Artikel-Übersicht vom Freitag, 4. Dezember 2020

anzeigen

Regional (78)

Polizeibericht

Alkoholisiert Unfall verursacht

Schwäbisch Gmünd-Lindach. Ein 33-jähriger Audi-Fahrer hat am Donnerstagabend auf der Lindacher Ortsdurchfahrt einen Unfall verursacht. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, verlor der 33-Jährige beim Abbiegen von der Täferroter Straße in die Osterlängstraße die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr gegen einen Laternenmast. Der Unfallverursacher

weiter
  • 419 Leser

Wilde Flucht vor der Polizei auf dem Hardt

Polizeibericht Autofahrer flieht auf dem Hardt vor der Polizei, verursacht einen Unfall und verletzt eine Fußgängerin.

Schwäbisch Gmünd. Ein Autofahrer hat am Freitagnachmittag auf dem Hardt beim Versuch, vor der Polizei zu fliehen, einen Unfall verursacht und dabei eine Fußgängerin leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, wollte eine Streife gegen 14.30 Uhr einen Ford Galaxy in der Székesfehérvárer Straße kontrollieren. Daraufhin beschleunigte der Fahrer

weiter
  • 5
  • 375 Leser

Konzert Stream mit dem Aly Keita Trio

Am Montag, 7. Dezember, 20 Uhr, kann das Rätsche-Publikum das Aly Keita Trio in einem Livestream-Konzert miterleben. ein KonzerLivestream dabei sein. Das Balafon-Spiel Aly Keitas gilt als spektakulär. Aly Keita lebt in Berlin, wo er den Schlagzeuger Marcel van Cleef und den Bassisten Roberto Badoglio kennengelernt hat. Der Stream kann nur über den

weiter
  • 254 Leser

Die Wiedervereinigung im Spiegel der Karikatur

Seit Mittwoch, 2. Dezember, bis Freitag, 8. Januar, zeigt das Landratsamt Ostalbkreis in Aalen in Kooperation mit der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und Südwestmetall die Karikaturenausstellung „Deutschland ist wieder eins“. Vor 30 Jahren fiel die Berliner Mauer, die zur deutschen Wiedervereinigung führte. Aus diesem Anlass hat

weiter
  • 242 Leser

Theaterhaus geht in den Vorverkauf

Zukunft Das Theaterhaus Stuttgart plant das 4. „Colours International Dance Festival“ vom 18. Juni bis 11. Juli 2021. Der Vorverkauf startet am Montag, 7. Dezember. Ab da kann man an der Theaterhaus-Kasse Gutscheine fürs Festival kaufen, die man am 21. April in Tickets umwandeln kann. Foto: Simon Wachter

weiter
  • 245 Leser
Kulturschaufenster

„The Fairy Queen“ im Stream

Stuttgart. Calixto Bieitos Inszenierung von „The Fairy Queen“ aus dem Jahr 2016, koproduziert mit der Staatsoper Stuttgart, gilt als gesamtkünstlerisches Experiment und vereinte barockes Spektakel mit einer modernen Liebesgeschichte. Für alle, die das Spektakel auf dem Bildschirm erstmals oder nochmals anschauen möchten, ist die Inszenierung

weiter
  • 215 Leser
Wespels Wort-Wechsel

In der Bodega und Cantina

Manfred Wespel über Weinkeller, Soldatenschenken und Hütten.

Seit die deutschen Italien und Spanien im Urlaub in Massen überfluten, wissen die meisten, was eine Cantina oder eine Bodega ist: ein Weinkeller mit Verkauf, Ausschank und inzwischen auch mehr oder wenig üppigen Kleinigkeiten (Tapas, Crostini und so). Cantina und Bodega bezeichnen ganz allgemein einen Keller, und weil Wein dort ein besonders wichtiges

weiter

Braucht das Jobcenter 13 neue Stellen?

Landkreis Wie sich die Pandemie auf den Etatplan 2021 auswirkt, ist Thema im Ausschuss für Arbeit und Grundsicherung.

Aalen. Entgegen der Erwartungen wurden im Entwurf des Bundeshaushaltes 2021 die Ansätze für die Jobcenter – Verwaltungs- und Eingliederungsbudget – nicht erhöht, sondern gegenüber dem Jahr 2020 sogar leicht reduziert. Das sagte Thomas Koch, Geschäftsführer des Jobcenters im Ostalbkreis, im Kreistagsausschuss für Arbeit und Grundsicherung.

weiter
Kurz und bündig

Lesen im Advent

Lorch. Die Evangelische Kirchengemeinde Lorch und Weitmars sucht 100 Personen, die einen zugeteilten Satz aus dem Weihnachtsevangelium nach Lukas lesen. Bis jetzt haben sich 60 Personen gemeldet, die bereit sind einen Abschnitt zu lesen und sich dabei zu filmen. Aus den einzelnen Filmen wird ein ganzer Film geschnitten, der – wenn möglich – an

weiter
  • 127 Leser
Kurz und bündig

Wegen Jagd gesperrt

Lorch-Rattenharz. Wegen einer revierübergreifenden Drückjagd werden am Samstag, 5. Dezember, die Kreisstraßen 1408 und 3237 zwischen Börtlingen-Breech und Rattenharz sowie zwischen Rattenharz und Waldhausen in der Zeit von 8 bis 15 Uhr gesperrt. Zeitgleich gilt eine Geschwindigkeitsreduzierung für die K 1408 zwischen Börtlingen-Zell und Börtlingen-Breech.

weiter
  • 129 Leser

Corona-Pandemie

703 positive Corona-Infektionen sind dem Landratsamt aktuell im Ostalbkreis bekannt. Das sind 72 weniger als am Vortag. Folgende Städte und Gemeinden im Raum Gmünd meldeten am Freitag Corona-Fälle: Schwäbisch Gmünd (165/-8), Alfdorf (12/-1), Abtsgmünd (14/+4), Bartholomä (7/-1), Böbingen (7/+5), Durlangen (2), Eschach (4), Essingen (8/+1),

weiter
  • 5
  • 274 Leser

Hohe Kunst des Orgelspiels

Schwäbisch Gmünd. Im Rahmen des Festivals Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd soll am 31. Juli und 1. August 2021 der 17. Internationale Wettbewerb für Orgelimprovisation abgehalten werden – deutschlandweit der traditionsreichste Wettbewerb für dieses Fach. Neben Preisgeldern in Höhe von 6000 Euro wird ein Publikumspreis vergeben.

weiter
  • 5
  • 193 Leser
Guten Morgen

Klare Regeln für den Nikolaus

Jan Sigel über den Nikolaus-Tag, der wegen Corona anders als sonst sein wird

Weniger brave Kinder können aufatmen: Knecht Ruprecht darf in diesem Jahr nicht mit dem Nikolaus von Haus zu Haus ziehen. Coronabedingt. Wieso? Na, weil die beiden sicherlich nicht im gleichen Haushalt wohnen. Daher dürften sie zwar gemeinsam um die Häuser ziehen, sich aber nicht mit einem weiteren Haushalt treffen. So sehen es die derzeit geltenden

weiter
  • 279 Leser
Kurz und bündig

Ortsvorsteherin blickt zurück

Schwäbisch Gmünd-Rechberg, Die nächste Sitzung des Ortschaftsrats ist am Montag, 14. Dezember, um 19 Uhr in der Gemeindehalle. Einziger Tagesordnungspunkt ist der Jahresrückblick von Ortsvorsteherin Anne Zeller-Klein.

weiter
  • 142 Leser
Geistlicher Impuls

Mega-Phobie oder Mega-Freude?

„Die Hirten fürchteten sich sehr. Und der Engel des Herrn trat zu ihnen und sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird; denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr.“ (Lukas 2, 9-11)

Das Weihnachtswunder bringt den ganzen Himmel in Bewegung.

weiter
  • 5
  • 186 Leser

Was bewegt junge Menschen?

Studie Die Hochschule, das Bildungsbüro und diese Zeitung starten die Meinungsumfrage unter jungen Leuten im Kreis.

Aalen. Die Gmünder Tagespost und die Schwäbische Post richten zusammen mit der Hochschule Aalen und dem Bildungsbüro des Landratsamts Ostalbkreis im Rahmen ihrer gemeinsam initiierten Meinungsumfrage 2021 Fragen an junge Menschen im Ostalbkreis. Alle möchten mehr erfahren über Bedürfnisse und Wertvorstellungen der Jugendlichen und jungen Erwachsenen,

weiter
Im Blick Der Verkauf des TSB-Geländes in der Gmünder Oststadt

Weiterer Spielzug mit zwei Gewinnern

Das TSB-Gelände an der Buchstraße in Gmünd ist verkauft. Das ist ein ganz wichtiger Schritt für die Zukunft des Vereins – und ebenso wichtig für die Stadtentwicklung.

Der TSB Gmünd bekommt so die Finanzen, um die ehrgeizigen Pläne für seinen Sportpark im Laichle verwirklichen zu können. Denn im Lauf

weiter
  • 5
Kurz und bündig

Advent entdecken

Göggingen. „Nikolaus“ ist naturgemäß die zweite Station der Initiative „Advent entdecken“ in der Seelsorgeeinheit Leintal überschrieben. Die Station mit Impulsen ist am Sonntag, 6. Dezember, von 15 bis 17 Uhr in der St. Nikolauskirche in Göggingen zu entdecken, und bleibt dort bis zum darauffolgenden Samstag.

weiter
  • 124 Leser
Kurz und bündig

Do it together – Walderlebnis

Gschwend. Ein Walderlebnisweg der besonderen Art befindet sich bei Gschwend-Rotenhar: Der „Weiterweg“ ist eine Mischung aus Naturerlebnis, Kunstpfad und Besinnungsweg. Zu einem Erlebnisspaziergang lädt die keb (Katholische Erwachsenenbildung) am Samstag, 5. Dezember, 14 Uhr. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Weiterweg bei Rotenhar. Angesprochen

weiter
  • 125 Leser
Kurz und bündig

Musikverein sammelt Papier

Göggingen-Horn. Als Bringsammlung hat der Musikverein Horn seine Altpapiersammlung coronakonform organisiert. Wer Papier loswerden und den Verein unterstützen möchte, kann das Sammelgut am Samstag, 5. Dezember, zwischen 9 und 14 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Gemeindehalle in Göggingen anliefern. Bitte Mund-Nasenschutz mitbringen und außerhalb

weiter
  • 152 Leser
Polizeibericht

Gegen Granitstein gefahren

Mutlangen. Von der Silcherstraße kommend, bog ein 70-Jähriger am Donnerstag gegen 11.50 Uhr mit seinem Daimler Chrysler nach rechts in die Schlossstraße ein. Dabei beschädigte er einen, auf einem Grundstück stehenden Granitstein, wobei ein Schaden von rund 1500 Euro entstand.

weiter
  • 143 Leser
Polizeibericht

Reh von Fahrzeug erfasst

Leinzell. Auf der Landesstraße 1075 zwischen Leinzell und Brainkofen erfasste ein 43-Jähriger am Donnerstag gegen 21 Uhr mit seinem Chrysler ein Reh, das die Fahrbahn querte. Das Tier wurde bei dem Aufprall getötet; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 5000 Euro.

weiter
  • 129 Leser

Auch die Probleme thematisiert

Kommunalpolitik FDP Landtagskandidat auf Gemeindebesuch.

Eschach. „Quer durch den Ostalbkreis“ – nach diesem Motto besucht FDP-Landtagskandidat Chris-Robert Berendt derzeit alle Gemeinden des Wahlkreises 25, um die Probleme vor Ort zu erfassen, die er als Landtagsabgeordneter künftig lösen möchte. Den Auftakt der Tour bildete das Treffen mit Bürgermeister Jochen König in Eschach, der

weiter
  • 164 Leser

Jenische Figuren ausgestellt

Geschichte Abtsgmünder Künstler zeigt Scherenschleifer und Co.

Abtsgmünd/Fachsenfeld. In Gedenken an ihren verstorbenen Jenischen-Autor Eberhardt Looser hat die Fachsenfelder Projektgruppe „Jenisch diebra“ Figuren des Abtsgmünder Künstlers Karl Haupt erworben. Karl Haupt fertigt historische Figuren oder bildet Persönlichkeiten aus der Region nach. Zu seiner umfangreichen Sammlung zählen markante

weiter
  • 5
  • 139 Leser

Bald mit Schechingen und Heuchlingen?

Zukunft Abwasserzweckverband Leintal peilt Zusammenarbeit mit Nachbarkommunen für effiziente Abwasserbewirtschaftung an. Ein Strukturgutachten soll Klarheit bringen.

Göggingen

Seit Jahrzehnten üben Göggingen, Leinzell, Täferrot und Iggingen erfolgreich den interkommunalen Schulterschluss in Sachen Abwasserbewirtschaftung. Sprich, man hat sich damals in einem Abwasserzweckverband zusammengefunden und betreibt seit den 1950er Jahren gemeinsam die Kläranlage im Leintal. 1998 wurde sie modernisiert, später um

weiter

Einen Gutschein als Dank für alle Klinikmitarbeiter

Gesellschaft Freundeskreis des Stauferklinikums hat sich einen Ersatz für die ausgefallene Feier ausgedacht.

Mutlangen. Corona bremst das Vereinsleben – auch das der Fördervereine. „Wir konnten im zu Ende gehenden Jahr fast nichts machen. Sogar unsere Hauptversammlung mussten wir absagen“, bedauert Stephanie Eßwein als stellvertretende Vorsitzende des Freundeskreises Stauferklinikum. Dabei gäbe es einiges zu entscheiden und viel zu tun.

weiter
  • 5

Konzert mit viel Tradition ist abgesagt

Pandemie Das traditionelle Dreikönigskonzert der SHW-Bergkapelle aus Wasseralfingen fällt coronabedingt aus.

Aalen-Wasseralfingen. Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg kann das traditionelle Dreikönigskonzert der SHW-Bergkapelle 2021 nicht stattfinden.

Man sieht dem Vereins-Vorsitzenden Eugen Krämer förmlich an, wie schwer er sich mit dieser Absage tut: „Seit über 125 Jahren gibt es die Tradition der Dreikönigskonzerte in Aalen. Es ist schon

weiter

Bauarbeiten für Hausbrauerei starten

Infrastruktur Auf dem Grundstück des ehemaligen Stadtbiergartens in Aalen entsteht das „Barfüßer“. Das Verfahren war langwierig.

Aalen

Nach intensiver Planung und einigen Verzögerungen ist es nun offiziell, der Startschuss zum Bau des Barfüßer-Areals ist gefallen. Entstehen sollen zwischen Dekan- und Helferstraße in Aalen eine Brauereigaststätte sowie 47 Studentenwohnungen. Als „spannend“, beschreibt Bauherr und Barfüßer-Geschäftsführer Eberhard Riedmüller

weiter

Zahl des Tages

12

Plätze mindestens soll es beim Betreuten Wohnen in Lautern in naher Zukunft geben. Was der Verein „Älter werden in Lautern“ sonst so vorhat und wie man ihn unterstützen kann, lesen Sie in dem Artikel „Lautern braucht mehr Fahrer“.

weiter
  • 216 Leser

Kunstwerke für die Feuerwehr

Bartholomä. Viele Hilfsorganisationen machen Aktionen für Kinder rund um Nikolaus und Weihnachten. „Bei unserer Aktion der Gemeinde Bartholomä, der Feuerwehr, des DRK, unterstützt durch die Raiba Rosenstein, ist der Unterschied, dass die Kinder was leisten müssen und sich mit dem Thema DRK/Feuerwehr beschäftigen müssen um ein Geschenk

weiter
  • 221 Leser
Aus dem Gemeinderat

Neue Gebühren für Abwasser

Bartholomä. In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Bartholomäer Gemeinderat die Änderung der Gebühren für Abwasser. In den vergangenen Jahren seien die Preise konstant geblieben, wie Bürgermeister Thomas Kuhn berichtet. Wegen steigender Betriebskosten, etwa für Personal und Wartung, wurde der Preis für das kommende Jahr auf 2,39 kalkuliert.

weiter
  • 191 Leser
Aus dem Gemeinderat

Wasserversorgung wird teurer

Bartholomä. Auch Verbrauchsgebühr für das Wasser, die laut Gemeindeordnung einen Ertrag für den Haushalt abwerfen soll, wird erhöht – von drei Euro pro Kubikmeter auf 3,20 Euro.Auch dies beschloss der Gemeinderat nach längerer Diskussion einstimmig. rr

weiter
  • 214 Leser

Kopfüber in den Böbinger Park

Kunst Na, wer wird denn gleich den Kopf in den, äh, Gully stecken? Im Böbinger Park am alten Bahndamm gibt es doch immer wieder etwas Neues zu entdecken. Wer also am Wochenende sonst noch nix vorhat, vorbeischauen lohnt sich immer. Foto: Tom

weiter
  • 1
  • 308 Leser

Thomas Kuhn tritt wieder an

Bürgermeisterwahl Der Amtsinhaber will es nochmal wissen.

Bartholomä. Amtsinhaber Thomas Kuhn will bei der Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr für eine weitere Amtszeit kandidieren. Das teilte er in der Sitzung des Gemeinderats mit. Im August endet seine zweite achtjährige Amtszeit, dann war er acht Jahre lang Bürgermeister. Der Gemeinderat hat beschlossen, den Termin für die Wahl auf Sonntag, 13. Juni

weiter
  • 234 Leser

Schüler und die Gefahren im Netz

Bildung Medienprävention an der Realschule Heubach. Polizeihauptmeisterin Nadine Bosch klärt auf

Heubach. An der Realschule Heubach fand für die sechsten Klassen eine Präventionsveranstaltung zum Thema Medien statt. Nadine Bosch, Polizeihauptmeisterin und Jugendsachbearbeiterin vom Polizeiposten in Heubach, führte diese am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag mit den einzelnen Klassen durch.

Ausgehend von dem Film „Verklickt“ –

weiter

Lorch feiert am Heiligabend draußen

Pandemie Wie in Corona-Zeiten an Weihnachten Gottesdienst gefeiert werden kann, haben sich die evangelischen Kirchengemeinden in Lorch, Weitmars und Waldhausen schon überlegt.

Lorch

Wie sind Gottesdienste an Weihnachten dieses Jahr möglich? Darüber machen sich viele Kirchengemeinden momentan Gedanken. Für die evangelischen Gottesdienste in Lorch, Weitmars und Waldhausen stehen die Konzepte größtenteils fest. „Wir feiern an Heiligabend draußen im Kirchhof bei der Stadtkirche“, erzählt Lorchs Pfarrer Christof

weiter
  • 5

Bezahlbarer Wohnraum?

Schwäbisch Gmünd. Der Integrationsrat tagt am Donnerstag, 10. Dezember, um 18 Uhr per Videokonferenz. Auf der Tagesordnung steht das Thema bezahlbarer Wohnraum für Schwäbisch Gmünd, konkret geht's dabei um Eckdaten und Rahmenbedingungen für preiswerten Wohnungsbau. Oberbürgermeister Richard Arnold berichtet in der Sitzung zudem aus den Ausschüssen

weiter
  • 1
  • 229 Leser

Konzept für die Schulen „verschlafen“

Politik Ortsverband der Linken kritisiert Bildungs- und Corona-Politik der Landesregierung und fordert mehr Geld.

Schwäbisch Gmünd. Der Ortsverband Die Linke Schwäbisch Gmünd und der Landtagskandidat Christian Zeeb kritisieren die Corona-Bildungspolitik der Landesregierung in einer Pressemitteilung. „In der aktuellen Situation ist kein klares Konzept der Landesregierung für die Schulen erkennbar. Das verweigert nicht nur jegliche Planungssicherheit

weiter
  • 5

Licht und Schokolade

Info Nikolaus-Aktion „Verkehrssicherheit“ am Löwenbrunnen.

Schwäbisch Gmünd. Die Nikolaus-Aktion ist Teil der „Tu’s aus Liebe“-Kampagne, die die AGFK-BW gemeinsam mit ihren Mitgliedskommunen zum Thema „Verkehrssicherheit“ ins Leben gerufen hat. Die Kampagne wird seitdem stetig um Aktionen, die für ein rücksichtsvolles Miteinander im Straßenverkehr werben, erweitert. Mit dabei

weiter
  • 172 Leser

Wir gratulieren

Sonntag, 6. Dezember

Schwäbisch Gmünd

Erika Heckmann zum 80. Geburtstag

Michael Fickert, Großdeinbach, zum 75. Geburtstag

Alfdorf

Katharina und Berthold Walter zur Diamantenen Hochzeit

Böbingen

Johann Ruster zum 85. Geburtstag.

weiter
  • 5
  • 174 Leser
Frage der Woche

Sollten Skigebiete in diesem Winter geschlossen bleiben?

Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach sich mit Blick auf Winterurlaube dafür aus, dass alle Skigebiete in Europa schließen. Die Gmünder Tagespost fragte Passanten, was sie davon halten und ob sie selber Wintersport betreiben.

Peter Rössler (74),

Techniker aus Essingen:

„Die aktuelle Lage ist eben so, da müssen wir durch. Wir müssen gewisse Maßnahmen ergreifen, damit der Zustand sich nicht verschlechtert. Normalerweise gehe ich zwei, drei Mal im Jahr zum Skifahren nach Südtirol. Aber wie alle anderen Skifahrer muss ich darauf verzichten, da

weiter
  • 5

Gasthäuser „Schwanen“ und „Kronprinz“ sind in Bewegung

Stadtentwicklung Gmünds Stadtverwaltung verfolgt und begleitet, was die Besitzer mit den Immobilien vorhaben.

Schwäbisch Gmünd

Bei den Gasthäusern „Schwanen“ in der Vorderen Schmiedgasse und „Kronprinz“ in der Hinteren Schmiedgasse gibt es Bewegung. „Die Verhandlungen laufen“, sagt der Besitzer des Gasthauses „Schwanen“, Helmut Gloning. Er rechnet damit, dass diese in den nächsten zwei bis drei Wochen abgeschlossen

weiter
  • 261 Leser

Strategie für Hotspots im Land

Corona Hohe Infektionszahlen erfordern neue Maßnahmen. Ob der Ostalbkreis betroffen ist? Das müssen Sie wissen.

Aalen/Stuttgart. Angesichts weiterhin hoher Infektionszahlen haben Bund und Länder die aktuellen Corona-Auflagen bis 10. Januar verlängert. Zudem hat die Landesregierung an diesem Freitagnachmittag einen Erlass veröffentlicht, nach dem in sogenannten Corona-Hotspot-Gebieten die Regeln verschärft werden. Zu diesen zählt unter anderem eine nächtliche

weiter
Kurz und bündig

Bezirksamt geschlossen

Waldstetten-Wißgoldingen. Das Bezirksamt in Wißgoldingen bleibt bis Mittwoch, 16. Dezember, geschlossen. In dringenden Fällen ist das Bürgermeisteramt Waldstetten unter der Rufnummer (07171) 4030 zu erreichen. Die Abholung und Beantragung von Personalausweisen und Reisepässen erfolgt bis auf Weiteres über das Bürgerbüro in Waldstetten, Telefon

weiter
  • 168 Leser
Kurz und bündig

Feuerwehr sammelt Altpapier

Waldstetten-Wißgoldingen. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wißgoldingen sammeln an diesem Samstag, 5. Dezember, in Wißgoldingen Altpapier ein. Es wird darum gebeten, das Sammelgut windsicher gebündelt oder in Kartonagen verpackt bis 8 Uhr am Straßenrand bereitzustellen. Um das Verladen auf das Fahrzeug zu erleichtern, sollten handliche Portionen

weiter
  • 109 Leser

Neue Angebote kommen gut an

Rückblick Der Heimatverein Wißgoldingen konnte coronabedingt kaum eine der geplanten Veranstaltung durchführen. Die Vereinsmitglieder ließen sich davon nicht unterkriegen.

Waldstetten-Wißgoldingen

Seit Mitte März sind der Heimatverein und das Heimatmuseum stark eingeschränkt. Das Museumscafé seither geschlossen. Doch die Vereinsmitglieder haben neue Möglichkeiten gefunden, auf sich aufmerksam zu machen.

Kurzes Zeitfenster im Sommer

„Ein kurzes Zeitfenster im Sommer hat es erlaubt, einige wenige Museums-, Dorf-

weiter

Coronavirus: 3391 Neuinfektionen in Baden-Württemberg

Dem Landesgesundheitsamt wurden 60 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Damit beträgt die Zahl der Todesfälle insgesamt 2.978. 7-Tage-Inzidenz-Wert: 140,0.

Stuttgart. Am Freitag (4. Dezember) wurden dem baden-württembergischen Gesundheitsministerium insgesamt weitere 3.391 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Damit steigt die Zahl der seit Beginn der Pandemie Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 162.388. Davon sind ungefähr 113.267 (+2.525) Personen bereits

weiter
  • 4
  • 856494 Leser

US-Austausch wegen Corona abgesagt

Bildung Die Zusage für ein Austauschjahr in Missouri hatte die 16-jährige Maja schon in der Tasche – ihre Gastfamilie kann sie nun vorerst dennoch nicht kennenlernen.

Schwäbisch Gmünd

Es ist eine herbe Enttäuschung für die 16-jährige Maja Stütz aus Schwäbisch Gmünd: Lange hatte sie sich vorbereitet, um ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms des Bundestags zu ergattern. Und sie hat ihr Ziel erreicht – coronabedingt konnte sie dennoch nicht, wie ursprünglich geplant, an dem Austausch

weiter
Tagestipp

Nikolaustag

Am Sonntag ist Nikolaus. Am Abend davor stellen die Kinder ihre Stiefel raus. Doch womit füllt man sie am besten auf? Äpfel, Orangen oder Mandarinen sowie Nüsse, Plätzchen, Lebkuchen und Schokolade sind beliebte Geschenke im Nikolausstiefel. Auch eine Mütze, Handschuhe oder ein Schaal sind gut geeignet und praktisch für den kalten Winter.

Stiefel

weiter
Der besondere Tipp

Gmünder Kunstbasar trotz(t) Corona

Besondere Zeiten bedürfen kreativer Ideen: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste das Kulturbüro Schwäbisch Gmünd den traditionellen Gmünder Kunstbasar leider kurzfristig absagen. Die gute Nachricht: Wer noch auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, kann die Ausstellerinnen und Aussteller vom 5. bis 20. Dezember mit einer Bildauswahl

weiter
  • 5
Kurz und bündig

Geistlicher Impuls im Münster

Schwäbisch Gmünd. An den verbleibenden drei Adventssamstagen wird es einen „Geistlicher Impuls“ mit Dekan Robert Kloker im Heilig-Kreuz-Münster geben. Die Andachten beginnen jeweils um 11 Uhr. Musikalisch werden die „Geistlichen Impulse“ von Solisten der St.-Michael-Chorknaben mitgestaltet.

weiter
  • 123 Leser
Kurz und bündig

Konzert abgesagt

Schwäbisch Gmünd. Das für Samstag, 5. Dezember, geplante Weihnachtskonzert des Philharmonischen Chores im Heilig-Kreuz-Münster ist aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

weiter
  • 144 Leser
Kurz und bündig

Musikalische Andacht

Schwäbisch Gmünd. Die erste musikalische Andacht zur Marktzeit im Advent in der Augustinuskirche ist an diesem Samstag, 5. Dezember, um 10 Uhr. Der Posaunenchor Schwäbisch Gmünd und Pfarrer Rainer Kaupp werden gemeinsam auf die Adventszeit einstimmen.

weiter
  • 135 Leser

Das Stauferklinikum setzt auf die Kraft der Farbe

Kunst Bilder des verstorbenen Gmünder Künstlers Rolf Haug hängen ab sofort auf der Palliativstation.

Schwäbisch Gmünd/Mutlangen

Rund fünfzig Bilder von Rolf Haug werden in der Palliativstation des Stauferklinikums ausgestellt. Das innovative Projekt nutzt die therapeutische Wirkung von Kunst im Stauferklinikum. „Ich habe eine Brücke geschlagen zwischen dem mutigen Lebensentwurf meines Onkels und den Bedürfnissen schwerstkranker Patienten

weiter

Start-up-Region siegt im Finale

Wettbewerb Das Land hat die gründerfreundlichsten Kommunen und Regionen gesucht. Warum sich die Region Ostwürttemberg gegen 40 andere Teams durchgesetzt hat und wie es jetzt weiter geht.

Stuttgart/Aalen

Das Konfetti hatten die Gastgeber zwar bereits verschossen – und zwar bei der Verkündung der Sieger des Elevator-Pitch, mit dem das Land die besten neuen jungen Unternehmen sucht und kürt. Aber auch ohne die kleinen Papierschnipsel war die Freude bei den regionalen Vertretern um Aalens Wirtschaftsförderer Felix Unseld groß,

weiter
  • 115 Leser

Die Hotspot-Strategie der Landesregierung

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen bei einer 7-Tage-Inzidenz von über 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Stuttgart. Die baden-württembergische Landesregierung hat weitergehende Regelungen für sogenannte Hotspots beschlossen. Am Freitag (4. Dezember) erging ein entsprechender Erlass an die Kommunen. Dieser besagt, dass bei besonders extremen Infektionslagen mit einer 7-Tages-Inzidenz von über 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern die

weiter

Sterne an der Oberbettringer Straße

Stadtbild Die VGW unterstützt die Aktion des Bildungs- und Familienzentrums Hardt.

Schwäbisch Gmünd

Schon seit einigen Jahren haben sich in einer gemeinsamen Aktion die Schulen, Kindergärten und Kirchen auf dem Hardt zusammengefunden, um am Samstag vor dem zweiten Advent ein gemeinsames Lichterfest zu feiern. Doch in diesem Jahr kann dieses überkonfessionelle Fest coronabedingt nicht stattfinden. Das Team des Bildungs- und Familienzentrums

weiter
  • 260 Leser

Ein neuer Ort für den Industriepfad?

Stadtgeschichte Die Schmalzgrube könnte in den ersten Jahrhunderten zentraler Ort für die Eisenschmiede in Gmünd gewesen sein. Metallverarbeitung in der Stadt schon zur Stauferzeit.

Schwäbisch Gmünd

Die Industriegeschichte beginnt in Gmünd nicht erst Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Aufschwung der Edelmetallverarbeitung. Sie reicht zurück ins Mittelalter und dabei spielt ein Gebäude vielleicht eine wesentliche Rolle: die Schmalzgrube, heute Ort der Städtischen Musikschule. „In der Schmalzgrube wurde zunächst vermutlich

weiter

Gegen Risse und Algen an der Arche in Bettringen

Gemeindezentrum Die evangelische Kirchengemeinde will den Kindergarten sanieren und eine neue Krippengruppe einrichten. Den Großteil der Kosten soll die Stadt zahlen.

Schwäbisch Gmünd

Algen an der Gebäudehülle, Risse an den Innenwänden – im Gemeindezentrum Arche und in der gleichnamigen evangelischen Kindertagesstätte in der Ziegeläckerstraße 135 in Bettringen ist so manches sanierungsbedürftig. „Nach 35 Jahren ist es an der Zeit“, sagt Klaus Arnholdt, Leiter des Amts für Bildung und

weiter

Ein „finanzielles Geschenk“ für die Salvatorfreunde

Spende „Du kannst die Berge deines Lebens nicht ändern, doch du kannst lernen, sie zu erklimmen.“ Mit dem Spruch hatte Paul Kraus (Mitte) seine Gäste zu seinem 80. Geburtstag eingeladen. Eigentlich wollte er dieses Fest groß feiern, doch „leider kam durch Corona alles anders“, sagt er selbst. Und obwohl nicht alles so lief

weiter
  • 1
  • 231 Leser

1000 Euro für die Gmünder DRK-Demenzstiftung

Unterstützung Die BW-Bank spendet 1000 Euro an die Demenzstiftung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Schwäbisch Gmünd. Mit dem Geld unterstützt die BW-Bank die Projekte der Stiftung anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens. „Seit mittlerweile zehn Jahren leistet die DRK-Demenzstiftung eine tolle Arbeit im Umgang mit dieser Krankheit“,

weiter
  • 218 Leser

Ehrenamt ist wichtiger denn je

Engagement Internationaler Tag des Ehrenamtes. DRK: Große Solidarität in der Corona-Pandemie.

Schwäbisch Gmünd. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat auf die große Bedeutung ehrenamtlichen Engagements besonders in der Coronakrise hingewiesen. „Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig der gesellschaftliche Zusammenhalt ist. Ohne die Unterstützung der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in der Nachbarschaftshilfe, bei der Betreuung

weiter
  • 203 Leser

Hilfsgelder nötig, um die Branche erhalten

Pandemie Die CDUler Norbert Barthle und Dr. Inge Gräßle informieren sich über die Corona-Folgen für die Gastronomie.

Schwäbisch Gmünd. Wie sehr hat die Gastronomie untrer den Corona-Verordnungen bisher gelitten? Und welche Erfahrungen haben die Gastronomen seit Beginn der Pandemie gemacht? Diese und weitere Fragen waren Thema eines Fachgespräch, zu dem sich der parlamentarische Staatssekretär und CDU-Wahlkreisabgeordnete Norbert Barthle und seine Kandidatin für

weiter

Lage des Handwerks im Corona-Jahr

Handwerk Bei der Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft werden die beiden Kreishandwerksmeister wiedergewählt. Mitglieder aus dem Vorstand scheiden aus.

Schwäbisch Gmünd/Aalen

Wie geht’s dem Handwerk in der Coronakrise? Und was sind die Zukunftsaussichten? Um diese Themen ging’s unter anderem bei Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Ostalb. Kreishandwerksmeister Alexander Hamler sprach in seiner Begrüßung von einer „besonderen Zeit mit besonderen Herausforderungen“,

weiter

Lautern braucht mehr Fahrer

Vereine Älter werden in Lautern setzt sich nicht nur für ältere Bürger ein, die Zielsetzung lautet, Generationen zusammenführen.Was derzeit ansteht.

Heubach-Lautern

In den Jahren 2012/2013 nahm Lautern am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teil. Das Resultat von vielen Gesprächen und Umfragen unter der Bevölkerung ließ den Verein Äwil – Älter werden in Lautern entstehen. Ein überaus rühriger Verein, wie sich Ortsvorsteher Bernhard Deininger lobend äußert.

Als eines der

weiter

Verkehr B-29-Abfahrt Böbingen gesperrt

Böbingen. Die B-29-Abfahrt Rosensteinstraße aus Schwäbisch Gmünd kommend ist von Dienstag, 8., bis Freitag, 18. Dezember, jeweils von 8 Uhr bis 17 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Das teilt das Landratsamt mit. Grund für die Sperrungen seien „geotechnischen Erkundungsbohrungen“, heißt es in der Pressemitteilung. Der Verkehr wird

weiter
  • 5
  • 730 Leser

Corona Landratsamt zeigt Corona-Grafik

Aalen. Seit Beginn der Corona-Pandemie stellt das Landratsamt Ostalbkreis auf seiner Homepage unter „Aktuelles zum Coronavirus“ Zahlen zum Pandemieverlauf zur Verfügung. Ab sofort finden sich die Statistiken nicht mehr nur als Zahlenwerk, sondern in Form eines Dashboards grafisch aufbereitet wieder, teilt die Kreisverwaltung mit. Von der

weiter
  • 332 Leser

Verkehr Fahrplanwechsel auf der Remsbahn

Stuttgart. Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember hat das Verkehrsministerium auch die Fahrpläne der Linien von Go-Ahead weiter optimiert. So werden auf der Remsbahn die Anschlussverbindungen zur Brenzbahn besser erreicht. Fahrgäste, die etwa von Schwäbisch Gmünd nach Heidenheim fahren möchten, haben nun in Aalen mehr Zeit, um von der RB 13 oder

weiter
  • 286 Leser

Medien: Risiken und Chancen

Aalen. Die vergangene Zeit hat gezeigt, wie wichtig Medien für den Alltag in Corona-Zeiten sind, um in Kontakt zu bleiben. Die Angebote, Inhalte und die Vielfalt der Medien haben sich im Laufe der Jahrzehnte zunehmend verändert. Selbst Kinder kommen immer jünger in Kontakt mit verschiedensten Arten von Medien. Aus dem Grund ist es wichtig, dass

weiter
  • 222 Leser

Vortrag über „Neue Rechte“

Gschwend. Professor Dr. Armin Pfahl-Traughber spricht beim Gschwender Musikwinter über das Thema „Die Neue Rechte“. Der Online-Vortrag ist am Mittwoch, 9. Dezember, um 20 Uhr.

Darum geht’s: Ihre Sprache ist respektlos. Ihr Programm appelliert an die niedrigsten Instinkte. Ihre Köpfe aber zählen zur intellektuellen Elite. Hinter

weiter
  • 1
  • 226 Leser

Einblicke in die Ausstellung zum Einhorn-Mythos

Kunst „The last unicorn“ im Gmünder Museum im Prediger wäre verlängert worden. Was hinter den nun verschlossen Türen zu sehen ist.

Sie hat auch überregional Wellen geschlagen – die Ausstellung „The last unicorn“ im Schwäbisch Gmünder Museum im Prediger. Grund genug, dass diese eigentlich bis zum 10. Januar 2021 verlängert wurde. Erzählt wird in umfangreichen Werkschau die Geschichte des letzten Einhorns nach dem Roman von Peter S. Beagle,

weiter

Brenzbahn soll elektrifiziert und ausgebaut werden - stündliche Expressverbindung geplant

Land, Region und Deutsche Bahn unterzeichnen Absichtserklärung.

Stuttgart. Die Brenzbahn verbindet die Städte Ulm und Aalen und ist eine wichtige Eisenbahnstrecke für die Menschen und die Wirtschaft im Raum Ostwürttemberg und der Region Donau-Iller. Auf Initiative des baden-württembergischen Verkehrsministers Winfried Hermann MdL üben Land, Region und Deutsche Bahn einen Schulterschluss,

weiter

Sanierung und Digitalisierung: So läuft’s an den Berufsschulen

Bildung Der Kreis investiert in die drei Berufsschulzentren. Schwerpunkt ist Schwäbisch Gmünd. Dort läuft für 40 Millionen Euro die Generalsanierung.

Aalen

Der Zustand und die Sanierung der drei Kreisberufschulzentren waren Thema in der Sitzung des Bildungs- und Finanzausschusses des Kreistags. Besonders kräftig wird derzeit ins Kreisberufschulzentrum in Schwäbisch Gmünd investiert. Bis 2023 wird dort das Hauptgebäude für rund 40 Millionen Euro umfangreich saniert. Ein Überblick:

Kreisberufschulzentrum

weiter
  • 5

Corona: 80 Neuinfektionen im Ostalbkreis

In diesem Ticker halten wir Sie über die aktuellen Corona-Fälle auf der Ostalb auf dem Laufenden.

Aalen/Schwäbisch Gmünd. Am Freitag 4. Dezember, meldet das Landratsamt Ostalb die korrigierten Coronazahlen von Donnerstag, 3. Dezember bis einschließlich 24 Uhr: 4957 Fälle im Ostalbkreis - das sind 80 Neuinfektionen. Desweiteren wurden 4171 Personen aus der Isolation entlassen. Aktive Fälle werden derzeit 703 (-72) gemeldet.

weiter

Coronavirus: 7-Tage-Inzidenz von 129 im Ostalbkreis

Pandemie Die aktuellen Coronazahlen und der Stand der Intensivbetten - die Entwicklung im Ostalbkreis und in Baden-Württemberg in interaktiven Diagrammen. Stand: 4. Dezember

Aalen. An dieser Stelle dokumentieren wir in Tabellen und Grafiken die Entwicklung der Corona-Fälle im Ostalbkreis und in der Region. 

Aktive Fälle Verstorbene 7-Tage-Inzidenz 703 83 129

-72

+1 Neuinfektionen / 100.000 Einwohner

Scrollen Sie nach unten zu unseren weiteren Grafiken.

Das könnte Sie auch zum Thema interessieren: 

weiter

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.55 Uhr: Darauf müssen Sie jetzt noch bei der Gartenarbeit achten: Sie sollten nur bei frostfreiem Wetter pflanzen. Das Gleiche gilt für den Schnitt! Sorgen Sie für einen guten Bodenschluss: nach dem Pflanzen die Erde leicht antreten und gut angießen.

Lauch: Winterharte Sorten können bis ins Frühjahr im Garten stehen

weiter
  • 2
  • 2205 Leser

Alkoholisiert und ohne Führerschein gegen Laterne gefahren

Polizeibericht Den 33-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige.

Schwäbisch Gmünd- Lindach: Mit einem Pkw Audi hat ein 33-Jähriger am Donnerstagabend gegen 19.15 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, verlor der 33-Jährige beim Abbiegen von der Täferroter Straße in die Osterlängstraße die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr

weiter
  • 5
  • 1388 Leser

Go-Ahead verbessert Anbindung der Remsbahn zur Brenzbahn

Bahn Um den Anschluss an die Züge der Brenzbahn in Richtung Ulm und umgekehrt zu verbessern, wurden die Abfahrtszeiten für die Brenz- und die Remsbahn entsprechend angepasst. 

Stuttgart. Zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember, hat das Verkehrsministerium auch die Fahrpläne der Zuglinien von Go-Ahead weiter optimiert. So werden unteranderem auf der Remsbahn die Anschlussverbindungen zur Brenzbahn besser erreicht, teilt Go-Ahead mit. Die Residenzbahn wird um zwei Spätverbindungen erweitert.  RB 13 Stuttgart

weiter
  • 5
  • 1937 Leser

Regionalsport (3)

Sieg nach Satzrückstand

Sport Der Rückblick auf ein spannendes zweites Adventswochenende.

Ein Unentschieden, zwei Siege und eine gewonnene Meisterschaft. Das alles war am zweiten Adventswochenende vor einem Jahr geboten. Der Rückblick:

Fußball

Oberliga: Im letzten Spiel des Jahres holten die Sportfreunde Dorfmerkingen einen Punkt gegen die Neckarsulmer Sport-Union. Am Ende stand es 1:1. Dabei war für die Mannschaft von Trainer Helmut

weiter

Blitztor von Kevin Hoffmann bringt den Teil-Sieg

Fußball, Testspiel Der VfR Aalen verliert nach zweimal 60 Minuten mit 1:4 (1:0) beim SSV Ulm 1846.

Roland Seitz sprach von einem „bitteren Ergebnis“. Bitter deshalb, weil unterm Strich das Gesamtergebnis zähle. Und da musste sich der VfR Aalen bei eisigen Temperaturen klar mit 1:4 (1:0) dem Ligakonkurrenten SSV Ulm 1846 geschlagen geben. Betrachtet man die zweimal 60 Minuten auf dem Kunstrasen allerdings differenziert, fällt das Urteil

weiter

Anna Rupprecht fürs Team nominiert

Skispringen, Weltcup Die 23-Jährige des SC Degenfeld gehört beim Auftaktspringen in Ramsau zum deutschen Sextett. Für Olympiasiegerin Carina Vogt kommt der Wettkampf am 18. Dezember zu früh.

Lange hat sie sich gedulden müssen. Jetzt aber steht fest: Anna Rupprecht vom SC Degenfeld gehört beim Weltcup-Auftakt zum deutschen Team. Bundestrainer Andreas Bauer hat seine sechs Auserwählten nominiert.

Wobei sich das Team am Ende quasi von selbst aufgestellt hat, weil Olympiasiegerin Carina Vogt und Ramona Straub zum Start nicht rechtzeitig

weiter

Überregional (100)

Bayerische Staatsoper

„Ein jeder wird geprellt“

Die Bayerische Staatsoper zeigt die „Falstaff“-Premiere als Livestream – mit einer Hommage an das abwesende Publikum.
Ich hätte auch gerne ein solches Glitzerkleid wie Alice“, bemerkt eine Zuschauerin neidvoll. Die lustigen Weiber von Windsor, ja, sie tragen im Nationaltheater modischen Fummel – und darunter auch mal Reizwäsche. Das fällt dem nicht weniger gut betuchten Münchner Publikum unweit der Edelboutiquen der Maximilianstraße natürlich auf. weiter

0:0 in Belgrad reicht aus

Hoffenheim schafft den Gruppensieg in der Europa League.
Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat vorzeitig den Gruppensieg in der Europa League perfekt gemacht. Das Team von Sebastian Hoeneß erzielte am Donnerstag ein 0:0 bei Roter Stern Belgrad und steht damit nach fünf von sechs Spieltagen als Erster fest. Vor coronabedingt leeren Rängen war Hoffenheim die bessere Mannschaft, ließ aber mehrere Chancen weiter

25 000 neue Mitarbeiter

Konzern stellt mehr Menschen ein als in Rente gehen.
Die Bahn hat in diesem Jahr 25 000 Menschen eingestellt, das waren 1000 mehr als 2019. „Die Mobilitätswende geht nur mit Menschen“, sagte Personalvorstand Martin Seiler. Der Konzern verfolgt die Strategie, sein Angebot stark auszubauen. Jedoch geht ein großer Teil der 215 000 Mitarbeiter in den nächsten Jahren in Rente. weiter

46 Minuten voller Betrugsvorwürfe

Präsident Donald Trump veröffentlicht eine Wutrede, in der er erneut darauf besteht, die Wahl gewonnen zu haben – und ankündigt, 2024 wieder antreten zu wollen.
Der amtierende US-Präsident Donald Trump hat in einem 46-minütigen Video aus dem Weißen Haus seine unbelegten Wahlbetrugsvorwürfe erneuert. In der Ansprache machte er mit einer ganzen Reihe von Anschuldigungen gegen seine politischen Gegner deutlich, dass er sich nicht mit seiner Niederlage gegen den Demokraten Joe Biden abfinden will – und weiter

5, 6, 7, 8, 9 und Superzahl 10

Glückszahlen rufen in Südafrika große Aufregung hervor.
Äußerst ungewöhnliche Lotto-Zahlen haben in Südafrika Aufsehen hervorgerufen – und Vorwürfe des Betrugs. Bei der Nationalen Lotterie waren die Zahlen 5, 6, 7, 8, 9 und die „Powerball“-Superzahl 10 gezogen worden. 20 Menschen hätten mit diesen Zahlen jeweils über fünf Millionen Rand (etwa 268 000 Euro) gewonnen. Allerdings weiter

Amokalarm in Ulm

Bis in den Nachmittag hinein herrschte Ausnahmezustand in Ulm. Kinder hatten am Mittag nahe der Waldorfschule am Kuhberg eine verdächtige Person gemeldet. Der Amok-Alarm für die Ulmer Kindergärten und Schulen wurde aktiviert. Die Polizei riegelte das Gebiet ab, ein Sondereinsatzkommando rückte an Erst gegen 16 Uhr kam die Entwarnung. Foto: Matthias weiter

Apple Music Roddy Ricch in Jahrescharts vorn

Das auch beim Grammy nominierte Lied „The Box“ des amerikanischen Rappers Roddy Ricch ist bei Apple Music der meistgestreamte Song des Jahres. Das teilte Apple am Donnerstag mit. Der 22-Jährige konnte sich bei Apple sogar vor dem bei Spotify und anderen Streamingdiensten vorne liegenden kanadischen Künstler The Weeknd und seinen Hit „Blinding weiter
Auf einen Blick

Auf einen Blick

FUSSBALL Europa League, Gruppenphase, u.a. Gr. C: Slavia Prag – Hapoel Beer Sheva 3:0 (2:0) OGC Nizza – Bayer Leverkusen 2:3 (1:2) Leverkusen: Hradecky – L. Bender (46. Tapsoba), Tah, Dragovic, Wendell – Demirbay (86. Wirtz), Baumgartlinger, Amiri (68. Türkmen) – Bellarabi, Schick (46. Bailey), Diaby (68. Gedikli). Tore: weiter

Aufklärung mit dem Abrisskalender

Wie sehen eigentlich „normale“ Vulven aus? Total unterschiedlich - das macht ein Abreißkalender mit 365 intimen Nahaufnahmen klar. Die Herausgeberinnen wollen Frauen mit ihrem Projekt Selbstbewusstsein geben - und mit Mythen über die Vulva auf
Freiburg. Ein Freiburger Kollektiv hat einen Abreißkalender mit 365 Nahaufnahmen der Vulva, des äußeren weiblichen Geschlechtsteils, herausgebracht. Mit dem Projekt wolle man zeigen, wie vielfältig die Vulven aussehen können und so mit falschen Normvorstellungen aufräumen, sagte eine der Macherinnen, Indra Küster. „Wir halten uns für eine weiter

Ausgangssperren für Hotspots im Südwesten

Landesregierung verkündet Regeln für Regionen mit vielen Neuinfektionen. Die Bewohner sollen nachts zu Hause bleiben.
In Corona-Hotspots in Baden-Württemberg dürfen die Bürger künftig nachts nur noch mit triftigen Gründen das Haus verlassen. Die Landesregierung einigte sich am Donnerstag auf nächtliche Ausgangsbeschränkungen in Kreisen mit mehr als 200 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche, wie das Staatsministerium mitteilte. Die Details weiter

Bangladesch startet Umsiedlung

Bangladesch hat mit der Umsiedlung tausender Rohingya-Flüchtlinge aus den Lagern in Cox's Bazar auf die abgelegene Insel Bhasan Char begonnen. Im Stundentakt werden Geflüchtete in Konvois von je zehn Bussen zur Hafenstadt Chittagong gefahren, von wo aus sie zu der Insel im Golf von Bengalen übersetzen, wie Medien in Bangladesch berichteten. Insgesamt weiter

Behinderte VdK-Chefin für mehr Beachtung

Bentele: Menschen mit Behinderung vor Jobverlust und Einsamkeit schützen
Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung hat die Präsidentin des Sozialverbands VdK, Verena Bentele, von der Politik mehr Beachtung für Betroffene gefordert. Arbeitsplätze für Behinderte müssten während der Corona-Pandemie unbedingt erhalten bleiben. „Auch vor Einsamkeit müssen Menschen mit Behinderung dringend geschützt werden“, weiter

Bei den Skijägern läuft's

Olympiasieger Arnd Peiffer hat sich beim Weltcup in Finnland als Zweiter im Sprint einen Podestplatz erkämpft.
Arnd Peiffer hat seinen elften Weltcup-Sieg nur ganz knapp verpasst: Der 33-Jährige belegte beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti/Finnland im Sprint über 10 km nach fehlerfreier Schießleistung 13,9 Sekunden hinter dem Norweger Tarjei Bö (0 Fehler/24:03,7 Minuten) einen starken zweiten Platz. Dritter: Überflieger Johannes Thingnes Bö (+29,4). Für weiter

Bethlehem ohne Touristen

Weihnachten im kleinen Kreis: Die Stadt Bethlehem will trotz der Pandemie die Feiern in der Advents- und Weihnachtszeit durchführen – jedoch nur mit wenigen Teilnehmern. Arbeiter schmückten den zentralen Weihnachtsbaum auf dem Krippenplatz. „Es ist wichtig, diese Zeit in Bethlehem zu feiern, gleichzeitig ist es wichtig, das Leben der Menschen weiter
Tennis DM Biberach

Biberach trotzt Corona

Inmitten der Pandemie finden die deutschen Hallen-Meisterschaften statt. Ein strenges Hygienekonzept macht das Turnier mit 96 Spielern möglich.
Spiel, Satz und Sieg! Das heißt es ab Montag bei den deutschen Tennis-Hallenmeisterschaften in Biberach an der Riß. Eine Woche lang messen sich insgesamt 96 Damen und Herren im nationalen Wettbewerb. Das Corona-Chaos bleibt dabei vor der Tür. „Für die Spieler sind die Meisterschaften wichtig, da fast alle Turniere abgesagt worden sind und weiter

Black Lives Matter und die Kunstwelt

Die neue Liste der „Power 100“ sorgt wieder für Überraschungen – eine Protestbewegung steht im Corona-Jahr an der Spitze.
Erstmals steht eine Menschenrechtsbewegung auf Platz eins des globalen Kunstrankings „Power 100“. Die internationale Bewegung Black Lives Matter führt im Corona-Jahr die vom britischen Kunstmagazin „ArtReview„ veröffentlichte Liste der einflussreichsten Persönlichkeiten und Bewegungen der aktuellen Kunst an. Natürlich hätte weiter

Brecht in Buckow

Das Brecht-Weigel-Haus in Buckow (Brandenburg) erhält für knapp 1,34 Millionen Euro ein modernes Besucherzentrum. Es soll eine seiner Bedeutung angemessene Arbeit ermöglichen, sagte Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU). In Buckow sind wesentliche Teile des Spätwerks von Bertolt Brecht entstanden. Lançon ausgezeichnet Der französische weiter

Bund will Laden von E-Autos vereinfachen

Das Bezahlen an Ladesäulen soll unbürokratisch und unkompliziert werden.
Das Ladenetz für Elektroautos soll nach Plänen von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) kundenfreundlicher und einfacher werden. „Wir entwickeln derzeit einen Vorschlag für ein nutzerfreundliches und europäisches Bezahlsystem für das spontane Laden an öffentlichen Ladesäulen“, weiter

CDU-Vorsitz Röttgen benennt Chefstrategin

Der Kandidat um den CDU-Vorsitz Norbert Röttgen hat angekündigt, im Falle eines Sieges die CDU-Politikerin Ellen Demuth zur Chefstrategin der Partei zu machen: „Das Motto meiner Kampagne ist Weiblicher. Jünger. Digitaler. All das verkörpert Ellen Demuth.“ Sie werde sich um die Vernetzung der CDU in die Gesellschaft kümmern. Neben Röttgen weiter
Landes köpfe

Christoph Sonntag rehabilitiert

Der Vorwurf der Kinderpornografie gegen den Kabarettisten Christoph Sonntag ist vom Tisch: Die Staatsanwaltschaft Stuttgart stellte das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Besitzes kinderpornografischer Schriften ein. Es bestehe kein Tatverdacht, sagte eine Sprecherin. Bei der Auswertung von Datenträgern seien keine kinder- und jugendpornografischen weiter
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Donnerstag ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Baden-Württemberg innerhalb eines Tages um 3063 gestiegen. Seit Beginn der Pandemie sind damit 158 997 Fälle registriert worden, wie das Landesgesundheitsamt am Donnerstag (Stand 16 Uhr) mitteilte. Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit dem Virus stieg um 36. Insgesamt wurden bisher weiter

Corona wirft Inklusion zurück

Menschen mit Behinderungen arbeiten oft in Branchen, die vom Lockdown betroffen sind. Vor allem in Baden-Württemberg steigt darum die Arbeitslosigkeit in dieser Gruppe.
Um vier Jahre seien ihre Bemühungen um die Inklusion behinderter Menschen in den Arbeitsmarkt zurückgeworfen worden, berichtet die Aktion Mensch aus einer gemeinsamen Studie mit dem Handelsblatt Research Institute (HRI). „Seit 2013 verbesserte sich die Arbeitsmarktsituation von Menschen mit Behinderung fast stetig“, erklärte HRI-Präsident weiter

Corona-Ausbruch Gesamtes Kloster unter Quarantäne

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Kloster in Bad Waldsee (Kreis Ravensburg) hat sich die Lage dort verschärft. Es seien nun auch die rund 50 Schwestern im Mutterhaus in Quarantäne, sagte ein Sprecher des Franziskanerinnen-Klosters Reute am Donnerstag. Damit ist nun das gesamte Kloster unter Quarantäne. Eine Kontaktperson aus dem Mutterhaus sei weiter

Delegierte stehen fest

Zweiter Anlauf in Pforzheim: Nominierungen ohne Hück-Lager.
Im zweiten Anlauf hat die Pforzheimer SPD ihre Delegierten für die Nominierung von Kandidaten für die Land- und Bundestagswahlen im kommenden Jahr gewählt. Die erste Wahl im Juli hatte der Pforzheimer Stadtrat Uwe Hück erfolgreich angefochten, weil vier Mitglieder teilgenommen hätten, die damals noch kein Stimmrecht hatten. Wie eine Sprecherin weiter

Die Millionen-Strategie

Der VfB Stuttgart will frei werdende Gelder nutzen – wie zum Beispiel das Jahresgehalt von Holger Badstuber. Wichtige Spieler profitieren von einer Umverteilung.
Leistung lohnt sich. Das ist die Botschaft, die Sven Mislintat an die Mannschaft des VfB Stuttgart ausgesandt hat – mit drei Vertragsverlängerungen in der vergangenen Woche. Nicolas Gonzalez, Wataru Endo und Borna Sosa, sie haben neue Arbeitspapiere zu verbesserten finanziellen Konditionen unterschrieben. Womit der Sportdirektor ihren gestiegenen weiter

Die Pflicht zur Rente für den Unternehmer

Minister Heil bereitet neues Gesetz vor. Doch die Vorstellungen in der Koalition liegen noch weit auseinander.
Die Grundrente ist noch nicht in Kraft. Doch Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) bereitet schon eine weitere Reform vor. „Der nächste Schritt wird die Einbeziehung der Selbstständigen in das System der Alterssicherung sein“, sagte er der dpa. „Viele Selbstständige sind nicht gut abgesichert.“ Wer ein Unternehmen führt, weiter

Ein Aufseher vom alten Schlag

Mit Bernd Pischetsrieder wacht künftig ein ehemaliger BMW- und VW-Chef über den Stuttgarter Autobauer. Die Entscheidung ruft Kritik hervor.
Was bei Daimler nicht gut läuft, liegt in grauen Wäschekörben. Die Gewerkschaft IG Metall und der Gesamtbetriebsrat übergaben am Donnerstag 50 000 Postkarten mit „Forderungen, Sorgen und Ängsten“ der Mitarbeiter an die Unternehmensleitung. Die Zukunft des Motorenwerks in Untertürkheim, der Bau von Motoren in China und allgemein weiter

Eishockey Alle Schwenninger in Quarantäne

Wegen positiver Corona-Testergebnisse ist die Teilnahme der Schwenninger Wild Wings am Magenta-Sport-Cup vorzeitig beendet. Das Team müsse bis mindestens 9. Dezember in häusliche Quarantäne, teilte die Deutsche Eishockey Liga mit. Damit falle die für Sonntag angesetzte Partie gegen die Adler Mannheim aus. Das Spiel werde nicht nachgeholt. Mit einem weiter

Entscheidung ist gefallen

Region Rhein-Neckar beteiligt sich an Wasserstoff-Wettbewerb.
Am Wettbewerb des Bundes für ein Wasserstoff-Technologiezentrum soll für Baden-Württemberg die Region Rhein-Neckar teilnehmen. Mehrere Ministerien wählten die Region nach Mitteilung vom Donnerstag aus. Auch die Stadt Karlsruhe, die Region Stuttgart und die Stadt Ulm hatten Interesse bekundet. „Baden-Württemberg hat den Anspruch, Weltmarktführer weiter

Erst Corona-Schulden, dann Sparzwang

Baden-Württemberg muss ab 2022 den Rotstift kräftig spitzen.
Nach der Corona- ist vor der Haushaltskrise: Das Land Baden-Württemberg muss ab 2022 den Gürtel deutlich enger schnallen. Das geht aus der aktualisierten mittelfristigen Finanzplanung von Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) für die Jahre 2022 bis 2024 hervor, die am am Dienstag im Kabinett verabschiedet werden soll. Den Berechnungen zufolge, weiter

EU sagt Fake News den Kampf an

Gezielte Desinformation soll strafbar werden und politische Werbung künftig transparenter sein.
Bei dieser Falschmeldung staunten auch die abgebrühten Experten einer EU-Task-Force: Der Corona-Impfstoff westlicher Hersteller sei in Wahrheit ein „Affen-Impfstoff“, der die Patienten selbst in Affen verwandele, behauptete ein vom russischen Staat kontrollierter Internetdienst. Kein Einzelfall: Die Welle von gezielter Desinformation im weiter

Europa League Leverkusen vorzeitig weiter

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat vorzeitig die K.o.-Runde der Europa League erreicht. Die Mannschaft von Trainer Peter Bosz gewann am Donnerstagabend bei OGC Nizza mit 3:2 (2:1) und spielt nun am nächsten Donnerstag gegen Slavia Prag um den Gruppensieg. Die Rheinländer, die das Hinspiel mit 6:2 gewonnen hatten, kamen durch Moussa Diaby (22. weiter

Fischstäbchen vom Käpt'n

Der Bild-Zeitung haben wir ein Wiedersehen mit Herrn Kaiser zu verdanken. Herr Kaiser ist der Typ, der gefühlte 1001 Jahre für einen großen Versicherungskonzern durchs Werbefernsehen wanderte und freundlich seine Kunden grüßte. Die riefen stets total entzückt zurück: „Hallo, Herr Kaiser.“ Für alle, die mit Nachnamen Kaiser heißen, weiter
Querpass

Fit für die Miss-Wahl?

Machen wir mal zur Abwechslung an dieser Stelle ein kleines Sportquiz. Frage eins: Welcher dieser drei französischen Fußball-Weltmeister von 1998, Didier Deschamps, Lilian Thuram oder Zinedine Zidane, durfte im vergangenen Monat stolz auf seinen Sohn sein, weil der sein erstes Länderspiel für Frankreich bestritt? Frage zwei: Aus welchem Land kommt weiter

Flammenopfer 82-Jähriger stirbt nach Küchenbrand

Nach einem Küchenbrand im Zollernalbkreis ist ein 82-Jähriger gestorben. Bei dem Brand am vergangenen Montag in Rangendingen hatte der Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik. Dort starb er am Mittwoch, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag berichtete. Das Feuer war beim Kühlschrank weiter

Flixbus vorerst auf 150 Strecken

Das Fernbus-Unternehmen Flixbus bietet vom 17. Dezember an vorübergehend wieder Verbindungen an. In Deutschland sollen dann bis 11. Januar 150 Ziele angefahren werden. Foto: Fabian Sommer/dpa weiter

Frankreich 76 Moscheen werden überprüft

Innenminister Darmanin: Schließung von Gotteshäusern möglich
Nach der jüngsten Serie mutmaßlich islamistischer Anschläge in Frankreich hat Innenminister Gérald Darmanin eine Überprüfung von 76 Moscheen und anderen Gebetsstätten angekündigt. Dies wird als Versuch eines politischen Befreiungsschlags gewertet: Der 38-jährige Minister steht wegen Polizeigewalt in der Kritik. Die Moscheen sollen unter anderem weiter

Fußball-Transfers Beraterhonorare deutlich gesunken

Die Provisionen für Spielerberater im internationalen Fußball sind Corona-Jahr 2020 erstmals seit Jahren gesunken. Das berichtet der „Kicker“ unter Berufung auf Statistiken des Weltverbands Fifa. Demnach flossen 413,6 Millionen Euro an Beraterhonorare (2019: 545,7 Millionen). 2018 waren es 456,9 Millionen Euro gewesen. Bei den Transfers weiter

Futtersuche im Schnee

Auf ihren verschneiten Weiden in Gomadingen (Kreis Reutlingen) suchen Pferde nach Gras. Mehr Schnee kommt zwar nur in höheren Lagen. Mit dem Futter im Freien dürfte es trotzdem so schnell nichts werden. Foto: S. Gollnow/dpa weiter

Geschäfte in China laufen

Die dort ansässigen deutschen Betriebe sind optimistisch.
Die Geschäfte der deutschen Maschinenbauer auf dem chinesischen Markt ziehen wieder an. Die Herbstumfrage des VDMA unter den in der Volksrepublik ansässigen Mitgliedsbetrieben brachte zum ersten Mal seit Herbst 2018 eine positive Einschätzung der Geschäftslage, teilte der Branchenverband VDMA mit. Die Industrie profitiere inzwischen davon, dass weiter

Gestürzt, nicht gestrauchelt

Samuel Koch meistert sein Leben trotz der Lähmung, die ein Unfall vor zehn Jahren bei „Wetten, dass . . ?“ hervorgerufen hat.
Russland, Israel, Palästina, Indien, Kanada, Südafrika, Hawaii – eine solche Liste von Urlaubszielen ist schon für Menschen ohne Handicap ambitioniert. Dem 33-jährigen Rollstuhlfahrer Samuel Koch aber, seit einem Unfall vor zehn Jahren in „Wetten, dass . . ?“ vom Hals abwärts gelähmt, scheint nichts weiter

Gewinne mitgenommen

Die Rallye vom November am deutschen Aktienmarkt ist auch am Donnerstag nicht fortgesetzt worden. Wieder nahmen Anleger Gewinne mit, auch wegen des erstarkten Euro. Die Nachrichten zu den Impfstoff-Entwicklungen seien in den Kursen verarbeitet, sagte der Marktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Hingegen blieben die Corona-Infektionszahlen hoch und weiter

Grünen-Chef Habeck attackiert CDU

Der Bundesvorsitzende wirft der Partei Handlungsunfähigkeit und Führungsschwäche vor.
Grünen-Chef Robert Habeck hat der CDU angesichts des Koalitionsstreits in Sachsen-Anhalt über die Erhöhung der Rundfunkgebühren Handlungsunfähigkeit vorgeworfen. „Mein Eindruck ist, dass in der CDU jeder macht, was er will“, sagte Habeck am Donnerstag. „Die Führungsschwäche ist eklatant und zwar auf allen Ebenen“, führte weiter

Haftstrafe für Böllerwerfer

Ein 35-jähriger Böllerwerfer vom Derby zwischen dem 1. FC Köln und Gladbach im September 2019 ist vom Kölner Landgericht wegen Heimtücke zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Zwei Opfern sprach das Gericht Schmerzensgeld von 4000 und 5000 Euro zu. Bestmarke im Visier Der Karlsruher SC kann im Spiel beim VfL Osnabrück am Samstag weiter

Handball-EM DHB-Frauen starten couragiert

Deutschlands Handball-Frauen haben sich zum EM-Auftakt für einen couragierten Auftritt belohnt und dank eines 22:19 (13:10) gegen Rumänien die Hauptrunde ins Visier genommen. Beim verdienten Erfolg im Duell mit dem EM-Vierten von 2018 waren Emily Bölk, Julia Maidhof und Kim Naidzinavicius mit jeweils vier Toren beste deutsche Werferinnen. Nächster weiter
5 Fakten, die Börsianer bewegen

Härte gegen „Cum-Ex“-Akteure

Beteiligte an „Cum-Ex“-Steuerdeals, mit denen die Staatskasse um Milliarden geschädigt worden ist, sollen deutlich länger als bisher belangt werden können. Darauf haben sich die Bundestagsfraktionen der CDU/CSU und SPD geeinigt. Sie wollen die Verjährungsfrist für schwere Steuerhinterziehung von 10 auf 15 Jahren anheben lassen. Es eilt, weiter

Hoffnung auf E-Mobilität

Importeure rechnen mit mehr als 500 000 Neuzulassungen.
Die Auto-Importeure erwarten, dass sich der Elektro-Boom auf dem deutschen Automarkt nächstes Jahr fortsetzt. 2020 sind rund 350 000 E-Autos verkauft worden, 2021 sollten 500 000 bis 600 000 Neuzulassungen möglich sein, sagte der Präsident des Importeur-Verbandes, Reinhard Zirpel. Also könnte jedes fünfte oder sechste neue weiter

Hongkong greift weiter durch

Nach dem Urteil gegen Joshua Wong und zwei Mitstreiter muss ein weiterer Prominenter der Hongkonger Demokratiebewegung ins Gefängnis. Ein Gericht verweigerte Jimmy Lai eine Freilassung auf Kaution. Foto: Anthony Wallace/afp weiter

Husky hält auf Dach Ausschau nach Besitzerin – Feuerwehr rückt an

Von der Dachkante aus hat ein Husky in Krefeld neugierig die für seine Rettung angerückten Feuerwehrleute beobachtet. Als Einsatzkräfte mit einer Drehleiter hochfuhren und den Hund auf dem Dach des Mehrfamilienhauses sichern wollten, wollte dieser aber nicht gerettet werden. Er sprang zurück auf die Dachterrasse seiner Besitzerin. Besorgte Nachbarn weiter
Coronavirus Deutschland aktuell

Impfstoff unterm Weihnachtsbaum

Noch vor dem Jahresende soll das erste Vakzin in der Europäischen Union zugelassen werden. Das bedeutet viel Arbeit, einigen Streit – und die Vorbereitung auf mögliche Diebe.
Ein Hoffnungsschimmer in Corona-Zeiten: Noch in diesem Jahr können möglicherweise bereits die ersten Impfungen gegen das Virus anlaufen. Wichtige Fragen und Antworten: Wie viel Impfstoff wird zur Verfügung stehen? Mit den aussichtsreichsten Kandidaten von Biontech/Pfizer und Moderna werden nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bis weiter

Innehalten für die Opfer von Trier

Mit einer Schweigeminute und dem Läuten der Kirchenglocken wird der Toten und Verletzten gedacht.
Mit einer Schweigeminute ist am Donnerstag um 13.46 Uhr in Rheinland-Pfalz der Toten und Verletzten der Amokfahrt in Trier gedacht worden. Zu der Uhrzeit, zu der der erste Anruf bei der Polizei am Dienstag gegangen war, läuteten auch alle Kirchenglocken in Trier. „Das Leben steht für diesen Moment still im Gedenken an die Opfer der Amokfahrt weiter

Iran Aktivistin zurück ins Gefängnis

Die iranische Menschenrechtlerin Nasrin Sotudeh hat bestätigt, dass sie nach ihrem Hafturlaub zurück ins Gefängnis müsse. Das gab die 57-Jährige auf der Facebook-Seite ihres Mannes bekannt. Die Justiz äußerte sich nicht. Sotudeh wird „staatsfeindliche Propaganda“ vorgeworfen. Sie wurde 2018 von einem Revolutionsgericht zu einer Haftstrafe weiter

Kritik an den Kosten für Riester-Rente

Mehr als 16 Millionen Verträge zur privaten Vorsorge wurden abgeschlossen. Doch das Modell ist umstritten.
Die Kosten für viele Riester-Verträge sind aus Sicht der Bürgerbewegung „Finanzwende“ zu hoch. Von dem eingezahlten Geld – Beiträge und Zulagen – gingen bei einer typischen Riester-Versicherung mit 30 Sparjahren im Schnitt 24 Prozent für Kosten drauf, heißt es in einer Modellrechnung. Jede dritte der ausgewerteten Policen weiter

Kurzer Umweg wird nicht entschädigt

EU-Generalanwalt hält Klage eines Passagiers für unbegründet. Dessen Flug endete in Schönefeld statt in Tegel.
Die Umleitung eines Flugzeugs zu einem nahe gelegenen Flughafen berechtigt die Passagiere nicht zu einer pauschalen Entschädigung. Das ist die Auffassung des Generalanwalts des Europäischen Gerichtshofs, Priit Pikamäe. Die Airline müsse jedoch anbieten, die Kosten für die Fahrt zum Zielflughafen oder einem anderen nahe gelegenen Ziel zu übernehmen. weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

David Garrett Seinen Ruf als Frauenschwarm empfindet der Geigenvirtuose (40) als Fluch und Segen zugleich. Es sei natürlich ein Kompliment – aber glücklicherweise habe er einen Beruf erlernt, bei dem die Arbeit im Vordergrund stehe, sagte der Musiker dem „Playboy“. „Das Instrument erfordert jeden Tag viel Disziplin. Da ist weiter

Libanon Geberkonferenz fordert Reformen

Die internationale Gemeinschaft will dem krisengebeutelten Libanon weiter helfen, fordert aber die Bildung einer neuen Regierung und dringend notwendige Reformen. So ließe sich das Vertrauen des libanesischen Volkes und der ausländischen Geldgeber zurückgewinnen, erklärten Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron und UN-Generalsekretär António Guterres weiter

Minister Hermann wehrt sich

Umfrage stellt der Politik des Landes ein schlechtes Zeugnis aus. Der Grüne verweist auf jahrelange Rückstände.
Die Opposition sieht die Verkehrspolitik der Landesregierung am Ende, doch der zuständige Minister widerspricht: „Von einer gescheiterten Verkehrspolitik kann nicht die Rede sein“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Donnerstag. Die Wende zu einer umwelt- und klimafreundlichen Mobilität sei eine sehr große Aufgabe, für weiter

Minister Hermann wehrt sich

Umfrage stellt der Politik des Landes ein schlechtes Zeugnis aus. Der Grüne verweist auf jahrelange Rückstände.
Die Opposition sieht die Verkehrspolitik der Landesregierung am Ende, doch der zuständige Minister widerspricht: „Von einer gescheiterten Verkehrspolitik kann nicht die Rede sein“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Donnerstag. Die Wende zu einer umwelt- und klimafreundlichen Mobilität sei eine sehr große Aufgabe, für weiter
Hintergrund

Mit Corona in die Zukunft

Auch Seuchen können ihre guten Seiten haben. Als die Cholera im 19. Jahrhundert in den Metropolen Europas wütete, wurde Gesundheit zu einem eigenen Politikfeld. Die Münchner Kanalisation etwa geht auf eine Epidemie 1854 zurück, Müllabfuhren, zentrale Schlachthöfe und Städtebaureformen wurden in der Folge auch in anderen Großstädten durchgesetzt. weiter

Mit dem „Tübinger Weg“ gegen Corona

Alle Welt spricht vom Schutz der Risikogruppen. In Tübingen wird schon seit Monaten vieles getan, um das Virus von Senioren und aus Pflegeheimen fernzuhalten. Nun macht das Vorbild Schule.
Dass Tübingen als erste deutsche Stadt den „schwedischen Weg“ gehe, stimme nur hinsichtlich eines einzigen Aspekts, sagt OB Boris Palmer (Grüne), nachdem nicht nur die Bild-Zeitung den Sonderweg der Universitätsstadt in der Corona-Krise mit Schweden verglichen hatte. Diesen einzigen Aspekt benennt Palmer so: „Dass wir unser Konzept weiter

Mit gewohnt großem Ego ins Top-Spiel

Trainer Hansi Flick sieht bei seinem Team vor dem Duell mit Verfolger RB Leipzig keine Gefahr von Nachlässigkeit.
Hansi Flick hat bei Triplesieger FC Bayern nach den großen Erfolgen der vergangenen Saison keine gesunkene Gier festgestellt. „Ich habe keine große Sorge, dass das passiert. Anzeichen dafür gibt es keine. Jeder bei uns weiß: Ich bin hier beim FC Bayern, ich arbeite beim FC Bayern, da geht es ums Gewinnen, um Meisterschaften, um Titel“, weiter

Musikalischer Paarlauf mit Freunden

Deutschrock-Sänger Peter Maffay ist längst auch bekannt für seine Experimentierfreude. Das zeigt das neue Album.
Mit „Peter Maffay und . . .“ übt sich der Superstar im Paarlauf: Das Album präsentiert den im bayerischen Tutzing am Starnberger See lebenden Künstler in 17 Duetten aus seiner 50-jährigen Karriere. Mit dabei: internationale Hochkaräter wie Zucchero, Katie Melua, Lokua Kanza oder Keb‘ Mo‘ – und weiter

Neuer Trainer für Haaland und Co.

Einen alten Bekannten bekommt Dortmunds Stürmerstar Erling Haaland als neuen Nationaltrainer. Der ehemalige Kölner Bundesliga-Coach Stale Solbakken, 52, löst Lars Lagerbäck ab. Norwegens Fußballer hatten unter dem Schweden im Play-off-Duell mit Serbien (1:2) die Qualifikation für die EM-Endrunde im kommenden Jahr verpasst. Solbakken war zuletzt weiter

Polen Neue Beschwerde aus Brüssel

Polen sieht sich im Streit über seine Justizreform mit einer neuen Beschwerde der EU-Kommission konfrontiert. Die für die Einhaltung der Rechtsstaatlichkeit in der Union zuständige Behörde warf der Regierung in Warschau vor, eine Entscheidung des EuGH nicht umzusetzen. Es geht um die Disziplinarkammer des obersten polnischen Gerichtshofes, deren weiter

Polizei Hausangestellte bestehlen Seniorin

Zwei Hausangestellte – der Hausmeister (29) und die Haushälterin (34) – sollen zusammen mit zwei Komplizen einer 77-Jährigen in Bretzfeld (Hohenlohekreis) Schmuck und Bargeld im hohen sechsstelligen Wert aus dem Tresor gestohlen haben. Ein Großteil der Beute sei nach Wohnungsdurchsuchungen nun wieder gefunden worden, teilten Polizei und weiter

Psychiatrie Patient kehrt nicht zurück

Ein 63-jähriger Mann ist vor einem Gerichtstermin in Freiburg nicht mehr in die Psychiatrie zurückgekehrt. Er wird nun von der Polizei gesucht. Der Mann, der zu einem Einkauf aufgebrochen war, wohnt in der offenen Wohngruppe einer Psychiatrie im Kreis Emmendingen, teilte die Polizei mit. Er gelte als nicht außergewöhnlich gefährlich. Vor dem Landgericht weiter
Mittwochslotto

Quoten zum Mittwochslotto

Lotto Gewinnklasse 1 unbesetzt Gewinnklasse 2 15 000 000,00 EUR Gewinnklasse 3 283 811,90 EUR Gewinnklasse 4 5767,30 EUR Gewinnklasse 5 279,60 EUR Gewinnklasse 6 68,00 EUR Gewinnklasse 7 28,30 EUR Gewinnklasse 8 13,40 EUR Gewinnklasse 9 6,00 EUR Spiel 77 Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 1 990 561,30 EUR ohne weiter
Redaktionstipp

Redaktionstipp

Freitag, 20.30 Uhr Hertha BSC – Union Berlin (3:3) Samstag, 15.30 Uhr SC Freiburg – Mönchengladbach (1:3) Eintr. Frankfurt – Borussia Dortmund (3:2) 1. FC Köln – VfL Wolfsburg (2:1) Arminia Bielefeld – FSV Mainz 05 (1:2) Samstag, 18.30 Uhr FC Bayern – RB Leipzig (4:2) Sonntag, 15.30 Uhr Werder Bremen – VfB weiter
Kommentar Thomas Veitinger zu Daimlers neuem Aufsichtsratschef

Richtiger Übergang

Stimmt, so richtig jugendlich-revolutionär wirkt Bernd Pischetsrieder mit seinen 72 Jahren nicht. Doch der Bayer soll auch keine Revolution anführen und alles auf den Kopf stellen, sondern über die Evolution bei Daimler zum E-Antrieb wachen. Auf diesem Weg gibt es kein Zurück; eine Verzögerung oder gar ein Abbiegen von der Route können sich der weiter

Ryanair steht zu Boeing 737 Max

Europas größter Billigflieger Ryanair zieht eine Kaufoption für weitere 75 Maschinen von Boeings Krisenjet 737 Max. Die Auslieferungen sollen im Frühjahr 2021 beginnen. Foto: Elaine Thompson/AP/dpa weiter

Sanktionen EU einigt sich auf neue Regeln

Menschenrechtsverletzungen in Ländern wie China, Russland oder Saudi-Arabien werden von der Europäischen Union künftig deutlich einfacher sanktioniert werden können. Vertreter der Mitgliedstaaten verständigten sich auf eine entsprechende Regelung. Diese wird es ermöglichen, Vermögenswerte von Akteuren einzufrieren, die schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen weiter

Schauspielerin Jutta Lampe gestorben

Jutta Lampe ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Sie hatte rund drei Jahrzehnte an der Berliner Schaubühne gearbeitet und war in mehreren Filmen von Margarethe von Trotta zu sehen, etwa im Drama „Die bleierne Zeit“. Lampe wurde in Flensburg geboren, seit 1970 war sie an der Schaubühne tätig. Bis 1999 gehörte sie zum Ensemble. Sie arbeitete weiter
Land am Rand

Schlechte Vermarktung

Es ist Susanne Eisenmanns erster durchschlagender Auftritt als Influencerin. In einem Youtube-Video des Sozialministeriums, das am 2. Dezember online ging, steht sie vor einem weihnachtlich dekorierten Regal, redet in die Kamera und bewirbt dabei die Entscheidung des Landes, nun doch nicht früher in die Weihnachtsferien zu starten. Das Problem: Das weiter

Schokoladen-Weihnachtsmänner weniger gefragt

Die Corona-Pandemie vermiest Schokoladenherstellern in Baden-Württemberg das Weihnachtsgeschäft. Die Firma Rübezahl Schokoladen aus Dettingen unter Teck (Kreis Esslingen) etwa hat in diesem Jahr zwar 70 Millionen Schokoladen-Weihnachtsmänner und -Nikoläuse produziert. Das waren aber fünf Millionen weniger als letztes Jahr. Die Nachfrage weiter
„Querdenken“-Bewegung

Sind „Querdenker“ ein Verdachtsfall?

Der Verfassungsschutz in Thüringen sieht Anhaltspunkte für eine Radikalisierung der Bewegung.
Der Präsident des Thüringer Verfassungsschutz, Stephan Kramer, sieht inzwischen hinreichende Anhaltspunkte dafür, dass die bundesweite „Querdenken“-Bewegung als Verdachtsfall eingestuft werden könnte. Er begründet das unter anderem mit einem Treffen von führenden Organisatoren der Corona-Skeptiker und der „Reichsbürger“-Szene, weiter

Skispringen Not-OP nach Trainingssturz

Die österreichische Skispringerin Eva Pinkelnig, 32, ist im Training schwer gestürzt und musste notoperiert werden. Sie erlitt am Mittwoch in Seefeld/Tirol einen Milzriss. Die Not-OP fand in der Uniklinik in Innsbruck statt, wie der Österreichische Skiverband jetzt mitteilte. Pinkelnig war nach dem Sturz ansprechbar und stabil, wie der ÖSV schrieb. weiter

Spezialfirma Verkauf an China untersagt

Die Bundesregierung hat die Übernahme der Firma IMST aus Kamp-Lintfort (NRW) durch einen chinesischen Rüstungskonzern gestoppt. Laut einer Kabinettsvorlage hat IMST für den Erdbeobachtungssatelliten TerraSAR-X eine Schlüsselkomponente entwickelt. Aus deren Daten habe das Bundesverteidigungsministerium ein für militärische Zwecke ein hochpräzises weiter
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Sport1 20.30 Uhr: Basketball, Bundesliga Männer: Crailsheim – BG Göttingen Sky 14.25 und 18.25 Uhr: Formel 1, GP von Bahrain in Sakhir, Freies Training 18 Uhr: Fußball, 2. Bundesliga: u.a. Holstein Kiel – VfL Bochum Eurosport 15.25 Uhr: Skispringen, Weltcup der Männer in Nischni Tagil/Russland, Qualifikation DAZN 20.30 Uhr: Fußball, weiter

Start-ups Beteiligung soll attraktiver werden

Für Beschäftigte in Start-ups und anderen Kleinunternehmen soll es attraktiver werden, Anteile an ihrer Firma zu übernehmen. Nach einem Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums sollen Kapitalbeteiligungen steuerlich stärker gefördert werden. So ist etwa vorgesehen, den steuerfreien Höchstbetrag für Vermögensbeteiligungen von 360 Euro im Jahr weiter
Stichwort EU-SANKTIONEN

Stichwort EU-Sanktionen

Die neuen Mechanismen ermöglichen Sanktionen gegen Einzelpersonen. Bisher konnte die EU Menschenrechtsverletzungen nur im Zusammenhang mit Strafmaßnahmen gegen Staaten oder im Rahmen von speziellen Sanktionsregimen ahnden, die die EU zum Beispiel im Kampf gegen Cyberangriffe und den Einsatz von Chemiewaffen geschaffen hat. Das hat eine Reaktion der weiter

Test mit digitalem Zentralbankgeld

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) und die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) haben die Möglichkeiten rein digitalen Zentralbankgeldes getestet. Ein Experiment in Kooperation mit der Digitalbörse SDX sei erfolgreich verlaufen, teilten die drei Institutionen mit. Viele Fragen seien jedoch noch unbeantwortet, sagte Andrea Maechler weiter
Finanzen Baden-Württemberg

Trübe Aussichten

Die Corona-Schulden werden die nächste Landesregierung zwingen, den Rotstift zu spitzen.
Auf die nächste Landesregierung wartet eine schwere Hypothek: Sie wird absehbar wenig bis gar keinen Spielraum für die Umsetzung neuer Ideen haben. Vielmehr wird sie einen Kassensturz machen und Programme und Personalstärke auf den Prüfstand stellen müssen. Denn zwischen den erwarteten Einnahmen und den fortgeschriebenen Ausgabenansätzen klaffen weiter
Finanzen Baden-Württemberg

Trübe Aussichten

Die Corona-Schulden werden die nächste Landesregierung zwingen, den Rotstift zu spitzen.
Auf die nächste Landesregierung, die im März 2021 gewählt wird, wartet eine schwere Hypothek: Sie wird absehbar wenig bis gar keinen Spielraum für die Umsetzung neuer Ideen haben. Vielmehr wird sie einen Kassensturz machen und Programme und Personalstärke auf den Prüfstand stellen müssen. Denn zwischen den erwarteten Einnahmen und den fortgeschriebenen weiter

Tui-Hilfe Wirtschaftsrat der CDU warnt

Wegen der neuen Staatshilfen für den Tui-Konzern hat der Wirtschaftsrat der CDU vor einer direkten Beteiligung des Staates an dem Reiseanbieter gewarnt. Das komme „nur als absolute Ausnahme infrage“, sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger, aber für einen Tourismuskonzern „nicht einmal als Übergangslösung“. Der Staat stützt weiter

Uniper will „grünen“ Strom

Der Energiekonzern Uniper will seine Stromerzeugung mit erneuerbaren Energien kräftig ausbauen. Bis zum Jahr 2025 soll eine Solar- und Windenergiekapazität von 1 Gigawatt aufgebaut werden, in den Jahren danach sollen 3 Gigawatt hinzukommen. Briten decken sich ein Französische Spediteure klagen über kilometerlange Staus an den Grenzübergängen zu weiter
Leitartikel Ellen Hasenkamp zur Nachfolgefrage in der CDU

Unsichtbare Gefahr

An diesem Freitag hätte es eigentlich soweit sein sollen: Die CDU wählt einen neuen Vorsitzenden. Doch nach dem verschobenen Parteitag im April und den verworfenen Plänen für den Sommer wurde – Corona-bedingt – auch der Dezember-Termin in Stuttgart gekippt. Zehn Monate nach der Rückzugsankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer muss weiter

Valéry Giscard d'Estaing ist tot

Der 94-jährige ehemalige französische Präsident Valéry Giscard d'Estaing ist in seinem Haus im zentralfranzösischen Département Loir-et-Cher an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Er war von 1974 bis 1981 Staatschef. Ihn verband eine besondere Freundschaft mit Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD), mit dem er nahezu zeitgleich regierte weiter

Vaterfreuden

Vizeweltmeister Karl Geiger, 27, verpasst das dritte Weltcup-Wochenende der Skispringer in Nischni Tagil/Russland wegen der bevorstehenden Geburt seines ersten Kindes. Bundestrainer Stefan Horngacher: „Er ist nach Hause geflogen.“ Foto: Eibner weiter

Vietnam Ermittlung gegen Flugbegleiter

Nach den ersten lokal übertragenen Corona-Fällen in Vietnam seit fast 90 Tagen hat die Polizei Ermittlungen gegen einen Flugbegleiter eingeleitet. Er gilt als Ursprung der neuen Infektionen. Der 28-jährige Patient, der von seiner Arbeit suspendiert wurde, war aus Japan nach Vietnam zurückgekehrt. Nach seiner Ankunft trat er die obligatorische Quarantäne weiter

Von wegen letzte Hürde

In zehn Jahren soll jeder Grundschüler bundesweit den Anspruch auf einen Ganztags-Betreuungsplatz haben. Doch in Baden-Württemberg ist noch vieles unklar.
Bis 2029 soll jeder Grundschüler in Deutschland einen einklagbaren Platz an einer Ganztagsschule oder Nachmittagsbetreuung haben. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach einer Besprechung mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer angekündigt. Man habe beim Thema „Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung“, das sich CDU und SPD weiter

Von wegen letzte Hürde

In zehn Jahren soll jeder Grundschüler bundesweit den Anspruch auf einen Ganztags-Betreuungsplatz haben. Doch in Baden-Württemberg ist noch vieles unklar.
Bis zum Jahr 2029 soll jeder Grundschüler in Deutschland einen einklagbaren Platz an einer Ganztagsschule oder Nachmittagsbetreuung haben. Das hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch nach einer Besprechung mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer angekündigt. Man habe beim Thema „Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung“, weiter

Vorerst keine Beobachtung

Debatte um Umgang mit „Querdenken“.
Angesichts zunehmenden Extremismus im Umfeld der „Querdenken“-Bewegung werden die Rufe nach dem Verfassungsschutz lauter. Für eine Einstufung als Beobachtungsobjekt reicht es in Baden-Württemberg bislang allerdings trotz der Warnungen vor einer Unterwanderung durch Extremisten nicht. Derzeit sei „Querdenken 711“ kein Beobachtungsobjekt, weiter

Wasserstoff Großanlage von Thyssenkrupp?

Der Stahlkonzern Thyssenkrupp und der Stromversorger Steag prüfen den gemeinsamen Bau einer Anlage zur Erzeugung von Wasserstoff. Der mit Ökostrom erzeugte Wasserstoff soll in den Hochöfen von Thyssenkrupp in Duisburg eingesetzt werden. Thyssenkrupp will für den Klimaschutz im größten deutschen Stahlwerk schrittweise Kohle durch „grünen“ weiter

Weniger Firmenpleiten

Trotz anhaltender Corona-Krise bleibt die Zahl der Firmenpleiten weiter niedrig. Im November seien 684 Unternehmensinsolvenzen gemeldet worden, teilte das Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) mit. Das ist die niedrigste Monatszahl seit Beginn dieses Jahres. Oettinger folgt auf Grube Damit der frühere EU-Kommissar Günther Oettinger in weiter

Weniger neue Arbeitslose

Die Corona-Krise belastet den US-Jobmarkt weiterhin. In der vergangenen Woche stellten 712 000 Menschen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, 75 000 weniger als in der Vorwoche. Experten hatten mit 775 000 gerechnet. Aufstockung der Hilfen? Bei den Novemberhilfen für Unternehmen im Teil-Lockdown werden nach breiter Kritik erste Gelder, weiter

Westbrook zu den Wizards

Superstar Russell Westbrook, 32, wird bei den Washington Wizards überraschend Teamkollege der Deutschen Isaac Bonga und Moritz Wagner. Im Gegenzug wechselt John Wall zu den Houston Rockets, und Westbrooks Ex-Klub erhält ein Zugriffsrecht für Runde eins der NBA-Talentevergabe. Auch BMW steigt aus Kurz nach Audi hat auch BMW den Ausstieg aus der Elektro-Rennserie weiter
Kommentar Jens Schmitz zur Landesstrategie für Hotspots

Zweifel am nötigen Ernst

Vor gut einer Woche haben Deutschlands Länderchefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihre Corona-Hotspot-Strategie aktualisiert: Regionen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 200 sollen besonders strengen Beschränkungen unterliegen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) brauchte einen Tag, um die Umsetzung für sein Land zu erläutern. weiter

Leserbeiträge (2)

Lesermeinung

Es fehlt eine klare Orientierung

Zum Thema Weihnachtsferien und Corona-Pandemie:

Zur Entscheidung der Landesregierung zur Nicht-Regelung des Ferienbeginns zu Weihnachten kann man nur noch sagen: Das ist Chaos pur. Da erzählt der Ministerpräsident zuerst, dass er für ein Vorziehen des Ferienbeginns ist, beschließt das auch in der Ministerpräsidentenkonferenz mit der Kanzlerin und

weiter
  • 5
  • 323 Leser
Lesermeinung

Zum SchwäPo-Artikel „Corona: zwei Kundgebungen an einem Tag in Aalen“ vom 30. November:

Die Demokratie ist in Gefahr: Mit diesen Worten marschieren Kritiker der Corona Politik gemeinsam mit Populisten und Neonazis durch Deutschland. Sie vergleichen sich teilweise mit Widerständlern aus der Geschichte und sorgen sich um die Demokratie in Deutschland. Die größte Gefahr der Demokratie ist deren Anfälligkeit für Populismus. Viele Diktatoren

weiter
  • 4
  • 250 Leser

Themenwelten (11)

Herlikofens Betriebe wünschen eine besinnliche Adventszeit!

Warum nicht im Gasthof Hirsch ein leckeres Weihnachtsmenü bestellen? Hier gibt es Spezialitäten zum Mitnehmen.

Hervorragendes Weihnachtsgebäck und vieles mehr bietet die Familienbäckerei Wendel.

Für feine Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Schlachtung ist die Metzgerei Mangold bekannt.

Für Häuslesbauer und -renovierer im ganzen Ostalbkreis eine

weiter

Gut zu wissen

Fluggesellschaft muss Ticketpreis aufschlüsseln

Fluggesellschaften müssen den Preis für ein Ticket aufschlüsseln und dabei auch Zusatzkosten für eine Umrechnung von britischen Pfund in Euro ausweisen. Das entschied das Landgericht Berlin, nachdem der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) geklagt hatte. Alle Kosten müssen demnach angezeigt werden. Das Urteil vom 1. Oktober 2020 (Az.: 91 O

weiter

Ohne „Zump“ und „Heul“

Fahrrad-Dynamos sind heute wesentlich besser.

Runterbeugen, drücken und „Zump“ – von leisem Heulen begleitet beleuchtet fortan ein gelblich flackernder Lichtschein den Weg durch die Dunkelheit. Doch die typischen Seitendynamos am Reifen und Glühbirnenlicht haben ausgedient – wie geht Licht am Fahrrad heute besser?

„Stand der Technik bei der Fahrradbeleuchtung sind

weiter

Räderwechsel mit Kontrolle

Beim Radwechsel ist auf Reifendruck-Kontrollsysteme zu achten.

Wer bei einem Auto mit Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS) die Räder wechselt, muss danach dessen korrekte Funktion im Blick behalten. Darauf macht der TÜV Süd aufmerksam.

Die Reifendruck-Kontrollsysteme warnen den Fahrer vor einer Reifenpanne. Dazu überwachen die Systeme mit Sensoren Druck und Temperatur direkt im jeweiligen Reifen und melden die

weiter

Die Autos der „Tatort“-Kommissare

Der „Tatort“ wird 50. In dieser Zeit wurde eine Vielzahl an Fahrzeugen für die Fernsehserie verwendet.

Quietschende Reifen, wilde Verfolgungsjagden und tiefsinnige Gespräche im Innenraum. Autos spielen in der ARD-Krimireihe „Tatort“ eine große Rolle. Und das seit nunmehr 50 Jahren.

Schon die erste Folge „Taxi nach Leipzig“ am 29. November 1970 beginnt mit der Fahrt in einem Mercedes W 108. Der zukünftige Täter überquert damit

weiter

Leise rieselt der Schnee

Wer im Winter für die Räumung zuständig ist und zu welchen Zeiten die Räumpflicht gilt.

Eigentum verpflichtet. Im Winter gilt das besonders. „Wer Schnee und Eis nicht beseitigt, muss für entstehende Schäden aufkommen“, sagt Gerold Happ vom Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland im Interview mit dem dpa-Themendienst. Allerdings hat die Räumpflicht auch ihre Grenzen.

Wer muss wo Schnee fegen?

Gerold Happ: Die Verkehrssicherungspflicht

weiter

Engstelle – und nun?

Wie das Einfädeln am besten klappt.

Wenige Verkehrssituationen dürften für mehr Frust sorgen als das Reißverschlussverfahren. Die einen ärgern sich über jene Autos, die schon lange vor Ende der Spur einfädeln wollen. Die anderen stören sich an den Fahrzeugen, die sich erst ganz am Schluss einreihen wollen und lassen ihnen keinen Platz dafür. Klar ist, nur eine Gruppe ärgert sich

weiter