Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 1. April 2020

anzeigen

Regional (60)

Baustelle in der Scheffoldstraße

Infrastruktur Die Fußgängerunterführung beim Schulzentrum soll saniert werden. Das hat Auswirkungen auf den Verkehr.

Schwäbisch Gmünd. Die Scheffoldstraße zwischen Schwäbisch Gmünd und Unterbettringen wird im Bereich des Schulzentrums zur Großbaustelle – und für mehrere Wochen halbseitig für den Verkehr gesperrt. Wie das Regierungspräsidium Stuttgart (RP) mitteilt, beginnen am Montag, 6. April, die Bauarbeiten an der dortigen Fußgängerunterführung

weiter

Zahl des Tages

560

Corona-Erkrankte werden laut Landratsamt aktuell im Ostalbkreis gezählt – Stand Mittwochabend. Am Tag zuvor waren es noch 514. Bereits wieder aus der Isolation entlassen wurden 202 Menschen.

weiter
  • 995 Leser

Straßensperrung Asphaltarbeiten auf dem Gügling

Schwäbisch Gmünd. In der Lise-Meitner-Straße im Gewerbegebiet Gügling, wird am kommenden Wochenende der Endausbau für den Asphalt gemacht, teilt die Stadtverwaltung mit. Begonnen wird am Donnerstag, 2. April, unter abschnittsweise halbseitiger Sperrung. Ab Freitag, 3. April, gegen 17 Uhr wird die Straße voll gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich

weiter
Ratsnotizen

Baumfällung in der Kritik

Schwäbisch Gmünd. Grünen-Stadträtin Ina Neufeld kritisierte die „unverhältnismäßige Baumfällung am Salvator“. Ob die Stadt hier Sanktionen einleiten könne? Die Stadt werde die Sachlage eruieren und die Räte informieren, sagte dazu Bläse.

weiter
  • 407 Leser

Baustelle in der Innenstadt hat Auswirkungen auf den Busfahrplan

Verkehr Wer aktuell in der Vorderen Schmiedgasse in einen Bus einsteigen möchte, kann lange warten. Denn aufgrund einer Baustelle werden die dortigen Haltestellen von den jeweiligen Buslinien nicht angefahren. Am Mittwoch haben Bauarbeiter damit begonnen, die Asphaltdecke des rechten Fahrstreifens, der Busspur, zu sanieren. Voraussichtlich bis

weiter
  • 233 Leser
Ratsnotizen

Eilentscheidungen in der Kritik

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt hat zwei Eilentscheidungen zu Auftragsvergaben für zwei Baugebiete in Weiler und auf dem Hardt vergeben. Dies hinterfragten Stadträte. Die Stadt werde die Begründungen nachreichen, sagte dazu Bürgermeister Dr. Joachim Bläse. Bläse und der telefonisch zugeschaltete Oberbürgermeister Richard Arnold betonten, dass

weiter
  • 5
  • 120 Leser
Ratsnotizen

Hausarztpraxen offen

Schwäbisch Gmünd. Die Praxen der Hausärzte in Gmünd seien offen, die Notfalldienste liefen hervorragend, sagte Bläse auf Anfrage von Bürgerliste-Stadträtin Brigitte Abele. Gmünd habe ein „gutes und funktionierendes Netz“, Hausärzte machten auch Hausbesuche, sagte Bläse. mil

weiter
  • 199 Leser

Zweiter Todesfall auf der Ostalb

Coronavirus Am Mittwoch meldet das Landratsamt Ostalb einen zweiten Todesfall im Ostalbkreis im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Die Entwicklung der Fallzahlen im Landkreis und wie sie sich nach Altersgruppen und Geschlecht verteilen, finden Sie grafisch aufbereitet unter www.tagespost.de.

weiter
  • 543 Leser
Geistlicher Impuls

„Ausharren“

Der katholische Religionsphilosoph Romano Guardini (1885-1968) gilt als „Klassiker“ unter den Geisteswissenschaftlern im 20. Jahrhundert, zugleich Wegbereiter einer erneuerten Liturgie. Von ihm stammt folgendes Gebet unter dem Titel „Ausharren“: Lebendiger Gott, wir glauben an dich. Lehr uns, die Stunde verstehen, in der es

weiter
Polizeibericht

Betrunkener bricht in Haus ein

Winterbach. Die Polizei im Rems-Murr-Kreis sucht einen Einbrecher, der in der Nacht zum Mittwoch in ein Wohnhaus im Fasanenweg in Winterbach eingebrochen ist. Das Kuriose daran: Zeugenaussagen zufolge soll der Einbrecher betrunken gewesen sein – und sich vor Ort aufgrund seiner Alkoholisierung übergeben haben. Wie die Polizei berichtet, bemerkte

weiter
  • 213 Leser
Kurz und bündig

Dringende Rentenanträge

Schwäbisch Gmünd. Wie die Gmünder Stadtverwaltung mitteilt, werden dringende Rentenanträge trotz der aktuellen Notbesetzung aufgrund der Corona-Krise weiterhin von den städtischen Mitarbeitern bearbeitet. Dazu sei eine Terminvereinbarung nötig. In der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr und 14 bis 16.30 ist die Rentenstelle der Stadt unter Telefon (07171)

weiter
Kurz und bündig

Keine Bürgersprechstunden

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder Stadtverwaltung weist darauf hin, dass aufgrund der Coronakrise derzeit keine Bürgersprechstunden mit dem Oberbürgermeister Richard Arnold stattfinden.

weiter
  • 116 Leser
Polizeibericht

Traktor beschädigt Mast

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Am Dienstagnachmittag fuhr ein 69-jähriger Traktor-Lenker mit angehängtem Gülleanhänger in Richtung Krieghof und beschädigte beim Rangieren einen aufgestellten Telefonmast sowie einen weiteren Telefonmast, der durch die Seilspannung umgefallen war. Den entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

weiter
  • 226 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Ausparken

Mutlangen. Auf einem Kundenparkplatz eines Discounters in der Straße „An der Stauferklinik“ beschädigte eine 68-jährige Toyota-Fahrerin beim Rückwärtsausparken einen Mercedes und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Zeugin den Unfall beobachtet, weswegen die unfallflüchtige 68-Jährige

weiter
  • 5
  • 288 Leser
Polizeibericht

Versuchter Einbruch

Schwäbisch Gmünd. Zwischen Sonntag, 29. März, und Dienstag, 31. März, wurde an einem Geschäft in der Straße Freudental versucht, die Ladeneingangstüre aufzuhebeln, was den Einbrechern dem Polizeibericht zufolge jedoch nicht gelang. Den durch die Kriminellen angerichteten Sachschaden an der Eingangstüre schätzt die Polizei auf rund 250 Euro.

weiter
  • 202 Leser

Corona: bei Verstößen nicht die 110!

Gesundheit Die Polizei gibt Tipps, wie man sich verhält, wenn man eine Gruppe in der Öffentlichkeit beobachtet.

Ostalbkreis. Immer wieder gehen dieser Tage Anrufe bei der Polizei ein. Bürgerinnen und Bürger weisen die Beamten darauf hin, dass sie irgendwo eine Gruppe Menschen beobachtet haben. „Ob wir den Hinweisen nachgehen, kommt darauf an“, sagt Bernd Märkle, Pressesprecher beim Polizeipräsidium in Aalen. Denn wenn eine Familie, die zusammen

weiter
  • 5

Hilfe für Frauen und Mädchen

Aalen. Was hat die aktuelle Corona-Krise mit Gewalt an Frauen zu tun? Dazu sagen Marietta Hageney und Ingrid Krumm von SOLWODI: „Gewalt nimmt in Krisen oft zu. Wir müssen davon ausgehen, dass bei Familien und Paaren, die in Isolation oder Quarantäne mehr Zeit miteinander verbringen müssen als sonst, sehr angespannte Situationen entstehen und

weiter
Kurz und bündig

Malwettbewerb

Ostalbkreis. Die Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier ruft Mädchen und Jungen unter 14 Jahren zum Malwettbewerb auf. Wer teilnehmen will, malt ein Bild in DIN A4, A5 oder A3, Motto „BÄRlin“. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2020. Mit gelber Post an das Wahlkreisbüro schicken: Leni Breymaier MdB, Stichwort „BÄRlin“, Silcherstraße 20, 73430

weiter
  • 416 Leser

Zahl des Tages

24

Monate lang sollte es für Unternehmen möglich sein, Kurzarbeit anzumelden. Die momentane Regelung, die auf 12 Monate befristet ist, reiche nicht aus, sagt Markus Kilian, Geschäftsführer Südwestmetall.

weiter
  • 351 Leser

Am Donnerstag scheint wieder häufig die Sonne

Die Spitzenwerte: 8 bis 13 Grad.

Am Donnerstag gibt es auf der Ostalb eine freundliche Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 8 bis 13 Grad. 8 Grad werden es im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 9 Grad in Neresheim, 10 in Bopfingen, 11 in Ellwangen, 12 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 13 Grad. In der Nacht zu Freitag ist es mal mehr, mal weniger bewölkt.

weiter
Ein Besonderer Tipp

Regenbogen gegen Corona

Immer wieder sieht man in den Nachrichten, dass Kinder weltweit zu Buntstiften greifen und Regenbogen malen. Unter #RegenbogenGegenCorona werden diese Bilder auf Twitter geteilt, um anderen Mut zu machen. Das wäre doch auch mal eine Idee in diesen Zeiten zu Buntstiften zu greifen und einen Regenbogen zu malen. Viel Spaß!

Zubehör: Papier und Buntstifte

weiter
  • 231 Leser

Kirche trotz Coronakrise

Schwäbisch Gmünd. Jehovas Zeugen bieten die Möglichkeit, Gottesdienste trotz Quarantäne gemeinsam zu erleben. Bereits seit 2013 bietet die Gemeinde kranken Personen, die keine Gottesdienste besuchen können, die Möglichkeit an, diese per Telefonkonferenz mitzuverfolgen. Da aufgrund der Pandemie jedoch alle Gemeindemitglieder ihren Gottesdiensten

weiter

Neues Buch für Kinder

Literatur Gmünder Autorin verfasst ein Buch – nicht nur für die Coronazeit.

Schwäbisch Gmünd. Veronika Totzeck ist integrative Lerntherapeutin und kommt aus Schwäbisch Gmünd. Sie hat ein aktuelles Kinderbuch mit dem Titel „Meine Abenteuer in den Coronaferien“ verfasst – gegen den Fernsehkonsum. Um Kindern (und ihren Eltern) das Reich der Fantasie zu eröffnen, hat Veronika Totzeck ein Kinderbuch geschrieben,

weiter

Herausforderung mit Lichtblicken

Coronakrise Wie sich die Stiftung Haus Lindenhof den neuen Aufgaben stellt.

Schwäbisch Gmünd. Ein Virus, das die ganze Welt in Atem hält. Auch die Welt der Stiftung Haus Lindenhof mit ihren Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und ältere Menschen. Als die Schließung aller Werkstätten für behinderte Menschen angeordnet wurde, war schnelles Handeln erforderlich. Matthias Quick, Bereichsleiter

weiter
  • 134 Leser

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Maria Chiorean, Bettringen, zum 80. Geburtstag

Karl Göltl, Herlikofen, zum 75. Geburtstag

Göggingen

Maria Stokmann, zum 70. Geburtstag

Gschwend

Maria Mewald, zum 75. Geburtstag

Iggingen

Richard Schmid, Brainkofen, zum 90. Geburtstag

Josef Käßer zum 70. Geburtstag.

weiter

Zahl des Tages

3

Varianten gibt es für den Ausbau der B 29 in Böbingen. Wie es um die Umsetzung der Pläne steht und wie es weitergeht, lesen Sie in dem Artikel „B 29: Pläne jetzt im Ministerium“.

weiter
  • 634 Leser

Coronakrise Susa in Heubach stellt Masken her

Heubach. Die Firma Susa hat nach eigenen Angaben ihre Fertigung in Teilbereichen auf die Produktion von Mund- und Nasenmasken umgestellt und produziert bereits. Die Masken bestünden aus „OEKO-Tex“ zertifiziertem Baumwollstoff, könnten gewaschen und mehrmals verwendet werden. Die Masken würden ausschließlich in Heubach genäht und nur

weiter
  • 3
  • 1353 Leser

Coronavirus Todesfall im Kreis Heidenheim

Heidenheim. Der Landkreis Heidenheim hat einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu beklagen. Ein über 90-jähriger Mann mit Vorerkrankungen ist bereits vor einigen Tagen verstorben, teilt das Landratsamt am Mittwoch mit. Damit erhöht sich die Zahl der Corona-Todesfälle im Landkreis auf vier. Insgesamt stieg die Anzahl der positiv

weiter
  • 617 Leser

Polizeibericht Ford Fiesta beschädigt

Böbingen. Vermutlich beim Rangieren beschädigte ein unbekannter Fahrer am Dienstagnachmittag einen Ford Fiesta, der zwischen 14.30 Uhr und 15.10 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes im Bereich der Warenannahme abgestellt war. Das berichtet die Polizei. Demnach entfernte sich der Fahrer danach unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ

weiter
  • 571 Leser

Der Osterhase trägt schon Maske

Ostergruß Werden wir bald auch in Deutschland in der Öffentlichkeit einen Mundschutz tragen müssen? Das wird sich womöglich in den nächsten Tagen entscheiden. Familie Greul sendet „in dieser schwierigen Zeit“ vorsorglich schon mal einen „Ostergruß zum Schmunzeln“. Foto: privat

weiter
  • 680 Leser

Peru-Gruppe unterstützt Armenviertel

Pandemie Wie sich das Coronavirus auch in Laderas auswirkt und wie den Menschen dort geholfen werden kann.

Heubach. Auch im Armenviertel Laderas, einem Randbezirk der peruanischen Hauptstadt Lima, ist das Coronavirus angekommen. Leider seien die Menschen nicht ausreichend über hygienische Möglichkeiten aufgeklärt, wie sie dem Virus Einhalt gebieten können.

Zu wenig fließendes Wasser

Auf Initiative der Peru-Gruppe Heubach werden im Rahmen des Möglichen

weiter

#leinzellhilft ist das Motto

Einkaufsdienst Für ältere und hilfsbedürftige Menschen im Ort.

Leinzell. Der Bedarf ist offenkundig. Die katholische Kirchengemeinde St. Georg und die Gemeinde Leinzell haben deshalb einen Einkaufsdienst organisiert für Seniorinnen und Senioren, Alleinstehende und Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden. Ab diesem Donnerstag, 2. April, läuft die Aktion #leinzellhilft – „schnell, einfach,

weiter
Kurz und bündig

Ausschuss tagt nicht

Waldstetten. Die Sitzung des Verwaltungsausschusses in Waldstetten am Donnerstag, 2. April, findet aufgrund der Corona-Krise nicht statt.

weiter
  • 145 Leser
Kurz und bündig

Kein Trauercafé

Abtsgmünd. Das Trauercafé und Tanzcafé der Sozialstation Abtsgmünd fallen im Monat April aus. Wer Fragen hat, kann unter Tel. (07366) 96330 anrufen.

weiter
  • 443 Leser

Zwei neue Mitarbeiter fürs Freibad und Hallenbad

Gemeinde Sascha Alexander Schmidt verlässt Waldstetten – zwei neue Mitarbeiter beginnen.

Waldstetten. Mit Wehmut muss „Bademeister“ Sascha Alexander Schmidt Abschied nehmen vom Waldstetter Freibad. Doch private Veränderungen veranlassen ihn, fortan nahe der Heimat zu arbeiten. Schultes Michael Rembold blickte zurück auf den August 2014, als Sascha Alexander Schmidt, 25-jährig und frisch aus der Ausbildung, seine

weiter
Nachruf

Berthold Drabek ist gestorben

Über 20 Jahre lang – von 1985 bis 2007 – war er als freier Mitarbeiter quasi „Mister Tagespost“ in Abtsgmünd. In diesen Tagen ist Berthold Drabek leider viel zu früh gestorben.

Als Lehrer war Berthold Drabek von 1976 bis 2013 an mehreren Schulen in der Region tätig, unter anderem in Abtsgmünd, wo der auch wohnte, und zuletzt

weiter
  • 162 Leser

Stadträte beschließen Etat 2020 unter Corona-Zwängen

Finanzen Zustimmung des Gemeinderates zum Etat fürs laufende Jahr bewahrt die Stadtverwaltung vor dem Notbetrieb. Viel Kritik an Eilentscheidungen.

Schwäbisch Gmünd

Gmünds Haushalt 2020 steht. Die Stadträte stimmten dem Etat fürs laufende Jahr mit einem Volumen von etwa 170 Millionen Euro in einer der Corona-Krise wegen außergewöhnlichen Sitzung zu. 27 Stadträte waren dazu in den Leutze-Saals des Stadtgartens (CCS) gekommen. 16 weitere waren telefonisch

weiter

Haft nach drei Bewährungen

Justiz Das Gmünder Amtsgericht verurteilt einen 33-Jährigen zu einer neunmonatigen Haftstrafe, nachdem er einen doppelten Betrug gesteht.

Schwäbisch Gmünd

Zu oft schon hat der 33-jährige J. bewiesen, dass er sich um Strafen auf Bewährung nicht schert. Jetzt hat ihn das Amtsgericht Schwäbisch Gmünd zu einer neunmonatigen Haftstrafe verurteilt.

Zu dem Gerichtstermin wird der Angeklagte aus der Haft vorgeführt. Denn zu der zunächst auf 12. Februar 2020 angesetzten Verhandlung war

weiter
  • 121 Leser

Das Jubiläum als Glanzlicht des Vereins

Soziales Die Selbsthilfegruppe Epilepsie Schwäbisch Gmünd und Umgebung zieht bei der Hauptversammlung eine positive Bilanz: Seit 30 Jahren sind die Mitglieder sehr aktiv.

Schwäbisch Gmünd

Noch vor Ausbruch der Coronapandemie trafen sich die Mitglieder der Selbsthilfegruppe für Anfallskranke in Schwäbisch Gmünd und Umgebung zur Hauptversammlung. Die stellvertretende Vorsitzende, Verena Bayer, leitete die Sitzung, da Vorsitzender Klaus Meyer erkrankt war. Bayer konnte eine stattliche Anzahl Mitglieder begrüßen.

weiter

Die Scouts erleben einen Tag bei der Feuerwehr

Pfadfinder Was in Zeiten der Coronapandemie kaum mehr vorstellbar ist, war Anfang März noch möglich. Die Scouts Himmelsstürmer waren bei der Feuerwehr Wetzgau zu Besuch und haben an vielen Stationen neben wissenswerten theoretischen Inhalten auch ganz praktisch zum Schlauch gegriffen und „Wasser marsch“ gerufen. Ungläubig schauten die

weiter
  • 101 Leser

Die Brandursache ist geklärt

Brand Auslöser für das Feuer in der Bopfinger Firma Henkel am Dienstag soll eine Produktionsmaschine gewesen sein.

Bopfingen. Am Dienstag um 8.40 Uhr wird die Abteilung Bopfingen zu einem Einsatz in einen Industriebetrieb in der Kirchheimer Straße alarmiert. Der Alarm kommt aus der Firma Henkel. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde von Betriebsangehörigen mitgeteilt, dass an einer Produktionsmaschine ein Feuer ausgebrochen sei, so der Bericht der Feuerwehr.

Beim

weiter
Kurz und bündig

Gottesdienste im Internet

Alfdorf. Aufgrund der Corona-Pandemie können derzeit keine Gottesdienste stattfinden. Am Palmsonntag, 5. April, gibt es daher einen Gottesdienst im Internet aus der Stephanuskirche mit Diakon Winfried Hein. Ebenso am Karfreitag, 10. April, dann allerdings mit Pfarrer Friedmar Probst. Beide Gottesdienst sind im Internet unter www.evangelische-kirche-alfdorf.de

weiter
  • 255 Leser
Kurz und bündig

Tägliche Telefonsprechstunde

Alfdorf. Dem Bundestagsabgeordneten Dr. Joachim Pfeiffer (CDU) ist es ein Anliegen, auch während der Coronakrise persönlich ansprechbar zu sein. Daher bietet er eine tägliche telefonische Erreichbarkeit an. Pfeiffer ist über sein Wahlkreisbüro unter Telefon (07151) 966 4002 montags, mittwochs und freitags von 10 bis 11 Uhr sowie dienstags und

weiter

Gegen Langeweile und Einsamkeit

Soziales Was sich Mutlangens Bürgermeisterin Stephanie Eßwein ausgedacht hat für die Kinder, die ihre Zwangsferien zuhause verbringen und die Älteren, die jetzt zuhause allein sind.

Mutlangen

Fröhliche Schmetterlinge, tröstliche Regenbögen – viele Bilder in wunderschönen Farben schmücken derzeit als Zeichen gegen Corona die Fenster und Türen in der Gemeinde. Sie alle sind Teil eines ganz besonderen Projekts, in dem es am Ende nur Gewinner gibt und das diese außergewöhnlichen Tage um ein nachhaltiges Moment bereichert.

weiter

Andrea Liebl übernimmt den Fördervereinsvorsitz

Jahreshauptversammlung Mutlantis-Unterstützer wollen schnellstmöglich öffentliche Badezeiten in Mutlangen.

Mutlangen. Ein Wechsel im Vorstand, der Bericht über ein turbulentes Nach-Gründungsjahr und gute Nachrichten in Sachen Bundeszuschuss: Die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Mutlantis, terminiert noch vor der Versammlungssperre aufgrund des CoVid 19, war extrem spannend.

Vorsitzender Rainer Wagenblast erinnerte an die schwierigen Themen seit

weiter
  • 116 Leser

„Gefährliche Lücke beim Mittelstand“

Interview Südwestmetall-Geschäftsführer Markus Kilian über die Lage der Firmen in der Region, nötige staatliche Hilfen und ein mögliches Ende des Shutdowns.

Aalen

Die Coronakrise hat zu einer Vollbremsung weiter Teile der regionalen Wirtschaft geführt. Im Interview erklärt Markus Kilian, Geschäftsführer von Südwestmetall Ostwürttemberg, wie die Lage in der Branche ist – und was der Staat noch tun müsste, um den Firmen zu helfen.

Herr Kilian, wie ist die aktuelle Lage bei den Metallfirmen in

weiter
  • 3
  • 850 Leser
Buchtipp aus der Gmünder Stadtbibliothek

„Rache in Marseille“

Alexander Oetkers neuer Roman, fast schon ein Politthriller, „Rache in Marseille“, spielt an der Mittelmeerküste Südfrankreichs. Hier ermittelt die talentierte Profilerin Zara von Hardenberg aus Deutschland für Europol, nachdem ein junges Mädchen brutal niedergestochen in der Felsenlandschaft Marseilles aufgefunden wurde. Ihre Ermittlungen

weiter

Kandidiert Joachim Bläse als Landrat?

Kommunalpolitik Der Erste Bürgermeister Gmünds will an diesem Donnerstag eine Erklärung abgeben.

Schwäbisch Gmünd. Strebt der Erste Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, Dr. Joachim Bläse, den Wechsel ins Landratsamt an? An diesem Donnerstag will der Jurist bekannt geben, ob er sich um das Amt des Landrats im Ostalbkreis bewirbt. Damit beendet er monatelange Spekulationen. Bläse ist in der Gmünder Stadtverwaltung im wesentlichen für

weiter
  • 5
  • 369 Leser

B 29: Pläne jetzt im Ministerium

Verkehr Tunnel, Brücke oder Damm? Der nächste Schritt für den Ausbau der B 29 in Böbingen ist getan. Eine Vorentscheidung für eine Variante sei jedoch noch nicht getroffen, betonen die Behörden.

Böbingen

Beim Ausbau der B 29 in Böbingen ist der nächste Schritt getan: Mittlerweile hat das Regierungspräsidium (RP) die Planungen an das Landesverkehrsministerium übergeben. Das bestätigt Lisa Schlager von der RP-Pressestelle auf Anfrage: „Die Unterlagen zur Vorplanung für den vierstreifigen Ausbau der B 29 zwischen Schwäbisch Gmünd

weiter

Kreis Heidenheim sucht medizinisches Personal

Heidenheim. Ähnlich wie der Ostalbkreis bittet nun auch der Landkreis Heidenheim im Zusammenhang mit Corona und steigenden Infektionszahlen vorsorglich um Unterstützung. Landrat Peter Polta und der Geschäftsführer der Kliniken Landkreis Heidenheim, Udo Lavendel, rufen Pflegekräfte sowie Ärztinnen und Ärzte auf, sich zu melden. Besonders Ärzte,

weiter
  • 133 Leser

Corona-Daten: SPD gegen Weitergabe

Innenpolitik Warum der SPD-Kreisvorstand die Weiterleitung von Klarnamen Infizierter an die Polizei kritisch sieht.

Aalen. In den vergangenen Tagen war der Ostalbkreis landesweit in die Schlagzeilen geraten, weil hier das Gesundheitsamt nach Aufforderung des Landes-Innenministeriums Klarnamen von Corona-19-Infizierten an die Polizei weitergegeben hatte. Dieser Vorgehensweise hatte das Landes-Sozialministerium widersprochen: Sie sei nicht zulässig.

Der SPD-Kreisvorstand

weiter

Freiheit in Zeiten der Corona-Krise

Politik Die Freien Demokraten diskutieren auf Facebook live mit Experten über Folgen der Einschränkungen.

Aalen. Über Persönlichkeits- und Freiheitsrechte in Corona-Zeiten haben die Freien Demokraten der FDP Ostalb online auf Facebook diskutiert. Das Thema: „Freiheit in Quarantäne – Wie schränkt das Virus unsere Freiheit ein, jetzt und in Zukunft?“.

Im Livestream diskutierten Stephan Thomae, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion,

weiter

Heubacher Brauerei produziert trotz Kurzarbeit

Coronakrise Anders als etwa in Untergröningen steht der Brau-Betrieb nicht still. Es gibt aber Einschränkungen.

Heubach. „Die aktuell herrschende Corona-Pandemie hat existenzbedrohende Auswirkungen für die 210 Brauereien in Baden-Württemberg. Die Gaststätten sind geschlossen. Die Feste und Veranstaltungen abgesagt. Damit fällt der wichtigste Absatzweg gerade für die regionalen und mittelständischen Brauereien aus!“ Diese Worte sind Teil eines

weiter
  • 262 Leser

Virus auf dem Zeitungspapier?

Aalen. Das Coronavirus wirft in der Gesellschaft viele Fragen auf. Sei es, ob Tiere das Virus übertragen können oder es vielleicht sogar auf der Zeitung reist? Schließlich wird Letztere zuvor von vielen Händen berührt. Das Bundesinstitut für die Risikobewertung klärt auf. Die Stabilität von Coronaviren in der Umwelt hänge von vielen Faktoren

weiter
  • 4
  • 4823 Leser

Baustellen in Corona-Zeiten: Was Handwerker gerade leisten

Bau Überall herrscht Ausnahmezustand. Doch auf den Baustellen geht der Alltag weiter. Wie es den Arbeitern ergeht – ein Schlaglicht.

Aalen/Schwäbisch Gmünd

Homeoffice – noch nie wurde das Wort so häufig benutzt, wie in diesen Zeiten. Aber nicht jeder kann von daheim aus arbeiten. 3760 Beschäftigte im Ostalbkreis packen Tag für Tag auf Baustellen an – trotz drastischer Einschränkungen durch die Corona-Pandemie.

Große Frühstücksrunden im Baucontainer seien aktuell

weiter
  • 5
  • 416 Leser

Ab ins Glas: zuhause fermentieren

Gesundheit In diesem Teil der Tagespost-Serie „fit und gesund“ werden die Geheimnisse des Fermentierens gelüftet. Darum ist die Zubereitungsart gut für das Immunsystem.

Aalen

Ihnen ist es in Zeiten der Coronakrise zuhause langweilig? Immer das gleiche Essen kommt auf den Tisch? Sie sehnen sich nach Abwechslung? Dann ist dieser Teil der Serie „gesund und fit“ genau der richtige für Sie! Keine Sorge, hier wird kein neues Küchengerät beworben. Diese Zeitung schaut sich die Milchsäuregärung, auch Fermentation

weiter

Dauerkarten sollen dem Kloster helfen

Coronakrise Das Kloster Lorch lebt von seinen Gästen. Diese bleiben aufgrund der Schließung aktuell aus, was das Kloster-Team vor finanzielle Probleme stellt. Ein besonderes Angebot soll nun Abhilfe schaffen.

Lorch

Das Kloster Lorch, die einstige Grablege der Staufer, ist aufgrund der Coronakrise derzeit geschlossen – wie alle Kulturdenkmäler und Monumente. Eigentlich hätte im Kloster Lorch im Frühjahr die Saison mit dem Bärlauchfest beginnen sollen. Eine Veranstaltung, die Jahr für Jahr viele Menschen aus der weiten Umgebung auf den Klosterberg

weiter
  • 148 Leser
Zur Person

Bunk-Sanderson neu bei Netcom

Ellwangen. Die NetCom BW hat ihre Geschäftsführung zum 1. April erweitert. Dr. Veronika Bunk-Sanderson (38) ist neue kaufmännische Geschäftsführerin (CFO) des Unternehmens. Mit Bernhard Palm (CEO) und Ulrich Hoffmann (COO) ist damit das Management der NetCom BW komplett. Bunk-Sanderson kommt von Telefonica Deutschland, wo sie als Director Corporate

weiter
  • 1
  • 709 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

8.45 Uhr: Ihnen ist es in Zeiten der Coronakrise zuhause langweilig? Immer das gleiche Essen kommt auf den Tisch? Sie sehnen sich nach Abwechslung? Dann ist dieser Teil der Serie „gesund und fit“ genau der richtige für Sie! Unsere Kollegin lüftet die Geheimnisse des Fermentierens. Darum ist die Zubereitungsart gut für das

weiter
  • 4
  • 2712 Leser

„Hallo Ostalb“ hilft Händlern und Gastronomen im Landkreis

Wirtschaft Die Städte Gmünd, Aalen und Ellwangen starten mit der Kreissparkasse, der VR Bank und der Gmünder Tagespost eine Initiative.

Schwäbisch Gmünd / Aalen

Hallo Ostalb“, so heißt die regionale Online-Plattform, die Händlern, Gastronomen und Dienstleistern hilft, in der Corona-Krise Kontakt zu ihren Kunden zu halten – und Umsätze zu machen.

Die Städte Aalen, Gmünd und Ellwangen, der Aalener Innenstadtverein ACA und der Gmünder

weiter
  • 4
  • 2584 Leser

Überregional (77)

„Auf Anfragen vorbereitet“

Geldinstitute sollen in Not geratenen Kunden helfen.
Kreditinstitute rüsten sich für Anfragen von Privatkunden, die wegen der Corona-Krise in Not geraten sind. Sie sollen ihnen aufgrund einer gesetzlichen Regelung vom 1. April an die Zahlung von Zins oder Tilgung von Verbraucherkrediten für drei Monate stunden. „Banken und Sparkassen sind darauf vorbereitet“, sagte ein Sprecher der Deutschen weiter
  • 266 Leser
Nordkorea: Das einzige Land ohne Corona-Infektion?

„Das normale Leben wurde nicht verändert“

Über die Zustände in Nordkorea weiß man auch außerhalb von Corona-Zeiten wenig. Der Informationsfluss ist nicht größer geworden. Uwe Hermann war bis vor kurzem für die Welthungerhilfe in dem schwierigen Land. Herr Hermann, die Welthungerhilfe ist seit 26 Jahren die einzige deutsche Nichtregierungsorganisation, die in Nordkorea arbeitet. Warum weiter
  • 446 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Gasehersteller Linde hat die Produktion von medizinischem Sauerstoff in Flaschen in Europa verdoppelt, die Fahrzeugflotte und die Lieferfrequenz erhöht, um die Nachfrage zu bewältigen. 2 Siemens Healthineers hat für sein neues Blutgas-Analysesystem die Zulassung der US-Gesundheitsbehörde FDA für Akutbehandlungen erhalten, darunter auch Covid-19-Erkrankungen. weiter
  • 220 Leser

AfD schließt Räpple aus

Der umstrittene Landtagsabgeordnete will gegen das Urteil vorgehen.
Die AfD Baden-Württemberg schließt den umstrittenen Landtagsabgeordneten Stefan Räpple aus. Ihm wird parteischädigendes Verhalten vorgeworfen. Das Landesschiedsgericht habe so in erster Instanz entschieden, bestätigte der Sprecher des Landesvorstands, Markus Frohnmaier, der Deutschen Presse-Agentur. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Räpple weiter

AfD-Fraktion Gericht lehnt Anträge ab

Die AfD-Fraktion hat wegen der Absage von zwei Landtagssitzungen Verfassungsklage gegen Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) erhoben und zugleich den Erlass einer einstweiligen Verfügung beantragt. Das teilte die Fraktion am Dienstag mit. Das Gericht wies allerdings noch am Dienstag die Anträge als unzulässig zurück. Aus dem Antrag der Fraktion weiter
  • 103 Leser

Airbnb erstattet Unterkunftskosten und entschädigt Vermieter

Die Vermittlungsplattform Airbnb (San Francisco) kommt von der Corona-Krise betroffenen Reisenden weiter entgegen: Bis Ende Mai gebuchte Unterkünfte können kostenlos storniert werden. Die bisherige Ausnahmeregelung galt nur bis Mitte April. Mit 250 Mio. Dollar sollen Vermieter für die Ausfälle teilweise entschädigt werden, sie erhalten 25 Prozent weiter
  • 355 Leser

Akkugeschäft trotzt Corona

Batteriehersteller rechnet nicht mit Beeinträchtigungen.
Der Batteriehersteller Varta gibt sich trotz der Coronavirus-Krise optimistisch. Negative Einflüsse der weltweiten Pandemie auf das Geschäft seien zwar nicht auszuschließen, teilte das Unternehmen mit. Doch aktuell gebe es darauf keine Hinweise. Daher gehe man beim Ausblick für 2020 von keinen Beeinträchtigungen aus. Varta ist derzeit Marktführer weiter
  • 192 Leser
Querpass

Antikörper im Angebot

Die Fußballklubs stecken in ihrem eigenen Kampf gegen die Corona-Krise. Keine Spiele, keine Zuschauer macht fehlende Einnahmen. Für einige Vereine geht's schlicht ums Überleben. Und deshalb gibt es nun deutschlandweit virtuelle Aktionen. Vornehmlich von der Regionalliga abwärts. So vertickt Energie Cottbus beispielsweise „Antikörper“ weiter
  • 447 Leser

Attacke in Augsburg

27-jähriger Tunesier greift Mann und Frau mit Machete an.
In Augsburg hat ein Mann mit einer Machete Passanten attackiert und einen davon verletzt. Der 27-Jährige habe am frühen Dienstagmorgen eine Frau und einen Mann angegriffen, der verletzt worden sei, sagte ein Polizeisprecher. Zudem habe er mit der Machete einen Linienbus beschädigt und sei auf ein Auto losgegangen, in dem eine weitere Frau saß. Der weiter
  • 184 Leser

Autobranche Hilfe für Händler gefordert

Die Autobranche hat die Politik erneut dazu aufgefordert, den von der Corona-Krise betroffenen Autohändlern zu helfen. Bund, Länder und Kommunen sollten rasch handeln, um „Insolvenzen und Job-Verluste im Kfz-Handel abzuwenden“. Weil Zulassungsstellen nur noch eingeschränkt oder gar nicht geöffnet seien, könnten Händler Autos nicht weiter
  • 148 Leser

Baek Heena erhält den Astrid-Lindgren-Preis

Die Illustratorin aus Südkorea wird für ihre kleinen, sinnlichen Kunstwerke geehrt.
Nicht Janosch, nicht Franz Hohler, nicht Frida Nilsson: Die llustratorin Baek Heena wird mit dem größten Kinder- und Jugendbuchpreis der Welt ausgezeichnet. In Europa ist sie weitgehend unbekannt – das dürfte sich nun ändern. Die Südkoreanerin erhält in diesem Jahr den mit umgerechnet rund 450 000 Euro dotierten Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis. weiter
  • 231 Leser

Bayreuth Festspiele für 2020 abgesagt

Die Bayreuther Festspiele werden in diesem Jahr wegen der Corona-Krise nicht stattfinden. Die nachfolgenden Festspieljahrgänge müssten dadurch umdisponiert werden, teilten die Festspiele am Dienstagabend mit. Die für diese Saison geplante Neuproduktion „Der Ring des Nibelungen“ könne voraussichtlich erst im Jahr 2022 Premiere feiern. weiter
  • 169 Leser

Belastungsprobe für Kliniken

Ministerpräsident Kretschmann mahnt zu Disziplin, Innenminister Strobl baut auf die Bundeswehr, Gesundheitsminister Lucha auf einen Deal mit China.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die Bevölkerung aufgerufen, sich weiter strikt an die Vorgaben zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus zu halten. Bisher würden die Kapazitäten der Krankenhäuser im Land ausreichen, seine Regierung sei auch dabei, sie weiter auszubauen. So werde die Zahl der Betten mit Beatmungsgeräten weiter
  • 199 Leser

Corona-Krise Eilanträge gegen Maßnahmen

Ein Mitglied der evangelischen Kirche in Württemberg wehrt sich juristisch, dass wegen der Coronavirus-Pandemie Veranstaltungen in Kirchen untersagt wurden. Sein Eilantrag sei am 21. März eingegangen, teilte der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim mit. Der Kläger berufe sich auf die Religionsfreiheit. In einem zweiten Fall pocht ein Fitnessstudio-Betreiber weiter
  • 109 Leser

Coronavirus US-Open-Gelände wird Klinik

Üblicherweise wird in Flushing Meadows um Punkte und Tennis-Trophäen gespielt –nun sollen sich dort Ärzte und Freiwillige gegen das Coronavirus stemmen. Ein Teil des US-Open-Geländes im New Yorker Stadtteil Queens wird angesichts der sich dramatisch zuspitzenden Lage in der Metropole zum Krankenhaus. In einer Trainingshalle sollen künftig weiter
  • 239 Leser

Die meisten Schnittblumen werden zu Abfall

Läden und Baumärkte sind vielerorts geschlossen, die Züchter werden ihre Waren kaum los.
In den Niederlanden ziehen sich riesige Felder mit blühenden Tulpen wie bunte Teppiche durch das Land. Vor den Höfen der Blumenzüchter stehen große Kübel: 50 Tulpen für gerade mal 5 EUR. Doch kaum jemand fährt hier vorbei. Die 1,5 Millionen Touristen, die sonst zur Blüte kommen, bleiben zu Hause. Die Niederländer exportieren jährlich für weiter
  • 384 Leser

Eisschnelllauf Roxanne Dufter beendet Karriere

Nach einer verkorksten Saison hat Eisschnellläuferin Roxanne Dufter völlig überraschend ihre aktive Laufbahn beendet. „Mir ist klar geworden, dass ich in meinem Leben einen neuen Weg einschlagen will und deswegen nicht mehr 100 Prozent für den Leistungssport geben kann“, teilte die Inzellerin am Dienstag mit. Bei der Einzelstrecken-WM weiter
  • 186 Leser

Erster Erfolg für Handel mit Iran

Europäische Plattform Instex bringt Geschäft als Ausgleich für US-Sanktionen in Gang.
Beim Versuch, das Atomabkommen mit dem Iran zu retten, sind die europäischen Vertragsmächte Deutschland, Frankreich und Großbritannien einen Schritt vorangekommen. Wie das Auswärtige Amt am Dienstag mitteilte, ist jetzt die erste Handels-Transaktion mit dem asiatischen Land jenseits der US-Sanktionen abgeschlossen worden. Eine Ladung mit medizinischen weiter
  • 215 Leser
Themenabend

Fiktion und Realität gemixt

Die ARD zeigt Filme über illegale Waffenexporte nach Mexiko und den Gerichtsprozess gegen einen deutschen Hersteller.
Miguel Hernández steht mit einem Foto seines schwer verletzten Bruders im Gerichtssaal. Er ist aus Mexiko angereist, damit er und seine Angehörigen in dem Prozess um illegale Waffenexporte als Nebenkläger zugelassen werden. Richterin Wetzel lehnt ab. Die Szene stammt aus dem Film „Meister des Todes 2“, der an diesem Mittwoch in der ARD weiter
  • 216 Leser
Felslabor Mont Terri

Forschen unter Fels

In einem Labor tief im Gebirge suchen auch deutsche Wissenschaftler eine Lösung für eines der kompliziertesten Probleme der Menschheit: Wohin mit dem Atommüll? Ein Besuch unter Tage.
Es ist überraschend laut unter Tage. In der meterhohen Halle tief im Felsgestein unter dem Mont Terri im Schweizer Jura brummen dutzende Serverschränke. Olivier Leupin steht in der Mitte der Felshalle und zeigt auf einen Bildschirm, auf dem unzählige Messwerte dargestellt sind. Leupin (45) ist Geochemiker und arbeitet für die schweizerische „Nagra“, weiter

Frau meldet Anspruch auf Goldschatz an

Vier Jahre nach einem wertvollen Fund auf einem Friedhof gibt es nun offenbar eine Eigentümerin.
Es war nur ein vermeintlich sicherer Ort: Auf einem katholischen Friedhof in Dinklage im niedersächsischen Kreis Vechta lag ein Goldschatz vergraben – wie lange, ist unklar. Bei Baggerarbeiten an einer Hecke entdeckten Mitarbeiter einer Gartenbaufirma im Juni 2016 die in Plastikdosen verpackten Krügerrandmünzen sowie Bargeld. Drei Jahre hatte weiter
  • 201 Leser

Freie Flugbahn für Zugvögel

Die Tiere kommen aus den Winterquartieren schneller wieder zurück, weil am Himmel weniger Flugzeuge unterwegs sind.
Wegen der Corona-Pandemie bleiben weltweit zahlreiche Flugzeuge am Boden. Davon profitieren offensichtlich manche Tiere. „Ziehende Vögel können wegen des stark reduzierten Fernflugverkehrs schneller nach Hause fliegen als üblich“, hat der Nabu in einem gemeinsamen Projekt mit der Universität Tel Aviv festgestellt. Das Team um den Ornithologen weiter
  • 168 Leser

Für die DEL ist der Drops gelutscht

Der vorzeitige Saisonabbruch und die fehlenden Play-off-Spiele kommen der Liga sehr teuer zu stehen.
Rund drei Wochen nach dem vorzeitigen Saisonabbruch sind die Sorgen bei der Deutschen Eishockey Liga (DEL) groß. Geschäftsführer Gernot Tripcke rechnet mit hohen Umsatzverlusten bis zu 20 Millionen Euro. „Die anderen Sportarten haben noch die Hoffnung, dass sie nochmal spielen können. Für uns ist der Drops gelutscht, da wird nichts mehr reinkommen“, weiter
  • 196 Leser
Fußball Bundesliga

Geisterspiele womöglich bis zum Jahresende

Die Bundesliga soll frühestens im Mai wieder starten. Die Ränge in den Stadien aber werden nach Lage der Dinge noch lange leer bleiben.
Keine Spiele bis Ende April, Hilfe für notleidende Klubs im Lizenzierungsverfahren, die derzeit unterbrochene Saison könnte wegen der Corona-Pandemie auch noch im Juli beendet werden. Auf diese Punkte haben sich die Vertreter der 36 Profi-Klubs am Dienstag in einer Video-Konferenz mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) geeinigt. Die wichtigsten Punkte weiter
  • 436 Leser

Genug Geld für Kurzarbeiter

Die Bundesagentur für Arbeit hat Rücklagen in Hohe von 26 Milliarden Euro. Allein im März haben 470 000 Betriebe Anträge gestellt.
Niemand muss fürchten, kein Geld zu erhalten“, verspricht der Chef der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, angesichts einer riesigen Welle von Anmeldungen von Kurzarbeit. Im März haben rund 470 000 Betriebe angezeigt, dass sie Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken wollen. Das dürfte Millionen von Beschäftigten treffen. Wie weiter
  • 257 Leser
Land am Rand

Geschäfte mit der Angst

Die Furcht vor Covid-19 treibt die wunderlichsten Blüten. Wer sich vor dem Virus während Kontaktsperre und Quarantäne nicht längst hinter einer Mauer aus Klopapierrollen verschanzt hat, der ist vielleicht auf der Suche nach wirkungsvollerem Schutz. Geschäftemacher bieten dubiose Lösungen an. Die scharfe Knolle, auch als Ingwer bekannt, wird als weiter
  • 5
  • 156 Leser

Große Nachfrage nach Kurzarbeit

Im Südwesten kommen die Anträge vor allem aus Gastronomie und Handel.
Mehr als 70 000 Firmen in Baden-Württemberg haben seit dem Beginn der Coronavirus-Krise Kurzarbeit angemeldet. Etwa ein Drittel davon komme aus dem Gastgewerbe und dem Handel, sagte der Leiter der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, Christian Rauch, in Stuttgart. Die große Mehrheit habe zudem weniger als 100 Mitarbeiter, etwa jede weiter
  • 241 Leser

Handy-Tracking Lambrecht pocht auf Freiwilligkeit

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) setzt im Kampf gegen Corona beim geplanten Handy-Tracking auf die freiwillige Installation einer entsprechenden App durch die Bürger. Eine solche App sei „ein ordentlicher Eingriff“, sagte sie im Deutschlandfunk. „Das geht nur mit Freiwilligkeit aufgrund der Tiefe der Eingriffe.“ weiter
  • 220 Leser
Klassisch

Haydn und Hosokawa

Joseph Haydn war nicht nur der Vater der Sinfonie und des Streichquartetts. Auch die Gattung Klaviertrio hat er zur ersten Blüte geführt. Sein Trio in d-Moll Hob. XV:23 von 1795 ist ein besonders schönes Beispiel dafür. Das Oberon Trio mit Henja Semmler (Violine), Antoaneta Emanuilova (Cello), Jonathan Aner (Klavier) hat dieses Werk jetzt für das weiter
  • 211 Leser
Leitartikel Igor Steinle zu Corona und Handyortung

Her mit der App

Wie kann es gelingen, das Coronavirus einzudämmen, ohne das komplette Land lahmzulegen? Es zeichnet sich ab, dass die Bundesregierung dafür die Handys der Bürger verwenden will. Per Handyortung lassen sich die Kontakte erkrankter Nutzer zurückverfolgen. Diese könnten so leicht informiert und in Quarantäne geschickt werden. Kritiker jedoch mahnen: weiter

Hilferufe aus dem Mittelstand

Textilhersteller aber auch der Einzelhandel fordern schnelle Nachbesserungen an den verabschiedeten Staatshilfen. Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern fallen durchs Raster.
Egal, ob Tischwäsche, Frühlingskleider oder Turnschuhe. Der Einzelhandel leidet ebenso wie die Textilhersteller unter den staatlich verordneten Ladenschließungen. Die 83 Mitarbeiter von Hans Werner Groß, Geschäftsführer des Unternehmens Wäschekrone in Laichingen (Alb-Donau-Kreis), haben derzeit kaum etwas zu tun. Binnen zwei Wochen ist aufgrund weiter
  • 379 Leser

Hilferufe aus dem Mittelstand

Textilhersteller aber auch der Einzelhandel fordern schnelle Nachbesserungen an den verabschiedeten Staatshilfen. Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern fallen durchs Raster.
Egal, ob Tischwäsche, Frühlingskleider oder Turnschuhe. Der Einzelhandel leidet ebenso wie die Textilhersteller unter den staatlich verordneten Ladenschließungen. Die 83 Mitarbeiter von Hans Werner Groß, Geschäftsführer des Unternehmens Wäschekrone in Laichingen (Alb-Donau-Kreis), haben derzeit kaum etwas zu tun. Binnen zwei Wochen ist aufgrund weiter
  • 214 Leser

Hoffnung im Kampf gegen den Krebs

Wer einen bösartigen Tumor hat, kann an ihm sterben. Viele Ärzte sind aber optimistisch, die Krankheit besser in den Griff zu bekommen. Grund dafür ist ein neuer Behandlungsansatz.
Nikolausmorgen, 2016: Renate Schmidt (Name geändert) sitzt mit einem Croissant am Laptop, als das Telefon klingelt. Ein Mitarbeiter des Krankenhauses ruft an. Schmidt solle dringend kommen. Sie ahnt bereits, warum. Die Frauenärztin bestätigt wenig später die Befürchtung. Die Mediziner haben einen bösartigen Tumor in der linken Brust gefunden. weiter
  • 205 Leser

Inflationsrate sinkt

Wegen sinkender Energiekosten sind die Verbraucherpreise in der Eurozone im März deutlich langsamer gestiegen, teilt die EU-Statistikbehörde Eurostat mit. Die Inflationsrate lag bei nur 0,7 Prozent. Im Februar waren es noch 1,2 Prozent gewesen. 35,6 Mrd. Euro Verlust Die Fluggesellschaften müssen wegen der beispiellosen Verkehrsbeschränkungen mit weiter
  • 203 Leser

Italiens dramatischer Appell

Die Bundesregierung ist weiter gegen Eurobonds. Südländer starten Aufruf zum Umdenken.
Um hoch verschuldete Länder wie Italien in der Corona-Krise zu stützen, erwägt die EU-Kommission die Ausgabe von Eurobonds, also gemeinsame Anleihen, für die die Länder auch gemeinsam haften. Die Bundesregierung ist strikt dagegen. Um Deutschland umzustimmen, hat die italienische Regierung mit Guiseppe Conte an der Spitze in Zeitungsanzeigen einen weiter
  • 408 Leser

Konjunktur Ifo: Bayern trifft es am härtesten

Die bayerische Wirtschaft wird von der Corona-Krise härter getroffen als im deutschen Durchschnitt. Das Münchner Ifo-Institut rechnet mit Kosten zwischen 68 und 138 Mrd. EUR für den Fall, dass die Firmenschließungen drei Monate lang anhalten. Falls sie zwei Monate anhalten, wären es 49 bis 94 Mrd. EUR. Das bayerische Wachstum sinke weiter
  • 249 Leser

Krankenhäuser Viele freie Intensivbetten

Rund 45 Prozent der bestehenden Intensivbetten in Deutschland sind nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) derzeit frei für die Behandlung von Coronavirus-Patienten. Diese Kapazitäten seien etwa durch die Verschiebung von planbaren Operationen geschaffen worden, sagte Spahn in Düsseldorf. In den nächsten Tagen werde es eine steigende weiter
  • 242 Leser

Kritik an Reform des Namensrechts

Grünen-Politikerin Katja Keul hält Ausweitung auf Doppelnamen für unpraktikabel.
Überlegungen in der Großen Koalition zur Zulassung von Doppelnamen für die ganze Familie lehnt die Grünen-Politikerin Katja Keul ab. „Damit verschiebt man den Entscheidungsbedarf bezüglich der Namenswahl nur auf die nächste Generation“, sagte die rechtspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion dieser Zeitung. Ein Eckpunktepapier weiter
  • 257 Leser

Kurzarbeit in BMW-Werken

Für knapp 20 000 Mitarbeiter hat BMW im März Kurzarbeit bei der Agentur für Arbeit angemeldet. Die meisten von ihnen seien in den Werken Dingolfing, München, Regensburg und Leipzig beschäftigt. Foto: Armin Weigel/dpa weiter
  • 398 Leser

Land beschafft sich in China 30 Millionen Schutzmasken

In der Krise soll eine Großlieferung aus Asien dem Material-Mangel abhelfen. Ministerpräsident Kretschmann ist dennoch gegen Maskenpflicht.
Mitten in der Corona-Krise hat das Land Baden-Württemberg einen Vertrag über die Lieferung von 30 Millionen Schutzmasken abgeschlossen. Der erste Teil der Lieferung solle bis zum 7. April erfolgen, sagte Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne). Die Kosten für den Auftrag betragen nach Informationen der SÜDWEST PRESSE 80 Millionen Euro, bei der weiter
  • 397 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Matthew McConaughey Der US-Schauspieler (50) hat seine Fans dazu aufgerufen, die Ärzte im Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen und Isolation ernstzunehmen. „Zu Hause zu bleiben ist kein Rückzug. Es ist die mutigste und aggressivste Waffe, die wir gegen diesen Feind haben“, sagte er in einem Video auf Instagram. Mesut Ozil Baby-Überraschung weiter

Libyen EU startet neue Kontrollmission

Die EU-Staaten haben ihren neuen Militäreinsatz zur Überwachung des UN-Waffenembargos gegen Libyen endgültig beschlossen. Die Regierungen der 27 Mitgliedsländer bestätigten in einem schriftlichen Verfahren den Start der „Irini“ getauften Mission ab Mittwoch. Sie soll die Einhaltung des Embargos mit Flugzeugen, Satelliten und Schiffen weiter
  • 195 Leser

Literatur Bachmann-Preis im Internet

Der aufgrund der Coronavirus-Pandemie ursprünglich abgesagte Ingeborg-Bachmann-Preis findet nun doch statt. Unter dem Arbeitstitel „Bachmannpreis digital“ werde der ORF in den kommenden Tagen das Konzept eines digitalen Bachmann-Preises ausarbeiten, teilte der Sender mit. Die „Tage der deutschsprachigen Literatur“ wandern ins weiter
  • 173 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: fallend. 1000-1500 l 68,24 4501-5500 l 57,16 1501-2000 l 61,78 5501-6500 l 54,76 2001-2500 l 58,43 6501-7500 l 54,24 2501-3500 l 58,25 7501-8500 l 54,03 3501-4500 l 55,86 Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge weiter
  • 201 Leser

Menschenrechte Freies Internet gefordert

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus fordern Menschenrechtler die Aufhebung von Internetblockaden, die mehrere Staaten immer wieder verhängen. In Zeiten einer globalen Pandemie könne der Zugang zu Informationen Leben oder Tod bedeuten, betonte Deborah Brown von „Human Rights Watch“. Die Organisation kritisierte besonders Länder weiter
  • 216 Leser

Nena macht Mut mit „Licht“

Mit einer neuen Single sendet Nena in der Corona-Krise ein „Licht“ in die Musikwelt. „Was wir zurzeit erleben, ist für uns alle eine krasse Herausforderung“, sagt die Sängerin. „Lasst uns zusammenhalten, füreinander da sein und gemeinsam Licht und Liebe in die Welt schicken, das wünsche ich mir“, meint Nena mit weiter
  • 5
  • 388 Leser

Neuer Trainer für ÖSV-Adler

Der frühere Vierschanzentournee-Sieger Andreas Widhölzl wird Cheftrainer der österreichischen Skispringer. Der 43-Jährige tritt ab sofort die Nachfolge von Andreas Felder an, wie der Österreichische Skiverband am Dienstag mitteilte. Felder hatte sein Amt aus familiären Gründen aufgegeben. Dardai bleibt Herthaner Fußball Trainer Pal Dardai kehrt weiter
  • 365 Leser
Kommentar Hajo Zenker zur Pflicht, eine Maske zu tragen

Nur ein Symbol

Was soll das? Seit Wochen weisen Experten darauf hin, dass gewöhnliche Mund-Nase-Masken nicht vor der Infizierung mit dem Coronavirus schützen. Sondern lediglich helfen, dass ein Infizierter nicht Tröpfchen mit dem Erreger unkontrolliert verbreitet. Abstand und Händewaschen aber, wurden ein ums andere Mal als weit effektiver für die Eindämmung weiter

Oben mit? Oder doch besser ohne?

In der Diskussion um den Sinn von Gesichtsmasken wandelt sich das Meinungsbild. Städte preschen voran, der Bund bleibt zurückhaltend.
Nun also doch Masken. Wochenlang war von Experten gepredigt worden, dass das Tragen von Atemmasken bei Gesunden keinen Sinn mache und medizinischem Personal vorbehalten bleiben solle – und nun schreibt die thüringische Stadt Jena die Benutzung im öffentlichen Nahverkehr, in Läden und in Gebäuden mit Publikumsverkehr vor – nachdem Tschechien weiter
  • 280 Leser
Kommentar Günther Marx zur neuen EU-Marinemission

Ohne Wirkung

Die EU will von heute an wieder mit einer eigenen Marinemission im Mittelmeer Präsenz zeigen. Auf „Sophia“, deren Mandat formell jetzt ausgelaufen ist, die seit einem Jahr aber schon ausgesetzt war, folgt „Irini“. Die Ziele sind dieselben: Es geht um die Überwachung und Durchsetzung des über Libyen verhängten UN-Waffenembargos, weiter
  • 196 Leser

Orkan „Sabine“ Aufräumarbeiten im Wald dauern an

Rund zweieinhalb Monate nach dem Orkantief „Sabine“ sind Förster und Waldbesitzer noch immer mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Sturmholz in den Wäldern müsse bearbeitet und abtransportiert werden, erklärte die Forstdirektion Freiburg. In den Wäldern gearbeitet werde auch in der Corona-Krise, allerdings mit dem vorgeschriebenen weiter
  • 116 Leser

Pandemie kostet Wilhelma viel Geld

Der Fennek in der Stuttgarter Wilhelma hält umsonst Ausschau nach Besuchern. Bis zum Ende der Osterferien fehlen der Wilhelma rund 270 000 Besucher und damit deren Eintrittsgelder. Foto: Wilhelma/Harald Knitter weiter
  • 101 Leser

Perren geht nach Basel

Nach sechs Jahren verlässt Claudia Perren die Stiftung Bauhaus Dessau. Ab 1. August wird sie Direktorin der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel. Perren ist seit Sommer 2014 Direktorin und Vorstand der Stiftung Bauhaus Dessau. Alan Merrill gestorben Der US-Musiker Alan Merrill ist mit 69 Jahren nach einer Coronavirus-Infektion in New York weiter
  • 169 Leser

Porsche-Werke weiter dicht

Die Werke des Sportwagenbauers Porsche in Stuttgart-Zuffenhausen und Leipzig bleiben wegen der Coronavirus-Pandemie mindestens auch kommende Woche geschlossen. Es gebe nach wie vor Engpässe bei den globalen Lieferketten, die eine geordnete Produktion nicht zuließen. Huawei steigert Umsatz Der chinesische Hightech-Gigant Huawei hat im vergangenen Jahr weiter
  • 283 Leser

Preise für Gebäude aller Art bröckeln

Investoren sind einer Umfrage zufolge pessimistisch und der Markt ist wegen Corona zusammengebrochen.
Wegen der Corona-Krise rechnen Investoren mit weniger Verkäufen und teils fallenden Preisen am deutschen Immobilienmarkt. Laut einer Umfrage der Beratungsgesellschaft EY rechnen nur noch 16 Prozent der Investoren mit steigenden Preisen für Häuser und Wohnungen in diesem Jahr. Vor drei Monaten hatten noch 55 Prozent Preisaufschläge erwartet. Im gesamten weiter
  • 207 Leser

Quartalsverlust von 25 Prozent

Ein historisch schwaches erstes Quartal am deutschen Aktienmarkt ist am Dienstag zu Ende gegangen. Seit Jahresbeginn hat der deutsche Leitindex Dax rund 25 Prozent verloren, allein im März 16 Prozent. Am Dienstag schwankte er zwar wieder um die 10 000er-Marke, blieb aber zum Handelsschluss knapp darunter. Heftige Abwärtsnotierungen blieben weiter
  • 305 Leser

Razzia in Jerusalem

Wegen unerlaubter Versammlungen geht die israelische Polizei im Kampf gegen das Coronavirus auch gegen ultra-orthodoxe Juden vor. In Jerusalem wurden Strafzettel verteilt und Personen festgenommen. Foto: M. Kahana/afp weiter
  • 212 Leser

Real Verkauf von 141 Märkten

Edeka und Kaufland wollen 141 Märkte der Supermarktkette Real übernehmen. Die Verträge seien unterzeichnet, teilte der künftige Real-Eigentümer, SCP Retail Investments, mit. 88 Real-Märkte soll Kaufland erhalten, 53 Edeka. Die Mitarbeiter sollen übernommen werden. Der bisherige Real-Eigentümer Metro und die SCP-Group hatten im Februar einen weiter
  • 325 Leser
Kommentar Dieter Keller zu den Vorteilen der Kurzarbeit

Richtig vorgesorgt

Nur gut, dass die Bundesagentur für Arbeit in guten Zeiten eine so große Rücklage angesammelt hat. Es hatte nicht an kritischen Stimmen gefehlt, ob wirklich deutlich mehr als 20 Milliarden Euro als Vorsorge für einen Wirtschaftseinbruch nötig sind. Jetzt stellt sich die BA darauf ein, dass sie allein in diesem Jahr zehn Milliarden Euro brauchen weiter
  • 224 Leser

Rückgang, bis das Virus kam

Die Zahl der Arbeitslosen in Baden-Württemberg ist im März nochmals leicht gesunken. Allerdings sind die Daten bis Mitte des Monats erhoben worden, bevor das öffentliche Leben wegen des Coronavirus weitgehend heruntergefahren wurde, Geschäfte schließen und Unternehmen ihre Produktion stoppen mussten. Zum Stichtag waren 214 118 Menschen arbeitslos weiter
  • 290 Leser

Schnittblumen landen im Abfall

Läden und Baumärkte sind vielerorts geschlossen, die Züchter werden ihre Waren kaum los.
In den Niederlanden ziehen sich riesige Felder mit blühenden Tulpen wie bunte Teppiche durch das Land. Vor den Höfen der Blumenzüchter stehen große Kübel: 50 Tulpen für gerade mal 5 EUR. Doch kaum jemand fährt hier vorbei. Die 1,5 Millionen Touristen, die sonst zur Blüte kommen, bleiben zu Hause. Die Niederländer exportieren jährlich für weiter
  • 350 Leser

Sicherheit Mehr kleine Waffenscheine

Die Zahl der Deutschen, die über einen kleinen Waffenschein verfügen, nimmt zu. Nachdem sie im vergangenen Jahr auf 664 706 gestiegen war, wuchs sie laut einem Bericht der Funke Mediengruppe seit Jahresbeginn erneut um 10 000. Damit habe sich die Zahl in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt. Ein kleiner Waffenschein berechtigt weiter
  • 238 Leser

Sozialpolitik Forscher fordert Hilfen für Arme

Der Armutsforscher Christoph Butterwegge fordert einen Rettungsschirm für die „Allerärmsten“. Von den milliardenschweren Hilfspaketen der Bundesregierung für die Unternehmen komme „im Kellergeschoss der Gesellschaft wenig an“, sagte Butterwegge dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Nach Ansicht des Kölner Wissenschaftlers weiter
  • 237 Leser
STICHWORT Handy-Tracking

STICHWORT Handy-Tracking

Obwohl es dafür breite politische Zustimmung gibt, zögert die Bundesregierung mit der Einführung einer freiwilligen Stopp-Corona-App. In der Regierung würden derzeit unterschiedliche Ideen diskutiert, wie man Handy-Daten nutzen könnte, um eine schnelle Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, sagte ein Sprecher von Bundesgesundheitsminister Jens weiter
  • 200 Leser

Tests für alle „illusorisch“

Berufsverband Deutscher Laborärzte dämpft Erwartungen.
Für großflächige Coronavirus-Tests in der Bevölkerung sieht der Berufsverband Deutscher Laborärzte (BDL) momentan keine Möglichkeiten. „Die wünschenswerte flächendeckende Testung ist derzeit illusorisch“, sagte der BDL-Vorsitzende Andreas Bobrowski. Die Testmaterialien wie Entnahmesets und Reagenzien für die Labore würden von Tag weiter
  • 113 Leser
Klick mal rein

Tipps für Angehörige von Demenzkranken

Angehörige von Menschen mit Demenz sind durch die aktuelle Situation extrem belastet. Das gilt für jene, die daheim pflegen ebenso wie für Menschen, deren Angehörige in Heimen sind. Darauf weist die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg hin. Menschen mit Angehörigen im Pflegeheim machen sich große Sorgen, dass Fähigkeiten rapide abgebaut weiter
  • 110 Leser

Tour ohne Zuschauer?

Emanuel Buchmann für Rundfahrt mit Einschränkungen.
Der deutsche Radsport-Hoffnungsträger Emanuel Buchmann spricht sich trotz der Corona-Pandemie für eine Durchführung der Tour de France aus – aber ohne Zuschauer. „Natürlich wäre die Tour nicht dieselbe. Unser Sport lebt von Emotionen und den Fans. Aber man muss auch sagen, dass enorm viel dranhängt: wir Fahrer, die Teams, die TV-Stationen“, weiter
  • 163 Leser

Unglück Vater fährt Kind mit Traktor an

Ein 33-Jähriger hat in Rot am See (Kreis Schwäbisch Hall) seine kleine Tochter mit einem Traktor erfasst. Das Kind wurde dabei schwer verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 33-Jährige habe das Traktor-Gespann am Montagnachmittag auf einem Wiesengrundstück rangiert und dabei nicht bemerkt, dass sich das 19 Monate alte Mädchen hinter weiter
  • 112 Leser

Unis wappnen sich für digitale Lehre

Sollte kein normaler Betrieb möglich sein, sollen Studenten von zuhause aus weiter lernen können.
Die Universitäten und Hochschulen im Südwesten bereiten sich auf einen weitgehend digitalen Lehrbetrieb im Sommersemester vor. „Sofern ab dem 20. April kein Regelbetrieb stattfinden kann, wird ein größerer Teil der Studienleistungen digital erbracht werden“, teilte die Landesrektorenkonferenz mit. Sie vertritt die Universitäten im Land. weiter
  • 120 Leser

Unkrautvernichter Bayer akzeptiert Vergleich

Bayer hat sich in einem Rechtsstreit um die Vermarktung des Unkrautvernichters Roundup mit Klägern in den USA auf einen Vergleich geeinigt. Die Richter müssen dem Vergleich laut einem Konzernsprecher noch zustimmen. Eine von der Nachrichtenagentur Bloomberg gemeldete Vergleichssumme von umgerechnet 36,1 Mio. EUR bestätigte Bayer nicht. Laut weiter
  • 235 Leser

USA Einreiseverbot wird verlängert

Der zunächst auf einen Monat begrenzte Einreisestopp der US-Regierung für Besucher aus Europa soll verlängert werden. Diese und ähnliche Beschränkungen würden in Kraft bleiben und möglicherweise sogar verschärft werden, sagte US-Präsident Donald Trump am Montag. „Es ist sehr wichtig, Grenzen zu haben“, fügte er hinzu. Es blieb weiter
  • 4756 Leser

Viele Steine verkauft

Die Lego-Konzernmutter Kirkbi hat 2019 einen fast doppelt so hohen Gewinn eingefahren wie 2018. Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf umgerechnet rund 2,25 Mrd. EUR. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa weiter
  • 225 Leser
Arzneimittel

Werden Tierversuche überflüssig?

Der Optimismus bei der Tierrechtsorganisation „Peta“ ist versteckt. Wer sich auf der Webseite über medizinische Tierversuche informiert, bekommt zunächst Bilder von gequälten Tieren zu sehen. Im letzten Absatz steht dann der Satz, der Mut machen soll: „Die Zukunft ist tierversuchsfrei“, schreibt Peta. Wie realistisch ist der weiter
  • 125 Leser

Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe von Großbettlingen (Landkreis Esslingen) sind zwei Menschen tödlich verunglückt. Die beiden Fahrer seien noch an der Unfallstelle gestorben, teilte die Polizei mit. Am Montagabend war demnach ein 55-Jähriger auf der B313 unterwegs, als sein Auto in den Gegenverkehr geriet und der Wagen weiter
  • 167 Leser
Netflix

Zwischen den Welten

Eine Frau bricht aus ihrer streng gläubigen jüdischen Gemeinde in New York aus und flieht nach Berlin: Die herausragende Serie „Unorthodox“ nach dem Buch von Deborah Feldman.
Mit einem elektrischen Rasierer kommt die Tante am Morgen nach der Hochzeit ins Haus. In der chassidischen Satmar-Gemeinde in Brooklyn-Williamsburg werden bis heute die verheirateten Frauen geschoren. Jüdischer Fundamentalismus in New York. Auch die 17-jährige Esty kommt dran: kahlköpfig, verletzt, große staunende Augen, Wut, Schmerz – die weiter
  • 435 Leser

Leserbeiträge (6)

Lieber auf die Mediziner hören

Zu „IHK fordert Enddatum für Shutdown“, SchwäPo vom 28. März:

Frau Eberle fordert in ihrem Statement politische Signale für ein Enddatum des Shutdown. Kann denn die IHK-Hauptgeschäftsführerin den politischen Entscheidungsträgern Informationen zum weiteren Pandemieverlauf an die Hand geben? Wenn nicht, sollte sie besser schweigen und die Beratung der Politik denen überlassen, die auf diesem Gebiet zu den Experten

weiter
  • 5
  • 561 Leser

Der Umgang ist beklagenswert

Zur Baumfällaktion am Salvator:

Einige kurze fachliche Bemerkungen zum Vorgang:

– Fachleute waren ganz sicher nicht am Werk, derartige Zahn-

stümpfe von Bäumen wiedersprechen jeder fachlichen Praxis. Für diese Arbeiten gibt es ausgebildete Baumpfleger.

– Die Wunden der Bäume werden nie verheilen, sind offene Pforten für Pilzkrankheiten,

weiter
  • 4
  • 477 Leser
Lesermeinungen

Psychoterror durch die Medien?

Zur Corona-Krise:

Viele meiner Freunde und Bekannten gehören zu der Gruppe der besonders Gefährdeten in Zeiten von Corona, das heißt [sie sind] 70 plus. Uns ist diese besondere Gefahr durch zahlreiche Berichte in den Medien sehr bewusst und wir agieren deshalb sehr vorsichtig und halten alle Vorgaben penibel ein. Was es aber für alle alleinstehenden

weiter
Gefährliche Stelle beseitigt

Zu den Straßenbauarbeiten in der Gmünder Oststadt:

Danke, dass dieser gravierende Missstand, mit unmöglichem sicheren Einfahren im spitzen Winkel, in Hussenhofen endlich beseitigt wird. Als Reing'schmeckter und Polizeibeamter im Ruhestand habe ich nicht verstehen können, wie solch ein Mangel beim ehemaligen Ausbau überhaupt genehmigt werden konnte. Leider gibt es in Schwäbisch Gmünd noch etliche

weiter
Lesermeinung

Zum Bericht: „Geld für notleidende Betriebe“, SchwäPo vom 24. März:

Thema Corona-Soforthilfeprogramm für kleine notleidende Betriebe: Sind Sie eigentlich schon im Wahlkampf, Herr Mack? Haben Sie sich überhaupt (...) mit den Richtlinien zur Unterstützung für die „Soforthilfe Corona“ beschäftigt? Verstehen Sie selber die mehrseitigen Antragsformulare incl. der vielen Broschüren dazu? Könnten Sie, vorausgesetzt

weiter
Lesermeinung

Zum Leserbrief „Schamlose Klimaschützer“ vom 25. März:

In seinem Leserbrief lobt Herr Wekemann das engagierte Handeln einiger Bundesminister in der Bekämpfung der Corona-Ausbreitung und tadelt Politiker, weil sie vergleichbare Vehemenz beim Klimaschutz einfordern, ohne dass Beweise für die Schädlichkeit von CO2 vorlägen.

Klima könne man nicht schützen.

Mit Letzterem hat er recht: Man kann nur Menschen

weiter