Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 12. Oktober 2016

anzeigen

Regional (100)

„Wippidu“ übernimmt Schülerbetreuung

Gemeinderat Haushaltslage in Spraitbach äußerst positiv – Schulden werden abgebaut.

Spraitbach. Die zukünftige Organisation der Schülerbetreuung in Spraitbach stand am Mittwoch an erster Stelle im Gemeinderat. Dazu wurde der Haushalt 2015 einstimmig beschlossen und zum neuen Haushaltsrecht informiert.

Die bisher von den Eltern organisierte Schülerbetreuung in Spraitbach zeige über die Jahre eine Überforderung der Eltern als bisherige

weiter
  • 577 Leser

Alles gut am Tag eins mit dem Stromer

Selbstversuch Für die GT-Serie Elektromobilität nutzt Redakteurin Anke Schwörer-Haag drei Tage ein E-Auto von Nissan.

Mutlangen. Stolz fahre ich am ersten Abend in die Garage. 80 Kilometer haben der Leaf und ich heute absolviert – 114 könnten wir noch, zeigt die Reichweitenschätzung an. Und das, obwohl ich bei der Heimfahrt kurz vor 21 Uhr doch schwach geworden bin und die Heizung angestellt habe. Neun Kilometer Reichweite würde ich dadurch einbüßen, sagt mir

weiter
  • 460 Leser

Antrag für Bau eines vierten Windrads

Gemeinderat Gögginger Gremium gibt am Mittwoch positive Stellungnahme als Angrenzer ab.

Göggingen. „Wir sind als Angrenzer gefragt“, informierte Göggingens Bürgermeister Walter Weber. Gemeint war, dass man als Nachbargemeinde von Eschach eine Stellungnahme abgeben soll bezüglich des Antrags auf Bau einer vierten Windkraftanlage im Gewann Büttenbuch. Auf Gemarkung Eschach. Bei einer Ablehnung und einer Enthaltung gab es eine

weiter
  • 548 Leser
Kurz und bündig

Frauenfrühstück

Mutlangen. Das nächste Frauenfrühstück der Friedenswerkstatt Mutlangen ist am Donnerstag, 13. Oktober, von 9.30 bis 11.30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte Mutlangen, Forststraße 9. Interessierte sind willkommen. Zum Programm: Silvia Maria Bopp spricht über die Zielsetzungen deutscher Sicherheitspolitik. Nach dem Impulsreferat und einer Diskussion

weiter
  • 513 Leser

Grünes Licht für Rappenhof

Regionalverband Planungsausschuss steht hinter dem Vorhaben.

Gschwend. „Der Rappenhof ist seit den 60er Jahren gewachsen und nun an einem Punkt angekommen, an dem eine Überplanung notwendig ist“, sagt Verbandsdirektor Thomas Eble. Deshalb sei es richtig, dass die Gemeinde Gschwend einen Bebauungsplan aufstelle und den Flächennutzungsplan entsprechend ändert. Weil das Vorhaben den regionalplanerischen

weiter
  • 498 Leser
Kurz und bündig

Lust auf Genuss 2016

Göggingen. Der Sängerbund Göggingen bietet ein herbstliches Fünf-Gänge-Menü an. Die Menüfolge ist zu sehen auf www.saengerbund-goeggingen.de. Am Sonntag, 20. November, gibt es ab 11.15 Uhr in der Gemeindehalle Göggingen das Menü. Der Preis inklusive Tischwasser und Aperitif ist 29 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder bis 10 Jahre. Karten gibt

weiter
  • 556 Leser

Plan löst Kopfschütteln aus

Regionalverband. Ausschuss des Regionalverbandes hat schwere Bedenken gegen den vorhabenbezogenen Bebauungsplan für einen Netto-Markt.

Spraitbach

Warum betreibt die Gemeinde eine Planung, die aller Voraussicht nach das Ortszentrum schädigt? Diese Frage beschäftigt den Planungsausschuss des Regionalverbandes, als Direktor Thomas Eble den vorhabenbezogenen Bebauungsplan für die Ansiedlung eines Netto-Markts am südlichen Ortseingang präsentiert. Von Seiten der Verbandsverwaltung formuliert

weiter
  • 595 Leser

Zum ersten Mal Weinfest

Premiere Der Musikverein Holzhausen beschreitet neue Wege.

Holzhausen. Der Musikverein Holzhausen lädt mit und auf dem Gelände der Weinstube Katzenbeißer zum Weinfest mit Weinprobe. Am Freitag, 21. Oktober, gibt es ab 19 Uhr eine Achter-Weinprobe mit Weinen der Winzergenossenschaft Lauffen und ein reichhaltiges Vesper zum Preis von 26 Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Karten gibt es im Vesperstüble „zum

weiter
  • 727 Leser

Brigitte Nagel ist neue Vorsitzende

Städtepartnerschaftsverein Brigitte Nagel ist bei der Versammlung des Städtepartnerschaftsvereins mit 63 von 94 Stimmen zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. Ihre Stellvertreter sind Dr. Lukas Schachner und Robert Abzieher (Mitte). Dieser schlug Professor Dr. Reinhard Kuhnert (links) als Ehrenvorsitzenden vor. Foto: mil

weiter
  • 1165 Leser

16-Jähriger randaliert

Schwäbisch Gmünd. Im Krankenhaus endete für einen 16-Jährigen am Dienstagabend sein spätabendlicher Ausraster. Gegen 23 Uhr zerschlug er mit einer Flasche eine Fensterscheibe in seiner Wohnung im Hirschbrunnenweg und anschließend die Seitenscheibe eines Autos, das vor dem Gebäude parkte. Als eine 32-jährige Hausbewohnerin auf das Treiben des Jugendlichen

weiter
  • 377 Leser

Zahl des Zahes

7

Kunstwerke umfasst der Bilderzyklus „Immortal Soul“ der Künstlerin Sylvia Krzemien. Die Werke sind im Café „Exlibris“ im Spitalhof in Schwäbisch Gmünd ausgestellt und noch bis Mitte November zu sehen. Mehr dazu auf Seite 13.

weiter
  • 970 Leser

Zitat des TAges

Julia Stadelmaier, stellvertretende Vorsitzende des Vereins Hilfe für Togo, nach dem Besuch des westafrikanischen Landes. Mehr dazu auf Seite 20.

Das Leben junger Togoer ist von Perspektivlosigkeit und Hunger geprägt.

weiter
  • 673 Leser
Kurz und bündig

Buchstraße ab Montag frei

Schwäbisch Gmünd. Nachdem der Kreisverkehr und die Buchstraße im dritten Bauabschnitt fertig sind, werden diese am Montag, 17. Oktober, gegen 10 Uhr für den Verkehr freigegeben, teilt die Stadt mit.

weiter
  • 437 Leser
Guten Morgen

Das „Wir“gewinnt

Marie Lisa Schulz über verliebte Paare, Biomüll und Kompromisse.

War neulich zu Besuch bei einem „Wir“. „Wir“ sind gerade zusammen gezogen. „Wir“ sind ja so glücklich hier. „Wir“ streichen jetzt die Wände lavendelfarben. Und das „Wir“ kocht nun auch zusammen. Jeden Abend. Gesund. Das „Wir“ war vorher ein Er und eine Sie. Und „Sie“

weiter
  • 678 Leser

Eisbahn sollvors Rathauskommen

Angebot Zeitweilige Anlage könnte ein Teil eines künftigen Gmünder Wintersporttages werden.

Schwäbisch Gmünd. Eine Eisbahn, wie sie im vergangenen Winter im Remspark platziert war, soll nun zum Jahresanfang auf dem Oberen Marktplatz betrieben werden. Das kündigte Oberbürgermeister Richard Arnold am Mittwoch im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats an. Der Vorstand des Handels- und Gewerbevereins habe sich klar dafür ausgesprochen –

weiter
  • 1
  • 482 Leser

Räte wollen mehr Stars

Kultur Großer Zuspruch für das Festival Europäische Kirchenmusik

Schwäbisch Gmünd. Die Organisatoren des Festivals Europäische Kirchenmusik (EKM) sollen die ihnen zur Verfügung gestellten Finanzmittel ruhig weiter ausschöpfen, um weitere Stars zu dem Festival nach Gmünd zu holen. Das rieten Sprecher verschiedener Gemeinderatsfraktionen am Mittwoch EKM-Intendant Klaus Stemmler. Zuvor hatten sie mit Begeisterung die

weiter
  • 552 Leser
Polizeibericht

Alarm im Schulzentrum

Waiblingen. Eine Mülltüte mit einem Benzinkanister hat am Mittwochmorgen einen Polizeieinsatz am Waiblinger Salier-Schulzentrum ausgelöst. Dem Hausmeister war eine Mülltüte mit einem Benzinkanister aufgefallen, die auf dem Lehrerparkplatz stand. Da an dem Kanister Drähte und ein Schlauch angebracht waren, verständigte er die Polizei. Eine erste Bewertung

weiter
  • 411 Leser
Polizeibericht

Bei Arbeitsunfall verletzt

Schwäbisch Gmünd. Schwere Verletzungen im Schulter-Kopf-Bereich zog sich ein 36-jähriger Arbeiter bei einem Arbeitsunfall am Dienstag zu. Der Mann stürzte in der Alexander-von-Humboldt-Straße 1,60 Meter von einem Gerüst auf den Boden. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls dauern an.

weiter
  • 928 Leser
Polizeibericht

Fehler beim Überholen

Schmuckstücke gestohlen

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Ein Unbekannter drang am Dienstagabend in ein Haus im Wohngebiet zwischen Hans-Kudlich-Straße, Znaimer Straße und Breslauer Straße ein, wo er die Räume durchsuchte und Schmuckstücke mitnahm. Ein Bewohner des Hauses hörte zwar gegen 20 Uhr ein Poltern, dachte jedoch, dass es sich um andere Bewohner

weiter
  • 455 Leser

Haus und Hof schützen

Wohnungseinbrüche Auf dem Marktplatz war das Infomobil der Polizei zu Besuch. Die Experten gaben Tipps zum Einbruchsschutz.

Schwäbisch Gmünd

Einbruch – immer wieder ein Thema. Im Ostalbkreis gab es im Jahr 2015 laut Polizei 293 Wohnungseinbrüche und Versuche. „Oft kommen die Menschen erst zur polizeilichen Beratung, wenn bereits eingebrochen wurde oder sie es im Bekanntenkreis mitbekommen“, sagt Thomas Wurster vom Landeskriminalamt. Er tourt mit dem Infomobil

weiter
  • 536 Leser

Tipps der Polizei zum Vorbeugen von Einbrüchen

Wenn Sie Ihr Haus verlassen – auch nur für kurze Zeit – schließen Sie Ihre Haustür ab.

Verschließen Sie immer Fenster, Balkon- und Terrassentüren. Gekippte Fenster sind offene Fenster.

Verstecken Sie Ihren Schlüssel niemals draußen.

Verlieren Sie Ihren Schlüssel, wechseln Sie den Schließzylinder aus.

Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage

weiter
  • 695 Leser

Waldorfschule plantErweiterung

Bauvorhaben Für gut 1,4 Millionen Euro soll ein zusätzliches Gebäude am Strümpfelbach entstehen.

Schwäbisch Gmünd. Seit über 30 Jahren gibt es die Freie Waldorfschule in Gmünd. Nun will die von einem Verein getragene Schule ihr Schulareal am Strümpfelbach um einen Neubau ergänzen. Am Mittwoch stellten die Verantwortlichen die Pläne dafür im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats vor. Der Schulverein hat bei der Stadt einen Zuschuss von fünf Prozent

weiter
  • 590 Leser
Zur Person

SportlicherSchulleiter

Schwäbisch Gmünd. Rajko Rost ist neuer Konrektor an der Klösterleschule Schwäbisch Gmünd. Mit sofortiger Wirkung beauftragte das Staatliche Schulamt Göppin-gen Rajko Rost, zuletzt Lehrer am Schulzentrum Rudersberg, mit der Wahrnehmung der Aufgaben des ständigen Vertreters der Leiterin der Klösterleschule. Nach dem Abitur an der Freien Waldorfschule

weiter
  • 436 Leser
Zur Person

25 Jahre beiFoto Schweizer

Schwäbisch Gmünd. Vielen Gmündern ist Hartmut Hientzsch bestens bekannt für seine Kompetenz in der Foto-Technik, die er mit Begeisterung und viel Freude den Kunden von Foto Schweizer vermittelt. Seit 25 Jahren ist er nun schon Ansprechpartner für die Fragen, die sich rund um das Thema Fotografie ergeben. Als Fotografenmeister ist er nicht nur ein Theoretiker,

weiter
  • 5
  • 502 Leser

Benefizkonzert für die Kirchenmusik

Musik Begeistertes Publikum spendet 600 Euro nach fulminantem Auftritt.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Unter der Schirmherrschaft von Ortsvorsteherin Brigitte Weiß scharte die Konzertpianistin Brigitte Wenke, selber eine „Bettringerin“, im katholischen Gemeindezentrum Lindenfeld der Kirchengemeinde St. Cyriakus ein hochkarätiges Ensemble um sich.

Dr. Birgit Winker führte charmant und sachkundig durch das Programm,

weiter
  • 386 Leser

Delta Logic sucht neue Räume

Feierstunde Als Rainer Hönle mit dem Wegzug seiner Softwareschmiede Delta Logic aus Gmünd drohte, legte Richard Arnold Lösungen vor.

Schwäbisch Gmünd

Die Feierstunde der Delta Logic GmbH, die mit der Statue des „Großen Preises des Mittelstandes“ ausgezeichnet wurde (wir berichteten), mutierte am Mittwoch im Leutze-Saal des CCS zum Standortpoker. Nach Lobeshymnen von OB Richard Arnold, Ostalbkreis-Wirtschaftsförderer Rainer Fünfgelder, der designierten IHK-Hauptgeschäftsführerin

weiter
  • 3
  • 419 Leser

Kulturelles kennen lernen in Székesfehérvár

Austausch Elf Schüler des Parler-Gymnasiums besuchen Gmünds Partnerstadt in Ungarn.

Székesfehérvá. Elf Schüler des Parler-Gymnasiums erlebten eine ereignisreiche und interessante Woche in der Gmünder Partnerstadt Székesfehérvár in Ungarn. Im Zuge eines kleinen Projekts mit dem Schwerpunkt auf den Naturwissenschaften hospitierten die Schüler und Lehrer eine Woche lang am Toparti-Gymnasium. Dadurch konnten die Gmünder Gäste erste Eindrücke

weiter
  • 412 Leser

Vereine aufStimmenjagd

Engagementspreis Dorfladen und Musikverein Bettringen nominiert.

Schwäbisch Gmünd. Der Bettringer Musikverein und der Dorfladen Großdeinbach sind beide für den Deutschen Engagementpreis 2016 nominiert. Der MV Bettringen und der Dorfladen Großdeinbach haben beide in der Vergangenheit den Ehrenamtspreise Baden Württemberg „Echt gut“ gewonnen und sich somit für den Deutschen Engagementpreis 2016 qualifiziert.

weiter
  • 496 Leser

Hochwasser kostet mehr

Finanzen 70 000 Euro zusätzliche Ausgaben bewilligt.

Schwäbisch Gmünd. Das verheerende Hochwasser Ende Mai hat zwei Menschenleben gefordert. Doch außerdem entstanden auch Sachschäden in Millionenhöhe. Bürgermeister Dr. Joachim Bläse legte dem Verwaltungsausschuss am Mittwoch eine Auflistung von Sachschäden vor allem im städtischen Bereich in Höhe von 2,4 Millionen Euro vor. Etwa die Hälfte davon muss

weiter
  • 801 Leser
Kurz und bündig

Ausstellung in St. Franziskus

Schwäbisch Gmünd. Ab dem „Tag der Kulturen“ am Sonntag, 16. Oktober, bis zum 25. Oktober wird die Fotoausstellung „Basta Ya! Kolumbiens Krieg und die Hoffnung der Menschen auf ein Ende der Gewalt“ täglich – außerhalb von Gottesdiensten – in der St.-Franziskus-Kirche in Gmünd zu sehen sein. In Kolumbien herrscht seit über 50 Jahren ein blutiger Bürgerkrieg.

weiter
  • 399 Leser
Kurz und bündig

Das Tanzbein schwingen

Schwäbisch Gmünd. Die Bands Distemper, Atheist Rap, Minipax und Noviot Pocketokgen und Distemper fordern am Freitag, 14. Oktober, im Esperanza auf, das Tanzbein zu schwingen. Beginn ist in der Benzholzstraße 8 um 20 Uhr.

weiter
  • 342 Leser
Kurz und bündig

Jugendraum im Ortschaftsrat

Gmünd-Großdeinbach. Wie die Gewinnsumme aus den Schwörspielen verteilt wird, diskutiert der Ortschaftsrat in Großdeinbach in seiner Sitzung an diesem Donnerstag, 13. Oktober. Dabei geht es um die Verwendung bürgerschaftlicher Mittel und um ein Geschenk für den Jugendraum. Die Sitzung beginnt um 20 Uhr mit einer Bürgerfragestunde im Bürgersaal des

weiter
  • 499 Leser
Aus dem Ausschuss

Mehr Rechts in Gmünd?

Schwäbisch Gmünd. SPD-Stadtrat Hans-Jürgen Westhauser meint, dass Rechtsextremismus in Gmünd zunimmt. Die jüngsten Schmierereien an der Ditib-Moschee seien ein Symptom dafür. Er forderte die Stadtverwaltung auf, die Aufklärung dagegen zu verstärken, zumal nach seiner Wahrnehmung auch die AfD in Gmünd aktiver werde. Dr. Joachim Bläse meinte dagegen,

weiter
  • 784 Leser

Realschule zieht 2017/18 um

Schullandschaft Christliche Schule beginnt erst im nächsten Schuljahr in Bettringen. Amtsleiter für Bildung sieht Sättigung bei Nachfrage an Privatschulen.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen

Die christliche Dietrich Bonhoeffer Realschule wird erst zum Schuljahr 2017/18 in die Bettringer Uhlandschule umziehen. Dies sagt der Verwaltungsleiter der Schule, Herbert Toews, auf GT-Anfrage. Ursprünglich wollte die private Schule mit ihrem weiterführenden Zug zum Schuljahr 2016/17 in Bettringen beginnen.

Die Dietrich

weiter
  • 483 Leser

Roboter lassen Schülerdie Pausen vergessen

Lego Am Parler-Gymnasium können sich Lehrkräfte von Lego-Spezialisten fortbilden lassen.Was spielt eine Ente dabei für eine Rolle?

Schwäbisch Gmünd

Vier gelbe und zwei rote Legosteine. Das bekommen die Teilnehmer des „Lego Mindstorms Education Workshops“ zu Beginn der Veranstaltung. Die Aufgabe scheint simpel: Sie sollen aus den Teilen eine Ente bauen. Gesagt, getan. Die 20 Teilnehmer, Lehrkräfte aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik),

weiter
  • 430 Leser

Sozialverträglichund zugleich produktiver

Bosch AS Gespräch zwischen Bundestagsabgeordnetemund Geschäftsführer zu geplantem Stellenabbau.

Schwäbisch Gmünd. Wenn ein bedeutender Arbeitgeber rund 760 Arbeitsplätze abbauen will, ist das ein Thema auch für die gewählten Abgeordneten. So hatte Staatssekretär und Bundestagsabgeordneter Norbert Barthle (CDU) in dieser Woche ein Gespräch mit dem Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der Robert Bosch GmbH, Christoph Kübel. „Seine zentrale

weiter
  • 5
  • 404 Leser
Kurz und bündig

Wahl des neuen Ortsvorstehers

Schwäbisch Gmünd-Herlikofen. In Herlikofen wird am Freitag, 14. Oktober, der neue Ortsvorsteher gewählt und Ortsvorsteher Celestino Piazza verabschiedet. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr in der Aula der Pestalozzischule. Fachliche Themen darüber hinaus werden erst wieder in der nächsten Sitzung behandelt.

weiter
  • 751 Leser
Aus dem Ausschuss

Was wird aus der Finnenbahn?

Schwäbisch Gmünd. Wird die desolate Finnenbahn im Hölltal wieder saniert? Das wollte CDU-Stadtrat Dr. Kurt Weigand wissen. Das werde derzeit im Arbeitskreis „Gmünd bewegt sich“ diskutiert, sagte Bürgermeister Dr. Joachim Bläse. Auch über eine Wiederbelebung des Trimm-Pfads, der beim Lindenfirst verlief, werde dort nachgedacht. Offen seien auch noch

weiter
  • 859 Leser

Wie sich die Schülerzahlen an Gmünds staatlichen Schulen entwickeln

Die staatlichen Schulen der Stadt Gmünd haben zurzeit 5518 Schüler. Im vergangenen Schuljahr waren dies noch 5607 Schüler. Diese Zahlen nennt der Leiter des Amtes für Bildung und Sport, Klaus Arnholdt. Er nennt für den über Jahre anhaltenden Rückgang mehrere Gründe: den demografischen Wandel und die steigende Zahl an Privatschulen. Neben der christlichen

weiter
  • 445 Leser
Aus dem Ausschuss

„Nur Gerücht“ um TSB-Platz

Schäbisch Gmünd. Stimmt es, dass die Pläne, auf dem bisherigen TSB-Platz Wohnhäuser zu bauen, nicht mehr aktuell sind? Diese Frage stellte Grünen-Stadtrat Alexander Schenk. „Nur ein Gerücht“, antwortete Oberbürgermeister Richard Arnold. Die Pläne für die Wohnbebauung seien weiterhin gültig. Derzeit liefen Gespräche über den Verkauf des Platzes. Der

weiter
  • 5
  • 574 Leser

Abitur vor 60 Jahren

Klassentreffen Der Abiturjahrgang 1956 des Staatlichen Aufbaugymnasiums mit Heim traf sich zum 61. Mal zum Klassentreffen in Gmünd. Das Internatsleben im Franziskaner und in St. Loreto von 1951 bis 1956 hat die Klasse zu einer so starken Gemeinschaft zusammenwachsen lassen, dass sie es in keinem Jahr versäumte, sich wiederzusehen. Die jetzt um die

weiter
  • 624 Leser

Aus Azubis sind bei Bosch Facharbeiter geworden

Ausbildung 35 Nachwuchskräfte erhielten im Ausbildungszentrum der Robert Bosch Automo- tive Steering GmbH in Gmünd ihren Facharbeiterbrief. Ausbildungsleiter Erich Rathgeb war in diesem Jahr besonders stolz auf seine Schützlinge, denn viele von ihnen absolvierten ihre Ausbildung mit sehr guten Leistungen. Lob gab es auch von Personalleiterin Barbara

weiter
  • 657 Leser
Kurz und bündig

Flohmarkt im Franziskaner

Schwäbisch Gmünd. Der Frauentreff von St. Franziskus in Schwäbisch Gmünd veranstaltet am Samstag, 15. Oktober, von 9 bis 16 Uhr den traditionellen Flohmarkt im Erdgeschoss und Hof des Franziskaners. Neben den üblichen Flohmarktartikeln gibt es selbstgestrickte Strümpfe, große weiße Tafeltücher, Weihnachtsgeschenke und vieles mehr. Der gesamte Erlös

weiter
  • 416 Leser

Kunstwerke mit verpackter Botschaft

Ausstellung Sylvia Krzemien stellt im Café Exlibris in Schwäbisch Gmünd aus und lässt die Besucher der Vernissage an ihrer inneren Einstellung zu den Werken teilhaben.

Mariam Wamsler, Inhaberin des Café Exlibris im Spitalhof, blättert in den Zeichnungen der Künstlerin Sylvia Krzemien und freut sich über die Arbeiten, unschwer lassen sich prominente Köpfe erkennen, Janis Joplin ebenso wie Amy Winehouse. Die Blätter tragen die Handschrift der Ilustratorin und Grafi-Designerin Sylvia Krzemien.

An diesem Mittwochabend

weiter
  • 587 Leser
Kurz und bündig

Musik zur Marktzeit

Schwäbisch Gmünd. In der Augustinuskirche gibt es am Samstag, 15. Oktober, ab 10 Uhr Musik für Violine und Querflöte zu hören. Innerhalb der „Musik zur Marktzeit“ musizieren die Geigerin Sigrun Plocher und die Querflötistin Anne Domhan-Herbst, begleitet werden sie von Bezirkskantor Thomas Brückmann. Gespielt werden Werke von Michel Corrette, Richard

weiter
  • 382 Leser
Kurz und bündig

Schreibwerkstatt startet

Schwäbisch Gmünd. Bei der VHS am Münsterplatz beginnt am Samstag, 15. Oktober, um 13.30 Uhr eine Internationale Schreibwerkstatt für alle, die sich in mehreren Sprachen Zuhause fühlen. Wer über Deutschkenntnisse mindestens auf B1-Niveau verfügt und gerne schreibt, ist eingeladen. Ebenso willkommen sind deutsche Muttersprachler mit guten Fremdsprachenkenntnissen.

weiter
  • 342 Leser

Unternehmen besser verstehen

Schulprojekt 15 Elftklässler des Landesgymnasiums für Hochbegabte machen mit bei „business@school“.

Schwäbisch Gmünd. Am Landesgymnasium für Hochbegabte in Schwäbisch Gmünd ist das Wirtschaftsprojekt „business@school“ der Unternehmensberatung „The Boston Consulting Group“ (BCG) gestartet. An diesem nehmen im Schuljahr 2016/2017 insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 11 in drei Arbeitsgruppen zusammen mit drei

weiter
  • 520 Leser
Kurz und bündig

Zum Umgang mit Demenz

Mutlangen. Im Konferenzsaal des Stauferklinikums ist am Donnerstag, 13. Oktober, von 8.30 bis 13 Uhr eine Schulung zum Thema „Begleitung von Menschen mit Demenz“. Die Schulung richtet sich an alle pflegerisch Tätigen, die mit demenzerkrankten Patienten zu tun haben. Referentin Monica Lindenberg-Kaiser ist als Ausbildungsreferentin für den Bundesverband

weiter
  • 492 Leser

Eigenen Saft aus Äpfeln zubereitet

Schulprojekt Gemeinsame Apfelaktion der Grundschule Großdeinbach und der Friedensschule Rehnenhof.

Gmünd-Großdeinbach. Eigene Äpfel zu Saft verarbeiten – das wollten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Großdeinbach und die Zweitklässler der Friedensschule Rehnenhof. Dazu brachten sie von Streuobstwiesen, aus dem eigenen Garten und aus dem Supermarkt Äpfel in die Großdeinbacher Grundschule. Durch die Kooperation mit der Ortsgemeinschaft

weiter
  • 421 Leser

Kunstreiche Busfahrt zum Kulturprojekt „Gerüchteküche“

Jubiläum „Busgeschichten“ und eine Suppenküche begleiten das Projekt „Boulevard Ulmer Straße“ zum 25. Geburtstag des Theaters der Stadt Aalen.

Aalen

An einem knallig grünen Tisch zwischen der Bahnlinie und der Ulmer Straße sitzen Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen und trinken Tee. Auf einem Blitzer an der Straße ist ein Foto der Bundeskanzlerin platziert. Zwei Szenen, die in dem neuen Aalener Kunstprojekt „Busgeschichten“ zu sehen sind.

Fünf Künstlerinnen und Künstler aus

weiter
Kurz und bündig

Altpapiersammlung

Heubach-Lautern. Der Musikverein Lautern sammelt am Samstag, 15. Oktober, in Lautern Altpapier. Das gebündelte oder in Kartons verpackte Altpapier wird vormittags abgeholt.

weiter
  • 626 Leser

Den Rückbau aber sichern

Regionalverband. Steinbruch darf erweitern, aber mit einer Auflage.

Bartholomä. Dass das Schotterwerk erweitert und den Abraum auf einem Hektar Fläche aufschüttet, hält Verbandsdirektor Thomas Eble für vertretbar und im Sinne der Gemeinde für richtig. Denn damit rücke das Werk schneller weiter weg von der Wohnbebauung. Weil unter der Lagerfläche aber wertvoller Kalk liege, müsse gesichert sein, dass der acht Meter

weiter
  • 830 Leser

Karten zu gewinnen

Zappa-Nacht Tagespost verlost zwei Mal zwei Karten für Samstag.

Heubach. Mit der Heubacher Zappa-Nacht haben sich eingefleischte Zappa-Fans zusammengetan, um das Erbe dieser Musikikone weiter zu führen. Die dritte Heubacher Zappa-Nacht steigt am Samstag, 15. Oktober, im Übelmesser um 21 Uhr. Frank Zappa ist 1993 gestorben, aber seine Musik lebt weiter. Dies versuchen „The yellow Stone Crystals“ und

weiter
  • 806 Leser
Kurz und bündig

Rocknacht in Heuchlingen

Heuchlingen. „Bad Sunday“ und „Pulling Triggers“ rocken die Heuchlinger Gemeindehalle am Samstag, 15. Oktober. Einlass ist ab 20 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro.

weiter
  • 883 Leser

Zahl des Tages

80

Feuerwehrleute aus der gesamten Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein waren am Mittwochmorgen bei dem Brand in Heuchlingen im Einsatz. Ursprünglich waren 65 Kameradinnen und Kameraden unterwegs, doch rasch forderte die Einsatzleitung Verstärkung nach, vor allem Kräfte mit Atemschutzgerät.

weiter
  • 806 Leser

Sicherheit Polizei berät zum Thema Einbruchschutz

Heubach. Einbrecher hoffen immer auf lohnende Beute. Sie nutzen günstige Gelegenheiten wie schlecht gesicherte Türen, Fenster oder Terrassentüren rigoros aus und erbeuten vorwiegend Bargeld und Schmuck. Die Erfahrung der Polizei zeigt jedoch, dass man sich schützen kann. Welche baulich-technischen Maßnahmen dafür wichtig sind, zeigt die Polizei in

weiter
  • 667 Leser

Altersabteilung zu Gast bei Aerocom

Firmenbesichtigung Kürzlich besichtigte die Altersabteilung der Feuerwehr Heubach und Lautern die Firma Aerocom, die Rohrpostanlagen produziert. Ausführlich wurden sie dort über den Arbeitsablauf und die Aufgaben der Firma informiert. Inzwischen sei die Firma in 80 Ländern präsent, hieß es bei der Führung. Foto: privat

weiter
  • 1130 Leser

Landesschau gucken und gewinnen

Mögglingen. Unter dem Titel „Landesschau Mobil Mögglingen“ ist am Samstag, 15. Oktober, eine halbstündige Reportage über Mögglingen im SWR Fernsehen in Baden-Württemberg zu sehen.

Dabei wird ein besonderer Preis verlost – der „Landesschau Mobil“-Rucksack voller Gewinne, die einen Bezug zu Mögglingen haben.

Einzige Voraussetzung:

weiter
  • 515 Leser
Tagestipp

„Wortpointen schaffen Bildpointen“

Der Zeichner Dieter Groß zeigt in der Herbstausstellung in der Zehntscheuer Abtsgmünd seine noch nirgendwo gezeigte Satirekollektion. Die Vernissage trägt den Titel „Wortpointen schaffen Bildpointen“. Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag, 13. Oktober, um 19 Uhr. Die Öffnungszeiten sind immer samstags 14 bis 17 Uhr und sonntags 11 bis

weiter
  • 592 Leser

„Weine nicht, wenn Du 70 wirst“

Ausflug „Weine nicht, wenn Du 70 wirst“ - das war das Motto der Igginger Altersgenossen der Jahrgänge 1945/46, die gut gelaunt auf eine Zweitagesfahrt „Rhein-Mosel“ gingen. In Speyer wurde nach einer kurzweiligen Sektfrühstückspause der Dom besichtigt. Von Bingen ging es mit dem Schiff Rhein abwärts, am Loreley-Felsen vorbei

weiter
  • 690 Leser

Akkordeonorchester Penz ehrt seine langjährigen Mitglieder

Ehrungen Das Akkordeonorchester Penz hat verdiente, langjährige Mitglieder geehrt: Die Ehrungen des Deutschen Harmonika-Verbandes gingen als Urkunden an Philipp Hägele und Elena Hofelich für neun Jahre Mitgliedschaft. Die DHV-Nadel silber ab Helmut Berger, Maria Fimpel, Franziska Sonnentag (zehn Jahre), Fabian Bosch (elf Jahre). Die Ehrennadel silber

weiter
  • 329 Leser

Ausstellung endet

Kulturlandschaft Die Präsentation im Rathaus geht noch bis Freitag.

Gschwend. Der Schwäbische Heimatbund hat den Schwäbischen Wald zur Kulturlandschaft des Jahres 2015/2016 gekürt und hier eine Wanderausstellung konzipiert. Diese Ausstellung umfasst zehn Schautafeln, auf denen die Zielsetzungen und die Hintergründe des Projekts vorgestellt werden. Sie wurde Anfang Oktober in der Gemeindehalle eröffnet und fand großen

weiter
  • 428 Leser

Fast 900 listige Wörter eingefangen

Kulturprojekt Leinzeller Jenisch-Stammtisch plant die Herausgabe eines Buches. Vorgestellt werden soll es mit einem ersten Jenisch-Abend in der Kulturhalle.

Leinzell

Diese Sprache ist glitschig, wie ein Fisch. Sie lässt sich nicht greifen, hat sich ständig verändert, sobald sie von Uneingeweihten verstanden wurde.“ Sinngemäß so beschreibt Rolf Dreher beim Stammtisch im Leinzeller Rathaus das Jenische. Und alles, was er erzählt, ist ebenso logisch wie spannend. Es war nämlich so in zum Glück längst

weiter
  • 5
  • 581 Leser

Jugendkapelle Pfersbach im Europapark

Ausflug Zu einem Ausflug startete die Jugendkapelle des Musikvereins Pfersbach in Richtung Europa-Park nach Rust. Nach der Ankunft gab es auf dem Busparkplatz erst einmal ein Vesper für die Teilnehmer, damit diese für den Tag gestärkt waren. Anschließend konnten Attraktionen wie Silver Star, Blue Fire, Eurosat oder auch die Schweizer-Bobbahn getestet

weiter
  • 503 Leser

Mit Disziplin und Spaß zum Erfolg

Ballettprüfung 27 Schülerinnen der Sabine Widmann Studios zeigten bei der Prüfung der „Royal Academy of Dance“ ihr Können. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 20 Mal Gold und sieben Mal Silber ertanzten sich die jungen Tänzerinnen. Dabei mussten sie schon im Vorfeld Durchhaltevermögen, Disziplin und einen eisernen Wille beweisen. Die Ballett-Pädagogin

weiter
  • 479 Leser

Mobbinghat hierkeine Chance

Zusammenhalt Schüler der achten Klassen des Parler-Gymnasiums lernen, wie sie sich gegen Mobbing wehren können.

Schwäbisch Gmünd. Der Erfolg der Präventionsmaßnahme Cybermobbing gibt den Veranstaltern Recht. Erschreckend realitätsnah wird den Schülerinnen und Schülern der Klassen acht des Parler-Gymnasiums am Beispiel des Films „Homevideo“ gezeigt, wie Mobbing eskalieren kann. Mitläufer, Täter, Opfer, Freunde, Eltern und Schule – in Kleingruppen

weiter
  • 287 Leser
Kurz und bündig

Märchenstunde

Schwäbisch Gmünd. Eine Stimmung wie in „Tausendundeine Nacht“. Kürzlich ließen sich die Besucher im Südstadttreff beim Orientalischen Märchennachmittag verzaubern. Aslihan Erdemirel und Hanspeter Weiss lasen Märchen vor. Bei türkischem Schwarztee, Apfeltee und Gebäck lauschten alle den Erzählungen aus „Tausendundeiner Nacht“.

weiter
  • 298 Leser

Treffen der Wegbereiter

Jakobusweg-Paten Durch die Region der Schwäbischen Alb führen zwei Jakobuswege. Die einzelnen Abschnitte haben Wege-Paten. Und diese trafen sich kürzlich in der Hunnewellhütte auf dem Kalte Feld. Jeder der 16 Wegebetreuer berichtete über den Zustand seines Wegabschnittes. So ging es auch um das Teilstück des Jakobusweges, das der Obst- und Gartenbauverein

weiter
  • 358 Leser

Die „City Rollers“ haben im März 2016 erstmals „Party-Singen“ präsentiert. Mittlerweile hat sich das Angebot zu einer beliebten Veranstaltung entwickelt. Am Freitag, 14. Oktober, treffen sich Hobbysänger ab 20 Uhr im Straßdorfer Kaffeehaus mit den „City Rollers“, um dort die per Beamer an einer Großleinwand projizierten

weiter
  • 487 Leser

„Online“ auf Wochenendausflug

Gospelchor In den vergangenen Jahren nutzte der Alfdorfer Gospelchor seine Chorwochenenden zum Einüben neuer Projekte. Dieses Jahr jedoch feiert „Online“ sein 25-jähriges Bestehen und hat sich daher ein Wochenende im Kleinwalsertal gegönnt. Beim Wandern und bei zünftigen Hüttenabenden in fröhlicher Gemeinschaft ließ es sich gut leben. Das

weiter
  • 573 Leser
Der besondere Tipp

„Vent de Galarne”

Auf Einladung von „Gmündfolk“ gastiert am Freitag, 14. Oktober, um 20 Uhr die Gruppe „La Chavanée”, ein Ensemble aus zehn französischen Musikern, in der Theaterwerkstatt in Schwäbisch Gmünd. Zum ersten Mal außerhalb Frankreichs präsentieren sie ihr Programm „Le Vent de Galarne”, wie der Nordwestwind von den Loire-Fischern

weiter
  • 443 Leser
Kurz und bündig

Gemeinderat tagt

Lorch. Der Gemeinderat Lorch lädt am Donnerstag, 13. Oktober, zu einer öffentlichen Sitzung ein. Beginn ist um 18 Uhr im Rathaus.

weiter
  • 816 Leser

Reise nach Togomacht Hoffnung

Hilfsprojekt Der Waldstetter Verein Hilfe für Togo zieht nach seiner Reise in das westafrikanische Land ein positives Resümee. Neuer Hilfscontainer geht am Wochenende auf die Reise.

Waldstetten

Eine Delegation des Waldstetter Vereins Hilfe für Togo hat die Projekte im westafrikanischen Togo besucht und zieht nun ein positives Resümee. In ihrer Arbeit bestätigt kehrten Julia Stadelmaier, stellvertretende Vorsitzende des Vereins, Katharina Stadelmaier und Christian Sonnentag zurück.

„Auch in meinem vierten Aufenthalt bewegen

weiter
  • 336 Leser

Salzsiederstadt besucht

Ausflug Die Waldstetter Kolpingsfamilie erkundet Schwäbisch Hall mit Freitreppe, Barockgebäuden und Kunsthalle Würth.

Waldstetten. Ausgestattet mit dem Reisesegen durch Präses Pfarrer Peter Winter, startete die Reisegruppe der Waldstetter Kolpingsfamilie nach Schwäbisch Hall. Im Gepäck dabei war Optimismus, dass es trotz schlechter Wetterprognosen ein schöner Tag werden solle. In Schwäbisch Hall wurde die Kolpingsgruppe von einer Stadtführerin erwartet. Die Waldstetter

weiter
  • 418 Leser

Zahl des Tages

7

Monate sind die Bauarbeiten für die Mögglinger Ortsumgehung derzeit im Verzug. Konkret geht es dabei um die Ausschreibungen für die drei erforderlichen Straßenbauabschnitte. Im Gegensatz dazu wächst die Brücke über die Rems laut Regierungspräsidium aktuell nach Plan. Sie soll noch in diesem Jahr fertig sein.

weiter
  • 808 Leser

Deutlich mehr Jobs im Ostalbkreis

Arbeitsmarkt Es gibt mehr Arbeitsplätze und es gibt mehr Teilzeitjobs – Jobcenter als Sprungbrett umstritten.

Aalen. Innerhalb von drei Jahren sind im Ostalbkreis fast 6400 Arbeitsplätze neu entstanden. Genau 6396 sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse, Werkverträge nicht mitgezählt. Dies gab der Leiter des Jobcenters Ostalbkreis, Thomas Koch, im Kreistagsausschuss für Arbeit und Grundsicherung bekannt. „Eine enorme Steigerung“,

weiter
  • 612 Leser
Kommentar Zur Diskussion über bayerische Oberzentren im Regionalverband

Ostwürttemberg muss Farbe bekennen

Man mag es lächerlich finden oder ärgerlich: Die Bayern schauen zuerst auf sich und dann aufs große Ganze. Strukturpolitik heißt für sie deshalb, aus Europa und vom Bund so viel wie möglich für den Freistaat abzugreifen - und bewusst ins platte Land zu investieren. Deshalb spielen im Nachbar-Bundesland raumordnerisch München und Nördlingen quasi in

weiter
  • 5
  • 503 Leser

Nachteile für die Region befürchtet

Raumplanung Die Pläne Bayerns zur weiteren Landesentwicklung schmecken dem Regionalverband gar nicht.

Aalen. Darum geht es: Der Freistaat Bayern schreibt seinen Landesentwicklungsplan fort. Darin will er unter anderem die beiden Mittelzentren Nördlingen und Donauwörth zu Oberzentren aufstufen. Für die direkten Nachbarn im Westen sei das keine gute Nachricht, findet Gerhard Kieninger, der Vorsitzende des Regionalverbands Ostwürttemberg. Zu befürchten

weiter
  • 515 Leser

Unterstützung für die Bergwachten

Ausgerüstet In Aalen und in Schwäbisch Gmünd gibt es je eine Bergwacht. Diese sind für die Rettung aus unwegsamen Gelände im Ostalbkreis zuständig und machen dies ehrenamtlich und rund um die Uhr. Bislang mussten sie ihre Ausrüstung zu einem großen Teil aus eigener Tasche bezahlen. Jetzt hat Innenminister Thomas Strobel, endlich den Bergwachten finanzielle

weiter
  • 728 Leser

Die Region sucht Gründer

Studie Die Zahl der Existenzgründer geht in Ostwürttemberg zurück. Gleichzeitig steigt die Qualität der Start-ups. Die IHK startet nun eine Gründeroffensive.

Heidenheim/Aalen

Es ist ein bundesweiter Trend, der nicht nur die Region Ostwürttemberg erfasst hat: Die Zahl der Unternehmensgründungen geht zurück. Von 2012 bis 2015 gab es im Ostalbkreis und dem Landkreis Heidenheim 9600 Gewerbeanmeldungen. Die Zahlen sind zwar durchaus beeindruckend. Das Problem: „Die Gründungsintensität ist deutlich rückläufig“,

weiter
  • 1139 Leser

Kreissparkassein Stuttgart ausgezeichnet

Auszeichnung Das Innenministerium prämiert ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber. Das Finanzinstitut ist dabei.

Stuttgart/Aalen. „Die Kreissparkasse Ostalb ermöglicht unseren ehrenamtlichen Rettungsdienstmitarbeitern und SEG-Mitarbeitern seit vielen Jahren während der Arbeitszeit bei Realeinsätzen den Arbeitsplatz zu verlassen“, sagt Bruno Bieser, Kreisgeschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes. Deshalb hat der DRK-Kreisverband Schwäbisch Gmünd

weiter
  • 918 Leser

Mentoring geht in die nächste Runde

Netzwerk Führungskräfte beraten Studentinnen bei der Karriereplanung. Programm wird nun langfristig fortgesetzt.

Aalen. Seit 2013 gibt es das Projekt „KarMen“ (Karriere und Mentoring) an der Hochschule Aalen. Im Januar 2016 wurde es zu „KarMen Plus“, das auch Wissenschaftsmentoring beinhaltet, erweitert. Das Projekt soll die Karrierechancen von Studentinnen fördern, sie auf dem Weg in Führungspositionen oder in eine wissenschaftliche Laufbahn

weiter
  • 917 Leser

Ausstellung 20 Jahre Atelier Eberhardt

Die Gmünder Goldschmiedin Christine Eberhardt feiert den 20. Geburtstag ihres Ateliers mit einer Ausstellung und einem Konzertabend. Am Samstag, 15. Oktober ab 19 Uhr ist Gitarrist Andreas Kümmerle zu Gast, um telefonische Anmeldung unter Tel: (07171 ) 2492 wird gebeten. Die Ausstellung zeigt von 16. bis 23. Oktober täglich zwischen 14 und 17 Uhr jüngst

weiter
  • 651 Leser

Ein Abendmit Monk

Jazz-Mission Thelonious 4 spielt in der Café-Bar Bassano in Gmünd.

Die Jazz-Mission Schwäbisch Gmünd e.V. präsentiert am Sonntag, 16. Oktober das Jazz-Quartett „Thelonious 4“ in der Café-Bar Bassano in Schwäbisch Gmünd. Beginn ist um 20 Uhr. Thelonious Monk (1917-1982) gilt als einer der bedeutensten Komponisten des modernen Jazz und viele seiner Stücke sind inzwischen erstklassige Jazz-Standards. Eintritt

weiter
  • 869 Leser

Konzert auf der Hebebühne

Am Samstag, 15. Oktober, um 20 Uhr spielt Acoustic now auf der „Hebebühne“ in Straßdorf. Die vier Musiker arrangieren Covertitel neu und verwenden häufig dreistimmige Chorsätze. Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 12 Euro. Reservierung unter Tel: (07171) 49 50 581.

weiter
  • 841 Leser

Lessings Klassiker in Gmünd

Bühnen-Drama „Nathan der Weise“ mit dem Tübinger Landestheater im Congress-Centrum Stadtgarten.

Zur Eröffnung der neuen Theater-Spielzeit des Gmünder Kulturbüros ist das Landestheater Tübingen am Mittwoch, 26. Oktober, um 20 Uhr, mit Gotthold Ephraim Lessings Bühnenklassiker „Nathan der Weise“ im Congress-Centrum Stadtgarten Schwäbisch Gmünd zu Gast. Um 19.15 Uhr wird eine Einführung im Jörg-Ratgeb-Saal angeboten.

Mit Blick auf die

weiter
  • 5
  • 582 Leser

Orgelmusik zur Marktzeit

Die Kombination Trompete und Orgel erklingt in der Musik zur Marktzeit in der Aalener Stadtkirche. Der Aalener Trompeter Timo Gneipelt und Immanuel Dobler an der Orgel spielen am Samstag, 15. Oktober, ab 10 Uhr Werke von Albinoni, Böhme, Bach und anderen. Eintritt frei, Spenden erbeten.

weiter
  • 782 Leser

Mögglinger sind wegen Verzögerungen „kribbelig“

B-29-Umgehung Bürgerinitiative „B 29 raus“ bittet Vertreter des Regierungspräsidiums im Baubüro um Antworten. Offene Fragen bleiben dennoch.

Mögglingen

Zu beneiden waren sie nicht, die Herren vom Regierungspräsidum (RP). Projektleiter Markus Fürstenberger und Sachgebietsleiter Rainer Himpel standen am Mitwochmittag den Mitgliedern und Freunden der Bürgerinitiative „B 29 raus“ im Baubüro in der Ziegelfeldstraße Rede und Antwort. Oft fielen Sätze wie: „Wir würden ja gerne.“

weiter
  • 801 Leser

Werkstatt in Heuchlingen brennt ab

Feuer Die Werkhalle eines holzverarbeitenden Betriebes geht am Mittwochmorgen in Flammen auf – 80 Feuerwehrleute verhindern ein Übergreifen auf das Nachbargebäude.

Heuchlingen

Die Schloßstraße am Mittwochmorgen: Brandgeruch liegt in der Luft, eine graue Rauchsäule steigt nach oben. „Das ist fast nur noch Wasserdampf“, sagt Thorsten Sperrle von der Führungsgruppe der Feuerwehr aus Bartholomä.

Gegen 7.15 ging der Anruf ein: Die Werkhalle eines holzverarbeitenden Betriebes in der Schloßstraße brennt.

weiter

Wenn Privatleute dem Gmünder Ordnungsamt helfen

Straßenverkehr Etwa 200 bis 300 Mal im Jahr zeigen Bürger Parksünder an – Stadtverwaltung: Das ist keine Denunziation, sondern angebracht.

Schwäbisch Gmünd

Nicht immer sind es Beamte des Ordnungsamtes, die dafür sorgen, dass Falschparker eine Verwarnung mitsamt Geldforderung bekommen. Ungefähr 200 bis 300 Mal im Jahr zeigen auch Privatleute solche Fehltritte anderer beim Amt an. Das kann zu heftigen Reaktionen führen.

Als „Denunziant“ beschimpfte ein Gmünder in einem Leserbrief

weiter
  • 5
  • 770 Leser

Blick hinter die Kulissen der Oper

Am Freitag, 14. Oktober, um 20 Uhr präsentiert das Theater der Stadt Aalen die Premiere von „Die Sternstunde des Josef Bieder“ im Alten Rathaus. Ein Fehler des Theaterdisponenten führt dazu, dass der Theaterrequisiteur Josef Bieder an einem sogenannten „Schließtag“, an dem das Theater geschlossen sein sollte, unvermittelt einem

weiter
  • 699 Leser

Deutscher Irish Folk mit Colludie Stone

Konzert Am Samstag, 22. Oktober, 20 Uhr, gastiert im Urbacher Schlosskeller mit „Colludie Stone“ eine der neuen, aufstrebenden Bands der deutschen Irish-Celtic Folk-Szene. Der Eintritt kostet 10 Euro, Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse ab 19 Uhr. Foto: Claus Jahn

weiter
  • 3
  • 1446 Leser

Zauberhafte Zeiten mit Fernsehstars

Theater Die Komödie Düsseldorf bringt das Stück „Zauberhafte Zeiten“ auf die Bühne der Stadthalle Aalen.

Zu sehen ist die schwungvolle Komödie, in der auf allen Ebenen gezaubert wird, am Mittwoch, 19. Oktober, 20 Uhr, in der Stadthalle Aalen.

Die Ausläufer der Wirtschaftskrise führen dazu, dass sich die Krankenschwester Debbie und der Banker Chris (Thomas M. Held) wider Willen gemeinsam in ein und demselben Apartment in New York wiederfinden. Aus Geldmangel

weiter
  • 683 Leser

Alarm im Schulzentrum

Waiblingen. Eine Mülltüte mit einem Benzinkanister hat am Mittwochmorgen einen Polizeieinsatz am Waiblinger Salier-Schulzentrum ausgelöst. Dem Hausmeister war eine Mülltüte mit einem Benzinkanister aufgefallen, die auf dem Lehrerparkplatz stand. Da an dem Kanister Drähte und ein Schlauch angebracht waren, verständigte

weiter
  • 5
  • 3507 Leser

Einbruch im Wohngebiet

Schmuckstücke entwendet
Ein Bewohner eines Hauses bemerkte zwar ein Poltern im Haus, ging aber davon aus, dass es andere Bewohner waren. Das stellte sich als falsch heraus. Ein unbekannter Dieb hatte mehrere Schmuckstükte gestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben. weiter
  • 5
  • 2476 Leser

Jugendlicher randaliert und bedroht Polizisten

Einsatz von Pfefferspray gegen 16-Jährigen
Ein 16-Jähriger randalierte in seiner eigenen Wohnung, zerschlug dort ein Fenster und im weiteren Verlauf auch die Scheibe eines Autos, das auf der Straße geparkt war. Nach einer Frau warf er eine Flasche und auch die hinzugerufenen Polizisten bedrohte er mit einer Flasche. Die Beamten mussten Pfefferspray einsetzen, um einen Angriff zu verhindern. weiter
  • 5
  • 3551 Leser

Schüler fit machen für die digitale Welt

Bildungspolitik Kultusministerin Eisenmann kommt zur Bildungskonferenz in den Ostalbkreis

Aalen. Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann kommt in den Ostalbkreis: Das Bildungsbüro des Landratsamts lädt Vertreter aller Bildungsinstitutionen und sonstige Interessierte am Mittwoch, 26. Oktober, ab 18 Uhr zur 6. Bildungskonferenz mit der Kultusministerin ins Aalener Landratsamt ein. Das Thema: „Bildung in der digitalen Welt“. Der

weiter
  • 855 Leser

Regionalsport (17)

Sind die 8,5 Sekunden zu knacken?

Über 200 Teilnehmer werden sich am Sonntag ab 10 Uhr im Viertelmeilen-Rennen auf dem Flugplatz in Elchingen messen. Im Viertelmeilenrennen werden sich die Motorsportler wieder um die schnellsten Zeiten duellieren. Das Ziel, zumindest für die Topfavoriten: den Streckenrekord knacken. Dieser liegt bei genau 8,5 Sekunden. 1500 Euro hat der Veranstalter

weiter
  • 393 Leser

Thorsten Schulz plant die Rückkehr im November

Fußball, 3. Liga Für den Außenverteidiger des VfR Aalen ist es bislang eine Seuchensaison.

Es war gerade die Nachspielzeit angebrochen, als Thorsten Schulz am dritten Spieltag in Erfurt eingewechselt wurde. Es waren die bislang einzigen (vier) Minuten in dieser Saison, in denen der Außenverteidiger in der 3. Liga für den VfR Aalen auf dem Platz stand. „Es ist schon eine Portion Galgenhumor dabei, wenn der 31-Jährige sagt, dass „es

weiter
  • 625 Leser

ZAHL DES TAGES

33

Jahre alt ist Tim Gorschlüter. Der Mittelfeldspieler ist damit der älteste Profi im Kader des Drittligisten SF Lotter, dem kommenden Gegner des VfR Aalen. Zum Vergleich: Thorsten Schulz ist mit 31 Jahren Aalens Ältester.

weiter
  • 953 Leser

FC Normannia mit sicherem Sieg

Fußball, Freundschaftsspiel Mit einem sicherem 3:2-Sieg setzte der FC Normannia Gmünd gegen die Nationalmannschaft der Deutschen Post einen Akzent.

Mit 3:2 endete die Partie zwischen dem FC Normannia Gmünd und der Post-Nationalmannschaft am Ende knapp. Doch weitaus weniger knapp als das Ergebnis scheint, war die Partie. Diese dominierte nämlich die Normannia von Anfang. Der Verbandsligist ging mit Schwung in die Partie und erarbeitete sich gleich zu Beginn Chancen. Die Postler hatten wenig entgegen

weiter
  • 465 Leser

Turngala wieder in Aalen

Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre wird der Badische und Schwäbische Turnerbund wieder mit der Turngala auf Tournee gehen. Der TSV Wasseralfingen richtet diese Gala am 1. Januar 2017 als Doppelveranstaltung in der Ulrich-Pfeifle-Halle in Aalen aus.

weiter
  • 1223 Leser

Weltmeisterin schaut dem Weltmeister zu

Länderspiel Skispringerinnen auf Abwegen: Olympiasiegerin und Weltmeisterin Carina Vogt (links) und die Deutsche Meisterin Anna Rupprecht (2. von rechts) waren mit dem DSV-Team in Hannover im Stadion. Dort haben sie der deutschen Nationalmannschaft beim 2:0 (2:0) gegen Nordirland die Daumen gedrückt. Foto: privat

weiter
  • 555 Leser

Denksportler suchen den Stadtmeister

Schach SG Gmünd 1872 startet die erste Runde der Stadtmeisterschaften am Freitag im Haus des Handwerks.

Zum fünften Mal trägt die Schachgemeinschaft Gmünd 1872 die Stadtmeisterschaft aus. Auftakt ist der Freitag, 14. Oktober. Alle Vereins- und Hobbyspieler haben die Möglichkeit, sich zu messen.

Die insgesamt sieben Termine sind so gelegt worden, dass das Turnier im April beendet wird und somit die aktuelle Schachsaison begleitet. Gespielt werden die Runden

weiter
  • 364 Leser

Punkte gegen den Aufsteiger holen

Schach, Oberliga Gmünder Team steht gegen Heilbronn gleich vor einer vorentscheidenden Partie.

Nachdem sich die Hoffnungen auf einen erfolgreichen Start in der ersten Runde der Oberliga gegen Biberach nicht erfüllt hatten, steht das Team der Gmünder Schachgemeinschaft am Samstag gegen Aufsteiger Heilbronn schon ein wenig unter Druck. Auch hier gibt es wieder eine Begegnung auf Augenhöhe – Leistungsschnitt Gmünd 2225, Heilbronn 2173 –

weiter
  • 341 Leser

TSB-Mädels feiern einen historischen Erfolg

Trampolin, Deutsche Meisterschaft Gold, Silber und Bronze. Gmünder Athletinnen Vanessa Imle, Annika Widmann und Jana Zimmerhackel räumen in Dessau ab.

Gold, Silber und Bronze lautete das einmalige Ergebnis für die Trampolinturnerinnen des TSB Schwäbisch Gmünd bei den Deutschen Einzelmeisterschaften. Noch in der Geschichte des deutschen Trampolinsports ist diesem einem Verein gelungen.

Trainer Michael Imhof konnte es kaum fassen, dass der ersehnte Triumph tatsächlich wahr geworden ist. Er strahlte

weiter
  • 632 Leser

Bargau präsentiert sich in Aalen viel zu passiv

Handball, Bezirksliga Frauen TVB verliert gegen die HG Aalen/Wasseralfingen 22:24.

Mit 22:24 (10:15) geschlagen mussten die Handballdamen des TV Bargau von der HG Aalen/Wasseralfingen wieder nach Hause fahren.

Die Zuschauer in der Karl-Weiland-Halle in Aalen sahen von Minute 1 an ein überlegenes Tempospiel der Gastgeber. Die Mannschaft aus Bargau präsentierte sich viel zu passiv. Nach 12 Spielminuten stand es bereits 9:4 für die Gastgeber.

weiter
  • 378 Leser

Paul Schiele liegt im Europacup auf Rang zwei

Leichtathletik Spannendes Europacupfinale beim 26. Sparkassen Alb Marathon in Gmünd zu erwarten

Der Sparkassen Alb Marathon der DJK Schwäbisch Gmünd (50 km) bildet am 22. Oktober wieder das Finale im Europacup der Ultramarathons. die Slowenin Bernarda Zvir und Gabor Muhari aus Ungarn führen das Ranking bisher an. Verfolgt wird Muhari von Paul Schiele aus Aalen.

Nach dem Wörthersee-Trail sind im Europacup der Ultramarathons, der wichtigsten europäischen

weiter
  • 475 Leser

TSF Gschwend nehmen wieder Fahrt auf

Badminton Verbandsligateam punktet gegen TuS Stuttgart und Gerlingen 2 – auch die nachrangigen TSF-Teams sind erfolgreich.

Gschwends Badmintonspieler kommen so langsam in Fahrt. Zumindest das Verbandsligateam. Durch ein 4:4-Unentschieden gegen den TuS Stuttgart 1 und einen deutlichen 6:2-Erfolg im Auswärtsspiel gegen die KSG Gerlingen 2 konnten sich die Gschwender jetzt in der Tabellenmitte festsetzen. Spielerausfälle in der Ersten schwächten erneut das Gschwender Landesligateam.

weiter
  • 389 Leser

Geschwister Weik brillieren

Reiten, Landesjugendcup Anna-Maria Weik gewinnt U 16-Stilspringen

Beim Landesjugendcup des Pferdesportverbandes Baden-Württemberg waren Anna-Maria und Theresa Weik vom Reit- und Fahrverein Heuchlingen erfolgreich.

Anna-Maria Weik wurde in Pforzheim ihrer Favoritenrolle bei den U 16-Junioren gerecht und gewann das Stilspringen der Klasse L mit einer Stilnote von 8,0.

Auch ihre Schwester Theresa Weik konnte ihr Können

weiter
  • 446 Leser

Gmünder räumen ab

Schach 47 Teilnehmer bei den Spraitbacher Jugend-Open.

Der Gmünder Schach-Nachwuchs räumte bei den 18. Spraitbacher Jugend Open, an denen 47 Jugendliche aus ganz Württemberg teilnahmen, kräftig ab. Für Spraitbach holten Nick Liska (U 8) und Julian Kurz (U 25) die Pokale.

U 8: 1. Nick Liska (SF 90 Spraitbach). U 10: 1. Simon Jarworski (SC Plüderhausen). U 12: 1. Jörk Reindl (SGEM Gmünd). U 14: 1. Thomas

weiter
  • 463 Leser

Ins offene Messer gelaufen

Handball, Bezirksklasse TV Bargau verliert bei Steinheim 2 mit 22:32 und bleibt auch im dritten Spiel ohne Punktgewinn.

Trotz der Ausfälle von Scheid, Klein und Barthle reisten die Bargauer Handballherren mit dem Ziel nach Steinheim, zwei Punkte einzufahren. Am Ende setzte es ein 22:32-Niederlage.

Gegen die offensive Abwehr der Gastgeber gerieten die Bargauer schnell ins Hintertreffen. Durch eine dann bessere eigene Abwehrarbeit konnte Bargau im Laufe der ersten Halbzeit

weiter
  • 369 Leser

Frederike Feil kommt zum Symposium

Leichtathletik Bestseller-Mitautorin und Extremsportlerin gibt Auskunft zu Fragen des Ausdauersports.

„Die FAST-Formel – Was erfolgreiche Sportler anders machen“ Die Mitautorin Friederike Feil dieses Bestsellers des renommierten Sport- und Ernährungswissenschaftlers Dr. Wolfgang Feil, selbst wird der Stargast sein beim Ausdauersportsymposium zum 26. Sparkassen Alb Marathon am Freitag, 21. Oktober (18 Uhr) im Refektorium des Gmünder

weiter
  • 800 Leser

Überregional (48)

„Big Papi“ hört auf

Superstar David Ortiz beendet nach 20 Jahren seine Karriere.
Eine der bemerkenswertesten Karrieren in der amerikanischen Nationalsportart Baseball ist zu Ende gegangen. David Ortiz, bald 41 Jahre alt, hatte bereits im vergangenen November angekündigt, dass diese Saison, immerhin seine 20., die letzte für ihn sein werde. Doch sie endete früher als angenommen. Im Play-off-Viertelfinale unterlagen die Red Sox den weiter
  • 355 Leser

„Ich lasse mich zu nichts überreden“

Was sie macht, will sie gerne tun – und nicht, weil sie es muss. Der Frau des baden-württembergischen Ministerpräsidenten liegt es fern, sich der Routine zu fügen. V
Gut gelaunt, völlig entspannt und in robusten Wanderschuhen erscheint Gerlinde Kretschmann zum Interview im blauen Salon der Villa Reitzenstein, dem Amtssitz ihres Mannes in Stuttgart. Dort ist der Tisch zum Mittagessen gedeckt, es gibt Kürbisrisotto, Gerlinde Kretschmann mag es unkompliziert. Nach unserem Gespräch will sie den milden Herbsttag zum weiter
  • 430 Leser

Airbus zeigt sich brüskiert

Polen ordert US-Kampfhubschrauber. Airbus geht dabei leer aus.
Airbus-Chef Tom Enders hat sich entrüstet über die Absage eines Helikopter-Geschäfts durch Polen geäußert. Warschau habe dem europäischen Flugzeug- und Rüstungskonzern „die Tür vor der Nase zugeschlagen“, sagte Enders gestern. „Wir sind noch nie von einem Regierungskunden so behandelt worden.“ Polen will nun mindestens 21 US-Helikopter weiter
  • 5
  • 562 Leser
Fragen und Antworten zur Griechenland-Hilfe

Athen bleibt unter Reformdruck

Lob und Tadel für den griechischen Finanzminister Euklid Tsakalotos beim Treffen der Eurogruppe in Luxemburg: Die Athener Regierung hat die ihr aufgegeben 15 Reformschritte fristgerecht umgesetzt. Dafür bekam Tsakalotos eine weitere Kreditrate von 1,1 Milliarden Euro. Mit diesem Teilbetrag soll der griechische Staat offene Rechnungen bei Lieferanten weiter
  • 302 Leser

Bonn-Berlin-Teilung ist nicht effizient

Bauministerin Hendricks räumt Mehraufwand ein, schlägt aber keinen Komplettumzug der Ministerien vor.
Die Aufteilung der Bundesministerien zwischen Berlin und Bonn funktioniert, doch der doppelte Regierungssitz geht auf Kosten der Effizienz und erfordert Mehraufwand. Zu diesem Ergebnis kommt ein Statusbericht, den Bundesbauministerin Barbara Hen- dricks (SPD) gestern in Berlin präsentiert hat. Nach dem Bonn/Berlin-Gesetz von 1994 sollen mehr als die weiter
  • 439 Leser

Cacau macht Schluss

Meisterstürmer des VfB Stuttgart beginnt ein Fernstudium.
Der ehemalige Nationalspieler Cacau hat seine Fußballkarriere offiziell beendet. Dies bestätigte der 35-Jährige in mehreren Interviews. Der zuletzt vereinslose Stürmer erzielte in 23 Länderspielen für Deutschland sechs Tore. Zu seinen Karriere-Höhepunkten zählte die WM-Teilnahme 2010 in Südafrika.„Alle meine Träume haben sich erfüllt“, sagte weiter
  • 488 Leser

CDU fordert Einblick in Whatsapp

Sicherheitsbehörden sollen Zugriff auf weitere Quellen erhalten.
In der Debatte über neue Anti-Terror-Maßnahmen dringt der Vorsitzende des Innenausschusses des Bundestages, Ansgar Heveling, darauf, Behörden den Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp zu erleichtern. „Über solche Dienste findet häufig die Kommunikation von potenziellen Tätern statt“, sagte der CDU-Politiker der „Saarbrücker Zeitung“. weiter
  • 383 Leser

Das deutsche Ei ist ein Preiswunder

Trotz Veränderungen in der Hühnerzucht kostet ein Frischei aktuell so viel wie im Jahr 1950.
Zerbrechlich, aber preisstabil: Seit 1950 hat sich der Preis eines Frischeis kaum verändert – allem Wandel in der Landwirtschaft und im Markt zum Trotz. Am Freitag, dem „Welttag des Eis“, werden die Produzenten wieder für den Eierkonsum werben. Doch von Nachholbedarf kann keine Rede sein: Deutschlands Legehennen produzierten vergangenes weiter
  • 755 Leser

Den Schnabel verbieten

Für Städter sind sie ein Symbol ländlicher Idylle – für manche Dorfbewohner ein Fall fürs Amtsgericht: krähende Hähne. Die Tiere rauben so manchem Nachbar Schlaf und Nerven, so wie im brandenburgischen 300-Seelen-und-Hühner-Dorf Zitz. Dort prozessiert ein entnervter Dorfbewohner seit vier Jahren gegen seinen Hühner züchtenden Nachbarn. Im Mai weiter
  • 425 Leser

Der erste Job als Niederlage

Im siebten Jahr des Sparprogramms sind viele Menschen am Ende ihrer Kräfte. Fast jeder zweite Rentner lebt in Armut, Ingenieure finden nur als Kellner Arbeit.
Vor zwei Jahren hat Anna Fillini ihr Diplom als Bauingenieurin gemacht. Eine Stelle hat sie bisher nicht gefunden. „In meinem Beruf ist das fast aussichtslos“, erklärt die 26-jährige Griechin. Die Krise hat die Bauwirtschaft besonders hart getroffen. Wurden im ersten Quartal 2007 in Griechenland noch 26 000 Wohnungen fertiggestellt, waren weiter
  • 361 Leser

Die Lehren einer Afrika-Reise

Drei Tage hat die Kanzlerin den Nachbarkontinent besucht. Doch wie geht es jetzt weiter?
Drei Tage ist Angela Merkel einmal quer durch Afrika getourt. Tausende Flugkilometer von Mali nach Niger weiter nach Äthiopien. An den Straßen junge Männer auf Motorrädern, Händler und Hobbykicker. Baracken, Präsidentenpaläste. Hoffnungen und Leid. Und nun? Mit ihrer nun beendeten Reise hat die Kanzlerin das Signal gesetzt, dass sich Deutschland in weiter
  • 415 Leser

Die Weste bleibt weiß

Das Team von Bundestrainer Joachim Löw hat in der Qualifikation für die WM 2018 in Russland Nordirland mit 2:0 besiegt.
Geschafft: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat den Oktober des Jahres 2016 bereits zu einem „Goldenen Oktober“ werden lassen. Mit dem 2:0 (2:0)-Sieg gegen Nordirland im dritten Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft 2018 hat die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw ihre makellose Bilanz auf neun Punkte und 8:0 Tore ausgebaut weiter
  • 371 Leser

Eishockey Ehrhoff nimmt Auszeit

Nationalspieler Christian Ehrhoff wird die Zukunft nach dem wahrscheinlichen Ende seiner NHL-Karriere überdenken. Dabei wolle er erst nach Holland fliegen und dort alles mit seiner Familie besprechen. Bei den Boston Bruins aus der nordamerikanischen Profiliga NHL hatte der Verteidiger in den vergangenen eineinhalb Wochen ein Probetraining absolviert. weiter
  • 372 Leser

Ende der Spaltung

Die AfD-Abgeordneten sind wieder in einer Fraktion vereint. Ihr umstrittener Untersuchungsausschuss kann laut Gutachten abgelehnt werden.
Die 22 AfD-Abgeordneten, die im Sommer in zwei Fraktionen zerfallen waren, haben sich wieder zusammengeschlossen. Der einstige, gestern wieder gewählte Fraktionsvorsitzende Jörg Meuthen äußerte seine Freude, dass „die politisch nicht befriedigende Phase unserer Trennung überwunden“ und die AfD wieder drittstärkste Fraktion im Landtag sei. weiter
  • 401 Leser
Kommentar Ulrich Becker über die Festnahme in Leipzig

Erfolg mit fremder Hilfe

Dass nun alle miteinander die schnelle Festnahme des syrischen Terrorverdächtigen feiern, ist verständlich. Allerdings speist sich die Freude lediglich aus der reinen Erleichterung der Sicherheitsbehörden, dass offensichtlich ein verheerender Anschlag gerade noch verhindert worden ist. Für den Nachweis, dass die Sicherheitslage in Deutschland besser weiter

Förderung von Ökostrom wird teurer

Die EEG-Umlage soll nächstes Jahr um gut 8,3 Prozent steigen. Der Ausbau der Windkraft wird begrenzt.
Zur Förderung von regenerativem Strom aus Windkraft und Sonne müssen Verbraucher 2017 erneut tiefer in die Tasche greifen. Die Ökostrom-Umlage wird von 6,35 Cent auf wohl 6,88 Cent pro Kilowattstunde steigen, wie aus der Strombranche gestern verlautete. Die Umlage zahlen Verbraucher über die Stromrechnung. Zuvor hatte die „Frankfurter Allgemeine weiter
  • 603 Leser

Galaxy Note 7: Produktion gestoppt?

Verbraucher berichten von brennenden Ersatzgeräten des Galaxy Note 7. Das setzt Samsung weiter unter Druck.
Berichte von Verbrauchern über brennende Austauschgeräte des Smartphones Galaxy Note 7 haben Hersteller Samsung gezwungen, seine Produktionsplanung zu ändern. Medienberichte über einen Produktionsstopp für das Gerät wollte der südkoreanische Smartphone-Marktführer weder bestätigen noch dementieren. Das „Wall Street Journal“ und die „New weiter
  • 490 Leser
Kommentar Dieter Keller zum aktuellen Verteilungsbericht

Gebrochene Versprechen

Sozialer Aufstieg ist eigentlich eines der großen Versprechen unserer Marktwirtschaft: Wer sich anstrengt und Ideen hat, soll gute Chancen haben, sich in höhere Einkommensstufen vorzuarbeiten. Tatsächlich gelingt das allerdings immer seltener. Vielmehr verfestigt sich das Prinzip „Einmal arm, immer arm“ genauso wie umgekehrt „Einmal weiter

Gefährliche Begegnungen in Europa

Mit einer Uraufführung über das Fremd- und Anderssein startet Aalen in die Spielzeit zum 25-Jährigen.
„Was hat dich bloß so ruiniert?!“ fragt und konstatiert das Programm zu „Samstag in Europa – Gefährliche Begegnungen“. Daneben führen zwei Bahngleise über eine Weiche zusammen – oder trennen sich. Entsprechend ambivalent fällt das Episodenstück aus, das die in Paris lebende Türkin Sedef Ecer und ihre deutsche Kollegin weiter
  • 432 Leser

Geheimnis gegen Geschenk

Ein bestechlicher Polizist soll sich im Netzwerk eines spendablen Unternehmers verfangen haben. Für wenig riskierte er Ruf und Beruf.
Unter Tränen beteuerte der Ex-Polizist im Saal C des Landgerichts Heilbronn: „Ich war immer offen und ehrlich.“ Staatsanwalt Harald Lustig ist davon nicht überzeugt, hatte er doch in seiner Anklageschrift 14 Fälle der Bestechlichkeit und des Geheimnisverrats aufgelistet. Dadurch seien „wichtige öffentliche Interessen gefährdet“ weiter
  • 418 Leser
Kommentar Gunther Hartwig zum doppelten Regierungssitz

Geordneter Rückzug

Das Bonn/Berlin-Gesetz ist das Trostpflaster, das der Bundestag vor mehr als zwei Jahrzehnten erfand, um die Residenz am Rhein für den Umzug von Parlament und Regierung an die Spree ideell und materiell halbwegs zu entschädigen. Seither hat sich Bonn als Bundesstadt mit Ministerien und Behörden, als Standort von immerhin 19 UN-Organisationen sowie als weiter

Gericht gibt Museum recht

Fotos von Kunst in Museen darf man nicht auf Wikipedia hochladen.
Es geht um die Rechte an Fotos von Kunstwerken, die selbst keinen Urheberschutz mehr beanspruchen können: Die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen haben sich im Streit um die unabgesprochene Veröffentlichung von Bildern im Online-Lexikon Wikipedia vor Gericht gegen einen Besucher durchgesetzt. Das Landgericht Stuttgart bestätigte eine entsprechende Mitteilung weiter
  • 350 Leser

Gesprächsbedarf mit Zetsche

Ministerpräsident Kretschmann hat keine Berührungsängste mit der Autoindustrie.
Ein Autoboss bei den Grünen? Mercedes-Chef Dieter Zetsche auf einem Bundesparteitag? Ministerpräsident Winfried Kretschmann begrüßt den geplanten Gastbesuch auf dem Konvent im November in München: „Das finde ich gut.“ Im Gegensatz zu seinen Parteilinken hat er keine Berührungsängste, erst kürzlich habe er ein langes Gespräch mit Zetsche weiter
  • 417 Leser

Hoeneß träumt von Basketball in der vollen Allianz-Arena

Der Münchner hat große Pläne. Doch dank der Bayern steigt das mediale Interesse an der Sportart, wovon auch die anderen Klubs profitieren.
Wenn Uli Hoeneß Pläne schmiedet, dann große. Bereits zu Zweitliga-Zeiten 2011 träumte der damalige und zukünftige Präsident des FC Bayern davon, Dirk Nowitzki zu den Münchner Basketballern zu locken. Doch nachdem der 38-Jährige in diesem Sommer seinen Vertrag bei den Dallas Mavericks um zwei Jahre verlängert hat, ist auch Hoeneß klar geworden, dass weiter
  • 336 Leser

Hängebrücke: Ruf nach Abstimmung

Zur geplanten Verbindung zwischen Testturm und Altstadt soll es in Rottweil einen Bürgerentscheid geben.
Rottweil steuert auf einen erneuten Bürgerentscheid zu. Diesmal geht es um die Frage, ob von der historischen Innenstadt aus über das Neckartal eine Hängebrücke zum Aufzugstestturm von ThyssenKrupp im Gewerbegebiet „Berner Feld“ gebaut werden soll. Ein Investor möchte die Brücke für sechs Millionen Euro verwirklichen. Die Stadtverwaltung weiter
  • 408 Leser
Querpass

Kein Preis zu heiß

Bergwertungen kann man bei der Rad-WM keine gewinnen. Insofern kann es generell Sinn machen, die Rennen im Flachland auszutragen. Was aber gar keinen Sinn macht: Die Profis radeln in den Ebenen der Geröllwüste Katars mit der höchsten Erhebung, dem Qurain Abu I-Baul (103 Meter) um die Wette. 38 Grad im Schatten zeigt das Thermometer konstant zur Mittagszeit weiter
  • 443 Leser

Neuer Amtschef kann starten

Allem Protest zum Trotz: Klaus Tappeser löst heute Jörg Schmidt als Präsident des Tübinger Regierungspräsidiums ab.
„Mit großem Ernst und großer Freude“, sagt Klaus Tappeser (CDU), trete er heute seinen Dienst als neuer Tübinger Regierungspräsident an. Gestern Mittag hat Tappeser von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) in Stuttgart die Ernennungsurkunde erhalten. Auf diesen Tag hat der 59-Jährige einige Monate warten müssen. Die neue grün-schwarze weiter
  • 378 Leser

Neuer Trend: Franzosen ziehen blank

Nudisten wurden in Frankreich eher spöttisch betrachtet. Jetzt jedoch werden sie auf einmal salonfähig.
So hoch Liebe, Erotik und Sex bei den Franzosen seit jeher im Kurs stehen, so wenig konnten sie bislang der Freikörperkultur abgewinnen. Nudisten, von unseren Nachbarn gern abschätzig „cul nus“ (Nacktärsche) genannt, wurden meist als Spinner aus Europas Norden abgetan, die in südlichen Gefilden ihre Hüllen fallen lassen, weil es ihnen dort weiter
  • 429 Leser

Niederlande Auch bei WM nur Zuschauer?

Nach der ersten niederländischen Heimpleite (0:1 gegen Frankreich) in einem WM-Qualifikationsspiel seit 16 Jahren wird der unerbitterliche Modus, wonach sich in der Gruppe mit Frankreich, Schweden und den Niederlanden nur eine Mannschaft direkt fürs Turnier 2018 in Russland qualifiziert, für die „Elftal“ schon früh zum Problem. Denn nach weiter
  • 413 Leser

Note 6 für Samsungs Handy Galaxy Note 7

Rückzug vom Rückruf: Der südkoreanische Hersteller stoppt die Produktion seines Geräts vollständig und zieht es aus dem Verkehr.
Am Ende ging alles ganz schnell. Erst stoppte Samsung erneut den Verkauf des problembehafteten Smartphones Galaxy Note 7 – und gab das Gerät nur wenige Stunden später ganz auf. Anfangs wurde das Telefon für seine Funktionen von den Fachleuten gelobt. Dann tauchten kurz nach der Auslieferung Berichte über Brände auf. Warum zieht Samsung das Galaxy weiter
  • 595 Leser

Oliver Kahn Werbe-Gag verärgert Fans

Mit einer Werbeaktion hat Oliver Kahn bei vielen Fans für Unverständnis gesorgt. Nachdem der ehemalige Nationaltorhüter Gerüchte über einen neuen Job beim FC Bayern geschürt hatte, als er bei Facebook vor einem Wappen des deutschen Fußball-Rekordmeisters eine anstehende Neuigkeit ankündigte, stellte er gestern in den sozialen Netzwerken lediglich ein weiter
  • 460 Leser

Olympia Endgültiges Aus für Rom

Die Bewerbung um die olympischen Spiele 2024 in Rom ist offiziell beendet. „Ich habe heute dem Internationalen Olympischen Komitee IOC geschrieben, dass sich ,Rom 2024' zurückzieht“, sagte Giovanni Malago. Dem Präsidenten des nationalen olympischen Komitees Italiens CONI war dabei die Verärgerung auf Roms Bürgermeisterin Virginia Raggi anzumerken. weiter
  • 416 Leser

Ostseefischer: Für uns ist das eine Katastrophe

Berufsfischer fürchten nach Kürzung der Fangquote um ihre Existenz. Umweltverbände kritisieren die EU-Entscheidung dagegen als ungenügend.
Die schleswig-holsteinischen Ostseefischer fürchten wegen der Kürzung der EU-Dorschfang-Quote um 56 Prozent in ihren Fanggebieten um ihre Existenz. „Für uns ist das ein Katastrophe“, sagte der Vorsitzende des Landesfischereiverbandes, Lorenz Marckwardt, in Eckernförde. Sollten der Bund und die EU nicht schnell zusätzliche Hilfen bereitstellen, weiter
  • 1405 Leser

Samsung stoppt Produktion von Pannen-Smartphone

Der Konzern steckt nach dem Aus für das Galaxy Note 7 tief in Schwierigkeiten. Der führende Familien-Clan kann nicht loslassen.
Bei Samsung Electronics nimmt das Debakel um brennende Akkus beim neuen Smartphone Galaxy Note 7 immer verheerendere Ausmaße an. Der Weltmarktführer teilte am Dienstag mit, die Produktion seines Vorzeigegeräts komplett zu stoppen. Kunden, die das Gerät bereits erworben haben, sollen es auf keinen Fall mehr benutzen. Und auch das Ersatzmodell, das Samsung weiter
  • 263 Leser

Schauspieler Lubitsch-Preis für Simonischek

Burgschauspieler Peter Simonischek (70) erhält für seine Rolle in „Toni Erdmann“ vom Club der Filmjournalisten Berlin den Ernst-Lubitsch-Preis. Mit der Darstellung eines kauzigen Klavierlehrers in Maren Ades Tragikomödie legte der Grazer laut Jury eine Glanzleistung hin. Der undotierte Preis wird am 29. Januar im Babylon Kino veliehen. Die weiter
  • 281 Leser

Sexueller Übergriff beim Ultraschall?

Ein Neurologe soll bei Behandlungen in einer Reha-Klinik drei Frauen missbraucht haben. Der Angeklagte streitet das ab.
Er soll drei Patientinnen während Ultraschalluntersuchungen sexuell missbraucht haben: Vor dem Amtsgericht Konstanz muss sich seit gestern ein 38-jähriger Neurologe verantworten. Laut Staatsanwaltschaft soll es zwischen 2014 und 2015 in einer Fachklinik im Kreis Konstanz zu den Übergriffen gekommen sein. Dort arbeitete der Mann damals als Oberarzt. weiter
  • 376 Leser

Sozialbeiträge sollen steigen

Bund will Gutverdienende ab 2017 stärker belasten.
Bezieher mittlerer und höherer Einkommen müssen sich 2017 auf steigende Sozialabgaben einstellen. Das Bundeskabinett will heute die Rechengrößen in der Sozialversicherung für 2017 beschließen, wie aus Regierungskreisen verlautete. Damit steigt die Beitragsbemessungsgrenze für die Renten- und Arbeitslosenversicherung im Westen von 6200 EUR auf 6350 EUR weiter
  • 680 Leser

Studenten stark im Stress

Mehr als die Hälfte aller Studierenden in Deutschland fühlt sich belasteter als Beschäftigte im Job. Doch woran liegt das und wie schafft man Abhillfe? V
Die Studentenzeit wird oft romantisiert: Von vielen als die beste Zeit des Lebens bezeichnet, gebe es viel Freiheit und Zeit, sich in Praktika oder Auslandsaufenthalten auszuprobieren. Dabei zeichnet eine gestern veröffentlichte Studie der Krankenkasse AOK ein anderes Bild: 53 Prozent aller 18 000 befragten Hochschüler beklagten, unter massivem Stress weiter
  • 329 Leser

Superkalifragilistisch expiallegorisch

„Mary Poppins“ ist ein beliebtes Kinderbuch und ein Filmklassiker. Doch seit Jahren erobert die Geschichte ebenso die Bühnen – nun auch in Stuttgart.
Mit dem Schirm in der Hand, im strengen Kostüm, aber mit Blümchenhut und zartem Lächeln schwebt sie heran. Wie Julie Andrews als zauberhaftes Kindermädchen Mary Poppins im trauten Heim der Londoner Bankerfamilie Banks landet, ist ein ikonographisches Bild der Filmgeschichte. 52 Jahre ist das her – jetzt fliegt Mary Poppins auch auf die deutsche weiter
  • 451 Leser

Tiger Woods: Comeback verschoben

Der Amerikaner stürzt in der Weltrangliste auf Platz 786 ab. Seine Rückkehr ist im Dezember auf den Bahamas geplant.
Tiger Woods und seine große Liebe sind sich fremd geworden. Einst prägte der 14-malige Major-Gewinner den Golfsport, 683 Wochen stand er an der Spitze der Weltrangliste, sein exzellentes Spiel machte ihn zum Multimillionär. Doch die sorglosen Zeiten sind längst Vergangenheit. Auf dem Grün fehlen Woods nach mehr als einjähriger Wettkampfpause noch immer weiter
  • 342 Leser

Top, die Wette gilt!

Fast 34 Jahre lang zog die ZDF-Sendung „Wetten, dass..?“ Millionen von Zuschauer in ihren Bann. Allerdings von Jahr zu Jahr weniger davon. Trotzdem flossen viele Tränen, als Thomas Gottschalk schließlich von Bord ging. Jetzt darf man wieder hoffen. Denn ein furchtloser Fernsehmoderator will es noch einmal versuchen: Jan Böhmermann. Was der weiter
  • 405 Leser

Triathlon Frodeno greift Verband an

Ironman-Sieger Jan Frodeno hat die deutschen Triathlon-Funktionäre im Bezug auf Olympia kritisiert. „In Deutschland wird von Verbandsseite stets der Eindruck vermittelt: Ihr könnt ja eh nichts, wir bauen auf die nächste Generation. Der Glaube an diese Generation ist aufgegeben worden“, sagte Frodeno. Bei den Spielen in Rio war von der Deutschen weiter
  • 321 Leser

Tuifly Die Lage normalisiert sich

Beim Ferienflieger Tuifly mit Sitz in Berlin und Hannover normalisiert sich nach massiven Ausfällen die Lage allmählich wieder – auch Gespräche über die Neuordnung laufen. „Die Gespräche sind im Gange, und bis Mitte November werden nun die Ausschüsse und Gremien informiert“, so ein Sprecher der Konzernmutter Tui. Parallel habe die weiter
  • 639 Leser
Leitartikel Helmut Schneider über die Gefahr einer neuen Finanzkrise

Ver-rückte Verhältnisse

Der Untergangsprophet hat immer recht, wenn nicht heute, dann morgen – oder irgendwann. Vor acht Jahren eskalierte die Finanzkrise, weil sich Banken verspekuliert hatten. Und mit ihnen die Verbraucher, weil eine Bank kein menschen- und seelenloses Neutrum ist, sondern eine Sammel- und Handelsstelle für das Geld aller. Diese Feststellung ist ebenso weiter
  • 429 Leser
Kommentar Felix Lee zum Thema Aus für Samsungs Handy

Verhinderte Innovation

Keine Frage: Der Produktionsstopp des Pannen-Smartphones ist für Samsung ein Desaster. Das Hauptproblem ist aber ein anderes: Der gescheiterte Start des Top-Smartphones fällt in eine Zeit, in der die Unternehmensspitze mit etwas anderem zu kämpfen hat – oder präziser gesagt kämpfen sollte: der zu große Einfluss der Gründerfamilie Lee. Den Mitgliedern weiter
  • 560 Leser

Vom Sein und Werden der Schwaben

Die Kuratoren Frank Lang und Olaf Siart blicken aus diversen Winkeln auf den hiesigen Menschenschlag.
Der Eintritt ist „sicher günstiger als der für den Louvre“, die Ausstellung aber deshalb noch lange nicht billig gemacht. Und er sei für seine Arbeit durchaus angemessen bezahlt worden, beteuert Frank Lang, einer von zwei Kuratoren der Großen Landesausstellung „Die Schwaben. Zwischen Mythos und Marke“, die von 22. Oktober an weiter
  • 449 Leser

Wucherpreise für Arzneien in den USA

Hersteller verteuern Medikamente häufig radikal. Dass sie das können, liegt am amerikanischen System.
Immer wieder geraten in den USA Arzneimittel-Hersteller in die Kritik, weil sie Medikamente verteuern. Zuletzt der Pharmakonzern Mylan, der den Preis für die Allergiespritzen EpiPen von 100 auf 600 Dollar (537 EUR) angehoben hatte. Wer verstehen will, warum die Firmen Medikamente derart drastisch verteuern können, muss hinter die Kulissen des US-Pharmasektors weiter
  • 731 Leser
Kommentar Bettina Wieselmann zur AfD im Land

Überfällige Klärung

Hätte sie nicht positive finanzielle und hoffentlich ebensolche juristischen Folgen, die gestern formal vollzogene Wiedervereinigung der wie auch immer um Aufmerksamkeit ringenden Rechtspopulisten im Landtag wäre keine Zeile wert. Doch dass die heterogene Selbstfindungstruppe durch ihre zeitweise Aufspaltung in zwei Fraktionen nicht weiter zusätzliche weiter
  • 307 Leser

Leserbeiträge (7)

Lesermeinung

Zu den Kosten der Integration

Die Integration von Asylsuchenden, Flüchtlingen und anderen Einwanderern kostet bekanntlich Milliarden. Sprachkurse, Ausbildung, Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, Sozialleistungen, Unterbringung, Betreuung usw. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Deutsche fragen: Was ist eigentlich mit uns? Hier nur einige Beispiele. Kaputte Schulen und Lehrermangel?

weiter

Abseits des Hochnebels wird es recht freundlich

Wettervorhersage für Donnerstag, den 13.10.2016Am Donnerstag gibt es außerhalb vom Hochnebel eine Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 11, vereinzelt auch 12°C. Es weht ein spürbarer Wind.

Niederschlagswahrscheinlichkeit: 15%

Die weiteren Aussichten:In den nächsten Tagen ändert sich beim Wetter nicht sonderlich viel:

weiter
  • 4
  • 1465 Leser

Mit der TSG Backnang kommt der letzte Derby-Mohikaner

Seit dem Aufstieg des 1. Göppinger SV in die Oberliga blieb für die Gmünder Normannen nur noch ein Traditionsderby in der Verbandsliga übrig: gegen die 1919 gegründete TSG Backnang. Die Nachbarn aus der Gerberstadt kamen bereits 1930 zum ersten Punktspiel nach Gmünd. Für beide Vereine legendär sind die Begegnungen

weiter
Lesermeinung

Zur Windkraft

Ich habe durchaus Verständnis, dass sich Vertreter des Naturschutzbundes Sorgen machen, inwieweit die ein oder andere Windkraftanlage eine Gefahr für Vögel sein kann. Ich möchte diese Sorgen zerstreuen. Die Vögel sind viel klüger, als wir glauben. Sie stellen sich sehr schnell auf Änderungen in ihrem Umfeld ein. Unsere langjährige Erfahrung bestätigt

weiter
Lesermeinung

Zum Leserbrief „Es fehlen die Visionen“

Machen wir es uns nicht zu einfach, wenn wir einer Person für die leeren Kirchen, für Austritte aus verschiedenen Gremien und für nicht stattfindende Abendveranstaltungen die ganze Verantwortung zuschieben? Ist es nicht angebracht, dass jeder von uns in sich geht und sein eigenes Handeln und Engagement reflektiert, bevor er Schuldige sucht? Ich bin

weiter
  • 4
  • 906 Leser

Weinfest 2016 mit Live Musik in Essingen

 

Erleben Sie einen gemütlichen Abend bei gutem Essen (Weinfestbraten mit Spätzle und Salat oder Winzerteller , Käseteller, Schmalzbrot....) und Wein aus Württemberg.Der Weinfest-Projektchor präsentiert sich und lädt sie zum Mitsingen ein.LiveMusik mit den MusicBrothers

Beginn: 18.00 Uhr, Remshalle Essingen. Der Eintritt

weiter
  • 1571 Leser

inSchwaben.de (3)

Früh buchen, statt zu spät suchen

Wer mit den Angestellten und Kollegen eine schöne Weihnachtsfeier plant, der muss sich sputen mit der Reservierung. Die Lokale in der Region sind beliebt und begehrt und deshalb auch früh ausgebucht.

Ostalbkreis. Zahlreiche Unternehmen und Vereine planen jährlich ihre Weihnachtsfeier – leider oftmals zu spät, um noch gute Angebote und freie Plätze in der Gastronomie zu bekommen.

Beliebte Termine, wie die Freitage und Samstage sind früh ausgebucht. Wie so oft im Leben, fängt der frühe Vogel den Wurm, was bedeutet, dass frühzeitig reserviert

weiter
  • 789 Leser

Deutsche Casinos bieten Chancen bei Glücksspielen

Glücksspiele begeistern Menschen bereits seit vielen Jahrhunderten. Der Traum vom schnellen Reichtum ist weit verbreitet – wer würde nicht gerne ohne harte Arbeit viel Geld auf das eigene Konto bekommen. Leider gibt es nicht besonders viele Möglichkeiten, um das zu schaffen, ohne illegale Geschäfte eingehen zu müssen. Aus diesem Grund sind Glücksspiele weiter
  • 1554 Leser