Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 12. Juli 2018

anzeigen

Regional (134)

Aktionstag im Spitalhof

Familienveranstaltung Angebote für Eltern und Kinder am Samstag.

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Spitalhof zeigt sich am Samstag, 14. Juli, von 10 bis 14 Uhr kreativ und aktiv. Bei kostenlosen Aktionen können Eltern und Kinder gemeinsam Spaß haben. Das Angebot reicht vom Familien-Bobby-Car-Rennen über Slackline, ein Lesezelt, Kinderschminken bis hin zum Bemalen der Biene Remsi als Maskottchen der Remstal-Gartenschau.

weiter
Kurz und bündig

Führung auf dem „LebensWeg“

Schwäbisch Gmünd. Eine Führung auf dem „LebensWeg“ bietet Gruppenleiter Albert Häberle am Sonntag, 15. Juli. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Kreuztisch im Himmelsgarten. Er wird den „LebensWeg“ lebendig erklären. Die einzelnen Stationen zum Thema Leben laden dazu ein, sie zu erspüren, erfahren, erleben. Das ist das Anliegen des Künstlers Martin Burchardt.

weiter
  • 220 Leser
Kurz und bündig

Glaubenswege-Wanderung

Schwäbisch Gmünd/Mögglingen. Zu einer gemeinsamen Glaubenswege-Wanderung der Tourismuskooperation „Glaubenswege“ rund um den Breitenberg in Mögglingen sind Interessierte am Sonntag, 15. Juli, willkommen. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst in der evangelischen Christuskirche in Mögglingen. Start der geführten Wanderung ist gegen 11.15 Uhr

weiter
  • 351 Leser
Zur Person

Horst Beran feiert seinen 75.

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Elektrounternehmer Horst Beran, Ehrenobermeister der Elektro-Innung Schwäbisch Gmünd, feiert an diesem Freitag seinen 75. Geburtstag. Viele Gmünder, aber vor allem Bargauer kennen Horst Beran als Elektrounternehmer in dem Gmünder Teilort. Geboren wurde er in Reichenberg im Sudetenland. Die Familie kam 1958 nach Kaufbeuren.

weiter

Baustart für mehr Betreuungsraum

Ortschaftsrat Das Lindacher Gremium vergibt die Arbeiten für den Kindergartenanbau.

Schwäbisch Gmünd-Lindach. Im Oktober 2017 fiel der Beschluss, dass der Kindergarten am Eichenrain im Lindacher Bildungshaus erweitert werden soll. Grund hierfür war die starke Nachfrage nach einem Betreuungsangebot für unter Dreijährige. Schnell wurde eine Übergangslösung geschaffen, damit sogleich das Angebot für die Eltern bereitgestellt werden konnte.

weiter

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Manfred Schreiber, Wustenriet, zum  70. Geburtstag

Wilhelm Friedel, Zimmern, zum 70. Geburtstag

Alfdorf

Werner Walter zum 75. Geburtstag

Leinzell

Rolf Richter zum 70. Geburtstag

weiter

Mit allen fünf Sinnen die Schönheit der Kunst erleben

Vernissage Wortwörtliche Einstimmung aufs Thema „Sinne“ – Ausstellung zum Festival Europäische Kirchenmusik im Labor im Chor eröffnet.

Schwäbisch Gmünd

Schon am Eingang werden die Besucher des Labors im Chor auf das Thema Sinne eingestimmt – beim Durchstreifen der kniehohen Zitronenverbenen. Im Innern erleben sie dann eine Ausstellung, „die von den fünf Sinnen erzählt“, wie Alkie Osterland einführt. Sehen, Fühlen, Riechen und fürs Ohr gibt’s Rhythmen von Stepptänzerin

weiter
Polizeibericht

Bei Diebstahl ertappt

Schwäbisch Gmünd. Ein 48-Jähriger ist am Mittwoch kurz nach 19 Uhr in Gmünd beim Ladendiebstahl ertappt und angezeigt worden. Der Mann hatte in einem Geschäft am Kalten Markt vier Packungen Parfum und Duschgel in seinen Rucksack verstaut und den Laden ohne Bezahlen verlassen, teilt die Polizei mit. Eine Mitarbeiterin, die den Diebstahl beobachtet hatte,

weiter
  • 101 Leser
Polizeibericht

Pumpstation beschädigt

Waldstetten. Zwischen Samstag um 0 Uhr und Mittwoch um 9 Uhr hat ein Unbekannter Schaden in noch unbekannter Höhe verursacht, als er mit seinem Fahrzeug auf dem Hornbergweg nach links von der Straße abkam und gegen eine dort aufgestellte Pumpstation fuhr, teilt die Polizei mit. Hinweise nimmt der Polizeiposten Waldstetten unter Telefon (07171) 42454

weiter
  • 520 Leser
Polizeibericht

Siebenjähriger verletzt

Schwäbisch Gmünd. Ein siebenjähriger Radfahrer ist bei einem Unfall am Mittwoch gegen 17.20 Uhr in der Josefstraße in Gmünd leicht verletzt worden. Eine 74-Jährige war mit ihrem Skoda langsam aus einer Einfahrt gefahren und stieß mit dem Jungen zusammen, der zeitgleich auf dem Fußweg der Josefstraße mit seinem Fahrrad unterwegs war, teilt die Polizei

weiter
Polizeibericht

Unfall aus Unachtsamkeit

Essingen. Auf der B 29 in Fahrtrichtung Essingen hat sich am Mittwoch gegen 15.40 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 49-jährige BMW-Fahrein war auf Höhe des Industriegebiets-West zu weit nach links zur Fahrbahnmitte geraten und dort mit einem nachfolgenden Kradfahrer zusammen gestoßen, der auf dem linken Fahrstreifen fuhr, teilt die Polizei mit.

weiter
  • 143 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Einfädeln

Schwäbisch Gmünd. Beim Einfädeln im Bereich des Verteilers-Ost auf die L 1161 in Fahrtrichtung Hussenhofen hat ein 42-jähriger Lastwagen-Fahrer am Mittwoch gegen 12.45 Uhr den Audi eines 68-Jährigen gestreift, teilt die Polizei mit. Der Schaden wird auf 3000 Euro beziffert.

weiter
  • 514 Leser
Polizeibericht

Versuchter Wohnungseinbruch

Welzheim. Ein unbekannter Täter ist beim Versuch gescheitert, sich über eine Terrassentür in der Straße Am Waldesrand in Welzheim Zutritt zu einer Wohnung zu verschaffen. Der Einbrecher war möglicherweise im Zeitraum zwischen Freitag, 29. Juni, und Mittwoch, 11. Juli, am Werk. Es entstand Schaden von etwa 500 Euro. Die Polizei Welzheim nimmt Zeugenhinweise

weiter
  • 594 Leser
Polizeibericht

Vorfahrt missachtet

Essingen. Beim Abbiegen vom Heubacher Weg in die Albstraße in Essingen hat eine 73-jährige Ford-Fahrerin am Mittwoch gegen 14.25 Uhr eine von links heranfahrende 55-jährige BMW-Fahrerin übersehen, berichtet die Polizei. Durch den Zusammenstoß entstand ein Gesamtschaden von rund 7500 Euro.

weiter
  • 400 Leser
Polizeibericht

Wildunfall

Schechingen. Auf der Verbindungsstraße zwischen Leinweiler und Schechingen hat ein 66-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 3 Uhr mit seinem Mercedes Benz ein die Fahrbahn querendes Reh erfasst. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

weiter
  • 514 Leser

„Bin dann mal unterwegs“

Kirche Die evangelischen Kirchengemeinden bieten Wanderungen an.

Täferrot. Die Evangelischen Kirchengemeinden im Schwäbischen Wald bieten unter dem Motto „Ich bin dann mal unterwegs“ wieder Wanderungen zu besonderen Gebäuden und geistliche Kirchenführungen an. So wird es Ende Juli eine historische Stadtführung durch Schwäbisch Gmünd inklusive Besichtigung des Münster-Dachstuhls geben. Am Sonntag, 16.

weiter
  • 139 Leser

Gymnasiasten besuchen Ort des Gedenkens

Exkursion Schüler aus Mutlangen besichtigen das Konzentrationslager in Dachau und erhalten Einblicke in die Geschichte.

Mutlangen. Einen Einblick in das Lagerleben während der Zeit des Nationalsozialismus sowie Wissenswertes über die Täter und Opfer erhielten die Neuntklässler des Franziskus-Gymnasiums bei ihrem mehrstündigen Rundgang durch das ehemalige Konzentrationslager Dachau und der dortigen Gedenkstätte.

In einem vierstündigen Seminar beschäftigten sich die Gymnasiasten

weiter
  • 143 Leser

Maria-Anna Pfleghar ist „ein Hauptgewinn für alle“

Amtseinsetzung Mit einer Feierstunde wird die neue Rektorin an der Durlanger Grundschule offiziell eingesetzt.

Durlangen. Seit 1999 ist Maria-Anna Pfleghar bereits Lehrerin an der Durlanger Christoph-von-Schmid-Schule – nun übernimmt sie die Leitung der Bildungseinrichtung. Im Rahmen einer Feierstunde wurde Maria-Anna Pfleghar am Donnerstagabend von Jörg Hofrichter, leitender Schulamtsdirektor im Schulamt Göppingen, offiziell in das Amt der Rektorin eingesetzt.

weiter
  • 356 Leser

Wie das Piratenschiff in den Wald kam

Elterninitiative An diesem Freitag, 13. Juli, wird im Schulwald von Durlangen ein Schiff getauft, das speziell für Kinder gebaut wurde. Die Kindertagesstätte Pusteblume lädt zum „Tag des offenen Schiffs“ ein.

Durlangen

Aus dem schattigen Grün des Durlanger Schulwaldes erklingt laut eine Glocke. Die Leiterin der Durlanger Kindertagesstätte, Hanna Shedid, muss deswegen lachen. „Die Schiffsglocke unseres neuen Spielgeräts ist einer der Renner.“ Und weil die Glocke bis in die Nachbarorte zu hören ist, müsse sie manchmal stillgelegt werden. Die Schiffsglocke

weiter

Lob für den schwäbischen Bruegel

Geburtstag Empfang für den Gmünder Künstler Hans Kloss. Viele Wegbegleiter sind dabei. Ausstellung im Panorama-Museum in der Grät am Marktplatz.

Schwäbisch Gmünd

Hunderte Gratulanten stehen vor der Grät am Marktplatz, verteilen sich auf den oberen Stockwerken in diesem „Haus voller Bilder“. Sie alle feiern den 80. Geburtstag des Künstlers Hans Kloss, vielleicht auch dessen Schlusswort: „Das ist nicht das Ende meiner künstlerischen Tätigkeit in Schwäbisch Gmünd, in ein paar

weiter

Ein freundlicher Freitag

Die Spitzenwerte liegen bei 23 bis 27 Grad.

Am Freitag ist es erst lange freundlich, im weiteren Tagesverlauf tauchen aber langsam mehr Wolken auf und abends sind einzelne gewittrige Schauer nicht ganz ausgeschlossen. Die Höchstwerte liegen bei 23 bis 27 Grad. Die 23 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 24 werden es in Neresheim, 25 in Ellwangen und Bopfingen, 26

weiter

Fast ein Dutzend hat einen Einser-Schnitt

Bildung Das Gmünder Wirtschaftsgymnasium verabschiedet 94 erfolgreiche Absolventen – 24 davon erhalten neben dem Abschlusszeugnis einen Preis oder Belobigung. Jahrgangsbester ist Daniel Weiß mit einem Notendurchschnitt von 1,1.

Schwäbisch Gmünd

Sie haben ihr Abitur in der Tasche: die 94 Absolventinnen und Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums in Schwäbisch Gmünd. In verschiedene Profile aufgeteilt legten sie ihre Prüfungen erfolgreich ab und durften nun ihre Zeugnisse in Empfang nehmen. Sieben Abiturienten erhielten zudem einen Preis, 17 eine Belobigung. Insgesamt elf Schüler

weiter
  • 5
  • 726 Leser

Palm und Initiative sollen an einen Tisch

Wirtschaft Erweiterung der Papierfabrik: Grüne beantragen Anhörung im Gemeinderat.

Aalen. „Da schaukelt sich ein enormer Konflikt hoch zwischen der Firma und der Bevölkerung.“ Grünenfraktionsvorsitzender Michael Fleischer will nun beide Seiten an einen Tisch bringen. Dr. Wolfgang Palm, Geschäftsführer der Unterkochener Papierfabrik, und die Vertreter der Initiative „ProUko“, die große Bedenken gegen die Erweiterung

weiter
  • 342 Leser

Zahl des Tages

4500

Quadratmeter groß ist der neue, interkommunale Wertstoffhof für Heubach und Böbingen im Gewerbegebiet Böbingen Süd. Damit ist er nach Angaben der GOA deutlich größer als die beiden bisherigen Wertstoffhöfe zusammen. Mehr dazu lesen Sie in dem Artikel „Neuer Wertstoffhof in Böbingen ist eröffnet“.

weiter
  • 656 Leser

Carina Bäurle gewinnt

Verlosung Erfolg beim „Gewinnsparen“ der Raiffeisenbank.

Bartholomä. Beim Gewinnsparen der Volksbanken Raiffeisenbanken gewann Carina Bäurle, Kundin der Raiffeisenbank Rosenstein aus Bartholomä, einen Hauptgewinn: ein Wellness-Wochenende mit einem Wert in Höhe von 1200 Euro.

Nach dem Prinzip des Gewinnsparens „Gewinnen, Sparen und Helfen“ hat Carina Bäurle gleichzeitig Spenden an Vereine und

weiter
  • 105 Leser

Unfall Auf Gegenspur geraten

Mögglingen. Auf der B 29 kam eine in Richtung Aalen fahrende 44-Jährige am Mittwoch auf die Gegenfahrspur. Dabei stieß sie mit ihrem Opel laut Polizei mit einem Sattelzug eines 57-Jährigen zusammen. Das Auto kippte auf die Seite. Die Frau verletzte sich leicht, am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Schaden an dem Lastwagen sowie an einem

weiter
  • 109 Leser

Areal um die Silberwarenfabrik fertig

Stadtentwicklung Barrierefreier Zugang zum Gebäude, neue Beleuchtung, neuer Belag auf dem Parkplatz: Etwa zwei Jahre haben die Bauarbeiten rund um die Silberwarenfabrik in Heubach gedauert, jetzt sind sie so gut wie abgeschlossen, bestätigt Bürgermeister Frederick Brütting. Foto: dav

weiter
  • 809 Leser

Musik und Kino im Freien

Freizeit Erste Sommerausgabe von „Hoierles und Brotkultur“.

Bartholomä. „Hoierles, schwofa und glotza“ bietet der Arbeitskreis Kunst und Kultur am Freitag, 13. Juli, ab 18 Uhr im Kulturhof Braighausen. Es ist die erste Sommerausgabe der Veranstaltungsreihe „Hoierles und Brotkultur“. Es gibt Wurstsalat im Glas, schwäbische Antipastiteller, Schmalzbrot und Leberkäse aus dem Holzbackofen.

weiter
  • 198 Leser

Unfall Radfahrer schwer verletzt

Heubach. Mit schweren Verletzungen musste ein 82-jähriger Radfahrer nach einem Unfall am Mittwoch in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann wollte laut Polizei gegen 13.30 Uhr von der Böbinger Straße aus vermutlich die Nordumfahrung überqueren. Dabei fuhr er in die Kreuzung ein, obwohl von links ein 56-Jähriger mit seinem Sprinters heranfuhr.

weiter
  • 140 Leser

Vier Jahre Freiheitsstrafe nach Tankstellenüberfall

Landgericht Die Erste Große Strafkammer befindet einen 35-Jährigen für schuldig, die HEM-Tankstelle auf dem Gügling beraubt zu haben.

Ellwangen/Schwäbisch Gmünd

Das mit Spannung erwartete Urteil der Ersten Großen Strafkammer des Landgerichts Ellwangen im Prozess gegen einen 35-jährigen Gmünder ist gefallen. Dieser war angeklagt, am 19. November 2016 gegen 23 Uhr die HEM-Tankstelle auf dem Gügling überfallen, den dort allein anwesenden Mitarbeiter mit einer täuschend echt aussehenden

weiter
  • 312 Leser

Zahl des Tages

17

Menschen sind am Donnerstag auf dem Gelände der Firma Scholz in Essingen durch giftige Dämpfe verletzt worden. Auslöser des Giftgasalarms war ein Fass unbekannter Herkunft.

weiter
  • 351 Leser

Musical Wer hat Lust am Singen?

Schwäbisch Gmünd. Lust am Singen, Lust an Musicals? Der Kolping-Chor veranstaltet eine offene Probe am Samstag, 14. Juli, von 11 bis 15 Uhr im Franziskaner, drittes Obergeschoss. Was wird geprobt? Der Chor erarbeitet zwei Musikstücke, vielleicht schon aus der neuen Produktion „Manche mögen’s heiß!“ Wer mitmachen möchte, ist zur Probe

weiter
Guten Morgen

Mist, eine Heugabel!

David Wagner über Murks im Text und wogende Getreidefelder

Wir Redakteure lügen nicht. Lügen ist eine bewusste Vortäuschung falscher Tatsachen. Das, liebe Leser, machen wir nicht. Freilich: Murks machen wir auch. Wenn wir nicht ganz so passende Begriffe verwenden. Eine Gabel, mit der Heu aufgeladen wird, ist nämlich eine Heugabel, machte mir ein Leser jüngst deutlich. Keine Mistgabel. Mmh. Ich dachte halt,

weiter
  • 153 Leser

Vandalen an der Schule

Schwäbisch Gmünd. Am Gebäude der Rauchbeinschule in der Rauchbeinstraße ist zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen eine Scheibe eingeschlagen worden, teilt die Polizei mit. Außerdem wurde der Schulgarten erheblich verwüstet und diverse Pflanzen und Gemüse herausgerissen. Hinweise nimmt die Polizei Schwäbisch Gmünd, Telefon (07171) 3580, entgegen.

weiter
  • 344 Leser
Zurückgeblättert

Die Tagespost vor 25 Jahren

Ende einer Ära am HBG Nach 20 Jahren als Schulleiter legt Alfred Pfister sein Amt am Hans-Baldung-Gymnasium nieder. Bei der feierlichen Verabschiedung ist sein Nachfolger bereits mit dabei: Wilhelm Englert, er wird die Rektorenstelle noch am selben Tag übernehmen.

Geiselnahme in München Kurdische Extremisten besetzen das türkische Konsulat in München

weiter
  • 126 Leser

Einmal gibt’s noch Karten: zum Finale

Public Viewing Die Gmünder Tagespost verlost noch einmal zwei Tische für je zehn Personen – mit Getränk und Grillwurst – fürs Public Viewing am Remsstrand. Ehrenamtlich Engagierte können sich bewerben unter wm-gd@sdz-medien.de. Mitmachen und Frankreich gegen Kroatien genießen. Foto: Länge

weiter
  • 389 Leser

„Klangbilder“ im Landratsamt Aalen

Ausstellung Der Fotokurs von Uli Schlossbach an der Vhs Aalen zeigt im Landratsamt Aalen seine Kapfenburg-Bilder. Kann man Musik auf Fotografien hörbar machen, ist eine der Fragen, die die Ausstellung beantworten will. Öffnungszeiten: 8 bis 18 Uhr. Foto: Benedikt Walther

weiter
  • 860 Leser
Kulturschaufenster

Wohin das Auge reicht

Schwäbisch Hall. Neue Einblicke in die Sammlung Würth sind noch bis 17. März 2019 in Hall zu sehen. Die Sammlung Würth hat in den vergangenen zehn Jahren eine Fülle spannender Neuzugänge internationaler Kunst erwerben können. Eine Auswahl von rund 200 Werken, die seit den 1960er-Jahren entstanden sind, werden nun zum größten Teil erstmals der Öffentlichkeit

weiter
  • 768 Leser

2018 wird das Jahr großer Kirschenmengen

Steinobsternte Von einer überdurchschnittlich ertragreichen Süßkirschenernte 2018 berichtet das Statistische Landesamtes Baden-Württemberg gegen Ende der Saison. Auch bezüglich Sauerkirschen, Pflaumen und Zwetschgen werde die Ernte in diesem Jahr wohl überdurchschnittlich ausfallen. Foto: KKH

weiter
  • 5
  • 2936 Leser

Schwäbisch als Ratespiel

Viele schwäbische Begriffe klingen nicht nur für „Reigschmeckte“ wie Fremdwörter, sondern auch echte Schwaben kommen manchmal an ihre Grenzen. Mit diesem Ratespiel soll sich das ändern. Die passenden Übersetzungen haben wir für Sie auf den Kopf gestellt:

Absäade Brautschau

Nuschdr Kette mit Perlen oder Kugeln

Quelle: www.landauf.landab.de

weiter
  • 1
  • 121 Leser

Gewichtige Geschichte

Schokoladenfabrikant „Grand Candy“ in Armenien ließ 2010, zum zehnten Geburtstag der Firma, eine 4,4 Tonnen schwere Schokolade produzieren. So ein Gewicht hat ansonsten zum Beispiel ein Bagger, der im Gartenbau eingesetzt wird. Mit der Riesenschoko gelangte die Firma ins Guinnessbuch der Rekorde.

weiter
  • 622 Leser

Garten Tipps

Süßkirschen: Jetzt können Sie Süßkirschenbäume schneiden, da die Wunden nun gut verheilen können. Bei kleineren Bäumen können Sie Konkurrenztriebe an der Baumspitze und an Seitenästen auch wegreißen.

Zuckerhut: Spätestens jetzt sollten Sie Zuckerhut pflanzen, damit die Köpfe im Spätherbst und Frühwinter erntefertig sind. Achten Sie darauf, dass auf

weiter
Durchgekaut

Flinke Finger überlisten

Cordula Weinke über Vorlieben für weiße oder dunkle Schokolade

Wenn Besuch aus Belgien angesagt ist, freut sich der gesamte Freundeskreis auf das Mitbringsel: eine große Packung feinster Pralinen. Die Kunstwerke, umhüllt von weißer oder dunkler Schokolade, gibt es traditionell im Anschluss an das gemeinschaftliche Essen, als Nachtisch also. Das Naschverhalten der Freunde hat sich im Laufe der Jahre allerdings

weiter
  • 348 Leser

Tims Wetterblog fürs Wochenende

Nach einer kurzen Pause gibt der Sommer wieder Gas. Der Freitag startet mit viel Sonnenschein, im Laufe des Tages wird es aber insgesamt wolkiger. In den Abendstunden sind einzelne gewittrige Schauer nicht ganz ausgeschlossen. Die Höchstwerte liegen bei 23 bis 27 Grad. Die 23 Grad gibt’s im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 24 Grad werden es

weiter
  • 209 Leser

Zeiss findet Nachfolger für Spitzenpfeil

Personalia Der neue Finanzchef kommt aus den eigenen Reihen. Vorstand der Zeiss Meditec AG wird zudem vergrößert.

Oberkochen. Der Optikkonzern Zeiss hat einen Nachfolger für den scheidenden Finanzvorstand Thomas Spitzenpfeil gefunden: Zum 1. Oktober wird Dr. Christian Müller (50) die Position des CFO übernehmen. Müller war zuvor Finanzchef der Zeiss Meditec AG. „Mit ihm rückt eine erfolgreiche Führungskraft in die Position des Finanzvorstands der Carl Zeiss

weiter
  • 1343 Leser

Rosa Raritäten aus dem Schoko-Labor

Oschtalbkoscht Schokoladen-Sommelière Stefanie Bengelmann arbeitet an einer besonderen Süßigkeit – an einem rosa Sommerriegel mit getrockneten heimischen Früchten und Pistazien.

Unterschneidheim

Ja, das ist wirklich Schokolade“, sagt Stefanie Bengelmann und zaubert einen rosafarbenen Riegel hervor. Die Geschäftsführerin des Café Bengelmann in Unterschneidheim und Schokoladen-Sommelière hat soeben eine ganz besondere Süßigkeit geschaffen – mit rosa Schokomasse. Die Grundlage dafür bezeichnen Fachleute als Ruby-Bohne.

weiter

Giftgasalarm bei Scholz in Essingen

Feuerwehreinsatz Beim Verladen von Schrott ist am Donnerstag ein Fass unbekannter Herkunft beschädigt worden und der giftige Stoff Allylisothiocyanat ausgetreten. 17 Menschen wurden verletzt.

Essingen

Mehrere Fässer mit einem chemischen Gefahrstoff lösten am Donnerstagvormittag einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf dem Gelände der Firma Scholz in Essingen aus. Der Bereich auf dem Firmengelände wurde abgesperrt. „Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht derzeit nicht“, meldete die Polizei am frühen Donnerstagnachmittag.

weiter
  • 410 Leser

Altersgenossen „versumpfen“ in Füssen

Altersgenossenverein Der Ausflug des AGV 1966 stand unter dem Motto „Es soll ja keinen Spaß machen“. Entsprechend dieser Devise verbrachten die AGVler unterhaltsame Tage in und um Füssen, wo Jürgen Streit, einer der ausgewanderten 1966er lebt und vor Ort alles organisiert hatte. Eine spannende Stadtführung stand hier genauso auf dem Programm

weiter

Frauenwandergruppe erklimmt die Zugspitze

Ausflug Dass das Gebiet rund um die Zugspitze auch im Sommer ein lohnendes Ziel ist, erlebte kürzlich die Frauenwandergruppe des Skiclubs Großdeinbach. Bei idealem Wanderwetter konnte das vom Organisationsteam perfekt vorbereitete Wochenende ganz nach Plan durchgeführt werden. An den beiden Ausflugstagen erklommen die Frauen den Schachtkopf, das Marienberg-Gipfelhaus,

weiter

Grundschüler lernen Erste Hilfe

Bildung Schüler der Grundschule Hardt haben von DRK-Ausbilderin Ilona Meyer gelernt, wie sie im Notfall richtig reagieren und Erste Hilfe leisten. Der Schulbesuch war Teil der AG Schulsanitäter, an der 13 Schüler mitmachen. Foto: privat

weiter
  • 499 Leser

Patrozinium-Sommerfest in St. Peter und Paul mit Clowns, Elefanten und Messerwerfern

Kindergarten Der katholische Montessori-Kindergarten St. Peter und Paul feierte kürzlich sein traditionelles Sommerfest das seit 50 Jahren immer um den Namenstag des Schutzheiligen stattfindet. Neben der alljährlichen Tombola begeisterten die Kinder des Montessori-Kindergartens die Gäste mit einem tollen Zirkus-Programm. Elefanten, Löwen und ein Zauberer

weiter
  • 108 Leser

Wetzgauer „Karate-Kids“ paddeln mit dem Kanu auf der Brenz

Ausflug Eine Gruppe „Karate-Kids“ vom Shotokan-Karate-Dojo (SKD) Wetzgau, der Karate-Abteilung des TSB Gmünd, machte eine erlebnispädagogische eintägige Kanu-Tour auf der Brenz. Begleitet wurden die Kinder vom Trainer-Team des SKD Wetzgau sowie einigen engagierten Eltern. Die abwechslungsreiche und zum Teil abenteuerliche Flussfahrt führte

weiter

Giftgasalarm bei Scholz in Essingen

Feuerwehreinsatz Beim Verladen von Schrott ist am Donnerstag ein Fass unbekannter Herkunft beschädigt worden und der giftige Stoff Allylisothiocyanat ausgetreten. 17 Menschen wurden verletzt.

Essingen

Mehrere Fässer mit einem chemischen Gefahrstoff lösten am Donnerstagvormittag einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf dem Gelände der Firma Scholz in Essingen aus. Der Bereich auf dem Firmengelände wurde abgesperrt. „Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht derzeit nicht“, meldete die Polizei am frühen Donnerstagnachmittag.

weiter
  • 5
  • 1171 Leser

Zahlen, Daten und Fakten rund um das neue Logistikzentrum

Bauzeit In nur neun Monaten wurde das Logistikzentrum fertig gestellt. Baubeginn war im Oktober 2017.

Verkehr Bis zu 85 Lkw werden den Anbau pro Tag künftig ansteuern.

Mitarbeiter ZF wird in der neuen Logistikzentrale 50 Menschen beschäftigen. Insgesamt sind am Standort Alfdorf rund 1900 Mitarbeiter für ZF tätig.

Fläche Das Grundstück misst 27 300

weiter
  • 1047 Leser

ZF eröffnet Logistikzentrum

Neubau Rund 14 Millionen Euro hat der Autozulieferer in Alfdorf investiert – und trägt damit dem Wachstum des Standorts Rechnung: Seit 2016 hat ZF hier 200 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Alfdorf

Knapp neun Monate nach dem Spatenstich hat der ZF-Konzern am Donnerstag sein neues Logistikzentrum in Alfdorf offiziell eröffnet. Knapp 14 Millionen Euro hat das Unternehmen investiert und 50 neue Arbeitsplätze geschaffen. „Dieser Neubau ist ein klares Bekenntnis zum Standort Alfdorf“, erklärte Werkleiter Michael Ruster bei der

weiter
  • 2370 Leser

Wo sich Tradition und Zukunft treffen

Regionale Wirtschaft Die Wurzeln der deutschen Industriegeschichte gründen in den Erzgruben auf der Ostalb. Und das Tempo der Digitalisierung bestimmt die Innovationskraft von Zeiss.

Die Digitalisierung wird die gesamte deutsche Wirtschaft verändern. An der Richtigkeit dieses Satzes gibt es zwar keinen Zweifel – doch was sich genau wandelt, welche Auswirkungen sich auf dem Arbeitsmarkt ergeben und in welchem Tempo sich der Wandel vollzieht, das kann niemand genau sagen. Eines ist aber klar: Der Wirtschaftsraum des Ostalbkreises,

weiter

Neugier ist eine Zierde des Berufs

Ausbildung Volontärinnen und Volontäre in der Redaktion berichten, warum sie in den Journalismus wollen. Was Benjamin Blümchen damit zu tun hat und warum die Provinz spannender sein kann als Tokio.

Marcia Rottler: „Meine erste Zeitung habe ich mit sieben Jahren herausgegeben. In krakeliger Schrift. Mit vielen Bildern. Der kreative Umgang mit Sprache fasziniert mich – damals und heute.

Inzwischen berichte ich über das Geschehen in meiner Region. Klar, das kann bei einer Tageszeitung auch mal nur eine Geschichte über den Wochenmarkt

weiter

Zwei Gemeinden teilen sich einen neuen Wertstoffhof

Müllentsorgung GOA feiert am Donnerstag mit Landrat, Bürgern und Gemeindevertretern das „Vorzeigeprojekt“.

Böbingen/Heubach. So ein Wertstoffhof habe ja auch eine soziale Komponente. Das betonten alle Redner bei der Einweihung des neuen, interkommunalen Wertstoffhofes für Böbingen und Heubach in der Siemensstraße. Heubachs Schultes Frederick Brütting meinte gar, die Wertstoffhöfe ersetzten die Stammtische als soziale Treffpunkte. Auch zur Eröffnung waren

weiter
Editorial

Keine Zukunft ohne Herkunft!

Damian Imöhl über den wertvollen Beitrag unserer Leserinnen und Leser

Eine Zeitung ist ein klares Bekenntnis, das es sogar im Abo gibt. Nicht nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Keine Eintagsfliege, kein beiläufiges Blabla. Dafür steht die SchwäPo seit 70 Jahren. Unsere gedruckte und digitale Zeitung spielt jetzt eine neuartige, eminent wichtige Rolle, wenn man Gleichförmigkeit und Manipulation verhindern will. Denn

weiter

Neue Autos für Feuerwehr

Etat Gmünds Stadträte entscheiden vor Sommer über die Investition.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt will für die Feuerwehren in Großdeinbach und Bettringen zwei neue Löschfahrzeuge anschaffen. Beide kosten jeweils knapp 357 000 Euro. An der Finanzierung beteiligt sich das Land mit je 90 000 Euro. Die Fahrzeuge sollen den Abteilungen voraussichtlich im August 2019 zur Verfügung stehen. Der Gemeinderat entscheidet darüber

weiter

Neues Notfahrzeug für Rettungswache

Deutsches Rotes Kreuz Ein technisch gut ausgestatteter Kleintransporter mit mehr Raum wird sofort nach der Übergabe für den Dienst eingesetzt.

Schwäbisch Gmünd

Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Schwäbisch Gmünd stellte im März ein neues Notarzteinsatzfahrzeug in den Dienst. Um künftig den Anforderungen des Rettungsdienstes besser gerecht zu werden, ging ein neuer Kleintransporter, ausgebaut zum Notarzteinsatzfahrzeug, für die Rettungswache Mutlangen auf die Straße. „Wir sind

weiter

Ortschaftsrat in Deinbach

Schwäbisch Gmünd. Um den Bebaungsplan „Im Holder“ geht es am Donnerstag, 19. Juli, um 19.30 Uhr im Ortschaftsrat Großdeinbach im Bürgersaal des Bezirksamtes. Zudem haben Bürger die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Und es gibt Bekanntgaben.

weiter
  • 263 Leser

Angebote für Senioren

Seniorenwohnanlage Tag der offenen Tür im Paul-Gerhardt-Haus.

Schwäbisch Gmünd. Die Mieter des Paul-Gerhardt-Hauses und des Evangelischen Vereins laden am kommenden Sonntag, 15. Juli, alle Interessierten zum Tag der offenen Tür in die Eutighofer Straße 15 ein. Der Tag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst, den die Evangelische Kirchengemeinde und der Evangelische Verein gemeinsam gestalten. Anschließend

weiter
Kurz und bündig

Classics-Disco im Kulturcafé

Schwäbisch Gmünd. Einmal im Monat bewegt der freischaffende Gmünder Künstler Joachim Scheffler die Gäste im Kulturcafé nicht durch seine Malerei, sondern legt als DJ der Classics-Disco die progressiven Sounds aus den 60ern, 70ern und 80ern auf. Am Samstag, 14. Juli, ist es um 20.30 Uhr im Kulturcafé der a.l.s.o. wieder soweit. Der Eintritt ist frei,

weiter
  • 221 Leser

Das Zusammenspiel bringt viel Applaus

Konzert Blasmusik-Serenade der Kolpingkapelle und der Einhorn-Musikanten auf der Remspark-Bühne.

Schwäbisch Gmünd. Die Kolpingkapelle und die Einhorn-Musikanten haben das Konzert der Gmünder Blasmusik-Serenade gemeinsam bestritten. Es waren bekannte Stücke aus verschiedenen Musikrichtungen zu hören: Vom anspruchsvollen Trompetenstück „Bugler’s Holiday“ mit Lukas Hölldampf, Timo Egetenmeier und Markus Strenzl an der Trompete über

weiter

Essbare Obstwiese

Kräuterführung Spaziergang mit Imbiss direkt von der Wiese.

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Eine Kräuterführung mit Kräuterpädagogin Susanne Dalke und der Interessengemeinschaft IG Streuobst Weiler gibt es am Sonntag, 15. Juli, unter dem Titel „Sommerspaziergang – essbare Streuobstwiese“. Es wachsen viele essbare Wildpflanzen auf Streuobstwiesen, die lecker zubereitet werden können. An diesem Nachmittag

weiter
Kurz und bündig

Pfadfinder sammeln Altpapier

Schwäbisch Gmünd. Die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) vom Stamm Heilig Kreuz aus Schwäbisch Gmünd sammeln an diesem Freitag, 13. Juli, Altpapier. Sie sind ab 16 Uhr unterwegs. Bitte das Altpapier gut gebündelt und windsicher verpackt am Straßenrand bereit stellen. Wer mitmacht, unterstützt die Pfadfinder.

weiter
  • 276 Leser
Polizeibericht

Mann provozierte Fußballfan

Fellbach. Eine Polizeistreife war am Donnerstag gegen 1 Uhr im Bereich des Bahnhofes in Fellbach unterwegs, als sie lautes Geschrei wahrnahm. Sie stellten fest, wie ein 54-Jähriger kroatische Fußballfans provozierte. Bei der Identitätsfeststellung war der Mann äußerst aggressiv, wollte die Beamten angehen und schupste sie zurück. Der nicht zu beruhigende

weiter

Schüler aus Waldstetten erleben stürmische Tage auf Sylt

Gemeinschaftsschule Nach einer langen Anreise trafen die 39 Schüler der Lerngruppe sieben der Gemeinschaftsschule Unterm Hohenrechberg (GMS) Waldstetten mit ihren Lehrern im Fünf-Städte-Heim in Hörnum auf der Insel Sylt ein. Gleich nach der Ankunft stürzte sich ein Großteil der Schüler in die hohen Wellen am Weststrand. Bei einer Schifffahrt zu den

weiter
  • 268 Leser
Kurz und bündig

Spanien beim Liederkranz

Alfdorf-Rienharz. Nach einem Jahr Pause lädt der Liederkranz Rienharz wieder in seinen „Konzertsaal“ in Schocks Scheune ein. Unter dem Motto „Spanische Nacht“ präsentiert der Chor einen Streifzug durch die spanische Chormusik. Begleitet wird der Chor am Klavier von Susanne Walcher-Fischer. Weitere Mitwirkende sind Sopranistin Ute Bidlingmaier. Jean

weiter
Polizeibericht

Vermisstensuche erfolgreich

Urbach. Der von der Polizei mit Bild gesuchte Mann aus Urbach wurde am Donnerstagabend wohlbehalten aufgefunden. Nach Zeugenhinweisen aus der Bevölkerung traf ihn die Polizei in einem Waldgebiet bei Urbach an. Der 33-Jährige war seit Montag um 5 Uhr in der Frühe vermisst worden. Nachdem er nun wieder aufgetaucht ist, hat sich die Suche erledigt.

weiter
  • 333 Leser

Wildwest beim Sommerfest

Familiensportgemeinschaft Alfdorf In Alfdorf-Adelstetten genießen viele Familien beim Sommerfest beste Country- und Westernstimmung.

Alfdorf-Adelstetten

Zu einem gelungenen Sommerfest gehören zunächst Sommerwetter und eine gute Portion Feststimmung. Beides war ausreichend vorhanden, als die Familiensportgemeinschaft Alfdorf am ersten Juliwochenende ihre Tore öffnete und zu einem ganz besonderen Sommerfest einlud – einem Familiensommerfest in Country- und Westernatmosphäre.

weiter
  • 138 Leser
Kurz und bündig

Zweites Palmen-Feschdle

Lorch. Zwischen dem Bäderbrunnen und dem Karlsplatz in der Lorcher Innenstadt gibt es an diesem Freitag, 13. Juli, von 18 bis 23 Uhr leckere Snacks, erfrischende Getränke und Cocktails mit sommerlichen Flair. Veranstalter dieses zweiten Palmen-Feschdle sind die Lorcher Händler.

weiter
  • 325 Leser
Kurz und bündig

„Stauferland-Radtour“

Waldstetten. Zu einer „Stauferland-Radtour“ trifft sich die Ortsgruppe Waldstetten des Schwäbischen Albvereins am kommenden Sonntag, 15. Juli. Die Route führt Richtung Wäschenbeuren und Adelberg. Eine Einkehr ist vorgesehen. Die Strecke beträgt rund 50 Kilometer. Organisator ist Stefan Herrmann. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Malzéviller Platz in Waldstetten.

weiter
  • 261 Leser

Die Helden der letzten Meile

Porträt Drei Zustellerinnen und ein Zusteller der Schwäbischen Post erzählen, warum sie teilweise schon seit Jahrzehnten bei Wind und Wetter für unsere Leser unterwegs sind.
Die Umtriebige

„Es ist sehr ruhig, wenn man frühmorgens unterwegs ist“, sagt Elfriede Weickelt. Tatsächlich schlafen andere noch, wenn sie ihre Runden dreht. 200 Zeitungen trägt die Zustellerin von Montag bis Samstag aus. Seit 1978, damals noch in der Triumphstadt, heute im Hüttfeld. Lädt um 3.15 Uhr ihre Zeitungen ins Auto, fährt in ihren

weiter

Heirat – und das eigene Abo

Treue Abonnenten Für Erna Neupert ist die Schwäbische Post ein Stück Heimat. Warum sie die Diskussion um Aalens Bäderlandschaft besonders interessiert.

Aalen

Die Schwäbische Post ist für Erna Neupert ein lebendiges Stück Heimat. Die 84-Jährige wurde in Aalen geboren, wuchs auf dem Bauernhof ihrer Eltern in der Alten Heidenheimer Straße auf, wurde in der Stadtkirche getraut, auch ihre beiden Kinder kamen in Aalen zur Welt.

Oft ist die SchwäPo für sie so etwas wie ein Familienalbum: Mit vielen Menschen,

weiter

Norbert Bereska Bürgermeister

Nattheim. „Ich lese die SchwäPo, weil ich in Wasseralfingen aufgewachsen bin und noch sehr gut über meine alte Heimat informiert sein möchte“, sagt der Nattheimer Bürgermeister Norbert Bereska. Als ehemaliger Pressewart für den Tischtennis-Bezirk Ostalb wisse er, dass die Zeitung ein ganz wichtiges Medium sei, um die Menschen zu erreichen.

weiter
  • 149 Leser
Glückwunsch, SchwäPo!

Sibylle Schwenk PR-Referentin

Aalen. „Ich lese die SchwäPo gerne, weil sie mich von klein auf begleitet hat“, sagt Sibylle Schwenk, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit beim katholischen Dekanat Ostalb. Schon für ihre Eltern habe die Schwäbische Post auf den Frühstückstisch gehört. Sibylle Schwenk arbeitete 13 Jahre lang für die SchwäPo als freie Mitarbeiterin in den

weiter

Als Ellwangen die Uniform ablegte

Bundeswehrstandort Ellwangen war älteste Garnisonsstadt der Bundeswehr – und sie war es gerne. Der Abzug der Soldaten kam unerwartet und veränderte das Gesicht der Stadt enorm.

Ellwangen

Es war ein rabenschwarzer Tag für Ellwangen, dieser Donnerstag, der 23. Januar des Jahres 2014. Dem Anlass irgendwie angemessen, begleiteten Kälte und Regen den nächtlichen Auflösungsappell des Transportbataillons 465 in der Reinhardt-Kaserne. Damit endete eine lange Tradition, denn Ellwangen war die älteste Bundeswehrgarnison in Baden-Württemberg.

weiter

Als Winkler die Nasen der Welt putzte

Regionale Wirtschaft Am Wegesrand der Aalener Industriegeschichte seit 1948 stehen viele „Kreuze“. Eine Erinnerung an einst namhafte Unternehmen, die es heute nicht mehr gibt.

In der ersten Ausgabe der Schwäbischen Post vom 25. Februar 1948 nimmt die Wirtschaft noch einen ganz kleinen Teil ein. Zu lesen ist unter dem Titel: „Der Kreis Aalen auf der Leipziger Messe“ folgende Nachricht:

„Auf der Leipziger Frühjahrsmesse vom 2. bis 7. März ist der Kreis Aalen mit fünf Ausstellerfirmen vertreten. Die Vereinigten

weiter

Tee früh um sechs mit der SchwäPo

Treue Abonnenten Horst Schmid ist fest in Abtsgmünd verwurzelt. Trotzdem zieht es ihn immer wieder hinaus in die Welt. Warum seine Reiselust vor allem Afrika zum Ziel hat.

Abtsgmünd

Die SchwäPo liest Horst Schmid (77) eigentlich seitdem er lesen kann. Bei seiner Oma, bei seinen Eltern, und als er schließlich heiratete und einen Hausstand gründete, abonnierte er seine eigene Schwäbische Post.

„Ich bin Steinbock und somit ein konservativer Mensch“, sagt Schmid, Architekt im Ruhestand, ehemaliger Gemeinderat

weiter

Heidi Schulze leidet unter Gerüchten

Kleinkrieg Ein Unterschneidheimer macht der Kioskbetreiberin am örtlichen Badesee zu schaffen. Er schürt Zweifel an der Wasserqualität. Untersuchungen aber zeigen: Der See ist sauber.

Unterschneidheim

Fürs SchwäPo-Foto macht Heidi Schulze ein freundliches Gesicht. „Mir ist nicht zum Lachen zumute“, sagt sie, sobald die Kamera wieder verschwunden ist. Eigentlich hat sie am Badesee Westere in Unterschneidheim ihre Berufung gefunden. Vor zwölf Jahren hat sie den Kiosk dort übernommen und ausgebaut, einen schönen Bereich

weiter

„Ich liebe die Zeitung einfach!“

Treue Abonnenten Eleonore Böhme und Annemarie Bruckmaier lesen die SchwäPo zusammen seit 114 Jahren. Was eine Kaffeekränzchenanzeige damit zu tun hat.

Aalen

Was hat der Gemeinderat in seiner Sitzung besprochen? Welche Gebäude werden neu gebaut? Was ist in der Aalener City geplant? All diese Infos gibt es in der Schwäbischen Post jeden Morgen pünktlich zum Frühstück – und das seit 70 Jahren.

Annemarie Bruckmaier und Eleonore Böhme sind besonders treue Leserinnen der Schwäbischen Post: Die beiden

weiter

Kontra auf eine schlüpfrige Bild-Story

Spektakuläre Geschichten Aus dem Tod eines Mädchens aus Treppach macht „Bild“ im Jahr 1969 eine üble Schmonzette. Die SchwäPo greift das Boulevardblatt mit den Tatsachen an.

Aalen

Vierte Schulstunde der Klasse 3b am 24. Oktober 1969 im Erdgeschoss des Aalener Schubart-Gymnasiums. Die Französischlehrerin, Ingrid Siegrist, hat nach der großen Pause eigentlich gar keinen Unterricht in der Klasse. Als sie aber am Klassenzimmer vorbeikommt, hört sie Tumult und geht rein, um für Ruhe zu sorgen.

Einige Jungs hatten mit den langen

weiter

Feuer zerstört die Heimatsmühle

Brand Fast fünf Jahrzehnte sind vergangen seit die Mühle zum großen Teil ein Raub der Flammen wurde. Die Feuerwehren aus den benachbarten Orten verhinderten noch Schlimmeres.

Aalen-Hofen

Der 14. August 1969 ist nicht nur in Hofen unvergessen. An diesem Donnerstag vor fast 50 Jahren zerstörte ein Großfeuer in der Nacht die traditionsreiche Heimatsmühle, einen der ältesten Mahlbetriebe des Landes. Nur dem vorbildlichen Engagement der vereinigten Feuerwehren aus Hüttlingen, Hofen, Wasseralfingen, Aalen und Ellwangen ist es

weiter

Anzeigen einst und heute

Werbung Wer vor 70 Jahren von einem Sonderangebot erfahren wollte, war auf die Tageszeitung angewiesen.

Aalen

Anzeigen und Abonnements – mit diesen Einnahmequellen haben Verleger einst ihre Zeitungen finanziert. Das ist bis heute so geblieben. Nicht nur auf der Ostalb.

Im Hinblick auf das Anzeigenaufkommen hat sich jedoch viel verändert. Während die Menschen vor 70 Jahren, als die Schwäbische Post gegründet wurde, nur aus der Zeitung von Sonderangeboten

weiter

Die Achterbahnfahrten in der Aalener Sportwelt

Sport Von Matratzensportlern, Autodidakten und Senkrechtstartern – wie heimische Athleten zunächst in Provisorien Sportgeschichte schrieben.

Aalen

Früher war alles anders. Schlechter als heute, jedenfalls nach dem totalen Zusammenbruch am Ende des Zweiten Weltkriegs, das ganze Land ein einziges Provisorium. Aalen machte da keine Ausnahme. Vier Monate nach der Kapitulation konnte durch Entgegenkommen der US-Militärregierung auch in Aalen wieder Fußball gespielt werden.

Aber wie? Es fehlten

weiter
Glückwunsch, SchwäPo!

Harry Ulrich, Spionlesbäcker

Aalen. Zwar ist die SchwäPo nicht ganz so alt wie das Aalener Spionle, aber eben aus Aalen auch nicht mehr wegzudenken und ein prägendes Element unserer schönen Stadt. Happy birthday, SchwäPo!

weiter

Klaus-Dieter Sterzik, DRK

Aalen. Der Griff zur SchwäPo oder der Blick in die App gehören für mich zu den täglichen Gewohnheiten wie eine gute Tasse Tee. Herzlichen Glückwunsch zu 70 Jahren Berichterstattung!Fotos: opo

weiter
Tagestipp

Pecha-Kucha-Night in der Brauerei

Das Aalener Löwenbräu feiert das 350-jährige Bestehen. Dies wird mit einem Brauereihoffest seit Donnerstag bis Sonntag, 15. Juli, gefeiert. An diesem Freitag erwartet die Besucher eine Open-Air Pecha-Kucha-Night. Pecha Kucha kommt aus dem Japanischen und ist eine Vortragstechnik, bei der zu mündlichen Vorträgen passende Bilder an eine Wand projiziert

weiter

Mordfall Bögerl gibt weiter Rätsel auf

Spektakuläre Geschichten Es ist eines der rätselhaftesten Verbrechen der vergangenen 70 Jahre. Noch immer ist die Tat ungeklärt, die sich auch für die Ermittler zum Albtraum entwickelt hat.

Heidenheim/Neresheim

Gut acht Jahre nach der Entführung und Ermordung von Maria Bögerl ist die Tat noch immer ungeklärt und die Ermittler tappen im Dunkeln. Über 10 000 Spuren und Hinweise haben nicht zum Täter geführt. Ermittlungspannen, falsche Tatverdächtige und mutwillig gestreute falsche Hinweise endeten immer in Sackgassen. „Ein einziger

weiter

Die ungewisse Zukunft der LEA

Migration Seit 2015 kamen 30 000 Menschen in die Landeserstaufnahmeeinrichtung. Obwohl die Probleme der Anfangszeit längst abgestellt sind, ist die Zukunft der LEA umstritten.

Ellwangen

Die ersten Migranten, die im Frühsommer 2015 hier ankamen, waren Kriegsflüchtlinge, Familien aus Syrien. Sie wurden von Landrat Klaus Pavel und Ellwangens Oberbürgermeister Karl Hilsenbek in der gerade eröffneten Einrichtung herzlich empfangen.

Schon damals war die neue Nutzung der einstigen Truppenunterkünfte am Hungerberg ein Streitthema.

weiter

Ein großer Wurf für ganz Ellwangen

Strukturpolitik Mit dem Zuschlag für die Landesgartenschau 2026 kann sich die Stadt im ständigen Wettbewerb der Ostalbstädte um Lebensqualität und Tourismus ein gutes Stück voranbringen.

Ellwangen

Es war ein holperiger Start. Minister Peter Hauk hat mit der Verquickung der Landesgartenschauvergabe mit der Zukunft der Ellwanger Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (LEA) der Stadt einen Bärendienst erwiesen. Jetzt sollte man jedoch nach vorn blicken und die Chancen sehen, die eine Landesgartenschau für Ellwangen bietet.

Zunächst einmal

weiter

Rund um die Uhr aktuell informiert

Onlineangebote Die 17 Stunden am Tag besetzte Redaktion bietet auf ihren Onlinekanälen verlässliche und schnelle Neuigkeiten.

Aalen. Einmal am Tag kommt eine Zeitung heraus, gedruckt auf Papier: Im digitalen Zeitalter gilt das nicht mehr allein. Seit Beginn des neuen Jahrtausends hat sich die Entwicklung auch in der Redaktion rasant beschleunigt. Neben der täglichen Produktion einer gedruckten Zeitung kümmern sich die Redaktionsmitarbeiter auch um die digitalen Kanäle.

Was

weiter

SchwäPo@Digital: Drohne, WhatsApp, Pageflow & Co

Onlineangebote Spektakuläre Luftaufnahmen und bewegende Multimedia-Reportagen gehören mittlerweile ebenfalls zum SchwäPo-Internetauftritt.

Aalen

Längst ist der SchwäPo-Onlineauftritt über eine reine Nachrichtenplattform hinaus gewachsen. Die Redaktion testet neue Tools und Geräte, probiert neue Trends aus und manches findet den Weg in den redaktionellen Alltag. Wie zum Beispiel unsere SchwäPo-Drohne. Seit einigen Jahren liefert sie spektakuläre Foto- und Videoaufnahmen von der Ostalb.

weiter
  • 155 Leser

Vereinsseiten im Internet kommen an

Onlineangebote Seit fünf Jahren bietet die SchwäPo in ihrem Internetauftritt den Vereinen eine eigene Plattform.

Aalen. Mit den Vereinsseiten stellt die Schwäbische Post ihren erfolgreichen Internetauftritt Vereinen zur Verfügung. Hier können Vereinsmitglieder sofort eigene Artikel und Meldungen ohne Umwege veröffentlichen.

Das Konzept überzeugt: Denn die Vereinsartikel werden neben der jeweiligen Vereinsseite auch noch an vielen weiteren Stellen im SchwäPo-Onlineauftritt

weiter

Weitere Informationen

Bis zum 23. Juli können Sie das neue E-Paper der Schwäbischen Post gratis testen. Weitere Informationen dazu finden Sie online unter www.schwaebische-post.de/mein-epaper

Zur Web-Version des E-Papers gelangen Sie im Browser über www.schwaebische-post.de/epaper

Sie haben Fragen? Gerne beraten wir Sie auch persönlich per E-Mail oder auch am Telefon.

weiter

Ulrich Pfeifle schlägt Dr. Eugen Volz

Spektakuläre Geschichten Nach einem langen und harten Wahlkampf hat bei der Oberbürgermeisterwahl in Aalen 1975 der vermeintliche SPD-Außenseiter klar die Nase vorn.

Aalen

Eine Sensation verkündet die Schwäbische Post am 10. November 1975 auf ihrer ersten Lokalseite: Aalen hat einen neuen Oberbürgermeister. Aber es ist nicht, wie viele bis zuletzt gehofft hatten, der CDU-Kandidat Dr. Eugen Volz, sondern der SPD-Mann Ulrich Pfeifle. Ein junger Sozi hat bald den OB-Sessel inne in einer Stadt, die von einer absoluten

weiter

Sie schwört auf die SchwäPo

Treue Abonnenten Gertrud Gold schätzt die Schwäbische Post seit Jahrzehnten – nicht nur wegen der lokalen Nachrichten. Beim Frühstück morgens um sieben knackt sie als Erstes das Zahlenrätsel.

Oberkochen

Was die SchwäPo angeht, da hat Gertrud Gold (89) klare Prioritäten: Als Erstes ist das Sudoku dran. Die Tageszeitung mit dem Zahlrenrätsel – für sie zum Frühstück gegen 7 Uhr so unverzichtbar wie für andere die Tasse Kaffee. Im täglichen Knacken des mathematischen Rätsels auf der Unterhaltungsseite ist sie ziemlich routiniert: Etwa

weiter

„Herr Diebold ond Kollegen“ auf der Hebebühne

„Herr Diebold ond Kollegen“ sind auf der Hebebühne in Straßdorf schon Kult. Mit neuen Liedern auf bekannten Melodien sind sie dort am Samstag, 14. Juli, zu erleben. Die schwäbischen Textchen sind tief-, hinter-, scharf- oder feinsinnig. Wanderalzheimer, missglückte Altbausanierung, Fernweh mit Durchfall, analytische Betrachtungen volkstümlicher

weiter

Barocke Suiten in der Kirche

Klassik Das Konzert in St. Johann Aalen am Sonntag, 15. Juli, bildet den Abschluss des Festivals für Alte Musik.

Der Oboist Andreas Vogel und Kirchenmusikdirektor Thomas Haller gestalten das nächste Barockkonzert in St. Johann Aalen am Sonntag, 15. Juli, ab 18 Uhr. Dieses Konzert bildet auch den Abschluss des „Aalener Festivals Alte Musik“.

Die Friedhofskapelle St. Johann beherbergt mit ihrer barocken Allgeyer-Orgel eine der wenigen historischen Instrumente

weiter
  • 193 Leser

Demos für den Autobahnbau

Spektakuläre Geschichten Der Bau des vorletzten Abschnitts der A7 Flensburg – Füssen hat in den 1980er-Jahren sensationelle Bilder ermöglicht.

Aalen

Kaum jemand kann sich heute Aalen ohne den Autobahnanschluss der A 7 vorstellen. Am 18. Dezember 1987 wird an dieser längsten Autobahn Deutschlands die vorletzte Lücke geschlossen: zwischen dem Kreuz Feuchtwangen/Crailsheim und der Anschlussstelle Heidenheim. 60 Kilometer misst dieses Teilstück der A 7, die 950 Kilometer mitten durch Deutschland

weiter
Der besondere Tipp

Die Ausstellung „Untragbar“

Die Ausstellung „Untragbar. Von der Sehnsucht nach Veränderung“ ist noch bis Sonntag, 29. Juli, auf Schloss Untergröningen zu sehen. Die von Marjatta Hölz kuratierte Ausstellung des Kunstvereins KISS fordert die Besucher zum Perspektivwechsel auf und präsentiert Werke zum Traum des Menschen von einem anderen Dasein.

Die Ausstellung ist

weiter

Dieter Schnebels „Utopien“ in Gmünd

EKM Raum-, Klang- und Bewegungstheater in Gedenken an Dr. Ewald Liska.

Ganz im Zeichen der geistlichen Musik steht Schwäbisch Gmünd mit dem Festival für Europäische Kirchenmusik in den nächsten Wochen. Als eines der Glanzlichter im Programm gilt sicher Dieter Schnebels Raum-, Klang- und Bewegungstheater „Utopien“ am Dienstag, 17. Juli, 20 Uhr, in der Johanniskirche. Diese stellt die christlichen Tugenden Glaube,

weiter
  • 200 Leser

Ein Meister der Gitarre in Hüttlingen

In Gitarrenkreisen gilt Juan Falú als Genie. In über 30 Soloalben hat sich der südamerikanische Folkloregitarrist Kultstatus erspielt. Nun kommt er am Freitag, 27. Juli, 20 Uhr, ins Forum Hüttlingen. Ein Mann, eine Gitarre und ein überragendes Talent. So könnte man die sympathische Persönlichkeit des argentinischen Musikers Juan Falú zusammenfassen.

weiter
  • 173 Leser

Hochsaison in Stuttgart

Die Stuttgarter Spielzeit neigt sich dem Ende entgegen und gleich drei Intendanten verabschieden sich: Zum Abschluss schenkt das Stuttgarter Ballett Reid Anderson und dem Publikum eine Festwoche. Jossi Wieler feiert „Hochsaison“ im und um das Opernhaus. Armin Petras ist bereits abgereist und sagt zusammen mit seinem Ensemble: „Hello

weiter
  • 134 Leser

Oerding, Patrick und Parsons

Pop Für drei der Open Air-Konzerte des Festivals auf Schloss Kapfenburg gibt es Karten im Vorverkauf.

Die drei Stars stehen zwar beim diesjährigen Festival Schloss Kapfenburg zwar nicht gemeinsam auf der Bühne, haben aber doch was gemeinsam: Für die Konzerte mit Johannes Oerding, Michael Patrick Kelly und Alan Parsons gibt es noch Restkarten. Alle Veranstaltungen sind Open Air.

Mit feinsinnigem Gespür greift der Wahlhamburger Johannes Oerding in seinen

weiter
  • 146 Leser

Römisches Erbe vor Bulldozer bewahrt

Spektakuläre Geschichten Auf dem Gelände des einstigen Aalener Römerkastells wollte die Stadt im Jahre 1954 Wohnungen bauen lassen – und eine Villa für den damaligen Oberbürgermeister.

Aalen

Auf dem Gelände des ehemals größten römischen Reiterkastells nördlich der Alpen will die Stadt Aalen Mitte der Fünfzigerjahre Mietshäuser bauen: Die Wohnungsnot drückt. Zwei geschichtsbewussten Männern gelingt es jedoch, dies abzuwenden. Glück für Historiker, dass einem der beiden dafür das Instrument einer Tageszeitung zur Verfügung steht.

Das

weiter

Die tiefe Wunde schmerzt bis heute

Zwangseingemeindung Selbst nach 43 Jahren haben viele Wasseralfinger nicht verdaut, dass die einstige Stadt unterm Braunenberg 1975 ihrer Selbstständigkeit beraubt wurde.

Aalen-Wasseralfingen

Die Narbe schmerzt. Immer noch. Selbst nach 43 Jahren haben viele Wasseralfinger die Zwangseingemeindung mit Aalen nicht verdaut. Der 2. Mai 1975 ist als Schwarzer Freitag in die Lokalgeschichte Wasseralfingens eingegangen. An diesem Tag fällte der Staatsgerichtshof das Urteil. Mit diesem schmerzhaftesten Schritt der damaligen

weiter
  • 109 Leser

Als über Nacht das „GD“ weg war

Kreisreform Wie aus den Landkreisen Schwäbisch Gmünd und Aalen etwas ganz Neues wird: der Ostalbkreis, der am 1. Januar 1973 zusammenbrachte, was zumindest nicht für alle zusammengehörte.

Aalen

Klar, sie waren schon sauer dort im Westen, in Schwäbisch Gmünd. Das Aalen jetzt den Kreissitz bekommen hat. Das hat sie gewurmt. Noch mehr, dass sie ihr „GD“ verlieren und künftig auch Schwäbisch Gmünder Autos ein „AA“ am Beginn des Kennzeichens stehen haben. „Es ist sehr schade um diesen Kreis“, so schrieb

weiter
  • 152 Leser

Zeitungstechnik zwischen zwei Medien-Revolutionen

Zeitungsherstellung Vom Bleisatz zum Digitalen. Die Digitalisierung bestimmt auch in Redaktion, Verlag und im Druckzentrum Crailsheim den Weg für die Automatisierung vieler Prozesse.

Aalen

Johannes Gutenberg hat mit seiner Erfindung der beweglichen Letter und einer präzisen Drucktechnik die Welt verändert. Die neue Technik löste die erste Medienrevolution aus, die ihrerseits Renaissance und Reformation beflügelte und mit der Partizipation der Bürger die demokratische Gesellschaft westlicher Prägung ermöglichte.

Buchstaben – weiter

„Eine Zeitung herauszugeben, ist eine öffentliche Aufgabe“

Unternehmensentwicklung Bernhard und Ulrich Theiss, Verleger der Schwäbischen Post, sprechen im Interview über Meinung, Märkte und die Marke „SchwäPo“.

Aalen

Siebzig Jahre Schwäbische Post, das heißt auch 70 Jahre Familienunternehmen Theiss.

Bernhard Theiss: Unser Vater Dr. Konrad Theiss und Dr. Johannes Binkowski haben auf der Basis eines Lizenzpapiers das Unternehmen gegründet. Die beiden haben nach der Zeit des Nationalsozialismus die wichtige Aufgabe der Presse in einer Demokratie gesehen, die

weiter

Erinnern Sie sich?

Bilderbogen Unsere Heimat in sieben Jahrzehnten

Kinderfest-Umzug in Aalen – hier entlang der Rombacher Straße – im Jahr 1976.

Das lebendige Nein: Aktion „Kein Giftmüll aufs Land“ im November 1993

Thermalwasser entdeckt! Der Vorläufer der Limesthermen 1980

Festumzug zur Stadterhebung Oberkochens im Jahr 1968

Härtsfeld-Schättere 1961

Sprengung Marienkirchturm 1969

Beim Hollandgärtner

weiter

Leserfest zum runden Geburtstag

70 Jahre SchwäPo Von der Tageszeitung zum größten Medienunternehmen Ostwürttembergs – am 22. Juli steigt die Geburtstagsfeier mit einem Tag der offenen Tür und vielen Attraktionen im Zeitungshaus.

Aalen

Die Schwäbische Post hat Grund zu feiern: Sie wird in diesem Jahr 70 Jahre alt!

Im Jahr 1948 erhielten Dr. Konrad Theiss und Dr. Johannes Binkowski von den Alliierten die Lizenz zur Herausgabe einer Tageszeitung und gründeten die Schwäbische Post. Innerhalb von 70 Jahren ist aus dem Zeitungsverlag ein modernes Medien- und Dienstleistungsunternehmen

weiter

Immer Neuigkeiten auf der Spur

Ehemalige Gerti Angstenberger war Redaktionssekretärin mit Leib und Seele, später dann Korrektorin und ehrenamtlich aktiv.

Aalen. „Mit der Firma fühle ich mich sehr verbunden“, erklärt Gerti Angstenberger. Kein Wunder, denn SDZ Druck und Medien, dem Verlagshaus von Schwäbische Post und Gmünder Tagespost, hat die 74-Jährige beinahe ihr gesamtes Arbeitsleben gewidmet. „Wir waren zwölf Kinder“, erzählt die gebürtige Abtsgmünderin. „Ich gehörte

weiter

Frohnatur mit Schwarzem Brett

Ehemalige Elfriede Stippler war Sekretärin der Geschäftsleitung und SchwäPo-Redaktion.

Aalen-Wasseralfingen. „Fräulein, sind Sie das Schwarze Brett?“ An solche telefonischen Anfragen erinnert sich Elfriede Stippler heute mit einem herzhaften Lachen. Die ehemalige Sekretärin der SchwäPo-Redaktion musste – neben vielen anderen Aufgaben – die täglichen Zeitungsseiten mit den Veranstaltungsterminen bearbeiten. Was

weiter

Die Schwäbische Post kann stolz auf ihre 70-jährige Geschichte zurückblicken. Für das Verlagshaus, die Redaktion, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Leserschaft ist dies ein Grund zu feiern. Zu diesem besonderen Anlass gratuliere ich sehr herzlich!

Baden-Württemberg hat eine regional vielfältige und wertvolle Presselandschaft. Die Bürgerinnen

weiter

Siebzig Jahre Schwäbische Post – zu diesem Jubiläum gratuliere ich sehr herzlich. Denn zum einen ist es eine stolze Leistung, ein Familienunternehmen über so viele Jahrzehnte hinweg erfolgreich zu führen. Zum anderen ist die Traditionszeitung Generationen von Leserinnen und Lesern in Aalen, Ellwangen, Schwäbisch Gmünd und anderen Städten und

weiter

Zeitungsmacher von der Pike auf

Ehemalige Episoden aus vier Jahrzehnten Zeitungsgeschichte: von 1957 bis 1997 – vom Schriftsetzer zum Chefredakteur der Schwäbischen Post.

Aalen

70 Jahre Schwäbische Post, 40 Jahre davon habe ich als Volontär bis zum Chefredakteur miterlebt und mitgestaltet. Als Nachfolger meines ältesten 2015 verstorbenen Bruders Eugen. Er hatte in Stuttgart und in den USA studiert, wurde in München promoviert und ging dann als Redakteur zur SchwäPo. 1957 folgte er dem Ruf des aus Aalen stammenden damaligen

weiter

Gefahrstoffalarm bei Scholz: 17 Verletzte, davon fünf Schwerverletzte

Rettungsdienst und Feuerwehr im Großeinsatz - Verkehrsregelung aufgehoben - Einsatz voraussichtlich noch bis gegen 18 Uhr.

Essingen. Mehrere Fässer mit einem chemischen Gefahrstoff lösten am Donnerstagvormittag laut Polizeiangaben einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei auf dem Gelände der Firma Scholz in Essingen aus. Der Maßnahmen dauern zur Stunde (Stand: 13.30 Uhr) noch an. Aufgrund notwendiger Verkehrsregelungsmaßnahmen

weiter

Aktuell, modern und heimatverbunden – so präsentiert sich die Schwäbische Post als Tageszeitung mit der höchsten Auflage im Ostalbkreis und das schon seit 70 Jahren. Zu diesem Jubiläum gratuliere ich persönlich und stellvertretend für den Ostalbkreis herzlich.

Seit sieben Jahrzehnten verstehen es die Verlegerfamilie Theiss sowie der aktuelle

weiter

Siebzig Jahre Schwäbische Post steht für sieben Dekaden Pressefreiheit.

Als „vierte Macht“ im Staat tragen Medien ein hohes Maß an Verantwortung. Als Lokalzeitung ist die Schwäbische Post somit dem Gemeinwohl in der Region verpflichtet – und daran wird sie von ihren über 30 000 Abonnenten und regelmäßigen Lesern gemessen.

Kommunale

weiter

Gautschfeiern für Gutenbergs Jünger

Tradition Den Brauch der Schwarzkünstler zu pflegen ist im Unternehmen „SDZ Druck und Medien“ mit seiner Schwäbischen Post seit Jahrzehnten Ehrensache. Was sich verändert hat.

Aalen

Gautschfeiern – die uralte Tradition geht auf Johannes Gutenberg zurück, den Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern im 15. Jahrhundert. Den Brauch zu pflegen ist im Unternehmen „SDZ Druck und Medien“ mit seiner Schwäbischen Post seit Jahrzehnten eine Ehrensache. Insbesondere unter den Beschäftigten, die aus den

weiter

Als man Texte mit dem Skalpell kürzte

Redaktion früher und heute Vor vier Jahrzehnten gab es weder Handy noch PC noch Telefax. Zeitung war sozusagen noch Handarbeit. Viel hat sich geändert, das Wichtigste aber ist geblieben.

Aalen/Ellwangen

Wie wurde früher Zeitung gemacht? In der Glosse eines früheren Kollegen liest sich der historische Ursprung so: Als so um das Jahr 1440 herum der alte Herr Gutenberg mal wieder knietief in Druckerschwärze stand und nicht wusste, wohin mit dem Zeug, habe er eben den Buchdruck erfunden ...

Nun gut. Ein paar Details haben sich seither

weiter

Projekte anschieben helfen

VR-Bank-Stiftung Was mit dem Geld geschieht – und wie Vereine der Kultur-, Sport- und Sozialszene auf der Ostalb davon profitieren können.

Aalen/Schwäbisch Gmünd

Die VR-Bank-Stiftung hat im Jahr 2017 gut 10 000 Euro erwirtschaftet und möchte diesen Betrag ausgeben für Vereine der Kultur-, Sport- und Sozialszene auf der Ostalb. Für die diesjährige Ausschüttung kann man sich noch bis zum 30. Juli bewerben.

VR-Bank-Chef Hans-Peter Weber berichtet in einer Pressekonferenz über die heuer 25

weiter
  • 108 Leser

Feuerwehrhaus am Sebaldplatz ist auf dem Prüfstand

Haushaltsausschuss Stadträte diskutieren insgesamt 66 Anträge und Verbesserungsvorschläge.

Schwäbisch Gmünd. „Noch keine richtige Antwort“ hat Gmünds Stadtverwaltung auf die Frage, wie das „dringliche Problem Toilettenversorgung“ auf dem Hornberg und an der Degenfelder Skischanze gelöst wird, sagte Bürgermeister Dr. Joachim Bläse im Gemeinderat. Auf fehlende Toiletten hatte die CDU-Fraktion hingewiesen. Die Stadt

weiter
  • 324 Leser

Große Oper auf kleiner Bühne

Klassik Beim vierten Konzert des neuen Festivals für Alte Musik gastieren Alice Wielant und Gitarrist Maarten Vandenbemden in der Villa Stützel.

In der Villa Stützel in Aalen ist man ganz nah dran am Geschehen. Mit den Künstlern auf Tuchfühlung und unmittelbar ausgesetzt den Wirkungen der Musik, den Leidenschaften und Emotionen. So erlebt am Mittwochabend.

Im vierten Konzert des „Festivals für Alte Musik“ gastieren Sängerin Alice Wielant und Gitarrist Maarten Vandenbemden in der

weiter
  • 405 Leser

Baustelle Mögglingen-Lautern nochmal gesperrt

Mögglingen. Derzeit wird die Brücke über die Lauter und die K 3282 zwischen Mögglingen und Lautern gebaut. Wie in den Oster- und Pfingstferien muss die Straße nun nochmals für den Verkehr voll gesperrt werden, teilt das Regierungspräsidium mit. Gesperrt ist von Freitag, 20. Juli, bis längstens Mittwoch, 1. August. Die Sperrung sei aus Sicherheitsgründen

weiter
  • 5
  • 2649 Leser

Anrührendes Theatervergnügen

Freilichtspiele Wie bei den Kreuzgangspielen in Feuchtwangen das Publikum mit der Inszenierung von „Wie im Himmel“ mit Seelenfutter versorgt wird.

Was für ein Film das ist. Für Herz, Seele und Hirn. „Wie im Himmel“ war der Überraschungserfolg im Kinojahr 2004. Nicht nur Chorsängerinnen und Chorsänger waren begeistert von der Geschichte um den ausgebrannten Dirigenten Daniel Dareus, der sich in der schwedischen Provinz verkriecht. Längst gibt es von Kay Pollak eine Theaterfassung.

weiter

Radfahrer schwer verletzt

Sprinter erfasst 82-Jährigen in Heubach

Heubach. Mit schweren Verletzungen musste ein 82-jähriger Radfahrer nach einem Unfall am Mittwochnachmittag in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann wollte gegen 13.30 Uhr von der Böbinger Straße aus vermutlich die Nordumfahrung überqueren. Dabei fuhr er in den Kreuzungsbereich ein, obwohl von links ein vorfahrtsberechtigter

weiter
  • 3450 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

8.45 Uhr: Auf der B29 gab es am Mittwoch einen weiteren Unfall - zwischen dem Industriegebiet West und Essingen.

8.35 Uhr: Eine 13-jährige Radfahrerin wurde in der Aalener Innenstadt von einem Auto angefahren und verletzte sich dabei leicht.

8.30 Uhr: Die Feuerwehr musste am Mittwochabend zu einem Brand an der Kocher-Baustelle zur Renaturierung

weiter
  • 3307 Leser

Unfall auf der B29 bei Essingen

Autofahrerin gerät zu weit nach links und kollidiert mit Krad-Fahrer

Essingen. Auf der der B 29 in Fahrtrichtung Essingen kam es am Mittwochnachmittag gegen 15.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Eine 49-jährige Autofahrerin war auf Höhe des Industriegebiets-West zu weit nach links zur Fahrbahnmitte geraten und dort mit einem nachfolgenden Krad-Lenker kollidiert, welcher den linken Fahrstreifen befuhr. Der Krad-Lenker

weiter
  • 5246 Leser

13-jährige Radfahrerin verletzt

Auto gegen Fahrrad in der Aalener Innenstadt

Aalen. Eine 13-jährige Radfahrerin, die am Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr entlang der Schubartstraße auf dem Gehweg in Richtung Innenstadt fuhr, wurde im Bereich einer Grundstücksausfahrt von einem ausfahrenden Autofahrer erfasst. Das Mädchen stürzte und verletzte sich hierbei leicht, so die Polizei.

weiter
  • 2
  • 1603 Leser

Regionalsport (14)

1000 Starter erwartet

Leichtathletik Der 32. Aalener Stadtlauf steigt am Sonntag ab 10.10 Uhr.

Eine große Schar von Läufern und Zuschauern werden für Sonntag zum 32. Aalener Stadtlauf in der Innenstadt erwartet. Insgesamt haben sich 1063 Läufer für alle Wettbewerbe vorangemeldet. Die Startreihenfolge wurde umgedreht: Der Hauptlauf über die 10 Kilometer startet diesmal am Vormittag. Der Startschuss fällt um 10.10 Uhr. Ab Mittag sind die Schüler

weiter

M-Springen wird Höhepunkt

Reiten Der Reit- und Fahrverein Röhlingen veranstaltet am Samstag und Sonntag ein großes Reit- und Springturnier mit Prüfungen für Könner und auch Turniereinsteiger.

Viele Höhepunkte erwarten die Teilnehmer und die Zuschauer. Der Reit- und Fahrverein Röhlingen veranstaltet nun schon sein sechstes Turnier auf dem inzwischen bewährten Terra-tex-Sandplatz. Geboten werden Prüfungen vor allem für die Springreiter von den Prüfungen für junge Springpferde über die Einstiegsklasse bis zu den schwereren Springprüfungen

weiter
Sportmosaik

Man muss auch gönnen können ...

Bernd Müller über Urlauber, WM-Erkenntnisse und stolze Rückblicke

Auch in der Oberliga wird bei den Fußballern des FC Normannia die Ferienzeit wieder Lücken in den Kader reißen in den kommenden Wochen. „Wir haben nunmal Familienväter, Lehrer und Partner von Lehrerinnen, die in den kommenden Wochen Urlaub machen“, sagt FCN-Trainer Holger Traub. Man muss auch gönnen können, kann sich Traub da nur sagen.

weiter
  • 207 Leser

Zwei Teams der LG Staufen im Landesfinale

Leichtathletik, U14, U16 Stark im Vorkampf zu Württembergischen Meisterschaften.

Neben der U16 startete auch die Jugend der U14 der LG Staufen im Stadion des Berufsschulzentrums in Schwäbisch Gmünd. Dabei durften sich beide Teams über die Qualifikation für das Finale an selbem Ort Ende September freuen.

In der weiblichen Jugend sammelte Anna-Marie Jas in ihren Disziplinen sehr viele Punkte für das Mannschaftsergebnis. Vor allem

weiter

„Die Tore sollen fallen“

Fußball, Oberliga Erstes Testspiel des FC Normannia Gmünd auf heimischem Platz: Am Samstag um 11 Uhr kommen die U19-Junioren des VfB Stuttgart.

Es könnte ein spannender Vergleich werden: Der Neu-Oberligist FC Normannia empfängt am Samstag (11 Uhr) die U 19-Junioren des VfB Stuttgart.

Den Gmündern ist klar, was sie erwartet: eine sehr gut ausgebildete Mannschaft mit jungen Kickern, die was werden wollen als Fußballer und sich entsprechend zu präsentieren versuchen. „Da geht’s

weiter
  • 179 Leser

ZAHL DES TAGES

0

Goldmedaillen hat Carina Vogt bislang bei deutschen Meisterschaften gewonnen. „Verrückt“ nennt das Bundestrainer Andreas Bauer. International nämlich hat die 26-jährige Skispringerin aus Waldstetten alles gewonnen: sie ist Olympiasiegerin und Vierfach-Weltmeisterin.

weiter
  • 230 Leser

Fußball Ü32 Finalspiele in Elchingen

Die Finalspiele im Bezirk Ostwürttemberg um die Meisterschaften der Senioren Ü 32 werden am kommenden Samstag ausgetragen. Auf dem Sportgelände des SV Elchingen treffen sich der FV Viktoria Wasseralfingen und die SG Bettringen zum Duell um die Kreismeisterschaft. Spielbeginn ist um 14 Uhr. Um die Bezirksmeisterschaft spielen danach der TSV Essingen

weiter
  • 544 Leser

Bettringer Herren drehen Partie

Tennis Die Damen 40 der SG Bettringen stehen nach dem 6:0-Sieg im Spitzenspiel gegen Herlikofen kurz vor dem Aufstieg.

Die Herren reisten als Tabellenführer zum punktgleichen Zweiten TC Schnait II. Nur Graf und Preißler konnten ihre Einzel gewinnen. Mit 2:4 ging es in die Doppel. Bettringen wählte die richtige Doppelaufstellung. Doppel I mit Graf/Scheffold gewann klar mit 6:2 und 6:2. Überraschend deutlich gewannen auch die Youngster Waldraff/Staiber mit 6:3, 6:2. Nun

weiter

Die Qualität der Gegner steigt

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen spielt am Freitag gegen den VfB Stuttgart II und am Sonntag gegen die Kickers.

Mart Ristl blieb kaum Zeit zum Eingewöhnen. Der zehnte Neuzugang des VfR Aalen, der seit Dienstag bei der Mannschaft ist, hat gleich die ganze Härte des neuen Trainers zu spüren bekommen. „Das war bislang die intensivste Trainingswoche“, sagt Argirios Giannikis.

Die ist keineswegs spurlos an den Profis vorübergegangen. Lukas Lämmel musste

weiter
  • 181 Leser

Höchstens fünf kommen in Runde zwei

Fußball, WFV-Pokal Vier der sieben Ostalbteams im direkten Duell. Knaller in Runde eins ist das Duell Dorfmerkingen – Essingen.

Per Zufallsgenerator im DFBnet wurden die Runden eins und zwei im WFV-Pokal der kommenden Saison ausgelost. Gespielt wird zunächst in vier Gruppen nach Landesliga-Gebieten. Bereits die erste Runde liefert einige interessante Begegnungen: So treffen sich die Sportfreunde Dorfmerkingen und der TSV Essingen in Runde eins zum Duell der Verbandsligisten.

weiter

Marcel Spindler kehrt zurück

Handball, Landesliga Nach zwei Kreuzbandrissen Rückkehr zur neuen Saison zu seinem Heimatverein SG Bettringen.

Mit Marcel Spindler kehrt zur neuen Saison ein weiterer Spieler nach Bettringen zurück und will dort nach Verletzungsmisere mithelfen, die SGB in der Landesliga zu etablieren. Spindler absolvierte zusammen mit seinem Zwillingsbruder die komplette Jugend in Bettringen, bevor er nach Alfdorf in die Landesliga wechselte. Dort reifte er auch in der Württembergliga

weiter
  • 215 Leser

Strähle trotzt der Verletzung

Mountainbike Im italienischen Val di Sole hatte jedoch der Weltmeister Nino Schurter die Nase vorn.

Weltmeister Nino Schurter hat im italienischen Val di Sole seinen dritten Saisonsieg gefeiert. Zwischen zwei Fahrern der Nationalmannchaft landete der Böbinger Sven Strähle vom Team German Technology Racing. Auch wenn er auf dem 61. Platz von 120 Startern drei Sekunden an den Weltcup-Punkterängen vorbeischrammte, war das Resultat für Strähle durchaus

weiter
  • 100 Leser

Die Qualität der Gegner steigt

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen testet am Freitagabend gegen den Regionalligisten VfB Stuttgart II. Anpfiff beim SV Waldhausen: 18.30 Uhr. Am Sonntag geht es dann gegen die Stuttgarter Kickers.

Mart Ristl blieb kaum Zeit zum Eingewöhnen. Der zehnte (und letzte) Neuzugang des VfR Aalen, der seit Dienstag bei der Mannschaft ist, hat gleich die ganze Härte des neuen Trainers zu spüren bekommen. „Das war bislang unsere intensivste Trainingswoche“, sagt Argirios Giannikis.

Die ist keineswegs spurlos an den Profis vorübergegangen. Lukas

weiter
  • 5
  • 408 Leser

Wenig Hoffnung auf den ersten Titel

Skispringen, deutsche Meisterschaft Carina Vogt und Anna Rupprecht vom SC Degenfeld kämpfen am Freitag und Samstag in Hinterzarten um die Medaillen. Die Olympiasiegerin ist angeschlagen.

Es ist ein Makel, den sie einfach nicht los wird. Carina Vogt hat als Skispringerin international alles gewonnen. National dagegen fehlt ihr noch immer dieser eine Titel: Die Olympiasiegerin und Vierfach-Weltmeisterin war noch die Deutsche Meisterin.

Auch in diesem Jahr stehen die Chancen nicht gut, dass die 26-Jährige endlich diese Goldmedaille gewinnt.

weiter
  • 239 Leser

Überregional (65)

Die markante Stimme klingt wie ein Reibeisen. Aber Bela Rethy beschwichtigt sofort: "Ich werde viel schlafen, viel trinken und vertraue zudem auf konventionelle Hausmittel. Bis Sonntag bin ich wieder fit." Denn um 17.00 Uhr MESZ im Luschniki-Stadion von Moskau schlägt die große Stunde für den ZDF-Kommentator, der zum dritten Mal nach 2002 in Yokohama weiter
  • 134 Leser
Rom (dpa) - Der Wechsel von Weltfußballer Cristiano Ronaldo von Real Madrid zu Juventus Turin hat nach Medienberichten das Interesse anderer Clubs an Profis des italienischen Meisters geweckt. Der FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp wolle zum Beispiel 90 Millionen Euro für den Juve-Argentinier Paulo Dybala anbieten, schrieb am Mittwoch die italienische weiter
  • 116 Leser
Von Alpirsbach bis Wiblingen: In zwölf Schlössern, Klöstern und Gärten des Landes arbeiten inzwischen Bienenvölker. Das teilten die Staatlichen Schlösser und Gärten mit. Passend zum Themenjahr „Von Tisch und Tafel“ werden zwölf Honigsorten angeboten. Die historischen Gartenanlagen seien „Inseln der Biodiversität“: Mit ihren Wiesen weiter
abc abc
Ternnis: Die Damen des TV Reutlingen siegten in der Württemberg -Liga gegen den SSV Ulm 1846 mit 7:2, als Linsenbolz,Heckel, Winkler, Widmann und Wurst überzeugten.Die Junioren kamen in der Württemberg-Liga zu einem 8:1 gegen Schwendi:Frentz, Hornitschek und Co gefielen. Die Juniorinnen verloren gegen Bernhausen 3:8, als Wurst/Burth, Gießler und Burth weiter
Eine Sensation wie diese gebe es in der Welt der Livekonzerte so gut wie nie anzukündigen, freuen sich die Veranstalter: Burt Bacharach, der sogenannte King of Easy Listening, gibt am Samstag (14.7.) sein erstes Deutschland-Konzert. Er tritt zwei Monate nach seinem 90. Geburtstag im Berliner Admiralspalast auf. Begleitet wird der Amerikaner von einem weiter
  • 184 Leser
Sicherheit

„Optimierungen nicht zum Nulltarif“

Die Opposition im Landtag prangert die gestiegenen Kosten der Polizeireform an. Innenminister Strobl sagt: Der Mehraufwand ist fachlich begründet.
Schuldzuweisungen und gegenseitige Vorwürfe, Angriff und Verteidigung: Im Landtag von Baden-Württemberg haben sich gestern Opposition und Regierung einen Schlagabtausch über die geplante Polizeireform geliefert. Während Abgeordnete der Opposition insbesondere erhebliche Kostensteigerungen kritisierten, verteidigte die Regierungsmehrheit die Vorhaben weiter
  • 209 Leser
Zahl des Tages

45

Prozent Frauenanteil haben Bubsheim (Kreis Tuttlingen) und Beuron im Kreis Sigmaringen. Das sind die niedrigsten Quoten im Südwesten. Den höchsten Frauenanteil meldet das statistische Landesamt für Untermarchtal (Alb-Donau-Kreis) mit 61 Prozent. Beuron hat ein Männer-, Untermarchtal ein Frauenkloster. Der Landeswert liegt bei 50,3 Prozent. dpa weiter

Abi mit acht

Ein Kind, das schon mit Einstein und Newton verglichen wird: Der achtjährige Laurent Simons hat gerade Abitur gemacht. Der belgisch-niederländische Junge weiß auch schon, was er nach dem Sommer studieren will.
Immer wenn die Bässe laut durch das alte Haus an der Prinsengracht in Amsterdam dröhnen, lernt Laurent. „Er lernt am liebsten ohne Kopfhörer“, sagt seine Mutter Lydia Simons und rollt mit gespieltem Entsetzen die Augen. Laurent sitzt neben ihr am großen runden Esstisch und grinst schelmisch. Zur Zeit muss er nicht lernen. Er hat gerade erst weiter
  • 542 Leser

Am Ende bleibt die Trauer

Es hat lange gedauert, bis die Angehörigen der NSU-Opfer ein Urteil gegen die Beschuldigten hören. Zufrieden macht es sie nicht in jedem Fall.
Schon am Morgen um 7.30 Uhr ist die Straße am Münchner Justizzentrum gesperrt, viele Dutzend Polizisten stehen da, teils in voller Ausrüstung, eine Bühne ist aufgebaut, aus den Lautsprechern schallt getragene türkische Volksmusik. Hunderte Menschen sind schon da am Tag des Urteils im NSU-Prozess. Sie demonstrieren gegen Rechtsextremismus und gegen die weiter
  • 455 Leser

Angriff durch angelockten Wolf

Eine Forscherin kritisiert Fotosafaris in Polen, für die die Tiere mit Fleischködern an Menschen gewöhnt werden.
Der Wolf, der Ende Juni in Polen zwei Kinder angefallen hat, soll für Fototouristen angefüttert worden sein. Das hat die polnische Wolfsforscherin Sabina Nowak dem „Wirtualna Polska“ gesagt. Nahe dem Angriffsort sei eine Stelle, zu der Wölfe mit Ködern gelockt werden. Der Wolf, der zwei Kinder nahe dem Dorf Przyslup und zwei Wochen zuvor weiter
  • 278 Leser

Anpfiff für Jagd auf Euro-Gauner

Die EU-Polizei startet eine Art Ganoven-Memory: Bürger sollen helfen, gesuchte Verbrecher zu fangen.
Europol ruft die Bürger zur Mithilfe bei der Suche nach den 25 meist gesuchten Verbrechern Europas auf. Mit der neuen Kampagne „Liga des Verbrechens“ sollen flüchtige Kriminelle aufgespürt werden, wie die Polizeibehörde in Den Haag mitteilte. Die 25 Gesichter sollten so bekannt werden wie die mancher Fußballstars: „Je mehr Leute die weiter
  • 205 Leser
Tennis

Atemberaubende Wende

Angelique Kerber und Julia Görges überraschen mit dem Halbfinaleinzug in Wimbledon nicht nur sich selbst. Dank der neu gewonnenen Stabilität ist jetzt alles möglich.
Auf der Terrasse des Internationalen Pressezentrums hatte Julia Görges auch beim zehnten Interview noch nicht das Lächeln verloren. Geschliffen wie immer beantwortete die frischgebackene Wimbledon-Halbfinalistin die Fragen der TV-Anstalten aus aller Welt, mühelos wechselte die eloquente Brünette zwischen Deutsch und Englisch hin und her. Görges genoss weiter

Athen weist russische Diplomaten aus - Vorwurf Bestechung

Athen/Moskau (dpa) - Griechenland will zwei russische Diplomaten ausweisen, denen Bestechung von Kirchenvertretern und Politikern vorgeworfen wird. Zudem sei die Einreise zweier weiterer russischer Diplomaten unerwünscht, berichtete die Athener Zeitung „Kathimerini“ am Mittwoch weiter. „Es hat Verhaltensweisen gegeben, die geeignete weiter
  • 414 Leser
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Fussball Testspiel Real Salt Lake City – Eintracht Frankfurt 0:0 (0:0) Hebei China Fortune FC – Schalke 04 1:3 (0:0) Tennis Grand-Slam-Turnier in Wimbledon (38,4 Mio. Dollar) Herreneinzel, Viertelfinale: Radsport Tour de France 5. Etappe, Lorient – Quimper (204,50 km): xxx xxx xxx xxx xxx Gesamtstand: x x x x Hockey Nationenturnier, weiter
  • 114 Leser

Chinesischer Dissident Qin Yongmin zu 13 Jahren Haft verurteilt

Wuhan (dpa) - Der langjährige chinesische Dissident Qin Yongmin ist zu 13 Jahren Haft verurteilt worden. Ein Volksgericht in Wuhan (Provinz Hubei) befand ihn am Mittwoch der „Untergrabung der Staatsgewalt“ für schuldig. Das Urteil wurde auf der Webseite des Gerichts bekannt gegeben. Der 64-Jährige ist ein Veteran der Menschenrechts- und weiter
  • 417 Leser

Der Ballettwunderheiler

Reid Anderson hat als Motor und Mentor der Stuttgarter Compagnie das Erbe John Crankos nicht nur verwaltet, sondern neu gestaltet. Jetzt tritt er ab – und wird gefeiert.
Was für eine Bilanz! In den vergangenen 22 Jahren hat das Stuttgarter Ballett 2,5 Millionen Zuschauer angezogen: eine sagenhafte, von kaum einer anderen Compagnie erreichte Platzausnutzung von 94 Prozent. 128 Uraufführungen und nahezu 100 Gastspiele, oft als Übersee-Tourneen, hat die Kompanie in dieser Zeit gestemmt. Aufopferungsvoll pflegte weiter
  • 186 Leser

Der Dichter als Prophet des Schönen

Zum 150. Geburtstag von Stefan George würdigt eine neue Biografie den Verfechter der reinen Poesie.
Der vor 150 Jahren, am 12. Juli 1868, in Büdesheim bei Bingen als Sohn eines Weinbauern geborene Stefan George ist neben Rainer Maria Rilke und Hugo von Hofmannsthal nicht nur einer der größten deutschsprachigen Dichter der Jahrhundertwende. Er ist auch eine der schillerndsten Gestalten der Literaturgeschichte. Schon auf der Realschule nennen Mitschüler weiter
  • 181 Leser
Kommentar Igor Steinle zum Recht auf Auskunft

Der lästige Bürger

Immer mehr Menschen nehmen ihr Auskunftsrecht beim Staat wahr. Die Tendenz ist begrüßenswert: Eine lebendige, demokratische Gesellschaft lebt von mündigen und informierten Bürgern, die ihre Rechte kennen. In vielen Verwaltungen, Ämtern und Ministerien wird diese Ansicht jedoch anscheinend nicht geteilt. Anfragen – egal ob von Journalisten oder weiter
  • 439 Leser
Untersuchungsausschüsse

Die Politik sieht offene Fragen

Nicht nur die Justiz hat sich am NSU-Komplex abgearbeitet – auch die Politik. Nach zwei Untersuchungsausschüssen des Bundestags sowie weiteren in acht Bundesländern stellen Politiker fast aller Parteien fest: Die Aufklärung muss weitergehen. Aus Sicht des Ex-CDU-Bundestagsabgeordneten Clemens Binninger ist die wahrscheinlich wichtigste unbeantwortete weiter
  • 236 Leser

Drittstaaten Neubewertung von Georgien

Georgien soll als sogenannter sicherer Herkunftsstaat eingestuft werden. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor. Darin erläutert die Bundesregierung, dass als Teil der Umsetzung des Koalitionsvertrags derzeit ein Gesetzentwurf zur Einstufung von Algerien, Marokko, Tunesien und Georgien als sichere weiter
  • 242 Leser

Ein explosiv spannender Abend

Christian Stückl bringt in Oberammergau Schillers „Wilhelm Tell“ mit 80 Laienschauspielern auf die Bühne.
Der ganze Ort bereitet sich schon auf die Passionsspiele 2020 vor, aber in diesem Sommer griff Christian Stückl noch einmal zu einem Klassiker von Friedrich Schiller, dem „Wilhelm Tell“, um mit 80 Laiendarstellern auf die Bühne des Passionstheaters zu gehen. Das Schauspiel um den Gründungsmythos der Eidgenossenschaft geriet aber nicht zum weiter
  • 188 Leser
Land am Rand

Ein Hoch auf die bunte Wiese

Haben Sie ihren Nachbarn heute schon darauf hingewiesen, dass seine Wiese dringend gemäht gehört? Haben sie ihm schon in freundlichem Ton gesagt, dass sein Garten einer Wildnis gleicht und eine Schande ist für das ganze Viertel? Dass der Löwenzahn, der in ihrem sauber getrimmten Rasen immer wieder versucht Fuß zu fassen, nur aus seiner Wildnis stammen weiter
  • 145 Leser
Jahresbilanz

Erfolgreicher Klimaschutz

Jahresumsatz der Energiegenossenschaft steigt auf Rekordwert.
Das Geschäftsjahr 2017 war für die Elektrizitätswerke Schönau eG (EWS) erfolgreich. Darüber informiert die Gruppe in einer Pressemitteilung. 190 000 Kunden seien im Geschäftsjahr 2017 mit ökologischem Strom, Gas und Wärme versorgt worden (Vorjahr 178 000). Dadurch habe die EWS-Gruppe aus dem Südschwarzwald mit 175 Mio. EUR (Vorjahr 162 weiter
  • 550 Leser

Ermittlungen in Schlachthof vor Abschluss

Mosbach (dpa/lsw) - Im Fall des wegen Tierschutzverstößen geschlossenen Schlachthofs in Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) stehen die Ermittlungen vor dem Abschluss. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Mosbach mitteilte, liegt nun unter anderem ein Gutachten eines Sachverständigen vor, das von der Anklagebehörde geprüft werde. Zu den Inhalten weiter
  • 167 Leser
Kommentar Dieter Keller zu den Tücken der Mütterrente

Falsch finanziert

Etwas gegen Altersarmut zu tun, klingt immer gut und populär. Schade nur, dass es schnell teuer wird und die Falschen zur Kasse gebeten werden. So ist das bei der Mütterrente, die von 2019 an erhöht werden soll. Um die Kosten zu begrenzen, sollen davon nur für Mütter mit mindestens drei Kindern profitieren. Sie allerdings auch dann, wenn sie finanziell weiter
  • 612 Leser

Festnahme Zwei Attacken in einer Nacht

Ein mutmaßlicher Sexualstraftäter hat sich innerhalb von wenigen Stunden in Tübingen an zwei Frauen vergangen. Der 31-Jährige konnte kurz nach der zweiten Tat in der Nacht zu Dienstag festgenommen werden, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mitteilten. Ein Haftrichter soll nun entscheiden, ob der Mann wegen versuchter Vergewaltigung und sexueller weiter
  • 114 Leser

Handelskrieg Neue US-Zölle auf China-Importe

Die USA drehen im Handelskonflikt mit China weiter an der Eskalationsschraube: Der Handelsbeauftragte Robert Lighthizer kündigte Strafzölle auf weitere chinesische Waren im Wert von 200 Milliarden Dollar (170 Milliarden Euro) an. Sie könnten im September in Kraft treten. China verurteilte das „irrationale Vorgehen“ Washingtons: Peking habe weiter
  • 415 Leser

Hundekot im Briefkasten

Bei einem Streit in Klettgau (Kreis Waldshut) wurden Nachbarn handgreiflich. Der Hund einer Familie soll sein Geschäft auf dem Nachbargrundstück verrichtet haben. Der Nachbar soll dann den Kot in den Briefkasten des Halters geworfen haben. Die Polizei musste zwei mal anrücken und die Streithähne trennen. weiter
  • 103 Leser

Kabinett beschließt Bericht zum sozialen Wohnungsbau

Berlin (KNA) Der Bund spricht sich für eine Stärkung des sozialen Wohnungsbaus aus. Am Mittwoch beschloss das Bundeskabinett den Bericht über verwendete sogenannte Kompensationsmittel für soziale Wohnraumförderung 2017. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sagte nach der Kabinettssitzung, dass für ihn bezahlbarer Wohnraum eine der wichtigsten politischen weiter
  • 314 Leser
Agrarwirtschaft

Klares Ja zur Initiative „Tierwohl“

Nach Ansicht von Grün-Schwarz und SPD soll das geplante staatliche Label verpflichtend werden.
Mit den Stimmen von Regierungsfraktionen und SPD hat sich der Landtag für ein verpflichtendes staatliches Tierwohl-Label in Deutschland ausgesprochen. Die Vorlage war umstritten, weil sie möglicherweise auf einen Verstoß gegen Europarecht hinausläuft. AfD und FDP votierten dagegen. Eine Haltungskennzeichnung für frisches Fleisch analog zur Eiermarkierung weiter
  • 119 Leser

Klopfgeräusche Polizei rettet 88-Jährige aus Notlage

Künzelsau (dpa/lsw) - Eine aufmerksame Nachbarin hat in Künzelsau (Hohenlohekreis) einer 88-Jährigen aus einer Notlage geholfen. Die ältere Damen war in ihrem Badezimmer gestürzt und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft aufrichten, wie die Polizei in Heilbronn am Mittwoch mitteilte. Durch Klopfzeichen, die sie mit ihrem Gehstock abgab, wurde eine weiter
  • 122 Leser

Krisenjahr löst große Spendenbereitschaft aus

Das Internationale Hilfswerk unterstützt 129 Millionen Menschen in 83 Ländern.
Caritas International blickt auf ein Rekordjahr zurück. 79,5 Millionen Euro, davon 34 Millionen in Form von Spenden, standen dem internationalen Hilfswerk mit Sitz in Freiburg im vergangenen Jahr zur Verfügung. „So viel wie noch nie“, bilanziert Caritas-Präsident Peter Neher. Mit dem Geld konnten 2017 rund 680 Projekte in 83 Ländern unterstützt weiter
  • 411 Leser

Kunde besteht auf Test

Probieren vor dem Thunfischkauf wollte ein 35-Jähriger in einem Supermarkt in Weil am Rhein. Er sei Kunde und dürfe die Dose vor dem Kauf öffnen, meinte er. Die Polizei musste ihn beruhigen. Das Hausverbot des Supermarkts akzeptierte er dann. weiter
  • 115 Leser

Lebenslang für Zschäpe

Mit dem Urteil endet die juristische Aufarbeitung der Mordserie. Doch für die Generalbundesanwaltschaft ist die Akte noch nicht geschlossen.
Nach mehr als fünf Jahren NSU-Prozess ist die Rechtsterroristin Beate Zschäpe wegen der Mordserie des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Oberlandesgericht München sprach die 43-Jährige am Mittwoch unter anderem des zehnfachen Mordes und der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung weiter
  • 463 Leser

Mehr Fragen an den Staat

Bürger nutzen die neue Auskunftspflicht der Behörden. Für manche Angabe müssen sie zahlen.
Immer mehr Menschen wollen am Wissen des Bundes teilhaben. Die Zahl der Anträge auf Akteneinsicht nach dem Informationsfreiheitsgesetz (IFG) ist erneut gewachsen, teilte die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff mit: von 18 000 im Jahr 2016 auf knapp 22 000 ein Jahr später. Vom Zugang zu Berichten des Umweltministeriums über die weiter
  • 432 Leser

Mindestens 20 Tote bei Taliban-Anschlag auf Wahlkämpfer in Pakistan

Islamabad (dpa) - Nach einem Selbstmordattentat auf eine Wahlkampfveranstaltung in der nordwestpakistanischen Stadt Peshawar am späten Dienstagabend ist die Zahl der Todesopfer von 13 auf 20 gestiegen. Das bestätigte der Sprecher des größten Krankenhauses in Peshawar, Zulfiqar Ali Babakhel, am Mittwoch. 60 Menschen seien verletzt worden. Am Abend zuvor weiter
  • 410 Leser

Nato-Streit eskaliert

Trump fordert noch höhere Militäretats und attackiert Berlin.
US-Präsident Donald Trump hat beim Nato-Gipfel eine Erhöhung der Verteidigungsausgaben auf vier Prozent der Wirtschaftsleistung ins Spiel gebracht. Das bestätigte Trumps Sprecherin Sarah Sanders in Brüssel. Bisher hatten sich die Nato-Partner auf zwei Prozent geeinigt. Trump griff in Brüssel erneut Deutschland an, nicht nur wegen der zu niedrigen Militärausgaben, weiter
  • 417 Leser

Organisation: Gesetz gegen Kinderehe darf nicht Makulatur werden

Berlin (dpa) - Das vor einem Jahr in Kraft getretene Gesetz gegen Kinderehen wird nach Ansicht der Organisation „Terre Des Femmes“ nicht einheitlich umgesetzt. Wie die Frauenrechtler am Mittwoch mitteilten, wurden bisher deutschlandweit 229 Fälle von minderjährig Verheirateten an die zuständigen Behörden gemeldet, mindestes 47 Anträge auf weiter
  • 297 Leser

Polizeireform Kritik an höheren Kosten

Die Opposition hat die nun deutlich höher veranschlagten Kosten für Korrekturen an der baden-württembergischen Polizeistruktur angeprangert. SPD-Fraktionschef Andreas Stoch warf der grün-schwarzen Landesregierung vor, unseriös zu handeln und nur CDU-Wahlversprechen umzusetzen, ohne mehr Sicherheit zu schaffen. FDP-Innenexperte Ulrich Goll warnte vor weiter
  • 411 Leser
Kommentar Roland Muschel Zum Fahrverbot für ältere Diesel

Quittung für Versäumnisse

Am Dienstag hat die CDU-Landtagsfraktion innovative Angebote zur Reduzierung von Luftschadstoffen präsentiert. Von Nachrüst-Systemen für schmutzige Diesel bis zu Straßenbelägen, die Gase aus der Luft binden. Es war ein Markt der Möglichkeiten – und der verpassten Chancen. Die Fahrverbote in Stuttgart wären nicht nötig, wenn die Autoindustrie mehr weiter
  • 429 Leser

Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium in NRW besiegelt

Düsseldorf (dpa) - Nordrhein-Westfalen kehrt zurück zum Abitur nach neun Jahren Gymnasium (G9). Der Landtag in Düsseldorf besiegelte am Mittwoch abschließend mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU und FDP die Abkehr vom achtjährigen „Turbo-Abitur“. Die Umstellung zu G9 an öffentlichen Gymnasien startet im Schuljahr 2019/20 mit weiter
  • 450 Leser
Glosse

Schlipstragen schlägt aufs Hirn

Dem einen oder anderen schnürt es bei offiziellen Terminen die Kehle zu. Und das nicht nur im übertragenen Sinne. Das schleichend aus der Mode kommende Tragen von Krawatten verleiht dem Mann zwar eine elegante Note. Aber es drückt ihm buchstäblich das Blut ab. Forscher des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein in Kiel sehen im Tragen des Utensils weiter
  • 404 Leser

Schröder gab sein Ja-Wort in Seoul

„Ich bin ein glücklicher Mann“, sagt der Ex-Kanzler. Nach der fünften Hochzeit will er künftig in Südkorea leben.
Berlin/Hannover (dpa) - Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder (74) und seine fünfte Ehefrau, die Südkoreanerin Soyeon Kim (48), haben Details über ihre Hochzeit verraten. „Wir haben am 2. Mai in meiner Heimatstadt Seoul geheiratet. Wir sind sehr glücklich“, sagte Kim der Zeitschrift „Bunte“. Ihre Heirat solle zudem am 5. Oktober weiter
  • 211 Leser
Zur Person

Seehofers Wortwahl empört

Innenminister bringt 69 Abschiebungen in einen unpassenden Zusammenhang mit seinem 69. Geburtstag.
Einen Tag nach der Vorstellung seines „Masterplans Migration“ hat der Selbstmord eines abgeschobenen Afghanen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Bedrängnis gebracht. Mehrere Politiker fordern Seehofers Rücktritt. Es sei Zeit, „dass Merkel den Mann rausschmeißt“, sagt Ulla Jelpke von den Linken. „Wie viele Entgleisungen weiter
  • 510 Leser
Fahrverbote

Stuttgart sperrt Euro 4-Diesel aus

Land investiert 450 Millionen in Maßnahmen zur Luftreinhaltung.
In der gesamten Umweltzone der Landeshauptstadt Stuttgart gelten ab 1. Januar 2019 ganzjährig Fahrverbote für Diesel der Euronorm 4 und schlechter. Anwohnern gesteht die Landesregierung eine Übergangszeit bis zum 1. April 2019 zu. Vom Verbot ausgenommen sind unter anderem der Lieferverkehr, Handwerker und Krankentransporte. Darauf hat sich die grün-schwarze weiter
  • 289 Leser
Leitartikel Patrick Guyton zum Urteil im NSU-Prozess

Tödlich blind

Das war es nun. Nach mehr als einem halben Jahrzehnt und fast 440 Verhandlungstagen ist der NSU-Prozess zu Ende gegangen. Die hohe Strafe für die Hauptangeklagte Beate Zschäpe als Mittäterin bei den Morden überrascht nicht. Die Indizien lasteten erdrückend. 14 Jahre gemeinsames Leben im Untergrund mit Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos, und nichts gewusst weiter
  • 415 Leser
Sport Aktuell

x

WM in Russland Kroatien – England . Damit ist xxxx m Finale xxx . Tour de France Die Etappe durch die Bretagne gewonnen, den Rekord von Erik Zabel gebrochen: Weltmeister Peter Sagan hat mit dem zweiten Tageserfolg bei der 105. Tour de France das frühere deutsche Sprint-Idol überflügelt. weiter
  • 428 Leser

Zahl der Prüfungsabbrüche steigt erneut

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Massenabbruch einer Klausur in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim in Stuttgart nimmt immer größere Dimensionen an: Die Zahl der Abbrüche bei der Prüfung im Mai erhöht sich von 48 auf 75 bei einer Gesamtzahl der Prüflinge von 244; zuvor war von insgesamt rund 200 die Rede gewesen. Wie die Universität Hohenheim weiter
  • 101 Leser

Zahl der Weißstörche im Südwesten gestiegen

Riedlingen/Achern (dpa/lsw) - Das warme Wetter hat für einen Bruterfolg bei Weißstörchen im Südwesten gesorgt. In diesem Jahr gebe es so viele Jungstörche wie selten, sagte die Koordinatorin des Weißstorchschutzes in Baden-Württemberg, Ute Reinhard. Sie spricht von einem überwiegend guten Bruterfolg in den meisten Regionen Baden-Württembergs. Die Storchenbeauftragte weiter
  • 111 Leser
Fahrverbote

Zuckerbrot und Peitsche

Das Land investiert 450 Millionen Euro, um Euro-5-Fahrzeuge von Verboten in Stuttgart auszunehmen. Für ältere Diesel aber läuft die Uhr ab.
Um 14 Uhr wollen die Koalitionsspitzen verkünden, wie sie das Gerichtsurteil umsetzen, das die Regierung zu härteren Maßnahmen zur Luftreinhaltung in der Landeshauptstadt verpflichtet. Vize-Regierungschef Thomas Strobl (CDU) aber fehlt. Er steckt im Aufzug fest. Schließlich löst sich auch dieses Problem, Strobl erscheint gut gelaunt. Lange galt der weiter
  • 151 Leser

Zum Frühstück ein Eklat

Die ersten Ausfälle von US-Präsident Donald Trump ließen nicht lange auf sich warten. Doch Bundeskanzlerin Merkel war vorbereitet.
Donald Trump sitzt noch beim Frühstück, als er mit kalter Entschlossenheit den ersten Angriff auf Angela Merkel startet. Der Präsident hat Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg in die Residenz des Brüsseler US-Botschafters geladen. Zur Einstimmung gibt es eine minutenlange Schimpftirade gegen Deutschland: Es sei sehr traurig, dass Deutschland einen weiter
  • 5
  • 488 Leser
Kiesewetter-Mord

Zweifel nicht ausgeräumt

Das Urteil ist gesprochen, Fragen bleiben – gerade im Bezug auf den Heilbronner NSU-Mord. Das Oberlandesgericht ist überzeugt, dass Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos am 25. April 2007 auf der Theresienwiese mit Kopfschüssen Michèle Kiesewetter getötet und ihren Streifenkollegen Martin Arnold lebensgefährlich verletzt haben. Die Täter seien zufällig weiter
  • 451 Leser

Öffentlichkeit gefordert

Landtag Der Petionsausschuss
Der Petitionsausschuss des baden-württembergischen Landtags soll nach Ansicht seiner Vorsitzenden, Beate Böhlen (Grüne), öffentlich tagen. Lediglich in Fällen, wo der Persönlichkeitsschutz zu berücksichtigen ist, sei die Öffentlichkeit auszuschließen, sagte Böhlen am Mittwoch in Stuttgart laut einer Mitteilung des Landtags. Die Politikerin verwies auf weiter
  • 109 Leser

Leserbeiträge (6)

Eine freundschaftliche Reise nach Italien

Zusammen mit Vertretern des Partnerschaftsvereins und dem Ortsverein des Schwäbischen Albvereins unternahm der Musikverein Hüttlingen seine Konzertreise nach Cotignola in Italien. Bürgermeister Günther Ensle begleitete die Reisegruppe als offizieller Vertreter der Gemeinde Hüttlingen.

Bereits zum dritten Mal folgte der Musikverein

weiter
Lesermeinung

Zu den Plänen in Unterkochen:

Es ist sehr beängstigend, wie der geplante Neubau der Papierfabrik Palm bei der Unterkochener Bevölkerung ankommt. Bei manchen Leserbriefen werden Argumente ohne nachzudenken einfach rausgehauen. Wie zum Beispiel: „Die finanzielle Kröte eines begrenzten Produktionsausfalls kann Palm doch sicherlich schlucken.“ Palm soll die Produktion einstellen, um

weiter
  • 4
  • 401 Leser
Lesermeinung

Zu Seehofer und zur Asylpolitik:

Germany first? Seit Wochen ist der Konflikt zwischen Merkel und Seehofer, zwischen CDU und CSU Deutschlands Topthema. Dabei ist er eine Bagatelle im Vergleich mit dem, was die beiden „christlichen“ Schwesterparteien im Sommer 2018 eint, der Schutz Deutschlands gegen Flüchtlinge nämlich. Von deutscher Seite ist in den letzten drei Jahren sehr viel für

weiter
  • 2
  • 222 Leser
Bäder früher öffnen

Zum Artikel „Besucherzahlen in den Bädern brechen ein“:

Wenn man ein Freibad erst mitten in den Pfingstferien – Ende Mai – öffnet und so mehrere sonnige, warme Maiwochen ungenützt verrinnen lässt, braucht man sich nicht wundern, wenn die Besucherzahlen rückläufig sind. Also ich kann bei dem „Supersommer“ dieses Jahr mit stabilem, trockenem und warmem Wetter wahrlich keine „schlechten Witterungsbedingungen“

weiter
  • 5
  • 205 Leser
Hätte man abgeschoben

Zur Asylpolitik:

Susanna, 14 Jahre jung, klagt an! Können die Kanzlerin und die verantwortlichen Politiker nachts noch ruhig schlafen, wenn sie an die ermordeten, jungen Mädchen und Frauen erinnert werden, die Opfer einer total verfehlten und missratenen Flüchtlings- und Asylpolitik wurden? Hätte man die vorbestraften Mörder nach Recht und Gesetz abgeschoben, könnten

weiter
  • 4
  • 281 Leser

inSchwaben.de (13)

Schwimmen und Feiern bis tief in die Nacht

Der Förderverein Freibad e.V. veranstaltet heute zum 11. Mal seine Party im Freibad. Bis um 2 Uhr geht es dann rund. Die Coverband „Sound Supply“ und DJ Bel Air werden den Besuchern einheizen. Schwimmen ist bis 24 Uhr im beleuchteten großen Becken erlaubt.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Auch in diesem Jahr wird im Bettringer Freibad wieder gefeiert. Am Freitag, 13. Juli, findet dort ab 19 Uhr die 11. Beach-Party statt. 2006 wurde die erste Beach-Party vom Jugendausschuss der katholischen Kirchengemeinde ins Leben gerufen, um das Freibad vor der Schließung zu retten. Die Party hat sich, seit 2011 vom Förderverein

weiter
  • 626 Leser

Weltmarktführer auf der Ostalb

Wirtschaft Regional In den wichtigsten Industrie-Clustern gibt es in der Region heute viele Hidden Champions, die Garanten und Treiber des wirtschaftlichen Wohlstandes der Region sind. Eine Übersicht.

Die Ostalb hat sich in den 70 Jahren des Bestehens der Schwäbischen Post zum Wirtschaftsraum der Talente und Patente entwickelt. Eine Vorstellung der „Leuchttürme“ in den verschiedenen Industrie-Clustern.

Cluster Optik und Photonic

1846 von Carl Zeiss in Jena als Werkstatt für Feinmechanik und Optik gegründet, wurden nach dem Zweiten Weltkrieg

weiter

Feiern mit Salzkuchen und „Heilix Blechle“

Die Vorbereitungen für das traditionelle Höniger Dorffest laufen auf Hochtouren: Am Samstag und Sonntag, 14. und 15. Juli, locken wieder gute Stimmung, zünftige Musik und ofenfrische Spezialitäten.

Ruppertshofen-Hönig. Der enge Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft Hönig zeigt sich wieder beim Dorffest. Die 185 Mitglieder freuen sich am Samstag, 14. Juli, ab 16 Uhr auf die Gäste.

Zünftig und fetzig geht’s ab 20 Uhr zu, wenn es böhmisch-mährische Blasmusik von „Heilix Blechle“ geboten wird.

Sonntags Familiengottesdienst

Der Sonntag

weiter
  • 647 Leser

Hochwertige Häuser komplett aus einer Hand

Die Firma Holzbau Kielwein ist ein Familienbetrieb mit sehr langer Tradition. Seit 1990 hat man sich dem Bau von individuell geplanten Holzhäusern verschrieben. Für ihre kompetente Arbeit wurde die Firma vor kurzem wieder ausgezeichnet.

Eschach. Seit 117 Jahren schreiben die Kielweins in Seifertshofen Betriebsgeschichte. 1901 als Zwei-Mann-Betrieb gegründet, hat er sich mit dem technischen Fortschritt kontinuierlich weiterentwickelt. Heute beschäftigt die mittelständische Firma 25 Mitarbeiter und wird in vierter Kielwein-Generation geführt.

1990 wurde nach Erweiterungen und Investitionen

weiter
  • 746 Leser

Beachfeeling und viel Spaß ist garantiert

Auf den weitläufigen Sportanlagen in Heuchlingen haben die Abteilungen des TV an den drei Tagen jede Menge Sport und Unterhaltung zu bieten. An den Ständen zwischen den Anlagen gibt es viele Leckereien. Auch für Partystimmung mit passender Musik ist gesorgt.

Heuchlingen. Spaß, Action und viele Leckerbissen – das ist das Grundrezept des „Heuchlinger Wegfestes“. Das Fest stellt jedes Jahr einen Höhepunkt im Terminkalender der Gemeinde dar.

Der Vorteil in Heuchlingen ist, dass alle Sportanlagen in der Leintalaue direkt beieinander liegen. Was nun den Reiz des Festes ausmacht, sind die dazwischen

weiter
  • 327 Leser

Musiker feiern fröhlich mit ihren Gästen

Der Musikverein Lautern lädt an diesem Wochenende zu seinem traditionellen Fest ein. An zwei Tagen gibt es musikalische und kulinarische Leckerbissen. Und Fußball wird auch geguckt.

Heubach-Lautern. Am Samstag und am Sonntag feiert der Musikverein Lautern sein traditionelles „Fest im Dorf“. Eine Nummer kleiner als zum 90-jährigen Jubiläum im vergangenen Jahr, aber dennoch wird wieder mit abwechslungsreicher Musik und vielfältigen Getränken und Speisen unterm Rosenstein gefeiert.

Patenkapelle zum Auftakt

Am Samstag

weiter
  • 401 Leser

Programm des Wegfestes

Freitag: 18.30 Uhr: Fußball TVH – 1. FC Germania Bargau 21 Uhr: Livemusik mit „Run for cover“ Samstag: 10 Uhr: FIFA-Turnier auf LED-Leinwand 11 Uhr: Fußball E-Jugend-Turnier 12 Uhr: Beachvolleyball-Turnier 16 Uhr: Übertragung Fußball-WM 19.30 Uhr: Livemusik mit „Peter, Paul & Henry“

Sonntag: 10 Uhr: Beachvolleyball-Turnier

weiter
  • 348 Leser

Ereignisse in der LEA seit der Eröffnung 2015

9. April 2015: die ersten 48 Flüchtlinge treffen ein.

15. September 2015: Großer Polizeieinsatz unter den mittlerweile über 4000 Bewohnern.

24. Januar 2016: Ein unangemeldeter Demonstrationszug, darunter NPD-Aktivisten, marschiert auf.

28. Januar 2016: Großeinsatz der Polizei und Festnahme krimineller Nordafrikaner.

13. April 2018: Einwohnerversammlung

weiter
  • 648 Leser

Erinnern Sie sich?

Bilderbogen Die kulturellen Meilensteile, über die die Schwäbische Post in den vergangenen Jahrzehnten berichtete.

2017: Bereits zum 18. Mal eröffnet Schloss Kapfenburg sein Open Air Festival im Juli mit dem Stiftungsfest „in situ“ und einem fulminanten Feuerwerk. Stars wie Anastacia, Gianna Nannini, Konstantin Wecker und Ian Anderson waren dort schon zu Gast.

1991: Jazzlegende Miles Davis spielt auf dem Jazzfest.

1956: Hugo Theurer, erster Träger des

weiter

Das optische Erscheinungsbild

Entwicklung Wie sich das Layout der Schwäbischen Post in 70 Jahren veränderte.

Am Anfang war das Wort. Und das Wort war aus Blei. Und das Blei sammelte sich zu Wüsten. „An und in den ‚Bleiwüsten‘ schieden sich die journalistischen Geister“, so leitete der ehemalige Kultur-Chef Wolfgang Nußbaumer einen Artikel über die Geschichte der Schwäbischen Post ein. Nach den Dürrejahren in der Zeit des Nationalsozialismus

weiter
  • 726 Leser

Aalen nimmt es sportlich

Freizeit 31 000 Menschen in Aalen treiben Sport im Verein. Sportliche Großereignisse sind Publikumsmagneten. Auch wenn die Vereine in Wettkämpfen konkurrieren, geht der Trend zur Zusammenarbeit.

Aalen

Zwischen 1983 und 2018 gab es nicht weniger als 60 Großsportereignisse nationaler und internationaler Art in zehn Sportarten in allen Stadtbezirken von Aalen: Länderkämpfe im Kunstturnen, Landesgymnaestrada und Landesturnfest, der Worldcup in der Sportakrobatik, im Schwimmen. Länderspiele im Tischtennis, Basketball, Volleyball wurden ausgetragen,

weiter

Der Kocher wälzte sich im Totenbett

Spektakuläre Geschichten In den Achtzigerjahren machte die Untersuchung eines Aalener Chemieprofessors und seiner Diplomanden Furore – zum Vorteil der Umwelt.

Aalen

Papier- und Textilfirmen sowie Metall verarbeitende Betriebe haben den Kocher seit jeher als Abwasserkanal benutzt. Das wird seit Ende des 19. Jahrhunderts weitgehend hingenommen.

Zu Beginn der Achtzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts ändert sich das. So startet die Schwäbische Post die Aktion „Sauberer Kocher“: Von den Redaktionsräumen

weiter

Aalen wird immer größer und moderner

Stadtentwicklung Die zentralen Themen ändern sich mit der Zeit: Wohnraum, Verkehr, Handel und Gewerbe sind die drei Konstanten der vergangenen 70 Jahre.

Aalen

Die Agonie nach Ende des 2. Weltkriegs dauert in Aalen nicht lange. Intensiv befassen sich Gemeinderat und Stadtverwaltung damit, Wohnraum zu schaffen. Viele Heimatvertriebene lassen sich in der Stadt nieder, und neue Wohngebiete wachsen an Aalens Rändern.

1950 schließen sich der Stadt die Orte Rauental und Vogelsang an, zwei Jahre später kommt

weiter