internationalen Turnier in Augsburg eingeladen.

Im Schwarzwald waren Nils Schiele / Noah Janas (Hofen 1), Laurenz Thaler / Tino Vetter (Hofen 2) und das U11 Team David Egl / Silas Öhlert (Hofen 3) gemeinsam mit fünf anderen Mannschaften aus Hardt, Walbach und Prechtal zum Qualifikationsturnier der Gruppe 1 für den Helmut-Walther-Pokal angetreten, bei dem sich nur die ersten beiden Mannschaften fürs Finale qualifizieren. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl wurde nicht jeder gegen jeden gespielt, sondern in zwei Gruppen. Hofen 1 konnte in der ersten Gruppe vor Hofen 3 den Gruppensieg für sich verbuchen, sodass sich alle Hofener Teams für die Finalspiele qualifiziert hatten, denn Hofen 2 war in der zweiten Gruppe hinter Gruppensieger Hardt auf Platz 2 gelandet.

Die letzte Gruppe spielte im Modus „Jeder gegen Jeden“ und hier konnten sich Hofen 1 und Hardt für das Finalturnier des Helmut Walther Pokals qualifizieren, Laurenz Thaler und Tino Vetter erreichten Platz 3 und David Egl / Silas Öhlert kamen auf Platz 4.

Kaum erholt von den Strapazen des Samstags starteten David Egl / Silas Öhlert sowie Laurenz Thaler / Tino Vetter beim internationalen U13 Turnier in Augsburg. Bei einem gut besetzten Starterfeld, durch den Vortag dann doch etwas geschwächt und trotz großer kämpferischer Leistung, mussten David Egl / Silas Öhlert mit Platz 6 und Laurenz Thaler / Tino Vetter mit Platz 8 von Zehn vorlieb nehmen.

© RKV Hofen 01.05.2015 15:44
1841 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.