Online-Casinos auf dem Vormarsch

  • Foto: © istock.com/George Clerk "Die Beliebtheit von Glückspiel steigt rasant"
  • Foto: © istock.com/Luka Lajst "Die Karten für Spielbanken und Online-Casinos sind langfristig gelegt"
  • Foto: © istock.com/Kraevski "Auch mobiles Glückspiel entwickelt höhere Beliebtheit"
Glücksspiel entwickelt sich vom Automaten in die Hosentasche

In den letzten Jahren erlebt der Glücksspielmarkt einen immer fortschreitenden Wandel, in dem die klassischen Casinos mit Spielautomaten und Tischen einstecken müssen und Online- sowie Mobile-Lösungen in den Vordergrund treten. Gemessen werden die Zahlen im Umsatz und Erlös der Spiele.

Glücksspiel wird insgesamt immer beliebter

Ob es das Wettspiel, das Casino, Poker oder auch die klassische Staatslotterie ist, in jeder Art von Glücksspiel lässt sich - verfolgt man die letzten Jahre zurück - ein deutlicher Anstieg der Beliebtheit und somit auch der Umsätze erkennen. Dass die Lotterie auf Platz eins steht und die prominenteste Art des Glücksspiels ist, steht außer Frage. Dass aber Wetten und Casinos aufholen, ist unverkennbar. Schon 2013 wurden bei beiden zusammen gut 40 Milliarden US-Dollar eingenommen, während die Lotterie mit etwas über 40 Milliarden Dollar gar nicht viel weiter Vorsprung besitzt (Zahlen für USA).

Spielpaläste zwar beliebt, andere Wege aber bevorzugt

Doch auch mit solcher Beliebtheit haben es die großen innerstädtischen Spielbanken und insbesondere die kleinen recht schwer und müssen um Besucher und Spieler kämpfen. Der Online-Trend setzt auch hier ein Zeichen, obwohl Deutschland als einer der wenigen in Europa mit der ganzheitlichen, offiziellen Lizenzvergabe für Online-Casinos auf sich warten lässt. Etwas vergleichbar mit dem Online- und Einzelhandel. Bei einigen Casinos gibt es die Lizenz schon und vielleicht sind es die Anonymität und Bequemlichkeit, die den Spieler genau dort hinziehen, der einfach nur sein Einkommen aufbessern möchte, aber das reale Spielgefühl und -publikum nicht braucht. Fakt ist, dass Online-Casinos, unter Ihnen als bekannteres Beispiel Platincasino (https://www.platincasino.com/), immer weiter aufholen. Wohl auch mit dem weiteren Grund, dass fast flächendeckend mit großzügigen Einzahlungs-Boni bis hin zu 100 Euro geworben wird. Man möchte erinnern: Bei Lotto oder auch bei der Spielbank bekommt niemand außerhalb des Gewinns etwas geschenkt.

Nicht nur online, sondern überall

Der Casinospieler von morgen, so denkt es jedenfalls der Österreichische Kurier, wird seinen Anspruch aber noch erhöhen. Auch Online-Casinos reichen langfristig nicht mehr. Es braucht auch gut funktionierende Mobile-Apps fürs Smartphone und Softwares dahinter, die den Laptop daheim, das Smartphone in der Hosentasche und die Spielbank in der Stadt verknüpft. Das lässt die Chance für die Spielpaläste offen, sich weiterhin am Markt zu behaupten, wobei das Online- und das Mobile-Segment aber erst noch in den Kinderschuhen stecken.

© Gmünder Tagespost 15.02.2016 11:09
907 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.