Gedenkstein für früheren Revierförster

Ehrung Belegschaft der Forstwirtschaftlichen Realgenossenschaft Essingen ehrt Helmut Merkle, der 2019 starb.
  • Gedenkstein für den langjährigen Essinger Revierförster Helmut Merkle. Foto: privat

Essingen. Die Belegschaft der Forstwirtschaftlichen Realgenossenschaft Essingen hat am 24. Juni mit der Errichtung eines Gedenksteines und der Pflanzung der „Helmut-Merkle-Eiche“, ihrem ehemaligen Revierförster bei der Dickbantel-Hütte ein Denkmal gesetzt.

Helmut Merkle war im Jahr 2019 gestorben. Er hatte als Real-Revierförster, vom Jahr 1950 bis 1987, im Gemarkungs-Grenzbereich zu Oberkochen, auch den Waldweg zum Wollenberg anlegen lassen.

© Gmünder Tagespost 25.06.2020 15:36
831 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy