Artikel-Übersicht vom Montag, 4. Mai 2020

anzeigen

Regional (66)

Unfall aus Unachtsamkeit

Essingen. Eine 62-jähriger Mercedes-Fahrer erkannte am Montagmorgen gegen 6.50 Uhr zu spät, dass eine vor ihm fahrende 59-jährige VW-Fahrerin auf Höhe Essingen von der L 1080 auf die K 3204 in Richtung Aalen abbiegen wollte und fuhr auf. Sachschaden: rund 10 000 Euro.

weiter
  • 234 Leser

Vandalismus „Zerstörungswut“ in der Mainacht

Essingen. Im Bereich des Schlossparkes und im Bereich eines Einkaufsmarktes sind in der Mainacht diverse Farbschmierereien auf Skulpturen gesprüht worden. Zudem wurde eine Sitzbank im Schlossgarten in einen Teich geworfen. Bei dieser „sinnlosen Zerstörungswut“, so die Polizei, entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 1000 Euro.

weiter
  • 142 Leser

Vorfahrt missachtet

Böbingen. Wie die Polizei berichtet, missachtete ein 23-Jähriger am Samstag gegen 13.30 Uhr an der Einmündung Bachstraße und Wiesenstraße die Vorfahrt eines 52-Jährigen. Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

weiter
  • 712 Leser

Neubaugebiet „Hirschrain-Nord“ wächst weiter

Bartholomä. Im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Bartholomä die Erschließung des Neubaugebiets „Hirschrain-Nord, Erste Erweiterung“ für 18 Wohnbauplätze begonnen. Zwischenzeitlich sind alle 18 Plätze an Bauinteressenten zugeteilt. Da die Nachfrage weiter anhält, hat der Gemeinderat die Erschließungsarbeiten für weitere elf Wohnbauplätze

weiter
  • 768 Leser

Corona-Krise Masken-Lieferung verzögert sich

Böbingen. Die Gemeinde Böbingen schenkt ihren Einwohnern wiederverwendbare Mund- und Nasenschutzmasken. Diese hätten zum 1. Mai geliefert werden sollen. Doch „die Lieferung der Masken verzögert sich noch etwas“, teilt Bürgermeister Jürgen Stempfle mit. Nach Aussage der Gemeindeverwaltung werden die Schutzmasken den Böbingern zwischen

weiter
  • 701 Leser

Ein Jahr „zum Durchatmen“

Etat Der Heuchlinger Gemeinderat beschließt in der Gemeindehalle den Haushalt 2020. Das Gesamtvolumen liegt bei rund vier Millionen Euro.

Heuchlingen

Nachdem in den vergangenen Jahren große Projekte in der Leintalgemeinde umgesetzt wurden, etwa der Neubau des Kindergartens und des Tartanplatzes für rund 3,4 Millionen Euro, ist der Haushalt 2020 in Heuchlingen durch viele kleinere Maßnahmen geprägt. Bürgermeister Peter Lang beschrieb diesen als Etat „zum Durchatmen“.

weiter
  • 5

Fördergeld für Bauarbeiten

Stadtentwicklung Die Stadt Heubach erhält vom Land 600 000 Euro.

Heubach. Im Sommer 2020 soll die Heubacher Hauptstraße umfangreich umgestaltet werden. Neben einer neuen Fußgängerampel auf Höhe der Schwaben-Apotheke soll es nach Abschluss der Bauarbeiten an der Stadthalle auch zwei barrierefreie Bushaltestellen geben. Zudem soll der Platz vor der Stadthalle aufgewertet werden – ähnlich wie in der Gmünder

weiter
  • 607 Leser

Sportler stellen Maibäume auf

Tradition In der Nacht zum 1. Mai haben die Gewichtheber des SGV Böbingen die Maibaumtradition in Böbingen trotz Covid-19 privat fortgeführt und Maibäume aufgestellt. Auf diese Art und Weise hielten sich die SGVler fit – sämtliche Arbeiten seien unter Einhaltung der aktuell geltenden Verordnungen durchgeführt worden. Nach etwa drei Stunden

weiter
  • 595 Leser

Zahl des tages

10 000

Anträge von Firmen auf Soforthilfeprogramme von Land und Bund prüft die IHK Ostwürttemberg. Mehr dazu auf

weiter
  • 707 Leser

Rettungsschirm 4,2 Millionen Euro für den ÖPNV

Aalen. Auch der ÖPNV auf der Ostalb ist wegen der Corona-Pandemie in Schwierigkeiten. Die Busse fahren nach Ferienfahrplan. Fahrgäste steigen kaum zu. Deshalb hat der Kreis nun einen noch nie da gewesenen Rettungsschirm kreiert. 4,2 Millionen Euro sollen in diverse Maßnahmen wie das 1-Euro-Ticket gehen. Des Weiteren soll in das Marketing verstärkt

weiter
  • 650 Leser

Kreis-SPD will Lasten gerecht verteilt sehen

SPD-Kreisvorstand Schaltkonferenz thematisiert eigene Politik-Erfolge und die Zeit nach „Corona“.

Der SPD-Kreisvorstand hat wegen der Corona-Krise in einer Schaltkonferenz aktuelle Fragen erörtert. Dabei beschäftigte die Mitglieder die derzeitigen Auswirkungen für die Parteiarbeit in den SPD-Ortsvereinen im Kreisverband und die zukünftige Organisation, um weiterhin ein politisches Angebot an die Bürgerinnen und Bürger machen zu können.

Politik

weiter

Finanzausschuss Zwischenbericht zum Kreishaushalt

Aalen. Die Sitzung des Kreistagsausschusses für Bildung und Finanzen beginnt an diesem Dienstag, 5. Mai, um 15 Uhr im Kreishaus. Auf der Tagesordnung: Zwischenbericht zum Kreishaushalt 2020, Beteiligung des Ostalbkreises am Wettbewerb RegioWIN 2030 (EU-Strukturförderung), externe Beraterleistungen im Jahr 2019 sowie der Baufortschritt bei der Generalsanierung

weiter
  • 567 Leser

Landratswahl Bekanntgabe der Bewerbungen

Aalen. Der besondere beschließende Ausschuss zur Vorbereitung der Wahl der Landrätin/des Landrats für den Ostalbkreis tritt an diesem Dienstag, 5. Mai, um 18 Uhr zur Sitzung im Aalener Landratsamt zusammen. Auf der Tagesordnung stehen die Bekanntgabe und Prüfung der eingegangenen Bewerbungen und die Vorlage an das Innenministerium Baden-Württemberg.

weiter
  • 617 Leser

Pressefreiheit Livestream mit Pohl verschoben

Schwäbisch Gmünd. „Pressefreiheit in Gefahr“: Der Livestream dazu mit der ehemaligen TAZ-Chefin Ines Pohl zur Rolle von Medien in Zeiten des Populismus wird aus technischen Gründen nochmals verschoben. Das meldet die VHS am Montagabend. Ursprünglich hätte die Veranstaltung an diesem Dienstag stattfinden sollen. Der neue Termin liegt

weiter
  • 349 Leser

Unterricht im Gmünder Raum geht reibungslos weiter

Bildung Schulen dürfen wieder öffnen. Zunächst werden nur Abschlussklassen vor Ort unterrichtet. Unter welchen Bedingungen das klappt.

Schwäbisch Gmünd

Zwar könne Veit Botsch, geschäftsführender Schulleiter der Gmünder Gymnasien und Rektor des Hans-Baldung-Gymnasiums (HBG), die aktuelle Situation nicht mit regulärem Schulalltag vergleichen, trotzdem ist er für das Schuljahr zuversichtlich: „Das gibt ein ganz normales Abitur.“ Wie

weiter

„Ungerecht behandelt“

SchwäbischGmünd. Die Fahrschulen fühlen sich ungerecht behandelt und wollen klagen. „Wir sind“, unterstreicht Heike Hilbig als Sprecherin in der Region, „Bildungseinrichtungen wie die Schulen auch“. Deshalb sei es unverständlich, warum ab der nächsten Woche zunächst die Büros aufgemacht werden sollen. „Das brauchen

weiter
  • 5
  • 350 Leser

Zahl des Tages

1460

Corona-Erkrankte meldete das Landratsamt für den Ostalbkreis am Montagabend, eine(n) mehr als am Samstag.

1035 Menschen konnten bisher aus der Isolation entlassen werden.

402 aktive Fälle gab es noch.

23 Menschen sind in Verbindung mit dem Virus gestorben, diese Zahl hat sich nicht verändert.

weiter
  • 314 Leser
Guten Morgen

Die Mär vom männlichen Mut

Anke Schwörer-Haag über Herausforderungen in diesen Zeiten

Es ist geschafft“, frohlockt die Nachbarin. Mutter von drei Jungs und in Coronazeiten, erzählt sie dann, extrem gefordert als Friseurin. Das kühne Postulat, wonach Männer nicht eitel seien, habe sie längst ad Acta gelegt. Hat sich, um den Ansprüchen der Twens und Jungzwanziger gerecht zu werden, sogar einen Haarschneider zugelegt. Bekommt,

weiter
  • 5
  • 385 Leser
Geistlicher impuls

Hände – Hygiene, Heil und Segen

Als die Weltgesundheitsorganisation im Jahr 2009 den 5. Mai (symbolisch für die zweimal fünf Finger des Menschen) zum Tag der Händehygiene erklärt hat, dachte wohl niemand wie aktuell dies 2020 sein könnte. In diesem Jahr verbinden wir unsere Hände ganz besonders mit dem Begriff Hygiene. Dabei bedeuten unsere Hände doch sehr viel mehr. Ein fester

weiter
  • 171 Leser

Der Ostalbkreis regelt Nutzung von Müllsparsäcken neu

Abfall Um wie viel die schwarzen Behältnisse teurer werden. Was der Grund für die Änderung ist und welche Alternative besteht.

Aalen

Kaum sind die Wertstoffhöfe wieder offen, hat sich der Ausschuss für Umwelt und Kreisentwicklung mit dem Thema Abfall befasst. Ein wichtiges Thema, denn jeder macht Müll. 600 000 Tonnen Hausmüll sind es jährlich im Ostalbkreis. Knapp 80 Prozent der Haushalte nutzen Müllsparsäcke oder die 60-Liter-Tonne. Je nach

weiter

Neuer GOA-Service: „Premiumtonne“

Die GOA plant ein Pilotprojekt. Im Januar 2021 erweitert die Abfallgesellschaft des Kreises einen sogenannten Teileservice als Zusatzleistung. „Bei abgelegenen Grundstücken und aufgrund des demografischen Wandels gibt es häufiger Probleme mit der Bereitstellung von der Abfälle zur Abholung“, sagt GOA-Geschäftsführer Henry Forster.

weiter
  • 449 Leser

Der Kunstverzicht hat ab Mittwoch ein Ende

Ausstellungen Museum im Prediger und das Silberwarenmuseum Ott-Pausersche Fabrik öffnen wieder. Einhorn-Ausstellung ab Pfingsten.

Schwäbisch Gmünd

Endlich zurück: So freut sich der Leiter des Museums im Prediger, Dr. Max Tillmann, über die Wiedereröffnung an diesem Mittwoch. Er freue sich auch für die kulturinteressierten Menschen, die jetzt wieder ein Angebot haben. Zunächst öffnen die Dauerausstellung im zweiten und dritten Obergeschoss,

weiter

B 29: Frau und Kind bei Unfall verletzt

Unfall Auf der B 29 zwischen Gmünd und Lorch kommt ein Audi aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab.

Lorch. Aus bislang ungeklärter Ursache ist eine Autofahrerin am Montagnachmittag gegen 13.45 Uhr zwischen Lorch und Schwäbisch Gmünd von der B 29 abgekommen. Dabei erlitten die Frau sowie ein Kind, das ebenfalls im Auto saß, leichte Verletzungen. Beide mussten vom Rettungsdienst noch an der Unfallstelle versorgt werden.

Wie die Polizei berichtet,

weiter
  • 3
  • 3270 Leser

Gmünder SPD will mehr sozialen Ausgleich

Ortsverein Vorstand kritisiert Haltung der CDU zur Steigerung des Kurzarbeitergelds.

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder SPD-Ortsverein fordert eine gerechtere Verteilung von Vermögen und höheres Kurzarbeitergeld. Den Sozialdemokraten bereite die wachsende Schere zwischen Arm und Reich Sorgen.

Je ungleicher sich die Gesellschaft entwickele, desto höher werde der Nichtwähleranteil in der Bevölkerung. „Menschen die sich von der

weiter
  • 1
  • 141 Leser
Polizeibericht

Einbrecher feiern Party

Crailsheim. Im Zeitraum zwischen Freitag und Samstag verschafften sich bsilang Unbekannte gewaltsam Zugang zu einem Jugendraum in der Straße „Oberes Lehen“ in Crailsheim. Wie die Polizei berichtet, feierten die Eindringlinge dort „offenbar eine Party und zerstörten Teile des Inventars“. Der Sachschaden liegt dem Polizeibericht zufolge bei

weiter
  • 631 Leser
Polizeibericht

Fahrzeug gestreift

Schwäbisch Gmünd. Beim Vorbeifahren streifte ein 55-Jähriger mit seinem Mercedes Benz am Samstag gegen 14 Uhr einen im Landhausweg abgestellten Audi. Bei der Kollision entstand dem Polizeibericht zufolge ein Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro.

weiter
  • 453 Leser
Polizeibericht

Unfall beim Ausparken

Schwäbisch Gmünd. Beim Ausparken seines BMW beschädigte ein 55-Jähriger am Samstag gegen 8.15 Uhr den Kleinbus eines 45-Jährigen. Bei dem Unfall, der sich auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Graf-von-Soden-Straße ereignete, entstand der Polizei zufolge ein Sachschaden von rund 2500 Euro.

weiter
  • 443 Leser
Polizeibericht

Unfallverursacher geflüchtet

Schwäbisch Gmünd.. Ein unfallflüchtiger Autofahrer verursachte dem Polizeibericht zufolge am Sonntag einen Sachschaden von rund 500 Euro, als er einen Citroën beschädigte, der zwischen 5.30 und 18 Uhr im Parkhaus Remsdeck und in der Lorcher Straße abgestellt war. An dem beschädigten Fahrzeug stellte die Polizei rote Lackantragungen fest. Hinweise

weiter
  • 424 Leser

Ein wolkenreicher Dienstag

Die Spitzenwerte: 14 bis 18 Grad

Am Dienstag wechseln sich auf der Ostalb viele Wolken und etwas Sonne ab. Ganz vereinzelt kann es auch noch etwas regnen. Die Spitzenwerte liegen bei 14 bis 18 Grad. 14 Grad werden es in Neresheim, 15 in Bopfingen, 16 in Ellwangen, 17 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 18 Grad. In der Nacht zu Mittwoch ist es meist nur locker bewölkt.

weiter

IHK zählt über 10 000 Anträge

Coronakrise Die Firmen in der Region machen rege Gebrauch von den Hilfsprogrammen von Bund und Land.

Heidenheim. Seit Ende März prüft die IHK Ostwürttemberg Anträge von Unternehmen für die Soforthilfeprogramme von Land und Bund. Seither gingen bei der IHK mehr als 10 000 Anträge ein, die dort auf ihre Plausibilität geprüft wurden. Zahlreiche Unternehmen oder andere Berechtigte mit krisenbedingten Liquiditätsengpässen konnten finanziell über

weiter
  • 861 Leser
Kurz und bündig

Gehweg kurzzeitig gesperrt

Schwäbisch Gmünd. Seit Montag, 4. Mai, und voraussichtlich bis Freitag 8. Mai, werden am Kreisverkehr beim Dreifaltigkeitsfriedhof Brückengeländer erneuert, weswegen der dortige Gehweg gesperrt werden muss.

weiter
  • 249 Leser

Hardt erhält 513 000 Euro vom Land

Städtebau Die Stadt Schwäbisch Gmünd sowie Waldstetten, Heubach und Spraitbach erhalten jeweils Fördermittel.

Schwäbisch Gmünd. Die Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, hat den Gmünder Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Scheffold (CDU) über zahlreiche Finanzhilfen durch das Wirtschaftsministerium in den Gemeinden des Wahlkreises informiert. Finanzhilfen im Rahmen des Programms städtbauliche Erneuterung 2020 erhalten

weiter
  • 365 Leser

Klare Regeln für die Kirche

Schwäbisch Gmünd. Ab dem kommenden Wochenende, 9. und 10. Mai, sind Gottesdienst wieder möglich – allerdings nur unter strengen Auflagen, die die Kirchen der Seelsorgeeinheit Limeshöhe aktuell umsetzen. So werden unter anderem im Eingangsbereich Desinfektionsmittelspender aufgestellt. Derzeit plant die Seelsorgeeinheit, dass samstags und

weiter
  • 454 Leser

Albert Stadelmaier war ein Mann der klaren Worte

Nachruf Er starb jetzt im Alter von 66 Jahren. Engagiert im Gemeinderat und in der CDU.

Schwäbisch Gmünd. Er war für sein engagiertes Auftreten im Gmünder Gemeinderat und für seinen Sachverstand in Baufragen bekannt: Albert Stadelmaier, der jetzt im Alter von 66 Jahren gestorben ist. Vier Mal wählten ihn die Gmünder in den Gemeinderat, von 1999 bis 2019 gehörte er der CDU-Fraktion im Gemeinderat

weiter
  • 5
  • 418 Leser

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

László Bustin, Rehnenhof, zum 80. Geburtstag

Alfdorf

Hans WIens zum 70. Geburtstag

Böbingen

Berta Beißwenger zum 90. Geburtstag

Iggingen

Marija Martinicic zum 75. Geburtstag

Ruppertshofen

Gerhard Eckert, Birkenlohe, zum 75. Geburtstag.

weiter
  • 373 Leser

700 000 Euro für den Ortskern

Infrastruktur 700 000 Euro bekommt die Gemeinde Spraitbach aus dem Städtebau-Förderprogramm des Landes, gibt CDU-Abgeordneter Dr. Stefan Scheffold eine Förderzusage von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut bekannt. In Spraitbach eine gern gehörte Botschaft, denn sie bedeutet, wie Kämmerer Bernhard Deininger erklärt, den Einstieg in

weiter
  • 687 Leser
Polizeibericht

Diebstahl von Firmengelände

Spraitbach. Von einem Firmengelände in der Hirenbachstraße wurden zwischen Samstag, 14 Uhr, und Montag, 7 Uhr, ein Minibagger, zwei Baggerschaufeln, zwei Leitern sowie aus einem unverschlossenen Container etwa 30 Seile und Spanngurte entwendet. Hinweise hierzu bitte an den Polizeiposten Spraitbach unter (07176) 6562.

weiter
  • 625 Leser
Polizeibericht

Farbschmierereien entdeckt

Gschwend. Unbekannte besprühten zwischen dem 30. April und dem 3. Mai auf einem Vereinsgelände in der Steingasse die Garage, die Bandenwerbung sowie den Imbisswagen mit Symbolen und Schriftzeichen in gelber, roter und blauer Farbe. Hinweise auf die Verursacher nimmt das Revier Gmünd unter (07171) 3580 entgegen.

weiter
  • 610 Leser

Mit Messer bedroht

Polizeibericht 20-Jähriger im Ausnahmezustand - in eine Klinik eingeliefert.

Eschach. Offenbar wegen Drogenkonsums befand sich ein 20-Jähriger am Sonntagmittag in einem psychischen Ausnahmezustand. Der junge Mann bedrohte mehrere Personen mit einem Messer. Die riefen die Polizei zu Hilfe.

Der 20-Jährige, der zwischenzeitlich das Gebäude verlassen hatte, kam noch während der Befragung der beteiligten Personen wieder zurück

weiter
  • 629 Leser
Polizeibericht

Von Fahrbahn abgekommen

Mutlangen. Eine 41-jährige Seat-Lenkerin kam am Montag gegen 9.50 Uhr auf der B 298 nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte mehrere Pfosten. Da Öl aus dem Fahrzeug auslief, wurde die Straßenmeisterei verständigt. Der Gesamtschaden wird auf 15800 Euro beziffert.

weiter
  • 511 Leser

Firmen spenden Schutzkleidung

Schutzkleidung Risikogruppe in Sachen Corona sind auch Seniorenheime. Weil auch dort Schutzkleidung fürs pflegende Personal Mangelware ist, hatte Sabrina Schuppert von der Seniorenheimat Gschwend eine Telefonaktion gestartet. Die Firma Karosserie Kelldorfner mobilisierte daraufhin sämtliche Lieferanten, bestellte sogleich Schutzkleidung und Einmalhandschuhe

weiter
  • 495 Leser

Eschacherinnen nähen Masken

Soziales Ulrike Bareis, Katharina Olbort, Etta Vedde und Helga Wolf haben über 200 Mundschutzmasken aus bunten Stoffen genäht und diese gegen eine kleine Spende im Ort verteilt. Bürgermeister Jochen König, dem Josef Wolf als Leiter der VHS Außenstelle von der Aktion erzählte, orderte spontan 100 Masken und die Gemeinde spendete „einen ordentlichen

weiter
  • 392 Leser

Herausforderung: Den Alltag wie gewohnt gestalten

Soziales Bewohner und Mitarbeiterteam des Pflegeheims St. Markus freuen sich über Unterstützung von außen.

Mutlangen. Über mehrere Spendenaktionen durften sich die Mitarbeiter und die Bewohner des Mutlanger Pflegeheims St. Markus der Stiftung Haus Lindenhof freuen.

So dankte Bürgermeisterin Stephanie Eßwein mit Platten voller Hefezopf, samt leckerer Marmelade, allen für ihren Einsatz in Corona-Zeiten. Hausleitung Sabine Augsten und Regina Rein vom sozialen

weiter

„Aber nicht an die Nazilumpen“

Zeitzeugnisse Briefe aus der Kriegsgefangenschaft in Frankreich – was die jetzt entdeckten Dokumente des Mutlanger Originals Georg Riek über die Zeit und den „Schnellschuster“ verraten.

Mutlangen

Es ist ein großer Schatz, den Rose Gaiser im Nachlass ihrer Eltern gefunden hat: Tausende Bilder und auch einige schriftliche Zeugnisse vergangener Tage. Darunter etliche Briefe, die Georg Riek, der Nachbar, in dessen Haus die Gaisers seit fast 30 Jahren leben, aus französischer Gefangenschaft nach Hause geschrieben hat. „Ich weiß

weiter

Einzelhandel lädt ein zum Gewinnspiel

Aktion Der Gmünder Handels- und Gewerbeverein setzt Preise im Gesamtwert von 5000 Euro aus.

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Einzelhandel ist wieder da. Das möchte der Handels- und Gewerbeverein (HGV) feiern. Deshalb geben die Mitgliedsgeschäfte nun Postkarten mit Gewinnchance an Kunden aus.

1. Preis Einkaufs- und Verzehrgutschein im Wert von 1000 Euro; 2. Preis Einkaufs- und Verzehrgutschein im Wert von 900 Euro; 3. Preis Einkaufs- und weiter

In der Südstadt wird Weltklima geschützt

Umwelt Der Gmünder Bauverein hat in seinem Areal ökologische Gartengestaltung und einen Lehrpfad mit ungefähr 60 Bäumen umgesetzt.

Schwäbisch Gmünd

Ökologische Gartengestaltung hat der Gmünder Bauverein Im Areal Gutenberg-, Klarenberg-, Anton-Bruckner-Straße und Max-Reger-Weg umgesetzt. Die Idee, im Zuge des Neubaus Gutenbergstraße 115 einen Baumlehrpfad mit rund 60 Bäumen zu pflanzen, wurde auf einem Kongress der Wohnungswirtschaft in Garmisch-Partenkirchen

weiter
  • 5
  • 142 Leser

Maibaum mitten in der Stadt

Brauchtum Ganz traditionell mit bunten Bändern geschmückt steht mitten in der Gmünder Innenstadt nahe beim Parkplatz der Volksbank eine etwa zehn Meter hohe als Maibaum geschmückte Birke. GT-Leser Maximilian Franke hat sie entdeckt und fotografiert. Foto: privat

weiter
  • 874 Leser

Weder Druck noch Strafe helfen

Hundeerziehung Dass es gewaltfrei geht und sogar ganz ohne Worte, weiß die zertifizierte Hundetrainerin Melanie Landgraf aus Dewangen.

Aalen-Dewangen

Der Hund sieht im ersten Moment aus wie ein großes Kuscheltier. Dann aber spürt der Besucher deutlich, wie er von dem Akita aufmerksam taxiert wird. „Hat der Mann feindliche Absichten?“, untersucht der neunjährige „Daito“. Schließlich ist der Reporter gerade in sein Reich eingetreten, auch wenn Frauchen ihn

weiter
  • 161 Leser

LEA: 199 aus Isolation entlassen

Corona Die Ergebnisse der ärztlichen Untersuchungen zur Entisolierung liegen vor. Was das bedeutet.

Ellwangen. Bereits 199 Bewohner der LEA in Ellwangen sind genesen und können aus der Isolation entlassen und damit aus der LEA verlegt werden, informiert Landrat Klaus Pavel. Bei zehn Personen wurde ein nochmaliger Abstrich veranlasst. Diese und die anderen Personen, die Anfang April bereits positiv getestet wurden, bleiben weiterhin in einem separaten

weiter
  • 143 Leser

2020 kein Gartentag

Freizeit Auch das Stadtfest in Donzdorf fällt wegen der Pandemie aus.

Donzdorf. Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einschränkungen für kulturelle Großveranstaltungen muss auch die Stadt Donzdorf zwei beliebte Veranstaltungen absagen: Betroffen ist sowohl der Schlossgartentag am Sonntag, 21. Juni, als auch das mehrtägige Stadtfest am Wochenende des 25. und 26. Juli.

„Schloss.Garten.Genuss

weiter
  • 446 Leser

Bücherei ist wieder offen

Freizeit In Waldstetten dürfen wieder Bücher vor Ort ausgeliehen werden.

Waldstetten. Die katholische öffentliche Bücherei in Waldstetten hat seit Montag, 4. Mai, wieder für Kunden geöffnet – unter Berücksichtigung der geltenden Hygienevorschriften. Wer jetzt Bücher ausleihen möchte, wird gebeten, eine Schutzmaske zu tragen und die Abstandsmarkierungen in den Räumlichkeiten einzuhalten. Zudem dürfen sich

weiter
  • 456 Leser
Kurz und bündig

Waldstetten erhält Zuschuss

Waldstetten/Stuttgart. Wie das Wirtschaftsministerium des Landes Baden-Württemberg dem Gmünder Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Scheffold mitteilte, fördert das Land im Rahmen des Programms „Städtebauliche Erneuerung 2020“ das geplante Erneuerungsgebiet in der Waldstetter Ortsmitte. Die Gemeinde erhält 700 000 Euro.

weiter
  • 300 Leser

Kreisstraße bald wieder frei

Baumaßnahme Die Verbindungsstraße zwischen Waldstetten und Straßdorf ist unter einer halbseitigen Sperrung wieder für den Verkehr geöffnet.

Waldstetten

Die Belagsarbeiten an der Kreisstraße 3275 zwischen Waldstetten und Straßdorf sind abgeschlossen, sagt Susanne Dietterle, Pressesprecherin des Landratsamts des Ostalbkreises. Die Straße wurde am Montag, 4. Mai, wieder für den Verkehr zwischen Straßdorf und Waldstetten freigegeben. Neben den Arbeiten an Geh-

weiter
  • 257 Leser

Stündlich von Ellwangen nach Crailsheim

Schienenverkehr Vertreter der Region suchen in Berlin das Gespräch über Verbesserungen auf der Rems- und Jagstbahn.

Berlin/Stuttgart. Um weitere Schritte zur Entwicklung eines verbesserten Angebots- und Infrastrukturkonzepts Rems- und Obere Jagstbahn ging es jüngst in einem Gespräch mit Vertretern der Region mit dem parlamentarischen Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Stefan Bilger (MdB) in Berlin.

Bundestagsabgeordneter

weiter
  • 5

Vandalen in Welzheim

Polizei Unbekannte beschmieren Fassaden und Stromverteilerkästen.

Welzheim. Wie die Polizei berichtet, beschmierten bislang unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Freitag, 19 Uhr, und Samstag, 9.35 Uhr, eine Hausfassade in der Untermühlstraße mit schwarzer Farbe. Ebenso diverse Stromverteilerkästen sowie die Kastell-Realschule. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass es sich bei sämtlichen Vandalismus-Taten

weiter
  • 480 Leser

Ins Rathaus nur mit einer Schutzmaske

Verwaltung Das Rathaus in Alfdorf ist wieder geöffnet. Welche Regelungen vorerst gelten und was beachtet werden muss.

Alfdorf. Aufgrund der Corona-Pandemie war das Alfdorfer Rathaus in den vergangenen Wochen für den Kundenverkehr nur eingeschränkt erreichbar. Diesed Beschränkungen werden nun schrittweise aufgehoben. Seit Montag gelten daher bestimmte Regelungen: „Grundsätzlich bitten wir Angelegenheiten, soweit möglich, telefonisch, schriftlich oder per

weiter
  • 497 Leser

Stabwechsel im Rathaus

Stadtverwaltung Lorchs neue Bürgermeisterin Marita Funk übernahm am Montag offiziell die Amtsgeschäfte. Karl Bühler im kleinen Kreis verabschiedet.

Lorch

Die neue Chefin der Lorcher Stadtverwaltung, Marita Funk, hatte am Montag ihren ersten offiziellen Arbeitstag. Alt-Bürgermeister Karl Bühler übergab seiner Nachfolgerin am Mittag symbolisch die Rathausschlüssel und wünschte ihr für das neue Amt alles Gute. Marita Funk dankte Bühler für sein 24-jähriges

weiter
  • 330 Leser
Buchtipp aus der Heubacher Stadtbibliothek

Ein Bauch lustwandelt durch Wien

Vincent Klink, der Stuttgarter Sterne-Koch mit Gmünder Wurzeln, Musiker und Literat liebt Wien und die Wiener und könnte – wie Kaiser Franz Josef – jeden Tag Tafelspitz essen und dazu ein Ottakringer trinken. Voller Leidenschaft beschreibt er die Kaffeehäuser, lustwandelt durch die Prachtstraßen, besucht die früheren Residenzen der

weiter
  • 452 Leser

Wie das Kugelballett funktioniert

Explorinho Warum zehn Kugeln an zehn unterschiedlich langen Fäden unterschiedlich schnell tanzen.

Aalen. . Für interessierte Kinder bietet das explorhino-Team in den Corona-Zeiten Experimente zum Nachmachen an. Diesmal stellt Dr. Rhino ein Exponat aus der explorhino-Ausstellung vor: das Kugelballett. Hierbei handelt es sich um zehn Kugeln, die an unterschiedlich langen Fäden hängen. Mit einem Hebel können sie zum Schwingen gebracht werden.

weiter
Tagestipp

SWR-Kindernetz-Quiz

In „Olis wilder Welt“ beim SWR-Kindernetz werden die Kinder in die bunte Welt der Tiere geführt. Mit spannenden Rätseln wie, „zu welchem Vogel gehört diese Feder?“ oder welche „Großkatze sieht man auf dem Bild?“ haben die Kinder die Chance, in dieser Zeit mit vielen Spielen, die Tierwelt genau kennenzulernen.

weiter
  • 426 Leser

Heidenheimer Brenzpark öffnet wieder

Naturerlebnis Ab Mittwoch, 6. Mai, ist der Brenzpark wieder geöffnet. Auch der Spielplatz ist dann für Kinder zugänglich. Allerdings mit Einschränkungen wie der Einhaltung des Abstands. Die Wasserspiele bleiben außer Betrieb. Das Café Lieblingsplatz bietet einen Außer-Haus-Verkauf an. Foto: Stadt Heidenheim

weiter
  • 1811 Leser

Automotor geht in Flammen auf

Feuerwehreinsatz Ein BMW hat am Montagmittag gegen 15 Uhr in der Königsturmstraße plötzlich zu qualmen begonnen – vermutlich aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum, mutmaßt die Polizei. Die Feuerwehr konnte den Fahrzeugbrand schnell löschen. Verletzte gab es keine. Foto: onw-images

weiter
  • 2834 Leser

Für 220 Bedürftige geht die Hilfe weiter

Küche der Barmherzigkeit Die 26. Saison in Armeniens Hauptstadt Yerevan ist zu Ende. Die Suppenküche setzt jedoch in der Corona-Krise ihre Arbeit fort.

Schwäbisch Gmünd / Yerevan

In Armenien ist im April die 26. Saison der „Küche der Barmherzigkeit“ zu Ende gegangen. Die Suppenküche wird jedoch der Corona-Krise wegen ihre Arbeit im Mai fortsetzen. Etwa 220 Menschen, die seit Oktober ins „Haus der Hoffnung“ gekommen sind, werden weiterhin Pakete mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln

weiter

Ebnater Steige nach Unfall wieder frei

Blaulicht Ein Mopedfahrer ist alleinbeteiligt gestürzt. 

Aalen. Wie die Landesmeldestelle für den Verkehrswarndienst Baden-Württemberg meldete, hat sich auf der Landesstraße 1084 (Ebnater Steige) Aalen - Neresheim zwischen Ebnat und Aalen/Oberkochen am Montagmittag in beiden Richtungen ein Unfall im Kurvenbereich ereigent. Es seien Verkehrsbehinderung zu erwarten. Auf Nachfrage dieser Zeitung

weiter
  • 5
  • 2671 Leser

Mögglinger Feuerwehr trainiert am Bildschirm

Einsatzkräfte Rettungskräfte bilden sich online weiter und erhalten Infos für erforderliche Schutzmaßnahmen.

Mögglingen. Die Corona-Krise stellt auch die Feuerwehren im Ostalbkreis vor neue Herausforderungen. Der Übungsbetrieb ist derzeit weitestgehend eingestellt. Trotzdem versucht die Feuerwehr Mögglingen die Einsatzbereitschaft sicherzustellen und zumindest virtuell den Kontakt zwischen den Kameraden zu halten. In der ersten Online-Übung wurden die

weiter
  • 5
  • 320 Leser
Guten Morgen

Verantwortung oder Verbot?

Manfred Moll Über das Fehlen eines ganz bestimmten Typus Maischerz

Ausgerechnet den harmlosesten Maischerz, den man sich in normalen Jahren vorstellen kann, hat es in diesem Jahr so gut wie nicht gegeben. Obwohl doch die Voraussetzungen dafür, eigentlich, ganz gut gewesen wären. Denn Klopapier, das ansonsten gerne um Autos gewickelt oder zum Verzieren von Verkehrsschildern eingesetzt wird, hat man seit dem

weiter
  • 3
  • 662 Leser

Regionalsport (4)

Trainer digital weiterbilden

Volleyball Workshopreihe für Nachwuchsförderung jetzt im Netz.

Um die Herausforderungen guter Nachwuchsarbeit zu meistern und mehr Spielerinnen und Spieler aus dem Nachwuchs- in den Profibereich zu bringen, bietet die Volleyball Bundesliga (VBL) ab Dienstag, den 5. Mai 2020, eine achtteilige digitale Workshopreihe mit dem Titel „Bauplan Nachwuchsleistungssport“ an. Inhaltliche Grundlage für das Programm

weiter

SGV Oberböbingen holt die Aktiven-DM an die Rems

Gewichtheben Highlight des Jubiläumsjahrs zum 100-jährigen Bestehen vom 11. bis 13. Dezember.

Die Oberligasaison der Böbinger Gewichtheber nahm aufgrund der Corona Pandemie wie auch bei anderen Sportarten ein abruptes Ende. Während der letzte Auswärtswettkampf am 7. März in Ladenburg noch bestritten wurde, wurde bereits vier Tage später seitens des Verbandes der komplette Ligabetrieb eingestellt sowie alle anderen Veranstaltungen wie Lehrgänge

weiter

Das TSB-Team von Oprea steht

Handball, Oberliga Noch wissen die Handballer nicht, wann sie ihre Saison wieder beginnen können. Beim Oberligisten TSB Gmünd hat man indes den Kader geschmiedet.

In den vergangenen Wochen war es ruhig geworden um die Mannschaften der Baden-Württemberg-Oberliga. Mittlerweile herrscht Klarheit um die Ligazugehörigkeit, doch bereits als Corona und der folgende Saisonabbruch kein Thema waren, hat Jürgen Rilli die Zeit intensiv zur Kaderplanung genutzt. Der sportliche Leiter des TSB Gmünd und Neu-Trainer Dragos

weiter

Als der VfR Aalen in die 2. Liga aufstieg

Fußball Am 28. April 2012 bejubelte der VfR Aalen nach dem 2:2 gegen den VfB Stuttgart II den Aufstieg in die 2. Liga. Nach der Heimkehr wurde mit den Fans ausgiebig gefeiert. Was ist aus den Spielern und Trainern von damals geworden?

Nach dem 2:2 beim VfB Stuttgart II im vorletzten Saisonspiel stand am 28. April 2012 der Aufstieg des VfR Aalen in die 2. Liga fest. Es wurde gefeiert. Am 5. Mai bestritt der VfR gegen Osnabrück das vorerst letzte Spiel in der 3. Liga. Was machen die Spieler von damals heute?

Tor

Daniel Bernhardt (37 Spiele/0 Tore): Der mittlerweile 34-Jährige

weiter

Überregional (68)

Großdemonstration trotz Corona

Eine Menschenmenge dieser Größe ist in diesen Wochen außergewöhnlich: Mehrere tausend Bürger haben am Samstag in Stuttgart gegen die Corona-Beschränkungen demonstriert. Bei dem als überparteilich bezeichneten Protest auf dem Cannstatter Wasen forderten sie die Einhaltung der Grundrechte wie Versammlungs- und Glaubensfreiheit. Dazu aufgerufen weiter
  • 528 Leser
Interview

„Aus der Krise lernen“

Ob in der Corona-Krise eventuell etwas schief gelaufen ist, soll vom Bundestag untersucht werden. Das fordert der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Marco Buschmann. Herr Buschmann, Corona stellt die Bundesregierung vor bislang unbekannte Herausforderungen. Sollte man da schon über Fehler reden? Wir müssen zu einer konstruktiv-kritischen weiter
  • 5
  • 1141 Leser
Sportmedizin

„Müssen zurück in den Vereinssport“

Professor Jürgen Steinacker von der Uni Ulm fordert eine baldige Öffnung für die breite Masse. Zuerst sollten die Maßnahmen aber bei den Profis getestet werden.
Wie alle Bereiche des öffentlichen Lebens, so sucht auch der Sport fieberhaft nach einer Exit-Strategie aus der Corona-Krise. Doch die ist so individuell wie die vielen Sportarten selbst. Welche Wege es zu einer „neuen Normalität“ im Leistungs- und Breitensport gibt und welche Gefahren dabei lauern, untersucht der Ulmer Uni-Professor Jürgen weiter
  • 772 Leser
Umweltminister Untersteller

„Über Bord mit dem Deckel“

Umweltminister Franz Untersteller will, dass es weiterhin Vergütungen für Photovoltaik-Anlagen gibt und dass die EEG-Umlage drastisch gesenkt wird.
Die Corona-Krise sollte nicht vom Kampf gegen den Klimawandel ablenken – im Gegenteil: Heute, Montag, will Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (Grüne) mit den Energieministern der anderen Länder deutliche Forderungen an den Bund formulieren. In den kommenden Jahren wird gespart werden müssen. Fürchten Sie, dass der Klimaschutz in weiter
  • 366 Leser

Und sonst so?

Was aus den politischen Dauerbaustellen in der Corona-Krise geworden ist.
> auf dem regulären Parteitag im Dezember in Stuttgart fallen. Während die Kandidaten Norbert Röttgen und Friedrich Merz in der Pandemie bislang kaum noch durchdringen, steht Armin Laschet als krisenbekämpfender NRW-Ministerpräsident voll im Rampenlicht. Ob seine Performance ihm allerdings Stimmen bringt, ist offen. Zumal zwei weitere Namen inzwischen weiter
  • 329 Leser

Und sonst so?

Was aus den politischen Dauerbaustellen in der Corona-Krise geworden ist. Viele Projekte liegen auf Eis.
Seit Mitte März gibt es im politischen Betrieb eigentlich nur noch ein Thema: Corona und seine Folgen. Die Arbeiten an Großbaustellen wie der Grundrente oder der Führungsfrage bei Union und Linken wurden sang- und klanglos eingestellt. Allmählich aber werden diese Themen wieder hervorgeholt. Ein Überblick: Grundrente „Die Grundrente muss weiter
  • 361 Leser

Alte Züge sorgen für Verspätungen

ICEs bleiben immer länger in den Werkstätten. Ersatz gibt es oft keinen. Der Anteil der Störungen wächst.
Fernzüge in Deutschland verspäten sich immer häufiger wegen Fahrzeugstörungen. Probleme mit den Zügen führten im vergangenen Jahr zu 471 000 Verspätungsminuten, wie der Bahnbeauftragte der Bundesregierung, Enak Ferlemann, auf eine Anfrage der Grünen antwortete. Das entsprach 13 Prozent der gesamten Verspätungsdauer. Der Anteil stieg weiter
  • 456 Leser

Angriff auf Team der „heute-show“

Hintergrund der Attacke ist weiter unklar. Zwei verdächtige Frauen und vier Männer wieder auf freiem Fuß.
Nach dem Angriff auf ein Team der ZDF-„heute-show“ in Berlin sind die Hintergründe weiter unklar. Sechs vorübergehend festgenommene Personen wurden am Samstag wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Berliner Generalstaatsanwaltschaft sah „keinen dringenden Tatverdacht beziehungsweise keine Haftgründe“ gegen die zwei Frauen und weiter
  • 392 Leser

Anschlag Brandsätze gegen Polizeirevier

Maskierte haben in Horb am Neckar (Kreis Freudenstadt) zwei Molotow-Cocktails in Richtung des Polizeireviers geworfen. Eine der brennenden Flaschen zerschellte vor dem Revier auf dem Boden und erlosch von alleine, wie die Polizei mitteilte. Der andere Brandsatz sei an einem Baum hängengeblieben. Die zwei Kriminellen warfen die Flaschen von einem Parkhaus weiter
  • 298 Leser

Appell an Handel

Verantwortung der Supermärkte angemahnt.
Der Deutsche Bauernverband rechnet mit einer vorerst unsicheren Marktlage wegen der Corona-Krise und appelliert an die Verantwortung der großen Handelsketten. „Die Marktsituation ist außergewöhnlich – Umsatzrekorde in den Supermärkten auf der einen, die komplette Schließung der Gastronomie auf der anderen Seite“, sagte Generalsekretär weiter
  • 423 Leser

Ausland statt FC Bayern

Timo Werner erteilt Wechsel zum Meister eine Absage.
Fußball-Nationalstürmer Timo Werner wird wohl in absehbarer Zeit nicht für Bayern München stürmen. „Eher“ würde ihn „der Schritt ins Ausland reizen als ein Wechsel zu Bayern“, bekräftigte der Angreifer von RB Leipzig seine Absage an die Münchner. Natürlich sei der Fußball-Rekordmeister „ein toller Verein“, weiter
  • 253 Leser

Ausnahme für die Büsinger

Einwohner der Exklave dürfen weiter in zwei Ländern einkaufen.
Das Leben in der einzigen deutschen Exklave am Hochrhein, in Büsingen, spielt sich ständig zwischen Deutschland und der Schweiz ab. Nun sorgt die Corona-Pandemie für ein Novum: Die Büsinger dürfen, anders als andere Deutsche und Schweizer im Grenzgebiet, weiter in beiden Ländern einkaufen. Allerdings treffen auch die 1500-Seelen-Gemeinde im Kreis weiter
  • 344 Leser

Ausnahme für die Exklave Büsingen

Eingegrenzt war die von der Schweiz umschlossene Gemeinde schon immer. Jetzt gelten aber andere Regeln.
Grenzen sind für die Menschen in Büsingen nichts Neues. Denn das Leben in der einzigen deutschen Exklave am Hochrhein spielt sich ständig zwischen Deutschland und der Schweiz ab. Nun sorgt aber ausgerechnet die Corona-Pandemie für ein Novum: Die Büsinger dürfen, anders als andere Deutsche und Schweizer im Grenzgebiet, weiterhin in beiden Ländern weiter
  • 337 Leser

Auto ausgebrannt

Ein Betrunkener ist mit seinem Wagen von einer Straße bei Neresheim (Ostalbkreis) abgekommen und mit hohem Tempo gegen einen Baum gefahren. Das Auto ging in Flammen auf, der 25-jährige Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei musste ihn suchen und nahm ihm den Führerschein ab. Gullydeckel im Gleis Unbekannte haben in Mannheim einen Gullydeckel auf die weiter
  • 314 Leser
Klassisch

Beethovens Vorbild

Ludwig van Beethovens Violinkonzert in D-Dur ist von singulärer Schönheit. Dass es ein klares Vorbild hat, weiß man so richtig erst seit Erscheinen der vorliegenden Sony-CD. Darauf zu hören: die zwei Violinkonzerte des Wiener Komponisten und Geigers Joseph Clement (1780-1842), der als Solist 1806 auch die Uraufführung des von ihm in Auftrag gegebenen weiter
  • 5
  • 439 Leser

Corona-Aktion Spendentopf wächst weiter

Die Spendenaktion „#WeKickCorona“ der Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka und Joshua Kimmich hat mittlerweile schon mehr als vier Millionen Euro für den guten Zweck eingebracht. Unter den insgesamt 3500 Spendern befinden sich neben vielen Fußballern viele Stars aus anderer Sportarten. Die Initiative unterstützt Projekte in Deutschland. weiter
  • 296 Leser

Corona-Immunität Spahn will Ethikrat einbinden

"Ethische Aspekte" sollen ausreichend gewürdigt werden
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat den Deutschen Ethikrat um eine Stellungnahme zum geplanten Corona-Immunitätsausweis gebeten. Laut „Bild am Sonntag“ schrieb Spahn an den Ethikrat, es sei ihm „ein Anliegen, dass die ethischen Aspekte im Rahmen der Anwendung der Vorschrift eine ausreichende Würdigung erfahren“. weiter
  • 346 Leser

Covid-19 Remdesivir in USA zugelassen

Klinische Studie hatte verkürzte Genesungsdauer bei Patienten gezeigt
Das antivirale Mittel Remdesivir hat in den USA eine Sonderzulassung für die Behandlung von Coronavirus-Patienten erhalten. Die Arzneimittelbehörde FDA stellte eine Notfall-Genehmigung für den Einsatz des Wirkstoffs gegen die Lungenkrankheit Covid-19 aus, wie US-Präsident Donald Trump ankündigte. Zuvor hatte eine klinische Studie laut vorläufigen weiter
  • 341 Leser
Kommentar André Bochow über Atomwaffen und die SPD

Die Alleinsegler

Der SPD-Fraktionschef möchte aus der nuklearen Teilhabe aussteigen und sein Parteichef stimmt ihm zu. Wer wünschte nicht, dass mit dem Irrsinn Schluss wäre, Waffen auf Vorrat zu halten, die bei ihrem Einsatz den Menschen vom Planeten fegen würden? Und in Washington regiert das personifizierte Sicherheitsrisiko. Rechtzeitig auszusteigen scheint da weiter
  • 296 Leser
Börsenparkett

Die Börse steht gut da

Einen Gewinner in diesen auch für die Börse schwierigen Zeiten gibt es in jedem Fall: Die Deutsche Börse. Die Kurse schwankten im ersten Quartal des Jahres 2020 so stark wie selten zuvor. Die Folge: Der Umsatz der Deutschen Börse stieg rasant um 27 Prozent, das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen sogar um 30 Prozent. Generell verlief weiter
  • 465 Leser

Die Museen öffnen wieder

Bald kommen sie wieder, die Besucher, aber nicht mehr im Pulk und ohne Mundschutzmasken wie auf diesem – ja, historischen – Foto aus dem Kunstmuseum Stuttgart. Und doch: Nachdem Angela Merkel am vergangenen Donnerstag verkündete, dass die Museen und Ausstellungshäuser wieder öffnen dürfen, hat jetzt die Landesregierung in seiner neuesten weiter
  • 384 Leser

Die Welt der Animation im Internet

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart findet von Dienstag an trotz Corona statt – aber online.
In der Corona-Krise ist alles anders: Das Internationale Trickfilm-Festival in Stuttgart (ITFS) findet vom 5. bis 10. Mai unter dem Motto „Stay Animated – Go Online with ITFS“ statt, das vielfältige Programm lässt sich im Internet abrufen. Auf der Plattform OnlineFestival+ stehen für ein einmaliges Ticket von rund zehn Euro 250 weiter
  • 421 Leser

Digitaler Parteitag Grüne beschließen Corona-Paket

Mehr Klarheit über die harten Maßnahmen und Milliarden-Hilfen zur Bewältigung der sozialen Folgen – das sind die Forderungen der Grünen in der Corona-Krise. Auf einem digitalen Länderrat forderte die Partei am Samstag unter anderem ein 100-Milliarden-Konjunkturprogramm. Der kleine Parteitag fand als erster Parteitag in Deutschland komplett weiter
  • 350 Leser

Festnahme Attacke auf die Ex-Freundin

Ein 50-Jähriger hat auf einem Parkplatz in Pfullendorf (Kreis Sigmaringen) seine Ex-Freundin und ihren neuen Partner mit einem Messer angegriffen. Das Paar erlitt Schnittverletzungen im Gesicht, wie die Polizei mitteilte. Der mutmaßliche Täter habe der 37-Jährigen und dem 55 Jahre alten Mann wohl aus Eifersucht einen Denkzettel verpassen wollen. weiter
  • 388 Leser

Feueralarm Bewohner aus Haus geholt

Wegen eines Feuers mussten Bewohner ein Wohnhaus in Heidelberg verlassen. Am Samstag hatte es in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses zu brennen angefangen. Die Feuerwehr holte die drei Bewohner aus dem Haus. Sie wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in umliegende Kliniken gebracht. Die Brandermittler der Polizei vermuten, dass weiter
  • 252 Leser

Frankreich Ausnahmezustand bis zum Sommer

In der Corona-Krise will Frankreich den Ausnahmezustand im Gesundheitsbereich um zwei Monate bis zum 24. Juli verlängern. Die Regierung verständigte sich am Samstag auf einen entsprechenden Gesetzesentwurf, wie Gesundheitsminister Olivier Véran mitteilte. Damit soll der Fahrplan von Regierungschef Édouard Philippe zur schrittweisen Lockerung der weiter
  • 383 Leser

Fußball Profisport als Testfeld

Der Sportmediziner Jürgen Steinacker sieht eine mögliche Sonderrolle des Fußballs bei der Öffnung des Sports in der Coronakrise als Chance. „Wir alle müssen wieder Vertrauen ins Sporttreiben gewinnen. Hier können die Fußballer uns viel geben“, sagte der Leiter der Sektion Sport- und Rehabilitationsmedizin am Uniklinikum Ulm der SÜDWEST weiter
  • 330 Leser

Fußball 50+1-Regel überdenken?

Präsident Herbert Hainer von Fußball-Rekordmeister Bayern München steht einer Lockerung der 50+1-Regel aufgeschlossen gegenüber. „Ich bin der Meinung, dass man es den Vereinen selbst überlassen sollte, wie viele Anteile sie abgeben“, sagt der frühere adidas-Chef: „Man kann das in die Eigenverantwortung der Vereine geben.“ weiter
  • 298 Leser

Glückspilz gewinnt mehr als 12 Millionen Euro

Ein unbekannter Lottospieler oder vielleicht auch eine ganze Tippgemeinschaft aus dem Südwesten hat beim Eurojackpot abgeräumt. Der Gesamtgewinn liegt nach Angaben von Lotto Baden-Württemberg bei steuerfreien 12 349 206,50 Euro. Der Spielschein sei am Donnerstag in einer Annahmestelle im Kreis Calw abgegeben worden. Zum 90-Millionen-Jackpot weiter
  • 342 Leser

Großeinsatz Feuer in Schrebergärten

In einer Schrebergartenkolonie am Güterbahnhof Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) hat es in der Nacht zum Sonntag auf drei Gartengrundstücken gebrannt. Bis kurz vor Mitternacht dauerte der Großeinsatz, sagte ein Sprecher der Polizei. Drei Wohnhäuser wurden wegen der Rauchentwicklung geräumt. Verletzt wurde niemand. Auf den Gleisen stand ein Güterzug weiter
  • 270 Leser

Grüne machen gegen Palmer mobil

Nach umstrittenen Äußerungen zum Umgang mit Corona-Patienten wird Ausschluss aus der Partei gefordert.
Dutzende Grünen-Mitglieder fordern den Parteiausschluss des Tübinger Oberbürgermeisters Boris Palmer. Seine Äußerungen zeigten, dass die Grünen „längst nicht mehr seine politische Heimat“ seien, heißt es in einem offenen Brief, in dem der Landesvorstand und der Kreisvorstand Tübingen aufgefordert werden, ein Parteiordnungsverfahren weiter
  • 4
  • 289 Leser

Haare ab mit Mundschutz

Endlich ist es soweit: Salons öffnen wieder und die Frisur kann in Form gebracht werden – bei Bärten sieht die Sache aber schon anders aus.
Vom 4. Mai an dürfen Friseursalons nach mehrwöchiger Zwangspause in der Corona-Krise wieder öffnen. Damit sich dort möglichst niemand mit dem Virus ansteckt, gelten aber einige Vorgaben. Im Salon warten oder einen Kaffee trinken während man die Haare trocknen lässt? Das gehört erst einmal der Vergangenheit an. Muss ich einen Mundschutz im Friseursalon weiter
  • 570 Leser
Forst

Hoffnung für den Wald?

Nach einem viel zu trockenen April sehen Förster schon jetzt erste Schäden. Meteorologen sind noch zuversichtlich, dass es keinen Dürresommer gibt.
Alarmstufe Rot: Ein Blick auf den Dürremonitor des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) ist alarmierend. Die Wissenschaftler analysieren dort tagesaktuell, wie feucht die Böden deutschlandweit in einer Tiefe von 1,8 Metern sind. Die Skala reicht von Gelb (ungewöhnlich trocken) bis dunkelrot (außergewöhnliche Dürre). Weite Teile der Landkarte weiter
  • 300 Leser
Leitartikel Günther Marx zu Demokratien unter Druck

In der Defensive

Auch ohne Corona-Pandemie ist die Welt nicht so, wie sie sein sollte. Laut einer Untersuchung im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung sind Rechtsstaat und Demokratie weltweit in die Defensive geraten. „Drei Milliarden Menschen würden jetzt viel schlechter regiert als vor zehn Jahren“, lautet das Fazit der Studie, die von 280 Experten in mehr weiter
  • 343 Leser

Israel Beratungen über neue Regierung

In Israel berät das Oberste Gericht seit Sonntag über die geplante Notregierung von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und Ex-Armeechef Benny Gantz. In der Anhörung geht es vor allem darum, ob Netanjahu trotz seiner Korruptionsanklage erneut Ministerpräsident werden kann. Die Richter sollen zudem die Koalitionsvereinbarung mit Gantz überprüfen. weiter
  • 314 Leser

Jugend auf Achterbahnfahrt

Die Viruskrise trifft junge Menschen hart. Sie können nicht mehr reisen. Auch die beruflichen Perspektiven sind unsicher.
Junge Menschen sind auf die Corona-Krise gut vorbereitet, sagt Jugendforscher Klaus Hurrelmann. Mit einer unsicheren Lebensplanung seien 25- bis 30-Jährige seit Jahren konfrontiert. Kein Endlos-Sommer nach dem Abi, keine Reisen. Trifft die Corona-Krise junge Menschen besonders? Klaus Hurrelmann: Ja, ihr Freiheitsraum wird massiv beschnitten. Junge weiter
  • 440 Leser

Junge Hamsterer

In der Corona-Krise haben laut einer Umfrage vor allem junge Leute Arzneien, Lebensmittel und Hygieneartikel gehamstert. Das zeigt eine Studie des Marktforschers Nielsen. Weniger Schäden Sturm, Hagel und Starkregen haben im vergangenen Jahr in Deutschland deutlich weniger Schäden angerichtet als im Vorjahr. Die Versicherungen erstatteten nach Schäden weiter
  • 436 Leser

Jupp Heynckes feiert 75. Geburtstag

Er hat als Spieler und Trainer im Fußball alles gewonnen: Am Montag wird Jupp Heynckes 75 Jahre alt. Auf die Erfolge ist er stolz. „Meine größte und wichtigste Erinnerung ist aber, dass ich mit vielen jungen Spielern gearbeitet und viele Karrieren angeschoben habe“, sagte Jupp Heynckes der „Rheinischen Post“ aus Düsseldorf. weiter
  • 551 Leser

Kein Erfolg mit Petitionen gegen das Abi

Der Betrieb beginnt mit Abschlussklassen wieder. Prüfungen unter Corona-Bedingungen bleiben umstritten.
Am 18. Mai beginnt das verschobene Abi. Darüber gibt es allerdings weiter Streit: Im Petitionsausschuss des Landtags hatten drei Eingaben keinen Erfolg. Zwei forderten eine Absage und stattdessen eine Durchschnittsnote. Eine richtete sich gegen die Abi-Verschiebung. Nach Anhörung des Kultusministeriums habe der Petitionsausschuss mehrheitlich grünes weiter
  • 341 Leser

Keine Kultur im Freien – von wegen

Jazz aus der Hölle garniert mit Classic Rock, daneben ein Klavierabend für Kinder und türkisch-deutsche Filmtage – auf Litfaßsäulen lebt die Kultur weiter. Wer genug von Livestreams und Radiokonzerten hat, kann sich mit Plakaten ganz analog in Erinnerung rufen, wie vielfältig das Veranstaltungsprogramm ist, nein: sein sollte. Derzeit ist weiter
  • 400 Leser

Kim Jong Un ist wieder aufgetaucht

Nach wochenlangen Spekulationen über seinen Gesundheitszustand hat sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Kim habe am Freitag eine Fabrik in Sunchon nördlich von Pjöngjang eingeweiht, meldeten Staatsmedien. Zuvor hatte eine dreiwöchige Abwesenheit Gerüchte über eine angebliche Erkrankung entfacht. Derweil weiter
  • 370 Leser

Kommunen listen ihre Verluste auf

Gemeindetag will die Belastungen durch die Corona-Krise ermitteln und fordert vom Land mehr Unterstützung.
Gewerbesteuerverluste, Kitagebühren-Ausfälle, Einbußen im Nahverkehr – die Kommunen leiden massiv unter der Corona-Krise. Der Gemeindetag will nun ganz genau wissen, wie klamm die Kommunen sind. „Wir wollen alle über 1000 Gemeinden abfragen, um einen Überblick über deren Belastungen zu bekommen“, sagte Gemeindetagspräsident weiter
  • 292 Leser

Kran stürzt auf Schiff

Schwerlasttest misslingt. Fünf Arbeiter werden verletzt.
Im Rostocker Überseehafen sind bei einem Arbeitsunfall mit einem Kran fünf Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die anderen wurden mit leichteren Verletzungen lediglich ambulant behandelt. Der Offshore-Kran von Liebherr wurde erst kürzlich auf dem Schiff montiert und sollte getestet werden. Bei dem Schwerlasttest weiter
  • 315 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Boris Johnson Der britische Premierminister und seine Verlobte Carrie Symonds haben ihr erstes gemeinsames Kind nach ihren Großvätern benannt – und nach zwei Ärzten. „Darf ich vorstellen: Wilfred Lawrie Nicholas Johnson, geboren am 29.04.20 um 9 Uhr“, schrieb Carrie Symonds auf Instagram. Nicholas stehe für die beiden Ärzte, die weiter
  • 393 Leser
Lotterie und Gewinnzahlen

Lotterie und Gewinnzahlen

Süddeutsche Klassenlotterie 6 Millionen Euro auf die Losnummer 2 892 230; 100 000 Euro auf die Losnummer 1 610 996; 50 000 Euro auf die Losnummer 2 640 103; 10 000 Euro auf die Losnummer 2 825 747; je 1000 Euro auf die Endziffer 7 938; jeweils 900 Euro auf die Endziffer: 9 Ergänzungszüge Ergänzungszüge auf die Losnummern 1 032 186; weiter
  • 287 Leser
Lotterie und Gewinnzahlen

Lotto und Gewinnzahlen

Süddeutsche Klassenlotterie 6 Millionen Euro auf die Losnummer 2 892 230; 100 000 Euro auf die Losnummer 1 610 996; 50 000 Euro auf die Losnummer 2 640 103; 10 000 Euro auf die Losnummer 2 825 747; je 1000 Euro auf die Endziffer 7 938; jeweils 900 Euro auf die Endziffer: 9 Ergänzungszüge Ergänzungszüge auf die Losnummern 1 032 186; weiter
  • 243 Leser

Mehr Platz für Munch

Edvard Munch war ein sehr produktiver Maler. 40 000 Werke und Gegenstände hat er hinterlassen: Gemälde, Grafiken, Briefe, Arbeitswerkzeuge. Zwei Drittel davon sind im Besitz der Stadt Oslo, wo er 1944 starb. Munch hatte sie der Stadt geschenkt. Nur ein Bruchteil davon konnte im 1963 eröffneten Munch-Museum gezeigt werden. Doch im neu entstanden weiter
  • 290 Leser

Mit Messer zugestochen

59-Jähriger bei Streit unter Nachbarn schwer verletzt.
Nach einem Nachbarschaftsstreit in Trossingen (Kreis Tuttlingen) ermittelt die Polizei wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Rottweil in der Nacht zu Sonntag mit. Am Freitagabend soll es in einem Mehrfamilienhaus zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Mietern gekommen sein. „Nach derzeitigem Stand weiter
  • 224 Leser

Mount Everest bezwungen

Ex-Weltmeister Mark Cavendish hat den Mount Everest bezwungen – virtuell auf seinem Hometrainer. Der Brite postete einen Screenshot: „8848 Meter in einem einzigen Anstieg. 211 Kilometer. 10 Stunden, 37 Minuten, 32 Sekunden.“ Für staatliches Testsystem Nach der Haftstrafe gegen Ex-Weltmeister Felix Sturm fordert der Bund Deutscher weiter
  • 250 Leser

Norwegian Rettungsplan beschlossen

Die von der Pleite bedrohte Billigfluggesellschaft Norwegian hat von ihren Gläubigern grünes Licht für einen Rettungsplan bekommen. Nach tagelangen Verhandlungen stimmte auch die vierte und letzte Gläubigergruppe den Umschuldungsplänen zu, wie die Fluglinie in einer Mitteilung schrieb. Damit sei man einem staatlichen Kreditpaket einen Schritt nähergekommen, weiter
  • 507 Leser

Positive Tests und brisante Aussagen

Drei Team- mitglieder des 1. FC Köln müssen in Quarantäne. Der Klub wertet dies als „ein gutes Signal“.
Beim 1. FC Köln hatten sie gerade die drei positiven Tests als Beweis für ein funktionierendes System gepriesen, da sorgte ein Spieler aus den eigenen Reihen mit brisanten Aussagen für Aufsehen. Der Belgier Birger Verstraete erklärte dem TV-Sender „VTM“, es sei „ein bisschen bizarr“, dass nun nicht die ganze Mannschaft in weiter
  • 287 Leser

Premier League Klubs gegen neutrale Stadien

In der englischen Premier League formiert sich Widerstand gegen die Pläne für eine Saison-Fortsetzung in zehn ausgewählten Fußballstadien. Sechs abstiegsbedrohte Clubs seien gegen das Vorhaben, berichtete der „Telegraph“ am Wochenende. Grundsätzlich wollen aber alle 20 Klubs Saison zu Ende spielen. Mehrere Medien spekulieren über eine weiter
  • 306 Leser

Rapper Drake kündigt neues Album an

Der kanadische Rap-Superstar Drake (33) hat ein neues Album für den Sommer angekündigt – und seinen Fans schonmal einen kleinen Vorgeschmack geliefert. Der Musiker veröffentlichte online überraschend das Mixtape „Dark Lane Demo Tapes“, bestehend aus neuen Versionen älterer Songs und einigen zuvor unbekannten Stücken. Beides teilte weiter
  • 371 Leser

Serie A Drei Teams wieder im Training

Die italienischen Serie-A-Klubs AS Rom, Sassuolo Calcio und der FC Bologna haben grünes Licht für die Wiederaufnahme des individuellen Trainings gegeben. Die Profis dürfen in Sportzentren trainieren, müssen dabei jedoch die Abstandsregeln einhalten. Der Zugang zu den Spielfeldern ist gestattet, Kabinen, Trainingshallen und Büros bleiben geschlossen. weiter
  • 284 Leser
Roman

Sinnloser, absurder Krieg

Heinrich Bölls 1951 erschienener Roman „Wo warst du, Adam?“ ist ein herausragendes Beispiel der so genannten Trümmerliteratur – und lohnt der Wiederentdeckung.
Von den Weinbergen aus schaut der heimkehrende Soldat Feinhals auf sein Heimatdorf. Im Tal blühen Bäume. Frühling, die letzten Kriegstage. Den Nachbarort Heidesheim haben die Amerikaner schon besetzt, auf der anderen Seite steht noch ein Geschütz der Deutschen – Weidesheim aber lohnt das Gefecht nicht mehr, es liegt mit seinen 15 Häusern weiter
  • 362 Leser

Steinmeier sieht Regierung unter steigendem Druck

Bundespräsident begrüßt Debatte über Lockerung. Kretschmann findet Ermüdungseffekte „menschlich“. Für Merkel gibt es Bestnoten von Seehofer.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier befürwortet die Debatte über das Ausmaß der Corona-Einschränkungen in Deutschland. „Das erzeugt der Politik gegenüber den heilsamen Zwang, täglich zu begründen, wie lange solche Maßnahmen verantwortbar sind“, sagte Steinmeier der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Steinmeier weiter
  • 354 Leser

Streit über Lagerung von Atomwaffen

SPD will Stationierung der Raketen in Deutschland beenden.
Die große Koalition streitet nach einem Vorstoß der SPD-Spitze über die künftige Beteiligung Deutschlands an der atomaren Abschreckung innerhalb der Nato. Mit Forderungen nach einem Ende der Stationierung von US-Atombomben in Deutschland ernteten SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich und SPD-Chef Norbert Walter-Borjans am Wochenende Kritik aus der Union. weiter
  • 393 Leser

Trumps Spiel mit dem Feuer

Trotz immer mehr Corona-Erkrankungen wollen die meisten Staaten die Öffnung der Wirtschaft erzwingen.
In den USA leben weniger als fünf Prozent der Weltbevölkerung, aber das Land stellt mehr als ein Drittel aller Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind und mehr als ein Viertel aller weltweiten Todesopfer. Tendenz steigend. Trotzdem haben 32 der 50 Bundesstaaten die Wirtschaft wieder angekurbelt. Viele Politiker, allen voran Präsident Donald Trump, weiter
  • 436 Leser

Übungen vor Burgkulisse

Qi-Gong-Lehrerin Elisabeth macht ihre Übungen an diesem Morgen mit einer beeindruckenden Aussicht: Burg Waldburg im Kreis Ravensburg wird von der Sonne angestrahlt. Foto: Felix Kästle/dpa weiter
  • 247 Leser

US-Frauen scheitern vor Gericht

Bundesrichter halten schlechtere Bezahlung nicht für diskriminierend. Beschwerde angekündigt.
Die Frauenfußball-Nationalmannschaft der USA um Megan Rapinoe ist vor einem Bundesgericht mit einer Klage auf gleiche Bezahlung wie ihre männlichen Kollegen gescheitert. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Entscheidung des Gerichts in Kalifornien hervor. Noch nicht entschieden ist über die Vorwürfe des Weltmeister-Teams, dass sie schlechtere weiter
  • 544 Leser

Vettel rast nun virtuell

Formel-1-Star Sebastian Vettel hat am Wochenende sein eSports-Debüt gegeben. Bei der Legends-Motorsport-Trophy belegte er Platz 12 im Feld der 15 Teilnehmer, zu denen auch andere Formel-1-Piloten gehörten. Foto: dpa weiter
  • 442 Leser

VfB rüstet sich für Neustart

Mit Corona-Tests auf dem Trainingsplatz wappnet sich Zweitligist Stuttgart wie die gesamte Bundesligabranche für die Wiederaufnahme der Spiele.
Dass die VfB-Spieler von Chefcoach Pellegrino Matarazzo ihr Trainingspensum in Fünfer-Kleingruppen ohne Zweikampfführung absolvierten, ist am Wasen inzwischen Routine. Und doch gab es etwas Neues rund ums rote Klubhaus: Denn die Corona-Tester waren schon da. Bereits Ende vergangener Woche sind sämtlichen VfB-Spielern vor ihrer Trainingseinheit Abstriche weiter
  • 549 Leser
Kommentar Michael Gabel zum Parteitag der Grünen

Video-Demokratie

Ruckelnde Bilder und Wortmeldungen ohne Ton: Der Kleine Parteitag der Grünen, der wegen der Corona-Einschränkungen ausschließlich online veranstaltet wurde, litt enorm unter technischen Problemen. Immerhin: Es ist verdienstvoll, dass die Partei das Experiment gewagt hat, eine solche Parteiveranstaltung in den virtuellen Raum zu verlegen. Aber mitreißend weiter
  • 274 Leser

Vorsicht bei Mail vom Chef

Daheim arbeitende Angestellte werden von Kriminellen angeschrieben.
Nicht immer kommt die Mail vom Chef: Die coronabedingte Arbeit im Heimbüro verstärkt die Welle des Trickbetrugs im Internet. Versicherungen und IT-Sicherheitsfirmen warnen vor einer zunehmenden Zahl betrügerischer Mails, bei denen Cyberkriminelle sich als Vorgesetzte ausgeben und Firmengelder auf eigene Konten überweisen lassen. „Um die 90 weiter
  • 505 Leser

Warten auf John Wick

Keanu-Reeves-Fans müssen ein Jahr länger auf die Rückkehr des Schauspielers in der „John Wick“-Fortsetzung warten. Statt wie zunächst geplant im Mai 2021 soll der Action-Streifen „John Wick: Kapitel 4“ nun erst im Mai 2022 in die Kinos kommen. Die Pläne auf Sotheby's Wenn die Beschränkungen der Corona-Krise es zulassen, weiter
  • 329 Leser

Weichen richtig stellen

Umweltminister fordert Schub für Energiewende.
Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) mahnt die Politik, anstehende Konjunkturprogramme auch zu nutzen, um die Energiewende voranzubringen. „Sie kann wichtige Konjunkturimpulse geben, zukunftsträchtige Arbeitsplätze schaffen und Wertschöpfung generieren“, sagte Untersteller dieser Zeitung. Zudem forderte er, den weiter
  • 278 Leser

Wilde Tiere unter Dauer-Beobachtung

Webcams machen es möglich: Tausende wollen sehen, was im Heidelberger Falkennest passiert.
Vier Wanderfalkenküken haben sich aneinander gekauert und zu einem einzigen Puschel verknotet. Ein Windhauch plustert ihren Flaum auf, Sonnenstrahlen blitzen durch die Dachluke. Megadrollig? Nun ja: Um die lieben Kleinen herum liegen Spuren ihres großen Fressens, Federn und Knochen von Tauben, die sie verspeist haben. Bis zu 2600 Menschen pro Tag weiter
  • 411 Leser

Leserbeiträge (5)

Nicht alle gleich

Zu den Vorkommnissen in der Ellwanger LEA:

In den über 30 Jahren als Flüchtlingshelfer habe ich vom politischen motivierten Mörder aus Indien bis zum braven und nicht nach den gewaltfordernden und gewaltverherrlichenden Suren im Koran lebenden braven Muslime aus Syrien alles erlebt. Es ist grundsätzlich falsch, alle in „einen Topf zu werfen“.

Alle, die zu uns kommen, werden erst mal

weiter
Lesermeinungen

Offener Brief an die beiden Bundestagsabgeordneten aus Schwäbisch Gmünd, Norbert Barthle (CDU) und Christian Lange (SPD):

Lieber Herr Barthle, lieber Herr Lange, nun drängen sich angesichts der aktuellen Lage für mich als einfacher Bundesbürger doch, mit Ihrer Sach- und Lagekompetenz, einige Fragen auf. Mit dieser Maskenpflicht wird es ja nun doch ernst, wenngleich der Weltärztepräsident Montgomery dies als „lächerlich“ hinstellt. Für mich ist jetzt „Corona

weiter
  • 3
  • 650 Leser
Verantwortung gerecht werden

Zur Corona-Krise:

Zwischenzeitlich ist es möglich, gesicherte Kontrollen, ob eine Infektion oder Erkrankung vorliegt, auf über eine Million täglich durchzuführen. Bisher ist die Umsetzung daran gescheitert, wem die Kosten auferlegt werden können. Bei Überforderung der Krankenkassen muss der Staat sich dazu bereit erklären. Die politischen Entscheidungsträger

weiter
  • 2
  • 391 Leser
Lesermeinung

Zu Söders Kanzlerambitionen:

Söders Popularitätskurve scheint exponentiell zu steigen, will man dem gegenwärtigen demoskopischen Hype um seine Person Glauben schenken. Sein engagiertes und resolutes Auftreten als Coronakrisenmanager stößt trotz vorpreschender Alleingänge auf breite Akzeptanz in der Bevölkerung. Man fragt sich, ob auch er wie schon die CSU-Dinos F. J. Strauß

weiter
  • 3
  • 468 Leser
Lesermeinung

Zum Leserbrief Öffnen der Schättere Trasse vom 2. Mai

Liebe Frau Bullinger, ich frage mich schon ob Sie in der realen Welt leben? Gehen Sie doch mal am Wochenende in den von Ihnen erwähnten Rad- und Wanderwegen oder Oberkochen, Königsbronn mit Ihrem Besuch oder Enkeln spazieren. Entweder werden Sie von hinten ohne Vorwarnung von wild schnaubenden Vierer-Radlern ohne Vorwarnung (sie haben keine Fahrradglocke!)

weiter
  • 2
  • 581 Leser

Themenwelten (2)

6500 Innungsbäcker als Brotbotschafter

Das Brot steht im Mittelpunkt: Heute feiern die Deutschen Innungsbäcker bereits zum achten Mal mit allen Brotliebhabern die Vielfalt und Qualität der Deutschen Brotkultur.

Der Tag des Deutschen Brotes am 5. Mai wird in diesem Jahr auf besondere Art und Weise begangen. Denn der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. ernennt alle 6500 Innungsbäcker zu Botschaftern des Deutschen Brotes. In diesem Jahr steht der Tag wegen der Corona-Pandemie unter besonderen Vorzeichen: Noch immer bestimmt die Krise den Alltag

weiter
  • 1488 Leser

In Iggingen sind die Läden wieder geöffnet

Wochenlang konnten Kunden nur Lebensmittel kaufen und die nötigsten Services in Anspruch nehmen. Doch jetzt haben wieder viele Geschäfte und Dienstleister geöffnet und freuen sich, die Einwohner der Gemeinde begrüßen zu dürfen.

Die Corona-Beschränkungen haben viele Gewerbetreibende im März und April stark getroffen. Und auch die Kunden waren in ihren Möglichkeite, Einkäufe und Erledigungen zu tätigen, extrem eingeschränkt. Seit rund 14 Tagen jedoch dürfen neben dem Lebensmittelhandel und den „systemrelevanten“ Dienstleitungen auch wieder andere geschäfte

weiter
  • 5
  • 925 Leser