Artikel-Übersicht vom Freitag, 05. Mai 2017

anzeigen

Regional (238)

Roadshow zum Businessplan

Wettbewerb Wesentliche Informationen am Dienstag, 19 Uhr in der Hochschule.

Aalen. Der CyberOne Award ist der zentrale Businessplanwettbewerb des Landes Baden-Württemberg. Hierzu macht die Roadshow am Dienstag, 9. Mai, Halt in der Aula der Hochschule Aalen. Beginn ist um 19 Uhr. Jurymitglied und Professurvertreter Personalmanagement der Hochschule Aalen, Frank Motte, wird den Vortrag „Business Angel als Partner für erfolgreiche

weiter
  • 2424 Leser

Auto brachial aufgebrochen

Polizei Unbekannter schlägt mit 50-Kilo-Stein Scheibe ein und greift zu.

Nördlingen. In der Nacht zum Freitag, zwischen 23.30 und 0.30 Uhr, hat ein Unbekannter mit einem etwa 50 Kilo schweren Stein die Scheibe, hinten links, an einem Toyota, der am Rübenmarkt in Nördlingen stand, eingeworfen. Aus dem Auto wurden eine Handtasche, Geldbörse ein Samsung Galaxy-Tablet und ein iPhone 4. Diebstahlschaden: etwa 650 Euro, Sachschaden:

weiter
  • 1052 Leser
Kurz und bündig

DRK-Seniorenzentrum feiert

Bopfingen. Im DRK-Seniorenzentrum wird am Samstag, 6. Mai, ab 14 Uhr unter dem Motto „Begegnung – Jung und Alt“ das Frühlingsfest gefeiert. Auf dem Programm stehen Tanzaufführungen der Musikschule und der Realschule, es unterhalten die „Rope Skippings“ des FC Röhlingen, die „Minis“ der Stadtkapelle und ab 18 Uhr die „Großen“ der Stadtkapelle. Dazu

weiter
  • 1303 Leser

Fußballcamp in Bopfingen

Ferienaktion TV Bopfingen und VfR Aalen bieten fünf Tage im Jahnstadion.

Bopfingen. TV Bopfingen und VfR Aalen bieten in den Sommerferien, vom 31. Juli bis 4. August, ein fünftägiges Fußballcamp im Jahnstadion. Die Leitung hat Sandro Stuppia, Inhaber der DFB A-Lizenz, und Cheftrainer der U19 des VfR Aalen. Willkommen sind Jungs und Mädchen von fünf bis 15 Jahren. Sie erwartet ein Sportprogramm mit lizenzierten Jugendtrainern,

weiter
  • 1412 Leser

Instrumente ausprobieren

Musikschule Der Instrumententag steigt am 13. Mai in Bopfingen.

Bopfingen. Am Samstag, 13. Mai, können sich Interessenten von 10 bis 12 Uhr in der Schule am Ipf über das instrumentale Unterrichtsangebot an der städtischen Musikschule informieren. Instrumente können ausprobiert und kostenlose Schnupperstunden vereinbart werden. Die städtische Musikschule bietet Unterricht für Blockflöte, Querflöte, Akkordeon, Keyboard,

weiter
  • 1423 Leser

Schnäppchenjäger trotzen dem Wetter

Einzelhandel Beratung und Sonderangebote bei GHV-Aktion in Bopfingens Innenstadt.

Bopfingen. Nieselregen und frische Temperaturen herrschten am Freitag beim Schnäppchenmarkt in Bopfingen. Das Modehaus Linse und CDW – zwei Bopfinger Firmen stellten sich unter einem sicheren Dach am Wörz-Haus dem Wetter. Das Modehaus Linse zeigte sich modernem Chic für die Damen. Das Bopfinger Traditionsunternehmen galt schon immer als erstklassige

weiter
  • 1683 Leser

Wir gratulieren

Am Samstag

Kirchheim. Lieselotte Ott, Langestr. 63, zum 80. Geburtstag.

Westhausen. Ruth Czernek, zum 85. und Karl Häfele, zum 75. Geburtstag.

Ellwangen-Rindelbach. Melchior Fuchs, Kalkhöfe 13, zum 90..

Stödtlen-Unterbronnen. Maria Fuchs, Braunbachweg 4, zum 90. Geburtstag.

Am Sonntag

Abtsgmünd-Pommertsweiler. Gerhard Mettmann, zum 70. Geburtstag.

weiter
  • 4
  • 460 Leser

Blick hinter die Kulissen

Geschichte Öffentliche Salvatorführung am 7. Mai um 14 Uhr.

Schwäbisch Gmünd. Gästeführerin Brigitte Kienhöfer lädt am Sonntag, 7. Mai, zur öffentlichen Führung am Salvator ein. Am Ende besteht die Möglichkeit, in der neu geschaffenen Kapellenbühne die von Dr. Monika Boosen zusammengetragene Ausstellung zum Jubiläumsjahr zu besichtigen. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Schaukasten am Fuße des St. Salvator. Die

weiter
  • 1165 Leser

Einladung zum Weltlachtag

Aktion Lachübungen und Informationen über Lachyoga am 7. Mai.

Schwäbisch Gmünd. Unter dem Motto: „Gemeinsam Lachen am Weltlachtag“ ein Lachen um die Welt schicken gibt es Infos rund ums Lachen und um Lachyoga und viele Lachübungen aus dem Hasya- oder Lachyoga. Ein paar Lachyoga-Trainerinnen laden alle zum gemeinsamen Lachen am Weltlachtag am Sonntag, 7. Mai, von 14.30 bis 15.30 Uhr in den Spitalhof

weiter
  • 1
  • 1730 Leser
Kurz und bündig

Feier in der Patriziuskapelle

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Die steirische Harmonikagruppe des Musikvereins Bargau lädt am Sonntag, 7. Mai, zu einer kleinen Maienfeier ein. Um 15 Uhr erklingen in der Patriziuskapelle in Waldstetten-Weilerstoffel Maien- und Marienlieder, die zum Mitsingen einladen. Besinnliche Maientexte runden die Maienfeier ab. Ab 17 Uhr sind alle ins Landgasthaus

weiter
  • 1093 Leser
Kurz und bündig

In die Everglades der Ostalb

Schwäbisch Gmünd. Das Naturparadies Goldberg im Nördlinger Ries und ein einzigartiges Renaturierungsprojekt in den Sechta-Auen bei Bopfingen-Itzlingen sind Stationen einer ganztägigen Expedition. An der Sechta-Niederung lässt sich erkennen, wie im Zuge der Wiedervernässung Tier- und Pflanzenarten zurückkehren. Start der Exkursion ist am Sonntag, 7.

weiter
  • 910 Leser
Kurz und bündig

Spaziergang im Himmelsgarten

Schwäbisch Gmünd. Streuobst-Guide Christl Gölder lädt alle Interessierten am Sonntag, 7. Mai, um 14.30 Uhr ein, den Himmelsgarten zu erkunden. Freud und Genuss werden auch nicht zu kurz kommen. Treffpunkt ist das Streuobstzentrum im Himmelsgarten in Wetzgau. Der Preis für die Führung beträgt pro Person fünf Euro und beinhaltet eine Erfrischung. Der

weiter
  • 888 Leser

Viel in Eigenleistung erreicht

Mitgliederversammlung Lob für Engagement beim Sportverein Hussenhofen 1925, Wahlen und Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Gmünd-Hussenhofen. Zum ersten Mal leitete der erste Vorsitzende Johannes Hirsch die Mitgliederversammlung des Sportvereins Hussenhofen. Er ließ das Vereinsjahr mit einer Powerpoint-Präsentation Revue passieren. Die notwendige Dach- und Fassadensanierung des Vereinsheims wurde von Mitgliedern des Vereins eigenhändig durchgeführt, ebenso wie die Sanierung

weiter
  • 1372 Leser

Hoch die Hände für Toleranz

Inklusion Gleichstellungstag mit Partyabend und dem besonderen Erlebnis in der Dunkelbar im Prediger.

Schwäbisch Gmünd

Begegnungen“ lautete das Motto des Gleichstellungstages, dem Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Organisiert vom Arbeitskreis Aktion Netzwerk war der Aktionstag am Freitag im Prediger.

Nachtschwarz präsentierte sich die „Dunkelbar“. In totaler Finsternis konnten sich sehende Besucher in die

weiter

Am Sonntag ab in die City!

Verkaufsoffen Die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Aalen. Der verkaufsoffene Sonntag am 7. Mai hat diesmal kulinarisch einiges zu bieten. Am Sonntag haben die Aalener Geschäfte von 13 bis 18 Uhr zum Einkaufen geöffnet. Auf dem Spritzenhausplatz findet am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Mai, der italienische Markt statt. Und auf dem Sparkassenplatz und in der Bahnhofstraße sind am Samstag, 6. Mai und

weiter
  • 2384 Leser

Was vom Wetter zu erwarten ist

Vorhersage Ein zweigeteiltes Wochenende erwartet die Aalener rund um den verkaufsonnen Sonntag.

Aalen. Der Mai ist gerade mal wenige Tage alt und schon wurde knapp die Hälfte des Niederschlagssolls für den Monat erreicht (40 Liter pro Quadratmeter sind gefallen, normal sind 81).

Hier kommt der Wettertrend fürs Wochenende: Der Freitag wird insgesamt schon freundlicher. Es wechseln sich Sonne und teils dichte Wolken ab, es sind (wenn überhaupt)

weiter
  • 2278 Leser

Zahl des Tages

1380

Meter lang wird die Menschenkette gegen Rassismus entlang der ehemaligen Aalener Stadtgräben am Montag maximal. Von 17.10 bis 17.20 Uhr soll die Menschenkette des Aktionsbündnisses „Aufstehen gegen Rassismus“ geschlossen sein.

weiter
  • 5
  • 1040 Leser

Polizei Von fahrerlosem Auto angefahren

Neresheim-Dorfmerkingen. Ein Mann wurde am Freitag um 15 Uhr im Hohlweg von Anwohnern verletzt aufgefunden. Laut Ersthelfern lag der Mann unter einem Auto und musste geborgen werden. Der 29-Jährige hatte sein Auto in einer leicht abschüssigen Hofeinfahrt abgestellt. Es begann zu rollen, er versuchte es aufzuhalten, wurde dabei umgestoßen und eingeklemmt.

weiter
  • 5
  • 1881 Leser

Stadtverband Vereinszentrum als Leuchtturm

Aalen. Das angedachte Sportvereinszentrum im Hirschbach sei das Leuchtturm-Projekt der laufenden Fusionsgespräche, sagte Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann am Freitagabend bei der Hauptversammlung des Stadtverbands Sport treibender Vereine. Die Fusion zwischen MTV und DJK Aalen und dem TSV Wasseralfingen sah Verbandsvorsitzender Ulrich Rossaro auf einem

weiter
  • 5
  • 3180 Leser

Banner zur Reformation

Jubiläum In diesem Jahr werden 500 Jahre Reformation gefeiert. Um das wichtige Datum bekannt zu machen, wurde am Freitag an der Stadtkirche ein großes Banner am Turm angebracht und das Motto des Reformationsjubiläumsjahres bewusst gemacht: „Da ist Freiheit.“ Foto: opo

weiter
  • 949 Leser
Guten Morgen

Da wird Schlaf zum Alptraum

Bea Wiese über ausgeschlafene Prüflinge

Die Anspannung steigt minütlich. Die Nerven liegen blank. Am nächsten Morgen ist es soweit: Die allerletzte Prüfung in der Schulkarriere des Teenagers. Frisch und ausgeruht sollte er’s angehen. Sollte. Doch wie so oft im Leben liegen Theorie und Praxis diametral auseinander. Früh zu Bett gegangen, das Schlafzimmer gut gelüftet, die Temperatur

weiter
  • 644 Leser

Kette gegen Rassismus

Aktionsbündnis Am Montag, 8. Mai: „Aufstehen gegen Rassismus“ ruft auf.

Aalen. Die Aalener Gruppe des bundesweiten Aktionsbündnisses „Aufstehen gegen Rassismus“ ruft dazu auf, am Montag in Aalen eine Menschenkette zu bilden. Die Kette soll sich entlang der ehemaligen Stadtgräben erstrecken. Am 8. Mai, dem Tag der bedingungslosen Kapitulation des NS-Regimes, soll ein klares Zeichen gegen Rassismus in der Aalener

weiter
  • 2230 Leser

Maibaumfest fällt aus

Aalen-Wasseralfingen. Schlechte Nachrichten aus Wasseralfingen: Aufgrund der schlechten Wettervorhersage für Sonntag, 7. Mai, sagt das Bezirksamt das Maibaumfest in Aalens größtem Teilort ab.

weiter
  • 1147 Leser

Unfall im Rombachtunnel

Aalen. Im Rombachtunnel fuhr am Donnerstag, 19.15 Uhr ein 35-jähriger VW-Fahrer auf den Ford eines 57-Jährigen auf. Dabei richtete er Sachschaden von etwa 5000 Euro an. Der Unfall führte bis 20.30 Uhr zu einer Sperrung des Tunnels und Verkehrsbehinderungen auf den Ausweichstrecken.

weiter
  • 2940 Leser

Behinderte mahnen Rechte an

Gleichstellung Menschen mit und ohne Behinderung sollen die gleichen Chancen haben. Dafür demonstrieren sie auf der Straße.

Aalen

Fast 200 Menschen mit und ohne Behinderung haben sich am Freitag vor dem Aalener Rathaus versammelt. Sie demonstrierten gemeinsam für mehr Rechte für behinderte Menschen. „Der bundesweite Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung findet jedes Jahr am 5. Mai statt“, weiß Gisela Graf-Fischer von der Aalener Samariterstiftung.

weiter
Kurz und bündig

Auf fürstlichen Pfaden

Dischingen. Mit Alb-Guide Karin Marquard-Mader geht es am Sonntag, 7. Mai, zum „Lustwandeln auf fürstlichen Pfaden“ durch den englischen Wald bei Dischingen. Es geht auf Spurensuche nach den Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Lustanlage der Fürsten Thurn und Taxis, weiter zum romantische Carlsbrunnen und zur Dorfkirche in Trugenhofen. Treffpunkt: 13

weiter
  • 725 Leser
Kurz und bündig

Das Deutschland-Syndrom

Dischingen. „Das Deutschland-Syndrom“ ist das 6. Soloprogramm des preisgekrönten Kabarettisten Jens Neutag, der sich seit 1994 auf deutschen Bühnen mit den Skurrilitäten des Alltags befasst. Am Sonntag, 7. Mai, ist er um 18 Uhr zu Gast in der integrativen Begegnungsstätte „Arche“ in Dischingen. Eintritt 18,50 bis 22,50 Euro. Kartentelefon: (07327)

weiter
  • 1131 Leser
Kurz und bündig

Formen der Bestattung

Neresheim. „Von der Erdbestattung über die Urne bis zur Baumbestattung“ – unter dieser Überschrift steht der Vortragsabend der Kolpingsfamilie am Dienstag, 9. Mai, um 19 Uhr im katholischen Gemeindezentrum Neresheim. Bestattungsmeister Dietmar Schmieg referiert über Bestattungsformen, Vorschriften und Kosten sowie über Vorsorge, finanzielle Absicherung

weiter
  • 1323 Leser
Kurz und bündig

Mittelpunkt-Gottesdienst

Aalen-Waldhausen. Am Sonntag, 7. Mai, predigt die Prädikantin Elke Hiesinger im Mittelpunkt-Gottesdienst um 18 Uhr im Bürgerhaus Waldhausen über „Das Schärflein der Witwe“, die alles gab, was sie zum Leben hatte. Zeitgleich gibt es ein separates Kinderprogramm.

weiter
  • 1519 Leser

Großer Tag für die Stadtgeschichte

Eröffnung Mit einem Festakt weihte am Freitagabend Neresheim seine aufwendig rennovierte Härtsfeldhalle als multifunktionalen Gebäudekomplex ein.

Neresheim

Licht und weit, Holz und helle Farben, ein wunderschöner Blick durch bodentiefe Fenster hinaus ins Egautal, viel Platz im Innenraum. Dazu durch großzügige Belüftungsanlagen ein wahres Wohlfühlklima.

In etwa dieser Reihenfolge sind das die ersten emotionalen Eindrücke für die Besucher in der neuen großen Halle. Drum herum ist in den letzten

weiter

46 700 Wähler entscheiden über den OB

Wahl Wahllokale sind an diesem Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Ergebnis wird am Sonntag gegen 19 Uhr erwartet.

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder wählen an diesem Sonntag ihren Oberbürgermeister für die nächsten acht Jahre. Zur Wahl stehen Amtsinhaber Richard Arnold und Herausforderer Rudolf Michael Scheffold. Von 8 bis 18 Uhr haben etwa 46 700 Wahlberechtigte in 58 Wahllokalen die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben. Erstmals dürfen bei dieser Wahl junge Menschen

weiter
  • 5
  • 1194 Leser
Polizeibericht

9000 Euro Schaden

Waldstetten. Mit ihrem VW fuhr eine 34-jährige Fahrerin am Donnerstag um 16.30 Uhr auf ein vor ihr stehendes Auto auf, dessen Fahrer auf der Gmünder Straße auf eine Abbiegemöglichkeit wartete. Schaden: 9000 Euro.

weiter
  • 1181 Leser

Zahl des Tages

40

Minuten dauert ein Konzert in fünf Sätzen, erzeugt von der „Zeitmaschine“ des 2016 verstorbenen Künstlers Walter Giers. Zu seinem 80. Geburtstag gibt es ab 10. Mai eine Doppelausstellung. Mehr auf Seite 29.

weiter
  • 913 Leser
Polizeibericht

Aufgefahren

Waldstetten. Eine 49-jährige Autofahrerin ist am Freitag gegen 9.20 Uhr auf der Gmünder Straße auf zwei Fahrzeuge aufgefahren, teilt die Polizei mit. Schaden: rund 4500 Euro.

weiter
  • 1089 Leser
Polizeibericht

Auto beschädigt

Schwäbisch Gmünd. Ein 31-jähriger Opel-Fahrer hat am Donnerstagmittag laut Polizei einen Unfall verursacht, bei dem rund 2000 Euro Sachschaden entstanden sind. Er beschädigte gegen 12 Uhr einen in der Schwabenstraße abgestellten Ford Focus.

weiter
  • 1701 Leser

Erneut falsche Polizisten am Apparat

Kriminalität Gauner-Anrufe diesmal im Raum Backnang. Die Polizei gibt Tipps zum Schutz.

Backnang. Am Donnerstagmittag gingen in zwei Haushalten im Raum Backnang Anrufe von falschen Polizeibeamten ein. Der jeweils männliche Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus und fragte die jeweils weiblichen Bewohner über Wertsachen und Geldvermögen aus. Das waren keine Polizisten, die da angerufen haben, versichert die Polizei. „Es handelt

weiter
  • 428 Leser
Polizeibericht

Feuerlöscher entwendet

Schwäbisch Gmünd. Während einer Veranstaltung von Mittwoch auf Donnerstag wurden aus dem Untergeschoss des Hörsaalgebäudes der Pädagogischen Hochschule in der Oberbettringer Straße drei Feuerlöscher entwendet. Die leeren Feuerlöscher wurden später auf dem Gelände der angrenzenden Berufsschule aufgefunden. Sachschaden: rund 200 Euro. Hinweise bitte

weiter
  • 1779 Leser

Krämermarkt ab Montag

Sperrung Vom 8 Mai bis 10. Mai ist Maimarkt in der Innenstadt.

Schwäbisch Gmünd. Während des Krämermarktes in der Innenstadt von Montag, 8. Mai, bis Mittwoch, 10. Mai, werden die Zufahrten zum Marktplatz, Johannisplatz und zur östlichen Bocksgasse für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Taxistandplätze werden vom unteren Marktplatz in die Ledergasse (Foto-Schweizer) verlegt. Die Einfahrt Freudental in den unteren

weiter
  • 1194 Leser
Guten Morgen

Von „Horschd“ und „Norbert“

Anke Schwörer-Haag über Treue und Verlässlichkeit.

Kennen Sie „Horschd“? Er ist der Zwillingsbruder von „Norbert“ und die beiden dürften zu den interessantesten Bekanntschaften von Anja Wittmer zählen – und hoffentlich auch zu den verlässlichsten. Mit „Horschd“ und „Norbert“ startet die Gschwenderin nämlich als Mitglied des Orient-Taxi-Teams bei

weiter
  • 469 Leser
Polizeibericht

Wohnungseinbruch

Schwäbisch Gmünd. Durch ein eingeschlagenes Fenster ist ein Einbrecher zwischen Mittwochvormittag und Donnerstagabend in ein Wohnhaus in der Vogelhofstraße in Gmünd eingedrungen, teilt die Polizei mit. Er durchsuchte die Räume, entwendete aber offensichtlich nichts. Der Einbrecher richtete einen Sachschaden von rund 800 Euro an. Hinweise bitte an die

weiter
  • 1840 Leser
Kurz und bündig

Barthle in Weilerstoffel

Waldstetten-Weilerstoffel. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Barthle stattet der Gemeinde Waldstetten regelmäßige Besuche ab. Am Sonntag, 7. Mai, gibt es im Gasthof Veit in Weilerstoffel, um 19.30 Uhr eine Veranstaltung, zu der die Bevölkerung eingeladen ist, Thema „Bericht aus Berlin – Neues aus der Bundeshauptstadt“.

weiter
  • 1108 Leser
Kurz und bündig

Burgführung für Familien

Wäschenbeuren. Jeden ersten Sonntag im Monat, diesmal am 7. Mai, ist die Burg Wäscherschloss bei schönem Wetter bis 18.30 Uhr geöffnet. Um 14.30 Uhr gibt’s eine Familienführung.

weiter
  • 512 Leser
Kurz und bündig

Heimatmuseum geöffnet

Waldstetten. Am kommenden Sonntag, 7. Mai, ist das Heimatmuseum Waldstetten von 14 bis 17 Uhr geöffnet ebenso das Museumscafé.

weiter
  • 706 Leser
Kurz und bündig

Kinder in Bewegung

Lorch. Der TSV Lorch lädt an diesem Samstag, 6. Mai, ab 14 Uhr alle turnbegeisterten Kinder bis zehn Jahren zum Bewegungsparcours in die Lorcher Mehrzweckhalle ein. Das Kinderbewegungswelt-Team steht zur Verfügung, die Aufsichtspflicht obliegt den Eltern.

weiter
  • 1355 Leser
Wandern um Kirchheim

Kindergarten und Schule

Alfdorf. Über die Vorbereitungsklassen mit Flüchtlingskindern berichtet die Schulleiterin der Schlossgartenschule dem Alfdorfer Gemeinderat in der Sitzung im Rathaus am Montag, 8. Mai, um 19 Uhr. Außerdem geht es unter anderem um die Einrichtung von zwei neuen Kindergartengruppen in Alfdorf und in Pfahlbronn.

weiter
  • 1667 Leser
Kurz und bündig

Konzert zum Geburtstag

Waldstetten. Der Akkordeonclub Waldstetten feiert 60. Jubiläum. Dazu gibt’s ein Konzert in der Stuifenhalle am Samstag, 6. Mai, ab 19.30 Uhr. Mit dabei: Chor „All Voices“, Liederkranz Waldstetten, „sax fo[u]r five“ vom Musikverein Bargau und „Ensemble 1957“. Karten vorab bei allen Spielern und an der Abendkasse.

weiter
  • 1202 Leser

Konzert zum Muttertag im Kloster

Musik Big-Band-Konzert unter freiem Himmel am Sonntag, 14. Mai, auf dem Klostergelände in Lorch.

Lorch. Die „United Big Band Lorch – UBBL“, die Schulband der Schäfersfeldschule und des Gymnasiums Friedrich II. zusammen mit der Landes-Lehrer Big Band Baden-Württemberg – LLBB laden am Sonntag, 14. Mai, um 14.30 Uhr, zu einem Open-Air-Konzert auf das Klostergelände ein. Bereits ab 13.30 Uhr sowie im Anschluss an das Konzert

weiter
  • 1205 Leser

Mann ausgeraubt und in Bach geworfen

Raub Polizei sucht Zeugen für brutalen Überfall in Urbach.

Urbach. Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag einen 40-jährigen Mann in Urbach ausgeraubt und ihn anschließend über ein Brückengeländer in einen Bachlauf geworfen, das teilt die Polizei mit.

Der 40-Jährige war nach Polizeiangaben gegen 1.20 Uhr in der Bachstraße auf dem Nachhauseweg, als er von zwei Männern angesprochen worden sei. Diese haben

weiter
  • 505 Leser

Nichts geht mehr auf der Landesstraße von Alfdorf Richtung Kapf

Sanierung Da ist kein Durchkommen mehr auf der Landesstraße am Ortsende von Alfdorf Richtung Kapf. Weil die vom Land saniert wird und zugleich die Gemeinde Alfdorf den Kreisverkehr als Anbindung zum Neubaugebiet Rossäcker baut, ist die Straße voll gesperrt. Das bleibe wohl so bis Ende der Sommerferien, sagt Ortsbaumeister Helmut Ostertag, „dann

weiter
  • 666 Leser
Kurz und bündig

Parkscheinpflicht am Badesee

Plüderhausen. Parkscheinpflicht gilt nun wieder am Plüderhäuser Badesee täglich von 8 bis 20 Uhr, darauf weist die Gemeindeverwaltung hin. Jede angefangene Stunde kostet 1 Euro, die Tageskarte 5 Euro. Motorräder parken kostenlos. Einwohner von Plüderhausen bekommen Jahresparkscheine im Rathaus, für Auswärtige gibt es dort Jahresparkscheine für 22 Euro.

weiter
  • 678 Leser
Kurz und bündig

Stadtführung spontan

Lorch. Einen Rundgang durch die Geschichte der Stadt Lorch mit Schwerpunkt Reformation gibt’s am Sonntag, 7. Mai, um 14 Uhr. Anhand der Geschichte der Gebäude im Stadtzentrum lässt sich nachvollziehen, wie die Bevölkerung unter den Kämpfen des 30-jährigen Krieges litt. Und auf dem alten Friedhof findet sich das Grabmal des r Mittelschullehrers und

weiter
  • 902 Leser

Waldstetter Gutschein ist der Renner

Generalversammlung Sehr positive Jahresbilanz des Handels- und Gewerbevereins.

Waldstetten. Der Bericht des Vorsitzenden Christian Bundschuh ließ die Mitglieder des Handels- und Gewerbevereins Waldstetten aufhorchen. Denn er erläuterte am Freitag bei der Generalversammlung, dass der Einkaufsgutschein sich als echter Renner entpuppt hat. Insgesamt 250 000 Euro an Kaufkraft wurde durch dessen Kauf und Verschenken an Waldstetten

weiter
  • 898 Leser
Kurz und bündig

Wanderung bei Kirchheim

Lorch. Von Kirchheim nach Wendlingen wandern die Lorcher Albvereinler am Sonntag, 7. Mai. Treffpunkt: um 11.45 Uhr an Gleis 2 des Lorcher Bahnhofs. Wer später zusteigen will, meldet sich unter (07172) 6408 bei Gunther Belser wegen des Fahrkartenkaufs. Von Kirchheim geht’s über 7,1 Kilometer durchs Nägelestal zur Einkehr in der Wendlinger Albvereinshütte.

weiter
  • 1030 Leser

Wo Pfarrer Entlastung brauchen

Pfarrstellen Nach der Lorcher Pfarrerin Regina Korn verlässt Dr. Viola Schrenk Waldhausen. Der Kirchenbezirk soll Pfarrer Messerschmidt unterstützen.

Lorch

Erst hat sich Pfarrerin Regina Korn an Ostern von der Lorcher evangelischen Kirchengemeinde Süd verabschiedet, nun hat auch noch ihre Waldhäuser Kollegin Dr. Viola Schrenk ihren Abschied zum Sommer angekündigt. Für den Lorcher Pfarrer Christof Messerschmidt bedeutet das einige Mehrarbeit. Zwar ist Waldhausen eine eigene Gemeinde, „aber

weiter
  • 1369 Leser
Wandern um Kirchheim

Zehn Stunden wandern

Welzheim. Eine Rundwanderung im Mainhardter Wald für geübte Wanderer bieten die Naturparkführer Dr. Manfred Krautter und Walter Hieber am Sonntag, 7. Mai. Start ist um 7 Uhr am Wanderparkplatz an der B 14 von Bubenorbis Richtung Schwäbisch Hall. Kosten: 18 Euro. Verpflegung ist mitzubringen. Anmeldung per E-Mail an: krautter@die-naturparkfuehrer.de,

weiter
  • 1366 Leser
Kurz und bündig

Ökumenisches Taizé-Gebet

Lorch. Ein ökumenisches Abendgebet mit Taizé-Liedern gibt es im Chor der Stadtkirche Lorch am Sonntag, 7. Mai. Um 19 Uhr ist Einsingen, das Taizé-Gebet fängt um 19.30 Uhr an. Wer ein Instrument spielt, ist eingeladen es mitzubringen. Das nächste Abendgebet ist am 28. Mai.

weiter
  • 1397 Leser

Baukunst fürs Remstal

Ausstellung „16 Stationen“ zur Remstalgartenschau als Entwürfe zu sehen.

Schorndorf. Die Ausstellung „16 Stationen“ wird am Sonntag, 7. Mai, in Schorndorf eröffnet. Bei dieser sind Entwürfe und Modelle von Architekten aus ganz Deutschland zu sehen sind, die für die Remstalgartenschau 2019 unterschiedliche Landmarken entworfen haben: Baukunst, die architektonische Ausrufezeichen setzt und die Landschaft entlang

weiter
  • 497 Leser
Umfrage der Woche

Ein Tag zum Lachen

Die Gmünder Tagespost befragte Passanten in der Gmünder Innenstadt: Brauchen wir einen speziellen Tag zum Lachen? Worüber können Sie persönlich lachen? Was sagen Sie zu den Welttagen allgemein? Von Steffen Möck
Ioannis Karupidis (26),

Produktionshelfer aus Gmünd:

„Ich denke, man muss jeden Tag lachen, egal, ob man sich gut oder schlecht fühlt. Es kostet nichts und macht andere Leute glücklich. Ich persönlich bin der Typ, der immer lacht, weil es mir dann besser geht. Ich glaube aber, die Leute, die nichts zu lachen haben, fühlen sich an diesem Tag eher

weiter

Wir gratulieren

Samstag, 6.Mai

Schwäbisch Gmünd

Luise und Georg Theil, zur Goldenen Hochzeit

Gerhard Matzig, Weiler, zum 90. Geburtstag

Maria Ernhardt, Lindach, zum 75. Geburtstag

Monika Dening, Wetzgau, zum 75. Geburtstag

Elena Blum, Straßdorf, zum 75. Geburtstag

Theresia Haas, Bettringen, zum 70. Geburtstag

Anna-Maria Hendel, zum 70. Geburtstag

Victoria

weiter
  • 5
  • 409 Leser

„Wer hat meine Tiere geklaut?“

Diebstahl Vor vier Wochen verschwanden ein Mini-Pony und zwei Ziegen spurlos aus einem Stall in Beiswang. Wer hat etwas gesehen?

Böbingen-Beiswang

Seltsame Geschichte, sagt Torsten Miertzsch. Wer, bitte schön, stiehlt denn am helllichten Tag ein Mini-Pony und zwei Ziegen. Und vor allem: warum?

Vor vier Wochen verschwanden Bella, Fiona und ihr Baby Maja spurlos aus einem Stall in Beiswang nahe Böbingen. Besitzer Miertzsch sucht nun mit Hilfe von Anzeigen in dieser Zeitung nach

weiter

Zahl des Tages

25 000

Euro. So viel muss die Stadt Heubach für die Beseitigung der Frostschäden im Freibad berappen. Mehr dazu in dem Artikel in der Mitte dieser Seite.

weiter
  • 980 Leser

Unfall Von der Straße abgekommen

Mögglingen. Zu einem Unfall kam es am Donnerstagabend zwischen Heubach und Mögglingen. Ein 34-jähriger Seat-Fahrer kam nach Angaben der Polizei gegen 22.40 Uhr beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr Heubacher Straße/Im Teich, auf Höhe des dortigen Sportplatzes, von der Fahrbahn ab.

An seinem Fahrzeug entstand bei dem Unfall ein Schaden, der auf rund 4000

weiter
  • 2271 Leser
Kurz und bündig

Frauen treffen sich ...

Heubach. Im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der Hohenneuffenstraße 8 in Heubach treffen sich am Mittwoch, 10. Mai, Frauen zum Thema: „Die Narzisstische Gesellschaft“. Die heutige Gesellschaft scheint geprägt zu sein von einem Bedürfnis nach Anerkennung und Bewunderung. Oft ist dieses Streben verbunden mit mangelndem Einfühlungsvermögen und sozialer Gleichgültigkeit.

weiter
  • 1432 Leser

Mögglingen unzufrieden mit Entwurf

„Weiße Stationen“ Über den Architektenentwurf der Freiheitsstatue gibt es noch „Gesprächsbedarf“.

Mögglingen. 16 Projekte namhafter Architekturbüros in allen 16 Gemeinden, die an der Remstalgartenschau 2019 teilnehmen. Das ist der Gedanke der hinter dem Projekt „Weiße Stationen“ steht. Am Sonntag, 7. Mai, werden die 16 Projekte offiziell in Schorndorf vorgestellt.

Grundsätzlich sei das Projekt eine gute Sache, findet auch Mögglingens

weiter
  • 1500 Leser

Polizei sucht nach vermisster Frau

Heubach. Seit Donnerstagabend wird eine 71 Jahre alte Frau aus dem Demenzzentrum an der Alten Steige vermisst. Die Polizei wurde hat sofort Suchmaßnahmen eingeleitet, da die Frau aufgrund einer Erkrankung als orientierungslos gilt. Da sie körperlich gesund sei und auch zu Fuß wohl große Strecken zurücklegen könne, wurden der Polizeihubschrauber und

weiter
  • 1785 Leser

Zu Besuch bei „Fräulein Lehrerin“

Bildung Gemeinsam mit dem Förderverein für Kinder und Jugendliche besuchten die Kinder mit ihren Erzieherinnen das historische Klassenzimmer im Heubacher Schloss. Das „Fräulein Lehrerin“ kontrollierte die Hände und Fingernägel. Dann gab’s Einblicke in die Rechen-und Heimatkundestunden. Foto: privat

weiter
  • 1085 Leser
Kurz und bündig

„pizza und musica“

Bartholomä. Der Pizza-Philosoph Cristiano Cavina aus Casola Valsenio, liest aus seiner „Italienischen Anleitung zum Glücklichsein! Die Pizza-Philosophie“. am Samstag, 13. Mai, um 17 Uhr im Kulturhof auf dem Amalienhof in Bartholomä. Er liest in seiner Muttersprache, die Passagen werden simultan übersetzt. Junger Musiker aus Casola Valsenio spielen

weiter
  • 1544 Leser
Polizei

Aus dem Auto gestohlen

Aalen. Am Donnerstagabend wurde an einem geparkten Golf die Scheibe der Beifahrertür mit einem Stein eingeschlagen, während das Fahrzeug zwischen 20 und 20.45 Uhr auf einem Parkplatz an der Alten Heidenheimer Straße abgestellt war. Aus dem Innenraum wurde eine Handtasche, eine Geldbörse mit Bargeld und vielen Bank- und Berechtigungskarten entwendet.

weiter
  • 2225 Leser
Polizei

Parkrempler

Aalen. Beim Rückwärtsausparken beschädigte eine 47-jährige Mercedes-Fahrerin am Freitag, 8 Uhr auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters an der Bischof-Fischer-Straße einen geparkten Audi. Sachschaden: etwa 2000 Euro.

weiter
  • 2876 Leser
Polizei

Unfallflucht

Hüttlingen. Ein unfallflüchtiger Autofahrer verursachte am Donnerstag an einem Opel Combo einen Sachschaden von rund 4000 Euro. Der Opel war zwischen 15.50 und 16.15 Uhr auf dem Parkplatz einer Arztpraxis An der Pfitze abgestellt. Hinweise bitte an die Polizei in Wasseralfingen, Telefon (07361) 97960.

weiter
  • 1992 Leser
Polizei

Versuchter Einbruch

Aalen-Ebnat. Zwischen 2.30 und 5 Uhr versuchte sich am Freitagmorgen jemand, Zutritt zum Verkaufsraum einer Tankstelle in der Jurastraße zu verschaffen. Er beschädigte ein Türschloss, zog jedoch wieder ab, ohne das Gebäude betreten zu haben. Er hinterließ einen Sachschaden von rund 200 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten in Neresheim unter Telefon

weiter
  • 2006 Leser

Warum in Aalen nicht mehr alle Brünnlein fließen

Innenstadt Der Reichsstädter Brunnen vor dem Rathaus steht wieder. Nur: Es fehlt das Wasser.

Aalen

Wenn alle Brünnlein fließen.“ Nach der Melodie des schönen alten Volkslieds spielt auch das Glockenspiel am Aalener Rathaus. Etwas verstimmt zwar, aber immerhin. Ironie des Schicksals: In Aalen fließen längst nicht mehr alle Brünnlein. Und ausgerechnet der Reichsstädter Brunnen vor dem Rathaus ist trockengelegt.

Rückblende. Der Nuss-Brunnen

weiter
  • 2
  • 2538 Leser

Digitaler Wandel bei Mercedes

Vortrag In der Hochschule Aalen erklärt Stephen Travers am Montag, wie der Autobauer die Digitalisierung vorantreibt.

Aalen. Die Digitalisierung schreitet mit großen Schritten in vielen Bereichen der Industrie voran. Themen sind das Internet der Dinge, Vorhersagen zukünftiger Ereignisse mit Datenmodellen, intelligente, lernorientierte Instandhaltung bei Industrie 4.0-Anlagen (Smart Maintenance), künstliche Intelligenz und die Digitalisierung des Montageprozesses.

weiter
  • 3775 Leser

Kauft Stefan Laucher AIMD?

Investorenprozess Der indische Automobilzulieferer Amtek will durch den Verkauf der früheren Scholz Edelstahl Gruppe seine Finanzlage verbessern.

Essingen

Die frühere Scholz Edelstahl (SES) GmbH, die seit dem 1. Oktober 2014 dem Automobilzuliefererkonzern Amtek mit Sitz in Mumbai/Indien gehört und die seitdem unter AIMD GmbH (Amtek International Metal-Division) firmiert, steht kurz vor einem erneuten Verkauf. Dr. Stefan Laucher, Berater einer Investmentbank und Eigner der Gesellschaft für Ablauforganisation,

weiter
  • 8142 Leser

Oliver Scholz und CTG vor Einigung

Kündigungsklage Vor dem Landgericht Ellwangen gingen beide Seiten aufeinander zu – es geht um einen „Zahlbetrag“.

Ellwangen/Essingen. Mitte des Jahres 2016 war für Oliver Scholz und Berndt-Ulrich Scholz die Welt noch in Ordnung. Die chinesischen Chiho-Tiande Group (CTG) hatte die finanzschwache Scholz Holding GmbH übernommen und die früheren Vorstände weiterbeschäftigt. Anfang Januar aber wurde zuerst Oliver Scholz als Interims-CEO der neuen Scholz Recycling GmbH

weiter
  • 3990 Leser
Kurz und bündig

Bürgerfrühschoppen

Oberkochen. Am Samstag, 13. Mai, findet bundesweit der „Tag der Städtebauförderung“ statt. Im Rahmen eines Bürgerfrühschoppens präsentiert Bürgermeister Peter Traub um 10.30 Uhr in der Scheerer-Mühle realisierte und geplante Projekte der Stadtentwicklung und gibt einen Einblick in den „Schauplatz Oberkochen“. Bis 14 Uhr erwartet die Gäste ein zünftiges

weiter
  • 989 Leser
Kurz und bündig

Café am Rathaus

Oberkochen. Karin und Werner Schippert haben das Café am Rathaus im einstigen Samocca eröffnet. In unserem Bericht war die Nummer des Mobiltelefons nicht korrekt. Sie lautet: 01745455657.

weiter
  • 1564 Leser

Die Vermisste ist gut zu Fuß

Personensuche 71-Jährige aus Heubach könnte sogar mit Bus und Bahn fahren.

Heubach. Seit Donnerstag suchen Polizei und Rettungskräfte nach einer 71-jährigen Frau. Sie hat das Demenzzentrum an der Alten Steige auf eigene Faust verlassen. Sie sei zwar orientierungslos, ansonsten aber gesund und gut zu Fuß, berichtet die Polizei.

In der Nacht war die Vermisstensuche unterbrochen und am wurde am Morgen wieder aufgenommen worden.

weiter
  • 825 Leser

Stadtkapelle Oberkochen will Jugendarbeit forcieren

Jahreshauptversammlung Der Dirigent ist zufrieden. Zwei Posten bleiben bei den Wahlen unbesetzt.

Oberkochen. Im im Naturfreundehaus in Oberkochen trafen sich die Mitglieder des Vereins der Stadtkapelle zur 90. Jahreshauptversammlung. Es waren 31 aktive und passive Mitglieder anwesend.

Mit „Ich hatt' einen Kameraden“ wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Schriftführer Alex Trittler verlas zu Beginn das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung.

weiter
  • 1445 Leser
Kurz und bündig

Straßen und Kocherbrücke

Oberkochen. Der Gemeinderat kommt am kommenden Montag, 8. Mai, um 18.30 Uhr zur Sitzung im Rathaus Oberkochen zusammen. Auf der Tagesordnung der Sitzung stehen: Bericht der Gemeindeprüfungsanstalt Baden-Württemberg für die Jahre 2011 bis 2014, Straßeninstandsetzungsarbeiten 2017, Erneuerung Brückenbauwerk am Kapellenweg.

weiter
  • 1699 Leser
im Blick Gmünds Oberbürgermeister für die nächsten acht Jahre

Wir Gmünder haben die Wahl. Nutzen wir sie!

Die einen sagen, die Wahl des Gmünder Oberbürgermeisters sei bereits entschieden. Deshalb würden sie am Sonntag nicht zur Wahl gehen. Dies ist falsch. Eine Wahl ist dann entschieden, wenn die Stimmen ausgezählt sind. Und da gab es in den vergangenen Monaten gewiss Überraschungen. Brexit, Donald Trump, ...

Andere sagen, sie hätten keine echte Wahl.

weiter
  • 5
  • 588 Leser

Deftige Haftstrafen für rumänische Fahrraddiebe

Gericht Nach zweimaliger Vertagung des Prozesses werden die beiden jungen Männer verurteilt.

Aalen/Ellwangen. Mit empfindlichen Freiheitsstrafen ahndete das Jugendschöffengericht eine Serie von Fahrraddiebstählen, die in Aalen für Aufsehen gesorgt hatte.

Dass eine Hauptverhandlung gleich zwei Mal vertagt werden muss, kommt nicht alle Tage vor. Im Falle zweier rumänischer Fahrraddiebe war dies erforderlich, weil die Verteidigung unter anderem

weiter
  • 5
  • 838 Leser
Spion

Der Spion sagt Prost!

Bis zur Eröffnung der Remstal Gartenschau 2019 ist es zwar noch eine Weile hin. Doch schon jetzt am Sonntag findet in Schorndorf ein erster Paukenschlag statt. Der Ehrengast der Ausstellungseröffnung „16 Stationen“, bei denen Entwürfe und Modelle von namhaften Architekten aus ganz Deutschland zu sehen sind, kommt aus Essingen. Wenn Schultes

weiter
  • 588 Leser

Die drei kleinen Grundschulen als Sorgenkinder

Schulentwicklungsplan Gemeinderat Abtsgmünd berät über die Zahlen des kommenden Schuljahres.

Abtsgmünd. Die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die in der Gesamtgemeinde eine Schule besuchen, steigt nach wie vor. Auch wenn sich die Zahlen verschiedener Schularten unterschiedlich darstellen. Über den Schulentwicklungsplan fürs Schuljahr 2017/18 hat der Gemeinderat am Donnerstag beraten.

Dabei schickte Bürgermeister Armin Kiemel voraus, in der

weiter
  • 903 Leser

Sparkasse rundet auf

Spende 600 Euro für Burkina Faso.

Hüttlingen. Im Spendenhäuschen für Burkina Faso, aufgestellt in der Filiale der Kreissparkasse in Hüttlingen, waren für die Ärmsten der Armen im afrikanischen Land Burkina Faso 333,75 Euro von Sparkassenkunden gesammelt worden. Die Kreissparkasse Ostalb rundete diesen Betrag auf 600 Euro auf.

Diese Summe, überreicht von Johannes Neusinger, Geschäftsstellenleiter

weiter
  • 1774 Leser
Kurz und bündig

Benefizkonzert der JPO

Abtsgmünd. Die Junge Philharmonie Ostwürttemberg ist am Samstag, 6. Mai, um 20 Uhr zu Gast in der Kochertal-Metropole Abtsgmünd und gibt ein Benefizkonzert für Projekte, die vom Lions-Clubs Aalen-Kocher-Jagst unterstützt werden. Auf dem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven und Anders Koppel.

weiter
  • 1137 Leser

Besuch aus Italien kommt

Städtepartnerschaft Fünf Tage mit den Freunden aus Castel Bolognese.

Abtsgmünd. Von Donnerstag, 11. Mai, bis Montag, 15. Mai werden etwa 70 Besucherinnen und Besucher aus der italienischen Partnerstadt Castel Bolognese zu Gast in Abtsgmünd sein. Begangen wird dort offiziell auch das zehnjährige Bestehen dieser Partnerschaft.

Bürgermeister Armin Kiemel ging in der Gemeinderatssitzung am Mittwoch kurz auf das Besuchsprogramm

weiter
  • 747 Leser
Kurz und bündig

Kindermusical Kalif Storch

Hüttlingen. Die Kinderchöre des Liederkranzes Eintracht Hüttlingen bringen am Sonntag, 7. Mai, bringen sie „Kalif Storch – ein Märchen wie aus 1001 Nacht“ nach Wilhelm Hauff auf die Bühne im Bürgersaal. Die Aufführung beginnt um 14.30 Uhr, Saalöffnung mit Bewirtung um 13.30 Uhr. Karten für Erwachsene zum Preis von 6 Euro, Kinder 3 Euro, gibt es im

weiter
  • 5
  • 1522 Leser
Kurz und bündig

Kräuterrundgang

Abtsgmünd-Hangendenbuch. Unter der Überschrift „Frühjahrskur mit Genussfaktor“ steht der Kräuterrundgang im „Kochergarten“ am Samstag, 6. Mai, um 15 Uhr mit Verkostung. Infos und Anmeldung auf www.kochergarten.de.

weiter
  • 1417 Leser
Kurz und bündig

Musikalischer Frühschoppen

Abtsgmünd-Laubach. Der Liederkranz Leinroden veranstaltet am Sonntag, 7. Mai, um 10.30 Uhr seinen musikalischen Frühschoppen im Schützenhaus Laubach. Als besonderer Gast wirkt der gemischte Chor „Per Tutti“ des Liederkranzes Abtsgmünd mit. Im Anschluss bietet der Schützenverein Laubach einen Mittagstisch im Schützenhaus an.

weiter
  • 1130 Leser

Noch mehr Wildblumen im Sommer

Sommeraktion Der Wildblumensommer Abtsgmünd wird am Donnerstag, 18. Mai, offiziell eröffnet.

Abtsgmünd. Der Wildblumensommer gehe in die nächste Runde, merkte Bürgermeister Armin Kiemel in der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstagabend an. Im bevorstehenden Sommer werden Wildblumen auf insgesamt 50 000 Quadratmetern in und um Abtsgmünd wachsen, sagte er. Dabei werden in den Randlagen nicht einjährige, sondern mehrjährige Blumenwiesen zu

weiter
  • 815 Leser
Kurz und bündig

Pflanzentauschbörse

Hüttlingen. Auf dem Parkplatz hinter der Begegnungsstätte in Hüttlingen können am Samstag, 6. Mai, von 9 bis 12 Uhr wieder Pflanzen aller Art getauscht oder gegen eine Spende mitgenommen werden. Die Pflanzenspenden sollten bis 9 Uhr vorbeigebracht werden. Die Klasse 8 der Alemannenschule bewirtet.

weiter
  • 1885 Leser
Kurz und bündig

Aalen Barrierefrei

Aalen. Die Projektgruppe „Aalen Barrierefrei“ trifft sich am Dienstag, 9. Mai, um 19 Uhr in der VHS Aalen zum Arbeitstreffen. Neue MitstreiterInnen sind herzlich willkommen.

weiter
  • 2285 Leser
Kurz und bündig

Digitaler Wandel bei Mercedes

Aalen. Dr. Stephen Travers, Abteilungsleiter des Center of Competence Production Assembly von Daimler in Sindelfingen, referiert am Montag, 8. Mai, über die laufenden Aktivitäten zum Thema Industrie 4.0 in der Fahrzeugproduktion von Mercedes-Benz. Beginn ist um 17.30 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen, Beethovenstraße.

weiter
  • 2428 Leser

Katholischer Frauenbund

Jubiläum Vor 100 Jahren wurde der Zweigverein Aalen gegründet.

Aalen. 1917 wurde in Aalen ein Zweigverein des Katholischen Deutschen Frauenbundes gegründet. Das 100-jährige Bestehen wird am Freitag, 12. Mai, in St. Elisabeth gefeiert. Am Beginn steht eine Eucharistiefeier um 17 Uhr mit Pfarrer Sedlmeier zum Thema „Mit Dir – mit mir“. Gegen 18 Uhr schließt sich ein Stehempfang mit dem Musik-Duo

weiter
  • 3225 Leser
Kurz und bündig

Netzausbau und Naturschutz

Aalen. Das Um-Welthaus im Torhaus veranstaltet am Donnerstag, 11. Mai, von 17 bis 20.30 Uhr in Kooperation mit Netze BW ein Seminar „Verteilnetzausbau und Naturschutz“. Nach einleitenden Vorträgen erarbeiten die Teilnehmer in Gruppen, wie eine konfliktarme Lösung für Leitungstrassen aussehen kann. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten

weiter
  • 2149 Leser
Kurz und bündig

Parkinson-Treff Aalen

Aalen. Der DRK-Kreisverband lädt am Montag, 8. Mai, zum Parkinson-Treff ein. Dr. Eric Jüttler, Chefarzt der Neurologie am Ostalb-Klinikum kommt zum Patientengespräch. Die kostenlose Veranstaltung findet um 15 Uhr im DRK-Haus der Sozialarbeit, Bischof-Fischer-Str. 119, statt.

weiter
  • 2404 Leser
Kurz und bündig

Studienmesse im THG

Aalen. Die 7. Studienmesse der Agentur für Arbeit Aalen öffnet am Samstag, 13. Mai, von 9.30 bis 14 Uhr ihre Tore im Theodor-Heuss-Gymnasium. Dieses Jahr beteiligen sich 39 Aussteller an der Studienmesse. Alle Hochschulen aus der Region Ostwürttemberg sowie Hochschulen aus mehreren Bundesländern stellen ihre Studiengänge vor. Zusätzlich gibt es verschiedene

weiter
  • 2079 Leser
Kurz und bündig

Tauschringtreffen

Aalen. Dinge aller Art wechseln am Dienstag, 9. Mai, beim Tauschringtreffen der Lokalen Agenda den Besitzer. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Ulrich-Pfeifle-Halle (Sportler-Eingang).

weiter
  • 2345 Leser
Kurz und bündig

Kaffee zum Rot-Kreuz-Tag

Aalen. Am Welt-Rot-Kreuz-Tag, Montag, 8. Mai, schenkt das Aalener Deutsche Rote Kreuz von 12 bis 14 Uhr im DRK-Kleiderladen „Rot Couture“ in der Beinstraße 10 kostenlos Kaffee aus. Die Aktiven möchten mit der Bevölkerung ins Gespräch kommen und damit für Unterstützung werben – als Mitglied, Helfer oder Spender.

weiter
  • 2603 Leser
Kurz und bündig

Kaffee zum Rot-Kreuz-Tag

Aalen. Am Welt-Rot-Kreuz-Tag, Montag, 8. Mai, schenkt das Aalener DRK von 12 bis 14 Uhr im DRK-Kleiderladen „Rot Couture“ in der Beinstraße 10 kostenlos Kaffee aus. Die Aktiven möchten mit der Bevölkerung ins Gespräch kommen und damit für Unterstützung werben – als Mitglied, Helfer oder Spender.

weiter
  • 2273 Leser
Kurz und bündig

Le Corbusier und Weissenhof

Aalen. Der Schweizer Architekt und Theoretiker Le Corbusier war einer der radikalsten Neuerer des 20. Jahrhunderts. 17 seiner Bauten gehören zum Unesco-Weltkulturerbe, darunter auch die beiden Häuser auf dem Stuttgarter Weissenhof. In einem Vortrag der VHS Aalen am Mittwoch 10. Mai um 19 Uhr im Torhaus würdigt Barbara Honecker diese Werke besonders

weiter
  • 2122 Leser
Kurz und bündig

Maiandacht mit Kirchenchor

Aalen-Wasseralfingen. Der Kirchenchor gestaltet am Sonntag, 7. Mai, die Maiandacht um 18 Uhr in St. Stephanus mit ausgewählten, auf den Marienmonat abgestimmten Gesängen und Texten.

weiter
  • 802 Leser
Kurz und bündig

Nachtwächterrundgang

Aalen. Der nächste Rundgang mit dem Nachtwächter durch die Innenstadt beginnt am Samstag, 6. Mai, um 21 Uhr vor dem Büro der Tourist-Information. Erwachsene zahlen 2 Euro, Kinder bis 16 Jahre sind frei.

weiter
  • 2323 Leser
Kurz und bündig

Sonntagsführung im LIMU

Aalen. Im LIMU 16/18, dem Interimsquartier des Limesmuseums am St.-Johann-Friedhof, und im Anschluss im archäologischen Park wird am Sonntag, 7. Mai, um 14.30 Uhr eine Führung angeboten. Zu bezahlen ist nur der normale Eintritt.

weiter
  • 2241 Leser
Kurz und bündig

Stadtführung mit Bürgersfrau

Aalen. Im Kostüm einer Aalener Bürgersfrau führt Hannelore Klotzbücher am Samstag, 6. Mai, durch die historische Innenstadt. Start ist um 14.30 Uhr vor dem Büro der Tourist-Information. Erwachsene 4 Euro, Kinder 2 Euro.

weiter
  • 2444 Leser

Verkehr im Hirschbach

Verkehr Untersuchung ist noch nicht beauftragt, Stadt erwartet Angebote.

Aalen. Ein Karlsruher Büro untersucht den Verkehr in der Aalener Weststadt. Auch für Hirschbach und Pelzwasen soll ein entsprechendes Gutachten in Auftrag gegeben werden. Die Stadt erwarte weitere Angebote, sagte Baubürgermeister Wolfgang Steidle jetzt im Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung. Ihm zufolge ist eine ganzheitliche Verkehrsuntersuchung

weiter
  • 2535 Leser

Yoga zum Weltlachtag

Aktion Lachübungen und Informationen über Lachyoga am 7. Mai.

Schwäbisch Gmünd. Unter dem Motto: „Gemeinsam lachen am Weltlachtag“ gibt es Infos rund ums Lachen, zum Lachyoga und viele Lachübungen aus dem Hasya- oder Lachyoga: am Sonntag, 7. Mai, von 14.30 bis 15.30 Uhr im Spitalhof.

weiter
  • 644 Leser

Blick hinter die Kulissen

Geschichte Öffentliche Salvatorführung am 7. Mai um 14 Uhr.

Schwäbisch Gmünd. Gästeführerin Brigitte Kienhöfer lädt am Sonntag, 7. Mai, zur öffentlichen Führung am Salvator ein. Am Ende besteht die Möglichkeit, in der neu geschaffenen Kapellenbühne die von Dr. Monika Boosen zusammengetragene Ausstellung zum Jubiläumsjahr zu besichtigen. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Schaukasten am Fuße des St. Salvator. Die

weiter
  • 615 Leser
Kurz und bündig

Baugebiet in Rosenberg

Rosenberg. Der Gemeinderat Rosenberg tagt am Montag, 8. Mai, um 18.30 Uhr im Rathaus. Auf der Tagesordnung: Vergaben für die Erweiterung der Karl-Stirner-Schule und der Bebauungsplan „West IV“.

weiter
  • 1358 Leser

Pferde und Menschen

Reitverein Grafenhof Viele Besucher beim „Tag der offenen Stalltür“.

Bühlerzell-Grafenhof. Einige hundert Besucher nutzten den Maifeiertag, um sich beim „Tag der offenen Stalltür“ in der Reitsportanlage Grafenhof ein Bild von den Aktivitäten des Reitvereins zu machen. Viele Angebote gab es in der bewirteten Reithalle und auf dem Gelände. Zunächst stand ein Besuch der Stallungen auf dem Programm. Die Pferde

weiter
  • 546 Leser
Kurz und bündig

Reformationsspaziergang

Ellwangen. Am Samstag, 6. Mai, findet in Ellwangen der 2. diakonische Spaziergang zum Reformationsjubiläum statt. Er führt zu den Stationen ambulanter Hospizdienst, Tafelladen, Warentreff und Flüchtlingshilfe. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Speratushaus.

weiter
  • 2247 Leser
Kurz und bündig

Vogelwelt am Kressbachsee

Ellwangen. Der NABU Ellwangen veranstaltet am Sonntag, 7. Mai, eine vogelkundliche Abendwanderung am Kressbachsee. Neben Wasservögeln können auch viele Singvögel, die inzwischen aus dem Winterquartier zurück sind und mit dem Brutgeschäft begonnen haben, beobachtet werden. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Parkplatz Kressbachsee.

weiter
  • 2364 Leser
Polizeibericht

Auffahrunfall

Ellwangen. Einen Auffahrunfall verursachte ein 51-jähriger Ford-Fahrer am Donnerstagnachmittag auf der Landesstraße 1060, zwischen der Abzweigung Neunheim und der Autobahnanschlussstelle. Gegen 17.25 Uhr fuhr er dort bei stockendem Verkehr auf den stehenden Ford eines 34-jährigen Fahrers auf. Rund 5000 Euro Schaden verursachte er dabei.

weiter
  • 2844 Leser
Woiza

Jetzt isch’s raus: So wird a Woiza g’macht.

Sodale, diese und nächste Woche gibt’s vom Woiza wieder nur eine Notration: Der Dengr ist schon wieder im Urlaub, aber damit seine Fans samstags keine Entzugserscheinungen kriegen, hat er aus seinem Fotofundus wieder Bilder rausgekramt. Ein fleißiger Lieferant von witzigen Fotos ist SchwäPo-Leser Werner Reile. Der hatte dem Woiza während dessen

weiter
  • 763 Leser

Kretschmann kommt zur Einweihung

Windpark Ellwanger Berge Stadtwerke Tübingen und WIND GmbH laden zum Bürgerfest im Wald am Freitag, 19. Mai.

Ellwangen. Die zehn Windkraftanlagen im Windpark Ellwanger Berge sind bereits seit März in Betrieb. Am 19. Mai laden die beiden Windparkbetreiber Stadtwerke Tübingen und W-I-N-D-Energien ab 13 Uhr zu einem Bürgerfest im Windpark ein. Zur offiziellen Einweihung erwarten die Veranstalter um 16 Uhr Ministerpräsident Winfried Kretschmann sowie weitere

weiter
  • 2348 Leser

Pflege und Gesundheit statt Umwelt

Kreisberufsschulzentrum Das Berufliche Gymnasium am Standort Ellwangen soll neu ausgerichtet werden.

Ellwangen/Aalen. Am kommenden Dienstag entscheidet der Ausschuss für Bildung und Finanzen des Kreistags über eine Neuausrichtung des beruflichen Gymnasiums in Ellwangen. Anstatt des Profils „Umwelttechnik“ soll ab dem Schuljahr 2018/19 ein Profil „Pflege und Gesundheit“ eingerichtet werden.

Das Berufliche Gymnasium am Kreisberufsschulzentrum

weiter
  • 851 Leser
Polizeibericht

Unfallflucht

Ellwangen. Ein unfallflüchtiger Fahrer beschädigte zwischen Mittwochabend und Donnerstagmittag einen in der Dresdner Straße geparkten VW Golf. Der Unfallverursacher flüchtete und ließ einen Schaden von ca. 1000 Euro zurück. Die Polizei in Ellwangen nimmt unter Tel. (07961) 9300 Hinweise entgegen.

weiter
  • 2754 Leser
Kurz und bündig

Spaziergang im Himmelsgarten

Schwäbisch Gmünd. Streuobst-Guide Christl Gölder lädt alle Interessierten am Sonntag, 7. Mai, um 14.30 Uhr ein, den Himmelsgarten zu erkunden. Freud und Genuss werden auch nicht zu kurz kommen. Treffpunkt ist das Streuobstzentrum im Himmelsgarten in Wetzgau. Der Preis für die Führung beträgt pro Person fünf Euro und beinhaltet eine Erfrischung. Der

weiter
  • 526 Leser

Zusammenhalt fürs Freibad

Arbeitseinsatz Förderverein in Bettringen ackert für die neue Badesaison.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen

Es ist ein Riesenkraftakt, eine Mammutaufgabe“, bringt es Brigitte Weiß auf den Punkt. Was die Bettringer Ortsvorsteherin meint? Die Mitglieder des Fördervereins vom Freibad, die seit dem Frühjahr an jedem Wochenende Arbeitseinsatz haben. Vorsitzender Markus Fraidel beschreibt: „Seit es die Witterung zulässt,

weiter
  • 708 Leser

Fokus auf der Volksdroge Alkohol

Veranstaltungen im Rahmen der bundesweiten „Aktionswoche Alkohol“ von 13. bis 21. Mai im Ostalbkreis.

Im zweijährigen Turnus organisiert die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen eine bundesweite „Aktionswoche Alkohol“ – das Kommunale Suchthilfenetzwerk im Ostalbkreis koordiniert dazu die kreisweiten Aktivitäten. Dieser Tage wurde das aktuelle Programm fertiggestellt. Im Rahmen der Suchtwoche vom 13. bis 21. Mai finden unter anderem

weiter
  • 487 Leser

Immer mehr Teilzeitjobs

Rund 29 200 Beschäftigte im Ostalbkreis haben derzeit eine Teilzeit-Stelle. Das sind zehn Prozent mehr als noch vor vier Jahren, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mitteilt.

Die NGG beruft sich dabei auf aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Zum Vergleich: Im selben Zeitraum stieg die Zahl aller sozialversicherungspflichtigen

weiter
  • 636 Leser

Landratsamt geschlossen

Aalen. Alle Dienststellen der Kreisverwaltung des Ostalbkreises bleiben am Donnerstag, 11. Mai, wegen einer internen Veranstaltung geschlossen.

weiter
  • 3265 Leser

Neuer Vorsitz bei den Landfrauen

Kreisverband Claudia Fuchs löst nach neun Jahren Hedwig Ernsperger als Kreisvorsitzende der Landfrauen ab.

Aalen. Bei der Delegiertenversammlung des Kreisverbands wurden eingangs die aktuellen Themen des Landesverbandes der LandFrauen vorgestellt. In ihrem Tätigkeitsbericht führte die Kreisgeschäftsführerin Birgit Bärreiter die PC-Kurse sowie der Lehrgang zur Hauswirtschaftlichen Familienbetreuerin an der Justus-von-Liebig Schule in Aalen als Schwerpunkte

weiter
  • 2765 Leser

Sanierung am Landratsamt beginnt

Modernisierung Die Sanierungsarbeiten an den Außenanlagen des Aalener Landratsamts starten am Montag. In mehreren Etappen werden das Gebäude und die Außenanlagen modernisiert. In einem ersten Schritt werden die Pflasterflächen rund um das Kreishaus vollständig erneuert. Foto: opo

weiter
  • 5
  • 1190 Leser

Wer laut Diakonie Gutscheine bekommt

Wiedereinsteigende, Arbeitslose oder Arbeitssuchende mit Familienaufgaben, die statt der üblichen 15 bis 20 Wochenstunden eine Beschäftigung mit mindestens 25 bis 30 Wochenstunden aufnehmen.

Berufstätige, die wegen Betreuungs- und Pflegeaufgaben für Angehörige ihre Arbeitszeit auf unter 25 bis 30 Stunden reduzieren beziehungsweise ihre Berufstätigkeit

weiter
  • 454 Leser

Ausflug für Flüchtlinge

Benefiz Engagement zweier Mädchen macht Spielnachmittag möglich.

Aalen. Ina Fouquet (9) und Theresa Müller (10) haben eine private Initiative zur Flüchtlingshilfe gestartet: Die beiden boten Getränke und Selbstgebackenes in der Hochschule an und baten um Spenden. 100 Euro kamen zusammen, die sie der Flüchtlingsunterkunft Ulmer Straße zur Verfügung stellten. Die dortigen Mitarbeiter schlugen einen gemeinsamen Besuch

weiter
  • 2598 Leser
Kurz und bündig

Frauenbund feiert 100 Jahre

Aalen. Der katholische Frauenbund wird 100 Jahre alt. Das Jubiläum wird mit einer Messe am Freitag, 12. Mai, um 17 Uhr in der Kirche St. Elisabeth gefeiert.

weiter
  • 4412 Leser
Kurz und bündig

Israel und Palästina

Aalen-Wasseralfingen. Der ungelöste Konflikt zwischen Israel und Palästina hält nun schon 50 Jahren an. Am Mittwoch, 17. Mai, 19.30 Uhr, beleuchtet Dipl.-Theol. Clemens Ronnefeldt, Referent für Friedensfragen beim Internationalen Versöhnungsbund, in der Sängerhalle in Wasseralfingen die komplexe Problematik. Zur kostenfreien Veranstaltung laden Katholische

weiter
  • 2712 Leser

Geschlossen bei Windkraft

Flächennutzungsplan Gemeinden stehen einig hinter „Büttenbuch“.

Göggingen. Immer wieder flammt die Diskussion über Windkraftanlagen auf. Dazu betont die Gemeinde Göggingen in Übereinstimmung mit den anderen Mitgliedsgemeinden des Verwaltungsverbands, dass die Abwägung für den Flächennutzungsplan Windkraft sehr detailliert und ausführlich vorgenommen worden sei. Während der Planungsphase zwischen April 2012 und

weiter
  • 900 Leser

Im Gepäck ein Schild für Istanbul

Charity Die Gschwenderin Anja Wittmer ist bei der Allgäu-Orient-Rallye Teil des sechsköpfigen Teams „Orient Taxi“. Mit über 40 anderen Teams geht es ab Sonntag Richtung Jordanien.

Gschwend/Gmünd-Bettringen

Gibt es das noch? Echte Abenteuer? Auf diese Frage kann Anja Wittmer nur lachen. Denn die Gschwenderin wird sich an diesem Sonntag in ein solches Abenteuer stürzen. Mit fünf Freunden nimmt sie teil an der Charity-Rallye Allgäu-Orient.

„Zuerst“, erzählt Anja Wittmer, „war es nur eine verrückte Idee.“

weiter
  • 1058 Leser
Kurz und bündig

Kirche im Grünen

Gschwend-Frickenhofen. Treffpunkt zum Gottesdienst im Grünen ist am Sonntag, 7. Mai, um 11 Uhr bei den Hohentannen. Grundschule und Kindergarten gestalten den Gottesdienst mit.

weiter
  • 1074 Leser
Kurz und bündig

Landesstraße bis Juni gesperrt

Göggingen-Horn. Die Vollsperrung der L 1075 bei Horn dauert länger. Die aufwendigen Untergrundsanierungen mussten teilweise ausgeweitet werden. Dazu kam ungünstiges Bauwetter. Als Fertigstellungstermin steht nun der 30. Juni.

weiter
  • 1134 Leser
Kurz und bündig

Musik bei Kerzenschein

Ruppertshofen. In die Nikolauskapelle lädt die evangelischen Kirchengemeinde am Sonntag, 7. Mai, um 18.30 Uhr zu „Musik bei Kerzenschein“. Arlette Probst (Fagott) und Magdalena Walesch (Harfe) musizieren, Pfarrer Stephan Schiek liest vor. Eintritt frei, Spenden willkommen.

weiter
  • 806 Leser

Nach vier Jahren Hausarztsuche nun guter Hoffnung

Ärztemangel Gut besuchte Leader-Veranstaltung sucht nach Lösungen. Auch Kommunen und Politik gefragt.

Eschach/Murrhardt. „Alle wissen es, seit Jahren. Unternommen wurde gegen den Ärztemangel trotzdem lange nichts. Viel zu lange“, kritisiert Dr. Peter Krubasik. Gleichzeitig ist der engagierte Hausarzt aus Eschach froh, dass sich wenigstens in den letzten beiden Jahren eine Besserung andeute – bei der Notarztbelastung zum Beispiel.

weiter
  • 1193 Leser

Seminare sichern den Bestand

Obst-und Gartenbau Igginger Streuobstwiesen bestens in Schuss.

Iggingen. Den Erhalt und die Pflege der Streuobstwiesen hat sich der Obst- und Gartenbauverein mit seinem Vorstand Hermann Behringer seit fast 20 Jahren auf die Fahne geschrieben. Um dieses Ziel auch zu erreichen, wurden fleißig Mitstreiter geworben und diesen das notwendige Fachwissen vermittelt. Seit 1998 bietet der OGV deshalb jährlich ein dreitägiges

weiter
  • 933 Leser

Vulkan bringt Hungersnot

Heimatmuseum Vortrag am Sonntag über das Jahr ohne Sommer.

Gschwend-Horlachen. Seit 200 Jahren gibt es die feierliche Einholung des ersten Garbenwagens. Die steht im Mittelpunkt der Sommerausstellung im Heimatmuseum, die an das „Jahr ohne Sommer 1816“ erinnert, als der Ausbruch des Vulkans Tambora in Ostasien hierzulande einen totalen Ernteausfall auslöste und die Menschen hungerten. Und an 1817,

weiter
  • 739 Leser

Aufstehen gegen Rassismus

Aktion Menschenkette am Montag, 8. Mai, ab 16.40 Uhr in der Aalener Innenstadt.

Aalen. Die Aalener Gruppe des bundesweiten Aktionsbündnisses „Aufstehen gegen Rassismus“ ruft dazu auf, am 8. Mai in Aalen eine Menschenkette zu bilden. Die Kette soll sich entlang der ehemaligen Stadtgräben erstrecken. Laut dem Bündnis sollen sich Menschen die Hände reichen und zusammenstehen für ein Miteinander an Vielfalt, Toleranz und

weiter
  • 893 Leser

Ein Sportler und Netzwerker

Nachruf Der gebürtige Bargauer und langjährige (Ober-) Bürgermeister Siegfried Rieg ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Schwäbisch Gmünd. Den Höhepunkt seiner beruflichen Karriere erlebte Siegfried Rieg sicher als Oberbürgermeister von Giengen. Doch verbunden blieb er immer mit seiner Heimat Gmünd, genauer gesagt Bargau. Nun ist Rieg im Alter von 81 Jahren gestorben.

Ortschaftsrat, Ortsvorsteher, Stadtrat – der Bargauer Siegfried Rieg hatte schon kommunalpolitische

weiter
  • 1350 Leser

Andritz Ritz muss Kosten abpumpen

Regionale Wirtschaft Die Pumpenfabrik kämpft innerhalb der österreichischen Andritz Gruppe um die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Schwäbisch Gmünd. IG Metall fordert Tariftreue.

Schwäbisch Gmünd

Eine industrielle Produktionsstätte in Deutschland wettbewerbsfähig zu halten, ist eine große Herausforderungen in Zeiten der Globalisierung und Digitalisierung, wie das Beispiel Bosch AS zeigt. 760 Stellen werden sozialverträglich abgebaut; dafür wird Schwäbisch Gmünd zum Leitwerk für Entwicklung und Produktion ausgebaut. Ähnlich

weiter
  • 5185 Leser

Festival für Kirchenmusik ausgezeichnet

Preis Gmünder Festival Europäische Kirchenmusik erhält EFFE-Label.

Schwäbisch Gmünd. Das Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd hat sich im Februar bei der „EFA – European Festival Association“ beworben und wurde nun bei einem Festakt in Wiesbaden erstmals mit dem EFFE-Label ausgezeichnet. Sir Jonathan Mills von der internationalen Jury hat das Label 2017/2018 an ausgewählte Bewerber

weiter
  • 5
  • 1105 Leser

Zum Sehen geboren – zum Schauen bestellt

Ausstellung „So sieht’s aus“, heißt die Ausstellung von Rolf Thuma in der ehemaligen Galerie im Zunfthaus im Freudental. Er beschreitet andere Wege: Statt einer Vernissage gibt es eine dreitägige Eröffnung vom 5. bis zum 7. Mai. Um „mehr sehen“ zu können, sind die Pforten am 5. Mai von 17 bis 20 Uhr und am 6. Mai und am

weiter
  • 375 Leser

Ein Raum für Demokratie und Freiheit

Eugen Bolz Realschule Großes Interesse an der Einrichtung eines Museumszimmers zum Gedenken an Eugen Bolz, den letzten Staatspräsidenten von Württemberg.

Ellwangen

Der Schrank von Eugen Bolz, von den Nationalsozialisten 1945 wegen Beteiligung am Widerstand gegen Hitler ermordet, zeigt das Familienwappen und den Wahlspruch: „Tumor domini initium sapientiae“. Dr. Andreas Schaller übersetzt ihn so: „Die Ehrfurcht vor Gott ist der Beginn der Weisheit“.

Schaller zeichnete am Donnerstagabend

weiter

Oberkochens Kulturmacher Reinhold Hirth sagt Tschüss

Stabwechsel Kulturmacher Reinhold Hirth hört Ende Mai auf und übergibt die Verantwortung an seinen Nachfolger Thomas Ringhofer.

Oberkochen. „Es war schon eine emotionale Sache, als ich zum letzten Mal ein großes Publikum begrüßt habe“, sagt Reinhold Hirth.

„Das letzte Mal“ war Ende April, als Hirth die Vokalformation „Honey pie“ bei dell arte begrüßte. Duplizität der Ereignisse: Auch die Entertainerinnen verabschiedeten sich bei einem ihrer

weiter
  • 1808 Leser

VfR will durch alle Instanzen

VfR Aalen Verein will sich mit allen juristischen Mitteln gegen den Neun-Punkte-Abzug wehren – notfalls vor das Oberlandesgericht ziehen.

Aalen

Seine Schulden ist der VfR los, neun in der Liga regulär erspielt Punkte aber auch. Bislang liefen die Bemühungen des Vereins, die DFB-Gerichtsbarkeit davon zu überzeugen, dass ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen der Insolvenz des einstigen Hauptsponsors Imtech und der finanziellen Schieflage des Vereins besteht, ins Leere.

Der DFB zog seine

weiter
  • 2667 Leser

Kunst über den Dächern Gmünds

Ausstellung Doppelausstellung zum 80. Geburtstag von Walter Giers.

Walter Giers’ vielleicht wichtigstes Werk hängt im einst für den Künstler wichtigsten Zimmer in der obersten Etage deshistorischen Schmiedturms in Schwäbisch Gmünd. Tisch uns Sessel gibt es dort, eine lauschige Ecke über den Dächern Gmünds. „Zeitmaschine“ heißt das Objekt, einst als Kompositionsauftrag für Radio Bremen gebaut. Die

weiter
  • 5
  • 883 Leser

Blick auf die Hauptstadtkunst

Vernissage Im Schloss Untergröningen zeigt der Kunstverein KISS im Kunstsommer mit „Elevation“ zeitgenössische Kunst in Berlin lebender Künstler.

Viel Zeit hatten sie nicht. Doch nun ist es geschafft. Wenn am Sonntagnachmittag, 7. Mai, 15 Uhr, im Schloss Untergröningen die Ausstellung „Elevation – In den Tiefen der Oberfläche“ beim Kunstsommer 2017 des Kunstvereins KISS ihre Tore öffnet, dann haben viele Menschen einen Kraftakt absolviert. Denn erst seit Januar sind der neue

weiter
  • 3
  • 965 Leser

Zahl des Tages

21

zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler zeigen im Schloss Untergröningen Ausstellung bei der Ausstellung „Elevation – In den Tiefen der Oberfläche“ beim Kunstsommer 2017 des Kunstvereins KISS ihre Arbeiten. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 7. Mai, 15 Uhr.

weiter
  • 1139 Leser

Konzert Roberscheuten mit Hiptett

Am Freitag, 12. Mai, 20 Uhr, lädt Jazz Heidenheim ein in die Cafeteria der Dualen Hochschule in Heidenheim. Das Programm gestaltet das Frank-Roberscheuten-Hiptett mit dem Bandleader an Saxophon und Klarinette, Bernd Lhotzky am Flügel, dem Bassisten Henning Gailing und Michael Keul als Drummer. Karten gibt es im Vorverkauf bei HZ-Ticket-Shop und Tourist

weiter
  • 1082 Leser

Ein Abend mit Günter Schneidewind

Bob Dylan ist der wohl berühmteste lebende Songschreiber unserer Zeit. Zuletzt wurde seine Leistung durch den Literatur Nobelpreis geehrt. Musikredakteur und Moderator Günter Schneidewind hat die Musik von Bob Dylan als Teenager in der DDR schätzen gelernt und seine Texte auch später als Lehrer für Englisch und Deutsch seinen Schülern näher gebracht.

weiter
  • 539 Leser

Ein wenig wie Romeo und Julia

Oper Das Theater Pforzheim gastierte mit „Lucia di Lammermoor“ im Congresszentrum Stadtgarten Gmünd.

Dirigent Mino Marani ließ sein Orchester zur Höchstform auflaufen. Die Ouvertüre ein kurzes Preludio, das abrupt mit einem Bruch die gehobene Stimmung in eine düster-tragische umschlagen lässt. Die Atmosphäre für die tragische Liebesgeschichte in einer Abwandlung des Romeo-und-Julia-Motivs ist geschaffen. Zwei verfeindete schottische Sippen stehen im

weiter

Musikalisch total auf dem Holzweg

Musik-Comedy Wer hätte gedacht, dass die Blockflöte mit Stücken von AC/DC einen Saal zum Toben bring? Wildes Holz zeigt am Freitag, 12. Mai, 20 Uhr, im Kulturhaus Schwanen in Waiblingen, wie das geht. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 22 Euro.

weiter
  • 1142 Leser

Nimm eine Brezel mit ins All, Insa!

Raumfahrt Die angehende Astronautin Insa Thiele-Eich besucht regelmäßig Verwandte in Aalen und schwärmt für die guten Butterbrezeln der Aalener Bäcker.

Aalen

Wenn Insa Thiele-Eich in wenigen Jahren als erste deutsche Frau ins All düsen sollte, könnte es durchaus sein, dass die 34-jährige Meteorologin eine gute Aalener Eymann-Brezel mit auf ihre Mission nimmt. Denn für die schwärmt die Tochter des in Aalen aufgewachsenen Astronauten Dr. Gerhard Thiele seit Kindesbeinen an. Vorausgesetzt, die Mutter

weiter
  • 5
  • 4412 Leser

Zusammenhalt fürs Freibad

Arbeitseinsatz Förderverein in Bettringen ackert für die neue Badesaison.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen

Es ist ein Riesenkraftakt, eine Mammutaufgabe“, bringt es Brigitte Weiß auf den Punkt. Was die Bettringer Ortsvorsteherin meint? Die Mitglieder des Fördervereins vom Freibad, die seit dem Frühjahr an jedem Wochenende Arbeitseinsatz haben. Vorsitzender Markus Fraidel beschreibt: „Seit es die Witterung zulässt,

weiter
  • 1260 Leser

Neue Bleibe, aber nicht so recht glücklich

Aquarellkreis Nach Umzug des Aquarellkreises vom Schillerhaus in die Kreativwerkstatt wird zur Kasse gebeten.

Oberkochen. Fast 84 Jahre alt ist Dieter Vogt, der „Spiritus Rector“ des Aquarellkreises in Oberkochen. Ein fester Stamm von zwölf Damen, die sich mit Leidenschaft der Aquarellmalerei verschrieben haben.

Jetzt musste man vom Schillerhaus in die Kreativwerkstatt umziehen, weil das Schillerhaus für andere Zwecke benötigt wird und der seitherige

weiter
  • 5
  • 1418 Leser

Werkstatthalle für Züge bei Essingen

Nahverkehr Die Bahngesellschaft Go-Ahead baut beim Bahnhof Essingen zwischen der Bundesstraße und der Bahnlinie eine 100 Meter lange Wartungshalle. Baubeginn noch dieses Jahr.

Essingen

Unmittelbar östlich des Bahnhofsgebäudes wird noch in diesem Jahr damit begonnen, eine 100 Meter lange Werkstatthalle für Züge zu bauen. Die Verkehrsgesellschaft Go-Ahead Deutschland hat entsprechendes Gelände gekauft von der Firma Scholz Recycling GmbH.

Die Gesellschaft wird ab Juni 2019 den Zugverkehr betreiben auf der Remsbahn zwischen

weiter

„Rot Couture“ des DRK ist eröffnet

Kleiderladen „Kleidung von Menschen für Menschen“ lautet das Motto des DRK-Kleiderladens „Rot Couture“, der am Freitag offiziell eröffnet wurde und unter dem Motto „Kleider von Menschen für Menschen“ steht. Man wolle die hochwertige Kleidung auch für Menschen präsentieren, die sich diese sonst nicht leisten könnten,

weiter
  • 839 Leser
Kurz und bündig

Maiandacht an der Grotte

Iggingen. Am Sonntag, 7. Mai, ist die Maiandacht an der Igginger Lourdes Grotte an der Auffahrt von Böbingen (300m vom Verteiler Ost der B 29). Musikalisch umrahmen der Kirchenchor Iggingen und die Musikkapelle des Gesang- und Musikverein Cäcilia. Beginn ist um 18.30 Uhr. Es gibt ausreichend Sitzmöglichkeit und genügend Parkplätze. Das Gesangbuch „Gotteslob“

weiter
  • 1291 Leser

Neues stadtnahes Bauland

Stadtentwicklung Wohnen zwischen Aal und Stuttgarter Straße: Bebauungsplan fürs Gelände des ehemaligen Autohauses Maier wird konkretisiert.

Aalen

Die Stadt will neues Baulandpotenzial an der Stuttgarter Straße aktivieren. Dazu steckt sie die städtebaulichen Ziele im 2010 aufgestellten Bebauungsplan „Nordwestlich der Stuttgarter Straße zwischen Brunnen- und Hofackerstraße“ ab.

Worum es geht? Um ein 2,59 Hektar großes Gelände zwischen Aal und Stuttgarter Straße. Nicht ganz so

weiter
  • 2515 Leser

„Ihr seid die Zukunft Europas“

Bildung Schüleraustausch des Rosenstein-Gymnasiums Heubach mit dem serbischen Elite-Gymnasium Jovan Jovanovic Zmaj.

Heubach

Das Rosenstein-Gymnasium in Heubach bietet Schüleraustausche mit den französischen Städten Grenoble, Laxou und dem katalanischen Tarragona an. Dieses Jahr zum fünften Mal ging es für 36 Schüler aus den Klassenstufen 9 und 11 auf den Balkan: Anfang April wurde der Schüleraustausch mit dem naturwissenschaftlich orientierten Elite-Gymnasium Jovan

weiter
  • 1536 Leser

Der echte Bagger hat magische Anziehungskraft

Baubeginn Erweiterung des Igginger Kindergartens „Im Gänsegärtlein“ – Gemeinde investiert 1,2 Millionen Euro.

Iggingen. Hautnah können die Mädchen und Buben „Im Gänsegärtlein“, wie schon beim Abbruch von Windfang und Vordach, ab jetzt spannende Bauarbeiten erleben. Der Kindi wird erweitert. Beim Baubeginn halfen die Kinder – ausgerüstet mit Helmen und Spaten – kräftig mit. Der echte Bagger hatte magische Anziehungskraft. Freude über

weiter

Entspannen in der Oase des Glaubens

Religion Rund 50 Frauen bei den „Oasenstunden“ in Mögglingen und Herlikofen.

Mögglingen.Die Schönstätter Marienschwester Anika von der Liebfrauenhöhe, die die beiden Vormittage gestaltete, stimmte mit Gitarrenspiel und Liedersingen auf das Programm ein. Zwei Teilnehmerinnen zeigten in Lebensbeispielen auf, wie sie Vertrauen Gott gegenüber praktizieren. Die Referentin spannte einen Bogen von verschiedenen Vertrauenserweisen

weiter
  • 1497 Leser

In die Gemeinde aufgenommen

Kommunion Mit einem feierlichen Gottesdienst haben in Böbingen haben 16 Jungen und Mädchen ihre Erstkommunion gefeiert. Die Vorbereitung und der Gottesdienst standen unter dem Leitwort „Jesus - unsere Mitte“. Begleitet wurden die Kinder von Pastoralreferentin Daniela Kriegisch und Pater Joji Mathiew mit Unterstützung vieler Eltern. Foto:

weiter
  • 1056 Leser

Zum ersten Mal den Leib Christi empfangen

Kommunion Unter dem Leitwort „Jesus - unsere Mitte“ haben in Mögglingen 19 Jungen und Mädchen ihre Erstkommunion gefeiert. Der Gottesdienst hatte eine festliche und fröhliche Atmosphäre. Die Vorbereitung und der Gottesdienst wurden von Pastoralreferentin Daniela Kriegisch und Pater Joji Mathiew begleitet, viele Eltern haben sie dabei unterstütz.

weiter
  • 967 Leser

Seit 175 Jahren im Einsatz

Jubiläum Die Ellenberger Feuerwehr feiert am Wochenende in der Elchhalle 175 Jahre organisiertes Feuerlöschwesen in der Gemeinde.

Ellenberg

In der Virngrundgemeinde Ellenberg gibt es seit 175 Jahren ein organisiertes Feuerlöschwesen. Das Jubiläum wird dieses Wochenende mit einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche sowie einem Festakt in der Elchhalle und einer Fahrzeugschau gefeiert.

Die Ellenberger Feuerwehr hatte bereits im Jahre 1992 das 150-jährige Bestehen gefeiert. In der

weiter
  • 1271 Leser

Die Zukunft von Anton Forners Pfarreien besprochen

Kirchengemeinden Das Dekanat Ostalb strebt eine neue „Gesamtlösung für den Ellwanger Raum“ an.

Ellwangen-Röhlingen. Rund 110 Katholiken waren zur Versammlung der Kirchengemeinde St. Peter und Paul in die Mühlbachhalle gekommen. Unter den Röhlinger Bürgern waren auch Vertreter aus Pfahlheim und Beersbach. Schließlich ging es an diesem Abend um die Frage, wie es in den drei Kirchengemeinden und in der Seelsorgeeinheit „Philipp Jeningen“

weiter
  • 1515 Leser

„Mit Jesus in einem Boot – Gottesnähe spüren“

Christus König Unter dem Thema „Mit Jesus in einem Boot - Gottes Nähe spüren“ hatten sich acht Mädchen und drei Jungen aus der Gemeinde Christus König, Großdeinbach auf die Erstkommunion vorbereitet. Am vergangenen Sonntag durften die Kinder nun zum ersten Mal in einem Gottesdienst die Hostie empfangen. Der Festgottesdienst wurde von Pfarrer

weiter
  • 453 Leser

Frostschäden im Freibad Heubach

Sanierung In diesen Tagen werden beschädigte Fliesen ausgewechselt.

Heubach. Der jüngste Frost hat in Heubach nicht nur Kirschen und Erdebeeren zugesetzt. Er hat im Freibad erhebliche Schäden hinterlassen. Die waren so gravierend, dass Bürgermeister Frederick Brütting in einer Eilentscheidung Handwerker bestellen musste. Der Gemeinderat hat dies in seiner jüngsten Sitzung zur Kenntnis genommen. Die Kosten betragen

weiter
  • 2194 Leser

Lebendiger Gottesdienst: „Du bist unsere Mitte“

St. Michael Einen wunderbaren Tag erwischten neun Kinder aus der Weststadt, um miteinander das Fest ihrer Erstkommunion zu feiern. Unter dem Motto „Du bist unsere Mitte“ feierten sie einen lebendigen Gottesdienst in St. Michael. In diesem begleitete sie wie bereits auf dem gesamten Weg das Symbol des Labyrinths, das die Kinder zur Erinnerung

weiter
  • 681 Leser

Mozartschule erhält Auszeichnung

Sportabzeichen Sportbund ehrt 24 Schulen für ihre Beteiligung am Sportabzeichen-Schulwettbewerb. Insgesamt haben im Jahr 2016 rund 13 200 Schüler an 167 Schulen teilgenommen.

Schwäbisch Gmünd

Die Mozartschule Hussenhofen belegte Platz 5 in der Kategorie von 301 bis 500 Schülern beim Schulwettbewerb Deutsches Sportabzeichen 2016. Der Württembergische Landessportbund (WLSB) hat die Sieger in Stuttgart für ihr großes Engagement ausgezeichnet. 24 Schulen, jeweils die sechs Bestplatzierten in vier Kategorien, erhielten Urkunden

weiter
  • 1532 Leser

Bargauer zu Besuch in der „Museumsstadt“ Heubach

Ausflug Zu einem interessanten Nachmittag traf sich kürzlich die Seniorengemeinschaft Bargau. In Heubach wurde, in zwei Gruppen aufgeteilt, das Polizei- und das Miedermuseum besucht. Im Miedermuseum erfuhr die Gruppe alles über die Entwicklung des Mieders und die weibliche Kleidung des Mittelalters. Die Führerin beschrieb auch den Werdegang der Miederindustrie

weiter
  • 380 Leser

Im Alter zu Hause leben

Quartiersentwicklung Infoveranstaltung zum Ideenwettbewerb – 8. Mai.

Schwäbisch Gmünd. Das Sozial- und Integrationsministerium möchte gemeinsam mit allen maßgeblichen Akteuren im Land Prozesse anstoßen, um das Leben und Wohnen in den Dorf- und Stadtquartieren der älter werdenden Gesellschaft künftig so zu organisieren, dass alle Bürgerinnen und Bürger selbstständig, aber auch mit der nötigen Unterstützung und Pflege

weiter
  • 1360 Leser

„Wer teilt, gewinnt“ - Erstkommunion in Bettringen

Erstkommunion 30 Kinder feierten kürzlich in der Kirche St. Cyriakus in Bettringen ihre feierliche Kommunion. In den Gruppenstunden und beim Einkehrtag waren die Kinder auf das Thema „Wer teilt, gewinnt“ vorbereitet worden. Sie hatten Brot geteilt, und wurden so „Kumpane“ - untereinander und mit Jesus. Am Gottesdienst nahmen

weiter
  • 554 Leser

Glaubensgelübde abgegeben

Konfirmation In der Neuapostolischen Kirche im Türlensteg 26 wurden vier junge Christinnen konfirmiert. Sie legten vor Gott und der versammelten Gemeinde ihr Glaubensgelübde ab. Der Konfirmationsgottesdienst wurde von Bezirksevangelist Wolfgang Simmerling durchgeführt. Foto: AT-Studio

weiter
  • 5
  • 1060 Leser

Wachsam für die Sicherheit

Vorstellung Drei neue Mitarbeiter unterstützen den kommunalen Ordnungsdienst in Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd

Wir sind keine Polizei, zeigen jedoch klare Grenzen auf“, macht Bürgermeister Dr. Joachim Bläse zum Thema Kommunaler Ordnungsdienst deutlich. Gerade in der vergangenen Zeit sei das Thema der inneren Sicherheit immer wieder auf der Tagesordnung. „Wir sind im Bereich des Ordnungsdienstes stark unterwegs“, betont Bläse.

weiter
  • 2954 Leser
Kurz und bündig

Gemeindewahlausschuss tagt

Schwäbisch Gmünd. Im kleinen Sitzungssaal des Rathauses tagt am Montag, 8. Mai, ab 16.30 Uhr der Gemeindewahlausschuss. Seine Aufgabe: Ermittlung und Feststellung des Ergebnisses der Wahl des Oberbürgermeisters am Sonntag, 7. Mai.

weiter
  • 1060 Leser

Hilde Grimm seit 50 Jahren dabei

Kolping-Chor Hauptversammlung im frisch renovierten Musikraum mit Berichten, Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie Wahlen.

Schwäbisch Gmünd. Nach dem erfolgreichen Musical „Aida“ konnte der Kolping-Chor im frisch renovierten Musikraum seine Hauptversammlung abhalten. Helle Wände und ein glänzendes Parkett, dazu ein neues Klavier. Da macht Singen wieder Freude. So wurde zum Auftakt der Hauptversammlung des Kolping-Chores ein Lied angestimmt. Chorleiter Markus

weiter
  • 2695 Leser
Kurz und bündig

Holzhauer-Ausstellung

Schwäbisch Gmünd. Unter dem Titel „Amerika - der Traum vom Künstlerleben“ sind 56 Arbeiten aus allen Schaffensphasen von Emil Holzbauer, des in Gmünd geborenen und in Florida gestorbenen Malers zu sehen. Am Sonntag, 7. Mai, um 15 Uhr gibt es eine Führung mit der Kunsthistorikerin Dr. Marion Vogt. Treffpunkt ist die Information im Museum im Prediger,

weiter
  • 1024 Leser
Kurz und bündig

„Pepper & Salt“

Schwäbisch Gmünd. Die Stuttgarter Gruppe „Pepper & Salt“ gastiert am Samstag, 6. Mai, ab 20 Uhr in der Theaterwerkstatt. Andrea Weiss, Jeschi Paul, Klaus Rother, Robert Kast (gebürtiger Gmünder) und Albrecht Meincke bieten A-capella-Musik gemixt mit schwäbischem Humor. Karten gibt es im Vorverkauf beim i-Punkt: (07171) 6034250.

weiter
  • 1366 Leser
Tagestipp

Musik mit Fagott und Harfe

Die evangelischen Kirchengemeinde Ruppertshofen lädt zu einem weiteren Konzert der Reihe „Musik bei Kerzenschein“ ein. Arlette Probst (Fagott) und Magdalena Walesch (Harfe) musizieren. Zwischen den Musikstücken trägt Pfarrer Stephan Schiek besinnliche, ermunternde Texte zum Thema „Freude“ vor. Der Eintritt ist frei, um eine Spende

weiter
  • 530 Leser
Kurz und bündig

Mühlbachstammtisch

Schwäbisch Gmünd-Zimmern. Über die neuesten Gespräche und Entwicklungen soll beim Mühlbachstammtisch am Montag, 8. Mai, um 19 Uhr im Gasthaus zur Krone in Zimmern diskutiert werden.

weiter
  • 599 Leser
Kurz und bündig

Reformationstour zu Fuß

Schwäbisch Gmünd. Martin Luther und Diakonie – passt das zusammen? Interessierte sind eingeladen hinter die Kulissen von diakonischen Einrichtungen zu blicken und sich auf Spurensuche reformatorischer Erkenntnissen in der diakonischen Arbeit heute zu begeben. Mitarbeitende und Bewohner der Einrichtungen und Stadtführerin Angelika Rieth-Hetzel werden

weiter
  • 914 Leser
Kurz und bündig

Spielplätze und Sozialraum

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Im Sitzungssaal des Bezirksamtes ist am Montag, 8. Mai um 19.30 Uhr Sitzung des Ortschaftsrates Bettringen. Themen sind die Spielplätze in Bettringen und eine Sozialraumanalyse.

weiter
  • 834 Leser

Stauferverein informiert auf Johannisplatz

Aktion Die Gmünder „Reichsinsignien“ mitsamt em Krönungsmantel stehen am Samstag im Mittelpunkt.

Schwäbisch Gmünd. Der Staufersaga-Verein präsentiert sich am Samstag, 6. Mai, von 11 bis 15 Uhr mit einem Informationszelt zum Thema „Reichsinsignien“ auf dem Johannisplatz. Der Historiker Prof. Hubert Herkommer, Gundi Mertens und Konni Mangold und Jürgen Musch geben Auskunft zu den Reichskleinodien des Heiligen Römischen Reiches Deutscher

weiter
  • 1240 Leser

Eine Frauenarztpraxis soll her

Medizin Landrat Klaus Pavel will in Bopfingen ein Medizinisches Versorgungszentrum schaffen, in dem auch ein Frauenarzt praktizieren soll.

Bopfingen

Die Schließung der einzigen Frauenarzt-Praxis rund um den Ipf hat das Thema Fachärztemangel in den Fokus der Kreispolitik gerückt. Landrat Klaus Pavel will die Situation in Bopfingen nicht hinnehmen. Eine schnelle Lösung für Bopfingen wird es allerdings nicht geben – ein Medizinisches Versorgungszentrum zu schaffen, ist nun aber das

weiter

Rund 3400 Zwiebeln für Kirchheim

Ökologie Kirchheim will mit dem Projekt „Natur nah dran“ die Wohnqualität mit verschiedenen Pflanzen weiter aufwerten.

Kirchheim. Der Gemeinderat Kirchheim hat beschlossen, 28 000 Euro für das Projekt „Natur nah dran“ zur Verfügung zu stellen. Für das Geld sollen 3400 Zwiebelpflanzen, 620 Stauden- und Gehölzpflanzen und Saatgut erworben werden. Nach der erfolgreichen Bewerbung soll dann bald sichtbar sein, wie Kirchheim grüner wird.

Im Bereich der Klostermauer

weiter
  • 5
  • 1263 Leser

Franz Leßle seit 50 Jahren Gartenfreund

Hauptversammlung Die Gartenfreunde Dewangen wählen und ehren ihre Mitglieder.

Aalen-Dewangen. Im Albvereinsheim in Dewangen trafen sich die Gartenfreunde Dewangen zur Jahreshauptversammlung. Vorsitzender Josef Barth begrüßte besonders Ortsvorsteher Eberhard Stark, den Vorsitzenden des Bezirksverbands Aalen, Martin Strauß, und die Vorstände der Dewanger Vereine und Ehrenmitglieder. Es wurde der verstorbenen Gartenfreunde Günter

weiter
  • 1195 Leser

KGW-Schüler auf Platz drei

Preisträger Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen im 59. Schülerwettbewerb des Landtags Baden-Württemberg unter dem Motto „Komm heraus, mach mit“ ausgezeichnet.

Aalen-Wasseralfingen

Unter dem Motto „Komm heraus, mach mit“ war der 59. Schülerwettbewerb des Landtags Baden-Württemberg in die Ausschreibung gegangen. Die Klasse 10b des Kopernikus-Gymnasiums hatte daran teilgenommen, zehn Schülerinnen und Schüler konnten sich nun über eine Platzierung und Ehrung der Landtagspräsidentin freuen.

Die Post

weiter
  • 1486 Leser

Zahl des Tages

1701

Schülerinnen und Schüler im Ostalbkreis schnaufen durch. Teil eins der Abiturprüfung – die schriftlichen Arbeiten – sind beendet. Nun bereiten sie sich auf die mündlichen Prüfungen Ende Juni vor. Spätestens am 7. Juli gibt’s das Abschlusszeugnis. 1099 angehende Abiturienten besuchen die allgemein bildenden Gymnasien, 602 die beruflichen

weiter
  • 1004 Leser

Biergarten am Zeiselberg eröffnet

Gastronomie Betreiber Johannes Barth (Zweiter von links) und seine Gäste stoßen auf die Saisoneröffnung im Biergarten am Zeiselberg an. Angesichts des Wetters waren am Freitag noch nicht alle 300 Plätze belegt. Aber der Sommer fängt ja erst an ... Foto: Tom

weiter
  • 4
  • 9455 Leser

VfR Aalen ist seine Schulden los

Planinsolvenz Gläubiger stimmen mehrheitlich dem Insolvenzplan zu. Der Verein kann somit schuldenfrei in die neue Saison starten.

Aalen

Der VfR Aalen ist schuldenfrei. Bis auf einen, haben alle Gläubiger am Donnerstag am Amtsgericht Aalen dem Insolvenzplan zugestimmt. Das Amtsgericht hat den Plan bestätigt. Nach Ablauf einer Rechtsmittelfrist von zwei Wochen wird das Verfahren aufgehoben.

Die Insolvenzquote beträgt 1,6 Prozent. Das bedeutet, dass ein Gläubiger pro 100-Euro-Forderung

weiter

Mann randaliert in Laden

Heidenheim. Die Polizei nahm am Donnerstagabend einen 22-Jährigen in Gewahrsam. Er hatte gegen 17 Uhr in einem Geschäft in der Wilhelmstraße gegen 17 Uhr randaliert und Kunden und Mitarbeiter bedroht. Die Beamten brachten den verwirrt und orientierungslos wirkenden Mann auf Anordnung eines Richters in einer psychiatrischen Einrichtung unter.

weiter
  • 897 Leser

Ein Ort der Begegnung

Haus Kastanie Vor gut einem Jahr wurde das Café International gegründet.

Aalen. „Es war die richtige Entscheidung, am 15. April 2016 im Haus Kastanie das Café International zu eröffnen“, sagte Dekan Ralf Drescher in seiner Begrüßung. Mit Rina Pantou als Seele sei das Café zu einer echten Erfolgsgeschichte geworden, sagte der Dekan weiter.

Pfarrer Bernhard Richter erinnerte an die Anfänge. Vor einem Jahr sah

weiter
  • 2303 Leser

Harsche Kritik an LED-Wand der Sparkasse

Innenstadt Grünenstadtrat Fleischer fühlt sich an „drittklassige Bahnhofsgegend“ erinnert.

Aalen. Sie ist erst seit einigen Tagen in Betrieb. Und sie stößt schon auf heftige Kritik. Die Rede ist von der LED-Wand an der umgebauten Hauptstelle der Kreissparkasse. Für Michael Fleischer ist sie „außerordentlich grell“ und strahlt in die Innenstadt bis zum Alten Rathaus. Wer hat das genehmigt? fragte der Grünenfraktionsvorsitzende

weiter
Nachruf

Am Grab von Reinhold Zeller

Ellwangen-Pfahlheim. Eine große Trauergemeinde begleitete den Metzgermeister und früheren Wirt Reinhold Zeller (Hausname „Krämer“) auf dem Weg zu seiner letzten irdischen Ruhestätte. Zeller war am 26. April verstorben. Der ehemalige Gastwirt der „Sonne“ wurde am 19. Mai 1932 als jüngster von vier Söhnen geboren. Nach der Meisterprüfung

weiter
  • 893 Leser

Andrea Schenkel in Rosenberg

Lesung Die Autorin von „Tannöd“ stellt am Donnerstag, 11. Mai, ihr aktuelles Werk „Als die Liebe endlich war“ vor.

Rosenberg. Andrea Maria Schenkel erregte mit ihrem Debüt „Tannöd“, das 2006 erschien, große Aufmerksamkeit. Der Roman wurde 2007 mit dem Deutschen Krimi Preis, dem Friedrich-Glauser-Preis und der Corine, 2008 mit dem Martin Beck Award für den besten internationalen Kriminalroman ausgezeichnet. Das Buch verkaufte sich über eine Million Mal,

weiter
  • 1425 Leser

Besserer Zugang zum Bahngleis 2 gefordert

Inklusion „Runder Tisch“ im Rathaus befasst sich mit Problemen von Menschen mit Behinderung.

Ellwangen. Der „Runde Tisch“ ist eine feste Institution in Ellwangen geworden. Dort wird diskutiert, wie man in der Stadt und darüber hinaus bessere Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderung schafft.

Die jährlich wiederkehrende Veranstaltung fand am europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am Freitag

weiter
  • 2607 Leser

Drei von vier Windrädern stehen

Windkraft Im Staatswald westlich von Rosenberg auf Bühlertanner Gemarkung entsteht der Windpark Bühlertann, der im Juni in Betrieb gehen soll.

Bühlertann

Im Windpark Bühlertann, westlich von Rosenberg, werden zur Zeit vier über 200 Meter hohe Windräder des Typs Vestas 126 fertig aufgebaut. „Es sind vier Türme mit je 3,3 Megawatt Nennleistung. Was eine Stromproduktion von knapp 32 Millionen Kilowattstunden ergibt, die rein rechnerisch knapp 10 000 Durchschnittshaushalte mit Strom versorgen“,

weiter
  • 800 Leser

Auftatmen: Schriftliches Abi 2017 ist gelaufen

1701 angehende Abiturientinnen und Abiturienten im Ostalbkreis bereiten sich nun aufs Mündliche vor.
Der erste Schritt ist getan. Der schriftliche Teil der Abiturprüfung in diesem Jahr ist abgeschlossen – zumindest für die Schülerinnern und Schüler. 19.658 angehende Abiturientinnen und Abiturienten im Land - davon 1701 im Ostalbkreis - haben in den vergangenen Tagen ihr Bestes gegeben und können aufatmen. Landesweit besuchen 13.297 davon in den allgemeinbildenden weiter
  • 2827 Leser

Der neue Otto-Rieger-Platz

Stadtbezirke Vor der Unterkochener Festhalle wird dank der Firma RUD kräftig aufgemöbelt.

Aalen-Unterkochen. Der Vorplatz der Turn- und Festhalle Unterkochen wird neu gestaltet. Die Firma RUD beteiligt sich finanziell. Sie zahlt alles oberhalb des Bodenbelags, wie Baubürgermeister Wolfgang Steidle jetzt im Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung sagte. Dafür wird der Platz nach dem früheren Firmenchef Otto Rieger benannt. Er hatte das

weiter

Draisine rollt wieder durchs Tal

Freizeitaktivität Der Pedalschienenwagen auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Laufen und Untergröningen hat neue Betreiber gefunden.

Abtsgmünd-Untergröningen

Die Draisine zwischen Laufen am Kocher und Untergröningen ist wieder in Betrieb. Seit April werde sie von der Familie Jäger vom Uhlbachhof betrieben, gab Bürgermeister Armin Kiemel in der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstagabend bekannt.

Die Draisine sei ein wichtiger Mosaikstein von vielfältigen Freizeitaktivitäten im

weiter
  • 2692 Leser

Holzfassade wird grau lasiert

Schulerweiterung Fassadenfarben im Gemeinderat besprochen.

Abtsgmünd. Die Farbgestaltung der Fassade des Erweiterungsbaus der Friedrich-von-Keller-Schule war Thema im Gemeinderat am Donnerstagabend. Architekt Mathis Tröster erläuterte, dass die Gebäudefront hinter der schwungvollen Holzbinderkonstruktion in diversen hellen und dunklen Grau- und Silbertönen und in einem dunklen Rot gehalten werde. Für eine

weiter
  • 1131 Leser

Zu Ehren der Senioren

Kirche Stimmungsvoller Tag zur Würdigung der älteren Gemeindeglieder der katholischen Kirchengemeinden.

Aalen. Über 100 Senioren und Seniorinnen aus Aalens Kernstadt trafen sich zum traditionellen Senioren-Ehrentag der katholischen Kirchengemeinden im Salvatorheim. Beim bunten Programm begeisterten die Kinder der St.-Josef-Kita die Senioren mit Bewegungsliedern und einer Choreografie mit farbigen Tüchern. Danach spielte die Rudi Schuster Band die ersten

weiter
  • 2378 Leser

Gutscheine für Haushaltshilfen

Beruf Arbeitsagentur und Diakonie planen Projekt zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, gegen Schwarzarbeit und für qualifizierte Dienstleistungen.

Aalen

Beruf und Familie besser miteinander vereinbaren, Menschen für haushaltsnahe Dienstleistungen qualifizieren und Schwarzarbeit verhindern: Darum geht es in einem neuen Projekt für Arbeitssuchende und Erwerbstätige im Bereich der Arbeitsagentur Aalen. Seit 1. März 2017 ist das Projekt am Entstehen. Es soll allen Beteiligten Vorteile bieten, also

weiter
  • 1979 Leser

SG Schrezheim feiert Maifest

Verein Beim Maifest am Sportplatz der SG Schrezheim fand ein Elfmeter-Cup statt. Insgesamt nahmen 13 Mannschaften teil. Bei den Kindermannschaften schossen sich die Jungs von „Black and Yellow“ auf den ersten Platz. Bei den Jugend und Aktiven Gruppen gingen „Die Budierer“ als Sieger vom Platz. Das Bild zeigt die fleißigen Helfer

weiter
  • 860 Leser

Maaz hält den Menschen den Spiegel vor

Wunde(r) Mensch Dr. Hans-Joachim Maaz spricht am Donnerstag, 11. Mai, 19.30 Uhr, im Gutenberg-Kasino.

Aalen. Ein gerüttelt Maß an Egoismus braucht jeder Mensch, um mit sich im Reinen zu sein, sagt Dr. Hans-Joachim Maaz. Gleichzeitig vertritt der Psychiater und Psychoanalytiker die Auffassung, dass die Gesellschaft das Maß längst überzogen hat und schon in der Narzissmusfalle gefangen ist. Über Individuum, Solidarität und Glück spricht Dr. Hans-Joachim

weiter
  • 1498 Leser
Tagestipp

Die Loks dampfen wieder

Die Härtsfeld-Museumsbahn startete diese Woche am 1. Mai in ihre neue Saison. Eisenbahnfans können am Sonntag auf Tour mit alten Dampflokomotiven und Triebwagen aus vergangenen Tagen gehen. Nur an 15 Tagen im Jahr verkehrt die Bahn auf der Strecke Neresheim hinunter durch das idyllische Egautal zur Sägmühle.

Neresheim, Dischinger Str. 11

10 Uhr bis

weiter
  • 743 Leser

Stoppt die Fledermaus das Parkhaus?

Verkehr Arbeitskreis Naturschutz Ostwürttemberg lehnt Neubauvorhaben am Ostalb-Klinikum ab.

Aalen. Die Stadt Aalen muss für den Parkhausneubau am Ostalb-Klinikum einen Bebauungsplan aufstellen. Der Artenschutz ist kein Problem. Das geht aus einem Gutachten hervor. Doch jetzt sorgt eine Stellungnahme zum Bebauungsplan für Irritationen. Darin heißt es: „Der Nachweis hochgradig gefährdeter und geschützter Fledermaus- und Vogelarten sollte

weiter
  • 3
  • 1181 Leser
Frage der Woche

50 Cent für 20 Minuten parken – ist das zu viel?

Die Parkgebühren auf öffentlichen Parkplätzen wurden vereinheitlicht und erhöht. Wir haben Passanten in der Aalener Innenstadt gefragt: Sind die Parkpreise zu hoch? Sind Sie bereit, für einen kostenlosen Parkplatz einen längeren Weg in Kauf zu nehmen? Von Philipp Zettler und Marcia Rottler
Sarah Zieger (23),

Studentin aus Bartholomä

„Die Parkplatzpreise in Aalen finde ich nicht so hoch. In Gmünd ist das Parken deutlich teurer. Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, dann bin ich auch bereit, dazu meinen Parkplatz zu zahlen. Die erhöhten Preise stören mich daher nicht. Ich stelle mein Auto auch lieber in der Innenstadt ab.“

Christian weiter

Ein „Zauberer von Oz“ für alle

Bühne Ein inklusives Theaterprojekt feiert am Samstag Premiere auf der großen Bühne im Aalener WiZ.

Bereits zum dritten Mal verwirklicht das Theater der Stadt Aalen zusammen mit der Samariterstiftung Behindertenhilfe Ostalb ein Theaterprojekt, bei dem Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam ein Stück auf die Bühne bringen. Am Samstag, 6. Mai, um 18 Uhr feiert der inklusive Spielclub Premiere mit „Der Zauberer von Oz“ auf der großen

weiter

Betrüger am Telefon

Zwei Haushalte von angeblichen Polizeibeamten angerufen.
Am Dienstag Ellwangen, zuvor in Crailsheim: Unbekannte Anrufer geben sich als Polizeibeamte aus, um an Bargeld und Wertsachen zu kommen. Am Donnerstag passierte dies in Backnang. weiter
  • 4173 Leser

Das französische Antibes mit allen Sinnen erfahren

Städtepartnerschaft Verein Städtepartnerschaft bietet Ende August eine Fahrt in Gmünds Partnerstadt im Süden Frankreichs an.

Schwäbisch Gmünd / Antibes

Sie hat schon auch mal Heimweh: Brigitte Nagel, in Antibes geboren, lebt seit 1984 mit ihrem Mann und zwei Töchtern im Gmünder Stadtteil Bargau. Nicht nur des Heimwehs wegen jedoch reist sie immer wieder in den französischen Süden. Sondern auch, um als Vorsitzende des Gmünder Vereins Städtepartnerschaft den Gmündern ihre

weiter
  • 811 Leser

Der Landrat gestaltet mit den Braunenbergschülern eine Unterrichtsstunde

Aalen-Wasseralfingen. Einen besonderen Gast im Unterricht konnte die Klasse 4b der Braunenbergschule in der vergangenen Woche begrüßen. Gemeinsam mit dem Landrat des Ostalbkreises erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler eine Mindmap unter dem Thema „Wir sind bunt“. Erstaunt zeigte sich Klaus Pavel über die große

weiter
  • 2
  • 3432 Leser

Autoschau für guten Zweck

Handels- und Gewerbeverein Ausstellung mit 17 Teilnehmern am Samstag, 13. Mai.

Schwäbisch Gmünd. Die 8. Autoausstellung des Gmünder Handels- und Gewerbevereins (HGV) am Samstag, 13. Mai, in der Ledergasse bringt für alle Seiten nur Vorteile: Interessierte Kunden können an einem Platz die Angebote verschiedenster Auto- und Zubehörhersteller vergleichen, sich über neue Entwicklungen, Standards und Ausstattungen informieren –

weiter
  • 1462 Leser

Adalbert Holzapfel 60 Jahre in der CDU

Parteien Der Ortsverband Neresheim ehrt seine verdienten Mitglieder.

Neresheim. Bei der Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbands Neresheim hat dessen Vorsitzender Holger Fedyna verdiente Mitglieder für ihr langjähriges Engagement geehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Helmut Beyerle, für 30 Jahre Reinhold Wachter und Lothar Köhl jeweils eine Dankurkunde mit Ehrenadel. Über ein halbes Jahrhundert, ganz genau

weiter
  • 1348 Leser

Eine Bank für den Liederkranz Stetten

Spende Die VR Bank spendet 1000 Euro für eine Ruhebank, die nun vor dem Stettener Gemeindehaus steht.

Neresheim-Stetten. Die VR-Bank Aalen hat dem Liederkranz Stetten 1000 Euro gespendet, mit denen der Verein eine stabile Ruhebank angeschafft, die jetzt vor dem Stettener Gemeindehaus steht.

„Gerne unterstützt die VR-Bank gemeinnützige Vereine bei ihren Vorhaben mit Mitteln aus dem Gewinnsparverein“, betonte Peter Neher, Geschäftsstellenleiter

weiter
  • 1802 Leser

LED-Wand der Sparkasse polarisiert

Innenstadt Grünenstadtrat Fleischer fühlt sich an „drittklassige Bahnhofsgegend“ erinnert.

Aalen. Sie ist erst seit einigen Tagen in Betrieb. Und sie stößt schon auf heftige Kritik. Die Rede ist von der LED-Wand an der umgebauten Hauptstelle der Kreissparkasse. Für Michael Fleischer ist sie „außerordentlich grell“ und strahlt in die Innenstadt bis zum Alten Rathaus. Wer hat das genehmigt? fragte der Grünenfraktionsvorsitzende

weiter

Maibaumfest in Wasseralfingen fällt aus

Absage aufgrund schlechter Wetterprognose

Aalen-Wasseralfingen. Schlechte Nachrichten aus Wasseralfingen: Aufgrund der schlechten Wettervorhersage für Sonntag, 7. Mai, sagt das Bezirksamt das Wasseralfinger Maibaumfest ab.

weiter
  • 5
  • 4636 Leser

Warum hat die Muttergottes einen Säbel im Kopf?

Unheimliche Geschichten In der Schrezheimer Antoniuskapelle steht eine eigenartige Marienfigur.

Ellwangen-Schrezheim. Manch ein Besucher der Antoniuskapelle in Schrezheim stand schon staunend, aber auch ratlos vor dem Fayence-Altärchen. Befindet sich doch in dessen Mitte eine Marienfigur, in deren Haupt ein Säbel steckt. In dieser Serie lüften wir heute das Geheimnis.

Der Schrezheimer Altar gehört in Fachkreisen zu den bedeutenden Erzeugnissen

weiter
  • 5
  • 1742 Leser

71-jährige Frau aus Heubach vermisst

Polizei sucht mit Hubschrauber nach der orientierungslosen Frau und bittet um Hinweise

Heubach.  Die in der Nacht unterbrochene Vermisstensuche wurde am Morgen wieder aufgenommen. Die Polizei suchte ab kurz nach sechs Uhr mit mehreren Streifenbesatzungen aus Heubach, Schwäbisch Gmünd und Aalen. Zudem wurden speziell ausgebildete Personensuchhunde (Man-Trailer) von Polizei und Malteser eingesetzt.Die Malteser Schwäbisch

weiter
  • 3
  • 12430 Leser
Polizeibericht

Einbruch in Discountmarkt

Aalen. In der Gartenstraße wurde in einen Gartendiscounter eingebrochen. Wie die Polizei berichtet, richteten die Täter einen Sachschanden von rund 4000 Euro an und erbeuteten rund 400 Päckchen Zigaretten. Der Einbruch geschah in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Die Polizei in Aalen nimmt Beobachtungen, die in der Tatnacht rund um den Tatort gemacht

weiter
  • 107 Leser
Polizeibericht

Gerammt und geflüchtet

Aalen. Einen Fremdschaden von etwa 5000 Euro hat ein Autofahrer angerichtet, der am Mittwochabend zwischen 18.10 und 18.35 Uhr in der Stuttgarter Straße beim Ausfahren aus einer Parklücke einen geparkten Audi beschädigt hat. Nach Angaben der Polizei habe sich der Unfallverursacher trotz des heftigen Anpralls und des dabei verursachten hohen Fremdschadens

weiter
Polizeibericht

Polizei sucht Überholer

Kirchheim. Bei der Ellwanger Polizei wurde eine Straßenverkehrsgefährdung angezeigt, die am Mittwochnachmittag auf der Landesstraße 1060 stattgefunden habe. Dort, so teilt die Polizei mit, habe gegen 17.30 Uhr ein aus Richtung Benzenzimmern und in Richtung Wallerstein fahrender Ford S-Max überholt. Die Situation sei durch den kurvigen Straßenverlauf

weiter
Polizeibericht

Unfall beim Abbiegen

Bopfingen. Ein 80-jähriger Autofahrer bog am Mittwochvormittag von der Neuen Nördlinger Straße nach rechts auf einen Kundenparkplatz ein. Dabei stieß er gegen 10.50 Uhr mit einem VW zusammen, dessen 76-jährige Fahrerin auf die Bundesstraße einfahren wollte. Schaden: 3000 Euro.

weiter

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9.29 Uhr: 71-jährige Frau aus Heubach wird vermisst. Polizei bittet um Hinweise!

9.11 Uhr: Nichts zu holen? Einbrecher zieht ohne Beute wieder ab.

8.58 Uhr: Die Polizei veröffentlich Hintergründe zur gestrigen Sperrung des Rombachtunnels in Aalen am Abend.

8.43 Uhr: Butaler Überfall in Urbach. Das Opfer wurde in einen Bach geworfen,

weiter
  • 3622 Leser

Einbrecher geht leer aus

Täter durchsucht Wohnung und zieht ohne Beute wieder ab

Schwäbisch Gmünd. Durch ein eingeschlagenes Fenster drang ein Einbrecher zwischen Mittwochvormittag und Donnerstagabend in ein Wohnhaus in der Vogelhofstraße ein. Er durchsuchte die Räumlichkeiten und Behältnisse, entwendete aber offensichtlich nichts. Der Einbrecher richtete einen Sachschaden an, der sich auf ca. 800 Euro

weiter
  • 6394 Leser

40-Jähriger ausgeraubt und in Bachlauf geworfen

Polizei sucht Zeugen für brutalen Überfall

Urbach. Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag einen 40-jährigen Mann auf dem Nachhauseweg ausgeraubt und ihn anschließend über ein Brückengeländer in einen Bachlauf geworfen. Der Verletzte Mann musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Opfer war gegen 1:20 Uhr in der Bachstraße

weiter
  • 5
  • 11532 Leser

Handtasche aus Auto gestohlen

Polizei bittet um Hinweise zu einem Einbruch in ein Auto.

Aalen. Am Donnerstagabend wurde an einem geparkten Auto die Scheibe der Beifahrertüre mit einem Stein eingeschlagen, während der Wagen zwischen 20 Uhr und 20.45 Uhr auf einem Parkplatz an der Alten Heidenheimer Straße abgestellt war. Aus dem Innenraum wurde eine Handtasche, in der sich die Geldbörse mit Bargeld und viele Bank- und

weiter
  • 5
  • 6459 Leser

Auffahrunfall führt zu Verkehrsbehinderungen

Rombachtunnel für 75 Minuten gesperrt

Aalen. Im Rombachtunnel fuhr am Donnerstagabend ein 35-jähriger Autofahrer gegen 19.15 Uhr auf den vor ihm fahrenden Wagen  eines 57-jährigen Fahrers auf. Dabei richtete er einen Sachschaden von circa 5000 Euro an. Der Unfall führte zu einer Sperrung des Tunnels und damit auch zu Verkehrsbehinderungen auf den Ausweichstrecken. Gegen

weiter
  • 5874 Leser

Maibäume mit leuchtender Liebesbekundung

Die Flut der Maibaumgrüße reißt nicht ab.

Ebnat. Liebesgrüße mit Maibäumen liegen im Trend. Gleich zwei Bäume schafften zwei unserer Leser gemeinsam 45 Kilometer mit dem Traktor nach Ebnat. Mit 14 Meter Höhe und beleuchteten Herzen mit den Namen der Liebsten sind die beiden Maibäume der Hingucker des Orts. Laut Maximilian Winkler, einer der Chameure, werden die

weiter

Maibäume mit Liebesbekundung

Die Flut der Maibaumgrüße reißt nicht ab.

Ebnat. Liebesgrüße mit Maibäumen liegen im Trend. Gleich zwei Bäume schafften zwei unserer Leser gemeinsam 45 Kilometer mit dem Traktor nach Ebnat. Mit 14 Meter Höhe und beleuchteten Herzen mit den Namen der Liebsten sind die beiden Maibäume der Hingucker des Orts. Laut Maximilian Winkler, einer der beiden Romantiker,

weiter

Ehrentag für Senioren

Volles Programm bei festlicher Begehung des Ehrentags im Salvatorheim

Aalen. Über 100 Senioren und Seniorinnen aus Aalens Kernstadt trafen sich zum traditionellen Senioren-Ehrentag der katholischen Kirchengemeinden im Salvatorheim. Beim bunten Programm begeisterten die Kinder der St. Josef Kita die Senioren mit Bewegungsliedern und einer Choreografie mit farbigen Tüchern. Danach spielte die Rudi Schuster Band

weiter
  • 2128 Leser

Rektor der Heidenheimer Hochschule gewählt

Rainer Przywara ist neuer Rektor der DHBW Heidenheim

Heidenheim. Der Örtliche Hochschulrat der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heidenheim hat in seiner Sitzung am 4. Mai gewählt.  Neuer Rektor der Heidenheimer Hochschule wird Prof. Dr.-Ing. Dr. Rainer Przywara. Die Wahl bedarf noch der Zustimmung der zentralen Hochschulgremien.

„Ich gratuliere Herrn Professor Przywara

weiter
  • 867 Leser

Lach doch mal

Zum Weltlachtag informiert die KKH über die therapeutische Wirkung des Lachens

Aalen. Um seinem Körper etwas gutes zu tun, gibt es nichts einfacheres und preiswerteres als Lachen. Im Vorfeld zum Weltlachtag, am 7. Mai hat die KKH Kaufmännische Krankenkasse Infos und Tipps zum Lachen gegeben.„Lachen wirkt genauso positiv auf den Körper wie Walking oder andere leichte Sportarten“, sagte Horst Gentner von

weiter
  • 2450 Leser

Zumindest vorübergehend wird es freundlicher und auch wärmer

Ostalbkreis. Der Mai kommt irgendwie noch nicht in Fahrt. Auch am Donnerstag wurde es mehr oder weniger im gesamten Ostalbkreis wieder nass. Mit am stärksten erwischte es dabei Ellwangen, innerhalb von einer Stunde fielen dort 17 Millimeter Niederschlag. Nur um Wasseralfingen machten die Schauer einen Bogen, bei mir daheim blieb es den ganzen Tag

weiter

Nach Überfall festgenommen

Aalen-Wasseralfingen. In der Nacht auf Donnerstag wurde eine Tankstelle an der Wilhelmstraße überfallen. Die Polizei konnte einen 17 Jahre alten Verdächtigen festnehmen.

Nach dem bisherigen Stand der polizeilichen Ermittlungen betrat der Täter die Tankstelle gegen 23.30 Uhr. Er forderte Geld und versuchte die Forderung durch körperliche Aggressivität

weiter
  • 1255 Leser

Regionalsport (18)

Sport in Kürze

Bewerben für den Preis

Ehrenamt. 80 000 Euro sind im Topf: Alle Vereine des Württembergischen Fußballverbandes sind aufgerufen, sich für den Vereins-Ehrenamtspreis zu bewerben. In jedem der 16 WFV-Bezirke wird nicht nur ein Verein als Sieger ausgezeichnet, sondern bei mehreren preiswürdigen Bewerbungen auch ein zweiter und dritter Platz prämiert. Die ehrenamtlichsten, familien-freundlichsten,

weiter
  • 466 Leser

Gute Platzierungen

Reiten Beim Jugendturnier in Eigenzell waren Reiter aus dem Gmünder Raum.

Das Jugendturnier in Eigenzell, auf der Reitanlage von Klaus Eichert bilanziert der RSG Hornbergwiese mit über 130 Starter in sechs Wettbewerben von Führzügelklasse über Dressur, Stil- und Punktespringen als Erfolg. Gute Resultate erzielten die Reiter aus dem Raum Gmünd: Annika Pfleiderer (RFV Heuchlingen) wurde Zweite im Führzügel-Wettbewerb mit Pferd

weiter
  • 402 Leser

Heubacher im Lehrgang bei Josef Lindner

Kampfsport Vier MaRiBu-Freunde aus Heubach lernen Igensdorf von einer Koryphäe: Josef Lindner leitete den Kurs.

Dr. Josef Linder aus Moskau ist eine Koryphäe auf dem Gebiet des Kampfsports. Mit dem 10. DAN im Ju Jitsu, dem 9. DAN im Kobudo und dem 8. DAN im Iai-Jutsu macht dem diplomatischen Leiter aus Moskau niemand so schnell etwas vor. Am zweitägigen Lehrgang in Igensdorf, ausgerichtet vom Verein Tatsu Tora Kai, nahmen unter Teilnehmern aus ganz Deutschland

weiter
  • 573 Leser

Ohne Medaille, aber mit viel Motivation

Ringen, Europameisterschaft Der neue Nationalmannschaftsringer Benjamin Sezgin (KSV Aalen) ist zurück von der EM in Novi Sad – der internationale Einsatz soll erst der Anfang gewesen sein.

Patric Nuding, Benjamin Sezgins Trainer in den vergangenen drei Jahren, hat sich die EM-Kämpfe des 25-jährigen Aaleners natürlich angesehen. Im Internetzeitalter ist es zu verschmerzen, dass die Randsportart Ringen selbst dann so gut wie gar nicht im Fernsehen vorkommt wenn Europameisterschaft ist: Alle Kämpfe waren auf der Seite des internationalen

weiter
  • 875 Leser

Ohne Medaille, aber mit viel Motivation

Ringen, Europameisterschaft Nationalmannschaftsringer Benjamin Sezgin (KSV Aalen) ist zurück von der EM.

Patric Nuding, Benjamin Sezgins Trainer in den vergangenen drei Jahren, hat sich die EM-Kämpfe des 25-jährigen Aaleners natürlich angesehen. Im Internetzeitalter ist es zu verschmerzen, dass die Randsportart Ringen selbst dann so gut wie gar nicht im Fernsehen vorkommt wenn Europameisterschaft ist: Alle Kämpfe waren auf der Seite des internationalen

weiter
  • 495 Leser

Stefan Hirsch neuer Trainer

Fußball, Kreisliga B II Ruppertshofen hat einen neuen Übungsleiter.

Stefan Hirsch wird neuer Trainer beim BII-Ligisten TSV Ruppertshofen. Fußballvorstand Rolf Mangold stellte den Übungsleiter der Aktivenmannschaft vor. Hirsch übernimmt den Klub im Sommer, den TSV-Verantwortlichen war es wichtig, rechtzeitig die Weichen für die Saison zu stellen. Damit ist die Trainerposition wieder fest vergeben, die bisher durch das

weiter
  • 618 Leser

Tischer muss mit dem VfB in Spiel drei

Volleyball, Bundesliga Der VfB Friedrichshafen verliert Spiel zwei um die deutsche Meisterschaft gegen Berlin mit 1:3.

Der VfB Friedrichshafen hat in der Finalserie um die deutsche Meisterschaft die vorzeitige Entscheidung verpasst. Nachdem das Team um Trainer Vital Heynen und Kapitän Simon Tischer Spiel eins gegen die Recycling Volleys Berlin klar mit 3:0 gewonnen hatte, ging Spiel zwei mit 1:3 an Berlin. Vital Heynen nahm es sportlich, obwohl der Trainer des VfB Friedrichshafen,

weiter
  • 454 Leser

zahl des tages

2

Neuzugänge sollen die Volleyballer der SG MADS Ostalb in der neuen Regionalliga-Saison verstärken: Leonid Jurow soll vom Oberligisten Eislingen kommen. Außerdem steht Julian Weng vom Regionalligisten Würzburg vor der Rückkehr nach Aalen.

weiter
  • 407 Leser

Anpfiffzeiten für die Pokalfinals

Die Endspielpaarungen im Bezirkspokal Kocher/Rems stehen fest und jetzt sind sie auch am Donnerstag, 25. Mai, genau terminiert: Unter Berücksichtigung des WFV-Verbandspokalendspiels zwischen den Sportfreunden Dorfmerkingen und den Stuttgarter Kickers (Beginn 12.45 Uhr) wird das Bezirkspokalendspiel der Frauen um 14.30 Uhr angepfiffen, das der Herren

weiter
  • 994 Leser

Der Unermüdliche

Volleyball, 2. Bundesliga Pausen braucht er nicht: Felix Roos absolviert 50 bis 60 Spiele im Jahr. Jetzt wechselt der erst 17-jährige Gmünder von der SG MADS Ostalb zum Zweitligisten SSC Karlsruhe.

Er steckt gerade mitten im Abistress. Büffeln von morgens bis abends. Da bleibt keine Zeit für etwas anderes. Mit einer Ausnahme: Volleyball. Das Baggern, Pritschen und Schmettern ist die große Leidenschaft von Felix Roos. Sowohl in der Halle als auch im Sand.

In der nun abgelaufenen Saison hat Roos für den Regionalligisten SG MADS Ostalb gespielt.

weiter
  • 736 Leser

Ipf-Ries-Halbmarathon heute

Leichtathletik Von Bopfingen nach Nördlingen führt der 9. Ipf-Ries-Halbmarathon die Landschaftsläufer am heutigen Samstag. Start auf dem Bopfinger Marktplatz ist um 17 Uhr. Am Streckenrand sorgen Musikkapellen für Stimmung. Rund tausend Läufer werden erwartet. Foto: rat

weiter
  • 436 Leser

Regionalliga statt 3. Liga: Die SG MADS Ostalb verzichtet auf den Aufstieg

Den Titel in der Regionalliga haben sie souverän gewonnen: die Volleyballer der SG MADS Ostalb. Dennoch verzichten die Volleyballer um Trainer Frieder Henne auf den Aufstieg in die 3. Liga.

Drei Gründe sind laut Frieder Henne ausschlaggebend für den Verzicht: Erstens: der Weggang von Felix Roos. Zweitens: die Tatsache, dass Top-Angreifer und Kapitän

weiter
  • 632 Leser

JSG2B mit zwei Teams in Kolding

Handball, Jugend JSG Bargau-Bettringen bei internationalem Jugendturnier in Kolding/ Dänemark.

Zwei Handballteams der Jugendspielgemeinschaft Bargau-Bettringen (JSG2B) traten beim internationalen Jugendturnier in Kolding/Dänemark an. Während die weibliche B-Jugend die Zwischenrunde erreichte, blieb für die gemischte B- und A-Jugend der Jungs nur die Trostrunde.

Mannschaften aus fünf Nationen nahmen dieses Jahr am Turnier teil. Darunter zum ersten

weiter
  • 452 Leser
Sport in Kürze

Nuding will aufsteigen

Ringen Patric Nuding, der bisherige Bundesliga-Trainer des KSV Aalen, ist seit Anfang Mai Coach des Oberligisten ASV Schorndorf. Mit ehrgeizigen Zielen: „Wir wollen aufsteigen und uns Step by Step weiterentwickeln.“ Im Kader stehen unter anderem die Ex-KSVler Markus Knobel und Ruhullah Gürler.

weiter
  • 463 Leser

Schurr, Mönch und Bauer begeistern

Kampfsport Dan-Prüfung und internationales Budo-Seminar beim BSC Wetzgau.

Beim internationalen Budo-Seminar des BSC Wetzgau unterrichteten hochgraduierte Meister aus den Disziplinen Karate, Jiu Jitsu, Kempo-Judo, Kung Fu und Kickboxen.

Am Tag zuvor fand eine Dan-Prüfung statt. Im Rahmen einer traditionellen Schwertzerenonie im Stil der Samurai wurde der vierte Dan an Philipp Mönch, der zweite Dan an Bernardo Bauer und der

weiter
  • 1936 Leser

Schwerer Heimauftakt

American Football Unicorns erwarten zu Hause die Allgäu Comets.

Zum ersten Heimspiel in der GFL-Saison 2017 empfangen die Schwäbisch Hall Unicorns am Samstag um 17 Uhr die Allgäu Comets. Einen Erfolg gegen die Bayern erhoffen sich die TSGler, wobei das nicht einfach werden dürfte. „Ich erwarte die Comets genauso stark wie in den letzten Jahren“, sagt Halls Head-Coach Jordan Neuman. „Wie bei uns

weiter
  • 366 Leser

Wetzgauer Athletinnen brillieren

Rhythmische Sportgymnastik Über einmal Gold, dreimal Silber und dreimal Bronze freuen sich die Gymnastinnen des TV Wetzgau bei der BW-Meisterschaft in Lahr.

Württembergs jeweils sechs besten Gruppen und Duos der Rhythmischen Sportgymnastik qualifizierten sich für die baden-württembergischen Meisterschaften in Lahr (Schwarzwald), wo sie auf die sechs Besten der badischen Meisterschaften trafen. Bei dieser Meisterschaft wurden die Akteure des TV Wetzgau erfolgreichster Verein, neun Podestplätze räumte der

weiter
  • 914 Leser

Überregional (30)

„Beliebt zu sein, ist eine Herausforderung“

Seit einem Jahr regiert der baden-württembergische Ministerpräsident mit der CDU als Juniorpartner. Ein Gespräch über Erfolge, Eitelkeiten und grüne Visionen.
Zwischen einer Landtagssitzung und einem Treffen mit den Regierungspräsidenten nimmt sich der Ministerpräsident in der Villa Reitzenstein Zeit für ein Interview. Mancher habe prophezeit, er werde in seiner zweiten Amtszeit eher eine präsidiale Rolle pflegen, erzählt Winfried Kretschmann (68). Doch davon keine Rede: Er moderiert die Zusammenarbeit mit weiter

AfD zieht gegen Ablehnung von Ausschuss vor Gericht

Die Partei will den Linksextremismus im Südwesten untersuchen lassen. Das Parlament hatte das abgelehnt. Nun wehrt sie sich mit einer Klage.
Die AfD im Landtag will mit dem Gang zum Kadi einen Landtags-Untersuchungsausschuss zum Thema Linksextremismus in Baden-Württemberg durchsetzen. Gegen die Ablehnung des Gremiums durch das Parlament werde in den kommenden Tagen eine Klage beim Verfassungsgerichtshof Baden-Württemberg eingereicht, teilten die Abgeordneten Rainer Podeswa und Christina weiter
  • 439 Leser
Land am Rand

Bier auf Wein, rät Hauk dir

Es ist nie zu spät, mit Mythen und Ammenmärchen aufzuräumen. Cola hilft bei Durchfall? Lesen im Dunkeln schadet den Augen? Rehe sind die Weibchen vom Hirsch? Alles Quatsch. Auch der baden-württembergische Brauerbund (BWB) und Verbraucherschutzminister Peter Hauk (CDU) setzen voll auf Volksaufklärung: „Bier auf Wein, das lass sein?“ Ein Mythos, weiter
  • 447 Leser

Bietigheim mausert sich zur neuen Nummer eins

Für den deutschen Meister ist in dieser Saison sogar noch das Triple möglich.
Die nächtliche Busfahrt zurück in die Heimat war eine feuchtfröhliche Angelegenheit. „Wir haben ausgelassen gefeiert, aber nicht zu ausschweifend, denn am Sonntag haben wir ja schon wieder das wichtige Finale im Europapokal“, sagte Rückraumspielerin Linda Mack einen Tag nach dem vorzeitigen Titelgewinn der SG BBM Bietigheim in der Frauenhandball-Bundesliga. weiter
  • 551 Leser

Brad Pitt bricht sein Schweigen

Hollywoodstar spricht erstmals nach der Trennung über Alkoholprobleme und eine Therapie.
Alkohol, Einsamkeit, Kinder, Therapie – Brad Pitt (53) lässt kein Thema aus: Acht Monate nach der Trennung von Angelina Jolie (41) spricht der Hollywood-Star erstmals öffentlich über das Scheitern der Beziehung und sein Leben danach. Der US-Zeitschrift „GQ Style“ erzählt er, dass er in Therapie sei und von Alkohol Abstand halte. Er weiter
  • 397 Leser

Daliah Lavi stirbt mit 74 Jahren

„Oh, wann kommst du“ war ihr großer Hit: Jetzt ist die Sängerin und Schauspielerin Daliah Lavi tot.
Es ist zwar ein Ohrwurm, aber kein Hit zum Mitgrölen: Daliah Lavis „Oh, wann kommst du“. Der Sängerin gelang damit 1970 ihr größter Erfolg in Deutschland – nur eine Station einer Karriere, die von Zufällen geprägt war, Lavi erst zum Leinwand-, dann zum Bühnenstar gemacht hat. In ihrer Wahlheimat Asheville im US-Bundesstaat North Carolina weiter
  • 419 Leser

Den Rekord vor Augen

Im Aufstiegsfinale hoffen die Stuttgarter heute auf einen Heidenheimer Coup gegen Hannover. Bei den Zuschauerzahlen ist der VfB bereits Meister.
Alle Fans des VfB fiebern jetzt mit dem 1. FC Heidenheim. Zumindest für 90 Spielminuten. Gelingt dem Zweitliga-Siebten heute Abend gegen den Stuttgarter Verfolger Hannover 96 der erste Heimsieg der Rückrunde, kann die Mannschaft mit dem roten Brustring am Sonntag den Bundesliga-Aufstieg so gut wie perfekt machen. Vorausgesetzt, Hannes Wolfs Elf feiert weiter
  • 593 Leser

Ein notorisch Heimatloser

Politisch geht nur noch wenig. Umso wichtiger ist der kulturelle deutsch-russische Brückenschlag der Ausstellung „Rilke und Russland“ in Marbach.
Manchmal ist das Zustandekommen einer Ausstellung von mindestens so großem Wert wie der Rang der Exponate. Seit über drei Jahren belastet der Ukraine-Konflikt die Beziehungen zwischen Russland und dem Westen. Doch während Bundeskanzlerin Merkel diese Woche mit wenig bis nichts vom Treffen mit Präsident Putin in Sotschi zurückkam, konnten am Mittwochabend weiter
  • 495 Leser

Es bleibt beim Punktabzug für Aalen

Auch in der dritten Instanz kommen die Ostälbler nicht durch. Nun geht es zum Ständigen Schiedsgericht.
Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Verwaltungsbeschwerde des Drittligisten VfR Aalen gegen die Entscheidung des DFB-Präsidiums auch in dritter Instanz zurückgewiesen. Damit bleibt der Abzug von neun Punkten wegen Aalens Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens im Februar bestehen. Der Zweitliga-Absteiger, den rund 3,6 weiter
  • 463 Leser

Feinstaub führt zum Imageverlust

Der Brexit könnte Ausländer nach Stuttgart locken, aber ein schlechter Ruf und andere Probleme wirken dem entgegen.
Die Region Stuttgart hat in Bezug auf Internationalität noch Potenzial nach oben. Das ist das Ergebnis einer Studie der Industrie- und Handelskammer Stuttgart (IHK), die gestern vorgestellt wurde. „Die Region ist international schon recht gut aufgestellt, kann aber noch zulegen“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Andreas Richter in Stuttgart. weiter
  • 5
  • 1036 Leser

Feinstaub verursacht Imageverlust

Der Brexit könnte Ausländer nach Stuttgart locken, aber mehrere Probleme wirken dem entgegen.
Die Region Stuttgart hat in Bezug auf Internationalität noch Potenzial nach oben. Das ist das Ergebnis einer Studie der Industrie- und Handelskammer Stuttgart (IHK), die gestern vorgestellt wurde. „Die Region ist international schon recht gut aufgestellt, kann aber noch zulegen“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Andreas Richter in Stuttgart. weiter
  • 980 Leser

Fest für die Akzeptanz einer Minderheit

In Singen leben viele Jenische. Sie wollen ein eigenes Kulturzentrum bauen.
Jahrhundertelang waren die Jenischen ein fahrendes Volk von Handwerkern. Im Zuge der Industrialisierung sind sie sesshaft geworden, auch in Singen am Hohentwiel (Kreis Konstanz). Dort leben bis zu 800 Jenische unter den 47 000 anderen Einwohnern – und werden kaum wahrgenommen. Um sich, ihre Kultur, ihre Geschichte und ihre Traditionen bekannter weiter
  • 447 Leser

Fünf vor zwölf fürs Filderkraut

Südlich von Stuttgart, auf der Filder-Hochebene, wächst der Krautkopf. Doch die regionale Spezialität ist auf immer weniger Feldern zu finden.
Wenn man als Bauer auf den Fildern geboren wurde, gehört Filderkraut einfach dazu“, sagt Walter Vohl aus Leinfelden-Echterdingen Stetten. Doch auch bei ihm ist der Anbau heute mehr Liebhaberei als ernsthafter Erwerbszweig. Sein Kraut vermarktet Vohl größtenteils im eigenen Hofladen, den Rest bringt er in eine der zwei noch verbliebenen Sauerkrautfabriken weiter
  • 5
  • 476 Leser

Grüne: Keine Grenze für Oberstufen

Mehrere Gemeinschaftsschulen wollen sie einführen. Die CDU hält nur bis zu zehn für realistisch.
Die Grünen im Landtag verzeichnen ein großes Interesse der Gemeinschaftsschulen an der Einrichtung von gymnasialen Oberstufen. Ihnen seien derzeit vier Aspiranten bekannt, sagte Sandra Boser, Bildungsexpertin der Grünen. Beim Kultusministerium liegen demnach Anträge aus Tübingen und Konstanz vor. Die Gemeinderäte von Salem und Wutöschingen (Landkreis weiter
  • 400 Leser

Hartes Duell der Kandidaten

Knapp drei Stunden beharken sich Marine Le Pen und Emmanuel Macron vor laufenden TV-Kameras. Der Ton ist extrem aggressiv, das Niveau beispiellos niedrig.
Es war keine Debatte, sondern eine Schlammschlacht: Wilde Attacken, Unwahrheiten, Vorwürfe und Beleidigungen haben vier Tage vor dem entscheidenden Stichwahlgang um die französische Präsidentschaft das große TV-Duell der Kandidaten Marine Le Pen und Emmanuel Macron geprägt. Der verbale Boxkampf zwischen der rechtsextremen EU-Gegnerin und dem linksliberalen weiter
  • 467 Leser

Heimroboter, Software, Gartenschere

Der Technologie-Konzern erfindet sich neu. Das ist ein Marathon statt eines Sprints. Alte Produkte bleiben auch in Zukunft wichtig.
Schöne neue Welt. Daheim vor dem intelligenten Wandspiegel werden Musik und Fahrtziel ausgesucht und auf das Autodisplay in der Garage übertragen. Die Tür verschließt sich beim Verlassen der Wohnung selbst, das autonome Auto rollt wie von Geisterhand vor. Während der Fahrt lassen sich auf dem Display der Mittelkonsole Rezepte mittels Ultraschallfeld weiter
  • 1095 Leser
Kommentar Tanja Wolter zum Spionagevorwurf gegen die Schweiz

In Erklärungsnot

Dass es im deutsch-schweizerischen Verhältnis immer wieder knirscht, ist nichts Neues. Denken wir an den endlosen Streit um Fluglärm, der vom Züricher Flughafen ausgeht und auch im süddeutschen Grenzgebiet die Bürger um den Schlaf bringt. Der jüngste Disput um die Entsendung eines Schweizer Maulwurfs, der deutsche Steuerfahnder ausgeforscht haben soll, weiter
  • 5
  • 528 Leser

Kretschmann fordert grünes Realo-Programm für den Bund

Der Ministerpräsident appelliert an seine Partei, nicht Fehler von 2013 zu wiederholen. Fahrverbote stellt er in Frage.
Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann empfiehlt seiner Bundespartei, diesmal nicht mit einem linksgerichteten Programm in die Bundestagswahl zu ziehen. „Die Basis hat zwei Realos als Spitzenkandidaten ausgewählt, entsprechend muss auch das Programm aussehen. Ich kann nur mit Nachdruck an die Partei appellieren, dass weiter
  • 438 Leser

Moskau will kuriose Namen verbieten

Botsch ist 14 Jahre alt und in Russland kein Unbekannter. Das liegt an seinem vollständigen Namen: BOTSCH rWF 260602 tauften ihn seine Eltern, was damals nicht nur das Standesamt, sondern auch mehrere Zeitungen auf den Plan rief. Dabei ist der Name aus Sicht der Eltern einfach und sogar logisch: Biologisches Objekt Mensch (tschelowek) aus dem Geschlecht weiter
  • 527 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Umbau bei Bosch

Operation am offenen Herzen

Für Bosch zu arbeiten, war selten so spannend wie derzeit. Diese Worte von Volkmar Denner sind sicher richtig. Aber es war auch selten so schwierig und riskant. Denn das Prinzip Ursache-Wirkung ist bei Bosch derzeit ein anderes also noch vor 20 Jahren: Es wird investiert, oft ohne den wirtschaftlichen Erfolg mittelfristig überprüfen zu können. Gleichzeitig weiter
  • 921 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Umbau bei Bosch

Operation am offenen Herzen

Für Bosch zu arbeiten, war selten so spannend wie derzeit. Diese Worte von Volkmar Denner sind sicher richtig. Aber es war auch selten so schwierig und riskant. Denn das Prinzip Ursache-Wirkung ist bei Bosch derzeit ein anderes also noch vor 20 Jahren: Es wird investiert, oft ohne den wirtschaftlichen Erfolg mittelfristig überprüfen zu können Gleichzeitig weiter
  • 1151 Leser

Prinz Philip geht in Rente

Von Herbst an will der Queen-Gemahl keine öffentlichen Verpflichtungen mehr wahrnehmen. Muss er auch nicht mit dann 96 Jahren, von denen er mehr als 70 an der Seite von Elizabeth verbrachte.
Berühmt-berüchtigt für seine ätzenden Bemerkungen, hätte das Zitat von Mark Twain „Der Bericht über meinen Tod wurde stark übertrieben“, gut von Prinz Philip stammen können. Durchs Internet und sogar durch französische Medien, schwirrten die Nachrichten, dass der 95-jährige Gemahl der Queen in der Nacht gestorben sei. Erst am späten Vormittag weiter
  • 373 Leser

Schweiz soll Behörde bespitzelt haben

Affäre um Spionage gegen NRW-Finanzverwaltung weitet sich aus.
Die Spionageaffäre um angeblich auf deutsche Steuerfahnder angesetzte Spione der Schweiz weitet sich aus. Der Schweizer Geheimdienst soll einen bisher nicht identifizierten Spitzel in der Finanzverwaltung von Nordrhein-Westfalen platziert haben. Das geht nach Informationen von „Süddeutscher Zeitung“, NDR und WDR aus dem Haftbefehl gegen weiter
  • 445 Leser

Unsagbar viel Deutung und Umdeutung

Die Nürnberger Staatsoper führt einen rundum gelungenen „Ring“ auf
An Kantersiege seiner Fußballer kann sich Nürnberg kaum noch erinnern. Dafür ist dort jetzt die Oper zuständig. 4:0, so endet denn auch die mit Spannung erwartete Wiederaufnahme von Richard Wagners Monstrosität namens „Der Ring des Nibelungen“. Deutlicher geht‘s nicht. Da gibt es nichts zu meckern, auch wenn das Publikum schon vor Ende des weiter
  • 465 Leser

Vom Hundskrüppel für Hundlinge

Gerhard Polt schenkt uns zu seinem 75. Geburtstag ein Konversationslexikon: „Der große Polt“.
Wenn ein großer Mann 75 Jahre alt wird, dann sitzt er in der Regel längst an seinen Memoiren, die dann so etwas wie „Ich und die Welt“ heißen und das Thema in dieser Reihenfolge abhandeln. Wenn ein Gerhard Polt am Sonntag 75 wird, dann veröffentlicht er ein winzig kleines Buch und nennt es „Der große Polt“. Ein Konversationslexikon weiter
  • 456 Leser

Waffenhersteller baut erstes Werk im Ausland

Die Schwaben wollen in Georgia produzieren. Die USA sind der größte Einzelmarkt.
Die schwäbische Waffenschmiede Heckler & Koch (H&K) baut ihr erstes Werk im Ausland, das sie selbst betreibt. Im US-Bundesstaat Georgia werde für 23 Mio. Dollar (21 Mio. EUR) ein Werk für Pistolen sowie Sport- und Jagdgewehre errichtet, sagte Firmenchef Norbert Scheuch am Mittwoch in Oberndorf. Zuvor hatte „Die Welt“ darüber berichtet. Heckler weiter
  • 1042 Leser

Was ist mein Job wirklich wert?

Viele Mitarbeiter stellen sich die Frage, ob ihr Lohn ihrer Aufgabe entspricht. Firmen erweitern ihr Tarifgefüge. Kärcher hat ein Entgeltsystem mit neuen Kriterien eingeführt. Einfach war das nicht.
Auf die Frage, ob sie gerecht bezahlt werden, hatten die Mitarbeiter der Firma Kärcher eine klare Antwort: „Eine Mitarbeiterbefragung 2011 hatte ergeben, dass 60 Prozent der Beschäftigten mit dem Entgeltsystem nicht wirklich zufrieden sind“, erzählt Kärcher-Betriebsrat Martin Föll. Auch berufliche Perspektiven fehlten, genau wie Arbeitsplatzbeschreibungen, weiter
  • 1234 Leser

Wie teuer ist ein Gesetz?

Ein neues Gremium soll alle Pläne der Regierung einer Kosten-Nutzen-Analyse unterziehen.
Spätestens von 2018 an werden alle Gesetzentwürfe, die die Landesregierung verabschiedet, vorab von einem unabhängigen Gremium umfassend untersucht. Der auf Wunsch der Grünen geplante Normenkontrollrat soll jede neue Regelung mit einem Preisschild versehen. Darauf sollen neben den ökonomischen Kosten auch die möglichen ökologischen und sozialen Folgekosten weiter
  • 423 Leser
Leitartikel Knut Pries zur Wahl in Frankreich

Zittern in Europa

Dies ist das große Ding. Es geht ums Ganze, nicht nur für Frankreich, sondern auch für Europa. Wenn die Franzosen am Sonntag in der Stichwahl ihr künftiges Staatsoberhaupt bestimmen, entscheiden sie zugleich über Gedeih oder Verderb der Europäischen Union. Im Kreuzzug der Nationalisten und Populisten gegen das, was sie unter dem Feindesnamen „Brüssel“ weiter
  • 485 Leser
Kommentar Ulrike Sosalla zur Jugend in der EU

Zu Recht skeptisch

Jugendliche haben häufig ein feines Gespür für gesellschaftliche Tendenzen. Deshalb sollte man die Ergebnisse der Jugendstudie im Auftrag der Tui-Stiftung nicht abtun als eine bloße Momentaufnahme. Die Befragten, junge Menschen aus Spanien, Italien, Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Griechenland, offenbaren ein skeptisches Grundgefühl: Ob weiter
  • 535 Leser

Leserbeiträge (7)

So wird das Wetter am Wochenende

Am Samstag starten wir erst freundlich in den Tag. Im Laufe des Tages wird es aber immer wolkiger. Die Höchsttemperatur liegt bei 17 bis 20 Grad. Die 17 Grad gibts auf dem Härtsfeld, 18 werden es in beispielsweise in Unterschneidheim, 19 werden es in Aalen. Am wärmsten wird es wieder in Schwäbisch Gmünd. In der Nacht zu Sonntag

weiter
  • 4
  • 1675 Leser
Lesermeinung

Zur Trassendiskussion:

In den 80ern war ich mit einem Klassenkameraden radelnd von München nach Florenz unterwegs. Übers Timmelsjoch herrschte ein grausiger Verkehr. Ich hätte mir eigentlich als Weg eine idyllische Schätteretrasse herbeigewünscht, aber ich war viel zu beschäftigt, meinen Rhythmus für die 1200 Höhenmeter zu kontrollieren und auf Passhöhe war ich zu glückserfüllt,

weiter
  • 2
  • 400 Leser

Neu in Aalen: Der ADFC Rad-Notfallkoffer

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Aalen (ADFC) hat einen Rad-Notfallkoffer entwickelt, der Radfahrern auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten zur Verfügung steht. Er enthält alles, was für einfache Reparatur- und Wartungsarbeiten benötigt wird: Gutes Werkzeug, Schläuche, Flickzeug, Kabelbinder und anders weiter

Viel zu viel Leid für die Tiere

Gehalten auf engstem Raum, auf Betonböden, in Ställen ohne ausreichend Tageslicht und ohne Auslauf entwickeln Tiere Verhaltensstörungen. Sie verletzen sich gegenseitig und leiden häufig unter Infektionskrankheiten. Mastschweinen schneidet man betäubungslos die Ringelschwänze ab, Ferkel werden ohne Betäubung kastriert.

weiter

Die effektiven Möglichkeiten der Kinesiologie

Der Freundeskreis Naturheilkunde in Mutlangen lädt zu einem Vortrag über „Kinesiologie für Jedermann“ ein. Referentin ist die begleitende Kinesiologin Hildegard Keimer, die an diesem Abend Möglichkeiten aufzeigen wird, wie man durch Stressreduzierung zu mehr Leistungsfähigkeit und Lebensqualität kommen kann.

weiter
  • 4
  • 2337 Leser
Lesermeinung

Zum Reichenbacher Maibaumfrevel:

Ich lebe zwar direkt in Aalen, bin jedoch gebürtig aus einem kleinen Dorf, etwa drei Kilometer vom Zentrum entfernt. Ich kenne also alte Maibaum-Traditionen  ... So gibt es die Tradition, den öffentlich herumliegenden Maibaum des Nachbarorts zu stehlen, der dann wiederum mit einigen Kisten Bier ausgelöst werden kann. Einen Maibaum jedoch zu zerstören,

weiter
  • 1
  • 154 Leser

Familientreff am 03. Mai 2017

Neun Familien trafen sich um 15 Uhr in Treppach. Der Familientreff begann mit einer schönen Maiwanderung zur Waldkindergartenwiese.

Auf dem Weg fanden die Kinder verschiedene Pflanzen und Tiere...

Sehr interessante Entdeckungen waren Robert Regenwurm und Max, die Schnecke.

Freies Spielen und Erforschen in der Natur gehören natürlich immer

weiter

inSchwaben.de (23)

Viel Kurzweil und weit mehr als Kurzwaren

Der Krämermarkt in der Gmünder Innenstadt hat viele Reize. Alljährlich zieht es deshalb die Besucher während des Maimarktes zu den Händlern, viele davon sind Stammkunden.

Schwäbisch Gmünd. Wenn jetzt wieder der Duft nach gebrannten Mandeln, nach knusprigen Roten vom Grill oder nach Gewürzen aus aller Herren Länder über die Gmünder Innenstadt weht, ist klar: Es ist Krämermarkt. Vom 8. bis 10. Mai laden über hundert Händler zum Besuch des traditionellen Maimarkts ein.

Großes Angebot und viele Stammkunden

Groß und Klein

weiter
  • 505 Leser

Doppelt bauen spart Geld

Immobilien Mit Doppelhäusern können die Besitzer günstiger zum Eigenheim kommen. Klare Regelungen sind jedoch wichtig.

Doppelhäuser sind beliebt. Denn der Bau einer Hälfte verursacht geringere Kosten als ein frei stehendes Einfamilienhaus. „Ein großer Vorteil ist, dass zwei Häuser auf einem relativ kleinen Grundstück untergebracht werden können“, erklärt Christof Rose von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. „Denn der bei Einzelhäusern geforderte

weiter
  • 879 Leser

Falschparken ist kein Kavaliersdelikt

Verkehr Autofahrer brauchen vor allem in Großstädten beim Abstellen ihrer Fahrzeuge starke Nerven. Doch auch bei Parkplatznot müssen die Regeln des Straßenverkehrs beachtet und eingehalten werden.

In Berlin, Hamburg oder München brauchen Autofahrer in manchen Wohnvierteln starke Nerven, wenn sie abends ihren Wagen abstellen wollen. „Unterm Strich haben wir zu wenig Parkflächen in den Innenstädten“, sagt Kathrin Müllenbach-Schlimme vom ADAC. Die Folge: mitunter wilde Parkkonstellationen in zweiter und dritter Reihe, zugeparkte Einfahrten

weiter
  • 879 Leser

Gute Arbeit ist kein Garant für Beförderungen

Karriere Selbstdarstellung ist ebenso wichtig wie die Leistung, um im Beruf voran zu kommen.

Kommen Berufstätige im Job nicht voran, kann das daran liegen, dass sie sich schlecht vermarkten. Vielen Arbeitnehmern fehle das Kommunikationsvermögen in eigener Sache, sagt der Personalberater Stefan Müller. „Es reicht nicht, gute Arbeit zu machen. Man muss es den Chef auch wissen lassen.“

Um aktiv eine Beförderung voranzutreiben, gibt

weiter
  • 1080 Leser

Mehr als nur Freiluftromantik

Beruf Viele junge Leute machen sich vom Alltag eines Försters oft ein falsches Bild. Zu dessen Aufgaben gehören nicht nur Kontrollgänge im Wald, sondern auch Büroarbeit.

Täglich durch den Wald streifen, die Ruhe genießen und Tiere beobachten: Vom Beruf des Förster machen sich viele eine romantische Vorstellung. Zum Teil treffen diese Klischees auch zu. Doch man sollte sich da nicht irren: Förster machen auch viel Büroarbeit, sagt Eric Jach. Er studiert an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde Forstwirtschaft

weiter
  • 811 Leser

Heimatstadt eines großen Komponisten

Polen Warschau wird geprägt von einer irren Mischung aus atemlosem Kapitalismus und sozialistischem Realismus. Und dazwischen finden sich immer wieder die Spuren von Frédéric Chopin.

Ein kleiner Junge steht an der schwarzen Bank. Er guckt keck zur Mama und drückt dann einen Knopf auf dem spiegelglatt polierten Stein. Daraufhin erklingt Musik – die Bank spielt Klavier. Leute bleiben stehen und lauschen andächtig, bis der letzte Ton aus dem multimedialen Sitzmöbel verklungen ist. Über QR-Codes lässt sich ein mobiler Stadtführer

weiter
  • 638 Leser

Mit geführten Touren verborgene und sehenswerte Orte in Berlin entdecken

Die Hauptstadt Deutschlands bietet allen Besuchern eine Vielzahl kultureller Angebote. Diese Auswahl an Museen, Theatern und Sehenswürdigkeiten kann zur Herausforderung werden. Für alle, die Berlin so richtig entdecken wollen, eignen sich geführte Stadttouren mit Menschen, die die Stadt kennen wie ihre Westentasche.

Ob entlang des ehemaligen Mauerverlaufs,

weiter
  • 1663 Leser

Oben ohne durch die Bahnhofstunnel

Berlin Bei einer gewöhnlichen Fahrt mit den U-Bahn-Zügen sieht man von Deutschlands Hauptstadt wenig. Eine Tour mit einem ganz besonderen Cabrio vermittelt dagegen äußerst spannende Einblicke in die Unterwelt.

Auf dem U-Bahnhof Berlin-Alexanderplatz steht auf Gleis 4 ein Gefährt, das so gar nichts mit den berlintypischen U-Bahnen gemeinsam hat: vorne und hinten eine rote Lok, dazwischen drei große offene Wagen, auf denen Sitze montiert sind. Dach und Seitenwände gibt es nicht. Als „ungewöhnlichste Rundfahrt durch Berlin“ bewerben die Berliner

weiter

Wissenswerte Reiseinformationen für einen Urlaub in Warschau

Anreise Direktflüge nach Warschau bietet Air Berlin ab Berlin-Tegel und Düsseldorf. Zubringer von Hamburg, Stuttgart, München; www.eurowings.com, www.ryanair.com.

Kultur und Transport Die Warschau-Karte gibt es für 24/48/72 Stunden mit freiem Eintritt in die Top-Ten-Attraktionen sowie freier City-Bus-Tour, www.warsawpass.com. Für den ÖPNV (Tram, Bus,

weiter
  • 734 Leser

Einzigartige Erlebnisse mit flauschigen Gesellen

Alpaka-Farm Schaber in Nürtingen-Neckarhausen, Telefon 0 70 22 / 25 47 60. Ein Spaziergang mit den Alpakas kostet für Erwachsene 15 Euro, für Kinder ab 6 Jahren 9 Euro. Die nächsten Termine: 13., 20. und 27. Mai, jeweils von 12 bis 13 Uhr, www.alpakafarm.com.

Alpaca-Lodge im Kraichgau in Kraichtal-Bahnbrücken. Termine für Wanderungen mit den Tieren

weiter
  • 925 Leser

Wandern mit sanftmütigen Begleitern

Trekking Sie sind intelligent, haben eine beruhigende Wirkung und einen freundlichen Charakter: Alpakas. Die Alpaka-Farm Schaber bei Nürtingen bietet Touren mit den flauschigen Vierbeinern an.

Die Ähnlichkeit von Montague und dem Bärenmarke-Bär ist nicht von der Hand zu weisen. Mit seinem rotbraunen Fell und seinen schwarzen Kulleraugen sieht der Alpaka-Hengst genauso knuffig aus wie das Kuscheltier aus der Kultwerbung und ebenso sympathisch. Mit gespitzten Ohren beobachtet er die kleinen Mädchen in ihren bunten Anoraks, die sich aufgeregt

weiter
  • 1270 Leser

Große Interpreten in malerischer Kulisse

Meran In den über 80 Gartenlandschaften von Schloss Trauttmansdorff blühen und gedeihen Pflanzen aus aller Welt. Ein weiterer Besuchermagnet sind die hochkarätigen Open-Air-Konzerte am Fuße des Schlosses.

Düfte und laue Abende: Bald ist es wieder soweit und dann möchte man jede Minute im Freien verbringen und die Natur genießen. Vor allem Gartenfreunden geht das Herz auf, wenn sie auf die blühende Vielfalt von Stauden, Sträuchern oder auch Balkonblumen schauen.

Farben, Düfte und Formen

Eine bunte Fülle an Farben findet sich auch in großen botanischen

weiter
  • 544 Leser

Spektakuläre Aussichten

Südtirol Der Vinschgau hat eine Attraktion mehr: den Plima-Schluchtenweg.

Im Vinschgau in Südtirol können Urlauber jetzt den neuen Plima-Schluchtenweg erwandern. Der Rundweg im hinteren Martelltal südlich von Schlanders bietet einen umfassenden Blick auf den Fluss Plima und seine eindrucksvolle Schlucht, teilt das Vinschgau Marketing mit.

Für den neuen Rundweg benötigen Wanderer und Spaziergänger in etwa eineinhalb Stunden

weiter
  • 501 Leser

Auf engen Pfaden zu mystischen Orten

Südamerika Jenseits der Touristenschlangen vor Machu Picchu wartet in Peru eine vergessene Ruinenstadt in den Wolken. In Choquequirao genießt man die Magie der Inka fast allein.

Machu Picchu, so fern. Sehnsüchtig geistern die Gedanken zu der verlorenen Stadt in den Wolken. Nur etwas mehr als 30 Kilometer Luftlinie von hier, hinter schneebedeckten Fünftausendern, schlürfen Rentner aus Texas und Taiwan Pisco Sour und machen Selfies mit genervten Lamas. Selbstzufrieden blicken sie auf das neue siebte Weltwunder. In einem Plüschsessel

weiter
  • 550 Leser

Historisches Handwerk hautnah erleben

Ausflugstipp Das Industriemuseum in Lauf an der Pregnitz veranschaulicht die Lebens- und Arbeitswelt der Menschen im 19. und 20. Jahrhundert. Spannende Aktionen machen den Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

Sie müssen gedröhnt haben: Die lauten Schläge in den Ohren der Menschen, die hier noch bis Mitte des 20. Jahrhunderts Geräte für die Landwirtschaft, Autoteile oder Werkzeuge hergestellt haben. Das Hammerwerk Engelhardt im bayerischen Lauf an der Pegnitz gehört zu den letzten in Bayern erhaltenen Anlagen dieser Art. Beim Anblick der Fallhämmer, der

weiter
  • 594 Leser

Von Poplegenden bis Currywurst

Museumsbesuch Es muss nicht immer klassische Kunst sein. In Deutschland laden neue, kuriose und ausgefallene Ausstellungen zur Entdeckungsreise ein.

Kurios und schräg: Für alle, die einmal eine Museumsausstellung der etwas anderen Art besuchen möchten, gibt es in Deutschland allerhand zu entdecken. Wir geben Ihnen ein paar Tipps zu ausgefallenen Museen, in denen sich alles – nur keine klassische Kunst entdecken lässt.

Currywurst in Berlin

Berlin ohne Currywurst ist schwer vorstellbar. In

weiter
  • 710 Leser

Erneuerbare Energien

Heede. Vielleicht hast du diesen Begriff schon mal gehört: erneuerbare Energien. Damit ist Strom gemeint, der zum Beispiel aus Sonne, Wasser oder Wind gewonnen wird. Erneuerbar nennt man diese Energie-Quellen, weil sie nie aufgebraucht sein werden. Zu den erneuerbaren Energien zählen auch Rohstoffe, die nachwachsen können. Zum Beispiel Holz, Pflanzen

weiter
  • 500 Leser

Informationen zum Bud-Bad in Schwäbisch Gmünd

Wassertemperatur Planschbecken: 29 Grad Sportbecken: 24 Grad Erlebnisbecken 27 Grad.

Frühschwimmen Jeden Donnerstag ab 6.30 Uhr von 16. Juni bis 15. August.

Parken Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten direkt beim Bad.

Öffnungszeiten 1. Mai bis 15. Juni: Werktags 8.30 bis 20 Uhr Sonntags 8 bis 20 Uhr

16. Juni bis 15. August: Werktags 8.30 bis

weiter
  • 859 Leser

Plantschen und das kühle Nass genießen

Das Bud Spencer Bad in Gmünd bietet ab sofort wieder Sport, Spaß und Erholung.

Schwäbisch Gmünd. Auch wenn die Lufttemperaturen im Moment noch nicht jedermann ins Freibad locken, um ein paar Runden zu schwimmen – Hartgesottene nutzen diese Gelegenheit gerne, seit das Bud Spencer Bad an der Richard-Bullinger-Straße in Schwäbisch Gmünd geöffnet hat. Zumal die Wassertemperaturen des Bud Bades durchaus angenehm sind und schon

weiter
  • 968 Leser

Ein unvergesslicher Tag für das Brautpaar

Hochzeitsbräuche - sie gehören zu einem gelungenen Fest einfach dazu. Auch kreative Gäste können mit originellen Programmpunkten viel zum Gelingen einer schönen Feier beitragen.

Der Hochzeitstag ist für ein Paar einer der bewegendsten Momente im gemeinsamen Leben, dicht gefolgt von der Geburt gemeinsamer Kinder. Oft gibt es zu diesem feierlichen Anlass so manchen Brauch, der in den Familien gepflegt wird.

Vielfach geht es bei den Bräuchen darum, mögliches Unheil vom Paar abzuwenden oder möglichst Gutes für gemeinsamen Nachwuchs

weiter
  • 556 Leser

Ein halbes Jahrhundert Chorgesang

Am Samstag bietet der Philharmonische Chor Schwäbisch Gmünd seinem Publikum drei namhafte Solisten und musiziert gemeinsam mit der Sinfonietta Tübingen. Der Festakt mit Konzert zum Jubiläum beginnt um 19.30 Uhr im Stadtgarten.

Schwäbisch Gmünd. Ebenso ungewöhnlich wie attraktiv ist das Programm, das der Philharmonische Chor Schwäbisch Gmünd den Zuhörern in seinem Jubiläumskonzert mit Festakt zum 50-jährigen Bestehen am Samstag, 6. Mai, um 19.30 Uhr im Stadtgarten bietet. Es beginnt mit der „Akademischen Festouvertüre“, einem der populärsten Werke von Johannes

weiter

Ein buntes, musikalisches Feuerwerk

Die Kolpingkapelle lädt mit dem Chor „Feel the gospel“ und den „Ohrwürmern“ zu einer musikalischen Reise ein, die von traditioneller und konzertanter Blasmusik über Swing bis hin zu schwungvollem Gospel reicht.

Schwäbisch Gmünd. Für einen besonderen Hörgenuss ist am Sonntag, 7. Mai, ab 18 Uhr im Gmünder CongressCentrum Stadtgarten gesorgt: Gemeinsam mit dem Chor „Feel the gospel“ und den „Ohrwürmern“ wird die Kolpingkapelle ihr diesjähriges Frühjahrskonzert gestalten. Der Gastgeber unter der Leitung von Janina Edelbauer eröffnet den

weiter
  • 975 Leser

Gesundheit durch Bewegung

Das Fitnesscenter Safe im Lindenfeld in Schwäbisch Gmünd präsentiert sich am Sonntag bei einer Messe im eigenen Haus. Zahlreiche Aussteller bereichern das Programm.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Am Sonntag, 7. Mai, findet von 10 bis 17 Uhr im Fitnesscenter Safe im Lindenfeld in Schwäbisch Gmünd-Bettringen die zweite Bettringer Lifestyle Messe statt. Etliche Aussteller aus der Region und ein buntes Rahmenprogramm erwarten die Gäste dazu.

Seit über sieben Jahren arbeitet das Fitnesscenter Safe mit dem FPZ-Programm,

weiter