Leserbeitrag von Frieder Kohler

Suche http://www.schwaebische-post.de/833872/

  • Fassaden einer Stadt

Antw.: Vorbild Ingolstadt: VARTA ist nicht AUDI! Keine Antwort, nur eine Frage (auch an die Leser):"Warum ist dieser Artikel unter "Zuletzt kommentiert" nicht aufzurufen und nur über die Suchfunktion "Quandtstraße" aufzufinden?"

Frieder Kohler schrieb am 14.09.2015, 22:06 : Hilft der Weckruf (Wekemann) oder hat S.J.Lec recht mit seinem "unfrisierten Gedanken:"Da es keine Wunder gibt, müßte doch einmal eins passieren können!" Hat sich denn in der sog. geistlichen/geistigen (?) Stadt Ellwangen kein Lehrer, Historiker oder auch Gemeinderat mit den Wehrwirtschaftsführern auseinandergesetzt? Sind die im 3.Reich angehäuften Vermögen als Startkapital in der neuen Republik wirklich nicht bekannt. Wer wissen will, wie der "Stimmungsumschwung" bei AUDI/Ingolstadt zustande kam, kann z.B. nachlesen in https://www.openpetition.de/petition/online/bruhnstrasse-umbennen und dann über Ehrungen von Größen der Nazi-Diktatur (Familien, Freunden) nachdenken - und endlich handeln!31 Milliarden Euro Familienvermögen können Wirkung zeigen, gelle?

© Frieder Kohler 20.09.2015 19:53
1765 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.