Mehr Schutz

Zum „Einbruchsgipfel im Landratsamt“.Seit 2010 steigt nach Angaben der Behörden die Zahl der Einbrüche an. Das Landratsamt Ostalbkreis plant nun Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche. Die Bevölkerung soll sensibilisiert werden. Die Aufklärungsrate der Einbruchsdelikte ist immer noch nicht ausreichend. Die rot-grüne Landesregierung um Winfried Kretschmann verspricht viel und hält für den besorgten Bürger spürbar wenig ein.
Kretschmann und Kollegen mache es auch nicht besser als die CDU-Vorgänger. Der Polizeiapparat ist an vielen Stellen überaltert und aus Sparzwängen ausgedünnt. Die Ausrüstung der Polizei ist außer der neuen Auskleidung von Grün auf Blau nicht besser geworden. Sprit sparen wollte man sogar. So ein Blödsinn. Ohne Treibstoff bewegen sich auch Polizeifahrzeuge nicht. Die Nachrüstung zur Einbruchssicherung ist für viele Bürger eine teure Angelegenheit. An einem Einfamilienhaus fallen schnell mehrere tausend Euro an. Eine vernünftige und erfolgreiche Landespolitik ist bis 2016 gefragt. Meinen Respekt vor den Polizeibeamten, die täglich ihre Gesundheit und Leben aus Spiel setzen, um redliche Bürger zu schützen. Da könnten sich so manche gut bezahlte Profilpolitiker aller Farben eine Scheibe abschneiden. Politische Scheindebatten und gegenseitige Schuldzuweisungen helfen den betroffenen Geschädigten nicht weiter. Rasche Entscheidungen der Landesregierung sind mehr als überfällig.
Gerd-Bodo Dick
Lorch
© Gmünder Tagespost 27.07.2015 19:17
1270 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.