Artikel-Übersicht vom Samstag, 21. Oktober 2017

anzeigen

Regional (11)

Engagierte Einsatzkräfte im Leintal

Hauptübung Leinzeller Feuerwehr rettet am Samstag mit Unterstützung der Nachbarwehren Mensch und Tier auf dem Pferdehof Kreuzwasen.

Leinzell.

Dicker Qualm dringt aus der Scheune und leise Hilferufe sind zu hören. Hinter dem Stall liegt ein Ford Fiesta auf dem Dach. Auch aus ihm kommen Hilferufe. Ein spektakuläres Szenario hatte sich das Team rund um Kommandant Wolfgang Fischer für die Hauptübung einfallen lassen. Auf dem Pferdehof Kreuzwasen herrscht an diesem Samstag Ausnahmezustand.

weiter

Auto überschlägt sich

Hüttlingen. Ein 29-jähriger Seatfahrer befuhr am Samstag gegen  5 Uhr die Bundesstraße 19 aus Hüttlingen in Richtung Abtsgmünd und kam von der Fahrbahn ab. Der Seat überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Polizeireviers Aalen fest, dass der Fahrer unverletzt

weiter
  • 3239 Leser

Mädchen angefahren und geflüchtet

Aalen. Am Freitag gegen 18. 15 Uhr wurde ein 16-jähriges Mädchen auf dem Fußgängerüberweg in der Leintalstraße von einem unbekannten Autofahrer angefahren. Der Fahrer oder die Fahrerin fuhr anschließend einfach davon, ohne sich um das leicht verletzte Mädchen zu kümmern. Sie konnte sich selbständig

weiter

Wasserleiche: mutmaßlicher Täter festgenommen

Stuttgart-Bad Cannstatt/Esslingen Beamte der Sonderkommission "Ruder" haben am Freitagnachmittag einen 76 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, eine 72 Jahre alte Frau getötet, verstümmelt und die Leiche in den Neckar geworfen zu haben. 

Die Ermittler hatten den 76-jährigen Bekannten der Frau am

weiter
  • 3750 Leser

Alles begann mit heißgelaufenen Bremsen

Jubiläum Mutlanger Floriansjünger feierten 30-jährige Feuerwehrfreundschaft mit Waidbruck.

Mutlangen. Dreißig Jahre ist es nun her, dass eine achtköpfige Delegation aus Mutlangen nach einem Besuch im Südtiroler Grödnertal auf der Heimfahrt hinunter von der Seiser Alm mit heiß gelaufenen Bremsen eine Zwangspause einlegen musste. Ein zufällig vorbeikommendes Fahrzeug der Feuerwehr Waidbruck geleitete die Mutlanger zum örtlichen Gerätehaus.

weiter
  • 780 Leser

Die 70er aus Westhausen mit dem Oldtimer unterwegs

Westhausen. Mit guter Laune und Lust etwas zu erleben starteten die Westhausener Altersgenossen des Jahrgangs 47/48 Ende September mit einem Oldtimerbus zu einer gemütlichen Fahrt durchs Ländle. Der Stuttgarter Fernsehturm war das erste Ziel der Reise und von der Aussichtsplattform aus konnte man einen beeindruckenden Blick auf die Stadt und

weiter
  • 2635 Leser

Vermessung mit Drohnen: B 29 bei Affalterried am Sonntag voll gesperrt

Umleitung wegen Vermessungsarbeiten wird eingerichtet

Aalen. Wie die Landkreisverwaltung mitteilt, soll die B 29 mit neuester Technik auf rund 2,5 Kilometern im Bereich der Anschlussstelle Affalterried vermessen werden. Für die Vermessungsarbeiten wird die B 29 deshalb am Sonntag, 22. Oktober, ab 9 Uhr bis ca. 13 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Die Umleitungsstrecke verläuft in Fahrtrichtung

weiter
  • 2
  • 7652 Leser

Neuordnung führt zu Problemen

Technik Die Senderumstellung von Unitymedia stellt viele Menschen vor eine Herausforderung.

Aalen. „Es ist eine Katastrophe“, sagt Klaus Sättele vom Elektrofachmarkt in Aalen. Seit der Senderneuordnung des deutschen Kabelanbieters Unitymedia sei er täglich bei Kunden, um die Fernsehprogramme neu einzustellen. Inzwischen müsse er sogar samstags arbeiten, um die Kundenaufträge zu bearbeiten. Allein in Aalen habe er 40 Anfragen.

weiter
  • 2612 Leser
Kommentar

Begleitung wäre klug

Anke

Schwörer-Haag

zum Zwist im Rat.

Höchst emotional war der Auftakt am Donnerstag im Gemeinderat. Gerne und konzentriert hat anschließend sicher keiner mehr zur Sacharbeit gefunden. Das zeigt überdeutlich: Es muss etwas geschehen. So kann es nicht weitergehen. Bürgermeister Peter Kühnl muss sich als Vorsitzender des Gremiums um ein gutes Miteinander kümmern. Womöglich, was nicht zu

weiter
  • 299 Leser

Eine Aussprache soll helfen

Gemeinderat Emotionale Stellungnahmen in Ruppertshofen zeigen, dass das Klima im Gremium noch verbesserungswürdig ist.

Ruppertshofen

Es rumort weiterhin im Gemeinderat. Davon zeugt die sehr emotionale Stellungnahme der Frau von Gemeinderat Andreas Mangold zu Beginn der jüngsten Sitzung. Davon zeugt aber auch die Stellungnahme, die Andreas Mangold unter Anfragen ganz am Ende der Sitzung selbst verliest. Er fühlt sich betroffen von den Anschuldigungen, die Tanja Härtelt,

weiter
  • 338 Leser

Regionalsport (11)

Jonas Lehmann dreht den Spieß beim Rechberglauf um

Gmünder-Tagespost-Rechberglauf Der Saarländer, der im vergangenen Jahr Zweiter wurde, gibt dem Äthiopier Getachew Endisu das Nachsehen.

Nicht die letzten 800 Meter den Kreuzweg hoch, den sich die Läufer hinaufquälen müssen, waren die entscheidenden. Der Gmünder Tagespost-Rechberglauf wurde am Hohenstaufen entschieden. Am langen Aufstieg des ersten Berges auf dieser 25-km-Strecke zog Jonas Lehmann leicht an. „Von da an habe ich mich kontinuierlich abgesetzt“, sagte der Vorjahreszweite

weiter

„Mittlerweile freue ich mich auf die Berge“

Interview Der Europacupsieger und Deutsche Meister Kay-Uwe Müller feiert seinen Saisonhöhepunkt.

Herr Müller, herzlichen Glückwunsch zur Deutschen Meisterschaft und zum Sieg im Europacup der Ultramarathone.

Müller: Vielen Dank.

Wie ist es gelaufen?

Von den Bedingungen her war es ideal. Es ging äußerst gut zu laufen. Für mich persönlich lief es überraschend gut.

Sie haben Vorjahressieger Richard Schumacher fast neun Minuten abgenommen. Hätten Sie

weiter

Elisabeth Fladerer triumnphiert

Die Siegerin. Erst 22 Jahre ist sie jung und hat in diesem Jahr erst mit dem Laufen auf den langen Strecken begonnen. Am Samstag gewann Elisabeth Fladerer von der TG Viktoria Augsburg den Lauf über die drei Kaiserberge und wurde Deutsche 50-km-Meisterin. Foto: Laible

weiter
  • 1465 Leser

Zwei alte Hasen an der Spitze

Die Macher. Höchst angetan war der Präsident der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung, Günther Weitzer (links), von der Organisation des Sparkassen Alb Marathon. Bei der Ehrung der Deutschen 50-km-Meister vergab er nicht, auch Alb-Marathon-Organisationschef Erich Wenzel zu danken.

weiter
  • 432 Leser

DM-Gold für Favorit Müller und Außenseiterin Fladerer

27. Sparkassen Alb Marathon Elisabeth Fladerer gelingt der Überraschungscoup bei der Deutschen 50-km-Meisterschaft. 1814 Teilnehmer sind neuer Rekord.

Kay-Uwe Müller aus Schwäbisch Hall und Elisabeth Fladerer aus Augsburg sind die Deutschen 50-km-Meister, die am Samstag beim 27. Sparkassen Alb Marathon in Schwäbisch Gmünd ermittelt wurden.

Erich Wenzel konnte sich vor Lobeshymnen kaum retten. Auch in diesem Jahr bot der Organisationschef des Sparkassen Alb Marathons zusammen mit seinem Team der Rekordzahl

weiter

Erster Saisonsieg für die SG MADS

Volleyball, Herren, Regionalliga: Ostalb-Team schlägt den TV Kappelrodeck 3:0.

Im dritten Spiel der neuen Regionalliga-Saison hat es für die SG MADS endlich mit dem ersten Sieg gereicht. Mit 3:0 besiegt man den jetztigen Tabellenletzten TV Kappelrodeck. Der erste Satz ging in die Verlängerung, in dem die SG mit 29:27 die Oberhand behielt. In Satz zwei und drei machten es die Ostälbler schneller und gewannen mit

weiter
  • 2113 Leser

Essingen und Albstadt trennen sich 1:1

Fußball, Verbandsliga: Der TSV kommt nicht über ein Remis gegen den Tabellenzwölften hinaus.

Als leichter Favorit in die Partie gestartet wollte der TSV Essingen mit einem Sieg beim FC Albstadt den Kontakt zur Spitzengruppe der Liga halten. Und es verlief zunächst nach Plan. Bereits nach zehn Minuten brachte Daniel Serejo den TSV mit 1:0 in Führung. Doch die früher Führung beflügelte nicht: Bis zur Pause gelang keiner

weiter
  • 1615 Leser

TV Wetzgau weiter dominant

Kunstturnen, Herren, 2. Bundesliga: Die Gmünder Athleten gewinnen 65:11 gegen Oberhausen

Die Dominanz in der 2. Bundesliga des TV Wetzgau geht weiter. Am Samstagnachmittag ließ man dem KTT Oberhausen keine Chance und gewann deutlich mit 65:11. Einziges Manko beim vierten Saisonsieg: Der TVW musste beim Boden einen Gerätepunkt abgeben und verliert damit seine weiße Weste. Beste Scorer des Tages war Helge Liebrich mit

weiter
  • 1155 Leser

Normannia gewinnt gegen den Tabellenletzten

Fußball, Verbandsliga: Gnaase schnürt Doppelpack gegen Schwäbisch Hall.

Am zehnten Spieltag der Verbandsliga Württemberg hatte der 1. FC Normannia Gmünd den Tabellenletzten aus Schwäbisch Hall zu Gast. Zu Beginn der Parite waren die Sportfreunde jedoch gefährlicher. Erst nach rund  Minuten fand der FCN immer besser ins Spiel, doch ein Tor war beiden Mannschaft bis zur Pause vergönnt. In Hälfte

weiter
  • 1545 Leser

Dorfmerkingen verliert das Spitzenspiel

Fußball, Verbandsliga: Die Sportfreunde unterliegen beim TSV Ilshofen mit 0:2 (0:1).

Im Duell Zweiter gegen Dritter hatte der Aufsteiger von der Ostalb mit 0:2 das Nachsehen. Bereits nach zwei Minuten musste die Dietterle-Elf den ersten Gegentreffer hinnehmen - kein guter Start in die Partie. Bis zur Pause sollte sich am Spielstand auch nichts mehr ändern. In Durchgang zwei erwischte es Dorfmerkingen erneut eiskalt. Der TSV Ilshofen

weiter
  • 1677 Leser

Live-Ticker: VfR verliert in Paderborn

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen spielt gut, unterliegt dem Spitzenreiter dennoch mit 0:3 (0:1).
3. Liga, 13. Spieltag: Der VfR Aalen war zu Gast beim SC Paderborn und stellte den Spitzenreiter vor einige Probleme, nutzte seine Chancen aber nicht. Kurz vor Schluss schlug der Tabellenführer zwei Mal eiskalt zu und hat damit sieben Siege aus sieben Heimspielen geholt. Aalen ist nun seit neun Spielen sieglos. weiter

Überregional (36)

Betrüger legt PC-Besitzer herein

Wertingen. Ein 66-jähriger Wertinger im bayerischen Nachbarlandkreis erhielt einen Anruf von einem Mann, der sich in englischer Sprache als ein Mitarbeiter von Microsoft ausgab. Er haben den Auftrag, kritische Fehlermeldungen auf dem Rechner des 66-Jährigen zu beheben. Hierfür sollte das Programm „Team-Viewer“ installiert

weiter
  • 3698 Leser

„Du bist nicht allein“

Über den Fall Harvey Weinstein wird auch in Deutschland diskutiert. Frauen posten im Internet ihre Erfahrung mit Sexismus, chauvinistischen Bemerkungen und Übergriffen.
Wer nicht?“, fragt Anna Krenz auf Facebook. Die Berliner Künstlerin beteiligt sich an der Kampagne „#MeToo“ – „Ich auch“, mit der Frauen zeigen, dass sie schon sexuelle Gewalt erlebt haben. Ausgelöst hat die Aktion in den sozialen Netzwerken der Skandal um den Hollywoodproduzenten Harvey Weinstein, die Schauspielerin weiter
  • 558 Leser

„Nur langfristig investieren“

Eine Top-Aktie kaufen und sich dann zurücklehnen: Ein bisschen mehr sollte man schon wissen.
Kostolany hat Aktienkäufern empfohlen, Schlaftabletten zu nehmen und reich aufzuwachen. Hat er Recht? Rainer Laborenz : Grundsätzlich sollte man nur in Unternehmen langfristig investieren, deren Geschäftsmodelle man versteht, deren Ertragskraft Jahr für Jahr steigt und die über dauerhafte Wettbewerbsvorteile verfügen. Vielleicht weniger als fünf Prozent weiter
  • 5
  • 775 Leser

436 Millionen für den Fiskus

Staat holt sich Steuern aus Cum-Ex-Deals zurück.
Im Skandal um Dividendengeschäfte hat sich der Fiskus bisher 436 Mio. EUR Steuergeld zurückgeholt. Der Bundesregierung sind 259 Fälle bekannt, von denen 23 abschließend geprüft worden seien – „jeweils mit positivem Ausgang für die Finanzverwaltung“, heißt es in einer Antwort auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion. In 35 Fällen wurden weiter
  • 564 Leser
Land am Rand

Abgasfreier Supertrumpf

3000 Kubikzentimeter Hubraum, sticht. – Maximale Flughöhe: 13 100 Meter. – Länge über Puffer: 24,75 Meter. Mit dem Porsche einen Benz besiegen, mit dem Jumbo Jet einen Airbus in die Knie zwingen, mit dem TGV den ICE überholen. Autos, Flugzeuge, Züge: Quartettspielen ist für viele Bestandteil der Kindheitserinnerungen. Über die Jahre weiter
  • 343 Leser

Abwärtstrend geht weiter

Ein 0:3 in Ingolstadt verschärft die Krise des Zweitligisten.
Der 1. FC Heidenheim hat die erhoffte Wende auch gestern Abend nicht geschafft. Das Team von Trainer Frank Schmidt verlor am 11. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga beim FC Ingolstadt mit 0:3 (0:1). Nach dem fünften sieglosen Spiel am Stück steckt der FCH in der Abstiegszone fest. Vor 9200 Zuschauern erzielten Hauke Wahl (45. Spielminute), Sonny Kittel weiter
  • 343 Leser

Allee des Jahres steht in Baden-Württemberg

Eine von jungen Ahornbäumen gesäumte Straße von Wernau bei Stuttgart Richtung Süden ist vom Umweltverband BUND zur „Allee des Jahres“ erklärt worden, der ersten in Baden-Württemberg. Die L1207 ist rund 1,5 Kilometer lang. Sie trägt den Namen „Millenium-Allee“, weil der Obst- und Gartenbauverein Wernau die gut 160 Bäume weiter
  • 459 Leser

Am Scheideweg

Vor fünf Jahren führte Grün-Rot die Gemeinschaftsschule ein. Heute gibt es mehr als 300, doch die Zahl der Anmeldungen sinkt, und die Kritik wird wieder lauter. Wie geht es weiter?
An der Alemannenschule in Wutöschingen nahe der Schweizer Grenze läuft vieles anders. Es handelt sich um eine Schule ohne Klassen und Klassenzimmer, ohne Lehrbücher und Noten, Sitzenbleiber und Pausengong. Eine Schule, an der es normal ist, dass sich Kinder mit ihrem iPad in eine Ecke trollen, während andere in einer Sofa-Sitzgruppe diskutieren. Eine weiter
  • 5
  • 340 Leser

Bewerbung als Kronzeuge

Die Aufregung um die Kartellvorwürfe gegen deutsche Autobauer hat sich weitgehend gelegt, da wagen sich die Stuttgarter aus der Deckung.
Wenn das nach VW zweitgrößte Unternehmen Deutschlands seine Quartalszahlen präsentiert, ist das schon eine Telefonkonferenz wert. Sie findet vor Öffnung der Börse statt. Gestern dürften trotz der frühen Stunde alle zugeschalteten Journalisten sofort glockenwach gewesen sein, als der Daimler-Finanzchef sagte: „Bevor ich Ihnen die Zahlen zum dritten weiter
  • 742 Leser

Deutsche sind nicht überall spitze

Die 28 EU-Staaten sind wirtschaftlich eng verflochten. Doch die Unterschiede sind noch groß.
Ohne die Europäische Union stünde Deutschland ziemlich schlecht da. Das zeigen Zahlen, die das Statistische Bundesamt bei der Vorstellung des neuen Statistischen Jahrbuchs präsentierte. 59 Prozent aller deutschen Exporte gehen in andere EU-Staaten. Deren Anteil an deutschen Importen ist mit 58 Prozent ähnlich hoch. In absoluten Zahlen klafft allerdings weiter
  • 713 Leser
Leitartikel Gunther Hartwig zum Start der Jamaika-Sondierungen

Die einzige Chance

Es ist kompliziert. So viel hat Angela Merkel ihren EU-Kollegen in Brüssel schon mal verraten. Der deutsche Weg nach Jamaika wird lang und beschwerlich sein. CDU, CSU, FDP und Grüne, die gemeinsam eine neue Bundesregierung bilden wollen, sondieren zunächst bis Anfang November, ob sich Verhandlungen über eine Koalition überhaupt lohnen. Vielleicht bekommt weiter
  • 469 Leser

Er kann's nicht lassen

Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen kehrt heute in die Bundesliga zurück.
Er turnt wieder! Wenn Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen heute (17 Uhr) in der Römerhalle von Heilbronn-Neckargartach an die Geräte zurückkehrt, ist der deutsche Vorturner allerdings kein Hochleistungssportler mehr , sondern ein immer noch ambitionierter Wettkämpfer, der seinen Riegenkollegen von der KTV Obere Lahn in der Bundesliga ein bisschen unter weiter
  • 5
  • 362 Leser
Kommentar Günther Marx zur Zukunft von ARD und ZDF

Erst am Anfang

Wer beim Zappen durchs TV-Programm hin und wieder beim MDR hängen bleibt, wird sich über den Vorschlag von Sachsen-Anhalts Medienminister Rainer Robra trotz seiner Radikalität kaum wundern. Die Drei-Länder-Anstalt ist allem Regionalen derart zugetan, dass der CDU-Politiker auf die ARD als bundesweites Format glatt verzichten könnte. Ihm würde das ZDF weiter
  • 488 Leser

Erzieher binden Kind an Hundeleine

Der Junge soll während eines Ausflugs nicht gehorcht haben. Stadt München lässt viele Fragen offen.
Es ist ein Fall, über den die Stadt München nicht näher informiert: Ein zweijähriger Junge einer Kinderkrippe im Stadtteil Trudering soll, wie jetzt erst bekannt wurde, Ende Juni bei einem Ausflug mehrfach und über mindestens zweieinhalb Stunden hinweg vom Erziehungspersonal festgebunden worden sein – an einer Hundeleine. Wie die „Süddeutsche weiter
  • 5
  • 486 Leser

Gewaltbereit zum Gipfel

500 Linksextremisten aus dem Land waren bei den Protesten in Hamburg.
Etwa 500 gewaltbereite Linksextremisten aus Baden-Württemberg sind beim G20-Gipfel in Hamburg gewesen. Dies erklärte das Innenministerium in einer Antwort auf eine Große Anfrage der CDU-Landtagsfraktion zum Thema Linksextremismus. Über die Anfrage berichteten „Heilbronner Stimme“ und „Mannheimer Morgen“. Das Ministerium von Thomas weiter
  • 295 Leser

Goldfische in Monstergröße

In australischen Gewässern schwimmen ausgesetzte Esemplare herum, so groß wie Fußbälle. Sie sind eine Gefahr für einheimische Arten.
Ein wenig erinnert die Geschichte an einen Horrorfilm: Ein paar Kinder, die ihrer Goldfische überdrüssig sind, wollen diese in die Freiheit entlassen. Sie spülen sie in die Toilette oder setzen sie im nächstgelegenen Fluss aus. Doch dort vermehren sich die kleinen Goldfische nicht nur, sie fressen sich auch groß und rund. So dick, dass sie mit zwei weiter
  • 5
  • 499 Leser

Heimat, oh Heimat

Ein Begriff hat Konjunktur, selbst in öffentlichen Debatten. Dabei versteht jeder etwas anderes darunter. Das macht es so problematisch, den Wunsch nach Identität und Geborgenheit politisch aufzuladen.
Heimat war schon immer ein schwieriger Stoff. 1951 zum Beispiel kam „Grün ist die Heide“ in die Kinos, ein trivialer Heimatfilm, an dessen Handlung die Kritik schon damals kein gutes Haar ließ: „Gekünstelt und lebensfern“ nannte ein Rezensent das Werk. Wer sich heute einzelne Szenen des Films anschaut, ist geneigt, sich diesem weiter
  • 511 Leser

Herbe Pleite gegen Island

Die deutschen Fußballerinnen kassieren mit 2:3 historische Niederlage.
Die deutschen Fußballerinnen haben mit einer historischen Pleite einen sportlichen Tiefpunkt erreicht. Die Auswahl von Bundestrainerin Steffi Jones unterlag nach einer desolaten Vorstellung Island mit 2:3 (1:1) und kassierte nach zuletzt 26 Siegen in Serie eine Niederlage in der WM-Qualifikation. Katastrophale Fehler hinten, harmlos nach vorne – weiter
  • 316 Leser

Kartellverdacht: Daimler bietet sich als Kronzeuge an

EU-Behörden verschärfen ihre Prüfung des Falls und durchsuchen Büros bei BMW. Der Stuttgarter Konkurrent hofft auf eine milde Strafe.
Im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie hat der Daimler-Konzern bei den EU-Behörden den Status als Kronzeuge beantragt. Man könne das nun öffentlich machen, sagte Finanzchef Bodo Uebber am Freitag und bestätigte damit Spekulationen. „Es ist gegenwärtig offen, ob die Europäische Kommission ein formelles Verfahren einleiten weiter
  • 521 Leser

Kunst mit Säge und Kleiderbügel

Wie einer aus Bleistiften und Meterstäben Kunst macht, das lässt sich im Museum Ritter anschauen.
Schon länger her, dass der Franzose Marcel Duchamp Pissoir und Flaschentrockner in die Kunst einführte. So verwundert es nicht, wenn Künstler heutzutage wie selbstverständlich mit alltäglichen Dingen wie Handsägen, Bleistiften, T-Shirts, Meterstäben und Dartscheiben hantieren und wenn dieselben dann wie jetzt im Museum Ritter in Waldenbuch, erfindungsreich weiter
  • 678 Leser

Land verlängert Aufenthalt für Jesiden

Traumatisierte Frauen und Kinder erhalten weiter spezielle Hilfen.
Der auf zwei Jahre befristete Aufenthaltsstatus der 1100 verfolgten und misshandelten Frauen und Kinder aus dem Nordirak, die Baden-Württemberg im Rahmen eines Sonderkontingents aufgenommen hat, soll um weitere zwei Jahre verlängert werden. Das geht aus einer Vorlage von Staatsminister Klaus-Peter Murawski (Grüne) für die Kabinettssitzung am Dienstag weiter
  • 468 Leser
Kommentar Roland Muschel zur ersten Bilanz des Sonderkontingents

Leuchtturm und Tabus

Verfolgung, Misshandlung, Massaker: Mit unvorstellbarer Brutalität geht die Terrormiliz Islamischer Staat im Nordirak gegen die religiöse Minderheit der Jesiden vor. Männer werden ermordet, Frauen versklavt. Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat daher ein Zeichen der Mitmenschlichkeit gesetzt, als er im Herbst 2014 ein weiter
  • 547 Leser
Wirtschaft am Rand

Nichts ist mehr in Butter

Der Unterscheidung zwischen „wir da unten und ihr da oben“ haben Journalisten früher nachgespürt, indem sie Vertreter der Oberklasse listig fragten, ob sie wissen, was ein halbes Pfund Butter kostet. Wer es wusste, durfte im Klassenkampf auf Milde hoffen. Der Butterpreis war schon immer Richtmarke für die richtigen Verhältnisse. Nur so ist weiter
  • 603 Leser

Rasanter Höhenflug

Für Timo Werner markierte der Abstieg mit dem VfB den totalen Neubeginn. Nun spielt der Nationalstürmer erstmals gegen seinen langjährigen Klub.
Mit Schmähgesängen muss Timo Werner seit seiner Schwalbe im Schalker Strafraum Ende 2016 immer wieder klarkommen. Im Vergleich dazu war´s eine große Wohltat, wie er in Stuttgart, seiner Heimatstadt, empfangen wurde. Das Publikum feierte den 21-Jährigen Anfang September beim WM-Qualifikationsspiel gegen Norwegen mit Sprechchören. In der VfB-Jugend wurde weiter
  • 372 Leser

Rumms-Rede gegen Trump

Nach langer Zurückhaltung meldet sich der ehemalige Präsident George W. Bush mit harscher Kritik zurück.
George W. Bush war lange still, mit öffentlichen Äußerungen hielt er sich sehr zurück. Das hat sich mit einem Schlag geändert. Ungewöhnlich scharf kritisierte der ehemalige US-Präsident (2001-2009) gegenwärtige Missstände in den Vereinigten Staaten. Er wandte sich gegen Isolationismus, Nationalismus und Lügen. Präsident Donald Trump nannte er zwar nicht weiter
  • 488 Leser

Sex und Blut am Sonntagabend

Der Fernsehkrimi für die ganze Familie ist Vergangenheit. Nicht nur in privaten Produktionen, sondern auch bei der ARD geht es immer härter zur Sache. Experten sehen das als Symptom einer sich wandelnden Gesellschaft.
Der „Tatort“ am vergangenen Sonntag: Fünf Menschen sterben – ihr Ableben wird mit viel Blut und in Großaufnahme drastisch in Szene gesetzt. Eine Woche zuvor: Die Münchner „Tatort“-Kommissare ermitteln im Pornofilmmilieu, was dem Regisseur viel Raum lässt, um nackte Haut und eindeutige Handlungen auf den Bildschirm zu bringen. weiter
  • 5
  • 564 Leser

Sirrende Drohnen über den Baumkronen

Mit digitaler Hilfe begutachten Experten Pflanzen, Tiere und Böden. Erderwärmung und Schädlinge setzen dem Wald zu.
Vor lauter Bäumen sehen Wissenschaftler und Förster manchmal den Wald nicht. „Unsere Technik, den Wald zu beobachten, hinkt dem Tempo hinterher, mit dem sich der Wald verändert“, sagt der Freiburger Forstwissenschaftler Ulrich Kohnle. Schützen wollen die Experten den Wald daher verstärkt aus der Luft. Drohnen und Flugzeuge liefern Bilder weiter
  • 5
  • 330 Leser

So viele Einwohner wie nie zuvor

Fast 11 Millionen Menschen leben in Baden-Württemberg. Vor allem die gute Konjunktur lockt Arbeitskräfte an.
Baden-Württemberg hat so viele Einwohner wie noch nie. 10,925 Millionen Menschen lebten 2016 hier und damit 432 000 mehr als fünf Jahre zuvor, wie das Statistische Landesamt gestern in Stuttgart mitteilte. Das war das ein Plus von 4,1 Prozent. Weder seit der Gründung des Bundeslandes 1952 noch davor lebten in der Region mehr Menschen. Der Bevölkerungszuwachs weiter
  • 384 Leser

Streit beigelegt

Ehefrau von Koch Wohlfahrt arbeitet nicht mehr in „Traube Tonbach“.
Der Arbeitsrechtsstreit zwischen der Ehefrau von Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt (61) und dem Hotel „Traube Tonbach“ ist beigelegt. Beide Seiten einigten sich beim Gütetermin des Arbeitsgerichts am Freitag in Freudenstadt auf ein fristgerechtes Ende des Beschäftigungsverhältnisses, sofortige Freistellung und eine Abfindung. Außerdem wurde weiter
  • 294 Leser

U-Ausschuss: Rechtswidrige Zustände

Zeugen beleuchten die fragwürdige Zulagen-Vergabe an der Hochschule Luwigsburg.
Im Untersuchungsausschuss des Landtags zur „Zulagenaffäre“ an der Hochschule Ludwigsburg haben gestern drei Zeugen ausgesagt: zwei Experten für Hochschulrecht und ein Kriminalhauptkommissar des Landeskriminalamts (LKA). Alle drei gaben an, die im Kern der Affäre stehenden Besoldungszulagen an der Beamtenhochschule, die der ehemalige Rektor weiter
  • 325 Leser

Verhandlung mit Air Berlin dauert an

Viele der Beschäftigten haben einen neuen Job gefunden. Lufthansa übernimmt 3000 Mitarbeiter.
Die Verkaufsverhandlungen für den letzten Konzernteil der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin stehen vor dem Abschluss. Demnach soll ein Bieterkonsortium die Technik-Sparte übernehmen, welches aus dem Berliner Logistikunternehmen Zeitfracht und der Wartungsfirma Nayak besteht. Zum Paket zählt auch der Frachtspezialist Leisure Cargo. „Bei den weiter
  • 595 Leser

Von den Börsengurus lernen

Welche Gewinnformel haben Warren Buffett, George Soros oder André Kostolany? Der einfache Sparer sollte sich daran orientieren.
Börsianer auf der ganzen Welt beobachten jede Äußerung des Orakels von Omaha, der in einem bescheidenen Haus in der amerikanischen Provinz wohnt. Hinter dem Spitznamen verbirgt sich der 87-jährige US-Investmentguru Warren Buffett, dessen Vermögen auf rund 75 Mrd. Dollar (63,7 Mrd. EUR) geschätzt wird. Regierungen fürchten seinen nur wenige Tage weiter
  • 5
  • 721 Leser

Wandel macht Sorgen

Betriebsräte sehen eher skeptisch in die Zukunft.
Viele Betriebsräte aus der Autoindustrie im Südwesten halten ihre Arbeitgeber für unzureichend vorbereitet auf den Branchenwandel. Ein gutes Drittel äußerte in einer Umfrage der IG Metall entsprechende Sorgen. Weitere 13 Prozent halten die Strategie ihrer Unternehmen nur teilweise für ausreichend. Knapp die Hälfte hat keine Bedenken, was den Wandel weiter
  • 577 Leser

Was Rowling zu ihrem Harry-Potter inspirierte

Eine Ausstellung in der British Library in London gibt einen Einblick in die Geschichte der Magie.
Besen, Kristallkugeln, ein 500 Jahre altes Zauberbuch, zahlreiche Bücher und Zeichnungen: Zum 20-Jährigen der Erstveröffentlichung des ersten Harry-Potter-Romans widmet die British Library dem Zauberschüler mit „Harry Potter: A History of Magic“ eine Sonderausstellung. Sie zeigt vor allem Zutaten der Autorin J. K. Rowling zur „Geschichte weiter
  • 649 Leser
Bucks heile Welt

Wein-Krampf

Möglichst rot und möglichst trocken. Und vor allem: möglichst gestern. Tatsächlich kann es bis zum primären Ausschank leicht übermorgen werden, wenn man mit so genannten Weinkennern im Bekanntenkreis gestraft ist. Mit einer ganzen, ungeöffneten Flasche besten Rotweins auf dem Tisch und bei vollem, von keinem Tröpfchen gnädig gedimmten Bewusstsein kann weiter
  • 565 Leser

Wohin nur mit dem vielen Geld?

Auf der Suche nach dem deutsch-deutschen Glück: Schriftsteller Ingo Schulze und sein sehr aktueller Schelmenroman „Peter Holtz“.
Die jüngste Bundestagswahl hat im Jahre 28 nach dem Mauerfall die deutsch-deutsche Befindlichkeit merklich aufgerüttelt. 27 Prozent für die AfD in Sachsen – und auch in Dresden, „im Tal der Ahnungslosen“ mit spätbarocker Elbflorenz-Mentalität und Pegida-Proletariat, holte sie stolze 23 Prozent. Da zeigt der Westen mit dem Finger drauf weiter
  • 670 Leser

Leserbeiträge (2)

Gebietsversammlung des DMFV

Wenn der DMFV ruft, dann muss man schon folgen. Jeder ist eingeladen - und wenn es schon so in der Nähe ist, dann nischt wie hin. Das Lokal, das Gasthaus zur Krone in Durlangen hat einen schönen Saal, also eigentlich für diese Zwecke gut geeignet, allerdings für ein schmackhaftes Essen nicht die erste Wahl. Der Koch heißt Maggi

weiter

Hurra, wir haben neue Bänke

Ein Hoch auf unsere junge Generation!

Also wenn Angelika, unsere Vorsitzende und gleichzeitig mein angetrautes Eheweib über neue, total wichtige Projekte philosophiert, dann versuche ich erst einmal die ganze Sache auszusitzen. Das gelingt mir zwar nur über einen begrenzten Zeitraum, aber immerhin.

Da sind unsere jungen Leute ganz anders.

weiter