Teilnehmerzahl künstlich erhöht?

Aqua-Jogging-Kurs:
Nachdem nun der neue Kurs losging habe ich eine Freundin gefragt, die sich angemeldet hat. Es fiel unter anderem auf, dass nun vier Teilnehmer dabei sind, die Angestellte des Rathauses, des Hallenbades oder gar Angehörige des Bürgermeisters sind. Versucht man so, die niedrige Teilnehmerzahl auszugleichen, weil es sonst nur knapp 30 Leute in beiden Kursen wären? Und die versprochene Qualifikation als Aqua-Jogging-Trainerin ließ auch zu wünschen übrig. Gerade fünf Minuten wurde Aqua-Jogging gemacht, die restliche Zeit wurden Spiele gemacht, die man mit Erstklässlern machen kann. Auch wenn es mir nun sehr fehlt, beim jetzigen Kurs habe ich wirklich nichts verpasst. Es gibt sicher andere Möglichkeiten, wie Ihre Angestellte die fehlenden Stunden bekommen kann, jedoch das Aquajogging wieder mit Herrn Ammon als Trainer stattfinden kann. Jenny Pawlak, Leinzell
© Gmünder Tagespost 16.09.2015 22:20
1404 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.