Artikel-Übersicht vom Samstag, 15. November 2003

anzeigen

Regional (71)

MITGLIEDERVERSAMMLUNG / Junge Philharmonie

"Optimal behauptet"

Bei der Mitgliederversammlung der Jungen Philharmonie Ostwürttemberg (JPO) war neben den Neuwahlen des Vorstands vor allem der Ausblick über die Vorhaben im kommenden Jahr von Interesse. Geplant ist eine Konzertreise nach Istanbul. weiter
FRAGEN AN...

. . . Rosemarie Abele

Rosemarie Abele weiß, wie dringend die behinderten Kinder einen neuen Kindergarten brauchen. Sie ist die Geschäftsführerin der Gmünder Lebenshilfe seit 1980. Aktiv dabei ist Abele schon seit 1974. weiter
  • 147 Leser
FRAGE DER WOCHE


Wer ist der größte Deutsche? Deutschland, das Land der Dichter und Denker. Die Heimat von Goethe, Einstein, Beethoven und Co. Doch wessen Errungenschaft, Entdeckung oder Theorie war oder ist denn nun die bedeutendste oder Wichtigste? Die GMÜNDER TAGESPOST fragte nach: Wer ist für sie der oder die größte Deutsche? Und warum? Von Stefanie Paul weiter

Agenda: Montag in der Uhrenstube

Der Arbeitskreis "Stadt der Gesundheit" triftt sich am Montag, 17. November, ab 19.30 Uhr in der Uhrenstube im Spital, um an den Themenvorschlägen der letzten Sitzung wieterzuarbeiten und damit die Prioritäten für die nächste Zeit festzulegen. Es geht um Schaffung nikotinfreier Räume in Gaststätten und Cafés bis zum Übergewicht bei Kindern. weiter
  • 185 Leser

Am Montag in Heuchlingen spenden

Nach wie vor sind Blutspender in der Kette "Spender-Arzt-Patient" ein wichtiges Glied, denn immer noch gibt es keinen Ersatz für menschliches Blut. Um täglich genügend Blutkonserven zur Verfügung zu haben, ruft das DRK alle Spendewilligen auf zur nächsten Blutspendeaktion am Montag, 17. November, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Heuchlinger Gemeindehalle. weiter
  • 118 Leser

Après-Skiparty in Spraitbach

Eine Après-Skiparty steigt am heutigen Samstag um 20 Uhr in der Gemeindehalle in Spraitbach. Unter dem Motto "Ski-Party - die Kultparty geht weiter" will der Discjockey Philipp Morriss einen "Event der Superlative" bieten. Es gibt eine Schneebar. weiter
  • 273 Leser
BIBLIOTHEK / Die Großdeinbacher Kinder können weiterhin fleißig lesen

Auf Druck der Kleinen helfen die Großen

Jetzt ist es offiziell. Ab nächstem Jahr betreibt die Elterninitiative die Kinderbibliothek Großdeinbach auf ehrenamtlicher Basis. Oberbürgermeister Wolfgang Leidig, Ortsvorsteher Gerhard Maier und vier Mütter der Initiative unterzeichneten die Vereinbarung. weiter
  • 149 Leser

Aus Beständen der Firma Deyhle

Der Arbeitskreis Alt-Gmünd zeigte gestern neue Exponate für das Wirtschaftsarchiv, überwiegend aus Beständen der Firma Deyhle. Damit werde ein Stück Gmünder Geschichte dokumentiert, so die Stadt. weiter
  • 254 Leser
DRECHSELGRUPPE / Seit zehn Jahren üben sich die Hobbyhandwerker an der Drechselbank

Aus der Schusslinie gehen

Wo gehobelt wird, da fallen bekanntlich Späne. Und wo gedrechselt wird, da erst recht. Die Drechselgruppe der Gmünder Spitalmühle hat schon einige Kilo Holz verarbeitet. Schließlich feiert das Team in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Ein Händchen fürs Holz und gute Augen. weiter
  • 135 Leser

Beide Kennzeichen weg

In der Zeit zwischen 19.30 und 20 Uhr am Donnerstag entwendete ein unbekannter Täter an einem Opel Corsa, welcher in einer Garage in der Oderstraße abgestellt war, beide amtliche Kennzeichen AA-RL 243. Hinweise erbittet die Polizei in Schwäbisch Gmünd. weiter
  • 215 Leser
WELTMEISTERSCHAFT / Erste Schritte zu den Fußball-WM-Spielen 2006 in Stuttgart

Bürger sollen Münz-Motive wählen

Die WM-Stadt Stuttgart macht ihren nächsten Schritt in Richtung Fußball Weltmeisterschaft 2006. Gemeinsam mit dem Organisationskomitee Deutschland gibt die Landeshauptstadt Anfang 2004 die ersten offiziellen Stuttgart-Gedenkprägungen zur WM 2006 heraus. Die Leser dieser Zeitung sollen mitentscheiden, wie sie aussehen. weiter
PREISVERLEIHUNG / Sieger des Blumenschmuckwettbewerbs 2003 bei der Herbstfeier des Obst- und Gartenbauvereins Wißgoldingen

Das lachende Auge der Gemeinde

"Blumen sind der Dörfer Zier, sie bringen Freude Dir und mir." Mit diesem Zitat charakterisierte der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Wißgoldingen, Ludwig Eisele, die Blumenpracht des Jahrhundertsommers in der liebevoll gestalteten Ortschaft Wißgoldingen. weiter
  • 100 Leser

Das Licht von der Sonnenmutter

Die Erzieherinnen des evangelischen Kindergartens Mörike besuchten mit einem Puppenstück nach dem Märchen "Das Laternenmädchen" die Bewohner des Alten- und Pflegeheims Kloster Lorch. Sie konnten sich an der Geschichte eines Mädchens erfreuen, dem der Wind die Laterne gelöscht hatte und das nun auf der Suche nach Licht bis zur Sonnenmutter kam. Bei Kerzenschein weiter
  • 147 Leser

Der Ackermann und der Tod

Katharina und Wolfgang Kuhn bieten am Sonntag, 23. November, ab 18.30 Uhr in der Klosterkirche Bergstraße wieder eine "Stunde mit Wort und Musik". "Der Ackermann und der Tod" von Johannes Saaz wird Musik von Johann Sebastian Bach und Max Reger gegenüber gestellt. Es wird um Spenden für die UNICEF gebeten. weiter
  • 252 Leser
JUBILARE / Otto und Anneliese Schaaf aus Gschwend feiern Goldene Hochzeit

Ein Herz und eine Seele

Beim Sängerfest 1949 in Gschwend sah Otto Schaaf seine heutige Gattin Anneliese zum ersten Mal - und verliebte sich augenblicklich. "Ihre Frisur war ungewöhnlich", erinnert er sich. "Mir hat er auch gleich gefallen", stellt auch Anneliese Schaaf fest. Liebe auf den ersten Blick war die Basis für eine Ehe, die seit 50 Jahren anhält. weiter
  • 124 Leser
STADTVILLEN / Uferstraße 30 - vier Generationen Gold- und Silberschmiede Friedrich Knödler

Eine Firma, ein Strandkorb und viele Kinder

72 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte prägen das hell verklinkerte Gebäude mit dem langgezogenen Fabrikanbau an der Ecke Lessingstraße / Uferstraße. Noch heute ist die Uferstraße 30 in Familienbesitz des Gold- und Silberwarenfabrikanten Knödler. weiter
  • 785 Leser

Einfaches Vorbild

VON WOLFGANG FISCHER
Nun hat die Gmünder Oststadt offiziell ein Stadtteilbüro. Nicht unbedingt repräsentativ, eingezwängt in eine kleine Zwei-Zimmer-Wohnung, ist es Koordinationsstelle für viele Angebote: Von der Jugendarbeit über die Werkstatt zur Reparatur bis hin zur Beratungsstelle für Jobsuchende. Für viele der 3700 Bewohner des großen Stadtteils wird die kleine Wohnung weiter

Fahrrad gestohlen

Ein auf dem Bahnhofsplatz ordnungsgemäß abgestelltes blau-silbernes Herren-Trekking-Rad der Marke Epple im Wert von rund 600 Euro wurde am Donnerstag von einem bislang Unbekannten entwendet. Der Dieb schnitt das Stahlseilschloß am Fahrrad durch. Zeugen werden gebeten, sich zu melden. weiter
  • 259 Leser

Familien-Spieletag für alle ab Vier

Die KAB Rehnenhof hat für Sonntag, 16. November, einen Familien-Spielenachmittag organisiert. Mütter und Väter können ab 14 Uhr in das Gemeindehaus in der Reichenbergerstraße 17 kommen. Unter Anleitung können die Familien mit Kindern ab Vier nach Herzenslust spielen und auch testen, ob sich der Kauf einen neuen Spieles lohnt. In der Pause können sich weiter
  • 139 Leser
TRIUMPH INTERNATIONAL / Der geschäftsführende Gesellschafter Dieter Braun ehrt langjährige Mitarbeiter

Garanten für Erfolg des Unternehmens

Bei Triumph International ist es eine Tradition, dass gegen Ende eines jeden Jahres mit einer Feier die Jubilare und Pensionäre des Unternehmens geehrt werden. weiter
  • 121 Leser

Gedenken in St. Josef

Eine Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag gibt es in der Hohenstädter St.-Josefs-Kapelle am morgigen Sonntag um 13.30 Uhr. Diakon Pfauth und der Musikverein begleiten die Veranstaltung, die Ansprache hält Oberstleutnant Nikolaus Graf Adelmann. weiter
  • 193 Leser
VOLKSTRAUERTAG

Gemeinsam der Opfer gedenken

Mit verschiedenen Veranstaltungen gedenken die Bürger unterm Stuifen morgen der Kriegsopfer. Zahlreiche Vereine und Schüler beteiligen sich an der Gestaltung. weiter

Gesucht: Dachrinnen

In der Zeit von Anfang November bis jetzt wurden in Hangendeiinbach Dachrinnen gestohlen. Im Gewann Geigenäcker entwendete der Täter von einem Wochenendhaus 20 Meter Dachrinnen und Fallroher aus Kupfer im Wert von 400 Euro, Im Lohwasen ließ eine verzinkte Dachrinne im Wert von 500 Euro mitgehen. weiter
  • 250 Leser

Gleich zwei Unfallflüchtige

Sowohl in der Buchstraße, als auch in der Benzholzstraße wurden zum Donnerstag jeweils von unbekannten LKW-Lenkern vermutlich beim Rangieren die Betonzaunpfosten der Umspannwerke beschädigt. Der Sachschaden an beiden Unfallstellen beläuft sich auf etwa 300 Euro. Hinweise erbittet die Gmünder Polizei. weiter
  • 259 Leser
AKTION / Eltern Bargauer Kindergartens

Gmünds Bähnle wird Bargauer Bimmelbähnle

Der Arbeitskreis Ostalbholz hat im Frühsommer 15 Kindergärten in Schwäbisch Gmünd je einen Rohling für eine Holzeisenbahn zur Verfügung gestellt. Dieser als "Gmünder Bähnle" bekannt gewordene Prototyp wurde in einer Elternaktion im Kindergarten St. Antonius/St. Elisabeth in Bargau weiterentwickelt. weiter

Gottesdienst zum Volkstrauertag

An die Schrecken der Kriege in aller Welt, an die Vertreibung, an die Not der Bombenopfer und an die aus ideologischen und rassistischen Gründen Verfolgten soll der Volkstrauertag erinnern. Einen Gottesdienst zum Volkstrauertag gibt es am morgigen Sonntag, 16. November, um 10 Uhr in der evangelischen Kirche Frickenhofen, es folgt eine Gedenkfeier am weiter
  • 162 Leser
BAUERNTAG / Diskussion in Schwäbisch Gmünd

Hart betroffen

Die Landwirtschaft ist derzeit tiefgreifenden Reformen unterworfen. EU-Osterweiterung, Entkopplung der Prämien von der Produktion und WTO-Verhandlungen - Themen, die die Landwirte existenziell betreffen. Ein Vordenker aus Brüssel referiert. weiter

Heute Altpapier in Schechingen raus

Die DLRG-Ortsgruppe Schechingen/Leinzell führt am heutigen Samstag, 15. November, in Schechingen eine Altpapiersammlung durch. Es handelt sich dabei um eine Straßensammlung. Die Bürger werden gebeten, da Altpapier heute bis 8 Uhr an der Straße bereitzustellen. Dies teilt das DLRG mit. weiter
  • 197 Leser
AKTION FÜR LESER / Beeindruckt von den Pressenstraßen bei Polynorm-Grau auf dem Gügling

Hier erhalten Autos ihr Gesicht

Zeitungsleser wissen mehr. Das zeigte sich bei der Führung für GT-Leser durch das Werk Polynorm-Grau auf dem Gügling. "Sie waren ein sachkundiges Publikum", bestätigte Ralf Schmidt, Assistent der Geschäftsleitung, den Besuchern nach dem Rundgang. weiter

Hütte geöffnet

Die Hütte der Heubacher Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins ist am heutigen Samstag ab 13 Uhr und am morgigen Sonntag ab 10 Uhr geöffnet. weiter
  • 127 Leser
KJG GMÜND / Neues Team an der Dekanatsspitze der KJG

Ideen und Eifer

Die Dekanatsleitung der Katholischen jungen Gemeinde (KjG) wurde von den umliegenden KjG-Gemeinden bestätigt. Allerdings ist ein Frauenplatz in der Leitung immer noch unbesetzt. weiter
  • 102 Leser
PROZESS / Jugendstrafe

Im Drogenrausch Frau verletzt

Wegen gefährlicher Körperverletzung ist ein 21-jähriger Mann aus Aalen von der Jugendkammer des Landgerichts Ellwangen zu vier Jahren Jugendstrafe verurteilt worden. weiter
  • 134 Leser
OSPA-Rentner

In der Landeshauptstadt

Die Landeshauptstadt Stuttgart war das Ziel eines Tagesausflugs der OSPA-Rentner-Gemeinschaft. Eine Stadtführerin führte mit schwäbischem Humor durch Stuttgart. weiter

In der Oststadt geht's los

Stadtteilbüro eingeweiht und Förderprojekte gestartet
"Jetzt kann's losgehen", sagte Oberbürgermeister Wolfgang Leidig gestern bei einem Festakt in der Oststadt. In der Tat: Ein Dutzend Projekte vom Sprachkurs über die Fahrradwerkstatt bis zur Arbeitslosenberatung nehmen ihre Arbeit dort auf. Und das Stadtteilbüro, das die Stadt zur Verfügung stellt, dient als zentrale Anlaufstelle. weiter
LACHABATSCHER

In neuem Drachenkostüm

Was beim Auftakt zur Fasnet am 11. 11. in der "Alten Turnhalle" zu Waldstetten niemand wusste: Die Guggamusigg Lachabatscher kam in neuen Kostümen daher. Als Drachen starten sie in die Saison. weiter
  • 113 Leser
WEIHNACHTSAKTION / Ein neuer Kindergarten für behinderte Kinder - GT-Leser sammeln

Kinder aus der Enge holen

"Wir kommen aus eigener Kraft als Verein nie zu einem neuen Kindergarten, deshalb haben wir die 'Stiftung Sterntaler' gegründet", sagt Professor Dr. Manfred Köhnlein, der Beiratsvorsitzende der Lebenshilfe. Und weil die Kleinen schnellstmöglich einen neuen Kindergarten brauchen, sammelt die GT mit ihrer Weihnachtsaktion 2003 für die Stiftung. weiter
  • 104 Leser

Kiosk ausgeräumt

In der Nacht zum Donnerstag drang ein bislang unbekannter Täter durch ein Fenster in einen Kiosk in der Buchstraße ein. Er ließ rund 20 Plasikflaschen mit Cola sowie Fleisch im Gesamtwert von rund 40 Euro mitgehen. Der Sachschaden ab Kiosk beläuft sich auf ca. 1000 Euro. weiter
  • 242 Leser

Kirchenkonzert in Abtsgmünd

Ein besonderes Konzerterlebnis erwartet Freunde festlicher Akkordeonmusik und des Chorgesangs beim Konzert des Akkordeonorchesters Abtsgmünd am Sonntag, 16. November, ab 18 Uhr in der St. Michaelskirche. Unter der Leitung von Oliver Seitz werden Werke der Klassik zu hören sein. Das katholische Kirchenchor von Fachsenfeld wird das Konzert mitgestalten. weiter
  • 164 Leser

Klassik-Klänge

VON DORIS JANNAUSCH
Ringsum erklingt's melodisch. In Restaurants, Supermärkten, auf der Straße oder sonstwo. Kein schrilles Geläute mehr, kein Alarm-Gejodel, nein. Klassische Musik, so weit das Ohr reicht. Die "Kleine Nachtmusik" spielt auf, der "Türkische Marsch", die "Pastorale" ist zu hören. Aus Hand- und Hosentaschen. Klänge wie aus dem Konzertsaal, aber ohne Konzertsaal-Qualität. weiter

Kontext bringt den Text zum Sprechen

Beim ökumenischen Frauenfrühstück am kommenden Montag, 17. November, geht es um "Verschiedene Zugänge zur Bibel - Wie der Kontext den Text zum Sprechen bringt". Zwar wird auf der ganzen Welt die Bibel gelesen, doch eine Gemeinde in Mittelamerika wird andere Wichtigkeiten aus dem Text entnehmen als eine mitteleuropäische Gemeinde. Die Veranstaltung im weiter

Licht und Lieder für den Frieden

Unter dem Motto "Licht und Lieder für den Frieden" wird am morgigen Sonntag der Volkstrauertag in Mögglingen begangen. "An diesem Tag gedenken wir aller Opfer der Kriege in Deutschland, aber auch auf der ganzen Welt", so Ottmar Schweizer. Neben dem Gedenken solle die Feier "Licht und Lieder für den Frieden" auch Mahnung für alle sein, sich für den Frieden weiter
LIEDERKRANZ WEILER / Die Proben für das Singspiel "Stille Nacht" laufen auf Hochtouren

Liebe und eine kaputte Orgel

Ab dem 20. Dezember wird sich die Bernhardushalle in Weiler in ein kleines Bergdorf in Tirol verwandeln. Sie bietet die aufwändige Kulisse für das Singspiel "Stille Nacht", aufgeführt in drei Akten durch die stimmgewaltigen Mitglieder des Liederkranzes Weiler. Bundesverdienstkreuzträgerin Lisa Elser überarbeitete das Stück. weiter
  • 166 Leser

Liebes Geld

Die Theatergruppe des Sportvereins Göggingen bietet das Stück "Älles wegem lieba Geld". Aufgeführt wird es am Freitag, 5. Dezember, und Sonntag, 7. Dezember, in der Gemeindehalle. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Die Besucher erwartet ein turbulentes Stück mit aktuellem Inhalt. weiter
  • 215 Leser

Motettenchor zu Gast im Augustinus

Der "Motettenchor Schwäbisch Gmünd" ist am Totensonntag, 23. November, innerhalb der Reihe "Musik in Augustinus" um 17 Uhr in der Augustinuskirche zu hören. Unter der Leitung von Sonntraud Engels-Benz werden Kompositionen aus verschiedenen Epochen aufgeführt. Es wird eine thematische Brücke vom 15. ins 20. Jahrhundert geschlagen. Als Solisten werden weiter
KABARETT / Koczwara-Fernsehaufzeichnung geht im Spielplatz glatt über die Bühne

Nichts passiert und alles ist im Kasten

"Spielplatz lacht", so war's am Donnerstagabend bei Fernsehaufzeichnungen des SWR. "Sonntag lacht" heißt die Serie, in der ab April Werner Koczwaras "Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt" zu sehen sein wird. Immer nach der Tagesschau und immer sechs Minuten lang. weiter
  • 151 Leser
WIRTSCHAFT / Heubacher Standort des Autohauses Wagenblast schließt - Mitarbeiter werden an anderer Stelle übernommen

Notwendige Investitionen nicht rentabel

Das Autohaus Wagenblast zieht sich aus nachvollziehbaren Kostengründen zum Jahresende vom Standort Heubach zurück, will aber die Servicequalität für die Kunden aus der Rosenstein-Raumschaft unverändert hoch halten. Die drei Mitarbeiter behalten ihre Arbeitsplätze. weiter
KIRCHE / Seit zehn Jahren ist Karl-Herrmann Sigel in der Weststadt

Pfarrer der etwas anderen Art

Er ist ein Pfarrer der etwas anderen Art, einer, von dem man meint, dass ihm andere Dinge wichtiger sind als der nächste Sonntagsgottesdienst. Doch in seiner Gemeinde ist er beliebt: Seit zehn Jahren ist Karl-Herrmann Sigel Pfarrer der evangelischen Weststadtgemeinde. weiter
  • 112 Leser

Schottische Klänge in der Kolomanhalle

Die Band "Caladonix" spielt heute um 20 Uhr in der Kolomanhalle in Wetzgau. "Hot'n Scot'n Music" nennen die fünf Schwaben ihren Sound, das meint, es sind energiegeladene Lieder mit original schottischen Rhythmen zu erwarten. "Caladonix", das sind Mundharmonika-Europameister Perry Letsch, Gitarrist Uwe Krupka, Bassist Axel Renfftlen und die Bodhran-Trommlerin weiter
  • 156 Leser

Schöne dumme Fragen gesucht

"Ein Kühlschrank voller tolldummer Fragen" heißt ein Erzähltheater für Kinder ab sechs Jahren, das am morgigen Sonntag, 16. November, um 15 Uhr im Bilderhaus zu sehen ist. Die Geschichte ist folgende: Pinguin Geraldine reist mit ihrem Kühlschrank über Meere und Kontinente, um sich dumme Fragen zuzulegen. Karten im Bilderhaus, bei Schul- und Bürobedarf weiter
DON KOSAKEN

Singend beten und betend singen

Auf Europatournee unterwegs befinden sich derzeit die Maxim Kowalew Don Kosaken. Am Montag machen sie mit ihrem Programm Halt in Welzheim. weiter
WM-MÜNZEN

So wird gewählt

Die Bevölkerung ist aufgerufen, eine Postkarte mit den Buchstaben ihrer drei Lieblings-Motive zu senden an: FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 Organisationskomitee Deutschland Außenstelle München Königinstraße 23 80539 München Kennwort: Gedenkprägungen Stuttgart Einsendeschluss ist der 19. November (Datum des Poststempels). Unter allen Teilnehmern weiter
  • 103 Leser

Sportstätten als Eigenbetrieb?

Die Stadtverwaltung will für die städtischen Sportstätten einen so genannten "Betrieb gewerblicher Art (BGA) gründen. Dadurch könnten bereits bezahlte Vorsteuerbeträge rückwirkend gegenüber dem Finanzamt geltend gemacht werden, heißt es im Vorschlag, den die Gemeinderäte in der nächsten Sitzung am Dienstag, 18. November, ab 18 Uhr diskutieren. Interessant weiter

Sprachförderung zahlt sich aus

Die Bürgermeisterin für Soziales, Jugend und Gesundheit, Gabriele Müller-Trimbusch, hat im Jugendhilfeausschuss eine positive Bilanz der Sprachförderung in Stuttgarter Kindertageseinrichtungen gezogen. Der Erfolg der Maßnahme wurde in den 21 städtischen Sprachprojekteinrichtungen mit 47 Gruppen ermittelt. Die interne Auswertung zeigt, dass sich die weiter

Stephan Bauer kommt zum Nikolaustag

Ein wahres Schmankerl bietet der Tennisclub Waldstetten am Samstag, 6. Dezember, in der "Alten Turnhalle". Der Kabarettist Stephan Bauer gehört momentan neben Dieter Nuhr zu den Besten der Kabarett-Szene. Im Fernsehen war er bereits zu sehen in der Harald-Schmidt-Show und im Quatsch-Comedy-Club. Karten gibt es im Vorverkauf in der "Alten Turnhalle", weiter
  • 131 Leser
VERWALTUNGSAUSSCHUSS ABTSGMÜND / Bürgermeister fordert

Steuerumlage drastisch senken

Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von 6,8 Millionen Euro erwartet die Gemeinde Abtsgmünd im kommenden Jahr. Dem gegenüber steht eine 37-prozentige Steigerung der Umlagen auf 6,3 Millionen Euro. weiter
  • 156 Leser

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür, Bücherflohmarkt und kleine Spielaktionen für Kinder sind am Sonntag für die Aktion "Winterzauber" in der Zehntscheuer geboten. Hier können in der Bibliothek günstig Bücher, CDs und Zeitschriften eingekauft werden. weiter
  • 207 Leser

Tödlicher Unfall im Nebel

Tödliche Verletzungen erlitt gestern in den frühen Morgenstunden ein 26-jähriger Ford-Lenker bei einem Verkehrsunfall bei Murrhardt. Der Mann war von Vorderwestermurr kommend in Richtung Murrhardt gefahren. Am Beginn einer scharfen Rechtskurve kam er in dichtem Nebel und nasser Fahrbahn, vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit, von der Fahrbahn weiter
  • 195 Leser
PERSON / Ehrenkreishandwerksmeister Heinz Wagenblast wird morgen 75

Um das Handwerk verdient gemacht

Seinen 75. Geburtstag feiert morgen Friseurmeister Heinz Wagenblast. Nach wie vor arbeitet er jeden Vormittag im Friseursalon in Mutlangen, den er zur Blüte gebracht und schon vor 15 Jahren an seinen Sohn Manfred übergeben hat. weiter
  • 105 Leser

Umplanung der Alfdorfer Friedhöfe

Der Alfdorfer Gemeinderat tagt am kommenen Montag, 17. November, im Alfdorfer Rathaus. Es geht unter anderem um die Umplanung der Alfdorfer Friedhöfe, um die Vorstellung der Planentwürfe zum Bürgerbüro, um den Aufstellungsbeschluss für das Bebauungsplanverfahren "Äußeres Bonholz - Erweiterung" sowie um bis dahin bei der Alfdorfer Verwaltung eingegangene weiter
  • 128 Leser

Vier auf einen Streich

Weil er seinen Lastwagen an der roten Ampelanlage in der Aalener Straße, Fahrtrichtung Aalen, nicht rechtzeitig abbremsen konnte, schob am Donnerstag gegen 16.10 Uhr der Fahrer drei vor ihm haltenden Autos aufeinander. Der Gesamtschaden beim Unfall wird auf 26 000 Euro geschätzt. weiter
  • 224 Leser

Wandern am Nachmittag

Eine Nachmittagswanderung hat sich die Ortsgruppe Gschwend des Schwäbischen Albvereins für den morgigen Sonntag vorgenommen. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Marktplatz, von dort geht's in Fahrgemeinschaften nach Frickenhofen. Eine Abschlusseinkehr ist vorgesehen. weiter
  • 196 Leser
BÜRGERVERSAMMLUNG / Positive Entwicklungen übers Jahr in Spraitbach - aufgezeigt von Bürgermeister Ulrich Baum

Weniger Schulden - viel Bürgerinitiative

Die Erweiterung des Kindergartens ist im Zeitplan, die Pro-Kopf-Verschuldung ist um 50 Euro gesunken und Sprait-Tech schreibt schwarze Zahlen. Immer wieder gab es gestern bei der Bürgerversammlung in Spraitbach Applaus, als Bürgermeister Ulrich Baum über die Gemeindeentwicklung sprach. weiter
  • 4

Wohnung in Böbingen ausgeraubt

Kurz vor Redaktionsschluss meldete die Kriminalpolizei noch einen Zeugenaufruf: Gestern Abend wurde im Siedlungsweg in Böbingen eine Wohnung ausgeraubt. Die Täter gelangten über die Terrasse in Haus und raubten Schmuck und Bargeld. Die Kripo sucht Zeugen, die sich unter Tel.: (07171) 358201 melden können. weiter
  • 234 Leser

Zum Fall Hohmann

Der Fall Hohmann zeigt, wie gut der deutsche Blätterwald funktioniert. Auch für Zeitungen und ihre sprachlichen Fachleute ist es schwierig, Unsagbares und Unsägliches zur Sprache zu bringen. Fast täglich werden auch israelische Politiker in unseren Zeitungen kritisiert, zugleich aber Rassismus vermieden. Das zeigt, es ist möglich in Deutschland öffentlich weiter
  • 111 Leser

Regionalsport (6)

VFR AALEN / Strategisches Marketingkonzept

Auf neuen Wegen

Große Unternehmen, davon ist Martin Braun überzeugt, werden sich im Zuge der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland dem Sponsoring im Fußball nicht entziehen können. "Weil die Aufmerksamkeit hier besonders groß ist." Kann auch der VfR Aalen davon profitieren? weiter
TURNEN / Wetzgauer schaffen es zum Landesentscheid

Endrunde erreicht

Am Wochenende fand in Straubenhard der Regionalentscheid der Turner statt. Mit dabei waren insgesamt drei Mannschaften des TV-Wetzgau, die sich im Vorfeld qualifizieren konnten. weiter
  • 148 Leser
SCHACH / Bezirksliga und A-Klasse - Gmünd und Unterkochen im direkten Duell

Im Spitzenkampf ist alles drin

Schon in der dritten Runde der Schach-Bezirksliga treffen die wohl stärksten Mannschaften aufeinander: Unterkochen (4:0) und Gmünd (2:2). weiter
  • 174 Leser
SCHWIMMEN / Ostwürttembergische Bezirks-Meisterschaften in Aalen

SVG erreicht 19 Mal Platz eins

Bei den Titelkämpfen des Bezirks Ostwürttemberg, die im Hallenbad von Aalen ausgetragen wurden, räumten die Schwimmer des SVG richtig ab. weiter
FUSSBALL / Regionalliga - Der VfR Aalen erzwingt gegen Wehen ein torloses Unentschieden

Zwei starke Teams bekämpfen sich

Gegen die taktisch hervorragend eingestellten und sehr dizipliniert auftretenden Gäste des SV Wehen reichte es dem VfR Aalen im Flutlichtspiel im Waldstadion am gestrigen Abend mit 0:0 nur zu einer Punkteteilung. weiter
  • 295 Leser

Leserbeiträge (1)

Busse am Unteren Markt

Wir wohnen in der vierten Generation am Marktplatz und haben stets mit den Autos und Omnibussen gelebt. Es war immer laut, aber zu verkraften. Doch was uns jetzt zugemutet wird, ist einfach unerträglich. Vor allem deshalb, weil es hausgemacht ist. Man hat die Omnibusse aus der Kornhausstraße verbannt. Und die quälen sich jetzt alle über den Unteren weiter
  • 170 Leser