Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 28. Dezember 2017

anzeigen

Regional (92)

Kurz und bündig

Hochzeitsmesse im Prediger

Schwäbisch Gmünd. 38 regionale Fachbetriebe stellen bei der Hochzeitsmesse am Samstag, 6. Januar, im Gmünder Prediger aus. Ausstellung, Vorträge und Programm rund um Hochzeiten gibt’s von 10 bis 17 Uhr zu sehen.

weiter
  • 382 Leser

Konzert zum neuen Jahr

Schlosskonzerte Die Salonkapelle Sternenglanz spielt in der Limpurghalle.

Gaildorf. In der Reihe der Schlosskonzerte ist am Sonntag, 7. Januar, die Salonkapelle Sternenglanz in Gaildorf zu Gast. Sie will ab 17 Uhr in der Limpurghalle einen Abend mit spritzig-frechen Arrangements präsentieren – Unterhaltungsmusik, Walzer, Evergreens und pfiffige Schlager aus den 20er- und 30er-Jahren. Karten gibt’s in der Buchhandlung

weiter
  • 266 Leser

Kurz und bündig

Kostümvorstellung

Schwäbisch Gmünd. Drei Jahre lang hat die Freiwillige Guggenmusik Überdruck die Region als „Wüste Krieger“ heimgesucht. Nun wird das Häs eingelagert, um mit neuem Gewand in die nächsten drei Jahre zu starten. Welches Motto sich die Guggenmusiker für ihr neues Kostüm ausgedacht haben, bleibt noch geheim – allerdings

weiter
  • 278 Leser
Kurz und bündig

Seniorenfahrdienst startet

Schwäbisch Gmünd. Der Seniorenfahrdienst startet am Montag, 8. Januar. Dafür können am Freitag, 5. Januar, von 9 bis 11 Uhr, unter der Nummer (0176) 17071540 Fahrten angemeldet werden. Es gelten folgende Rahmenbedingungen: Der Fahrdienst fährt nur Senioren, die älter als 59 Jahre sind und in Gmünd und Umgebung wohnen. Der Fahrdienst fährt von Montag

weiter
  • 160 Leser

Tödlicher Unfall auf den Bahngleisen

Polizei In Aalen wird ein Mann vom Zug erfasst. Die Strecke nach Stuttgart musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Aalen. Ein Mann ist am Donnerstagabend in Aalen von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden, das teilt die Polizei mit. Ob es sich um einen Unfall oder einen Suizid handelt, kann die Polizei nach bisherigem Kenntnisstand noch nicht sagen. Der Kriminaldauerdienst Schwäbisch Gmünd habe die Ermittlungen aufgenommen. Bekannt ist der Polizei bisher

weiter
  • 483 Leser

Weihnachten im Gmünder Blindenheim

Weihnahtsfeier Viele Gedichte, Vorträge und Musik bekommen die Gäste im Gmünder Blindenheim zu hören.

Schwäbisch Gmünd. Den schön geschmückten Weihnachtsbaum konnten einige nicht sehen, dafür aber die besinnliche Stimmung miterleben. Traditionell hat das Gmünder Blindenheim seine Weihnachtsfeier abgehalten, zu der auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste erschienen waren. Die Leiterin der Bezirksgruppe Ostalb, Rotraud Klinger, konnte viele Mitglieder,

weiter
  • 325 Leser
Kurz und bündig

Blutspender gesucht

Gschwend-Frickenhofen. Das Deutsche Rote Kreuz bittet um Blutspenden am Donnerstag, 11. Januar, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Gemeindehalle, Frickenhofen, Höhenstraße 63. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag. Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

weiter
  • 448 Leser
Kurz und bündig

Familienabend im Musikverein

Durlangen-Zimmerbach. Den Jahresreigen der Veranstaltungen in 2018 beginnt der Musikverein Zimmerbach traditionell mit dem Familienabend am Samstag, 13. Januar, in der Gemeindehalle in Durlangen. Beginn ist um 19.30 Uhr, Saalöffnung ist ab 18.30 Uhr. Wie gewohnt gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Musik und humoristischer Unterhaltung. Währen

weiter
  • 628 Leser
Kurz und bündig

Gemeinsamer Jahresbeginn

Gschwend. Bürgermeister Hald und der Förderverein „Sport & Kultur“ heißen das Jahr 2018 gemeinsam willkommen. Am Montag, 1. Januar, um 16 Uhr, begrüßt Bürgermeister Christoph Hald gemeinsam mit dem Förderverein und interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde das neue Jahr. Alle sind eingeladen, den Start in das neue Jahr vor dem Rathaus

weiter
  • 429 Leser

Im Handumdrehen war’s für kurze Zeit Winter

Wetter Ganz plötzlich hat sich – zumindest in höheren Lagen im Norden und Osten des Kreises – der Winter am Donnerstag auf seine eigentliche Aufgabe besonnen und quasi aus dem Handgelenk für dick verschneite Straßen gesorgt. Mancher Autofahrer war dieser Herausforderung nicht gewachsen und rutschte, wie etwa ein 57-Jähriger bei Neuler,

weiter
Polizeibericht

Lkw gerät in Gegenverkehr

Schwäbisch Gmünd-Degenfeld. Ein 48-jähriger Fahrer eines Sattelzuges geriet am Donnerstag in der Ortsdurchfahrt von Degenfeld gegen 7.10 Uhr mit den Rädern gegen den Bordstein. Beim Gegenlenken kam er auf die linke Fahrspur, wo er einen Suzuki im Gegenverkehr beschädigte, das teilt die Polizei mit. Den entstandenen Schaden an den Fahrzeugen sowie an

weiter
  • 344 Leser

Mutlanger Spende für die Herzenswege

Zusammenarbeit Kommunen kooperieren bei diesem Projekt für bedürftige Menschen.

Mutlangen. Wenn Nachbargemeinden über den Tellerrand schauen, dann kommt es ab und an zu gemeinsamen Aktionen für Menschen, denen es nicht immer nur geht. Im konkreten Fall unterstützt Bürgermeisterin Stephanie Eßwein das Gmünder Projekt Herzenswege. Denn an diesem Projekt arbeiten auch Mutlanger Bürger ehrenamtlich mit – und im Ernstfall hilft

weiter
  • 209 Leser
Kurz und bündig

Tierfährten entdecken

Murrhardt. Im Ferienprogramm laden die Naturparkführer am Mittwoch, 3. Januar, zur „tierischen Winterwanderung“. Welche Spuren haben die Tiere hinterlassen – oder schlafen sie vielleicht tief und fest? Das ist die Trage des kurzweiligen Winterspaziergangs mit spannenden Entdeckungen, Spielen und Überraschungen. Außerdem wird ein kleines Feuer entfacht

weiter
Polizeibericht

Unfall beim Einparken

Schwäbisch Gmünd. Eine 26-jährige Autofahrerin verursachte am Mittwoch einen Verkehrsunfall, bei dem gegen 14 Uhr ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstand. Das berichtet die Polizei. Beim Einparken ihres Mazdas beschädigte sie den Daihatsu eines 51-Jährigen.

weiter
  • 637 Leser
Polizeibericht

Unfall im Kreuzungsbereich

Schwäbisch Gmünd. Auf rund 3000 Euro beziffert die Polizei den Schaden, der bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag entstand. Bei Grünlicht bog ein 21-Jähriger gegen 17 Uhr mit seinem BMW in den Einmündungsbereich Moltkestraße/Buchstraße ein. Hierbei streifte er einen verkehrsbedingt auf der Buchstraße stehenden Mercedes eines 64-Jährigen.

weiter
  • 826 Leser
Kurz und bündig

„Net henda ond net vorna“

Täferrot. Die Theatergruppe des Liederkranzes Täferrot hat die heitere Familiengeschichte „Net henda ond net vorna“ von Ulla Kling einstudiert. Die Aufführungen sind am Donnerstag und Freitag, 4. und 5. Januar, jeweils um 19.30 Uhr in der Werner-Bruckmeier-Halle. Saalöffnung ist an beiden Abenden schon um 18.30 Uhr. Bei beiden Aufführungen haben die

weiter
  • 179 Leser

Viel Lob, Infos und etwas Zirkusluft

Tradition Gschwends Bürgermeister Christoph Hald und Landrat Klaus Pavel blicken bei der Jahresschlussfeier zurück. Auf dem Rappenhof werden 4,5 Millionen Euro investiert.

Gschwend

Kreisverkehr am neuen Baugebiet Badsee, Vereinsjubiläen, Kinderferienprogramm, Fachkräfte in der Kinderbetreuung, Software-Umstellung auf neues kommunales Haushaltsrecht, Notariatsumzug – die Liste der Ereignisse, die es 2017 in Gschwend gab, war lang.

Bürgermeister Christoph beschrieb den Gästen bei der Schlussfeier am Donnerstagabend

weiter
  • 831 Leser

Diskussion um Groko und lustige Sketche

Parteien Politischer Adventskaffee bei den SPD-Senioren im Ostalbkreis.

Schwäbisch Gmünd. Wie geht’s weiter nach der Bundestagswahl und was soll die SPD machen? Diese und weitere Fragen diskutierten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft 60+ der SPD-Ostalb im Dorfhaus von Pfersbach beim Adventskaffee.

Die Vorsitzende Marga Elser nahm zunächst Stellung zur gegenwärtigen politischen Großwetterlage in Berlin. Sie findet

weiter
  • 859 Leser
Kurz und bündig

Französisch für die Reise

Schwäbisch Gmünd-Lindach. In der Eichenrainschule beginnt am Dienstag, 9. Januar, von 19.30 bis 21 Uhr ein VHS-Französisch-Kurs „A1“ für die Reise in der Kleingruppe. Der Kurs umfasst zehn Unterrichtseinheiten. Anmeldung sind unter Telefon (07171) 925150 möglich.

weiter
  • 556 Leser

Frauen von Inner Wheel spenden für St. Elisabeth

Spende Zur Weihnachtsfeier überreichten die Frauen des Inner Wheel Clubs Schwäbisch Gmünd mit ihrer Präsidentin Barbara Scheffold in der Einrichtung für wohnsitzlose Menschen St. Elisabeth ihre liebevoll zusammengestellten Geschenktüten. Dafür bedankten sich Eva Gärtner, Diplomsozialpädagogin von der Fachberatungsstelle für Wohnsitzlose, und die Mitglieder

weiter
  • 701 Leser

Kirche auf die Zukunft vorbereiten

Religion Andrea Bleher von der evangelischen Landeskirche spricht in Großdeinbach über anstehende Aufgaben.

Gmünd-Großdeinbach. „Ein Herzschlag für ein neues Miteinander, für frische Formen und den Mut, Dinge auszuprobieren, um auch in Zukunft lebendige Ortsgemeinde zu bleiben“ – dieses Herzensanliegen von Andrea Bleher wurde den Zuhörern im Gemeindesaal der Kirchengemeinde Großdeinbach greifbar. Andrea Bleher gehört in der Landessynode

weiter
  • 489 Leser

Schulranzen in Hülle und Fülle

Schule Auf über 400 Quadratmeter werden am Samstag, 13. Januar, im Gmünder Stadtgarten 250 Modelle für Erstklässler und rund 200 Schulrucksäcke für Schüler ab der vierten Klasse präsentiert.

Schwäbisch Gmünd

Die „Schulranzentage“ werden in diesem Jahr wieder zu einem richtigen Event. Eine gigantische Auswahl von 250 Modellen an Schulranzen mit passendem Zubehör und 200 Schulrucksäcken steht am Samstag, 13. Januar, im Gmünder Stadtgarten zur Auswahl. Das besondere des Schulranzentags ist, dass dies kein schlichter Verkauf der

weiter
  • 1110 Leser

Sternsinger in Wetzgau und Rehnenhof unterwegs

Tradition Prächtige Gewänder, funkelnde Kronen und leuchtende Sterne: Die Sternsinger sind wieder im Stadtteil Wetzgau/Rehnenhof unterwegs. Mit dem Kreidezeichen „20+C+M+B*18“ bringen die Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen. Gesammelt wird dieses Jahr zugunsten des „Amani Kinderdorf“

weiter
  • 535 Leser
Kurz und bündig

„Line Dance für Neueinsteiger“

Schwäbisch Gmünd. Neueinsteiger, die sich gerne auf Musik bewegen, sind gesucht. Am Mittwoch, 10. Januar, startet der zehnteilige DRK-Kurs „Line Dance für Neueinsteiger“. Der Kurs ist immer mittwochs von 15.30 bis 16.30 Uhr im Gmünder DRK-Zentrum. Das Bewegungsprogramm richtet sich an unerfahrene Tänzer, die kaum oder keine Erfahrungen haben und die

weiter

„Im Gartenschau-Jahr etwas drauflegen“

Arbeitskreis Kultur Das Kunstwochenende Gmünder Art 2019 soll sich weiter ausdehnen. Auf das Schattenfiguren-Museum muss weiter gewartet werden.

Schwäbisch Gmünd

Das Jahr 2019 beschert Schwäbisch Gmünd nicht nur die Remstal-Gartenschau, sondern auch die Rückkehr der Engel an ihren ursprünglichen Standort am Spitaleingang. Es sind Kunstwerke des 1856 in Gmünd geborenen Bildhauers Wilhelm Widemann. Der Arbeitskreis Kultur unterstützt dieses Vorhaben und hält solche Kunstwerke im öffentlichen

weiter
  • 498 Leser
Zurückgeblättert

Die Tagespost vor 25 Jahren

Großer Lauschangriff Unter bestimmten Bedingungen soll die Polizei künftig „verdächtige Wohnungen“ abhören dürfen. Dafür hat sich nun auch die SPD ausgesprochen. Auch Sozialdemokraten müssten „für einen starken Staat eintreten“, so Vorsitzender Björn Engholm.

Tolle Bescherung Strafzettel für Falschparker beim Münster stören

weiter
  • 198 Leser

Erneut ein Auto aufgebrochen

Schwäbisch Gmünd. Die Serie der Autoaufbrüche in der Innenstadt geht weiter. Am Mittwoch schlug ein Unbekannter die Scheibe eines Chevrolets ein, der zwischen 20.15 und 22 Uhr im Turniergraben abgestellt war. Aus dem Auto entwendete der Täter einen Rucksack, in dem sich Schwimmsachen im Wert von 50 Euro befanden. Der Sachschaden am Auto beträgt derweil

weiter
  • 228 Leser
Kurz und bündig

Integrationsbeirat tagt

Schwäbisch Gmünd. Zur nächsten öffentlichen Sitzung trifft sich der Gmünder Integrationsbeirat am Mittwoch, 10. Januar, um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Gmünder Rathauses. Auf der Tagesordnung stehen Neuwahlen, der Pakt für Integration, das Netzwerk Vorbereitungsklassen, Migranten im Ehrenamt sowie ein Bericht zur Kampagne „Rotlicht aus“.

weiter
  • 324 Leser
Guten Morgen

Schwäbischer Kalender

Marcia Rottler darüber, wie man 2018 richtig sparen kann.

Schwaben geben Dingen ein zweites Leben, verwenden Sachen wieder. Ein verbrauchtes Blatt Papier wird zum Schmierzettel. Ist gut für die Umwelt, und vor allem, spart Geld. Auch „Zwei-für-Eins-Aktionen“ lassen das Herz des Schwabens beben. Auf ein Kompliment für ein neues Kleidungsstück wird geantwortet: „War ein Schnäppchen, war im

weiter
  • 1
  • 422 Leser

Sternenzauber im Remspark

Lichtkunst Das Forum Gold und Silber am Remsufer ist derzeit in den späten Abendstunden mit leuchtenden Sternen übersät. Ein echter Hingucker. Die Idee dazu hatten die Gmünder Stadtwerke im Jahr 2015 – seitdem ist der Sternenzauber am Forum in den Tagen um Heiligabend und bis Dreikönig zu sehen. Foto: Tom

weiter
  • 556 Leser

Winterwetter beflügelt die Reisepläne

Urlaubsziele Andrang in den Reisebüros. Wer jetzt schnell ist, sichert sich günstige Reisen.

Schwäbisch Gmünd. Graues Schmuddelwetter, kurze Tage. Die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Strand kommt immer mehr auf. Was sind die begehrten Reiseziele? Wohin zieht es die Gmünder im Sommer? Und was ist derzeit ein „No-Go“ für Urlauber? Markus Dudzinski vom Gmünder Reisebüro Stiegele hat Antworten auf diese Fragen. Er kann davon berichten,

weiter
  • 238 Leser

Deutsche sind pünktlich, fleißig und offen

Küche der Barmherzigkeit Junge Armenierin hat ein halbes Jahr im Ostalbkreis gelebt. Einblick in viele Lebensbereiche gesammelt.

Schwäbisch Gmünd

Sie war in Thüringen, in Bayern, in Nordrhein-Westfalen unterwegs. Und natürlich im ganzen Ländle. Sie hat Museen besucht, Städte, Weihnachtsmärkte. Den staufischen in Gmünd, den mittelalterlichen in Esslingen, den barocken in Ludwigsburg. Diese haben es Lena Hayrapetyan besonders angetan. Denn aus Armenien kennt sie solche Weihnachtsmärkte

weiter
  • 303 Leser

Große Spende für die Herzenswege

Benefiz Edur-Stiftung überreicht 10 000 Euro. Damit ist die Arbeit der Herzenswege auch 2018 gesichert.

Schwäbisch Gmünd. Eigentlich waren strahlende Gesichter bei den Herzenswege-Projektgruppen-Mitgliedern erst für Heiligabend geplant, dann gab es sie aber zwei Tage früher. Im Beisein von Dr. Joachim Bläse überreichten Edmund und Ursula Frick, Stiftungsvorstände der Edur-Stiftung mit Sitz in Schwäbisch Gmünd, eine Spende in Höhe von 10 000 Euro

weiter
  • 282 Leser

Mit großem Engagement gestrickt und gebastelt

Benefiz Erfolgreiche Spendenaktion „Mitbürger im Wachkoma“ in Bargau. Rund 7500 Euro kommen zusammen.

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Die Familie Rieg aus Bargau konnte bei einem vorweihnachtlichen Treffen im Kreise der Helfer im „Festsaal“ der Stauferstraße 22 in Bargau den Spendenerlös der Aktion „Mitbürger im Wachkoma“ übergeben.

Wie bereits in den vergangenen Aktionen geschehen, konnte der Erlös wiederum mehr als verdoppelt werden.

weiter
  • 5
  • 336 Leser
Kurz und bündig

Pub-Quiz im Kulturcafé

Schwäbisch Gmünd. Im a.l.s.o.- Kulturcafe ist am Dienstag, 9. Januar, um 20 Uhr wieder Pub-Quiz-Zeit mit Eva Staller. Spannung und Unterhaltung bei freiem Eintritt. Spenden sind erwünscht.

weiter
  • 284 Leser

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Irmgard und Hans Niesler, zur Goldenen Hochzeit

Emine Karabunar, zum 80. Geburtstag

Gunther Debler, Waldau, zum 80. Geburtstag

Kurt Ossadschuk, Bargau, zum 80. Geburtstag

Alfdorf

Otto Bohn, zum 75. Geburtstag.

weiter
  • 161 Leser
Kurz und bündig

„Zwischen den Jahren“

Schwäbisch Gmünd. Auch in diesem Jahr lädt das „collegium vocale“ zum Konzert „zwischen den Jahren“ ein. Dieses Jahr stellt Chorleiter Walter Johannes Beck russisch-orthodoxe Kirchenmusik in den Mittelpunkt seines Programms. Es erklingt die Ganznächtliche Vigil op. 37 (auch bekannt als „Das große Abend- und Morgenlob“) von Sergej Rachmaninow (1873-1943).

weiter

Gartentipps

Pflanzungen im Dezember Beim Pflanzen im Dezember achten Sie darauf, alle Aktivitäten nur bei frostfreiem Wetter durchzuführen. Das Gleiche gilt auch für den Schnitt! Außerdem nach dem Pflanzen die Erde antreten und gut angießen.

Das richtige Pflanzloch Achten Sie beim Pflanzen von Bäumen und Sträuchern darauf, dass das Pflanzloch groß genug ist,

weiter
  • 243 Leser

25 Jahre Landfrauen Degenfeld

Jubiläum Die Landfrauen Degenfeld feierten ihr 25-jähriges Vereinsbestehen. Die Gründungsmitglieder von 1992 wurden durch die Vorsitzende Dorothea Feuerle und Gudrun Carbon-Segan von der Kreisvorstandschaft Schwäbisch Gmünd geehrt. Foto: privat

weiter
  • 394 Leser

Bargauer Schüler spenden

Spende Die Schüler der Scheuelbergschule in Bargau erfreuten die Konzertbesuche mit Liedern zum Advent. Stellvertretend für die Mitwirkenden übergab Luis, Blockflötenspieler aus der ersten Klasse, eine Spende an Christine Huaylinos-Dolderer für ein Kinderhaus in Tablada in Peru. Foto: privat

weiter
  • 360 Leser

Fast 2500 Euro fürs Blindenheim

Spende 2370 Euro übergab Fred Eberle im Namen der Mitwirkenden – Cantate Domino und Swabian Brass – an die Verantwortlichen des Freundeskreises Blindenheim, Claudia Saur und Susanne Baumhauer. Nach einem Benefizkonzert in der Augustinuskirche kam dieser stolze Betrag zusammen. Foto: privat

weiter
  • 532 Leser

Krippenfeier im voll besetzten Heilig-Kreuz-Münster

Weihnachten Bei der Krippenfeier im gut gefüllten Heilig-Kreuz-Münster in Schwäbisch Gmünd zeigten die Kinder und Jugendliche der katholischen Gemeinde wieder ein eindrucksvolles Krippenspiel, das sie in diesem Jahr gemeinsam mit Andrea Beck, Tina Kerner und Karin Widmann einstudiert hatten. Mit den dazugehörenden Liedern bereicherten die Münsterspatzen

weiter
  • 413 Leser

Krippenspiel in Straßdorf

Weihnachten Der katholische Kinderchor „Orgelpfeifen“ hatte ein Stück einstudiert, in dem Straßdorfer Kinder dem Flüchtlingskind Jamila, eindrucksvoll dargestellt von Fiona Nußbaum, die Bedeutung des Weihnachtsfestes anhand der Geschichte von Jesu Geburt erklären. Foto: privat

weiter
  • 5
  • 504 Leser

Lebendiger Kalender in Deinbach

Weihnachten Ins Leben gerufen hat den lebendigen Adventskalender in Großdeinbach Daniela Kratochwille. Dank ihres Engagements trafen sich die Gemeindemitglieder allabendlich vor geschmückten Fenster, Türen, Garagentoren oder Carports. Oft waren bis zu 30 Kindern dabei. Foto: privat

weiter
  • 447 Leser

Kinder singen in der Kinderklinik

Weihnachten Mit weihnachtlichem Gesang und Schauspiel erfreute der Capella Chor der Augustinuskirche die kleinen Patienten sowie Pflegekräfte und Ärzte der Kinderklinik am Stauferklinikum. Unter der Leitung von Sonn- traud Engels-Benz erklangen von „Stern über Bethlehem“ bis „Josef, lieber Josef mein“ verschiedene Weihnachtslieder,

weiter

Mehr als 7000 Euro für Delfin Nogli

Spende Die Geschäftsführer Bernd Sachsenmaier und Kurt Lindner von der Firma IPMA aus Lindach unterstützen den Verein Delfin Nogli und somit viele Familien mit gehandicapten Kindern. So hatte die Familie Wöller aus Heuchlingen schon ein paar Tage vor Heiligabend eine riesige Weihnachtsüberraschung. Die guten „Spendenmänner“ brachten zusammen

weiter

Stadt-Jugendkapelle musiziert zum 60-jährigen Bestehen

Jubiläum Die Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle spielte traditionell unterm Weihnachtsbaum vor dem Rathaus – dieses Jahr bereits am 23. Dezember. Als Abschluss des Jubiläumsjahrs „60 Jahre Schwäbisch Gmünder Stadt-Jugendkapelle“ wurde das Orchester von zahlreichen ehemaligen Spielern verstärkt. Passend zu Weihnachten wurden dabei

weiter
Durchgekaut

Brotbacken hat was Meditatives

Damian Imöhl über seine Azubizeit als Bäcker und Koch

Man sagt gerade in der heutigen Zeit ja vieles mal eben so daher. Internet, soziale Medien, Handys und SMS: Alles geht fix und noch fixer; die Zeit der großen Unverbindlichkeit.

Da hat Brotbacken geradezu was Meditatives. Der Stress – ganz ehrlich! – hält sich in Grenzen. Die eigenen Hände fühlen ihre Arbeit. Man darf mal wieder so richtig

weiter
  • 1
  • 233 Leser

Lecker! Brot backen im Bushäuschen

Minibäckerei Klein, aber oho! Der Schweindorfer Kulturverein hat den alten Warteunterstand am Dorfplatz umgebaut und mit einem Holzofen ausgerüstet. An jedem Backtag heißt es: „Ausverkauft!“

Neresheim-Schweindorf

Es war einmal ein altes Bushäuschen. Es stand auf dem Dorfplatz von Schweindorf und hatte mit der Zeit seine Bedeutung verloren. Denn ohne Busse macht so ein Häuschen ja keinen Sinn mehr. Aber es steht immer noch da, schmucker als je zuvor. Es ist ein Ofen geworden, die kleinste Brotbäckerei weit und breit. Dieser Duft von Frischgebackenem

weiter
  • 4
  • 1536 Leser
Schmeckbrief

Schmackhaftes Weizenmischbrot à la Schweindorf zum Nachbacken daheim

Zutaten 500 gr Weizenmehl 400 gr Dinkelmehl 100 gr Roggenmehl 20 gr Hefe 20 gr Salz 30 gr Sauerteig 1 Teelöffel Honig Brotgewürz 600 bis 700 ml Wasser

Zubereitung Mit der Hefe, dem Sauerteig, Honig und einem Teil des Wassers einen Vorteig herstellen. Anschließend die restlichen Zutaten untermengen und den Teig 10 Minuten kneten. Nun die Teigmasse

weiter
  • 260 Leser

500 Kilometer gewandert

Rückblick Die Ortsgruppe Lindach des Schwäbischen Albvereins zieht Bilanz. Bei der Hauptversammlung mit Familienabend werden zudem langjährige Mitglieder geehrt.

Schwäbisch Gmünd-Lindach

In der Eichenrainhalle in Lindach fand die 51. Hauptversammlung des Schwäbischen Albvereins Ortsgruppe Lindach statt. Der Vorsitzende Bernd Maile erinnerte in seiner Ansprache an ein Jahr mit vielen Höhepunkten, darunter das 50-jährige Jubiläum. Die Mitgliederzahl, so Maile im Anschluss, sei mit 436 stabil geblieben. Allein

weiter
  • 403 Leser

Jeder Cent an der richtigen Stelle

Spende Stadtwerke Gmünd unterstützen Familien mit kranken Kindern. Bunter Kreis bedankt sich.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadtwerke helfen Menschen in Not mit ihrer Weihnachtsspende. Dafür verzichtet der lokale Versorger auch in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner des Unternehmens. Stattdessen beschert das Unternehmen dem Verein „Bunter Kreis Schwäbisch Gmünd“ ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Form: eine finanzielle

weiter
  • 351 Leser
Der besondere Tipp

Weihnachtskonzert im Kloster

Concerti-Costabel wird am Samstag, 30. Dezember, ab 18 Uhr im Refektorium im Kloster Lorch ein weihnachtliches und abwechslungsreiches Programm gestalten. Der renommierte Konzertpianist Heiner Costabel und der russische Balalaikavirtuose Alexander Burmistrov spielen Werken der russischen Romantik. Karten für das Weihnachtskonzert im Kloster Lorch gibt

weiter
  • 202 Leser

16 Krippen am Rundweg

Tradition Engagierte Gruppe bietet Termine und Führungen an.

Abtsgmünd. Die Tradition wird fortgesetzt. Auch in diesem Jahr haben engagierte Frauen und Männer wieder einen Krippenweg gestaltet. An verschiedenen Orten, die durch einen Rundgang verbunden werden können, sind 16 unterschiedliche Darstellungen des Geschehens in der Heiligen Nacht aufgebaut. Dazu gibt es geführte Wanderungen. Wer daran teilnehmen

weiter
  • 517 Leser
Kurz und bündig

Axel Hacke ausverkauft

Gschwend. Das Musikwinter-Rendezvous mit Axel Hacke, der sich am Mittwoch, 10. Januar, im Gespräch mit Susanne Führer dem Thema Anstand widmet, ist ausverkauft.

weiter
  • 458 Leser

Bahnverkehr: Go-Ahead darf bauen

Schienenverkehr Im Jahr 2018 soll der Wartungsstützpunkt Essingen an der B 29 entstehen.

Essingen. Am Bahnhof in Essingen wächst schon bald ein neuer Rohbau in die Höhe: Die Baugenehmigung für einen Werkstattneubau der Bahnfirma Go-Ahead in Baden-Württemberg wurde erteilt. Go-Ahead wird mit zwei Losen des Stuttgarter Netzes 1 und der Murrbahn zehn Millionen Zugkilometer pro Jahr in der Region erbringen. In Essingen soll die betriebsnahe

weiter
  • 134 Leser
Kurz und bündig

Basar für Kommunionkleidung

Abtsgmünd. Die Kirchengemeinde St. Michael Abtsgmünd veranstaltet am Samstag, 13. Januar, von 14 bis 15.30 Uhr im Josefshaus Abtsgmünd einen Kommunionkleiderbasar. Verkauft werden gut erhaltene und gereinigte Kommunionkleider, Jäckchen, Haarschmuck, Schuhe, Täschchen sowie Kommunionanzüge, Hosen, Jacken, Hemden, Fliegen, Kerzenschleifen und Tischdeko-Artikel.

weiter
  • 139 Leser

Heiligabend mal anders gefeiert

Weihnachtsgottesdienst Das evangelische Bezirksjugendwerk Schwäbisch Gmünd feierte gemeinsam mit rund 70 Besuchern und Mitwirkenden an Heiligabend in der Johanniskirche einen Gottesdienst der etwas anderen Art. So gab es eine Band, die englische und moderne Lobpreislieder mit den Gottesdienstbesuchern anstimmte – aber auch traditionelle Lieder

weiter
  • 157 Leser

Leben nach Wünschen und Fähigkeiten

Spende Förderstiftung „selbst.bestimmt.leben.“ gibt 2326 Euro an soziale Einrichtungen.

Abtsgmünd Das Kuratorium der Förderstiftung „Abtsgmünd – selbst.bestimmt.leben.“ hat festgelegt, dass die verfügbaren Mittel aus 2016 in Höhe von 2326 Euro an drei Einrichtungen ausgeschüttet werden:

Die Stiftung Haus Lindenhof erhält 1160 Euro für den Rollstuhlfahrdienst und dessen Fahrten für die Bewohner der Wohngemeinschaft. Die weiter
  • 323 Leser
Kurz und bündig

Mord im Hühnerstall

Mutlangen-Pfersbach. Zwerchfell-strapazierende Unterhaltung verspricht die Theatergruppe des Musikvereins Pfersbach. Sie führt übers Dreikönigs-Wochenende den Schwank „Mord im Hühnerstall auf“. Die Termine sind: Freitag, 5. Januar, 19.30 Uhr (Saalöffnung 18 Uhr); Samstag, 6. Januar, 19.30 Uhr (Saalöffnung 18 Uhr); Sonntag, 7. Januar, 18.30 Uhr (Saalöffnung

weiter
  • 155 Leser
Kurz und bündig

Nächster Plus-1-Treff

Schwäbisch Gmünd. Der nächste „Plus-1-Treff“ für werdende Mütter und Väter ist am Dienstag, 2. Januar, um 20 Uhr, im Konferenzsaal des Stauferklinikums, Wetzgauer Straße 85 in Mutlangen. Bei dieser Informationsveranstaltung können sich alle werdenden Eltern in Gesprächen mit Ärzten, Hebammen und Pflegepersonal austauschen und Fragen stellen. Eine Besichtigung

weiter

PH forscht für bessere Berufsorientierung

Kooperation Der Arbeitgeberverband und die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd wollen gemeinsam das Netzwerk „Schulewirtschaft“ verbessern.

Schwäbisch Gmünd

Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd (PH) untersucht in den nächsten drei Jahren mit Unterstützung durch den Arbeitgeberverband Südwestmetall die Wirkung der Arbeitskreise „Schulewirtschaft“ für die Berufsorientierung und erstellt Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung des Netzwerkes und der Berufsorientierung.

weiter
  • 531 Leser
Kurz und bündig

Raunachtwanderung

Abtsgmünd-Wilflingen. Die geheimnisvolle Zeit zwischen den Jahren bei einer Fackelwanderung durch den Wald erleben – das ist bei der Raunachtwanderung in Wilfingen am Mittwoch, 3. Januar möglich. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz Wilflingen-Vorderbüchelberg um 16.30 Uhr. Kosten: 8 Euro pro Person inklusive Fackel, Punsch und Gebäck. Lampe, Laterne

weiter
  • 102 Leser
Kurz und bündig

Stadtrundgang zu Dreikönig

Schwäbisch Gmünd. Die Weisen aus dem Morgenland waren die Ersten, die in dem neugeborenen Jesuskind den Sohn Gottes erkannten. Deshalb kommt der Anbetung des Kindes durch die Heiligen Drei Könige in der christlichen Kunst besondere Bedeutung zu. Wer sie wirklich waren und welche Geschichten und Legenden es dazu in Gmünd gibt, erfahren Interessierte

weiter
Kurz und bündig

Städtepartnerschaftskonzert

Schwäbisch Gmünd. Ein Konzert der Städtischen Musikschule gemeinsam mit dem Conservatoire d’Antibes und der Musikschule Sarti in Faenza gibt’s am Samstag, 6. Januar, ab 18 Uhr im Schwörsaal der Städtischen Musikschule zu hören. Es wird französische und italienische Kammermusik gespielt. Beginn ist um 18 Uhr.

weiter
  • 275 Leser

Zahl des Tages

183 000

Euro hat der Hilfsverein Delfin Nogli nach Angaben des Vorsitzenden Norbert Ilg in diesem Jahr für Delfintherapien gesammelt, die Kindern mit Behinderung zugute kommen. Mehr zu einer Spende in Bartholomä lesen Sie in dem Artikel „Wie aus Holzbrettern eine dicke Spende wurde“.

weiter
  • 5
  • 741 Leser

Neujahrsempfang Ortschaftsrat Lautern lädt ein

Heubach-Lautern. Der Ortschaftsrat Lautern lädt am Montag, 1. Januar, alle Bürger in die Mehrzweckhalle ein. Der Neujahrsempfang beginnt um 17 Uhr. Alle Gäste haben Gelegenheit, gemeinsam mit Bürgermeister Frederick Brütting und Ortsvorsteher Bernhard Deininger, auf die vergangenen Monate zurück zu blicken und sich über das kommende Jahr auszutauschen.

weiter
  • 1069 Leser

Fit für Anträge zu Innovation und Forschung

EU-Fördergelder Wie kleine und mittlere Unternehmen der Region an Gelder aus Brüssel kommen, darüber informiert die WiRO.

Schwäbisch Gmünd. Welche Unterstützung erhalten kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit innovativen Projektideen? Was können sie tun, wenn sie eine konkrete Idee haben, die sie zur Marktreife weiterentwickeln möchten? Eine Möglichkeit bietet das auf EU-Ebene eingeführte, themenoffene KMU-Instrument, das sich an KMU mit Wachstumspotenzial und mit

weiter
  • 1400 Leser

Heubacher leitet Kirchenmusik

Heubach. Mit einer festlichen „Stunde der Kirchenmusik“ begrüßt die Kantorei St. Michael am Neujahrsfest, 1. Januar, um 18 Uhr in der Haller Michaelskirche das beginnende Jahr.

Auf dem Programm stehen das Konzert für zwei Trompeten und Streichorchester von Antonio Vivaldi, das „Te Deum“ von Martin Luther für Chor und Instrumente

weiter
  • 391 Leser
Kurz und bündig

L 1150 teilweise gesperrt

Welzheim. Entlang der L 1150 zwischen der Einmündung Schorndorfer Straße und dem Bahnübergang Breitenfürst müssen am Mittwoch, 3. Januar, und Donnerstag, 4. Januar, Bäume gefällt werden. Gearbeitet wird zwischen 8.30 und 15.30 Uhr. Dabei muss die Schorndorfer Straße voll gesperrt werden. Eine Umleitung über die Silcherstraße ist ausgeschildert. Den

weiter
  • 213 Leser

Mobilität und Innovation Guss

Barbara-Kolloquium 230 Experten aus dem In- und Ausland vom hohen Niveau der Gießerei-Fachtagung an der Hochschule beeindruckt. Die Branche hat gute Perspektiven.

Aalen

Das traditionelle „Barbara-Kolloquium“ Anfang Dezember an der Hochschule Aalen ist für die Vertreter der internationalen Gießereibranche eine Pflichtveranstaltung zum Gedankenaustausch und zur Weiterbildung. Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider konnte in diesem Jahr wieder rund 230 Führungskräfte und Spezialisten aus der Gießereibranche

weiter
  • 2940 Leser

Neue Pläne und Kassen mit „Adelberg-Taste“

Infrastruktur Investoren präsentieren dem Gemeinderat Vorstellungen für die Entwicklung des Klosterparks.

Adelberg. Gut Ding will Weile haben. Daher geht es mit der Entwicklung des Klosterparks in Adelberg zwar voran, aber der Investor Klosterpark GmbH plant bis weit in die 2020er-Jahre. Das zeigten die Vertreter des Unternehmens dem Gemeinderat anhand des geänderten Masterplans. Der unterscheidet sich in einigen Punkten erheblich von den ursprünglichen

weiter
Kurz und bündig

Simone Solga in Heubach

Heubach. Simone Solga lässt am Samstag, 27. Januar, in der Stadthalle alle Hemmungen fallen. Die Kanzlersouffleuse rechnet mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin mit Deutschland macht, das haut den stärksten Gaul um. Politisch korrekt war gestern, und so steht jetzt schon fest: das gibt Ärger. Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt’s im Kulturnetz Heubach,

weiter
  • 332 Leser

Sternsinger sind unterwegs

Kirche Pfarrer Bernhard Weiss entsandte beim Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Bartholomäus eine große Schar Sternsinger. Die Kinder und Jugendlichen bringen den Segen in alle Bartholomäer Häuser und sammeln für die Rechte von Kindern, die durch Kinderarbeit ausgebeutet werden. Foto: privat

weiter
  • 682 Leser
Tagestipp

Der Nussknacker in Aalen

Tschaikowskys Ballett „Der Nussknacker“ entführt in eine Welt voller Märchen. Die Geschichte von Kindern, denen am Weihnachtsabend ein geschenkter Nussknacker im Traum ferne Länder und Völker zeigt, verzückt immer wieder als Weihnachtsballett Jung und Alt. Geeignet ist das Familienballett für Kinder ab vier Jahren.

Stadthalle Aalen,

Beginn:

weiter
  • 421 Leser

Zahl des Tages

18

Jahre alt war der Dinkelsbühler Intendant Peter Cahn, als er den Film „Das Boot“ gesehen hat. Eine Herausforderung für ihn war, das Stück im Sommer 2018 auf die Bühne des Landestheaters zu bringen.

weiter
  • 774 Leser

Silvesterkonzert Trompete und Orgel in Gaildorf

Rainer Schnabel (Trompete) und Mirjam Scheider (Orgel) präsentieren am Sonntag, 31. Dezember, um 22.45 Uhr festliche Musik von Beethoven, Haydn, Telemann, Torelli und Mozart in der Stadtkirche Gaildorf. Eintrittskarten an der Abendkasse ab 22.15 Uhr, sie beinhalten den Besuch des Konzerts sowie des anschließenden Sektempfangs: Erwachsene zahlen zwölf

weiter
  • 980 Leser

Dreggsagg kommt nach Aalen

Stadthalle „Dreggsagg“ Michl Müller kommt mit seinem Programm „Müller... Nicht Shakespeare!“ in die Stadthalle Aalen – und zwar am Donnerstag, 11. Januar, um 20 Uhr. Michl Müller verspricht eine Reise durch aktuelle Themen aus Politik oder Gesellschaft. Der Vorverkauf läuft. Foto: privat

weiter
  • 788 Leser

Festkonzert „Paulus“ mit Ballett

Nach der konzertanten Premiere in der Wallfahrtskirche Unterkochen (Foto) wird Mendelssohns Oratorium „Paulus“ am Sonntag, 7. Januar, um 19 Uhr in der Salvatorkirche Aalen mit Ballett aufgeführt. Unter der Leitung von Ralph Häcker musizieren Angelika Lenter (Sopran/Karlsruhe), Christine Müller (Alt/Tübingen), Tobias Mäthger (Tenor/Dresden),

weiter
  • 5
  • 803 Leser

Mann von Zug erfasst - er war sofort tot

IC stand knapp drei Stunden bei Aalen. Hunderte von Bahnreisenden waren betroffen.

Aalen/Stuttgart. Am Donnerstag gegen 17.10 Uhr fuhr der IC 2064 von Aalen in Richtung Stuttgart etwa auf Höhe der Bahnüberführung der Stuttgarter Straße in Aalen. Zu diesem Zeitpunkt betrat ein Mann den Gleiskörper und wurde von dem Zug, der in diesem Bereich mit einer Geschwindigkeit von annähernd 100 km/h fährt,

weiter
  • 4
  • 22557 Leser

„Das Boot“ in Dinkelsbühl

Freilicht Das neue Programm des Landestheaters Dinkelsbühl steht. Intendant Peter Cahn erklärt im Interview, wie er sich damit eine Traum erfüllt.

Mag es draußen auch Winter sein, für die Macher der Freilichttheater ist der Sommer 2018 längst da. Auch beim Landestheater Dinkelsbühl steht das Programm längst. Neben der Schlagerrevue „Und es war Sommer“ und „The Kings Speech“ steht auch „Das Boot“ auf dem Programm. Über Details sprach Redakteurin Dagmar Oltersdorf

weiter
  • 1488 Leser

„Kultur für alle“ zum Jahresbeginn

Gmünder Kulturbüro Nächste Höhepunkte: Operette, Komödie, Kammermusik, Theater und ein Kinderkonzert.

Im Januar verspricht das Kulturbüro Schwäbisch Gmünd fünf erstklassige Veranstaltungen. Ab sofort können sich Interessierte dafür Tickets sichern.

Das Operettentheater Salzburg präsentiert Carl Zellers „Der Vogelhändler“ am Donnerstag, 11. Januar, um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd. Die Veranstalter versprechen

weiter
  • 5
  • 277 Leser

Klang-Experimente von der Romantik bis zum Pop

Konzerte Junger Kammerchor Ostwürttemberg zeigt seine Künste ab Samstag, 6. Januar, in der Region.

In weltlichen Konzerten unternimmt der „Junge Kammerchor Ostwürttemberg“ (JKO) Klang-Experimente.Ein spannendes Thema, denn ein und dieselbe Harmonie oder Melodie klingt in einer Komposition aus der Renaissance ganz anders als in der Romantik, in Jazz oder Pop.

Im ersten Programmteil widmet sich Chorleiterin Maddalena Ernst zunächst der

weiter
  • 506 Leser

Wie aus Holzbrettern eine dicke Spende wurde

Benefiz Bartholomäer überreichen dem Hilfsverein Delfin Nogli 3000 Euro im evangelischen Gemeindehaus.

Bartholomä. Bei Niederbergers aufm Hof liegt immer genügend Holz rum, meinte Eugen Niederberger am Donnerstag im evangelischen Gemeindehaus. Zum Glück. Sonst wäre die 3000-Euro-Spende für den Hilfsverein Delfin Nogli so nicht zustande gekommen.

Aber von Anfang an: Grundstein für die Spende war eine Reise des Kirchengemeinderats auf Luthers Spuren,

weiter
  • 2
  • 2935 Leser

Haltestelle am Schulzentrum wird neu

Ortssanierung Abtsgmünd Gemeinderat beschließt: Schülerinnen und Schüler, die mit dem Bus kommen, sollen nicht durch den Ort zu Fuß gehen müssen. Halt künftig an der Hauptstraße.

Abtsgmünd

Schülerinnen und Schüler, die mit dem Bus kommen, werden nicht vom ZOB in der Ortsmitte 500 Meter zu den Schulen im Westen der Gemeinde zu Fuß gehen müssen. Diese Entscheidung hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung getroffen.

Die Bushaltestelle direkt vor der Friedrich-von-Keller-Schule wird verändert. Sie wird an die Hauptstraße

weiter
  • 646 Leser

Lkw gegen Pkw

Eine gesperrte Straße und Schaden am Gartenzaun und Streugutkasten

Degenfeld.  Der 48 Jahre alte Fahrer eines Sattelzuges geriet am Donnerstagmorgen in der Ortsdurchfahrt von Degenfeld mit den Rädern gegen den Bordstein. Beim Gegenlenken kam er auf die linke Fahrspur, wo er einen Suzuki auf der anderen Straßenseite beschädigte. "Zu den Schäden an den Unfallfahrzeugen in Höhe von

weiter
  • 5
  • 2897 Leser

In den Graben geschlittert

Glatte Straße sorgt für Unfall.

Neuler. Ein wirtschaftlicher Totalschaden entstand an einem Opel, als der am Donnerstagvormittag in den Straßengraben neben der Landesstraße 1073 fuhr. Der 57-jähriger Opelfahrer war von Engelhardtsweiler in Richtung Gaishardt unterwegs, als er auf schneebedeckter Straße ins Schleudern geriet. Er prallte zunächst in die Leitplanke

weiter
  • 2803 Leser

Unterwegs mit Haschischbrocken

Mutmaßlicher Rauschgifthändler in Stuttgart festgenommen.

Stuttgart. Polizeibeamte der Sicherheitskonzeption Stuttgart haben am Mittwochabend einen 23 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, mit Rauschgift gehandelt zu haben. Die Beamten beobachteten den Tatverdächtigen im Oberen Schlossgarten, wie er offenbar Haschisch an einen 16 Jahre alten Jugendlichen übergab, wie es in einer Medlung

weiter
  • 3922 Leser

Unfall auf glatter Straße

Zwei Verletzte bei Süßen.

Süßen. Am Donnerstagmorgen war ein 30-Jähriger mit seinem Hyundai auf der B 466 von der B 10 in Richtung Donzdorf unterwegs. Da es glatt war, kam der Mann auf die Gegenspur und krachte in den entgegenkommenden Audi einer 57-Jährigen, wie es in einer Meldung der Polizei heißt. "Bei dem Zusammenstoß wurden die 57-Jährige

weiter
  • 2031 Leser

Das Schloss und die Brandschutz-Hürden

Denkmal Der Verein Heubacher Schloss kümmert sich um das zentrale Bauwerk der Stadt. Jetzt warten neue Herausforderungen. Ideen für neue Inhalte.

Heubach

Wenn Barbara von Woellwarth, geborene Eckbrechtin von Dürkheim, aus der Geschichte plaudert und mit dem Vogt redet, hört man eine Nadel fallen. Gabriele Leib und Volker Rösner schlüpfen in diese Rollen und faszinieren regelmäßig ihr Publikum. Zu sehen und zu hören gibt es die historischen Begebenheiten rund ums Schloss Heubach zum Beispiel

weiter
  • 5
  • 1518 Leser

Wieder Autoscheibe eingeschlagen

Wert des Diebesguts: 50 Euro - Sachschaden: 500 Euro

Schwäbisch Gmünd. Am Mittwochabend schlug ein Unbekannter die Scheibe eines Chevrolet ein, das zwischen 20.15 und 22 Uhr auf einem Parkplatz am Turniergraben in Schwäbisch Gmünd abgestellt war. Aus dem Fahrzeug klaute der Täter einen grauen Rucksack, in dem sich jedoch lediglich Schwimmsachen befanden. Der Wert der gestohlenen

weiter
  • 3989 Leser

Mann schlägt Frau - Polizei sucht Zeugen

Geschlagene Frau soll sich bei der Polizei melden

Aalen. Ein Zeuge verständigte am Mittwochnachmittag die Polizei, nachdem er gegen 14.30 Uhr beobachtet hatte, wie ein Mann im Bereich der Bahnunterführung in der Wilhelm-Merz-Straße eine Frau angegriffen und wohl geschlagen hatte. Die unbekannte Frau soll laut Zeugenaussagen nach der Tat in Richtung Innenstadt davon gegangen sein, berichtet

weiter
  • 6866 Leser

Regionalsport (6)

Trampolin Selina Staiber auf Platz 20 bei WM

Selina Staiber aus Bargau hat bei der Jugend-WM in Sofia in der AK 15-16 einen hervorragenden 20 Platz belegt. Für die 16-Jährige, die für den MTV Stuttgart startet, war es bereits die dritte Teilnahme an einer Jugend-WM. Die Pflicht turnte Selina mit sehr sauberer Haltung (18,1) gewohnt sicher und erreichte 42,17 Punkte. Die Kür, mit einer Schwierigkeit

weiter
  • 315 Leser

Anpfiff zum Qualifikationsturnier

Fußball An diesem Freitag ermitteln zehn Mannschaften beim „5. Intersport Schoell Cup“ der SG Bettringen die drei Qualifikanten für das hochkarätig besetzte Hauptturnier am Samstag. Anpfiff zum Qualiturnier in der Uhlandhalle ist heute um 17 Uhr. Foto: jps

weiter
  • 252 Leser

Das letzte Schachturnier 2017

An diesem Freitag findet bei der Schachgemeinschaft Gmünd 1872 das vierte der insgesamt neun Blitzturniere des Spieljahres 2017/18 statt. Blitzschachfreunde treffen sich um 20 Uhr (Haus des Handwerks, Leutzestraße 53 – Anmeldung kurz vorher).

Angesprochen sind die Spieler des Vereins, aber auch alle anderen Blitzschachfreunde. Insgesamt sind es

weiter
  • 329 Leser
Sportmosaik

Der Neue soll Neue mitbringen

Alexander Haag und Bernd Müller  über einen Neuzugang und einen Rückkehrer

Der TSV Waldhausen ist bei seiner Trainersuche fündig geworden: Aleksandar Kalic coacht ab sofort den A-Ligisten. „Wir hoffen, dass er mit seiner Erfahrung wieder den Zug reinbringt, der zuletzt ein bisschen gefehlt hat“, sagt TSV-Spielleiter Manuel Pail. Bis zum vorletzten Spieltag vor der Winterpause wurden die Remstäler von Ralf Haluk

weiter
  • 599 Leser

FCH: Generalprobe gegen Austria Lustenau

Fußball, 2. Bundesliga Der 1. FC Heidenheim startet am 2. Januar und fliegt am 7. Januar nach Spanien.

Der Urlaub ist kurz. Bereits am 2. Januar steigen die Profis des 1. FC Heidenheim ins Vorbereitungstraining zur Restrunde der 2. Bundesliga ein. Bereits am 24. Januar geht’s in der Liga mit einem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig weiter. Anpfiff in der Voith-Arena: 20.30 Uhr.

Bis dahin will Trainer Frank Schmidt ein straffes Programm

weiter
  • 114 Leser

TSV Essingen knapper Sieger

Fußball, Halle Der Verbandsligist schlägt beim „Albfels-Pilsner-Cup“ in Heubach den Gastgeber im Endspiel erst in der Verlängerung mit 3:2.

Spannend ging es zu Beginn in den Gruppen her. Bezirksligist und Gastgeber TSV Heubach setzte sich in der ersten Gruppe mit vier Siegen und zwölf Punkten ungeschlagen durch. Heubach sicherte sich damit den direkten Finaleinzug. Dahinter holte der VfL Mainhardt, der mit Abstand die weiteste Anreise hatte, mit neun Punkten als Gruppenzweiter den Einzug

weiter
  • 397 Leser

Überregional (17)

Lkw-Brand und stundenlange Sperrung der A6

Der Brand eines Sattelzuges zog in der Nacht zum Donnerstag eine vielstündige Sperrung der A 6 nach sich.

Schwäbisch Hall.  Die erste Meldung über das Liegenbleiben des Lastwagens ging um 0.38 Uhr im Lagezentrum der Polizei ein. Der Sattelzug war in Richtung Heilbronn/Mannheim unterwegs und blieb wenige Meter nach der Landesgrenze zu Bayern auf dem Standstreifen liegen. Wie sich später herausstellen sollte, war möglicherweise ursprünglich

weiter
  • 5
  • 4097 Leser

„Attentat auf das Gedächtnis“

Professor Jan Ilhan Kizilhan über traumatisierte Kriegsopfer, Gespräche mit IS-Verbrechern und den Umgang mit Dschihad-Rückkehrern.
Jahrelanger Krieg und IS-Terror haben im Irak schwere Verwüstungen angerichtet und tiefe Spuren in den Seelen der dort lebenden Menschen hinterlassen. Der Psychologe Jan Ilhan Kizilhan, Professor in Villingen-Schwenningen, hilft traumatisierten Opfern – vor Ort und in Baden-Württemberg. Herr Kizilhan, Sie bauen mit Unterstützung der Landesregierung weiter
  • 390 Leser

„Der Kapitän ist guter Dinge“

Dieter Kosslick, der Chef der Filmfestspiele, spricht über die Kritik von 79 Regisseuren an ihm, über Bashing, den roten Festival-Faden und seine Zukunftspläne.
Seit Mai 2001 leitet Dieter Kosslick, 69, die Berlinale. In zwei Jahren läuft sein Vertrag aus. Kritik an seiner Film-Auswahl hat es immer wieder gegeben. So massiv wie im November war sie jedoch noch nie ausgefallen: 79 Regisseure forderten in einem offenen Brief ein transparentes Verfahren für die Neubesetzung, was als wenig schmeichelhafter Abgesang weiter
  • 645 Leser

„Wir können Konflikte nur bedingt regulieren“

Achim Steiner, Chef des Entwicklungsprogramms, warnt vor einem finanziellen Rückzug der USA. Das träfe vor allem Notleidende.
Der UN-Entwicklungschef Achim Steiner fordert rasche Erfolge im Wiederaufbau kriegszerstörter Regionen. Herr Steiner, wir leben in einer Welt der Kriege. Wie frustrierend ist es für Sie als Chef des Entwicklungsprogramms UNDP, der Zerstörung tatenlos zusehen zu müssen? Achim Steiner: Wir als Uno sind nur bedingt in der Lage, die Konflikte zu regulieren weiter
  • 417 Leser

Alno-Investor will sein Geld zurück

Die Unternehmerfamilie Hastor verlangt Schadenersatz, weil sie getäuscht worden sei.
Unruhe beim Küchenbauer Alno: Der bosnische Großaktionär Hastor will sein Geld zurück. Rund 70 Mio. EUR Schadenersatz soll der Investor verlangen, heißt es in einem Medienbericht. „Wir werden die Verträge vom Ende vergangenen Jahres über unseren Einstieg bei Alno wegen Täuschung anfechten. Wir verlangen von den verantwortlichen Vorständen einen weiter
  • 1099 Leser
Leitartikel Christoph Faisst zur Meinungsfreiheit

Autoritäre Wende

Mesale Tolu ist auf freiem Fuß. Ihr Kollege, der Journalist Deniz Yücel, wartet in Untersuchungshaft seit Monaten auf eine Anklage. Zwei Fälle, die 2017 die Schlagzeilen beherrscht haben, doch sie sind nur die Spitze des Eisbergs. Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“ zählt weltweit 326 Medienschaffende, die wegen ihrer Arbeit im Gefängnis weiter
  • 414 Leser
Berlin Alexanderplatz

Donbass: Gefangene ausgetauscht

Die Regierung und die Rebellen lassen viele Inhaftierte frei. Kritiker sehen darin noch keinen Durchbruch zum Frieden.
Die ersten Austauschkandidaten kamen aus Lugansk: Ein ukrainischer Berufssoldat, der im Winter 2016 in Gefangenschaft geraten war, ein Blogger, den die prorussischen Seperatisten wegen Hochverrats zu 14 Jahren Haft verurteilt hatten, zwei Fußballfans, die wegen einer verbrannten russischen Flagge im Gefängnis gelandet waren. Am Mittwoch kam es am Kontrollpunkt weiter
  • 380 Leser

Fünf Beitragssenkungen und vier Erhöhungen im Südwesten

Die Finanzreserven sind wider Erwarten prall gefüllt. Für manche Versicherte wird es günstiger. Einige kleine Kassen verlangen mehr.
Die Überschüsse der Kassen steigen immer schneller. Hatten im ersten Halbjahr 2017 die Krankenkassen noch 1,4 Mrd. EUR mehr eingenommen als ausgegeben, waren es Ende September bereits 2,5 Mrd. EUR. Zum Vergleich: Im Gesamtjahr 2016 war ein Überschuss von lediglich 1,6 Mrd. EUR erzielt worden. Damit sind laut Bundesgesundheitsministerium die Finanzreserven weiter
  • 1101 Leser

Ganz besondere Freunde

So ein Prinz hat ja nun eigentlich kein Privatleben. Egal, was er macht oder eben nicht – es wird zum Politikum oder doch mindestens zu einer saftigen Story für die bunte Presse. Wer wüsste das nicht besser als Prinz Harry, der Zweitgeborene von Charles und Diana. In seinen wilden Jahren und während diverser Ausflüge in die USA soll seine Großmutter, weiter
  • 400 Leser
Kommentar Michael Gabel zum Kokain-Konsum

Gut drauf bis zum Ruin

Es sind spektakuläre Zahlen, die das Bundeskriminalamt vorlegt: Kokain im Schwarzmarktwert von 1,5 Milliarden Euro wurde in diesem Jahr sichergestellt. Das ist viel. Aber möglicherweise doch nur die Spitze des „Schnee“-Bergs. Denn die Produktion des Rauschgifts wird immer effizienter, die Anbauflächen werden größer. Da dürfte die Hersteller weiter
  • 449 Leser

Mailsperre in der Freizeit

Porsche findet Uwe Hücks Vorschlag „diskussionswürdig“.
Die Chefetage des Autobauers Porsche hat die Forderung nach einer E-Mail-Sperre nach Feierabend zurückhaltend aufgenommen. Der Vorschlag von Betriebsratschef Uwe Hück sei „diskussionswürdig“, sagte ein Sprecher des Vorstands. Hück hatte sich kürzlich dafür ausgesprochen, dienstliche Mails nach Feierabend, am Wochenende und im Urlaub löschen weiter
  • 997 Leser

Mitten im Feuer

In Denkendorf entwickeln Wissenschaftler die Textilien von morgen. Bei Einsatzkräften sorgt die smarte Bekleidung für Sicherheit. Bald könnte sie zum Alltag gehören .
Wenn der Angriffstrupp ins Gebäude geht, hat der Gruppenführer der Feuerwehr seine Leute trotzdem im Blick: Herzschlag, Sauerstoffsättigung im Blut, Körpertemperatur, Atemfrequenz und zahlreiche weitere Parameter der Einsatzkräfte werden drahtlos nach draußen übertragen. Weitere Sensoren erfassen die Umgebungstemperatur und die Schadstoffkonzentration weiter
  • 1751 Leser
Kommentar Mathias Puddig zur Lage der SPD

Ohne Richtung

Nein, von einer Schock-Umfrage kann keine Rede sein. Denn überraschend kommen die 19 Prozent für die SPD in der jüngsten Befragung nicht. Seit Wochen dümpelt die Partei um die 20 Prozent. Dass die Zeitlupen-Kehrtwende hin zur großen Koalition beim Wähler wenig Begeisterung auslöst, war klar. Schockierend für die SPD muss deshalb nicht die Momentaufnahme weiter
  • 416 Leser

Superstars am Schießstand und vor der Kamera

Mit Weltmeisterin Laura Dahlmeier im Aufgebot und Olympiasiegerin Magdalena Neuner als TV-Expertin ist die World Team Challenge gut besetzt.
Was die Darts-WM kann, das können wir schon lange. So oder ähnlich müssen wohl die Gedankengänge der Verantwortlichen Wintersportart Nummer eins im deutschen Fernsehen, Biathlon, gewesen sein, als sie die Team Challenge auf Schalke vor 15 Jahren ins Leben gerufen haben. Biathlon, das selbst die hartgesottene Anti-Sport-Fraktion vor die TV-Geräte gelockt weiter
  • 434 Leser
Kommentar Helmut Schneider zum Vorschlag, Mails löschen zu lassen

Vergiss es, Uwe!

Das neue Jahr naht und mit ihm die guten Vorsätze, dass es besser werden möge als das alte. Das hat sich auch Uwe Hück, Betriebsratschef von Porsche, gedacht. Mit einer forschen Forderung hat der Mann, der für seine lockere und unterhaltsame Art bekannt ist, wieder aufhorchen lassen: Die Mails an die Mitarbeiter sollten nach Feierabend und in deren weiter
  • 1088 Leser

Wandern durch die Winterwelt

Ob sportlich oder romantisch, die Natur- und Nationalparks bieten Besuchern rund um Neujahr viel.
Zu viel Heizungsluft ist ungesund – also ab ins Freie. Die Natur- und Nationalparks warten rund um den Jahreswechsel mit vielen Touren und Angeboten auf. Der Nationalpark Schwarzwald lädt am 30.12., 2.1. und 6.1. zur Führung „Überleben im Winter“ – bei ausreichend Schnee mit Schneeschuhen. Auch in zwei Naturparks kann man sich weiter
  • 405 Leser

Wähler verlieren die Geduld mit Merkel und der SPD

Jeder Zweite ist für ein Ende von Merkels Kanzlerschaft vor 2021. Die Sozialdemokraten rutschen in einer Umfrage unter 20 Prozent.
Die schleppende Regierungsbildung schlägt sich in Umfragen nieder. Inzwischen wünscht sich fast jeder Zweite, dass Angela Merkel das Kanzleramt vor dem Ende der Legislaturperiode aufgibt. Gleichzeitig fällt die SPD unter 20 Prozent. Dass es mehr als ein Vierteljahr nach der Bundestagswahl noch keine neue Regierung gibt, macht viele Wähler ungeduldig. weiter
  • 404 Leser

Leserbeiträge (6)

Lesermeinung

Zur Berichterstattung über den Wechsel an der Spitze der Aalener Stadtwerke:

Es war einmal ein kleines Dorf in Germanien, das einen neuen Häuptling gewählt hatte. Rennslix, so war sein Name, ging alsbald voller Tatendrang und Durchsetzungsvermögen an seine Arbeit. Er scharte treue und arbeitsame Männer um sich, um seine Vorstellungen von Dorfgestaltung wahr werden zu lassen. Bei alldem war der listige Rennslix immer darauf bedacht,

weiter
  • 4
  • 730 Leser
Lesermeinung

Zum Artikel „Virngrundklinik entlässt Chefarzt Dr. Lothar Reinhold“ vom 15. Dezember

Ein „adeste fideles“ [„Freut euch, ihr Christen“ Anm. d. Red.] war das nicht. Ein Förderkreis, der beständig für die „hehre“ Klinik trommelt, eine Bürgerschaft, die sich überall mit guten und friedvollen Projekten präsentiert, Bürgervertreter, die sich im Glanz dieser christlich geprägten Stadt sonnen.

Ganz nebenbei wird mal ein Mann, ein Leben mit

weiter
  • 4
  • 2314 Leser

Stürmische Zeiten stehen an

Der Freitag wird der schönste Tag in nächster Zeit. Es gibt eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken. In den Nebelgebieten kann es teilweise auch wieder länger trüb sein. Am Abend erreicht uns neuer Schnee und gleichzeitig frischt auch der Wind auf. Die Höchstwerte liegen bei 0 bis 3 Grad. Die 0 Grad gibts auf dem Härtsfeld

weiter

Musikalischer Abschluss des Musikvereins Bargau in der FEIN Halle

Zum Abschluss des musikalischen Jahres trafen sich Mitglieder, Familien und Freunde des Musikvereins Bargau in der weihnachtlich geschmückten FEIN Halle, um im Rahmen des Familienabends Lehrgangs-Absolventen und verdiente Mitglieder für ihre Leistungen und ihr Engagement zu ehren.Am vergangenen Samstag, den 23. Dezember trafen sich Mitglieder,

weiter
  • 1
  • 2167 Leser

Besinnliche Weihnachtsfeier der Böhmerwäldler

Obmann Werner Marko übermittelte bei der Weihnachtsfeier der Böhmerwäldler in Aalen die Grüße von der Bundesvorsitzenden der Böhmerwäldler Birgit Kern sowie von ihrem Vorgänger Ingo Hans und begrüßte neben den Besuchern eine Abordnung der Braunauer Heimatgruppe. Werner Marko schloß in diese vorweihnachtliche

weiter
  • 4
  • 1922 Leser
Lesermeinung

Zur Aussage von Roderich Kiesewetter und Winfried Mack über die B 29:

Sie bezeichnen Ihre Meinungsgegner als „Kräfte“, anstatt das Wort Menschen oder Bürger zu verwenden. Dies zeigt uns wieder, welchen Stellenwert die Bewohner des Härtsfeldes bei unseren Politikern haben. Es ist erschreckend, wie unsere Politiker mit der Bevölkerung auf dem Härtsfeld umgehen. Dies zeigte schon ein Artikel der Wochenpost vom 19.02.2015,

weiter
  • 5
  • 125 Leser