Artikel-Übersicht vom Freitag, 01. September 2017

anzeigen

Regional (92)

Tankstellen-Besitzer setzt Belohnung aus

Für Hinweise nach Überfall in Fellbach

Fellbach-Oeffingen. In Fellbach-Oeffingen wurde am 15. Juli  gegen 13.15 Uhr in der Hofener Straße eine Tankstelle überfallen. Der Täter konnte bislang noch nicht ermittelt werden, weshalb nun der Inhaber der Tankstelle eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aussetzt. Das Geld wird für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung

weiter
  • 588 Leser

Naturstromer E-Zügle machen eine Pause

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder E-Zügle sind an diesem Samstag und Sonntag, 2. und 3. September, nicht in der Stadt unterwegs. Aus personellen Gründen legen die Naturstromer eine Pause ein. Ab kommender Woche sind sie aber wieder wie gewohnt im Einsatz.

weiter
  • 1473 Leser

Die Umgehung in Fragen und Antworten

Was? Bau der Ortsumfahrung Bargau im Zuge der Landesstraße 1161.

Wo? Die neue Straße beginnt etwa 250 Meter westlich von Bargau und soll von der bestehenden Ortsdurchfahrt nach Norden abgerückt werden. Circa 150 Meter östlich von Bargau soll die neue Straße dann wieder an die bestehende L 1161 angeschlossen werden.

Seit wann? Offizieller Spatenstich

weiter
  • 307 Leser
Im Blick Der Spielplatz-Streit in Bettringen

Die zweite Chance besser nutzen

Alles auf Anfang – und hoffentlich besser: Der Bettringer Ortschaftsrat berät am 9. Oktober erneut über den Vorschlag, zwei der vier Spielplätze im Wohngebiet Kirchäcker abzubauen, dafür die beiden anderen aufzuwerten. Vor allem sollte dabei eine klare Meinungsäußerung herauskommen, welche zwei der vier Spielanlagen denn abgebaut werden sollen.

weiter
  • 5
  • 286 Leser

Endbelag kommt später

Bauarbeiten An der Dauer der Sperrung der B 298 soll sich aber nichts ändern.

Schwäbisch Gmünd. Wegen des Regens können die Bauarbeiter den Endbelag der B 298 in der Mutlanger Straße – zwischen den Einmündungen Becherlehenstraße und Franz-Konrad-Straße – nicht wie vorgesehen einbringen, teilt die Stadt mit. Die Arbeiten waren für diesen Freitag und Samstag geplant. Das Regierungspräsidium (RP) als Bauherr hat den

weiter
  • 1175 Leser
Kurz und bündig

Neuer Kinder-Reitkurs

Schwäbisch Gmünd. Beim Gmünder Reitverein startet am Montag, 4. September, ein neuer Kinder-Reitkurs. Der fünfteilige Kurs ist immer montags von 14 bis 15 Uhr. Anmeldungen nimmt Reitlehrerin Maria Gold unter Telefon (07171) 63448 entgegen. Das Anmeldeformular steht auch auf der Internetseite des Vereins auf www.rufv-schwaebisch-gmuend.de zur Verfügung.

weiter
  • 1357 Leser
Kurz und bündig

Offenes Singen

Schwäbisch Gmünd. Der Generationentreff Spitalmühle und das Pflegeheim Spital zum Heiligen Geist laden zum nächsten offenen Singen am Montag, 4. September, um 15 Uhr ein. Gina und Donez singen Folklore-Lieder mit Gitarrenbegleitung. Egal, ob sangeskundig oder nicht: Willkommen sind Menschen allen Alters.

weiter
  • 1279 Leser

Jahreszeiten Obgleich wir die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben, dass der Sommer zurückkehrt: Momentan hält unverkennbar Herbstwetter Einzug im Ländle. Dass auch diese Jahreszeit schöne Seiten hat, beweist dieses Foto von Kürbissen zwischen Herlikofen und Brainkofen. Foto: Tom

weiter
  • 520 Leser
Frage der Woche

„Spielplatzschwund“ in Schwäbisch Gmünd?

Haben Sie Verständnis dafür, dass die Stadt Spielplätze abbaut? Welche Kriterien sollten dafür gelten? Zu diesem Thema befragte die Gmünder Tagespost Passanten in der Stadt.
Ingbert Niche (73)

Rentner aus Gschwend

„Ich habe kein Verständnis für den Abbau. Es gibt bestimmt noch andere Stellen, an denen man kürzen kann, als an Spielplätzen. Wenn zu wenige Kinder in unmittelbarer Nähe wohnen, ist ein Abriss vertretbar. Der neulich abgerissene Spielplatz am Kirchäcker war aber leider gut besucht und angenommen.“

weiter
Polizeibericht

E-Bike geklaut

Schwäbisch Gmünd. Ein E-Bike der Marke Raleigh Univega in der Farbe „magicblack“ im Wert von rund 2000 Euro ist am Donnerstag gestohlen worden. Das Rad stand Am Römerkastell abgeschlossen in einer Garage und dürfte zwischen 17 und etwa 20.30 Uhr gestohlen worden sein. Hinweise nimmt die Gmünder Polizei unter Telefon (07171) 3580 entgegen.

weiter
  • 1268 Leser

Ein Steinpuzzle wie im Mittelalter

Backhaus Nächstes Jahr soll das Häuschen in Großdeinbach fertig sein. Wie viel Arbeit darin steckt und warum es für hitzige Diskussionen sorgt

Schwäbisch Gmünd-Großdeinbach

Stein für Stein wird das Backhaus auf dem Dorfplatz in Großdeinbach errichtet. „Wir arbeiten wie im Mittelalter“, sagt Wolfgang Kleinrath, Vorstandsmitglied der Ortsgemeinschaft Großdeinbach. Jeden Samstag bauen er, zwölf feste Helfer und alle, die Lust darauf haben mitzumachen, am Backhaus. Denn bis zum Apfeltag

weiter
  • 562 Leser
Polizeibericht

Fahrzeug übersehen – Unfall

Schwäbisch Gmünd. Bei einem Unfall am Donnerstag ist ein Sachschaden von rund 3500 Euro entstanden. Gegen 15.45 Uhr fuhr eine 64-jährige Mercedes-Benz-Fahrerin über einen abgesenkten Bordstein in die Weißensteiner Straße ein. Dabei übersah sie nach Polizeiangaben einen dort fahrenden VW eines 59-Jährigen und streifte diesen.

weiter
  • 1303 Leser

Mehr Ruhe auf der Umgehung

Straßenbau Auf der Bargauer Großbaustelle arbeiten nicht mehr so viele Leute. Dennoch ist der 2. November als Einweihungstermin sicher.

Schwäbisch Gmünd-Bargau

Auf der Baustelle der Ortsumgehung Bargau läuft nichts mehr, da arbeitet fast keiner mehr: Solche Hinweise bekamen wir in den vergangenen Wochen von mehreren Tagespost-Lesern. Ganz falsch waren die Beobachtungen nicht. Allerdings gibt es gute Gründe dafür, sagt Matthias Kreuzinger, Pressereferent im Regierungspräsidium Stuttgart,

weiter
Polizeibericht

Von der Fahrbahn abgekommen

Schwäbisch Gmünd. Ein 24-Jähriger ist am Donnerstag bei einem Unfall leicht verletzt worden. Auf der Otto-Tiefenbacher-Straße in Gmünd kam er gegen 19 Uhr mit seinem Renault ins Schleudern, teilt die Polizei mit. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Zaun eines Firmengeländes. Sachschaden: rund 2500.

weiter
  • 1199 Leser
Polizeibericht

Zusammenstoß beim Abbiegen

Schwäbisch Gmünd. Ein Mercedes Sprinter und ein Ford sind am Freitag in Bettringen zusammen gestoßen. Ein 18-jähriger Ford-Fahrer war kurz vor 6 Uhr von der Neuen Straße in die Einmündung Richtung In der Vorstadt eingefahren und hatte die Vorfahrt eines aus der Vorfahrtstraße in die Neue Straße abbiegenden Sprinters missachtet, teilt die Polizei mit.

weiter
  • 1244 Leser

Zahl des Tages

4

Mal noch lädt die Neulermer Kulturscheune Farrenstall in diesem Jahr ein, Bühnenprofis live zu erleben.

weiter
  • 930 Leser

Führung Abendstimmung im Museum

Neue Exponate und eine Auswahl der 175 Werke von Sieger Köder werden bei einer abendlichen Führung vorgestellt. Zu sehen sind die Exponate im Ellwanger Sieger Köder Museum in der Nikolaistraße 12. Die Führung steigt am Mittwoch, 6. September, um 19 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Museum öffnet um 18.30 Uhr. Für Teilnehmer kostet die

weiter
  • 853 Leser

Blick in die Welt dazwischen

Kunst Der Gmünder Kunstverein und sein Motto für die neue Ausstellungssaison. Im September startet Christine Fischer.

Für meine Skulpturen verwende ich häufig textile Materialien, die ich mit gesammelten Gegenständen und Fundstücken kombiniere. Diese tragen die Spuren häufigen Gebrauchs, sind oft alt oder nicht mehr funktionsfähig und somit nutzlos geworden. Das sagt die Ludwigshafener Künstlerin Christine Fischer im Gespräch mit dieser Zeitung. „Lächeln im

weiter
  • 347 Leser

Chormusik aus tiefer Seele

Musik Der Junge Kammerchor Ostwürttemberg tritt im September drei Mal bei Kirchenkonzerten auf.

Unter Leitung von Thomas Baur und Maddalena Ernst erklingt vom jungen Kammerchor Ostwürttemberg Vokalmusik unter dem Titel „Seelentiefe“. Im Mittelpunkt der ersten Programmhälfte steht die Missa Brevis von Giovanni Perluigi da Palestrina (1524-1694). Sein kunstvoll verflochtener und überaus seelenvoller Kompositionsstil setzt seit der Renaissance

weiter
  • 322 Leser

Durch die Wagenblast-Ausstellung

Stadt Land See Zu diesen Themen zeigt das Gmünder Museum zurzeit Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen von Josef Eduard Wagenblast (1930 bis 2005). In einer Führung am Sonntag, 3. September, um 15 Uhr stellt die Kunsthistorikerin Dr. Marion Vogt den Künstler und sein Werk vor. Foto: privat

weiter
  • 844 Leser

DVD des Lorcher Freilichtspiels

Zur Erinnerung an die Freilichtspiele „Sola Gratia“ des „Runden Kultur Tisches Lorch“ von Gabriele Siegfried im Juli ist jetzt eine DVD davon käuflich zu erwerben. Wer die Freilichtspiele „Sola Gratia“ im stimmungsvollen Kirchgarten vor der evangelischen Stadtkirche in Lorch verpasst hat, kann sich die Familiengeschichte

weiter
  • 347 Leser

Vielfältige Protagonisten im Farrenstall

Programm Die verbleibenden Monate des Jahres hat die Neulermer Kulturscheune noch einiges zu bieten.

Neuler. Das Restprogramm der Neulermer Kulturscheune Farrenstall im Jahr 2017 kann sich sehen lassen. Den Auftakt macht

Josef Brustmann (22. September):

Sein Programm „Ich bin so frei“, am Freitag, 22. September, 20 Uhr kostet 18 Euro Eintritt. Sagt ein kleines Schwein zum anderen: Was willst du mal werden, und das andere kleine Schwein

weiter

Zahl des Tages

118

Millionen Euro werden derzeit nach Angaben des Regierungspräsidiums voraussichtlich für den Bau der Mögglinger Ortsumgehung veranschlagt. Mehr zum aktuellen Stand der Bauarbeiten finden Sie im Artikel „Mögglingens Baustelle von oben“.

weiter
  • 586 Leser

Gesundheit Blut spenden in Essingen

Essingen. Das DRK Essingen bittet zur Blutspende am Freitag, 15. September, von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Remshalle im Amselweg 16. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen nicht älter als 64 Jahre sein.

Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen.

weiter
  • 715 Leser

Unfallflucht Geparktes Auto beschädigt

Böbingen. Ein Autofahrer beschädigte am Mittwoch einen in der Rosensteinstraße abgestellten Pkw. Nach Angaben der Polizei geschah dies in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 16.45 Uhr. Der Autofahrer flüchtete von der Unfallstelle und ließ Sachschaden von etwa 1200 Euro zurück.

Wer hat etwas gesehen? Hinweise auf den Verursacher bitte an den Polizeiposten

weiter
  • 994 Leser
Kurz und bündig

Die BrenzBand kommt

Essingen. Voller Freude spielen sie auf – die Musiker der Ludwigsburger BrenzBand. Dabei können sie viel erzählen vom Leben mit und ohne Behinderungen. Am Freitag, 15. September, sind sie um 19.30 Uhr in der evangelischen Quirinuskirche.

weiter
  • 671 Leser

Pflegeberatung in Heubach

Heubach. Die nächste Pflegeberatung ist am Mittwoch, 6. September, ab 14 Uhr im Rathaus Heubach. Anmeldung: Frauke Helmle (07173) 18145.

weiter
  • 886 Leser

Quiris Bücherinsel geöffnet

Essingen. Der Bücher-Spiele-Flohmarkt-Laden öffnet am Donnerstag, 7. September, von 16 bis 18.30 Uhr in der Rathausgasse 21 in Essingen seine Pforte. Der Erlös ist zugunsten des Gemeindehausprojektes. Von 16 bis 17.30 Uhr können fair gehandelte Produkte beim Eine-Welt-Verkauf eingekauft werden.

weiter
  • 471 Leser

Reformation beim Rosstag gefeiert

Kirche Seit vielen Jahren stellt die evangelische Kirchengemeinde, neben der Bewirtung im Gemeindehaus, einen Wagen für den Rosstagumzug in Bartholomä. Im Jahr des Reformationsjubiläums war dieser mit Zitaten von Martin Luther und der Lutherrose gestaltet. Foto: privat

weiter
  • 653 Leser
Kurz und bündig

Treff mit Roderich Kiesewetter

Essingen. Die CDU veranstaltet am Mittwoch, 6. September, um 18 Uhr ein Bürgergespräch mit Roderich Kiesewetter in der Gaststätte Tauchenweiler.

weiter
  • 675 Leser

Auf den Baustellen in der Gemeinde wird gearbeitet

Infrastruktur Gewerbegebietserschließung, Mensabau, Kläranlagenerweiterung und Kindergartensanierung sind im Plan.

Abtsgmünd. Trotz Bauferien und Sommerpause geht es auf den Baustellen in der Gemeinde Abtsgmünd gut voran, teilt die Verwaltung mit. Egal ob beim Ausbau der Friedrich-von-Keller-Schule, bei der Erschließung des neuen Gewerbegebiets Brunnenbergstraße in Pommertsweiler, bei der Interkommunalen Abwasserversorgung IA³ oder im Katholischen Kindergarten

weiter
  • 355 Leser
Kurz und bündig

D-MAX hat sich angesagt

Eschach-Seifertshofen. Wenn das Wetter nicht ganz schlecht ist, wird am Sonntag vom Fernsehsender D-MAX eine Sendung „Steelbuddys“ mit Michael Manousakis gedreht – mitten auf der Großveranstaltung mit 60 Programmpunkten in Seifertshofen. Michael Manousakis war schon oft beim Museum Kiemele und hält das Flair am Sonntag ideal für eine Sendung „Steelbuddys“.

weiter
  • 546 Leser

Einen Tag mit dem Jäger im Wald erlebt

Täferrot Als Kinderferienprogramm boten Jagdpächter Hermann Grau und Jungjäger Steffen Weller einen „Tag mit dem Jäger im Wald“ an. Auf einer Wiese direkt an der Lein startete das Programm mit einem anschaulichen Vortrag über die Jagd vom Neandertaler bis heute. Dann durften die Kinder in Gruppen die weiteren Aufgaben eines Jägers kennenlernen.

weiter
  • 134 Leser
Polizeibericht

Gegenverkehr gestreift

Essingen. Der 56-jährige Fahrer eines BMW verlor am Freitagmorgen auf der regennassen L 1080 kurz die Kontrolle über sein Auto und verursachte einen Zusammenprall mit dem Gegenverkehr, teilt die Polizei mit. Er streifte einen Audi, dessen 34-jähriger Fahrer nicht ausweichen konnte. Die Fahrer blieben unverletzt, der Schaden wurde auf etwa 5500 Euro

weiter
  • 1081 Leser

Im Museum und in der Arena

Täferrot-Tierhaupten. Der Jahresausflug der Dorfgemeinschaft Tierhaupten führte nach Stuttgart. Zunächst wurde das Mercedes-Benz-Museum besichtigt. Nach dem anschließenden Leberkäsvesper auf dem Rotenberg, bei grandiosem Ausblick auf Stuttgart, wagten einige den Aufstieg zur Grabkapelle. Das Highlight war die Führung durch die Mercedes-Benz-Arena.

weiter
  • 265 Leser
Kurz und bündig

Leben retten leicht gemacht

Täferrot. Ohne menschliches Blut sind viele Therapien und Operationen nicht möglich. Die nächste Blutspendeaktion ist am Montag, 4. September. Von 14.30 bis 19.30 Uhr kann in der Werner-Bruckmeier-Halle in Täferrot, Schulweg 2, Blut gespendet werden. Jede einzelne Blutspende hilft. Alle Informationen rund um die erste Blutspende gibt es im Internet

weiter
  • 300 Leser
Polizeibericht

Polizei sucht dunklen Kombi

Steinheim. In Steinheim ist ein Autofahrer geflüchtet, nachdem er einen Schaden verursacht hatte. Wie ein Zeuge später der Polizei schilderte, ereignete sich der Unfall gegen 13.30 Uhr. Auf einem Parkplatz in der Zeppelinstraße parkte ein Audi. Ein dunkler Kombi rangierte und rammte das Fahrzeug. Trotz des Schadens von mehreren Hundert Euro fuhr der

weiter
  • 253 Leser
Polizeibericht

Flucht nach Unfall

Mutlangen. Auf Höhe der Tankstelle an der Landesstraße 1156 bog bog am Donnerstag gegen 18.10 Uhr ein Fahrer bog auf die B 298 ein. Wegen offenbar überhöhter Geschwindigkeit „driftete“ das Fahrzeug und beschädigte dabei ein Verkehrsschild am Fahrbahnrand. Bei dem Verursacherfahrzeug handelt es sich Zeugenaussagen zufolge um einen dunklen Golf mit GD-Kennzeichen.

weiter
  • 639 Leser

Fünfpunkteprogramm für die Zukunft

Gemeindeentwicklung Pflichtaufgaben und Weichenstellungen für ein zukunftsfähiges Leinzell. Bürgermeister Ralph Leischner formuliert die Überlegungen.

Leinzell

Fünf Punkte hat das Zukunftsprogramm, das Bürgermeister Ralph Leischner für die Gemeinde Leinzell formuliert – eine Mischung aus Pflichtaufgaben und Weichenstellung.

1.Eindeutig ins Kapitel Pflicht gehören Kanalsanierungen, die Ableitung von Oberflächenwassern und der Hochwasserschutz. 1,7 Millionen Euro, so viel wie noch nie, investiert weiter
Polizeibericht

Unfall mit Oldtimer

Göggingen. In der Ortsdurchfahrt stießen am Freitag ein 16-Tonner und ein Liebhaberfahrzeug zusammen. Dessen 72-jähriger Fahrer war Richtung Leinzell unterwegs, als er gegen 9.35 Uhr auf die linke Straßenseite kam und gegen den entgegenkommenden Lkw fuhr. Der Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu, wurde aber vom Rettungsdienst zu weiteren Untersuchungen

weiter
  • 437 Leser

Junge Mönche erkunden Kloster

Ferienprogramm Die Stadt Lorch und der Freundeskreis Kloster Lorch bieten den Kindern eine besondere Klosterführung an.

Lorch. In Mönchskutten gekleidet bereiteten die Kinder, die beim Sommerferienprogramm im Kloster Lorch mitmachten, aus Gemüse und Kräutern, welche bereits im Mittelalter verwendet wurden, eine schmackhafte Suppe zu. Diese basiert auf einem etwa 1500 Jahre alten Rezept der heiligen Scholastika.

Während die Suppe köchelte, erkundeten die Köche das Kloster.

weiter
  • 458 Leser
Kurz und bündig

Stadtführung zu Reformation

Lorch. Einen Rundgang durch die Geschichte der Stadt Lorch mit Schwerpunkt Reformation gibt’s am Sonntag, 3. September. Zusätzlich gibt es für die Teilnehmer historisches Hintergrundwissen zum Inhalt der Theateraufführung „Sola Gratia“. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Lorcher Busbahnhof. Die Führung dauert rund 75 Minuten, Kosten: 3 Euro. Führungen für

weiter
  • 503 Leser
Kurz und bündig

Straßenfest unter „Dach“

Alfdorf. Die Veranstalter des Alfdorfer Straßenfestes haben sich wegen der unsicheren Wetterlage entschlossen auf dem Pausenhof des Schulhauses ein Festzelt aufzubauen. Auch beim Sängerkranz stehen zwei Zelte zum Schutz zur Verfügung. Die Gäste können daher vom Wetter ungestört die Köstlichkeiten der Vereine genießen.

weiter
  • 824 Leser

Gemütliche Wanderung rund um den Hagerwaldsee

Ausflug. Die Lorcher Albvereinler genossen kürzlich bei einer Wanderung die Natur am Hagerwaldsee. Von Lorch aus ging es zu Fuß an die Heinlesmühle. Von dort weiter an den Hüttenbühlsee und schließlich zum Hagerwaldsee. Nach einer Pause setzte die Wandergruppe bei schönstem Sommerwetter ihren Weg am Westufer des Hagerwaldsees fort. Nach dem Ende der

weiter

Was ist auf dem Härtsfeld bei Elchingen los?

Bauvorhaben Zwei kreisrunde Flächen beim Elchinger Flugplatz muten derzeit an, als wären dort zwei UFOs gelandet. 25 bis 30 Meter misst jeder Kreis. Jedoch anstelle von unbekannten Flugobjekten sollen auf dem großen Areal in einer Halle bald 30 bis 50 historische Flugzeuge und Flugzeugmodelle ausgestellt werden. Bekanntermaßen plant ein Investor ein

weiter
  • 4
  • 1440 Leser

Hüll und Reiger wollen Schultes werden

Bürgermeisterwahl In Neresheim werfen zwei weitere Kandidaten ihren Hut in den Ring: Gerd Hüll und Manuel Reiger. Das sagen die beiden über sich und ihre Ziele.

Neresheim

Noch bis 18. September kann man sich um das Amt des Neresheimer Bürgermeisters bewerben. Jetzt haben gleich zwei Kandidaten an einem Tag ihre Bewerbung bei der Stadt eingereicht: Gerd Hüll und Manuel Reiger.

Gerd Hüll erzählt bei einem Pressegespräch von sich und seinen Zielen. „Ich habe auf dem zweiten Bildungsweg studiert“,

weiter
  • 5
  • 1284 Leser

Zahl des Tages

237 344,74

Euro spendeten die Menschen im Ostalbkreis im vergangenen Jahr an Brot für die Welt. Dies meldet das Evangelische Hilfswerk. Württembergerinnen und Württemberger spendeten insgesamt 8 747 456 Euro. 237 344,74 Euro stammen aus dem Ost-Alb-Kreis, davon 154 700,80 Euro aus dem Kirchenbezirk Aalen und 82 643,94 Euro aus Schwäbisch Gmünd. Bundesweit gingen

weiter
  • 615 Leser

Weltkindertag Helfer gesucht für den 17. September

Heidenheim. Unter dem Motto: „Klingeln für die Kinderrechte“ veranstalten der Kinderschutzbund und die Stadt Heidenheim von 14 bis 18 Uhr im Brenzpark ein buntes Kinder- und Familienfest mit vielen Bastelangeboten, Aktionen und Geschicklichkeitsspielen. Gesucht werden noch Freiwillige, die mithelfen. Sie werden gebeten, sich bei Nicole

weiter
  • 255 Leser

Anmelden zum Studium im Herbst

Hochschule Verlängerte Bewerbungsfristen in verschiedenen Studiengängen an der Hochschule Aalen.

Aalen. Wer noch in diesem Herbst, also zum Wintersemester 2017/18, ins Studium starten will, kann sich jetzt noch an der Hochschule Aalen mit ihren über 50 Bachelor- und Masterstudienangeboten aus den Bereichen Technik und Wirtschaft bewerben.

Themen der Zukunft

Ob digitale Vernetzung oder Gesundheit, Elektromobilität oder Erneuerbare Energien, Globalisierung

weiter
  • 2190 Leser

Buchhaltung für die Praxis

Seminar Im Haus des Handwerks ab dem 26. September.

Schwäbisch Gmünd/Aalen. Für alle, die die Finanzbuchhaltung im Betrieb selbst erledigen wollen und bislang noch keine Kenntnisse haben, bietet die Kreishandwerkerschaft Ostalb ab dem 26. September das Seminar „Finanzbuchhaltung für die Praxis“ an. Anhand vieler Buchungen aus der Praxis werden die Grundlagen der Buchhaltung, wie buchen von

weiter
  • 1292 Leser

Energiegipfel mit Minister

Heidenheim. Knapp 50 Prozent des regionalen Stromverbrauchs werden bislang mit erneuerbaren Energien erzeugt. Wie es weiter geht, wird beim Energiegipfel Ostwürttemberg am Montag, 25. September, um 17 Uhr bei der IHK Ostwürttemberg in Heidenheim diskutiert. Mit dabei ist Franz Untersteller (Grüne), Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des

weiter
  • 323 Leser

Frau verärgert Betrüger

Heidenheim. Clever hat eine Frau in Heidenheim einen Betrüger abblitzen lassen. Der Unbekannte hatte die Frau angerufen und sich als Polizist ausgegeben. Er sprach von einer geheimen Mission, von Ermittlungen wegen schwerwiegender Delikte und Ermittlungen im Ausland. In die dunklen Geschäfte sei die Frau verwickelt. Deshalb müsse sie jetzt Geld überweisen.

weiter
  • 373 Leser

Mann bedient sich aus dem Kühlschrank

Polizei Ein 44-Jähriger leert in einer Minigolfanlage mehrere Flaschen Alkohol und wird dann aggressiv.

Schwäbisch Hall. Ein 44-Jähriger hat sich am Donnerstagabend unerlaubt Zutritt zum Gelände einer Minigolfanlage „Im Lindach“ verschafft. Der Mann hatte am Zugang zur Anlage ein Holztor gewaltsam aufgebrochen. Anschließend bediente er sich am Kühlschrank und trank mehrere Flaschen Bier und eine Flasche Sekt. Der sichtlich Betrunkene verließ

weiter
  • 141 Leser

Auf dem Azubi-Markt tut sich was

Ausbildungsmarkt Die IHK-Berufe verzeichnen ein Plus, im Handwerk gehen die Zahlen der Neu-Azubis leicht zurück.

Heidenheim/Ulm. Im Gebiet der Handwerkskammer Ulm sowie der IHK Ostwürttemberg wurden zum Ausbildungsstart 2017 ungefähr gleich viele neue Ausbildungsverhältnisse wie im Vorjahr geschlossen. Die Anteile haben sich dabei leicht verschoben. Während im Handwerk die Zahl der Neuazubis nach dem Höchststand 2016 um 55 zurückging, legte die Zahl der in IHK-Berufen

weiter
  • 1328 Leser

Für Menschen mit Fluchterfahrung

Soziales Projekt Mit dem Programm „Vielfalt gewinnt!“ schafft die Weleda AG Perspektiven für geflüchtete Menschen. Sprachförderung durch die Technische Akademie ist wichtiger Baustein.

Die Weleda AG und die Technische Akademie (TA) für berufliche Bildung in Schwäbisch Gmünd, die im Juli ihr 30-jähriges Jubiläum feierte, verbindet ein bemerkenswertes gemeinsames soziales Engagement. „Die TA ist mit ihrem Angebot individueller Sprachförderung ein absoluter Segen für uns“, lobt Clara Neumann aus vollem Herzen. Die Human-Resources-Managerin

weiter
  • 1469 Leser
Kurz und bündig

Führung mit Marion Vogt

Schwäbisch Gmünd. „Stadt – Land – See“: Zu diesen Themen zeigt das Gmünder Museum zurzeit ausgewählte Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen von Josef Eduard Wagenblast (1930 bis 2005). In einer Führung am Sonntag, 3. September, um 15 Uhr stellt die Kunsthistorikerin Dr. Marion Vogt den Künstler und sein Werk ausführlich vor. Treffpunkt zur Führung ist

weiter
  • 940 Leser

Wir gratulieren

Samstag, 2. September

Schwäbisch Gmünd

Lily Schneider, zum 80. Geburtstag

Eleonore Wehrle, zum 80. Geburtstag

Georg Theil, zum 75. Geburtstag

Giovanna Vallarella, zum 70. Geburtstag

Anita Suchy, zum 70. Geburtstag

Spraitbach

Andreas Rohrer, zum 75. Geburtstag

Sonntag, 3. September

Schwäbisch Gmünd

Heinz Berger, Straßdorf, zum 80.

weiter
  • 125 Leser

B 19 bleibt länger gesperrt

Straßenverkehr Am Donnerstagabend soll die Bundesstraße freigeben werden. Umleitung in Richtung Heidenheim.

Aalen. Die Stadt Aalen und das Landratsamt Ostalbkreis teilen mit, dass die vorgesehene vollständige Öffnung der Hauptstrecke der B 19 Südumgehung Aalen auf voraussichtlich Donnerstag, 7. September, verschoben werden muss. Daher kann der Verkehr auf der B 19 weiterhin ungehindert nur in eine Richtung im Baustellenbereich fließen, von Heidenheim in

weiter
  • 316 Leser

Das bedeutet die Fusion der Ostalb-Kinderkliniken

Struktur: Der Standort Stauferklinikum Mutlangen wird aufgewertet. An der dortigen Kinderklinik, die schon seit 2000 ein Perinatalzentrum Level 1 ist, werden künftig auch Risikoschwangerschaften und Frühgeburten unter 1500 Gramm Geburtgewicht behandelt. Das Perinatalzentrum am Aalener Ostalbklinikum wird von Level 2 auf 3 zurückgestuft. Die Geburtshilfe

weiter

Niedergelassene Ärzte kritisieren Klinikfusion

Medizinische Versorgung Die Kinder- und Jugendärztin Dr. Margit Krombholz fürchtet, dass künftig mehr Patienten nach Hall oder Ulm ausweichen.

Ellwangen

Dass die Kinderklinik am Aalener Ostalbklinikum künftig nur noch perinataler Schwerpunkt Level 3 sein soll und Risikoschwangerschaften schwerpunktmäßig in Mutlangen eingewiesen werden sollen, sieht die Ellwanger Kinder- und Jugendärztin Dr. med. Margit Krombholz als klaren Rückschritt. Sowohl für die Patienten wie für die Mediziner bringe

weiter
  • 342 Leser

Parkschein per SMS und App lösen

Digitalisierung Die Aalener Innenstadt wird smarter: Ganz ohne Kleingeld kann ein Parkticket gekauft werden.

Aalen. Auf dem Weg zur Smartcity hat Aalen das nächste Level erreicht, wie Oberbürgermeister Thilo Rentschler sagt. Denn seit Freitag, 1. September, gibt es in der Innenstadt neben den bekannten Parkautomaten ein neues System für Parkscheine: Sie können mit dem Handy digital und bargeldlos bezahlt werden. „Wer gerade kein Kleingeld dabei hat,

weiter
  • 271 Leser

Polizeibericht

Zu hoch oder zu niedrig?

Lauchheim. Auf 10 000 Euro wurde der Schaden geschätzt, der am Freitag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes entstand. Dort war ein Lkw an der Glasüberdachung einer „Strom-Tankstelle“ hängen geblieben.

weiter
  • 105 Leser

Wetter hält Ballone am Boden

Freizeit Jahr für Jahr steigen Heißluftballone in den Himmel auf. Doch die Fahrten werden immer weniger, sagt Martin Hofer. Seit 27 Jahren ist er leidenschaftlicher Ballonfahrer. Er erklärt, warum Ballonfahrten stark zurückgegangen sind. Ursache sei das schwankende Wetter. „Der Mix aus heißen Temperaturen und darauf folgenden starken Gewitter

weiter

„Um die Ecke 2“ im Spital

Kunstwerk Bei der Gmünder Kunstmesse hat die Stadt eine Arbeit der Igginger Künstlerin Marlis Ulrich angekauft. Das Kunstwerk mit dem Titel „Um die Ecke 2“ hängt nun im Amtsgebäude Spital in der Nähe des Büros von Bürgermeister Dr. Joachim Bläse – hier zu sehen mit dem Kunstwerk und der Künstlerin, die auch Mitglied des Gmünder Kunstzentrums

weiter
  • 5
  • 305 Leser

Gmünds Wirtschaft geprägt

Nachruf Dr. Heinz Erhard starb im 98. Lebensjahr. Fast drei Jahrzehnte war er Chef von Erhard & Söhne.

Schwäbisch Gmünd. Sein Name ist mit der Gmünder Wirtschaftsgeschichte eng verbunden: Dr. Heinz Erhard, langjähriger Unternehmenschef der Firma Erhard & Söhne. Er starb jetzt im 98. Lebensjahr.

Dr. Heinz Erhard erlebte in jungen Jahren den Neustart und die Neuausrichtung des Unternehmens. Spektakulär und in vielen Ausstellungen und Büchern immer

weiter
  • 905 Leser

Die Stadtverwaltung begrüßt neue Auszubildende im Team

Berufsausbildung 33 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die eine Ausbildung, ein berufsspezifisches Praktikum oder einen Freiwilligendienst bei der Gmünder Stadtverwaltung absolvieren, wurden am Freitag vom Ersten Bürgermeister Dr. Joachim Bläse, den Ausbildungsleitern Christian Dolle und Verena Lackner, dem Personalratsvorsitzenden Franz Kohl sowie

weiter
  • 1943 Leser

Kinder dürfen „fliegen“

Schülerferienprogramm SC Degenfeld lädt Fünf- bis 13-Jährige ein.

Schwäbisch Gmünd-Degenfeld. Kinder zwischen fünf und 13 Jahren dürfen am Montag, 4. September, im Schülerferienprogramm mit Skiern von einer Sprungschanze zu hüpfen und durch die Lüfte zu fliegen – unterstützt von den Degenfelder Jugendtrainern. Wichtig ist, dass die Kinder lange Kleidung anhaben und die eigenen Alpin-Skier sowie -Schuhe sowie

weiter
  • 427 Leser
Kurz und bündig

Radtour zur Frickenhofer Höhe

Schwäbisch Gmünd. Die nächste ADFC-Sonntagstour führt am Sonntag, 3. September, von Gmünd nach Mutlangen über Alfdorf, Kapf, Hintersteinenberg, Gschwend, Rotenhar, Frickenhofen, Mittelbronn, Ruppertshofen, Lindach und zurück nach Gmünd. Streckenlänge: rund 70 Kilometer. Treffpunkt: um 9 Uhr an der Klösterleschule.

weiter
  • 1118 Leser
Kurz und bündig

TV-Duell gemeinsam schauen

Schwäbisch Gmünd. Politiker laden Interessierte ein, mit ihnen das TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Kandidat Martin Schulz am Sonntag, 3. September, zu schauen. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Norbert Barthle sieht sich das Duell zusammen mit Mitgliedern von CDU und Junge Union im Bowlingcenter Leuchtturm in Gmünd an. Treffpunkt:

weiter
  • 1037 Leser

Ärzte kritisieren die Klinikfusion

Medizinische Versorgung Die Kinder- und Jugendärztin Dr. Margit Krombholz fürchtet, dass künftig mehr Patienten nach Hall oder Ulm ausweichen.

Ellwangen

Dass die Kinderklinik am Aalener Ostalbklinikum künftig nur noch perinataler Schwerpunkt Level 3 sein soll und Risikoschwangerschaften schwerpunktmäßig in Mutlangen eingewiesen werden sollen, sieht die Ellwanger Kinder- und Jugendärztin Dr. med. Margit Krombholz als klaren Rückschritt. Sowohl für die Patienten wie für die Mediziner bringe

weiter
Tagestipp

Wochenende mit viel Dampf

Lanz-, Bulldog- und Dampffestival nennt sich die Großveranstaltung an diesem Wochenende im Museum Kiemele in Eschach-Seifertshofen. Aber zu sehen bekommen die Besucher viel mehr als diese Maschinengattungen. So ziemlich alles, was angetrieben wird, ist bei Kiemele vertreten. Außerdem steht ein Floh- und Trödelmarkt auf dem Programm. Foto: Tom

weiter
  • 3
  • 410 Leser

Heilendes Gift, quakende Enten und gefährdete Bienen

Heimat-Diplom Neben Grüngewächsen kümmern sich die Gärtner im Heilpflanzengarten im Weleda-Erlebniszentrum in Wetzgau auch um Tiere.

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau

Eine Libelle fliegt mit lautem Summen dicht an meinem Gesicht vorbei. Im Hintergrund höre ich Enten, die in einem kleinen Teich schwimmen und miteinander quaken. Und um mich herum sehe ich Beete mit dunkler Erde, in denen verschiedene Pflanzenarten wachsen. Viele der grünen Gewächse kenne ich nicht. Nur die Brennnesseln stechen

weiter

Linke fordert fairen Lohn für Kita-Leiter

Kinderbetreuung Die Gmünder Linke-Fraktion stellt einen Antrag auf Neuregelung der Bezahlung von leitenden Angestellten.

Schwäbisch Gmünd. Die Linke-Fraktion im Gmünder Gemeinderat fordert eine faire Bezahlung für Leiterinnen und Leiter von Kindertagesstätte (Kita) sowie deren Stellvertretern. Einen entsprechenden Antrag bei der Stadtverwaltung hat der Fraktionsvorsitzende Sebastian Fritz nun eingereicht.

Fritz kritisiert darin, dass Kita-Leiter zwar nach Tarifvertrag

weiter
  • 5
  • 1338 Leser
Tagestipp

Das 23. Aalener Drachenfest

Heute und morgen steigt das Aalener Drachenfest. Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang sind alle Kinder und Erwachsene eingeladen, auf der Wiese bei den Limesthermen am Osterbucher Platz 3 ihre Drachen steigen zu lassen. Es werden Drachenfreunde aus ganz Deutschland erwartet. Außerdem führen Händler besondere Drachentypen vor.

Bei den Limesthermen,

weiter
  • 753 Leser

Darum herrscht Tropenklima in der Tiefgarage Spritzenhausplatz

Sanierung Marode Decken und Stützen werden mit Hochdruckwassertechnik behandelt. Die Temperatur des Wasserdampfs liegt knapp unterm Siedepunkt.

Aalen

Wär’s ein Neubau, würde jetzt Richtfest gefeiert werden. Gefeiert wird nichts während der Sanierungsarbeiten in der Tiefgarage Spritzenhausplatz. Dennoch freut sich einer: Polier Helmut Klenk von der Firma Züblin, Stuttgart, arbeitet mit 15 Mann auf der Baustelle. Er ist „überglücklich“, dass das laut lärmende Wasserstrahlgerät

weiter

Ohne Eltern mit der JiL nach Ravenna

Jugendfreizeit Die jährliche Reise der Jugendinitiative Lautern in die Partnerprovinz des Ostalbkreises hat sich zu einem echten Renner entwickelt. Wieder waren 50 junge Leute dabei – und damit alle Plätze belegt.

Heubach-Lautern

Mit ihren Betreuern um Bernhard Deininger kehrten 50 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren dem verregneten Deutschland den Rücken. Die Jugendinitiative Lautern fuhr zum 13. Mal nach Ravenna in Italien, der Partnerprovinz des Ostalbkreises, auf den Campingplatz „Riva Verde“, wo sie den Teilnehmern ein kunterbuntes Programm

weiter

Die Sache mit den Mehrkosten

Die bisher genehmigten Kosten liegen laut Regierungspräsidium (RP) bei 67 Millionen Euro. Die zweite Kostenfortschreibung sei im August dem Verkehrsministerium zur Genehmigung vorgelegt worden. „Demnach werden voraussichtlich rund 118 Millionen Euro für den Bau der Ortsumgehung Mögglingen veranschlagt“, sagt RP-Sprecher Matthias Kreuzinger.

weiter
  • 368 Leser

Mögglingens Baustelle von oben

Ortsumgehung Entlang der B 29 zwischen Essingen und Mögglingen ist derzeit baulich mächtig was los. Was genau wird da gemacht und wie steht’s insgesamt um die Arbeiten? Ein Überblick.

Mögglingen

Unterwegs auf der B 29 von Essingen Richtung Mögglingen. Kaum hat der Autofahrer die letzten Gewächshäuser rechts liegen lassen, sieht er auf der selben Seite die ersten Bagger und Planierraupen. Diese Arbeiten gehören auch schon zur großen Maßnahme der Mögglinger Ortsumfahrung, bestätigt Matthias Kreuzinger, Pressesprecher des Regierungspräsidiums

weiter

B 19 bleibt noch einige Tage länger halbseitig gesperrt

Bis zu den Reichsstädter Tagen soll die Straße freigeben werden

Aalen. Die Stadt Aalen und das Landratsamt Ostalbkreis teilen mit, dass die vorgesehene vollständige Öffnung der Hauptstrecke der B 19 Südumgehung Aalen auf voraussichtlich Donnerstag, 7. September, verschoben werden muss.

Daher kann der Verkehr auf der B 19 weiterhin ungehindert nur in eine Richtung im Baustellenbereich fließen,

weiter

Von Welzheim ins Weltall

Sternwarte Zum 25-jährigen Bestehen neue Sonderausstellung im Museum der Limesstadt vom 3. September bis 29. Oktober.

Welzheim

Das Leben eines Menschen ist wie eine Sternschnuppe, sagt Professor Dr. Hans- Ulrich Keller von der Sternwarte Welzheim, betrachtet man das ganze Weltalter von 14 Milliarden Jahren. Weniger als eine Sternschnuppe würde somit die Sternwarte Welzheim darstellen, die in diesem Jahr immerhin schon ihr 25-jähriges Bestehen feiert. Die Teams des

weiter

Zum Saufen eingebrochen

Ein Mann bedient sich am Kühlschrank einer Minigolfanlage in Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall. Ein 44-Jähriger hat sich am Donnerstagabend laut Polizei unerlaubt Zutritt zum Gelände einer Minigolfanlage in Schwäbisch Hall verschafft. Der Mann hatte am Zugang zur Anlage ein Holztor gewaltsam aufgebrochen. Anschließend bediente er sich am Kühlschrank und trank mehrere Flaschen Bier und eine Flasche

weiter
  • 5
  • 2284 Leser

Suppendose als Wurfgeschoss

In Crailsheim eskaliert ein Streit unter Eheleuten

Crailsheim. Eine Dose Festtagssuppe hat am späten Donnerstagabend ein 51 Jahre alter Mann seiner 48 Jahre alten Ehefrau im Streit an den Kopf geworfen. Das deutlich alkoholisierte Ehepaar war laut Polizei zuvor aus unbekannten Gründen in ihrer Wohnung in Westgartshausen in Streit geraten. Die verletzte Frau wurde zur Behandlung einer Kopfplatzwunde

weiter
  • 5
  • 2576 Leser

Himmelreich: Betrieb dieses Jahr gesichert

Naturfreundehaus Das ehrenamtliche Team schultert die nächsten Monate, braucht aber dringend neue Helfer.

Heubach. Aufs Himmelreich wandern und danach im Naturfreundehaus ein Göggele mit Kartoffelsalat? Was für die einen fast schon selbstverständlich und ein Vergnügen ist, macht den anderen Arbeit. Diese Arbeit koordinierte und organisierte über viele Jahre Ute Metzger als ehrenamtlicher Vorstand der Naturfreunde. Im Juni dieses Jahres verstarb Ute Metzger

weiter
  • 3252 Leser

Bürgermeisterwahl in Neresheim: Manuel Reiger tritt an

Der 34-jährige Jurist will Neresheim als Zentrum im Härtsfeld ausbauen.

Neresheim. Der 34 Jahre alte Manuel Reiger bewirbt sich um das Amt des Bürgermeisters von Neresheim. Seit 2014 leitet der Volljurist seine Rechtsanwaltskanzlei in Stuttgart. „Ob Gemeindeordnung, Bauleitplanung oder Haushaltsrecht, durch meine juristische Ausbildung kenne ich alle für die kommunale Verwaltung wichtigen Rechtsgebiete.“

weiter
  • 5
  • 2157 Leser

Der Kriminaldauerdienst mit Sitz in Gmünd

Kriminaldauerdienste (KDD) sind landesweit mit der Polizeireform 2013/2014 eingerichtet worden. Der zur Kriminalpolizeidirektion Waiblingen gehörende KDD sitzt im Gmünder Polizeirevier.

30 Polizisten zählen in Schwäbisch Gmünd zum KDD: zwölf Frauen und 18 Männer im Alter von 23 bis 58 Jahren. Die Kriminalbeamten leisten in Wechselschichten „Rund

weiter

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9.16 Uhr: In Bopfingen führte gestern eine Karambolage zu starken Verkehrsbehinderungen. Es gab zwei Verletzte.

9.02 Uhr: Und noch eine Fahrerflucht. Diesmal rammte in Aalen ein Unbekannter ein entgegenkommendes Fahrzeug und floh vom Tatort.

8.53 Uhr: Ein Unbekannter Autofahrer hat bei Mutlangen ein Verkehrsschild beschädigt. Die Polizei

weiter
  • 4
  • 3255 Leser

Unfall mit Kettenreaktion

Karambolage führt zu Verkehrsbehinderungen in Bopfingen.

Bopfingen. Zwei Leichtverletzte und ein Gesamtschaden von rund 15 000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag. An der Einmündung von Bahnhofstraße und Hauptstraße missachtete ein 35-jähriger Autofahrer gegen 17.15 Uhr die Vorfahrt eines ebenfalls 35 Jahre alten Autofahrers. Durch den Aufprall wurde der

weiter
  • 4891 Leser

Unbekannter rammt Auto und flieht

Die Polizei bittet um Hinweise zum Täter.

Aalen. Kurz nach 17 Uhr bog ein dunkelgrünmetallic-farbener VW Polo am Donnerstagnachmittag von der Alten Heidenheimer Straße nach links in Richtung Walkstraße ab. Dabei beschädigte er den entgegenkommenden Wagen eines 52-Jährigen. An dessen Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 4000 Euro. Der Unfallverursacher

weiter
  • 5
  • 6475 Leser

Auto "driftet" gegen Verkehrsschild

Unfallverursacher begeht Fahrerflucht. Polizei bittet um Hinweise.

Mutlangen. Auf Höhe einer Tankstelle an der Landesstraße 1156 bog gegen 18.10 Uhr ein unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstag auf die B 298 ein.Wegen offenbar überhöhter Geschwindigkeit "driftete" das Fahrzeug und beschädigte dabei ein am Fahrbahnrand aufgestelltes Verkehrsschild.Laut Polizie handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug

weiter
  • 4023 Leser

Motorrad kollidiert mit Sattelzug

Ein 28-Jähriger wird bei einem Autounfall schwer verletzt.

Backnang.  Ein 28-jähriger Motorradfahrer wurde am Freitagmorgen bei einem Unfall schwer verletzt. Er wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle in eine Klinik eingeliefert. Laut Polizei wurde zwischenzeitlich zur Feststellung der näheren Unfallumstände von der Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Sachverständiger

weiter
  • 3928 Leser

Ökologisch reisen

Energiesparen Tipps für die umweltfreundliche Fortbewegung.

Ostalbkreis. „Es ist erstaunlich einfach und angenehm, sich umweltfreundlich fortzubewegen“, sagt Ralf Bodamer, Geschäftsführer des EKO Energieberatungszentrum des Ostalbkreises. Die Städte würden immer radfreundlicher, für Bahn und Bus gibt es günstige Tickets und das Carsharing-Netz wird immer dichter.

Fahrräder, E-Bikes oder Füße sind

weiter
  • 418 Leser

Arbeitslosenzahlen in der Region leicht gestiegen

Trotz leichtem Anstieg die geringsten Zahlen im August seit 2008.

Ostalbkreis.  Wie die Heidenheimer Zeitung berichtet, sind Ende August die Arbeitslosenzahlen im Ostalbkreis und im Kreis Heidenheim leicht gestiegen. Im Vergleich zum Vormonat waren 495 mehr Menschen als arbeitslos gemeldet. Insgesamt waren im August in beiden Kreisen 9129 Männer und Frauen arbeitslos. Im Vergleich zum August im vorherigen

weiter
  • 501 Leser

Regionalsport (7)

„Ich bin kein Heilsbringer“

Fußball, Verbandsliga Mit der Verpflichtung von Ex-Profi Andreas „Bobo“ Mayer ist dem FC Normannia Gmünd ein Coup gelungen. Im Interview sagt der 36-Jährige, wie es dazu gekommen ist.

500 Pflichtspiele, darunter zwei Zweitligaeinsätze, 35 in der 3. Liga und knapp 300 in der Regionalliga. Der FC Normannia Gmünd hat auf den letzten Drücker einen Hochkaräter verpflichtet: Kapitän Andreas „Bobo“ Mayer vom Oberligisten SSV Reutlingen. „Ich sehe mich als Führungsspieler“, sagt der gebürtige Aalener.

Herr Mayer,

weiter
  • 2
  • 583 Leser

American Football Karten für DM-Viertelfinale

Im Optima-Sportpark in Schwäbisch Hall findet am 16. September das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft 2017 im American Football statt. Der Vorverkauf für das Spiel im Online-Ticketshop und an den Reservix-Vorverkaufsstellen beginnt am kommenden Dienstag.

Der Gegner der Schwäbisch Hall Unicorns aus der GFL-Nord wird noch zwischen den Berlin

weiter
  • 346 Leser

Durch die Lüfte fliegen

Schanzenspringen Kinderferienprogramm am Montag in Degenfeld.

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, mit Skiern von einer Sprungschanze zu hüpfen und durch die Lüfte zu fliegen. Kinder zwischen 5 und 13 Jahren können sich am Montag, 4. September diesen Traum im Rahmen des Schülerferienprogramms in Degenfeld erfüllen; angeleitet von erfahrenen Jugendtrainern des SCD werden die potenziellen Nachwuchsadler in

weiter
  • 204 Leser

Marion Jung triumphiert beim Finale der 3D-Bowhunter- Liga

Marion Jung feiert den 1. Platz beim „Finale“ der 3D-Bowhunter- Liga in Jagsthausen.

Zwei Bogenschützen, Marion und Anton Jung, des SV Göggingen nahmen ab dem Frühjahr mit insgesamt 604 Teilnehmer an den Qualifikationsturnieren der 3D Bowhunter-Liga vom Deutschen Feldbogen Sportverband (DFBV) teil, quasi der Bundesliga im 3D-Bogenschießen.

weiter
  • 366 Leser

ZAHL DES TAGES

2

Zweitliga-, 35 Drittliga- und knapp 300 Regionalliaspiele unter anderem für die TSG 1899 Hoffenheim, den VfR Aalen, SSV Ulm 1846, Hessen Kassel und FC Memmingen hat Andreas „Bobo“ Mayer bislang absolviert. Ab sofort trägt er das Trikot des Verbandsligisten FC Normannia Gmünd.

weiter
  • 344 Leser

Knackige Strecke: Von der Öhlmühle hoch zur Kapelle

Ausdauersport „8. Bernhardus na – andersch rom“ startet am 10. September mit neuer Strecke.

Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre führt die Skiabteilung des TV Weiler am nächsten Sonntag, 10. September, das „8. offene Bernhardus na – andersch rom“-Rennen durch.

Der Start befindet beim Wanderparkplatz Ölmühle und das Ziel ist direkt vor der Kapelle auf dem Bernhardus. Für alle gibt es eine sehr abwechslungsreiche Streckenführung

weiter
  • 251 Leser

Verteidigt Egle seine Führung?

Schach Das letzte Freiluft-Blitzturnier gibt es an diesem Samstag in der Passage der Gmünder Rems-Galerie.

Am heutigen Samstag wird bei der Schachgemeinschaft Gmünd zum letzten Mal in diesem Sommer im Freien geblitzt. Alle, die bisher noch keine Zeit fanden, aber sich schon lange vorgenommen haben mitzumachen, sind in die Passage der Rems-Galerie eingeladen.

Das letzte Freiluftblitzen beginnt um 14 Uhr (Anmeldung ab 13.45 Uhr). In den vier Turnieren dieses

weiter

Überregional (29)

„Arbeite nur zum Zeitvertreib“

Viele alteingesessene Taxifahrer in Peking müssten gar nicht mehr fahren. Denn sie gehören zu den Profiteuren des Immobilienbooms. So auch Gao Zhen.
Gao Zhen ist keiner der Taxifahrer, der in den zumeist schäbigen grün-gelben Toyotas oder Jettas die Kunden durch den dichten Pekinger Verkehr fährt. Der 63-Jährige trägt weißes Hemd, Krawatte und graue Anzughose. Und bevor der Fahrgast einsteigt, hält er ihm die Tür auf. Auch sein Gefährt unterscheidet sich: ein schwarzer Passat mit Ledersitzen. „Davon weiter
  • 654 Leser

„Hauptsache, die Richtung stimmt“

Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir unterstreicht den Willen seiner Partei, im Bund mitzuregieren. Bedingung: Der Einstieg in die Mobilität von morgen.
Ein Elektro-Bus als Wahlkampfmobil wäre doch perfekt, dachten sich die Grünen. Bis sie feststellten, dass deutsche Fahrzeughersteller solche Modelle vorerst nur „virtuell“ führen. Also reist Cem Özdemir mit einem Hybrid-BMW zum Redaktionsgespräch der SÜDWEST PRESSE nach Ulm. Rein elektrisch fahren, das sei bei einer Wahlkampf-Tour durch weiter
  • 499 Leser

Abschied mit Auszeichnung

Kritiker wählen Castorfs Berliner Volksbühne zum „Theater des Jahres“ – sein Nachfolger ist umstritten.
Tiefe Verbeugung zum Abschied: Die Berliner Volksbühne ist zum „Theater des Jahres“ gewählt worden. Frank Castorf und sein Team kamen im jährlichen Bühnenranking der deutschsprachigen Theaterkritiker auf Platz eins, mit 18 von 46 Stimmen. Nach einem Vierteljahrhundert hat Castorf zum Ende der Spielzeit die Volksbühne verlassen, mit der er weiter
  • 417 Leser

Aras rügt AfD-Plakat

Werbekampagne aus Fraktionsmitteln verstößt gegen Gesetz.
Nach dem Rechnungshof hat nun auch Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) eine Plakat-Aktion der AfD-Fraktion als Verstoß gegen das Fraktionsgesetz beanstandet. Hintergrund ist die Vorgabe, dass Fraktionsmittel nicht für Parteizwecke wie den Bundestagswahlkampf verwendet werden dürfen. Auf einem der gerügten Plakate, das die Herr-der-Ringe-Saga persifliert weiter
  • 369 Leser

Beatsteaks vielfältig und druckvoll

Nach drei Jahren stellt die Berliner Band ein neues Album vor: „Yours“ ist ein All-you-can-beat-Mix in Überlänge.
„All right, all my stoner friends out on the internet . . .“, beginnt Sänger Arnim Teutoburg-Weiß seine spätestens seit The Offspring in Punkrock-Kreisen durchaus nicht unübliche einleitende Ansprache an die Hörerschaft. Weiter kommt er nicht. Besser gesagt: Sollte er an diesem Punkt noch weiter sprechen, wäre weiter
  • 424 Leser
Kommentar Dieter Keller zur DGB-Kritik an der Ausbildungsqualität

Bitte mehr Lob

Gelegentlich haben Handwerk, Industrie und Dienstleister Lob verdient: Sie leisten bei der Ausbildung junger Leute Enormes. Nicht nur aus reiner Menschenfreundlichkeit, sondern weil sie dringend Fachkräftenachwuchs brauchen. Trotzdem ist ihre Leistung nicht selbstverständlich. Das sollte auch der DGB mehr anerkennen. Bei der Vorstellung seines Ausbildungsreports, weiter
  • 743 Leser

De Maizière will Familiennachzug bremsen

Menschen mit eingeschränktem Schutzstatus sollen ihre Angehörige nicht nachkommen lassen dürfen. Das stößt auf scharfe Kritik.
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will den Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus über März 2018 hinaus aussetzen. Der Vorstoß stieß auf scharfe Kritik. Eine in der „Bild“-Zeitung genannte Zahl, wonach bis 2018 alleine 390 000 Syrer berechtigt wären, ihre Familien nachzuholen, bestätigte de Maizière weiter
  • 429 Leser

Die meisten Azubis sind zufrieden

Deutschlands Lehrlinge geben ihrer Ausbildung gute Noten. Zahlreiche Jugendliche suchen aber noch eine Stelle. Die Arbeitslosenquote ist im August wie erwartet leicht gestiegen.
Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs haben bundesweit noch 98 000 junge Leute keine Lehrstelle. Dabei sind 136 000 Ausbildungsplätze nicht besetzt. 52 000 junge Frauen und Männer haben sich nach erfolgloser Lehrstellensuche erst einmal für einen weiteren Schulbesuch, ein Berufsvorbereitungsjahr oder die Teilnahme an einem weiter
  • 789 Leser

Die Schweden auf Du mit dem Du

Angestellte duzen ihre Chefs: In Schweden ist das normal. Doch der Zeitgeist wird wieder konservativer.
„Welche Unterstützung bekommst du von deiner Frau Ulla, wenn es hart wird im Job?“: So interviewen schwedische Journalisten ihren Ministerpräsidenten Stefan Löfven. Auch der Arzt wird von Patienten geduzt, der Richter vom Angeklagten und der Konzernchef von seinen Arbeitern. So war es aber nicht immer. Früher waren die Schweden sogar viel weiter
  • 586 Leser
Querpass

Einmal um die halbe Welt

Länderspiel-Pause . Klingt einigermaßen entspannt für diejenigen, die nicht mitspielen. Andere sind dagegen so richtig heftig im (Reise-)Stress. Beim VfB Stuttgart allen voran Flügelstürmer Takuma Asano und Torhüter Mitch Langerak. Für sie geht es in der Asien-Gruppe B der WM-Qualifikation einmal um die halbe Welt und zurück. Immerhin hat Langerak, weiter
  • 367 Leser

Feilschen bis zur letzten Minute

Der VfB Stuttgart holt Andreas Beck zurück, Kevin Kampl wechselt von Bayer Leverkusen zu RB Leipzig.
Über 600 Millionen Euro haben die Fußball-Bundesligisten in der gestern Abend zu Ende gegangenen Transferperiode in neue Spieler investiert. Gehandelt wurde bis zur letzten Minute. Auch der VfB Stuttgart mischte bis zum Schluss mit. Weil es mit dem Wechsel von Jonny Castro (Celta Vigo) nicht klappte, holte der Aufsteiger kurzerhand für zwei Millionen weiter
  • 464 Leser

Geheimniskrämerei ärgert Landwirte

Es geht um viel Geld, und ein böser Verdacht steht im Raum: Verlieren viele Bauern die Ausgleichszulage, während die im Wahlkreis des Agrarministers profitieren?
Nach langen Debatten will die Europäische Union (EU) zum 1. Januar 2018 ein Thema neu ordnen, das für viele Landwirte existenziell ist: Es geht um die Abgrenzung benachteiligter Gebiete, in denen Bauern für die Bewirtschaftung eine Ausgleichszulage (AZL) erhalten können. Künftig soll die Kartierung nach acht biophysikalischen Kriterien erfolgen. Medienberichten weiter
  • 434 Leser

Günstiges Benzin bei Aldi

Der Discounter will in das Geschäft mit den Kraftstoffen einsteigen. Zehn Standorte sind in Süddeutschland geplant.
Bei Aldi Süd sollen noch in diesem Jahr die ersten Tankstellen eröffnet werden. Zunächst geht es um zehn Filialen in den Großräumen München, Nürnberg und Stuttgart. Im Rahmen eines Pilotprojekts sollen dort Automatentankstellen aufgestellt werden. An den entsprechenden Standorten will Aldi auch die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge weiter ausbauen weiter
  • 813 Leser

Gäste zweiter Klasse

Wer als Wirt mit Gratisessen um Gäste wirbt, muss zu seinen Versprechen stehen. Der Bundesgerichtshof hat dazu jetzt ein Urteil gesprochen.
Es wimmelt nur so von begeisterten Stimmen. Fantastisch sei so ein Schlemmerblock, wunderbar ein Gutscheinbuch. Warum er das nicht schon seit Jahren mache, fragt sich ein Nutzer einer Bewertungsplattform. Das Geschäftsmodell dahinter ist schnell erklärt: Der Verlag bietet eine gedruckte Werbeplattform für Gastwirte, die über Gutscheine – meist weiter
  • 952 Leser

Historische Medaille im Blick

Die deutschen Herren stehen zum ersten Mal seit 24 Jahren im EM-Halbfinale. Ein Sieg fehlt noch zum ersten Edelmetall beim Kontinentalturnier.
Die deutschen Volleyballer sind bei der Europameisterschaft in Polen nur noch einen Sieg von der ersten EM-Medaille entfernt. Gegen den Favoritenschreck Tschechien kämpfte sich das Team von Andrea Giani in der Spodek-Arena in Kattowitz zu einem 3:1 (25:22, 16:25, 25:23, 25:20) und erreichte damit erstmals seit 24 Jahren wieder das Halbfinale. In der weiter
  • 428 Leser

Italienblick an der Ostsee

Thomas Manns Feriendomizil an der Kurischen Nehrung in Litauen war ein idyllisches Refugium. Heute erinnert dort ein Kulturzentrum an den Autor.
Für Thomas Mann war es Liebe auf den ersten Blick. Nur wenige Tage im Sommer 1929 genügten dem Autor, um sein Herz an die Landschaft der Kurischen Nehrung zu verlieren. Überwältigt von der Schönheit der Natur ließ sich der Schriftsteller (1875-1955) im litauischen Fischerdorf Nida ein Sommerhaus errichten. Dort entstanden Teile seiner Roman-Tetralogie weiter
  • 424 Leser

Jeder Vierte wird nicht eingelöst

Anbieter wie Jochen Schweizer leben davon, dass ein Großteil der Gutscheine verfallen.
Portale wie „Jochen Schweizer“ oder „Mydays“, die mit Gutscheinen für bestimmte Erlebnisse Geld machen, vom Klettern bis zum Hubschrauberflug, planen mit einer so genannten „No-Show-Quote“. Die besagt, wie viele solcher Action-Gutscheine nicht eingelöst werden. Die Firmen kassieren das Geld für den Gutschein, bezahlen weiter
  • 794 Leser

Kommunen im Rückstand

Schlaglöcher in Straßen, desolate Toiletten und Klassenräume in vielen Schulen – schon seit Jahren nimmt der Staat zu wenig Geld in die Hand. Es gibt enormen Nachholbedarf.
Deutschland fährt auf Verschleiß“, klagen nicht nur Politiker. Sowohl der Staat als auch die Unternehmen investierten seit Jahren zu wenig. Noch nicht einmal der erreichte Stand könne gehalten werden. Zumindest versuchen sich die Parteien im Wahlkampf zu übertrumpfen, wie sie die vermeintliche Schwäche überwinden wollen. Bereits vor drei Jahren weiter
  • 482 Leser

Kontrolleure: Iran erfüllt Abkommen

UN-Behörde erhält Zugang zu allen Anlagen und widerspricht der US-Regierung.
Der Iran hält sich laut Internationaler Atomenergiebehörde (IAEA) an die Vorschriften aus dem Atomabkommen. Die Islamische Republik erfülle alle Verpflichtungen, heißt es in einem Bericht am Donnerstag. Der Vorrat an angereichertem Uran liegt demnach unter der vereinbarten Menge, 300 Kilogramm wären erlaubt. Hoch angereichertes Uran kann zum Bau von weiter
  • 469 Leser

Macron krempelt das Arbeitsrecht um

Nach Jahrzehnten des Reformstaus setzt der Präsident auf die Lockerung des Kündigungsschutzes. Das soll neue Jobs schaffen. Es droht erbitterter Widerstand auf der Straße.
Drei Monate nach seinem Amtsantritt geht Emmanuel Macron mit einer Arbeitsrechtsreform aufs Ganze. Seit mehr als 20 Jahren sind alle seine Vorgänger an dem Versuch gescheitert, den Arbeitsmarkt des Landes zu flexibilisieren. Doch für den Präsidenten ist diese „Mutter der Reformen“ mehr als ein wichtiges Instrument zur Senkung der hohen Arbeitslosigkeit. weiter
  • 393 Leser
Kommentar Elisabeth Zoll zum Nachzug von Flüchtlingen

Schwierige Blockade

Innenminister de Maizière setzt auf Zeit: Nicht im März, sondern womöglich erst in unbestimmter Zeit, sollen Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus nahe Familienangehörige nach Deutschland holen dürfen. Der Vorstoß richtet sich vor allem an Syrer, denen nach einer Gesetzesverschärfung der Nachzug von Kindern oder Ehepartnern seit Jahren verwehrt weiter
  • 405 Leser

Selbst die Weltmeister müssen sich bewähren

Vermeintliche Stammspieler wie Thomas Müller oder Mesut Özil spüren den Druck des Konkurrenzkampfs vor der WM 2018.
Das Foto mit der kleinen Leni ist wahrlich kein Volltreffer geworden. Just in dem Augenblick, als Thomas Müller kurz vor dem Abflug nach Prag das erst vor ein paar Monaten geborene Mädchen unbekannterweise von den Eltern für einen Schnappschuss in die Arme gedrückt bekam, begann es zu schreien. „Die freut sich ja richtig“, sagte der Torjäger weiter
  • 497 Leser

Streit über neues Gremium

Über das Ziel Bürokratieabbau sind sich Grüne und CDU einig. Aber ist der vom Staatsministerium überarbeitete Plan dafür auch der richtige?
Überraschend hatte Finanzministerin Edith Sitzmann vor der Sommerpause die von Staatsminister Klaus-Peter Murawski (beide Grüne) ausgearbeiteten Pläne für die Schaffung eines „Normenkontrollrats Baden-Württemberg“ gestoppt. Mitten in den Haushaltsverhandlungen hatte sie verkündet, bis zur Klärung wichtiger Etatfragen keine Kabinettsvorlage weiter
  • 358 Leser
Kommentar Peter Heusch zur Arbeitsmarktreform in Frankreich

Stunde der Wahrheit

Darüber, ob die Arbeitsrechtsreform des französischen Präsidenten Emmanuel Macron die Weisheit aller Dinge ist, kann man streiten. Aber eines ist gewiss: Es handelt sich um eine echte Strukturreform von einem Kaliber, wie sie in Frankreich seit Ewigkeiten niemand mehr auf den Tisch zu legen wagte. Schon allein aus diesem Grunde darf diese Reform auf weiter
  • 458 Leser

Tragödien in den Fluten

Mindestens 40 000 Häuser hat „Harvey“ allein in Houston zerstört. Vielerorts gibt es kein Trinkwasser. Im texanischen Crosby kommt es in einer Chemiefabrik zu Explosionen.
Sechs Tage, nachdem Tropensturm Harvey begann, über der Golfküste von Texas zu wüten, ist die Zwischenbilanz verheerend und die Serie von Tragödien reißt nicht ab. Mindestens 35 Menschen sind tot, zehntausende Familien haben ihre Häuser verloren, und nun ist in der Großstadt Beaumont das Trinkwasser komplett ausgefallen. Am Donnerstag kam es dann in weiter
  • 533 Leser
Leitartikel Stefan Scholl zu den gegenseitigen Sanktionen von Russland und den USA

Virtueller Vorhang

Heute müssen die Amerikaner ihr diplomatisches Personal in Russland um 755 Mitarbeiter verringern. Die Antwort des Kreml auf die neuen Sanktionen der USA. Das US-Außenministerium hat diesen Konter schon im Voraus beantwortet: Gestern verordnete es die Schließung des russischen Konsulats in San Francisco und zweier Außenstellen in Washington und New weiter
  • 448 Leser
Land am Rand

Wenn die Henne hext

Sedum floriferum! Was klingt wie ein Zauberspruch, ist der Name einer unscheinbaren Pflanze. Die soll in der Reutlinger Innenstadt etwas leisten, das an Hexerei grenzt. Im Mai hatte die Firma „Green City Solutions“ tausende der im Volksmund Fetthenne genannten Sukkulenten gepflanzt. Was das Start-up aus Berlin ausgebrütet hat: Die beiden weiter
  • 360 Leser

Wenn die Polizei schon da ist...

Das Land testet ein Programm, das Einbrüche vorhersagt. Besonders effizient arbeitet es bisher nicht.
Im Werbespot der Firma IBM wartet der Polizist lässig vor dem Laden, der überfallen werden soll. Als der Räuber kommt, dreht er resigniert wieder ab. Eine Straftat wurde verhindert. Ganz so effizient ist „predictive policing“ in der Praxis noch nicht, wie das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht (MPI) herausgefunden weiter
  • 404 Leser

Wöhrl geht auf Distanz

Der Nürnberger Unternehmer sichert keine Vertraulichkeit zu.
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl verzichtet bis auf Weiteres darauf, die Geschäftsdaten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin genauer zu überprüfen. Grund sei eine Vertraulichkeitserklärung, die Air Berlin vor einem Zugang zum Datenraum verlangt habe, erklärte Wöhrl schriftlich. Der Textil- und Luftfahrtunternehmer sieht sich dennoch weiter
  • 726 Leser

Leserbeiträge (5)

Strom für die Bayern

Zum selben Thema:

Windkraftanlagen gehören für sie zur Kulturlandschaft, sagte die grüne Bundestagskandidatin Margit Stumpp in Hinterbrand angesichts eines ohne Anhörung der Öffentlichkeit und ohne Beteiligung der betroffenen Bürger errichteten Riesenwindrades von Rosenberg-Süd. Windkraftanlagen, die der Stromkunde mitfinanzieren muss, weil sie nicht wirtschaftlich sind

weiter
  • 3
  • 620 Leser
Lesermeinung

Zu: „Windpark-Bürgerinitiative erteilt Grünen eine Abfuhr“ und „Brief von den Grünen: BI hat Chance vertan“:

Berthold Weiß, Kreisvorsitzender der Grünen, hat aus meiner Sicht dem Ansehen seiner Partei mit seinen Kommentaren gegenüber der Bürgerinitiative „Windkraft mit Vernunft - Windpark Rosenberg-Süd“ keinen guten Dienst erwiesen.

Die BI hatte das wahltaktische Lockangebot ausgeschlagen, sich mit Margit Stumpp über die Sorgen in Hinblick auf die Erstellung

weiter
  • 4
  • 1216 Leser
Lesermeinungen

Zu einer zweifelhaften Grafik:

Am Dienstag konnte man in der Schwäpo lesen „welche Themen... Rentner und Ruheständler im Vorfeld der Bundestagswahl“ diskutieren. Interessant. Auch eine Grafik ist dabei: „So haben Rentner und Ruheständler in Heubach gewählt“. Die CDU liegt vorn, gefolgt von der FDP, Schlusslicht ist die SPD. Auch interessant. Bei genauerem Hinsehen stellt sich heraus,

weiter
  • 5
  • 523 Leser
„Harvey“ etwa kein Klimafakt?

Zum Klimawandel und Trump

Komisch! Hatte nicht der Herr Präsident Trump gesagt, dass der Klimawandel nur ein Hirngespinst von wichtigtuerischen Wissenschaftlern sei?! Wieviele „Harveys“ braucht das amerikanische Volk denn noch, bis beim derzeitigen Präsidenten mal das Nachdenken über seine „alternate facts“ anfängt?

weiter
  • 3
  • 552 Leser

Freie Zeit in Sicherheit

Die Ortsgruppe Aalen der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG bot auch in diesem Sommer wieder die Möglichkeit an, Schwimmabzeichen abzulegen.

Jeden Montag ab 17.15 Uhr standen die Rettungsschwimmer im Aalener Hirschbachfreibad dafür bereit.

Insgesamt konnten  bislang 22  Teilnehmer ihre Urkunde sowie das Abzeichen des Jugend-

weiter
  • 3
  • 954 Leser

inSchwaben.de (17)

Zünftig wird’s zum Wasenauftakt

Die Concordia Durlangen bietet den Besuchern an diesem Wochenende viel Blasmusik und allerlei köstliche Leckereien. Heute bildet die Vorabendmesse den Festauftakt, anschließend gibt’s einen kleinen Umzug durchs Dorf.

Durlangen. Bereits zum 32. Mal findet das Durlanger Garagenfest am kommenden Samstag und Sonntag, 2. und 3. September, in den Hallen des Omnibusunternehmens Schuster statt. Ein Termin, der bei vielen nicht mehr aus dem Kalender wegzudenken ist.

Zum Festauftakt wird wieder die Vorabendmesse am Samstagabend um 18 Uhr in der St. Antonius-Kirche in Durlangen

weiter
  • 5
  • 1226 Leser

Fernsehen aktuell

Prinzessin Diana

Vor 20 Jahren starb Lady Diana bei einem Autounfall. Das Leben der gebürtigen Diana Frances Spencer bewegt viele Menschen noch heute. Die Dokumentation blickt auf ihre spannende Lebensgeschichte zurück. Es kommen unter anderem ihr ehemaliger Leibwächter Ken Wharfe und ihr früherer Butler Paul Burrell zu Wort.

tagesschau24 Samstag

weiter
  • 539 Leser

Phantasievolle Küche und Raum für Begegnungen

Christine Auzinger bekocht 20 bis 30 Personen. Zudem sind die Räume für Besprechungen, Vertragsabschlüsse und kleine Feiern zu vermieten. Donnerstags soll immer offen sein – von elf bis 22 Uhr. Dann gibt es Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie Wein.

Der Startschuss In zwei Wochen öffnen sich die Türen der Koepf-Villa und zum Tag der Regionen,

weiter
  • 865 Leser

Unliebsame Mitbewohner

Wohnen Ein Specht in der Fassade ist kein Spaß. Die Vögel richten am Gebäude oftmals sehr teure Schäden an.

Besonders die Fassaden mit Wärmedämmung sind für Spechte attraktiv, erklärt Marius Adrion vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu). „Hacken sie darauf ein, klingt das für sie wie morsches Holz, aus dem sie normalerweise ihre Nahrung holen.“ Auf gedämmten, grob verputzten Fassaden finden sich manchmal wärmesuchende Insekten. Manche Spechte

weiter
  • 692 Leser

Autos werden immer komfortabler

Entwicklungen Fast wie ein zweites Zuhause: Die Ausstattung vieler Fahrzeuge wird immer luxuriöser. Viele der Ideen, die in europäischen Autos verbaut werden, stammen dabei aus anderen Regionen.

Mit einem kühlen Getränk in der Mittelkonsole geht es über die Autobahn. Die Klimaanlage regelt die Temperatur, und der Tempomat hält automatisch den Abstand zum Vordermann. Moderne Autos bieten viel Komfort. Doch auch wenn europäische Autos auf dem alten Kontinent gebaut werden – viele Ideen stammen aus anderen Regionen.

„In manchen Ländern

weiter
  • 821 Leser

Mathematiker sind begehrte Fachkräfte

Beruf Von wegen Kopfrechnen: In dieser Disziplin müssen die Studenten keine Profis sein. Absolventen sind auf dem Arbeitsmarkt gefragt und können in den unterschiedlichsten Branchen arbeiten.

Studenten der Mathematik, sehen die Welt mit anderen Augen. Denn Mathematiker interessiert nur eine Frage: richtig oder falsch? So ist es auch bei Dominic Edelmann, Doktor der Mathematik und Biostatistiker für das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg.

Der 31-Jährige erklärt: „Das Mathematik-Studium verleiht einem die Fähigkeit, etwas

weiter
  • 723 Leser

Das Geheimnis der „wilden Küste“

Spanien Wer die Costa Brava einmal zu Fuß erkundet hat, lernt sie von ihrer angenehmsten Seite kennen. Urlauber können beim Wandern schöne Naturstrände und grandiose Ausblicke genießen.

Es ist wirklich nicht sehr schwer, sich in Calella de Palafrugell zu verlieben. Reihen von weißen Häusern, die sich an eine türkisfarbene Bucht kuscheln. Oben schaut vorwitzig der Kirchturm heraus, unten liegen malerisch Fischerboote vor den Arkaden auf dem Sand. Da kommt schnell eine große Begeisterung für die Costa Brava auf.

Aber bei Lloret de Mar?

weiter
  • 5
  • 613 Leser

Eine Urlaubsreise nach Spanien zur Costa Brava

Wanderwege Entlang der Costa Brava verläuft der weiß-rot markierte Weitwanderweg des Mittelmeers, GR 92. Allerdings führt er oft durchs Landesinnere. Daher empfiehlt es sich auf vielen Abschnitten, auf die Küstenpfade auszuweichen. Hilfreich sind das Buch „Wanderweg Costa Brava – Girona coastline guide“, der Rother-Wanderführer „Costa

weiter
  • 494 Leser

Mit dem E-Bike die Bergwelt erkunden

Österreich Mit elektrischem Rückenwind meistern auch Radler, die sonst eher im Flachland mit dem Drahtesel unterwegs sind, relativ problemlos etliche Höhenmeter und größere Steigungen.

Ihr werdet den Tag genießen, glaubt mir“, verspricht Coach Melanie Schaumberger am Morgen. Beim Blick auf die Steigung ist das schwer zu glauben – doch es stimmt. Mit dem Mountainbike geht es auf den Berg. Allerdings mit elektrischem Rückenwind. Für jemanden, der zwar gerne Fahrrad fährt, sich aber eher auf Flachetappen zu Hause fühlt,

weiter
  • 513 Leser

Spannende Geschichte einer Hansestadt

Kurztrip Lübeck feiert dieses Jahr 30 Jahre Unesco-Weltkulturerbe. Im Europäischen Hansemuseum und in der Altstadt können Besucher in die ruhmreiche Geschichte längst vergangener Jahrhunderte eintauchen.

Nirgendwo sonst in Deutschland lässt sich heute so authentisch in die Hansezeit eintauchen wie in Lübeck. In diesem Jahr lohnt sich ein Besuch der Stadt besonders. Lübeck feiert 30 Jahre Unesco-Weltkulturerbe.

Königin der Hanse

Die Auszeichnung der Lübecker Altstadt verdankte die Ostseemetropole 1987 ihrer Geschichte als „Königin der Hanse“.

weiter
  • 5
  • 447 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion InSchwaben, Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Redaktion@Inschwaben.de Dunkle Flecken an Tomaten Fast alle Tomaten im Gewächshaus von Georg Bollinger

weiter
  • 636 Leser

Bunter Farbenrausch im Herbst

Gestaltung Spät blühende Stauden sorgen ab September für ein schmuckes Gartenfinale. Für die dritte Jahreszeit eignen sich etliche Sorten.

Die länger werdenden Schatten und das sanfte, honigfarbene Licht der Sonne lassen keinen Zweifel: Das Gartenjahr neigt sich langsam dem Ende zu. Doch für Abschiedswehmut ist noch kein Platz. Denn viele Herbststauden entfachen zum guten Schluss ein furioses Blütenspektakel, das den Garten noch einmal richtig aufleben lässt.

Da wären an erster Stelle

weiter

Gebirgspflanze im Blumentopf

Enzian Die verschiedenen Sorten eigenen sich für verschiedene Standorte.

Der Enzian hat sich zu einer beliebten Steingartenpflanze gemausert. Er kann aber auch gut im Topf wachsen. Für ein gutes Gedeihen braucht er darin eine Mischung aus Sand, Ton, Erde sowie eine Lage Kiesel. Dazu rät das Blumenbüro in Essen. Die Pflanze, die vorwiegend im Gebirge wächst, kommt gut an vielen Standorten klar. Wichtig ist dabei nur, dass

weiter
  • 704 Leser

Spinat schnell aufwärmen

Kochen Aufwärmen oder besser nicht? – Das ist bei Spinat die große Frage.

„Wenn man Spinat kurz und auf den Punkt erhitzt, dann ist es eigentlich kein Problem“, erläutert die Ökotrophologin und Buchautorin Dagmar von Cramm. Lediglich für Babys könne warm gehaltener Spinat schädlich sein. Als Blattgemüse enthält Spinat relativ viel Nitrat. „Nitrat kann durch längeres Warmhalten zu Nitrit werden und dieses

weiter
  • 723 Leser

Eine Stadt, wie ein Feuertopf

Taiwan Wenn Hightech-Kapitalismus auf traditionelle Kultur trifft, kommt dabei eines der faszinierendsten Reiseziele in Fernost heraus – Taipeh

Nur noch ein einziges Räucherstäbchen für jeden. Bedauerlich, aber die Rationierung werde sicher keine religiöse Revolution auslösen, glaubt Huang Shu-wei, stellvertretender Leiter des LongshanTempels in Taipeh. Seit Mai können die Gläubigen im bekanntesten Tempel der Stadt keine Räucherstäbchen mehr im Dutzend kaufen. Weil Gefahr für die Gesundheit

weiter
  • 5
  • 372 Leser

Im Blindflug in den Urlaub

Überraschungstrip Flug buchen ohne genaues Ziel: Verschiedene Airlines bieten Reisenden inzwischen Blind Booking an.

Blind Booking heißt das Stichwort für Reisende, die einfach nur wegwollen. Wohin es geht, ist bei der Buchung egal. Ein solches Angebot haben zum Beispiel Lufthansa und Eurowings.

Auf der Website www.eurowings.com wählt der Nutzer zunächst einmal den gewünschten Abflughafen.

Im zweiten Schritt wird die Reisekategorie gewählt. Wer die Chancen für ein

weiter
  • 375 Leser