Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 29. April 2020

anzeigen

Regional (69)

Ortschaftsrat Verkehrslärm in Lindach

Schwäbisch Gmünd-Lindach. Der Lindacher Ortschaftsrat trifft sich zur Sitzung am 7. Mai um 19.30 Uhr in der Eichenrainhalle. Der Rat erhält Infos zu Verkehrslärm und -minderung. Eine nichtöffentliche Sitzung folgt. Die Bürger sind zum ersten Teil eingeladen. Schutzmaßnahmen wegen Corona: davor und danach einen Mundschutz tragen, Abstands- und

weiter
  • 512 Leser

Zahl des Tages

1440

Corona-Erkrankte gab es auf der Ostalb bis Mittwochabend. 1425 Corona-Erkrankte waren es am Dienstagabend. 775 Menschen wurden aus der Isolation entlassen. Stand Mittwochabend. Aktive Fälle werden 643 gemeldet – zwölf weniger als am Vortag.

Zur Corona-Statistik im Landkreis: www.tagespost.de.

weiter
  • 350 Leser

Ab sofort mit Einbahnstraßen

Verkehr In der Karlsbader Straße und im Prager Weg im Gmünder Stadtteil Wetzgau/Rehnenhof gilt eine neue Verkehrsführung. Der Bereich ist zum Einbahnstraßensystem umgestellt worden. Neue Straßenschilder zeigen ab sofort, wie gefahren werden darf und wie nicht. Foto: Tom

weiter
  • 5
  • 385 Leser
Geistlicher Impuls

Ein Gebet – nicht nur für Kinder

Ein Kindergebet in schwerer Zeit, das auch für Erwachsene geeignet ist:

Lieber Gott. Alles Leben kommt von Dir. Jetzt im Frühling singen die Vögel. An Bäumen wachsen grüne Blätter. Blumen fangen an zu blühen. Und doch ist die Welt ganz anders geworden: Wir müssen uns vor einer Krankheit schützen. Deswegen sind viele Kontakte nicht möglich.

weiter
  • 164 Leser

Kein Sommer im Remstal

Schwäbisch Gmünd. Unter dem Dach des „Remstal Sommer“ sollten in den kommenden Wochen und Monaten über 100 Events gebündelt werden. Corona-bedingt pausiert der „Remstal Sommer“ in diesem Jahr. Bereits abgesagt wurden die interkommunalen Events „Remstal Museumsnacht“ und die „12-Stunden-Wanderung“.

weiter
  • 450 Leser

Kirchliche Feste in den Herbst verlegt

Glaubensgemeinschaft Bis zu den Sommerferien werden keine Erstkommunionen und Konfirmationen gefeiert.

Schwäbisch Gmünd. Diese Botschaft ist ganz aktuell: „In Absprache mit der evangelischen Landeskirche wird es vor den Sommerferien keine Konfirmationen mehr geben“, sagt Dekanin Ursula Richter – denn alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen seien bis dahin sowieso coronabedingt abgesagt. „Das ist tatsächlich ein Schmerz“,

weiter
Guten Morgen

Rücksichtsvoll gekämpft

Erik Roth verlagert den ewigen Streit mit dem besten Kumpel ins Homeoffice.

Zack! Ein deftiger Aufwärtshaken. Dicht gefolgt von einem saftigen Tritt in die Rippen. Der Gegner taumelt, wird per Wurftechnik auf die Matte geschickt. Normale Leute zeigen sich während der Coronakrise solidarisch, gehen füreinander einkaufen. Aber wer Freunde wie ich hat, der braucht keine Feinde mehr: Anstatt das Kriegsbeil zu begraben und die

weiter
  • 5
  • 392 Leser
Tagestipp

Musik-Livestream aus der Lola

Musiker folgten dem Aufruf des Magazins XAVER und geben am Freitag, 1. Mai, per Stream ein Livekonzert. In einem abgesteckten Bereich in der Lola werden Kameras Licht, Ton und Atmosphäre für die Zuschauer vor den Bildschirmen einfangen. I am Korny, Flex Flechsler (Stumpfes), Hensho (Teo), Siyou’n’Hell und viele mehr werden auftreten.

weiter
  • 772 Leser

Ein nasser April-Abschied

Die Spitzenwerte: 11 bis 15 Grad

Am Donnerstag wird das Wetter ziemlich ungemütlich. Es sind den Tag über teils kräftige Schauer unterwegs. Ab und zu wird sich aber auch mal die Sonne zeigen. Die Spitzenwerte liegen bei 11 bis 15 Grad. 11 Grad werden es in Neresheim, 12 in Bopfingen, 13 in Ellwangen, 14 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 15 Grad.

weiter

28 Infizierte - 92 mit Kontakt

Corona Gemeinde Mutlangen nennt die neuesten Zahlen.

Mutlangen. Ein Blick auf die Coronastatistik in der Gemeinde _ Stand 28. April: Für insgesamt 120 Menschen wurde 14 Tage häusliche Isolation angeordnet. Bei 28 von ihnen konnte eine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt werden. Zwei infizierte Personen befinden sich noch in häuslicher Isolation, 26 Personen sind genesen und mittlerweile wieder

weiter
  • 754 Leser

Mit Maske und am besten mit Termin

Verwaltung Mutlanger Rathaus öffnet wieder für den Publikumsverkehr - was die wichtigsten Regeln sind.

Mutlangen. Gut fünf Wochen liegt es nun zurück, dass das Mutlanger Rathaus aufgrund der Corona-Krise seine Türen für den Publikumsverkehr schloss. Ab Montag, 4. Mai, soll dieser Zustand der Vergangenheit angehören. Trotzdem sind die Besucher dringend gebeten, im Bereich Standesamt und Einwohnermeldeamt vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren

weiter
  • 209 Leser
Polizeibericht

Polizeigebäude beschädigt

Leinzell. Unbekannte haben die äußere Scheibe der Sicherheitsverglasung am Dienstgebäude des Polizeipostens Leinzell in der Mulfinger Straße beschädigt. Dem Polizeibeicht zufolge haben die Vandalen einen Schaden in Höhe von etwa 400 Euro angerichtet. Die Ermittlungen der Polizei hierzu dauern an.

weiter
  • 626 Leser

Rechnung fehlt – Firma gibt es nicht

Polizeibericht 76-jähriger Kunde findet an der Firmenadresse niemanden. Die Polizei ermittelt jetzt.

Aalen. Durch einen Flyer in der Tagespresse wurde ein 76-Jähriger auf eine Firma aufmerksam, die eine „Frühlingsaktion – Arbeiten rund ums Haus“ anbot. Unter der angegebenen Telefonnummer sprach der 76-Jährige mit dem Chef der Firma, der nach Besichtigung die Säuberung und Versiegelung von Gartensteinen mit 1800 Euro veranschlagte.

weiter

Gerechter Lohn für alle gefordert

Aalen. Der 1. Mai ist der Tag der Solidarität. An diesem Tag zeigen wir unseren Zusammenhalt. Aber dieses Jahr ist alles anders. Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sind alle Kundgebungen abgesagt. „Unsere Solidarität zeigen wir dennoch. Nur gemeinsam sind wir stark. Nur gemeinsam können wir die katastrophalen Folgen der

weiter
  • 335 Leser

Mit Anstand Abstand halten

Tag der Arbeit Der SPD-Kreisvorstand ruft dazu auf, Online-Angebote zum Tag der Solidarität zu nutzen.

Aalen. Zum ersten Mal seit der Gründung der Bundesrepublik wird es 2020 keine Kundgebungen der Gewerkschaften auf Straßen und Plätzen zum Tag der Arbeit am 1. Mai geben. Denn in Zeiten von Corona heißt Solidarität: mit Anstand Abstand halten.

Der SPD-Kreisvorstand ruft dazu auf, sich am Freitag, 1. Mai, an dem virtuellen Angebot der Gewerkschaften

weiter
  • 693 Leser

Tims Wetterrückblick

Im April 2020 schien fast 290 Stunden lang die Sonne. Damit reiht sich der diesjährige April auf den zweiten Platz der sonnenscheinreichsten seit Beginn der Wetteraufzeichnungen auf der Ostalb im Jahr 1940 ein. 2007 bleibt mit 330 Stunden unerreicht. Durch den Niederschlag seit Beginn dieser Woche sind noch einige Millimeter zusammengekommen, dennoch

weiter
  • 3
  • 1577 Leser

Werden Sie zum „Bienenfreund“!

Aktion Noch bis Freitag, 8. Mai, können Sie online einen bepflanzten Blumenkasten bestellen und so Bienen in Ihrem Garten eine Freude bereiten. Weitere Infos zu der Aktion „Bienenfreund“ dieser Zeitung und ein Bestellformular finden Sie im Netz unter www.schwaepo.de/bienenfreund oder www.tagespost.de/bienenfreund. Übrigens: Abonnenten

weiter
  • 1512 Leser

Amsel, Finken und Co. zählen

Stunde der Gartenvögel Der NABU lädt wieder zur jährlichen Aktion ein.

Stuttgart. Zur 16. „Stunde der Gartenvögel“ am Muttertagswochenende, vom 8. bis 10. Mai, ruft der NABU in ganz Baden-Württemberg und bundesweit wieder auf, eine Stunde lang Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganze Vogelschar zu beobachten, zu zählen und zu melden.

Mitmachen geht so: Vogelaussichtsplätzchen suchen, Stift oder Handy

weiter
  • 557 Leser

Der Verein wäre für die Eröffnung gewappnet

Ehrenamt Mitglieder des Fördervereins Freibad Schechingen halten die gestiftete Spielelandschaft in Schuss.

Schechingen. Der Förderverein des Schechinger Freibad hat die Hoffnung auf eine Badesaison 2020 noch nicht aufgegeben. Mehrere Tage verbrachten die Gründungsmitglieder des Vereins, Margot und Walter Raaf, damit, die vom Förderverein im letzten Jahr gestiftete Spielelandschaft aus Holz auf Vordermann zu bringen.

„25 000 Euro wurden vom Förderverein

weiter
  • 139 Leser

Auto kracht in Leitplanke

Remshalden. Eine 26 Jahre alte BMW-Fahrerin kam am Dienstag, gegen 11.30 Uhr auf der B 29 in Richtung Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Winterbach und Remshalden ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der BMW wurde hierbei so stark beschädigt, dass die Polizei von einem Totalschaden ausgeht, der Sachschaden liege bei rund 1500

weiter
  • 5
  • 488 Leser

Bachlauf ohne Wasserräder

Freizeit Bis auf Weiteres gibt es keine Attraktionen bei der Schelmenklinge.

Lorch. Wie in jedem Frühjahr sollten eigentlich vor Kurzem in der Schelmenklinge Wege und Bachlauf gereinigt werden. Eigentlich, denn wegen der Pandemie-Beschränkungen hat die Schelmenklingengruppe des Lorcher Albvereins auf diese Putzaktion verzichtet. In Absprache mit der zuständigen Stelle im Rathaus Lorch werden auch die Wasserräder noch nicht

weiter
  • 223 Leser

Kreisstraße voll gesperrt

Lorch-Waldhausen/Plüderhausen. Aufgrund der Sanierung der Bahnbrücke im Verlauf der Kreisstraße 3272A wird die Strecke zwischen Waldhausen und Plüderhausen ab Mittwoch, 6. Mai, und voraussichtlich bis 1. September für den Fahrzeugverkehr gesperrt, teilt die Straßenbauverwaltung mit. Eine entsprechende Umleitung wird ausgeschildert.

weiter
  • 608 Leser

Wahl zur Waldfee fällt 2020 aus

Tourismus Die Wahl am 1. Mai und das Kinder-Natur-Erlebnisfest sind wegen Corona verlegt auf den 1. Mai 2021.

Rems-Murr-Kreis. Die Wahl zur schwäbischen Waldfee war coronabedingt zunächst verschoben worden. Ebenso hatte der Schwäbische-Wald-Tourismus das Kinder-Natur-Erlebnis-Fest in Auenwald auf Eis gelegt. Jetzt ist es klar, dass dieses Fest mit der Amtseinsetzung der Waldfee erst wieder am 1. Mai 2021 stattfinden wird. Daher haben die Mitglieder des

weiter

Wertstoffhof wieder offen

Entsorgung Abfall kann in der Rudolf-Diesel-Straße wieder abgegeben werden.

Waldstetten. Ab Montag, 4. Mai, sollen alle Wertstoffhöfe im Ostalbkreis wieder weitestgehend in den Normalbetrieb überführt werden, teilte die GOA jüngst mit. Das gilt auch für den Wertstoffhof in der Rudolf-Diesel-Straße in Waldstetten. Ab Montag gelten dort die üblichen Öffnungszeiten und Annahmekriterien für alle auf dem Wertstoffhof zugelassenen

weiter
  • 685 Leser
Buchtipp der Gmünder Stadtbibliothek

Das große Toffifee-Backbuch

Wer kennt sie nicht? Die kultige Alltagspraline mit der Kombination aus Haselnuss, Karamell, Nougatcreme und Schokolade. Doch aus der Süßigkeit kann man noch viel mehr machen als sie nur zu naschen. Karina Schmid hat kreative Rezepte aus Toffifees entwickelt – von Torten, über Dips bis hin zu einem „Frühstücks-Crunch-Aufstrich“

weiter
  • 277 Leser

Selbstgenähte Masken verteilt

Corona-Krise Die Dorfgemeinschaft Weilerstoffel und die Stuifa-Hexa aus Wißgoldingen haben in den vergangenen Wochen über 200 Mund- und Nasenmasken genäht, die nun auf dem Dorfmärktle in Wißgoldingen und auf dem Wochenmarkt in Waldstetten verteilt wurden. Wer sich an der Maskenaktion beteiligen möchte, hat gleich mehrere Ansprechpartner: In Waldstetten

weiter
  • 295 Leser

Unfall Von Fahrbahn abgekommen

Essingen. Auf der B 29 in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd ereignete sich am Dienstag gegen 17.30 Uhr ein Unfall, bei dem 7000 Euro Sachschaden entstanden. Wie die Polizei berichtet war ein 36-Jähriger mit seinem BMW aufgrund regenasser Fahrbahn von der Straße abgekommen und zwölf Meter an der Mittelleitplanke entlanggeschlittert. Das Fahrzeug war

weiter
  • 208 Leser
So ist’s richtig

Ortschaftsrat am 6. Mai

Heubach. Die Sitzung des Ortschaftsrats Lautern zum Thema Bebauungsplan Primalat ist nicht am 5. Mai – sondern am Mittwoch, 6. Mai, um 19 Uhr in der Heubacher Stadthalle.

weiter
  • 716 Leser

Gemeinderat Sitzung in Heuchlingen

Heuchlingen. Die nächste Sitzung des Gemeinderats Heuchlingen ist am Montag, 4. Mai, um 19 Uhr in der Gemeindehalle. Angesichts von Corona wurde die Tagesordnung auf das Notwendige, den Haushalt und Baugesuche, beschränkt. Der Zutritt erfolgt über den „Sportler-Eingang“ auf der Rückseite. Beim Eingang stehen Desinfektionsmöglichkeiten

weiter
  • 580 Leser

Zahl des Tages

2

Jahre lang wurden die Miniköche in die Welt der Ernährung und Speisen, ins Kochen und Zubereiten eingeführt. Das geplante Abschlussfest mit Übergabe der Zertifikate muss aber verschoben werden. Mehr dazu lesen Sie in dem Artikel „Miniköche zaubern Menüs daheim“.

weiter
  • 406 Leser

Eine Pause einlegen

Freizeit Wer sich bei einer Wanderung in Heubachs Wäldern nach einer kleinen Rast sehnt, kann die neue Bank in der Nähe des Schafhauses dafür nutzen. Nach der Pause kann der Ausflug fortgesetzt werden – zum Beispiel zur Teufelsklinge. Foto: maro

weiter
  • 562 Leser

Verkehr Behinderungen in Böbingen

Böbingen. Die Straßenmeisterei teilt mit, dass der Kreuzungsbereich der Landesstraße Rosensteinstraße/Hauptstraße kurzfristig saniert wird. Der Bereich wird am 30. April ausgefräst und eine neue Deckschicht eingebaut. Die Markierungen werden am Montag, 4. Mai, aufgebracht. Während den Arbeiten muss die Fußgängersignalanlage abgeschaltet werden.

weiter
  • 534 Leser

Mehr Geld für die Bildung

Feiertag GEW-Experten sind im Live-Stream am 1. Mai um 10 Uhr dabei.

Schwäbisch Gmünd. Die Bildungsgewerkschaft GEW setzt sich am 1. Mai für eine bessere Bildungspolitik ein und bezeichnet die Investitionen für Kitas und Schulen als „schwaches Zeichen in Zeiten von Corona“. „Die letzten Wochen haben deutlich gemacht, was Grüne und CDU in den vergangenen Jahren versäumt haben. In Kitas und Schulen

weiter
  • 167 Leser

Mit Dr. Rhino eine Rakete bauen

Explorhino Für die Rakete baucht’s einen Korken, eine PET-Plastikflasche, eine Luftpumpe und ein Fahrradventil.

Aalen. Dieses Mal zeigt euch Dr. Rhino, wie ihr eine Wasserrakete ganz einfach selber bauen könnt.

Was ihr braucht: Für die Wasserrakete benötigt ihr eine PET-Plastikflasche, einen Korken, eine Luftpumpe und ein Fahrradventil.

Und so geht’s: Bohrt ein Loch durch den Korken, sodass das Ventil in das Loch passt. Dieses steckt ihr so in den

weiter
  • 132 Leser

Platz am Rotenbachtal abgesperrt

Corona Stadtverwaltung will damit Nutzung als abgelegener Treffpunkt im Gmünder Westen verhindern.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadtverwaltung hat den Parkplatz am Eingang zum Rotenbachtal im Westen Gmünds bis auf Weiteres gesperrt. Baustellenabsperrungen riegeln den Platz beim Limes-Informationspavillon ab. Als Grund nennt Rathaussprecher Markus Herrmann, dass der abgelegene Platz kaum sozialer Kontrolle unterliegt. Mit der Absperrung wolle die Stadt

weiter

Wir gratulieren

Donnerstag, 30. April

Schwäbisch Gmünd

Monika und Albert Klumpp, Bargau, zur Goldenen Hochzeit

Gertrud und Friedrich Kraus, Waldau, zur Goldenen Hochzeit

Ursula und Werner Rieg, Straßdorf, zur Goldenen Hochzeit

Elke Bormann zum 80. Geburtstag

Friedrich Knödler zum 80. Geburtstag

Victor-Dorel Küchel zum 75. Geburtstag

Michael

weiter

Besuch im Glückslabor

Bildung Die Gmünder Volkshochschule bietet ab 28. Mai ein Webinar an.

Schwäbisch Gmünd. Wenn das Glück an die Tür klopft, heißt es, soll man ihm aufmachen. Es kann aber auch einmal anders herum gehen: Man klopft beim Glück an die Tür, und es verrät einem ein paar Geheimnisse. Zum Beispiel, was die Glücksforschung darüber herausgefunden hat, wie wir unseren Alltag heiterer gestalten können. Was es braucht,

weiter
  • 135 Leser

Kindern Spiel und Spaß ermöglichen

Freizeit Kinder, die an einer der drei Sommerfreizeiten auf dem Ziegerhof teilnehmen wollen, können sich am 20. Juli anmelden.

Schwäbisch Gmünd. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Kinderanmeldung für alle drei Ziegerhoffreizeiten verschoben worden. Das teilen die Verantwortlichen der Sommerfreizeit mit. Neuer Termin für die Anmeldung ist demnach am Samstag, 20. Juni, in den jeweiligen Pfarrämtern. Nach jetzigem Stand der Dinge, sollen die Freizeiten auch stattfinden.

weiter

Platz geschaffen fürs Übergangsrathaus

Infrastruktur Der Abriss des Gebäudes in der Bettringer Straße in Waldstetten ist erfolgt. Nun kann dort das neue Übergangsdomizil der Verwaltung gebaut werden.

Waldstetten

Der Abriss des maroden Gebäudes in der Bettringer Straße in Waldstetten war nicht zu übsehen. Auch nicht zu überhören. Tief biss sich der Bagger mehrere Tage lang ins Mauerwerk. Jetzt ist das Gebäude Geschichte und der Platz leer geräumt. „Und das Wiesle ist bereitet“, wie es Bürgermeister Michael Rembold beschreibt.

weiter
  • 5
Kurz und bündig

Eingeschränkter Verkehr

Schwäbisch Gmünd. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, kommt es an diesem Donnerstag, 30. April, zu Verkehrsänderungen in der Herlikofer Straße. Wegen Bauarbeiten in der Nähe der Bushaltestelle „Jägerhaus“ muss der Verkehr im Zeitraum zwischen 8.30 und 15.30 Uhr durch eine Ampel geregelt werden.

weiter
  • 158 Leser
Kurz und bündig

Keine Trinkwasserbrunnen

Schwäbisch Gmünd. Die Stadtwerke Gmünd nehmen normalerweise am 1. Mai die Trinkwasserbrunnen in Betrieb. In Zeiten von Corona wird die Eröffnung der Brunnen in Absprache mit dem Gesundheitsamt bis auf Weiteres verschoben, teilen die Gmünder Stadtwerke mit.

weiter
  • 196 Leser
Kurz und bündig

Schulmuseum geschlossen

Schwäbisch Gmünd. Auch wenn das Schulmuseum im Klösterle aufgrund der Corona-Krise derzeit keine Besucher empfangen darf, können sich alle Interessierten Anregungen für einen späteren Ausflug in die Einrichtung verschaffen. Auf vielen Bildern können sich Interessierte auf www.schulmuseumgd.de einen Vorgeschmack holen. Führungen für Klassen,

weiter
  • 161 Leser

Ein Paar, zwei Kontinente und viel Liebe

Ehejubiläum Monika und Paul Klumpp feiern an diesem Donnerstag, 30. April, ihre goldene Hochzeit. Warum ihre Hochzeitsreise zwei Jahre dauerte und warum sie zurück nach Deutschland kamen.

Schwäbisch Gmünd-Bargau

Nach 50 Ehejahren können Monika und Paul Klumpp auf ein buntes und spannendes gemeinsames Leben zurückblicken. Paul Klumpp kam in Paraguay in Südamerika zur Welt – gemeinsam mit seinen zwei Brüdern wuchs er in einer deutschen Kolonie auf und reiste mit 17 Jahren alleine nach Deutschland, um eine Berufsausbildung

weiter
  • 5
Polizeibericht

Fahrzeug übersehen

Schwäbisch Gmünd. Auf rund 4000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den eine 46-Jährige am Mittwoch verursachte, als sie gegen 11.25 Uhr mit ihrem Mitsubishi beim Ausparken in der Oberbettringer Straße den Hyundai einer 19-Jährigen übersah und diesen streifte.

weiter
  • 407 Leser

Häusliche Gewalt: Kinderschutzbund in Sorge

Erziehung Gmünds Ortsverband befürchtet eine Zunahme von Gewalt gegen Kinder.

Schwäbisch Gmünd. Ist das Kinderrecht auf gewaltfreie Erziehung in der Corona-Pandemie gefährdet? Diese Befürchtung äußert zumindest der Kinderschutzbund, Ortsverband Altkreis Schwäbisch Gmünd, anlässlich des Tags der gewaltfreien Erziehung an diesem Donnerstag, 30. April. Neben dem generellen Bedarf nach konsequenten Maßnahmen zur Verhütung

weiter
  • 5

JRK-Zeltlager ist abgesagt

Schwäbisch Gmünd. Obwohl die JRK-Zeltlagerbetreuer in den vergangenen Wochen schon viele Pläne geschmiedet und Ideen entwickelt hatten, zwingen die Corona-Verordnungen zur Absage des Jugendrotkreuz-Zeltlagers. Das hätte der Gmünder DRK-Kreisverband vom 2. bis 8. August wie immer in Gschwend-Horlachen veranstaltet. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren

weiter
  • 357 Leser
Polizeibericht

Mehrere Wildunfälle

Schwäbisch Gmünd. Die Polizei registrierte in den vergangenen beiden Tagen zwei Wildunfälle. Am Dienstag hatte ein 25-Jähriger Audi-Fahrer gegen 21 Uhr auf der Buchauffahrt ein die Fahrbahn querendes Reh erfasst. Das Reh flüchtete anschließend und hinterließ am Auto einen Schaden von rund 1500 Euro. Ein weiterer Wildunfall ereignete sich in

weiter
  • 425 Leser
Polizeibericht

Skoda fährt auf Ford auf

Schwäbisch Gmünd. Am Dienstag ereignete sich gegen 15.15 Uhr im Bereich Mutlanger Berg ein Auffahrunfall. Wie die Polizei berichtet, hatte ein 23-jähriger Skoda-Fahrer zu spät bemerkt, dass der Verkehr vor ihm stockte und fuhr auf den Anhänger eines 51-jährigen Ford-Fahrers auf. Gesamtschaden: rund 3000 Euro.

weiter
  • 335 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Ausparken

Schwäbisch Gmünd. Ein 38-jähriger VW-Fahrer beschädigte am Dienstag gegen 14.20 Uhr auf einem Parkplatz in der Hinteren Schmiedgasse beim Ausparken einen geparkten Ford, wodurch ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro entstanden.

weiter
  • 431 Leser

Entlassungen vermeiden – Familien helfen

Feiertag Gmünds Bundestagsabgeordneter Christian Lange spricht über den 1. Mai als Tag der Solidarität.

Schwäbisch Gmünd. Solidarisch durch die Krise: Dafür spricht sich SPD-Bundestagsabgeordneter Christian Lange in einer Pressemitteilung zum 1. Mai aus. Dieser müsse aufgrund der Corona-Krise zuhause und nicht bei Großveranstaltungen gefeiert werden. Neben dem Schutz der Gesundheit ist Lange die berufliche Zukunft der Bürger wichtig. Im Koalitionsausschuss

weiter
  • 108 Leser

Hochzeiten im Herbst oder Frühjahr

Corona-Krise Auch Floristen und Ateliers für Brautmode trifft es derzeit hart: Das Geschäft mit Feierlichkeiten liegt am Boden. Viele Feiern sollen im kommenden Jahr nachgeholt werden.

Schwäbisch Gmünd

Ein märchenhaftes Traumkleid in Weiß, dazu ein Brautstrauß und Kinder, die den Weg zum Altar mit Blumen bestreuen: Diese Vorstellung hegen viele junge Paare beim Gedanken an den schönsten Tag ihres Lebens. Mit viel Herzblut und Engagement sind Floristen und Brautmodeateliers die Partner, wenn es darum

weiter
  • 151 Leser

Wo das Wild in Corona-Zeiten bleibt

Corona-Krise Die Jäger auf der Ostalb sehen den Einbruch beim Wildfleisch-Absatz eher als Problem in anderen Bundesländern. Sie haben ihre eigenen Strategien.

Schwäbisch Gmünd/Aalen

Corona-Krise, Gaststätten und Restaurants geschlossen – wo bleiben zurzeit eigentlich Reh, Wildschwein & Co., die von den Jägern auf der Ostalb erlegt werden?

Größere Einbrüche beim Absatz von Wildbret? Das mag wohl zutreffen auf Wildgroßhändler und touristische Regionen in Nordostdeutschland, sagt der Gmünder

weiter
  • 189 Leser

„Selbst päppeln ist ein Riesenfehler“

Natur Wie man sich verhalten soll, wen man beim Spazierengehen ein vermeintlich hilfloses Jungtier findet. Warum die Experten der Wildtierstationen gerade jetzt Alarm schlagen.

Göggingen

Frühlingszeit und – coronabedingt – mehr Menschen als sonst alleine unterwegs in Wald und Flur. Die Folge: nicht nur unvergessliche Spaziergänge und gesunde Bewegung, sondern auch höchste Gefahr für Wildtierbabys. Weil die unerfahrenen Wanderer die Winzlinge süß finden und anfassen; weil sie helfen wollen, obwohl Hilfe

weiter

Wie Fahrschulen ausgebremst werden

Corona Seit sechs Wochen sind die Fahrschulen dicht – wie Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer mit der Situation umgehen und wie sie sich vorbereitet haben.

Aalen

Schulen, Elektromärkte und Einkaufsläden beginnen nach und nach wieder ihre Pforten zu öffnen. Wer in Corona-Zeiten einen Führerschein machen will, wird aktuell ausgebremst. Denn Fahrschulen bleiben vorerst weiter dicht – und die Fahrzeugflotten in den Garagen. Wann es wieder losgehen kann, bleibt weiterhin ungewiss. „Wir werden

weiter

„Kultur-Mixtour“ darf im Jubiläumsjahr hoffen

Freizeit Bis jetzt gute Chancen für die Heubacher Jubiläumsveranstaltungen im Herbst.

Heubach. „Kultur-Mixtour“ ist vor genau 30 Jahren mit dem Anspruch gestartet, die Veranstaltungsszene der großen Nachbarstädte nach Heubach zu holen. Jetzt wünscht sich die damalige Mitgründerin Ulrike Lange ein veranstaltungsreiches Jubiläumsjahr. Die Höhepunkte sind für den Herbst geplant:

Die lange Kulturnacht am 19. September weiter
  • 128 Leser

Kompetente Maibaum-Tussis

Tradition Barbara Weber, langjähriges Jury-Mitglied, über einen 1. Mai ohne Wettbewerb, Bier aus dem Brunnen, Beschimpfungen und einen verlorenen Hammer.

Schwäbisch Gmünd

Punkt 7 Uhr stehen sie parat. Jahr für Jahr. Die Mitglieder der Maibaum-Jury düsen seit dem Jahr 1979 durch den Altkreis. Sie lassen sich herzlich empfangen und ja, auch mit Bier beschenken. Niemals aber bestechen. Sie erklären und diskutieren und verhandeln – aber sie stehen immer zu ihren Entscheidungen. Manchmal müssen

weiter

Miniköche zaubern Menüs daheim

Kulinarik Wie der „Vater“ der Europa-Miniköche, Jürgen Mädger aus Bartholomä, die erzwungene „große Pause“ derzeit nutzt und wie die jungen Köche daheim die Kochlöffel schwingen.

Bartholomä

Zwei Jahre lang lernten die Gruppen der Europa-Miniköche alles rund ums Kochen, Ernährung und vieles mehr. Sie kennen die Kräuter aus dem Effeff, wissen nun, wie man leckere Gerichte zubereitet, kennen sich in Theorie und Praxis aus. Doch die Corona-Krise macht nun der Abschlussprüfung einen Strich durch die Rechnung. Sollte man meinen.

weiter

Sitzungen in Böbingen starten

Gemeinderat Gremien tagen ab 11. Mai unter bestimmten Sicherheitsvorkehrungen und Hygienemaßnahmen.

Böbingen. In Böbingen laufen die Sitzungen des Gemeinderats wieder an. Die nächste Vollsitzung ist am Montag, 11. Mai, ab 18.30 Uhr in der Römerhalle. Alle Besucher sind verpflichtet, vor dem Zutritt in die Halle Hände zu waschen oder zu desinfizieren und einen Fragebogen zum Gesundheitszustand auszufüllen. Die Abstände der Bestuhlung wird ähnlich

weiter
  • 156 Leser

Visionen sind zu intergalaktisch

Abschied Nach 24 Jahren und drei Amtszeiten nimmt Lorchs Bürgermeister Karl Bühler seinen Hut. Ein Rückblick mit einem, der stets auf professionelles Arbeiten gesetzt hat.

Lorch

Nach 24 Jahren als Lorcher Bürgermeister packt Karl Bühler nun seine Sachen. In seinem Amtszimmer stehen Kartons und eine Sackkarre, liegen Aktenhäuflein. Außerdem ein Meterstück Brennholz – Bühler hackt in seiner Freizeit gern Holz –, das ihm seine Mitarbeiter zum Geburtstag geschenkt haben. Und Fähnchen, die die Lorcher beim

weiter
  • 347 Leser

Handwerker fordern Steuerbonus

Abgaben Nach dem Willen der Handwerkskammer soll die Summe der steuerlichen Absetzbarkeit erhöht werden.

Ulm. Wer einen Handwerker beauftragt, kann bis 20 Prozent der Arbeits- und Fahrtkosten, maximal bis 1200 Euro pro Jahr auf haushaltsbezogene Leistungen, von der Steuer absetzen. Wenn es nach der Handwerkskammer Ulm geht, soll dieser Betrag verzehnfacht werden. Sie fordert angesichts der Corona-Pandemie einen zeitlich befristeten Steuerbonus für die

weiter
  • 1042 Leser

Alexander Stütz wird Vize-Chef bei der Landes-AOK

Personalie Der langjährige Barmer- und GEK-Manager geht nach Stuttgart. Dort wird er Vertreter des neuen Vorstandsvorsitzenden Johannes Bauernfeind.

Stuttgart

Die Zentrale der AOK Baden-Württemberg bekommt prominente Unterstützung: Alexander Stütz, langjährige Führungskraft bei Gmünder Ersatzkasse (GEK), Barmer GEK und Barmer wechselt bereits in den kommenden Wochen in den Vorstand der AOK Baden-Württemberg. „Der Verwaltungsrat hat nach einem intensiven Auswahlverfahren

weiter
  • 4
  • 1283 Leser

Alles begann mit einem „Turm bei Staufen“

Geschichte Das Wäscherschloss wird am 30. April 1274 verpfändet und niemals ausgelöst.

Wäschenbeuren. Am 30. April 1274 verpfändete der Adlige Walter von Limpburg einen „Turm bei Staufen“ an seinen Schwiegersohn Ulrich von Rechberg und dessen Brüder. Der Turm bei Staufen – das war der Vorläufer des späteren Wässerschlosses. Diese Urkunde vom 30. April ist die erste bekannte Erwähnung der Burg Wäscherschloss.

weiter
  • 133 Leser

Ein Geburtstagsständchen in der Corona-Krise

Corona Für Seniorenheimbewohnerin Helga Gerlach gab’s zum 87. Geburtstag eine Überraschung.

Aalen. Wegen Corona laufen momentan viele Dinge anders als man es sich wünscht. Besonders die Risikogruppen sind stark von der Krise betroffen. So musste auch die Aalenerin Helga Gerlach ihren 87. Geburtstag allein verbringen. Denn im DRK Seniorenzentrum im Wiesengrund herrscht wie in jedem Altenheim ein Besuchsverbot.

Um für ein wenig Abwechslung

weiter

Gmünder Beitrag zu heimischem Corona-Schutz

Unternehmen Die Firma KMF hat eine Anlage zur maschinellen Produktion von Schutzmasken entwickelt.

Schwäbisch Gmünd. Die Corona-Krise hat die Notwendigkeit drastisch aufgezeigt: Politiker sind sich einig, dass Deutschland zumindest einen Teil der benötigten Mund- und Nasenschutzmasken im eigenen Land herstellen muss, um im Krisenfall nicht auf Lieferungen aus dem Ausland angewiesen zu sein. Ein wesentlicher Beitrag zur Umsetzung dieser Forderung

weiter

Handwerk kann nicht warten

Haushalt Auch zu Corona-Zeiten verstopfen Rohre oder streiken Waschmaschinen. Mitarbeiter sind mit aller Vorsicht in den Wohnungen am Werk.

Schwäbisch Gmünd

Die ersten Erfahrungen sind durchweg positiv. Das sagt Kreishandwerksmeister Alexander Hamler, Inhaber des gleichnamigen Elektrotechnik-Unternehmens, zu Einsätzen seiner Mitarbeiter in Privathaushalten. „Alle Kunden machen brillant mit.“ Die Waschmaschine, die Sprechanlage oder das Kochfeld versagen auch mal

weiter
  • 201 Leser

Hühnerstall-Look für Mund und Nase

Corona-Krise Bargaus Kleintierzuchtverein bietet Masken mit Geflügeldekors an.

Schwäbisch Gmünd-Bargau. Der Bargauer Kleintierzuchtverein (KTZV) bietet ab sofort selbsthergestellte Schutzmasken an – im Hühnerstall-Look. „Wenn wir bei bestimmten alltäglichen Gelegenheiten nun schon Masken tragen müssen, sollen sie doch zumindest ein ansprechendes Design haben“, sagt die Vereinsvorsitzende Bettina Stritz.

weiter
  • 5
  • 559 Leser

Schutzmasken statt Gewänder genäht

Corona-Krise Der Staufersaga-Verein unterstützt das Projekt „Gmünd hilft“.

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Staufersaga-Verein hat sich mit großem Engagement dem Aufruf der Aktion „Gmünd hilft“ angeschossen. Die stellvertretende Vereinsvorsitzende Gundi Mertens und Konni Mangold, Leiterin des Staufersaga-Büros, übergaben nun gemeinsam an die Projektleiterin von „Gmünd hilft“, Ingeborg Pfeifer,

weiter
  • 189 Leser

Ausgangs- und Kontaktsperre für Bewohner der LEA verlängert

Stadtverwaltung und Landratsamt verlängern Ausgangs- und Kontaktsperre bis 10. Mai. Verlegungen und weitere Testungen sind geplant.

Aalen/Ellwangen. Bei einem Abstimmungsgespräch am Dienstag, 28. April haben die Landkreisverwaltung, die Stadt Ellwangen, das Regierungspräsidium Stuttgart und das Polizeipräsidium Aalen das weitere Vorgehen für die Landeserstaufnahmestelle (LEA) Ellwangen besprochen. Bekanntlich war es in der LEA seit Anfang April zu einer Vielzahl

weiter

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen

8.45 Uhr: Auch die Maiwanderungen und Hocketsen fallen an diesem Freitag flach. Alternativ haben wir  aber eine Empfehlung: Das Magazin XAVER gibt Musikern in der Corona-Krise mit „XAVERS kleine Nachtmusik“ eine Plattform für Auftritte. Einige Musiker geben am 1. Mai per Stream ein  Livekonzert. 

8.15 Uhr: Der 62-Jährige

weiter
  • 5
  • 3409 Leser

Regionalsport (5)

1300 Vereine melden Einbußen

Sporthilfen Corona: Enorme Beteiligung am Meldesystem für Schäden in Sportvereinen. WLSB ist bereit für Gespräche.

Der Württembergische Landessportbund (WLSB) fordert vom Land Baden-Württemberg zügig eine wirkungsvolle Notfall-Unterstützung für Sportvereine. Innerhalb von zwei Wochen haben über 1300 der 5700 WLSB-Mitgliedsvereine ihre Schäden im Online-Meldesystem des Verbandes eingetragen.

„Die Beteiligung ist enorm. Zugleich sind die übermittelten

weiter

Alles im grünen Bereich

Fußball Winfried Klotzbücher ist Greenkeeper des FC Germania Bargau und hat auch während der Coronazeit viel zu tun. Denn er hegt und pflegt den heiligen Rasen nahe zur Perfektion.

Wenn einer sein Ehrenamt liebt, dann ist es Winfried Klotzbücher. Mit Leidenschaft und Hingabe erzählt der Pensionär vom heiligen Rasen. Wie ein grüner, samtiger Teppich liegt dieser vor der Tribüne des FC Germania Bargau und wartet nur darauf, fließend gleichmäßig und sanftmütig die Kugel rollen zu lassen.

weiter
  • 5
  • 308 Leser

TGOW turnt @home

Turngau Ostwürttemberg Online-Fitnessaktion der Turngaujugend.

Bewegung schaffen – und das auch in Zeiten von Corona! Die Turngaujugend Ostwürttemberg hat für diesen Zweck die Aktion „TGOW turnt @home“ ins Leben gerufen. Jeden Montag werden über einen Zeitraum von fünf Wochen vielfältige Übungen über die Homepage des Turngaus Ostwürttemberg und via Instagram „tgowjugend“ veröffentlicht,

weiter
  • 326 Leser

Turmlauf ist abgesagt

Der Freundeskreis Himmelsstürmer hat nun entschieden, die vierte Ausgabe des Turm-Sturms abzusagen. Als gemeinsame Veranstalter wollten der Verein und das Sportamt der Stadt diesen Turm-Lauf am 19. Juli im Landschaftspark Wetzgau durchführen. Die Corona-Pandemie machte diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung. „Für uns Veranstalter ist

weiter
  • 699 Leser

In der Welt des Fußballs zuhause

Geburtstag Fußballlehrer Norbert Stippel aus Waldstetten feiert an diesem Mittwoch seinen 60.

Mit dem VfL Kirchheim hat er 2003 den WFV-Pokal gewonnen. Für den Deutschen Fußballbund war der Fußballlehrer aus Waldvielfältig bei internationalen Spielen als Beobachter im Einsatz; auch bei der WM 2010 in Südafrika. An diesem Mittwoch feiert Norbert Stippel seinen 60. Geburtstag. Gefeiert wird im Kreise der Familie.

Das

weiter
  • 178 Leser

Überregional (87)

„Hanami“ von Naoko Abe

„Hanami“: Ein Leben für die Kirschblüte

Naoko Abe erzählt die Geschichte des Botanikers Ingram. Es ist auch eine Liebeserklärung an Japan und seine Natur.
Im Frühling verwandelt sich Japan in ein Meer aus rosa-weißen Kirschblüten. Sakura nennen die Japaner ihr Nationalsymbol – und feiern die Saison ausgelassen bei den alljährlichen Hanami-Festen. „Jeder Meilenstein in meinem Leben ist, wie bei den meisten Japanern, mit Kirschblüten verbunden“, schreibt Naoko Abe. Detailliert und weiter
  • 811 Leser

„Mobilität statt Auto“

Verbände wollen Prämie zum Kauf von E-Bikes und Bahn-Abos.
Die Autoindustrie fordert staatliche Prämien für den Autokauf, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und andere Verbände hingegen fordern in einem Aufruf eine „Mobilitätsprämie“. Damit solle man zum Beispiel auch E-Bikes oder Abos fürs Bahnfahren kaufen können. Eine reine Autoprämie setze den falschen Anreiz, immer mehr Wege weiter
  • 5
  • 204 Leser
Interview

„Nicht auf den alten Schienen“

Deutschland steht vor der Aufgabe, Europa in der Corona-Krise wieder aufs Gleis zu bringen, sagt Jörg Wojahn, der Vertreter der EU-Kommission in Deutschland. Die Vorzeichen für die deutsche Ratspräsidentschaft haben sich durch die Corona-Krise stark geändert. Was erwartet die EU-Kommission von Deutschland? Jörg Wojahn: Durch die Corona-Krise hat weiter
  • 4
  • 592 Leser

„Nicht nur aufs Auto blicken“

Landesverkehrsminister Hermann fordert Investitionen in klimafreundliche Mobilität und den Verzicht auf eine neue Abwrackprämie.
An diesem Mittwoch besprechen die Ministerpräsidenten der Autoländer Baden-Württemberg, Bayern und Niedersachsen, Winfried Kretschmann (Grüne), Markus Söder (CSU) und Stephan Weil (SPD), mögliche Maßnahmen, um der Automobilindustrie aus der Krise zu helfen. Am 5. Mai findet dann im Bundeskanzleramt ein „Autogipfel“ statt. Vor den weiter

„Stehen unter Beobachtung“

Seit Altenheime zu Hotspots geworden sind, stehen Pflegekräfte noch mehr unter Druck. Eine Pflegerin erzählt, was das für ihr Berufsleben bedeutet.
Jetzt ein Corona-Toter, das wäre die Hölle.“ Seit das natürliche Sterben in Alten- und Pflegeheimen unter das gesellschaftliche Brennglas genommen wurde, hat sich der Alltag von Altenpflegerin Karin R. grundlegend geändert. „Wir stehen unter Beobachtung“ – mehr als je zuvor. Alten- und Pflegeheime haben sich zusammen mit weiter
  • 338 Leser
Coronavirus Deutschland

„Wir hören von Überforderungen“

Die Schüler kehren allmählich in die Schulen zurück und die Lehrer fühlen sich oft im Stich gelassen. Die Gewerkschaft GEW fordert mehr Anerkennung für die Pädagogen.
Einen kritischen Blick auf Beschlüsse der Bildungsminister darf man von der GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) erwarten. Das ist unter Pandemie-Bedingungen nicht anders. Ilka Hoffmann ist im GEW-Vorstand für die Schulen zuständig und sieht große Schwierigkeiten für Lehrer in dieser Krise. Kommen die Schulöffnungen zu früh? Ilka Hoffmann: weiter
  • 5
  • 599 Leser

„Zu wenig Prüfung“

EU-Rechnungshof kritisiert Förderung.
Die milliardenschwere EU-Förderung für neue Fenster, Heizungen, Wärmedämmung und andere Energiesparmaßnahmen in Gebäuden ist aus Sicht des Europäischen Rechnungshofs nicht gezielt genug. Es werde zu wenig darauf geachtet, die größtmögliche Energieersparnis zu erreichen, heißt es in seinem neuen Bericht. Auch sei unklar, in welchem Umfang weiter
  • 306 Leser

260 Deutsche melden sich als Opfer

Österreichischer Verbraucherschutzverein strebt Schadenersatz für Ski-Urlauber wegen Infektionen an.
Etwa 260 Ski-Urlauber aus Deutschland, die sich Anfang März in österreichischen Skiorten mit dem Coronavirus angesteckt hatten, haben sich bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck als Opfer gemeldet. „Bislang haben 285 Personen aus mehreren Ländern erklärt, sich als Opfer dem Verfahren anzuschließen – etwa 90 Prozent davon kommen aus Deutschland“, weiter
  • 365 Leser

3. Liga Fünf englische Wochen möglich

Die 3. Fußball-Liga soll im Idealfall mit fünf englischen Wochen bis 30. Juni zu Ende gespielt werden. Sie müsste dann am 16. Mai mit dem 28. Spieltag wieder starten. Der letzte Spieltag wäre für 20./21. Juni geplant. Die Relegation ist für den 25./26. sowie 29./30. Juni angesetzt. Ob der ambitionierte Zeitplan umgesetzt wird, ist von den Entscheidungen weiter
  • 220 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Erlös des Schweizer Pharmakonzern Novartis ist im 1. Quartal gegenüber dem 1. Quartal 2019 um 13 Prozent auf 11.4 Mrd. EUR gestiegen, das operative Ergebnis um 34 Prozent auf 3,85 Mrd. EUR. 2 Die Corona-Pandemie und der Ölpreisverfall haben den Quartalsgewinn des britischen Ölkonzerns BP von 2,17 Mrd. EUR auf 730 Mio. EUR gedrückt. weiter
  • 340 Leser
Kultur

Aber jetzt los!

Ein Trip nach Stuttgart: Was die geschlossenen Staatstheater und die Museen im Internet alles bieten. Eric Gauthier bringt Bewegung rein.
Klaus Rodewald „braucht den Applaus immer noch“. Naturgemäß, er ist Schauspieler. Und so rauscht der Beifall. Der Vorhang ist aber eine Tischdecke, und der Mime verbeugt sich in seiner Küche. Und verursacht nicht der in einer Pfanne auf dem Herd brutzelnde Speck das tosende Geräusch? Egal, Rodewald hat es verdient. Und er bedankt sich: weiter
  • 5
  • 639 Leser
Kommentar Dorothee Torebko zur Mobilitätsprämie

Alles geht nicht

Anreize zu schaffen war für die Autobranche stets ein probates Mittel, um wirtschaftliche Krisen zu meistern. Abwrackprämie, E-Auto-Zuschuss – so wurde das Geschäft angekurbelt. Der Staat half bisher kräftig mit. Coronazeiten machen keine Ausnahme. Am Dienstag wird es zwischen Regierungsvertretern und Spitzenleuten der Automobilbranche um weiter
  • 5
  • 392 Leser

Asylunterkunft Bewohner nach Feuer verhaftet

Nach einem Feuer in einer Asylunterkunft in Sachsenheim (Kreis Ludwigsburg) hat die Polizei einen 39-jährigen Bewohner verhaftet. Er soll in seinem Zimmer den Rauchmelder abmontiert, eine Matratze angezündet und dann die Flucht ergriffen haben. Feuerwehrleute löschten das Feuer am Sonntag, teilte die Polizei am Dienstag mit. Verletzt wurde niemand. weiter
  • 111 Leser

Auf Patrouille

Im Schatten der Corona-Krise geht der Konflikt in Syrien weiter. Zuletzt bombardierte Israel Ziele. Allen Abzugsplänen zum Trotz sind auch weiter US-Truppen im Land – so wie diese Patrouille nahe Tall Baydar. Foto: Delil Souleiman/afp weiter
  • 279 Leser

Aus dem Brand wird ein Film

Jean-Jacques Annaud (76) arbeitet Medienberichten zufolge an einem Film über den Brand der Pariser Notre-Dame. Er wolle die Nacht des Feuers am 15. April 2019 rekonstruieren und die Momente, die dem Unglück vorausgegangen seien, sagte der preisgekrönte französische Filmemacher („Der Name der Rose“). Die Dreharbeiten sollen im Sommer weiter
  • 286 Leser

Auszeichnung Goethe-Medaille für drei Künstler

Das Goethe-Institut zeichnet Künstler aus Bolivien, Großbritannien und Südafrika mit der Goethe-Medaille aus. Die Ehrung geht an die bolivianische Museumsdirektorin Elvira Espejo Ayca, den britischen Schriftsteller Ian McEwan und die südafrikanische Schriftstellerin Zukiswa Wanner. Das offizielle Ehrenzeichen der Bundesrepublik wird vom Goethe-Institut weiter
  • 235 Leser

Banken Kurzfristige Kredite gefragt

Die Nachfrage der Unternehmen nach Bankkrediten ist in der Corona-Krise kräftig gestiegen. Besonders deutlich erhöhte sich die Nachfrage nach kurzfristigen Krediten, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) mit. Grund sei der erhöhte Liquiditätsbedarf der Unternehmen. Zurückgegangen sei der Bedarf an längerfristiger Finanzierung von Investitionen weiter
  • 382 Leser

Besonders gefährdet

Rund 10 800 Lehrer im Land sind mindestens 60 Jahre alt.
Jede neunte Lehrkraft in Baden-Württemberg ist 60 Jahre oder älter – und gehört damit zu einer Altersgruppe, die durch das Coronavirus besonders gefährdet ist. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag in Stuttgart mitteilte, unterrichteten im Schuljahr 2018/19 fast 96 700 Lehrer an den öffentlichen Schulen. Knapp 10 800 von ihnen weiter
  • 190 Leser

Bilanz schwer zu bewerten

KPMG hat von Drittpartnern des Zahlungsdienstleisters keine Informationen über Umsätze bekommen.
Der Bericht zur Sonderprüfung der Bilanzen des Zahlungsdienstleisters Wirecard lässt Fragen unbeantwortet. So kann die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG zu Umsätzen aus dem kritisierten Drittpartnergeschäft in den Jahren 2016 bis 2018 weder eine Aussage treffen, dass diese existieren und korrekt sind, noch, dass sie nicht existieren und nicht weiter
  • 227 Leser

British Airways 12 000 Stellen sollen wegfallen

Die Fluggesellschaft British Airways will wegen der Corona-Krise bis zu 12 000 Stellen streichen. Der Mutterkonzern der Airline, die IAG-Gruppe, begründete dies damit, dass es voraussichtlich Jahre dauern werde, bis sich der Flugverkehr wieder normalisiert habe. Derzeit beschäftigt British Airways 42 000 Mitarbeiter. Die IAG-Gruppe, weiter
  • 322 Leser

Bundesregierung Tag der offenen Tür abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie können die Bürger in diesem Jahr nicht wie sonst einen Blick hinter die Kulissen von Kanzleramt und Bundesministerien werfen: Der traditionelle Tag der offenen Tür, der für den 15. und 16. August geplant war, ist abgesagt. Großveranstaltungen sind bis Ende August verboten. In der vergangenen Woche hatte bereits Bundespräsident weiter
  • 182 Leser
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Dienstag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 31 406 gestiegen. Das waren 229 mehr als am Vortag, wie das Gesundheitsministerium in Stuttgart mitteilte (Stand: 16 Uhr). Die Zahl der Corona-Todesfälle stieg im Südwesten um 38 – auf 1307. Rund 21 700 Menschen weiter
  • 248 Leser

Dax erholt sich weiter

Auch am zweiten Tag der Woche sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt zuversichtlich geblieben. Der Leitindex Dax legte weiter zu, auch wenn ein Teil der Gewinne am späteren Nachmittag abfloss, als der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial nach einem freundlichen Start moderat in die Verlustzone drehte. Wirecard-Aktien verloren wegen des ungewissen weiter
  • 265 Leser

Die Grenzen des Hypes durchbrechen

Wohl kein Musiker ist derzeit so angesagt wie The Weeknd. Sein neues Album macht ihn zum Gesamtkunstwerk.
Es ist erstaunlich, wie man Superstar The Weeknd beim Wachsen zuschauen kann. Der kanadische Sänger ist in Amerika schon seit seinem gefeierten ersten Mixtape 2011 ganz oben. Doch in den vergangenen Monaten hat Abel Tesfaye die Grenzen des eigenen Hypes noch einmal durchbrochen und sich zu seinem 30. Geburtstag in ein Gesamtkunstwerk verwandelt. Mit weiter
  • 294 Leser
Kommentar Dieter Keller über die Planbarkeit von Corona

Die Zahl sagt wenig

R ist die neue Zauberformel der Corona-Pandemie. Die Reproduktionszahl gibt wieder, ob das Virus im Griff ist. Liegt sie unter 1, steckt ein Neuinfizierter weniger als einen weiteren Menschen an. Gerade ist sie zwar etwas angestiegen, aber nur knapp auf 1. Politiker und Medien mögen solche Kennzahlen heiß und innig, weil sie scheinbar auf einen Blick weiter
  • 253 Leser

Drei Verhaftungen

Thüringens Polizei hat drei Mitglieder der Gruppe „Jungsturm“ festgenommen. Die Männer im Alter zwischen 26 und 28 sind im Verdacht, an gewaltsamen Übergriffen auf Fans des Drittligisten Carl Zeiss Jena am 27. Juni 2019 beteiligt gewesen zu sein. Wohnungen in Saalfeld, Erfurt und Halle wurden durchsucht. Nur zwei Umkleiden Die Crailsheim weiter
  • 264 Leser

Drogeriemärkte Für Erlaubnis auf Umsatz achten

Die Verkaufsfläche entscheidet nicht darüber, welchen Teil ihres Sortiments Drogeriemärkte wegen der Corona-Verordnung verkaufen dürfen. Das hat das Verwaltungsgericht Sigmaringen entschieden. Die Stadt Biberach hatte einem Drogeriemarkt verboten, Spiel-, Schreib-, Haushaltswaren, Parfümerie und Multimediaartikel zu verkaufen, weil das den größten weiter
  • 277 Leser

Ein Jahr lang keine Großveranstaltungen

Private Veranstalter müssen sich auf eine lange Durststrecke einstellen, sagt Peter Schwenkow, Chef des börsennotierten Konzertveranstalters Deag. Vor dem Frühjahr 2021 werde sich nichts wesentlich ändern. Foto: Thomas Frey/dpa weiter
  • 360 Leser

Eine Zahl allein sagt wenig aus

Der Reproduktionsfaktor ist nur einer von mehreren Indikatoren, die zeigen, ob die Bekämpfung Erfolg hat.
Nur kein Übermut, mahnt der Präsident des Robert-Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler. Die Zahl der Neuansteckungen mit dem Corona-Virus hält sich zwar sehr in Grenzen und die Kliniken sind nicht überfordert. Aber diesen Erfolg gilt es zu verteidigen. „Wir wollen nicht, dass die Fallzahlen wieder zunehmen“, mahnte Deutschlands oberster weiter
  • 610 Leser

Entlassungen in Vorbereitung

Konjunkturforscher von Ifo und IAB geben düstere Einschätzungen ab. Der Handelsverband HDE erwartet bis zu 50 000 Insolvenzen.
Deutschland steht eine geballte Ladung schlechter Wirtschaftsnachrichten bevor. Die Konjunktur ist im Abwärtsstrudel, Milliardenverluste der Dax-Konzerne und nun mehren sich die Anzeichen, dass vielen Unternehmen das Instrument der Kurzarbeit nicht ausreichen wird, um wegfallendes Geschäft auszugleichen. Nach Einschätzung des Münchner Ifo-Instituts weiter
  • 497 Leser

Europa steht vor der Tür

Ab Juli übernimmt Deutschland die Führung der EU-Staaten. Corona wirbelt das Programm mächtig durch.
Das Zauberwort „Europa“ musste in dieser Großen Koalition schon für manche politische Großentscheidung herhalten. Auch als das Bündnis von SPD und CDU in den vergangen Monaten taumelte, hieß es, man dürfe es nicht beenden: Deutschland sei der EU eine stabile Ratspräsidentschaft schuldig. Jetzt steht Europa buchstäblich vor der Tür, weiter
  • 911 Leser

Fans gefällt DFL-Konzept

Klare Mehrheit für zeitnahe Fortsetzung der Saison ohne Zuschauer.
Mit ihrem Konzept zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) eine Mehrheit der Fans überzeugt, eine Saisonfortsetzung inmitten der Coronakrise bleibt aber ein kontroverses Thema. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Portals „bundesligabarometer.de“ hervor. Demnach sind 69,9 Prozent der 5360 Befragten weiter
  • 228 Leser

Fernunterricht mindestens bis zu den Sommerferien

Kultusministerkonferenz geht von langer Phase mit Mischung aus Präsenz- und digitalem Lernen aus. Jeder Schüler soll bis Juli wenigstens zeitweise in die Schule gehen.
Bis zu den Sommerferien sollen Kinder und Jugendliche abwechselnd in der Schule und mit digitalen Mitteln daheim unterrichtet werden. Nach Beratungen der Kultusministerkonferenz (KMK) sagte die Vorsitzende Stefanie Hubig (SPD) in Mainz, die Länderminister hätten sich darauf verständigt, dass beide Lernformen eng miteinander verzahnt werden sollten. weiter
  • 289 Leser

Filmfestivals Berlinale & Co. online genießen

Die Berlinale schließt sich in der Corona-Krise mit rund 20 weiteren hochkarätigen Filmfestivals zusammen und bietet ein kostenloses Online-Filmfestival auf Youtube an. Unter anderem beteiligten sich die Filmfestspiele von Cannes, Venedig und Toronto. Das Festival „We Are One: A Global Film Festival“ findet vom 29. Mai bis 7. Juni weiter
  • 262 Leser

Football Washington statt Schwäbisch Hall

Der deutsche Footballer David Bada, 25, schafft den Sprung in die nordamerikanische Profiliga NFL. Über ein Programm zur Förderung internationaler Talente kommt der gebürtige Münchner in den vorläufigen Kader der Washington Redskins. Jakob Johnson aus Stuttgart kam bei den New England Patriots auf diesem Weg vergangene Saison in den 53er Kader weiter
  • 239 Leser

Fußball in der Lotusblüte

Ungeachtet der Corona-Pandemie ist im chinesischen Guangzhou der Grundstein für ein Projekt der Superlative gelegt worden. In der mehr als elf Millionen Einwohner zählenden Hafenstadt baut der achtfache chinesische Fußballmeister Guangzhou Evergrande F.C. – quasi der FC Bayern Chinas – die größte und wohl auch teuerste Fußball-Arena weiter
  • 346 Leser

Gewalt Frau verletzt mit Bohrer Partner

Mit einem Akku-Bohrer soll eine Frau in Kehl (Ortenaukreis) ihren Partner angegriffen haben. Ein Haftrichter schickte die 44-Jährige am Montag wegen des dringenden Verdachts des versuchten Mordes in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Frau soll am Sonntagabend ihrem 55-jährigen Partner den Bohrer an den Kopf gesetzt haben, weiter
  • 276 Leser

Hassrede Sperre auch für legale Inhalte

Der Betreiber eines sozialen Netzwerks darf auch legale Äußerungen seiner Nutzer als Hassrede sperren, um von den Behörden nicht selbst in Haftung genommen zu werden. Das hat das Landgericht Koblenz entschieden. Die Richter wiesen die Klage eines Nutzers ab, der die Freischaltung und Wiederherstellung einer Seite erreichen wollte. Allerdings hatte weiter
  • 271 Leser

Heidelberg Maskenpflicht auch in Schulen

Heidelberg weitet die Maskenpflicht auch auf Schulen aus. Seit dem 27. April werden die bereits für den Aufenthalt in öffentlichen Gebäuden in Heidelberg vorgeschriebenen Masken an die Schulen verteilt. Der Schutz muss auf dem Schulhof, auf den Fluren, Gängen oder Toiletten getragen werden. Grundsätzlich muss die Regel auch in den Klassen- und weiter
  • 184 Leser

Hermann will Nahverkehr stützen

Landesverkehrsminister hält knapp 500 Millionen Euro für erforderlich.
Zur Stabilisierung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und der Busunternehmen im Land will Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) einen Rettungsschirm über 480 Millionen Euro aufspannen. „Wir müssen schon aus Klimaschutzgründen einiges tun, damit der ÖPNV und die dafür unverzichtbaren Bahn- und Busunternehmen weiter
  • 232 Leser

Hochtief erhöht Dividende

Hochtief will die Dividende für 2019 um 16 Prozent auf 5,80 EUR je Aktie erhöhen. Der Essener Baukonzern war 2019 wegen einer milliardenschweren Abschreibung bei der australischen Tochter Cimic in die roten Zahlen gerutscht. BER darf eröffnen Die geplante Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER im Oktober rückt ein großes Stück näher. Die weiter
  • 567 Leser
Blick mal zurück

Homeoffice in den 70ern

Studieren von zu Hause aus – diese Idee hat nicht erst seit dem Ausbruch des Coronavirus einen ganz neuen Reiz. Schon vor 50 Jahren wurde über Homeoffice für Studenten debattiert. Nur eben ganz analog; Fernstudium hieß das damals. Mit dem Zuschicken von Unterlagen und Experimentierkästen wollten die Rektoren der deutschen Universitäten Engpässe weiter
  • 158 Leser

In Tokio droht die komplette Absage

Gibt es nicht rechtzeitig einen Impfstoff, sollen die Sommerspiele 2021 nicht noch einmal verschoben werden.
Die ins kommende Jahr verlegten Olympischen Sommerspiele in Japans Hauptstadt Tokio sollen im Falle einer dann immer noch andauernden Corona-Pandemie abgesagt und nicht erneut verschoben werden. Das erklärte Yoshiro Mori, Präsident des japanischen Organisationskomitees, in einem Interview der japanischen Boulevard-Sportzeitung „Nikkan Sports“ weiter
  • 402 Leser

Italien Conte besucht die Lombardei

Italiens Regierungschef Giuseppe Conte hat bei seinem ersten Besuch seit Beginn der Corona-Krise in der besonders betroffenen Lombardei die nur minimalen Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen verteidigt: „Alle haben gehofft, dass wir schnell zur Normalität zurückkehren, aber die Bedingungen sind dafür nicht gegeben.“ Schulen und Kitas weiter
  • 171 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Peter Altmaier (CDU), Bundeswirtschaftsminister, will die Kontrolle ausländischer Investitionen im Gesundheitssektor verschärfen. Die Bundesregierung will Beteiligungen von Investoren aus Nicht-EU-Staaten künftig schon ab 10 Prozent prüfen können, es gehe um Firmen, die Impfstoffe, Medikamente, medizinische Schutzausrüstung und Ähnliches entwickeln weiter
  • 378 Leser

Kriminalität Unbekannter vergiftet Katzen

Zwei Katzen sind in Hilzingen (Landkreis Konstanz) mit Frostschutzmitteln vergiftet worden. Eine der Katzen starb an der Vergiftung, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Sie sei vermutlich mit einem Pflanzenschutzmittel oder Unkrautvernichtungsmittel eingesprüht worden. Wer den Tieren das angetan hat, ist unbekannt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. weiter
  • 194 Leser

Land unterstützt Kommunen stärker

Städte und Gemeinden erhalten weitere 100 Millionen Euro. Regierung stellt Lockerungen in Aussicht.
Um in der Corona-Krise Familien und städtische Einrichtungen zu unterstützen, überweist Baden-Württemberg den Kommunen weitere 100 Millionen Euro. Das gab die Regierung am Dienstag bekannt. Insgesamt belaufen sich die Hilfsmaßnahmen inzwischen auf bis zu neun Milliarden Euro. Bei den Kontaktvorschriften sind Erleichterungen für Glaubensgemeinschaften weiter
  • 158 Leser

Lange Haftstrafe für Bandenboss

Landgericht Heilbronn schickt den Chef einer Autoknacker-Truppe für mehr als sieben Jahre ins Gefängnis.
Eine Autoknacker-Bande ist in Heilbronn wegen ihres Beutezugs zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Die insgesamt fast ein Dutzend Angeklagten hatten sich auf Luxuskarossen mit Funk-Öffnungssystemen (Keyless-Go) spezialisiert. Dabei gingen die vor allem aus Litauen stammenden Männer und Frauen hochprofessionell vor. Am Dienstag wurde der weiter
  • 186 Leser

Längere Frist für Umtausch

Für abgesagte Reisen bis 4. Mai werden Gutscheine ausgegeben.
Wer eine Bahnreise über das kommende lange Wochenende geplant hatte und nicht antreten will, kann seine Fahrkarte in einen Gutschein umtauschen. Das gilt für Fernverkehrstickets der Deutschen Bahn mit Reisedatum bis 4. Mai, die bis 13. März gekauft worden sind, teilt die Bahn mit. Die Gutscheine seien online erhältlich und gälten drei Jahre lang. weiter
  • 432 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Stefan Mross Der Volksmusikstar (44) moderiert trotz Corona in gewohnter Kulisse und mit vertrautem Konzept. Seit 15 Jahren präsentiert er jeden Sommer live im Ersten „Immer wieder sonntags“. Auch in diesem Jahr darf er vor die Kameras: Die ARD-Unterhaltungssendung sendet trotz Corona-Krise. Start der diesjährigen Staffel ist am Sonntag weiter

Libyen General kündigt Abkommen auf

Der libysche General Chalifa Haftar will ein 2015 erzieltes UN-Abkommen nicht länger anerkennen: Die Vereinbarung über eine Machtaufteilung habe das Land zerstört und sei „eine Sache der Vergangenheit“. Haftar, dessen Truppen vom Parlament im Osten Libyens unterstützt werden, bekämpft die von der Uno anerkannte Regierung in der Hauptstadt weiter
  • 155 Leser
Markt bericht

Marktbericht

In dieser Woche fallen die Notierungen für Heizöl aus. Wenn die Notierungen vorliegen, werden wir wieder einen vollständigen Marktbericht veröffentlichen. Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge 6 t, inkl. MwSt: 243,41 EUR. Schlachtvieh Baden-Württ. 17. Woche 20. April - 26. April 2020: S 61,8 v.H. 181-241 (186), E 57,9 v.H. 178-259 weiter
  • 212 Leser

Medienkontakt Innenminister Grote tritt zurück

Der schleswig-holsteinische Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) ist zurückgetreten. Nach eigenen Angaben folgte die Entscheidung nach einer „Aussprache“ mit Ministerpräsident Daniel Günther (CDU). Anlass für das Gespräch mit Günther war laut Grote ein „Schriftwechsel zwischen mir und einem Journalisten“, der dem Kieler weiter
  • 341 Leser

Mehr infizierte Erntehelfer in Bad Krozingen

Nach dem Tod eines mit dem Coronavirus infizierten 57-jährigen Erntehelfers in Bad Krozingen bei Freiburg sind weitere Mitarbeiter des Spargelhofs von dem Virus betroffen. Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Menschen sei auf 16 gestiegen, teilte das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald mit. Die Infektionen seien glimpflich verlaufen. Die Betroffenen weiter
  • 355 Leser
Wirtschaft

Merkel will Klima im Blick behalten

Die Hilfspakete sollen der Umwelt nicht schaden. Das ist ein Ergebnis des Petersberger Klimadialogs.
Es ist das beherrschende Thema in der Klimadebatte: Werden die Konjunkturpakete, mit denen die Wirtschaft wieder auf Touren gebracht werden soll, den Klimaschutz im Auge behalten? Zwei Tage lang berieten Minister aus 30 Ländern unter Leitung der Bundesregierung beim Petersberger Klimadialog per Videokonferenz. Mit Spannung ist Angela Merkels Rede erwartet weiter
  • 375 Leser

Mit Selbstvermarktung durch die Krise

Viele Jäger im Südwesten verkaufen Wild direkt an Verbraucher. Das stützt Absatz und Preise.
„Pillepalle“ sei die Corona-Krise auch für die Jäger in Baden-Württemberg nicht, sagt Erhard Jauch, der Hauptgeschäftsführer des Landesjagdverbands (LJV). Zu spüren bekämen das sicher einige, aber nicht so stark wie Jäger im Nordosten Deutschlands (wir berichteten). Momentan lasse sich allerdings noch nicht so richtig vorhersagen, weiter
  • 484 Leser

Nur leere Gästebetten auf dem Bauernhof

Auf Ferienhöfen stehen derzeit 140 000 Gästebetten leer. Das geht aus Daten der Bundesarbeitsgemeinschaft für Urlaub auf dem Bauernhof und Landtourismus hervor. Laut einer Befragung von 860 Betrieben für Mitte März bis Mitte April konnten 63 000 Gäste nicht anreisen. Angegeben wurden Umsatzausfälle von 8,7 Mio. EUR. Hochgerechnet weiter
  • 303 Leser

Ominöse Verstrickung

Der Sommermärchen-Prozess ist geplatzt. Das Verbindungen von Fifa-Chef Gianni Infantino werden in der Schweiz zum Politikum. Der Weltverband reagiert scharf.
Das Ende des Sommermärchen-Prozesses wurde zur Randnotiz. Nach neuen Medienberichten über die enge Verstrickung von Fifa-Präsident Gianni Infantino in die Schweizer Justiz steht der Fußball-Weltverband an seinem Amtssitz gehörig unter Druck. „Wir, die Bananenrepublik“, schrieben am Dienstag mehrere Schweizer Zeitungen über die Irrungen weiter

Online: Bayer hält ruhige Hauptversammlung ab

Als erster Dax-Konzern hat der Leverkusener Pharma- und Agrarchemie-Konzern Bayer die Möglichkeit genutzt, seine Hauptversammlung komplett online durchzuführen. Nach Bayer-Angaben nutzten fast 5000 Aktionäre die Möglichkeit, die Online-Hauptversammlung im Livestream zu verfolgen. Was der Online-Hauptversammlung unübersehbar fehlte, war das direkte weiter
  • 410 Leser

Österreich Ausgangssperre läuft aus

Österreich hebt aufgrund der weiter günstigen Entwicklung in der Corona-Krise nach fast sieben Wochen die Ausgangsbeschränkungen auf. „Wir können die Ausgangsbeschränkungen auslaufen lassen, wir brauchen sie nicht fortzusetzen“, sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne). Vom 1. Mai an sei lediglich ein Mindestabstand von einem weiter
  • 404 Leser

Palmer-Zitat löst heftige Empörung aus

Tübinger OB: Retten Menschen, die ohnehin bald tot wären. Die Grünen-Spitze im Land distanziert sich.
Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat mit drastischen Äußerungen in Sachen Corona-Maßnahmen Empörung und Vorwürfe der Menschenverachtung ausgelöst. Im Sat 1-Frühstücksfernsehen hatte er zur Verhältnismäßigkeit der Corona-Politik gesagt: „Ich sage es ihnen jetzt mal ganz brutal: Wir retten in Deutschland möglicherweise weiter
  • 439 Leser

Pandemie Bayern verlängert Beschränkungen

Bayern hat die geltenden Ausgangsbeschränkungen um eine weitere Woche bis zum 10. Mai verlängert. Dabei beschloss das Kabinett aber auch verschiedene Lockerungen. So sind vom 4. Mai an Gottesdienste unter Auflagen möglich. Außerdem erlaubte Bayern ab dem 4. Mai öffentliche Versammlungen mit maximal 50 Teilnehmern. Dem Gastgewerbe stellte Söder weiter
  • 301 Leser
Leitartikel Ulrike Sosalla zur Rückkehr an die Schulen

Planlose Öffnung

Nicht einmal auf den ersten Blick erscheint das, was die Kultusminister nun vorgelegt haben, wie ein Plan: Jeder Schüler soll bis zu den Sommerferien seine Schule noch einmal von innen gesehen haben. Ansonsten geht der Fernunterricht weiter. Und die lästigen Einzelheiten bleiben jedem Bundesland überlassen. „Damit haben wir unsere Aufgabe erledigt“, weiter
  • 360 Leser

Polen Kandidatin droht mit Rückzug

Die Präsidentschaftskandidatin der größten Oppositionspartei Polens, Malgorzata Kidawa-Blonska, will sich aus dem Rennen zurückziehen, sollte die Abstimmung am 10. Mai als reine Briefwahl erfolgen: „Ich werde nicht an einer Briefwahl von der Art teilnehmen, wie sie die PiS vorbereitet hat.“ Die Opposition verlangt wegen der Corona-Pandemie weiter
  • 260 Leser
Politisches Buch

Politik der Gefühle

Selbst die Corona-Epidemie mit ihren schockierenden Bildern von Militärtransporten für Särge brachte das politische Kampfgeschrei in Italien nicht zum Schweigen. Wer sich nördlich der Alpen angesichts eines durch nichts zu unterbrechenden Dauerwahlkampfs die Augen reibt, findet in „Der Fall Italien“ mögliche Antworten. Der Zeit-Journalist weiter
  • 381 Leser

Präsident in schwerem Fahrwasser

Das oberste Gericht macht den Weg für Ermittlungen gegen Jair Bolsonaro frei.
„Mythos, Mythos“, rufen seine Fans meist, wenn sie Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro bei einem seiner Auftritte sehen. Doch Mythisches umgibt den Rechtspopulisten, der das riesige Land durch die anhaltende Verharmlosung der Corona-Pandemie in arge Probleme gebracht hat, schon lange nicht mehr. Es ist vielmehr ein zäher politischer Überlebenskampf, weiter
  • 286 Leser

Prominente zeigen Maske

Auch bekannte Gesichter verhüllen sich in diesen Tagen – diesmal für einen guten Zweck: Das Staatsministerium Baden-Württemberg hat Prominente gewonnen, die fürs Maskentragen werben. Mehr als ein Dutzend machte mit, unter ihnen die Schauspielerin ChrisTine Urspruch, der Entertainer Harald Schmidt, First Lady Gerlinde Kretschmann und der Schauspieler weiter
Kommentar Sebastian Schmid zur Fortsetzung der Basketball-Bundesliga

Rampenlicht birgt Risiko

Die Nachricht, dass die Basketball-Bundesliga den Spielbetrieb wieder aufnehmen möchte, dürfte bei vielen Sportfans Vorfreude ausgelöst haben. Endlich müssen sie nicht mehr auf die Nostalgie-Spiele zurückgreifen, die überall gezeigt werden, um ihre Sport-Dosis zu erhalten. Die Basketballer hoffen angesichts geringer Konkurrenz – bis auf weiter
  • 1
  • 715 Leser
Hintergrund

Rat und Tat in Brüssel

Ratspräsidentschaft, Europäischer Rat, Ministerrat – die Brüsseler Begriffswelt ist nicht einfach zu durchschauen. Hier ein Einblick in das EU-Getriebe. Die höchste Ebene der Zusammenarbeit in der Europäischen Union sind die Treffen der Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten. Was allgemein als EU-Gipfel bekannt ist, heißt offiziell weiter
  • 272 Leser

RKI mahnt zu Disziplin

Zahlen zum Stand der Infektionen sind widersprüchlich.
Trotz rückläufiger Zahlen der Corona-Neuansteckungen hat das Robert-Koch-Institut (RKI) die Bürger zu anhaltender Disziplin aufgerufen. Die Erfolge müssten verteidigt werden, sagte sein Präsident Lothar Wieler. Daher sollten sie sich unbedingt weiterhin an Regeln wie das Abstandsgebot, Kontaktbeschränkungen und das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen weiter
  • 156 Leser
Kommentar Igor Steinle zum Petersberger Klimadialog

Rückschlag droht

Der Petersberger Klimadialog wurde nach einem Schockmoment des internationalen Klimaschutzes ins Leben gerufen. Nach dem Scheitern der Klimakonferenz in Kopenhagen, wo 2009 ein neues Abkommen beschlossen werden sollte, lag die globale Klimadiplomatie am Boden. Es waren Angela Merkel und der damalige Umweltminister Norbert Röttgen, die den Dialog daraufhin weiter
  • 248 Leser

Schluss mit Marathon

Arne Gabius denkt in der Coronakrise ans Karriereende. Der 39-jährige deutsche Marathon-Rekordhalter hat ein abgeschlossenes Medizinstudium. „Ich wollte erst Ende 2020 mit Leistungssport aufhören. Nun werde ich früher als Assistenzarzt arbeiten.“ Der Wahl-Stuttgarter Gabius (Bestzeit 2:08,33 Stunden) glaubt nicht, dass dieses Jahr noch weiter
  • 508 Leser

Shutdown Hilfsorganisation schlägt Alarm

Die Welthungerhilfe warnt vor den Folgen der Corona-Einschränkungen für die ärmsten Länder. Es drohe eine Hungerkatastrophe größten Ausmaßes. Aus eigener Kraft hätten die Ärmsten den Folgen einer massiven Verbreitung des Coronavirus nichts entgegenzusetzen. Die wegen der Pandemie verhängten Beschränkungen verschlimmerten die schwierige Ernährungslage: weiter
  • 261 Leser

Sinn unter Schutzschirm

Das Amtsgericht Hagen hat ein Insolvenzverfahren (Schutzschirm) über die Modehandelskette Sinn eröffnet. Die Kette mit 1400 Mitarbeitern und 23 Filialen hat laut Unternehmensleitung seit März etwa 33 Mio. EUR Umsatz verloren. Starker Wohnungsbau Im Januar und Februar sind in Deutschland 4 Prozent mehr Wohnungsbauten genehmigt worden als ein Jahr weiter
  • 413 Leser

Staatsbetrieb oder Insolvenz?

Die Zukunft der Fluggesellschaft ist noch offen. Das Management will keinen politischen Einfluss auf das Geschäft.
Der Nervenkrieg um milliardenschwere Staatshilfen für die Lufthansa wird härter. Die Führung des Dax-Konzerns denkt laut über eine Insolvenz nach, die nach dem Vorbild der Condor in Eigenverwaltung abgewickelt werden könnte. Die Insolvenz könnte beantragt werden, wenn staatliche Hilfen dazu führen würden, dass der Staat Einfluss auf das Geschäft weiter
  • 367 Leser
STICHWORT EXIT-FAHRPLAN

Stichwort Exit-Fahrplan

Seit Mitte März war es in Österreich nur bei triftigem Grund erlaubt, das Haus zu verlassen. Dazu gehörten unbedingt nötige Besorgungen. Allerdings war Bewegung im Freien – Spaziergänge und zum Beispiel auch Radfahren – von Anfang an ebenfalls gestattet. Die Ausgangsbeschränkungen laufen nun am 30. April aus. Anfang Mai dürfen laut weiter
  • 240 Leser

Streit um höhere Strafen

Die neue Straßenverkehrsordnung sorgt für Unruhe: Während FDP und AfD den Bußgeldkatalog kritisieren, halten Versicherer die Regeln für zu lasch.
Kurz mal nicht auf die Straßenschilder geachtet und das Tempo gehalten – schon ist der Führerschein weg. So könnte es künftig Autofahrern auf deutschen Straßen ergehen. Seit Dienstag gilt eine neue Straßenverkehrsordnung. Und die besagt: Wer zu schnell unterwegs ist, wird jetzt härter bestraft als zuvor. Ihm drohen nicht nur höhere Geldbußen, weiter
  • 317 Leser

Süße Masken

Sie sind gelb , sie sind süß und sie tragen Mundschutz: Ein Traditionsbäcker aus dem Landkreis Sigmaringen hat sich von der Maskenpflicht in der Corona-Pandemie inspirieren lassen und verkauft Amerikaner namens „Angie“ mit Zuckerguss in Mundschutzoptik. „Eine Mitarbeiterin kam auf die Idee“, sagte der Geschäftsführer der weiter
  • 668 Leser

Tiere Bulldogge beißt Neunjährige

Eine Französische Bulldogge hat in Donaueschingen eine Neunjährige ins Knie gebissen. Das Mädchen musste im Krankenhaus behandelt werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Hund hatte sich am Sonntag auf einem Grundstück durch einen Zaun gezwängt und war auf das Kind losgegangen. Der 77 Jahre alte Hundehalter eilte kurz danach hinzu. Gegen weiter
  • 217 Leser

Venezuela Drogenhändler wird Ölminister

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat den in den USA wegen Drogenhandels angeklagten Regierungsbeamten Tareck El Aissami zum Ölminister seines Landes ernannt und ihn mit der „Umstrukturierung und Reorganisation“ der venezolanischen Ölindustrie beauftragt. In den USA steht El Aissami seit August 2019 auf der Liste der meistgesuchten weiter
  • 116 Leser
Land am Rand

Videokonferenz mit Tieren

Auch – oder gerade – in Krisenzeiten wie diesen lässt „Land am Rand“ seine Leserinnen und Leser, vor allem die, die ständig in Videokonferenzen rumhängen, nicht im Stich. Deshalb kommt hier ein Vorschlag, wie diese oft gar nicht spannenden Live-Schalten belebt werden können. Dabei ist „belebt“ durchaus wörtlich weiter
  • 375 Leser

Von Corona ausgebremst

Der Motorsägenhersteller blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Der Trend zu teureren Geräten hat den Umsatz angehoben. Doch dann verhagelt das Virus das erste Quartal.
Eigentlich hat das Jahr für Stihl sehr gut angefangen: Im Januar und Februar lag der Umsatz etwa 10 Prozent über dem im Vorjahr. Aber dann kam der März und mit ihm verbreitete sich Corona großflächig in Europa. Prompt brachen auch bei Stihl die Umsätze ein. Unter dem Strich beendete das Unternehmen aus Waiblingen das erste Quartal auf Vorjahresniveau. weiter
  • 366 Leser

Wechsel in Frankfurt

Die Kunsthistorikerin Birgit Sander ist ab 1. Mai neue Direktorin des Museums Giersch in Frankfurt am Main. Die stellvertretende Direktorin folgt Manfred Großkinsky nach, der Ende 2019 in den Ruhestand ging. Das Kunstmuseum ist an die Goethe-Universität angeschlossen. „Big Brother“ als Theater Eigentlich wollte das Nürnberger Staatstheater weiter
  • 204 Leser

Wenn Regen die Schönheit betont

Dieses Stiefmütterchen in Stuttgart ist bestimmt auch bei Sonnenschein herrlich anzusehen, aber die funkelnden Regentropfen auf ihren Blütenblättern betonen ihre Schönheit noch. Und nicht nur diesem Stiefmütterchen wird der Regen sicherlich gutgetan haben, der am Dienstag laut Deutschen Wetterdienst im Südwesten gebietsweise gefallen ist. Viele weiter
  • 265 Leser

Wie die Made im Speck

Heißhunger muss einen Mann im US-Bundesstaat Connecticut aber so was von gepackt haben, dass er nicht nur den aktuellen Jieper zu bekämpfen gedachte, sondern gleich den nächsten und übernächsten dazu. Er brach also in ein wegen der Corona-Pandemie geschlossenes Restaurant in der Stadt New Haven ein und verbrachte dort insgesamt vier Tage, indem weiter
  • 224 Leser

Wildkätzchen müssen in der Wildnis bleiben

Vor dem Mitnehmen neugeborener Wildkätzchen aus dem Wald warnt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND). In Menschenhand bestehe für die Tiere ein sehr hohes Risiko, sich mit Hauskatzenkrankheiten anzustecken, erklärt BUND-Wildtierexpertin Friederike Scholz. Spaziergänger und Wandernde sollten kleine Kätzchen im Wald daher nicht weiter
  • 301 Leser

Leserbeiträge (8)

Lesermeinung

Zum SchwäPo-Artikel „Das Sterberisiko ist sehr hoch“ vom 25. April:

Mein Mann und ich haben zehn Jahre lang unsere alten Eltern betreut und zum Schluss auch beim Sterben begleitet. Meine Mutter starb während der Influenza-Epidemie 2017 an Lungenentzündung und ich habe – ihrem Wunsch entsprechend – dafür gesorgt, dass sie nicht ins Krankenhaus gebracht wurde. Ich saß bei ihr, als sie starb, und ihr Tod war sowohl

weiter
Lesermeinung

Zum SchwäPo-Artikel „Verfallsdatum für Verbote“ vom 21. April:

Ich bin sprachlos. Frau Berg stellt tatsächlich Freiheit über Menschenleben. Im übrigen halten sich meiner Meinung nach diese Verbote in überschaubaren Grenzen und dienen zu unserem Schutz. Frau Berg stört sich an leeren Klinikbetten, anstatt froh zu sein, dass dies wahrscheinlich auch durch diese „Verbote“ so ist. Artikel dieser Art sind für

weiter
Lesermeinung

Zum Thema „Corona“:

Die Bundesregierung und die Landesregierungen haben das Land mit ihren Verboten und ihrer Regulierungswut im Griff. Dies ist gegenwärtig aber nicht mehr notwendig und war in diesem Ausmaß nicht nötig. Daher sollen Kindergärten, Schulen und Universitäten wieder geöffnet werden. Keine Kontaktsperre und Verbote mehr für alle (...). Sprich: für

weiter

Fehlendes Verständnis in Sachen Nutzung des Wegenetzes

Zum Artikel „Wir zeigen, wie viele wir sind“ , erschienen in der GT am Dienstag, 28. April:

Sehr geehrter Herr Herré, zunächst wünsche ich Ihnen viel Erfolg für Ihre Gruppe und viel Spaß bei der Ausübung Ihres Sports! Ihrem Interview mit Herrn Hörner zufolge besteht jedoch ein Verständnisproblem zwischen Legalität und Akzeptanz

weiter
Lesermeinungen

In was für einem Staat leben wir?

Zum Polizeieinsatz am Montagabend im Taubental:

Zwölf Jugendliche treffen sich im Taubental. Das ist nicht richtig, denn auch Jugendliche müssen sich an das Abstandsgebot halten und ihren solidarischen Beitrag in der Corona-Krise leisten. Versammlungen sind durch die Corona- Verordnung untersagt und auch strafbewehrt, wobei dies bei Jugendlichen sicherlich

weiter
  • 4
  • 967 Leser
Rotznasen im Kindergarten

Zum Thema Notbetreuung in Zeiten von Corona:

Wer Kinder hat, weiß ganz genau, dass zwei- oder dreijährige Kinder nicht ohne körperlichen Kontakt zu anderen Kindern oder zu seiner Bezugsperson auskommen. Ebenso habe ich die Erfahrung machen müssen, dass die Kinder bei der Einführung in den Kindergarten am Anfang sehr häufig krank sind (...). Eine Rotznase gehört somit zur Standartausrüstung

weiter
  • 4
  • 419 Leser
Lesermeinung

Viele Fragen zum Kreisverkehr

Zu „Land baut Kreisel bei der Kapfenburg“, am 17. April in der SchwäPo.

Mit Erstaunen habe ich in der Ausgabe der Schwäbischen Post vom 17. April gelesen, dass das Regierungspräsidium an der Zufahrt zur Kapfenburg einen Kreisverkehr errichtet, nebenher den Gehweg nach Hülen zu einem Geh-und Radweg ausbaut und zusätzlich die Fahrbahn

weiter
  • 4
  • 497 Leser
Lesermeinung

Wie wichtig ist der Kreisel bei der Kapfenburg?

Zu „Land baut Kreisel bei der Kapfenburg“ und zu den Klimaschutz-Investitionshilfen

Ein Kreisel wird gebaut. Keine große Sache, lebten wir nicht in einer Ausnahmesituation. Sie berechtigt, Gewohntes infrage zu stellen und Beschlüsse, Gesetze und Grundrechte vorübergehend außer Kraft zu setzen. So z. B. Sozialkontakte, Demonstrationen,

weiter