Helmut Geiger neuer TSGV-Chef

Erste Mitgliederversammlung des TSGV Rechberg in neuer Vereinsgaststätte – Wechsel im Vorstand
  • Die drei neuen Ehrenmitglieder des TSGV Rechberg: Helmut Geiger, der scheidende Vorsitzende Albrecht Herzog und Jürgen Schill. (Foto: privat)
Helmut Geiger ist neuer Vorsitzender des TSGV Rechberg. Bei der Hauptversammlung im neuen Vereinsheim wurde er zum Nachfolger von Albrecht Herzog gewählt. Zudem gab es viele Ehrungen und Rückblicke.Schwäbisch Gmünd. Vorsitzender Albrecht Herzog erinnerte an den Höhepunkt im vergangenen Vereinsjahr: die Einweihung des neuen Sportplatzes mit Vereinsheim. Mit einem abwechslungsreichen Festwochenende wurde dieses einmalige Ereignis in der Vereinsgeschichte würdig gefeiert. Anschließend trugen die Abteilungsleiter ihre Berichte vor. Ortsvorsteherin Anne Zeller-Klein schlug die Entlastung des Vorstands und des Vereinsrates vor, die einstimmig erfolgte. Sie dankte der Vereinsführung für den Einsatz und die Arbeit beim Sportplatzneubau.
Der Ehrenvorsitzende Karl Weber leitete die Neuwahlen und ernannte Albrecht Herzog – zu dessen Überraschung – zum Ehrenmitglied. Wie schon in der letzten Hauptversammlung angekündigt, stellte sich Herzog nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden zur Verfügung. Er erklärte sich aber bereit, das Baukonto sowie die Mitgliederverwaltung weiter zu führen. Helmut Geiger wurde als neuer Vorsitzender gewählt, als seine Stellvertreterin Ellen Sonnentag-Bicakci (zuständig für Finanzen und Kassenwart) sowie Schriftführerin Katrin Geiger. Ihnen zur Seite wurden folgende Mitglieder des Vereinsrates gewählt: Roland Kienhöfer, Rolf Wagenblast, Rolf Stegmaier, Karl Stock, Eugen Geiger und Kraft seines Ehrenvorstandstitels Karl Weber. Alle Mandatsträger wurden einstimmig gewählt.
Zudem wurden bei der Versammlung einige Mitglieder für langjährige Treue geehrt: Die Vereinsnadel in Silber erhielten Katrin Geiger, Norbert Mannert, Sandra Feifel, Waltraud Wagenblast, Daniel Badenbach, Brigitte Brenner, Eugen Geiger, Elfriede Mayer, Hilda Stollenmaier, Gabi Bauer, Dieter Behrend, Carina Fritz, Miriam Gaugele, Ellen Sonnentag-Bicakci und Torsten Geiger.
Mit der Vereinsnadel in Gold wurden Hermann Reißmüller, Getraude Ummenhofer, Bernd Weber, Angela Mannert, Petra Waibel, Peter Ostermann und Horst Röhrle geehrt.
Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Werner Quadt, Walter Ripberger junior, Karl Stock, Herbert Fritz und für 60-jährige Mitgliedschaft Anton Schurr senior, Günter Wagenblast, Werner Benkelmann, Werner Wagenblast, Arthur Abt, Alfred Czerny, Karl Mathies, Günther Stollenmaier und Siegfried Wahl senior ausgezeichnet. Bernhard Baum wurde für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Für ihre langjährige Mitarbeit in verschiedenen Ämtern wurden Helmut Geiger und Jürgen Schill zu Ehrenmitgliedern ernannt.
© Gmünder Tagespost 01.05.2015 21:25
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.