Thermoformen die kostengünstige Technologie der Zukunft?

Thermoformen hat sich als sehr wirtschaftliche und effektive Technologie zur Formgebung erwiesen und findet heute in der Industrie vielseitige Verwendung. Früher wurden Thermoformwerkzeuge vor allem in der Verpackungsindustrie genutzt, doch haben sie längst ihren Weg in verschiedenste industrielle und produzierende Bereiche gefunden. Das Prinzip der Werkzeuge basiert auf der Warmformung von Kunststoffen und anderen Materialien, die bei warmen bis heißen Temperaturen verformt werden.

Einsatzbereiche der Thermoformung

Da die Formwerkzeuge sehr vielseitig und von unterschiedlicher Stärke sind, bieten sie sich für zahlreiche Einsatzmöglichkeiten an. Ob Folien oder Plattenmaterialien, die Thermoformung erfolgt mittels Vakuum und ist effizienter als die bisher genutzte Slush- und Sprühtechnologie. Das Augenmerk richtet sich vor allem auf die Kfz Industrie, wo Türkomponenten oder Cockpit- und Innenausstattungselemente immer häufiger über Thermoverformung produziert werden. Auch im sanitären Bereich und in der Medizin, bei Büroartikeln oder im Industriezweig Sport und Freizeit hat sich das Verfahren der Wärmeformung etabliert und die Stückkosten in der Herstellung reduziert. Alle Folien- und Plattenmaterialien können mit Wärme in die gewünschte Form gebracht und dementsprechend mit diesem Verfahren bearbeitet werden. Prototypen und Vorserien, sowie Formsimulationen und Sonderausführungen werden durch Thermoformen günstiger und können einfacher hergestellt werden.

Thermoformtechnologie bringt Vorteile

Die Bauweise der Formwerkzeuge für die Thermoformtechnologie ist hochwertig, solide und äußerst sicher. Daraus resultiert, dass Sie sich auf maximale Prozesssicherheit verlassen und ausgereifte wirtschaftliche Konzepte nutzen können. Auch in der Grundausstattung der Anlagen erhalten Sie Nachhaltigkeit und können sich auf eine verfahrensneutrale Beratung und technologieübergreifende Kompetenz verlassen. Wirtschaftliches Arbeiten muss nicht schwer und teuer sein, da die Verformung mittels Wärme eine Basis für verschiedene Industriezweige schafft und Ihnen neue Möglichkeiten mit bewährten Konzepten präsentiert. Um mehr über die Vorteile und Einsatzbereiche in Erfahrung zu bringen, können Sie sich für den Download auf http://www.frimo.com/de/produkte/frimo-technologien/thermoformen.html entscheiden und alles über die Funktion und den Einsatz der Formwerkzeuge erfahren. Flexibilität ist ein wichtiger Begleiter in der Formgebung und ermöglicht Ihnen beispielsweise die Herstellung einzelner Prototypen oder Kleinserien, ohne dass Ihr Kunde einen Aufpreis in Kauf nehmen muss.

Durch die Möglichkeiten der Wirtschaftlichkeit gewinnen Sie neue Kunden und erweitern Ihr Spektrum der industriellen Fertigung. Die Formgebung mit Wärme ist ein bewährtes Verfahren und lässt sich für unterschiedliche Arbeitsschritte und Materialien verwenden. Zum Beispiel ist das Thermoformverfahren in den Herstellungskosten pro Stück günstiger, als die Fertigung des gleichen Produkts mittels Gussverfahren. Durch die Verwendung in unterschiedlichen Bereichen können Sie selbst vielseitiger und viel wirtschaftlicher produzieren.

© Gmünder Tagespost 18.06.2015 15:50
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.