Artikel-Übersicht vom Sonntag, 10. Januar 2010

anzeigen

Regional (20)

Frosch frisch vom Markt

Der ungewöhnliche Einkauf des Ehepaars Krieg
Eigentlich wollten Christa und Thomas krieg am Samstag auf dem Gmünder Wochenmarkt nur Ackersalat kaufen. Doch als der Händler den Salat aus der Schale nahm, war da noch mehr drin: ein lebender Laubfrosch. Der wohnt nun im Hause Krieg in der Weststadt. weiter
  • 151 Leser

Ehrungen verdienter Mitarbeiter beim Autohaus Baur

Schwäbisch Gmünd. Bei der Autohaus Baur GmbH wurden langjährige Mitarbeiter ausgezeichnet. Für 10 Jahre erhielten Bettina Hieber, Tobias Stich, Dominik Feig, Wolfgang Sternberger, Jürgen Stegmaier und Ahmet Usta die Urkunde der IHK und ein Geschenk. Seit über 25 Jahren ist Peter Pauli als Lagerleiter dabei. Engelbert Hieber kann auf über 40 Jahre Betriebszugehörigkeit weiter
  • 306 Leser

Gmünd soll die Messlatte sein

Erster gemeinsamer Neujahrempfang von Stadtverband Musik und Gesang und Stadt Schwäbisch Gmünd
Das Projekt scheint gelungen: Viel Anklang fand der Neujahrsempfang, den der Stadtverband Musik und Gesang erstmals zusammen mit der Stadt ausgerichtet hatte. Anliegen beider Festredner, Rudolf Böhmler vom Arbeitskreis Kultur und Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold, war es, Aufbruchstimmung zu vermitteln – jenseits von Krisen. weiter

Autofahrer bleiben trotz „Daisy“ gelassen

Manche, wie auf diesem Bild in der Postgasse, mussten ihre geparkten Autos von dickem Schnee befreien. Aber ansonsten ging Tief „Daisy“ zahm über den Gmünder Raum hinweg. Zur guten Bilanz trugen auch die Autofahrer bei, denen die Polizei insgesamt bescheinigte, sehr besonnen gefahren zu sein. „Es gab eher weniger Unfälle als sonst“, weiter
  • 5
  • 267 Leser

Durlangen will zusammenstehen

Bürgermeister Gerstlauer appelliert beim Neujahrsempfang an Gemeinsamkeit
„Konstruktiv und mit viel Einsatz an einem Strang ziehen.“ Dazu forderte Berthold Gutheil als Vertreter der Durlanger Unternehmen beim Neujahrsempfang am Sonntag in der Gemeindehalle auf. Bürgermeister Dieter Gerstlauer hatte vorab an die Bürgermeisterschaft im vergangenen Jahr erinnert, bei der die Gemeinde einen engen Zusammenhalt eindrucksvoll weiter

Australier spendet für den Salvator

Spontan reagierte der 53-jährige Robert Debler aus Adelaide in Australien. Über Weihnachten war er während seines mehrwöchigen Europaaufenthalts mit seiner Familie in Schwäbisch Gmünd zu Gast. Als er von seinem Onkel, Wolfgang Debler, erfuhr, dass eine Renovierung des Salvators ansteht, war er sofort zu einer Spende bereit. So traf er sich mit Werner weiter

In der Weststadt gesungen

Schwäbisch Gmünd. Mit Begeisterung waren Kinder und Jugendliche der Kirchengemeinde St. Michael als Sternsinger in der Weststadt unterwegs, um den Familien die Botschaft der Drei Könige zu singen. Die Kinder in ihren neuen Gewändern und ihr Gesang waren ein Schmaus für Auge und Ohr. Die Spenden werden den Partnergemeinden in Nepal und Indien zugute weiter
  • 907 Leser
Wir Gratulieren
SCHWÄBISCH GMÜNDIrene Jooss, Hardtstraße 104, zum 99. Geburtstag.Rudolf Härter, Asylstraße 5, zum 94. Geburtstag.Wilhelm Fischer, Römerstraße 20, zum 89. Geburtstag.Maria Jantzen, Bernhardusstraße 2, zum 87. Geburtstag.Hannelore Rapp, Kurt-Schumacher-Straße 241, Bettringen, zum 84. Geburtstag.Karl Dickert, Waldauer Straße 51, Waldau, zum 84. Geburtstag. weiter
  • 178 Leser

Sternsinger in Gschwend unterwegs

In einem feierlichen Gottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche in Gschwend hatte Pfarrer Georg aus Iggingen die Sternsinger ausgesandt. Er gab ihnen den Auftrag mit auf den Weg, in den folgenden Tagen in der Gestalt der Heiligen drei Könige von Haus zu Haus ziehen. In Gschwend und im Teilort Schlechtbach sammeln sie Spenden für Projekte von Pater Robert weiter

Mit aufwändigem Federschmuck

Guggengruppe „Gmendr Gassafetza“ präsentieren sich als kanadischer Indianerstamm „Pow Wow“
Die „Cocktail“-Kostüme, mit denen die „Gmendr Gassafetza“ drei Jahre lang auftraten, sind eingemottet. Am Samstag präsentierte die 45 Mitglieder starke Schrägton-Truppe ihr neuestes Gewand: „Pow Wow“ in Anlehnung an den stolzen Indianerstamm aus den kanadischen Wäldern. Mit begeistertem Applaus honorierten die vielen weiter

Spektakulär – und voller Mystik

Geslach Gugga aus Göggingen erscheinen erstmals als „Mystische Macht von der Geslach“ gewandet
Als der Vorhang in der Gögginger Gemeindehalle sich am Sonntagnachmittag öffnete, waberte zuerst Nebel hervor. Dann erst erschienen die Geslach Gugga im neuen Kostüm. Als Hexen, Magier, Schlangenfrauen oder auch Geister eroberten sie in ihren schillernd grün-türkisen Gewändern und mit viel Rhythmus die Bühne. weiter

Schöne Seite des Dauerfrosts

Der derzeitige Dauerfrost hat auch seine schönen Seiten, eine davon können Spaziergänger im Haselbachtal bewundern. Durch den strengen Frost hat sich dort bei der Maierhofer Sägmühle wieder ein mächtiger Eisdom gebildet, der zu jeder Tageszeit in einer anderen Farbe leuchtet. Das Naturkunstwerk entsteht in jedem Winter – wenn die Temperaturen weiter
  • 1372 Leser

Chor und Musiker im Gleichklang

Neujahrskonzert des Musikvereins und des katholischen Kirchenchors in der katholischen Kirche in Bartholomä
In der katholischen Kirche St. Bartholomäus bot der Musikverein Bartholomä unter der musikalischen Leitung von Markus Egl zusammen mit dem katholischen Kirchenchor Bartholomä unter der musikalischen Leitung von Carsten Weber ein gelungenes Konzert zum Neuen Jahr. weiter
  • 125 Leser

Berlin war der Höhepunkt

Jahresabschluss des Waldstetter Altersgenossenvereins 1946/47
Der Besuch der Hauptstadt Berlin war der Höhepunkt im Jahresprogramm des Waldstetter Altersgenossenvereins 1946/47. Das wurde bei der Rückschau deutlich. weiter

Sternsinger im Seniorenzentrum

Die Heiligen Drei Könige besuchten die Bewohner des Seniorenzentrums Lorch der Diakonie Stetten. Mit ihren Liedern und Sprüchen sammelten sie für notleidende Kinder in Senegal. .Die Bewohner bedankten sich und lobten die Kinder, in ihren Weihnachtferien mit Engagement für das Projekt Senegal zu werben. Mit einer Spende zogen sie weiter ins nächste Haus.. weiter
  • 1183 Leser

Der Rudo ist aus dem Wald

1. Gmünder Narrenzunft Hölltalschütz eröffnet die Fasnet
Samstagabend klangen gar ungewöhnliche Geräusche durchs Hölltal: Hell klingende Schellen und knarrende Rätschen waren da zu hören und immer wieder der Ruf „Rudo“! Bis dann die Sagengestalt aus dem Dunkel des Waldes erschien und zur Freude aller anderen Rudos die Fasnetkampagne eröffnete. weiter
  • 218 Leser

Viele Konkurrenten

Gmünd will Förderung für Qualifizierungszentrum
Unterstützen die Europäische Union und das Land den Gmünder Raum dabei, ein Forschungs- und Qualifizierungszentrum für Schüler einzurichten? Die Gmünder Idee ist beim Land eingereicht worden, hat aber viel Konkurrenz: 51 Städte, Gemeinden, Landkreise und Verbände buhlen um Fördergelder. weiter
  • 5
  • 189 Leser
POLIZEIBERICHT

Unfallfluchten

Schwäbisch Gmünd/Iggingen. Am Freitag zwischen 17.30 und 21.30 Uhr rutschte ein Autoafhrer in der Barnsleyer Straße gegen einen am Fahrbahnrand geparkten VW Sharan. Anschließend fuhr er davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern, und hinterließ einen Sachschaden von 500 Euro. Gegen 21.45 Uhr am Freitag überfuhr ein Autofahrer zwischen Brainkofen und weiter
  • 254 Leser
POLIZEIBERICHT

Auto übersehen

Schwäbisch Gmünd. Auf der Buchauffahrt wollte ein Autofahrer am Freitag auf den linken Fahrstreifen überwechseln. Hierbei übersah er einen anderen Wagen und kollidierte mit diesem. Es entstand ein Gesamtschaden von 15 000 Euro. Verletzt wurde niemand. weiter
  • 1889 Leser

Regionalsport (9)

„Das ist sehr, sehr ärgerlich“

Am Rande bemerkt
Turnierorganisator Roland Zink vom FC Normannia zeigte sich hoch zufrieden mit dem Verlauf der Stadtmeisterschaft: „Die Zuschauerresonanz war sehr gut und besser als erwartet.“ Dies zeigte sich allein daran, dass die Speisen bereits am Nachmittag ausverkauft waren. Der FCN mit seinen über 30 Helferinnen und Helfern machte seine Sache dennoch weiter
  • 5
  • 183 Leser

TV Herlikofen setzt sich durch

Fußball, 15. „Germania-Cup“ des FV Hohenstadt: Gastgeber im Viertelfinale
Bei der 15. Auflage des Hallenfußballturniers des FV Hohenstadt um den „Germania-Cup“ sicherten sich die Routiniers des TV Herlikofen durch einen knappen 3:2-Sieg im Finale gegen den SV Fachsenfeld den Wanderpokal. Für die Gastgeber war im Viertelfinale gegen Leinzell Endstation. weiter
  • 1
  • 172 Leser

SGB gewinnt Bettringer Finale

Fußball, Gmünder Hallen-Stadtmeisterschaft: SG Bettringen schlägt FC Nordwest-Treff im Endspiel klar mit 4:0
Der eine Bezirksligist FC Bargau ist im Viertelfinale überraschend ausgeschieden, der andere dagegen setzte sich souverän durch: Mit der SG Bettringen holte sich einer der beiden Favoriten die in diesem Jahr erstmals vom FC Normannia Gmünd ausgerichtete Gmünder Hallen-Stadtmeisterschaft. Im internen Bettringer Finale ließ die SGB dem starken B-Ligisten weiter
  • 5
  • 656 Leser

FCN-Niederlage im Finale

Fußball, Frauen-Hallenturnier: Gastgeber FC Normannia wird am Ende Zweiter
Seriensieger Amsterdam war nicht angereist, weshalb andere Teams auf den Sieg beim „Sport Klingenmaier Cup“ gehofft hatten. Allen voran Gastgeber FC Normannia Gmünd. Doch die Fußballerinnen unterlagen beim eigenen Turnier im Finale Faurndau mit 2:3. weiter
  • 125 Leser

SV Göggingen bleibt drin

Schießen, Württemberg-Liga Luftgewehr: Es hat trotz Niederlage zum Klassenerhalt gereicht
Der SV Göggingen hat das Klassenziel in der Württembergliga-Luftgewehr trotz einer knappen 2:3-Niederlage gegen den SSV Leingarten erreicht. Nach dem Wettkampf war man sich nicht sicher, ob die knappe Niederlage zum Klassenerhalt reichen würde, denn noch war das Ergebnis des Matches SV Fenken gegen den SSV Bad Herrenalb nicht bekannt. weiter

HSG gewinnt das Derby

Handball, Landesliga: 29:26 gegen die TG Hofen

Die HSG Oberkochen/Königsbronn hat das Landesliga-Derby gegen Hofen wie erwartet gewonnen - jedoch nur knapp mit 29:26. In einem kampfbetonten Handball-Spiel hielt der Underdog nämlich gut mit. HSG-Trainer Gerhard Fetzer war zufrieden: "Wir sind dran am zweiten Tabellenplatz. Jetzt wollen wir es wissen."

weiter
  • 2525 Leser

Ein 2:2 im Test gegen Stuttgart

Volleyball, DJK Gmünd
Am Sonntag beginnt für Volleyball-Regionalligist DJK Gmünd die Rückrunde. Weshalb Trainerin Carmen Feistritzer beim Test gegen Stuttgart kräftig experimentierte. weiter
  • 104 Leser

Der Fahrstuhl ist besetzt

Handball, Kreisliga, Frauen
„Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt.“ Unter diesem Motto begannen die Handballerinnen der SG Bettringen II die Rückrunde: 28:14 (15:4) gegen Rechberghausen. weiter
  • 190 Leser