Hier schreibt der RKV Hofen

U11 des RKV Hofen ist Staffelsieger

Auch im letzten Spieltag der aktuellen Verbandsrunde im Radball war die Mannschaft Hofen 1 des RKV, David Egl und Silas Öhlert, von ihren Gegnern nicht zu schlagen, die beiden sind mit sechzehn gewonnenen Spielen und zwei Unentschieden unangefochtener Staffelsieger. Die Mannschaft Hofen 2 mit Noah Egl und Sven Hauser konnte in ihrer ersten Spielsaison die rote Laterne auch beim letzten Spieltag nicht abgeben.

Der Spieltag begann für Egl/Öhlert nicht optimal, im ersten Spiel gegen Nellingen konnten die zwei zwar zur Halbzeit mit 1:0 in Führung gehen, jedoch konnte ein weiterer Viermeter-Strafstoß nicht in ein Tor verwandelt werden und so konnte Nellingen in der zweiten Halbzeit durch Fehler in der Hofener Abwehr den Ausgleich erzielen.

Im zweiten Spiel gegen Karlsruhe zeigten sich David Egl und Silas Öhlert wieder in gewohnter Weise, das Spiel wurde mit 5:2 souverän gewonnen.

Nun war gegen Weil im Schönbuch 2 eine Mannschaft am Start, die Hofen durchaus in Atem hielt, jedoch ihre Chancen nicht nutzen konnte, während Hofen zweimal traf.

Das letzte Spiel der Runde war gegen Weil im Schönbuch 1 zu bestreiten. David und Silas trafen zweimal, allerdings verhinderte das beherzt spielende Tormädchen Carlotta Marquard zwei gut geschossene Viermeter Strafstöße von Hofen.

Hofen 2, die beiden jüngsten Hofener, konnten leider kein Spiel gewinnen, allerdings erzielte Noah Egl im Spiel gegen Karlsruhe immerhin ein Tor. Für die beiden heißt es wieder fleißig weiterüben, sie dürfen noch zweimal in der U11 antreten.

David Egl und Silas Öhlert sind mit dem Ergebnis direkt für die Baden-Württembergische Meisterschaft qualifiziert, die am 27.06. in Hofen oder Gärtringen stattfinden wird.

© RKV Hofen 13.05.2015 18:04
1618 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.