POLIZEIBERICHT

Hund beißt Zuchtschaf

Westhausen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein bisher unbekannter Hund ein wertvolles Zuchtschaf aus einer achtköpfigen Schafherde heraus an beiden Vorder- und Hinterfüßen verletzt. Die Schafherde befand sich auf einer mit einem Elektrozaun gesicherten Außenkoppel. Das Schaf überlebte die Attacke, musste aber tierärztlich behandelt werden. Dadurch entstehen dem Besitzer Kosten von mehreren hundert Euro.
© Gmünder Tagespost 11.12.2015 22:37
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.