Hier schreibt das Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Aalen

Schulsanitäter in Unterschneidheim einsatzbereit

  • Gründung eines DRK-Schulsanitätsdienstes an der Sechta Ries Schule in Unterschneidheim

Seit letztem Montag sind an der Sechta Ries Schule ausgebildete Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter offiziell im Einsatz.

Nach der Grundausbildung in Erster Hilfe sind die Schulsanitäter der Sechta Ries Schule für die kleinen und großen Schulunfälle gewappnet. Unter der Leitung von Lehrerin Sabrina Stenzel werden jede Woche die erlernten Erste-Hilfe Handgriffe geübt und aufgefrischt. Die Schulsanitäter gehen in diesen Übungsstunden mit sehr großem Eifer und Engagement an die Sache. Die ersten Erfolge konnten die Schulsanitäter der Sechta Ries Schule auch schon verbuchen. Am diesjährigen Kreiswettbewerb des Jugendrotkreuzes konnte die SSD Gruppe aus Unterschneidheim im Bereich Erste Hilfe und Notfalldarstellung den ersten Platz belegen.

Während einer kleinen Gründungsfeier an der Schule fanden Schuldirektor Peter Jiskra, Leiter der Barmer GEK Aalen Achim Mayländer, sowie der 1. Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. Dr. Eberhardt Schwerdtner lobende Worte für das ehrenamtliche Engagement der Schülerinnen und Schüler.

Damit sich die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter in Zukunft um die Erstversorgung bei Verletzungen und Unfällen kümmern können, überreichte Achim Mayländer eine Sanitätstasche, Kreisjugendleiterin Natalie Schlipf übergab außerdem fünf Schulsanitätsdienst T-Shirts.

An über 500 Schulen in Baden Württemberg gibt es mittlerweile einen Schulsanitätsdienst. Die Schülerinnen und Schüler versorgen dabei die kranken und verletzten Mitschüler und Lehrer. Im Gebiet des DRK-Kreisverbandes Aalen e.V. sind nun 29 Schulen mit einem Schulsanitätsdienst vertreten.

© Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Aalen 28.09.2015 12:53
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.