Artikel-Übersicht vom Freitag, 15. März 2019

anzeigen

Regional (107)

Arbeiten gehen gut voran

Stadtentwicklung Die Mitglieder des Hirschbachclubs besichtigen die Baustelle auf dem Aalener Stadtoval.

Aalen

Aus erster Hand über den aktuellen Stand der Bauarbeiten auf dem Stadtoval wurden gestern die Mitglieder des Hirschbachclubs vom ersten Bürgermeister der Stadt, Wolfgang Steidle, unterrichtet. An die 50 Interessierte, darunter auch einige Gemeinderäte, trafen sich zunächst im künftigen Theatersaal des Kulturbahnhofs.

Nach einer kurzen Begrüßung

weiter

Chancen für Ausbildung besser denn je

Ausbildungsmesse 123 Aussteller informieren bei der Gmünder Ausbildungsnacht im Congress-Centrum Stadtgarten über die Vielzahl der Ausbildungsberufe und Studienbereiche in der Region.

Schwäbisch Gmünd

Mit 123 Ausstellern aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung sowie Schulen habe man einen neuen Rekord erzielt, meint Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold am Freitag bei der Gmünder Ausbildungsnacht beeindruckt. Mit der Agentur für Arbeit, dem Ostalbkreis, der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostwürttemberg und der Handwerkskammer

weiter
Kurz und bündig

Versammlung der Ortsbank

Gmünd-Großdeinbach. Die Raiffeisenbank Mutlangen lädt ihre Mitglieder, Kunden und Geschäftsfreunde am Montag, 18. März, in die Gemeindehalle Großdeinbach zur Mitgliederversammlung ein. Ab 18 Uhr gibt es einen Sektumtrunk. Um 19 Uhr beginnt die Mitgliederversammlung mit Berichten über die Entwicklung der Bank 2018. Langjährige Mitglieder werden geehrt.

weiter
Kurz und bündig

Über die Hardt-Geschichte

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Prof. Dr. Ulrich Müller referiert am Montag, 18. März, um 19 Uhr in der Gmünder VHS am Münsterplatz über die wechselvolle Geschichte des Gmünder Sonnenhügels auf dem Hardt, auf dem ein neues Stadtquartier entstehen soll. 1937 wurde dort die Adolf-Hitler-Kaserne gebaut. Nach dem Krieg diente die Kaserne als Lager für befreite

weiter

Wir gratulieren

Samstag, 16. März

Schwäbisch Gmünd

Nelli und Waldemar Linke zur Goldenen Hochzeit

Mechthiold Feifel zum 85. Geburtstag

Gertrud Lang zum 85. Geburtstag

Walter Bretzler zum 80. Geburtstag

Günter Riegg zum 75. Geburtstag

Karl Barth zum 70. Geburtstag

Alfdorf

Dietmar Benz zum 70. Geburtstag

Sonntag, 17. März

Schwäbisch Gmünd

weiter
  • 5
Frage der Woche

Was halten Sie von der Vesperkirche? Gehen Sie hin?

Bis einschließlich Sonntag, 17. März, öffnen sich die Türen der Gmünder Augustinuskirche täglich zum gemeinsamen Mahl. Viele Ehrenamtliche bewirten die Gäste dort seit vergangenem Sonntag – und ernten dafür viel Lob.
Katharina Haner (54),

Hausfrau aus Schwäbisch Gmünd

„Normalerweise treffe ich mich dienstags immer mit einer größeren Gruppe zum Mittagessen auf dem Hardt. Aber wenn hier in Gmünd schon die Vesperkirche stattfindet, dann nutzen wir diese auch. Mir gefällt die Geselligkeit, das Essen in der Gruppe – und außerdem ist es ja auch noch für einen

weiter

Zeugnis für einen sympathischen Ort

Geschichte Großer Andrang herrschte am Freitagabend bei der Präsentation des Buches „Waldhausen einst und heute“ im Gemeindehaus. Der 120-Seiten-Bildband erhielt viel Lob.

Lorch-Waldhausen

Wer außer mir wurde noch von Doktor Knobloch auf die Welt gebracht?“, fragte Manfred Schramm, und sofort schossen zahlreiche Hände in die Höhe. Ein Hinweis dafür, dass sich am Freitagabend überwiegend Waldhäuser im Saal des evangelischen Gemeindehauses versammelt hatten. Denn Gerhard Knobloch war 33 Jahre der Arzt im Ort gewesen,

weiter
Polizeibericht

Aufgefahren

Schwäbisch Gmünd. Verkehrsbedingt musste ein 36-Jähriger seinen Daimler Chrysler am Donnerstag gegen 19 Uhr auf der Aalener Straße anhalten. Ein 63-Jähriger erkannte dies laut Polizei zu spät und fuhr mit seinem Opel auf. Dabei entstand Schaden von rund 4000 Euro.

weiter
  • 234 Leser
Polizeibericht

Feuerwehr rettet Taube

Aalen. Mit einer Drehleiter rückte die Freiwillige Feuerwehr Aalen am Donnerstagvormittag zur Rettung einer Taube in die Roßstraße in Aalen aus. Dort hatte sich das Tier im dritten Stock in einer Schnur verheddert. Da die Schnur um die Flügel der Taube gewickelt war, scheiterte jeglicher Versuch des Vogels, aus dem Fenster zu fliegen. Da kein Bewohner

weiter
Polizeibericht

Flucht nach Unfall

Schwäbisch Gmünd. Bereits am Dienstag zwischen 18.45 und 19.30 Uhr hat ein unfallflüchtiger Fahrer einen Audi beschädigt, der in dieser Zeit auf dem Parkplatz beim Ärztezentrum im Freudental/Bocksgasse abgestellt war. Sachschaden: rund 800 Euro. Hinweise an die Polizei Gmünd, Telefon (07171) 3580.

weiter
  • 304 Leser
Polizeibericht

Geparktes Auto beschädigt

Schwäbisch Gmünd. Beim Abbiegen von der Lorcher Straße in die Hauffstraße hat ein 48-Jähriger am Donnerstagmittag gegen 13.30 Uhr mit seinem VW Golf einen geparkten Ford Fiesta gestreift, teilt die Polizei mit. Sachschaden: 4000 Euro.

weiter
  • 281 Leser

Trainings für Frauen

Bewerbungen Reihe der Kontaktstelle Frau und Beruf geht weiter.

Schwäbisch Gmünd. Die vierteilige Veranstaltungsreihe „Wiedereinstieg intensiv“ richtet sich an Frauen, die sich beruflich umorientieren oder wiedereinsteigen möchten. Carolin Morlock, systemischer Coach, unterstützt bei der persönlichen und beruflichen Standortbestimmung. Nach der ersten Veranstaltung im Februar geht die Veranstaltungsreihe

weiter
Polizeibericht

Verkehrsinsel überfahren

Schwäbisch Gmünd. Vom Hauberweg kommend ist ein 35-Jähriger am Donnerstag gegen 13.40 Uhr auf die Rektor-Klaus-Straße eingefahren und überfuhr aus Unachtsamkeit die dortige Verkehrsinsel, berichtet die Polizei. Dabei beschädigte er zwei Verkehrsschilder. Gesamtschaden: rund 3000 Euro.

weiter
  • 310 Leser
Polizeibericht

Vorfahrt missachtet

Schwäbisch Gmünd. Ein 52-jähriger VW-Fahrer befuhr am Freitag gegen 7.40 Uhr die Paradiesstraße von der Königsturmstraße kommend und wollte die vorfahrtsberechtigte Sebaldstraße geradeaus überqueren. Dabei kollidierte er mit dem Toyota einer 39-Jährigen. Der Schaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

weiter
  • 301 Leser
Polizeibericht

Zwei Frauen leicht verletzt

Schwäbisch Gmünd. Zwei Leichtverletzte und ein Schaden von rund 2000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 14 Uhr ereignet hat. Eine 83-jährige Renault-Fahrerin missachtete an der Einmündung Rektor-Klaus-Straße/Rechbergstraße die Vorfahrt einer 34-jährigen VW-Fahrerin, berichtet die Polizei. Beim Zusammenstoß der

weiter

Rauch löst Alarm aus

Schwäbisch Gmünd. Mit 14 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen rückten die Gmünder und die Bettringer Feuerwehr am Donnerstag gegen 15 Uhr zu einem vermeintlichen Brand in die Adam-Riese-Straße aus. Auf einem Firmengelände war aus einem Kompressor Öl ausgetreten, es gab eine Rauchentwicklung, die den Brandmelder auslöste.

weiter
  • 206 Leser

Schnell ist der Schirm im Eimer

Wetter Regen und Sturmböen – das ist die spezifische Wettermischung, die dafür sorgt, dass sich Abfallkörbe in den Gassen und Straßen mit Regenschirmen füllen. Doch fürs Wochenende sagen die Meteorologen kaum noch weitere Güsse voraus. Foto: Tom

weiter
  • 211 Leser

Zahl des Tages

20

Jahre lang hat Brigitte Weiß als Ortsvorsteherin Bettringens Geschicke gelenkt. Bei der Kommunalwahl im Mai tritt sie nicht mehr für den Ortschaftsrat an. Mehr auf Seite 11.

weiter
  • 155 Leser
Guten Morgen

Der einsame Herbert

Michael Länge schreibt über den Bauernmarkt, Sempf und einen Ganter.

Bald gibt’s ihn nicht mehr, den Bauernmarkt am Freitag auf dem Johannisplatz. Mit den besten Schneckennudeln der Welt. Und dem „Sempf“, den niemand so schön aussprechen kann wie Lise, die dort Bratwürste verkauft. All das wird uns fehlen. Gaby hingegen hat schon vor Jahren das Handtuch geworfen. Gaby, Sie erinnern sich, war die, die

weiter
  • 4
IM Blick Die Pläne für die Bebauung von TSB-Platz und uwe-Gelände

Zeichen für bezahlbaren Wohnraum setzen

Auf dem Sportplatz ringen normalerweise alle Seiten um den Sieg. Auf dem TSB-Platz an der Gmünder Buchstraße allerdings bahnt sich eine Partie an, bei der alle Mitspieler gewinnen könnten. Wenn der TSB Gmünd das Grundstück verkaufen kann, hat er Geld, um seine Anlage im Laichle zu einem Sportvereinszentrum auszubauen. Die Stadt arbeitet nun unter dem

weiter
  • 5
Kurz und bündig

Arbeitskreis trifft sich

Alfdorf. Der Arbeitskreis Flüchtlinge Alfdorf trifft sich am Dienstag, 26. März, um 19 Uhr im Stephanushaus in Alfdorf. Neue Interessierte sind willkommen.

weiter
  • 118 Leser

Feuerwehr tagt in Alfdorf

Hauptversammlung Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Ehrungen.

Alfdorf. Die Gesamtfeuerwehr Alfdorf hält am Freitag, 22. März ihre Hauptversammlung ab. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr im Feuerwehrgerätehaus in Alfdorf. Auf der Tagesordnung stehen nach der Begrüßung durch den Kommandanten unter anderem diverse berichte, die Entlastung der Organe, Beförderungen und Ehrungen. Für die Mitglieder der aktiven

weiter
  • 130 Leser
Kurz und bündig

Figurentheater für Kinder

Lorch. Das Figurentheater „marotte“ aus Karlsruhe gastiert am Mittwoch, 20. März, um 15 Uhr im Lorcher Bürgerhaus Schillerschule mit dem Stück „Grüffelo“. Die Geschichte ist geeignet für Kinder ab vier Jahren.

weiter
  • 135 Leser
Kurz und bündig

Worauf es ankommt

Alfdorf-Hellershof. Die Evangelische Kirchengemeinde Hellershof lädt alle Männer zum Männervesper am Freitag, 22. März, um 19 Uhr im Hermann-Stegmaier-Heim (Skihütte des Ski- und Wanderclub) in Cronhütte. Referent ist Horst Bantel aus Schorndorf. Sein Thema: „Mein Haus, mein Auto, mein Hemd - Worauf es im Leben ankommt!“ Um eine Spende zur Deckung

weiter
Aus dem Gemeinderat

LED für alle Straßen

Lorch. Die Stadt erneuert die Straßenbeleuchtung in weiteren Wohngebieten. Jetzt sind die Teilorte Rattenharz und Weitmars dran sowie der Kellerberg in Lorch. Der Gemeinderat stimmte einer Vergabe zum Preis von 164 000 Euro zu. Das Bundesumweltministerium fördert das Vorhaben mit rund 35 000 Euro. Weil im aktuellen Haushalt 200 000 Euro finanziert

weiter
Aus dem Gemeinderat

Neues Glasdach für die Aula

Lorch. Rund 210 000 Euro kostet die Sanierung der Glaspyramide an der Aula der Schäfersfeldschule in Lorch. Die Pyramide wurde mit dem Bau 1973 errichtet und besteht aus einfachem Drahtglas, das nach Aussagen der Stadtverwaltung nicht mehr zulässig ist. Für die Sanierung muss das Dach zurückgebaut werden, lediglich die Stahlträger bleiben bestehen.

weiter

Öffentlich ins Netz

Kommunikation WLAN in Lorchs Innenstadt bis zur Gartenschau startbereit.

Lorch. Rund um den Schillerplatz, das Rathaus und weitere Plätze der Lorcher Innenstadt können Bürger und Besucher der Stadt schon bald kostenlos ins Internet. Das gab der stellvertretende Bürgermeister Dr. Dietmar Hermann in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bekannt. In diesen Tagen werden die technischen Einrichtungen aufgebaut. Rechtzeitig zum

weiter
Zur Person

Ehrenpreis für Jürgen Mädger

Bartholomä. „Mit Jürgen Mädger ehrt der Tourismusausschuss eine Persönlichkeit, die sich seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit vielen Gastronomen dafür engagiert, dass Kinder erleben, wie wichtig gesunde Ernährung ist und wie viel Freude das Kochen machen kann“, erklärte der Vorsitzende des Tourismusausschusses, Sebastian Münzenmaier,

weiter

Straße wird gesperrt

Verkehr Auf der Unteren Zeiselbergstraße gibt's ab Montag eine Baustelle.

Schwäbisch Gmünd. Die Untere Zeiselbergstraße wird ab Montag, 18. März, im Bereich Sebaldplatz für den Verkehr halbseitig gesperrt, teilt die Stadtverwaltung mit. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten. Der Verkehr wird von der Königsturmstraße kommend über die Paradiesstraße umgeleitet. Autofahrer, die aus Straßdorf und Waldstetten kommen, können wie

weiter

50 neue Bauplätze geplant

Gemeinderat Ab Herbst 2020 sollen private Bauherren im Mögglinger Gebiet „Im Hardt“ zum Zug kommen.

Mögglingen. Im Norden von Mögglingen wird ein neues Baugebiet „Im Hardt“ entstehen. Um dieses nun auf den Weg zu bringen, traf sich der Gemeinderat am Freitagabend zur außerordentlichen Sitzung, wie Bürgermeister Adrian Schlenker informierte. Mittlerweile sei es gelungen, das gesamte Gebiet in Gemeindeeigentum zu bringen, freute er sich.

weiter

Polizeibericht 2500 Euro Schaden bei Unfall

Essingen. Zu einem Unfall mit 3300 Euro Schaden kam es am Freitagmorgen gegen 8.10 Uhr auf der Landesstraße zwischen Essingen und Lauterburg. Ein 32-jähriger Mercedes-Fahrer musste laut Polizei verkehrsbedingt an der Kurve in Fahrtrichtung Lauterburg an der dortigen Baustellen abbremsen. Der ihm nachfolgende 35-jährige Daimler-Lenker bemerkte dies

weiter

Travestie-Kunst „Mirage Show“ in Braighausen

Bartholomä. Stand-up-Comedy, Parodien, Kostüme und Livegesang: Das erste Mal gastiert die „Mirage Show“ in Barthalomä, um das Publikum in die märchenhafte Welt der Travestie zu entführen.

Künstlerinnen an dem Abend sind Criselda Crescini, Sammy Holiday und Lady Vikky Winchester. Am Samstag, 13. April, um 20 Uhr ist die Show zu Gast in Bartholomä

weiter

Freundeskreis EKM trifft sich

Schwäbisch Gmünd. Der Freundeskreis Festival Europäische Kirchenmusik (EKM) trifft sich am Montag, 18. März, um 19 Uhr im Refektorium des Predigers zur Mitgliederversammlung. An diesem Abend soll das neue Festival-Programm mit dem Thema „Alles im Fluss“ und Vorteile für Freundeskreis-Mitglieder vorgestellt werden. Neue Interessenten sind

weiter

Werkkapelle für die Orgel

Heubach. Die Werkkapelle gibt am Sonntag, 17. März, um 18 Uhr, in der St.-Ulrich-Kirche ein Benefizkonzert zugunsten der Orgelsanierung, gemeinsam mit dem Chor der Schillerschule Heubach und dem Chor „Tiramisu“. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

weiter
  • 407 Leser

Gasleitung in der Fritz-Spießhofer-Straße

Baustelle In der Fritz-Spießhofer-Straße in Heubach werden derzeit Gasleitungen verlegt. Durch die Baustelle kann es zu halbseitigen Sperrungen und Behinderungen des Verkehrs kommen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich rund drei Wochen. dav/Foto: me

weiter
  • 351 Leser

Seminar zur beruflichen Orientierung

Veranstaltungsreihe Die Kontaktstelle Frau und Beruf im Landratsamt Schwäbisch Gmünd bietet Hilfe für Frauen an.

Schwäbisch Gmünd. Die vierteilige Veranstaltungsreihe „Wiedereinstieg Intensiv“ richtet sich an Frauen, die sich beruflich umorientieren oder wiedereinsteigen möchten. An den Vormittagen lernen die Teilnehmenden ihre Stärken zu zeigen und mit den eigenen Schwächen (im Lebenslauf) umzugehen.

Carolin Morlock unterstützt bei der Standortbestimmung

weiter

Diakonie Stetten will im Ort ankommen

Wohnen Die Einrichtung möchte nächstes Jahr in der Willy-Schenk-Straße einen Neubau für 24 Menschen mit Behinderung errichten. Ortschaftsrat Rehnenhof/Wetzgau befürwortet das.

Gmünd-Rehnenhof/Wetzgau

Der Stadtteil erwartet 24 neue Bürger, die vom Elisabethenberg in die Willy-Schenk-Straße ziehen sollen. Es sind Menschen mit Behinderung, die in einem neuen Wohnprojekt der Diakonie Stetten ein Zuhause finden werden. Am Freitag stellten Helmut Seibold und Julia Oswald von der Diakonie Stetten das Projekt im Ortschaftsrat Rehnenhof/Wetzgau

weiter

Perspektiven der Ostalb

Teilhabeatlas Befragung für Studie zu „abgehängten Regionen“.

Aalen. Allerorten ist von „abgehängten Regionen“ die Rede. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass auf dem Land bald kein Bus mehr fährt, der letzte Arzt und auch der letzte Laden dichtmachen. In Städten entwickeln sich ganze Viertel zu sozialen Brennpunkten.

Doch stimmt dieses Bild? Und wie nehmen die Bewohner die Unterschiede

weiter

Zahl des Tages

215

Tage lang konnten zum Beispiel Stellen im Kanal - und Tunnelbau im vergangenen Jahr nicht besetzt werden. Laut Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt ist das Ausdruck des Fachkräftemangels im Handwerk. Die IG Bau will deshalb mehr Jugendliche werben. Sie schlägt an den weiterführenden Schulen ein verpflichtendes Praktikum im Handwerk vor.

weiter
  • 314 Leser

Der Tourismus auf der Ostalb boomt

Reisen Der Landkreis verzeichnet Rekordzahlen im Jahr 2018, was die Übernachtungen in der Region angeht

Aalen. Das vergangene Jahr hat dem Tourismus auf der Ostalb Rekordzahlen bei Gästen und Übernachtungen beschert. Wie das Landratsamt mitteilt wurden 2018 394 031 Ankünfte im Landkreis verzeichnet. Das bedeutet einen Zuwachs um 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Zahl der Übernachtungen erreichte mit 835 913 ein neues Rekordniveau –

weiter

Lesen wollen statt lesen müssen

Bildung Die Grundschule Waldhausen schafft eine Lese-Oase. Lesepaten sind gesucht.

Lorch-Waldhausen. Volle Bücherregale, gemütliche Sofas und ganz viel Zeit zum Schmökern: Die neue Lese-Oase der Grundschule Waldhausen lädt zum Bleiben ein. Diesen Eindruck hatten die Besucher beim Tag der offenen Tür am Freitag. Die Interessierten konnten das neu eingerichtete Klassenzimmer zur Entspannung und gleichzeitigen Leseförderung der Schüler

weiter
  • 112 Leser

Argauer wird ausgezeichnet

Schwäbisch Gmünd. Der ehemalige Gmünder Polizeichef Helmut Argauer bekommt für seinen Einsatz in Sachen Sicherheit in der Stadt Schwäbisch Gmünd am Dienstag, 19. März, den Präventionspreis des Fördervereins „Aktion Sichere Stadt“ verliehen. Die Feierstunde beginnt um 18 Uhr im Refektorium des Gmünder Predigers.

weiter
  • 197 Leser

Sozialstaat der Zukunft

Diskussion Dr. Wiebke Esdar (SPD) kommt nach Schwäbisch Gmünd.

Schwäbisch Gmünd. Die Jusos Schwäbisch Gmünd laden an diesem Samstag, 16. März, um 18 Uhr in die TSB-Gaststätte in der Buchstraße zu einer Diskussionsrunde mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Wiebke Esdar. Esdar ist Mitglied verschiedener Ausschüsse und im Parteivorstand der SPD. Die Bürgerinnen und Bürger Schwäbisch Gmünds sind eingeladen, mit

weiter

Kurz und bündig

Beratung zur Rente

Schwäbisch Gmünd. Der Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung, Karl-Heinz Wiedmann, hält am kommenden Montag, 18. März, von 13 bis 15.40 Uhr, im Servicecenter der Innungskrankenkasse in der Leutzestraße 53 seine Sprechstunde ab. Wiedmann beantwortet kostenlos sämtliche Fragen zur Rentenversicherung. Terminvereinbarungen

weiter

Mit Stiftung was für Gmünd tun

Förderung Stadt wirbt um mehr Stifter. Zwei neue Geldanlagen zur Förderung des Stadtbilds in Vorbereitung.

Schwäbisch Gmünd. Viele Menschen wollen Gutes tun, auch nach ihrem Tod. Ein Weg dazu könnte es sein, eine Stiftung zu gründen oder eine bestehende Stiftung zu unterstützen. Mit einem neuen Faltblatt, aber auf Wunsch auch mit individueller Beratung, informiert die Stadtverwaltung nun über diese Möglichkeit, eigenes Vermögen nachhaltig für gemeinnützige

weiter
  • 1
Kurz und bündig

Horner Hütte

Göggingen-Horn. Die Horner Hütte ist am Sonntag, 17. März, zur gewöhnten Zeit ab 10 Uhr geöffnet. Das Dienst-Team des TGV Horn, das sich um das Wohl der Gäste kümmert, freut sich über viele Besucher.

weiter
  • 210 Leser
Kurz und bündig

Kinderbetreuung im Rat

Gschwend. Die Entwicklung der Kinderzahlen in der Gemeinde und die Betreuung der Kinder sind zentrale Themen im Gemeinderat am Montag, 18. März, um 19 Uhr im Foyer der Gemeindehalle. Auf der Tagesordnung steht außerdem der vorhabenbezogene Bebauungsplan „Sipsenäcker; der Vergabebeschluss für die Klärschlammentsorgung bis 2022; die Vergabe der Sportplatzpflege

weiter

Märchen als Puppenspiel

Kindertheater VHS und Gemeinde laden in den Bürgersaal in Iggingen.

Iggingen. Zwei berühmten Märchen der Gebrüder Grimm als ein Schauspiel präsentiert das Theater unterm Regenbogen aus Waiblingen am Mittwoch, 20. März, im Bürgersaal der Gemeindehalle: „Rotkäppchen & Der Hase und der Igel“. Die Veranstaltung, zu der die Volkshochschule und die Gemeinde einladen, beginnt um 14.30 Uhr.

Puppenspieler Veit

weiter

Vorfreude auf die Zelter-Plakette

Jahreshauptversammlung Kirchliche Chöre gut aufgestellt. Lob für Beerdigungschor. Neue Sänger stets willkommen.

Abtsgmünd. Den Blick auf ein besonderes Jahr richtete Vorsitzende Wolfgang Schulz bei der Jahreshauptversammlung der Chöre von St. Michael. Beim Patrozinium im September soll der der Michaels-Chor die Zelter-Plakette erhalten, die höchste deutsche Auszeichnung für Laienchöre.

Nach einem kurzen Totengedenken für den verstorbenen Dirigenten und Organisten

weiter
Kurz und bündig

Vortrag übers Entgiften

Täferrot. „Entgiften – Entsäuern – Aufbauen“ ist ein Vortrag überschrieben, den Heilpraktikerin Waltraud Anna Hamp am Montag, 18. März, um 19.30 Uhr im Bürgersaal im Rathaus in Täferrot hält. Dabei stellt sie verschiedene naturheilkundliche Methoden vor, wie ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt erreicht und so innere Harmonie im Körper hergestellt

weiter

Erste Frau im Vorstandsamt

Hauptversammlung Musikverein Spraitbach wählt Melanie Harich für den ausscheidenden Thomas Adam. Lob für die Jugendarbeit.

Spraitbach. Dirigentin Sonja Schmid brachte es bei der Hauptversammlung des Musikvereins poetisch auf den Punkt: „Ich danke allen, die dem Verein Leben einhauchen“, sagte sie.

Dass der MV Spraitbach ein lebendiger Verein ist, hatte Vorsitzender Michael Harsch beim Blick auf das arbeits-und abwechslungsreiche Vereinsjahr deutlich gemacht.

weiter

Einmal eine Schule abreißen dürfen

Gemeinde Brecheisen und Akkuschrauber sind willkommen. Bürgermeister lädt handwerklich begabte und motivierte Ehemalige sowie alle Interessierten zum Schulaltbau ein.

Spraitbach

Günter Fünner schwingt die Arme über den Kopf, setzt das Brecheisen an und macht, was viele Schüler sich insgeheim mindestens einmal wünschen: Er reißt die Schule ab. Allerdings ist Günter Fünner dem Schüleralter längst entwachsen und nicht nur deshalb darf er das. Er ist auch einer der Freiwilligen, die dem Aufruf von Bürgermeister Johannes

weiter

Wer wurde gefährdet?

Polizei 45-Jähriger fährt in Schlangenlinien über die B 29 bis nach Lauterburg.

Aalen. Wie die Polizei berichtet, beobachtete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer am Donnerstag gegen 18.40 Uhr, dass ein vor ihm auf der B 29 fahrender Hyundai in Schlangenlinien fuhr und dabei auch auf die Gegenfahrspur kam. Glücklicherweise sei es dabei nicht zu Unfällen gekommen. Der Zeuge folgte dem Auto über Essingen und die L 1165 bis nach Lauterburg.

weiter

20 Jahre Bettringen geprägt

Kommunalpolitik Gmünds erste Ortsvorsteherin Brigitte Weiß hört nach 20 Jahren auf und blickt auf eine bereichernde Zeit.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen

Leicht gefallen, sagt Brigitte Weiß, sei ihr die Entscheidung nicht. Dennoch, sagt Bettringens Noch-Ortsvorsteherin, werde sie bei der Kommunalwahl Ende Mai nicht mehr für den Ortschaftsrat des größten Gmünder Stadtteils kandidieren. Und damit auch nicht mehr als Ortsvorsteherin zur Verfügung stehen. Ihre Entscheidung gab

weiter

Die neue Ortsmitte wächst

Richtfest Das Senioren- und Dienstleistungszentrum des Deutschen Roten Kreuzes in Straßdorf wird feierlich eingeweiht. Der neue Dorfplatz wird Friedrich-Röther-Platz heißen.

Schwäbisch Gmünd-Straßforf

Über 1000 Lastwagen Erdaushub, 525 Betonmischer voll mit Beton, 700 Tonnen Stahl. Architekt Volker Gunst wartete beim Richtfest des Senioren- und Dienstleistungszentrums des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Straßdorf mit Superlativen zu dem Neubau an der Einhornstraße auf. Dr. Joachim Bläse, Präsident des DRK-Kreisverbands

weiter

Mitte April ist auf Gmünds Bauernmarkt Schluss

Handel Die letzten drei Marktbeschicker nennen mehrere Ursachen fürs Aufgeben.

Schwäbisch Gmünd. „Wir hören nicht auf, weil es sich nicht mehr lohnt“, sagt Ulrich Munz, der auf dem Gmünder Bauernmarkt Brot, Hefezopf, Kuchen, Wurst und Kartoffeln verkauft. Die Gründe, weshalb Munz, Albrecht Bauer und Lise Kettner am Freitag, 12. April, zum letzten Mal ihre Produkte anbieten, sind andere. Den Ausschlag gab Albrecht

weiter

Damit das Rad auch mal Bus fahren kann

Lokale Agenda 21 Arbeitskreise helfen seit 20 Jahren, Lebensweise und Wirtschaft zukunftsfähig zu gestalten.

Schwäbisch Gmünd. Dass Radler Räder in Bussen mitnehmen können, dass es Baldung- und Pfitzerkreisel gibt, dass es in Gmünd immer mehr Radständer gibt, all dies hat der Agenda-Arbeitskreis Mobilität und Verkehr befördert. Der Arbeitskreis ist Teil der Gmünder Lokalen Agenda 21, die 2019 20 Jahre alt wird. Dies feiern die Agenda-Vertreter am Montag in

weiter
  • 5

Chef von ZF diskutiert in Gmünd

Führungskräftetreffen ZF-Division Passive Sicherheitstechnik lotet das Thema automobile Sicherheit aus.

Schwäbisch Gmünd. Wohin entwickelt sich die automobile Sicherheitstechnik und welche Weichen stellt der Friedrichshafener Konzern ZF als einer der weltweit führenden Anbieter dafür? Diese und weitere Themen haben rund 90 Führungskräfte der ZF-Division Passive Sicherheitstechnik in Schwäbisch Gmünd diskutiert. Auch der neue ZF-Chef Wolf-Henning Scheider

weiter
  • 167 Leser

Restplätze für Digital Education Day

Digitaler Wandel Vorträge und Diskussionen an der Hochschule Aalen sollen Unternehmen Potenziale und Chancen aufzeigen.

Aalen. Am Freitag, 22. März, veranstalten Microsoft Deutschland, Voith, Zeiss, die Hochschule Aalen sowie der Graduate Campus der Hochschule Aalen gemeinsam den ersten „Digital Education Day“ in der Region Ostwürttemberg. Die Veranstaltung findet von 10 bis 16 Uhr in der Aula (Campus Beethovenstraße) der Hochschule Aalen statt.

Der Digital

weiter
  • 127 Leser

Gardena ist auf Kurs

Gartengerätehersteller Weltweiter Umsatz ist im Geschäftsjahr 2018 auf 663 Millionen Euro gestiegen. Trockener Sommer 2018 hilft dem Unternehmen.

Ulm/Gerstetten. Gardena vermeldet eine positive Entwicklung in allen relevanten Ländermärkten und Produktbereichen sowie einen Ausbau der Kapazitäten an Standorten in Deutschland und Tschechien. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 hat der Gartengerätehersteller mit Sitz in Ulm seinen Umsatz um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 663 Millionen Euro

weiter
  • 144 Leser

Ausstellung „Yggdrasil“ in Schwäbisch Hall

In der nordischen Mythologie gibt es einen Baum, der die Welt umspannt, von dem alles Leben abhängt und der die Unterwelt zusammenhält. Er heißt Yggdrasil. Die Kunst von Klaus Hack (Skulpturen) und Helge Hommes (Malerei) verkörpert die Symbolik Yggdrasils. Sie transportiert Mystik und Naturverbundenheit. Ihre Werke sind ab Sonntag, 17. März, 11 Uhr

weiter
  • 166 Leser
Kultur-Schaufenster

Kitson stellt aus

Schwäbisch Gmünd. „Richard Kitson: Porträts“ ist der Titel der Ausstellung, die die Stadt Schwäbisch Gmünd und das Labor im Chor gemeinsam präsentieren. Eröffnung: Samstag, 16. März, 11 Uhr, im Labor im Chor.

weiter
  • 330 Leser

„Das Rheingold“ in der Stadthalle Aalen

Bühne Theater Pforzheim ist mit dem Wagner-Stück für Einsteiger zu Gast.

Das Theater Pforzheim ist erstmals mit einer Wagner-Oper auf Gastspielreise. An diesem Samstag, 16. März, steht „Das Rheingold“ auf dem Spielplan des Theaterrings Aalen.

Das kürzeste der Werke Wagners ist für alle ohne Wagner-Erfahrung das perfekte Einsteiger-Stück. Im Verbund der Städteoper Südwest präsentiert das Pforzheimer Ensemble mit

weiter

Zahl des Tages

20

Filme zeigt das Internationale Kinderkinofestival Kikife vom 20. bis 24. März in Schwäbisch Gmünd. Auftakt ist am kommenden Mittwoch im Turmtheater mit der Schulvorstellung „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“. Mehr Infos zum Festival unter www.kikife.de

weiter
  • 153 Leser

Gut zu wissen: Was macht eigentlich ein DJ?

Im ursprünglichen Sinn war der DJ jemand, der im Rundfunk Schallplatten auflegte. Der erste Radio-DJ-Star war 1935 Martin Block. Er legte einen Song nach dem anderen auf und füllte die Musikpausen mit Anmoderationen.

Inzwischen legen DJs in Clubs oder auf Partys Musik auf. Die Künstlerinnen und Künstler sollen die Gäste unterhalten, einen Spannungsbogen

weiter

Gmünder DJ international unterwegs

Elektronische Musik Bereits mit 15 Jahren legte Danilo Plessow in Clubs in Kroatien und England auf. Unter dem Namen Motor City Drum Ensemble ist der 34-Jährige von Australien bis Zypern bekannt.

Von Schwäbisch Gmünd nach Paris, Sydney und Los Angeles: Danilo Plessows Karriere begann vor fast 20 Jahren. Unter dem Namen Inverse Cinematics tourte der damals 16-Jährige durch Europas Clubs und versüßte den Besuchern den Abend mit treibenden Sounds. Im Interview mit Marcia Rottler spricht der gebürtige Gmünder, der sich inzwischen Motor City Drum

weiter
Tagestipp

Jumping Fingers mit Stephanie Jones

Auftakt der „Jumping Fingers“-Reihe in Ellwangen ist das Gitarrenkonzert mit Stephanie Jones am Samstag, 16. März. In ihrem Heimatland Australien gehört sie zu den erfolgreichsten jungen klassischen Gitarristinnen.

Palais Adelmann, Ellwangen

Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 13 Euro/ Schüler 5 Euro

weiter
Der besondere Tipp

Ballett-Gala im Stadtgarten

Auf Einladung des Gmünder Kulturbüros gastiert die Akademie des Tanzes Mannheim mit ihrer aktuellen Ballett-Gala am Samstag, 23. März, um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten in Schwäbisch Gmünd. Eintrittskarten sind ab 17 Euro erhältlich beim i-Punkt am Gmünder Marktplatz, Telefon (07171) 6034250. Foto: privat

weiter
Kommentar Oliver Giers

Unsere Kinder machen’s vor

bewundert das Engagement der Schüler

Als um 11.30 Uhr an diesem Freitag nur ein älteres Paar und zwei vereinzelte Schüler vorm Kubus am Markt stehen, habe ich schon etwas Sorge. Wird das noch was, mit der Demo? Wobei, sie sprechen miteinander, und zwar über das Thema der Fridays for Future. Das ist toll. Dann wird es laut. Vom Marktbrunnen herauf kommen weit über hundert skandierende

weiter
  • 3

Literatur Rafik Schami und sein neues Buch

Rafik Schami stellt am 15. Mai in der Barbara-Künkelin-Halle in Schorndorf sein neues Buch vor: „Ich wollte nur Geschichten erzählen. Mosaik der Fremde“. In seiner unnachahmlichen Art erzählt er Heiteres, Komisches und Ernsthaftes aus dem Leben eines Exilautors. Die Lesung wird vom Kulturforum Schorndorf veranstaltet, der Vorverkauf hat

weiter
  • 1199 Leser

Kreisverband ehrt Wittmann

Jahreshauptversammlung Schützenverein 1927 Herlikofen blickt auf ein erfolgreiches Jahr und ehrt treue Mitglieder. Besonders das Kinderferienprogramm kam sehr gut an.

Schwäbisch Gmünd-Herlikofen

Unter anderem über die große Akzeptanz des Kinderferienprogramms freuten sich die Mitglieder des Schützenvereins Herlikofen bei ihrer Jahreshauptversammlung. Ein Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen für teils 60 Jahre Treue.

Der Vorsitzende Robert Hanke blickte zurück auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2018. Er dankte allen

weiter
Kurz und bündig

Uraufführung im Schönblick

Schwäbisch Gmünd. Am Sonntag, 17. März, gibt es eine Uraufführung des Stücks „Armer Esel Alf“ mit dem Inklusions-Ensemble Mehrklang. Beginn ist um 16 Uhr im Forum Schönblick auf dem Rehnenhof. Die Leitung haben Dominique Selz und Waltraud Kaufmann. Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Förderung des Inklusions-Ensembles wird gebeten.

weiter

Waibel besteht mit Auszeichnung

Ausbildung Michael Waibel hat seine Abschlussprüfung als Anlagenmechaniker für Sanitär/Heizung/Klima mit Auszeichnung bestanden (l.). Hierzu gratulieren ihm Michael Ensle und Max Krieger von der Hans Mangold GmbH & CoKG. Foto: privat

weiter
  • 5
  • 211 Leser

Wer für die Bürgerliste kandidiert

Kommunalpolitik Für die Wahlen am 26. Mai nominiert die Bürgerliste 35 Kandidatinnen und Kandidaten.

Schwäbisch Gmünd. Mit 35 Kandidatinnen und Kandidaten geht die Bürgerliste in den Wahlkampf für die anstehende Kommunalwahl am 26. Mai.

In der Gmünder Kernstadt sind bei der Bürgerliste nominiert: Ullrich Dombrowski, Brigitte Abele, Susanne Lutz, Heide Preibisch, Bettina Winter-Schulligen, Alexander Hamler, Dr. Ute-Angela Schütte, Dieter Strobel Kathrin

weiter
  • 2
Kurz und bündig

„Zur Sache“ ist ausverkauft

Schwäbisch Gmünd. „Zur Sache!“, der Talk der WWG Autowelt und der Villa Hirzel, am kommenden Freitag, 22. März, um 19.30 Uhr ist ausverkauft. Zu Gast an diesem Abend ist Ex-VfB-Trainer Alexander Zorniger. Es gibt auch an der Abendkasse keine Karten mehr.

weiter

Venedig im Schnee – ein Abend nur für Frauen

„Venedig im Schnee“ – das Theater der Stadt Aalen spielt die Komödie von Gilles Dyrek an diesem Samstag, 16. März, um 20 Uhr im WiZ, Ulmer Straße.

Der Abend soll eine reine Frauenvorstellung sein im Rahmen des internationalen Frauentags. Im Anschluss sprechen Uta Steybe (Beauftragte für für Chancengleichheit, demografischen Wandel

weiter

Katie Melua kommt mit Paradisia

Festival Die drei Frauen wärmen für den Superstar am Freitag, 26. Juli, die Bühne auf Schloss Kapfenburg auf.

Drei junge Frauen, drei Wahnsinnstimmen, dazu Harfe, Klavier und eine Prise 70er – das ist die Band Paradisia. Am Freitag, 26. Juli, kann man Paradisia mit dem Weltstar live auf Schloss Kapfenburg erleben.

Die Britinnen lernten sich auf einer Hausparty der Punk-Band Rum Shebeen kennen. Dort wurden Sophie-Rose Harper und Kristy Buglass auf die

weiter
  • 361 Leser

Deutschlands Rolle in der Welt

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder SPD-Bundestagsabgeordnete und Justizstaatssekretär Christian Lange lädt zusammen mit seiner SPD-Bundestagskollegin Leni Breymaier zu einer Fraktion-vor-Ort-Veranstaltung nach Schwäbisch-Gmünd ein: am Montag, 25. März, 18.30 Uhr, geht es im Congress Centrum Stadtgarten um „Deutschlands sicherheitspolitische Verantwortung

weiter

Kaiser werden beim Historienspiel in Lorch

Freizeit Der „Runde Kultur Tisch Lorch“ sucht Darsteller für ein Historienspiel beim Löwenmarkt Ende Mai/Anfang Juni. Gesucht werden Männer oder Jungen für diese Rollen: Kaiser Friedrich II. , kaiserliche Soldaten, Adeliger. Interessenten melden sich unter Tel. (07172) 8976, E-mail: urund@t-online.de. Foto: privat

weiter
  • 1376 Leser

B 29: Gast aus Berlin kommt

Verkehr Staatssekretär des Verkehrsministeriums bei Termin in Böbingen.

Böbingen. Der Justizstaatssekretär und SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Lange setzt sich nach eigenen Angaben für die Tunnellösung bei der B 29 in Böbingen ein. Am Mittwoch, 17. April, wird auf seine Einladung der Kollege aus dem Bundesverkehrsministerium Steffen Bilger, für eine Vor-Ort-Begehung nach Böbingen kommen. Gemeinsam mit Bürgermeister

weiter
  • 5
  • 209 Leser

Der CDU-Ortsverband hat seine Kandidaten nominiert

Kommunalwahl Christdemokraten aus Alfdorf schicken 16 Mitglieder ins Rennen für die Gemeinderatswahl.

Alfdorf. Der CDU-Ortsverband Alfdorf hat im Vereinsheim des SV Pfahlbronn seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai nominiert.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Sascha Kühne stellten sich die 19 Kandidatinnen und Kandidaten den anwesenden CDU-Mitgliedern zunächst vor und erläuterten ihre Motive, warum sie sich zur

weiter
  • 1
  • 174 Leser

Einen Euro für den Mann, 79 Cent für die Frau

Aktionstag Am Montag, 18. März, ist „Equal Pay Day“. Gewerkschaftssekretärin Kerstin Pätzold erklärt, warum Lohngleichheit auch im Ostalbkreis ein wichtiges Thema ist.

Aalen

Frauen und Männer müssen das gleiche Entgelt für gleiche und gleichwertige Arbeit bekommen: Das ist seit einigen Monaten ein großes Thema in Betrieben, für Gewerkschaften und inzwischen auch die „hohe Politik“. Denn seit Juli 2017 ist das Entgelttransparenzgesetz in Kraft. Der dazugehörige internationale Aktionstag ist wesentlich

weiter
  • 209 Leser

St. Loreto Berufsbegleitend studieren

Schwäbisch Gmünd. Ein Infoabend zu berufsbegleitenden Studiengängen „Business Administration (B.A.)“ für Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen und „Social Management (B.A.) Educational Services“ für Erzieher, Jugend- und Heimerzieher sowie Heilerziehungspfleger ist am Donnerstag, 21. März, 17 Uhr, bei St. Loreto, Wildeck

weiter

Versammlung für den B-29-Tunnel

Böbingen. Die Gründungsversammlung des Aktionsbündnisses „Böbinger Tunnel“ ist am Montag, 18. März, um 19.30 Uhr in der Römerhalle. Die Vorplanungen zum Ausbau der B 29 mit vier Fahrstreifen und je einem Standstreifen, auch im Bereich Böbingen, laufen. Wie die Sprecher des geplanten Aktionsbündnisses mitteilen, wird die B 29 damit etwa

weiter

Platz für die Menschenwürde

Kampagne Wie ein Stuhl zum Symbol wird: Das Diakonische Werk ruft zur Europawahl und zum Weltflüchtlingstag zum Mitmachen bei einer Aktion auf.

Aalen / Schwäbisch Gmünd

Aufgabe der Diakonie ist es, auf Menschenrechte zu achten“, betont Sylvia Caspari, Geschäftsführerin des Kreisdiakonie-Verbands Ostalbkreis beim Pressegespräch. Mit der Kampagne „Platz für Asyl in Europa“ wolle das Diakonische Werk Württemberg nachhaltig zum Ausdruck bringen, dass „das Recht auf Asyl

weiter

Fußball-Projekt wird zum Dauerbrenner

Soziales Vor zehn Jahren startete der FC Normannia eine Fußball-AG mit der Schiller-Realschule und dem Verein „Kinder von der Straße“. Nach einem Konzept von Jo Eller waren sich die Gründungsmitglieder, Jürgen Bauer, Fred Eberle, Albert Klammer und Rektor Klaus Offenhäuser, einig über das Ziel: Neben der Vermittlung sozialer Kompetenz sollte

weiter
Kurz und bündig

Dorfgemeinschaft tagt

Schwäbisch Gmünd-Wustenriet. Die Mitglieder der Dorfgemeinschaft Wustenriet treffen sich am Donnerstag, 21. März, um 20 Uhr im Dorfhaus zur Hauptversammlung. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem diverse Berichte und Wahlen.

weiter

Dr. Motte in Bopfingen

Konzert Erfinder der Loveparade am 4. Mai beim „Fuchs & Hase-Festival“

Bopfingen. „Er ist der einzige Mensch der Welt, der eine Party veranstaltet hat, zu der eine Million Leute kamen“, meint Rainer Mayer, Organisator des „Fuchs & Hase-Festivals“. Dr. Motte, der Erfinder der Loveparade, kommt nach Bopfingen. Das Festival steigt am Samstag, 4. Mai, auf dem Fliegerareal auf dem Sandberg. Beginn

weiter

Schüler spenden 200 Euro ans DRK

Spende Zum Valentinstag veranstaltete die SMV des Hans-Baldung-Gymnasium eine Briefaktion. Die Schüler wollten aber nicht nur sich untereinander eine Freude bereiten, sondern das eingenommene Geld für einen guten Zweck spenden. Deshalb beschlossen sie, den Erlös von 200 Euro an das Deutsche Rote Kreuz für den neuen Kindernotarztwagen zu spenden. Foto:

weiter

45 Frauen auf der Liste

Kommunalpolitik Die Freien Wähler Frauen für den Gemeinderat.

Schwäbisch Gmünd. Die Freien Wähler Frauen (FWF) treten mit einer Liste von 45 Kandidatinnen aus Schwäbisch Gmünd und den Teilorten bei den Gemeinderatswahlen am 26. Mai an. Spitzenkandidatin für die Kernstadt ist erneut Fraktionsvorsitzende Karin Rauscher. Auch die beiden bisherigen Stadträtinnen Dr. Dorothea Kosin und Dr. Constance Schwarzkopf-Streit

weiter
  • 1

Damit sich Gmünder sicher fühlen

Kontrolle Die Bürgerliste wünscht sich eine Stelle mehr beim Kommunalen Ordnungsdienst (KOD).

Schwäbisch Gmünd. Für das Sicherheitsempfinden der Gmünder und der Gmünd-Besucher wünscht sich die Fraktion Bürgerliste im Gemeinderat mehr Personal beim Kommunalen Ordnungsdienst (KOD). Vor allem am Abend. Sie beantragt daher für den Haushalt 2019 „eine zusätzliche Personalstelle zur Kontrollpräsenz“.

Seit Mai 2018 arbeiten beim KOD laut

weiter
Kurz und bündig

Ganz schnell entspannen

Schwäbisch Gmünd. Ein Kurs mit der Entspannungspädagogin Silvia Saida-Moraintinis zum ganz schnellen entspannen startet am Mittwoch, 27. März, , und findet an drei Abenden von 19.45 bis 21.15 Uhr im VHS-Gesundheitszentrum im Universitätspark statt. Nähere Infos und Anmeldung unter 07171/925150 oder www.gmuender-vhs.de.

weiter

Stadtwerke danken treuen Mitarbeitern

Ehrung Peter Ernst, Geschäftsführer der Stadtwerke Gmünd, ehrte kürzlich drei Mitarbeiterinnen für ihre langjährigen Dienste und ihren Einsatz im Unternehmen. Für 40 erfolgreiche Jahre im Dienst wurde Nelli Kreutzer, Teamleiterin im Forderungsmanagement, geehrt. Gisela Reiter, Sachbearbeiterin im Netz Gas/Wasser, geht nach über 30 Jahren Dienstzugehörigkeit

weiter
Kurz und bündig

Wohnhaus für Behinderte

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. In der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Wetzgau/Rehnenhof im Vereinsraum der Friedensturnhalle an diesem Freitag, 15. März, ab 19.30 Uhr werden die Planungen für ein Wohnhaus für 24 Menschen mit Behinderung in der Willy-Schenk-Straße vorgestellt. Weitere Themen: Änderung der Abholstelle für unzustellbare Postsendungen

weiter

Für Toilette am Hornberg

Schwäbisch Gmünd. Für Besucher braucht es eine Toilette auf dem Hornberg. Das beantragt die CDU-Fraktion im Gemeinderat für den Haushalt 2019. Die Fliegergruppe Gmünd wäre laut Stadtverwaltung bereit, eine Toilette auf eigene Kosten zu errichten, sagt Bürgermeister Dr. Joachim Bläse. Die Fliegergruppe arbeite derzeit an einer Lösung für die Frischwasserzufuhr

weiter

Lebendige und zeitgemäße Rede von Gott

Lesung Andreas Knapp ist mit seinen Gedichten unterwegs. Im Franziskanerinnenkloster folgten ihm die Zuhörer mit offenen Ohren und Herzen.

Schwäbisch Gmünd

Beim Wort „Ordensleute“ denken die meisten an ein Leben in einem ehrwürdigen Kloster, meistens etwas weltabgewandt. Bei Bruder Andreas Knapp ist das anders: Er wohnt in Leipzig in einer Plattenbausiedlung. In einem Umfeld, das eine völlig falsche Assoziation hat, wenn er von seiner Ordensgemeinschaft der „Kleinen

weiter

Viel Neues von Kino bis Zug

Inklusionsbeirat Das Gremium hinterfragt bei Veränderungen in Gmünd die Bedeutung für Behinderte.

Schwäbisch Gmünd. Es gab einiges mitzuteilen am Donnerstagabend im Gmünder Inklusionsbeirat. „Es geht um die Mobilität“, begrüßte Baubürgermeister Julius Mihm Gremium und Gäste. Künftig werde der Zugverkehr nicht mehr von der Deutschen Bahn organisiert, sondern von der Go-Ahead GmbH. Mit 66 neuen Zügen werde die auf diesem Gebiet erfahrene

weiter

Diskussion um Parkflächen und Bilderrahmen in Großdeinbach

Ortschaftsrat Parkmarkierungen an der Hauptstraße werden verschoben. Gremium lehnt Kunst für Remstal-Gartenschau ab.

Schwäbisch Gmünd-Großdeinbach

Parkmarkierungen vor der Bäckerei in der Ortsdurchfahrt wurden am Donnerstag von den Ortschaftsräten rund um Ortsvorsteher Gerhard Maier bei strömendem Regen in Augenschein genommen. Der Hausbesitzer hatte darum gebeten, an der aktuellen Situation etwas zu ändern. Denn für seine Gäste in den Ferienwohnungen über der Bäckerei

weiter

Gmünderin stellt aus

Schwäbisch Gmünd. Bei der Designmesse „blickfang“ am Wochenende in Stuttgart ist auch eine Gmünder Ausstellerin dabei: die Goldschmiedin Anna Glück, die nach dem Studium an der Hochschule für Gestaltung sowohl in ihrer Heimatstadt Gmünd als auch in Berlin lebt und arbeitet. „Blickfang“ läuft in der Liederhalle am Freitag, 15.

weiter

Ortsmitte umgestalten

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Wie es in Sachen „Umgestaltung der Ortsmitte“ weitergeht, diskutieren Bargaus Ortschaftsräte in der nächsten öffentlichen Sitzung am Montag, 18. März. Weiteres Thema ist das Gewerbegebiet „Gügling Nord“, dieses soll an die Bargauer Ortsumfahrung angebunden werden. Beginn der öffentlichen Sitzung ist

weiter

Weiß hört als Ortsvorsteherin auf

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Nach 20 Jahren ist Schluss: Brigitte Weiß wird nicht mehr für den Bettringer Ortschaftsrat und damit auch nicht mehr als Ortsvorsteherin kandidieren. Dies teilte die Bettringerin am Donnerstagabend bei der Nominierungsversammlung der CDU-Bürgerliche Liste mit. Bei der Versammlung sind im Gasthof „Hirsch“ die

weiter

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Harry Jäck zum 75. Geburtstag

Nermin Katranci zum 70. Geburtstag

Waltraud Nigmann zum 70. Geburtstag

Gschwend

Wilfried Stoll, Honkling, zum 70. Geburtstag

Heubach

Johannes Haag zum 70. Geburtstag.

weiter

Fleisch verdorben durch Sabotage

Bei einer Metzgerei in Ellwangen

Ellwangen. Fleisch im Wert von 500 Euro ist im Kühlraum einer Metzgerei verdorben, weil ein Unbekannter den dortigen Generator beschädigt hat. Die Polizei schätzt die Tat auf zwischen Mittwochabend, 18.45 Uhr, und Donnerstagmorgen, 7.45 Uhr.  Konkret handelt es sich um ein Kupferrohr des Generators, der in der Tiefgarage in der Erfurter

weiter
  • 5
  • 5986 Leser

Feuerwehr befreit Taube

Mit einer Drehleiter rückte die Freiwillige Feuerwehr Aalen am Donnerstagvormittag zur Rettung einer Taube in die Roßstraße aus. Dort hatte sich das Tier im dritten Stock in einer Schnur verheddert. Da die Schnur um die Flügel der Taube gewickelt war, scheiterte jeglicher Versuch des Vogels, aus dem Fenster zu fliegen. Da kein

weiter
  • 3
  • 2351 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

9.05 Uhr: Bei einem Unfall in Nördlingen hat sich eine 79-jährige Frau den Arm gebrochen. Als sie am Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, einen Zebrastreifen überqueren wollte, hat sie ein 79-jähriger Autofahrer laut Polizeiangaben frontal erfasst. Bei dem Aufprall auf die Motorhaube wurde die Frau gegen die Windschutzscheibe des Autos

weiter
  • 5
  • 2767 Leser

Regionalsport (14)

DJK-Damen mit letztem Heimspieltag

Volleyball, Landesliga De DJK Schwäbisch Gmünd empfängt die SG MADS Ostalb und den TSV Kleinsachsenheim.

An diesem Samstag empfangen die Landesliga-Volleyballerinnen der DJK Schwäbisch Gmünd den TSV Kleinsachsenheim und die SG MADS Ostalb. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr in der Römersporthalle in Straßdorf.

Am vergangenen Sonntag traten die DJK-Damen auswärts beim MTV Ludwigsburg 2 an. Nach einem spannenden ersten Satz fanden die Gmünderinnen immer besser

weiter

Rot-Weiss veranstaltet Tanzturnier

Tanzen TC Rot-Weiss Schwäbisch Gmünd richtet sein alljährliches Frühlingspokalturnier im Tanzzentrum Disam aus.

Der TC Rot-Weiss Schwäbisch Gmünd richtet im Tanzsportzentrum Disam in Mutlangen sein alljährliches Frühlingspokalturnier aus. An den Start gehen auch acht Gmünder Paare.

Auf dem Programm stehen die Hauptgruppen der D, C und B Standard- und Lateinklassen sowie zwei Seniorenklassen der B und A Standard. Um 9 Uhr wird der Turniertag mit der D Standardklasse

weiter

„VR-Tag des Talents“

Handball JSG Rosenstein sucht weiblichen Handball-Nachwuchs.

Am Sonntag ab zehn Uhr geht in der Mackilohalle in Mögglingen der „VR-Tag des Talents“ über die Bühne. Hierbei darf der weibliche Handballnachwuchs der Jahrgänge 2008 und jünger zeigen, was in ihm steckt. Organisiert wird die Veranstaltung von der JSG Rosenstein und der Raiffeisenbank Rosenstein.

„Unsere Veranstaltung in Mögglingen

weiter
Sport in Kürze

Kampfrichter gesucht

Leichtathletik. Wie in anderen Sportarten geht es auch in der Leichtathletik nicht ohne regelkundige Kampfrichter. Der Leichtathletikkreis Ostalb bietet daher in Zusammenarbeit mit dem Württembergischen Leichtathletikverband einen Grundlehrgang an, der am Samstag, 30. März, im Vereinslokal „Hocke“ im Untergeschoss der Halle des TV Bargau, Wiesenstraße

weiter

Kinder stark machen – am Ball und als Persönlichkeit

Trainer-Netzwerk Gmünder Jugend-Fußballtrainer erhalten wertvolle Impulse von DFB-Ausbilder Armin Reinert.

„Kinder stark machen“ – unter diesem Motto stand am Mittwochabend in der Großsporthalle eine Fortbildungs- und Informationsveranstaltung des vom Gmünder Schul- und Sportamt ins Leben gerufenen und geleiteten Gmünder Trainer-Netzwerkes, das die Sportvereine bei der Gewinnung von neuen Übungsleitern und bei der Weiterbildung von erfahrenen

weiter

Fragen stellen zu „Sattelfest“ am Infoabend

Sattelfest In fünf Monaten fit für den „Alpencross“. In diesem Jahr, der dritten Saison von „Sattelfest“, steht eine Tour über zwei Tage in den Dolomiten als Höhepunkt nach fünf Monaten Training zum Angebot. Welche Inhalte und welches Rahmenprogramm zum erneuerten Paket der Schwäbischen Post, Gmünder Tagespost und AOK Ostwürttemberg

weiter

Heidenheim besiegt die Eisernen

Fußball, 2.Liga Der FCH bringt sich nach vier sieglosen Spielen nach einem 2:1-Erfolg gegen den Tabellenzweiten Union Berlin wieder ins Rennen um den Relegationsplatz zurück.

Auch wenn das Wetter nicht für viel Freude sorgte, ist der FC Heidenheim doch froh über den ersten Sieg seit vier Partien. Beim 2:1-Sieg gegen die Eisernen aus Berlin bewiesen die Mannen von Trainer Frank Schmidt erneut Comeback-Qualitäten. Entscheidend für den Triumph des Zweitligisten von der Ostalb waren vor allem die 15 Minuten nach der Halbzeitpause.

weiter

Tischtennis Untergröningen: Gegner sagt ab

Das für diesen Samstag anberaumte Heimspiel der Verbandsliga-Damen des TSV Untergröningen gegen den SV Amtzell ist abgesagt. Grund hierfür ist, dass Amtzell keine vierköpfige Mannschaft stellen kann.

So findet das letzte Untergröninger Heimspiel der Saison am 23. März statt. Dann treffen die TSV-Damen auf den DJK Sportbund Stuttgart. Beginn ist dann

weiter
  • 242 Leser

Regen, Regen – aber keine Generalabsage

Fußball Regen ohne Unterlass – das hat den Fußballplätzen nicht gutgetan. Aber: „Es gibt keine Generalabsage“, sagt Roland Wagner, der Spielleiter im Fußball-Bezirk, angesichts der heftigen Regenfälle. „Es wird sicher zu Absagen kommen, aber das müssen wir in Kauf nehmen.“ Foto: rat

weiter
  • 287 Leser

Zahl des Tages

7

Siege hat Johannes Großkopf schon beim Gmünder Stadtlauf geschafft – fünf im 10-Kilometer-Lauf (Bestzeit: 33:09 Minuten), zwei über die Halbmarathon-Distanz (Bestzeit: 1:11:12 Stunden). An diesem Samstag will er den achten Sieg draufsetzen.

weiter
  • 251 Leser

Fennell: „Das wird ein ekliges Spiel“

Fußball, 3. Liga Kellerduell in der Ostalb-Arena: Der VfR Aalen empfängt am Samstag den FSV Zwickau.

Schluss mit der Träumerei. Rico Schmitt will es nicht mehr hören: das ständige Gerede vom Glauben an den Klassenerhalt. All die Durchhalteparolen. Der Trainer des VfR Aalen sagt deshalb vor dem Heimspiel gegen den Konkurrenten FSV Zwickau an diesem Samstag (Anpfiff: 14 Uhr) klipp und klar: „Es gibt auch einen Fakt: die Realität.“

Schmitt

weiter

Lea Schmid wird Deutsche U21-Meisterin

Judo, U21 Lea Schmid vom JZ Heubach holt sich in Frankfurt (Oder) unangefochten den Titel der Deutschen Meisterin.

Lea Schmid vom Judozentrum Heubach sicherte sich bei den Deutschen Meisterschaften der U21 in Frankfurt (Oder) den Titel. Die Heubacher Judoka konnte hierbei alle ihre Kämpfe vorzeitig unter einer Minute zu ihren Gunsten entscheiden.

Bereits im Januar hatte Lea Schmid Grund zum Jubeln: Bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen in Stuttgart landete

weiter

SF Lorch laden zum Pfäffle-Cup

An diesem Wochenende geht in der Lorcher Schäfersfeldhalle der dritte Pfäffle-Juniorcup über die Bühne. Über verschiedene Altersklassen hinweg meldeten sich insgesamt 50 Mannschaften für das Turnier an.

Den Start machen am Samstag ab neun Uhr die F-Junioren. Im Anschluss, in etwa gegen 16.30 Uhr, bildet das Turnier der Ü32-Senioren den sportlichen Abschluss

weiter
  • 119 Leser

Eines fürchtet Großkopf am meisten

Gmünder Stadtlauf Vor dem Start an diesem Samstag: Johannes Großkopf, siebenfacher Sieger beim Gmünder Stadtlauf, erzählt im Interview, was er isst, wie er sich anzieht und was das Schlimmste wäre.

Fünfmal hat er den 10-Kilometer-Lauf gewonnen, zweimal den Halbmarathon: Johannes Großkopf ist Veteran und Dominator gleichermaßen beim Gmünder Stadtlauf, der an diesem Samstag zum 33. Mal gestartet wird. Tipps für Hobbyläufer hat der Siegkandidat, der wieder den Halbmarathon läuft, auch parat.

Mehr als zehnmal waren Sie schon am Start: Ist der Gmünder

weiter
  • 128 Leser

Überregional (90)

„Blutsonntag“ vor Gericht

47 Jahre nach dem „Blutsonntag“ in Nordirland fordern Angehörige Gerechtigkeit für die Toten von 1972. Gestern entschied ein Gericht, dass ein britischer Ex-Soldat sich wegen Mordes verantworten muss. Foto: L. Mcburney/PA Wire/dpa weiter
  • 170 Leser
Interview

„Es ging den Deutschen noch nie so gut“

Glück und Unglück – beides hängt vom Koordinatensystem des wirklichen Lebens ab, sagt der Liedermacher und Erzähler. Wer aber tut, als lebten wir heute so schlecht wie nie zuvor, der begehe eine Todsünde.
Von Hamburg, seiner Heimatstadt, ist Wolf Biermann nach Berlin gekommen, ins Hotel Savoy am Bahnhof Zoo. Der Liedermacher, der auch ein großer Erzähler ist, wie man seit seiner Autobiografie „Warte nicht auf bessre Zeiten“ weiß, verkörpert deutsch-deutsche Geschichte wie kaum ein anderer. Der frühe Verlust des Vaters, eines in Auschwitz weiter

„Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode“

Kurz vor Torschluss debattiert das britische Parlament über eine Lösung für das Ausstiegs-Schlamassel – in bester Shakespeare-Manier.
Gegenüber dem Parlament stand Shakespeares „Globe Theatre“, wo das berühmte Zitat aus „Hamlet“ fiel: „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.“ Im großen Theater von Westminster, wo nun fast täglich die Tragikomödie „Irrungen und Wirrungen des Brexit“ von Theresa Mays Knattermimen und den Komparsen weiter
  • 190 Leser

„Polizisten“ in Haft

Drei Männer nach Betrug an Senioren festgenommen.
Die Polizei hat drei Männer (31, 35 und 2) festgenommen, die sich als Polizisten ausgegeben und mindestens zwei Menschen in Stuttgart und einen im Raum Garmisch-Partenkirchen betrogen haben. Ihre Beute soll fünfstellig gewesen sein. Sie waren nach Ansicht der Polizei die Geldabholer für eine Bande. Bei der Betrugsmasche geben sich Betrüger am Telefon weiter
  • 102 Leser

31 Kilo Süßes im Jahr

Jeder Verbraucher in Deutschland hat 2018 im Schnitt fast 31 Kilo Süßigkeiten im Wert von 97 EUR gekauft – ein Plus von 0,1 Prozent im Jahresvergleich. Der Wert lag schon vor zehn Jahren bei rund 31 Kilo. Foto: Henning Kaiser/dpa weiter
  • 164 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Spezialchemie-Konzern Lanxess (Köln) hat 2018 den Umsatz um 10 Prozent auf 7,2 Mrd. EUR gesteigert. Das Nettoergebnis schnellte von 87 Mio. auf 431 Mio. EUR nach oben. Der ehemalige Bayer-Geschäftsbereich beschäftigt 15 400 Menschen. 2 Das Biotechnologieunternehmen Morphosys (Planegg) hat den Umsatz 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent weiter
  • 168 Leser

Ein mächtiges Problem

Dass Mobbing mehr als harmlose Hänselei ist, belegen spektakuläre Fälle. Dennoch kursieren immer noch viele Behauptungen und Unwahrheiten dazu.
Spektakuläre Fälle von Mobbing gehen immer wieder durch die Medien. Auch nach dem Tod einer Berliner Schülerin stand der Verdacht im Raum. Ist das Phänomen häufiger geworden? Und gibt es das typische Opfer? Viele falsche Vermutungen und Behauptungen zum Mobbing sind im Umlauf – sieben Beispiele: Mobbing ist gar nicht so schlimm Das ist ein fataler weiter
  • 139 Leser

Vettels fünfter Versuch mit Ferrari

Beim Saison-Auftakt in Australien wird sich erstmals das Kräfteverhältnis zeigen: Wo steht die Scuderia im Vergleich zu Mercedes?
Formel 1 – diese wilde Hetzjagd auf den Rennstrecken rund um den Globus, sie startet am Sonntag mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne. Hellseherische Fähigkeit benötigt keiner, um vorherzusagen, dass es wieder heiße, ja mitunter umstrittene Rad-an-Rad-Duelle geben wird – ebenso wie Skandälchen, Millimeter-Entscheidungen, zahlreiche weiter

Adler Modemärkte machen Minus

Der Modekonzern Adler (Haibach) verzeichnet 2018 einen Fehlbetrag von 2,6 Mio. EUR. Es ist das erste negative Ergebnis seit 2010. Auch der Umsatz sank um 3,2 Prozent auf 423,2 Mio. EUR (Vorjahr: 437,4 Mio. EUR). Das Unternehmen will sich nun gezielter an über 55-jährigen Kunden ausrichten. Adler betreibt derzeit rund 180 Märkte, die meisten in Deutschland. weiter
  • 203 Leser

Aktion Ein Grundgesetz für alle Schüler

Alle Schüler in Deutschland sollen im Laufe ihrer schulischen Laufbahn eine Ausgabe des Grundgesetzes erhalten. Auf eine entsprechende Empfehlung an die Länder hat sich die Kultusministerkonferenz (KMK) verständigt. KMK-Präsident Alexander Lorz sagte, die Demokratie und das Wertesystem seien heute leider nicht mehr selbstverständlich. „Schulen weiter
  • 104 Leser

Am Beginn einer langen Reise

Das Linden-Museum in Stuttgart stellt mit seiner neuen Dauerausstellung zu Afrika auch die Frage nach der Zukunft des Völkerkundemuseums.
Das Herz dieser Ausstellung schlägt vielleicht ganz hinten. Dort, wo ein Marktstand mit afrikanischem Kunstgewerbe neben einem Video der Küste von Lampedusa steht. Wo man in einer nigerianischen Maske das Konterfei eines Kolonialherrn im Tropenhelm erkennt und feststellt, dass die Nimba-Maske aus Guinea ein deutscher Künstler, Günter Traut, gemacht weiter
  • 287 Leser

Amoklauf in der Frühstückspause

Brasilianer trauern nach einem Massaker in einer Schule. Die Tat war lange geplant.
Nach einem Amoklauf mit mehreren Toten in einer Schule in Brasilien suchen die Ermittler nach dem Motiv der beiden Täter. Die jungen Männer hätten die Bluttat seit über einem Jahr geplant, berichtete das Nachrichtenportal G1 am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei. Demnach wollten sie ein größeres Massaker anrichten, als bei dem Amoklauf an der weiter
  • 320 Leser

ARD-Tagesschau Sorge um Jan Hofer

Viele TV-Zuschauer haben sich nach der Live-Ausstrahlung der „Tagesschau“ Sorgen um Nachrichtensprecher Jan Hofer gemacht. Er wirkte am Ende der 20-Uhr-Sendung angeschlagen und stützte sich auf den Studiotisch. Dann endete die Sendung ohne Verabschiedung. „Am Ende der Sendung wurde es Jan Hofer schlecht, sodass er die Schlussmoderation weiter
  • 280 Leser
Leitartikel Hajo Zenker zu den Gesetzesprojekten des Gesundheitsministers

Auf der Überholspur

Lange hat es Gesundheitspolitiker, Krankenkassen, Ärzte, Patientenvertreter in Atem gehalten, nun ist es beschlossen: das sogenannte Terminservice- und Versorgungsgesetz. Dieses Gesetz ist ein riesiges Versprechen: Patienten sollen schneller Termine beim Spezialisten bekommen, Ärzte mehr Geld erhalten und die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens weiter
  • 143 Leser
Auf einen Blick

Auf einen Blick

Fussball Europa League, Achtelfinal-Rückspiele, u.a. Inter Mailand – Eintracht Frankfurt 0:1 (0:1) Tor: 0:1 Jovic (6.). – Zuschauer: 49 866. (Hinspiel 0:0 – Frankfurt im Viertelfinale) FC Villarreal – Zenit St. Petersburg 2:1 (1:0) (Hinspiel 3:1 – Villarreal im Viertelfinale) FC Arsenal – Stade Rennes 3:0 (2:0) weiter

Aufruhr im Buchmarkt

Die Zahlungsunfähigkeit des Stuttgarter Großhändlers KNV schockiert die Branche.
Auf der Leipziger Buchmesse wird kommende Woche in Halle 3 auch KNV mit einem Stand vertreten sein. Dafür hätten sich vor kurzem wohl nur Insider interessiert. Doch seit der Buch-Großhändler Mitte Februar Insolvenz angemeldet hat, ist KNV plötzlich bundesweit ein Begriff. Fachblätter sprachen von einem „Beben“, da ein „systemrelevanter“ weiter
  • 293 Leser

Bayern stellt sich bei Grundsteuer quer

Ministerpräsident Söder verlangt einen Neustart der Beratungen über die Reform. Das Thema wird zum weiteren Streitfall in der Koalition.
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will einen grundsätzlichen Neuanfang bei den Verhandlungen über die Reform der Grundsteuer. Das Land blockiert damit die Reform und macht das Thema zu einem Fall für die Spitzen der großen Koalition. Söder sagte in Berlin nach Verhandlungen zwischen Bund und Ländern: „Auf Länderebene scheint das Problem weiter

Biathlon-WM Vierter Platz beim Single-Mixed

Das deutsche Biathlon-Team hat bei der WM in Östersund bei der WM-Premiere der Single-Mixed-Staffel eine historische Medaille knapp verpasst. Verfolgungs-Weltmeisterin Denise Herrmann (Oberwiesenthal) und Erik Lesser (Frankenhain) mussten sich in einem spannenden Rennen über 2x6 + 1,5 km mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben. Erster Single-Mixed-Weltmeister weiter

Bildungszeit wird kaum genutzt

Die meisten wissen nicht, dass es fünf bezahlte Tage gibt. Jene, die es wissen, machen keinen Gebrauch davon.
Die meisten Baden-Württemberger wissen nicht, was das Bildungszeitgesetz ist. Das geht aus einem Bericht hervor, den Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) und das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (FBB) vorgestellt haben. Seit 2015 haben Beschäftigte in Baden-Württemberg Anspruch auf jährlich bis zu fünf Tage bezahlter Freistellung weiter
  • 107 Leser
Landes köpfe

Boris Becker in der Pampa

Das hatte sich die Tennislegende aus Leimen sicher anders vorgestellt: Als die Autobahn 8 von Dienstagabend bis Mittwochmittag gesperrt war, herrschte Chaos, der Verkehr staute sich kilometerlang. Mittendrin: Boris Becker. Und der hatte es, gemeinsam mit seinem Chauffeur, offensichtlich eilig. Er wollte in Karlsruhe einen Zug kriegen. Nach Berichten weiter
  • 117 Leser
Hohe Auszeichnung für Helena Dyck

Botschafterin der Pflege

Helena Dyck, Krankenschwester aus Ulm, ist in Berlin mit dem Deutschen Pflegepreis 2019 geehrt worden.
Viel Stress bei vergleichsweise wenig Gehalt – dennoch sagt Helena Dyck: Sie geht auf in ihrem Job als Krankenschwester, „das ist mein Traumberuf“. Die 22-Jährige ist eine ungewöhnlich engagierte junge Frau, die sich nicht nur um das Wohl der Patienten kümmert, sondern sich nebenbei auch noch gegen den eklatanten Mangel an Pflegepersonal weiter
Querpass

Bravissimo, Don Giovanni!

Er ist ein Kulttrainer. Gewann insgesamt zehn nationale Meisterschaften – mit dem FC Bayern, Inter Mailand, Juventus Turin, Benfica Lissabon, RB Salzburg. Dazu sieben internationale Titel. Zur Kultfigur avancierte Giovanni Trapattoni als radebrechender Haudrauf mit seiner legendären Flasche-leer-Wutrede 1998 in München. Obwohl er doch eigentlich weiter
Kommentar Guido Bohsem zu Gebühren für Bargeld

Brisanter Vorschlag

Über Bargeld lässt sich offenbar nicht ruhig und ausgewogen debattieren. Gerade hat der Internationale Währungsfonds (IWF) – und nicht etwa die Zentralbank – einen Vorschlag angedacht, der Ablehnung und Jubel auslöst. Worum geht es? Der IWF hat sich darüber Gedanken gemacht, wie die Notenbanken im Abschwung reagieren könnten, obwohl ihre weiter
  • 127 Leser

Bürger dürfen Bodycam-Videos der Polizei einsehen

Wer von Streifenpolizisten per Bodycam (Körperkamera) gefilmt wird, darf diese Filmaufnahmen bei Bedarf einsehen. Das sagte der Landesbeauftragte für Datenschutz, Stefan Brink, dem „Mannheimer Morgen“. Die Bodycams können also auch denjenigen Menschen helfen, die sich von der Polizei falsch behandelt fühlen. Bei Verdacht auf Fehlverhalten weiter

Der Akku ist leer

Philipp Kohlschreiber ist beim Tennisturnier von Indian Wells nur einen Tag nach seinem Coup gegen Novak Djokovic ausgeschieden. Der Augsburger war im Achtelfinale beim 0:6, 2:6 gegen den Franzosen Gael Monfils chancenlos. Foto: M. Stockman/afp weiter

Der letzte Mohikaner

Eintracht Frankfurt zieht durch ein 1:0 bei Inter Mailand ins Viertelfinale ein.
Die europäische Abenteuer-Reise von Eintracht Frankfurt geht nach einer magischen Nacht im San Siro weiter, ein letztes deutsches Fähnchen weht noch im internationalen Geschäft. Mit 1:0 (1:0) siegte der DFB-Pokalsieger im Rückspiel bei Inter Mailand und erreichte damit das Viertelfinale der Europa League. Nach dem kollektiven Versagen der Champions-League-Teilnehmer weiter

Der Nazijäger geht

hört als Behördenchef der Nazijäger-Zentralstelle in Ludwigsburg auf. Er wurde als einer von 18 neuen Richtern an den Bundesgerichtshof gewählt. Die Zentralstelle hat er seit 2015 geleitet. Foto: Sebastian Gollnow/dpa weiter

Die weibliche Sicht auf die Welt

In seinem neuen Buch erzählt Feridun Zaimoglu sprach- und bildgewaltig „Die Geschichte der Frau“.
Die Frau scheint ein Fluch zu sein, ein von Dichtern ersonnener. Von Anfang an wird die Frau von den Männern geführt. Schon am Beginn der Literatur, in Homers „Ilias“, steht zentral die Helena, derentwegen sich Griechen und Trojaner die Köpfe einschlagen. So eigenständig Frauen damals und später als literarische Figuren auch auftreten, so weiter
  • 277 Leser

Ein ganz spezieller Verein

Medien zufolge vernetzen sich im Umfeld von „Uniter“ Soldaten und Polizisten für den „Tag X“. Der Club weist das zurück. Doch es stehen Fragen im Raum. Von
Am 21. Januar 2019 ging im Amtsgericht Stuttgart eine notariell beglaubigte Vereinsregisteränderung ein. Zwei „vertretungsberechtigte Vorstandsmitglieder“ von „Uniter e.V“ teilten mit, drei von fünf Vorständen seien aus der Führungsebene ausgeschieden, und benannten zwei neue: Präsident und Vizepräsident, beide weiter
Auto

Ein wenig Fett angesetzt

Die VW-Tochter hat ihre Ziele verpasst. Nun sollen Stellen abgebaut, Modellvarianten ausgedünnt werden. Doch der Weg zurück zum Erfolg ist lang.
Werbung kann so langweilig sein. Ist sie einmal interessant, bleibt sie aber manchmal jahrzehntelang im Gedächtnis hängen. Etwa die mit Audis Quattro, der 1986 die finnische Skischanze Kaipola mit 77 Prozent Steigung hochfuhr und damit Werbegeschichte schrieb. Jetzt wollte es Audi erneut wissen und wählte die Ski-Rennstrecke Streif in Kitzbühl. Die weiter
  • 221 Leser

Erleichterung nach Briten-Votum

Zwischenzeitliche Verluste hat der Dax am Donnerstag wieder wettgemacht und mit einem kleinen Plus geschlossen. Es herrsche eine gewisse Erleichterung, dass die Briten am Mittwochabend gegen einen ungeregelten Austritt aus der Europäischen Union (EU) gestimmt hätten, hieß es am Markt. Das stütze den Optimismus der Anleger, dass sich das Chaos rund um weiter
  • 169 Leser

EuGH Fahrschule ist keine Bildung

Fahrschulunterricht kann nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) nicht von der Mehrwertsteuer ausgenommen werden. Es handele sich um einen spezialisierten Unterricht, der nicht mit Schul- und Hochschulunterricht vergleichbar sei. Geklagt hatte ein Fahrlehrer aus Salzgitter. Er argumentierte, ein Führerschein sei Teil der Allgemeinbildung. weiter
  • 164 Leser

EVP Ungarns Premier entschuldigt sich

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban versucht, mit einem Entschuldigungsschreiben einem Rauswurf seiner Partei aus der Europäischen Volkspartei (EVP) zu entgehen. Per Brief entschuldigte sich Orban dafür, dass er seine EVP-internen Gegner als „nützliche Idioten“ bezeichnet hatte, teilte ein Regierungssprecher mit. Die EVP ist ein Zusammenschluss weiter
  • 102 Leser

Forscher senken Prognose

Zwei weitere Institute korrigieren ihre Zahlen nach unten. Doch 2020 soll es wieder aufwärts gehen.
Angesichts schwächerer Industrie und weniger Schwung der Weltwirtschaft erwarten Ökonomen weniger Wachstum in Deutschland. Mit dem Ifo (München) senkt erneut ein wichtiges Forschungsinstitut seine Prognose. Die Ökonomen halbierten ihre Vorhersage fast und rechnen für 2019 nur noch mit einem Anstieg der Wirtschaftsleistung um 0,6 Prozent. Zuvor waren weiter
  • 108 Leser

Frankreich droht Ölpest

Nach dem Untergang des italienischen Frachtschiffs „Grande America“ im Golf von Biskaya droht Frankreichs Westküste eine Ölpest. Wie die Meerespräfektur in Brest mitteilte, wurden an der Stelle des Untergangs zwei kilometerlange Ölteppiche entdeckt. Nach Angaben des französischen Umweltministers François de Rugy wurden vier Spezialschiffe weiter
  • 298 Leser
Tipps für die Kulturwoche

Geld für „Gorch Fock“ fließt wieder

Verspätung , Kostenexplosion, Korruptionsverdacht – die seit gut drei Jahren laufende Sanierung des Bundeswehr-Schulschiffs „Gorch Fock“ ist eine Serie von Pannen. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte im Dezember einen Zahlungsstopp veranlasst und eine Überprüfung gestartet, in die die Pleite der beauftragten Werft weiter

Grippewelle vorbei

Zweitligist 1. FC Heidenheim hat die Grippewelle überstanden und kann am Freitag (18.30 Uhr/Sky) im Hit gegen den Tabellendritten Union Berlin nahezu seine Bestbesetzung aufbieten. Nur der gelb-rot-gesperrte Robert Andrich und Langzeitpatient Robert Leipertz fallen aus. Trio in den Top Ten Skispringen Bei der Raw-Air-Tour in Trondheim kam als bester weiter

Großeinsatz wegen toter Maus

Beschäftigte des Erzbischöflichen Ordinariats rufen um Hilfe wegen brauner Substanz in einem Briefumschlag.
Eine tote Maus hat einen Großeinsatz der Feuerwehr beim katholischen Erzbistum München und Freising ausgelöst. Beschäftigte des Erzbischöflichen Ordinariats meldeten am Donnerstagmorgen eine seltsame „braune, zähe“ Substanz in einem Briefumschlag, wie ein Sprecher der Münchner Feuerwehr sagte. Eine Beschäftigte der Poststelle habe sich übergeben weiter
  • 286 Leser

Hausverbot für Professor

Ein Professor der Universität Göttingen soll jahrelang Mitarbeiterinnen sexuell belästigt haben. Die Staatsanwaltschaft ermittle wegen Körperverletzung, sagte ein Sprecher. Die Uni hat dem Professor die Führung seiner Dienstgeschäfte verboten und Hausverbot erteilt. Zyklon im Anmarsch Rettungskräfte in Mosambik sind wegen eines herannahenden Tropensturms weiter
  • 272 Leser
Verfassungsschützer unter Verdacht

Heikles Engagement bei rechtem Verein

Verbindung zwischen Verfassungsschutz, Uniter und NSU-Mordopfer.
Das Engagement eines Mitarbeiters des baden-württembergischen Landesamtes für Verfassungsschutz (LfV) beim umstrittenen Verein Uniter e.V. ist um eine Dimension reicher: Der Mann war als Polizeibeamter Kollege des NSU-Mordopfers Michele Kiesewetter bei einer Böblinger Beweis- und Festnahmeeinheit. Öffentlich machte das die Bundestagsabgeordnete Martina weiter
  • 233 Leser

Hohe Treibstoffkosten verhindern Rekordüberschuss

Verspätungen, die Übernahme der Air-Berlin-Jets und harter Wettbewerb setzen dem Konzern zu.
Steigende Treibstoffkosten, die Lage bei Eurowings, der harte Wettbewerb in Europa und viele Flugausfälle machten der Lufthansa 2018 zu schaffen. All das verhinderte, dass Europas größter Luftfahrt-Konzern trotz Rekordumsatzes von 35,9 Mrd. EUR keinen Rekordüberschuss einfliegen konnte. Im Gegenteil: Der Betriebsgewinn schrumpfte um 4 Prozent auf gut weiter
  • 188 Leser

Hotelbranche derzeit gut gebettet

Jedes Jahr strömen mehr Gäste nach Deutschland. Davon profitieren vor allem die Ketten, die besonders in den Großstädten kräftig ausbauen. Doch der Markt ist hart umkämpft.
Wer vor zehn Jahren am Berliner Hauptbahnhof ankam, blickte durch das spektakuläre Glasdach geradewegs auf das Regierungsviertel. Sogar die Kuppel des Reichstags ließ sich erkennen. Wer heute dort aussteigt, muss dafür den Hals ganz schön recken. Denn vor die politische Machtzentrale haben sich mittlerweile zahlreiche Hotelbauten gesetzt: Steigenberger, weiter
  • 208 Leser

Investoren lieben London

Deutsche Anleger , die in ausländische Immobilien investieren, lieben Großbritannien. Alleine in London wurden zuletzt rund 2,1 Mrd. Dollar (1,9 Mrd. EUR) investiert – mehr als in jeder anderen Stadt weltweit. Foto: epa Andy Rain/EPA/dpa weiter
  • 181 Leser

Jazz-Legende Kühn wird 75

Außer ihm gibt es wohl niemanden, der behaupten kann, im Duo mit der Free-Jazz-Ikone Ornette Coleman regelmäßig gespielt zu haben. Zwischen 1995 und 2000 gab Joachim Kühn gemeinsam mit Coleman zahlreiche Konzerte. Heute ist der deutsche Pianist selbst zu einer Legende geworden. Seit Jahrzehnten prägt er den Jazz der Gegenwart. Kühns Alben sind erfolgreich, weiter
  • 271 Leser

Justiz Haft für Diebstahl von 68 E-Bikes

Wegen des Diebstahls von 68 E-Bikes sind zwei rumänische Brüder (26 und 31) zu drei Jahren sowie zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Das Landgericht Ellwangen sah es als erwiesen an, dass sie die E-Bikes im Oktober 2017 aus einem Fahrradgeschäft in Bad Mergentheim gestohlen hatten. Wert: 105 000 Euro. Strafmindernd wirkte das weiter

K+S Rekkorddürre drückt Gewinn

Aufgrund der Rekorddürre 2018 ist der Kali- und Salzproduzent K+S (Kassel) hinter den Erwartungen geblieben. Der Gewinn sank von 145 Mio. EUR im Jahr 2017 auf 85 Mio. EUR. Die Kaliproduktion hängt an der Entsorgung. Führt die Werra wenig Wasser, kann K+S weniger flüssige Produktionsrückstände entsorgen. Daher transportierte der Konzern Abwasser per weiter
  • 173 Leser

Kein Mandat erteilt

Parlament der EU lehnt Gespräche mit den USA ab.
Im Handelsstreit mit den USA hat das EU-Parlament der Aufnahme von Gesprächen mit Washington durch die EU-Kommission nicht zugestimmt. Die ursprüngliche Entschließung empfahl den Mitgliedstaaten, der EU-Kommission unter bestimmten Umständen ein Mandat für Verhandlungen mit der Regierung in Washington zu erteilen. Eine Gruppe von Abgeordneten brachte weiter
  • 144 Leser

Kein Mandat erteilt

Parlament der EU lehnt Gespräche mit den USA ab.
Im Handelsstreit mit den USA hat das EU-Parlament der Aufnahme von Gesprächen mit Washington durch die EU-Kommission nicht zugestimmt. Die Abgeordneten votierten am Donnerstag mit 223 zu 198 Stimmen und 37 Enthaltungen gegen eine entsprechende Entschließung, nachdem eine Gruppe Abgeordneter eine Änderung des Textes durchgesetzt hatte. Die ursprüngliche weiter
  • 146 Leser

Krematorium brennt stundenlang

Der Großbrand in Schwäbisch Hall richtet einen Sachschaden von 1,5 Millionen Euro an. Eine der zwei Brennkammern ist zerstört, der Leichen-Kühlraum ist nicht betroffen.
Eine Rauchsäule steigt am Mittwoch um 21 Uhr in den Nachthimmel. Das Krematorium an einem Friedhof in Schwäbisch Hall brennt. Stundenlang bekämpfen Feuerwehrleute den Brand in strömendem Regen. Bis 4 Uhr dauert es, bis alle Glutnester gelöscht sind. Eine der beiden Brennkammern ist zerstört. Sachschaden: schätzungsweise 1,5 Millionen Euro. Der weiter
Kultur im Bild

Kultur im Bild

Die Kunsthalle Baden-Baden widmet sich von diesem Samstag an der „Psyche als Schauplatz des Politischen“. Die Installation „The Lamplighter's Wooden Pyjamas“ (Bild) ist von der Künstlerin Samara Golden . Foto: Uli Deck/dpa weiter
  • 272 Leser

Kunstmesse „Kaufhaus der Superreichen“

Hunderte Privatjets landen auf dem Flughafen Maastricht-Aachen, wenn das „Kaufhaus der Superreichen“ geöffnet hat: Die Tefaf in Maastricht gilt als weltweit wichtigste Messe für alte Kunst, bietet aber auch klassische Moderne an. Eines der teuersten Werke in diesem Jahr ist das Porträt „Hugo“ von Ernst Ludwig Kirchner von 1914, weiter
  • 352 Leser
Kommentar Stefan Kegel zur Grundgesetz-Verteilung

Mehr als nur Papier

In den 70 Jahren seit der Gründung der Bundesrepublik haben viele Bürger ein distanziertes Verhältnis zu den Symbolen des deutschen Nationalstaates entwickelt. Die Vorbehalte waren nachvollziehbar nach den Erfahrungen aus zwei Kriegen, die auf nationalistischem Furor fußten. Zudem machten das immer weitere europäische Zusammenrücken sowie stabile staatliche weiter
  • 114 Leser

Mehr Schuhe verkauft

Der Händler schneidet 2018 besser ab als die Branche insgesamt.
Europas größter Schuhhändler Deichmann (Essen) hat durch Zukäufe und neue Filialen seinen Umsatz 2018 leicht gesteigert. Weltweit verkaufte die Deichmann-Gruppe 178 Mio. Paar Schuhe, etwa 1,4 Mio. mehr als 2017. Der Umsatz stieg um 2 Prozent auf 5,8 Mrd. EUR. Flächenbereinigt blieb der Umsatz mit einem Plus von 0,1 Prozent stabil. Deichmann erwirtschaftet weiter
  • 164 Leser

Menschenrechte USA prangern China und Iran an

Die USA haben ihre strategischen Gegner China und Iran in ihrem jährlichen Menschenrechtsbericht scharf kritisiert, Nordkorea und Saudi-Arabien dagegen für ähnliche Vergehen deutlich milder beurteilt. US-Außenminister Mike Pompeo prangerte vor allem die zunehmende Gewalt gegen Minderheiten und Andersdenkende in China an. Das Land sei beim Thema Menschenrechtsverletzungen weiter
  • 101 Leser

Mia-san-mia hat ausgedient

Das Achtelfinal-Aus des FC Bayern gegen den FC Liverpool muss einen massiven Umbruch beim Rekordmeister einleiten.
Kurz vor ein Uhr gestern Nacht war das Ziel erreicht. Das rote Busmonstrum hatte sich den Weg durch den dichten Verkehr rund um die Münchner Allianz-Arena gebahnt. Doch während die meisten bloß weg wollten von diesem Ort eines bayerisch-sportlichen Alptraums, fuhr der rote Riesenbus des FC Liverpool mit der ebenfalls überdimsionalen Heckaufschrift („You'll weiter

Mieten nur in Stuttgart ungebremst

Ministerin Hoffmeister-Kraut spricht von Einzelfallurteil. Verbände: Vermieter in Landeshauptstadt frei.
Die vom Landgericht Stuttgart für unwirksam erklärte Mietpreisbremse gelte weiter. Das hat Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) mitgeteilt. Die Verbände der Hausbesitzer und der Mieter sehen das für den Raum Stuttgart anders: Hier gelte das Urteil, die Mietpreisbremse sei aufgehoben. Das Gericht habe eine zivilrechtliche Entscheidung weiter

Mit „Psycho“ Millionen eingestrichen

Die bayerische Polizei berichtet von der Zerschlagung des größten Händlerrings für neuartige Drogen in Deutschland.
Ich bin doch nicht so blöd und nehme das Zeug selbst“, hat der 32-Jährige den Ermittlern nach seiner Festnahme gesagt. Stattdessen mixte der Mann die sogenannten „Neuen psychoaktiven Stoffe“ (NPS) und ließ sie im Internet verkaufen. Kriminaldirektor Jörg Beyser vom bayerischen Landeskriminalamt (LKA) berichtet von einem „Händlerring“, weiter
  • 372 Leser

Nazijäger geht an Bundesgerichtshof

gibt seine Stelle als Behördenchef der Nazijäger-Zentralstelle in Ludwigsburg auf. Er wurde jetzt als einer von 18 neuen Richtern an den Bundesgerichtshof gewählt. Rommel hat die Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg seit 2015 geführt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa weiter

Neandertaler nicht verhungert

Tübinger Forscher finden heraus, dass Pflanzenfresser die Hauptnahrungsquelle waren. Es gibt Hinweise auf Kannibalismus.
Die vor rund 40 000 Jahren ausgestorbenen Neandertaler haben sich ähnlich wie die Vorfahren des heutigen Menschen ernährt, vor allem von den großen Pflanzenfressern Mammut und Nashorn. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Tübingen. Die Erkenntnisse widersprechen der verbreiteten Vermutung, wonach unzureichende Ernährung zum Untergang weiter

Neuer Blick auf Afrika

Die koloniale Vergangenheit Deutschlands ist Schwerpunkt einer neuen Ausstellung im Stuttgarter Lindenmuseum. Unter dem Titel „Wo ist Afrika?“ zeigt das Museum von Samstag an eine Neupräsentation seiner Afrika-Sammlungen. Beim Betrachten der Objekte soll es auch darum gehen, ein durch kolonialistische Stereotypen geprägtes Afrikabild aufzubrechen, weiter
  • 112 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Zwischenbilanz der Bildungszeit

Nur ein Papiertiger

Bis zu fünf Tage pro Jahr bezahlte Weiterbildung – auch für ehrenamtliche und politische Zwecke. Das baden-württembergische Bildungszeitgesetz, vor vier Jahren beschlossen, macht es möglich. Schon damals lieferte es reichlich Konfliktstoff zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Gewerkschaften sind weiter
  • 185 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Zwischenbilanz der Bildungszeit

Nur ein Papiertiger

Bis zu fünf Tage pro Jahr bezahlte Weiterbildung – auch für ehrenamtliche und politische Zwecke. Das baden-württembergische Bildungszeitgesetz macht es möglich. Schon damals lieferte es reichlich Konfliktstoff zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Gewerkschaften sind selber Anbieter von Weiterbildung. weiter
  • 188 Leser

Opel Rückkehr nach Russland

Opel (Rüsselsheim) will im vierten Quartal mit drei Modellen – SUV, Großraum-Pkw und Transporter – und 15 bis 20 Händlern im russischen Markt starten. „In den kommenden Jahren will Opel sein Engagement in Russland sukzessive ausbauen und dort auch zeitnah weitere Produkte anbieten“, erklärte das Unternehmen. Opel hatte sich vor weiter
  • 106 Leser

Rational steigert Umsatz

Der Großküchenausrüster Rational (Landsberg) hat 2018 den Umsatz um 11 Prozent auf 778 Mio. EUR gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuer wuchs um 9 Prozent auf 205 Mio. EUR. Die Dividende für 2018 soll um 0,70 EUR auf 9,50 EUR je Aktie steigen. Finanzchef für Infineon Der Chipkonzern Infineon (Neubiberg) hat einen Nachfolger für den zu weiter
  • 179 Leser
Redaktionstipp

Redaktionstipp

Freitag, 20.30 Uhr Mönchengladbach – SC Freiburg (1:1) Samstag, 15.30 Uhr FC Schalke 04 – RB Leipzig (1:3) VfB Stuttgart – 1899 Hoffenheim (2:2) FC Augsburg – Hannover 96 (2:0) VfL Wolfsburg – Düsseldorf (1:0) Samstag, 18.30 Uhr Hertha BSC – Borussia Dortmund (0:2) Sonntag, 13.30 Uhr Bayer Leverkusen – Werder weiter

RWE fordert Milliarden an Entschädigung

RWE-Chef Rolf Martin Schmitz erwartet Milliardenentschädigungen für die vorzeitige Abschaltung von Braunkohlekraftwerken. Pro Gigawatt abgeschaltete Leistung müssten die Zahlungen bei 1,2 bis 1,5 Mrd. EUR liegen, sagte Schmitz bei der Bilanzpressekonferenz des Energiekonzerns (Essen). Die von der Bundesregierung eingesetzte Kohlekommission hat vorgeschlagen, weiter
  • 181 Leser

Schneller drankommen

Das „Terminservice- und Versorgungsgesetz“ ist beschlossene Sache. Kassenpatienten soll es besserstellen.
Gesetzlich Krankenversicherte sollen bald schneller Termine beim Arzt kommen. Das ist der Kern des am Donnerstag im Bundestag verabschiedeten Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG). Fragen und Antworten dazu. Welche Rollen sollen künftig die Terminservicestellen spielen? Die bereits existierenden, aber bisher eher wenig genutzten Terminservicestellen weiter
  • 112 Leser

Sechs Konsortien

Bislang sechs Unternehmenskonsortien wollen in Deutschland mit staatlicher Förderung eine Batteriezellfabrik bauen: Bisher gingen beim Bundeswirtschaftsministerium sechs Anträge auf Förderung ein, laut „Handelsblatt“ unter anderem von BASF, VW, PSA, BMW und Northvolt. Unrealistisches Ziel Das von der Bundesregierung ausgegebene Ziel von weiter
  • 223 Leser

Smartphone als Schutzschild

Die Bibel als Lebensretter? Einem US-Busfahrer ist das passiert. Bei einem Überfall blieb eine Pistolenkugel in der Heiligen Schrift stecken, die er als Mini-Exemplar in der Brusttasche bei sich trug. Das ist göttlicher Beistand, wenn man ihn braucht. Profaner geht es in Karl Mays „Old Surehand“ zu, wo ein Säckchen von Gold-Nuggets denselben weiter
  • 119 Leser

Stevens für Tedesco

Der Krisenklub wechselt in großer Not den Trainer aus.
Von der hohen Wertschätzung für Domenico Tedesco ist beim FC Schalke 04 nichts mehr geblieben. Gut eineinhalb Jahre nach seinem Amtsantritt beim Revierclub ist das erste Bundesliga-Abenteuer des 33 Jahre alten Fußball-Lehrers beendet. Fünf Pflichtspiel-Niederlagen mit der 0:7-Schmach in der Champions League bei Manchester City als negativem Höhepunkt weiter
STICHWORT US-MENSCHENRECHTSBERICHT

STICHWORT US-MENSCHENRECHTSBERICHT

Der jährliche Menschenrechtsbericht der USA beurteilt die Lage der Menschenrechte in ausgewählten Staaten. Er basiert zwar auf Fakten, doch weist er immer wieder auch auf veränderte Sichtweisen Washingtons hin. So wurde der Begriff „Israel und die besetzten Gebiete“ bereits im Bericht des vergangenen Jahres abgeändert, und auch jetzt ist weiter
  • 102 Leser
Land am Rand

Still und leise weniger Rabatt

Ja, klar, sofort geht es wieder los mit dem Spott über Schwaben und andere Pfennigfuchserei. Aber es muss einfach öffentlich gemacht werden, was sich eine große Drogeriekette mit einem M im Namen gerade erlaubt: Still und heimlich wurde der dreiprozentige Rabatt, den man bei jedem Besuch als „Dankeschön für Ihren Einkauf“ bekommen hat, gekürzt. weiter
  • 109 Leser

Suche nach Rebecca

Spezialhund durchkämmt Gebiet in Berlin.
Die Berliner Polizei hat ihre Suche nach der verschwundenen Schülerin Rebecca fortgesetzt. Am Donnerstag habe es bis zum Nachmittag keine neuen Hinweise zum Verbleib der 15-Jährigen gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Inzwischen gingen mehr als 1400 Informationen aus der Bevölkerung ein. Zwei Beamten sollten am Donnerstag mit einem Spezialhund einen weiter
  • 264 Leser
abc abc

Syrien-Opfer Deutschland gibt Milliardenbetrag

Deutschland hat seine Hilfszusagen für die notleidenden Menschen in Syrien und für Flüchtlinge in den benachbarten Ländern um einen Milliardenbetrag aufgestockt. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) kündigte am Donnerstag bei der internationalen Geberkonferenz in Brüssel an, dass die bereits gegebenen Zusagen noch einmal um 1,44 Milliarden Euro erhöht weiter

Tiertransporte nur in EU-Staaten

Von Baden-Württemberg aus werden derzeit keine Schlachttiere in Nicht-EU-Staaten transportiert. Hier greife seit 2018 eine freiwillige Vereinbarung mit den Verbänden, die an solchen Transporten beteiligt sind, sagte eine Sprecherin von Agarminister Peter Hauk (CDU). Danach geben die Veterinäre auch keine Freigabe für Transporte, wenn die europäischen weiter

Tornado Mehr Verletzte in der Eifel

Bei dem Tornado in der Eifel-Gemeinde Roetgen sind mehr Menschen verletzt worden als zunächst angenommen. „Fünf Menschen sind leicht verletzt worden, vier von ihnen wurden im Krankenhaus behandelt“, sagte ein Feuerwehrsprecher am Donnerstagmorgen. Am Mittwoch hatten die Einsatzkräfte nur von einem Verletzten berichtet. Außerdem wurden bis weiter
  • 291 Leser

Tusk wirbt für Aufschub

EU-Ratspräsident plant Gipfel im Fall einer Verlängerung.
Ratspräsident Donald Tusk will in der EU für einen langen Aufschub des Brexit werben. Voraussetzung dafür sei, dass Großbritannien eine längere Verschiebung für nötig hält und in London darüber Konsens herrscht, teilte Tusk am Donnerstag mit. Er kündigte an, für diesen Fall vor dem EU-Gipfel in der kommenden Woche an die Spitzen der Staatengemeinschaft weiter
  • 111 Leser
TV  TIPP

TV Tipp

Transporter 3 Wer nach einem schweren Arbeitstag nicht mehr viel denken möchte und Action-Filme mag, der sollte heute RTL 2 einschalten. Jason Statham ist dann mal wieder als Frank Martin im dritten „Transporter“-Streifen unterwegs. Frank Martin will eigentlich keine „sensible Waren“ mehr transportieren, aber er wird gezwungen, weiter
  • 303 Leser

Umfrage Mehrheit will weiter Merkel

Die Mehrheit der Bundesbürger will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) weiterhin im Amt sehen: 59 Prozent aller Befragten gaben in dem am Donnerstag veröffentlichten ARD-„Deutschlandtrend“ an, dass die Kanzlerin bis zur nächsten Bundestagswahl in zweieinhalb Jahren im Amt bleiben solle. Das sind zwei Punkte mehr als noch im Dezember. 37 weiter
  • 100 Leser

Umstrittenes Luxus-Viertel öffnet

Die neuen „Hudson Yards“ spalten New York. Viele schwärmen von der Wolkenkratzer-Architektur, den teuren Läden und der höchsten Aussichtsplattform der westlichen Welt. Kritiker finden die Wohngegend steril und zu teuer.
Wie eine Art Schnabel ragt die spitz zulaufende, gläserne Plattform weithin sichtbar aus dem 100. Stockwerk des Wolkenkratzers „30 Hudson Yards“. Ab dem kommenden Jahr sollen Besucher von dort aus 335 Metern Höhe auf Manhattan hinunterschauen – oder sogar noch ein paar Meter weiter oben mit Sicherheitsgurten auf der Spitze des Wolkenkratzers weiter
  • 319 Leser

Unglück Hundehalterin von Terrier gebissen

Eine über 50-jährige Frau ist in Gaggenau (Kreis Rastatt) von einem Hund gebissen worden. Er biss außerdem einen ihrer Hunde tot, teilte die Polizei mit. Die Frau hatte ihre zwei Hunde mit dem Hund einer anderen Frau toben lassen. Als der – nach Ansicht der Polizei ein American Staffordshire Terrier – aggressiv wurde, nahm sie ihre Hunde weiter

Unglück Frau und Hund von Zug erfasst

Bei einem Spaziergang mit ihrem Hund ist eine Frau in Oberbayern von einem Zug erfasst worden. Sie starb noch am Unfallort. Die 53-Jährige aus Garmisch-Partenkirchen wartete mit dem Tier vor einer geschlossenen Bahnschranke, als es sich unvermittelt losriss, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Frau eilte ihrem Hund hinterher und lief so vor weiter
  • 288 Leser

Viktoria Rebensburg im Flow

Nach einem holprigen Winter und viel Hundertstelpech hat Viktoria Rebensburg im vorletzten Rennen doch noch den ersten Saisonsieg eingefahren. Die 29 Jahre alte Oberbayerin gewann in Soldeu den Super-G vor der Österreicherin Tamara Tippler (+0,15 Sekunden) und Federica Brignone aus Italien (+0,34). Nach ihrem zweiten Platz in der Abfahrt tags zuvor weiter
Hintergrund

Was Eltern tun können

Mobbing ist schambesetzt, deshalb sprechen die Opfer – egal in welchem Alter – nur ungern darüber. „Viele Schüler halten das geheim“, sagt Ludwig Bilz von der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg. Das heißt aber nicht, dass Eltern nicht erkennen können, wenn ihr Kind in der Schule gemobbt wird. weiter
  • 127 Leser

Weiteres Bild ist Raubkunst

Aus dem Bestand von Cornelius Gurlitt ist ein weiteres Gemälde als Raubkunst identifiziert worden. Es handelt sich um das Bild „Quai de Clichy“ von Paul Signac, das seit 2016 über die Lost Art-Datenbank publiziert worden war, teilte das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste mit. Auf das Gemälde sei ein Herausgabeanspruch angemeldet worden. weiter
  • 272 Leser

Weniger Wohnungen

Trotz der großen Nachfrage sind in Deutschland weniger Wohnungen bewilligt worden. Die Zahl der Genehmigungen sank 2018 binnen Jahresfrist leicht um 0,2 Prozent auf rund 347 300. Kaufland-Chef geht Kaufland-Chef Patrick Kaudewitz verlässt die Supermarktkette mit sofortiger Wirkung. Kaufland (Neckarsulm) teilte mit, der 55-Jährige lege sein Amt weiter
  • 207 Leser

Wertpapiere Banken gegen Protokollpflicht

Die Banken dringen auf eine Überarbeitung der seit Anfang 2018 geltenden Regeln für Wertpapiergeschäfte. Die Mifid II-Richtlinie sei „ein Ärgernis für Kunden“ und „ein Alptraum für Kreditinstitute und Berater“, kritisierten die fünf großen Bankenverbände. Die EU-Richtlinie gilt in Deutschland seit dem 3. Januar 2018. Seither weiter
  • 106 Leser

Äthiopien Absturzopfer aus Hohenlohekreis

Beim Absturz der Boeing 737 Max 8 der Ethiopian Airlines in Äthiopien ist auch ein Mann aus dem Hohenlohekreis ums Leben gekommen. Das berichten die „Heilbronner Stimme“ und der „Mannheimer Morgen“. Ein Sprecher des Innenministeriums in Stuttgart sagte, es gebe keinen Hinweis auf weitere Opfer aus dem Südwesten. Bei dem Absturz weiter

Leserbeiträge (8)

Lesermeinung

Zur aktuellen Diskussion in Schwäbisch Gmünd über das Thema „autofreie Innenstadt“:

Aktuell entbrennt im Gemeinderat eine Diskussion um eine autofreie Gmünder Innenstadt. Wenn Herr Baum von den Grünen meint, die Gmünder CDU sei ein „Lobby-Verein für Autofahrer“, dann liegt er falsch. Die Gmünder CDU macht Politik für die Gmünder Bürger und nicht Politik im Sinne irgendwelcher Ideologien und Träumereien wie die Grünen oder Teile der

weiter

Hornberg Toilette

Der Wunsch ist eine öffentliche Toilette am Hornberg und auch diese zu bauen. Warum extra bauen. Könnte man es nicht evtl in Betracht ziehen die Toiletten der Gaststätte, welche in absehbarer Zeit wohl eh nicht mehr genutzt wird, dazu verwenden. Es müsste bestimmt nur eine Tür eingebaut werden um diese von außen begehbar

weiter
  • 4
  • 483 Leser

Baumschnittkurs

Am 23.März 2019 um 14°°Uhr findet in der Gartenanlage Schießtal Schwäbisch Gmünd Richard-Bullinger Str.55 ein Baumschnittkurs statt.Treffpunkt am Vereinsheim. Alle Mitglieder und Nichtmitglieder sind herzlich Eingeladen. Fragen rund um die Bäume und Sträucher sind erwünscht.Sie können auch freie Gärten

weiter
  • 3
  • 274 Leser
Lesermeinung

Zu den Schülerstreiks für eine effektivere Klimapolitik:

( ... ) Ich hielt es, als ich es erfahren hatte, für einen üblen Scherz. Nachdem auch das Fernsehen voll Überschwang darüber berichtet hatte und alles in Bild und Ton glaubhaft verbreitete, überkam mich eine Gänsehaut: In Neumünster hatte der Bundespräsident Schüler dazu ermutigt, die Schule zu schwänzen. Der Kopf des Staates zeigt Verständnis für den

weiter

Unkraut oder Essbare Wildpflanzen?

Vom Kräuterrundgang, dem Sammeln und Verarbeiten von Wildkräutern oder der Zubereitung der Pflanzen aus dem eigenen Kräuter- und Blütengarten, beim Vortrag von Nicoletta Diebold beim Freundeskreis Naturheilkunde dreht sich alles um Pflanzen, Natur und Gesundheit.

Das Wort „Unkraut“ ist bezeichnend für die Wertschätzung

weiter
  • 5
  • 332 Leser

Entwicklungshilfe statt Bundeswehr

Schüler und Jugendliche sollten eher etwas sinvolles, für andere Menschen nütliches aus ihrem Leben machen. Es gibt unzählige Berufe, mit denen man später einmal in der Entwicklungshilfe arbeiten kann. Als Ziel für Entwicklungshilfe wurde 0,7% des Bruttosozialprodukts eines Landes vereinbart. Schweden, Norwegen, Luxemburg,

weiter
  • 3
  • 367 Leser

Hundekot plagt Bürger in der Südstadt ( P-GT vom 15.03.2019, S. 11 )

>Eine Gmünder Familie klagt über Tüten mit Hinterlassenschaften von Vierbeinern vor ihrem Haus und wendet sich an die Stadt. Diese verweist auf die Reinigungspflicht der Bürger.<

Wenn es darum geht, die Bürger auf ihre Pflichten hin- und Verantwortung bzw Zuständigkeit von sich abzuweisen, ist 'die Verwaltung' augenscheinlich

weiter
  • 3
  • 394 Leser

Guter Grund zum Feiern!

Der HC Gmünd e.V. feiert am 6. April von 14.00 - 16.00 Uhr das 10jährige Jubiläum seiner Welpenschule. Dazu möchte der Verein alle Teilnehmer mit ihren vierbeinigen Begleitern auf das Übungsgelände einladen. Bei Kaffee und Kuchen wollen die Trainerinnen ihre ehemaligen und aktuellen vier-und zweibeinigen Schüler*innen

weiter

inSchwaben.de (38)

Mit Einlagen und passenden Schuhen unterwegs

Den ganzen Tag ist man „auf den Beinen“ und ständig in Bewegung. Wenn dann die Füße und der Bewegungsapparat nicht mehr richtig funktionieren und vor Schmerz der Alltag kaum bewältigt wird, helfen Orthopädieschuhtechniker und Sanitätsfachgeschäfte vor Ort.

Jeden Tag, bei der Arbeit, zu Hause aber auch in der Freizeit, verbringen wir einen Großteil der Zeit auf unseren Füßen. Durch spezielles Schuhwerk oder individuell gefertigte Einlagen kann die Gesundheit der Füße unterstützt werden, sagt der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (zvos).

Spitzensportler nutzen die Chancen der Orthopädieschuhtechnik

weiter
  • 429 Leser

Geselligkeit bei Speis und Trank geboten

Wer sich mit seinen Freunden in gemütlicher Runde treffen möchte, kehrt gerne in einen „Besen“ ein. Regionale Weine werden dort zu deftigen heimischen Speisen kredenzt. Gerade jetzt locken die Winzer mit ihren Erzeugnissen und Spargel hält wieder Einzug auf der Karte.

Der Frühling lockt mit angenehmen Temperaturen und macht Lust auf Ausflüge in die Umgebung. Wie wäre es mit dem Besuch einer Besenwirtschaft? Ein leckerer Wurstsalat oder Maultaschen mit Kartoffelsalat schmecken mit einem guten Viertele direkt vom Winzer gleich noch besser.

Regionale Gerichte, wie Winzerteller mit Wurst oder Käse oder eine deftige Schlachtplatte,

weiter
  • 362 Leser

Quizfrage

Wie lautet der erste Artikel des Grundgesetzes?

a) Die Gesundheit des Menschen ist unantastbar.

b) Die Würde des Menschen ist unantastbar.

c) Die Intelligenz des Menschen ist unantastbar.

(Richtig ist Antwort b) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Das heißt: Jeder Mensch ist wertvoll, und zwar alle gleich. Egal, wo sie herkommen und woran sie glauben.)

weiter
  • 139 Leser

Fernsehen aktuell

360? Geo Reportage

Hochzeiten sind im Leben der Neapolitaner überaus prachtvolle Feste. Wohl nirgendwo sonst in Italien feiert man mit so viel Theatralik. Doch die Brautpaare kostet das Fest fast immer ein kleines Vermögen. Zu einer neapolitanischen Hochzeit gehören oft auch Show-Auftritte von sogenannten Femminielli, von Männern, die als Frau leben.

weiter
  • 190 Leser

Mit der Schneide auf die Scheibe

New York. Tisch-Kicker, Darts und Billard. Das spielen Jugendliche zum Beispiel gerne in Vereinsheimen - und Erwachsene vertreiben sich damit in Kneipen die Zeit. In einigen Bars im Land USA wird allerdings gerade ein anderes Spiel beliebt: Werfen mit einem Beil. Klingt gefährlich!

Bei diesem Sport schleudert man Beile auf große Zielscheiben aus Holz.

weiter
  • 149 Leser

Mehrgenerationenhaus feiert Richtfest

Gemeinschaft bilden über kulturelle Unterschiede hinweg – mehrere Generationen unter einem Dach vereinen und bezahlbares Wohneigentum schaffen ist auf dem Hardt in Schwäbisch Gmünd nun kein Traum mehr. Am 8. März wurde das erste Gebäude eingeweiht.

Schwäbisch Gmünd. Bei starkem Wind und kühlen Außentemperaturen trafen sich die Mitglieder der Baugruppe sowie die am Bau beteiligten Handwerker zum Richtfest am 8. März auf dem Hardt. Das Baugruppenhaus ist das erste von einer Reihe von Gebäuden, die in den nächsten Jahren auf dem ehemaligen Kasernenareal entstehen werden. Auch Baubürgermeister Mihm

weiter
  • 373 Leser

Moderne Lüftung beugt Schimmel vor

Unbehaglich Jede dritte bis vierte Wohnung in Deutschland ist oder war schon einmal von Feuchteschäden betroffen. Dies sind Einschätzungen der Fachleute des Umweltbundesamtes (UBA).

Unangenehme Folge kann die gefürchtete Schimmelbildung sein, welche nicht nur die Gesundheit der Bewohner gefährdet, sondern auch die Bausubstanz schädigt und den Wert der Immobilie schmälert.

Kein Entweichen für Feuchte

Die zunehmende Schimmelpilzbildung in deutschen Häusern und Wohnungen ist dabei nur selten auf mangelnde Sauberkeit im Haushalt zurückzuführen,

weiter
  • 5
  • 305 Leser

Wie man sich von Ballast befreit

Entrümpeln Für Viele ist der große Frühjahrsputz zu einer lieben Gewohnheit geworden. Die Reinigungsaktion sollte zum Entfernen von Unnützem und Ungenutztem wahrgenommen werden.

Das aber ist leichter gesagt als getan. Ein noch recht junger Ansatz, Altlasten effektiv zu entsorgen, nennt sich „Swedish Death Cleaning“. Als Urheberin des Trends gilt Margareta Magnusson, Autorin des Aufräum-Buchs „Frau Magnussons Kunst, die letzten Dinge des Lebens zu ordnen“. Die Schwedin will vor ihrem Tod entrümpeln und

weiter
  • 318 Leser

Mit Rucksack den Märchen auf der Spur

Hüttlingen Der Skulpturenweg im romantischen Schlierbachtal bei Niederalfingen bringt Kunst und Kultur auf eine besondere Art und Weise in Einklang.

Teils versteckt zwischen den Laub- und Nadelbäumen, teils weithin sichtbar können Wanderer und Spaziergänger im schönen Schlierbachtal nahe des Hüttlinger Teilorts Niederalfingen mancherlei Geheimnisvolles entdecken. Eingebettet in die malerische Landschaft und lebensgroß säumen dort zahlreiche, liebevoll geschnitzte Skulpturen aus massivem Holz den

weiter

Schäden an Reifen und Felgen vorbeugen

Straßenbelag Nach dem Winter sind sie wieder da: unzählige Frostschäden in Deutschlands Straßen. Feuchtigkeit in Rissen gefriert bei Minustemperaturen und sprengt die Oberfläche buchstäblich auf.

Schlaglöcher verwandeln jetzt so manche Fahrbahn in einen Slalomparcours, oft werden die Beschädigungen nur provisorisch ausgebessert, erst recht angesichts der knappen Mittel in vielen kommunalen Haushalten. Für Autofahrer bedeutet das, dass sie besondere Vorsicht walten lassen sollten. Bei allzu ungestümer Fahrweise können tiefe Schlaglöcher zu Schäden

weiter
  • 124 Leser

Informationen zur Andalusienreise

Anreise Von Stuttgart nach Jerez de la Frontera (www.condor.de) oder nach Faro (Portugal) mit www.tuifly.com, weiter mit Mietwagen oder Bus.

Unterkunft Andalucia Playa in Novo Sancti Petri, charmantes Hotelensemble, www.iberostar.com. Thomas Cook bietet 7 Ü/F im DZ inkl. Flug ab 656 Euro, www.thomas-cook.de; Hotel Sentido Ama Islantilla in Huelva,

weiter
  • 105 Leser

Wie Amsterdam ohne Touristen: In Utrecht zu sein ist gemütlich

Niederlande Die Universitätsstadt ist nichts für Attraktionsjäger, hier geht es eher behaglich zu.

Utrecht ist fast so schön wie Amsterdam – nur mit viel weniger Touristen. Die Stadt ist auch sehr relaxt, sie hat nur 350 000 Einwohner. Die scheinen gefühlt alle unter 30 zu sein, in Utrecht gibt es fast 70 000 Studenten. Viel Wasser und viel Grün, windschiefe Häuschen und gepflasterte Straßen verleihen der Stadt außerdem einen stellenweise

weiter
  • 141 Leser

Hinter dem Horizont geht’s weiter

Geschichte Von Sevillia aus segelte Ferdinand Magellan um die Erde. In Sanlúcar de Barrameda ging es hinaus auf das weite Meer. Heute hat diese Gegend noch viel vom damaligen Charme erhalten.

Wild schäumt der Atlantik an den Strand, der sich von der Mündung des Guadalquivir 36 Kilometer Richtung Nordwesten zieht. Holzstege führen durchs Gelände und erleichtern das Wandern zwischen Meer und Dünen. Dünnschnabel- und Silbermöwen segeln und kreischen um die Wette, die kleinen Fischerhütten am Strand sind verwaist an diesem stürmischen Tag.

weiter
  • 124 Leser

Auf Tour im Heiligen Land

Naher Osten Erstmals haben rund 50 palästinensische Reiseveranstalter ihre Angebote in einem Katalog gebündelt. Neben den klassischen Pilgerzielen finden sich auch viele Outdoor-Aktivitäten.

Auf dem Pferd zu biblischen Orten wie Tell Rekhesh, wo sich die legendären Pferdeställe von König Salomo befunden haben sollen? Oder lieber zu Fuß wie einst Josef und Maria von Nazareth nach Bethlehem? Oder radelnd von Jenin über Nablus, Jericho, Hebron, Bethlehem nach Jerusalem?

Die Zeiten, in denen das Heilige Land nur für Pilger und Kulturreisende

weiter
  • 116 Leser

Das Geheimnis der 23. Etage

Tallinn Einst war das Hotel Viru das Juwel sowjetischer Luxushotellerie, und Sitz einer KGB-Zentrale. Heute ist das originalbelassene Hauptquartier ein Museum.

Im Telefon fehlt die Wählscheibe. Mit Gewalt wurde sie aus dem aufgebrochenen Plastikgehäuse gerissen. Aus Funkgeräten hängen Kabel. Auf dem Schreibtisch Papiere, Stempel, ein übervoller Aschenbecher, eine Gasmaske. Das Chaos zeugt vom überstürzten Aufbruch in einer kalten Frühlingsnacht des Jahres 1991.

Den zwölf KGB-Offizieren, die in der obersten

weiter
  • 125 Leser

Ankommen, Anfahren, Ausschlafen

Anreise Flug ab Stuttgart nach Quito zum Beispiel mit KLM über Amsterdam, www.klm.com, oder mit Lufthansa über Frankfurt/Main und Panama City, www.lufthansa.com.

Mietwagen Wer Länder wie Ecuador auf gemieteten vier Rädern erkunden will, bucht seinen Mietwagen entweder bei einem Individualreise-Spezialisten wie Karawane- Reisen (www.karawane.de), Viventura

weiter

Eine Halbinsel für jedermann in der grossen Stadt

Frankfurt Der mit Abstand schönste Fleck am Main ist das LiLu.

Die Abkürzung steht für Licht- und Luftbad, das seit eh und je Erholung bietet. Unter den Nazis war es die letzte Freizeiteinrichtung Frankfurts, die noch von jüdischen Bürgern genutzt werden durfte.

Das LiLu liegt auf einer Halbinsel, die westlich der Main-Neckar-Eisenbahnbrücke beginnt. Unter riesigen Kastanien und Weiden dehnen sich die Rasenflächen

weiter

Die hohe Straße der Vulkane

Südamerika Mit dem Mietwagen kann man in Ecuador schwindelerregende Höhen erklimmen und das vulkanreiche Hochland erkunden.

Die Straße der Vulkane entpuppt sich als Rumpelpiste, hinter der sich die Feuer speienden Berge auch noch in Wolken hüllen. Die Reisenden im hochbeinigen Mietwagen sind trotzdem hellauf begeistert. Immerhin holpern sie über die Straße, auf der vor über 200 Jahren schon Alexander von Humboldt das Hochland von Ecuador erkundete. Dieses teilweise einspurige

weiter

Infos zum Holzwinkel

Route Die Radtour kann man gut als Streckentour ab Augsburg-Neusäß machen. Bis Donauwörth durchfahren (70 Kilometer), dann mit dem Zug zurück (umsteigen in Augsburg-Oberhausen).

Ganghofer Im Landgasthof zum Hirsch, Fuggerstraße 1, in Welden wird eine Ausstellung zu Ludwig Ganghofer gezeigt. Geöffnet Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr. www.bayerisch-schwaben.de/a-ganghofer-staette-welden

weiter

Spritziges Erlebnis am Rheinufer

Naturwunder Der höchste Kaltwassergeysir ist in Deutschland

Tosende Wasserfälle, Lava speiende Vulkane oder Geysire: Naturschauspiele ziehen uns seit jeher in ihren Bann. Viele Menschen nehmen weite Wege in Kauf, um so etwas Faszinierendes wie den Ausbruch eines Geysirs einmal mit eigenen Augen zu sehen. Doch dazu muss man nicht bis nach Island, Neuseeland oder in die USA reisen.

Einen Geysir gibt es auch in

weiter

Frei Fahrt mit dem Rad auf alten Wegen

Heimat Den Schwäbischen Holzwinkel bei Augsburg, Heimat des Dichters Ludwig Ganghofer, kennen viele nur vom Vorbeifahren. Die Gegend lässt sich gut mit dem Fahrrad erkunden.

Der Mann sitzt auf der Bank an der Bahnlinie, ein Fahrrad neben sich abgestellt. Er ist schon älter und erkennbar jenseits der Jahre der Hektik. Und auf einen Zug wartet er auch nicht, denn da kommt keiner mehr. Das Eisenbahnsignal „Freie Fahrt“ gilt nur noch für Radfahrer: Die Bahn ist längst stillgelegt, ihre Trasse ist jetzt ein Radweg.

weiter

Agnes Pahlers Gartentipps

Manchmal ist auch der erfahrendste Hobbygärtner mit seinem Latein am Ende. Haben Sie Fragen, schreiben Sie uns. Haben SIe einen tollen Gartentipp, wir geben ihn gerne weiter. Schreiben Sie an: Redaktion InSchwaben, Schleifbrückenstraße 6 73430 Aalen Redaktion@Inschwaben.de Wann sät man Gründüngung? Für Gründüngung interessiert sich Elfriede Schulsky

weiter

Pollenfreie Pflanzen im eigenen Garten?

Natur Auch wer unter Heuschnupfen leidet, darf Blühendes im Garten haben. Aber eben keine Windblütler.

Wer Heuschnupfen hat, ist geplagt. Und wer will mit einer Pollenallergie im Garten sitzen oder zwischen den Beeten arbeiten? Als Abhilfe bietet der Handel pollenfreie Pflanzen an. Aber ist das wirklich sinnvoll? Allergieexperten sind davon nicht überzeugt, Naturschützer dagegen.

Es gibt Pflanzen, die ihre Pollen in die Luft abgeben und vom Wind wegtragen

weiter

Sonnenstrahlen für den Garten

Narzissen Es gibt sie in allen erdenklichen Farbtönen. Als klassische Frühlingsboten jedoch gelten die gelben und weißen Blüten, die so fröhlich leuchten.

Weil Narzissen das Frühlingserwachen so unverkennbar einläuten, spricht man auch von Osterglocken. Korrekt trifft diese Bezeichnung allerdings nur auf die gelb blühende Art Narcissus pseudonarcissus zu. Sie besitzt diese markante, trompetenförmige Röhre, botanisch betrachtet ist dies eine Nebenkrone inmitten der Hauptkrone aus abgespreizten Blütenblättern.

weiter

Komfortabel, flexibel und mit gutem Klima

Seit Jahren steht das Busreisen in der Beliebtheit ganz vorne. Ob in die Ferne reisen oder im eigenen Land bleiben – die Nachfrage ist ungebrochen groß. Moderne Reisebusse verfügen zudem über eine geräumige Ausstattung und bieten einen umfassenden Service.

Die Nachfrage nach höherpreisigen und anspruchsvollen Busreisen steigt. Das hat der Deutsche Reise-Verband (DRV) für das Segment der Bustouristik festgestellt. Die Mitglieder des DRV-Ausschusses Bustouristik beobachten einen Trend hin zu mehr Kultur-, Studien- und Wellnessreisen. Aber auch die Kombination von Busreisen mit Flug und Schiff sowie die

weiter

Das Straßdorfer Forum Ausbildung im Ausstellungszelt

Nach dem Erfolg der Premiere im vergangenen Jahr wird die Aktion zur Werbung von Auszubildenden 2019 fortgesetzt.

Schwäbisch?Gmünd-Straßdorf. Der Handels- und Gewerbeverein lädt vor allem junge Leute ein, im Ausstellungszelt vorbeizuschauen und sich ein Bild über die möglichen Ausbildungsberufe in den verschiedensten Bereichen zu machen. Auf einer Sonderfläche gibt es Informationen rund um Berufszweige vor allem im Handwerk, die in den Straßdorfer Betrieben ausgeübt

weiter
  • 283 Leser

Information und Leckereien

Ein vielfältiges Angebot zum Straßdorfer Frühling lockt auch ins Gewerbegebiet Nord.

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Ob edle Tropfen zum Genießen oder interessante Neuheiten und bewährte Klassiker in Sachen Renovieren und Sanieren: Ein Besuch im Gewerbegebiet Nord beim Straßdorfer Frühling am kommenden Sonntag lohnt sich und mit dem Buspendelverkehr ist es bequem zu erreichen.

Die Anton Weber GmbH lädt zum Vorbeischauen ein und informiert

weiter
  • 320 Leser

Das Kino-Erlebnis für die ganze Familie

Das 26. internationale Kinderkino-Festival in Schwäbisch Gmünd trumpft mit vielen sehenswerten Streifen auf. Vom 21. bis 24. März lockt die Veranstaltung viele große und kleine Gäste in die Stauferstadt im Remstal. Workshops bieten Einblicke in die faszinierende Welt des Films.

Schwäbisch Gmünd. Nach einer fulminanten Jubiläumsausgabe im vergangenen Jahr blicken die Organisatoren mit Vorfreude auf das 26. Internationale Kinderkinofestival Schwäbisch Gmünd, das vom 21. bis 24. März stattfindet: „Unsere kleinen und großen Festivalgäste dürfen gespannt sein auf ein ganz besonderes Kino-Erlebnis“, verspricht Festivalleiter

weiter
  • 297 Leser

Programm Josefsmarkt auf dem Marktplatz

· 10.30 Uhr Gottesdienst in der   katholischen Kirche

· 11 Uhr Eröffnung des Josefsmarktes

· 11.30 Uhr Enthüllung Josefssäule

· 12 Uhr Mitgliederversammlung des   Internationalen Josefsvereins im   Gartenschau-Café

· Krämermarkt mit einer Vielzahl   interessanter Angebote

· Blümle, Geschenkidee und   Rems-Optik

weiter
  • 312 Leser

Veranstaltungsmagnet in der Ortsmitte

In diesem Jahr werden rund um den Marktplatz circa 30 Verkaufsstände aufgebaut. Die kulinarischen Angebote reichen von Käse über Wurst bis Flammkuchen. Eine Weinverkostung im alten Schulhaus sowie Kaffee und Kuchen sorgen zusätzlich für einen geselligen Nachmittag.

Mögglingen. Der Josefsmarkt in Mögglingen ist seit Jahren eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Gemeinde. Somit werden auch in diesem Jahr rund um den Marktplatz rund 30 Verkaufsstände aufgebaut. Die kulinarischen Angebote reichen von Gegrilltem, Käse- und Wurstspezialitäten über Crêpes, Kaffee und Kuchen bis hin zu Flammkuchen, italienische

weiter

Viele Aussteller sorgen für ausgewogenen Mix

Pünktlich um 12 Uhr ist es so weit: Dann beginnt der abwechslungsreiche Nachmittag, auf den der Musikverein Straßdorf einstimmt. Mit dem Buspendelverkehr können Besucher bequem vom Industriegebiet Nord zum Industriegebiet Süd gelangen.

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Im Gewerbegebiet Nord und Süd, entlang der Radtrasse im Zelt und in der Ortsmitte sind Aussteller der verschiedensten Branchen vertreten und stellen ihr vielfältiges Leistungsspektrum vor. Infos gibt es dabei auch über die vielfältigen Ausbildungsberufe in Straßdorf.

Ortsmitte und Radtrasse

Die Firma Spazierer ist seit

weiter
  • 320 Leser

Ein bunter Frühlingsstrauß

Mit einer Leistungsschau des Handels- und Gewerbevereins und großem Programm startet Straßdorf in den Frühling. Zudem lockt ein verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 17 Uhr.

Schwäbisch?Gmünd-Straßdorf. Am dritten Sonntag im März fängt in Straßdorf traditionell die Frühjahrssaison an. Wenn der Handels- und Gewerbeverein Straßdorf zur Leistungsschau einlädt, ist ein kurzweiliger Nachmittag mit Informatioen rund um Haus und Garten inklusive einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie garantiert.

Rund 40 Aussteller

weiter

Zeitgemäß und modern

Die Tage der Industriebrache sind gezählt, die Planungen für das neu entstehende Quartier sind abgeschlossen. Statt Leerstand gibt es hier künftig Shopping in Wohlfühlatmosphäre.

Heubach. Im neuen Stadtquartier in Heubach wird es künftig einen neuen Lidl-Markt geben. Der Bestehende wird abgerissen und mit mehr Verkaufsfläche neu erstellt. Zeitgemäß und modern. Wie auch der Neubau des Vollsortimenters EDEKA der Familie Donderer, die künftig eine 2000 Quadratmeter große Verkaufsfläche vorhalten.

Die Initialzündung für das Projekt

weiter

Attraktives Wohnen im neuen Stadtquartier

Rund 10 000 Hektar misst das Triumph-Areal in Heubach, die Planungen für die künftige Entwicklung des Geländes wurde nun offiziell vorgestellt. Ein Teil der alten Bausubstanz soll erhalten werden, doch größtenteils entstehen neue Wohn- und Geschäftshäuser.

Heubach. Rund drei Jahre dauerte die Überlegung, was auf dem Gelände des einstigen Triumph-Areals an der Mögglinger Straße in Heubach entstehen soll, wie Bürgermeister Frederick Brütting jüngst auf einer Pressekonferenz erklärte.

Was der Triumph-Geschäftsführung sehr am Herz lag war, dass ein Gesamtkonzept auf dem rund 10?000 Hektar großen Gelände

weiter

Wieder geschmeidig durch den Alltag

Bei Rückenbeschwerden gilt: gezielt trainieren und regenerieren. Faszientraining macht den verspannten Rücken wieder locker.

„Ich hab’ Rücken!“ Eine Klage, die man nahezu ständig hört. Einseitige Körperhaltung durch zu langes Sitzen, genereller Bewegungsmangel und Stress sind die häufigsten Auslöser von andauernden Beschwerden „im Kreuz“.

Bewegungsmangel und das ständige Verharren in ein und derselben Position führen zu Fehlhaltungen und Verspannungen

weiter
  • 292 Leser

Kirchenchor hilft Klinikclowns

Spende Der Kirchenchor St. Albanus, Herlikofen, sammelte bei einer Feier Spenden zugunsten des Vereins „Clowns im Dienst“. Das Ergebnis, 180 Euro, hat die Vorsitzende des Kirchenchores, Hildegard Holz, an die Klinikclowns in der Kinderklinik des Stauferklinikums übergeben. Chefarzt Dr. Jochen Riedel bedankte sich für die Spende. „Die

weiter
  • 145 Leser