10. INTERNATIONALES AUDITREFFEN IN HEUBACH

Ringe dominieren den Schlossplatz

Teilnehmer reisen sogar aus Österreich, Frankreich und Holland an Oldtimertreffen für alle Klassen am Sonntag Veranstalter Internationaler Audi 100/200 Typ 43 IG
  • Der Heubacher Schlossplatz steht am Wochenendez im Zeichen der Ringe.
Wer sich in Heubach nicht so gut auskennt, kann sich vom 4. bis 7. Juni an den Schildern mit den Audi-Ringen orientieren. Die weisen aus allen Richtungen den Weg zum nunmehr 10. Oldtimertreffen in der Innenstadt. Die Mitglieder des ersten Internationalen Audi 100/200 Typ 43 IG freuen sich auf die Besucher. Das Oldtimertreffen für alle Klassen findet am Sonntag, 7. Juni, statt.Edle und sportliche, nostalgische und kraftstrotzende, aber vor allem historische Karossen aller Art und aus unterschiedlichen Epochen werden am Sonntag, 7. Juni, auf dem Schlossplatz und in der Heubacher Innenstadt bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein um die Wette glänzen. Im vergangenen Jahr reisten die Fahrzeugbegeisterten sogar aus Österreich, Frankreich und Holland an. Alle Hände voll zu tun haben dann wieder die Mitglieder des ersten Internationalen Audi 100/200 Typ 43 IG rund um Gunther Holley, die vielen Gäste in ihren schönen Gefährten beim Parken einzuweisen.
Der Gang durch die Innenstadt lohnt allemal, denn neben zahlreichen Audis gibt’s natürlich auch wieder Edelkarossen aus längst vergangener Zeit. Hinzu gesellen sich beim markenoffenen Treffen aber auch erneut Nutzfahrzeuge, Oldtimerbusse und ähnliche Hingucker. Ab 10.30 Uhr gibt’s am Sonntag ein zünftiges Weißwurstfrühstück, bei dem die Besucher jede Menge Zeit zum Fachsimplen über Marken, Motoren und Co. haben.

Historische Fahrzeuge
Einige Markenclubs haben ihr Kommen bereits angekündigt. Auch Oldtimerbusse und Nutzfahrzeuge sind auf der Gästeliste. Den ganzen Tag über ist für die Bewirtung bestens gesorgt. So kann zwischen den einzelnen Rundgängen, bei denen die historischen Gefährten begutachtet werden können, immer wieder ein gemütliches Päuschen eingelegt werden. Bereits am Samstagmittag findet Bewirtung im Festzelt statt - und für Kinderunterhaltung ist ebenfalls gesorgt.
Bereits am Donnerstag ist die erste Anreisemöglichkeit. Weitere Audifans werden am Freitag und Samstag eintreffen um in der Stadt unterm Rosenstein zu übernachten und sich mit Freunden zu treffen. Im Festzelt wird bewirtet. Anja Jantschik
© Gmünder Tagespost 01.06.2015 21:04
372 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.