Herzenssache

Zum Kindergarten St. Elisabeth:
„Das gemeinsame Gestalten eines kinder- und familienfreundlichen Aalen ist eine besonders schöne und lohnenswerte Aufgabe. Sie wird uns weiterhin eine Herzenssache sein, denn: Kinder sind unsere Zukunft – und damit wollen wir besonders sorgsam und verantwortungsbewusst umgehen.“ Dieses Zitat von Herrn OB Rentschler aus dem Vorwort zum aktuellen Aalener Kindertagesbetreuungsplan scheint vielen Gemeinderäten unbekannt zu sein. Weder vor noch nach der Entscheidung des Gemeinderates über die Herausnahme des Kindergartens St. Elisabeth in Oberalfingen aus der örtlichen Bedarfsplanung, was den Wegfall der gesamten alteingesessenen Einrichtung in Oberalfingen bedeutet, hielt es einer der Anwesenden für notwendig, wenigstens das Bedauern über einen solchen Schritt auszudrücken. Nein, sogar während des Vortragens reckte ein Rat bereits die Hand in die Höhe – „besonders sorgsam und verantwortungsbewusst“, wie oben zitiert oder der Sache respektvoll angemessen, ist dieses Verhalten sicher nicht. Nicht nur uns Eltern ist diese Einrichtung sehr wohl eine „Herzenssache“, wir sind dankbar für die Jahre der Unterstützung durch Träger und Stadt, für das weit über das notwendige Maß hinausgehende Engagement der Erzieherinnen und wünschen uns allen ein gutes Gelingen der geplanten Fusion mit der professionellen Begleitung des Katholischen Verwaltungszentrums Aalen.“
Dirk Häcker, Aalen
© Gmünder Tagespost 28.06.2015 21:23
1585 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.