Artikel-Übersicht vom Sonntag, 13. November 2011

anzeigen

Regional (40)

Fast 9000 Namen für den Filter

Schwäbisch Gmünd. In der Unterschriftenaktion für den Einbau des Tunnelfilters in Schwäbisch Gmünd haben bis jetzt fast 9000 Bürger mit ihren Unterschriften die überparteiliche Forderung zum Einbau des Tunnelfilters zum Ausdruck gebracht. Das teilt Initiator Hans Lasermann mit. Die 10 000-er-Marke werde wohl noch vor Weihnachten überschritten. Wer seine weiter
  • 263 Leser

Kurz und bündig

Informationen zum Haushalt 2012 In der Ortschaftsratssitzung Hussenhofen-Hirschmühle-Zimmern am Dienstag, 15. November, informieren Bürgermeister Dr. Joachim Bläse und Stadtkämmerer Rene Bantel über den Haushalt 2012. Außerdem stehen Infomationen zum Radweg Zimmern – Böbingen auf dem Programm. Beginn im Sitzungssaal des Bezirksamtes Hussenhofen weiter
  • 181 Leser

Lange für den „Stadtumbau West“

Schreiben an Schmalzl
Der Gmünder SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Lange unterstützt den Antrag der Stadt Schwäbisch Gmünd im Rahmen des städtebaulichen Förderprogramms „Stadtumbau West“ des Stadtteils Hardt. weiter
  • 401 Leser

„Falsche Annahmen“

S21-Gegner ziehen am landesweiten Aktionstag vors Rathaus
Rund 50 S21-Gegner sammelten sich am Samstagmorgen am Kalten Markt zum Zug durch die Kappelgasse den Marktplatz hinauf bis vors Rathaus. Dort erklärten sie, warum S21 zu verhindern sei. weiter
  • 4
  • 248 Leser

„Tatsachen verdreht“

Bündnis Pro S21 postiert sich vor dem Bahnhof
Nicht terminlich abgesprochen mit den S21-Gegnern postierte sich das Bündnis Pro S21 am Samstagabend vor dem Bahnhof, um für das „Nein“ beim Volksentscheid zu werben. weiter
  • 2
  • 404 Leser
GUTEN MORGEN

Die Heino-Lösung

Man darf sie nicht allzu ernst nehmen, die dicken, bunten Schlagzeilen des täglich erscheinenden Boulevardblättchens. Zuweilen erheiternd sind sie dennoch. Etwa, wenn man sich mal zum leckeren Frühstücks-Berliner die seichte Unterhaltung gönnt. Steht da doch, dass Schlagersänger Heino seinen Bambi an Burda zurückgeben will, weil er nicht auf einer Stufe weiter
  • 1
  • 189 Leser

Traumplatz am Ende der Ledergasse

Die schönsten Punkte der Landesgartenschau – Wo sich Rems und Josefsbach treffen
Wo ist Schwäbisch Gmünd am schönsten? Nach dem Stadtumbau wird die Konkurrenz für Marktplatz und Münsterplatz groß. Einen besonders einladenden Stadtraum gestalten die Gartenschauplaner am Ende der Ledergasse. Eine Baumterrasse mit direktem Anschluss ans Remsufer. weiter

Volkstrauertag mahnt an den Frieden

Mit einer zentralen Feier in Großdeinbach gedenkt Gmünd der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft
Die Stadt Schwäbisch Gmünd und die Verbände der Opfer von Krieg, Gewalt und Vertreibung luden anlässlich des Volkstrauertags zu einer Gedenkstunde nach Großdeinbach. Mit einem ökumenischen Gottesdienst und der Kranzniederlegung auf dem Friedhof wurde der Toten gedacht und an die Verantwortung jedes Einzelnen für die Bewahrung des Friedens appelliert. weiter
  • 212 Leser
LEBENSFROH

15 Gründe aufzustehen

trotz der Kälte ein Eis schlecken V Lauras Geburtstag feiern V seinem Bruder viel Glück für die Prüfungen wünschen V den Vater für die guten Noten in der Schule begeistern V Leute für Aufmacher interviewen V die Weihnachtsbeleuchtung furchtbar finden V sich auf Weihnachten freuen V sich auf Geburtstagsgeschenke freuen V Schoko-Nikolaus-Osterhasen „töten“ weiter
  • 163 Leser

Das Brettl, das die Welt bedeutet

Schwäbisch Gmünd. Wer schon immer von einem Auftritt geträumt hat, ein eigenes Gedicht oder eine eigene Kurzgeschichte vor Publikum vorzulesen, oder einen kabarettistischen Text, einen humoristischen Vortrag auf die Bühne zu bringen, der hat jetzt eine Plattform dafür gefunden.Das „a.l.s.o.-Brettl“ bietet allen, die etwas darbieten möchten, weiter
  • 172 Leser

Fakten zur Endoprothetik

Schwäbisch Gmünd. Die monatliche Informationsveranstaltung Endoprothetik am Stauferklinikum richtet sich an Patienten, Angehörige und alle Interessierten am Thema „Künstlicher Hüft- und Kniegelenkersatz“. Die nächste kostenfreie Veranstaltung ist am Mittwoch, 16. November, ab 16 Uhr im Konferenzsaal 1+2 des Klinikums. Eine Anmeldung ist weiter
  • 206 Leser

Senioren wandern am Mittwoch

Schwäbisch Gmünd. Die nächste vom Generationentreff Spitalmühle organisierte Wanderung ist am Mittwoch, 16. November. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr der Parkplatz von St. Katharina. Dort werden Fahrgemeinschaften gebildet. Das Wanderziel wird kurzfristig, den Wetterverhältnissen entsprechend, festgelegt. Die reine Wanderzeit beträgt zwei Stunden. Eine weiter
  • 197 Leser
WIR GRATULIEREN
SCHWÄBISCH GMÜNDHarald Kümmel, Liegnitzer Weg 4, Lindach, zum 70. GeburtstagDieter Greil, Konrad-Adenauer-Straße 52, Bettringen, zum 70. GeburtstagEfstratios Magos, Rappenstraße 9/1, zum 73. GeburtstagStjepan Lucic, Hospitalgasse 22, zum 75. GeburtstagSchwester M. Reinhilde, Bergstraße 20, zum 75. GeburtstagKurt Büttner, Egerstraße 9, Bettringen, zum weiter
  • 144 Leser

Flex-Fonds-Gruppe baut Hirzel

Empfehlung der Auswahlkommission an den Gemeinderat – Auch Häuser an der Stadtmauer entstehen
Die Flex-Fonds-Gruppe des ehemaligen Gmünders Gerald Feig soll das Haus Hirzel sanieren, Wohnhäuser an der nordöstlichen Stadtmauer bauen und die alte Schmiede beim Schmiedturm bewohnbar machen. Dafür sprach sich eine Kommission mit Vertretern des Gemeinderats unter Vorsitz von Professor Winfried Engels aus. weiter
SCHAUFENSTER
Kein „Hannes und der Bürgermeister“Die Vorstellungen von „Hannes und der Bürgermeister“ am heutigen Montag und morgigen Dienstag, 14. und 15. November, im Gmünder Stadtgarten fallen wegen Krankheit aus. Der Ersatztermin wird in Kürze bekanntgegeben. Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle weiter
  • 595 Leser

Emma D. feiert 30 Jahre Bandgeschichte

Die Band „Emma D.“ hat im Übelmesser in Heubach 30 Jahre Bandgeschichte in Originalbesetzung gefeiert. Nicht nur die Gästeschar, sondern auch sie selbst hatten dabei sichtlich Spaß. Die Band blickt auf gemeinsame Konzerte mit einer illustren Schar bekannter Acts, wie „Straßenjungs“, „Schwoißfuaß“ und „Schröders weiter
  • 403 Leser

Zeitlose Kunst im Igginger Rathaus

Iggingen. Von Donnerstag, 17. November, bis 8. Dezember werden im Igginger Rathaus die Bilder der jungen Künstlerin Bettina Ziener zu sehen sein. Moderne Kunst, schöne Bilder, ein Schmuckstück für die Wand – die Bilder von Bettina Ziener können alles sein. Die Kunstausstellung trägt den Namen „Timeless Art“.Die Iggingerin Bettina Ziener weiter
  • 204 Leser

Wo Beratung und Angebot stimmen

Rundumsorglosangebot für Freunde des Wintersports beim Skimarkt der Bergwacht in der Großsporthalle
Helm, Handschuh, Schlittschuh, Langlaufski, Schneeanzug oder ein Snowboard? Freunde des Wintersports kamen am Wochenende beim mittlerweile 37. Skimarkt der DRK-Bergwacht Schwäbisch Gmünd voll auf ihre Kosten. Das üppige Angebot, sowohl im Gebraucht- als auch im Neuwarensektor, überzeugte die Kunden in der Großsporthalle. weiter

Polizei

Glück im Unglück ISchwäbisch Gmünd. Eine 18-Jährige überschlug sich mit ihrem Auto am Samstag gegen 18.25 Uhr auf der Kreisstraße von Lorch kommend kurz vor Gmünd. Sie hatte im Ausgang einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, kam von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinauf, wodurch sich ihr Auto überschlug. Dieses kam auf den weiter
  • 529 Leser

Vorbild an Teamgeist und Engagement

Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd lud zu ihrem Familienabend nach Hussenhofen
Zum traditionellen Familienabend der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd begrüßte Kommandant Bernd Straile am Samstagabend rund 300 Gäste in der Hussenhofener Mozarthalle. Viel Anerkennung gab es für die Arbeit der Kameraden und ihre Angehörigen und zahlreiche Ehrungen für 25 und 40 Jahre aktiven Dienst bei der Feuerwehr. weiter
  • 4
  • 625 Leser

Ziegler-Insolvenz: 150 Entlassungen

Schwierige Sanierung des Giengener Feuerwehrausrüsters – Insolvenzverwalter appelliert an kommunale Kunden
Die Fortführung des insolventen Giengener Feuerwehrausrüsters Ziegler gelingt doch nicht ohne schmerzhafte Einschnitte beim Personal. Am Samstag teilte Insolvenzverwalter Bruno M. Kübler mit, dass „im Zuge der notwendigen Restrukturierung“ 150 von 650 Mitarbeiter in Giengen entlassen werden müssten. weiter
  • 660 Leser

Gesichter der Wiener Klassik

Die Philharmonie Schwäbisch Gmünd erobert sich die Herzen der Zuhörer
Haydns Sinfonie „Der Bär“ ist ein spannendes, aber sensibles Werk. Das Klavierkonzert Nr. 3 in c-Moll von Ludwig van Beethoven ist ein Repertoire-Klassiker, der mit Jürgen Kruse am Klavier zur Lichtgestalt wurde. Und Franz Schuberts erste Sinfonie überzeugte mit jugendlichem Elan. Das Herbstprogramm der Philharmonie Schwäbisch Gmünd schüttete weiter
  • 841 Leser

Nach Gottes Spuren suchen

Tag der offenen Tür und Festgottesdienst anlässlich des 50-jährigen Erbauungstages der Kirche St. Konrad in Lorch
Mit einem Tag der offenen Tür und einem Festgottesdienst hat die katholische Kirchengemeinde in Lorch das 50-jährige Bestehen der St.-Konrad-Kirche in Lorch gefeiert. Die Gemeinde hatte die Kirche nach dem Krieg 1961 erbaut, weil sich die Zahl der Gemeindemitglieder durch den Zuzug von Flüchtlingen sehr vergrößert hatte. weiter

Baumfackeln erleuchten Schlossplatz

Das Lichterfest in Alfdorf begeisterte am Samstag mit Budenzauber, Martinsumzug und jeder Menge Kulinarik
„Der Platz ist einfach ideal“, zeigten sich die Besucher des Alfdorfer Lichterfestes begeistert vom Ambiente. Emsig züngelnde Baumfackeln sorgten für heimelige Atmosphäre auf dem Platz zwischen dem Doppel-Rathaus. In zahlreichen Holzhütten brutzelte leckeres Essen, duftete es nach Waffeln oder wurden Kerzen, Töpferwaren, Schmuck und Co. weiter

Geschichte und Moderne im Einklang

Offizielle Einweihung des neuen Alfdorfer Rathauses bekam aufgrund der vielen Gäste Volksfestcharakter
Aus allen Alfdorfer Straßen strömten am Samstag die Besucher in Richtung Rathaus. Da die Anmeldezahlen für den Festakt der Einweihung stetig gestiegen waren, hatte die Verwaltung die Einweihung des Gebäudes nach draußen verlegt. Ein weiser Entschluss, denn der Platz vor dem Rathaus war beim Festakt rappellvoll. weiter

Die Seele inkarniert

Franz Huber stellt in der Schwäbisch Gmünder Kreissparkasse aus
Ist der Ring die Seele oder das Loch in der Mitte? Der Bildhauer Franz Huber teilt sich durch die Form mit – in Wort und Stein. Der Kreis ist seine Urform. Zwölf eindrucksvolle Skulpturen schmücken bis Dezember die Galerie in der Hauptstelle der Kreissparkasse Schwäbisch Gmünd. Ein Rundgang, der berührt und anregt. weiter

Jenseits der hörbaren Töne

Das Amaryllis-Quartett zelebriert die Kunst der Kammermusik in der Schloss-Scheune Essingen
Erst vor wenigen Wochen hat das Amaryllis-Quartett auf Schloss Fachsenfeld begeistert. Es folgten Konzerte in Budapest, Bern und auf Teneriffa. Am Samstagabend rissen die vier Musiker das Publikum in der Schloss-Scheune Essingen hin. Gustav Frielinghaus, Lena Wirth, Lena Eckels und Yves Sandoz ließen teilhaben an einem überaus feinen, kammermusikalischen weiter

Musik vermag mehr als Sprache

Werkkapelle Spießhofer & Braun beschert mit einem Kirchenkonzert in St. Bernhard Blechblasmusik in allen Facetten
Erfüllt von glanzvollen Blechbläsern war die Kirche St. Bernhard am Samstagabend, als die Werkkapelle Spießhofer & Braun ein abwechslungsreiches Kirchenkonzert zur Aufführung brachte. Rund 60 Bläser meisterten ein eineinhalbstündiges Programm mit Soli und Ensemblestücken unter der Leitung ihres Dirigenten Martin Pschorr. weiter
  • 231 Leser

Garten der schwäbischen Leidenschaft

Schwäbisches Kabarett „i-dipfele“ begeistert Publikum in der Silberwarenfabrik in Heubach
Alltagskomik auf Schwäbisch: Das Stuttgarter Kabarettistinnenduo „i-dipfele“ präsentierte am Freitagabend in Heubach sein neues Programm „gstocha scharf“. Mit ihren scharfzüngigen Dialogen und schwungvollen Liedern brachten sie die Gäste im ausverkauften Saal der Silberwarenfabrik schnell zum Lachen. weiter
  • 233 Leser

Telefonhaie zielen auf Senioren

Experten warnen vor Drückern, die Festnetz-Flatrates an Haustüren verkaufen, und verweisen aufs Widerrufsrecht
Geschäfte, die an der Haustür abgeschlossen werden, sind mit Vorsicht zu genießen. Eigentlich weiß man das, aber dennoch lassen sich Menschen dazu verleiten. Derzeit wollen die Drücker in Aalen und Umgebung aber keine Zeitschriften, sondern Mobilfunkverträge verkaufen. Gezielt an Senioren, mit dem Argument, man könne damit Telefongebühren sparen. weiter
  • 3
  • 1844 Leser

Unfallübersicht: ein Verletzter, Auto überschlagen, Unfallflucht

die Polizei meldet vier Unfälle im Ostalbkreis

Kontrolle verloren, Fahrzeug überschlagen

Schwäbisch Gmünd: Am Samstag, gegen 18:25 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin eines PKW Ford Foccus, die K 3334 von Lorch kommend in Richtung Schwäbisch Gmünd. Kurz vor Schwäbisch Gmünd verlor sie im Ausgang einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam

weiter
  • 1242 Leser

Brutale Schlägerei in Heidenheim

Am Sonntag kurz nach 1 Uhr gingen beim Polizeirevier Heidenheim mehrere Notrufe ein, es wurde eine Schlägerei vor einer Gaststätte in der Innenstadt gemeldet. Als eine Streife vor Ort eintraf rannten die Personen weg, wurden dann vor einer anderen Gaststätte gesehen und sollten hier kontrolliert werden.

Der Sachverhalt konnte erst geklärt

weiter
  • 920 Leser

Vandalismus in Ellwangen, Essingen und Unterkochen

Auto zerkratzt, Bus mit Flasche beworfen

Drei Mal haben Vandalen zugeschlagen am Samstag.

Unterkochen: Bislang unbekannte Täter zerkratzten in der Zeit zwischen Freitag, 14 Uhr und Samstag, 8 Uhr, die rechte Seitenschiebetür, des in der Heidenheimerstraße geparkten, silbernen PKW Daimler Benz, Viano. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Sachdienliche Hinweise weiter
  • 1111 Leser

75-jährige Frau beraubt und verletzt

Handtasche in der Ellwanger Bahnunterführung gestohlen

Am Samstagabend, um 19:44 Uhr, lief eine 75-jährige Frau durch die Bahnunterführung, als ihr plötzlich von hinten versucht wurde, die Handtasche zu entreißen. Da es dem Täter nicht sofort gelang, der Handtasche habhaft zu werden, schubste er die Frau, sodass diese nach vorne auf die Knie fiel und sich dabei leichte Schürfwunden

weiter
  • 716 Leser

Zwei auf einen Blick

Vogel- und Geflügelfreunde und Kaninchen- und Geflügelzuchtverein Aalen stellen gemeinsam aus

Bereits zum zweiten Mal schafften die Vorsitzenden Horst Bretzger und Wolfgang Schmid mit ihren Teams Synergieeffekte und präsentierten ihre jeweilige Lokalschau gemeinsam im Weststadtzentrum. Viel Lob gab es seitens der zahlreichen Besucher am Wochenende für die mit Akribie gestaltete Ausstellung, für die die Ausstellungsleiter Horst

weiter
  • 787 Leser

Die Alamannenhalle in der Hand der Narren

Prunksitzung der Bettelsack-Narren in Lauchheim

Bis auf den letzten Platz besetzt ist die Alamannenhalle zur Prunksitzung der Bettelsacknarren gewesen. Die „Jahrhundert- Faschingssaison“, markiert mit der fünfmaligen Elf, hatte man schon am Tag zuvor, dem 11.11. 11 um 11 Uhr 11 eröffnet. Kinder der beiden Lauchheimer Kindergärten waren mit von der Partie und 11 Böllerschüssen

weiter

Die Gebrüder Brauchle werden als Weltmeister gefeiert

Festbankett in der Reithalle im Kugeltal für die Vierspännerfahrer Steffen und Michael Brauchle

Als „Aushängeschildern für den Pferdesportverein ( PSV ) Schloss Kapfenburg“ hat Bürgermeister Werner Kowarsch den Vierspännerfahrern Steffen und Michael Brauchle in einem Festbankett in der Reithalle im Kugeltal gedankt. Bei der Weltmeisterschaft im Vierspännerponyfahren, ausgetragen im September 2011 im Slowenischen

weiter
  • 700 Leser

Jubeln in ruhigen Bahnen

Villa-Berg-Quartett tritt im Gschwender Musikwinter auf

Der Auftakt der Klassik-Reihe mit dem Stuttgarter Kammerquartett verzauberte die Zuhörer in der Evangelischen Kirche in Gschwend. In schönster Kammermusiktradition des Gschwender Musikwinters spielte sich das Villa Berg Quartett in die Herzen der Klassikbegeisterten. Das Streichquartett in C-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart stimmte beschwingt

weiter
  • 494 Leser

Regionalsport (13)

Bargau bezwingt Tabellenzweiten

Handball, Bezirksklasse, Herren
Einen echten Befreiungsschlag landeten die Bargauer Handballer in der Bezirksklasse. Vor heimischer Kulisse hatte der TVB den aktuellen Tabellenzweiten Jahn Göppingen zu Gast und besiegte den Favoriten mit 25:21. weiter
  • 225 Leser

Die Serie reißt im Spitzenspiel

Volleyball, Regionalliga
Sechstes Spiel, erste Niederlage: Die Volleyballer der DJK Aalen haben im Topspiel beim Zweiten SV Fellbach erstmals in dieser Saison verloren. Trotz einer starken Leistung ging das spannende Duell knapp mit 2:3 (16:25, 25:17, 23:25, 25:21, 15:17) an den direkten Konkurrenten. „Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen“, sagt Trainer weiter
  • 129 Leser

Hohenstadt ohne Chance

Fußball, Kreisliga B III
Untergröningen muss sich in einem kuriosen Spiel dem TSV Dewangen mit 2:6 geschlagen geben. Chancenlos waren die Hohenstädter gegen den übermächtigen Tabellenführer vom DJK Aalen. weiter
  • 240 Leser

So spielten sie

TSB Gmünd – Bottwartal 30:26 (13:14)TSB: Fabian - S. Frey, Steiner, Schamberger, B. Göth (2), S. Göth (5), Waibel, Tobias (5), Negwer (5), Czypull (5), Schwenk (3), J. Frey (3), A. Hieber (2), MBengue weiter
  • 708 Leser

So spielten sie

DJK spielt am MontagVolleyball. Keine Verschnaufpause für die Damen der DJK Gmünd. Bereits am Montagabend geht’s im Pokal weiter. Das Team von Trainer Martin Feistritzer empfängt den Ligakonkurrenten TSV G.A. Stuttgart II. Beginn in der Gmünder Großsporthalle ist heute Abend um 20 Uhr.TSB spielt am DienstagHandball. Die Handballer des TSB Gmünd weiter
  • 199 Leser

Spiel gerade noch gedreht

Volleyball, Oberliga: DJK Gmünd gewinnt in Ulm 3:2 – DJK II nach 2:0 noch 2:3
Die DJK Gmünd bleibt auf Titelkurs in der Oberliga. Beim VfB Ulm siegten die Mädels von Trainer Martin Feistritzer trotz eines 0:2-Rückstandes noch mit 3:2. Ganz anders lief es bei der DJK II. Die verspielte in Dettingen eine 2:0-Führung und unterlag äußerst knapp mit 2:3. weiter
  • 208 Leser

Arbeitssieg des TSB Gmünd

Handball, Württembergliga: Mit 30:26 setzen sich die Handballer des TSB Gmünd gegen die SG Bottwartal durch
Gegen das bislang einzige sieglose Team in der Württembergliga, die SG Bottwartal, fand der Favorit aus Gmünd nie richtig ins Spiel. Dennoch zeigte das Team von Michael Hieber Moral und bezwang den Tabellenletzten 30:26 (13:14). weiter
  • 5
  • 190 Leser

Die ersten Drei verlieren allesamt

Fußball, Kreisliga A: TSV Mutlangen schlägt Herlikofen / Sportfreunde Lorch gewinnen in Weiler
Am 14. Spieltag der Kreisliga A hagelte es überraschende Ergebnisse. Der Tabellenführer TV Herlikofen verlor in Mutlangen, der Tabellenzweite TSV Essingen unterlag dem FC Mögglingen und der Dritte TV Weiler musste sich auf eigenem Platz den SF Lorch mit 0:1 geschlagen geben. Nutznießer dieser Ergebnisse ist die TSG Abtsgmünd, die mit einem 2:1-Sieg weiter
  • 677 Leser

Hintersteinenberg demonstriert Stärke

Fußball, Kreisliga B I: TSV Waldhausen verliert zum zweiten Mal in Folge und verliert den Anschluss
Derzeit scheint gegen den SV Hintersteinenberg kein Kraut gewachsen. Auch im Spitzenspiel gegen Durlangen bleibt der Ligaprimus siegreich. Währendessen verliert Verfolger Waldhausen zwei Spieler, sein Spiel und den Anschluss an den ersten Platz. weiter
  • 5
  • 380 Leser

Knapp am Remis vorbei

Stimmen zum Spiel
Bundesliga-Profi Dominik Kaiser war beim Landesliga-Derby interessierter Zuschauer. Butrej war zumindest mit der zweiten Hälfte zufrieden. Bernd Mailänder,SF-Trainer: „Wir haben nach der ersten Hälfte Bargau ins Spiel kommen lassen. So wurde die Partie noch einmal eng, trotzdem war der Sieg verdient. Bilger und Funk waren angeschlagen und Ex musste weiter
  • 148 Leser

Eschach feiert Schützenfest

Fußball, Kreisliga B II: TSB Gmünd und SV Hussenhofen im Gleichschritt
Acht Tore in einer Halbzeit erzielte der FC Eschach beim 9:0 gegen den TSV Böbingen II. Mit dem Kantersieg verdrängt der FCE den TSV Leinzell (0:2 gegen den TSB Gmünd) vom dritten Tabellenplatz. Der SV Hussenhofen (4:1 gegen Ruppertshofen) bleibt am Ligaprimus TSB weiter dran. weiter
  • 350 Leser

Sechs Siege für die ersten Sechs

Fußball, Bezirksliga: An der Spitze bleibt alles beim Alten – Unterkochen liegt vor Hofherrnweiler und Waldhausen
Die im Klassement auf den Plätzen eins bis sechs stehenden Mannschaften sicherten sich am vorletzten Hinrundenspieltag allesamt einen Dreier. Tabellenführer bleibt der FV 08 Unterkochen (3:1-Sieg in Steinheim), ihm folgen Hofherrnweiler (2:0-Erfolg gegen Waldstetten) und Waldhausen (4:1-Triumph über den SV Neresheim). weiter
  • 1206 Leser

So spielten sie

FC Bargau – SF Dorfmerkingen 1:2 (0:2)FCB: Krieg – Sorg, Zoidl, Fröhlich, Klotzbücher, Voitk, Betz, Hegele, Abele (69. Rieg), Sis, Wengert (46. Vogt)SFD: Zech – Hasenmaier, C. Leib, Mack, Schill, Vesel (83. J. Leib), Kolb, Senger (64. Ex), Wille, Nietzer (79. Funk), MahlerTore: 0:1 Nietzer (17.), 0:2 Vesel (20.), 1:2 Sis (83./FE)Zuschauer: weiter
  • 691 Leser

Leserbeiträge (5)

Enttäuschung bei der Abba-Kultnacht“

Zu „Abba-Power im Autohaus Wagenblast“ vom 7. November:Das mag ja schon sein, dass das „ DJ-Ass“ aus Berlin die größten Abba-Hits aller Zeiten im Gepäck hatte. Vielleicht hätte er sie auch auspacken und spielen sollen! Ständig wiederholten sich wenige Hits, wenn denn mal Abba gespielt wurde. Man kam sich zeitweise vor wie auf weiter
  • 1364 Leser

Halbstundentakt gibt es schon ohne S 21

Zum Artikel „Frauen-Union zeigt Flagge“ vom 4. November:In einer Presseerklärung der „Frauen Union“, die am 4. November in der Schwäbischen Post erschien, werben die Frauen in der Union für Stuttgart 21. Die Verfasser dieser Pressemitteilung verkünden, mit Stuttgart 21 werde jede halbe Stunde ein Zug von Aalen nach Stuttgart weiter
  • 5
  • 1690 Leser

Oberkochen hat Wohngebiet verpennt

Wolfertstal als WohnbaugebietIm Dezember 2006 hat der Regionalverband über die Ausweisung des Wolfertstals als Wohnbaugebiet entschieden: „Eine Bebauung im strukturreichen, landschaftlich reizvollen Wolfertstal lehnen wir rundweg ab.“ Hätten die Stadt und der Gemeinderat Oberkochen damals einen neuen Entwurf vorgelegt, ohne Wolferts- und weiter
  • 1708 Leser

Priester kamen aus großen Familien

Zu „Priestermangel und Gläubigenmangel“ vom 4. November:Dass es zu wenig Priester und zu wenig Kirchenbesucher gibt, dürfte stimmen. Dass es in früheren Jahren mehr Priester gab, hängt wohl damit zusammen, dass die Priester in der Regel aus kinderreichen und frommen Familien kamen. Die gibt es heute bei uns leider nur noch selten. Ausnahmen weiter
  • 734 Leser

Wie entscheidet der Verkehrsminister?

Herr Verkehrsminister Ramsauer beklagte auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg, dass er nur 5 Milliarden zur Verfügung habe, aber 7,5 Milliarden bräuchte, um die nötigen Verkehrsprojekte zu verwirklichen. Er sei es Leid, sagte er, ständig den vielen Bürgermeistern, Landräten und Abgeordneten ihre berechtigten Wünsche

weiter
  • 4
  • 690 Leser