Artikel-Übersicht vom Samstag, 31. Dezember 2016

anzeigen

Regional (10)

"Die kleine Konditorei" in Heidenheim

"Die kleine Konditorei" ist seit Jahren vielseitig unterwegs. Gespielt wird im Café, auf Ausstellungen, Hochzeiten, Firmenfeiern, zu Geburtstagen... Nun passiert es leider des öfteren, dass den Gästen beim Lauschen der Musik versehentlich das Essen oder der Kaffee kalt wird: Das Trio spielt kleine, feine konzertante Auftritte - den nächsten am Mittwoch, weiter
  • 798 Leser

269 Reiter beim Silvesterritt zu Ehren des Schutzpatrons

Das Ende einer Viehseuche in Westhausen gab vor 390 Jahren den Anlass für die traditionelle Reiterprozession um die Silvesterkapelle.
Zu Pferde dreimal um die Silvesterkapelle und das schon seit dem Jahr 1626. Immer am letzten Tag im Jahr machen sich zahlreiche Männer, Frauen, Kinder und Jugendliche auf, um das kleine barocke Kirchlein am Rande von Westhausen anzureiten. weiter

Vom Kindergartenbau bis zur Flüchtlingspolitik

Bürgermeister Herbert Witzany, Landrat Klaus Pavel und MdB Roderich Kiesewetter lassen das Jahr 2016 Revue passieren und blicken in die Zukunft

Westhausen CDU-Ortsverbandsvorsitzender Christoph Hald, der in diesem Jahr zum Bürgermeister in Gschwend gewählt wurde, konnte sich zum traditionellen Silvestergespräch der CDU über einen proppenvollen Bürgersaal freuen. Bei der CDU in Westhausen stehe 2017 ein Führungswechsel ins Haus und ein bedeutendes Ereignis sei die

weiter

„Sorgenfresserle“ helfen beim Heilen

Benefizaktion Studierende der PH nähen Trostspender für die Kinderklinik des Stauferklinikums

Schwäbisch Gmünd. „Nimm dir heute sorgenfrei, denn man fühlt sich wohl dabei“. Mit diesen Worten wird der deutsche Bauingenieur Erhard Bellermann zitiert. Dieses Motto vor Augen machten sich zu Beginn des Wintersemesters 2016/2017 die Studierenden der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd auf die Suche nach einem Projekt für das Seminar

weiter
  • 438 Leser

Dorfladen-Start und vieles mehr

Ein Blick nach 2017 Die Gemeinden im Schwäbischen Wald, im Leintal und auf der Frickenhofer Höhe haben zahlreiche Projekte auf ihren Agenden. Durlanger Genossenschaft hat Zukunft.

Schwäbischer Wald/Leintal

Voller Tatendrang gehen die Gemeinden im Gmünder Norden das Neue Jahr an. Empfänge sind bereits terminiert: in Gschwend direkt am Neujahrstag; in Eschach, Göggingen und Mutlangen am 15. Januar; in Ruppertshofen als Bürgerabend am 20. Januar.

Neben persönlichen Vorsätzen, wie sie wohl jeder mit ins Neue Jahr nimmt, sind auch

weiter
  • 793 Leser

Mann bedroht Ex-Freundin

SEK nimmt 55-Jährigen in Schwaikheim fest

Schwaikheim. Eine 55-jährige Frau wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrmals von ihrem ehemaligen Freund telefonisch bedroht. Dabei drohte er, dass er sie sowie weitere Personen durch den Einsatz von Handgranaten töten würde.

Nach Ermittlungen der Polizei am bayerischen Wohnort der Frau musste die Drohung als sehr ernst eingestuft

weiter
  • 4
  • 1980 Leser

Vorfahrt missachtet: Autos stoßen zusammen

Am Freitag in der Dresdner Straße in Ellwangen

Ellwangen. Am Freitagnachmittag gegen 16.40 Uhr hat es in der Dresdner Straße in Ellwangen gekracht. Eine 60-jährige Opelfahrerin wollte links in die Berliner Straße einbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines 57-jährigen Hyundaifahrers. Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Schaden von 2500 Euro.

weiter
  • 1160 Leser

Bei Fahrstreifenwechsel zusammengestoßen

Am Freitag auf der Stuttgarter Straße in Aalen

Aalen. 9000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag, gegen 17.38 Uhr in der Stuttgarter Straße in Aalen ereignet hat. Ein 45-jähriger Daimlerfahrer wollte laut Polizei von der linken auf die rechte Spur wechseln und übersah hierbei einen Porsche eines 55-Jährigen.

weiter
  • 1277 Leser

Meute schlägt auf zwei Jugendliche ein

Brüder wurden Freitagabend in Hüttlingen überfallen

Hüttlingen. Ein 18-Jähriger und sein 15-jähriger Bruder befanden sich am Freitag gegen 18.20 Uhr am Forum in Hüttlingen. Plötzlich rannten rund zehn Personen auf die Jugendlichen zu und schlugen auf die beiden ein. Der 18-Jährige stürzte zu Boden.

Die Angreifer traten dort weiter auf ihn ein. Die Täter flüchteten,

weiter
  • 4
  • 5018 Leser

Jugendliche niedergeschlagen

Von einer merkwürdige Begegnung in Hüttlingen berichtet die Polizei

Ein 18-Jähriger und sein15-jähriger Bruder befanden sich am Freitag gegen 18.22 Uhr am Forumin Hüttlingen. Plötzlich rannten etwa zehn Personen auf die Jugendlichenzu und schlugen auf die beiden ein. Der 18-Jährige stürzte zu Boden.Die Angreifer traten dort weiter auf ihn ein. Die Täter flüchteten,bevor die Polizei

weiter
  • 1
  • 4875 Leser

Regionalsport (1)

Im siebten Duell kippt der Kampf

Ringen, Bundesliga Im Halbfinale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft muss sich der KSV Aalen dem KSV Ispringen mit 7:13 geschlagen geben.

Es war ein offenes Duell erwartet worden. „Es wird schon knapp“, meinte Ispringens Vorsitzender Werner Koch vor dem Kampf. Und Helmut Klingl, der Präsident des KSV Aalen, sagte: „Unsere liegt bei 50:50.“ Zur Erinnerung: Der KSV Aalen musste gewinnen, denn mit einem Unentschieden, das war den Aalenern klar, wäre Ispringen im

weiter

Überregional (42)

„Das waren Weggefährten der Jugend“

Wenn Prominente sterben, ist das für viele Menschen ein Grund zur Trauer. Dafür gibt es mehrere Gründe.
Man ist diesen Menschen nie begegnet, aber wenn man vom Tod Prominenter hört oder liest, ist es trotzdem ein Schock. In diesem Jahr, als Stars starben, die ganze Generationen prägten wie David Bowie, Prince, Bud Spencer und Leonard Cohen. Und als die noch recht jungen starben wie Miriam Pielhau, Guido Westerwelle, Roger Cicero, George Michael und Roger weiter
  • 299 Leser

„Jeder soll essen, was ihn glücklich macht“

Agrarminister Christian Schmidt will zur Grünen Woche im Januar das Label für artgerechte Tierhaltung vorstellen.
Gerade erst hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt mit seinem Frontalangriff auf fleischlose Wurst und vegane Schnitzel für Aufsehen gesorgt, da öffnet der Bäckersohn aus dem Fränkischen schon das nächste Fass: Rechtzeitig zur Grünen Woche in Berlin (20. bis 29. Januar) wird Schmidt sein Tierwohl-Label präsentieren – und gleich einen weiter
  • 856 Leser

„Satire darf eben nicht alles“

Horst Haitzinger ist einer der bekanntesten Karikaturisten der Republik und ein scharfer Beobachter des Welt-Geschehens. Für ihn gibt es aber Grenzen der Satire. Eine Begegnung.
Wer sich mit dem Thema Politik und Humor befasst, landet zwangsläufig bei dem berühmten, wenn auch etwas abgetragenen Kurt-Tucholsky-Zitat „Was darf Satire? Alles“. Wer sich mit Horst Haitzinger an einem Dezember-Tag bei Tee und Lebkuchen über Politik und Humor unterhält, erfährt erst einmal, dass dieser von dem Spruch rein gar nichts hält. weiter
  • 5
  • 412 Leser
Aufgespießt

Amazon im Anflug

Wieder einmal blicken deutsche Unternehmen neidisch in die USA: Von dort kommen Innovationen, über die Bosse hierzulande nicht einmal zu lachen wagen. Amazon plant nach Medienberichten schwebende Warenhäuser, die vom Rande der Stratosphäre mit Minidrohnen Waren ausfliegen. Ohne Witz. Dass dies keine reine Luftnummer ist, sollen Patentanträge von Amazon weiter
  • 678 Leser
Kommentar Peter De Thier zu Hackerangriffen im US-Wahlkampf

Angemessene Reaktion

Mit der völlig angemessenen Ausweisung 35 russischer Geheimdienstler hat Präsident Barack Obama signalisiert, dass die US-Regierung die dreisten Cyberattacken aus Russland nicht dulden wird. Dass der Kreml zunächst Gleiches mit Gleichem vergelten wollte, Präsident Wladimir Putin es dann aber nicht tat, hat einen Grund: Auch viele US-Republikaner halten weiter
  • 5
  • 412 Leser

Auch den Arzt und die Bank informieren

Wer seine Handynummer wechselt, muss einiges beachten, um seine Daten zu schützen.
Wer einen neuen Handyvertrag abschließt, bekommt oft eine neue Nummer. Was mit der alten passiert, wissen viele Verbraucher nicht. Mobilfunkanbieter vergeben Nummern häufig wieder neu, manche sogar schon nach 30 Tagen. Folgendes ist zu beachten: Kontakte informieren Zunächst sollten Freunde und Bekannte über einen Rufnummernwechsel informiert werden. weiter
  • 5
  • 704 Leser

Aufsteiger Nr. 1: Winfried Kretschmann

Winfried Kretschmann 1 Dem Aufstieg ins Amt des Bundespräsidenten standen am Ende wohl nur wahltaktische Überlegungen von CSU-Chef Horst Seehofer entgegen. Aber auch so war 2016 das Jahr von Winfried Kretschmann, 68. Mit einem komplett auf seine Person zugeschnittenen Wahlkampf sind die Grünen erstmals zur stärksten politischen Kraft im Stammland der weiter

Billigflieger bringen Passagiere

Die Zahl der Fluggäste steigt kontinuierlich. Günstige Airlines legen überproportional zu.
Vor allem Billigflieger werden im kommenden Jahr mehr Passagiere an die größeren deutschen Flughäfen holen. Die Zahl aller Passagiere werde 2017 erneut um rund 3,1 Prozent zulegen, prognostizierte der Flughafenverband ADV am Freitag in Berlin. Die Zahl der Flugbewegungen werde um 1,9 Prozent zulegen und die Menge der beförderten Fracht um 2,8 Prozent. weiter
  • 484 Leser

Brütende Hitze in Paraguay, klirrende Kälte in Bolivien

Die 39. Auflage des umstrittenen Spektakels startet am Montag mit Höchstschwierigkeiten.
Buenos Aires ist das Ziel. Doch vor der triumphalen Ankunft in der argentinischen Hauptstadt warten auf die 491 furchtlosen Starter bei der am Montag beginnenden 39. Auflage der umstrittenen Rallye Dakar Strapazen aller Art. Knapp 9000 Kilometer gilt es zurückzulegen – bei brütender Hitze in Paraguay und Argentinien, bei klirrender Kälte in den weiter
  • 463 Leser

Die große Summe der kleinen Fehler

Viele Topleute leiden unter extremen Formschwankungen. Das liegt an der Komplexität ihrer Sportart.
Sie heißen Sven Hannawald, Gregor Schlierenzauer und Thomas Diethart. Sie haben als Skispringer Außergewöhnliches erreicht. Danach sind sie ebenso tief gefallen. Es scheint, fast jeder Skispringer kennt dieses Phänomen, dass gestern noch alles wie geschmiert lief und heute irgendwie der Wurm drin ist. Auch Andreas Kofler kennt diese „Wellen“, weiter
  • 482 Leser

Ein grüner Superstar und rote (Wahl-)Verlierer

Welche Akteure auf der landespolitischen Bühne sind die Gewinner des Jahres, wer musste eine Haupt- gegen eine Nebenrolle tauschen? Ein Ranking der Auf- und Absteiger 2016.
Von Winfried Kretschmann bis Jörg Meuthen:Aufsteiger und Absteiger in der Landespolitik. weiter
  • 218 Leser

Einladungen statt Ausweisungen

Russischer Präsident kontert mit einem ungewöhnlichen Vorstoß.
Seit die US-Regierung unter Präsident Barak Obama Russland beschuldigt, in den Präsidentschaftswahlkampf eingegriffen zu haben, sind die Beziehungen der Länder auf einem Tiefpunkt angelangt. Doch anstatt wie die USA Diplomaten auszuweisen, lädt der russische Präsident amerikanische Diplomaten-Kinder zu einem Neujahrsfest in den Kreml ein. „Wir weiter
  • 283 Leser

Fußball-Knaller an Silvester

Spitzenspiel in der Premier League und spannendes Trainer-Duell: Jürgen Klopp mit dem Tabellenzweiten FC Liverpool gegen Verfolger Manchester City mit Pep Guardiola.
Es ist ein richtiger Fußball-Knaller am Silvesterabend: Am letzten Tag des Jahres kommt es in England zum Duell zwischen dem FC Liverpool und Manchester City, oder: zwischen Jürgen Klopp und Pep Guardiola. Erwartet wird ein grandioses Schauspiel. Wenige Stunden vor dem Ende des alten Jahres beginnt heute (18.30 Uhr) an der Anfield Road ein ganz besonderes weiter
  • 466 Leser

Gigantisches Angebot

Die Chinesen locken völlig ungeniert auch Superstar Ronaldo.
Ein chinesischer Fußballklub soll für Superstar Cristiano Ronaldo von Real Madrid eine Ablösesumme von 300 Millionen Euro und ein Gehalt von mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr geboten haben. Das behauptet Ronaldos Berater Jorge Mendes. Er betonte jedoch, es sei unmöglich, den 31 Jahre alten Torjäger aus Portugal zu verpflichten: „Geld ist nicht weiter
  • 382 Leser
Zwischenruf

Großdarsteller Peymann

1974 spendete Claus Peymann noch Geld für die in Stammheim inhaftierten RAF-Terroristen, die an schlechten Zähnen litten. Der damalige Stuttgarter Schauspieldirektor hängte auch einen Spendenaufruf von Gudrun Ensslins Mutter ans Schwarze Brett. Die „Bild“-Zeitung enthüllte den Fall damals, woraufhin CDU-Ministerpräsident Hans Filbinger endgültig weiter
  • 400 Leser

Grütters für Opernhäuser

Bund will Finanzierung der Kultur neu verhandeln.
Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) ist nach dem Amtsantritt der rot-rot-grünen Regierung in Berlin bereit zu neuen Gesprächen über den Hauptstadtfinanzierungsvertrag. „Es ist eine Frage des Anstands, dem neuen Kultursenator Klaus Lederer die Möglichkeit zu geben, seine eigenen Ideen zu entwickeln“, sagte sie. Der Hauptstadtfinanzierungsvertrag weiter
  • 389 Leser

Herausforderung Elektromobilität

Die Autobranche steht vor einem tiefgreifenden Strukturwandel.
Südwestmetallchef Stefan Wolf sieht den Südwesten angesichts des Schwenks hin zu Elektromobilität vor tiefgreifenden Veränderungen. „Wir stehen in Baden-Württemberg vor einem massiven Strukturwandel“, sagte der Chef des Arbeitgeberverbands der Metall- und Elektroindustrie. Gewerkschafter warnten zuletzt vor Arbeitsplatzverlusten durch den weiter
  • 568 Leser

In Zukunft Bauer

Manuel Morlok steigt nach seiner Ausbildung zum Landwirt in den Familienbetrieb in Berneck ein. Mit seinem Vater Rolf plant er, wie sich die Familie mit der Landwirtschaft über Wasser halten kann.
Der Milchstrahl prasselt auf den Betonboden. Manuel Morlok zieht an den Zitzen, die er zuvor mit einem Tuch abgewischt und desinfiziert hat. Dann dockt er den Apparat am Euter der Kuh an. Im Melkstand wird dem 18-Jährigen für ein paar Minuten die Arbeit abgenommen. Die Abläufe auf dem 100 Hektar großen Hof der Eltern in Berneck (Kreis Göppingen) kennt weiter
  • 5
  • 361 Leser

Jupiter im Zeichen des Löwen

Dies ist die Geschichte vom Besuch bei einer Astrologin und der Erkenntnis, dass der Blick in die Sterne mit dem Ausfüllen einer Computermaske beginnt.
Die Astrologin öffnet die Tür zum Gesprächszimmer. Ich bin hierhergekommen für ein Geburtshoroskop samt Ausblick auf das Jahr 2017. Im Vorfeld benötigte sie Ort, Zeit und Datum meiner Geburt sowie meinen jetzigen Wohnsitz. Sonst kennt sie nur noch meinen Namen. Mehr weiß sie nicht, auch nicht, dass ich als Journalist über diesen Besuch schreiben will. weiter
  • 325 Leser

Kraft siegt mit Köpfchen in der Nervenschlacht von Oberstdorf

Der Österreicher spielt beim Auftaktspringen seine Routine aus. Eisenbichler verpasst nach einer schlechten Landung das Podest.
Ich mach einfach mein Zeug.“ Den Satz eines ganz Großen seines Sports hat Skispringer Markus Eisenbichler schon verinnerlicht, er sagte ihn in diesen Tagen von Oberstdorf sehr oft. So banal dieses geflügelte Zitat des einstigen Super-Adlers Sven Hannawald auch klingt, es gilt bis heute als Erfolgsrezept, mit dem man die Vierschanzentournee gewinnen weiter
  • 442 Leser

Landespolitischer Aufsteiger – und Absteiger: Jörg Meuthen

Jörg Meuthen 7 Er ist auf- und Absteiger zugleich: Als gemäßigtes Aushängeschild hat Jörg Meuthen, 55, die AfD mit sensationellen 15,1 Prozent in den Landtag geführt. Als Chef der drittstärksten Fraktion im Parlament darf der Professor seither im Plenum den Oppositionsführer geben. Intern jedoch hat der Volkswirt nach dem Streit um den Umgang mit Antisemitismus, weiter
  • 290 Leser

Luther in Deutschland und weltweit

Berlin, Wittenberg und Eisenach würdigen das Jubiläum 500 Jahre Reformation mit großen Projekten.
Noch hängt das berühmte Luther-Porträt von Lucas Cranach d. Ä. im Morgan Library & Museum in New York. Doch nicht mehr lange. Im Martin-Gropius-Bau in Berlin wartet die Kuratorin Anne-Katrin Ziesak auf die Rückkehr des hochversicherten ikonischen Bildes, das 1529 entstanden ist. Im Frühjahr soll das Porträt im Zentrum der Nationalen Sonderausstellung weiter
  • 433 Leser

Mit Papphütchen vom Stuhl hüpfen

Andere Länder, andere Bräuche zum Jahreswechsel. Während die Deutschen böllern und Raketen hochschicken, springen Menschen anderswo mit Papphütchen ins neue Jahr, schlucken Weintrauben oder baden in der Nordsee.
Spanien: Auf der iberischen Halbinsel stehen an Silvester die zwölf „Weintrauben des Glücks“ im Mittelpunkt, die „uvas de la suerte“. Wenn um Mitternacht das neue Jahr eingeläutet wird, hören die Spanier ganz genau hin: Zu jedem Glockenschlag gilt es nämlich, eine dieser zwölf Weintrauben zu essen – auf die Sekunde genau. weiter
Querpass

Mit Vollspann in ein tolles 2017

Vernunft ist nicht allgegenwärtig. Auf dem durchnässten, tiefbraunen Laub mitten im Stadtpark kicken Buben keck im imaginären Viereck mit einem Plastikball, der seine beste Zeit wohl längst hinter sich hat. „Toooor!“, jubelt ein Rotschopf als das Runde zwar nicht im Eckigen landet – aber deutlich zwischen zwei abgelegten Schulrucksäcken. weiter
  • 474 Leser

Muhterem Aras

Muhterem Aras 2 Die erste Frau, die erste Migrantin, die erste Muslimin, die erste Grüne im Amt: Mit dem Aufstieg von Muhterem Aras, 50, von der einfachen Abgeordneten zur Parlamentspräsidentin sind zahlreiche Premieren verbunden. Ihre beispiellose Erfolgsgeschichte fand weltweit Beachtung. Mit ihrer Wahl ins formal zweithöchste Amt im Land hätten die weiter
  • 407 Leser

Platz 1 auf der Liste der landespolitischen Absteiger: Nils Schmid

Nils Schmid 1 Stellvertretender Ministerpräsident, Superminister für Finanzen und Wirtschaft, SPD-Landesvorsitzender, Spitzenkandidat: Die einst umfangreiche politische Visitenkarte von Nils Schmid, 43, ist in diesem Jahr um etliche gewichtige Positionen bereinigt worden. Der Wiedereinzug in den Landtag, der etlichen Genossen verwehrt blieb, kann ihn weiter
  • 380 Leser

Platz 2 auf der Liste der landespolitischen Absteiger: Alexander Bonde

Alexander Bonde 2 Nach der Wahl schien die Frage nur noch zu sein, ob Alexander Bonde, 41, für die Grünen weiter das Ministerium für den Ländlichen Raum oder fortan das gewichtigere Finanzressort leiten sollte. Doch als es um die Besetzung des Kabinetts ging, verkündete der Schwarzwälder, der noch an vorderster Stelle den Koalitionsvertrag mit der CDU weiter
  • 241 Leser

Platz 3 auf der Liste der landespolitischen Absteiger: Guido Wolf

Guido Wolf 3 Für die CDU wollte Spitzenkandidat Guido Wolf, 55, die Schmach von 2011 tilgen und die Villa Reitzenstein zurückerobern. Doch als sich der Wahlkampf auf die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel fokussierte, fand Wolf darauf keine Antwort. Mit 27 Prozent fuhr die CDU ihr schlechtestes Ergebnis ein, das Ministerpräsidentenamt blieb weiter
  • 236 Leser

Platz 3 auf der Liste der landespolitischen Aufsteiger: Thomas Strobl

Thomas Strobl 3 Dass eine Karriere nicht immer gerade verlaufen muss, zeigt das Beispiel von Thomas Strobl, 56: Die CDU-Basis hatte nicht ihn, ihren Landeschef, sondern Guido Wolf zum Spitzenkandidaten auserkoren. Doch nach der CDU-Schlappe füllte der bisherige Bundespolitiker das entstandene Führungsvakuum. Als Vize-Regierungschef und Innenminister weiter
  • 239 Leser

Platz 4 auf der Liste der landespolitischen Absteiger: Claus Schmiedel

Claus Schmiedel 4 Während der fünf grün-roten Regierungsjahre hatte SPD-Landtagsfraktionschef Claus Schmiedel (65) oft die Schlagzeilen im Südwesten beherrscht. Im März diesen Jahres indes schaffte auch der streitbare Genosse den Sprung in den Landtag – dem er 24 Jahre lange angehört hatte – nicht mehr. Wer den Herzblutpolitiker kennt, kann weiter
  • 338 Leser

Platz 4 auf der Liste der landespolitischen Aufsteiger: Edith Sitzmann

Edith Sitzmann 4 Als Chefin der Grünen-Landtagsfraktion hatte Edith Sitzmann, 53, Regierungschef Winfried Kretschmann fünf Jahre lang verlässlich den Rücken freigehalten. Nach der Wahl und dem überraschenden Verzicht der CDU auf das Finanzressort hat er die ausgebildete Moderatorin in ihr Wunschressort befördert. Dass Kretschmann ihr dereinst auch die weiter
  • 373 Leser

Platz 5 auf der Liste der landespolitischen Absteiger: Katrin Altpeter

Katrin Altpeter 5 Für Katrin Altpeter, 53, war die Wahlschlappe der SPD ein besonders großer Einschnitt: Die gelernte Altenpflegerin hat nicht nur ihr Amt als Sozialministerin verloren, sondern nach 15 Jahren auch ihr Landtagsmandat im Wahlkreis Waiblingen. Als es um die Nachfolge von Nils Schmid an der Spitze der gebeutelten Landespartei ging, hatte weiter
  • 230 Leser

Platz 5 auf der Liste der landespolitischen Aufsteiger: Nicole Hoffmeister-Kraut

Nicole Hoffmeister-Kraut 5 Viele CDU-Politiker waren für ein Ministeramt gehandelt worden, aber Nicole Hoffmeister-Kraut, 44, hatte kein Beobachter auf dem Zettel. Ihren Aufstieg hat die landespolitische Newcomerin, im März frisch in den Landtag gewählt, dem Umstand zu verdanken, dass CDU-Landeschef Thomas Strobl noch eine Frau aus Württemberg-Hohenzollern weiter
  • 397 Leser

Platz 6 auf der Liste der landespolitischen Absteiger: Wolfgang Gedeon

Wolfgang Gedeon 6 Antisemitische Passagen in seinen Büchern haben nicht nur Vertreter der anderen Parteien, sondern auch die eigenen Kollegen von der AfD auf den Plan gerufen. Wolfgang Gedeon, 69, hat das zweifelhafte Alleinstellungsmerkmal, Auslöser einer in der Form einmaligen Fraktionsspaltung gewesen zu sein. Mit seinem Austritt aus der Fraktionsgemeinschaft weiter
  • 246 Leser

Platz 6 auf der Liste der landespolitischen Aufsteiger: Susanne Eisenmann

Susanne Eisenmann 6 Mit dem Kultusministerium leitet Susanne Eisenmann, 52, seit dem Regierungswechsel das größte und landespolitisch wichtigste Fachressort. Die frühere Stuttgarter Schulbürgermeisterin hat keine ideologischen Scheuklappen, Streit in der Sache geht die CDU-Politikerin aber auch nicht aus dem Weg. Dass sie ihre Frau steht, haben die weiter
  • 392 Leser

Rindsrouladen sind im Mai günstiger

In jedem Monat eines Jahres gibt es ganz bestimmte Waren besonders günstig. Unser Sparkalender zeigt Ihnen, wann Sie 2017 zuschlagen sollten.
Die Winterjacke im Januar, die Gartenmöbel im Februar, das neue Snowboard im März: In jedem Monat des Jahres sind bestimmte Waren besonders günstig und können zu einem Schnäppchenpreis ergattert werden. Nicole Berg vom Onlineportal „günstiger.de“ rät den Verbrauchern, den Markt immer zu beobachten. „Aus Erfahrung wissen wir, dass ein weiter
  • 661 Leser

Tausende auf den Beinen

Allein in Bietigheim-Bissingen starten 3500 Teilnehmer.
Zum Jahreswechsel gehen bei mehr als 100 Silvesterläufen in Deutschland etwa 100 000 Teilnehmer auf die Strecken. Bei der größten Veranstaltung in Baden-Württemberg sind heute (14 Uhr) in Bietigheim-Bissingen 3500 Läufer am Start. Allein in Württemberg werden bei elf Silvesterläufen mehr als 10 000 Sportler erwartet. Die wohl prominenteste Besetzung weiter
  • 428 Leser

Thatcher traute Kohl nicht über den Weg

Mit etwas Abstand sieht Geschichte oft anders aus, als man sie kennt: Britische Geheimpapiere zeigen, wie lange sich die Premierministerin der Wiedervereinigung verweigerte.
Kurz vor Silvester gibt das Britische Nationalarchiv Geheimpapiere der Regierung frei. In diesem Jahr ist der Widerstand Margaret Thatchers gegen die deutsche Einheit der Knüller. Die schlechte Chemie zwischen der „Eisernen Lady“ und Bundeskanzler Helmut Kohl beeinflusste auch Thatchers Haltung zur Einheit. Sie konnte Helmut Kohl nicht ausstehen. weiter
  • 5
  • 431 Leser
Land am Rand

Tierliebe, mal konsequent

Das Jahr 2016 hatte , was drollige Tiere im Südwesten angeht, einiges zu bieten. Wir erinnern uns: Da wurden Wilhelma-Orang-Utans per Video-Dating mit Artgenossen in anderen Zoos verkuppelt. Der schwedische Papagei, der als „Rosalinda“ an der Seite Pippi Langstrumpfs Taka-Tuka-Land eroberte, erhielt in Karlsruhe Asyl. Und im Stuttgarter weiter
  • 235 Leser
Leitartikel Ulrich Becker zum Jahreswechsel

Zeitenwende

Can 2016 fuck off now?“ Die rüde Reaktion der Sängerin Madonna auf den Tod von Kollege und Poplegende George Michael am 25. Dezember ist politisch sicher nicht ganz korrekt. Aber sie spiegelt die Gefühle vieler Menschen am Ende dieses Jahres wieder: Hau ab, geh' zu Ende, wir wollen wieder bessere Zeiten sehen! Die Hoffnung ist verständlich, sie weiter
  • 454 Leser

Zu viel Luft in Verpackungen

Verbraucherschützer fordern strengere Regeln.
Die Verbraucherzentralen dringen auf strengere Regelungen gegen zu viel Luft in Lebensmittel-Packungen, die den Verbrauchern so einen vermeintlich größeren Inhalt vorgaukeln. „Viele Menschen empfinden das als Täuschung, vielleicht sogar als Betrug“, sagte der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands, Klaus Müller. „Sie zahlen ja weiter
  • 539 Leser
Kommentar Martin Hofmann zur Atomaufsicht in Ungarn

Ärger mit Brüssel

Ohne staatliche Hilfe würde kein Energieversorger heute mehr einen Atomreaktor bauen. Der Grund: zu teuer. Die ungarische Regierung hat sich anders entschieden und lässt zwei neue Reaktorblöcke errichten. Sie zahlt dem russischen Hersteller knapp zehn Milliarden Euro dafür. Sie macht sich obendrein abhängig von Moskau. Russland liefert Brennelemente weiter
  • 341 Leser

Leserbeiträge (1)

So wird das Wetter am letzten Tag des Jahres/Jahresrückblick Teil 2

Wettervorhersage für Samstag, den 31.12.2016Der Samstag wird außerhalb vom Hochnebel erneut sonnig bei maximal 4 Grad, im Dauergrau bleibt es wieder kühler.

Niederschlagswahrscheinlichkeit: 5%

Die weiteren Aussichten:Zum Feuerwerk um Mitternacht liegen die Werte im frostigen Bereich. An Neujahr selber gibt es abseits des Hochnebels wieder

weiter
  • 3
  • 1524 Leser