Artikel-Übersicht vom Freitag, 04. November 2016

anzeigen

Regional (93)

Irre Posse um Bolzplatz ohne Tore

Heide Die Fußballtore im Wohngebiet Heide sind entfernt, Kinder können nicht mehr Fußball spielen. Die Bewohner sind empört. Die Stadtverwaltung weist die Schuld von sich.

Oberkochen

Schon seit Wochen werde die Stadtverwaltung in einem schier unendlichen Streit um die Tore beim Bolzplatz in eine „Täterrolle“ gedrängt, betont Bürgermeister Peter Traub auf Nachfrage. Der Stadtverwaltung werde „Kinderfeindlichkeit“ unterstellt und Oberkochen im gleichen Atemzug das Prädikat „familien- und kinderfreundliche

weiter

„Der Wolf und die kleinen Geißlein“

Theater Das Theater Sturmvogel aus Reutlingen zeigt am Samstag, 5. November, um 15 Uhr das Theaterstück „Der Wolf und die kleinen Geißlein“ für Kinder ab vier Jahren in der Silberwarenfabrik. Karten gibt’s unter (07173) 929820 oder per E-Mail unter stadtbibliothek@heubach.de. Foto: privat

weiter
  • 828 Leser

„Die Ortskerne Böbingens stärken“

Arbeitsgruppe So will die Gemeindeverwaltung innerörtliche Flächen besser nutzen.

Böbingen. Macht die Gemeinde zu wenig aus ihren Potenzialen innerhalb des Ortes? Diese Frage kam während einer Bürgerversammlung in Böbingen Anfang Oktober auf. Die Gemeindeverwaltung will jetzt nach eigenen Angaben dafür sorgen, dass sich die Bürger hier aktiv einbringen können. Zu diesem Zweck soll sich eine Arbeitsgruppe (AG) gründen. Mit der Gründung

weiter
  • 537 Leser

25 Jahre Kampf gegen die Armut

Vereine Asha aus Heuchlingen feiert 25-jähriges Bestehen und denkt nicht mal an eine Winterpause.

Heuchlingen. Der Heuchlinger Verein Asha blickt auf 25 Jahre Hilfe für Indien zurück. 1991 wurde der erste Flohmarkt auf dem Johannisplatz in Gmünd organisiert, um mit dem Erlös die Arbeit von Pfarrer Philip in Nordindien zu unterstützen. Aus einer guten Idee wurde ein zuverlässiges Engagement, das bis heute vielen tausend Kindern in Bihar/Nordindien

weiter

Zahl des Tages

25

Jahre setzt sich der Heuchlinger Verein „Asha“ für Kinder in Indien ein. Jeder bringt sich in dem Verein mit seinen Fähigkeiten ein. Bei der Minikerbe wurde nicht nur für die gute Sache musiziert, sondern gekocht, gebastelt, gestrickt, Kuchen gebacken, dekoriert und Marmelade eingekocht.

weiter
  • 791 Leser

Stiftungsabend Es gibt keine Karten mehr

Bartholomä. Für den Stiftungsabend in der TSV-Halle am Samstag, 5. November, gibt es keine Eintrittskarten mehr. Das teilt die Bartholomäer Gemeindeverwaltung mit.

Die Kultur- ud Sportstiftung wurde 1996 gegründet, in erster Linie, um das Hallenbad zu erhalten. Die Feier soll dazu dienen, die Stiftung zum 20-jährigen Bestehen wieder ins Bewusstsein

weiter
  • 864 Leser

Bäume fällen, Unkraut jäten

Vereine Heimat- und Geschichtsverein pflegt Friedhof in Lautern.

Heubach-Lautern. Eine der wichtigsten Aufgaben des Heimat-und Geschichtsvereins Lautern ist es, das Ortsbild zu pflegen. Vereinsmitglieder pflanzen und gießen den Blumenschmuck und die Rabatte im Dorf und unterstützen mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit die Arbeit des städtischen Bauhofes.

Regelmäßig pflegen sie auch den Friedhof. Der sei ein Ort der Meditation,

weiter
  • 545 Leser
Kurz und bündig

Gesund nach Kneipp

Heubach. Zum Thema „Das ganzheitliche Gesundheitskonzept nach Pfarrer Kneipp“ treffen sich interessierte Frauen am Mittwoch, 9. November, um 9 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der Hohenneuffenstraße 8 in Heubach. Referentin ist Katharina Pöschko. Ein Unkostenbeitrag von 4 Euro wird erbeten.

weiter
  • 711 Leser

Lautern ehrt seine fleißigen Blumengärtner

Blumenschmuckwettbewerb Lautern ehrte am Freitagabend seine Blumengärtner. Eine Ehrenurkunden erhielten: Mehmet Aydin, Otto Gröner, Franz Knöpfle und Friedrich Wörner. Einen ersten Preis erhielten: Georg Enßle, Guido Gruber, Josef Knöpfle und Josef Mayer. Zahlreiche weitere Bürger wurden mit einem zweiten und dritten Preis ausgezeichnet. Ortsvorsteher

weiter
  • 663 Leser

Rote Hexen machen Heubach unsicher

Party Ja, ist denn schon Fasching? Noch nicht. Trotzdem war Heubach am Freitagabend fest in der Hand der Schlosshexen. Die feierten nämlich zum dritten Mal ihre Hexen-Sud-Party. Mit selbst gebrautem, frischen Bier – der „Roten Hex“ – und einer großen Fete in der Versandhalle der Brauerei. Startgast war Axel Fischer. Den verhexten

weiter

Vortrag: „Gestärkt in den Winter“

Mögglingen. Auf Einladung der Volkshochschule in Mögglingen, kommt am Dienstag, 15. November, um 19.30 Uhr, die Heilpraktikerin Michaela Barth mit ihrem Vortrag „Gestärkt in den Winter“ ins Alte Schulhaus in Mögglingen.

Schon im Herbst können die Menschen ihr Immunsystem auf die kalte Jahreszeit vorbereiten, macht die Referentin deutlich.

weiter
  • 542 Leser
Kurz und bündig

Was bleibt von Martin Luther?

Heubach. Wer sich im 16. Jahrhundert der Kirche widersetzte, war des Teufels. Dem Augustinermönch Martin Luther platzte der Kragen. Korruption und Sittenlosigkeit der Religionsverwalter provozierten ihn 1517 zu 95 Thesen. Er berief sich auf den Kern des Glaubens, die Bibel. Für seine Reformversuche setzte er, wie viele vor ihm, Ruf und Leben aufs Spiel.

weiter
  • 583 Leser
Polizeibericht

Aufgefahren

Lorch. Ein 47-Jähriger verursachte am Donnerstag einen Auffahrunfall, als er gegen 17.50 Uhr auf dem Zubringer zur B 29 auf das haltende Auto eines Daimler-Fahrers auffuhr. 5500 Euro sind die Schadensbilanz.

weiter
  • 901 Leser
Polizeibericht

Beschädigung an Wohnmobil

Lorch. Von einem Unbekannten wurde die Seitenscheibe der Beifahrertüre eines Wohnmobils der Marke Fiat Ducato eingeschlagen, das auf einem öffentlichen Parkplatz neben einem Wohnhaus in der Johannes-von-Hieber-Straße abgestellt war. Die Beschädigung dürfte zwischen Mittwochmorgen und Donnerstagmorgen erfolgt sein. Hinweise an die Polizei in Gmünd unter

weiter
  • 782 Leser
Polizeibericht

Betrunkener klaut zwei Mal

Ellwangen. Am Donnerstagvormittag begann ein 34-jähriger Mann innerhalb von 15 Minuten gleich zwei Ladendiebstähle. Gegen halb 12 Uhr stahl der 34-jährige Mann, der unter starkem Alkoholeinfluss stand, in einen Supermarkt-Discounter in der Marienstraße, hochprozentige Alkoholika. Etwa 15 Minuten später entwendete er in einem Kleidungsgeschäft in der

weiter
  • 692 Leser
Polizeibericht

Farbschmierereien

Schwäbisch Gmünd. Am Donnerstagvormittag wurde festgestellt, dass die Frontseite eines Geschäftshauses im Pfeifergäßle durch Farbschmierereien beschädigt worden war. Hinweise nimmt die Polizei Schwäbisch Gmünd unter Telefon (07171) 3580 entgegen.

weiter
  • 1044 Leser

Goldene Löffel und Tafelsilber

Tradition Karl Straub sammelt, was Rudolf Elser als Designer bei der Gmünder Silberwarenfabrik J. Grimminger gestaltet hat. Ein Treffen der beiden an der Kaffeetafel.

Schwäbisch Gmünd

Ein Versprecher hat die beiden zusammengeführt: Sammler Karl Straub vom Gmünder Edelmetallverband stellte bei einer Ausstellung während der Landesgartenschau in Gmünd ein preisgekröntes Besteck vor. „Sheffield“ nannte er es, ohne zu wissen, dass dessen Gestalter unter den Zuhörern war. Eine kleine Korrektur müsse er vornehmen,

weiter
Polizeibericht

Mit Reh kollidiert

Eschach. Mit einem Reh kollidierte am Donnerstagabend ein 20-jähriger VW-Fahrer, als er gegen 21 Uhr auf der Kreisstraße von Seifertshofen in Richtung Kemnaten fuhr. Das Reh flüchtete und hinterließ einen Schaden von rund 3000 Euro.

weiter
  • 926 Leser
Polizeibericht

Unfall aus Unachtsamkeit

Schwäbisch Gmünd. Während ein 55-jähriger BMW-Fahrer am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr rückwärts von seinem Grundstück auf die Helfensteiner Straße einfuhr, übersah er ein Postfahrzeug, das rückwärts in die als Sackgasse ausgewiesene Straße eingefahren war. Rund 4000 Euro sind die Bilanz.

weiter
  • 938 Leser
Polizeibericht

Vorfahrt missachtet

Schwäbisch Gmünd. Als eine 29-jährige VW-Fahrerin am Donnerstag, gegen 17.40 Uhr, von der Polynormstraße nach rechts auf die Güglingstraße einfahren wollte, missachtete sie die Vorfahrt eines von links heranfahrenden Lastwagenfahrers, wodurch es im Kreuzungsbereich zur Kollision kam. Der Gesamtschaden wird auf etwa 5700 Euro beziffert.

weiter
Kurz und bündig

Ernst Konarek zum 70sten

Gschwend. Am Samstag, 5. November, ist im bilderhaus Gschwend der zweite Abend der Literaturreihe. Schon in der vergangen Saison wollte der Musikwinter seinem langjährigen Freund und häufigen Gast Ernst Konarek zu seinem siebzigsten Geburtstag gratulieren. Krankheitsbedingt musste er absagen. Inzwischen ist er von seiner schweren Herzoperation genesen

weiter
  • 237 Leser

Floriansjünger auf dem Frankfurter Flughafen

Ausflug. Frankfurt war das Ziel der Feuerwehr Ruppertshofen. Dort gab es eine Stadtführung, bei der man viel über die Entstehung Frankfurts, den Stadtteil Sachsenhausen, den Römer und den Wiederaufbau nach dem Krieg erfuhr. Danach wurde die Sicht vom Maintower über die Mainmetropole genossen. Am Abend unternahm man eine Stadtführung im Sinne des Äpplweins,

weiter
  • 382 Leser
Kurz und bündig

Forellenverkauf beim Abangeln

Spraitbach. Beim Abangeln am Sonntag, 6. November, verkauft der Fischereiverein Spraitbach frisch geräucherte oder frisch geschlachtete Forellen. Die vorbestellten Forellen können ab 10 Uhr am Hagenbuchfestplatz in Spraitbach abgeholt werden. Dort gibt es außerdem einen gemütlichen Plausch und Miesmuscheln.

weiter
  • 643 Leser
Kurz und bündig

Heimatmuseum geöffnet

Gschwend-Horlachen. Das Heimatmuseum im alten Schul- und Rathaus in Gschwend- Horlachen ist am Sonntag, 6. November, wie immer am ersten Sonntag eines Monats, von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Zum Rasten lädt die Trachtengruppe mit Kaffee und Kuchen ins Museumscafé ein. Außerdem gibt es einen Vortrag über die Künstlerkolonie, die sich in Schlechtbach in

weiter
  • 530 Leser
Kurz und bündig

Impulsgottesdienst

Ruppertshofen. „In der Welt habt ihr Angst …“ ist der Impulsgottesdienst am Sonntag, 6. November, überschrieben. Die evangelische Kirchengemeinde Ruppertshofen lädt um 10.30 Uhr ins Feuerwehrhaus in Ruppertshofen ein. Wie Christinnen und Christen mit ihren persönlichen Ängsten und der Angst in der Gesellschaft umgehen können, soll Thema des Gottesdienstes

weiter
  • 347 Leser

Jeden Morgen begrüßt er mit einem neuen Gedicht

Festtag Gschwends ältester Bürger, Hermann Sohn, feiert seinen 103. Geburtstag.

Gschwend-Honkling. Jeden Morgen begrüßt der 103-jährige Hermann Sohn den Pflegedienst mit einem Gedicht. Damit trainiert der Jubilar sein Gedächtnis, denn sein Augenlicht hat zu sehr nachgelassen.

Am 4. November 1913 wurde Hermann Sohn als Ältester von vier Brüdern in Heubach geboren. Nach der Realschule machte er eine Ausbildung zum Industriekaufmann

weiter
  • 588 Leser
Kurz und bündig

Konzert MGV Waldlust

Ruppertshofen. Der Männergesangverien Waldlust Birkenlohe lädt am Samstag, 5. November, zu einem herbstliches Konzert ins Kultur- und Sportzentrum Jägerfeld nach Ruppertsthofen ein. Neben dem Männerchor wirken das Kurorchester Schwäbisch Gmünd sowie der VHS-Chor „Cantiamo“ aus Gschwend bei diesem Konzert mit. Beginn ist um 19.30 Uhr. Saalöffnung ist

weiter
  • 621 Leser
Kurz und bündig

Kuchen bei den Schützen

Göggingen. Am Sonntag 6. November bietet der Schützenverein Göggingen ein reichhaltiges Angebot an selbstgebackenen Kuchen. Ab 14 Uhr können sich Gäste im Schützenhaus bewirten lassen.

weiter
  • 377 Leser

Mutlanger Musikanten fuhren in die Allgäuer Alpen

Ausflug In Richtung Allgäuer Alpen führte der zweitägige Ausflug die Mitglieder des Musikvereins Mutlangen. Wetter und Stimmung waren bestens. Auf der Anfahrt stärkte man sich mit einem zünftigen Weißwurst-Frühschoppen in einem Brauereigasthof in Missen. In Hörbrantz wurde die Feinbrennerei Printz besichtigt, wo die Gäste die Besonderheiten des patentierten

weiter
  • 394 Leser

Nach arbeitsreichen Tagen grüßt stolz der Richtbaum

Richtfest Wichtiger Abschnitt beim Bau des Schulungs- und Innovationszentrums der Firma Icotek ist geschafft. Das wird stilecht gefeiert.

Eschach

Ausgesprochen stilvoll wird an diesem Nachmittag Richtfest gefeiert. Thomas Braun hält in luftiger Höhe eine Rede, die der Zunft Ehre macht, ehe er das Weinglas mit kühnem Schwung in die Tiefe befördert, auf dass es am Boden zerschelle und seine Scherben Glück bringen.

Eine ansehnliche Schar an Beschäftigen, Handwerkern, Bauverantwortlichen,

weiter
  • 552 Leser
Kurz und bündig

„Saint’s Sin“ zu Gast im Kaktus

Gschwend. Das Acoustic-Duo „Saint’s Sin“ besteht nun seit vier Jahren aus Marc Saint (Vocals & Percussion) sowie Tom Sin (Guitar & Backing Vocals). Die beiden haben es sich zur Aufgabe gemacht, Live-Musik im kleinen Rahmen für jeden Geschmack zu präsentieren. Marc und Tom verzichten dabei auf wuchtige Drums sowie große Verstärkerwände und schaffen

weiter
  • 464 Leser

Das Rehlein mit den blauen Haaren

Aalener Jazzfest Der Donnerstag klingt mit „Relaén“ und einer „Max the Sax“-Party im Frapé aus.

Große braune Augen blicken durchs Dickicht der Jazzfest-Besucher im Frapé. Wie Sängerin Olivia Wendlandt schon in Kindestagen zum Spitznamen „Rehlein“ kam, erschließt sich sofort. Ihrer Band „Relaén“ hat sie damit den namensgebenden Stempel aufgedrückt.

Dass das scheue Tier, das auf der Bühne hinter Keyboard und Synthesizer steht,

weiter
  • 542 Leser

Diverse Irrtümer

Theater Landestheater Dinkelsbühl spielt im Speratushaus Ellwangen.

Das Landestheater Dinkelsbühl führt im Speratushaus Ellwangen am Samstag, 12. November, 20 Uhr, „Männer und andere Irrtümer“ von Michèle Bernier und Marie Pascale Osterrieth nach dem Comic von Florence Cestac auf.

Früher war er zärtlich, leidenschaftlich, liebevoll, ein richtiger Schatz eben. Doch das ist lange her. Als Midlife Crisis, eheliche

weiter
  • 577 Leser

Kindertheater in Gmünd

Ein Erlebnis für die ganze Familie verspricht die Württembergische Landesbühne Esslingen am Sonntag, 20. November, um 14.30 Uhr in der Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd. Auf dem Programm der Kindertheater-Reihe des Gmünder Kulturbüros steht „Hörbe mit dem großen Hut“ nach einem beliebten Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler. Hörbe ist

weiter
  • 5
  • 599 Leser

Philharmonie mit hochgelobtem Geiger

Konzert Christian Ostertag spielt mir der Philharmonie Schwäbisch Gmünd am 12. November, um 20 Uhr im Peter-Parler-Saal des CCS Stadtgarten. „Sweet, strong and sure“ nannte die New York Times das Spiel des Geigers Ostertag im Kammermusiksaal der Carnegie Hall in New York. Foto: privat

weiter
  • 906 Leser

Verkehr Schwertransporte zur Voith-Arena

Heidenheim. Aufgrund der Anlieferung von Raummodulen für den Ausbau der Heidenheimer Voith-Arena sind Anfang kommender Woche Schwertransporte zwischen Neresheim und Heidenheim unterwegs. Deshalb wird es von Montag, 7. November, auf Dienstag, 8. November, sowie von Dienstag, 8. November, auf Mittwoch, 9. November, jeweils zwischen 20 Uhr und ungefähr

weiter
  • 918 Leser

Zahl des Tages

15

Gruppen aus der Region Ostwürttemberg sind mit dem Umweltschutzpreis der Heimatsmühle ausgezeichnet worden.

weiter
  • 862 Leser

Adventskonzert Cappella Nova in Unterkochen

Im Zeichen Mozarts steht das Adventskonzert der Cappella Nova am Sonntag, 4. Dezember, um 19 Uhr in der Wallfahrtskirche Unterkochen. Zu Mozarts 225. Todestag erklingen der erste Teil aus Händels „Messias“ und das Mozart-Requiem. Vier Vokalsolisten, die Cappella Nova und das Orchester „Musicamerata“ musizieren unter der Leitung

weiter
  • 5
  • 800 Leser

Ausstellung Zirkelbachs Farbradierungen

Vernissage zur Ausstellung Helmut Anton Zirkelbach Farbradierungen im Weinmusketier Aalen, Bahnhofstraße 119 ist am Donnerstag, 10. November, ab 19 Uhr. Verbunden mit der Ausstellungseröffnung findet eine Druckvorführung statt. Helm Zirkelbach und Werner Zaiß zeigen und erläutern die Herstellung einer Farbradierung und drucken Radierungen von Helmut

weiter
  • 739 Leser

Kreistagssitzung Haushalt und Klinikstruktur

Aalen. Der Kreistag tritt am Dienstag, 8. November, im Landratsamt zur Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung stehen die Einbringung des Kreishaushaltes 2017 einschließlich der Wirtschaftspläne der Kliniken sowie die Strukturveränderung der Kreiskliniken (Klinikkonzept 2020). Weitere Themen sind die Festsetzung der neuen Abfallgebühren und die vertiefte

weiter
  • 1014 Leser

Lektoren Einführungskurse im Dekanat

Schwäbisch Gmünd. Das Katholische Dekanat Ostalb bietet am Samstag, 12. November, von 13.30 bis 17.30 Uhr einen Einführungskurs für Lektoren unter der Leitung von Dekanatsreferent Tobias Kriegisch im Kloster der Franziskanerinnen, Bergstraße 20 an. Es geht um Grundlagen für den Lektorendienst sowie Sprechübungen. Anmeldungen bis spätestens Montag,

weiter
  • 1091 Leser

CO2 einsparen mit Kornelkirsche

Idee Im Jahr 2013 haben Studierende der Hochschule Aalen den ersten Platz beim Stadtradeln gewonnen. Sie fragten sich: Wofür kann man das Preisgeld am besten einsetzen? Und kauften eine Kornelkirsche. Diese pflanzten sie auf dem Campus-Teil Burren, um „CO2 einzusparen“. Foto: privat

weiter
  • 1052 Leser

Die Bedeutung der regionalen Holzbranche

Holzbautag Ideen und Informationen. Landrat Klaus Pavel: „Der Holzbau ist bei uns eine kleine Wirtschaftsmacht.“

Aalen-Waldhausen. Mit dem regionalen Holzbautag liefert die Initiative „Holzkompetenz hoch drei“, zu der sich unter Federführung der regionalen Wirtschaftsförderung WiRO die Landkreise Heidenheim, Ostalb und Schwäbisch Hall zusammengeschlossen haben, Ideen und Informationen rund um den Baustoff Holz. Bei seiner bereits fünften Auflage war

weiter
  • 578 Leser

Die stärksten Arbeitgeber in der Region

Studie Unternehmen aus der Region werden von Studierenden der Hochschule Aalen bewertet.

Aalen. Wie schätzen Studierende die 50 größten Unternehmen Ostwürttembergs als potenzielle Arbeitgeber ein? Das hat Dr. Bernd Radtke Studierende der Hochschule Aalen gefragt. Ergänzt wurde die Ergebung um generelle Berufswahlabsichten. Hintergrund der Studie ist, dass vor allem im Mittelstand und in eher ländlichen Räumen oft zu wenige Bewerbungen

weiter
  • 1220 Leser
Schaufenster

Orgelkino in der Stadtkirche

Am Sonntag, 6. November, wird der legendäre Stummfilm „Der müde Tod“ von Fritz Lang aus dem Jahr vorgeführt. Der Film entstand unter dem Eindruck des 1. Weltkrieges, in dem eine junge Frau ihren Geliebten dem Tode zu entreißen versucht. Die Filmmusik wird dabei aus dem Moment heraus von Tobias Wolber an der großen Rieger Orgel improvisiert. Tobias

weiter
  • 756 Leser

Pfleiderer ist in der Nische erfolgreich

Spedition Pfleiderer aus Aalen hat sich vom gewöhnlichen Möbeltransporteur zu einem Logistiker der ganz besonderen Art gemausert. Dabei geht es ab und an hoch hinaus.

Aalen

Wer Martin Deiss über das Areal des Möbellogistikers Pfleiderer folgen will, muss sehr gut zu Fuß sein. Im forcierten Stechschritt marschiert Deis von Lkw zu Lkw, von Container zu Container, an der Werkstatt vorbei zu den Pausenräumen und wieder zurück in die Zentrale des Aalener Unternehmens. Auf knapp 12 000 Quadratmetern hat Deis den Aalener

weiter

Preisträger des Umweltschutzpreises auf einen Blick:

1. Preis (500 Euro): NABU Ortsgruppe Steinheim/ Alb;

2. Preis (300 Euro): NABU Gruppe Aalen; Stefan Gerner, Bopfingen-Oberdorf;

3. Preis (200 Euro): Obst- und Gartenbauverein, Bargau; Stefan Schwenninger, Bopfingen; Schwäbischer Albverein, Ortsgruppe Sontheim; NABU Abtsgmünd;

4. Preis (150 Euro): Justus-von-Liebig-Schule, Aalen; Schulgarten und

weiter
  • 822 Leser

Alle Auflagen wurden erfüllt

Blaufahrt Altersgenossen 1965/66 aus Bargau machten sich gemeinsam auf in eine unbekannte Stadt mit B...

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Zum 50er Fest gehörte für die Altersgenossen des AGV 1965/66 Bargau die Blaufahrt in eine unbekannten Stadt mit B......

Dass das „B“ nicht für Berlin stehen konnte, war mit der Bekanntgabe der Zugabfahrtszeit schon klar – viel zu weit! Immerhin wurde nun die Richtung klar: Das schöne Frankenland!

In Nürnberg

weiter
  • 450 Leser
Kurz und bündig

Den PC im Griff

Schwäbisch Gmünd. Am kommenden Dienstag, 8. November, findet der monatliche PC-Treff zur gewohnten Zeit von 15 - 17 Uhr in der VHS am Münsterplatz statt. Für das Erscheinen ist keine Anmeldung erforderlich. Das Mentorenteam ist jedoch dankbar, wenn ihm anstehende Probleme und Fragen bereits im Voraus über die E-Mail-Adresse gdpctreff@ gmail.com mitgeteilt

weiter
  • 367 Leser
Kurz und bündig

Evangelischer Abend

Schwäbisch Gmünd. Beim Evangelischen Abend am Sonntag, 6. November, ab 17 Uhr bietet der Evangelische Verein Schwäbisch Gmünd in der Eutighoferstr. 15 einen Theaterabend der besonderen Art: der Schauspieler Eric Wehrlin spielt den Originaltext des Markusevangeliums. Dabei nutzt er nahezu kein Bühnenbild und keine Requisiten und übernimmt alleine alle

weiter
  • 154 Leser
Kurz und bündig

Frühstück für Frauen

Schwäbisch Gmünd. Alle Frauen sind am Dienstag, 8. November, von 10 Uhr bis 12 Uhr in den Südstadt-Treff in der Klarenbergstraße 33, zum gemütlichen Beisammensein, eingeladen. Mehr Informationen gibt es bei der Südstadt-Koordinatorin Ute Nuding unter (07171) 8742813.

weiter
  • 344 Leser
Kurz und bündig

Frühstück im Weststadt-Treff

Schwäbisch Gmünd. Im Weststadt-Treff, Schwerzerallee 23, findet am Dienstag, 8. November, von 8.30 Uhr bis 10 Uhr, wieder ein Frühstück statt. Stadtteilkoordinatorin Eva Bublitz und der Förderverein Weststadt freuen sich auf viele Besucher.

weiter
  • 538 Leser
Kurz und bündig

Ortschaftsrates Herlikofen

Schwäbisch Gmünd-Herlikofen. Zur nächsten Sitzung des Ortschaftsrates Herlikofen, am Dienstag, 8. November, sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Im Sitzungssaal des Bezirksamtes Herlikofen geht es um den Haushalt 2017. Es informieren Bürgermeister Dr. Joachim Bläse und Stadtkämmerer René Bantel. Ein weiterer Punkt ist die Wahl

weiter
  • 520 Leser
Kurz und bündig

Screening und mehr

Schwäbisch Gmünd. Trotz großer Erfolge in der Brustkrebsbehandlung besteht bei Früherkennung die beste Chance auf Heilung. Über den aktuellen Stand der Wissenschaft und Praxis informieren der Chefarzt der Frauenklinik Dr. Erik Schlicht und der Facharzt für Radiologie Dr. Görner. Der Vortrag ist am 9. November um 19.30 Uhr in der Gmünder VHS.

weiter
  • 345 Leser
Kurz und bündig

Theaterwerkstatt für Kinder

Schwäbisch Gmünd. „Es klopft bei Wanja in der Nacht“, das Theaterstück nach dem gleichnamigen Buch von Tilde Michels und Reinhard Michl ist am Donnerstag, 10. November um 14.30 Uhr in der Theaterwerkstatt zu erleben. Die stimmungsvolle Inszenierung erzählt in 45 Minuten auf der Fabel-Ebene vom Fressen und Gefressen werden, von Toleranz und Verträglichkeit

weiter
  • 353 Leser
Namen und Nachrichten

Zum Oberarzt ernannt

Dr. Rüdiger Albrecht wurde zum Oberarzt in der Anästhesie des Stauferklinikums ernannt. Der gebürtige Schorndorfer hat von 2000 bis 2006 an der Eberhard- Karls-Universität Tübingen Medizin studiert. Im Mai 2006 verlieh ihm das Regierungspräsidium Stuttgart die Approbation als Arzt. Im Juni 2010 erlangte Dr. Albrecht die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin.

weiter
  • 486 Leser

Zahl des Tages

18 000

rote Fasnetsabzeichen hat die AG Gmender Fasnet für die kommende närrische Saison 2015/2016 herstellen lassen. Das Abzeichen kostet drei Euro und gilt als Eintrittskarte für den Guggenball. Außerdem wird das Abzeichen als Eintrittskarte beim internationalen Guggentreffen am 18. und 19. Februar und beim Gmünder Umzug am 28. Februar verkauft. Es ist

weiter
  • 668 Leser
Kurz und bündig

Das Sonnenvitamin D

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Laborarzt Dr. Michael van de Loo spricht am Donnerstag, 10. November, um 19.30 Uhr im Konferenzsaal des Stauferklinikums über das Sonnenvitamin D.

weiter
  • 342 Leser

Endometriose – Das stille Leiden

Vortrag Darüber wird Dr. Erik Schlicht, Chefarzt am Stauferklinikum, am Dienstag, 8. November sprechen.

Schwäbisch Gmünd. Die Erkrankung gilt als eine der wichtigsten Ursachen für weibliche Unfruchtbarkeit, etwa bei der Hälfte der Frauen, die ungewollt kinderlos bleiben, liegt eine Endometriose vor. Viele Frauen haben keine Beschwerden, oft wird eine Endometriose gar nicht, oder nur zufällig entdeckt. Endometriose ist eine Erkrankung, bei der sich Gebärmutterschleimhaut

weiter
  • 825 Leser
Guten Morgen

Erfinder der Weltschenkwoche

Kuno Staudenmaier über immer neue Marketingideen des Internethandels.

Der Blick im Maileingang bleibt am Wort Weltschenkwoche hängen. Ist denn schon Weihnachten, habe ich etwas versäumt? Gibt’s die Weltschenkwoche wirklich? Und wem sollen wir was schenken? Der Mailabsender löst das Rätsel nicht auf, bietet aber jede Menge Elektronikartikel an. Und Google tappt in dieser Beziehung auch im Dunkeln. Stellt bei diesem

weiter
  • 506 Leser
Kurz und bündig

Fibromyalgie-Treffen

Schwäbisch Gmünd. Die Fibromyalgie-Selbsthilfegruppe trifft sich zu einem gemeinsamen Essen am Mittwoch, 9. November um 18.30 Uhr im Gasthaus zur „Krone“ in Zimmern.

weiter
  • 309 Leser
Kurz und bündig

Förderverein Weststadt e.V.

Schwäbisch Gmünd. Am Donnerstag, 10. November, ist um 19.30 Uhr, die Hauptversammlung des Fördervereins Weststadt. Mitglieder und Interessierte sind in den Weststadt-Treff, Schwerzerallee 23, eingeladen.

weiter
  • 355 Leser
Im Blick Geruchsbelästigung im Gmünder Stadtgebiet

Klare Sicht aufs Problem hilft allen Seiten

Es stinkt: Das sagen viele Gmünder Bürger seit langem. Und seit Donnerstagabend ist klar: Diese Bürger leiden weder unter Einbildungen noch an einem übersensiblen Geruchssinn. Ein Gutachter hat nun dargelegt, dass ihnen Amine, ausgestoßen von der Gießerei Eurotech, die Nase hinaufgehen. Diese Klarheit ist gut für die Betroffenen. Sie ist auch gut für

weiter
  • 403 Leser
Kurz und bündig

Kunst am Nepperberg

Schwäbisch Gmünd. Die Weihnachtsausstellung in der Villa Seiz am Nepperberg zeigt ab Sonntag, 13. November, noch unveröffentlichte Werke von Max Seiz. Geöffnet ist immer Freitag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr.

weiter
  • 407 Leser

Leichter einen Platz im Kindergarten finden

Neues Angebot So finden Eltern und Einrichtungen im Internet zusammen.

Schwäbisch Gmünd. „Besonders für Eltern, die zugezogen sind, ist es schwer einen Überblick über angebotene Kindergartenplätze zu bekommen“, weiß Steffi Maier, Leiterin des St.-Katharina-Kindergartens in Hussenhofen. Auch die Suche nach einem Platz sei für Eltern stressig und anstrengend. Durch das Programm „Little Bird“ soll

weiter
  • 597 Leser
Kurz und bündig

Strom und Bürgerfragestunde

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates Straßdorf am Dienstag, 8. November, beginnt im Sitzungssaal des Bezirksamtes mit einer Bürgerfragestunde. Des weiteren steht die Stromversorgung mit einer Information der Gmünder Stadtwerke auf der Tagesordung. Weitere Punkte schließen sich an. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr.

weiter
  • 562 Leser

Unterführung fällt weg

Fußgänger Auf Höhe der Moltkestraße keine Bahnunterführung mehr

Schwäbisch Gmünd. Die Bahnunterführung für Fußgänger in der Herlikofer Straße soll beseitigt werden. Darüber unterrichtet die Stadtverwaltung den Gemeinderat. Das Bauwerk auf Höhe der Möhlerstraße müsste aus Altersgründen saniert werden. Die Stadt hätte dazu 60 000 Euro beitragen müssen. Dafür wird an der Herlikofer Straße ein gegenläufiger Fuß-

weiter
  • 721 Leser

Mühle macht sich für die Umwelt stark

Umweltschutzpreis Die Heimatsmühle in Hofen zeichnet 15 Gruppen aus der Region Ostwürttemberg für ihr besonderes Engagement für Flora und Fauna aus.

Aalen-Hofen

Die Querscheune der Heimatsmühle ist hübsch hergerichtet – mit Äpfeln, Blumen und heimatlichen Mühlenprodukten. An diesem Freitagnachmittag empfängt dort Hausherr Franz Xaver Ladenburger Gäste, um sie auszuzeichnen – für ihr besonderes Engagement. Es sind die Preisträger des 27. Umwelt- und Naturschutzpreises der Heimatsmühle.

weiter
  • 764 Leser

Tanzmariechen Pauline Staiberzur Baronesse gekrönt

Fasching Die Zigeunerinsel Stuttgart inthronisiert die 13-Jährige aus Bargau. Beim Gmünder Umzug 2017 fehlt sie, bleibt der AG Fasnet aber dennoch treu.

Schwäbisch Gmünd/Stuttgart

Erstmal die schlechte Nachricht: Tanzmariechen und Büttenrednerin Pauline Staiber von der Arbeitsgemeinschaft Gmender Fasnet wird am nächsten Gmünder Faschingsumzug am 28. Februar 2017 nicht teilnehmen. Die gute Nachricht? Die 13-Jährige aus Bargau trägt den Namen der Staufer in die Landeshauptstadt. Sie ist am Freitagabend

weiter
  • 2
  • 744 Leser

Tennisfreunde können wieder im Schießtal aufschlagen

Sport Halle des Gmünder Tennisvereins ab sofort wieder bespielbar – Stadt und WLSB prüfen Beteiligung an zusätzlichen Kosten des Vereins.

Schwäbisch Gmünd.

Im Schießtal wird wieder aufgeschlagen: Gut sechs Monate nach dem verheereden Unwetter Ende Mai kann der Tennisverein Schwäbisch Gmünd seine Halle wieder in Betrieb nehmen. Ab diesem Samstag können alle Filzball-Freunde – nicht nur Vereinsmitglieder – dort wieder ihrem Hobby nachgehen.

Sportbürgermeister Dr. Joachim Bläse

weiter
  • 717 Leser
Kurz und bündig

Magazin „s’Klepperle“

Schwäbisch Gmünd. Alle Südstädter, die sich gerne an der Mitgestaltung des Stadtteil-Magazins „s’Klepperle“ beteiligen möchten, sind am Montag, 7. November, um 18 Uhr in den Südstadt-Treff, Klarenbergstraße 33, eingeladen. Nähere Informationen gibt’s bei Ute Nuding, Telefon (07171) 8742813.

weiter
  • 645 Leser
Kurz und bündig

Modellbahnbörse in Aalen

Schwäbisch Gmünd. Die Eisenbahnfreunde Aalen veranstalten am Sonntag, 6. November, wieder die traditionelle Modelleisenbahnbörse in der Aalener Stadthalle. Die Börse ist von 11 bis 16 Uhr geöffnet, es wird dieses Jahr auch eine digitale Märklin-K-Gleis-Schauanlage gezeigt, die trotz ihrer Größe von 3,40 auf 3,40 Meter und drei Ebenen transportabel

weiter
  • 618 Leser
Kurz und bündig

Offenes Singen

Schwäbisch Gmünd. Der Generationentreff Spitalmühle und das Pflegeheim Spital laden zum offenen Singen in den Speisesaal des Pflegeheims ein. Petra Proske und Renate Dietrich werden am Montag, 7. November, um 15 Uhr passende Lieder zur Jahreszeit mit den Gästen singen. Willkommen sind Menschen allen Alters.

weiter
  • 338 Leser
Frage der Woche

Was denken Sie über die Wahl in Amerika?

Hillary Clinton oder Donald Trump? Am Dienstag, 8. November, bestimmen die Bürger der Vereinigten Staaten den Nachfolger von Barack Obama. Die GT fragt bei Passanten nach, wen sie Wählen würden. Wird der Wahlkampf verfolgt? Von Marcia Rottler
Marino D’Amco (71),

Rentner aus Gmünd

„Mich interessiert der Wahlkampf in den USA ehrlich gesagt nicht wirklich. Mir ist es wichtiger, dass ich darüber Bescheid weiß, was in Gmünd passiert. Clinton hat meiner Meinung nach die besseren Chancen, Präsidentin zu werden. In der Zeitung lese ich ab und an ein paar Schlagzeilen über die Wahl.“

weiter
Kurz und bündig

„Remstaler Weintreff“

Schwäbisch Gmünd. Das Remstal ist weit über die Landesgrenzen hinaus für seine Spitzenweine, für moderne Weinkultur und für Weinbau bekannt. Der „Remstaler Weintreff“ in Schwäbisch Gmünd findet am Samstag, 10. Dezember, im Festsaal des Kulturzentrums Prediger statt und wird in diesem Jahr schon zum achten Mal in Folge von der Touristik- und Marketing-GmbH

weiter
  • 265 Leser
Tagestipp

Lachen für einen guten Zweck

Lachen für einen guten Zweck. Am Sonntag, 6. November, geben die „Füenf“ ein Konzert aus ihrem Programm „Bock drauf“. Die wenigen letzten Plätze werden ab 16 Uhr für je 25 Euro in der Cafeteria des Berufsschulzentrums vergeben. Der Beginn des Benefizkonzertes ist um 17 Uhr. Der Erlös wird an die Lebenshilfe Aalen gespendet.

Cafeteria

weiter
  • 551 Leser
Kurz und bündig

Adventsreise nach Südtirol

Schwäbisch Gmünd. Eine Kulturreise als Einstimmung auf Weihnachten gibt es am dritten Adventswochenende, vom 8. bis 11. Dezember. Ziel sind die Brenta Dolomiten. Gefahren wird mit dem Reisebus. Die Kosten betragen 349 Euro. Die Mitfahrer besuchen die kostbare Sonderausstellung mit über 100 Krippen und ein weihnachtliches Konzert des Trentiner Bergchores

weiter
  • 155 Leser

Feiern im Esperanza

Jubiläum Das selbstverwaltete Jugendkulturzentrum wird 15 Jahre alt.

Schwäbisch Gmünd. Das selbstverwaltete Jugendkulturzentrum Esperanza wird 15 Jahre alt. 15 aufregende Jahre, voller Putz- und Renovierungsarbeiten, sowie einem vielfältigen Kulturprogramm, das Jugendliche und junge Erwachsene in Eigenregie veranstalten. 15 Jahre Herzblut und Elan, in denen das Esperanza zu einem unverzichtbaren Freiraum voller Kunst

weiter
  • 575 Leser

In Venedig und Triest

Austausch Seit über 15 Jahren erleben Schülerinnen und Schüler der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule das italienische Leben.

Schwäbisch Gmünd

In diesem Jahr nahmen die Gmünder Schülerinnen und Schüler am Italienaustausch in Gemona del Friuli teil. Die Schüler waren dabei für eine Woche in italienischen Familien untergebracht. Begleitet wurden sie von den beiden Italienischlehrerinnen der Agnes-von-Hohenstaufen-Schule, Kaya Scheloske und Janina Noz.

Der Austausch begann zuerst

weiter
  • 594 Leser
Kurz und bündig

Traumata bei Geflüchteten

Schwäbisch Gmünd. Bei einem kostenfreien Seminar der Volkshochschule sind noch Plätze frei. Es geht um die Traumata und Traumatisierung von Geflüchteten. Termin ist am Samstag, 12. November, in der Gmünder VHS, Referentin ist Diplompädagogin Angelika Farnung. Bei dem Seminar lernen die Teilnehmer, wie sie unverarbeitete Traumata bei Geflüchteten erkennen

weiter
  • 453 Leser
Der besondere Tipp

Kinderkonzert mit der Gmünder Philharmonie

Der Dirigent Knud Jansen lädt Kinder ab 6 Jahren in den großen Festsaal des Kulturzentrums Prediger ein. Hier versammeln sich auch seine „Philharmoniker“, die das Publikum an diesem Nachmittag in die Komponistenwerkstatt von Nikolai Rimski-Korsakow entführen.

Sonntag, 6. November,15 Uhr im Festsaal Prediger.

Schwäbisch Gmünd

weiter
  • 571 Leser

Für einen Tag wird’s närrisch

Instrumentenwäsche Am 11.11. beginnt die närrische Saison mit dem Gmendr GuggaTreff. Hofstaat, närrischer Schultes und Silbermännle werden begrüßt. Von Marie Enßle

Schwäbisch Gmünd

Bevor es zu Weihnachten ruhiger und besinnlicher wird, packen die Narren ein Mal ihre Instrumente aus. Am Freitag, 11. November, sorgen schräge Töne beim 22. Gmendr GuggaTreff für Stimmung in der Stadt. „Wenn der 11.11. auf einen Freitag fällt, passt das perfekt“, sagt Robert Frank von der Touristik- und Marketing-GmbH

weiter
  • 520 Leser

Leserreisen-Infotag: neue Ziele entdecken

Programmvorstellung 2017 Am 10. November gibt’s Infos im Gutenbergkasino in Aalen.

Schwäbisch Gmünd. Das neue Leserreisen-Programm unserer Zeitung 2017 steht. Es geht auf Fernreisen nach Namibia, Australien, Vietnam und Südafrika. Städtereisen führen nach Barcelona und Schweden.

Sportlich wird es bei der Lauf-geht’s-Reise an die Costa Brava und bei der E-Bike-Tour in die Toskana. Musikliebhaber bringen wir zum Andre-Riéu-Konzert

weiter
  • 607 Leser

Klangzauberer auf vier dicken Saiten

Aalener Jazzfest Stanley Clarke und Band begeistern am Donnerstagabend in der fast ausverkauften Mapal-Kantine mit furiosen und melodiösen Jazzklängen.

Ein Zauberer am Bass, ein Phänomen am Schlagzeug und zwei engagierte Tastenmänner: Stanley Clarke und seine Band zogen am Donnerstagabend in der Mapal-Kantine fast 400 Zuhörerinnen und Zuhörer in ihren Bann. Selbst für diejenigen, die im hinteren Bereich stehen mussten, verging die Zeit viel zu schnell.

Man könnte auch sagen: drei junge Männer und

weiter

Paketbombe vermutet - Entwarnung nach Polizeieinsatz

Teile der Innenstadt von Oberkochen am Mittwoch kurzzeitig abgesperrt

Oberkochen. "Ganz viele Menschen in Oberkochen fragen sich, ob es stimmt, dass das gesamte Bahnhofsgelände in Oberkochen am Mittwoch wegen einer Bombendrohung gesperrt war". Mit diesen Worten wandte sich Ehrenbürgerin Gerda Böttger an diese Zeitung. In der Tat sei ein Riesenaufgebot an Polizei vor Ort gewesen, erklärte Bürgermeister

weiter
  • 1425 Leser

Geldautomat zerstört – ohne Beute

Einbruch Unbekannte haben am Freitag den Geldautomat in der Raiffeisenbank in Vordersteinenberg zerstört. Zuerst mit brachialer Gewalt, dann – zur Spurenvernichtung – mit einer unbekannten Substanz. Von Marie Enßle

Alfdorf-Vordersteinenberg

Unbekannte haben am Freitag um 5.30 Uhr versucht, den Geldautomaten in der Bankfiliale in Vordersteinenberg zu knacken. Ohne Erfolg. Der Bankautomat in der Salzfeldstraße ist zwar kaputt. Ans Bargeld sind die oder der Täter aber nicht herangekommen.

Die Täter sind in den Vorraum der Raiffeisenbank gegangen, der nicht verschlossen

weiter

Gottesdienste von Samstag, 5. November bis Freitag, 11. November

Katholische Kirche

Schwäbisch Gmünd

Heilig-Kreuz-Münster Schwäbisch Gmünd, Sa, 8.00 Uhr, Eucharistiefeier, 11.30 Uhr Ökumenisches Friedensgebet in der Augustinuskirche, 16.30 Uhr Wort-Gottes-Feier zum Kinderbibeltag, So 8.30 Uhr Eucharistiefeier, 11.00 Uhr Familiengottesdienst, 15.30 Uhr Eucharistiefeier in ital. Sprache, 18.30 Uhr Hubertusmesse, Mo

weiter
  • 474 Leser

Sachbeschädigung an Wohnmobil

Die Polizei bittet um Hinweise
Unbekannte schlugendie Seitenscheibe eines Wohnmobils auf einem öffentlichen Parkplatz ein. Die Polizei kann den Tatzeitraum eingrenzen und bittet Zeugen, sich zu melden. weiter
  • 3
  • 2081 Leser

Unfall im Parkhaus

Gegen Schranke und Mauer gefahren
Eine Frau fuhr gegen die Schranke eines Parkhauses und anschließend gegen eine Mauer. Dabei lösten beide Airbags aus und die Fahrerin musste ärztlich untersucht werden. weiter
  • 3430 Leser

1957er stimmen sich auf das Festjahr ein

Vereinstradition Die Gmünder Altersgenossen des Jahrgangs 1957 trafen sich zur Kick-off-Veranstaltung zum anstehenden 60er-Fest. Die Vereinsfahne wurde entstaubt und alle, die noch nicht darauf unterzeichnet hatten, konnten dies nachholen. Der Abend bot eine perfekte Einstimmung auf die kommenden Festivitäten. So kam es unter anderem zu einem lustigen

weiter
  • 2
  • 1291 Leser

Regionalsport (13)

Lea Schmid gewinnt Sichtungsturnier

Judo Die Heubacherin ist die beste Athletin von 19 Sportlerinnen aus Baden-Württemberg

Das Sichtungsturnier in Holzwickede (Nordrhein-Westfalen) ist neben dem Bamberger Domreiterturnier das zweite bundesweite Sichtungsturnier des Deutschen Judobundes und ein traditioneller Gradmesser für die Sportlerinnen der Altersgruppe U17 (Jg. 2000-2002).

Mehr als 170 Top- Athletinnen aus allen Landesverbänden und 68 Vereinen des DJB stellten sich

weiter
  • 571 Leser

Unnötig und ärgerlich

Handball, Bezirksliga Heubach unterliegt der HSG Oko-Königsbronn.

Das 23:26 des HHV bei der HSG Oberkochen-Königsbronn war eine Niederlage der Kategorie „unnötig und ärgerlich“.

Unnötig deshalb, weil der HHV über weite Strecken der Partie das bessere Team war, aber in den entscheidenden Phasen zu viele Fehler produzierte. Ohne den verletzten Schmidinger und ohne Goalie Pahl gingen die Heubacher trotzdem

weiter
  • 584 Leser

An Aufwärtstrend anknüpfen

Im letzten Spiel konnten die Tischtennis-Damen der SG Bettringen in Untermünkheim den ersten Zähler in der Verbandsklasse Nord erringen.

Mit der TSG Steinheim/Murr kommt am Samstag ein weiterer Gegner nach Bettringen, gegen den die SGB-Spiedlerinnen punkten könnten – und sollten. Steinheim hat ebenfalls erst ein Unentschieden in dieser Saison

weiter
  • 428 Leser

Drei Teams aus Wetzgauqualifiziert

Turnen, Jugend Die Turnjugend des TV Wetzgau überzeugte und ist mit drei Teams in der nächsten Runde

Der Turngau Ostwürttemberg veranstaltete den Turn-Mannschaftswettkampf im Pflichtstufen- als auch im modifizierten Kür-Bereich, um die drei besten Mannschaften pro Wettkampfklasse für die Landesqualifikation zu ermitteln. Ausrichter des Gaufinals weiblich war der FV Sontheim. 33 Mädchen-Mannschaften waren dabei am Start. Bei den jüngsten Turnerinnen,

weiter
  • 566 Leser
Sport in Kürze

Miserable Leistung

Handball. Das Team des 1. Heubacher Handballverein 2 hat bei der 24:25 bei der HSG Oberkochen-Königsbronn 2 (Kreisliga A) einen schwarzen Tag. Die Heubacher besiegen sich in den letzten Minuten der Partie selbst. Für die Heubacher Reserve gilt es jetzt die miserable Leistung abzuhaken und im nächsten Spiel wieder als Team aufzutreten. HHV: Bäumler

weiter
  • 467 Leser
Sport in Kürze

Spannende Schlussphase

Handball. In der Bezirksklasse Stauferland mussten sich die Damen 2 des TV Bargau dem Konkurrenten aus Schnaitheim in der Fein-Halle mit 17:20 (7:8) geschlagen geben. Nach einer spannenden Schlussphase gingen die beiden Punkte leistungsgerecht an die Gäste. Es spielten: Haas (Tor), Obradovic (Tor), Stütz, Bergdolt (3), Widmann (3), Munser (2), Häberle

weiter
  • 557 Leser

Zwei neue Partnerläufe 2017

Ultralauf Europacup der Ultramarathons 2016: Mit dem Endergebnis des 50-Kilometer-Sparkassenlaufs beim 26. Sparkassen-Alb-Marathon in Gmünd steht die Endwertung im Europacup.

Mit dem Endergebnis des 50 km-Sparkassenlaufs beim 26. Sparkassen Alb Marathon Schwäbisch Gmünd konnte auch die Endwertung im Europacup Ultramarathon Serie 2016 erstellt werden. Der Lauf war der sechste und letzte Wertungslauf der Serie.

Drei mussten erfolgreich absolviert werden, um in die Endwertung zu kommen. Bei den Herren lag vor dem Alb-Marathon,

weiter
  • 533 Leser

Zahl des Tages

3

Mädchen-Mannschaften des TV Wetzgau haben sich im Turn-Mannschaftswettkampf des Turngaus Ostwürttemberg in die Landesqualifikation geturnt – insgesamt waren 33 Mädchen-Mannschaften am Start.

weiter
  • 542 Leser

Volleyball Zweites Heimspiel für die DJK II

Am Sonntag steht für die Mädels der DJK II Schwäbisch Gmünd das zweite Heimspiel dieser Saison an. Spielbeginn ist um 15 Uhr in der Römersporthalle in Straßdorf. Empfangen wird der Tabellensiebte SSV Ulm 1846, der verhindern will, dass die DJK, die sich derzeit auf dem 8. Tabellenplatz befindet, vorbeizieht. Da die Gmünderinnen das Spiel gegen den VFB

weiter
  • 528 Leser

Am besten ans Essingen-Spiel erinnern

Ausfall „Wir befürchten, dass er fehlen wird“, sagt FCN-Cheftrainer Beniamino Molinari über seinen verletzten Schlüsselspieler Christian Essig (r.). Die Normannia-Fußballer können sich im Spiel gegen Zimmern (Sa, 14.30 Uhr) am besten ans Essingen-Spiel erinnern: Da gewannen sie 3:2 – ohne Essig. Foto: jps

weiter
  • 607 Leser

Das Duell der Aufsteiger

Schach, Verbandsliga: Zum Heimspiel erwartet Spraitbach das Team aus Ingersheim

Die beiden ersten Runden der Verbandsliga sind für Aufsteiger Spraitbach als nomineller Ligafavorit bestens verlaufen. Mit zwei Siegen steht das Team (4:0) auf Platz zwei der aktuellen Tabelle. Noch besser gestartet ist die Gastmannschaft in der dritten Runde, Mitaufsteiger Ingersheim (4:0), der als Tabellenführer nach Spraitbach kommt. Dieses Team

weiter
  • 432 Leser

Sechster Sieg in Folge

Handball Bezirksliga der Frauen: SG Bettringen – TSV Heiningen 39:23.

Einen ungefährdeten 39:23-Erfolg landeten die Bettringer Handballdamen gegen Aufsteiger Heiningen 2.

In einer schnellen und gutklassigen Bezirksligapartie hielten die Gäste ordentlich mit, gegen den permanenten Druck des Tabellenführers fehlten ihnen letztlich aber die Mittel. Über den Zwischenstand von 3:1 war die SGB nach zehn Minuten bereits auf

weiter
  • 428 Leser

„Mal wieder Zweikampf gewinnen“

Fußball, 3. Liga Der Kapitän des VfR Aalen findet klare Worte. „Wenn uns fünf Prozent fehlen, haben wir keine Chance“, sagt Markus Schwabl.

Herr Schwabl, Ihr Trainer Peter Vollmann hat nach den jüngsten zwei Niederlagen die Einstellung kritisiert. Zurecht?

Markus Schwabl: Schwer zu sagen. Wenn die Einstellung nicht stimmt, heißt das, dass man zu locker ins Spiel geht und denkt, dass der Gegner nichts kann. So war es sicher nicht.

Sondern?

Gegen Zwickau hatten wir erstmals die Situation,

weiter
  • 3
  • 824 Leser

Überregional (31)

„Bei Rückkehr Verfolgung“

Viele Flüchtlinge aus Syrien erhalten in Deutschland nur noch eingeschränkten Schutz. Tausende klagen dagegen vor den Verwaltungsgerichten – zumeist mit Erfolg.
Die Richter am Verwaltungsgericht Sigmaringen sind nervös. In diesem Jahr gingen bis Ende September schon 250 Klagen von Syrern ein. „Das hat rasant zugenommen“, sagt Gerichtssprecher Otto-Paul Bitzer. Auf die zuständigen Kammern kommt damit Arbeit in rauen Mengen zu. Entschieden wurde erst in wenigen Einzelfällen – jeweils zu Gunsten weiter
  • 368 Leser

„Familie ist Heimat“

Drei Generationen, eine große Liebe: Katharina, Anna und Nellie Thalbach spielen für ihr Leben gern – jetzt erstmals gemeinsam in einem Film.
Für die ARD-Komödie „Wir sind die Rosinskis“ stand Katharina Thalbach erstmals mit ihrer Tochter Anna und der Enkelin Nellie gemeinsam vor der Kamera. Wir haben die drei getrennt befragt – und oft erstaunlich ähnliche Antworten bekommen. Gibt's einen Boss, wenn Sie zusammen arbeiten? Großmutter: Beim Theater, wenn ich inszeniere, bin weiter
  • 447 Leser

„Klinsi“ und Fritz Walter in einer Reihe

Der einstige Torjäger und Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist jetzt Ehrenspielführer. Einer seiner Fans: die Kanzlerin.
Jürgen Klinsmann steht jetzt in einer Reihe mit Fritz Walter, Uwe Seeler, Franz Beckenbauer und Lothar Matthäus. Der Welt- und Europameister (1990 und 1996) wurde gestern beim Festakt des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zum fünften Ehrenspielführer der Nationalmannschaft ernannt. Die Laudatio auf den 52-Jährigen im Erfurter Theater hielt keine Geringere weiter
  • 492 Leser

„Nur nicht alles ausbreiten“

Verschönerte Wikipedia-Artikel nehmen in Romanen immer mehr Platz ein, sagt der Autor Marcel Beyer, der jetzt den Georg-Büchner-Preis erhält.
Morgen wird Marcel Beyer mit dem wichtigsten Literaturpreis des Landes, dem Georg-Büchner-Preis, ausgezeichnet. Der im Zollernalbkreis geborene Autor reiht sich damit in eine illustre Gruppe von Schriftstellern ein – von Gottfried Benn über Paul Celan, Ingeborg Bachmann, Uwe Johnson bis zu Rainald Goetz. Er interessiert sich fürs tagespolitische weiter
  • 466 Leser
Kommentar Hendrik Bebber zum Brexit-Gerichtsurteil

1:0 fürs Parlament

Die EU hält sich mit Kommentaren zurück und lässt Theresa May im eigenen Saft schmoren. Nach dem verfassungsrechtlichen Tsunami im High Court sind die Pläne der Premierministerin eine Trümmerwüste. Die obersten Richter des Königreichs ignorierten die Binsenweisheit der Regierungschefin „Brexit bedeutet Brexit“. Sie entschieden, dass bei weiter
  • 313 Leser

Lange Schlangen vor Theke und Buffet

Die Zahl der Studenten ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. An etlichen Hochschulstandorten sind die Mensen zu klein.
Sage und schreibe 90 Millionen Essen jährlich bereiten die Studentenwerke in Deutschland zu. Das Ziel der Hochschulgastronomie ist, „die Studierenden mit gutem und preisgünstigem Essen zu versorgen“, sagt Achim Meyer auf der Heyde, der Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks (DSW). Zumindest in Baden-Württemberg gelingt das den weiter
  • 369 Leser

Audi-Ingenieure müssen vier Wochen nachsitzen

Der zuständige US-Richter will am 1. Dezember konkrete Vorschläge haben, wie die großen Dieselmotoren auf legale Technik umgerüstet werden können.
Wieder eine Frist für VW und Audi. Der US-amerikanische Richter Charles Breyer bescheinigte dem VW-Konzern gestern „erhebliche Fortschritte“ beim Versuch, eine Lösung für die großen Dieselmotoren zu finden, die in den USA von der Affäre um manipulierte Abgaswerte betroffen sind. Er sei „sehr optimistisch“. Breyer gab dem Autobauer weiter
  • 872 Leser
Zur Person

Auf dem Weg zur Dynastie

Bei der Präsidentenwahl in Nicaragua am Sonntag steht der Sieger schon fest: Der 70-jährige Amtsinhaber Daniel Ortega dürfte mit großem Vorsprung ein viertes Mandat bekommen. Der ehemalige Guerillaführer tritt gemeinsam mit seiner fünf Jahre jüngeren Ehefrau Rosario Murillo an, die für den Posten der Vizepräsidentin kandidiert. Für die Opposition ist weiter
  • 357 Leser

Bemüht um moralische Erneuerung

Innenminister de Maizière mahnt Aufarbeitung des WM-Skandals an
Ehrenspielführerwürde für Jürgen Klinsmann (siehe nebenstehender Bericht), Verdienstspangen für die Olympia-Trainer Horst Hrubesch und Silvia Neid – der Deutsche Fußball-Bund hat beim Festakt zur Eröffnung des 42. Ordentlichen Bundestages die Helden der Vergangenheit geehrt. Die Wirren und Querelen des WM-Skandals konnten im Theater von Erfurt weiter
  • 430 Leser

Bier ist nicht „bekömmlich“

Der Begriff ist als gesundheitsbezogene Angabe unzulässig.
Brauereien dürfen für Bier nicht mit dem Begriff „bekömmlich“ werben. Das sei eine „gesundheitsbezogene Angabe“ und dürfe deshalb in der Werbung für alkoholische Getränke laut einer EU-Verordnung nicht verwandt werden, hat das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart gestern entschieden. Damit hat die Allgäuer Brauerei Härle den Prozess weiter
  • 664 Leser

Die Bahn ist in Berlin mit dem Radl da

Ein neuer Fahrradmietservice in der Hauptstadt und pünktlich abfahrende Züge sollen Kunden anlocken.
Im kommenden Jahr machen sich zwei große Anbieter von Leihfahrrädern in Berlin Konkurrenz: die DB Rent der Bahn und das Leipziger Unternehmen Nextbike. Die Deutsche Bahn startet ihr neues Angebot im Frühjahr mit 3500 Rädern, doppelt so vielen wie bisher. Der Sponsor des neuen Dienstes mit dem Namen „Lidl-Bikes“ ist der Lebensmittelhändler weiter
  • 753 Leser

Die Dorfladen-GmbH

In Unterkirnach betreibt die Gemeinde über eine eigene Gesellschaft einen Supermarkt. Das ist einmalig im Land und Teil eines Forschungsprojekts.
Andreas Braun ist stolz auf sein Projekt, auch wenn er sich damit verwaltungsrechtlich in einer Grauzone bewegt. Vor gut einem Jahr sah es so aus, als würde die Gemeinde Unterkirnach im Schwarzwald-Baar-Kreis mit knapp 2600 Einwohner ihren einzigen Einkaufsladen verlieren. Das wollte und konnte der Bürgermeister nicht zulassen. Er schöpfte alle Möglichkeiten weiter
  • 464 Leser

Ein massiver Karl Marx – und dann?

China will Trier zum 200. Geburtstag des Denkers eine enorme Statue schenken. Das gefällt dort nicht jedem.
So ein großes Geschenk hat in Trier keiner erwartet. 6,30 Meter hoch ist die Karl-Marx-Statue, die Chinas Regierung der Stadt zum 200. Geburtstag des Philosophen im Mai 2018 vermachen will. Inklusive Podest zwar, aber deutlich massiver als Anfang des Jahres gedacht, als der chinesische Künstler Wu Weishan mit einer Delegation aus Peking zu Gesprächen weiter
  • 313 Leser
Querpass

Eine bittersüße Erkenntnis

Über kurz oder lang gleichen sich im Sport Erfolg und Misserfolg aus. Diese bittersüße Erkenntnis musste in der Nacht zum Donnerstag die amerikanische Stadt Cleveland machen. Was hatten die fast 400 000 Einwohner ihren Baseballern nicht die Daumen gedrückt und sich nach der 3:1-Führung der Indians bereits am Ziel ihrer Sport-Träume gewähnt. Doch weiter
  • 480 Leser

EU gibt Widerstand gegen Pkw-Maut auf

Im Streit um die Fernstraßenabgabe steht eine Einigung unmittelbar bevor.
Im Streit um die Pkw-Maut bahnt sich eine überraschende Verständigung zwischen der EU-Kommission und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) an. In Verhandlungen hätten beide Seiten „sehr weitreichende Fortschritte“ erzielt, sagte eine Kommissionssprecherin. Zuletzt habe es direkte Gespräche zwischen Kommissionspräsident Jean-Claude weiter
  • 268 Leser

Fluch nach 108 Jahren besiegt

Die Chicago Cubs haben Sportgeschichte geschrieben und sich gegen die Cleveland Indians in einem der spannendsten Endspiele aller Zeiten den MLB-Titel gesichert.
Nach 108 Jahren, nach diesen 108 langen, verdammt langen Jahren, müsste nun alles ganz schnell gehen. „Wollt ihr noch ins Weiße Haus kommen, bevor ich gehe?“, twitterte Barack Obama am Ende eines dramatischen, eines nie dagewesenen Abends in der amerikanischen Sportgeschichte. Alle Flüche sind gebrochen, alle Dämonen vertrieben – die weiter
  • 404 Leser

Glutenfreie Weihnacht

Weihnachtsmärkte sind wie das richtige Leben: Es ist voll, es riecht, und wenn man mal kurz nicht hinguckt, kleben Lebkuchenreste an der Jacke. In Sasbachwalden stehen dieses Jahr die Chancen gut, dass das Gebäck noch ein bisschen mehr klebt. Denn das Schwarzwalddorf richtet den zweiten glutenfreien Weihnachtsmarkt im Land ein – nach Baden-Baden, weiter
  • 539 Leser

IS-Kämpfer zünden Ölquellen an

Die Hilfsorganisation Oxfam warnt vor einer „Rauchhölle“ im Kampf um Mossul. Regierungstruppen rücken weiter vor.
Kämpfer der Terrormiliz IS haben in Dörfern im der Umgebung der umkämpften Stadt Mossul 19 Ölquellen in Brand gesetzt, um ihre Verfolgung durch die heranrückenden Truppen zu erschweren. Darauf weist die Hilfsorganisation Oxfam, die Bewohnern der Region mit Trinkwasser hilft, hin. Die Feuer hätten bereits schwarze Rauchwolken größer als die Fläche des weiter
  • 424 Leser

Kretschmanns Merkel-Lob provoziert die Grünen

In der europäischen Krise mache den Job niemand besser als Merkel, sagt der Südwest-Regierungschef. Das erzürnt viele Parteifreunde.
Kurz vor dem Grünen-Parteitag hat sich der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) für eine weitere Amtszeit von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ausgesprochen und damit eine heftige Debatte in der eigenen Partei ausgelöst. Der Berliner Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele rügte Kretschmann: „Er kann ja gern weiter

Kunst mit makabrem Clou

Das Kunstmuseum Heidenheim zeigt, wie der Tod das alltägliche Leben in Mexiko prägt.
Beim Betreten der Ausstellungshalle im Kunstmuseum Heidenheim ist noch alles in Butter. Man starrt auf ein zwölf Meter breites Panorama-Bild. Könnte eine jener exotischen mexikanischen Landschaften sein, die wir in Europa so bewundern, wäre da nicht ein aus bunten Fotoschnipseln zusammengesetzter Flusslauf, der durch ein Gespinst von schwarzen Buchstaben weiter
  • 427 Leser

Mehrjährige Haft wegen Waffendeals

25-Jähriger hatte in Sindelfinger Werkstatt Deko-Pistolen zu scharfen Waffen umgebaut und im Darknet verkauft.
Nach illegalem Waffenhandel im Internet ist ein 25 Jahre alter Werkzeugmacher aus dem Kreis Böblingen am Donnerstag zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Stuttgart sprach ihn wegen etlicher Verstöße gegen das Waffengesetz schuldig. Lieferungen diverser Kriegswaffen an eine Adresse in Paris hingegen konnten dem Mann nicht nachgewiesen weiter
  • 419 Leser

Milch wird wieder teurer

Aldi geht bei den großen Discountern mit einer Preisanhebung um bis zu 40 Prozent voran.
Milch und eine Reihe von Milchprodukten werden deutlich teurer. Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd hoben die Preise für Frischmilch und H-Milch der untersten Preislage um mehr als 40 Prozent an. Die Preise stiegen bei den beiden Schwesterunternehmen in der Spitze um 19 Cent für frische Vollmilch, die jetzt 65 Cent je Liter kostet. Fettarme Frischmilch weiter
  • 763 Leser

Parlament erhält Mitsprache bei Brexit

Gericht durchkreuzt die Pläne der Regierungschefin Theresa May für die Austrittsverhandlungen.
Theresa Mays Brexit-Strategie wurde von der Justiz vorläufig über den Haufen geworfen. Die Premierministerin wollte den Artikel 50 des Lissaboner Vertrags Ende März in Gang setzen. Sie war der Ansicht, dass sie dies ohne die Genehmigung des Parlaments tun könne und berief sich dabei auf die „königlichen Vorrechte“, das sind Machtbefugnisse, weiter
  • 291 Leser

Rätsel um „Auba“-Suspendierung gelöst

Stürmerstar verlängert Mailand-Kurztrip und verärgert Coach Tuchel.
Pierre-Emerick Aubameyang zog seinen Humphrey-Bogart-Hut noch tiefer ins Gesicht, klappte den Mantelkragen hoch und stahl sich vor dem Abpfiff aus dem Stadion. Im roten Ferrari düste er kurz nach 23 Uhr mit seinem Bruder Willy davon. Als er dann am Morgen mit einem goldlackierten Audi-Geschoss zum Training von Borussia Dortmund vorfuhr, pünktlich um weiter
  • 446 Leser
Leitartikel Patrick Guyton zum CSU-Parteitag

Seehofer-Dämmerung

Auf dem CSU-Parteitag herrscht Seehofer-Dämmerung. Die Partei wird derzeit von verschiedenen Spannungsfeldern elektrisiert, von denen jedes einzelne erhebliche Gefahren birgt. Da ist der heraufziehende Bundestagswahlkampf und das gestörte Verhältnis zur CDU-Schwester, das gekittet oder zumindest kaschiert werden muss. Da ist das endlose Personalgezänk weiter
  • 412 Leser

Sein letzter Applaus

Abschied von einer Zirkus-Legende: Der russische Clown Oleg Popow ist mit 86 Jahren an Herzversagen gestorben.
Während in den Tagen vor Halloween „Horrorclowns“ vielerorts für Angst und Schrecken sorgten, ist es in den vergangenen Jahren um die freundlichen Vertreter der Zunft still geworden. „Die Könige der Clowns“, etwa der Schweizer Grock oder der Spanier Charlie Rivel, sind lange tot. Nun ist ihnen auch Oleg Popow gefolgt. Die letzte weiter

Triumph und Waterloo

Schalke 04 erreicht mit dem 2:0 gegen Krasnodar vorzeitig die K.o.-Runde, während dem FSV Mainz nach der 1:6-Klatsche beim RSC Anderlecht das Aus droht.
Als Gruppensieger in die Zwischenrunde: Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel hat sich der FC Schalke 04 vorzeitig für die K.o.-Phase der Europa League qualifiziert. Gegen den FK Krasnodar gewannen die Königsblauen am gestern Abend mit 2:0 (2:0) und überstehen damit als Erster der Gruppe I zum siebten Mal in Folge die Vorrunde eines europäischen Wettbewerbs. weiter
  • 468 Leser

Türkei droht mit Aus des Flüchtlingspakts

Die Regierung setzt Brüssel unter Druck. Präsident Erdogan wirft Deutschland Terrorunterstützung vor.
Ankara. Ohne Fortschritte im Streit um die Visumsfreiheit will die türkische Regierung den Flüchtlingspakt mit der EU noch vor Ende des Jahres kündigen. „Unsere Geduld neigt sich dem Ende zu“, sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu. „Wir warten auf eine Antwort (der EU) in diesen Tagen. Wenn die nicht kommt, werden wir die Vereinbarung weiter
  • 485 Leser

Untergräbt Nord Stream 2 Europas Solidarität?

Vor allem Polen und Balten sträuben sich gegen einen Ausbau der Gas-Pipeline.
Die Gegner von Nord Stream 2 sind unermüdlich. Trotz der beginnenden Arbeiten hoffen sie, den Bau der Pipeline durch die Ostsee noch stoppen zu können. Die Röhre, durch die mehr russisches Gas nach Europa gepumpt werden soll, stößt vor allem in den östlichen EU-Ländern auf Kritik. Nord Stream 2 laufe politischen Grundsätzen der EU zuwider, empören sich weiter
  • 831 Leser

Zeiss-Tochter schließt Partnerschaft

Der niederländische ASML-Konzern erwirbt für 1 Mrd. EUR Anteile an Carl Zeiss SMT. Für die Region Ostalb bedeuten der Einstieg sowie weitere Ausbaupläne einen Investitionsschub.
In der Wirtschaftsregion Ostalb entsteht eine neue High-Tech-Partnerschaft: Der niederländische Ausrüster für die Chipindustrie ASML hat sich mit 1 Mrd. EUR in die Carl Zeiss SMT GmbH, ein Tochterunternehmen des Optoelektronik-Konzerns Carl Zeiss AG in Oberkochen, eingekauft. Wie beide Unternehmen mitteilen, erwirbt ASML eine Minderheitsbeteiligung weiter
  • 632 Leser

Zypern steht kurz vor Friedenslösung

Vertreter der griechischen und türkischen Volksgruppen treffen sich, um die Spaltung zu überwinden. Die Chancen waren noch nie so gut. Von
Es ist nicht die beste Jahreszeit für einen Besuch am Genfersee. Die Meteorologen prognostizieren für kommende Woche Schneeregen. Aber Nikos Anastasiades und Mustafa Akinci reisen nicht der schönen Aussicht wegen in den Ferienort Mont Pèlerin. Von Montag an wollen der griechisch-zyprische Präsident und der Führer der türkischen Volksgruppe dort in eine weiter
  • 319 Leser

Leserbeiträge (5)

Lesermeinung

Zu „Gesperrte Straßen“ vom 29. Oktober:

„Wenn Du geschwiegen hättest, wärest Du ein Freund der Weisheit geblieben“, heißt ein Sprichwort. Hat der Abgeordnete Dr. Scheffold (Wahlkreis Schwäbisch Gmünd) vielleicht in der Eile nicht daran gedacht? Nun aber hat er geschrieben und nicht geschwiegen, und dafür bekommt er die Quittung. In einem veröffentlichten Brief an den Landesverkehrsminister

weiter
  • 5
  • 756 Leser

Nasser Samstag

Wettervorhersage für Samstag, den 05.11.2016In der Nacht ist es meist bedeckt, teilweise sind auch einzelne Schauer möglich. Die Tiefsttemperatur liegt bei 6°C. Morgen fällt den Tag über häufig Regen bei maximal 10°C.

Niederschlagswahrscheinlichkeit: 90%

Die weiteren Aussichten:Am Sonntag können sich bei rund 5°C

weiter
  • 3
  • 1983 Leser

Merkels Clown?

Zu dem Artikel von Gunther Hartwig "Kretschmanns Merkel-Lob provoziert die Grünen" http://www.schwaebische-post.de/ueberregional/politik/1528405/

wollte ich noch auf den Kommentar von Roland Muschel ("ein Loblied zu viel") "ver-linken", konnte ihn in der online-Ausgabe (noch) nicht finden. Schade, denn nun muß ich den Lesern mein heutiges

weiter
  • 4
  • 1530 Leser

Die Schonfrist für den Pokalsieger ist vorbei

Kegeln, DKBC-Pokal Männer: Losfee beschert Schwabsberg zum Auftakt ein Heimspiel

Mit der Schonfrist ist es erst einmal vorbei. Nach Freilosen in den ersten beiden Runden muss der amtierende deutsche Pokalsieger KC Schwabsberg in der dritten Runde des laufenden Wettbewerbs erstmals Farbe bekennen. Für die Auftaktbegegnung gegen den Bayernligisten

weiter
  • 1
  • 1846 Leser

Ereignisreiches Wochenende für Läufermannschaft des LAC Essingen

Zwei echte Highlights in der Läuferszene warteten vergangenes Wochenende auf die Sportler und Sportlerinnen des LAC Essingen.Der Kurs: schnell. Die Stimmung: fantastisch. Der Zieleinlauf: überwältigend. Der Frankfurt Marathon ist ein Lauferlebnis der besonderen Art. Diese einzigartige Atmosphäre wollten fünf Athleten des LAC

weiter
  • 1
  • 1375 Leser

inSchwaben.de (24)

Ein Hofladen mit Alpaka- und Bienen-Erzeugnissen

Eröffnung Familie Fahrion wagt den Traum und plant außerdem Erlebnis-Aktionen mit ihren Tieren.

Lorch-Kirneck. „Einfach mal tief reingreifen“, sagt Timo Krämer und zeigt auf eine große Papiertüte mit weißer Wolle. „Das fühlt sich ganz weich an.“ Geschoren wurden dafür keine Schafe, sondern die zehn Alpaka-Männchen, die dem 21-Jährigen und seiner Familie gehören.

Seine Schwester Tina weiß genau, was man mit dem Naturprodukt

weiter
  • 5
  • 3838 Leser
Kurz und bündig

Gebet nach Taizé

Lorch. Das nächste ökumenische Abendgebet mit Taizé-Liedern ist am Sonntag, 6. November, um 19 Uhr im Chor der Stadtkirche in Lorch.

weiter
  • 991 Leser

Heute Fest mit Theater

Jubiläum Der evangelische Frauenkreis feiert sein 30-jähriges Bestehen.

Lorch-Waldhausen. Mit Theater und Erinnerungen begeht der Frauenkreis der evangelischen Kirche Waldhausen sein 30-jähriges Bestehen an diesem Samstag, 5. November. Vor 30 Jahren fiel der Beschluss: Für Frauen braucht die evangelische Kirchengemeinde ein besonderes Angebot.

Aber was heißt Angebot? Vielmehr wollten vier oder fünf Frauen Veranstaltungen

weiter
  • 944 Leser
Kurz und bündig

Larifari?

Alfdorf. Die Erwachsenenbildung präsentiert am 6. November im Stephanushaus in Alfdorf das Pop- und Rock-Ensemble Larifari? Beginn: 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse für zehn Euro.

weiter
  • 1066 Leser
Kurz und bündig

Missa tertia

Alfdorf. Der evangelische Kirchenchor Alfdorf singt am 6. November im Gottesdienst um 10 Uhr in der Stephanuskirche die „Missa tertia (1944)“.

weiter
  • 944 Leser

„Markt für Sonderpädagogen ist leer“

Inklusion Bürgermeister Joachim Bläse: So wird die Umsetzung ausgebremst.

Schwäbisch Gmünd. Zehn Kommunen liegen im Wettstreit „Kommune inklusiv“ der „Aktion Mensch“. Schwäbisch Gmünd hat gute Karten, das Siegertreppchen zu erreichen. Das teilte Sandra Sanwald in der Sitzung des Inklusionsbeirats mit. Sie berichtete aus dem Treffen mit den Verantwortlichen, dass, werde dieses Ziel nicht erreicht,

weiter
  • 1054 Leser

Es gibt Martinsgänse zu gewinnen

Leinzell hat wieder angerichtet: geöffnete Geschäfte (ab 13 Uhr), buntes Markttreiben, attraktives Rahmenprogramm und zum zweiten Mal Café Francais in der Kulturhalle stehen zum Martinimarkt am 6. November auf dem Programm.

Leinzell. Bereits zum 17. Mal öffnet der Martinimarkt in Leinzell in und um die Kulturhalle seine Pforten. Am 6. November um 11 Uhr wird dieser offiziell durch Bürgermeister Ralph Leischner eröffnet. In diesem Jahr dürfen sich die Besucher aus der ganzen Region zum zweiten Mal auf das Café Francais in der Kulturhalle freuen. Zudem ist die Schwimmhalle

weiter
  • 1049 Leser

Männerwallfahrt des Liederkranz'

Wanderung Ein von der Herbstsonne verwöhntes Wanderwochenende genossen Mitglieder des Liederkranz Herlikofen im Tannheimer Tal. Die Samstagswanderung führte den ersten Teil der Gruppe über die Untere zur Obere Roßalpe. Nach einem verdienten Bergvesper führte der Abstieg über den Vilsalpsee, wo man sich mit dem zweiten Teil der Gruppe traf. Gemeinsam

weiter
  • 918 Leser

Auf das Alter achten

Auto Beim Kauf des Mazda5 lohnt sich ein Blick auf die Modellklasse, denn nicht alle Versionen schneiden gleich gut ab.

Wer einen Mazda5 möchte, muss ihn nach der Einstellung des Models 2015 zwangsläufig gebraucht kaufen – und dabei gut hinsehen, denn das Auto hat seine spezifischen Mängel. Bei der Kfz-Hauptuntersuchung (HU) schneidet das Modell nur in jungen Jahren vergleichsweise gut ab: Dreijährige Exemplare verlassen den Prüfstand mit Mängelquoten, die sich

weiter
  • 955 Leser

Details können hilfreich sein

Azubis Ein ausführliches Berichtsheft kann sich für die Prüfung auszahlen.

Auszubildende sollten darauf achten, dass die Angaben im Berichtsheft ausführlich und nicht nur stichpunktartig sind. Je mehr Details zum Gelernten im Berichtsheft stehen, umso besser wissen die Prüfer, was der Jugendliche in der Ausbildung gelernt hat und können die Abschlussprüfung darauf ausrichten. Darauf weist Sarah Persicke hin, Ausbildungsberaterin

weiter
  • 1034 Leser

Eine neue Front für den i10

Auto Einen überarbeiteten Hyundai i10 gibt es bereits ab 9990 Euro.

Der überarbeitete Hyundai i10 steht zu Preisen ab 9990 Euro bei den Händlern. Die Benziner-Basismotorisierung bietet 49 kW/67 PS, ein weiterer Benziner leistet 64 kW/87 PS. Der kleinere Motor ist auch als Variante i10 blue mit Start-Stopp-System oder zum Betrieb mit Autogas als i10 LPG zu haben. Außen prangt am i10 bereits der Kühlergrill samt leicht

weiter
  • 924 Leser

Fachwissen muss man mitbringen

Beruf Wer außerordentlich fit in einer Fremdsprachen ist, der hat schon einmal gute Voraussetzungen, um als Übersetzer zu arbeiten – aber auch Fachkenntnisse sind gefragt.

Momentan übersetzt Elena Zerlin Geschäftsberichte. Die 25-Jährige macht einen Master in Fachübersetzen an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt und absolviert gerade ein Praktikum in einem Übersetzungsbüro in Frankfurt am Main. Dabei zeigt sich: Für das Übersetzen reichen sehr gute Fremdsprachenkenntnisse nicht aus. Es braucht vielmehr Fachkenntnisse.

weiter
  • 1034 Leser
Rund ums Auto

Transportbox ist ideal

Abschleppseil gespannt halten

Wer ein anderes Auto abschleppt, sollte darauf achten, das Seil immer unter Spannung zu halten. So zieht man ruckfreier und verhindert, dass das Seil reißt, erklärt der ADAC. Der Hintermann bremst am besten zuerst, um die Spannung zu garantieren. Dazu vereinbart der Vordermann vor der Fahrt ein Signal, wenn gebremst werden

weiter
  • 1497 Leser

„Zukunftsräume“ in historischen Mauern

Einweihung am Donnerstag, 10. November: Um 15 Uhr findet ein feierlicher Gottesdienst im Münster mit Weihbischof Dr. Johannes Kreidler und Münsterpfarrer Robert Kloker statt. Tag der offenen Tür ist am Samstag, 12. November, von 10 bis 17 Uhr im Wildeck 4.

Schwäbisch Gmünd. Nach Sanierung, Modernisierung und Erweiterung präsentiert sich das Institut für sozialpädagogische Berufe St. Loreto im Wildeck 4 in Schwäbisch Gmünd mit einem neuen und modernen Gesicht. Am kommenden Donnerstag wird die Einweihung gefeiert, am Samstag, 12. November kann das Gebäude beim Tag der offenen Tür besichtigt werden.

Es

weiter
  • 5
  • 1475 Leser

Bildungsakademie mit Grundsätzen

St. Loreto ist heutzutage – und noch mehr jetzt nach der Modernisierung und Erweiterung – ein modernes Ausbildungs- und Weiterbildungszentrum für soziale Berufe.

Schwäbisch Gmünd. Das Institut St. Loreto versteht sich als Bildungszentrum für soziale Berufe. An vier Standorten – in Schwäbisch Gmünd, Aalen, Ellwangen und Ludwigsburg – wird Menschen unterschiedlicher Herkunft und Lebenssituationen eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung ermöglicht. Das Institut für soziale Berufe umfasst die staatlich

weiter

Vom Kloster zum modernen Institut

St. Loreto hat eine sehr lange, bewegte Geschichte. Sie reicht zurück ins 17. Jahrhundert. Es war Kloster, Heil- und Irrenanstalt, Haushaltsschule, Seminar für Kinderpflegerinnen, Kinder- und Schülerhort.

Schwäbisch Gmünd. Das heutige Ausbildungsinstitut für soziale Berufe in den Bereichen Sozialpädagogik, Jugend- und Heimerziehung, Heilerziehungspflege und Altenpflege hat in über 150 Jahren eine große Entwicklung durchlaufen. Dabei blickt es auf eine bis ins 19. Jahrhundert reichende Schultradition durch die Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz

weiter
  • 5
  • 1429 Leser

Was wird aus den Affen?

Gibraltar Am südlichen Zipfel Spaniens liegt seit über 300 Jahren ein Stück England – mit allem, was dazugehört. Doch welche Folgen hat der Brexit?

Brexit? Der Affe mit dem Gesichtsausdruck eines Oberbosses sitzt mit gespreizten Armen und Beinen auf dem Asphalt und schaut ganz gelassen umher. So als könne ihn nichts von diesem Felsen vertreiben, auf dem er geboren ist. In aller Seelenruhe beobachtet er seine Artgenossen, die sich gegenseitig lausen, und die Touristen, die das lachend fotografieren.

weiter

Die Nation der Freiheit schottet sich ab

USA Wer nach Amerika einreisen will, muss mit erschwerten Bedingungen rechnen – wenn er zuvor in einem Land war, das von der Regierung mit Terrorismus in Verbindung gebracht wird.

Once upon a time in America – es war einmal ein Land im Westen, das aller Welt voller Stolz seine Naturschönheiten präsentierte. Das jeden Besucher an seiner Vorliebe für Freiheit und Mobilität teilhaben ließ. Doch dieses Land gibt es praktisch nicht mehr, zumindest nicht mehr in der bekannten Weltoffenheit.

Seit „9/11“, den Terrorakten

weiter
  • 1242 Leser

Durch Aktivität vorbeugen

Gesundheit Mit Yoga und Pilates Beschwerden durch langes Sitzen lindern.

Auf Dauer führt langes Sitzen zu Fehlbelastungen der Muskulatur und kann wiederum Verspannungen und Schmerzen mit sich bringen. Reinhard Schneiderhan, Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga und Orthopäde in München, rät zu einer aktiven Freizeitgestaltung: Spaziergänge oder Sportarten wie Pilates oder Yoga.

Bei Bewegungsmangel lässt die Muskulatur

weiter
  • 1297 Leser

Ein Schlafplatz auf dem Wasser

Thailand Im Khao-Sok-Nationalpark liegt ein riesiger, künstlicher Stausee. Besucher schlafen in einem schwimmenden Hotel und erleben in der Nacht das Konzert der Tiere.

Mit fester Stimme versucht Om, gegen das laute Knattern des alten Lkw-Dieselmotors anzureden, der am Heck des gut 14 Meter langen, aus dem weichen Holz des Mammutbaumes gebauten Bootes montiert ist. Vergeblich. Das halbe Dutzend Passagiere an Bord hat gerade weder Ohren für ihre Erläuterungen zur Entstehung und Geschichte des Cheow-Larn-Stausees, noch

weiter

Kreislauf der Natur im Kleinen

Kompost Abfallstoffe aus dem Garten werden gesammelt und eine Weile gelagert, um erneut dem Pflanzenwachstum zur Verfügung zu stehen.

Ein guter Kompost gleicht extreme Bodeneigenschaften aus, sandige Böden, die leicht austrocknen und Nährstoffe schlecht halten, werden bindiger. Schwere, lehmige Böden, die bei Regen zum Verschlämmen neigen und beim Abtrocknen verkrusten, werden lockerer und lassen sich leichter bearbeiten. Kompostwirtschaft gehört demnach mit zur Bodenpflege.

Das weiter

Pollen frühzeitig Kampf ansagen

Gesundheit An eine Hyposensibilisierung rechtzeitig denken.

Bei einer Hyposensibilisierung wird Pollenallergikern als Spritze, Tropfen oder Tablette das jeweilige Allergen in ansteigenden Mengen verabreicht – bis der Körper es nicht mehr bekämpft. „Die Therapie sollte mindestens zwei, besser aber drei bis vier Monate vor Einsetzen der jeweiligen Pollen-Flugsaison begonnen werden“, rät Andreas

weiter
  • 1319 Leser

Zuwendung und viel Geduld

Reportage In der Marienpflege in Ellwangen leben derzeit über 100 Mädchen und Jungen, um die sich ihre Eltern nicht mehr kümmern können – ein Besuch für einen Tag im Kinder- und Jugenddorf.

Simone und Celina sind sechs und sieben Jahre alt und teilen sich ein Zimmer. Nachmittags teilen sie sich auch die Filly-Pferdchen beim Spielen. Die beiden wohnen in einem rosa Mädchen-Reich mit zwei Hochbetten, einem Schreibtisch, Kleiderschränken und einem Regal mit jeder Menge Spielzeug darin. Manches selbst mitgebracht – vieles von hier,

weiter