Gartenhecke in Brand geraten

Aalen. Die Freiwillige Feuerwehr Aalen rückte mit zehn Mann gegen 16.30 Uhr am Donnerstag in die Zebertstraße aus, nachdem an einem Grundstück eine Gartenhecke in Brand geraten war. Dieser wurde laut Polizei offensichtlich ausgelöst, nachdem der 48-jährige Eigentümer das Unkraut auf dem Gehweg mittels Unkrautbrenner bekämpft hatte. Durch den Brand entstand an der Hecke sowie dem Gartenzaun ein Schaden von ca. 500 Euro.

© Gmünder Tagespost 20.04.2018 09:31
3749 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.