Kinder beim Schulstart unterstützen

Tipps für einen gelungenen Schulstart
Für Deutschlands rund 8,2 Millionen Schüler an allgemeinbildenden Schulen beginnt derzeit das neue Schuljahr. Damit der Auftakt gut gelingt, hat das Nachhilfeinstitut Studienkreis einige Tipps für Eltern zusammengestellt, die ihre Kinder sinnvoll unterstützen wollen:
„Überprüfen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind die Bücher- und Materialliste und schauen Sie nach, ob alles vorhanden ist. Bereiten Sie – je nach Alter Ihres Kindes – die Schultasche gemeinsam mit ihm vor.
Achten Sie darauf, dass Ihr Kind seinen Arbeitsplatz in Ordnung hält. Lassen Sie den Schreibtisch vom „Ferienmodus“ bereinigen. Stimmen Sie Ihr Kind positiv auf das neue Schuljahr ein. Legen Sie gemeinsam realistische Ziele fest und besprechen Sie, wie Ihr Kind diese am besten erreichen kann. Reden Sie darüber, wo im vergangenen Schuljahr die Stärken und Schwächen lagen und was gegebenenfalls anders laufen könnte.
Schauen Sie sich gemeinsam den neuen Stundenplan an und legen Sie optimale Zeiten für die Hausaufgaben fest. Merken Sie sich den ersten Elternabend und andere wichtige Termine vor. Nehmen Sie zum Kennenlernen Kontakt zu neuen Lehrern auf. Das Nachhilfeinstitut bietet Schülerinnen und Schülern aller Klassen und Schulformen Nachhilfe und Förderunterricht und leitet Kinder und Jugendliche auch zum selbstständigen Lernen an. Quelle: www.studienkreis.de
© Gmünder Tagespost 16.09.2015 19:00
534 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.