Polizei ermittelt gegen Hochzeits-Ballerei: Video zeigt Schüsse

Hochzeit Am 4. Mai sollen in Aalen Schüsse in die Luft abgefeuert worden sein. Jetzt ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft.

Aalen. Bereits am 4. Mai soll in der Gartenstraße in Aalen bei einem türkischen Hochzeitskorso Schüsse in die Luft abgefeuert worden sein. Jetzt ist das Hochzeitsvideo im Internet aufgetaucht. Wie die Polizei berichtet, konnten die Schüsse zum Tatzeitpunkt nicht bestätigt werden. Weder Pistolen, noch Patronen habe die Streife am 4. Mai entdeckt, nachdem Anwohner die Polizei auf Knallgeräusche aufmerksam gemacht haben. Ein Hochzeitsvideo, auf dem laut Polizeisprecher Rudolf Biehlmaier „massiv geballert wird“, ist am Montag, 9. September im Internet aufgetaucht.

Das Polizeirevier Aalen habe in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Ellwangen diesbezüglich nun die Ermittlungen aufgenommen. Jetzt müsse geprüft werden, ob es sich hierbei um eine Straftat handelt, wer geschossen hat und wo überall geschossen wurde. Wie die Polizei berichtet, sehe man auf dem Video, dass der Korso nicht nur in Aalen unterwegs gewesen sei.

© Gmünder Tagespost 10.09.2019 17:45
7050 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

hannes67

Warum berichtet die Schwäpo erst jetzt über dieses Ereignis? Der Vorfall geschah vor 6 (in Worten: "sechs") Tagen!!!

Sollte das unter den Teppich gekehrt werden? Ein Schelm, wer böses dabei denkt!

Janika Debler Redakteurin

hannes67 schrieb am 10.09.2019 um 19:01

Warum berichtet die Schwäpo erst jetzt über dieses Ereignis? Der Vorfall geschah vor 6 (in Worten: "sechs") Tagen!!!

Sollte das unter den Teppich gekehrt werden? Ein Schelm, wer böses dabei denkt!

Das Video ist erst gestern im Internet aufgetaucht und sorgt daher ganz aktuell für Aufregung. Auch der Polizei ist das Video erst durch die mediale Berichterstattung bekannt. Vorher konnte die Polizei aufgrund der mangelnden Beweislage nichts machen, hieß es. Erst jetzt können die Ermittlungen weiter gehen. Daher berichten wir jetzt darüber.

Joe2302

hannes67 schrieb am 10.09.2019 um 19:01

Warum berichtet die Schwäpo erst jetzt über dieses Ereignis? Der Vorfall geschah vor 6 (in Worten: "sechs") Tagen!!!

Sollte das unter den Teppich gekehrt werden? Ein Schelm, wer böses dabei denkt!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Der Vorfall geschah am 4. Mai, also vor gut 4 Monaten. Und damals wurde berichtet.

hannes67

Joe2302 schrieb am 10.09.2019 um 19:46

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Der Vorfall geschah am 4. Mai, also vor gut 4 Monaten. Und damals wurde berichtet.

Das ist wahr, den Vorteil habe ich nicht genutzt und gelobe Besserung. Dennoch ... im Mai, zumindest in der Woche nach dem 4. Mai berichtete die Schwäpo im Regionalteil nicht darüber über diese Sache. Falls jemand andere Informationen hat, möge er/sie mich gerne korrigieren. Man sollt annehmen, dass so ein Ereignis die Titelstory des Regionalteils ist. Aber es gibt wohl wichtigeres.

Danke an Joe232 für die korrekten Daten.

hannes67

Joe2302 schrieb am 10.09.2019 um 19:46

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Der Vorfall geschah am 4. Mai, also vor gut 4 Monaten. Und damals wurde berichtet.

Das ist wahr, den Vorteil habe ich nicht genutzt und gelobe Besserung. Dennoch ... im Mai, zumindest in der Woche nach dem 4. Mai berichtete die Schwäpo im Regionalteil nicht darüber über diese Sache. Falls jemand andere Informationen hat, möge er/sie mich gerne korrigieren. Man sollt annehmen, dass so ein Ereignis die Titelstory des Regionalteils ist. Aber es gibt wohl wichtigeres.

Danke an Joe232 für die korrekten Daten.

tsh

hannes67 schrieb am 10.09.2019 um 20:27

Das ist wahr, den Vorteil habe ich nicht genutzt und gelobe Besserung. Dennoch ... im Mai, zumindest in der Woche nach dem 4. Mai berichtete die Schwäpo im Regionalteil nicht darüber über diese Sache. Falls jemand andere Informationen hat, möge er/sie mich gerne korrigieren. Man sollt annehmen, dass so ein Ereignis die Titelstory des Regionalteils ist. Aber es gibt wohl wichtigeres.

Danke an Joe232 für die korrekten Daten.

TITELSTORY?? Nur weil ein paar Idioten eine Ordnungswidrigkeit begehen? Dann müsste Ebnat jede Woche eine Titelstory haben, weil hier regelmäßig irgendwelche Idioten NACHTS ballern...

Joe2302

Tatsache, ich kann im SchwäPo-Online-Archiv ebenfalls keinen Bericht dazu in der Woche nach dem 04.05.  finden. Habe ich das dann evtl. in der Druckausgabe der Konkurrenzzeitung gelesen? Oder hat mir doch nur ein Freund davon erzählt? Ich weiß es nicht mehr und möchte mich deswegen an dieser Stelle für meine Falschbehauptung entschuldigen.

hannes67

Joe2302 schrieb am 11.09.2019 um 07:06

Tatsache, ich kann im SchwäPo-Online-Archiv ebenfalls keinen Bericht dazu in der Woche nach dem 04.05.  finden. Habe ich das dann evtl. in der Druckausgabe der Konkurrenzzeitung gelesen? Oder hat mir doch nur ein Freund davon erzählt? Ich weiß es nicht mehr und möchte mich deswegen an dieser Stelle für meine Falschbehauptung entschuldigen.

Passt schon. Ich hab das mit dem Datum ja auch "verbockt". Wenn wir den Kommentar der Redakteurin richtig gelesen/interpretiert hätten, dann hätte man/wir die richtigen Schlüsse ziehen können.

Wer lesen kann, ist eindeutig im Vorteil. :-))))

Jan-Erik Bauer

tsh schrieb am 10.09.2019 um 23:24

TITELSTORY?? Nur weil ein paar Idioten eine Ordnungswidrigkeit begehen? Dann müsste Ebnat jede Woche eine Titelstory haben, weil hier regelmäßig irgendwelche Idioten NACHTS ballern...

Naja, eine Owi ist das nicht. Das waren ganz klar strafrechtlich relevante Handlungen.