Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 15. April 2020

anzeigen

Regional (65)

Polizeibericht

Auf Auto geschossen

Ellenberg. Wie die Polizei berichtet, haben unbekannte Täter zwischen Samstagabend und Dienstagnachmittag aus einem fahrenden Auto heraus auf einen am Bautzenhof geparkten Hyundai mit einer Softair-Waffe geschossen und dabei die linke Seite des Fahrzeuges beschädigt. Den dabei entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 3000 Euro.

weiter
  • 538 Leser
Polizeibericht

Bonsai-Baum gestohlen

Welzheim. Einen Bonsai-Baum im Wert von circa 800 Euro hat ein unbekannter Täter in der Nacht zum Ostersonntag aus einem Vorgarten in der Finkenstraße gestohlen. Wie die Polizei berichtet, hatte der unbekannte Täter dazu den Baum aus dem Boden herausgerissen. Der Baum war circa 40 bis 45 Jahre alt und circa 50 Zentimeter hoch. Zeugenhinweise nimmt

weiter
  • 656 Leser
Polizeibericht

Ein Crash mit Folgen

Schorndorf. Drei Leichtverletzte, zwei nicht mehr fahrbereite Autos sowie insgesamt geschätzte 35000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch kurz nach 12 Uhr auf der L 1147 zwischen Schorndorf und Oberberken. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer war in Richtung Schorndorf unterwegs und wollte nach rechts auf einen Feldweg abbiegen.

weiter
  • 492 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Ausparken

Schwäbisch Gmünd. Auf dem Parkplatz eines Autohauses in der Lorcher Straße beschädigte eine 61-jährige VW-Fahrerin am Dienstag gegen 9 Uhr beim Ausparken die linke Fahrzeugseite eines anderen VW. Bei der Kollision entstand nach Polizeiangaben ein Gesamtschaden von rund 3000 Euro.

weiter
  • 501 Leser
Polizeibericht

Verursacher fuhr davon

Schwäbisch Gmünd. Am Dienstag zwischen 10.15 und 10.45 Uhr streifte ein bislang Unbekannter beim Ausparken aus dem Kundenparkplatz eines Discounters in der Buchstraße einen Ford C-Max. Ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon.

weiter
  • 532 Leser
Polizeibericht

Von Fahrbahn abgekommen

Schwäbisch Gmünd. Eine 86-jährige Ford-Fahrerin kam am Dienstag gegen 11.15 Uhr mit ihrem Auto auf der Rauchbeinstraße nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei touchierte sie, der Polizei zufolge, eine Warnbake auf einer Verkehrsinsel.

weiter
  • 570 Leser

Tanzkarte vom Abschlussball im Jahr 1920 wieder entdeckt

Stadtgeschichte Initiatorenteam freut sich - passend zum Jubiläum des Fördervereins - über einen Fund im Schwäbisch Gmünder Schulmuseum.

Schwäbisch Gmünd

Ein aufregendes Zeitzeugnis wurde im Schulmuseum gefunden: Die hundert Jahre alte Tanzkarte der damals 17-jährigen Julia Pezold - mit allen Tänzen der „Schluss-Tanzstunde“ unter dem Motto „Modo“ am 17. Januar 1920.

Die Tänze sind namentlich reserviert, mancher sogar mehrfach belegt. Da sieht man die kühne,

weiter

Diskutieren per Livestream

Themenabend Gmünds Linke wollen online mit Bürgern diskutieren.

Schwäbisch Gmünd. Der Ortsverband der Linken Schwäbisch Gmünd lädt alle Interessierten zu einem Themenabend als Online-Diskussion ein. Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Gmünder Gemeinderat wird sowohl im Livestream auf Skype als auch auf Facebook das Konzept der „Lebenswerten Altstadt“ vorstellen. Anschließend soll diskutiert

weiter
  • 3
  • 199 Leser

Fehlende Umsätze und andere Herausforderungen

Corona-Krise Wie der Gasthof Krone den Betrieb umgestellt hat und welche negativen Effekte dies hat.

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Im Gasthof Krone in Straßdorf dreht sich seit einigen Wochen alles um die Sicherheit der Gäste. Um eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermeiden, hat Sandra Kaißer den Betrieb komplett umgestellt. Dabei gebe es viele Details zu beachten: Die Gäste müssten ihr Essen telefonisch vorbestellen – und jeder Gast

weiter
  • 5
  • 168 Leser

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Gudrun Friedel, Zimmern, zum 70. Geburtstag

Abtsgmünd

Hans-Jörg Pahlig, Untergröningen, zum 70. Geburtstag

Eschach

Karin Fröhlich zum 70. Geburtstag

Schechingen

Ursula und Fritz Richter zur Diamantenen Hochzeit

Waldstetten

Klaus Stehle zum 75. Geburtstag.

weiter
  • 137 Leser

Zahlen des Tages

1086

Corona-Infizierte im Kreisgebiet meldete das Landratsamt am Mittwochabend. Das sind 25 mehr als am Vortag.

14 Menschen sind gestorben.(+/- 0)

496 der Erkrankungen sind derzeit noch aktiv (Vortag: 521)

576 sind als geheilt entlassen.

weiter
  • 5
  • 385 Leser

EKM „kleiner und smarter“

Festival Europäische Kirchenmusik fällt wegen Corona-Krise nicht aus.

Schwäbisch Gmünd. Das Festival Europäische Kirchenmusik 2020 wird der Corona-Krise nicht zum Opfer fallen. Das Festival werde in diesem Jahr in anderer Form stattfinden, sagte Stadtsprecher Markus Herrmann am Mittwoch, nachdem Bund und Land beschlossen hatten, Großveranstaltungen bis 31. August abzusagen. Es werde keine großen Kirchenkonzerte

weiter
  • 383 Leser

Nachbarn schreiben Evangelium

Aktion In einem Straßenzug Schwäbisch Gmünds haben sich Nachbarn fürs Osterfest etwas besonderes überlegt: Jeder hat sich eines der 16 Kapitel des Markusevangeliums zum Abschreiben ausgesucht. Seit dem Wochenende hängen die Schriftstücke in bunten Ordnern an einem Gartenzaun. Foto: privat

weiter
  • 5
  • 464 Leser
Geistlicher Impuls

Zeit sinnvoll nutzen – nicht alles ist abgesagt

Sonne ist nicht abgesagt. Frühling ist nicht abgesagt. Beziehungen sind nicht abgesagt. Liebe ist nicht abgesagt. Lesen ist nicht abgesagt. Fantasie ist nicht abgesagt. Gespräche sind nicht abgesagt. Hoffnung ist nicht abgesagt. Beten ist nicht abgesagt.

Diese Gedanken der Gemeinschaft Charles de Foucauld bestimmen seit nunmehr über einen Monat

weiter
  • 127 Leser

Zahl des tages

30

Prozent Produktionseinbruch: Eine Analyse der LBBW geht von einem Produktionseinbruch in der Branche Maschinenbau von bis zu 30 Prozent in diesem Jahr aus.Seite 26

weiter
  • 569 Leser

Polizeibericht Vermisste in Kapelle gefunden

Winnenden. Seit Dienstagabend wurde aus einem Altenheim eine 79-jährige Bewohnerin vermisst. Wegen ihres Gesundheitszustandes wurde nach ihr unter anderem mit einem Hubschrauber und Suchhunden gesucht. Am Mittwoch gegen 9.30 Uhr konnte dann Entwarnung gegeben werden: Die Dame wurde unversehrt in einer Kapelle aufgefunden und befindet sich inzwischen

weiter
  • 540 Leser

Bauwerke werden prämiert

Stuttgart. Der Bund Deutscher Architekten BDA Baden-Württemberg gibt die Auslobung der Hugo-Häring-Auszeichnung 2020 als erste Stufe des Auswahlverfahrens zum Hugo-Häring-Landespreis 2021 bekannt. Der Hugo-Häring-Landespreis ist der bedeutendste badenwürttembergische Architekturpreis. Teilnahmeberechtigt sind alle Architekten und Bauherren.

Eingereicht

weiter
  • 175 Leser

Zahnärzte praktizieren weiterhin

Zahnärzteschaft Ostalb-Zahnärzte sind unverändert für ihre Patienten da. Bei Unklarheit: Bitte anrufen.

Stuttgart. Die Landesregierung hat am Ostersonntag durch Auslegungshinweise zur Corona-Verordnung vom 9. April 2020 ihre Auffassung zur möglichen zahnärztlichen Behandlung konkretisiert. Sie hat klargestellt, dass neben der Behandlung von akuten Erkrankungen und von Schmerzzuständen (Notfällen) auch „alle medizinisch notwendigen zahnärztlichen

weiter
  • 137 Leser

Hier grüßt der Frühlings-Enzian

Natur Ja, so blau blüht der Enzian – hier unterhalb des Bargauer Horns bei Schwäbisch Gmünd. Dieses Exemplar ist der Frühlings-Enzian, der den Schwaben auch untrer dem Namen „Schusternägele“ bekannt ist. Er ist einer der kleinesten unter den über 300 Enzianarten. Foto: Jürgen Steck

weiter
  • 5
  • 487 Leser

Herausforderung Internet

Justiz Die Staatsanwaltschaft ist durch mehr Fälle und höheren Rechercheaufwand stärker gefordert. Auch Corona belastet.

Ellwangen

Spektakuläre Anklagen wie im Fall des Sontheimer Dreifachmordes, aufwendige Recherchen bei Rechtsverletzungen im Internet und die Zunahme der Ermittlungen insgesamt belasteten die Staatsanwaltschaft in Ellwangen im vergangenen Jahr. 22 097 neue Fälle kommen in den zwölf Monaten auf die Tische der 27 Staats- und Amtsanwälte,

weiter
  • 203 Leser

Stadt, Handel und Schulleiter begrüßen die erste Lockerung

Corona-Krise Stadt bereitet Umsetzung der Hygienevorschriften an Schulen vor. Handel sieht positives Signal. Gastronomie ist enttäuscht.

Schwäbisch Gmünd

Erleichterung beim Handel, Sorgen in der Gastronomie, Zustimmung zur schrittweisen Öffnung der Schulen und Kindertagesstätten. So reagieren Gmünder auf die erste Lockerung des Lockdowns im Land.

Schulen: Schulbürgermeister Dr. Joachim Bläse begrüßt den Weg. Bis zum 4. Mai sei nun genügend

weiter
  • 3
  • 563 Leser

Ein ordentlicher Donnerstag

Die Spitzenwerte: um 20 Grad

Auch am Donnerstag überwiegt auf der Ostalb der freundliche Eindruck. Es gibt eine Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 16 bis 20 Grad. 16 Grad werden es in Neresheim, 17 in Bopfingen, 18 in Ellwangen, 19 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 20 Grad. Bei längerem Sonnenschein kann es auch noch ein, zwei Grad wärmer

weiter

Das Ziel: Jugendlichen ihre Chancen zeigen

Südwestmetall Das Netzwerk Schule-Wirtschaft blickt auf viele Aktionen zurück.

Aalen / Schwäbisch Gmünd. Bei Südwestmetall in Aalen trafen sich vor dem Corona-Kontaktverbot noch die Akteure von Schule-Wirtschaft Ostwürttemberg zu einem Austausch. Das Jahrestreffen ist grundsätzlich geprägt von einem Rückblick und den Planungen für das aktuelle Jahr. Darüber hinaus gab es eine positive Nachricht zu vermelden: Vier neue

weiter
  • 1
Kurz und bündig

Selbstgenähte Behelfsmasken

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Ausgedruckte Nähanleitungen sowie Behelfsmasken gibt es an diesem Donnerstag, 16. April, von 9 bis 12 Uhr neben dem Marktstand am Straßdorfer Bezirksamt. Straßdorfer Bürger dürfen sich am Stand der DRK-Quartiersmanagerin kostenlos bedienen – so lange der Vorrat reicht. Die Masken haben Ehrenamtliche des DRK genäht.

weiter
  • 5
  • 564 Leser
Kurz und bündig

Selbsthilfegruppe informiert

Schwäbisch Gmünd. Die Gruppenabende der Selbsthilfegruppe COMO fallen im Mai und Juni in der IKK classic aus. Für Informationen zur Gruppe steht die Vorsitzende Evelyn Riedl jederzeit für Auskünfte zur Verfügung – Telefon (07171) 795150, E-Mail eviriedl@t-online.de.

weiter
  • 196 Leser

Neue Haut und neuer Radweg für die Remsbrücke

Verkehr Die Sanierung des 55 Jahre alten Bauwerks am Fuß der Buchauffahrt ist gut im Plan – allerdings ist noch ungewiss, ob unterm Asphalt Überraschungen warten.

Schwäbisch Gmünd

Während in anderen Branchen wegen der Corona-Pandemie gar nichts geht, laufen die Bauarbeiten an der Remsbrücke am Fuße der Buchauffahrt besser als geplant. „Wir sind einen Tag im Plus“, sagt Bauleiter Luciano De Cono vom Bauunternehmen Leonhard Weiß über den Bauzeitenplan für die laufende Sanierung der Brücke.

weiter

Anmeldung für Kinderfreizeit verschoben

Freizeit Wegen des Coronavirus haben die Verantwortlichen der Ziegerhoffreizeiten die Termine angepasst.

Schwäbisch Gmünd. Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus muss die Kinderanmeldung für alle drei Ziegerhoffreizeiten verschoben werden. Das teilen die Verantwortlichen der Sommerfreizeit mit. Neuer Termin für die Anmeldung ist demnach am Samstag, 20. Juni, in den jeweiligen Pfarrämtern – und nicht wie bisher der 25. April.

Für die Freizeit

weiter
Tagestipp

Spaziergang im Sonnenschein

Langsam werden die Temperaturen immer sommerlicher. Bei solchen milden Temperaturen ist es doch schön, mal einen kleinen Spaziergang zu machen. Einen schönen Weg gibt es zwischen Onatsfeld und Seitsberg. Der besondere Hingucker dort ist das Bildstöckle mit bunten Steinen davor, auf denen besipielsweise Liebe und Hoffnung steht.

Wichtig: Trotz schönem

weiter
  • 249 Leser

Der lange Marsch des Hermann Lang

Serie 75 Jahre Kriegsende (1) Als 14-Jähriger erlebt der Ellwanger Hermann Lang im April 1945 den Kampf um die Stadt und versucht, mit einer versprengten SS-Einheit die „Alpenfestung“ zu erreichen.

Ellwangen

Als am 22./23. April 1945 die US Armee die Stadt aus verschiedenen Richtungen angreift, gehört Hermann Lang zu den Verteidigern. Als 14-Jähriger wird er zusammen mit anderen Jugendlichen von der Waffen SS, die in der heutigen Reinhardt-Kaserne stationiert ist, angeworben und als Hitlers „letztes Bollwerk“ gegen die Kriegsgegner

weiter

Kurz und bündig

Kein Frühstückbrunch

Schwäbisch Gmünd. Der im Quartiershaus Spital zum Heiligen Geist geplante Frühstücksbrunch mit Generationen-Basteln am Donnerstag, 23. April, aus dem Jahresprogramm Kultur der Sinne ist wegen der Corona-Krise abgesagt worden.

Online Englisch lernen

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder VHS bietet während der Corona-Krise einen

weiter
  • 142 Leser

Zwei Senioren beschädigen Kehrmaschine

Polizeibericht Gleich zwei Autofahrern war eine Kehrmaschine am Mittwoch in Heubach zu langsam – mit Folgen.

Heubach. Eine Kehrmaschine wurde am Mittwoch in Heubach von zwei Autofahrern beschädigt, berichtet die Polizei. Demnach überholte der 86-jährige Fahrer einer Daimler-Benz A-Klasse auf der Götzenbachstraße die langsam vorausfahrende Maschine. Weil der Mercedes-Fahrer, laut Polizei, zu früh wieder einscherte, streifte er mit seinem Auto die Kehrmaschine

weiter
  • 5
  • 897 Leser

„hallo-ostalb.de“ ist ein Erfolg

Online-Plattform Umsatz von 17 500 Euro kommt dem lokalen Handel zugute, der unter der Corona-Krise leidet.

Aalen. Die Online-Initiative „#zukunftschenken“ entwickelt sich zum Erfolgsmodell. Rund 240 Gutscheine, einzulösen bei Händlern, Gastronomen und Dienstleistern hier im Ostalbkreis, sind seit Beginn der Aktion am 1. April auf der regionalen Online-Plattform hallo-ostalb.de gekauft worden. Dieser Umsatz – bislang insgesamt 17 500

weiter
  • 1
  • 1030 Leser

60 Jahre Ostermarsch: Friedensfahnen an Fenstern

Bewegung Die Veranstalter haben die Reden ins Netz gestellt und blicken auf die Geschichte zurück.

Mutlangen/Ellwangen. Das 60-jährige Bestehen der Ostermärsche konnte nicht öffentlich auf den Straßen gefeiert werden. Die Ostermarsch-Organisatoren entwickelten aber virtuelle Alternativen und riefen dazu auf, Friedensflaggen aus den Wohnungsfenstern zu hängen. An ihren Wohnungen im Ostalbkreis zeigten die Friedensbewegten Flagge. So schreibt

weiter
  • 1
  • 138 Leser

Zahl des tages

78

Freiwillige haben sich für die von der Stadt Heubach organisierte Nachbarschaftshilfe gemeldet. Das ist derzeit mehr als genug, sagt Frauke Helmle vom Familienbüro. Mehr dazu lesen Sie in dem Artikel „Das soziale Umfeld in Heubach funktioniert“.

weiter
  • 283 Leser

Corona-Krise Stadt Heubach hilft Tafelgängern

Heubach. Wegen der Corona-Beschränkungen ist der Tafelladen in Heubach derzeit geschlossen. Die Stadt hat deshalb vor Ostern an alle Tafelausweisbesitzer in Heubach Gutscheine des Gewerbe- und Handelsvereins verschickt. Das sei eine kleine Hilfe für die Bedürftigen und gleichzeitig werden die örtlichen Händler auf diese Weise unterstützt, da

weiter
  • 212 Leser

Verkehr Falschfahrerin auf der B 29

Mögglingen. Eine 71-Jährige war am Dienstag auf der B 29 als Falschfahrerin unterwegs. Wie die Polizei berichtet, fuhr die Frau gegen 16.30 Uhr bei Mögglingen auf die B 29 – und zwar Richtung Essingen – allerdings auf der Fahrbahn Richtung Gmünd. Am Ende der Ausbaustrecke bei Essingen fuhr sie laut Polizei wieder auf der richtigen Spur

weiter
  • 646 Leser

Zehn Jahre bei der Bank

Unternehmen Vorstand gratuliert Susanne Barth zum Betriebsjubiläum.

Heubach. Susanne Barth ist seit zehn Jahren bei bei der Raiffeisenbank Rosenstein eG tätig. Sie trat als gelernte Bankkauffrau und Bankbetriebswirtin am 1. April 2010 als Sachbearbeiterin im Marktfolgebereich Firmenkunden ein. Seither ist sie laut Bankvorstand „kompetent und engagiert für die Bank tätig und somit aus dem Mitarbeiterteam nicht

weiter
  • 153 Leser

Heimatverein pflegt Lauterner Ortskern

Bepflanzung Seit vielen Jahren hat es sich der Heimat- und Geschichtsverein Lautern zur Aufgabe gemacht, den Ortskern zu pflegen. Dazu gehört im Frühjahr und im Herbst die Pflege und im Sommer die Bepflanzung und die Pflege der bunten Pracht. Foto: privat

weiter
  • 280 Leser

Kreisstraße voll gesperrt

Infrastruktur Von Mai bis September wird die Bahnbrücke saniert.

Lorch-Waldhausen/Plüderhausen. Aufgrund der Sanierung der Bahnbrücke im Verlauf der Kreisstraße 3272A wird diese Verbindung zwischen Lorch-Waldhausen und Plüderhausen im Zeitraum von Mittwoch, 6. Mai, bis voraussichtliche Dienstag, 1. September, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Das teilt die Straßenbauverwaltung mit. Eine entsprechende

weiter
  • 454 Leser

Das Klinikum hatte erst mal Vorrang

Bauarbeiten Auswirkungen von Corona auf die größten Alfdorfer Bauvorhaben. Neue Ballspielhalle fast fertig. Sanitärcontainer für Handwerker an der der Mehrzweckhalle aufgestellt.

Alfdorf

Seit Wochen hat die Coronakrise Deutschland im Griff. Ungeachtet dessen gehen die Handwerker an der neuen Ballsporthalle und bei der Sanierung und Erweiterung der Mehrzweckhalle in Alfdorf ihrer Arbeit nach. Die Gemeinde investiert rund elf Millionen Euro in diese größten Hochbauvorhaben ihrer Geschichte.

Immer wieder musste auf der Baustelle

weiter
  • 148 Leser

Termin für die Kunstfahrt

Abtsgmünd. Nach Ravensburg hätte die Kunstfahrt der Abtsgmünder Kulturstiftung am Mittwoch, 13. Mai, gehen sollen. Coronabedingt wurde sie abgesagt. Jetzt steht der neue Termin fest: Mittwoch, 14. Oktober. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits bezahlt haben, bleiben angemeldet. Wer sich zum Beispiel wegen Terminschwierigkeiten von der

weiter
  • 340 Leser

Vollsperrung verlängert

Verkehr Weiter keine freie Fahrt zwischen Straßdorf und Waldstetten.

SchwäbischGmünd. Schlechte Nachricht für die Autofahrer: Aufgrund unvorhersehbarer Umstände, wird die Vollsperrungsphase für die Kreisstraße zwischen Straßdorf und Waldstetten verlängert. Die Straßenbauverwaltung geht derzeit von einem Zeitraum bis Ende April aus. Auch danach gibt es Behinderungen, denn es werden noch Arbeiten am Fahrbahnrand

weiter
  • 193 Leser

„Waldlada“ statt Mandala

Natur Wie man sich beim Waldspaziergang kreativ beschäftigen kann.

SchwäbischerWald. „Ein Künstler steckt in jedem. Man muss ihn nur raus lassen - in die freie Natur des Schwäbischen Waldes zum Beispiel“, sagt Barbara Schunter, die Geschäftsführerin des Vereins Schwäbischer Wald Tourismus. Die Natur biete zu jeder Jahreszeit Materialien, mit denen sich vergängliche Kunstwerke erstellen lassen. LandArt

weiter
  • 181 Leser

Kleine Künstler im Homeoffice

Coronakrise Was kreative Mutlanger Kindergartenkinder und Schüler in den letzten vier Wochen so alles gezaubert haben.

Mutlangen. Seit einem Monat sind alle Schulen und Kindergärten aufgrund des Coronavirus geschlossen. Kreativ sind die Kinder trotzdem. Auch dem dritten Aufruf der Gemeindeverwaltung sind viele gefolgt, haben wunderschöne Osterhasen gemalt und gezeichnet. Diese schmücken jetzt, ebenso wie die Regenbögen und Schmetterlinge aus den ersten beiden Wochen

weiter
  • 256 Leser
Buchtipp aus der Gmünder Stadtbibliothek

„Offline“ von Arno Strobel

Fünf Tage „Digital Detox“ in den Bergen – für diese besondere Reise haben sich Jenny und sieben weitere Teilnehmer entschlossen. Doch als am zweiten Tag einer von ihnen zunächst verschwindet und kurz darauf schwer misshandelt aufgefunden wird, beginnt für alle ein Horrortrip. Schnell liegen die Nerven blank. Denn sie sind „Offline“

weiter
  • 261 Leser

Flüchtlingen mehr Raum schaffen

Corona Der Landes-Flüchtlingsrat fordert Konsequenzen aus Infektionshäufung in der LEA Ellwangen.

Ellwangen. Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg fordert angesichts der Corona-Fälle für Geflüchtete ein sofortiges Ende der Massenunterbringung. „Wir sehen an der Zahl von Infektionen in der LEA in Ellwangen, dass das hohe Infektionsrisiko weiterhin besteht, so lange Menschen in den Lagern leben müssen, wo sie Bad,

weiter

Ministerpräsident Kretschmann: Wie die Corona-Maßnahmen im Land gelockert werden

Wie geht es weiter in Baden-Württemberg? Wir übertragen die Stellungnahme von Ministerpräsident Winfried Kretschmann live und berichten vom Statement von Kanzlerin Merkel

Stuttgart. Am Nachmittag hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten der Länder über mögliche Lockerungen der Corona-Maßnahmen beraten. Angela Merkel verkündete zuerst um 18 Uhr Ergebnisse der Beratungen:

"Wir müssen äußerste Vorsicht walten lassen." Mindestabstand von 1,5 Metern weiter

Baggerkette trotzt dem Weiherboden

Umwelt Warum die Firma Gebrüder Eichele aus Untergröningen den Kotholzweiher zwischen Leinroden und Roßnagel entschlammt und warum sie dafür gleich mehrere Maschinen einsetzt.

Abtsgmünd-Leinroden.

Drei Bagger - einer hinter dem anderen - stehen im Kotholzweiher zwischen Leinroden und dem Weiler Roßnagel. Baggerführer der Firma Gebrüder Eichele aus Untergröningen arbeiten daran, den Weiher zu „entlanden“. Sprich: den Schlamm auszubaggern.

Vor ein paar Tagen haben sie damit angefangen. Seit Gründonnerstag

weiter

Zum Tode von Walter L. Werner

Nachruf Der frühere IHK-Hauptgeschäftsführer ist am Gründonnerstag im Alter von 87 Jahren gestorben.

Heidenheim. Die IHK-Ostwürttemberg trauert um ihren ehemaligen Hauptgeschäftsführer Walter L. Werner, der am 9. April 2020 im Alter von 87 Jahren verstorben ist.

Nach über 30 Jahren an der Spitze der Industrie- und Handelskammer, zunächst Heidenheim und später Ostwürttemberg, trat Walter L. Werner Ende März 1998 in den verdienten Ruhestand.

weiter
  • 235 Leser

Barrierefreiheit und ein Urnenhain

Infrastruktur Was mit den Bauarbeiten, die Mitte April auf dem Friedhof in Waldstetten beginnen, nun alles umgesetzt wird. Wie lange die Arbeiten gehen und wie viel die Gemeinde investiert.

Waldstetten

Im Lauf der Jahre sind die Wünsche nach alternativen Bestattungsarten auch in Waldstetten gewachsen. Laut Bürgermeister Michael Rembold liegt der Anteil an Beerdigungen im traditionellen Erdgrab nur noch bei 20 und 30 Prozent. Die Wahl fällt immer mehr auf Urnengräber oder das Einstellen der Urne in eine Urnenwand. Ursächlich sei hier

weiter
  • 177 Leser

Gmünder Kino rüstet sich für die Zeit nach Corona

Freizeit Der Traumpalast ist aktuell geschlossen, aber hinter den Kulissen geht die Arbeit weiter.

Schwäbisch Gmünd. Das Coronavirus macht auch vor der großen Leinwand nicht Halt: Aufgrund der aktuellen Lage mussten die Traumpalast-Kinos ihre Türen schließen und den Spielbetrieb vorübergehend einstellen. Wie lange genau, ist derzeit noch nicht bekannt. Es ist eine Zeit großer Herausforderungen für alle Unternehmer, denen Einnahmen mangels

weiter
  • 5
  • 266 Leser

Wenn Kampf und Flucht unmöglich sind

Covid-19 Fördert die Corona-Verordnung häusliche Gewalt und Depressionen? Darüber spricht Christiane Reiser vom Verein Frauen helfen Frauen im Interview. Sie gibt Tipps, besser durch die Zeit zu kommen.

Schwäbisch Gmünd

Frauen und Mädchen finden in der Beratungsstelle des Gmünder Vereins Frauen helfen Frauen Ansprechpartnerinnen für ihre Probleme. Wenn sie psychische, physische oder sexuelle Gewalt in und außerhalb der Familie erfahren haben, wenn sie Opfer von Mobbing oder Stalking sind oder wenn sie andere Lasten mit sich herumschleppen. Wegen

weiter
  • 5
  • 242 Leser

Ziegen und Hühner an der Schule?

Gemeinderat In einer Videokonferenz geht es am 22. April um Pläne an der Rauchbeinschule, um Kindergärten und Corona.

Schwäbisch Gmünd. Mit einem Bericht zur aktuellen Lage während der Corona-Pandemie startet die Sitzung des Verwaltungsausschusses des Gemeinderats am Mittwoch, 22. April, ab 16 Uhr. Die 15 Stadträte sind per Video verbunden. Bürger haben die Möglichkeit, die Videokonferenz im großen Sitzungssaal des Rathauses unter Einhaltung des gebotenen Abstands

weiter

Voith weitet Kurzarbeit ab Mai aus

Maschinenbau Ab Mai soll an deutschen Standorten weniger gearbeitet werden. Führung erklärt Teil-Gehaltsverzicht.

Heidenheim. Am Stammsitz wird bereits weniger gearbeitet, nun weitet der Voith-Konzern die Kurzarbeit auf alle Standorte in Deutschland aus. „Mit der Coronavirus-Krise befinden wir uns momentan in einer weltweiten Ausnahmesituation, deren wirtschaftliche Folgen immer spürbarer werden“, schreibt das Unternehmen. Deshalb prüfe man

weiter
  • 4
  • 1119 Leser

Maschinenbauer im Krisenmodus

Studie Eine Analyse der LBBW geht von einem Produktionseinbruch in der Branche von bis zu 30 Prozent in diesem Jahr aus – allerdings gibt es auch zarte Hoffnungsschimmer.

Stuttgart

Bereits während der vergangenen Finanzkrise von 2008 und 2009 gehörte der Maschinenbau zu jenen Branchen, die der Konjunktureinbruch am ärgsten gebeutelt hat. Die jetzige Coronakrise dürfte noch dramatischere Folgen haben. Das ist das Ergebnis einer Studie der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Die Analysten um Stefan

weiter
  • 910 Leser

„Das soziale Umfeld in Heubach funktioniert“

Corona-Krise Frauke Helmle vom Familienbüro der Stadt zieht positive Zwischenbilanz der Nachbarschaftshilfe.

Heubach. Einkaufen, Besorgungen machen, mit dem Hund raus gehen: Auch in Heubach hat die Stadtverwaltung gleich zu Beginn der Corona-Krise eine Nachbarschaftshilfe auf die Beine gestellt. Im Rathaus laufen im Familienbüro bei Mitarbeiterin Frauke Helmle die Fäden zusammen. Welche Zwischenbilanz zieht sie?

Frau Helmle, wie ist die Nachbarschaftshilfe

weiter
  • 163 Leser

Vandalismus-Serie geht in Ellwangen weiter

Vermutlich mit einer Softair-Waffe beschädigen Unbekannte ein Fahrzeug und eine Giebelwand

Ellwangen-Schrezheim/Ellenberg. Gleich zwei Vorfälle der Sachbeschädigung vermutlich durch eine Softair-Waffe meldet die Polizei am Mittwoch. In Ellenberg wurde zwischen Samstagabend und Dienstagnachmittag auf einen am Bautzenhof geparkten Hyundai vermutlich mittels einer Softair-Waffe aus einem vorbeifahrenden Auto geschossen und dabei die

weiter
  • 5
  • 3801 Leser

Falschfahrerin auf der B 29 - Polizei sucht Geschädigte

Mögglingen. Zu einer Straßenverkehrsgefährdung kam es laut Polizei am Dienstag, als eine 71-jährige VW-Fahrerin gegen 16.30 Uhr bei Mögglingen auf die B 29 auffuhr und diese in Richtung Essingen auf der Richtungsfahrbahn Stuttgart fortsetzte. Am Ende der Ausbaustrecke fuhr sie dann auf der richtigen Fahrspur und beendete danach

weiter
  • 1
  • 3159 Leser

Die Finanzierung ist jetzt gesichert

Augustinus-Gemeindehaus Zuschüsse und Rücklagen ermöglichen Umbau und Sanierung für rund sechs Millionen Euro. Start vermutlich 2021.

Schwäbisch Gmünd

Martin Elsaesser hat die legendäre Großmarkthalle in Frankfurt gebaut, Teile davon wurden in den Neubau der Europäischen Zentralbank integriert. In Schwäbisch Gmünd hinterließ der Stuttgarter Architekt Spuren beim Bau der Hochschule für Gestaltung und des Augustinus-Gemeindehauses.

Für den Gmünder Architekten Thomas Sonnentag

weiter
  • 5
  • 186 Leser

Männer häufiger krankgeschrieben

Statistik AOK legt Gesundheitsbericht für den Altkreis Schwäbisch Gmünd vor.

Schwäbisch Gmünd. Laut der Statistik der AOK haben sich im vergangenen Jahr rund 60 Prozent aller krankenversicherten Beschäftigten im Altkreis Schwäbisch Gmünd mindestens einmal krank oder arbeitsunfähig gemeldet. Das geht aus der alljährlichen Studie der regional größten Krankenkasse hervor. Der Krankenstand, also der Anteil der Beschäftigten,

weiter
  • 156 Leser

Die Hoffnung geht zuletzt baden

Freizeit Warum sich das Heubacher Bäderteam trotz der aktuellen Beschränkungen auf die Saison vorbereitet, welche Neuerungen anstehen und wann das Freibad nach jetzigem Stand öffnen könnte.

Heubach

Nein, es liegt nicht an dem grünen, weil noch nicht aufbereiteten Wasser im Schwimmbecken. Auch nicht am Wetter, das mit strahlend blauem Himmel und knapp 20 Grad fast schon freibadmäßig daherkommt. Auch nicht daran, dass Betriebsleiter Bernd Müller mit seinem Team noch mit Schubkarren und Rasenmäher auf dem Gelände unterwegs ist.

Dass

weiter

Umfrage: Soll der Schulbetrieb nach den Osterferien wieder starten?

Die Debatte über eine mögliche Wiederaufnahme des Schulbetriebs wird heute Nachmittag diskutiert. Was halten Sie davon? Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

Aalen. In einer Telefonkonferenz wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten am heutigen Mittwoch über eine Lockerung der Corona-Pandemie-Maßnahmen sprechen - Thema unter anderem ist die Wiederaufnahme des Schulbetriebs. Denn seit Mitte März sind die Schulen geschlossen. In Baden-Württemberg hat die Schließung

weiter

Sechs Jugendliche verstoßen gegen Infektionsschutzgesetz

Schwäbisch Hall. Wie die Polizei berichtet, wurde in Schwäbisch Hall Anzeige gegen sechs Jugendliche erstattet, die gegen das Infektionsschutzgesetz verstoßen haben. Mit Zigaretten und Alkohol ausgestattet hatten es sich am Dienstag gegen 19.30 Uhr sechs Jugendliche im Alter zwischen 14 und 19 Jahren an einem ehemaligen Spielplatz in

weiter
  • 5
  • 372 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

8.55 Uhr: Im Lindacher im Seniorenzentrum des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) wurden am Ostersamstag Reihentests durchgeführt mit folgendem Ergebnis: Drei der insgesamt 50 getesteten Heimbewohner seien positiv, berichtet Daniel Groß, Leiter des ASB-Krisenstabs Baden-Württemberg. Alle 43 getesteten Mitarbeiter seien negativ. Wie sich die

weiter
  • 4
  • 2709 Leser

Regionalsport (3)

Herlikofen überzeugt bei FIFA 20

eSports Drei Jugendspieler des TVH überzeugen beim FIFA20-Turnier des Fußball-Fachmagazins „kicker“.

Der klassische Sport ruht aufgrund des Corona-Virus aktuell. Davon profitiert der eSports, der in dieser Phase am Wachsen ist. Dieses Potenzial hat auch die Fußball-Fachzeitschrift erkannt und ein Turnier ins Leben gerufen, bei dem Spieler ihre Amateurvereine vertreten können. Diese Möglichkeit haben auch einige Teams von der Ostalb genutzt.

„Robin

weiter
  • 190 Leser

„Mein Traum wurde nur verschoben“

Leichtathletik So bitter die Olympia-Absage für Arthur Abele ist: Der Zehnkämpfer aus Hüttlingen konzentriert sich jetzt auf Tokio 2021 und sieht auch das Positive der Corona-Krise.

Tokio war das große Ziel. Nach der Verlegung der Olympischen Spiele auf 2021 macht Arthur Abele das, was die meisten Spitzensportler tun: improvisieren und versuchen, sich fit zu halten. Im Interview spricht der Zehnkampf-Europameister aus Hüttlingen über die Arbeit daheim, sein Alter und darüber, dass „ich mich jetzt komplett

weiter
  • 240 Leser

Verbandsehrennadel in Gold für Ernst Kappel

Karate Großer Bahnhof bei der Verleihung des 7. Dan Grads für den Leiter des Täferroter Karate-Dojos.

Kurz vor Eintreten der verschärften Maßnahmen im Rahmen der Corona-Krise wurde Ernst Kappel, Mitbegründer und seit über 30 Jahren Leiter des Karate-Dojo Täferrot, eine ganz besonder Ehrung zuteil. Im Auftrag des Deutschen Karate Verbandes (DKV) wurde ihm vom Präsidenten des Baden-Württembergischen Karate Verbandes (KVBW) Dr. Siegfried Wolf im

weiter
  • 179 Leser

Überregional (82)

„Mir sind Tränen gekommen“

Vor einem Jahr brannte Notre-Dame. Heute ist die berühmte Pariser Kathedrale eine Baustelle. Und das wird noch lange so bleiben.
Wo die Händler im Schatten der mächtigen Kathedrale normalerweise Bücher und Bilder verkaufen – dort herrscht gähnende Leere. Ihre Stände am Seine-Ufer sind verrammelt. Normalerweise drängen sich hier die Touristen, daran hat auch die Brandkatastrophe von Notre-Dame nichts geändert. Kurz nach dem Feuer, das sich an diesem Mittwoch zum ersten weiter
  • 389 Leser

3000 Verstöße gegen Corona-Regeln an Ostern

Die Polizei in Baden-Württemberg hat über die Ostertage tausende Kontrollen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durchgeführt. Von Karfreitag an wurden laut Innenministerium mehr als 5000 Fahrzeuge und 33 000 Personen kontrolliert. Dabei stellten die Beamten rund 3000 Verstöße fest – meist unerlaubte Menschenansammlungen von mehr als weiter
  • 261 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die Online-Handelsplattform Ebay hat einen neuen Chef gefunden. Jamie Ianonne kommt vom US-Shoppingriesen Walmart und übernimmt am 27. April. 2 Der französische Autobauer Renault steigt aus der Partnerschaft mit dem chinesischen Automobilhersteller Dongfeng aus. Renault übeträgt seinen 50-Prozent-Anteil an Dongfeng. 3 Als erste Autofabrik in Tschechien weiter
  • 368 Leser

Abbitte beim King of Pop

Das musikalische Erbe Michael Jacksons kann wohl als unstrittig gelten. Okay, auch noch die Tanzmoves des 2009 verstorbenen „King of Pop“ dürften über jeden Zweifel erhaben sein. Ansonsten aber wird es schon ziemlich heikel rund um Person und Wirken, und man muss schon zur Formel „umstritten“ greifen, um auf der sicheren Seite weiter
  • 272 Leser

Aber bitte mit Maske!

Der Mund-Nasen-Schutz, auch Gesichtsmaske genannt, kommt in der Coronavirus-Bekämpfung zu ungeahnter Prominenz. Anfangs belächelt, steigt die Bedeckung der Atemwege nun zum wichtigsten Instrument einer vorsichtigen Öffnung von Wirtschaft und Gesellschaft auf. Ob Geschäfte, Schulen oder Arbeitsplätze – überall gilt: Aber bitte mit Maske. weiter
  • 665 Leser

Absage für Avignon

Das Theaterfestival Avignon, das weltgrößte seiner Art, ist wegen der Covid-19-Pandemie abgesagt worden. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte in seiner TV-Ansprache erklärt, dass es voraussichtlich bis Mitte Juli keine Festivals in Frankreich geben werde. Morse, nicht Blackmore Deep-Purple-Gitarrist Ritchie Blackmore feierte am Dienstag seinen weiter
  • 227 Leser

Adidas Regierung billigt Milliardenkredit

Wegen der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung dem Sportartikel-Hersteller Adidas (Herzogenaurach) einen Milliardenkredit der staatlichen Förderbank KfW genehmigt. Die Darlehenszusage umfasst 2,4 Mrd. EUR seitens der KfW sowie 600 Mio. EUR von Partnerbanken von Adidas. Im Zuge der Krise hatte Adidas zunächst Mietzahlungen für Geschäfte vorübergehend weiter
  • 497 Leser

Amazon Onlinehändler stellt massiv ein

Der Onlinehändler Amazon hat inmitten der Corona-Krise 100 000 neue Mitarbeiter in den USA eingestellt. Der Konzern verweist auf die gestiegene Zahl von Online-Bestellungen. Deswegen sollen 75 000 zusätzliche Stellen geschaffen werden, um Kunden in diesen „beispiellosen Zeiten“ beliefern zu können. Wegen der Krise hätten weiter
  • 373 Leser

Anwältin in Psychiatrie gebracht

Heidelbergerin hatte gegen Corona-Verordnung geklagt. Im Internet berichtet sie von Polizeigewalt.
Eine Anwältin, die gegen die Corona-Verordnungen geklagt und zu Demonstrationen dagegen aufgerufen hatte, ist laut „Rhein-Neckar-Zeitung“ in die Psychiatrie gebracht worden. Ein Sprecher der Mannheimer Polizei sagte der Zeitung, die Frau habe am Sonntag auf der Straße Passanten angesprochen, weil sie sich verfolgt fühlte. Als eine Polizeistreife weiter
  • 303 Leser
Olympia

Auch die Spiele 2021 sind noch lange nicht sicher

In 100 Tagen hätten die Sommerspiele in Tokio beginnen sollen. Wenn Japan Corona nicht in den Griff bekommt, droht eine weitere Verschiebung. Oder die Absage.
Das Trainingszentrum für Japans Olympia-Kandidaten geschlossen, die Olympische Flamme an einem geheimen Ort verwahrt, Olympia-Gastgeber Tokio im Notstand – an diesem Mittwoch wären es noch 100 Tage bis zu den Olympischen Spielen in Japans Hauptstadt gewesen. Doch selbst die Verschiebung der Spiele wegen der Corona-Pandemie um genau ein Jahr weiter
  • 465 Leser

Audi Motorenwerk nimmt Arbeit auf

Audi fährt seine in der Corona-Krise gestoppte Produktion langsam wieder hoch und beginnt damit im ungarischen Werk Györ. Dort ist seit Dienstag eine erste Linie zur Motorenmontage mit rund 100 Mitarbeitern geöffnet, teilte das Unternehmen mit. Sie werde allerdings nur in einer anstatt der üblichen drei Schichten betrieben. Die Produktion liegt weiter
  • 533 Leser

BASF Chemie-Riese spendet Masken

Der Chemiekonzern BASF will im Kampf gegen die Corona-Pandemie 101 Mio. Schutzmasken spenden – 100 Millionen gehen an die Bundesrepublik, 1 Million an das Land Rheinland-Pfalz, wo die Unternehmenszentrale und der weltweit größte Produktionsstandort liegen. Die Masken werden laut BASF in China eingekauft. BASF-Chef Martin Brudermüller weiter
  • 562 Leser

Beteiligung an Airlines gefordert

Flugbegleiter: Staat soll durch direktes Engagement Einfluss an Fluggesellschaften gewinnen.
Der deutsche Staat sollte sich nach Auffassung der Flugbegleitergewerkschaft Ufo an den Airlines Condor und Lufthansa beteiligen. Es wäre ein „fatales Signal“, wenn der Staat als erster Gläubiger der Condor den Saft abdrehe, erklärte Ufo-Sprecher Nicoley Baublies am Dienstag nach der geplatzten Übernahme des Ferienfliegers durch die weiter
  • 376 Leser

Bootsflüchtlinge UN und EU fordern Solidarität

Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR fordert die europäischen Staaten auf, trotz Corona wohlwollend auf Bootsflüchtlinge zu reagieren. Die Pandemie dürfe nicht zum Aussetzen von Asylverfahren und zu Rückführungen Schutzbedürftiger in Konfliktländer führen. Die EU-Kommission ermahnt zu Kooperation. Italien und Malta haben ihre Häfen für private weiter
  • 327 Leser

CDU Sonderparteitag entfällt wohl

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer rechnet angesichts der Corona-Krise nicht mehr mit einem Sonderparteitag zur Wahl ihres Nachfolgers vor dem regulären Delegiertentreffen Anfang Dezember in Stuttgart. „Mein Eindruck ist, je weiter wir hinter die Sommerpause rücken mit einem möglichen Sonderparteitag, desto geringer ist der Bedarf nach einem weiter
  • 298 Leser

Corona zwingt Schüler auf hohe See

Für 25 junge Holländer wird eine Reise in die Karibik zum Survival-Trip. Nach Hause geht es nur über den Ozean.
Sechs Wochen auf einem Segelboot durch die Karibik? Dazu Schulunterricht an Bord? Das klingt wie ein unvergessliches Abenteuer. Als 25 niederländische Schüler Anfang März in Amsterdam ins Flugzeug stiegen, konnte keiner ahnen, wie unvergesslich diese Reise werden sollte. Durch die Corona-Krise saßen die Schüler plötzlich fest. An Heimflug war weiter
  • 422 Leser

Corona-Krise Festspielhaus bleibt im Minus

Das private „Ludwigs Festspielhaus“ in Füssen wird wegen der Corona-Krise auch im 20. Jahr Verluste machen. „Wir waren 2019 sehr, sehr nah dran an der schwarzen Null“, sagte Theaterleiter Benjamin Sahler. Doch jetzt sind die Ticketverkäufe eingebrochen. „Ohne Shows gibt es keine Einnahmen.“ Das Musiktheater mit weiter
  • 247 Leser

Dax nur ein horizontaler Strich

Das Handelssystem Xetra wurde aus technischen Gründen für vier Stunden heruntergefahren.
Um 9.25 Uhr wurde aus dem üblichen Auf und Ab der Linie des Deutschen Aktienindex Dax auf der Kurstafel im Handelssaal der Frankfurter Börse auf einmal ein gerader horizontaler Strich – für mehr als vier Stunden. Nichts ging mehr im Computerhandelssystem Xetra T7. Genauso wie im Derivatehandel über die Terminbörse Eurex und an den Börsen weiter
  • 445 Leser

Der Antreiber

Lange galt er als gnadenloser Karrierist. In der Corona-Krise aber wird der CSU-Chef und Ministerpräsident als tatkräftigster Politiker wahrgenommen. Umfragen bescheren ihm Spitzenwerte: Könnte der 53-Jährige auch die Republik führen?
Seit einigen Wochen gibt Markus Söder viele Pressekonferenzen. Journalisten sind dazu wegen der Corona-Ansteckungsgefahr nicht zugelassen. Doch im Internet und meist auch im Fernsehen werden seine Statements übertragen, die Nation kann sich ein Bild machen vom Handeln des bayerischen Ministerpräsidenten im Kampf gegen das tückische Virus – weiter
  • 435 Leser

Der Staat soll aufstocken

Nirgendwo in Europa wird so wenig gezahlt.
Mehr Arbeitnehmer geraten laut Verdi-Chef Frank Werneke in Schwierigkeiten: „Täglich erreichen mich viele Notrufe.“ Es gebe einen „massiven Konstruktionsfehler bei der Kurzarbeit. Die Übernahme der kompletten Sozialversicherungsbeiträge durch die Bundesagentur für Arbeit hätte gekoppelt werden müssen an die Aufstockung des Kurzarbeitergeldes weiter
  • 443 Leser

DFL wartet Entwicklung ab

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) verschiebt ihre Entscheidung über eine Fortsetzung der Bundesliga-Saison in die nächste Woche. Die für Freitag geplante außerordentliche Mitgliederversammlung zu weiteren Maßnahmen in der Corona-Krise werde auf den 23. April verlegt. Aufatmen im Fall Fellaini Ex-Nationalspieler Marouane Fellaini, 32, ist nach seiner weiter
  • 222 Leser
Wissenschaft

Die Ratgeber der Politik

Die Leopoldina in Halle an der Saale ist plötzlich in aller Munde. Wer ist sie eigentlich?
Viel Aufmerksamkeit hat es in den letzten Tagen für eine Institution gegeben, die vorgeschlagen hat, Schulen (schrittweise) wieder zu öffnen. Innerhalb von zehn Tagen hat die Leopoldina aus Halle gleich zwei Stellungnahmen veröffentlicht. Das, so stand es in einigen Zeitungen, sähe fast danach aus, als ob sie dem Robert-Koch-Institut die Rolle als weiter
  • 240 Leser
Film

Dieses Vergnügen bleibt

Baden-Württembergs einziges Autokino in Kornwestheim hat weiterhin geöffnet und erlebt in der Krise eine beispiellose Renaissance.
Bis zum Vorstellungsbeginn dauert es noch mehr als eine Stunde. Doch vor dem Autokino in Kornwestheim hat sich schon eine lange Fahrzeugschlange gebildet. Ein Bild, das es in normalen Zeiten an einem Dienstagabend nicht geben würde. Doch die Zeiten sind nicht normal und Vergnügungen in der Corona-Krise Mangelware. Umso pünktlicher wollen die Menschen weiter
  • 514 Leser

Donald Trump legt sich mit Gouverneuren an

Krise? Welche Krise? Der US-Präsident hält an seiner Deutungshoheit der Pandemie fest. Die Bundesstaaten begehren auf.
Die Coronavirus-Pandemie scheint in den USA aus dem Ruder zu laufen. Mehr als 23 000 Tote und fast 600 000 Erkrankungen. Ärzte klagen über den Mangel an verfügbaren Tests sowie zu wenig Krankenhausbetten und Beatmungsgeräte. Über eine Strategie zur Bewältigung der Gesundheitskrise verfügt Präsident Donald Trump aber nicht. Ihm weiter
  • 448 Leser

Dreifacher Mord Auslieferung verzögert sich

Die Auslieferung eines Tatverdächtigen aus Italien, der für den gewaltsamen Tod von drei Menschen in Holzgerlingen (Kreis Böblingen) verantwortlich sein soll, verzögert sich. Nach dem Fund der drei Leichen hatte die italienische Polizei den Mann am 20. März festgenommen. Der 30-Jährige sitzt in einer italienischen Haftanstalt ein. Da diese weiter
  • 288 Leser

Ekel-Attacke Mann leckt Lebensmittel ab

Die Polizei in Freiburg ermittelt gegen einen Mann, der in einem Einkaufsmarkt Lebensmittel abgeleckt und bespuckt hat und sich dabei filmen ließ. Die Packungen mit den Lebensmitteln hat der Mann danach wieder verschlossen und zurück in die Regale gestellt. Zudem habe er unverpackt in Regalen liegendes Obst und Gemüse abgeleckt. Dies sei in Zeiten weiter

EU-Kommission 1,5 Billionen für Wiederaufbau?

Die EU-Kommission erwägt ein über Anleihen finanziertes Wiederaufbauprogramm für bis zu 1,5 Billionen Euro. Die Finanzminister hatten vorige Woche einen Wiederaufbau-Fonds verabredet, ohne Details zu nennen. Um einen Teil des Pakets, Mittel aus dem Europäischen Stabiliätsmechanismus (ESM) in Höhe von 39 Mrd. Euro, gibt es Streit. Italiens Regierung weiter
  • 331 Leser

Fahrplan in den Alltag

Vorsichtig will Ministerpräsident Kretschmann die Gesellschaft wieder öffnen. Ein Papier skizziert, wie das ablaufen soll.
In einer Besprechung aller Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am heutigen Mittwoch will Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) für eine „behutsame und kontrollierte Öffnung der Gesellschaft“ werben. Das geht aus einem Papier mit „Überlegungen für die Telefonkonferenz“ hervor, weiter
  • 216 Leser

Feiertage ohne Pakete

Paketlieferungen bleiben trotz des höheren Aufkommens in der Corona-Krise an Sonn- und Feiertagen verboten. Das teilte das Berliner Verwaltungsgericht mit. Damit wurden Eilanträge von mehreren privaten Paketzustelldiensten abgewiesen. Goldpreis auf Rekordhoch Der Preis für Gold ist wegen der Corona-Pandemie auf den höchsten Stand seit Ende November weiter
  • 331 Leser
Serie Kriegsende vor 75 Jahren

Flucht-Etappe Sigmaringen

Kurz vor Kriegsende machen die Nazis das Hohenzollernstädtchen an der Donau zum französischen Regierungssitz. Vichy-Kollaborateure werden im Schloss in Sicherheit gebracht.
Es war der 8. September 1944. Der Zweite Weltkrieg tobte, acht Monate noch bis zur deutschen Kapitulation. Philippe Pétain, Staatspräsident von Hitlers Gnaden im besiegten Frankreich, Chef der Kollaborationsregierung in Vichy, kam an diesem Freitag in Sigmaringen an. Die Nazi-Regierung hatte das Sigmaringer Schloss für Pétain und seinen Tross beschlagnahmt, weiter
  • 552 Leser

Football NFL-Konkurrent finanziell am Ende

Die amerikanische Football-Profiliga XFL geht nach dem Abbruch ihrer ersten Saison in die Insolvenz. Das bestätigte die recht vielversprechend gestartete Konkurrenz-Organisation zur National Football League (NFL). Die XFL hatte zuvor bereits den Betrieb eingestellt und laut ESPN am Freitag fast alle Mitarbeiter entlassen. Nach nur fünf Spieltagen weiter
  • 254 Leser

Freilichttheater Bad Hersfeld sagt Festspiele ab

Bad Hersfeld hat die Theater-Festspiele im Sommer wegen der Corona-Krise abgesagt. Zuvor hatte der Haupt- und Finanzausschuss der Kommune über die Austragung beraten und eine Entscheidung getroffen. Bürgermeister Thomas Fehling (parteilos) bezeichnete die Absage als „katastrophal“ für die Stadt: „Die Festspiele sind ein bedeutender weiter
  • 283 Leser

Frostige Nächte, sonnige Tage

Teils einstellige Temperaturen am Tag, doch auch jede Menge Sonne - im Südwesten wird es vorübergehend kühl, dafür aber freundlich. „Es ist kalte Luft eingeflossen, dementsprechend wird es deutlich kälter als die letzten Tage“, sagte Clemens Steiner, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes. In der Nacht zum Mittwoch bestehe Frostgefahr, weiter
  • 227 Leser
Kommentar Günther Marx zur Ablehnung eines Hilfsangebots

Gefährliche Sterne

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Das von der Corona-Krise schwer gebeutelte Italien lehnt 39 Milliarden Euro aus einem europäischen Hilfspaket ab – weil das Geld nach Ansicht der den Regierungschef stellenden Fünf-Sterne-Bewegung aus dem falschen Topf kommt. Die Fünf Sterne, eine einst linkspopulistische, inzwischen nicht mehr weiter
  • 275 Leser
Kommentar Peter DeThier zu Trumps Umgang mit der Corona-Krise

Gefährlicher Präsident

Während seiner gesamten Karriere – ob als Immobilienunternehmer, Fernsehstar oder nun amerikanischer Präsident – konnte Donald Trump sein Publikum immer wieder blenden. Nun aber, mit einer Pandemie konfrontiert, die weltweit mehr als 120 000 Todesopfer gefordert hat, fast ein Fünftel davon in seinem eigenen Land, kann sich Trump weiter
  • 373 Leser

Gewinneinbruch für JPMorgan

Wegen hoher Rückstellungen für in der Corona-Krise gefährdete Darlehen ist der Gewinn der US-Großbank JPMorgan im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 70 Prozent auf knapp 2,9 Mrd. Dollar eingebrochen. Foto: Emmanuel Dunand/afp weiter
  • 350 Leser
Dachzeile

Gewinnquoten

Lotto Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 3 942 723,40 EUR Gewinnklasse 2 1 555 049,60 EUR Gewinnklasse 3 13 884,30 EUR Gewinnklasse 4 3696,60 EUR Gewinnklasse 5 228,80 EUR Gewinnklasse 6 46,80 EUR Gewinnklasse 7 23,90 EUR Gewinnklasse 8 11,30 EUR Gewinnklasse 9 5,00 EUR Spiel 77 Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 2 450 184,90 EUR Toto 1  1  weiter
  • 259 Leser

Handball Andreas Thiel ist pessimistisch

Andreas Thiel, Justiziar der Handball-Bundesliga, rechnet nicht mehr mit einer Wiederaufnahme der Saison. Wegen des fehlenden Trainings werde es wohl nicht möglich sein, die Runde bis zum 30. Juni zu Ende zu spielen, sagte der frühere Weltklasse-Torhüter. Der 60-Jährige hofft, dass die Vereine am 20. April das Training wiederaufnehmen dürfen, davon weiter
  • 5
  • 260 Leser

Hürden auf dem Weg zurück

Wissenschaftler der Leopoldina haben der Politik den Einstieg in den Ausstieg vom Stillstand empfohlen – aber unter Voraussetzungen, an denen es noch mangelt.
Wird der Mittwoch zum Tag der Lockerungen? Viele Deutsche hoffen darauf, dass sich die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten auf einen schrittweisen Einstieg in den Ausstieg aus den harten Corona-Maßnahmen verständigen werden. Entsprechende Hoffnungen geschürt hatte auch eine Stellungnahme der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, weiter
  • 427 Leser

Israel Gantz trifft erneut Netanjahu

Die Verhandlungen zur Bildung einer Regierung in Israel sind nach Angaben der beiden führenden Parteien erheblich vorangekommen. Oppositionskandidat Benny Gantz vom Mitte-Bündnis Blau-Weiß und Regierungschef Benjamin Netanjahu von der rechtskonservativen Likud-Partei trafen sich am Dienstagmorgen erneut. Präsident Reuven Rivlin hatte die Frist zur weiter
  • 304 Leser

Jobtausch für Studierende

Der Praxisteil bei kriselnden Firmen soll nicht beeinträchtigt sein.
Die Idee für den Jobtausch kam von Betroffenen selber. An den Dualen Hochschulen Baden-Württemberg (DHBW) gibt es jetzt eine „Online-Leihbörse“ für Studierende und Unternehmen. Weil wegen der Coronakrise einige Firmen nicht ausgelastet sind, soll der Praxisteil des Studiums dort fortgesetzt werden können, wo es mehr zu tun gibt. Aus weiter
  • 225 Leser

Justiz rüttelt zaghaft an Verordnung

Gericht zweifelt an Verfassungsmäßigkeit der Praxis im Land, stützt sie aber vorerst. Auch der Minister hat Bedenken.
Die von Baden-Württembergs grün-schwarzer Landesregierung verordneten Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie geraten unter Druck der Justiz. Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) des Landes hat in einem Beschluss die Verfassungsmäßigkeit der Rechtsgrundlagen der baden-württembergischen „Corona-Verordnung“ in Zweifel gezogen. weiter
  • 399 Leser

Klimaschutz An Zielen trotz Corona festhalten

Knapp 200 Politiker, Unternehmenschefs, Gewerkschaftsvertreter und Nichtregierungsorganisationen haben einen „grünen Aufschwung“ nach der Corona-Krise gefordert. „Covid-19 wird den Klimawandel und die Zerstörung der Natur nicht verschwinden lassen“, heißt es in dem Aufruf, der in Zeitungen in Frankreich, Belgien, Italien, weiter
  • 475 Leser

Konjunktur IWF erwartet schwere Krise

Wegen der Coronavirus-Pandemie wird die Wirtschaft in diesem Jahr weltweit dramatisch schrumpfen: Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet damit, dass die globale Wirtschaftsleistung 2020 um drei Prozent zurückgehen könnte, jene der Eurozone sogar um 7,5 Prozent. „Es ist eine wirklich globale Krise, weil kein Land verschont bleibt“, weiter
  • 286 Leser

Kontoüberziehung Länger Zeit zur Rückzahlung

Das Amtsgericht Frankfurt am Main hat auf Grundlage eines Corona-Schutzgesetzes einem Verbraucher eine verlängerte Frist zur Rückzahlung seiner Kontoüberziehung zugesprochen. Das Gericht gab mit dem am Dienstag veröffentlichten Beschluss dem Eilantrag des Arbeitnehmers statt, der wegen der Corona-Pandemie von Kurzarbeit betroffen ist und dadurch weiter
  • 377 Leser

Kretschmann für langsame Öffnung der Schulen

„Kontrolliertes Hochfahren“ des öffentlichen Lebens geplant. Schulen könnten schrittweise ab 27. April starten.
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) spricht sich für eine schrittweise, kontrollierte Öffnung von Wirtschaft und Gesellschaft bei Aufrechterhaltung der geltenden Kontaktbeschränkungen aus. Das geht aus einem Eckpunktepapier des Stuttgarter Staatsministeriums für die Telefonschaltkonferenz von Bundeskanzlerin Angela weiter
  • 574 Leser

Kretschmann für langsame Öffnung der Schulen

„Kontrolliertes Hochfahren“ des öffentlichen Lebens geplant. Schulen könnten schrittweise ab 27. April starten.
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) spricht sich für eine schrittweise, kontrollierte Öffnung von Wirtschaft und Gesellschaft bei Aufrechterhaltung der geltenden Kontaktbeschränkungen aus. Das geht aus einem Eckpunktepapier des Stuttgarter Staatsministeriums für die Telefonschaltkonferenz von Bundeskanzlerin Angela weiter
  • 318 Leser

Lager für Atommüll

In Philippsburg wird radioaktiver Abfall zwischengelagert.
Auf dem Gelände des stillgelegten Atomkraftwerks Philippsburg ist ein Lager für schwach- bis mittelradioaktive Abfälle in Betrieb genommen worden. Dort soll Atommüll zwischengelagert werden, der vom Rückbau des Kernkraftwerks stammt, teilte der Energiekonzern ENBW am Dienstag mit. Betreiber des Lagers wird die staatliche Gesellschaft für Zwischenlagerung. weiter
  • 211 Leser

Länger in Kurzarbeit

In einigen Fällen soll es bis zu 21 Monate Hilfe geben.
Maschinenbauer, die aus konjunkturellen Gründen schon im vergangenen Jahr Kurzarbeit eingeführt haben, können aufatmen: Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will die Bezugsdauer für diejenigen, die bereits am 31. Dezember 2019 die Leistung erhielten, auf bis zu 21 Monate verlängern, längstens bis Ende 2020. Zahlreiche Maschinenbauer hatten befürchtet, weiter
  • 333 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur staatlichen Hilfe für Condor

Leicht wird es nicht

Im Januar wurde groß gefeiert: Der Ferienflieger Condor und knapp 5000 Jobs waren gerettet. Nun tritt Lot, die ihren Flugbetrieb komplett eingestellt hat, vom Kauf zurück. Bundes- und hessische Landesregierung ringen um eine Lösung. Einfach wird es nicht: Condor ist derzeit vor allem damit beschäftigt, Deutsche aus dem Ausland nach Hause zu fliegen weiter
  • 369 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Jennifer Aniston Die Schauspielerin (51) und ihre Kollegen von „Friends“ müssen auf ihr Comeback mit der Kultserie noch etwas warten. Wegen der Corona-Krise wird die einmalige Spezialfolge nicht wie geplant zum Start der Streaming-Plattform HBO Max im Mai ausgestrahlt. Die Stars der Sitcom hatten sich bereiterklärt, für ein einmaliges weiter
  • 309 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 6. April bis zum 10. April 2020 für 200er Gruppe beträgt 77 bis 82 EUR (79 EUR). Die Notierung vom 13.4.2020 bleibt unverändert. Der weiter
  • 328 Leser

Mehr Umsatz für Marktleute

Verkäufer von Obst und Gemüse, Käse, Fisch oder Blumen unter freiem Himmel haben im Februar deutlich mehr Umsatz gemacht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Summe um 8,2 Prozent. Foto: Hendrik Schmidt/dpa weiter
  • 369 Leser

MTU nimmt Betrieb wieder auf

Der Triebwerkshersteller MTU will von Montag an die Arbeit am Hauptstandort München schrittweise wieder aufnehmen. Zunächst sollen 20 Prozent der rund 5000 Beschäftigten zum Dienst kommen. Foto: -/MTU Aero Engines AG/dpa weiter
  • 432 Leser
Leitartikel Dieter Keller zur Weltwirtschaft in Zeiten von Corona

Mutige Prognose

Wir stehen am Anfang einer tiefen weltweiten Rezession. Für diese Einsicht braucht es weder ein Volkswirtschafts-Studium noch die vielen Konjunkturexperten an deutschen Forschungsinstituten oder beim Internationalen Währungsfonds (IWF). Es reicht ein offenes Auge: Die Corona-Epidemie bringt das Leben rund um den Globus zum Stillstand. Wo Läden geschlossen weiter
  • 338 Leser

Nordkorea schießt mal wieder

Eine erneute Demonstration des nordkoreanischen Waffenarsenals sorgt in Südkorea für Verstimmung. Der Raketenabschuss der Nachbarn wurde, wie hier an einem Bahnhof in Seoul, im Fernsehen übertragen. Foto: Jung Yeon-je/afp weiter
  • 269 Leser

Plan B oder komplettes Aus der Tour

Für die große Frankreich-Rundfahrt ist eine Startverschiebung nötig. Die Organisatoren arbeiten jetzt daran.
Das Machtwort Emmanuel Macrons war für seine Landsleute schmerzhaft, und auch den Radsport traf es mitten ins Herz. Die Ausgangsbeschränkungen in Frankreich wegen der Coronakrise werden verlängert, große Veranstaltungen bis Mitte Juli verboten – der geplante Start der Tour de France am 27. Juni in Nizza ist seit der emotionalen Fernsehansprache weiter
  • 410 Leser

Polen Protest gegen Abtreibungsrecht

In Polen haben landesweit viele Menschen gegen einen Gesetzentwurf protestiert, der eine Verschärfung des Abtreibungsrechts vorsieht. Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen, die größere Versammlungen verbieten, wählten die Frauen alternative Formen für ihren Protest. In Warschau blockierten sie mit Autos laut hupend einen Verkehrskreisel im Zentrum weiter
  • 291 Leser

Prämie für Autokäufer?

Niedersachsen fordert Anreize, um der Branche in der Krise zu helfen.
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) fordert in der Corona-Krise eine Abwrackprämie für die Autoindustrie: „Vor allem der Umstieg auf umweltfreundliche Antriebe kann damit wesentlich beschleunigt und die Automobilindustrie im Strukturwandel unterstützt werden.“ Nach der Finanzkrise sei die 2009 eingeführte Abwrackprämie weiter
  • 388 Leser

Richterstelle Gericht stoppt Besetzung erneut

Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat das Land zum zweiten Mal bei der Besetzung einer Richterstelle gestoppt. Es geht um einen Richter des Karlsruher Oberlandesgerichts (OLG), der sich vergeblich um den Vorsitz eines OLG-Senats beworben hatte. Beide Male wehrte er sich, dass ihm ein Bewerber vorgezogen wurde. Das Justizministerium darf die Stelle nicht weiter
  • 222 Leser

Rückenwind aus China

Positiv aufgenommene Wirtschaftsdaten aus China haben den Dax am Dienstag gestützt. Chinas Außenhandel war im März von der Corona-Krise deutlich schwächer als befürchtet getroffen worden. Gut war die Stimmung international im Technologiesektor, davon profitierten hierzulande SAP. An der Dax-Spitze zogen die schwankungsanfälligen Papiere des Zahlungsdienstleisters weiter
  • 370 Leser
Querpass

Runter vom Berg!

Herrliches Wetter, tolles Alpenpanorama: Die Berge laden gerade für ausgiebige Wanderungen und Klettertouren ein. Ersterem steht selbst in Corona-Zeiten nichts im Wege. Letzteres allerdings verbietet aktuell der gesunde Menschenverstand. Entsprechend eindringlich ist der Appell des Deutschen Alpenvereins (DAV): „Bitte gehen Sie in der momentanen weiter
  • 505 Leser

Schlimmste Rezession seit 100 Jahren

Der IWF erwartet, dass die globale Wirtschaftsleistung um drei Prozent zurückgeht. 2021 könnte es eine Erholung geben. Voraussetzung: Die Corona-Pandemie kommt rasch unter Kontrolle.
Wegen der Corona-Pandemie wird die Wirtschaft in diesem Jahr weltweit dramatisch schrumpfen: Der Internationale Währungsfonds (IWF) rechnet mit der schwersten globalen Rezession seit fast 100 Jahren. Die globale Wirtschaftsleistung könnte 2020 um 3 Prozent zurückgehen, jene der Eurozone sogar um 7,5 Prozent, erklärte der IWF in seiner weiter
  • 536 Leser

Schrumpfung noch stärker

Regierung korrigiert Prognose: BIP sinkt wohl um 8 Prozent.
Die französische Wirtschaft wird nach Einschätzung der Regierung härter von der Corona-Krise getroffen als bisher angenommen. „Wir gehen von einem Rückgang der Wirtschaftsleistung um 8 Prozent aus“, sagte Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire. Der Minister will seinen revidierten Haushaltsplan am Mittwoch vorlegen. In der vergangenen weiter
  • 292 Leser
STICHWORT Wiederaufbauplan

Stichwort Wiederaufbauplan

Die EU-Kommission wird nach Angaben des für Wirtschaft zuständigen Vizepräsidenten Valdis Dombrovskis Ende April einen neuen Vorschlag für den mittelfristigen Finanzrahmen der Jahre 2021 bis 2027 machen. Man arbeite an neuen Finanzierungsinstrumenten, fügte er hinzu: „Wir könnten den Wiederaufbaufonds mit Anleihen finanzieren, die mit einer weiter
  • 288 Leser
Coronavirus Italien

Stillstand in Chinatown

In Italien fertigen zehntausende Chinesen Mode zu Spottpreisen. Sie wurden verdächtigt, Urheber der Pandemie zu sein – zu Unrecht.
Die nördliche Toskana um die Industriestadt Prato ist das größte Textilzentrum Europas. Doch derzeit stehen mehr als 90 Prozent der Produktion still. Viele Unternehmen sind in chinesischer Hand. Die meisten von ihnen haben schon lange vor dem Ende März offiziell verordneten Produktionsstopp für einen Großteil der italienischen Industrie geschlossen. weiter
  • 689 Leser

Studie zu Langzeitfolgen von Covid-19

Mit Hunderten von Lungen-Aufnahmen erkrankter Covid-19-Patienten wollen Stuttgarter Radiologen bessere Behandlungsmethoden für Infizierte entwickeln und Krankheitsverläufe abschätzen. Die Bilddatenbank könnte nach Angaben des Klinikums Stuttgart auch hilfreich dabei sein, mehr über die Langzeitfolgen des Virus zu erfahren. Dazu lägen bislang noch weiter
  • 384 Leser

Stundung für Reedereien

Kreuzfahrtreedereien müssen in Deutschland, Frankreich, Italien, Finnland und Norwegen für ein Jahr keine Staatskredite für neue Schiffe zurückzahlen. Das gab das Bundeswirtschaftsministerium bekannt. Deutschland sichert die Finanzierung von Kreuzfahrtschiffen mit Exportkrediten in Höhe von 25 Mrd. EUR ab. Regional ist Pflicht Das ärmste EU-Land weiter
  • 335 Leser

Tier-Attacke Kind von Reh gebissen

Ein Reh hat in Rot am See (Kreis Schwäbisch Hall) ein zehnjähriges Mädchen umgerannt und gebissen. Das Kind war mit seiner Mutter und dem Familienhund unterwegs, als das verletzte Reh aus einem Wald rannte. Die Mutter brachte ihre Tochter in ein Krankenhaus, um die Bisswunde behandeln zu lassen. Dass sich verletzte Rehe Menschen gegenüber aggressiv weiter
  • 341 Leser

Trump pocht auf absolute Befugnis

US-Präsident will Exit-Strategie der Gouverneure bremsen.
In den USA ist ein Kampf zwischen Präsident Donald Trump und den Gouverneuren über ein mögliches Lockern der Anti-Corona-Maßnahmen entbrannt. Der Präsident nahm in der Frage „absolute Machtbefugnisse“ für sich in Anspruch. Dafür erntete er Widerspruch von Gouverneuren. Indirekt verglich Trump das mit einer „Meuterei“. weiter
  • 411 Leser

Trump pocht auf absolute Befugnis

US-Präsident will Exit-Strategie der Gouverneure bremsen.
In den USA ist ein Kampf zwischen Präsident Donald Trump und den Gouverneuren über ein mögliches Lockern der Anti-Corona-Maßnahmen entbrannt. Der Präsident nahm in der Frage „absolute Machtbefugnisse“ für sich in Anspruch. Dafür erntete er Widerspruch von Gouverneuren. Indirekt verglich Trump das mit einer „Meuterei“. weiter
  • 304 Leser

Tschernobyl Waldbrände sind unter Kontrolle

Die Feuerwehr in der Ukraine hat laut Behörden erste Löscherfolge bei den Waldbränden in der radioaktiv belasteten Sperrzone um das Kernkraftwerk Tschernobyl erzielt. „Es gibt kein offenes Feuer“, hieß es. Es würden vereinzelte Glutherde beobachtet. Behörden zufolge gab es durch die seit zehn Tagen andauernden Brände erhöhte Werte weiter
  • 377 Leser

Uneins mit Manuel Neuer

Verlässt der Torwart und Kapitän den Verein nach zehn Jahren?
Manuel Neuer, 34, soll laut „kicker“ über Arbeitgeber FC Bayern nachhaltig verärgert sein und sogar einen (ablösefreien) Abschied im Sommer 2021 in Betracht ziehen. Der Kapitän fordert dem Vernehmen nach eine Verlängerung bis 2025 und über 20 Millionen Euro brutto Jahresgehalt, der Verein bietet angeblich einen neuen Kontrakt bis 2023 weiter
  • 237 Leser

Verbraucher Irreführende Werbung im Netz

Minister warnt: Nahrungsergänzung bringt nichts gegen das Coronavirus.
Verbraucherschützer und die Landesregierung warnen vor irreführender Werbung für Lebensmittelprodukte in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Nahrungsergänzungsmittel etwa schützten nicht vor einer Infektion mit dem Virus, hieß es. „Nahrungsergänzungsmittel können generell weder Erkrankungen verhindern noch heilen“, so der baden-württembergische weiter
  • 225 Leser
Land am Rand

Viel Platz für den Abstand

Der Schwäbische Wald gehört nicht zu den Urlaubsregionen, deren Ureinwohner unter einem Massenansturm wie Venedig und Heidelberg leiden. Einen Teil des ruhigen Reservats suchen derart wenige Erholungsbedürftige heim, dass Experten von „Undertourism“ sprechen. Was üblicherweise zahlenfixierte Verwalter grämt, gerät in wirren Zeiten weiter
  • 261 Leser

Was der Ökolandbau lernen kann

Eine Studie zeigt, wie Anbauformen effektiver und umweltschonender werden können.
Die Frage, wie hoch der Anteil des Ökolandbaus und konventioneller Landwirtschaftsmodelle sein soll, wird seit Jahren diskutiert. Im vergangenen Jahr erreichte die ökologische Fläche in Deutschland 10 Prozent, im Jahr 2002 waren es noch 4, bis 2030 soll der Wert 20 Prozent erreicht haben. Wie darüber hinaus die Landwirtschaft umweltschonender werden weiter
  • 377 Leser
Hintergrund

Wie andere Länder ihre Regeln lockern – oder nicht

Während Deutschland voller Spannung auf die Rückkehr zum normalen Alltag wartet, haben einige Länder bereits Schritte dazu unternommen. Andere bleiben bei den strikten Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus. Eine Auswahl. In Österreich dürfen seit Dienstag wieder kleine Geschäfte sowie Bau- und Gartenmärkte öffnen. Ab 1. Mai weiter
  • 435 Leser

Zerstörerische Tornados fegen über den Süden der USA

Mehr als 30 Menschen sind bei schweren Tornados im Süden der Vereinigten Staaten ums Leben gekommen. Die Wirbelstürme richteten unter anderem in den Bundesstaaten Louisiana und Mississippi schwere Verwüstungen an. Dutzende Häuser stürzten ein. Stromleitungen krachten zusammen. Am Regionalflughafen von Monroe in Louisiana wurden parkende Flugzeuge weiter
  • 302 Leser

Zum dritten Mal auf Anhieb Spitze

Rapper Drake ist es als erstem männlichen Künstler geglückt, zum dritten Mal auf Platz Eins in die US-Charts einzusteigen. Mit „Toosie Slide“ zog er dem Magazin „Billboard“ zufolge mit Mariah Carey gleich. Foto: Jonathan Short/ dpa weiter
  • 248 Leser

Zum Schluss noch einmal FC Bayern

Stürmerlegende Claudio Pizarro, 41, hat nach seinem Abschied bei Werder Bremen Interesse an einer Rückkehr zum FC Bayern – als Markenbotschafter. „Das ist für mich sehr interessant“, sagte der Peruaner. Der älteste Torschütze der Bundesliga-Geschichte will seine erfolgreiche Karriere nach dieser momentan unterbrochenen Saison weiter
  • 449 Leser

Leserbeiträge (6)

Lesermeinung

Zu den Themen Corona-Krise und Umweltschutz:

Die Corona-Pandemie zwingt zu strengen Auflagen im Verhalten der Menschen, hat jedoch auch gute Seiten. Der Himmel ist so blau wie nie. Kein Wölkchen, kein Kondensstreifen, kein blinkender Flieger zu sehen.

Hausarrest ist wegen Ansteckungsgefahr angesagt, Aufenthalt im Freien mit Abstand erlaubt. Radfahrer sausen (manchmal etwas zu nahe) an den Fußgängern

weiter
Lesermeinung

Zum Votum des Gemeinderates gegen die Umgestaltung des Hartplatzes

1999 erstellte Bernd Hirschmiller, damals noch SchwäPo-Redakteur, mit mir, einen Bericht mit dem Vorschlag, den Hartplatz um 90 Grad zu drehen und so zwei Plätze entstehen zu lassen. Schon vor zwei Jahrzehnten gab es genügend Argumente, die für eine Umgestaltung sprachen, um einen ausreichenden und angemessenen Schul- und Vereinssport zu gewährleisten.

weiter
  • 3
  • 445 Leser
Lesermeinung

Kollektives Gebet in der Corona-Krise:

Außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Taten. Ich heiße Eva-Maria Wahl und bin Erzieherin in Bopfingen. Kindergärten, Schulen, Ämter usw. sind derzeit aufgrund der Pandemie für die Öffentlichkeit geschlossen. Die ganze Welt steht kopf! Wir alle befinden uns in einem Ausnahmezustand, der nicht abschätzbar ist. Medizin, Politik,

weiter
  • 1
  • 472 Leser
Lesermeinung

Zur Corona-Krise:

Wer es jetzt nicht verstanden hat, der kapiert's nimmer: Nach der Corona-Krise müssen Politik, Wirtschaft und die Gesellschaft insgesamt merklich umsteuern, sonst läuft der Countdown bald schon für die nächste und vielleicht noch größere Katastrophe.

Es muss Schluss sein mit dem ungezügelten Raubtierkapitalismus und der Globalisierung der Wirtschaft

weiter
  • 3
  • 463 Leser
Fremdwörter vermeiden

Einsatz von Fremdwörtern:

Ich bin eine aufmerksame Leserin Ihrer Zeitung und verfüge über gute Kenntnisse der deutschen Sprache.

Leider stelle ich wiederholt fest, dass Sie beim Verfassen Ihrer Artikel immer öfters fremdartige Wörter benutzen, die der deutschen Sprache nicht entsprechen, wie Carsharing, Statement, Pandemie, die von vielen Lesern (ältere Menschen) nicht

weiter
  • 4
  • 442 Leser
Schöne einsame Wanderwege

Wie man es in der Corona-Zeit auch machen kann:

Ich fühle mich täglich bei meinem immun-stärkenden Alleingang wie auf dem Jakobsweg, nur ohne schweren Rucksack, aber mit vollem Bauch. Es gibt hier Wege, die man zwei Stunden laufen kann, ohne vielen Menschen zu begegnen. Ist das nicht wunderbar?

weiter
  • 4
  • 361 Leser

Themenwelten (1)

Als Gastronomiebetrieb modern bleiben

Gerade in der heutigen Zeit, wo Viren wie der neuartige Corona-Virus alles auf den Kopf stellen, bekommt man als Gastronom schnell Existenzängste. Die Restaurants mussten größtenteils schließen und wichtige Einnahmen bleiben damit aus. Doch was ist mit der teuren Gastro Einrichtung, der Miete und den anderen Fixkosten, welche trotzdem

weiter
  • 2229 Leser