Zu spät reagiert

Essingen. Auf der B 29, Höhe Essingen, musste ein 42-Jähriger seinen VW am Dienstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, verkehrsbedingt anhalten. Eine 57-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Auto auf das stehende Fahrzeug auf. Bei dem Unfall, bei dem beide Fahrzeuglenker unverletzt blieben, entstand ein Sachschaden von 2500 Euro.

© Gmünder Tagespost 24.06.2020 16:32
403 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy