Artikel-Übersicht vom Freitag, 24. April 2020

anzeigen

Regional (75)

15 neue Fälle im Kreis

Corona Der Ostalbkreis meldet am Freitag 1370 Erkrankte.

Ostalbkreis. 1370 Corona-Erkrankte gab es auf der Ostalb bis Freitagabend nach aktuellen Zahlen des Landratsamtes. 1355 Corona-Erkrankte waren es demnach am Donnerstagabend. 695 Menschen wurden bisher aus der Isolation entlassen – Stand Freitag.

Mehr zur Corona-Statistik im Landkreis unter www.tagespost.de

weiter
  • 473 Leser
Geistlicher impuls

Der Frühling macht viel Hoffnung

Du öffnest das Fenster. Alle Frühlinge kommen herein mit diesem – so beginnt ein Gedicht der deutschen Schriftstellerin jüdischen Glaubens Hilde Domin (*27. Juli 1909 in Köln – † 22. Februar 2006 in Heidelberg).

Wie viele Frühlinge gibt es in unserem Leben, die wir schon erlebt haben? Und wie viele Frühlinge und Aufbrüche

weiter
Guten Morgen

Rücksicht auf die Sippschaft

Anke Schwörer-Haag über eine ganz besondere Partnerschaft

Diese „Ehe“ hat es echt nicht leicht. Obwohl die schiere Vernunft die Partner zusammenführte und die beiden ein stattliches Paar abgeben, war die liebe Verwandtschaft von Beginn an zickig drauf. Die Montagues und Capulets, die verfeindete Verwandtschaft des weltberühmten Liebespaares Romeo und Julia – ein Dreck gegen die Sippen

weiter
  • 180 Leser

Kirche Gottesdienst im Netz mitverfolgen

Heubach. Gottesdienst feiern, das geht dank moderner Technik auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Daher wird es an diesem Sonntag, 25. April, in der St.-Ulrich-Kirche einen Gottesdienst geben. Verfolgt werden kann dieser übers Internet – und zwar über den Youtube-Kanal der Evangelischen Kirchengemeinde Heubach. Zuschauer erwarten Orgelmusik,

weiter
  • 601 Leser

Viele Wege führen zum Pfaffenkreuz

Natur Der Ostfelsen am Rosenstein – aufgenommen vom Pfaffenberg hoch über Lautern. Zahlreiche beschilderte Wanderwege führen zum Pfaffenkreuz, beispielsweise von Essingen oder Lauterburg aus, und bieten sich für einen Spaziergang am Wochenende an. Foto: me

weiter
  • 5
  • 513 Leser

„Richtige Entscheidung für Böbingen“

Kommunalpolitik Der SPD-Vorstand begrüßt die Tunnel-Entscheidung. Sorgen bereitet derweil die aktuelle Corona-Krise.

Böbingen. In einer Telefonkonferenz brachte der Vorstand des SPD-Ortsvereins Rosenstein die Freude über die Entwicklungen beim Böbinger Tunnel zum Ausdruck. „Gratulation und Dank an all diejenigen, die sich über einen langen Zeitraum für eine Tunnel-Lösung eingebracht haben. Es war die richtige Entscheidung für Böbingen“, so der

weiter

Zahl des Tages

330

Milchkühe der Familien Gebhardt und Hilbert leisten ihren Beitrag, dass in der Biogasanlage der „Gastom GbR“ im nahegelegenen Beiswang Biogas produziert werden kann, das wiederum den Heubachern zu Gute kommt. Mehr dazu lesen Sie im Artikel „So kommt die Nahwärme ins Haus“ auf dieser Seite.

weiter
  • 364 Leser

Wie Essingen 1945 zum Kampfgebiet wurde

Kriegsende Am 24. April 1945 rückten die Amerikaner ein. Was zuvor und danach passierte.

Essingen. Vor 75 Jahren, im April 1945, neigte sich der Zweite Weltkrieg dem Ende zu. Der letzte Kriegsmonat brachte für den Landkreis noch viel Leid und Zerstörung Essingen selbst hat diese Zeit „relativ gut überstanden“, wie Dr. Dieter Bolten vom Museumsverein berichtet. Schriftliche Quellen darüber gibt es allerdings wenig, wie ein

weiter
Polizeibericht

Auto „balanciert“ auf Planken

Schwäbisch Gmünd. Auf der Kreisstraße 3329 zwischen Schwäbisch Gmünd und Radelstetten kam ein 27-Jähriger am Donnerstag gegen 15.20 Uhr mit seinem Renault nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die dortigen Leitplanken. Der Pkw wurde dabei laut Polizei auf den Planken „balanciert“ und fuhr rund 50 Meter weiter, ehe er wieder auf die

weiter
  • 438 Leser

Neue Wege in Wetzgau

Verkehr Änderungen in der Karlsbader Straße und im Prager Weg.

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Seit dieser Woche gilt in der Karlsbader Straße und im Prager Weg im Gmünder Stadtteil Wetzgau/Rehnenhof eine neue Verkehrsführung.

Wie die Gmünder Stadtverwaltung mitteilt, ist der Bereich zu einem Einbahnstraßensystem umgestellt worden. Das heißt: Ab der Reichenberger Straße kann die Karlsbader Straße ab sofort

weiter
  • 254 Leser

Nur wer eine Maske trägt, darf mitfahren

Corona-Krise Ab Montag gelten im Ostalbkreis bestimmte Regeln im öffentlichen Nahverkehr. „OstalbMobil“ klärt auf.

Schwäbisch Gmünd/Aalen. Ab Montag, 27. April, gelten aufgrund der Corona-Pandemie in öffentlichen Verkehrsmitteln bundesweit besondere Regelungen. Zudem beginnt ab Montag, 4. Mai stufenweise der Schulunterricht – auch im Ostalbkreis. Der Tarifverbund aller Verkehrsunternehmen im Ostalbkreis, „OstalbMobil“, bittet daher Fahrgäste,

weiter
Polizeibericht

Radler bei Sturz verletzt

Schwäbisch Gmünd. Nach einem Sturz musste ein 94-jähriger Radfahrer am Donnerstagnachmittag ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 16 Uhr mit seinem E-Bike im Remspark unterwegs. „Als er am Kreisverkehr offenbar versuchte, die Verkehrslage zu erfassen, wurde er abgelenkt und fuhr anstatt auf dem Radweg

weiter
  • 399 Leser
Polizeibericht

Unfallverursacher flüchtet

Schwäbisch Gmünd. Beim Ein- beziehungsweise Ausparken beschädigte ein unfallflüchtiger Autofahrer am Donnerstag zwischen 14 und 20 Uhr einen in der Eutighofer Straße abgestellten Mercedes Benz. Der Unbekannte hinterließ dem Polizeibericht zufolge einen Sachschaden von rund 3000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (07171) 3580 entgegen.

weiter
  • 334 Leser
Polizeibericht

Vorfahrt missachtet

Schwäbisch Gmünd. Beim Einfahren in den Baldungskreisel missachtete eine 44-Jährige am Donnerstag gegen 9.40 Uhr die Vorfahrt eines 61-Jährigen. Wie die Polizei berichtet, entstand beim Zusammenstoß der beiden Toyota ein Gesamtschaden von rund 6500 Euro.

weiter
  • 333 Leser

Masken für die Bürger

Corona-Krise In Wetzgau werden am Montag Schutzmasken verteilt.

Gmünd-Wetzgau/Rehnenhof. Ab Montag, 27. April, ist das Tragen von Schutzmasken in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht, das hat die Landesregierung zur Eindämmung des Corona-Virus beschlossen.

Im Gmünder Stadtteil Wetzgau-Rehnenhof werden daher am kommenden Montag, 27. April, an Bürger, die noch keine Maske haben, Schutzmasken

weiter
  • 4
  • 484 Leser
Kurz und bündig

Selbsthilfegruppe informiert

Schwäbisch Gmünd. Die Gruppenabende der Selbsthilfegruppe COMO in der IKK classic fallen im Mai und Juni aus. Informationen zur Gruppe gibt Vorsitzende Evelyn Riedl per Telefon (07171) 795150 oder via E-Mail an eviriedl@t-online.de.

weiter
  • 153 Leser

Stadtwerke öffnen wieder

Service Ab Montag können Kunden wieder ins Kundenzentrum kommen.

Schwäbisch Gmünd. Ab Montag, 27. April, öffnet das Kundenzentrum der Stadtwerke Schwäbisch Gmünd in der Bürgerstraße 5 wieder die Pforten für seine Kunden. Nachdem das Kundenzentrum wegen der Corona-Maßnahmen geschlossen werden musste, können die Kunden nun wieder zum persönlichen Beratungsgespräch kommen.

Mit Blick auf Montag bitten die

weiter

WWG nicht betroffen

Autohäuser Insolvente Firma Wagenblast hält keine Anteile mehr.

Schwäbisch Gmünd. Das Autohaus Wagenblast mit mehreren Niederlassungen in der Region hat am Montag Insolvenz angemeldet. Daraufhin haben sich verunsicherte Kunden gemeldet, teilt der Audi-Partner WWG Autowelt in Gmünd mit. Geschäftsführer Jürgen Eberle gibt Entwarnung: „Wir haben keinerlei Verbindung zur Wagenblast-Gruppe. Unser Haus ist

weiter
  • 5
  • 116 Leser

Christliche Gedanken fürs Wochenende

Glaube Obwohl die Kirchen weiterhin geschlossen sind, haben Dekan und Münsterpfarrer Robert Kloker und Dekanin Ursula Richter Kurzpredigten für die Gemeindemitglieder zuhause verfasst.

Schwäbisch Gmünd

Geschäfte, Museen, Rathäuser und vieles mehr haben spätestens ab Montag, 27. April, wieder geöffnet. Nicht so die Gotteshäuser. Verzichten müssen Gemeindemitglieder aus Schwäbisch Gmünd und Umgebung aber nicht – weder die katholischen noch die evangelischen. Woche für Woche schreiben Geistliche während der Corona-Krise

weiter
Kurz und bündig

Bürgerbüro geöffnet

Schwäbisch Gmünd. Das Bürgerbüro im Gmünder Rathaus ist am Montag, Dienstag und Mittwoch jeweils von 8 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr sowie am Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. Am Freitag, 1. Mai, ist wegen des Feiertags geschlossen. Ebenso am Samstag 2. Mai. Ab Montag, 4. Mai, ist das Bürgerbüro im Rathaus wieder zu den gewohnten

weiter
  • 145 Leser
Kurz und bündig

Kleiderstüble geöffnet

Schwäbisch Gmünd. Das „Kleiderstüble“ des Deutschen Kinderschutzbunds, Ortsverband Altkreis Schwäbisch Gmünd in der Haußmannstraße 25 hat am Montag, 27. April, unter den Corona-Hygienevorschriften von 9 bis 11 Uhr wieder geöffnet.

weiter
  • 190 Leser

Pflegedienst ausgezeichnet

Soziales In einer anonymisierten Umfrage eines Marktforschungsinstituts schneidet der Pflegedienst Vinzenz ambulant überdurchschnittlich gut ab.

Schwäbisch Gmünd

Der Pflegedienst Vinzenz ambulant wurde als „Attraktiver Arbeitgeber Pflege (AAP)“ ausgezeichnet. Grund ist die gegenüber dem Branchendurchschnitt überdurchschnittliche Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen.

Isolde Otto-Langer, Regionalleiterin von Vinzenz von Paul in Schwäbisch Gmünd, sieht die Auszeichnung in erster

weiter
Kurz und bündig

Verschenktag verschoben

Schwäbisch Gmünd. Der für diesen Sonntag, 26. April, in der Schwerzerhalle in Schwäbisch Gmünd vorgesehene Warenverschenktag des Tauschnetz-Bumerang Schwäbisch Gmünd findet aufgrund der Corona-Krise nicht statt. Wie die Leitung des Warenverschenktags mitteilt, wird er auf den 21. November verschoben.

weiter
  • 113 Leser

Aalens Wirte protestieren

Corona-Krise 24 Aalener Gastronomen nehmen an einer bundesweiten Aktion teil, um auf sich aufmerksam zu machen. Was sie sich erhoffen.

Aalen

Besuchern der Aalener Innenstadt bietet sich am Freitagvormittag ein ungewöhnliches Bild. Insgesamt 240 leere Stühle stehen in der Nähe des Marktbrunnens. Eine Menschentraube aus Masken tragenden, auf Abstand gehenden Menschen bildet sich davor. Es sind Gastronomen und ihre Unterstützer. Mit der Teilnahme an der bundesweiten Protestaktion

weiter
Tagestipp

Theater im Netz

Theater entsteht durch Interaktion. Doch durch Kontaktbeschränkungen in Zeiten von Covid-19 ist das analog nicht mehr möglich. Trotzdem kann man sich online austauschen. Das Theater Aalen nutzt dazu Facebook. Autorin, Regisseur und Schauspieler sprechen im Netz über „Das Heimatkleid“ ab 21.15 Uhr.

Übrigens: Um 20 Uhr wird auf Facebook

weiter
  • 118 Leser

Noch sechs in Quarantäne

Coronavirus Gemeinde gibt den wöchentlichen Zwischenbericht.

Mutlangen. Einmal in der Woche berichtet die Gemeinde über die aktuelle Entwicklung der Corona-Zahlen – „auch um den Bürgern ein Gefühl für die Entwicklung zu ermöglichen“, sagt Bürgermeisterin Stephanie Eßwein. Die jungste Zahl stammt vom 21. April. Zu diesem Zeitpunkt war für insgesamt 113 Menschen die 14-tägige häusliche

weiter

Spende: 400 Masken

Gesundheit Mutlanger Arzt unterstützt Klinik

Mutlangen. In Zeiten, in denen Schutzausrüstung am Markt schwer zu beschaffen ist, spendet das Team der Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie um Dr. Dr. Martin Keweloh aus Mutlangen 400 Mund-Nasen-Masken an das Stauferklinikum. Das Besondere daran: Die Masken aus dem Hause Susa können wiederverwendet werden.

Martin Keweloh war im März selbst als Schmerzpatient

weiter

44 Euro für den Einkauf im Ort

Aktion Wie Kessler & Co. das Abtsgmünder Gewerbe stärkt.

Abtsgmünd. Wie kann man den Mitarbeitern etwas Gutes tun – und dabei zugleich den Einzelhandel im Ort unterstützen? Max Grimminger, Geschäftsführer der Firma Kessler & Co. in Abtsgmünd, hat sich diese Frage gestellt – und eine Antwort gefunden.

In Abtsgmünd gibt es den Gewerbe- und Handelsverein, in dem sich fast 80 Gewerbetreibende

weiter
Polizeibericht

Am Kreisverkehr aufgefahren

Iggingen. Zu spät erkannte eine 32-Jährige am Donnerstag gegen 18.45 Uhr, dass ein vor ihr fahrender BMW am Kreisverkehr Leinzeller/Brainkofer Straße verkehrsbedingt angehalten hatte und fuhr mit ihrem VW auf das stehende Fahrzeug auf. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 6000 Euro. Sowohl die Unfallverursacherin, als

weiter
  • 441 Leser
Polizeibericht

Anhaltende zu spät bemerkt

Mutlangen. Wegen eines Rettungswagens, der mit Sondersignal in den Kreuzungsbereich auf der B 298 auf Höhe der dortigen Tankstelle einfuhr, musste eine 65-Jährige ihren Fiat am Donnerstag gegen 17.30 Uhr anhalten. Eine 41-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Skoda auf, wobei ein Sachschaden von rund 4500 Euro entstand.

weiter
  • 518 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Überholen

Gschwend. Mit seinem Ford setzte ein 29-Jähriger am Donnerstag gegen 15.20 Uhr auf der Landesstraße 1080 zwischen Mittelbronn und Seifertshofen zum Überholen mehrerer Fahrzeuge an. Dabei übersah er, dass ein 58-Jähriger mit seinem Ford bereits am Überholen war, wodurch es beim Ausscheren zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Beide Fahrer

weiter
  • 597 Leser

Das Leben ist nächstes Jahr noch schöner

Veranstaltungen Das erste Open-Air-Theater auf dem Lammplatz in der Mutlanger Ortsmitte ist coronabedingt auf Sommer 2021 verschoben. Was Bürgermeisterin und Regisseur dazu sagen.

Mutlangen

Verschoben – aber nicht aufgehoben. Das steht über dem großen Open-Air-Theater, das eigentlich Ende August etwas Neues auf dem Lammplatz hätte begründen sollen. Mit der wunderbaren Romanze „Das Leben ist schön“, Oscar-prämiert verfilmt von Roberto Benigni, wollten die beiden Regisseure Friederike Albrecht und Robin

weiter

Openair „BossHoss“ und Angelo Kelly

Die Open Air-Konzerte im Brenzpark in Heidenheim fallen wohl aus, da Großveranstaltungen voraussichtlich bis Ende August nicht erlaubt sein werden. Betroffen sind die Konzerte mit „The BossHoss“ am Samstag, 22. August, mit Angelo Kelly am Sonntag, 23. August. Der Veranstalter „Provinztour“ schreibt, er arbeitet mit Hochdruck

weiter
  • 625 Leser

Keine Opernspiele in Heidenheim

Freizeit Wie Kartenbesitzer den Künstlerinnen und Künstlern der Festspiele helfen können.

„Die Opernfestspiele 2020 werden aufgrund der Corona-Krise nicht stattfinden.“ Das teilte die Stadt Heidenheim in einem Schreiben mit. Zu diesem Schritt haben sich demnach Stadtverwaltung, Festspielleitung und die Fraktionsvorsitzenden des Heidenheimer Gemeinderats entschlossen. Damit gebe es zum ersten Mal seit 1964 keine Festspiele in

weiter

Jubiläumskonzert fällt aus

Aufgrund der derzeitigen Bedingungen haben die Verantwortlichen die Entscheidung getroffen, das gemeinsame Jubiläumskonzert des Konzertchores Aalen zusammen mit dem Collegium Musicum am Samstag, 25. April, anlässlich des 75-jährigen Jubiläums der Oratorienvereinigung Aalen abzusagen.

„Da in der Vorbereitungsphase des geplanten Jubiläumskonzertes

weiter
  • 180 Leser
Kulturschaufenster

Keine Lesung in der Schmiede

Gaildorf. Die Lesung „Die Fotografin – die Welt von morgen“ mit Petra Durst-Benning am Donnerstag, 7. Mai, in der Gaildorfer Kulturschmiede wird abgesagt. Der neue Termin: Donnerstag, 1. Oktober 2020. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit. Auch das Konzert mit Chris Bergson & Ellis Hooks – Blues, Soul an diesem Samstag, 25.

weiter
  • 518 Leser

Mit Schauspielern im Netz reden

Theater Das Theater der Stadt Aalen zeigt an diesem Samstag, 25. April, einen Livestream um 20 Uhr.

Das Theater der Stadt Aalen zeigt am Samstag, 25. April, Das Heimatkleid von Kirsten Fuchs um 20 Uhr als Stream auf www.theateraalen.de. Im Anschluss gibt es für das Publikum die Möglichkeit, auf YouTube (cutt.ly/TheaterAalen ) live mit der Autorin, dem Regisseur Winfried Tobias und den Schauspielern ins Gespräch zu kommen.

„Theater entsteht

weiter
  • 159 Leser

Freizeit Dinkelsbühl sagt ab

Die Macher des Open Airs in Dinkelsbühl haben das Open Air im Spitalhof in Dinkelsbühl 2020 aufgrund der aktuellen Situation abgesagt.

Diese neuen Termine stehen bereits fest: Albert Hammond (26.6.) Ersatztermin: Samstag, 26. Juni. 2021, 20 Uhr. Spider Murphy Gang Unplugged (27.6.) Ersatztermin: Sonntag, 27. Juni 2021, 19 Uhr.

Für „I am from

weiter
  • 582 Leser

Rolf Miller kommt erst im November

Kleinkunst Wegen der Corona-Veranstaltungsverbote wird der Kabarettabend von und mit Rolf Miller in der Stadthalle Aalen vom 16. Mai auf den 20. November 2020 verschoben. Alle Karten (gekaufte sowie gewonnene) bleiben gültig und müssen nicht umgetauscht werden. Foto: Sandra Schuck

weiter

Aalens Wirte protestieren

Corona-Krise 24 Aalener Gastronomen nehmen an einer bundesweiten Aktion teil, um auf sich aufmerksam zu machen. Was sie sich erhoffen. Von Robine Rebmann

Aalen

Besuchern der Aalener Innenstadt bietet sich an diesem Freitagvormittag ein ungewöhnliches Bild. Insgesamt 240 leere Stühle stehen in der Nähe des Marktbrunnens. Eine Menschentraube aus maskentragenden, auf Abstand gehenden Menschen bildet sich davor. Es sind Gastronomen und ihre Unterstützer. Mit der Teilnahme an der bundesweiten

weiter
Kurz und bündig

Yoga zu Hause

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder VHS bietet einen Online-Yoga-Kurs an. Nach der Anmel erhalten Teilnehmer einen Link für zwei Yoga-Stunden. Weitere Info unter Telefon (07171) 9251518 oder per E-Mail an ehartmann@gmuender-vhs.de.

weiter
  • 118 Leser

Trockenheit fördert Pollenflug

Gesundheit Besonders bei trockenem Wetter sind Heuschnupfenpatienten geplagt. Allergologen und Apotheker berichten.

Schwäbisch Gmünd

Pollen fliegen vor allem dann, wenn es trocken und heiß ist“, erklärt Dr. Peter Fischer, Kinderarzt und Allergologe aus Schwäbisch Gmünd. Zurzeit sind Heuschnupfenleidende also besonders geplagt. Aber welchen Einfluss hat das Wetter auf den Pollenflug? Bergen Pollenallergien Gefahren in Zusammenhang

weiter
  • 110 Leser

Wir gratulieren

Samstag, 25. April

Schwäbisch Gmünd

Radomir Bjelic, Bettringen, zum 75. Geburtstag

Böbingen

Erika Lemmer zum 75. Geburtstag

Sonntag, 26. April

Schwäbisch Gmünd

Dr. Martin Redenbacher, Wustenriet, zum 80. Geburtstag

Horst Riecker zum 75. Geburtstag

Christa Schaumburg, Waldau, zum 85. Geburtstag

Eva-Maria Schingen zum 85.

weiter

Ab 4. Mai gibt’s wieder Bücher

Waldstetten. Die katholische öffentliche Bücherei in Waldstetten öffnet am Montag, 4. Mai, wieder ihre Pforten – unter Berücksichtigung der geltenden Hygienevorschriften. Von einer Eröffnung am Montag, 27. April, habe die Kirchengemeinde St. Laurentius abgesehen, sagt Pfarrer Horst Walter auf Nachfrage. Der Grund: Die Mitarbeiter sollen

weiter
  • 362 Leser

Maskenpflicht Keine Kontrollen auf der Ostalb

Aalen. Im Ländle gilt ab Montag eine Maskenpflicht im ÖPNV. Im Ostalbkreis wird laut OstalbMobil nicht kontrolliert. Man setze auf die soziale Kontrolle der Fahrgäste. An zentralen Haltestellen werde man zu Stoßzeiten versuchen, Masken bereit zu stellen. Gmünds Verwaltung hat mitgeteilt, dass die Maskenpflicht im ÖPNV und im Einzelhandel vom

weiter
  • 672 Leser
So ist’s richtig

Garn statt Stoff

Aalen. Leider ist auf der Ostalbseite in der Freitagausgabe ein Missgeschick passiert: Mina Kaiser webt nicht 38 Meter Stoff. Sie spinnt mit der Handspindel 38 Meter Garn in fünf Stunden. Wir bitten um Entschuldigung.

weiter
  • 621 Leser

Per Internet ins Museum

Aalen. Für folgende der 53 Museen im Ostalbkreis bietet das Landratsamt Ostalbkreis einen virtuellen Rundgang im Internet an: Abtsgmünd-Untergröningen: Heimatkundliches Museum im Schloss; Abtsgmünd-Leinroden: Lingelbachs Scheune – Optische Phänomene; Bopfingen-Oberdorf: Museum zur Geschichte der Juden im Ostalbkreis; Ehemalige Synagoge Oberdorf-Ellwangen:

weiter

Verwaltung will zurück zum Normalbetrieb

Corona Diese Dienststellen im Ostalbkreis sind ab Montag, 27. April, wieder geöffnet.

Aalen. In den vergangenen Wochen stand die Landkreisverwaltung als Ansprechpartnerin für die Bürgerinnen und Bürger des Ostalbkreises nach Terminabsprache zur Verfügung. Angesichts der inzwischen erfolgten Lockerungen der Corona-Beschränkungen werde das Landratsamt Ostalbkreis ab Montag, 27. April, stufenweise wieder bis spätestens 8. Mai zu

weiter

Zahl des Tages

1

Regentag gab es bisher auf der Ostalb im April. 1,5 Liter pro Quadratmeter hat unser Wettermann Tim Abramowski in seiner Wetterstation in Wasseralfingen gemessen. Trocken waren auch der April 2019 (34 Liter/Quadratmeter) und 2018 (18 Liter/Quadratmeter). 2016 fielen im April 76 Liter/Quadratmeter. Der trockenste April seit Aufzeichnung war 2007: ein

weiter
  • 367 Leser

Fotowettbewerb der Sparkasse

Aalen. Seit über 40 Jahren hat der Heimatkalender der Kreissparkasse Ostalb einen festen Platz in zahlreichen Häusern und Wohnungen auf der Ostalb.

Sparkassenchef Andreas Götz: „Für den Heimatkalender 2021 haben wir jetzt ein neues Konzept entwickelt. Nicht ein professioneller Fotograf allein soll die Kalenderblätter mit seinen Bildern füllen,

weiter
  • 5

Trockenheit bereitet Sorgen

Wetter Ein warmer April mit wenig Niederschlag bereitet Landwirten auf der Ostalb Sorgen. Sollte es nicht bald regnen, befürchten Experten Einbußen bei der Ernte.

Aalen

Momentan leide ich noch nicht darunter“, meint Ackerbauer Anton Maier aus Böbingen, „aber es sollte bald einmal regnen“, gibt er zu bedenken. Landwirte auf der Ostalb klagen über einen sehr regenarmen April. Welche Auswirkungen hat dies auf die Arbeit und die Produkte der Lebensmittelerzeuger?

„Momentan wächst

weiter
  • 166 Leser

Den Gläubigen fehlt die Gemeinschaft

Islam Im Fastenmonat Ramadan sind das gemeinsame Gebet und das gemeinsame Fastenbrechen besonders wichtig, was in Zeiten von Corona nicht möglich ist. Wie Muslime die Pandemie erleben.

Schwäbisch Gmünd

Für die Christen fiel ihr größtes Fest, Ostern, mitten hinein in die Zeit der Kontaktverbote und Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Nun trifft es zwei Wochen später die Muslime: Am Freitag hat für sie der Fastenmonat Ramadan begonnen, eine Zeit, in der das gemeinsame Gebet und das gemeinsame Fastenbrechen besonders

weiter
  • 2
  • 138 Leser

„Unsinn, von Vertuschung zu reden“

Remstal-Gartenschau Gmünds Stadträte warten noch immer auf eine Bewertung der Gartenschau-Mehrkosten durch das Rechnungsprüfungsamt. Julius Mihm kündigt Unterlagen für kommende Woche an.

Schwäbisch Gmünd

Gründlichkeit geht vor Geschwindigkeit.“ So begründete Gmünds Baubürgermeister Julius Mihm, weshalb den Stadträten noch kein Bericht des Rechnungsprüfungsamtes zu den Mehrkosten der Stadt für die Remstal-Gartenschau im vergangenen Jahr vorliegt. Einen solchen Bericht hatte die Linke-Fraktion im Oktober beantragt. Damals

weiter
Im Blick Die mehrkosten für die remstal-gartenschau

Die Stadtverwaltung muss jetzt liefern

Damit hier kein Missverständnis entsteht: Die Landesgartenschau 2014 und die Remstal-Gartenschau 2019 waren für Gmünds Stadtentwicklung herausragende Ereignisse. Sie haben die Stadt architektonisch und geistig geöffnet. Architektonisch mit dem Remspark in Richtung Remstal, geistig durch Tausende Besucher. Das Erreichte aber befreit die Stadtverwaltung

weiter
  • 5
  • 176 Leser

Covid-19-Station für Senioren

Heubach. Die Stiftung Haus Lindenhof hat in Heubach eine ambulant betreute Senioren-Wohngemeinschaft eingerichtet, in der an Corona erkrankte Senioren versorgt werden. Dies sagte die Sprecherin der Stiftung, Katharina Stumpf. In dieser Senioren-WG gibt es normalerweise elf Plätze. Seit Freitag befinden sich dort neun an Corona erkrankte Menschen.

weiter
  • 514 Leser

Bis heute ein Mediziner aus Leidenschaft

Geburtstag Dr. Martin Redenbacher, früherer Chefarzt an der Stauferklinik, wird 80.

Schwäbisch Gmünd. Ein Leben ohne die Nähe zum medizinischen Beruf kommt für ihn nicht in Frage: Dr. Martin Redenbacher, langjähriger Chefarzt der Inneren Abteilung am Stauferklinikum, zieht sich mit Eintritt in den Ruhestand nicht zurück, sondern strebt ehrenamtlich die Einrichtung der Psychosozialen Krebsberatungsstelle Ostwürttemberg an. Nach

weiter
  • 5

Kirche zum Gebet offen

Gemeinde Bis zu fünf Menschen dürfen gleichzeitig ins Gotteshaus.

Alfdorf-Hellershof. Die Kirche in Hellershof ist am Sonntag, 26. April, ab 10 Uhr zum Gebet geöffnet. Allerdings dürfen nicht mehr als fünf Personen gleichzeitig dort sein, die sich an einen Mindestabstand von zwei Metern halten, teilt die evangelische Kirchengemeinde mit. Eine Leseandacht liege vor der Kirche auf und könne als Anregung mitgenommen

weiter

Wechsel im Rathaus ohne Feier

Rathaus Wegen der Corona-Krise wird Lorchs Bürgermeister Karl Bühler ohne Festakt aus dem Amt scheiden.

Lorch. Eine feierliche Verabschiedung mit Gästen, Musik und Reden in der Lorcher Stadthalle wird es für Bürgermeister Karl Bühler nicht geben. „Diesen Plan haben wir Anfang der Woche verworfen“, erklärt Bühler, Grund ist die Corona-Krise. Stattdessen wird der Schultes am Donnerstag, 30. April, von den Vorsitzenden aller drei Stadtratfraktionen

weiter

Spatenstich für neue Orte der Trauer

Ruhestätte Auf dem Waldstetter Friedhof werden in den kommenden Monaten 32 neue Grabkammern und ein Baumurnenfeld angelegt. Die Bauarbeiten hierfür haben nun begonnen.

Waldstetten

Die nächste Baumaßnahme auf dem Waldstetter Friedhof: Nachdem im vergangenen Herbst bereits Urnenstelen mit 72 Nischen nahe dem Kriegerdenkmal erstellt wurden, folgen nun 32 neue Grabkammern sowie ein Baumurnenfeld. In diesem Zuge werden die angrenzenden Wege barrierefrei.

Waldstettens Schultes Michael Rembold sieht einen Friedhof als

weiter
  • 118 Leser

Zahl der Kinder in Notbetreuung steigt deutlich

Corona Stadt setzt auch im Mai Kindergartenbeiträge für nicht betreute Kinder aus.

Schwäbisch Gmünd. In vielen städtischen Kitas zieht ab Montag wieder Leben ein. Dann gilt die erweiterte Notbetreuung: Nicht nur Eltern, die beide in systemrelevanten Berufen arbeiten, können dann ihre Kinder bringen, sondern alle Eltern, denen ihre Arbeitgeber bescheinigen, dass sie am Arbeitsplatz präsent sein müssen, und die keine andere Lösung

weiter
  • 5
  • 174 Leser

Land fördert Energieprojekt

Energiewende Die Hochschule Aalen und die Genossenschaft „OstalbBürgerEnergie“ erhalten gemeinsam mit Partnern aus Rottenburg 140 000 Euro vom Land Baden-Württemberg.

Aalen

Die Genossenschaft „OstalbBürgerEnergie“ mit Sitz in Aalen und die Hochschule Aalen haben vom Land den Förderzuschlag für das Projekt „Bürgerenergiewende“ erhalten. Im Rahmen der Ausschreibung „Innovative Projekte“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK), bei denen

weiter
  • 3
  • 498 Leser
Buchtipp aus der Gmünder Stadtbibliothek

Gayle Forman – „Nur ein Tag“

Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Mit ihm erlebt sie Paris – ein Tag Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe. Alles scheint perfekt. Doch am nächsten Morgen ist Will weg. Wird Allyson ihn wieder finden?

weiter
  • 104 Leser

Dem Biber Paroli bieten

Bauarbeiten Der Wasserverband Kocher-Lein investiert fast eine Million Euro in die Sanierung des Hagerwaldsees bei Alfdorf.

Alfdorf-Hüttenbühl

Es liegt nicht an der Trockenheit und dem fehlenden Regen, dass sich der Hagerwaldsee bei Hüttenbühl momentan ohne Wasser präsentiert. Vielmehr wurde er bereits im September 2019 abgelassen, um eine Entlandung vorzunehmen. Einer der Bausteine im Zuge der Sanierung des Stausees, der 1969 vom Wasserverband Kocher-Lein als Hochwasserrückhaltebecken

weiter

Nasser Spaß mit einem Strohhalm

Explorhino Heute gibt’s von Dr. Rhino eine simple Bauanleitung für eine Wasserschleuder für den heimischen Garten.

Aalen. Heute zeigt „explorhino“ , wie Ihr eine Wasserschleuder basteln könnt. Ihr braucht dafür Trinkhalm, Holzspieß, Filzstift, etwas Klebeband und eine Schüssel mit Wasser.

Und so geht’s: Messt den Strohhalm in drei etwa gleich große Teile ab und markiert die Abschnitte mit dem Filzstift. Schneidet den Strohhalm an den Markierungen

weiter

So kommt die Nahwärme ins Haus

Energie In der Mögglinger Straße sind die Rohre bereits verlegt, am Freitag war Spatenstich für das Heubacher Nahwärmenetz. Was es damit auf sich hat und wer davon profitieren kann.

Heubach

Das Schwarze ist die Isolierung“, sagt Heubachs Bürgermeister Frederick Brütting und deutet auf die Rohre, die in rund zwei Metern Tiefe unter die Mögglinger Straße verlegt werden. Die Isolierung dient dazu, dass keine Wärme verloren geht – denn die Rohre, sind Teil des künftigen Nahwärmenetzes.

Was bisher fehlt, ist die

weiter
  • 5
  • 138 Leser

DGB mit Kritik an Kurzarbeit-Regelung

Aalen. Der Koalitionsausschuss hat sich auf eine Aufstockung des Kurzarbeitergelds geeinigt. Diejenigen, die derzeit um mindestens 50 Prozent weniger arbeiten, erhalten somit ab dem vierten Monat des Bezugs 70 Prozent, beziehungsweise 77 Prozent für Haushalte mit Kindern, und ab dem siebten Monat des Bezuges 80 Prozent, beziehungsweise 87 Prozent

weiter
  • 5
  • 1648 Leser

Wagenblast: Insolvenzgeld wohl ab April

Autohäuser Die 220 Beschäftigten des insolventen Kfz-Händlers erhalten die Leistung voraussichtlich bis Juni.

Schwäbisch Gmünd/Aalen. Die Auszahlung des Insolvenzgeldes an die 220 Mitarbeiter von Auto Wagenblast könnte schon rückwirkend ab April beginnen. Das teilt der vorläufige Insolvenzverwalter Prof. Dr. Martin Hörmann auf Nachfrage mit. „Wir sind hier gerade in der Klärung“, so Hörmann: „So wie es aktuell aussieht, beginnt der

weiter
  • 1
  • 492 Leser

Lässt sich Covid-19 mit der Influenza vergleichen?

Pandemie Prof. Dr. Ulrich Solzbach klärt die Unterschiede auf. Ab wann es möglicherweise einen Impfstoff gibt.

Aalen. Viele Menschen vergleichen Corona und Grippezahlen. Doch lassen sich die beiden Viren so einfach vergleichen? Prof. Dr. Ulrich Solzbach, Vorstandsvorsitzender der Kliniken Ostalb, erklärt im Interview die generellen Unterschiede. Und wieso ein Zahlenvergleich noch nicht möglich ist.

Prof. Dr. Solzbach, wie ähnlich sind sich Corona und die

weiter
  • 4
  • 914 Leser

Polizei Ulm: Politisch motivierte Kriminalität nimmt stark zu

 Die Zahl der Fälle hat in den Landkreisen Alb-Donau, Biberach, Göppingen, Heidenheim und in der Stadt Ulm im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr um rund ein Viertel zugenommen.

Ulm. Einen deutlichen Anstieg der politisch motivierten Kriminalität (PMK) in seinem Bereich meldet jetzt das Polizeipräsidium Ulm. Demnach hat die Zahl der Fälle im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahr um rund ein Viertel zugenommen. Zuwächse seien in erster Linie im Bereich Rechts feststellbar. 

224 politisch motivierte Straftaten

weiter
  • 5
  • 1856 Leser

94-jähriger Radfahrer nach Sturz verletzt

Der Mann ist alleinbeteiligt gegen eine Randsteinbegrenzug gefahren. 

Schwäbisch Gmünd. Nach einem Sturz musste ein 94 Jahre alter Radfahrer am Donnerstagnachmittag ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann fuhr gegen 16 Uhr mit seinem E-Bike den Radweg entlang des Remsparks. Als er am Kreisverkehr offenbar versuchte, die Verkehrslage zu erfassen, wurde er abgelenkt und fuhr anstatt auf dem Radweg über

weiter
  • 5
  • 2384 Leser

„So ehrlich“ – gefühlvoller Pop und ein wenig Poesie

Es passt, wenn die Musikerin Lia Reyna ihr nunmehr drittes Album „So ehrlich“ nennt. Denn fühl- und hörbar hat die Künstlerin mit ihrer Musik und den Texten auch ein wenig ihr Innerstes nach Außen gekehrt. Deutschpop, der andockt, nicht nur weil man den Text so mühelos versteht. Die Musikerin, die ihre Lieder selber komponiert und

weiter
  • 613 Leser

Lia Reynas deutsches Album

Interview Warum die gebürtige Aalener Singer-/Songwriterin auf ihrer neuen CD „So ehrlich“ in ihrer Muttersprache singt und wie es entstanden ist.

Nein. Live erleben kann man ihr erstes deutsches Album erst mal nicht. Auch für den Mai sind die Konzerte der Singer-/Songwriterin Lia Reyna abgesagt. Zu hören sind die neuen Lieder der 34-jährigen Musikerin aber dafür auf allen gängigen Streaming-Portalen. „So ehrlich“ der Titel der am 17. April erschienenen CD, unter dem neun Songs

weiter

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen
 

8.50 Uhr: Die Stadtverwaltung Aalen kehrt ab Montag, 27. April, zum regulären Rathausbetrieb zurück. Dienstleistungen werden primär im Erdgeschoss angeboten. Im Spion-Rathaus öffnet die Tourist-Info wieder. Bürgeramt, Standesamt sowie das Amt für Zuwanderung und Integration können wieder ohne Terminvereinbarung aufgesucht

weiter
  • 5
  • 2735 Leser

Fridays for Future: Netzstreik fürs Klima

Protest von der Straße ins Netz: Zum fünften globalen Klimastreik gibt's ab 12 Uhr Demonstrationen über Live-Streams. 

Am heutigen Freitag, 24. April, findet der fünfte globale Klimastreik von Fridays For Future statt. Aufgrund der Coronapandemie werden allerdings keine Menschenmassen auf den Straßen protestieren, sondern durch alternative, gesundheitlich unbedenkliche Protestformen auf die Klimakrise aufmerksam gemacht und eine effiziente und gerechte Bekämpfung

weiter
  • 3
  • 1758 Leser

Regionalsport (1)

Herlikofens Turnerinnen nutzen ihre Bewegungsfreiheiten

Training im Ausnahmezustand Die Turnerinnen des TV Herlikofen sind kreativ. Sporthallen zu, Schulunterricht findet nur bedingt zuhause statt, Spielplätze sind gesperrt, Ausgehverbote und, und, und. Freitags im März – noch dazu der 13. – war das letzteTraining in der Halle. Kein Training, keine Wettkämpfe mehr. Coronakrise. Um sich in

weiter
  • 227 Leser

Überregional (93)

„Ein Zeichen der Solidarität setzen“

Am Freitag wird der Deutsche Filmpreis verliehen – ohne große Gala. Filmakademiepräsident und Schauspieler Ulrich Matthes erklärt, wie es ihm sowie der Branche geht und welche Hoffnungen er für die Zeit nach Corona hat.
Der Deutsche Filmpreis wird an diesem Freitag ohne Gala verliehen – stattdessen ist eine Fernsehsendung geplant. Mehrere Prominente sollen zugeschaltet werden. Der Schauspieler Ulrich Matthes (60) ist Präsident der Deutschen Filmakademie – und im Homeoffice erreichbar. Herr Matthes, wie geht es Ihnen? Ulrich Matthes: Ganz okay. Ich richte weiter
  • 270 Leser

„Müssen Menschen die Sorgen nehmen“

Der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, schlägt Alarm: Aufgrund der Corona-Krise meiden viele anderweitig Erkrankte eine Behandlung in einer Klinik.
Angesichts von etwa 10 000 leeren Intensivbetten in Deutschlands Krankenhäusern fordert der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, eine Rückkehr in den Regelbetrieb, damit auch andere Eingriffe nicht zu lange aufgeschoben werden müssen. Auch Reha-Maßnahmen sollten wieder verstärkt aufgenommen werden. Herr Gaß, es weiter
  • 328 Leser

„Panzerknacker“ im Land immer häufiger unterwegs

Der Schaden durch Sprengung der Geldautomaten ist oft höher als die Beute.
Der Knall ist heftig, er hallt Anfang März durch einen Teil Bruchsals und ist selbst im örtlichen Polizeirevier der badischen Stadt zu hören. Wieder hat es einen Geldautomaten erwischt, die Polizei kommt zu spät zu den Trümmern, die Täter sind längst getürmt. So war es Anfang April in Reutlingen, so war es einen Monat zuvor in Freiburg und so weiter
  • 196 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1Die Großbank Credit Suisse hat im ersten Quartal dank einer Steuergutschrift und des Verkaufs einer Fondsplattform den Überschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 75 Prozent auf 1,3 Mrd. Franken (1,2 Mrd. EUR) gesteigert. 2 Die Geschäfte des französischen Autobauers Renault brechen ein: Der Umsatz sackte im ersten Quartal mit 19,2 Prozent weiter
  • 199 Leser

Airlines bitten um mehr Zeit

Bisher nur 7 Tage für die Erstattung bezahlter Tickets.
Die europäische Airline-Branche verlangt nach den Einbrüchen durch die Corona-Krise mehr Zeit, um Passagieren schon bezahlte Tickets für ausgefallene Flüge zurückzuerstatten. Die Fluggesellschaften hätten über die verheerenden Umsatzeinbrüche hinaus zusammen Tickets im Wert von 10 Mrd. Dollar (rund 9 Mrd. EUR) zu erstatten, sagte Rafael Schvartzman, weiter
  • 201 Leser

Anleger hoffen auf Lockerung

Trotz schwacher Konjunkturdaten haben Anleger am Donnerstag etwas mehr Zutrauen gefasst. Händler verwiesen auf sich häufende Signale, dass die Einschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus allmählich gelockert werden. An der Dax-Spitze zogen die Aktien von Wirecard davon – Wirtschaftsprüfer hatten bei dem Zahlungsdienstleister in einer weiter
  • 289 Leser

Arbeitskosten Deutschland liegt in der EU weit vorn

Die Arbeitskosten in Deutschland liegen im europäischen Vergleich im vorderen Bereich: Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, bezahlten Arbeitgeber des produzierenden Gewerbes und wirtschaftlicher Dienstleistungen 2019 durchschnittlich 35,90 EUR pro Arbeitsstunde, damit lag das Niveau innerhalb der EU auf Rang sieben. 2018 war es der sechste Platz. weiter
  • 207 Leser

Aus für Nibelungen

Die für den Sommer geplanten Wormser Nibelungen-Festspiele sind abgesagt worden. Vom 17. Juli bis 2. August sollte die Nibelungen-Sage aus Frauensicht erzählt werden. Ein Teil des Begleitprogramms soll trotzdem stattfinden. Das geplante Stück „Hildensaga“ von Ferdinand Schmalz soll nun 2022 aufgeführt werden. Shirley Knight ist tot Die weiter
  • 170 Leser

Ausstoß von Treibhausgasen im Land gesunken

Der Ausstoß von Treibhausgasen ist letztes Jahr in Baden-Württemberg um 3,3 Prozent gesunken. Laut Statistischem Landesamt handelt es sich um den ersten Rückgang seit 2014. Das Land hat den Angaben zufolge mit 76,5 Millionen Tonnen an Emissionen von Kohlendioxid, Methan und Lachgas wieder das Niveau von 2011 erreicht. Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt weiter
  • 158 Leser

Autokonzern muss Federn lassen

Im ersten Quartal geht der Gewinn um 78 Prozent zurück. Auch für das Gesamtjahr sieht es düster aus.
Die Corona-Krise mit geschlossenen Autohäusern und Stillstand in den Werken hinterlässt bei Daimler deutliche Spuren in der Bilanz. Im ersten Quartal 2020 brach der Gewinn vor Zinsen und Steuern um fast 78 Prozent auf nur noch 617 Mio. EUR ein. Rechnet man Sondereffekte wie etwa die Kosten für die Dieselaffäre oder Umstrukturierungen weiter
  • 274 Leser
Am 4. Mai öffnen die Schulen wieder

Beginn mit 330 000 Schülern

Eisenmann: Kein Schüler muss das Schuljahr wiederholen – außer er besteht die Abschlussprüfung nicht.
Trotz Corona-Ausnahmesituation: Auch dieses Jahr können Schüler bei Abschlussprüfungen durchfallen und müssten in diesem Fall das Schuljahr wiederholen. Das hat die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Donnerstagnachmittag bei einer öffentlichen Sitzung des Landtags-Bildungsausschusses klargestellt. „Durch die weiter
  • 260 Leser

Bundesliga bereit für den Tag X

Wann wird die Saison fortgesetzt? Deutsche Fußball Liga und Profi-Klubs nennen keinen fixen Starttermin. Der Ball liegt im Feld der Politik. Sie muss nun entscheiden. Immerhin sind drohende Pleiten vorerst abgewendet.
Christian Seifert zog erst die Augenbrauen hoch, dann legte der Chef der Deutschen Fußball Liga (DFL) Nachdruck in seine Stimme. „Wir werden auf einem Spielfeld nicht 1,5 m Abstand halten können. Dennoch wollen wir das bestmögliche Maß an Sicherheit gewährleisten“, sagte Seifert bei der Vorlage des umstrittenen Plans zum Saison-Neustart weiter
  • 376 Leser

Bundesliga in Startlöchern

Profiklubs legen Sicherheitskonzept für Fortführung vor.
Der Spielbetrieb in der Fußball-Bundesliga und der 2. Liga bleibt vorerst ausgesetzt. Die 36 Profi-Clubs aber sind bereit, sobald die Politik den Termin für den Neustart festlege, sagte Christian Seifert, Chef der Deutschen Fußball Liga (DFL), nach der Mitgliederversammlung. Die Ministerpräsidenten und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) konferieren weiter
  • 152 Leser
Kommentar Dorothee Torebko zu den Problemen der Verkehrsunternehmen

Chance nutzen

Busse und Bahnen transportieren Kinder zur Schule, bringen Senioren ohne eigenes Auto zum Supermarkt und Pendler zur Arbeit: Auf den ÖPNV verlassen sich Millionen Menschen täglich. Wenn der öffentliche Nahverkehr schrumpft, sind nach überstandener Corona-Pandemie viele Menschen – gerade in ländlichen Regionen – vom öffentlichen Leben weiter
  • 5
  • 265 Leser
Corona Aktuell

Corona Aktuell

Am Donnerstag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infizierten Menschen in Baden-Württemberg auf 29 912 gestiegen. Das waren 562 mehr als am Vortag, wie das Gesundheitsministerium am Donnerstag in Stuttgart mitteilte (Stand: 16 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Virus stieg innerhalb eines weiter
  • 142 Leser

Corona-App Mehrere Konzepte noch im Rennen

Düsseldorf. Das Rennen um den Zuschlag für die Programmierung einer Corona-Warn-App bleibt weiter offen. Das Bundesgesundheitsministerium erklärte, man habe das Fraunhofer-Institut beauftragt, eine Machbarkeitsstudie zur PEPP-PT-Technologie zu erstellen. „Wir behalten aber natürlich weiterhin auch andere App-Entwicklungen im Blick.“ weiter
  • 245 Leser

Corona-Kabinett Rahmenplan zu Gottesdiensten

Das Corona-Kabinett will am Montag auch über einen Rahmenplan zu Vereinbarungen über Gottesdienste beraten. Das sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums. Bislang seien 15 Konzepte von Religionsgemeinschaften eingegangen, die aufzeigten, wie Gottesdienste unter strengen Auflagen stattfinden könnten. Diese Konzepte seien „eine ausgesprochen weiter
  • 113 Leser

Corona-Krise Friseure kassieren für Mehraufwand

Aufgrund neuer Hygienevorgaben in der Corona-Krise werden Friseurbesuche in Deutschland teurer. Der mit dem neuen Schutzstandard einhergehende zeitliche Mehraufwand sowie die Kosten für Schutzausrüstung führten zu einem Anstieg der Preise um 1 bis 2 EUR, sagte Jörg Müller, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Friseurhandwerks. Männliche weiter
  • 336 Leser

DER Touristik Alle Reisen bis 15. Mai abgesagt

Der Veranstalter DER Touristik Deutschland hat seine Reisen bis einschließlich 15. Mai 2020 abgesagt. Zuvor waren bereits die Reisen bis Ende April abgesagt worden. Kunden mit Buchungen für den Zeitraum vom 16. Mai bis zum 30. Juni hätten die Möglichkeit zur kostenlosen Stornierung gegen Erhalt eines Gutscheins inklusive eines Preisnachlasses für weiter
  • 271 Leser
Corona-Krise und Rockmusik

Die Veranstalter bangen, die Fans warten

Wegen der Corona-Pandemie werden viele Konzerte verschoben – auch in Stuttgart und München.
Keine Konzerte, keine Festivals: Das Corona-Virus macht in diesem Sommer auch Musikfans einen Strich durch die Rechnung. Denn seit vergangener Woche gilt: In Deutschland sind Großveranstaltungen bis 31. August verboten. „Man muss sich das vorstellen wie nach einem Krieg: Die Branche liegt in Trümmern“, sagte Marek Lieberberg, Geschäftsführer weiter
  • 269 Leser

Ein Ehering im Naturdünger

Eine Frau aus den Niederlanden hatte ihn seit Oktober gesucht.
Der für immer verloren geglaubte Ehering der Niederländerin Iris van den Boom ist über diverse Umwege in Naturdünger auf einem Acker wieder aufgetaucht. Trotz aller Nachforschungen auf der Arbeit, zu Hause und einem Reiterhof war der Anfang Oktober verlorene Ring unauffindbar geblieben, sagte sie dem Regionalsender RTV Utrecht. Auf ihren Aufruf weiter
  • 179 Leser
Kommentar Carsten Muth über DFL-Chef Christian Seifert

Ein Glücksfall

Artig lobte Christian Seifert im Anschluss an die Videokonferenz mit den Vertretern der 36 Profiklubs die Manager in Politik und Gesundheitssystem, die Deutschland bislang so professionell durch die Krise geführt hätten. Diesen Frauen und Männern gebühre großer Dank. Anerkennung verdient auch der Chef der Deutschen Fußball Liga selbst. Wie der weiter
  • 311 Leser
Kommentar Mathias Puddig zu Angela Merkels Regierungserklärung

Ein seltsamer Gedanke

Jetzt hat es also auch Kanzlerin Merkel getan. In ihrer Regierungserklärung hat sie darauf hingewiesen, dass die Alten in dieser Krise nicht vergessen werden dürfen. Das ist unbestreitbar, doch dann schob sie einen seltsamen Gedanken nach: „Diese 80- und 90-Jährigen haben unser Land aufgebaut.“ Doch ist das der Grund, warum wir ihr Leid weiter
  • 4
  • 206 Leser

Endlager-Suche Grüne kritisieren Datengesetz

Ein Gesetz soll den Umgang mit Daten bei der Endlager-Suche regeln. Doch aus Sicht der Grünen kündigt die große Koalition damit den Atommüll-Kompromiss auf. Sie wollen im Bundesrat Änderungen erzwingen. In Deutschland soll bis 2031 ein Ort gefunden werden, in dem Atommüll eine Million Jahre lang unterirdisch lagern kann. Um den Ärger um Gorleben weiter
  • 170 Leser

EU-Gipfel billigt 540-Milliarden-Paket

Mitgliedsstaaten vereinbaren Kredithilfen für Europas Wirtschaft.
Der EU-Gipfel hat das vereinbarte Paket mit Kredithilfen von bis zu 540 Milliarden Euro für Kurzarbeiter, Unternehmen und verschuldete Staaten gebilligt. Die Hilfen sollen zum 1. Juni bereitstehen. Auf das Paket hatten sich die EU-Finanzminister vor zwei Wochen geeinigt. Es enthält drei Punkte – jeweils ein „Sicherheitsnetz“ für weiter
  • 180 Leser

EuGH Airlines müssen alle Kosten nennen

Fluggesellschaften müssen bei Online-Buchungen für ihre Tickets sofort vollständige Preise angeben. Schon bei der ersten Nennung eines Preises müssen neben dem reinen Flugpreis sämtliche unvermeidbaren Steuern, Gebühren, Zuschläge und Entgelte enthalten sein, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH). Auswählbare Zusatzleistungen inklusive weiter

Experte warnt vor Pleitewelle

Corona-Krise beschleunigt in vielen Branchen das Sterben bereits angeschlagener Unternehmen.
Insolvenzverwalter Lucas Flöther erwartet eine Flut von Pleiten aufgrund der Corona-Krise. Offen sei nur, ob sie im Herbst oder erst 2021 kommt: „Die Bugwelle baut sich gerade auf.“ Karstadt Kaufhof, die Restaurantketten Vapiano und Maredo, das Modeunternehmen Hallhuber und die Stadthalle Bonn-Bad Godesberg waren im April erste prominente weiter
  • 227 Leser

Festival I Ruhrtriennale für 2020 abgesagt

Als weiteres großes Kulturfestival ist die Ruhrtriennale abgesagt worden. Das renommierte Musiktheater- und Kunstfestival sollte vom 14. August bis 20. September stattfinden. Auf die Streichung habe sich der Aufsichtsrat der Kultur Ruhr GmbH an diesem Mittwoch verständigt, der Gesundheitsschutz des Publikums und der Beteiligten stehe an erster Stelle, weiter
  • 201 Leser

Festival II Kirchenmusik nicht wie geplant

Das 32. Festival Europäische Kirchenmusik in Schwäbisch Gmünd wird wegen der Corona-Epidemie „nicht in der geplanten Form“ stattfinden. Das haben die Stadt und die Festivalleitung entschieden. Das Festival hätte vom 15. Juli bis 9. August über die Bühne gehen sollen. Das Programm werde möglichst in den nächsten Jahren nachgeholt, weiter
  • 205 Leser

Folterprozess Syrer stehen vor Gericht

Erstmals stehen zwei Männer wegen mutmaßlicher Beteiligung an syrischer Staatsfolter vor einem deutschen Gericht. Sie sollen zur Folter-Maschinerie des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad gehört haben. Die Bundesanwaltschaft spricht vom „weltweit ersten Strafverfahren gegen Mitglieder des Assad-Regimes wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit“. weiter
  • 170 Leser

Formel 1 Ferrari-Teamchef droht mit Rückzug

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto droht in der Debatte über eine Senkung der Budget-Obergrenze in der Formel 1 mit einem Rückzug der Scuderia. Vor allem kleine Teams wollen aufgrund der Corona-Krise die Obergrenze herabsetzen. Diskutiert wird, diese von derzeit 175 Millionen Dollar auf 145 (2021) und 130 Millionen Dollar (2022) zu reduzieren. Wenn die weiter
  • 147 Leser

Frauen-EM erst 2022

Turnier wird wegen Terminkollisionen um ein Jahr verschoben.
Die EM im Frauenfußball wird wegen der Corona-Krise um ein Jahr auf 2022 verschoben – die EM der Männer und die Olympischen Spiele wurden bereits auf 2021 verlegt. Die Uefa teilte am Donnerstag mit, dass das Frauen-Turnier in England aufgrund von Terminkollisionen vom 6. bis 31. Juli 2022 ausgetragen wird. Die WM der Männer in Katar findet weiter
  • 174 Leser

Geld bleibt in Frankreich

In Frankreich dürfen Unternehmen, die wegen der Corona-Pandemie Hilfe vom Staat in Anspruch nehmen, ihre Gewinne nicht ins Ausland verschieben oder an die Anteilseigner auszahlen. Auf diese Regeln wies nun Wirtschaftsminister Bruno Le Maire hin. Arbeitslosigkeit steigt In den USA steigen die Arbeitslosenzahlen wegen der Corona-Pandemie weiter massiv weiter
  • 114 Leser
Coronavirus Deutschland

In der Existenz bedroht

Verkehrsunternehmen klagen über einen drastischen Fahrgastrückgang. Bund und Länder planen finanzielle Hilfen und führen Maskenpflicht ein.
Ein leerer Wagon statt Stehplatz, Stille statt Stimmengewirr, sauberer statt vermüllter Boden: So sieht es derzeit in Bus und Bahn aus. Für die wenigen verbliebenen Fahrgäste des Öffentlichen Nahverkehrs mag das ein Segen sein. Doch für die Verkehrsunternehmen ist es eine schwierige Situation. Sie beklagen einen dramatischen Fahrgastrückgang aufgrund weiter
  • 313 Leser

Iran Regime erwidert Drohungen

Der Iran hat US-Präsident Donald Trump im Falle eines Angriffs auf iranische Patrouillenboote mit einer entschiedenen Reaktion gedroht. Nach einer Drohung Trumps bestellte das iranische Außenministerium den Schweizer Botschafter in Teheran ein, der die diplomatischen Interessen der USA im Iran vertritt. Dem Botschafter sei mitgeteilt worden, dass weiter

Kassen wollen Massentests nicht zahlen

Spitzenverband sieht den Staat in der Pflicht. Massive Ausweitung kostet Milliarden.
Die gesetzlichen Krankenkassen wehren sich gegen das Vorhaben des Bundes, ihnen die Kosten für millionenfache Corona-Massentests Woche für Woche aufzubürden. „Reihentestungen von Menschen ohne Symptome zur Eindämmung einer Pandemie sind eine Staatsaufgabe und nicht die der gesetzlichen Krankenversicherung“, sagt Florian Lanz, Sprecher weiter
  • 266 Leser

Kein gemeinsames Gebet, kein gemeinsames Fastenbrechen

In der Ditib-Moschee in Aalen liegt ein Koran auf einer Kanzel im großen Gebetssaal. Bis auf weiteres sind gemeinsame Gebete in der Moschee wegen des Coronavirus ausgesetzt. Für etwa 700 000 Muslime im Südwesten fällt der Fastenmonat Ramadan in diesem Jahr gänzlich anders aus. „Wegen der Corona-Krise wird das abendliche Fastenbrechen weiter
  • 170 Leser

Klimaschutz Untersteller sieht Chance nach Krise

Die Milliarden-Hilfen für die von der Corona-Krise gebeutelte Industrie müssen nach Ansicht des baden-württembergischen Umweltministers Franz Untersteller (Grüne) genutzt werden, um auch den Klimaschutz voranzubringen. „Im Anschluss an die Corona-Krise brauchen wir ein Konjunkturprogramm, das steht außer Frage“, sagte Untersteller. weiter
  • 112 Leser

Krähen im Park vergiftet

Schon wieder ein Vogelsterben: Im Kurpark von Bad Krozingen sind mehr als 20 Krähen verendet. Laut Polizei soll ein verbotenes Insektizid bei den Tieren zu einem Herz-Kreislauf-Versagen geführt haben. Foto: Sina Schuldt/dpa weiter
  • 151 Leser

Krähen vergiftet

Mehr als 20 Krähen sind im Kurpark von Bad Krozingen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) verendet. Ein verbotenes Insektizid habe zu einem Herz-Kreislauf-Versagen geführt, teilte die Polizei mit. Der Verursacher werde gesucht. dpa/Sina Schuldt/dpa weiter
  • 137 Leser

Kretschmann und Söder gegen weitere Lockerungen

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel hält die Wiedereröffnung in einigen Bundesländern für zu forsch. Autoländer planen Gespräch über Förderung.
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat erneut vor einer zu schnellen Lockerung der Corona-Regeln gewarnt. „Wenn wir jetzt zu sorglos handeln, wird sich das bitter rächen“, sagte Kretschmann in Ulm bei einer Pressekonferenz mit dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU). Die Restriktionen seien weiter
  • 270 Leser

Kriminalität 44-Jährige sticht auf Ex-Freund ein

Eine Frau soll in Karlsruhe ihren Ex-Freund mit einem Küchenmesser angegriffen und verletzt haben. Die 44-Jährige hat laut Polizeiangaben mehrfach auf den Mann eingestochen. Zuvor habe es in ihrer Wohnung eine Auseinandersetzung zwischen den zwei Betrunkenen gegeben. Der 42-Jährige soll seine Ex-Freundin beleidigt und bespuckt haben. Im weiteren weiter
  • 128 Leser

Kriminelle nutzen Krise

Die Zahl der bösartigen Internetseiten mit Corona-Bezug wächst.
Cyberkriminelle nutzen die Corona-Krise nach einer Untersuchung von Experten zunehmend für Betrügereien. Seit Jahresbeginn wurden zigtausende problematische Internetseiten im Zusammenhang mit der Pandemie registriert, wie aus einer Untersuchung des Cybersicherheitsunternehmens Palo Alto Networks hervorgeht. Insgesamt identifizierten die Experten vom weiter
  • 216 Leser

Land richtet Hotline ein

Unter 0800/377 377 6 gibt es professionelle Hilfe.
Eine Hotline für Menschen mit psychischen Belastungen hat das baden-württembergische Sozialministerium eingerichtet. Die Nummer 0800/377 377 6 sei ab sofort täglich von 8 bis 20 Uhr freigeschaltet. „Die Hotline bietet professionelle Hilfe für Menschen mit Schlafstörungen, Existenzängsten, Angst vor Ansteckung mit dem Corona-Virus, Panikattacken, weiter
  • 107 Leser

Länder nehmen Bund in die Pflicht

Die Kulturminister fordern mehr Einsatz für die Kulturszene. Berlin antwortet mit einem konkreten Vorschlag.
Die Kulturminister der Länder wollen vom Bund mehr Einsatz für die Kulturszene. „Es bedarf weiterer gemeinsamer Anstrengungen, um eine drohende Verarmung der Kunst- und Kulturlandschaft nach der Corona-Krise zu verhindern“, heißt es in einem Schreiben der Ministerrunde an Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) sowie die Minister weiter
  • 200 Leser
Leitartikel Roland Müller über den politischen Umgang mit Ungewissheit

Lavieren auf Sicht

Wenn es in der Corona-Krise ein rares Gut gibt, dann sind es Gewissheiten. Über das Virus, das die Welt im Würgegriff hält, ist vieles noch immer nicht bekannt. Wie ansteckend ist es wirklich? Welche Folgeschäden löst es aus? Warum erkrankt der eine schwer, während die andere es kaum bemerkt? Auch über den Effekt von Gegenmaßnahmen wie Schulschließungen weiter
  • 238 Leser

Lazio Rom hat Interesse

Tritt Mario Götze künftig für Lazio Rom an? Der italienische Fußball-Erstligist hat nach Medienberichten Interesse an dem 27-Jährigen. Der Vertrag des Weltmeisters von 2014 beim Bundesligisten Borussia Dortmund läuft im Sommer aus. Götze signalisierte den Wunsch, ins Ausland zu gehen, nachdem er in Dortmund zuletzt kaum zum Zug gekommen war. weiter
  • 333 Leser

Lehrer-Urteil Erfahrung im Ausland zählt voll

Niedersachsen muss die Erfahrung einer Lehrkraft in einem anderen EU-Staat voll anerkennen. Der Europäische Gerichtshof entschied, anderslautende Bestimmungen des Landes widersprechen den EU-Regeln zur Arbeitnehmerfreizügigkeit. Das Land hatte einer Lehrerin, die 17 Jahre in Frankreich unterrichtet hatte, bei ihrer Einstellung in Niedersachsen nur weiter
  • 179 Leser

Leichtathletik Trauer um Hartwig Gauder

Hartwig Gauder ist tot. Der Olympiasieger im 50-Kilometer- Gehen von 1980 ist am Mittwoch im Alter von 65 Jahren einem Herzinfarkt erlegen. Der aus Vaihingen/Enz stammende und zuletzt in Erfurt lebende frühere Welt- und Europameister wurde 2016 in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen. Gauder, der nach seiner Sportkarriere Architekt wurde, weiter
  • 221 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Max Giesinger Der Musiker (31) würde Kindern am liebsten raten, sich gar nicht erst bei Instagram oder Facebook anzumelden. „Social Media ist ein Fass ohne Boden. Man kann sich so oft, wie man will, sagen: ,Ich häng' da jetzt nicht mehr so viel ab' oder ,Ich lese mir keine Kommentare mehr durch'. Am Ende macht man‘s doch“, sagte Giesinger weiter

LKA-Ermittler Verdacht nicht erhärtet

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen einen verdeckten Ermittler des baden-württembergischen Landeskriminalamts eingestellt. Der Verdacht einer uneidlichen Falschaussage habe sich nicht belegen lassen, teilte die Behörde mit. Der Mann war an Ermittlungen gegen einen Drogendealer beteiligt und einer der Hauptbelastungszeugen. Im Prozess weiter
  • 115 Leser

Lufthansa Milliardenverlust im ersten Quartal

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben den Lufthansa-Konzern im ersten Quartal erheblich belastet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank der Umsatz um 18 Prozent auf 6,4 Mrd. EUR. Der operative Verlust summierte sich auf 1,2 Mrd. EUR. Der Konzern erwartet nach eigenen Angaben im zweiten Quartal einen noch erheblich höheren operativen Verlust. weiter
  • 111 Leser

Maskenpflicht „lächerlich“

Ärztepräsident Montgomery weist auf mögliche Gefahren bei falscher Handhabung hin.
Weltärztepräsident Frank Ulrich Montgomery kritisiert die in der Corona-Krise geplante bundesweite Maskenpflicht. „Wer eine Maske trägt, wähnt sich sicher, er vergisst den allein entscheidenden Mindestabstand“, sagte Montgomery der Düsseldorfer „Rheinischen Post“. Bei unsachgemäßem Gebrauch könnten Masken gefährlich weiter

Maskerade zum Gedenktag

Dicht gedrängt, aber mit Masken im Gesicht besuchen türkische Parlamentarier das Anitkabir Mausoleum des Staatsgründers Atatürk, anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Großen Nationalversammlung. Foto: AP/dpa weiter
  • 211 Leser
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Merkel bremst Drängler aus

So entschieden hat man die Kanzlerin selten gehört: Verbale Ohrfeigen für ungeduldige Ministerpräsidenten und ein eindringliches Bekenntnis zu Europa.
Schutzmasken waren nur vereinzelt zu sehen, ansonsten aber bewiesen die Bundestags-Abgeordneten schon eine gewisse Corona-Routine. Die kleine Pause zwischen den Debattenbeiträgen zum Desinfizieren des Rednerpults klappte ebenso reibungslos wie das Freilassen von Parlamentarier-Stühlen. Insbesondere in den hinteren Reihen erweisen sich die leeren Plätze weiter
  • 5
  • 291 Leser

Merkels Männer in der Corona-Krise

Die Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg und Bayern, Winfried Kretschmann und Markus Söder, demonstrieren beim Treffen in Ulm den Schulterschluss mit der Kanzlerin.
Als sich Baden-Württembergs grüner Regierungschef Winfried Kretschmann und Bayerns CSU-Ministerpräsident Markus Söder im Juli 2019 im Meersburg zur gemeinsamen Kabinettssitzung der Nachbarländer trafen, ging es vor allem darum, eine belastbare Arbeitsbeziehung aufzubauen. Nicht lange zuvor hatte Kretschmann über Söder wegen dessen Anordnung, weiter
  • 204 Leser

Merkels Männer in der Corona-Krise

Die Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg und Bayern, Winfried Kretschmann und Markus Söder, demonstrieren beim Treffen in Ulm den Schulterschluss mit der Kanzlerin.
Als sich Baden-Württembergs grüner Regierungschef Winfried Kretschmann und Bayerns CSU-Ministerpräsident Markus Söder im Juli 2019 im Meersburg zur gemeinsamen Kabinettssitzung der Nachbarländer trafen, ging es vor allem darum, eine belastbare Arbeitsbeziehung aufzubauen. Nicht lange zuvor hatte Kretschmann über Söder wegen dessen Anordnung, weiter
  • 157 Leser

Millionen Italienern droht die Armut

Regierung in Rom plant Lockerung der Ausgangssperren. Wirtschaft soll wieder anlaufen.
Im von der Corona-Krise schwer getroffenen Italien warten die Menschen sehnlichst darauf, sich wieder frei bewegen zu dürfen. Doch während Ministerpräsident Giuseppe Conte mit den EU-Partnern über Hilfen für den Wiederaufbau der Wirtschaft streitet, wächst die Not der Bürger mit jedem Tag des Stillstands. Deshalb plant die Regierung Lockerungen weiter
  • 160 Leser

Mit Hammer und Bohrer

An dieser Stelle sollten Eltern Quarantäne-geplagter Teenager vielleicht nur kurz verweilen – es sei denn, sie sind so drauf wie jene der 15-jährigen Erin Sloan aus Winsford in England. Denn Erin, die leidenschaftlich gerne klettert, ging das Eingesperrtsein dermaßen auf den Wecker, dass sie kurzerhand ihr Zimmer in eine Kletterhalle verwandelte. weiter
  • 206 Leser

Mitverhandeln aus dem Homeoffice

Arbeitsgerichte bereiten sich wegen drohender Entlassungen auf eine Klagewelle vor. Eine Gesetzesreform soll nun Videokonferenzen und den Ausschluss der Öffentlichkeit erleichtern.
Die Arbeitsgerichte bereiten sich vor dem Hintergrund der Corona-Krise auf eine Klageflut vor. Denn drohende Massenentlassungen könnten in den kommenden Monaten zu zigtausenden Kündigungsschutzverfahren führen. Nur: Wie sollen die Gerichte den Zusatzaufwand stemmen, dabei sämtliche Prozessregeln einhalten und gleichzeitig allen Infektionsschutzvorschriften weiter
  • 152 Leser
Hintergrund

Neues Hilfspaket für Arbeitnehmer, Firmen und bedürftige Schüler

Fast acht Stunden lang verhandelten die Spitzen der Regierungskoalition über weitere Hilfen für Bürger und Wirtschaft in der Corona-Krise. Am Ende kamen mehr konkrete Ergebnisse heraus, als viele erwartet hatten. Kurzarbeitergeld Wer von Kurzarbeit betroffen ist, bekommt derzeit für den Teil seiner normalen Arbeitszeit, in dem er nicht arbeitet, weiter
  • 198 Leser

Piraten wollen Änderungen am Wahlrecht

Wegen Corona sei die Sammlung von Unterschriften für Landtagskandidaten nicht möglich.
Kleine Parteien in Baden-Württemberg befürchten, dass sie wegen der Coronakrise Schwierigkeiten bei der Aufstellung von Kandidaten für die Landtagswahl 2021 bekommen. Das liegt an einer Regelung im Landtagswahlrecht, die vorsieht, dass Kandidaten von Parteien, die bisher nicht im Landtag vertreten sind, nur dann kandidieren können, wenn sie in ihrem weiter
  • 162 Leser
Kommentar Hajo Zenker zur Ausweitung der Corona-Überprüfungen

Preis der Massentests

Wer bezahlt in Zukunft die Corona-Tests? Bisher tun das die Krankenkassen. Doch die gehen jetzt auf die Barrikaden. Denn nun plant der Gesundheitsminister eine Vervielfachung der Tests. Ein Paradigmenwechsel steht bevor: Bisher ordnet der Arzt den Test an, wenn der Patient ein Corona-Verdachtsfall ist, also Symptome wie Fieber oder Husten hat. Nun soll weiter
  • 179 Leser
Mittwochslotto

Quoten zum Mittwochslotto

Lotto Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 1 279 232,40 EUR Gewinnklasse 2 unbesetzt, Jackpot 709 926,60 EUR Gewinnklasse 3 4328,80 EUR Gewinnklasse 4 1792,70 EUR Gewinnklasse 5 110,10 EUR Gewinnklasse 6 30,20 EUR Gewinnklasse 7 16,50 EUR Gewinnklasse 8 10,50 EUR Gewinnklasse 9 5,00 EUR Spiel 77 Gewinnklasse 1 unbesetzt, weiter
  • 177 Leser

Raps legt wieder zu

Die Anbaufläche von Raps auf deutschen Feldern ist wieder gestiegen. Nach dem Tiefstand 2018 haben Bauern 2019 rund 950 000 Hektar Raps ausgesät. Ein Jahr zuvor waren es 90 000 Hektar weniger. Foto: Frank Molter/dpa weiter
  • 243 Leser

Rechtsextreme Verdacht gegen Institut

Der Verfassungsschutz hat das Institut des neurechten Verlegers Götz Kubitschek, ein enger Vertrauter von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke, als „Verdachtsfall“ eingestuft. Dies teilte eine Sprecherin des Bundesamtes mit. Bei dem „Institut für Staatspolitik“ (IfS) lägen Anhaltspunkte für Bestrebungen gegen die freiheitlich-demokratische weiter
  • 154 Leser

Rezession in Österreich

Österreich droht wegen der Corona-Pandemie eine historische Rezession. Das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) in Wien rechnet für 2020 mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts zwischen 5,25 und 7,5 Prozent. 2021 soll die Wirtschaft dann wieder um 3,5 Prozent wachsen. Weniger Stahl erzeugt Die Stahlproduktion in Deutschland ist im März stark weiter
  • 125 Leser

Rostock Zwei Wochen ohne Neuinfektionen

In Mecklenburg-Vorpommerns einziger Großstadt Rostock ist seit 14 Tagen keine Neuinfektion mit dem Coronavirus mehr bekannt geworden. „Der letzte zurzeit an Covid-19 erkrankte Rostocker konnte jetzt aus der Quarantäne entlassen werden“, teilte Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) mit. Einzelne Rostocker, die zuletzt als neuinfiziert weiter
  • 104 Leser
Fridays for Future

Schulstreik per Livestream

Die Aktivisten dringen seit Beginn der Coronakrise nicht mehr wirklich durch. War's das mit der Klimabewegung?
Kein Weg führte im vergangenen Jahr an ihnen vorbei: Die Klimaaktivisten von Fridays for Future (FFF) dominierten die Debatte. Mit ihren weltweiten Protestaktionen katapultierten sie den Klimaschutz an die Spitze der politischen Agenda. Zuletzt ist es allerdings immer stiller um sie geworden, schon vor der Coronakrise nahm die Anzahl der Teilnehmer weiter
  • 158 Leser
Coronavirus Deutschland

Schutzfilter für die Passagiere

Saubere Innenraumluft in Fahrzeugen ist seit der Pandemie ein großes Thema. Das Virus lässt sich zwar nicht aussperren. Doch das macht nichts, glauben Experten.
Was ist 500mal kleiner als der Durchschnitt eines Haares? Genau: Das Coronavirus. Wenn es draußen herumfliegt, könnte es dann nicht auch ins Innere eines Autos gelangen und dort Menschen infizieren? Theoretisch ja. Es gibt keinen Filter, der das Virus auf dem Weg zum Autoinsassen komplett stoppt, dazu ist es zu klein „Die Gefahr, sich im Auto weiter
  • 295 Leser

Stars bei Benefiz-Match

Golf Tiger Woods und Peyton Manning gegen Phil Mickelson und Tom Brady: Mit einem Golf-Charity-Match – ohne Zuschauer – wollen die vier Sportstars vom 23. bis 25 Mai Geld für den Kampf gegen die Corona-Pandemie sammeln. Das Duell in Florida soll live im Fernsehen übertragen werden. Turnier fällt aus Tennis Das für Juni geplante Herren-Tennisturnier weiter
  • 125 Leser
STICHWORT Neue Rechte

Stichwort Neue Rechte

Als wichtige Denkfabrik der „Neuen Rechten“ gilt das „Institut für Staatspolitik“ des Publizisten Götz Kubitschek. Das Institut versuche „in den politischen Raum einzuwirken und seine ideologischen Ziele auf diese Weise durchzusetzen“, sagte Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang dem „Spiegel“. weiter

Takeaway kauft Just Eat

Der niederländische Essenslieferant Takeaway darf den britischen Wettbewerber Just Eat übernehmen. Die britische Wettbewerbsbehörde CMA hat die geplante Übernahme gebilligt. Takeaway hat sich unterdessen durch eine Kapitalerhöhung 700 Mio. EUR besorgt. Stimmung auf Tiefpunkt Die Stimmung in Frankreichs Wirtschaft hat sich massiv verschlechtert. weiter
  • 198 Leser

Trauer um Peter Jonas

Der langjährige Intendant wurde 73 Jahre alt.
Der langjährige Intendant der Bayerischen Staatsoper, Sir Peter Jonas, ist tot. Er sei am Mittwoch „nach einem 45-jährigen Kampf gegen den Krebs“ gestorben, teilte die Oper mit. Jonas wurde 73 Jahre alt. Von 1993 bis 2006 leitete der Brite die Geschicke der Staatsoper und machte sie zu einem der erfolgreichsten Opernhäuser der Welt. Er weiter
  • 242 Leser

Unfall Auto prallt gegen Laternenmast

Ein Mann ist in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit seinem Auto gegen einen Laternenmast gefahren und ums Leben gekommen. Vermutlich wegen einer Vorerkrankung war der 60-Jährige mit seinem Wagen von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte. Die Erkrankung hat dem behandelnden Arzt zufolge auch zum Tod des Mannes geführt. Der weiter
  • 152 Leser
Land am Rand

Unkraut-Äcker gesucht

Mal eine andere Herausforderung: Bei diesem Wettbewerb sind nicht die schönsten Ackerfurchen oder die größten Spritzgeräte gefragt. Bei der mittlerweile vierten Ackerwildkraut-Meisterschaft zählt anderes. Das Regierungspräsidium Tübingen sucht die artenreichsten Getreideäcker. Mitmachen dürfen diesmal die Landwirte in den Kreisen Reutlingen weiter
  • 101 Leser
Land am Rand

Unkraut-Äcker gesucht

Mal eine andere Herausforderung: Bei diesem Wettbewerb sind nicht die schönsten Ackerfurchen oder die größten Spritzgeräte gefragt. Bei der mittlerweile vierten Ackerwildkraut-Meisterschaft zählt anderes. Das Regierungspräsidium Tübingen sucht die artenreichsten Getreideäcker. Mitmachen dürfen diesmal die Landwirte in den Kreisen Reutlingen weiter

Untreue Freispruch für Ex-OB Schostok

Stefan Schostok, Hannovers Ex-Oberbürgermeister (SPD), ist vom Vorwurf der schweren Untreue freigesprochen worden. Damit folgte das Landgericht dem Antrag der Verteidigung. Schostok war beschuldigt worden, Zahlungen unzulässiger Zulagen für seinen Bürochef Frank Herbert nicht sofort gestoppt haben, als er erfuhr, dass diese rechtswidrig waren. Der weiter
  • 106 Leser

US-Zahlungsstopp China unterstützt die WHO

Nach dem angekündigten Zahlungsstopp der USA will China der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit 30 Millionen Dollar unter die Arme greifen. Das berichtete der chinesische Staatssender CCTV unter Berufung auf das Außenministerium in Peking. Seit dem Ausbruch des Coronavirus ist es bereits die zweite Zahlung der Chinesen an die WHO. Bereits im März weiter
  • 110 Leser

Verhandeln im Homeoffice

Arbeitsgerichte bereiten sich auf eine Klagewelle vor. Eine Gesetzesreform soll nun Videokonferenzen und den Ausschluss der Öffentlichkeit erleichtern.
Die Arbeitsgerichte bereiten sich vor dem Hintergrund der Corona-Krise auf eine Klageflut vor. Denn drohende Massenentlassungen könnten in den kommenden Monaten zu zigtausenden Kündigungsschutzverfahren führen. Nur: Wie sollen die Gerichte den Zusatzaufwand stemmen, dabei sämtliche Prozessregeln einhalten und gleichzeitig allen Infektionsschutzvorschriften weiter
  • 131 Leser

Verkehrsprojekt Kombilösung wird noch teurer

Die Preissteigerungen beim Karlsruher Verkehrsprojekt Kombilösung haben noch kein Ende. Aktuell rechnet die Schieneninfrastruktur-Gesellschaft Kasig mit Kosten zwischen gut 1,4 und fast 1,5 Milliarden Euro für die unterirdische Straßenbahnstrecke und den Straßentunnel. Das geht aus einer Vorlage für den Karlsruher Gemeinderat hervor. Vor weiter
  • 113 Leser

Viel Freizeit will gefüllt sein

Kurzarbeit, Home-Schooling und Ausgangsbeschränkungen lassen Menschen gerade viel Zeit zu Hause. Was die Bundesbürger damit anfangen.
Tischtennis-Platten und Puzzles sind derzeit Verkaufsschlager. Außerdem verzeichnen Streamingdienste wie Netflix Rekordzahlen an Neuabonnenten. Insgesamt ist die Konsumlaune der Deutschen aber auf einem historischen Tiefpunkt. Welche Freizeitaktivitäten erleben gerade einen Boom? Gefragt ist alles, was Spaß macht und online besorgt werden kann. So weiter
  • 241 Leser
Tennis

Viele Siegerinnen der Herzen

Superstar Maria Scharapowa und eine deutsche Siegesserie prägten das Stuttgarter WTA-Turnier.
Der Porsche Tennis Grand Prix, mehrmals von den Spielerinnen zum beliebtesten Turnier auf der WTA-Tour gewählt, hätte in dieser Woche in Stuttgart stattfinden sollen. im April statt. In der Porsche-Arena lieferten sich Weltklasse-Spielerinnen schon viele umkämpfte Matches. In den vergangenen Jahren wurde hier wahrhaftig Geschichte geschrieben. Da weiter
  • 345 Leser

Virtuelle Safaris in Afrika

Keine Gäste, das bedeutet große finanzielle Einbußen. Auch für die wild lebenden Tiere ist das gefährlich.
Afrika-Urlaub im Netz: Parks und Hotels in Kenia und Südafrika trotzen der Corona-Krise und bieten Reisebegeisterten Online-Safaris an. „Wir haben uns überlegt: Wie können wir Afrika zu unseren Gästen bringen, die nicht hierherkommen können?“, sagte Nicole Robinson, die Marketing-Chefin von andBeyond. Die Hotel-Gruppe streamt seit kurzem weiter
  • 5
  • 229 Leser

VW produziert wieder

Der Autobauer VW hat nach mehr als fünf Wochen Corona-Pause in der E-Auto-Fabrik in Zwickau die Produktion wieder aufgenommen. Vorerst sollen in nur einer Schicht pro Tag 50 Fahrzeuge gebaut werden. Foto: Hendrik Schmidt/dpa weiter
  • 262 Leser
Politisches Buch

Was die Generation Greta antreibt

Klaus Hurrelmann , der renommierte Jugendforscher und Autor zahlreicher „Shell-Studien“ über die nachwachsenden Generationen in Deutschland, traut sich was. Zum einen gibt er – ungewöhnlich für einen Sozialwissenschaftler – den nach der Jahrtausendwende geborenen Alterskohorten den Namen der Klima-Aktivistin Greta Thunberg, weiter
  • 263 Leser

Wehrhafte Wirtschaft

Minister Altmaier verteidigt Schutz gegen ausländische Investoren.
Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will deutsche Unternehmen in strategisch wichtigen Bereichen vor feindlichen Übernahmen durch ausländische Investoren schützen. Altmaier sagte bei der ersten Lesung der Novelle des Außenwirtschaftsgesetzes, Deutschland habe eine liberale Wirtschaftsordnung, Investitionen auch von Investoren außerhalb der weiter
  • 124 Leser

Werbeumsätze brechen ein

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 hat seine Jahresprognose zurückgenommen. Die Werbeumsätze sanken im ersten Quartal um 4 Prozent, im April fielen die Werbeeinnahmen geschätzt um 40 Prozent. Foto: Sina Schuldt/dpa weiter
  • 251 Leser

Whitney Houston soll ins Kino

Das Leben der Sängerin Whitney Houston (1963-2012) soll verfilmt werden. Produziert wird die Kino-Biografie nach Berichten von US-Medien von dem Musikproduzenten Clive Davis, der Houston einst entdeckte. Im Gespräch für die Regie ist demnach die Kanadierin Stella Meghie („The Photograph“). Der Arbeitstitel des Films lautet „I Wanna weiter
  • 200 Leser

Zielke: Ausfälle sind unvermeidlich

Der Präsident des Verbandes sieht Institute gut aufgestellt. Er warnt: In der Krise wird nicht jedes Darlehen bedient.
Die deutschen Banken sind nach Überzeugung des neuen Präsidenten des Bundesverbandes Deutscher Banken, Martin Zielke, für die Corona-Pandemie und ihre Folgen gut gewappnet: „Wir sind liquide und gut kapitalisiert. Und wir sind fest entschlossen, unseren Kunden aus dieser schwierigen Situation herauszuhelfen. Banken werden zur Lösung der Krise weiter
  • 212 Leser

Zoom Konferenzdienst wächst rasant

Der Videokonferenzdienst Zoom kommt trotz Negativschlagzeilen rund um Datenschutz und Sicherheit inzwischen auf 300 Mio. Nutzer täglich. Zoom hatte erst im März die Marke von 200 Mio. Nutzern pro Tag geknackt – nach nur 10 Mio. im Dezember 2019. Der Videokonferenzdienst war ursprünglich auf den Einsatz in Unternehmen ausgerichtet. In der derzeitigen weiter
  • 202 Leser

Leserbeiträge (3)

Lesermeinung

Von lieben Nachbarn

Ein herzliches Dankeschön an unsere hilfsbereiten Nachbarn in der Memellandstraße in Aalen.

Zu all den negativen Meldungen im Fernsehen, Radio und den Zeitungen möchten wir mal über etwas Positives berichten. Seit fast sechs Wochen werden wir hervorragend von unseren Nachbarn mit allem Nötigen versorgt. Ein junger Mann (15 Jahre) geht für uns

weiter
  • 5
  • 359 Leser
Ehrenamtliche Überwachung?

LEA-Bewohner verursachen Probleme

Seit geraumer Zeit bewachen 36 Polizeibeamte die LEA, um das Ausgangsverbot zu überwachen, jetzt kommen 35 Soldaten dazu. Hier wären doch die Befürworter wie Freundeskreis Asyl gefragt, um diese Aufgaben ehrenamtlich zu übernehmen. Warum soll der rechtschaffende Bürger dies immer alles mit seinen Steuergeldern bezahlen?

weiter
Lesermeinung

Zur Corona-Krise:

Ein Dankeschön an den Redakteur, der in der Rubrik ‘“Die Zahl des Tages‘‘ am 23. April von „im Zusammenhang mit dem Virus gestorben“ berichtet und nicht wie andere jeden mit Corona gestorbenen zu einem Corona-Toten macht – ob nun bewusst oder nicht. So vergeht nun Woche um Woche und man wird gefüttert und verängstigt mit Zahlen, Statistiken

weiter
  • 3
  • 332 Leser

Themenwelten (10)

Fleißige Bienen auf dem Friedhof

Der Friedhof ist nicht nur ein Ort der Trauer und des Erinnerns. Er ist eine Schatzkiste für Flora und Fauna – besonders für Bienen und Insekten ist er wichtiger Lebensraum. Jede Grabbepflanzung kann dazu beitragen, der Natur mehr Platz zu geben.

Wer einen Friedhof besucht, möchte trauern, der Verstorbenen gedenken oder einfach innehalten und sich besinnen. Friedhöfe gelten als Oasen der Stille und Entspannung. Sie sind aber auch Naturoasen, die eine bunte Lebensvielfalt zeigen.

Es ist kein Wunder, dass sich im „Ökosystem Friedhof“ zahlreiche Tiere und Pflanzen angesiedelt haben.

weiter
  • 620 Leser

Was Corona für Beerdigungen bedeutet

Die Pandemie verändert auch die Art, wie wir trauern. Schmid Bestattungen, Concordia Bestattungen und „Bestattungen mit Herz“ aus Schwäbisch Gmünd über die aktuellen Regelungen für einen würdevollen Abschied.

Gegenwärtig sind Veranstaltungen und sonstige Ansammlungen in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften grundsätzlich untersagt. Ausnahmen gelten für Erd- und Urnenbestattungen sowie Totengebete unter freiem Himmel. Die Zeremonie in einer Kapelle oder Kirche ist nicht gestattet. Fünf Trauernde können immer

weiter
  • 617 Leser

Beim Gehen immer weich gebettet

Orthopädieschuhmacher nehmen Füßen den Druck, indem sie passend zum Fuß Einlagen, Korrekturschienen und andere Hilfsmittel herstellen und auch Schuhe umarbeiten. Mit einem individuell angepassten Schuh macht das Laufen wieder viel mehr Spaß.

Schwäbisch Gmünd. Ohne die richtigen Schuhe kann Laufen eine Qual sein. Imke Renken weiß das und will helfen. Die 22-Jährige absolviert eine Ausbildung zur Orthopädieschuhmacherin bei der Firma Schäfer in Stuttgart. Zu ihr kommen Kunden mit ganz unterschiedlichen Beschwerden.

Es sind etwa Diabetiker, deren Füße oft anfällig für Druckstellen

weiter
  • 377 Leser

Hilfe und Engagement

Im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) leisten junge Menschen nach dem Schulabschluss einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft und probieren verschiedene Berufsfelder aus.

Viele junge Menschen überlegen, ob sie zwischen Schule und weiterer Ausbildung ein soziales Jahr absolvieren sollen oder können. Es besteht oft jedoch eine große Unsicherheit über Inhalt und Ablauf eines solchen Freiwilligendienstes.

Das FSJ ist lediglich eine Möglichkeit für einen Freiwilligendienst. Daneben gibt es den gleichwertigen Bundesfreiwilligendienst

weiter
  • 501 Leser

Homeoffice – zu Hause konzentriert arbeiten

Daheim produktiv tätig sein.

Arbeiten am Küchentisch oder vom Sofa aus: Was früher die Ausnahme war, ist für viele mit der Coronakrise zum Alltag geworden. Das bringt einiges an Umstellungen mit sich, bietet aber auch Vorteile.

Morgendliche Staus im Berufsverkehr gibt es nicht mehr, gleichzeitig kann man sich den Tag flexibler einteilen. Dennoch lauern im Homeoffice Fallstricke

weiter
  • 219 Leser

Job – so klappt die Bewerbung

Worauf Personaler im Bewerbungsgespräch achten.

Es gibt ausreichend Bücher, die sich damit beschäftigen, wie das richtige Bewerbungsschreiben aussehen soll. Doch erst, wenn der Jobsuchende es geschafft hat und zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird, steht die schwierigste Prüfung bevor: Vor Ort zu überzeugen.

Es gibt Verschiedenes, auf das Personalchefs bei einem Vorstellungsgespräch

weiter
  • 240 Leser

Pflege – für den Gartenteich

Das kleine Feuchtbiotop jetzt im Frühjahr auf Vordermann bringen.

Nach der kalten Jahreszeit erwacht nicht nur die Natur zu neuem Leben. Ab etwa 10 Grad Wassertemperatur „lebt“ auch wieder der Gartenteich. Doch der braucht nun nach der Winterpause eine Auffrischung.

Wer nun lauschige Abende am heimischen Nass verbringen will, muss das Feuchtbiotop nach dem Winter erst einmal ausgiebig pflegen. Wird dieser

weiter
  • 387 Leser

Der Weg zum passenden Rasenmäher

Welches Modell ist das Richtige? Bei dem großen Angebot an Modellen ist es nicht einfach, eine Entscheidung zu treffen. Kompetente Beratung hilft dabei, beim Kauf die wichtigsten Kriterien zu beachten.

Ein gepflegter Rasen in saftigem Grün ist der Traum aller Gartenbesitzer. In allerlei Ratgebern ist nachzulesen, wie man diesen Rasen am besten pflegt. Dabei kann die Wahl des passenden Geräts entscheidend für das Ergebnis sein. Denn regelmäßiges Rasenmähen ist die wichtigste Maßnahme für den grünen Teppich.

Neutrale Beratung

Die Auswahl an

weiter
  • 391 Leser

Schöner Wohnen im eigenen Garten

Gartenhäuser sind weit mehr als Lagerorte für Geräte. Sie dienen oft auch als Treffpunkt.

Der geradlinige Bauhaus-Stil liegt nicht nur bei Wohnhäusern absolut im Trend, sondern findet auch bei Gartenhäusern seine Fans. Modernität und Natürlichkeit, diese beiden Komponenten fügen sich bei dem Flachdachhaus „Askola“ von Karibu perfekt zusammen und schaffen einen behaglichen Wohncharakter im Garten. Im zentralen Blickpunkt

weiter
  • 390 Leser

Luft – immer herein damit

Einfach und sicher lüften für mehr Wohlbefinden im Raum.

Wer unter Abgespanntheit und Müdigkeit leidet, sollte regelmäßig und richtig lüften. Denn die frische Luft von draußen bringt einen wahren Energieschub mit sich. Doch sollte man dabei einige Dinge beachten.

So ist es etwa wichtig, bei kälteren Temperaturen, wie sie derzeit nachts immer noch vorkommen, die Räume beim Lüften nicht zu sehr auskühlen

weiter
  • 147 Leser