Per Schrägaufzug?

Mit einer ungewöhnlichen Idee sorgt die Agenda-Gruppe "Mobilität für alle" für Diskussionsstoff. Die aktiven Bürger haben einen Schrägaufzug aus der Stadt hinauf zum Schloss auf den Hellenstein vorgeschlagen. Mit Hilfe dieses Projekts könnten die 65 Höhenmeter bequem und auf attraktive Weise überbrückt werden. Die Kosten werden auf 750 000 Euro geschätzt.
© Gmünder Tagespost 11.06.2004 00:00
257 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.