Artikel-Übersicht vom Freitag, 29. Dezember 2017

anzeigen

Regional (70)

Polizeibericht

Auf frischer Tat ertappt

Aalen. Ein Angestellter eines Ladens im Mercatura in Aalen hat am Donnerstag kurz vor 19 Uhr die Polizei verständigt, nachdem ein Kunde offenbar mit einer Vielzahl von Kleidungsstücken in einer Umkleidekabine verschwunden war und ihm dies verdächtig vorkam. Tatsächlich konnten Polizisten einen 18-Jährigen in der Kabine antreffen, der drei Hosen übereinander

weiter
  • 354 Leser
Polizeibericht

Feuer an der Schule

Lorch. Im unteren Bereich des Eingangs zur Schäfersfeld-Realschule haben Unbekannte zwischen Mittwoch, 12 Uhr, und Donnerstag, 7 Uhr, ein Feuer auf dem Boden gemacht. Der oder die Täter verursachten dabei einen Schaden am Boden von einigen hundert Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten Lorch, Telefon (07172) 7315.

weiter
  • 1253 Leser
Polizeibericht

Lastwagen rutscht auf Auto

Schwäbisch Gmünd. Auf eisglatter Fahrbahn ist der Lastwagen eines 51-jährigen Fahrers am Donnerstag gegen 11 Uhr in der Straße Am Zeil auf den entgegenkommenden Fiat einer 48-Jährigen gerutscht, teilt die Polizei mit. Sachschaden: einige hundert Euro.

weiter
  • 973 Leser
Polizeibericht

Verteilerkasten aufgebrochen

Lorch. Unbekannte haben zwischen Mittwoch, 17 Uhr, und Donnerstag, 13.30 Uhr, die Kunststofftüre eines Kabelverteilerkastens aufgebrochen, der in der Maierhofstraße in Lorch aufgestellt ist. Schaden: rund 1000 Euro. Hinweise bitte an den Polizeiposten Lorch, Telefon (07172) 7315.

weiter
  • 1004 Leser
Polizei DNA-Untersuchung soll Klarheit bringen über den Mann, der am Donnerstag auf den Gleisen bei Aalen starb.

weiter
  • 522 Leser

Das Silvester der Blaulichter

Helfer Wie Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Stauferklinikum und Baubetriebsamt die letzte Nacht des Jahres verbringen, um bereit für Notfälle zu sein.

Schwäbisch Gmünd

Während manche wilde Feste feiern, zum zehnten Mal „Dinner for one“ schauen und mit Sekt aufs neue Jahr anstoßen, treten andere an Silvester ihren Dienst an wie in jeder anderen Nacht. Oder fast wie in jeder anderen.

Die Gmünder Polizei wird mit mehr Personal arbeiten als üblich, sagt Jürgen Vetter, stellvertretender Leiter

weiter
  • 5
  • 1443 Leser

Dr. Birgit Stahl feiert den 50. als Sissi

Geburtstag Die Gmünder CDU-Stadträtin und Augenärztin richtet am Montag, 1. Januar, ein Hoffest aus.

Schwäbisch Gmünd. Rund 100 Gäste sind am 1. Januar zum Hoffest der Kaiserin geladen: Dr. Birgit Stahl wird in das Gewand von Sissi schlüpfen und ihren Zeremonienmeister Roland Rupp verlesen lassen, wer sich von den geladenen Gästen unter welchem Titel für die Feier ihres 50. Geburtstages angemeldet hat. Sissi fasziniere sie seit jeher, erzählt Birgit

weiter
  • 1
  • 1962 Leser

Kurz und bündig

Weißwurstessen in Rechberg

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. An Silvester lädt der CDU-Ortsverband Rechberg wieder zu seinem traditionellen Weißwurstessen ein. Die Veranstaltung findet von 11 bis 15.30 Uhr statt. Für die musikalische Umrahmung sorgt wie gewohnt die Jugendgruppe der Musikkapelle Harmonie Wißgoldingen. Gäste sind willkommen.

Gottesdienst und weiter
  • 193 Leser
Polizeibericht

Toter ist wohl identifiziert

Aalen. Bei dem Mann, der am Donnerstag auf den Bahngleisen bei Aalen getötet worden war, könnte es sich um einen 79-Jährigen aus einem Seniorenheim in Aalen handeln, teilt die Polizei mit. Letztlich solle eine DNA-Untersuchung für Klarheit sorgen. Der Mann war vom Intercity, der Aalen-Hauptbahnhof fahrplanmäßig um 17.03 Uhr in Richtung Stuttgart verlässt,

weiter
  • 478 Leser
Polizeibericht

Von Zug erfasst und gestorben

Lauchheim. Die Polizei in Aalen wurde am Freitag kurz vor 9.45 Uhr über einen Leichenfund an der Bahnlinie Nördlingen-Aalen im Bereich von Lauchheim an einer Unterführung informiert. Die Ermittlungen haben ergeben, dass der Mann vermutlich bereits am Donnerstag gegen 22.30 Uhr von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden war. Im Laufe des Freitags

weiter
  • 495 Leser

Neresheims Bürgermeister hört auf

Abschied Gerd Dannenmann hat seit 32 Jahren sein Büro im Neresheimer Rathaus. Zum Jahresende ist für den 60-Jährigen Schluss. Jetzt erzählt er, was wichtig war und künftig ist.

Neresheim

Vier Wahlperioden hat Gerd Dannenmann am Jahresende 2017 als Stadtoberhaupt absolviert. Im Alter von 60 Jahren scheidet der parteilose Diplom-Verwaltungswirt dann aus dem Amt. Nur bei seinem ersten Antreten im Jahr 1985 hatte er einen zweiten Wahlgang benötigt – auf 57 Prozent kam er damals. Bei den folgenden drei Wahlen erhielt Dannenmann

weiter
  • 1095 Leser

Die Remstal-Gartenschau ist wichtiger Baustein der neuen Gmünder Dynamik

Oberbürgermeister Richard Arnold Viel erreicht, aber viele Aufgaben stehen noch bevor. Dank für das Engagement der Bürger am Arbeitsplatz, in Vereinen und Organisationen.

Liebe Gmünderinnen, liebe Gmünder, liebe Freunde unserer Stadt,

Stillstand ist Rückschritt, gerade auch für eine Stadt in der Größenordnung von Schwäbisch Gmünd – dies zeigt uns nicht nur wieder der Rückblick auf das Jahr 2017 mit zwölf vollgepackten Monaten und vielen Herausforderungen. Nach den großen Anstrengungen der vergangenen Jahre mit

weiter
  • 2
  • 191 Leser

Feuerwerk in Bargau

Verein FC Bargau veranstaltet Feuerwerk schon zum zehnten Mal.

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Das nunmehr zehnte Musikfeuerwerk am Sportgelände des 1. FC Germania Bargau e.V. steigt am 1. Januar. Die Firma Knalleffekt bietet, wie in den Vorjahren, ein Feuerwerk der Extraklasse. Das Schauspiel am Himmel wird durch „Musikklassiker“ untermalt und betont. Die Feuerwerker haben zugesagt, dass sie zum Jubiläum

weiter
  • 646 Leser

Junge Filmtalente gesucht

Termin 25. Internationales Kinderkinofestival Schwäbisch Gmünd. Bis 22. Januar für Mitwirkung bewerben.

Schwäbisch Gmünd. Bei einem Film mitzuwirken, das ist der große Traum vieler Kinder und Jugendlicher. Dieser Traum kann sich beim 25. Internationalen Kinderkinofestival Schwäbisch Gmünd erfüllen. Unter professioneller Anleitung durch die Stuttgarter Filmproduktionsfirma „TeamWerk“ wird ein Kurzfilm gedreht. Dazu werden junge Schauspieltalente

weiter
  • 5
  • 397 Leser

Leistungsfähigkeit des Landes sichern und erhalten

CDU-Bundestagsabgeordneter Norbert Barthle Gedanken zur schwierigen Regierungsbildung in Berlin und den kommenden Herausforderungen.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich weiß gar nicht, wie oft ich es schon geschrieben habe, aber erneut liegt ein ereignisreiches Jahr hinter uns und auch hinter mir persönlich.

Das erste Halbjahr stand noch ganz im Zeichen der Ertüchtigung Deutschlands, die Große Koalition hat ihre Arbeit getan: Zusätzliche Milliardeninvestitionen in Bildung,

weiter
  • 1
  • 199 Leser

So viele PH- Studierende gab es nie

Bildung Ein Akademisches Jahr der „Superlative“. Rektorin blickt auf das Jahr an der Pädagogischen Hochschule zurück.

Schwäbisch Gmünd. „Ein dynamisches und erfolgreiches Jahr mit Studierendenzahlen und Drittmittelerfolgen in historischer Höhe, mit neuen Studiengängen, viel beachteter Forschung und internationalen Vorreiterprojekten“, bescheinigte Rektorin Prof. Dr. Astrid Beckmann der Pädagogischen Hochschule Gmünd bei der Vorstellung ihres Jahresberichts

weiter
  • 238 Leser

Wichtig im Leben sind oft die ganz einfachen Dinge

CDU-Landtagsabgeordneter Dr. Stefan Scheffold Gesundheit und Familie berühren viel mehr als Geld, Fußball oder die Politik.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Dieses Jahr bekam ich Weihnachtspost mit einem Zitat von Altbundespräsident Roman Herzog: „Weihnachten ist ein geeigneter Zeitpunkt, um sich Gedanken zu machen über das, was wirklich wichtig ist.“ Dieser Satz kann mühelos auch auf die Gedanken zum Neujahr übertragen werden. Bemühen wir uns daher um eine

weiter
  • 1
  • 322 Leser

30. Dezember Hermine, Minna, Herma

31. Dezember Silvester, Melanie

1. Januar Neujahr, Maria

weiter
  • 440 Leser

Gottesdienst An Neujahr auf dem Kalten Feld

Schwäbisch Gmünd. Der ökumenische Neujahrsgottesdienst mit Pfarrer Harald Carl und Diakon Herbert Baumgarten beginnt am Montag, 1. Januar, um 14 Uhr beim Franz-Keller-Haus. Musik macht der evangelische Posaunenchor Gmünd unter Leitung von Frank Balint. Die Belegschaft des Franz-Keller-Hauses bewirtet. Das Gottesdienstopfer ist für eine Gehörlosenschule

weiter
  • 807 Leser
Im Blick Das vergangene Jahr und das kommende

Das Zauberwort heißt Annäherung

2017 ragten in Gmünd zwei Jubiläen heraus: Gmünds Protestanten feierten – mit den Katholiken – 500 Jahre Reformation. Mit diesem Ergebnis: Gmünds evangelische Kirche ist in diesem Jahr spürbarer geworden. Spürbar sind seit Jahren die Salvator-Freunde. Auf das, was sie 2017 auf die Beine gestellt haben, dürfen sie stolz sein. Sie haben die

weiter
  • 5
  • 306 Leser

Hier hat man an Silvester gute Sicht

Aussichtspunkte Kein Haus oder keine Wohnung mit Balkon in Höhenlage? Macht nix. Gleich an mehreren Orten in Schwäbisch Gmünd und Umgebung lässt sich das Silvester-Feuerwerk gut beobachten.

Gestaltung: Ricarda Pinzke

weiter
  • 2
  • 719 Leser
Kurz und bündig

Sperrzeiten am Jahreswechsel

Schwäbisch Gmünd. Die Sperrzeit für Schank- und Speisegaststätten sowie für öffentliche Vergnügungsstätten ist in der Nacht zum Neujahrstag aufgehoben. In Spielhallen beginnt die Sperrzeit jedoch um 0 Uhr und endet um 6 Uhr.

weiter
  • 475 Leser
Guten Morgen

Sportlich selbstlos

Bernd Müller über einen etwas anderen Vorsatz für das Jahr 2018.

Außer Donald Trump und seinen Betonköpfen hat’s ja fast jeder kapiert. Theoretisch zumindest: dass das mit dem Klima, so global gesehen, mächtig in die Hecken geht, wenn man nix unternimmt. Warum also nicht 2018 damit anfangen? Geht ja auch elegant, ohne Askese, Verzicht, Selbstkasteiung. Kostet nur ein bisschen was: Mit einer 13-Euro-Spende

weiter
  • 104 Leser

Warmluft vertreibt den Winter

Jahreswechsel Es soll einer der wärmsten Silvestertage der vergangenen Jahre werden. Ein stürmischer Wind vertreibt die letzten Kältereste, bis zu 15 Grad erwarten die Meteorologen. Die Innenstadt, hier ein Blick aus dem Schmiedturm auf die Schmiedgasse, gibt sich dann eher frühlingshaft. Foto: privat

weiter
  • 1665 Leser
Frage der Woche

Der gute Rutsch ins neue Jahr und wie ihn die Gmünder begehen

Der Jahreswechsel steht bevor. Anlass für die Gmünder Tagespost, Passanten in der Stadt zu fragen: Wie verbringen Sie Silvester? Was erwarten und wünschen Sie sich für das Jahr 2018? Was wünschen Sie sich für die Welt?
Verena Wunderlich (27)

Studentin aus Schwäbisch Gmünd

„Ich werde Silvester in Stuttgart verbringen. Einige Freunde und ich werden dort in das neue Jahr reinfeiern. Das Feuerwerk möchte ich mir auf jeden Fall anschauen, aber ich verzichte darauf, Böller zu kaufen. Vorsätze fürs neue Jahr habe ich nicht. Ich wünsche mir mehr Glück und Freude für

weiter

Karten für den Empfang im neuen Jahr

Neujahrsempfang Der Stadtverband Musik und Gesang vergibt traditionell am Silvestermorgen 400 Freikarten im Prediger.

Schwäbisch Gmünd. Die Kartenausgabe für den Neujahrsempfang der Stadt Gmünd und des Stadtverbandes Musik und Gesang ist am Samstag, 31. Dezember, im Prediger. Traditionell werden 400 Freikarten für den Empfang an Bürger ausgegeben. Jede Person bekommt maximal zwei Karten. Öffnung des Predigers ist um 9 Uhr, die Ausgabe beginnt um 10 Uhr. Die Kartenausgabe

weiter
  • 455 Leser

Wirgratulieren

Samstag, 30. Dezember

Schwäbisch Gmünd

Kyriaki Gymnopoulou, zum 80. Geburtstag

Dr. Hendrik Treugut, zum 75. Geburtstag

Ulrike Faust, zum 70. Geburtstag

Marianne Pflug, zum 70. Geburtstag

Sonntag, 31. Dezember

Schwäbisch Gmünd

Margot Macho, Bargau, zum 90. Geburtstag

Göggingen

Johannes Grimm, zum 70. Geburtstag

Heubach

Christa

weiter
  • 231 Leser

80 Kinder „folgen dem Stern“ im Forum Schönblick

Weihnachtsmusical Die mitreißende und lustige Aufführung verfolgen am Heiligen Abend rund 1000 Besucher.

Schwäbisch Gmünd. An Heiligabend feierten rund 1000 Besucher im Forum Schönblick den Weihnachtsgottesdienst mit einem Kindermusical. „Wir folgen dem Stern“ hieß das mitreißende und lustige Stück, in dem 80 Kinder sowie eine Band von den Herausforderungen der drei Sterndeuter erzählten. Anschließend sangen die Besucher selbst traditionelle

weiter
  • 484 Leser

Auszeichnung für Gmünder Unternehmen

Familie und Beruf Das Forschungsinstitut „fem“ erhält das Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“.

Schwäbisch Gmünd. Das Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie (fem) aus Schwäbisch Gmünd ist für seine familienfreundliche Personalpolitik von Wirtschaftsministerium, Arbeitgebern und Landesfamilienrat mit dem Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ ausgezeichnet worden. Bewertet wurden die Aktivitäten in den Bereichen Führungskompetenz

weiter
  • 484 Leser

Einstige Boschler zeigen Verbundenheit

Jahresfeier Zum Fest der Bosch-Rentnergemeinschaft kommen rund 650 Besucher ins CongressCentrum Stadtgarten. Sie bekommen einen Einblick in die Entwicklung von Bosch AS in Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd

Rund 650 Rentnerinnen und Rentner waren der Einladung der Geschäftsführung der Robert Bosch Automotive Steering GmbH zur Jahresfeier der Bosch-Rentnergemeinschaft im CongressCentrum Stadtgarten gefolgt. Sie nutzten den Anlass für ein Zusammenkommen mit ihren damaligen Kollegen und führten Gespräche über frühere Zeiten und aktuelle

weiter
  • 376 Leser

Es herrscht Mangel an Männern

Weihnachtsfeier Aufruf beim Liederkranz 1850 Herlikofen: Ausschau nach neuen Aktiven halten.

Schwäbisch Gmünd. Mit Musik begann die Weihnachtsfeier des Liederkranzes 1850 Herlikofen in der festlich geschmückten Gemeindehalle. Der Akkordeonspielring des Liederkranzes spielte „White Christmas“ und „Winter in Canada“ unter dem Dirigat von Ehrendirigent Martin Seibold, der die verhinderte Dirigentin Petra Penz vertrat.

weiter
  • 2210 Leser
Kurz und bündig

Kinderbedarfsbörse

Schwäbisch Gmünd-Wustenriet. Die Eltern des Kindergartens „KIGAUWU“ veranstalten am Sonntag, 28. Januar, von 13.30 bis 15.30 Uhr die Table-Shopping-Kinderbedarsbörse im Tanzsportzentrum Disam in Mutlangen. Verkauft wird alles rund ums Kind. Die Tischgebühr beträgt 8 Euro. Infos und Tischreservierung unter Telefon (07171) 941302 oder per E-Mail an boerse-kigawu@gmx.de.

weiter
  • 388 Leser
Kurz und bündig

Musikalische Neujahrsgrüße

Schwäbisch Gmünd-Rehnenhof. Mit „Musikalischen Neujahrsgrüßen“ hat das Kammerorchester Russ aus Geislingen am Montag, 1. Januar, um 16 Uhr im Forum Schönblick einen besonderen musikalischen Event vorbereitet. Es werden Werke von Johann Strauß, Franz Lehar, Vittorio Monti und vielen weiteren Komponisten vorgetragen. Eintrittskarten gibt’s im i-Punkt,

weiter
  • 562 Leser

Award für Lara Koch und Julian Ebert

Auszeichnung Die beiden Studierenden der Hochschule für Gestaltung gewinnen Makeathon der Fraunhofer-Gesellschaft.

Schwäbisch Gmünd. Lara Koch und Julian Ebert von der Hochschule für Gestaltung in Gmünd beschäftigen sich derzeit in ihrer Masterarbeit mit der Digitalisierung der stationären Pflege in Krankenhäuser. Dazu untersuchen sie auch die Einarbeitung und die Sicherheit von freiwilligen Helfern und Berufseinsteigern. Beim interaktiven Format „Makeathon“

weiter
  • 1737 Leser

Maier wird Jennewein-Metalltechnik

Firmenübergabe Rafael Jennewein übernimmt zum 1. Januar 2018 Metallbearbeitungsfirma in Abtsgmünd von Eugen Maier. Alle 30 Beschäftigten behalten ihre Arbeitsplätze; das Ziel heißt Wachstum.

Abtsgmünd-Untergröningen

Die 30 Beschäftigten der Maier Metall-Technik GmbH in Abtsgmünd-Untergröningen haben im Jahr 2018 einen neuen Chef, der dem Unternehmen auch eine neue Firmierung gibt: Wirtschafts-Ingenieur Rafael Jennewein (47) hat zum 1. Januar 2018 das Metalltechnik-Unternehmen in Form eines Asset-Deals komplett vom bisherigen Besitzer Eugen

weiter
  • 3569 Leser

2018 rund um den Rosenstein

Ausblick Böbingen und Mögglingen planen die Remstal-Gartenschau, Heubach investiert in den Stadtkern, Heuchlingen baut seinen Kindergarten und Bartholomä saniert das Dorfhaus. Ein Überblick.

Rosenstein

Der Ausbau des schnellen Internets, die Projekte für die Remstal-gartenschau 2019 oder die Erschließung neuer Baugebiete: Es gibt einiges, was mehrere Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein (VG) im kommenden Jahr beschäftigt. Anderes, wie der Historische Markt in Lautern oder das 875-jährige Bestehen der Gemeinde Mögglingen, sind

weiter
  • 648 Leser

Gesundheit Lebensretter gesucht

Heubach. Der plötzliche Herztod ist mit über 100 000 Fällen im Jahr eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Hemmschwelle, in solchen Fällen Erste-Hilfe-Maßnahmen anzuwenden, ist aber ebenfalls hoch. Das DRK und das Stauferklinikum wollen bei Abendkursen schulen. Termine in Heubach: am Mittwoch, 3., und Montag, 22. Januar, jeweils um 19.30

weiter
  • 1076 Leser

Musik Guggen laden nach Böbingen

Böbingen. Die Remstalgugga Bäbenga laden zum „Drei-Königs-Gugg“ am Samstag, 6. Januar, auf das Schulgelände in Böbingen. Los geht’s ab 14 Uhr.

Ein Höhepunkt wird die Vorstellung der neuen Kostüme sein. Zudem gibt’s laut den Organisatoren einen „Open-Air-Floor“ und einen „Party-Floor“, dazu beste Guggenmusik

weiter
  • 1457 Leser

Tanz Garden der Ostalb treffen sich

Essingen. Weihnachten ist schon vorbei, das neue Jahr klopft an. Kein Wunder, dass die Narren mit den Hufen scharren. Die Essinger Haugga-Narra organisieren am Sonntag, 7. Januar, in der Remshalle in Essingen das alljährliche Ostalb-Gardetreffen. Ab 10 Uhr zeigen viele Garden aus nah und fern in 84 verschiedenen Tänzen, was sie für die kommende Kampagne

weiter
  • 395 Leser

Vorverkauf Karten für die Ballnacht sichern

Böbingen. Die traditionelle Böbinger Ballnacht steigt am Samstag, 13. Januar, ab 19.30 Uhr. Karten für 30 Euro inklusive Drei-Gänge-Menü, Sekt und Abendprogramm gibt es im Bürgerbüro des Rathauses. Für Gruppen ab zehn Personen sind vergünstigte Karten für 25 Euro erhältlich.

Neben einer Cocktailbar, erlesenen Weinen und einem Spezialbüfett werden Musik

weiter
  • 895 Leser

Treue Albvereinler ausgezeichnet

Familienabend Ortsgruppe Lautern ehrt Ludwig Sorg, Josef Knöpfle sowie Franz Drexler und Marianne Drexler.

Heubach-Lautern. Beim Familienabend der Ortsgruppe Lautern des Albvereins wurden Ludwig Sorg für 40 Jahre und Josef Knöpfle für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Gauvorsitzender Gerhard Vaas zeichnete den langjährigen Vorsitzenden Franz Drexler sowie die langjährige Familienwartin Marianne Drexler mit der silbernen Ehrennadel aus. Er dankte für

weiter
  • 519 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Ausparken

Heubach. Eine 46-jährige Frau parkte am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr rückwärts ihren Skoda in der Goethestraße aus. Dabei übersah sie laut Polizei den Opel eines 28-Jährigen und streifte ihn. Dabei entstand Schaden von rund 1500 Euro.

weiter
  • 1032 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Fahrspur-Wechsel

Essingen. Auf der B 29 wechselte ein 54-jähriger Audi-Fahrer am Donnerstagmittag auf Höhe Essinger Bahnhof von der Linksabbiegespur auf die Geradeausspur in Richtung Gmünd. Dabei übersah er nach Angaben der Polizei gegen 12.30 Uhr den Opel einer 27-Jährigen. Schaden: 3000 Euro.

weiter
  • 909 Leser

Regionalverband Georg Ruf rückt nach

Aalen. Nachdem der CDU-Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter aus beruflichen Gründen von seiner Funktion als Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ostwürttemberg ausgeschieden ist, rückte Georg Ruf für die CDU-Fraktion im Ostalbkreis nach. Der Beschluss zur Verpflichtung des ehemaligen Bürgermeisters von Abtsgmünd und jetzigen

weiter
  • 2615 Leser

Ausflugsziele auf der Ostalb

Kalender Das Tourismusbüro des Ostalbkreises hat zum Jahresübergang einen Kalender mit Ausflugszielen der Schwäbischen Ostalb aufgelegt. Der Tourismus-Kalender 2018 ist ab sofort und so lange der Vorrat reicht kostenlos im Tourismusbüro des Ostalbkreises im Landratsamt erhältlich. Foto: privat

weiter
  • 884 Leser

Zahl des Tages

9

der zwölf Monate im Jahr 2017 waren zu mild. Lediglich Januar, April und September waren zu kühl. Dies berichtet SchwäPo-Wetterblogger Tim Abramowski.

weiter
  • 660 Leser

Auch Ostälbler waren im Ulmer KZ

Heimatgeschichte Gar nicht weit entfernt ist das ehemalige Konzentrationslager im Fort Oberer Kuhberg bei Ulm. Dort haben auch Menschen aus dem Ostalbkreis gelitten.

Aalen/Ulm

In den ersten Nachkriegsjahren wurde es verdrängt und sollte ganz vergessen werden: das Konzentrationslager im Fort Oberer Kuhberg der einstigen Bundesfestung Ulm. Dorthin brachten die Nazis von 1933 bis 1935 mehr als 600 politische Gegner des NS-Regimes aus dem ganzen Ländle – darunter auch Widerständler aus dem heutigen Ostalbkreis.

weiter

Gewinnen mit OstalbMobil

Aalen. Seit zehn Jahren gilt im ganzen Ostalbkreis und auch in angrenzenden Gebieten: „Ein Fahrschein für alle!“ Anlässlich des Jubiläums gibt es ein Jubiläums-Gewinnspiel von Ostalb-Mobil. Einfach bis zum 5. Januar 2018 folgende Frage beantworten und einen von zehn Jubiläumspreisen gewinnen: Wie viel kostet das Ostalb-Mobil Tagesticket

weiter
  • 2328 Leser

KSK-Aktion: 29 000 Euro für die Ostalb

Spendenplattform 33 Initiativen haben von der Jahresendrallye auf der Online-Plattform „Gut für die Ostalb“ profitiert.

Aalen/Schwäbisch Gmünd. Hohes Tempo bei der Jahresendrallye auf der Online-Spendenplattform „Gut für die Ostalb“. Nach nur 4 Minuten und 9 Sekunden waren die 10 000 Euro, die durch die Kreissparkasse Ostalb für die dritte Verdopplungsaktion zur Verfügung gestellt wurden, komplett verteilt.

„Wir freuen uns, dass dieses Mal

weiter
  • 933 Leser
Polizeibericht

Auf die Gegenfahrbahn geraten

Waldstetten-Weilerstoffel. Auf der Waldstetter Straße kam es am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall, berichtet die Polizei. Ein 55-Jähriger war gegen 17.50 Uhr mit seinem Mercedes Benz auf eisglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrspur geraten, wo er laut Polizei gegen den VW-Kleinbus eines 51-Jährigen prallte. Bei dem Unfall entstand Schaden von rund

weiter
  • 668 Leser

Wie hat es der Herbergswirt erlebt?

Gottesdienst Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Heubach erzählt ungewöhnliche Weihnachtsgeschichte.

Heubach. Wie könnte der Wirt, bei dem Maria und Josef bei der Geburt Jesu eine Herberge bekommen haben, dieses Ereignis erlebt haben? Mit der Weihnachtsgeschichte aus Sicht des Wirtes Simon erzählt feierte die Evangelische Freikirche Heubach ihren Weihnachtsgottesdienst in der voll besetzten Stadthalle.

Wirt Simon trifft sich nach der großen Volkszählung

weiter
  • 364 Leser

Eine musikalische Schweinerei

Musikverein Lautern Familienabend des Musikvereins mit vielen Ehrungen für Mitglieder und erfolgreiche Jungmusiker sowie einem lustigen Theaterstück der Schauspielgruppe.

Heubach-Lautern

Ehrungen, ein Theaterstück und viel Musik: Die Mitglieder des Musikvereins Lautern kamen zum Familienabend zusammen. Nach dem Auftritt eines Klarinetten-Trios begrüßte Georg Enßle die Gäste und blickte auf das Jubiläumsjahr zurück, das mit einem Jubiläumskonzert, dem „Festival im Dorf“ und dem Kirchenkonzert gefeiert worden

weiter

Jugendinitiative testet die Rutschen im „Galaxy“

Jugendarbeit Ein Klassiker bei den Ausfahrten der Jugendinitiative Lautern ist der Besuch der Therme Erding mit dem Galaxy, dem größten Rutschenparadies Europas. Seit über zehn Jahren freuen sich die Kinder und Jugendlichen der JiL auf diesen Ausflug, bei dem sie die rund 30 Wasserrutschen testen und vom Kuppeldach aus in die Wasserbecken sausen. Getränke

weiter
  • 371 Leser

Jungmusiker können auch bowlen

Ausflug Die Jugendkapelle des Musikverein Harmonie Wißgoldingen besuchte den Leuchtturm in Gmünd zum Bowlen. Zunächst wurden die Gruppen ausgelost, da nur maximal acht Personen auf einer Bahn spielen können. In diesen Gruppen konnten die Jugendlichen zwei Stunden mit und gegeneinander Bowlen. Für die jüngeren Spieler wurden seitlich Banden hochgelassen,

weiter

Rotary und Gymnasium spenden

Spende Seit Jahren gibt es eine Kooperation zwischen der Grundschule Hardt mit dem Rotary Club Gmünd-Rosenstein. Zur Tradition ist es geworden, dass der Club die Schüler zu Weihnachten mit schulischen Utensilien beschenkt. Seit Jahren wird diese Aktion von Schülern des Rosenstein-Gymnasiums Heubach mit Schulleiter Johannes Josef Miller begleitet.

weiter
  • 677 Leser

Waldstetter Skiteam auf dem neuesten Stand

Ski Das Skiteam TSGV Waldstetten startete zur Skischuleinweisung ins Stubaital. 26 Teilnehmer der unterschiedlichsten Ausbildungsstufen wurden in den aktuellen Skithemen geschult und weitergebildet. In vier Gruppen konnten die Themen zielgenau bearbeitet und gefahren werden. Neben den klassischen „7-Steps“ oder dem „hochwertigen Kurvenfahren“

weiter
  • 237 Leser
Tagestipp

Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle

Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle kommen mit ihrem neuen Programm „Heut nemme ond morga net glei“ nach Aalen. Die neue Tour der schwäbischen Kultband versinnbildlicht, dass das bei unseren italienischen Nachbarn gelebte „dolce far niente“ auch in der schwäbischen Lebensart schon immer sprachlich verwurzelt ist.

Stadthalle

weiter
  • 246 Leser
Der besondere Tipp

Hackberry im „Hinz und Kunz“

Im Januar feiert das Lokal „Hinz und Kunz“ in Schwäbisch Gmünd fünfjähriges Bestehen. Dazu gibt es einen Monat lang Programm. Den Auftakt macht die Band Hackberry am Freitag, 5. Januar. Die Musiker Flo Neukamm, Jürgen Funk und Steffen Köble spielen ab 20 Uhr einen Mix aus Blues, Folk, Jazz und Country. Der Eintritt ist frei. Geöffnet ist

weiter
  • 390 Leser

„Starkes Stück Solidarität“

SchwäPo-Hilfsaktion Danke, liebe Leser! Für 131 600 Euro für Advent der guten Tat. Kreissozialdezernent Josef Rettenmaier weiß, warum die Aktion not tut.

Aalen

Was für eine großartige Leistung: 131 600 Euro sind dank unzähliger Leser-spenden für die SchwäPo-Hilfsaktion Advent der guten Tat zusammengekommen.

Zum ersten Mal hat diesmal Josef Rettenmaier, Sozialdezernent des Ostalbkreises, die SchwäPo-Hilfsaktion persönlich mitverfolgt. Denn zum ersten Mal haben die von der Aktion profitierenden Hilfsorganisationen

weiter

18-Jähriger aus Lauchheim von Zug erfasst und getötet

Der bei Aalen bei einem weiteren tödlichen Bahnunfall ums Leben gekommene Mann könnte ein Senior aus einem Altenheim sein.

Aalen/Lauchheim. Am Donnerstag hat es im Ostalbkreis zwei tödliche Bahnunfälle gegeben. Neben dem bereits am Freitag gemeldeten Unfall in Aalen meldet die Polizei nun einen weiteren in Lauchheim.Am Freitag wurde die Polizei in Aalen über einen Leichenfund bei Lauchheim informiert. Ermittlungen haben inzwischen ergeben, dass die Person

weiter
  • 3
  • 24862 Leser

Das Kulturjahr 2017 im Rückblick

Kultur Theater, Ausstellungen, Oper, Ballett, Kleinkunst und Kino – das ganze Jahr waren die Kulturschreiber wieder in der ganzen Region im Einsatz. Viele Veranstaltungen hinterließen bei ihnen einen bleibenden Eindruck, sei es nun aufgrund ihrer Vielfalt, ihre Originalität, ihrer eindrucksvollen Wirkung oder all dem zusammen. Hier

weiter
  • 4
  • 3145 Leser

Straße zwischen Reichenbach und Bronnenhaus ab Dienstag gesperrt

Aalen. Die Kreisstraße 3240 zwischen den Aalener Teilorten Reichenbach und Bronnenhaus wird ab kommenden Dienstag, 2. Januar, bis voraussichtlich Samstag, 13. Januar, für den Verkehr voll gesperrt. Ursache dafür seien anstehende Forstarbeiten, so die Meldung aus dem Aalener Rathaus. Der Verkehr werde in beiden Fahrtrichtungen über

weiter
  • 5252 Leser

Junge Heubacherin gewinnt Porsche

Gewinn In der Sonderziehung des „GewinnSparens“ der Raiffeisenbanken gewann Pauline Bühr – eine Kundin der Raiffeisenbank Rosenstein aus Heubach – einen Porsche Macan. Bei der Übergabe waren ihre Mama Monika Streicher-Bühr sowie Matthias Hillenbrand und Sonja Hieber von der Bank dabei.Foto: privat

weiter
  • 5
  • 5405 Leser

Nach Zusammenprall mit Zug: Toter noch nicht identifziert

Polizei bittet die Bevölkerung mit einer Personenbeschreibung um Hinweise zu dem Mann

Aalen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen im Zuge des tödlichen Geschehens auf den Bahngleisen am Donnerstagnachmittag führten noch nicht zur Identifizierung des Verstorbenen. Der Mann war vom Intercity, der Aalen-Hauptbahnhof fahrplanmäßig um 17.03 Uhr in Richtung Stuttgart verlässt, erfasst und getötet worden. Nach

weiter
  • 4
  • 24224 Leser

Unfälle auf schneeglatten Straßen

Eine Übersicht vom unfallreichen Donnerstagabend im Ostalbkreis

Gerutscht, überschlagen, von der Straße abgekommen: Die Polizei meldet etliche Unfälle am Donnerstagabend. Wie auf der Autobahn zwischen Aalen/Oberkochen und Aalen/Westhausen kam es auch auf vielen weiteren Straßen im Ostalbkreis zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Hier eine Übersicht der winterbedingten Unfälle:

Rainau:

weiter
  • 5
  • 4889 Leser

Gläubiger des Scholz-Bonds klagen an

Prozess Ob ein Berliner Anwalt und seine 136 Mandanten vor dem Landgericht Ellwangen Erfolg haben, ist offen.

Essingen. Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Schirp von der Kanzlei Schirp & Partner mbH in Berlin hat nach eigenen Angaben am Donnerstag für 136 Mandanten vor dem Ellwanger Landgericht Zivilklage gegen den inzwischen im Besitz der chinesischen Chiho-Tiande Group (CTG) befindliche Schrottrecycler Scholz Holding GmbH sowie gegen die früheren Scholz AG-Vorstände

weiter
  • 2897 Leser

Drei Hosen übereinander: Polizei schnappt Ladendieb

Versuchter Diebstahl im Mercatura

Aalen. Kurz vor 19 Uhr verständigte der Angestellte eines Ladengeschäftes im Mercatura die Polizei, nachdem ein Kunde offenbar mit einer Vielzahl von Kleidungsstücken in einer Umkleidekabine verschwunden war und ihm dies verdächtig vorkam. Tatsächlich konnten Beamte des Aalener Polizeireviers, die schnell vor Ort waren, einen

weiter
  • 7381 Leser

Fünf Stunden Chaos durch mehrere Unfälle auf der A7

Die Autobahn war am Donnerstagabend zwischen 18.30 Uhr und 23.30 Uhr durch drei Unfälle im Schneetreiben blockiert

Aalen/Westhausen. Am Donnerstagabend sorgte ein Schneeschauer für starke Behinderungen auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Aalen/Oberkochen und Aalen/Westhausen. Zwischen 18.30 und 18.45 Uhr ereigneten sich auf diesem Streckenabschnitt insgesamt drei Unfälle.

Bei dem ersten Verkehrsunfall kurz nach der Anschlussstelle Oberkochen

weiter
  • 1
  • 5727 Leser

Vom triebigen schwarzen Schwan vertrieben

Tiere Ein schwarzes Schwanenweibchen aus Belgien ist als Partnerin für Georg vorgesehen. Sind sie vereint, können Gustav und Sieglinde nach Gmünd zurückkehren.

Schwäbisch Gmünd

Ein paarungsbereiter Schwan auf Partnersuche im selben Revier wie ein glückliches Schwanenpaar – das geht nicht gut. So erklärt sich Hans Stollenmaier, der sich um die Gmünder Schwäne kümmert, warum sich die weißen Schwäne Gustav und Sieglinde seit Mitte November nach Plüderhausen verzogen und offenbar kein Interesse an einer

weiter

Immobilien-Mann mit Ecken und Kanten

Nachruf Der frühere VGW-Chef Burkhardt Fichtner ist im Alter von 73 Jahren gestorben.

Schwäbisch Gmünd. Als „Volldampf-Kerl“ hat ihn Oberbürgermeister Richard Arnold einmal beschrieben. In der Tat, Burkhardt Fichtner hat immer Gas gegeben in vielen Funktionen, in denen er in und für Gmünd arbeitete. Nun ist Fichtner nach einer Krebserkrankung gestoben. Er wurde 73 Jahre alt.

27 Jahre lang hat Burkhardt Fichtner bei der städtischen

weiter
  • 5
  • 718 Leser

Regionalsport (8)

„Sind auf gutem Weg“

Handball, B-Jugend Der Nachwuchs des TSB Gmünd überzeugt.

Ein starkes erstes Halbjahr im Neuland Württembergliga liegt hinter den B-Jugend-Handballern des TSB Gmünd: Das Team von Chefcoach Aaron Fröhlich konnte sich auf HVW-Ebene auszeichnen und belegt zum Jahreswechsel verdientermaßen den dritten Rang.

Mit einer Zwischenbilanz von 16:8 Punkten sind die Gmünder mittendrin in der Spitzengruppe einer mit namhaften

weiter
  • 262 Leser

ZAHL DES TAGES

97

Kinder haben in diesem Sommer im Rahmen des Kinderferienprogramms das Skispringen beim SC Degenfeld ausprobiert. 14 davon sind nun fest dabei beim SCD – eine guter Zuwachs, findet Degenfelds Trainer und Stützpunktleiter Markus Rohde.

weiter

Tischtennis Meisterschaft am 6. und 7. Januar

Der TSV Hüttlingen lädt alle Spielerinnen und Spieler zur 30. Auflage der Ostalb-Kreismeisterschaften am 6. und 7. Januar 2018 in die Hüttlinger Limeshalle ein. Die komplette Ausschreibung gibt es auf der Turnier-Homepage www.tt-huettlingen.de der Tischtennisabteilung.

Los geht's am Samstag um 9 Uhr mit den Jungen und Mädchen der U11/U12/U13/U14/U15.

weiter
  • 229 Leser

Carina Vogt: Keine Auszeit vor Olympia

Skispringen Trotz Weltcup-Pause gönnt sich Carina Vogt in der Olympiasaison auch zwischen den Jahren keine Auszeit. Die Olympiasiegerin und Weltmeisterin vom SC Degenfeld arbeitet in Bad Endorf in der Halle. Hier schult die 25-Jährige auf einer schwingenden Bank die Koordination. Foto: Privat

weiter
  • 103 Leser

Dreikönigsturnier in Straßdorf

Am Sonntag, 5. Januar, dem Tag vor Dreikönig, veranstaltet die Fußballabteilung des TV Straßdorf zum 37. Mal ihr traditionelles Dreikönigsturnier der aktiven Mannschaften in der Römerhalle Straßdorf. Turnierbeginn ist um 16.30 Uhr, gespielt wird in drei Gruppen mit je vier Mannschaften, die in der Vorrunde gegeneinander antreten. Die Halbfinalspiele

weiter
  • 684 Leser

Siegt die SGB zum fünften Mal in Folge?

Fußball Die SG Bettringen richtet an diesem Samstag den „5. Intersport Schoell Cup“ in der Uhlandhalle aus.

Die gastgebende SGB ist Titelverteidiger. ,Aber mit dem Verbandsligisten FC Normannia Gmünd sowie den beiden Landesligisten FC Bargau und SG Bettringen hat der „Intersport Schoell Cup“, der an diesem Samstag in der Bettringer Uhlandhalle ausgetragen wird, wohl ein Trio in der Favoritenrolle.

2016 setzte sich die erste Mannschaft der SG Bettringen

weiter
  • 267 Leser

Vierschanzentournee: Fuchs fehlen nur 1,2 Punkte

Skispringen Tim Fuchs hat einen Platz im Hauptfeld des ersten Springens bei der Vierschanzentournee nur knapp verpasst. Beim Qualifikationsspringen am Freitag belegte der 30-Jährige vom SC Degenfeld am Ende Rang 52. Die ersten 50 der Quali dürfen an diesem Samstag beim Auftaktspringen in Oberstdorf an den Start gehen. Tim Fuchs hatte sich als letzter

weiter
  • 324 Leser

Tim Fuchs startet bei der Vierschanzentournee

Skispringen: Der Youngster des SC Degenfeld erhält den letzten deutschen Startplatz
Jubel beim SC Degenfeld: Tim Fuchs hat die Chance, sich fürs Auftaktspringen der Vierschanzentournee in der ausverkauften Erdinger-Arena in Oberstdorf zu qualifizieren. weiter
  • 1127 Leser

Überregional (20)

„Berliner Politik ist provinziell“

Als Kommissar ist Christian Berkel im ZDF eine feste Größe. Der Schauspieler kennt die Probleme, die die Hauptstadt mit Kriminellen hat.
Sein Revier ist Berlin: Christian Berkel ist nicht nur gebürtiger Berliner, er ermittelt auch seit elf Jahren als TV-Kommissar in der Hauptstadt. In der Krimireihe „Der Kriminalist“ rollt er als einfühlsamer Ermittler Bruno Schumann Verbrechen aus der Sicht der Opfer auf. Jetzt gönnt das ZDF der beliebten Reihe ein Spielfilmspecial, in dem weiter
  • 747 Leser

„Eine Jahrhundertreform“

Das Grundbuch- und Notarwesen im Land wird völlig neu geordnet. In diesen Tagen endet die Umstellung. Worum es geht und was Bürger jetzt wissen müssen.
Dieser Tage rollen die letzten Lastwagen mit Akten auf den Hof des Salamander-Areals in Kornwestheim. In einem Trakt der früheren Schuhfabrik liegen dann alle papiernen Grundbuchunterlagen des Landes: im neuen Grundbuchzentralarchiv. Millionen Schriftstücke wurden aus ganz Baden-Württemberg geliefert, erfasst und eingelagert. Am Ende werden es 16 Millionen weiter

„Schau mir in die Augen“

In Münsingen kommen Filmliebhaber ins Schwärmen. Im wieder eröffneten Lichtspieltheater laufen die Klassiker mit Humphrey Bogart & Co.
Casablanca“, der berühmte Streifen von 1942, flimmert schwarz-weiß und mono über die Leinwand. Rick (Humphrey Bogart) sagt zu Ilsa (Ingrid Bergman) den bekanntesten Spruch der Filmgeschichte. „Ich seh' dir in die Augen, Kleines.“ Die 101 Zuschauer im Kino in Münsingen schmelzen dahin. Vor 75 Jahren wurde dieses Melodram an diesem Ort weiter
  • 419 Leser

Angeklagter ohne einen Steinwurf

Nach den G20-Protesten stehen Dutzende Gipfelgegner vor Gericht. Der Nachweis konkreter Taten fehlt oft.
Gegen Dutzende von G-20-Gegnern wird wegen schweren Landfriedensbruchs ermittelt – obwohl ihnen keine Gewalttaten nachzuweisen sind. Alle Betroffenen wurden am 7. Juli als Teilnehmer einer Demonstration verhaftet. Ein Zug von 150 bis 200 Gipfelgegnern hatte frühmorgens das Protestcamp in Altona verlassen. Auf dem Weg in die Innenstadt wurden aus weiter
  • 378 Leser
Kommentar Alfred Wiedemann zum Lehrerberuf

Aufwertung nötig

Leute ohne pädagogische Ausbildung sollte man nicht auf Schulkinder loslassen. Elternbeirat und Lehrerverbände haben schon recht: Wenn solche Lehrer unterrichten, haben die Kinder in der Regel wenig davon. Allerdings müssen Seiteneinsteiger mit pädagogischer Schnellbleiche nicht schlechter sein als studierte Lehrer. Von denen sind auch nicht alle die weiter
  • 394 Leser
Land am Rand

Das nächste große Ding

Ja, klar, gute Vorsätze. Hat jeder zum Jahreswechsel. Spätestens am 7. Januar sind die dann in irgendeiner Schublade weggepackt für ein knappes Jahr. Mehr Zeit für Familie und Freunde führt die Hitliste der guten Vorsätze wieder mal an. Knapp 60 Prozent der Baden-Württemberger wünschen sich das nach einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Krankenkasse DAK. weiter
  • 283 Leser
Zur Person

Der letzte General

Lange stand Raúl Castro im Schatten seines übermächtigen Bruders Fídel. Wenn er sich im kommenden April wie angekündigt von der Spitze des kubanischen Staates zurückzieht, hat das 86-jährige Staatsoberhaupt trotzdem ein ganzes Jahrzehnt die Geschicke der sozialistisch regierten Karibikinsel bestimmt. Seit 2008 ist er Präsident des Staats- und des Ministerrates, weiter
  • 352 Leser

Die Inszenierung macht leider nicht hinne

Der Hauptmann von Köpenick versucht sich als Stand-up-Comedian im Deutschen Theater Berlin.
Es sind vier garantiert stets kassenfüllende Stücke, die wegen ihres Berliner Lokalkolorits eigentlich immer bei einer der 23 Bühnen der Hauptstadt auf dem Spielplan stehen müssen: Brechts „Dreigroschenoper“, Döblins „Berlin Alexanderplatz“, das Musical „Cabaret“ und Carl Zuckmayers 1931 am Berliner Deutschen Theater weiter
  • 640 Leser

Die Nummer nicht herausgeben

Unerlaubte Anrufe sind kaum zu vermeiden. Aber man kann sich bei der Netzagentur beschweren.
Die Zahl der Beschwerden über lästige und unerlaubte Telefonwerbung hat im abgelaufenen Jahr stark zugenommen. Das könnte auch daran liegen, dass Beschwerden über eine erneuerte Onlineplattform der Bundesnetzagentur einfacher abgegeben werden können. Die Mittel, mit denen sich Verbraucher gegen die unerwünschte Telefonwerbung wehren können, sind aber weiter
  • 987 Leser

Doppelt so viele Beschwerden über Telefonwerbung

Kunden melden ungebetene Anrufe 2017 häufiger als im Vorjahr. Die Netzagentur verhängt deutlich höhere Bußgelder.
Die Zahl der Beschwerden über unerbetene Werbeanrufe hat sich in diesem Jahr gegenüber 2016 fast verdoppelt. Bis Ende November seien 52 000 schriftliche Proteste gegen ungebetene Werbeanrufe eingegangen, teilte die Behörde mit. Im Jahr zuvor waren es 29 000. 2017 verhängte die Behörde Bußgelder in Höhe von 1,7 Millionen Euro, fast doppelt weiter
  • 309 Leser

Frühstart für die Fitness

Der Jahreswechsel naht und mit ihm die guten Vorsätze. Wir kennen das: Dem Alkohol entsagen, Frieden mit den Nachbarn schließen, jeden Tag dreimal herzlich lachen – und natürlich der Klassiker: mehr Sport. Wobei solche allgemein gehaltenen Vorsätze nur was für Couch Potatoes sind. Die wachsende Gemeinde der ernsthaft Fitness-Geneigten in Deutschland weiter
  • 364 Leser
Kommentar Patrick Guyton zum Uni-Sponsoring von Lidl-Chef Schwarz

Ganz genau hinsehen

Die Kritik, dass Universitäten und Hochschulen mit der Verwendung von Drittmitteln ihre wissenschaftliche Unabhängigkeit und moralische Unschuld verlieren würden, wäre Realitätsverleugnung. Natürlich sind die Studienstätten mittlerweile zu einem erheblichen Teil von Geld etwa aus öffentlichen und Forschungsetats sowie der Wirtschaft angewiesen, viel weiter
  • 1029 Leser

Kassen drohen Kliniken: Spezialisierung oder Schließung

Jedes fünfte Krankenhaus in Deutschland schreibt rote Zahlen, jedes zehnte ist insolvenzgefährdet. Ein Strukturwandel soll helfen, doch dagegen regt sich Widerstand.
Viele Patienten in Deutschland sterben zu früh, weil sie in Kliniken operiert werden, die zu wenig Erfahrung mit komplizierten Operationen haben. So könnte allein die Zahl der Todesfälle infolge von Lungenkrebs-Operationen durch die Einführung einer Mindestmenge von 108 Eingriffen pro Jahr um ein Fünftel sinken – von 361 auf 287 Todesfälle pro weiter
  • 403 Leser
Querpass

Kleine Murmel, große Freude

Nachwuchs ist wichtig. Im Sport besonders. Am aktuellen deutschen Babyboom haben gleich mehrere Athletenpaare ihren Anteil. Skirennläufer Felix Neureuther und Biathletin Miriam Gössner sind selig, seit Töchterchen Matilda im Oktober zur Welt kam. Das Speerwurf-Duo Christina und Boris Obergföll hat nun schon zwei Jungs: drei Jahre nach Marlon wurde im weiter
  • 367 Leser

Kugeln und Vasen selbst geblasen

In der Dorotheenhütte in Wolfach können Besucher Glasmachern bei der Arbeit zuschauen.
Nach Weihnachten ist vor Weihnachten. Dieser Spruch soll an dieser Stelle sagen, dass die Christbaumkugeln zwar noch am Baum hängen, dessen Tage schon gezählt sind, und es an der Zeit ist, sich über den Weihnachtsbaum 2018 Gedanken zu machen. Dabei kann ein Besuch in der Dorotheenhütte in Wolfach im Kinzigtal (Ortenaukreis) hilfreich sein. Auch dort weiter
  • 298 Leser

Lidl-Professoren für Campus Heilbronn

Unternehmenschef Dieter Schwarz spendiert der Technischen Universität München 20 Professuren. Der Großteil davon wird in seiner Heimatstadt angesiedelt. An dieser Zusammenarbeit gibt es Kritik aus der Wissenschaft.
Glückliches Heilbronn? Regelmäßig rangiert die Stadt in den Statistiken als der Ort mit den reichsten Bewohnern Deutschlands, bei 35 663 EUR jährlich liegt das durchschnittliche verfügbare Einkommen pro Person – im Schnitt. Damit ist es höher als in den Reichen-Zentren Starnberg oder dem Hochtaunuskreis. Der Grund: der Verdienst des Multi-Milliardärs weiter
  • 1616 Leser

Rechtsruck in linker Hochburg

In der Toskana haben in den Rathäusern seit Jahrzehnten Kommunisten und Sozialdemokraten das Sagen. Nun holen Populisten auf. Ein Beispiel aus Cascina.
Wenn die Marktverkäufer mittags ihre Stände abbauen, bleibt auf der Hauptstraße von Cascina der Abfall liegen, den die Müllabfuhr rasch abtransportiert. Wo einst das Leben des kleinen Ortes in der Nähe der toskanischen Touristenmetropolen Lucca und Pisa pulsierte, stehen heute viele Ladengeschäfte leer, Autos dürfen nicht mehr durch die breite Straße weiter
  • 5
  • 1016 Leser

Senatssitz und Stimmrecht für die Kanzler

Die CDU-Fraktion setzt Änderungen am neuen Hochschulgesetz des Landes durch.
Stuttgart. Der Entwurf zur Änderung des Landeshochschulgesetzes (LHG) wird nochmal geändert. Die CDU-Fraktion hat in Verhandlungen mit der federführenden Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) einige Forderungen für die Reform mit dem sperrigen Titel „Hochschulrechtweiterentwicklungsgesetz“ durchgesetzt. Neu in den Entwurf genommen weiter
  • 334 Leser
Leitartikel André Bochow zum Mietpreisanstieg in den Zentren

Städte als Beute

Im vergangenen Jahr wurden in Berlin 14 000 Wohnungen fertiggestellt. Darunter waren 165 Sozialwohnungen. 165 in einer Stadt, in der die Menschen nicht reicher, aber die Wohnraumnot immer größer wird. In der die SPD seit Menschengedenken und die Linken auch schon elf Jahre regiert haben. Allem Gerede vom Kampf gegen Gentrifizierung zum Trotz weiter
  • 403 Leser
Kommentar Michael Gabel zu ungebetener Werbung per Telefon

Ärgernis am Hörer

Sie sind eine Landplage: Anrufer, die Tag und Nacht das Telefon klingeln lassen, um ihre Produkte anzupreisen. Dass die Vorschriften für diese Art von Marketing streng und solche Telefonate nur erlaubt sind, wenn der Angerufene einverstanden ist – das scheint viele Firmen überhaupt nicht zu interessieren. Zu einträglich ist das Geschäft. Und zu weiter
  • 378 Leser

Leserbeiträge (2)

Lesermeinung

Weinanbau in Oberkochen?

Vor wenigen Monaten war im Gremium die Rede davon, Waldgrabstätten anzulegen, obwohl drei Friedhöfe in Oberkochen vorhanden sind - der evangelische, der katholische und der städtische Friedhof. Man ist wohl stückweise davon abgerückt, weil zu Recht eine breite öffentliche Meinung dafür kein Verständnis aufbrachte.

Nun kommt nun aus der gleichen Ecke

weiter
  • 3
  • 524 Leser

inSchwaben.de (22)

Polizeibericht

Bei Unfall leicht verletzt

Täferrot. Leichte Verletzungen hat sich eine 18-jährige Autofahrerin am Donnerstag bei einem Unfall auf der L 1156 zugezogen, berichtet die Polizei. Die Fahranfängerin kam gegen 23.30 Uhr mit ihrem Skoda zwischen Brainkofen und Lindach nach links von der schneeglatten Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

weiter
  • 2880 Leser
Polizeibericht

Gegen Straßenschild gerutscht

Mutlangen. Rund 2000 Euro Schaden ist entstanden, als eine 20-Jährige am Donnerstag gegen 17.45 Uhr im Limesring in Mutlangen mit ihrem Seat gegen ein Straßenschild rutschte. Die junge Fahrerin blieb unverletzt.

weiter
  • 2868 Leser
Polizeibericht

Ins Schleudern geraten

Mutlangen. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 298 ist am Donnerstag ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden, teilt die Polizei mit. Kurz nach einer Kuppe zwischen Mutlangen und Spraitbach kam der Audi einer 26-Jährigen gegen 7.45 Uhr ins Schleudern und fuhr gegen die Leitplanke. Die Fahrerin blieb unverletzt.

weiter
  • 2858 Leser
Polizeibericht

Von der Fahrbahn abgekommen

Eschach. Gegen 18.30 Uhr ist eine 24-jährige VW-Polo-Fahrerin am Donnerstag zwischen Holzhausen und Schechingen von der eisglatten Straße abgekommen. Das Auto prallte gegen einen Baum. Die 24-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An ihrem Fahrzeug entstand nach Polizeiangaben wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

weiter
  • 2904 Leser

Fernsehen aktuell

Die Slawen

Dokumentation „Die Slaven – unsere geheimnisvollen Vorfahren“. Sie zählen später zu den letzten Heiden in der Mitte Europas und haben eine bis heute geheimnisvolle Geschichte, in der viele Fragen offen sind und viel Raum für Sagen und Mythen bleibt. Die Dokumentation begleitet exemplarisch eine Gruppe von Slawen zwischen

weiter
  • 621 Leser

Claudia Kohler hat den Vogelfutterdieb auf frischer Tat ertappt. Jetzt weiß sie, wer die Meisenknödel immer so schnell leer frisst.

weiter
  • 471 Leser

Norbert Kaufmann zeigt uns, wie schön es an Weihnachten auf dem Lusen im Bayerischen Wald war.

weiter
  • 391 Leser

Regina Vaas erwischte ihren Kater Ivan am Heiligen Abend, als er es sich in der Krippe so richtig gemütlich machte.

weiter
  • 385 Leser

Hannelore Becker freut sich jedes Jahr über diese Krippe, die von Privatpersonen an ihrer Walkingstrecke im Raum Bettringen aufgestellt wurde.

weiter
  • 511 Leser

Für andere schönste Zeit des Jahres planen

Ausbildung Feriengestaltung als Jobinhalt: Tourismuskaufleute machen den Urlaub anderer zu ihrem Beruf, indem sie umfassend zum Thema Reisen beraten. Knapp drei Viertel der Auszubildenden sind Frauen.

Alina Bührmann plant die schönste Zeit des Jahres. Denn die 20-Jährige macht bei Tui in Hannover eine Ausbildung zur Tourismuskauffrau mit dem Schwerpunkt Reiseveranstaltung. „Andere Länder, Sitten und Kulturen sowie das Reisen allgemein haben mich schon immer begeistert“, sagt sie.

Wichtigste Voraussetzung für den Job ist jedoch eine andere:

weiter
  • 775 Leser

Ein Wahrzeichen braucht dringend Hilfe

Restaurierung Das Deckengewölbe der St.-Lukas-Kirche in Tannhausen ist brüchig. Auch an anderer Stelle muss die Kirche saniert werden. Spenden und helfende Hände werden gesucht.

Der ängstliche Blick, den Pfarrer Manfred Schmid in Tannhausens Kirche gen Himmel richtet, ist heute einem besonderen Sorgenkind geschuldet: der Decke. Denn die bröckelt. Und das seit Jahren. Das Gewölbenetz, das die Decke der „St.-Lukas-Kirche“ hält, ist brüchig. Vor zehn Jahren schon musste ein Teil der Kirche aus statischen Gründen gesperrt

weiter

Diesel: Gewisse Winterregeln beachten

Auto Volltanken und warm parken: Als Dieselfahrer besser durch die kalte Jahreszeit kommen.

Besonders die Fahrer älterer Dieselautos sollten im Winter ein paar Regeln beachten, damit sich der Kraftstofffilter nicht zusetzt. Sonst endet die Fahrt schlimmstenfalls, bevor sie begonnen hat. So tanken sie besser stets voll. Ansonsten könnte sich aus der Luft im Tank Wasser absetzen und gefrieren. Wenn die Eispartikel den Kraftstofffilter erreichen,

weiter
  • 453 Leser

Damit am Ende alles richtig klebt

Tapezieren Runter mit der Raufaser: So klappt der Tapetenwechsel im eigenen Zuhause. Schon beim Kauf sollte man die Eigenschaften der verschiedenen Sorten beachten.

Kleister anrühren, Bahnen kleben, fertig? Mitnichten. Wer eine schöne Tapetenwand kleben will, muss vorher auch die Wand vorbereiten. Eine Anleitung:

Wand vorbereiten: Zuerst muss die alte Tapete runter. Das geht am einfachsten mit einem Dampf-Tapetenablöser, besonders bei mehreren Schichten. Auch Muskelkraft funktioniert, ist aber anstrengender. Dafür weiter
  • 2000 Leser

Für Jeden das passende Pedal

Fahrrad Menschliche Kraft sorgt für den Antrieb. Doch damit die richtig eingesetzt wird, kommt es aufs Detail an. So läuft’s rund: Was bei Fahrradpedalen wichtig ist.

Rahmen, Räder und Schaltung mögen einige beim Fahrradkauf noch im Auge haben. Aber Pedale? Doch sie sind auch wichtig. Sie lassen sich grob in zwei Gruppen einteilen: Die mit Bindungssystemen, ähnlich wie beim Skifahren. Damit klicken sich Radler mit Hilfe spezieller Schuhe und dort montierter Platten – den Cleats – ans Pedal. Die andere

weiter
Rund ums Bauen

Ungerade wirkt harmonischer

In Reihe gehängte Einzelleuchten über dem Esstisch liegen im Trend. Sie ziehen sich meist über die gesamte Länge des Möbels. Eine ungerade Anzahl von Einzelleuchten wirke dabei auf die meisten Menschen besonders harmonisch, erklärt die Brancheninitiative Licht.de. dpa

weiter
  • 2390 Leser
Rund ums Bauen

Wanne mit Mülltüte auslegen

Kaminöfen vom Fachmann

Selbst erfahrene Heimwerker sollten sich beim Installieren eines Kaminofens von Fachleuten helfen lassen. Außerdem kann zum Beispiel der Schornsteinfeger beraten, welche Voraussetzungen zu beachten sind. Dazu gehört etwa, dass Kaminöfen nicht direkt auf Holzböden stehen dürfen, sondern einen Sicherheitsplatte aus Stahl oder Glas

weiter
  • 1890 Leser

Wie ein Ritt auf dem Drachenrücken

Südchina Die Karstberge an den Mäandern des Li-Flusses und die Reisterrassen in den Shan-Bergen prägen die grünen Kulturlandschaften im Süden Chinas. Und das Grün kehrt in die Mega-Städte zurück.

Mit der Liebe der Chinesen zu ihrer Natur hat das Ausstellungszentrum für Stadtentwicklung auf den ersten Blick nichts zu tun. Geformt wie eine überdimensionale Stereo-Anlage der 1980er-Jahre mit einer altmodischen Tisch-Antenne obendrauf steht der Klotz gleich neben dem Rathaus am zentralen Volksplatz in Shanghai. Im Inneren protzt die Stadtverwaltung

weiter
  • 358 Leser

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion InSchwaben, Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Redaktion@Inschwaben.de Himbeerruten schneiden Wie hoch soll sie die Himbeerruten wachsen lassen, will

weiter
  • 770 Leser

Im Alter ein Selbstläufer: Wacholder

Immergrün Wenn viele Bäume und Sträucher kahl sind, schlägt die Stunde des Wacholders.

Pflegeleicht, aber langweilig? Im Gegenteil. „Den säulenförmigen Sorten kann man in der Jugend durch Schnitt der Form einen Kick geben“, sagt Holger Hachmann vom Bund Deutscher Baumschulen in Berlin über den Wacholder.

Im Alter sind die Nadelbäume mit Zapfen, die an kleine Beeren erinnern, überdies ein Selbstläufer. Das Gewächs ist zudem

weiter
  • 737 Leser

Winterlicher Schmuck aus der Natur

Gehölze Mit dekorativen Zapfen ziehen viele Koniferen die Blicke an. Ihr nahrhaftes Geheimnis geben die Schuppenfrüchte nur zögernd preis.

Auf die Frage „Was sind Zapfen?“ würde die Mehrheit der Nicht-Botanikstudierten wohl antworten: „Ja halt das, was an der Tanne hängt.“ Abgesehen davon, dass Tannenzapfen kerzengerade auf den Tannenzweigen sitzen, ist die Definition des Begriffs Zapfen auch botanisch nicht einheitlich geregelt. Grob gesagt handelt es sich bei

weiter

Wo der Biersud den Lavastein küsst

Aktion Feuerwehren aus Göggingen, Obergröningen, Pommertsweiler und Sulzbach-Laufen unterstützen den Braumeister der Lammbrauerei bei der Herstellung des Saisonbiers „Basalt“.

Abtsgmünd-Untergröningen

Es dampft und zischt augenblicklich, als der Drahtkorb mit dem schwarzen Steinblock in den Kessel taucht. Kurz darauf schlägt die bernsteinfarbene Flüssigkeit wilde Blasen, schäumt über und schwappt über den Rand. „Ooooach, schaaade“, tönt ein vielstimmiger Kommentar durch den Braukeller. Denn die meisten im Raum

weiter