Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 25. März 2020

anzeigen

Regional (72)

Kita im April gebührenfrei

Kinderbetreuung Stadt verzichtet auf Einnahmen. Rat sagt Ja dazu.

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder Ratsfraktionen haben am Mittwoch im Haushaltsausschuss in einer Telefonkonferenz Zustimmung dazu signalisiert, dass die Stadt für die Kitas im April keine Gebühren erhebt. „280 000 Euro erhalten wir nicht“, erläuterte Klaus Arnholdt, Leiter des Amtes für Bildung und Sport, was dies für die Stadt bedeutet.

weiter

Plattform für Händler und Wirte kommt

#zukunftschenken Unterstützung in der Corona-Krise: Initiative für regionale Plattform.

Schwäbisch Gmünd. Gastronomen, die keine Gäste haben. Weil die Gaststätten geschlossen sind. Händler, die keine Kunden haben, weil ihre Geschäfte zu sind. Händlern und Gewerbetreibenden brechen die Umsätze weg, weil das Coronavirus das Land lähmt und zu Maßnahmen zwingt, die den Wirtschaftsbetrieben die Luft abschnüren, auch hier im Ostalbkreis,

weiter
  • 348 Leser
Polizeibericht

Brand vor Asylunterkunft

Schorndorf. Gegen 12.45 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr am Mittwoch zu einem Brand vor der Asylunterkunft in Schorndorf aus. Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge sollte eine türkische Familie von einer anderen Unterkunft nach Schorndorf umziehen. Aus Protest hierüber zündete die 22-jährige Mutter diverse Einrichtungsgegenstände an.

weiter
  • 349 Leser

Ein dickes Dankeschön den Zustellern

Zeitung Die Gmünder Tagespost würdigt die Mitarbeiter, die wesentlich zur Verbreitung wichtiger Informationen beitragen.

Schwäbisch Gmünd. Sie machen ihren Job im Frühling, im Sommer, im Herbst und im Winter. Sie machen ihn bei Wind und Wetter. In klirrender Kälte und in lauer Sommernacht. Und nun auch in Corona-Zeiten. Unsere Zusteller Ihrer Gmünder Tagespost. Diese Krise fordert uns alle: Sie, liebe Leser, in Ihrem Alltag. Uns Zeitungsmacher, die wir auf ganz

weiter
  • 5
Polizeibericht

Junger Mann rastete aus

Aalen. Ein bislang unbekannter junger Mann, der sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, trat am Dienstag gegen 14.45 Uhr gegen die Außenspiegel mehrerer Fahrzeuge, die in der Stauffenbergstraße abgestellt waren. Dabei schrie der Unbekannte wohl laut herum, berichtet die Polizei. Im weiteren Verlauf habe der junge Mann einen 74-Jährigen

weiter
  • 191 Leser
Polizeibericht

Kupferdachrinne entwendet

Alfdorf. Bislang unbekannte Diebe entwendeten von einem Vereinsheim im Stephansrain eine Kupferdachrinne im Wert von rund 1000 Euro. Der Diebstahl wurde am Montag bemerkt. Zeugenhinweise werden vom Polizeiposten Welzheim unter der Telefonnummer (07182) 92810 entgegengenommen.

weiter
  • 231 Leser
Polizeibericht

Mehrere Verkehrsunfälle

Schwäbisch Gmünd. Am Montag verursachte eine 32-jährige Hyundai-Fahrerin gegen 10.35 Uhr einen Auffahrunfall. Sie war auf der Rektor-Klaus-Straße auf den verkehrsbedingt stehenden Fiat einer 44-Jährigen aufgefahren. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro, berichtet die Polizei. Auf rund 1000 Euro schätzen die Beamten

weiter
  • 296 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Ausparken

Schwäbisch Gmünd. Ein 77-jähriger Mercedes-Fahrer touchierte beim Ausparken von einer Hofeinfahrt auf die Klarenbergstraße am Mittwoch gegen 9.40 Uhr einen geparkten Skoda. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro, berichtet die Polizei.

weiter
  • 238 Leser
Polizeibericht

Vandalen unterwegs

Schorndorf. Rund 9000 Euro Sachschaden verursachten bislang unbekannte Vandalen in der Nacht zum Dienstag in der Bahnhofsunterführung in Schorndorf. Die Täter beschmierten der Polizei zufolge die komplette Unterführung mit schwarzer, hellblauer und roter Farbe. Das Polizeirevier Schorndorf sucht nun Zeugen, die in der Nacht in Tatortnähe etwas

weiter
  • 164 Leser

51 für das Volksbegehren

Schwäbisch Gmünd. 55 Bürger haben im Gmünder Rathaus für das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ unterschrieben. Davon waren vier Stimmen ungültig. Darüber unterrichtete OB Arnold am Mittwoch die Mitglieder des Haushaltsausschusses. Das Volksbegehren war inzwischen gestoppt worden.

weiter
  • 250 Leser

Corona-Krise Hilfe für Einzelne in Not

Schwäbisch Gmünd. Die Corona-Krise trifft nicht nur die Wirtschaft, sondern viele Einzelpersonen. Für Unterstützung in solchen Schicksalen gehen auch bereits Hilfsangebote und Spenden bei der Aktion „Gmünd hilft“ ein. Das sagte OB Richard Arnold am Mittwoch auf eine Anfrage des Grünen-Fraktionsvorsitzenden Gabriel Baum. Infos zu dieser

weiter

Bundestag Beispiel für Gemeinderat

Haushalt Stadtverwaltung möchte widersprüchliche Vorgaben des Innenministeriums umgehen.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt Gmünd steckt im Dilemma. Und der Bundestag soll nun als Vorbild dienen, wie sie da wieder rauskommt.

Der Haushaltsausschuss des Gmünder Gemeinderats diskutierte am Mittwoch darüber, wie der Gemeinderat wie vorgesehen am 1. April den Haushalt für das Jahr 2020 verabschieden soll. Die Verwaltung brauche diesen Beschluss,

weiter

Besonderer Blick von der Schanze auf den Himmelsgarten

Landschaftspark Diesen Anblick haben die Holzkugeln auf der Schanze im Himmelsgarten bei Wetzgau, die nach Skispringerin Carina Vogt benannt ist. Die Murmelschanze im Himmelsgarten und die Murmelbahn im Taubentalwald seien trotz Coronakrise weiterhin offen, erklärt Stadtsprecher Markus Herrmann. Er appelliert jedoch an die Vernunft der Bürger, dort

weiter
  • 1
Geistlicher Impuls

Lassen wir uns nicht unterkriegen

Wir Menschen suchen und ringen in dieser besonderen Zeit nach Worten, mit denen wir zu Gott sprechen können. Die Bibel kommt uns dabei zu Hilfe. Heute soll es der sehr bekannte Psalm 23 in einer aktualisierten Fassung sein, der uns anleiten kann, angemessen die Situation ins Wort zu fassen:

Herr, die Nachrichten schrecken mich. Die aktuellen Infektionszahlen

weiter
Guten Morgen

Die nächste Ode an die Freude

Jürgen Steck über Hilfsangebote und wie sie gefunden werden können

Auch wenn es wieder einige gab im so genannten sozialen Netz, die gemosert haben: Mir hat das gefallen am Sonntag, als viele Musiker in ganz Deutschland – auch im Gmünder Raum – zu ihren Instrumenten gegriffen haben und der Corona-Tristesse die „Ode an die Freude“ entgegen schallen ließen. Beethoven vs. schlechte Laune:

weiter
Kurz und bündig

Schulmuseum geschlossen

SchwäbischGmünd. Wegen der Corona-Krise muss das Schulmuseum im Klösterle geschlossen bleiben. Auch die angemeldeten Führungen sind abgesagt oder sie sind terminlich verschoben worden.

weiter

Mutmacher aufs Telefon

Großdeinbach/Lindach. Bereits gut 300 Menschen haben sich zum Mutmachkalender angemeldet. Sie erhalten von den Pfarrerinnen und Pfarrern im Distrikt mit den Gemeinden Waldhausen, Lorch und Weitmars, Großdeinbach, Lindach-Mutlangen und dem Stauferklinikum kleine Texte oder Lieder mit mutmachenden Botschaften in dieser nicht einfachen Zeit. Nach wie

weiter

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Doris und Werner Wagner zur Goldenen Hochzeit

Rainer Voigt, Herlikofen, zum 70. Geburtstag

Doris Grätz zum 70. Geburtstag.

weiter

Am Donnerstag gibt es wieder viel Sonnenschein

Die Spitzenwerte: 5 bis 10 Grad

Am Donnerstag gibt es auf der Ostalb wieder viel Sonnenschein. Im Vergleich zu den vergangenen Tagen sind aber auch einige Wolken unterwegs. Der sehr freundliche Eindruck überwiegt aber. Die Spitzenwerte liegen bei 5 bis 10 Grad. 5 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 6 Grad werden es in Neresheim, 7 in Bopfingen, 8 in Ellwangen,

weiter

Beratung nur per Telefon

Soziales Diakonieverband Ostalb bietet weiterhin Beratungsgespräche an.

Schwäbisch Gmünd. Der Diakonieverband Ostalb ist für Hilfesuchende weiterhin erreichbar. Zum Schutz aller werden Besucher jedoch gebeten, nicht direkt in die Beratungsstelle zu kommen. Alle Fachdienste Sozial- und Lebensberatung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Schuldnerberatung, Suchtberatung, Migrationsberatung sind telefonisch

weiter

Erste Hürde übersprungen

Hilfsorganisation Junge Hunde der Gmünder Malteser meistern alle den Eignungstest. Gutes Sozialverhalten und Bindung zum Hundeführer belegt.

Schwäbisch Gmünd-Herlikofen

Noch vor der Corona-Krise legten nicht nur einige Junghunde der Malteser Rettungshundestaffel den erfolgreichen Grundstein für ihre Rettungshundeausbildung, erstmals nahmen auch die Mitglieder der Jugendhundegruppe an diesem Test teil und versetzten die Prüfer in Staunen.

Bei dem Eignungstest, der nach

weiter

Hilfe in außergewöhnlicher Not

Coronakrise Was die Bundestagsabgeordneten Norbert Barthle (CDU) und Christian Lange (SPD) zum Schutzschirm anmerken.

SchwäbischGmünd. „Wir spannen den größten Schutzschirm in der deutschen Geschichte auf“, sagt Bundestagsabgeordneter Norbert Barthle. Es gehe um den Gesundheitsschutz, den Schutz der Wirtschaft, der Unternehmen und der Arbeitsplätze.“ Nie zuvor musste der Bund eine derartig hohe Neuverschuldung für einen Bundeshaushalt in Höhe

weiter
  • 1

Das Rhino entdeckt den Weltraum

Explorhino Spannende Experimente, knifflige Quiz-Fragen – Digital siegt beim spannenden Weltraum-Quiz.

Aalen. Das Rhino ist auf Entdeckungsreise im Weltraum unterwegs. Wie viel wisst Ihr über das All? Testet beim Quiz Euer Wissen! Hier gehts zum Quiz: https://www.instagram.com/stories/explorhino/?hl=de

Spannende Experimente, knifflige Quiz-Fragen und besondere Einblicke ins explorhino, das alles will der Leiter des explorhino Science Centers in Aalen,

weiter

3000 Euro für Seniorinnen und Senioren

Unterstützung Bei der Kinomatinee des Zonta Clubs kommen 3000 Euro zusammen.

Schwäbisch Gmünd. Wenige Tage bevor sich Gmünds Erster Bürgermeister Dr. Joachim Bläse in Quarantäne begeben musste, nahm er einen Spendenscheck in Höhe von 3000 Euro vom Zonta Club Schwäbisch Gmünd entgegen. Das Geld kommt Seniorinnen und Senioren zugute, die schnelle und spontane Hilfe benötigen, sagte Bläse und bedankte sich bei den Zonta-Frauen

weiter
Kurz und bündig

Auftritt abgesagt

Schwäbisch Gmünd. Jake La Botz aus Chicago hätte an diesem Donnerstag, 26. März, eigentlich um 20 Uhr im Gmünder KKF im Hirschgäßle auftreten sollen. Aufgrund der Corona-Krise ist das Roots-Rock-Konzert abgesagt worden.

weiter
  • 113 Leser
Kurz und bündig

Kein Warenverschenktag

Schwäbisch Gmünd. Der für Sonntag, 26. April, in der Schwerzerhalle in Schwäbisch Gmünd vorgesehene Warenverschenktag des Tauschnetz-Bumerang Schwäbisch Gmünd ist aufgrund der Corona-Krise abgesagt. Wie die Leitung des Warenverschenktags mitteilt, soll die Veranstaltung auf Samstag, 21. November, verschoben werden.

weiter

Begleitung verbessern

Soziales Der Gmünder Hospiz-Dienst soll weiterentwickelt werden.

Schwäbisch Gmünd. Die Ökumenische Arbeitsgemeinschaft Hospiz Schwäbisch Gmünd hatte sich wenige Tage vor der Corona-Krise zu ihrer jährlichen Konzeptionssitzung getroffen. Ehrenamtliche und Leitung erörterten weitere Verbesserungen in ihrem Ambulanten Hospiz-Dienst.

So sollen die monatlichen Gruppen-Abende intensiver gestaltet werden. Zudem

weiter

Nußbaum: „Keiner soll einsam bleiben“

Corona-Krise In Straßdorf wird für Unterstützungsbedürftige ein Hilfsdienst angeboten.

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Die Aktion „Gmünd HILFT!“ ist nun auch in Straßdorf angelaufen. In diesem Zusammenhang bittet Ortsvorsteher Werner Nußbaum die Bevölkerung darum, sich zu beteiligen und sich um die Nachbarn zu kümmern. So könnten sich Straßdorfer zum Beispiel bei Gesprächen über den Gartenzaun – „natürlich

weiter

Coronafresser ausdenken und machen

Jugendkunstschule Mit Mut und Farben gegen das Virus - kreative Figuren entwerfen und als Bilder einschicken.

Schwäbisch Gmünd. Jugendkunstschule ohne Kinder ist wie Sommer ohne Eis oder wie Malen ohne Papier, schlimmer noch wie ein Stuhl ohne Beine, sagen die Macherinnen Ina und Gerburg-Maria: „Wir vermissen Euch und wahrscheinlich vermisst ihr uns auch. Neben all den Workshops, Kursen und Osterferienangeboten fehlt uns vor allem euer Lachen, das

weiter

Neue Themen im Lohnbüro

Aalen. Die Corona-Pandemie stellt die Wirtschaft vor vielfältige Probleme. Täglich ändern sich Rahmenbedingungen, Gesetze und Verordnungen wurden erlassen oder angepasst. Dadurch tauchen neue Fragen zur Entgeltabrechnung auf.

Mit einem Online-Seminar der Innungskrankenkasse zu den Veränderungen soll geholfen werden. Ein Referent der Innungskrankenkasse

weiter

Pflegekräfte dringend gesucht

Corona Landrat Pavel und Vorstandsvorsitzender der Kliniken Ostalb bitten um Unterstützung für Betrieb des Notfallzentrums.

Aalen. Der Ostalbkreis, die Kliniken Ostalb und die Kreisärzteschaften in Aalen bereiten ein Ärztliches Notfallzentrum und eine Fieberambulanz vor. Für den Fall, dass das Ärztliche Notfallzentrum in Betrieb genommen werden muss, werden nun noch examinierte Pflegefachkräfte zur Unterstützung gesucht.„In der Ulrich-Pfeifle-Halle in Aalen

weiter

Wasserpreis steigt später als geplant

Kosten Gmünder Stadtwerke setzen Anhebung der Tarife wegen der Corona-Krise bis „mindestens Juni“ aus.

Schwäbisch Gmünd. Der Wasserpreis für die Kunden, die das Nass von den Gmünder Stadtwerken beziehen, steigt. Allerdings sagte Peter Ernst, Geschäftsführer der Stadtwerke, mit Blick auf die auch finanziell unsichere Lage vieler Menschen in der Corona-Krise zu, die Erhöhung auszusetzen. Eigentlich sollte sie Anfang Mai in Kraft treten, nun werde

weiter

Frauen leiden mehr unter Zeitumstellung

Sommerzeit Studie der Kaufmännischen Krankenkasse untersucht gesundheitliche Auswirkungen.

Aalen. Corona-Krise hin oder her: Ab Sonntag, 29. März, ticken die Uhren wieder nach Sommerzeit. Die verlorene Stunde macht, laut einer Forsa-Umfrage der KKH Kaufmännische Krankenkasse, vielen zu schaffen.

Demnach haben rund ein Drittel Probleme, morgens aufzustehen. Jeder Fünfte ist wegen der Zeitumstellung tagsüber gereizt oder müde und rund

weiter

Freiheit und das Virus

Corona Online-Diskussion der Kreis-FDP am Freitag, 27. März, via Facebook.

Aalen. Am Freitag 27. März, von 20.15 bis 21.15 Uhr, bittet der FDP-Kreisverband Ostalb online zu einer Diskussion zum Thema „Einschränkungen freiheitlicher Grundrechte in der aktuellen Corona-Krise“. Die Veranstaltung findet via Facebook statt und kann über die Seiten der Freien Demokraten - FDP Ostalb erreicht werden unter: https://www.facebook.com/fdp.ostalb/posts/3600516213356130.

weiter
  • 5

Zahl Des tages

330

Kühe plus Nachzuchttiere stehen im Stall der Familien Gebhardt und Hilbert in Heubach. Auch mithilfe der Tiere liefern die Landwirte bald klimafreundlichen und regionalen Strom von Beiswang nach Heubach.

Mehr dazu auf Seite 12

weiter
  • 324 Leser

Freizeit Waldbahn startet erst ab Juni

Welzheim. Der Saisonstart 2020 der Schwäbischen Waldbahn wird aufgrund der aktuellen Situation auf den 14. Juni verschoben und kann nicht wie geplant am 5. April stattfinden. Mit diesen Maßnahmen richtet sich die Schwäbische Waldbahn nach der aktuellen Landesverordnung Baden-Württembergs. Informationen über Umbuchungen von bestehenden Tickets

weiter
  • 208 Leser

Schloss Baldern erst an Pfingsten offen

Freizeit „Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen steht an erster Stelle. Daher verschieben wir die Saisoneröffnung von Schloss Baldern und Wallerstein Gardens auf Pfingsten. Getätigte Buchungen können erstattet oder verschoben werden“, so die Verantwortlichen. Foto: privat

weiter
  • 207 Leser
Kurz und bündig

Kein Bauernmarkt

Gschwend-Mittelbronn. Auch die Dorfgemeinschaft Mittelbronn muss sich dem Virus beugen und sagt den Bauernmarkt am Samstag, 28. März, sicherheitshalber ab. „Wir hoffen, die Bauernmarktsaison kann Ende April dann starten“, tröstet die Vorstandschaft.

weiter
  • 218 Leser
Kurz und bündig

Kein Nachbarschaftstag

Abtsgmünd. Biber und andere Tiere am Fluss wäre das Thema des Nachbarschaftstags gewesen, zu dem die Gewässernachbarschaft Schwäbisch Gmünd/Heidenheim nach Abtsgmünd eingeladen hatte. Die Veranstaltung am Donnerstag, 2. April, ist abgesagt.

weiter
  • 471 Leser

Bürgertische abgesagt

Corona Anmeldebogen sind verteilt. Ersatztermin steht noch nicht fest.

Iggingen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, versichert die Gemeinde und muss, der Coronakrise wegen, die Bürgertische erst mal absagen. Die Flyer für die Anmeldungen sind aber bereits verteilt. Die Igginger können sich also überlegen, in welchen Bereichen sie die Zukunft der Gemeinde mitgestalten wollen. Ob die Bürgertische noch vor den Sommerferien

weiter
  • 277 Leser

Gebühren ausgesetzt

Betreuung Gemeinde und Kirchengemeinde wollen Eltern entlasten.

Gschwend. Die Gemeinde Gschwend sowie die Evangelische Kirche Gschwend werden auf Grundlage der Empfehlung des Gemeindetags Baden-Württemberg den Einzug der Elternbeiträge und Kindergartengebühren für den Monat April aussetzen. Eine abschließende Entscheidung über die Erhebung dieser Zahlungen wird zu einem späteren Zeitpunkt getroffen.

weiter
  • 312 Leser

Mieter sollen geschützt werden

Corona-Krise Bundeskabinett beschließt Mietenmoratorium. Christian Lange (SPD): „Wir lassen Mieter nicht im Stich.“

Schwäbisch Gmünd. Anfang der Woche hat das Bundeskabinett in Berlin wichtige Beschlüsse zur Abmilderung der Corona-Krise und besonders zur Unterstützung von Mietern gefasst. „Es geht darum, einen Beitrag zu leisten, um die Folgen der Pandemie für die betroffenen Bürger abzufedern“, sagt dazu der Gmünder Bundestagsabgeordnete und

weiter
  • 1

Absage beim Förderverein

Heubach. Die für 30. April geplante Mitgliederversammlung des Fördervereins Altenhilfe wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Jahresbeitrag der Mitglieder sollte trotzdem zeitnah auf eines der beiden Konten überwiesen werden, teilt der Verein mit.

weiter
  • 316 Leser

Ein Kofferanhänger für die Gmendr Altstadtfäger

Unterstützung Der Geschäftsführer der Agentur Metatop, Bodo Drees, überreichte noch vor der Corona-Krise im Beisein des Sponsors Gelika Ripberger, Inhaberin des Versicherungsbüros Gelika Ripberger, den über Sponsoren finanzierten Auto-Kofferanhänger an die Guggenmusiker der Gmendr Altstadtfäger. Foto: privat

weiter

Musikschule geschlossen

Heubach. Aufgrund der Corona-Pandemie bleibt die Musikschule Rosenstein bis voraussichtlich Sonntag, 19. April, geschlossen. Das teilt die Leitung der Musikschule Rosenstein mit. Während dieser Zeit gibt es auch keinen Unterricht.

weiter
  • 514 Leser

Viel Platz für Schüler und Fledermäuse in Abtsgmünd

Bauarbeiten Auch der Artenschutz spielt bei der Sanierung der Friedrich-von-Keller-Schule eine Rolle.

Abtsgmünd. An der Friedrich-von-Keller-Schule (FvKS) kamen nach zehnmonatiger Lieferzeit die neuen Fledermauskästen an und wurden sofort montiert. Damit können nun in einem nächsten Schritt die äußeren Sanierungsmaßnahmen am nordwestlichen Teil der Schule abgeschlossen werden.

Die FvKS scheint ein sehr beliebtes Domizil für die nachtaktiven

weiter

Einkaufsservice bis an die Haustür

Engagement Ehrenamtliche, Verwaltung und Nahversorger ermöglichen in Spraitbach die kontaktlose Grundversorgung für alle Bürger. Gemeinde begleicht zunächst die Rechnungen.

Spraitbach

Um dem Coronavirus die Rote Karte zu zeigen, muss und soll jeder derzeit unnötige Kontakte vermeiden. Trotzdem soll die Grundversorgung mit Lebensmitteln gewährleistet sein. Ein schwieriges Unterfangen – vor allem für die Spraitbacher Bürger, die bislang mit dem Bürgermobil zum Einkaufen gefahren sind. Der Grund:

weiter
  • 5

Mutlanger Natursport AG im Klettergarten aktiv

Bildung Schüler der Natursport AG der Hornbergschule Mutlangen wagten noch vor der Corona-Krise gemeinsam mit den AG-Leitern Manfred Paulowitz und Alex Reichenauer ihre ersten Kletterversuche am Naturfels in Stetten im Remstal. Nachdem sich die Schüler die Grundkenntnisse des Kletterns bereits über die Wintermonate in der Halle angeeignet hatten,

weiter

Zahl des Tages

3

Kilometer lang in etwa ist die Gasleitung, die Agraringenieur Tommy Hilbert von Beiswang nach Heubach verlegen lässt. Den Grund dafür erfahren Sie im Artikel „Betonkuh erzeugt Wärme und Strom“ auf dieser Seite.

weiter
  • 374 Leser

Neues Mietshaus in Bahnhofstraße fertig

Wohnen Das von der Immobilienfirma Müller und Müller geplante zweite Mehrfamilienhaus in der Heubacher Bahnhofstraße (rechts) ist fertig, bestätigt Uwe Müller. Die Hälfte der Wohnungen sei bereits vermietet, die übrigen stünden kurz vor der Vermietung. Begonnen hatten die Bauarbeiten im Herbst 2018. dav/Foto: jps

weiter
  • 424 Leser

Vom Teelicht bis zum Lieferservice

Coronakrise Wie Kirche und Gemeinde den Menschen in Bartholomä durch diese ungewöhnliche Zeit helfen.

Bartholomä Bis zum 15. Juni gibt es keine öffentlichen Veranstaltungen und Gottesdienste mehr, teilt die evangelische Kirchengemeinde mit. Tauf- und Traugottesdienste sind ebenso abgesagt wie die Konfirmation. Verwiesen werden die Christen auf Radio- und Fernsehgottesdienste und die Möglichkeit zur Hausandacht, die über das Pfarramt erhältlich

weiter

Die Gastwirte auf der Ostalb starten Hol- und Bringservice

Corona-Krise Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA will Umsatzverlusten entgegenwirken und bei den Bürgern präsent bleiben.

Schwäbisch Gmünd

Die Gastronomen im Ostalbkreis starten einen Hol- und Bringservice. Damit reagieren sie auf die Corona-Krise und die deshalb verordnete Schließung ihrer Gaststuben. Die Wirte versuchen damit einen Weg, die Umsatzverluste ein wenig zu verringern. Denn „da bricht einiges weg“, sagt der Kreisvorsitzende des

weiter
  • 5
  • 190 Leser
Kurz und bündig

Bürgerbus stellt Betrieb ein

Alfdorf/Welzheim. Der Bürgerbus-Betrieb in den Welzheimer-Wald-Gemeinden Alfdorf, Kaisersbach und Welzheim wird aufgrund der Corona-Pandemie zunächst bis Ende April ausgesetzt.

weiter
  • 114 Leser
Der besondere Lesetipp

Juli Zeh: Neujahr

Henning, ein moderner Familienvater mit einem passablen Job, macht einen großen Teil der Hausarbeit und Kindererziehung. Eigentlich ist alles ganz in Ordnung, wären da nicht seine ständige Überforderung und die wiederkehrenden Panikattacken. Leider beginnt auch der ersehnte Familienurlaub auf Lanzarote nicht ganz so harmonisch, wie Henning sich

weiter
Tagestipp

Xavers kleine Nachtmusik

Weil inzwischen alle analogen Bühnen gesperrt sind, hat das Kultur- und Veranstaltungsmagazin Xaver ein neues, digitales Kulturformat aus dem Boden gestampft: Xavers Kleine Nachtmusik! Jeden Abend wird ein exklusives Musikvideo veröffentlicht, das Konzertstimmung in die Wohnzimmer der ganzen Region bringt.

Täglich ab 19 Uhr

www.xaver.de

sowie auf

weiter
  • 129 Leser

Stadt hilft Kleinbetrieben und Selbstständigen mit Hilfsfonds

Corona-Krise Stadträte befürworten Programm in Höhe von 250 000 Euro, die den Unternehmern schnell helfen sollen. Antragstellung ist sofort möglich.

Schwäbisch Gmünd

Die Stadt Gmünd will Kleinbetrieben, Selbstständigen und Start-Up-Unternehmen in der Corona-Krise schnell helfen, bevor sie in Zahlungsunfähigkeit geraten. Dazu legt die Stadt das Programm „Gmünd hilft seiner Wirtschaft“ mit einem Fonds in Höhe von 250 000 Euro auf. Die 15 Stadträte

weiter
  • 127 Leser

„Ich vertraue dem System“

Corona & Versicherungen Wer richtig abgesichert ist, wird auch in der Corona-Krise seinen Schaden ersetzt bekommen, sagt der Rechtswissenschaftler Oliver Brand.

Mannheim.

Die Corona-Pandemie als Versicherungsfall? So ausgeschlossen, wie es der Verband der Versicherer kürzlich tat, ist es nicht. Wann Firmen hoffen dürfen, erläutert Oliver Brand im Gespräch mit Philipp Peters.

Prof. Brand, viele Betriebe müssen auf staatliche Anordnung hin schließen. Bekommen diese nun Geld von der Versicherung?

Prof.

weiter
  • 1
  • 351 Leser

Auf längerer Spur auf die B 29

Verkehr Damit Fahrer am Verteiler Ost bei Hussenhofen einfacher auf die B 29 Richtung Gmünd gelangen, verlängern Bauarbeiter die Einfädelspur derzeit auf 180 Meter. Die Arbeiten wurden kurzfristig anberaumt, weil derzeit wenig Verkehr sei, sagt Stadtsprecher Markus Herrmann. Eine Sperrung sei nicht nötig. jul/Foto: jps

weiter
  • 5
  • 903 Leser

Coronavirus in der Region – wie stark die Infektionen zunehmen

Pandemie Eine Analyse der aktuellen Covid-19-Fallzahlen im Ostalbkreis und seinen Nachbarlandkreisen.

Aalen

Um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen darf man bei der Corona-Analyse einen Fehler nicht machen: die aktuellen Fallzahlen, die der Ostalbkreis meldet, mit den Zahlen vergleichen, die das Sozialministerium für die Landkreise meldet. Will man die Zahlen der Landkreise in Baden-Württemberg untereinander vergleichen, muss man die gleiche Datengrundlage

weiter
  • 5
  • 532 Leser

Die Großeltern als Vorleser – völlig ohne Infektionsgefahr

Corona-Geschichte Eltern müssen in diesen Zeiten ihre Kinder viel beschäftigen. Wie dies bei Familie Bäuerle aus Aalen gelingt, berichtet Tamara Bäuerle.

Aalen

Schulen und Kindergärten sind zu, das stellt Eltern vor Herausforderungen. Jede Familie hat ihre Geschichte, wie sie mit den vielen erzwungenen Stunden zuhause umgeht, unsere Leserin Tamara Bäuerle hat für uns aufgeschrieben, wie ihre Familie gerade zurechtkommt. Hier ist ihr Bericht:

„Zunächst klingt Homeschooling ja

weiter
  • 5
  • 323 Leser

Mehr Zeit zum Büffeln für den Abschluss

Bildung Die Abschlussprüfungen an den Schulen sind aufgrund der Corona-Pandemie verschoben. Was Schulleiter im Gmünder Raum dazu sagen.

Schwäbisch Gmünd

Eine unglaubliche Erleichterung sei es für Schüler und Lehrer, dass das Kultusministerium die Abi-Prüfungen und die Abschlussprüfungen an beruflichen Schulen, Realschulen, Werkrealschulen und Hauptschulen aufgrund der Corona-Krise und des damit verbundenen Unterrichtsausfalls verschoben hat. Dies berichten viele Schulleiter im

weiter
  • 5
  • 131 Leser

Jetzt im und für den Garten werkeln

Freizeit Arbeit im Gewächshaus und im Freiland – was macht Ende März bereits Sinn? Franz Seibold, Vorsitzender der Fachwarte Aalen für Obst- und Gartenbau, gibt Tipps.

Aalen

Ein Lichtblick für alle Gartenfreunde: Das „Hoch Jürgen“ beschert bis zum Samstag viel Sonnenschein. Da macht es Spaß, draußen zu werkeln. Zumal in Zeiten von Corona sonst nicht viel Abwechslung geboten ist. Was können wir jetzt im Garten richten? Womit sollten wir noch warten? Franz Seibold, Vorsitzender des Vereins der Fachwarte

weiter

Denkmal für Parler ist jetzt Geschichte

Kunst Verein Parler-Denkmal löst sich nach gut 20 Jahren auf. Entwurf von Künstler Max Seiz.

Schwäbisch Gmünd. Im Parler-Jahr 1999 treffen sich Forscher und Wissenschaftler in der Stadt, um über Parlers Werk zu diskutieren, Vorträge und Führungen bringen das Werk des Baumeisters näher. Professor Dr. Reinhard Kuhnert, früherer PH-Rektor und CDU-Stadtrat, vermisst ein Parler-Denkmal in der Stadt und sagt damals: „Wer sich auf einen

weiter
  • 5

Kostenlose Ausleihe in Heubach

Heubach. Aufgrund der aktuellen Situation bietet die Stadtbibliothek Heubach allen Interessenten einen besonderen Service an: die Ostalb-Onleihe. Unter www.ostalb-onleihe.de können alle Bibliotheksnutzer mit gültigem Bibliotheksausweis E-Books, E-Audios, E-Magazines und E-Paper kostenlos auf ihr Endgerät downloaden. Bibliotheksbenutzer, bei denen

weiter

Vorerst keine Kita-Gebühren

Corona In Alfdorf werden die Kindergartengebühren im April ausgesetzt.

Alfdorf. Auf Grund der Corona-Krise gibt es derzeit keine Betreuung in den Kindergärten der Gemeinde Alfdorf. Auch die Kernzeitbetreuung ist wegen der Schulschließungen ausgesetzt. Die Gemeinde Alfdorf hat sich deshalb dazu entschieden, für den Monat April keine Kindergartengebühren und keine Gebühren für die Kernzeitbetreuung einzuziehen. Eltern,

weiter
  • 645 Leser

„Aasgeier“ sorgt für volles Haus

Vereine Die Theatergruppe des TSV Rattenharz beendet ihre Saison. Wie das Stück „Aasgeier über Rattenharz“ beim Publikum ankommt und wie es weiter geht.

Lorch-Rattenharz

Auf eine sehr erfolgreiche Spielzeit mit acht ausverkauften Vorstellungen kann die Theatergruppe des TSV Rattenharz in diesem Jahr zurückblicken. Das diesjährige Stück „Aasgeier über Rattenharz“, ein Schwank in drei Akten von Bernd Kietzke, brachte das Publikum nicht nur zum Lachen, die Schauspieler wurden auch ein

weiter

Ein Engpass auf der B 29

Baustelle Auf Höhe von Plüderhausen muss der Fahrbelag saniert werden.

Plüderhausen. Auf der B 29 bei Plüderhausen in Fahrtrichtung Aalen werden Schadstellen saniert. Die Fahrbahn ist daher am Donnerstag, 26. März, von 8 bis 16 Uhr nur einspurig befahrbar, teilt das Landratsamt mit. Vor der Feldwegunterführung hat sich der Fahrbahnbelag gesetzt, sodass ein Absatz sowie Netzrisse entstanden sind – das soll behoben

weiter

Einfach weiterlernen wie bisher

Biildung Wie die Schüler der Waldstetter Gemeinschaftsschule das in Jahren eingeübte digitale Lernen in der Schule mit ihren Lehrern jetzt von zu Hause aus weiterführen.

Waldstetten

Keine Kinder, kein Schülergeschrei, kein Gedrängel auf den Fluren der Waldstetter Gemeinschaftsschule. Und keine Gesprächsfetzen hinter den Türen der Klassenzimmer.

Stattdessen: offene Türen, leere Räume. Nur Stefanie Bleicher sitzt, zusammen mit Schulleiter Andreas Elser, im Klassenzimmer ihrer Siebener. Für ihre Schüler, zumindest

weiter
  • 5
  • 120 Leser

Großbrand in Winzingen

Feuer Bereits zum zweiten Mal loderten die Flammen auf dem gleichen Hof.

Donzdorf-Winzingen. Schon zum zweiten Mal binnen weniger Wochen hat es auf dem gleichen landwirtschaftlichen Anwesen in Winzingen gebrannt. Nachdem in der Nacht auf Dreikönig ein Rinderstall zerstört worden war, traf es am Montagabend einen Schuppen. Wie die Polizei berichtet, entstand ein Sachschaden in Höhe von über 100 000 Euro. Nur mit Mühe

weiter
  • 621 Leser

Wenige Kunden – viel Ware im Gmünder Tafelladen

Corona-Krise Welche Sorgen der Geschäftsführer hat und wie die aktuelle Situation ist.

Schwäbisch Gmünd. Draußen vor der Türe der Gmünder Tafel warten drei Kunden darauf, den Laden betreten zu dürfen. Wo sonst rund 60 Kunden gleichzeitig zu Gange sind, ist es nun leer und still. Nur noch zwei Menschen dürfen sich gleichzeitig im Laden aufhalten. Die Lage rund um das Coronavirus zeigt ihre Spuren. „Die Kundenzahl hat sich

weiter

Betonkuh erzeugt Wärme und Strom

Klima Die Familien Hilbert und Gebhardt liefern mit ihrer Biogasanlage in Beiswang bald Strom und Wärme nach Heubach. Die GEO baut dort ein Nahwärmenetz.

Heubach

Klimafreundlichen und regionalen Strom: Das wird es künftig in Heubach geben. Die Familien Hilbert und Gebhardt liefern mit ihrer Biogasanlage in Beiswang Strom und Wärme. Die GEO (Gesellschaft für Energieversorgung Ostalb) baut ein Nahwärmenetz und ein Gebäude für Nahwärme in Heubach nahe des Bauhofes.

3 Kilometer lang in etwa ist die weiter

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

8.50Uhr: Die Stadt Aalen informiert an diesem Morgen die Bürger über den Wochenmarkt. In einer Melung heißt es, dass Besorgungen weiterhin an den Marktständen erledigenwerden können. Mit Rücksicht auf alle Marktbesucher sollten Sie folgendes beachten:

Besuchen Sie den Wochenmarkt nicht, wenn Sie innerhalb der letzten 14

weiter
  • 4
  • 3105 Leser

Regionalsport (4)

Fiskus soll Vereine im Steuerjahr 2020 freistellen

Nicht nur im Fußball spielt das Geld eine entscheidende Rolle. Auch der Handball Baden-Württemberg hat dieses Thema genauer unter die Lupe genommen und eine übergreifende Arbeitsgruppe gebildet. Die soll sich nun „mit spieltechnischen Konsequenten für die Saison 2019/2020 sowie den eventuell daraus resultierenden Rahmenbedingungen des Spielbetriebs

weiter

Das Geld geht flöten in Coronazeiten

Coronavirus Die Pandemie legt das komplette Sportgeschehen lahm. Vereine büßen mit diesem Stillstand Einnahmen ein – Ausgaben bleiben.

Menschenleere Stadien, Sportplätze, Geschäftsstellen, Fanshops – das Coronavirus legt seit gut zwei Wochen den Sport lahm. Und es sind nicht nur Spieler und Trainer, die jetzt erst einmal auf individuelle Ausweichprogramme umschwenken. Die Arbeit jedes Einzelnen, der im Verein angestellt ist, ist vorerst auf Eis gelegt. Wer kann, verübt seine

weiter

TV Wetzgau holt elfmal Gold vor eigenem Publikum

Rhythmische Sportgymnastik TVW trumpft bei den offenen Gaumeisterschaften mit 18 Podestplätzen auf.

Die Rhythmische Sportgymnastik-Abteilung des TV Wetzgau bleibt der erfolgreichste RSG-Verein im Turngau Ostwürttemberg. Mit insgesamt 18 Podestplätzen sicherten sich die Gymnastinnen elfmal Gold, zweimal Silber und fünfmal Bronze.

Vor heimischer Kulisse fanden in der Großsporthalle die offenen Gaumeisterschaften des Turngau Ostwürttemberg statt.

weiter

Fichter: „Bestmöglich vorbereitet“

Fußball, Verbandsliga Warum Normannia- Teammanager Stephan Fichter trotz Fußballpause genug zu tun hat.

Stephan Fichter hat, anders als seine Fußballer, keinen Stillstand. Der Teammanager des FC Normannia plant auch in der Corona-Zwangpause für die Zukunft: „Wir wollen bestmöglich vorbereitet sein, wenn es irgendwann weitergeht.“

Herr Fichter, haben Sie überhaupt etwas zu tun im Moment?

Definitiv. Persönliche Gespräche gibt es natürlich

weiter
  • 5

Überregional (86)

„Druck von Schultern genommen“

Die Athleten begrüßen die Verschiebung in Sachen Olympia. Die Gesundheit geht jetzt vor, heißt es.
Was sagen die Athleten zu der Verschiebung der Olympischen Spiele? Wir haben einige Reaktionen zusammengestellt:   Emma Hinze (dreifache Bahnrad-Weltmeisterin): „Einerseits ist es schade, andererseits finde ich das für mich persönlich gar nicht so schlimm, weil ich noch jung genug bin, auch in den Folgejahren noch an Olympischen Spielen weiter
  • 165 Leser
Interview

„Kritik und Kontrolle auch in schwierigen Zeiten“

In der Corona-Krise liegt eine Chance für seriöse Zeitungen, sagt der Medienprofessor Tanjev Schultz von der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Herr Schultz, im Zuge der Corona-Berichterstattung gibt es Neuigkeiten und Milliardenpakete praktisch im Stundentakt. Kann der Journalismus unter diesem Zeitdruck angemessen kritisch und hintergründig weiter
  • 534 Leser
Interview Ministerpräsident Niedersachsen

„Meine Sorge gilt den Zulieferern“

Er sei zuversichtlich, dass die großen Autokonzerne nach der Corona-Krise noch genug Geld für den Umstieg auf neue Antriebe haben, sagt der Ministerpräsident von Niedersachsen.
Stephan Weil verbreitet leichten Optimismus. Nach Ostern werde man hoffentlich feststellen, dass die aktuellen Kontakteinschränkungen einen „spürbaren Einfluss“ auf den Verlauf der Corona-Infektionskurve nehmen, sagte Niedersachsens Ministerpräsident am Montag. Die Kontaktverbote krempeln auch die Arbeitstage des SPD-Politikers grundlegend weiter
  • 204 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 In der Eurozone brach die Wirtschaftsstimmung ebenso dramatisch ein wie in Großbritannien. Dies teilt das Marktforschungsinstitut IHS Markit mit. 2 Der Technologie- und Rüstungskonzern Jenoptik stellt wegen der Corona-Krise seine Jahresziele und die angekündigte Dividende in Frage. 3 Der Reiseveranstalter FTI sagt alle Reisen bis Ende April wegen weiter
  • 150 Leser

80 000 VW-Arbeiter in Kurzarbeit

Bei Volkswagen sollen aufgrund von Lieferproblemen und Absatzeinbrüchen 80 000 Beschäftigte in Deutschland in Kurzarbeit gehen. Die europäischen Werke sowie weitere Standorte sind geschlossen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa weiter
  • 257 Leser
Leitartikel Dorothee Torebko zur den Olympischen Sommerspielen in Tokio

Absage als Chance

Wenige Stunden vor dem Platzen ihres Traums postete die deutsche Sprinterin Gina Lückenkemper noch ein Foto von sich im Park: in Startblockpose, angebunden an ein elastisches Gummiband, das Ziel Olympische Spiele vor Augen. Das Training kann Lückenkemper jetzt ruhen lassen. Für die Olympiaathleten ist Tokio 2020 Geschichte. Das haben IOC und Japans weiter
  • 206 Leser

Afghanistan USA streichen Hilfsgelder

Wegen des Machtkampfs in der Regierung in Kabul streicht die US-Regierung Afghanistan eine Milliarde Dollar (930 Millionen Euro) an Hilfsgeldern. Nach einem Besuch in Kabul teilte US-Außenminister Mike Pompeo mit, der Machtkampf „hat den amerikanisch-afghanischen Beziehungen geschadet“. Er drohte zugleich damit, die Hilfsgelder im kommenden weiter
  • 184 Leser

Airlines Einbußen höher als befürchtet

Die Fluggesellschaften befinden sich nach Angaben des Dachverbands IATA wegen der Corona-Pandemie in der schlimmsten Krise ihrer Geschichte. Die erwarteten Umsatzeinbußen übertreffen die Prognosen von Anfang März, wie die IATA (Genf) berichtete. Sie geht inzwischen für dieses Jahr von Umsatzeinbußen im Passagiergeschäft von 252 Mrd. Dollar (233 weiter
  • 176 Leser
Kommentar Günther Marx zur Afghanistan-Politik der USA

An Einfluss verloren

Man kann die Verärgerung des amerikanischen Außenministers Pompeo nach seinen gescheiterten Gesprächen in Kabul verstehen. Zu einem Zeitpunkt, da es darauf ankäme, dass die politischen Spitzen in Kabul in größtmöglicher Ge- und Entschlossenheit in die geplanten Friedensgespräche mit den Taliban gingen, liefern sich Präsident Ghani und der sich weiter
  • 194 Leser

Atemmasken Lieferung in Kenia verschwunden

Bei der Lieferung von sechs Millionen Schutzmasken nach Deutschland gegen eine weitere Verbreitung von Corona-Infektionen hat es eine Panne gegeben. Die Masken der Schutzstufe FFP2 sind laut „Spiegel“ auf einem Flughafen in Kenia „spurlos verschwunden“. Eine Sprecherin des Verteidigungsministeriums sagte, der Vorgang werde untersucht. weiter
  • 104 Leser

Basketball Würzburger in Kurzarbeit

Basketball-Bundesligist s.Oliver Würzburg hat Kurzarbeit angemeldet. Das gab der Klub am Dienstag bekannt. "Wir treffen jede denkbare Maßnahme, damit am Traditionsstandort Würzburg auch nach der Coronakrise noch Bundesliga-Basketball gespielt werden kann", sagte Geschäftsführer Steffen Liebler: "Alle Spieler sind uns entgegengekommen und haben, weiter
  • 100 Leser
Blick mal zurück

Blick mal zurück

Welch ein (Fehl-)Urteil: Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg machte die Ausweisung eines 48-jährigen Griechen rückgängig, weil das Gericht in den Taten des Mannes keinen „besonders schweren Verstoß gegen die Ordnung“ erkennen konnte. Der Beschuldigte hatte eine Beziehung mit der damals 13-jährigen Tochter eines Landsmannes weiter

Bodensee Keine Tagung der Nobelpreisträger

Die Nobelpreisträgertagung in Lindau fällt dieses Jahr wegen der Coronavirus-Krise aus. Ursprünglich sollten sich Ende Juni wieder mehrere Dutzend Nobelpreisträger und hunderte Nachwuchswissenschaftler am Bodensee treffen. Im August war zudem eine Fachkonferenz von Wirtschaftswissenschaftlern geplant. Die 70. Nobelpreisträgertagung soll nun vom weiter

Börsen im Plus

Angesichts massiver staatlicher Hilfen zur Bewältigung der Corona-Krise haben die Börsen europaweit starke Zugewinne verzeichnet. Der Dax legte um mehr als 10 Prozent zu. Auch an anderen Handelsplätzen in Europa stiegen die Kurse am Dienstag deutlich. Zu den größten Gewinnern im Dax zählten die Papiere von Munich Re mit einem Kurssprung von gut weiter
  • 210 Leser

Chemnitz Haftstrafen im Terror-Prozess

Die acht Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe „Revolution Chemnitz“ sind zu Haftstrafen zwischen zwei Jahren und drei Monaten und fünfeinhalb Jahren verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Männer zwischen 22 und 32 Jahren einer Terrorvereinigung angehört hatten. Rädelsführer Christian K. wurde zu fünf weiter
  • 100 Leser

Corona-Krise Soforthilfe für Musikverlage

Konzerte der Rundfunkorchester werden wegen der Corona-Pandemie abgesagt, damit verlieren Musikverlage und Urheber Einnahmen: Um dem entgegenzuwirken, haben sich ARD und Deutschlandradio mit dem Deutschen Musikverleger-Verband über Soforthilfen geeinigt. Dazu werde eine 2016 geschlossene Rahmenvereinbarung über die Anmietung von Noten so modifiziert, weiter
  • 195 Leser

Corona-Pandemie Russland schickt Hilfe nach Italien

Russland verstärkt seine Hilfe für Italien im Kampf gegen das Coronavirus. Es seien drei weitere Flugzeuge des Typs Iljuschin Il-76 in der Nähe der Hauptstadt Rom gelandet, teilte das Verteidigungsministerium mit. Damit sind mittlerweile 14 Maschinen mit medizinischer Ausrüstung in das von der Pandemie besonders betroffene Nato-Land verlegt weiter
  • 1
  • 409 Leser
Corona Baden-Württemberg

Corona-Soforthilfe im Land läuft an

Kammern setzen ab diesem Mittwochabend das Milliarden-Programm der Landesregierung um, das Selbstständige und Kleinunternehmen vor der Pleite bewahren soll.
Ab diesem Mittwochabend können Selbstständige, Freiberufler und gewerbliche wie soziale Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern, deren Existenz durch die Corona-Krise bedroht ist, Soforthilfen des Landes Baden-Württemberg beantragen. „Wir lassen in dieser Ausnahmesituation niemanden allein“, sagte Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut weiter
  • 417 Leser

Daniel Hope im Livestream

Der Star-Geiger lädt in sein Wohnzimmer ein, zu sehen auf Arte.
Der Star-Geiger Daniel Hope zeigt von diesem Mittwoch an bis zum 7. April täglich ein Wohnzimmerkonzert im Livestream beim deutsch-französischen Kultursender Arte Concert. Das Motto in Corona-Zeiten: „Hope@Home“. Dazu lädt der 46-jährige Hope Künstler und Freunde in sein Wohnzimmer ein – einzeln und mit dem gebotenen Sicherheitsabstand, weiter
  • 156 Leser

DB-Chef in Quarantäne

Richard Lutz, Chef der Deutschen Bahn, hat sich vorsorglich in Quarantäne begeben. Er hatte beruflichen Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person, teilte die Bahn mit. NordLB reduziert Verlust Die Norddeutsche Landesbank (NordLB) hat durch die Verringerung von Schiffskrediten den Verlust im vergangenen Geschäftsjahr verringert: 2019 weiter
  • 194 Leser

Der Schöpfer von Asterix ist tot

Ob sie gegen Cäsar kämpfen , Kleopatra bezirzen, römische Soldaten aufmischen oder Piratenschiffe versenken: Asterix und Obelix, die beiden knollennasigen Helden, sind Kult. Nun ist der französische Zeichner Albert Uderzo, der mit René Goscinny die pfiffigen und liebenswerten Gallier erschaffen hatte, in Paris im Alter von 92 Jahren gestorben. weiter
  • 188 Leser
Land am Rand

Die Fahrrad-Verschwörung

„Cui bono?“, soll schon Cicero bei der Verteidigung eines Angeklagten in einem Mordprozess im alten Rom gefragt und so den Verdacht auf den wahren Meuchler gelenkt haben. „Wem nützt es“, fragt sich auch der eine oder andere verschwörungstheoretisch veranlagte Mensch im Netz in Bezug auf das Coronavirus: Ist der gefährliche weiter
  • 157 Leser

DOSB-Chef bleibt daheim

Auch Alfons Hörmann, 59, ist jetzt in häuslicher Quarantäne.
Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, hat sich vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben. Der Sohn des 59 Jahre alten Sportfunktionärs war auf das Coronavirus positiv getestet worden. „Am Montagnachmittag erhielt mein ältester Sohn sein Ergebnis mit positivem Testergebnis“, bestätigte Hörmann. „Aufgrund weiter

Droht ein Abitur ohne Abschlussprüfung?

Schleswig-Holstein will wegen der Corona-Krise als erstes Land die Abiturprüfungen absagen. Baden-Württemberg hält sich alles offen.
Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) plant wegen der Corona-Pandemie eine Absage der Abiturprüfungen im Land. Sie werde dem Kabinett am Mittwoch einen entsprechenden Beschlussvorschlag vorlegen, sagte Prien. Auch die Prüfungen zum ersten allgemeinbildenden und zum mittleren Schulabschluss sollen in diesem Schuljahr nicht abgenommen weiter
  • 197 Leser

Ein schwimmendes Krankenhaus

Im Kampf gegen Corona setzen die USA auf Notlazarette für die stark betroffenen Staaten New York, Washington und Kalifornien. Mit dabei ist das Navy-Schiff Mercy mit 1000 Betten an Bord. Foto: Lasheba James/US Navy/afp weiter
  • 239 Leser

Eishalle in Madrid wird Leichenhaus

In Spaniens Hauptstadt sind die Bestattungsunternehmer mit der Vielzahl der Toten völlig überlastet.
Wegen der rapide zunehmenden Zahl der Corona-Toten wird die Eishalle in Madrid zum Leichenhaus umfunktioniert. Die ersten Särge würden nach Abschluss der Vorbereitungen dort wohl schon im Laufe des Tages eintreffen, sagte der Bürgermeister der spanischen Hauptstadt, José Luis Martínez-Almeida, am Dienstag dem Fernsehsender RTVE. „Es war eine weiter
  • 228 Leser

Endspiele erst später

Die Uefa hat die europäischen Finals bis auf Weiteres verschoben.
Wegen der Coronavirus-Pandemie können auch die Endspiele der Champions League und der Europa League nicht wie geplant stattfinden. Wie die Europäische Fußball-Union (Uefa) bekanntgab, werden die ursprünglich für Mai angesetzten Finals verschoben. Eine Entscheidung bezüglich neuer Termine sei noch nicht getroffen worden, so ließ die Uefa weiter weiter
  • 100 Leser

Evolution ist auch keine Lösung

Vielfach wird bei unpassendem oder abscheulichem Verhalten von Menschen als Ursache die verwandtschaftliche Nähe zu Mitgeschöpfen gemutmaßt. In der Regel vergleichen wir uns dann mit Affen. Dass dies eher kurzsichtig ist, ahnten wir schon lange. Jetzt erfahren wir, dass wir von Ikaria wariootia abstammen. Dieses reiskorngroße Wesen zog vor über weiter
  • 220 Leser

Experte hofft auf steilen Aufschwung

Neuer Chef der Wirtschaftsweisen und Minister Altmaier erwarten Szenario wie nach der Finanzkrise 2008.
Auf den steilen Einbruch der Wirtschaftsleistung in der Corona-Krise folgt auch eine steile Erholung – ein solches V-Szenario ist nach Einschätzung des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung derzeit am wahrscheinlichsten. „Viel hängt am Ende auch davon ab, dass wir schnell wieder aus der Krise herauskommen“, weiter
  • 208 Leser

Finanzaufsicht Banken sollen Boni sorgsam abwägen

Die Finanzaufsicht Bafin fordert Banken angesichts der Herausforderungen in der Corona-Krise zur Zurückhaltung auf. Angesichts einer „hohen Ungewissheit über die weiteren Entwicklungen“ empfahlen die Finanzaufseher den Banken, „von Aktienrückkäufen Abstand zu nehmen sowie Ausschüttungen von Dividenden, Gewinnen und Boni sorgfältig weiter
  • 192 Leser

Gallier mit genialem Strich

Albert Uderzo erfand zusammen mit René Goscinny die legendären Comic-Helden Asterix und Obelix. Jetzt ist der Franzose im Alter von 92 Jahren gestorben.
Alles musste ganz schnell gehen: Als Albert Uderzo und sein Kollege René Goscinny 1959 eine Comic-Serie für die französische Jugendzeitschrift „Pilote“ entwerfen sollten, standen sie enorm unter Zeitdruck. Der Auftrag: einen französischen Helden erfinden, der sich von den US-Comics abgrenzt. „In einer Viertelstunde entwickelten weiter
  • 221 Leser

Gewalt Partner sticht auf Freundin ein

Nach Stichen ihres Partners schwebt eine schwer verletzte Frau aus Heilbronn nicht mehr in Lebensgefahr. Der Zustand der 43-Jährigen sei stabil, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. Der mutmaßliche Täter sitze in Untersuchungshaft. In der Nacht zum Montag hatte der betrunkene 35-Jährige seiner Lebensgefährtin Stichwunden zugefügt, vorausgegangen weiter

Große Resonanz auf Kretschmanns Bitte

15 Firmen aus der Autoindustrie wollen helfen, Teile für Beatmungsmaschinen und andere Geräte zu produzieren.
Unternehmen der Automobilwirtschaft im Land wollen helfen, im Kampf gegen das Coronavirus mehr medizinische Geräte zu produzieren. Auf ein Ersuchen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) meldeten sich binnen Stunden die ersten 15 Firmen. Das sagte Regierungssprecher Rudi Hoogvliet am Dienstag auf Anfrage. Kretschmanns Brief liegt unserer weiter
  • 109 Leser

Große Zurückhaltung, kleine Erfolge

Seit 100 Tagen ist Claus Vogt Präsident des Zweitligisten VfB Stuttgart: Eine bewegte Zeit für den 50-Jährigen – nicht erst seit der Corona-Krise.
Mit 64,83 Prozent der Stimmen setzte sich Claus Vogt bei der Mitgliederversammlung am 15. Dezember 2019 gegen Mitbewerber Christian Riethmüller durch. Seitdem ist der gebürtige Nürtinger Präsident des Bundesliga-Absteigers VfB Stuttgart. Nach 100 Tagen ist es an der Zeit, in den wichtigsten Bereichen seiner Arbeit Bilanz zu ziehen. Randfigur in weiter
  • 126 Leser

Hamsterkäufe lassen nach

Toilettenpapier ist noch schwer aufzutreiben. Doch die Situation in den Lebensmittelmärkten normalisiert sich.
Toilettenpapier und Desinfektionsmittel sind noch immer Mangelware in vielen Supermärkten – doch bei vielen anderen Produkten werden die Lücken in den Regalen kleiner. „Wir stellen fest, dass sich die Regale wieder mehr und mehr füllen“, sagte der Sprecher des Bundesverbandes des Deutschen Lebensmittelhandels (BVLH), Christian Böttcher. weiter
  • 188 Leser

Haustiere erkranken nicht am Coronavirus

Mit dem Coronavirus infizierte Menschen können das Virus zwar an ihre Haustiere weitergeben, aber die Tiere erkranken nicht daran. Dies teilte die Landesbeauftragte für Tierschutz, Julia Stubenbord, in Stuttgart mit. Jetzt sei auch eine Chance, mal mehr Zeit mit seinem Haustier zu verbringen. Ist dies nicht möglich, empfiehlt Tierärztin Stubenbord weiter
  • 194 Leser

Heiße Drähte im Südwesten

Die Corona-Krise betrifft jeden – das macht redaktionelle Arbeit schwierig und einfach zugleich.
Schon im regulären Betrieb ist die Koordination der Baden-Württemberg-Berichterstattung mit viel Kommunikation verbunden: Der ständige Austausch über Themen und Ereignisse erfordert enge Drähte der Zentralredaktion zu den Korrespondenten – und zu den rund 20 Außen- und Partnerredaktionen im Verbund der „Südwest Presse“, von weiter
  • 146 Leser

Hilfe für Freiberufler

Zur Unterstützung freiberuflicher Museumswissenschaftler in der Corona-Krise legt die Ernst von Siemens Kunststiftung kurzfristig ein Förderprogramm auf. Damit soll Restauratoren und Wissenschaftlern unbürokratisch geholfen werden, hieß es. Theater im Netz Das Theater kommt ins Wohnzimmer: Wegen der Coronavirus-Pandemie zeigt das Schauspiel Leipzig weiter
  • 204 Leser

Investoren retten Sendemast

Nach jahrelangem Hin und Her ist ein als Kulturdenkmal geltender Sendemast in Mühlacker (Enzkreis) nicht gesprengt, sondern in letzter Minute gerettet worden. Eine private Investorengruppe verpflichtete sich zum Kauf des Areals mit dem 273 Meter hohen Mast für rund 550 000 Euro. „Hundertprozentig kann da jetzt nichts mehr schiefgehen“, weiter
  • 155 Leser

Jägermeister und Klosterfrau helfen im Kampf gegen Corona

Immer mehr Brennereien und Spirituosen-Hersteller helfen mit Alkohol bei der Bekämpfung des Coronavirus. Jägermeister (Wolfenbüttel) stellt dem Klinikum Braunschweig 50 000 Liter Alkohol zu Herstellung von Desinfektionsmitteln zur Verfügung. Auch bei Berentzen (Haselünne) prüft man mögliche Lieferungen. Man denke darüber nach, Hersteller von weiter
  • 5
  • 455 Leser

Keine Spiele, kaum Termine

Die gegenwärtige Krise verändert den Blick der Redaktion auf den Gegenstand ihrer Berichterstattung.
Wie wichtig ist der Sport in Zeiten von Corona? Was soll man noch berichten, wenn es keine Spiele, Wettkämpfe, so gut wie keine Termine gibt? Diese Fragen bekommen Sportredakteure derzeit häufig gestellt. In der Tat sind die Zeiten auch für den Sportbetrieb außergewöhnlich schwierig – und gleichsam herausfordernd für jene, die von Berufs weiter
  • 173 Leser

Kita-Gebühren sollen erlassen werden

Ob Eltern in der Corona-Krise Gebühren bezahlen müssen, regeln die Kommunen unterschiedlich. Städte- und Gemeindetag empfehlen nun, im April auf den Einzug zu verzichten.
Das Kind auf dem Schoß, den Laptop auf dem Esstisch, das Handy am Ohr – so sieht derzeit der Alltag tausender Eltern im Land aus, nachdem wegen der Corona-Krise alle Kitas und Schulen zunächst bis 20. April geschlossen sind. Neben der Doppelbelastung plagen viele Familien zunehmend finanzielle Sorgen: Bei ihm in der Firma stehe Kurzarbeit an, weiter
  • 197 Leser

Kommen nun Corona-Bonds?

Eine Rezession als Folge der Virus-Krise alarmiert die Eurostaaten. Diskutiert wird die gemeinsame Aufnahme von Krediten.
Droht nach der Corona-Krise die nächste Finanzkrise? Um das zu verhindern, fordern immer mehr EU-Länder und Ökonomen ein gemeinsames Vorgehen der EU. Werden nun alle Tabus gebrochen und kommen die Corona-Bonds? Was genau ist ein Corona-Bond? Das gleiche wie ein Euro-Bond? „Die Corona-Bonds sind eine Anleihe, mit denen die Euro-Staaten gemeinsam weiter

Konzerte Clapton erst 2021 in Deutschland

Eric Clapton verschiebt wegen der Corona-Krise seine Europa-Tournee und damit auch seine drei Konzerte in Deutschland. Ursprünglich sollte er am 31. Mai in München auftreten und danach in Stuttgart und Düsseldorf. Jetzt sollen seine Auftritte ein Jahr später stattfinden. Das Konzert in München soll nun auf den 21. Mai 2021 verschoben werden, in weiter
  • 206 Leser

Land prüft Modell für Grundsteuer

Grüne und CDU einigen sich nach längerer Kontroverse auf den Wert des Bodens als Grundlage der Berechnung.
Baden-Württemberg will ein eigenes Modell zur Grundsteuerberechnung erarbeiten. Grüne und CDU vereinbarten am Dienstag, ein sogenanntes modifiziertes Bodenwertmodell zu prüfen. Es sieht vor, dass die Grundstücksfläche und der Bodenrichtwert die Grundlage für die künftige Berechnung sein sollen – ergänzt um die Möglichkeit für Kommunen, weiter
Coronavirus Baden-Württemberg

Land will mit Reha-Kliniken für Entlastung sorgen

Minister Lucha möchte 25 000 Betten für Patienten mit schwachen Symptomen nutzen.
In der Corona-Krise will Sozialminister Manne Lucha (Grüne) auf freie Betten in Rehabilitationskliniken im Land zurückgreifen. Wie Lucha am Dienstag in Stuttgart mitteilte, gehe es dabei um 25 000 Betten und rund 1400 Ärzte an 193 Reha-Kliniken im Südwesten. „Auf die greifen wir nun in einer konzertierten Aktion zurück“, sagte weiter

Längere Pause in den Bundesligen

Die DFL empfiehlt den Klubs, dass bis zum 30. April nicht gespielt wird, also knapp vier Wochen mehr als geplant.
Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat erneut auf die immer weitere Kreise ziehende Corona-Krise reagiert und schlägt nun vor, die Aussetzung des Spielbetriebs in der 1. und 2. Bundesliga mindestens bis zum 30. April zu verlängern. Eine entsprechende Empfehlung des Präsidiums werden die 36 Profivereine auf der Mitgliederversammlung am 31. März weiter
  • 237 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Otto Waalkes Der Komiker (71) hat den Menschen in seiner ostfriesischen Heimat auf Plattdeutsch Mut gemacht. Die „Emder Zeitung“ veröffentlichte eine Karikatur mit Ottos Markenzeichen, dem Elefanten. „Moi to huus bliem und‘n lekke Tass Tee drinken. Dat is gesund. Dann geit de marl Tied ok gau vörbi“, schrieb Otto. Die hochdeutsche weiter

Manu Dibango an Corona gestorben

Der afrikanische Jazzmusiker Manu Dibango ist nach einer Corona-Infektion am Dienstag in Paris gestorben. Der unter anderem als Saxofonist gefeierte Künstler wurde 86 Jahre alt. Er war nach seiner Diagnose vor einigen Tagen in ein Krankenhaus gekommen, wie der französische Auslandssender RFI berichtete. Zu den größten Hits der Jazz-Legende gehört weiter
  • 225 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Aufgrund nicht ausreichender Preismeldungen wird die Notierung für Heizöl diese Woche ausgesetzt. Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge 6 t, inkl. MwSt: 255,51 EUR. Schlachtvieh Baden-Württ. 12. Woche 16.3.-22.3.2020: S 61,9 v.H. 192-261 (200), E 58,0 v.H. 191-264 (198), U 53,4 v.H. 171-256 (191), S-P 59,4 v.H. (199), M weiter

Maschinenbauer Trumpf plant Kurzarbeit

Wegen der Coronavirus-Krise fährt auch der Maschinenbauer Trumpf die Arbeit an seinen Standorten herunter. Die Zahl der Beschäftigten werde zunächst in Ditzingen, Gerlingen und Hettingen vorübergehend deutlich gesenkt, nur ausgewählte Produktions- und Kundendienstbereiche sowie geschäftskritische Bereiche würden aufrechterhalten, teilte Trumpf weiter
  • 331 Leser
Infektionsschutz

Masken Marke Eigenbau

Im Kinzigtal laufen die Nähmaschinen heiß. Die Initiative des Feuerwehrmanns Thomas Moser liegt im Trend.
Während des Telefonats kommt ein „Edelhelfer“ und bringt Thomas Moser 30 fertige Schutzmasken. „Die werden gleich mit den anderen gewaschen und können dann abgegeben werden“, sagt der Handwerker und Feuerwehrmann aus Wolfach im Kinzigtal (Ortenaukreis). „Edelhelfer“ nennt er all die Menschen, die sich seiner Initiative weiter
  • 210 Leser

Mehr Zeit für die Doktorarbeit

Verteidiger Sebastian Nachreiner , 31, vom Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg arbeitet aktuell an seiner Jura-Promotion. Ab und zu wird er von Mitspielern um Rat gefragt. Bis Ende 2020 will er fertig sein. Foto: Armin Weigel/dpa weiter
  • 5
  • 303 Leser

Mit klarer Führung ins Spitzenduell

Der Russe Jan Nepomnjaschtschi könnte sich zum Herausforderer von Weltmeister Magnus Carlsen aufschwingen.
Lokalmatador Jan Nepomnjaschtschi aus Russland dominiert weiter das WM-Kandidatenturnier in Jekaterinburg. Nach seinem Sieg in der 6. Runde gegen den Chinesen Ding Liren hat der 29-jährige Großmeister 4,5 Punkte auf dem Konto und so einen Zähler Vorsprung auf den Rest des Feldes. In einer Spanischen Partie zeigte sich Nepomnjaschtschi bestens vorbereitet weiter
  • 111 Leser

Mitarbeiter honorieren

Verband plädiert für steuerfreie Sonderzahlungen.
Viele Einzelhändler wollen ihre Mitarbeiter in der Corona-Krise nach Angaben des Handelsverbandes Deutschland (HDE) mit Sonderzahlungen honorieren. Der HDE-Präsident Josef Sanktjohanser pochte in einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) darauf, dass diese Prämien nicht versteuert werden müssen. „Wir möchten das außerordentliche weiter
  • 193 Leser

Musikalischer Pionier und Provokateur

Im Alter von 61 Jahren stirbt der Musiker Gabriel Delgado-López, Mitbegründer der einflussreichen Band DAF.
Der Gründer der Elektro-Punk-Band Deutsch-Amerikanische Freundschaft (DAF), Gabriel „Gabi“ Delgado-López, ist tot. Er starb am Sonntag mit 61 Jahren in einem Krankenhaus in Portugal. Delgado-López und Robert Görl gründeten Ende der 1970er Jahre DAF. Mit den weitgehend auf elektronische Beats reduzierten Klängen beeinflussten sie nachhaltig weiter
  • 209 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Lockerung der Regeln für Banken

Nicht zu rechtfertigen

Waghalsige Aktiviäten von Großbanken stürzten die Welt 2008/2009 in die Finanzkrise. Nur auf Druck der Finanzaufsicht Bafin stockten die Geldhäuser später Kapital und Rücklagen deutlich auf, um weniger anfällig für eine Krise zu sein. Seither gab es viel Unmut in der Branche über die angeblich zu strengen Regeln. Dass die Aufseher Kritik durchaus weiter
  • 193 Leser

Olympische Spiele auf 2021 verschoben

IOC-Präsident Thomas Bach gibt nach und sucht neuen Termin.
Die olympischen Sommerspiele in Tokio werden auf 2021 verlegt, der konkrete Termin ist noch offen. „Den Zeitrahmen haben wir noch nicht diskutiert“, sagte IOC-Präsident Thomas Bach am Dienstag. Zuvor hatten sich das Internationale Olympische Komitee (IOC) und die japanischen Gastgeber darauf geeinigt, die für dieses Jahr geplanten Sommerspiele weiter
  • 191 Leser

Ostukraine Hilfslieferung zur Frontlinie

Das Internationale Rote Kreuz hat 16 Lastwagen mit Lebensmitteln und Hygieneprodukten in das Kriegsgebiet der Ostukraine geschickt. Damit solle der tägliche Bedarf von etwa 12 000 zumeist Älteren gedeckt werden. Zwei weitere Transporter lieferten Medikamente und Geräte an ein Blutspendezentrum. In der Ostukraine kämpfen Regierungstruppen seit 2014 weiter
  • 155 Leser

Pandemie Rund 1000 Ärzte bieten Hilfe an

Rund 1000 Ärzte, die derzeit nicht medizinisch arbeiten, haben in Baden-Württemberg ihre Hilfe in der Corona-Krise angeboten. „Unsere Mitglieder erkennen den dringenden Bedarf an ärztlicher Arbeitskraft und wollen dazu beitragen, die gesundheitliche Versorgung zu stärken“, sagte der Präsident der Landesärztekammer, Wolfgang Miller. weiter

Produktion am Anschlag

Der Medizinprodukte-Hersteller richtet sich neu aus. Das Geschäft mit Desinfektionsmitteln boomt.
Als Hersteller von Medizinprodukten kommt die Paul Hartmann AG (Heidenheim) bei ihrer Bilanzpressekonferenz um das Thema Corona nicht herum. Vor allem, weil eines der Hauptstandbeine neben der Wundversorgung, Produkten für Menschen mit Inkontinenz das Geschäft mit Desinfektionsmittel ist. Der Bedarf sei „explosionsartig gestiegen“, sagte weiter
  • 4
  • 284 Leser

Schluss mit hamstern

Profi Leon Niederberger, 24, von DEL-Klub Düsseldorfer EG hat auf originelle Weise gegen Hamsterkäufe protestiert. Er postierte in einem Supermarkt im Stadtteil Lohausen vor einem fast leeren Regal und hielt ein Schild mit der Aufschrift „Stop mit dem Hamstern“ in die Höhe. Spiele aus der Konserve Wie der Weltverband Fifa öffnet auch weiter
  • 116 Leser

Schuldig an Buschfeuern

86 Menschen sterben. Stromversorger übernimmt Verantwortung
Eineinhalb Jahre nach den verheerenden Waldbränden in Kalifornien mit 86 Toten hat der Energieversorger Pacific Gas & Electric (PG&E) den Vorwurf der fahrlässigen Tötung eingeräumt. Das Unternehmen werde eine Strafe in Höhe von rund vier Millionen Dollar zahlen, gab der Konzern in einer Mitteilung bekannt. Der Bezirk Butte County hatte das Unternehmen weiter
  • 173 Leser

Schulen im Online-Modus

Verein fordert beim digitalen Unterricht mehr Hilfe vom Land.
Mit der Organisation des digitalen Unterrichts in der Corona-Krise sind die Schulen nach Ansicht der Arbeitsgemeinschaft der Gemeinschaftsschulen weitgehend alleingelassen worden. „Gleichzeitig gab es einen klaren Anspruch, den Schulbetrieb weiter aufrechtzuerhalten“, sagte AG-Sprecher Matthias Wagner-Uhl in einer Video-Pressekonferenz. weiter
  • 117 Leser

Selbstständige Weil fordert gezielte Hilfen

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat in der Corona-Krise weitere gezielte Unterstützung für Selbstständige und den Mittelstand gefordert. „Ganzen Branchen, besonders bei den Dienstleistern, wurde von einem Tag auf den anderen der Boden weggezogen“, sagte er. „Wir haben ein riesiges Interesse, auch dort Brücken zu weiter
  • 161 Leser

Sozialabgaben Beiträge werden gestundet

Die Arbeitgeber in Deutschland müssen im Fall einer finanziellen Notlage wegen der Corona-Krise zunächst keine Sozialversicherungsbeiträge abführen. Auf Antrag des Arbeitgebers können die Beiträge stattdessen bis Mai gestundet werden. Turnusgemäß sind die Beiträge für Kranken-, Arbeitslosen-, Renten- und Pflegeversicherung an diesem Freitag weiter
  • 257 Leser

Sportwelt erleichtert: Spiele in Tokio auf 2021 verschoben

Die Verantwortlichen beugen sich dem Druck von Öffentlichkeit und Athleten. Japans Ministerpräsident Shinzo Abe macht den Weg für den neuen Termin frei.
Die Olympia-Macher von Tokio haben sich dem Druck in der Corona-Krise gebeugt und lassen die Sportwelt mit der Verschiebung der Sommerspiele auf 2021 aufatmen. In einer Telefonkonferenz fassten das Internationale Olympische Komitee und die japanischen Gastgeber am Dienstag den längst unausweichlichen Beschluss, die Tokio-Spiele ins nächste Jahr zu weiter
  • 257 Leser

Stars verzichten auf 20 Prozent

Die Fußball-Stars und die Verantwortlichen des FC Bayern München, also der gesamte Vorstand und der komplette Aufsichtsrat, verzichten in der Corona-Krise auf 20 Prozent ihrer Gehälter. Das ist ein Ergebnis nach Gesprächen zwischen der Führung und dem Mannschaftsrat. Damit soll in Corona-Zeiten ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden. Außerdem weiter
STICHWORT Afghanistan

Stichwort Afghanistan

Hintergrund des Eklats zwischen den USA und Afghanistan ist der Streit zwischen dem afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani und seinem ehemaligen Regierungsgeschäftsführer Abdullah Abdullah. Abdullah war bei der Präsidentenwahl im September 2019 gegen Ghani angetreten. Beide beanspruchen den Sieg für sich. Die Wahlkommission hatte Ghani im Februar weiter
  • 134 Leser
Querpass

The Bet must go on

Man möchte meinen, in Zeiten einer immer heftiger auf der Welt um sich greifenden Pandemie gibt es einige Themen, über die es zu unanständig ist, sich damit angesichts ihrer Belanglosigkeit zu befassen. Die Befindlichkeit von Millionären, die wegen der Ausgangsbeschränkungen nicht wissen wohin mit ihrem Geld, wäre so ein Thema. Oder auch die Frisuren weiter
  • 5
  • 312 Leser

Top-Langläuferin Nilsson wird Biathletin

Die schwedische Langlauf-Olympiasiegerin Stina Nilsson, 26, wird im kommenden Ski-Winter zum Biathlon wechseln. Die abgelaufene Saison war für die zweifache Weltmeisterin wegen eines Rippenbruches bereits vor dem Jahreswechsel zu Ende. Eigentlich sei ihr Wechsel zum Biathlon erst nach Olympia 2022 in Peking geplant gewesen. Die aktuelle Verletzungspause weiter
  • 303 Leser
Corona und Regierung

Unter Hochdruck

Die Pandemie verändert alles: Die Regierungsgeschäfte, Sport und Kultur und auch die Arbeit der Medien. Über die Berichterstattung in Zeiten des Virus.
Rührei oder Weißwurst? Oder sogar beides? In normalen Zeiten sind es auch solche Fragen, die Korrespondenten in Berlin zu Beginn einer jeden Bundestagswoche durch den Kopf gehen. Die Antwort hängt dann davon ab, welche Informationen von der jeweiligen Frühstücksrunde zu erwarten sind. Jetzt allerdings, in Zeiten von Corona, ist alles anders. Da weiter
  • 203 Leser

USA Colorado schafft Todesstrafe ab

Als 22. US-Bundesstaat hat Colorado gegen den Widerstand der konservativen Republikaner die Todesstrafe offiziell abgeschafft. Gouverneur Jared Polis unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz und wandelte die Todesurteile gegen drei Häftlinge in lebenslange Gefängnisstrafen ohne Möglichkeit einer vorzeitigen Haftentlassung um. Es habe in Colorado weiter
  • 181 Leser

Verkehrsunfall Mann befreit Frau aus Auto im Fluss

Eine 65-Jährige ist mit ihrem Auto nach einem Unfall bei Ingelfingen (Hohenlohekreis) im Fluss Kocher gelandet und von dem beteiligten 34-Jährigen gerettet worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann offenbar das Auto der Frau beim Abbiegen an einer Kreuzung zu spät bemerkt; die Fahrzeuge kollidierten, das Auto der Frau rutschte eine Böschung weiter
  • 116 Leser

Warum nicht per Brief?

Die Kommunikation mit älteren Menschen ist derzeit schwierig. Eine Expertin empfiehlt eine zeitlose Kulturtechnik.
Senioren gehören in der Corona-Krise zur Haupt-Risikogruppe. Experten empfehlen, dass Jüngere die Kommunikation mit ihren Eltern und Großeltern jetzt nicht abreißen lassen. Sie sollen telefonieren, skypen – und ihnen auch mal einen Brief schreiben. Antworten auf die wichtigsten Fragen. Die Krankheit trifft vor allem Senioren. Heißt es in weiter
  • 199 Leser

Weniger Arbeit für Paketzusteller

Auch der Zustellservice spürt die Corona-Krise: „Die Paketmengen an Firmen und Geschäfte geben stark nach, während Privatpersonen verstärkt den Onlinehandel nutzen“, sagte DPD-Chef Eric Malitzke. Foto: Katharina Redanz/dpa weiter
  • 255 Leser

Weniger Kriminalität

Die Anzahl der Delikte geht um 2,1 Prozent zurück.
Weniger Wohnungseinbrüche, aber mehr Kinderpornografie: Die vom Bundeskriminalamt veröffentlichte Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) weist für 2019 knapp 5,4 Millionen Delikte aus, 2,1 Prozent weniger als im Vorjahr. Das sind so wenige wie zuletzt 1992. Die Wohnungseinbrüche gingen um 10,6 Prozent zurück und erreichten den niedrigsten Stand seit weiter
  • 157 Leser
Kommentar Mathias Puddig zum Abitur ohne Abschlussprüfungen

Wenn's nicht anders geht

Schleswig-Holstein macht es vor: Wenn sich die Corona-Krise länger hinzieht, könnte auch anderswo ein Abitur ohne Abschlussprüfungen nötig werden. Möglich wäre das, denn zwei Drittel der Abiturnote besteht ohnehin aus Zensuren, die bereits vergeben wurden. Die Lösung hätte ihr Gutes: Nach Tagen der Unsicherheit, die sich auch auf die Prüfungsvorbereitungen weiter
  • 194 Leser

Wie aus Unrecht Gewalt wird

Der Franzose Éric Vuillard lässt sich in „Der Krieg der Armen“ von Thomas Müntzers Furor anstecken.
Thomas Müntzers Zorn ist groß. Und er wächst weiter, bis er keine Grenzen mehr kennt, bis er groß genug ist, das ganze Land in Brand zu setzen. Der Zorn Gottes ist zum Zorn der Bauern und einfachen Menschen geworden, zum Zorn der Unterdrückten. Dann steht Müntzer, der um 1489 im Südharz geborene Theologe, vor Herzog, Vogt und Rat, predigt vom weiter
  • 228 Leser

Wirtschaftshilfen Staatsbeteiligung soll begrenzt sein

Der Maschinenbauverband VDMA spricht sich für eine zeitliche Begrenzung möglicher Staatsbeteiligungen an Firmen infolge der Corona-Krise aus. Der geplante Wirtschaftsstabilisierungsfonds der Bundesregierung sei eine wichtige Maßnahme, sagte VDMA-Hauptgeschäftsführer Thilo Brodtmann am Dienstag. Allerdings dürfe er marktwirtschaftliche Grundprinzipien weiter
  • 180 Leser

Zwei Betreuer betroffen

Neben zwei Spielern sind bei Bundesligist Eintracht Frankfurt auch zwei Mitglieder aus dem Betreuerstab positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte der Klub nach Auswertung aller 60 Tests mit. Und: „Allen Betroffenen geht es den Umständen entsprechend soweit gut.“ Heidelberger in Arnheim Johannes Spors, 37, wird Technischer weiter
  • 106 Leser

Zwei Prozent mehr Umsatz

Die Leitung des Konzerns zeigt sich trotz Corona optimistisch.
Der Bertelsmann-Konzern sieht sich trotz Corona-Krise gut gerüstet fürs laufende Jahr. Punktuell gebe es bereits Kurzarbeit, beispielsweise bei der Dienstleistungssparte Arvato. Zudem gingen die Werbeeinnahmen zurück, das werde sich im zweiten Quartal verstärken, sagte Vorstandschef Thomas Rabe. Beim Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr („Stern“, weiter
  • 202 Leser

Zweifel an der Verfassungstreue

Landesbeamten, die sich als Parteimitglieder für den „Flügel“ einsetzen, drohen Probleme mit dem Dienstherrn.
Das Land bezweifelt die Verfassungstreue von AfD-Mitgliedern innerhalb seiner Beamtenschaft. Wer als Landesbeamter AfD-Mitglied ist und sich bei der völkisch-nationalistischen Teilorganisation „Der Flügel“ engagiert, kann Probleme mit seinem Dienstherrn bekommen – bis zur Entfernung aus dem Dienst. Hintergrund ist eine Entscheidung weiter
  • 104 Leser

Leserbeiträge (3)

Lesermeinung

Zum Thema Coronavirus:

Corona – das war vor wenigen Wochen noch ein Wort, bei dem die meisten zuallererst an ein leckeres Bier dachten. Jetzt ist es zum Synonym für ein weltweites Katastrophenszenario geworden. Hilflos und mit Schaudern blicken wir derzeit nach Italien, von wo uns von Tag zu Tag neue Horrornachrichten und -bilder von kollabierenden Krankenhäusern, völlig

weiter
  • 5
  • 375 Leser
Politik hat zu spät reagiert

Corona Krise

Die Krisenreaktionsunfähigkeit der Europäischen Union und Deutschlands hat sich wieder eindrucksvoll gezeigt, als nach dem Corona-Ausbruch in China die sofortige Einreise für chinesische Touristen nicht unterbunden wurde. Man lässt die Gefahr herankommen, bis man mitten in der Krise ist. Nun überschlägt man sich in Reaktionismus und Aktivismus

weiter
Lesermeinung

Zu „Hoffnung in schwerer Zeit“, Leserbrief von Josef Kurz vom 14. März

Dem Denkanstoß von Herrn Kurz kann ich zustimmen: Nachdenken, sich auf Gott besinnen, ihn um Klarheit bitten. Was will er uns in dieser Corona-Krise sagen? Wo muss ich selbst etwas in Ordnung bringen? Seit mehr als 200 Jahren wird die Bibel durch viele rationalistische Einwände in Frage gestellt. Wer könnte beweisen, dass die Bibel unzuverlässig

weiter
  • 1
  • 278 Leser