Artikel-Übersicht vom Samstag, 10. Dezember 2016

anzeigen

Regional (13)

Im Ruhestand gleich ins Vollzeit-Ehrenamt

GT-Weihnachtsaktion Gustav Zemek im Interview in der Suppenstube über Dankbarkeit und das Kochen.

Schwäbisch Gmünd. Vom Bahnbeamten mit dem Status „auf Lebenszeit“ wechselte Gustav Zemek aus Heuchlingen in die Industrie, danach baute er als Ehrenamtlicher den Gmünder Seniorenfahrdienst auf. „Ein Full-Time-Job“, erzählt der 68-Jährige, der aktuell im Ehrenamt im Heuchlinger Helferkreis ASHA, bei den Orten des Zuhörens und

weiter
  • 853 Leser

Mahnwache zum Tag der Menschenrechte

Aalen.  „Eigentlich ist es traurig, dass wir uns jedes Jahr am 10.Dezember zur Mahnwache versammeln müssen, um Verletzungen von Menschenrechten anzuprangern“ betonte Pfarrer Bernhard Richter in seiner Begrüßung auf dem Platz vor dem Aalener Rathaus. Jedes Jahr ist der 10. Dezember der Tag der Menschenrechte. 1948 hatten

weiter

Chinesische Maultaschen beim Internationalen Abend an der Hochschule

Aalen. Einmal im Semester lädt die evangelische und die katholische Hochschulgemeinde in Aalen zu einem Internationalen Abend ein. In diesem Semester haben Studierende aus China den Abend vorbereitet und schon den ganzen Nachmittag kulinarische Köstlichkeiten aus ihre Land gekocht.

Pastoralreferentin Elisabeth Beyer und Pfarrer Bernhard Richter

weiter

Brüten und beten unterm Kirchendach

Lebensraum Kirchturm In der St.-Ulrich-Kirche in Heubach sorgen Vögel nicht für Dreck, sondern für Nachwuchs.

Heubach. Für Dohlen, Schleiereulen, Turmfalken und Fledermäuse ist die St.-Ulrich-Kirche in Heubach so etwas wie ein Ersatz-Zuhause. Denn für die Waldbewohner wurden bei der Sanierung 2015 Nistkästen und Höhlen gebaut. Darum bekamen die evangelischen Kirchengemeinderäte Dr. Rolf Sinz und Horst Ortwein die Plakette „Lebensraum Kirchturm“

weiter
  • 788 Leser

Kurrende sammeln für ein Armenviertel

Als Laufchor – als Kurrende – verdienten sich Schüler früher ihr Schulgeld und Brot. In Böbingen ziehen Kinder an diesem Montag, 12. Dezember, durch den Ort, um Weihnachtslieder zu singen. Sie sammeln für ein Armenviertel in Orastje in Rumänien. Start ist um 16 Uhr am Franz-Kreuser-Saal. Foto: privat

weiter
  • 816 Leser

Wie das Einhorn zum Schmuck kam

Ausstellung Edelmetallverband zeigt in der Galerie Gold und Silber das Einhorn in der Kunst, bei Schmuck und Gerät. Auftakt zum Jubiläumsjahr.

Schwäbisch Gmünd

Kleiner geht nicht: Kaum vier Zentimeter groß und 35 Gramm schwer ist das vielleicht kleinste Kaffeeservice aus echtem Silber, 1960 von der Silberwarenfabrik Kühn geschaffen. Fürs Auge kaum noch erkennbar ist der Einhorn-Stempel auf der Unterseite des Silbertabletts. Eines von vielen Exponaten zum Thema, die jetzt in der Galerie Gold

weiter

Betrunkener verursacht Frontalzusammenstoß

Rot am See. Bei einem Unfall sind am Freitagabend in der Nähe von Rot am See im Kreis Schwäbisch Hall drei Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Zwei Autos waren frontal zusammen gestoßen. Der betrunkene Unfallverursacher hatte den Gegenverkehr offenbar unterschätzt: Als der 32 Jahre alter Mann am Ortsausgang von Rot am See

weiter
  • 1656 Leser

Rasante Trunkenheitsfahrt

Aalen. Ein 25 Jahre alter Mann verließ am frühen Samstagmorgen gegen 2 Uhr eineGaststätte in der Abtsgmünder Straße, stieg in seinen VW Golf undfuhr mit quietschenden Reifen davon. Dabei streifte er einen parkenden Audi. Wie die Polizei mitteilt, kümmerte sich der Unfallfahrer jedoch nicht um denSchaden und fuhr einfach

weiter
  • 5
  • 2141 Leser

Glatteis: Gegen Verkehrszeichen geprallt

Aalen. Glatteis war die Ursache für einen Unfall am frühen Samstagmorgen. Gegen 3.30 Uhr befuhr ein 24 Jahre alter Autofahrer in Aalen die Daimlerstraße. Als er im Bereich der B29 ineine Rechtskurve einfuhr, verlor wegen Glatteis auf derStraße die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein

weiter
  • 5
  • 2055 Leser

Vorfahrt nicht beachtet

Unfall auf der Klösterlestraße

Schwäbisch Gmünd. Als eine 32-jährige Ford-Fahrerin am Freitag gegen 19.45 Uhr auf der Klösterlestraße in Schwäbisch Gmünd an der Kreuzung mit der Uferstraße nach links abbiegen wollte, übersah sie den Opel einer entgegen kommenden 33-jährigen Fahrerin, teilt die Polizei mit. Der Ford und der Opel

weiter
  • 4
  • 986 Leser

In diesen Straßen ist der Verkehr am lautesten

Kommunalpolitik Stadtverwaltung stellt Aktionsplan gegen Krach zur Diskussion.

Schwäbisch Gmünd. Durch Stadtumbau und vor allem den Einhorntunnel wurden viele Gmünder von Verkehrslärm entlastet. In einigen Straßen besteht allerdings noch Handlungsbedarf. Und drei neue Lärmschwerpunkte sind sogar noch dazugekommen. Das geht aus der neuen Lärmaktionsplanung hervor, die die Stadt in der kommenden Woche in den Bauausschuss des Gemeinderats

weiter
  • 745 Leser

Durch Schwimmen integrieren

Schwimmkurs Warum Thomas K. Peter und die DLRG im Gmünder Hallenbad mit jugendlichen Flüchtlingen unterwegs sind.

Schwäbisch Gmünd

Für den Ingenieur im „Unruhestand“, Thomas K. Peter aus Waldstetten, war es eine Herzensangelegenheit, jungen geflüchteten Kindern aus dem Nordirak das Schwimmen lernen zu ermöglichen. Der Auslöser dafür war der tragische Ertrinkungstod dreier kleiner Flüchtlingskinder in der Vergangenheit. „Schwimmen können ist sehr

weiter
  • 617 Leser

Regionalsport (6)

Drei großzügige Geschenkeführen zur höchsten Niederlage

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen leistet sich beim 1. FC Magdeburg ungewohnt viele Fehler und verliert zurecht mit 0:3 (0:2). Ein Eigentor leitet die Pleite ein.

Es war eine gehörige Portion Galgenhumor dabei: „Eine Torvorlage kommt von mir“, sagte ein frustrierter Maximilian Welzmüller. Er meinte damit seinen folgenschweren Fehler, der zum 0:3 (0:2)-Endstand beim 1. FC Magdeburg führte.

Der Mittelfeldspieler war nicht der einzige Profi des VfR Aalen, der im letzten Auswärtsspiel des Jahres großzügig

weiter

KSV Aalen hat Platz eins sicher - Endrundenkampf in Ilshofen

Ringen, Bundesliga: KSV kann Tabellenführung nicht mehr verlieren - Halbfinal-Heimkampf soll nicht in Aalen stattfinden
Ein souveräner 18:9-Sieg des KSV Aalen gegen den ASV Mainz sichert dem KSV Aalen die Tabellenführung, die am letzten Liga-Wettkampftag (am kommenden Samstag) nicht mehr verloren gehen kann. Damit steht fest, dass die Aalener am 30. Dezember beim Halbfinal-Rückkampf Heimrecht haben - allerdings kann der Kampf nicht in Aalen stattfinden. weiter
  • 4
  • 1792 Leser

SG MADS unterliegen in Fellbach

Volleyball, Regionalliga, Männer
Die Volleyballer der SG MADS Ostalb haben gegen den SV Fellbach 2 mit 0:3 verloren. Dennoch stehen die Ostälbler weiterhin an der Tabellenspitze der Regionalliga. weiter
  • 1084 Leser

Live-Ticker: VfR verliert 0:3 in Magdeburg

Fußball, 3. Liga: Klare Auswärtsniederlage für den VfR Aalen.
Die 3. Liga nähert sich der Winterpause, für den VfR Aalen stand das vorletzte Spiel des Jahres beim FC Magdeburg auf dem Spielplan. Und das nahm aus Aalener Sicht kein gutes Ende. weiter
  • 3
  • 3725 Leser

Carina Vogt wird Zwölfte, Anna Rupprecht auf Rang 13

Skispringen, Weltcup Frauen in Nischni Tagil: Überraschung an der Spitze
Die beiden Degenfelder Skispringerinnen Carina Vogt und Anna Rupprecht haben beim Samstagsspringen in Nischni Tagil (Russland) die Top Ten knapp verpasst: Carina Vogt wurde Zwölfte, Anna Rupprecht landete auf Rang 13. weiter
  • 652 Leser

Überregional (35)

„Ich bin ein eritreischer Schwabe“

Der Schauspieler, Sänger und Entertainer Tedros „Teddy“ Teclebhran unterhält sein Publikum mit skurrilem und überspitztem Humor. Privat lässt er es bei Meditation und Sport ruhiger angehen.
Was laberscht du, Alta?“ Der Satz fällt den meisten als Erstes ein, wenn man sie fragt, ob sie den Comedian Teddy kennen. Der Entertainer, Schauspieler und Sänger heißt mit vollem Namen eigentlich Tedros Teclebrhan und ist auf der Videoplattform Youtube mit dem „Integrationstest (was nicht gesendet wurde)“ zu einer Internetberühmtheit weiter
  • 300 Leser

„Wir sind dran an der Weltspitze“

Nach dem Einzug in die Hauptrunde treffen die DHB-Frauen zum Auftakt heute in Göteborg auf Serbien.
Die Handball-Fans in Deutschland können zwei Hauptrundenspiele der DHB-Frauen bei der Europameisterschaft in Schweden live im Free-TV verfolgen. Sport 1 überträgt sowohl die Partie gegen Serbien heute (16.15 Uhr) als auch das Spiel gegen Spanien am Montag (16.15 Uhr) in voller Länge. Das abschließende Hauptrundenspiel gegen Gastgeber Schweden am Mittwoch weiter
  • 335 Leser

„Wir tun, was notwendig ist“

CDU Asylverschärfungen und Grünen-Lob: Der Spagat des Thomas Strobl.
Nein, ein Triumphmarsch ist es nicht, als Thomas Strobl den Saal des Ulmer Stadthauses betritt. Doch die Zufriedenheit ist dem CDU-Landeschef deutlich anzumerken so kurz nach dem Bundesparteitag, den er mit Vorstößen zur Flüchtlingspolitik entscheidend geprägt hat. Schnelle Abschiebungen, „Transitzonen“, mehr sichere Herkunftsstaaten: Der weiter
  • 342 Leser

„Wählt mich, ich kann sonst nichts“

Wie konservative Parteizirkel in Nordrhein-Westfalen gegen Kanzlerin Merkel und deren Unterstützer kämpfen.
Im rheinischen Krefeld hat der Bundestagswahlkampf schon begonnen. CDUler entwerfen Plakate – gegen CDU-Kandidaten. Eins zeigt den örtlichen CDU-Bundestagsabgeordneten Ansgar Heveling mit Toiletten-Saugglocke und dem Slogan: „Wählt mich, ich kann sonst nichts“. Was nach Satire-Partei riecht, ist den Aktivisten im „Konservativen weiter
  • 5
  • 424 Leser

Abschied von der Grande Dame der FDP

Hildegard Hamm-Brücher war das weibliche Gesicht der Liberalen – bis sie nach einem halben Jahrhundert ihr Parteibuch zurückgab. Nun ist sie mit 95 Jahren gestorben.
Die großen Ämter hatte sie nie. Ein paar Jahre lang war sie Staatsministerin im Außenministerium, zuständig für die Kulturbeziehungen mit anderen Staaten. Und einmal, 1994, wurde sie von der FDP als Bundespräsidenten-Kandidatin aufgestellt – zweifellos eine große Ehre, aber eine echte Chance hatte sie nicht. Doch Hildegard Hamm-Brücher gehörte weiter
  • 327 Leser

Am Ende bleibt nur ein Gedicht

Glänzend erzähltes Debüt: „Der Himmel von Lima“ des jungen Spaniers Juan Gómez Bárcena.
Die Liebe, sagt Magister Cristóbal, ist ein Fortsetzungsroman. Erst die richtigen Worte machen aus einer unklaren Empfindung ein Gefühl, erst die Geschichte macht die Romanze. Cristóbal weiß das, als professioneller Liebesbriefschreiber hat er schließlich hunderte Ehen in seiner Stadt gestiftet: „Man muss, wie Sie sehen, sehr vorsichtig mit den weiter
  • 301 Leser

ATU-Verkauf noch 2016

Neuer Eigentümer erreicht Verringerung der Mieten.
Nach der Einigung im Verkaufspoker um die angeschlagene Autowerkstattkette ATU (Weiden) mit rund 10 000 Beschäftigten soll die Übernahme noch in diesem Jahr vollzogen werden. „Wir haben nun die Chance, im Schulterschluss mit unserem künftigen Eigentümer Mobivia Groupe den Weg zurück zu Wachstum und Profitabilität fortzusetzen“, teilte weiter
  • 660 Leser
Kommentar Wolfgang Scheerer über das russische Dopingsystem

Bach muss sich festlegen

Wieder macht der Blick in die Abgründe des russischen Leistungssports selbst Kummer gewohnte Beobachter fassungslos: Da bekamen Nationaltrainer Prämien, wenn sie Dopingmittel an ihre Athleten verkauften. Und die Anti-Doping-Agentur Rusada bestach Kontrolleure, damit sie Sportler vor unangekündigten Tests warnten und Proben gefälscht werden konnten. weiter
  • 285 Leser

Belohnung für null Fehltage

Der Autobauer Daimler plant einen Bonus für Beschäftigte, die nicht fehlen. Kritiker befürchten, dass dann Kranke zur Arbeit kommen.
Geld für Gesundheit. Kann das gut gehen? Daimler handelt derzeit mit dem Gesamtbetriebsrat eine Betriebsvereinbarung über zusätzliche Maßnahmen zur Gesundheitsprävention aus. Der Autohersteller will deutschlandweit Gesundheitschecks für alle Beschäftigten anbieten. Teil der Vereinbarung ist aber auch ein Bonus für Mitarbeiter, die selten ausfallen. weiter
  • 701 Leser

Bericht: Russland hat umfassend gedopt

1000 Athleten sollen in Betrug verwickelt gewesen sein.
Russland droht wegen schwerer Doping-Vorwürfe womöglich der komplette Ausschluss von den Olympischen Winterspielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang. Mehr als 1000 russische Sportler waren nach Ermittlungen der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) zwischen 2011 und 2015 Teil einer großangelegten staatlichen Dopingpolitik. Dies teilte Wada-Chefermittler weiter
  • 278 Leser

Bleiche Leiche?

Sezieren zu klassischer Musik und ein Pathologe, der dabei eine Wurstsemmel isst? Alles Quatsch, sagt der Rechtsmediziner Michael Tsokos. Er räumt mit Irrtümern in Fernsehkrimis auf.
Sie hausen in gekachelten Kellerräumen, wo sie zur klassischen Musik Leichen sezieren, aus dem Mageninhalt eines Toten blitzschnell herauslesen können, woran er gestorben ist, und danach selbstzufrieden in ihr Salamibrötchen beißen: Rechtsmediziner in Fernsehkrimis. Verschrobene Gesellen in blutigen Kitteln, die immer einen sarkastischen Spruch auf weiter
  • 5
  • 523 Leser

CDU streitet um Doppelpass als Wahlkampfthema

Abgeordnete aus dem Südwesten fordern, dass die Rückkehr zur Optionspflicht ins Wahlprogramm aufgenommen wird.
Unionspolitiker wollen die auf dem CDU-Parteitag beschlossene Abkehr vom Doppelpass nun auch im Wahlkampf offensiv vertreten. Der CDU-Innenexperte Armin Schuster aus dem Wahlkreis Lörrach sagte der SÜDWEST PRESSE: „Ich nehme den Beschluss des CDU-Parteitages ernst und halte die Position für richtig. Das muss auch in unser Wahlprogramm.“ weiter
  • 288 Leser

Das Geheul der Dichter

Im Medienzentrum ZKM in Karlsruhe wird der Beat-Generation gehuldigt.
Ohne sie hätte es an kalifornischen Küsten keine Hippies gegeben, ohne sie hätten wir auf all die heute wohlgelittenen Poetry-Slammer verzichten müssen, und auch die Rapper gehören hundertprozentig zu ihren Nachfahren. Sie waren es auch, die schon Mitte der fünfziger Jahre die amerikanische Gesellschaft total umgekrempelt haben, indem sie alle denkbaren weiter
  • 391 Leser
Leitartikel Tobias Knaack über die besorgte Gesellschaft

Die Macht der „Opfer“

Vergangene Woche ging es in den Tagesthemen um Spiegelberg. Den 2123 Einwohnern geht es dem Bericht zufolge gut: Fast alle haben Arbeit und die Kriminalitätsrate ist gering. In der Gemeinde im Rems-Murr-Kreis leben gerade einmal 160 Ausländer, 81 davon sind nicht aus der EU. Und dennoch haben mehr als 26 Prozent der Spiegelberger bei der Landtagswahl weiter
  • 349 Leser

Duell der Erstliga-Absteiger

Im Spitzenspiel der 2. Bundesliga empfangen die Schwaben Hannover 96. Beide Teams spielen zwar vorne mit, aber noch läuft nicht alles rund.
Nach dem Abstieg aus der Beletage des deutschen Fußballs in der vergangenen Spielzeit begann für den VfB Stuttgart und Hannover 96 im Sommer die Mission Wiederaufstieg. Mit einem Kader-Gesamtmarktwert von 43,90 Millionen Euro für den VfB und 33,25 Millionen Euro für Hannover stellen die beiden Mannschaften die finanziellen Schwergewichte in der Liga. weiter
  • 341 Leser

Einbußen für Airport Stuttgart

Weniger Passagiere fliegen von den Fildern aus ab. Tarifstreitigkeiten sind ein Grund dafür.
Die Streiks bei der Lufthansa und die starken Rückgänge im Türkei-Tourismus haben dem Flughafen Stuttgart die Jahresbilanz verhagelt. Für 2016 rechnet der Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH, Georg Fundel, nur mit einem Zuwachs bei den Passagierzahlen von einem halben bis einem Prozent. In absoluten Zahlen seien dies rund 10,6 Mio. Fluggäste. weiter
  • 801 Leser

Frau brutal die Treppe hinuntergetreten

Die Polizei in Berlin fahndet mit einem Video nach dem Täter.
Brutaler Angriff auf eine junge Frau in einem U-Bahnhof in Berlin-Neukölln: Ein Video einer Überwachungskamera zeigt, wie die 26-Jährige kurz nach Mitternacht im U-Bahnhof Hermannstraße langsam die Treppe zum Bahnsteig hinuntergeht. Vier junge Männer tauchen auf. Einer geht hinter ihr her und tritt ihr unvermittelt mit Wucht in den Rücken. Daraufhin weiter
  • 429 Leser

Gehen dem Land die Ärzte aus?

Jeder zweite Hausarzt in Baden-Württemberg geht in den kommenden Jahren in Rente. Einen Nachfolger zu finden ist schwierig – besonders in ländlichen Regionen.
Rudolf Meeßen begleitet viele seiner Patienten seit Jahrzehnten. Der Arzt hört ab, er verschreibt Tabletten und Hustensaft. Gleichzeitig ist er Gesprächspartner und Berater. Er kennt die sozialen Strukturen seiner Patienten, das hilft bei der Behandlung. „Wenn ich weiß, dass es in einer Ehe ständig kriselt, kann ich auch Schlafstörungen besser weiter

Gigant gegen Überflieger

Ratiopharm Ulm steht zumindest sportlich dem Meister Brose Baskets Bamberg in der Bundesliga in nichts nach. Morgen kommt es zum Spitzenspiel.
Zweiter gegen Erster, Vize-Meister gegen Champion – Ulm gegen Bamberg: Die Voraussetzungen für ein absolutes Topspiel in der Basketball-Bundesliga sind gegeben. Doch von einem Duell auf Augenhöhe wollen die Ulmer überhaupt nichts wissen. „Wir sind der klare Außenseiter. Bamberg pflügt durch die Liga wie Bayern München zu seinen besten Zeiten weiter
  • 385 Leser
Bucks heile Welt

Glühend höflich

Neulich was ganz Neues ausprobiert: den ganzen Tag eisern höflich und zuvorkommend gewesen, zu allen und jedem. Jetzt drückt der Heiligenschein. Voll roter Rand am Kopf. Nichts, was man auf Dauer aushält. Angefangen hatte alles im so genannten Adventsstress. Also damit, dass einem irgendein Autofahrer morgens die Vorfahrt nahm. Wahrscheinlich ein Hausmann, weiter
  • 329 Leser

Große Daten im Schwarm

Viele Begriffe aus der Welt der Industrie 4.0 klingen kompliziert, sind es aber eigentlich gar nicht. Ein Überblick.
Ist denn hier alles englisch? Nicht alles, aber die Welt der Industrie 4.0 wird tatsächlich von englischen Begriffen dominiert. Das liegt daran, dass die Sprache von Produktion und Informationstechnologie zusammenwachsen – so wie die Bereiche selbst. Einheitliche Definitionen der Begriffe gibt es kaum. Eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von weiter
  • 861 Leser

Hasenhüttl trifft auf alte Liebe

Der Trainer des Tabellenführers trifft auf Ingolstadt, mit dem er seine bislang größten Erfolge feiern konnte.
Auf einen Spion in den Reihen des FC Ingolstadt ist RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl vor seiner emotionalen Rückkehr nicht angewiesen. Der 49-Jährige kennt die Schanzer als langjähriger Coach bestens. Auf Insiderwissen seines Sohnes Patrick, der in der zweiten Mannschaft der Oberbayern spielt, kann Hasenhüttl vor dem Bundesligaduell am Samstag (15.30 weiter
  • 358 Leser

Koch muss für Missbrauch in Psychiatrie

Das Landgericht Düsseldorf hält den Mann, der einen Zwölfjährigen vergewaltigt hat, für gemeingefährlich.
Wegen Missbrauchs eines zwölfjährigen Schweizer Jungen muss ein Mann aus Düsseldorf auf unbestimmte Zeit in die Psychiatrie – möglicherweise für den Rest seines Lebens. Zudem verurteilte das Düsseldorfer Landgericht den 35-jährigen gelernten Koch gestern zu fünf Jahren Haft. Grund für die unbefristete Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung weiter
  • 449 Leser

Kommunen für Schulbegleiter zuständig

Nach Urteil des Bundessozialgerichts fordert Städtetag Geld vom Land.
Ein Schulbegleiter für ein behindertes Kind auf einer Regelschule muss von der Kommune bezahlt werden, wenn seine Aufgaben nicht den Kern der pädagogischen Arbeit der Schule berühren. Wenn es um Pädagogik gehe, gebe es keinen Anspruch an den Sozialhilfeträger, stellte das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel klar. Die Sozialhilfe übernehme nur unterstützende weiter
  • 459 Leser
Aufgespießt

Lilou für die Lufthansa!

Seitdem sie den, nun ja, ziemlich schrägen Donald Trump zu ihrem Präsident gewählt haben, versuchen wir wieder die amerikanische Seele auszuloten. Ansätze, die über das hinausgehen, was wir schon immer vermutet haben, sind dabei noch nicht herausgekommen. Der Amerikaner gilt selbst denen unter uns, die es noch gut mit ihm meinen, bestenfalls als seltsam, weiter
  • 573 Leser

Russische Verschwörung im großen Stil

Sonderermittler McLaren sieht mehr als 1000 Athleten in staatlich gedeckte Betrügereien verstrickt.
Mehr als 1000 russische Sportler sind nach Ermittlungen der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) zwischen 2011 und 2015 Teil einer großangelegten staatlichen Dopingpolitik gewesen. Diese Zahl nannte Wada-Chefermittler Richard McLaren bei der Vorstellung seines zweiten Berichts in London. Es habe sich, so der Kanadier, um eine „institutionelle Verschwörung“ weiter
  • 338 Leser
Experten: Viele neue Hinweise auf Missbrauch im britischen Fußball

Schwere Vorwürfe via Hotline

Missbrauchsskandal im britischen Fußball weitet sich aus. Mehr als 860 Indizien.
Der Missbrauchsskandal im britischen Fußball weitet sich aus. Bei einer speziell dafür eingerichteten Hotline hätten in der ersten Woche bereits 860 Menschen angerufen, teilte die Kinderschutzorganisation NSPCC (National Society for the Prevention of Cruelty to Children) in London mit. Dabei handelte es sich meistens um Hinweise auf Missbrauch in früheren weiter
  • 344 Leser

Schwäbische Sicherheit für italienische Superflitzer

Am Standort Abstatt geht der Aufschwung weiter. ITK AG wird hundertprozentige Tochter.
Durch den Zukauf der ITK AG aus Rülzheim in der Südpfalz stärkt die Bosch Engineering (BE) GmbH in Abstatt bei Heilbronn ihre Position auf dem weltweit wachsenden Markt der Entwicklungsdienstleistungen. Die Übernahme der Anteile, deren Kosten geheim gehalten werden, wird zum 11. Januar 2017 wirksam, gab BE-Geschäftsführer Bernhard Bihr bekannt. Die weiter
  • 595 Leser

SPD huldigt ihrem großen Vordenker

Zum 90. feiert die Partei den „bewahrenden Avantgardisten“ Erhard Eppler im Landtag.
Sie sind längst ein Herz und eine Seele: der gestern 90 Jahre gewordene Erhard Eppler und seine SPD, der der Schwäbisch Haller seit 60 Jahren angehört. Mit dem Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel an der Spitze („ich bin das nächste Jahr 40 Jahre dabei und fand das schon ziemlich anstrengend“) „huldigten“ (SPD-Landeschefin Leni weiter
  • 335 Leser

Thailand kriegt Geld nicht zurück

Der Insolvenzverwalter hat 2011 ein Flugzeug beschlagnahmt. Zu Recht, urteilt das Gericht.
Der Fall hatte bundesweit großes Aufsehen erregt, schließlich kommt so etwas auch selten bis nie vor: Ein Insolvenzverwalter pfändet ein Passagierflugzeug, um seine Forderungen gegen einen ausländischen Staat durchzusetzen. So geschehen am 12. Juli 2011 auf dem Münchner Flughafen. Zu der ungewöhnlichen Aktion sah sich der Neu-Ulmer Insolvenzverwalter weiter
  • 5
  • 728 Leser

Verdacht: Totschlag im Heim

Ein alter Mann wird in einer Pflegeeinrichtung in Franken nicht ärztlich versorgt und stirbt. Die Verantwortlichen sitzen in Haft. Der Vorgang ist kein Einzelfall, sagt ein Experte.
Der Fall könnte eine Signalwirkung entfalten für den Umgang mit Missständen und Straftaten in Pflegeheimen: Im unterfränkischen Gleusdorf haben Staatsanwaltschaft und Polizei auf eine Art und Weise durchgegriffen, die ihresgleichen sucht. Wegen des „dringenden Tatverdachts des Totschlags“ wurden die Geschäftsführer und der Pflegedienstleiter weiter
  • 382 Leser

Vom Pegida-Redner zum mutmaßlichen Bombenleger

Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen, der Ende September zwei Sprengsätze gezündet haben soll. In Sachsens Landeshauptstadt kennt man ihn als Demonstrationshetzer.
Im Fall der Sprengstoffanschläge gegen eine Moschee und das Kongresszentrum in Dresden hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Die Ermittler nahmen einen 30 Jahre alten Mann aus Dresden fest, wie das Operative Abwehrzentrum (OAZ) und die Generalstaatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Die Beweise wiegen schwer: Laut Staatsanwaltschaft belasten weiter
  • 408 Leser

Wirtschaft bleibt in Fahrt

Die Bundesbank gibt eine positive Prognose ab.
Auch wenn das Tempo 2018 und 2019 etwas langsamer wird – Unternehmen und Verbrauchern in Deutschland wird es im Schnitt trotz allen politischen Unsicherheiten und später wieder steigenden Preisen weiter gut gehen. Davon ist jedenfalls die Bundesbank überzeugt. „Hauptstütze ist die lebhafte Binnennachfrage, die von der günstigen Arbeitsmarktlage weiter
  • 559 Leser
Kommentar Axel Habermehl zu Rechtsextremismus

Zwischen Wort und Tat

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der Ende September in Dresden zwei Sprengstoffanschläge verübt haben soll. Als Motiv hinter den Taten, die sich gegen eine Moschee und ein Kongresszentrum richteten, wird Rechtsextremismus vermutet. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft, es gilt die Unschuldsvermutung. Dieser Fahndungserfolg ist einerseits eine weiter
  • 287 Leser

Öffentlich lieben und leiden

Viele TV-Sternchen wie Sarah und Pietro Lombardi lassen die Welt an ihrem Leben teilhaben – inklusive Trennung. Andere Promis lehnen so etwas ab.
Das Promi-Paar Kostja Ullmann (32) und Janin Reinhardt (35) hat in diesem Jahr geheiratet. Soviel kann und darf an dieser Stelle berichtet werden, denn das haben der Schauspieler und seine Frau Ende Juli auf ihren Facebook-Seiten selbst verraten. Wann und wo die beiden ihre Hochzeit feierten? „Kein Kommentar“, heißt es vom Management. Auf weiter
  • 302 Leser

Leserbeiträge (1)

Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!

Die bäuerliche Landwirtschaft und das regionale Lebensmittelhandwerk sind in Gefahr. Denn Agrarkonzerne und die Bundesregierung treiben die Industrialisierung der Land- und Lebensmittelwirtschaft voran. Die Folgen: Das weltweite Höfesterben schreitet rasant voran, die handwerkliche Lebensmittelherstellung wird verdrängt, hunderte Millionen

weiter
  • 5
  • 1525 Leser