Carsharing

Zum Thema „Carsharing“:
Rund drei Jahre haben die Stadtwerke Aalen – allen voran ihr Chef Cord Müller – mit Leidenschaft an einem carsharing mit E-Autos gebastelt, Ende April ging das Projekt an den Start. Doch Autos können nur Montag bis Freitag ausgeliehen werden, am Wochenende (noch) nicht. Das ist nicht einmal Regionalliga. Denn was ist mit denen, die samstags ein Auto für ihre Besorgungen brauchen? Oder mit den Ausflüglern am Wochenende? Auch die Zusammenarbeit mit Flinkster läuft noch nicht; wer am Bahnhof in Aalen ankommt, kann dort kein Auto ausleihen. Drei Jahre waren eine lange Zeit, um aus dem carsharing-Projekt eine runde Sache zu machen. Ellwangen und Schwäbisch Gmünd haben es geschafft, den Verantwortlichen in Aalen ist das nicht gelungen. Sie sollten absteigen. Sabine Grauer, Aalen
© Gmünder Tagespost 01.06.2015 20:32
1627 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.