Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 13. Mai 2020

anzeigen

Regional (66)

So ist’s richtig

Anderes Grundstück

Schwäbisch Gmünd. Bei unserem Bericht über das Bauvorhaben der Diakonie Stetten auf dem Rehnenhof ist uns ein Fehler unterlaufen. Das geplante Heim für Menschen mit Behinderung soll nicht auf dem auf unserem Foto abgebildeten Grundstück entstehen, sondern auf einem Areal weiter nördlich auf der linken Seite der Willy-Schenk-Straße. Wir bitten

weiter
  • 659 Leser

Das ist die Landes-Bau-Genossenschaft

Die Landes-Bau-Genossenschaft Württemberg (LBG) mit Hauptsitz in Stuttgart besteht seit 1921 und ist heute ein im Mietwohnungsbau tätiges Dienstleistungsunternehmen mit über 60 hauptamtlichen Mitarbeitern sowie rund 40 geringfügig Beschäftigten. Der Genossenschaft gehören nach eigenen Angaben rund 5500 Wohnungen, 15 gewerbliche Einheiten und

weiter
  • 606 Leser
Polizeibericht

Gegen Verkehrsschild gefahren

Schwäbisch Gmünd. Unachtsamkeit war dem Polizeibericht zufolge die Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen gegen 7 Uhr in der Rechbergstraße ereignet hatte. Ein 55-Jähriger war dort mit seinem Lastwagen gegen ein Verkehrszeichen gefahren, welches durch den Aufprall aus der Verankerung gerissen wurde. Wie die Polizei berichtet,

weiter
  • 618 Leser

Stadt braucht Kita-Plätze

Schwäbisch Gmünd. Der Gemeinderat hat am Mittwoch der aktuellen Bedarfsplanung für Kita-Plätze zugestimmt. Danach erfüllt die Stadt die gesetzlichen Anforderungen, für 34 Prozent der Kinder unter drei Jahren einen Platz zur Verfügung zu stellen. Da die Nachfrage jedoch größer ist, sucht die Stadt weitere Räume, um weitere Betreuungsplätze

weiter
  • 159 Leser
Polizeibericht

Unfall auf dem Parkplatz

Lorch. Auf dem Parkplatz einer Apotheke in der Lorcher Maierhofstraße ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr ein Unfall, bei dem der Polizei zufolge ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand. Eine 25-Jährige war mit ihrem Mercedes-Sprinter gegen einen Ford Transit gefahren, der auf dem Parkplatz abgestellt war.

weiter
  • 247 Leser
Polizeibericht

Unfall auf Radweg verursacht

Schwäbisch Gmünd. Auf dem Radweg zwischen Römerstraße und Schwerzerallee kamen sich am Dienstag gegen 17.15 Uhr ein Krad-Fahrer und ein Pedelecfahrer in die Quere, hierbei ist eine Person verletzt worden. Wie die Polizei berichtet war ein 51-Jähriger mit seinem Pedelec auf dem Radweg unterwegs, als ihm bei der Unterführung ein 55-jähriger Krad-Fahrer

weiter
  • 748 Leser
Polizeibericht

Unfallverursacher flüchtet

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Ein unfallflüchtiger Autofahrer beschädigte in der Zeit zwischen Dienstagabend, 21.45 Uhr, und Mittwochmorgen, 6.10 Uhr, einen Skoda, der in diesem Zeitraum auf einem Parkplatz in der Güglingstraße abgestellt war. Hinweise auf den Verursacher an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon (07171) 3580.

weiter
  • 698 Leser
Polizeibericht

Vandalen im Himmelsgarten

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Bereits Ende April haben Vandalen eine Metall-Stele, die in der Gartenanlage Himmelsgarten beim Turm „Himmelsstürmer“ aufgestellt ist, beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter nimmt das Polizeirevier in Schwäbisch Gmünd unter Telefon (07171)

weiter
  • 779 Leser

167 neue Wohnungen in der Weststadt

Wohnungsbau Die Landes-Bau-Genossenschaft stellt im Gemeinderat ihre Pläne für das Areal der ehemaligen Gärtnerei Fehrle an der Goethestraße vor. Ab Montag sind die Pläne im Rathaus ausgestellt.

Schwäbisch Gmünd

Wie das geplante Neubaugebiet „Wohnen in den Fehrle-Gärten“ zwischen der Schwerzerallee und der Goethestraße in der Weststadt aussehen soll, hat Prokuristin Antje Durach von der Landes-Bau-Genossenschaft Württemberg (LBG) am Mittwochabend den Gmünder Stadträten vorgestellt.

Das Neubaugebiet weiter

Teststreifen für Radfahrer

Verkehr An der Alten Heidenheimer Straße hat ein Modellversuch begonnen. Wird das Radeln an der vielbefahrenen Strecke tatsächlich sicherer? Von Bea Wiese

Aalen

Immer mehr Menschen sollen das Auto stehen lassen und aufs Fahrrad umsteigen. Dieses Ziel verfolgt das Radverkehrskonzept der Stadt Aalen. Einiges ist schon umgesetzt worden: Mehr Markierungen und Schilder, neue Radwege – zum Beispiel entlang des Kochers – oder neue Abstellanlagen. In der Alten Heidenheimer Straße werden Rad- und

weiter

Zahl des Tages

1529

Corona-Fälle meldet das Landratsamt für den Ostalbkreis am Mittwochabend – 1513 waren es am Dienstagabend.

1256 Menschen wurden bisher aus der Isolation entlassen.

242 aktive Fälle sind es am Mittwoch.

weiter
  • 668 Leser

Gegendemo geplant

Kundgebung Demo für die Corona-Verordnung ist für Samstag beantragt.

Schwäbisch Gmünd. Die „Anti-Corona-Demos“ mit Forderungen nach Lockerungen der Corona-Verordnung stellen „eine Gefahr für uns alle“ dar, beklagt Grüne-Stadträtin Ina Neufeld. Bei einer Aktion am Samstag, 16. Mai, solle die schweigende Mehrheit Gehör finden. Aussagen von Bürgern, warum sie die Corona-Verordnung für wichtig

weiter
  • 2
  • 739 Leser
Guten Morgen

Albluft und Abstandhalter

Bernd Müller über Sportgeräte, die die richtige Corona-Distanz herstellen

In ganz neuen Disziplinen sind jetzt, da der Sport wieder ein wenig loslegen darf, die Trainer gefragt: Abstandstraining, Masken-Choreografie, Desinfektionsketten. Damit man zu Null spielt im täglichen Wettkampf gegen das Corona-Virus. Doch weil dieses Virus vieles ist, aber nicht sportlich-fair, gibt’s glücklichere und weniger begünstigte

weiter
  • 446 Leser

Hahn gilt als Interessent

Schwäbisch Gmünd/ Aalen. Die Fellbacher Autohausgruppe Hahn wird als möglicher Käufer für den insolventen VW- und Audi-Händler Wagenblast gehandelt. Im April hat Wagenblast mit 220 Mitarbeitern und vier Standorten in Gmünd, Aalen und Heidenheim Insolvenz angemeldet. Während der Betrieb auch im vorläufigen Insolvenzverfahren weitergeht, läuft

weiter
  • 444 Leser
Geistlicher Impuls

Heilige Corona spendet Hoffnung

Wer heute am 14. Mai in den katholischen Heiligenkalender schaut, liest den Namen der Heiligen „Corona“. Corona bedeutet „die Gekrönte“. Gemeint ist eine Frau, die zur Zeit der frühen Christenverfolgung (um 160 nach Christus) lebte. Als ihr Mann als Christ überführt wurde, stand sie ihm treu zur Seite und spendete ihm Trost

weiter
  • 343 Leser

Im Bogen um Wustenriet herum

Verkehr Nun ist sie gesperrt. Die Ortsdurchfahrt in Wustenriet. Grund dafür sind Bauarbeiten, die der Gmünder Stadtverwaltung zufolge bis voraussichtlich Mittwoch, 20. Mai, andauern werden. Die Sperrung kann über Großdeinbach oder Wetzgau, B 298, Mutlanger Straße in Richtung Gmünd, umfahren werden. Foto: Tom

weiter
  • 177 Leser

Was ein VVS-Beitritt Gmünd bringen würde

Zugverkehr Eine Teilintegration zu Stuttgarts Verkehrsverbund bringt Vor- und Nachteile.

Schwäbisch Gmünd. Soll Schwäbisch Gmünd mit dem Zugverkehr dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) beitreten? Die Vor- und Nachteile dieser sogenannten Teilintegration, die nur den Schienen-, nicht aber den Busverkehr betrifft, stellte die Mobilitätsbeauftragte Anja Tamm von der Gmünder Stadtverwaltung am Mittwochabend im Gemeinderat vor.

weiter
  • 5
  • 127 Leser

Ja zum „Wohnen an der Stadtmauer“

Wohnungsbau Der Gemeinderat spricht sich einstimmig für die Pläne des Investors aus, der am Pfitzerkreisverkehr 28 Wohnungen schaffen will.

Schwäbisch Gmünd

Wohnen an der Stadtmauer“ in Schwäbisch Gmünd kann wahr werden: Der Gemeinderat hat dem Bebauungsplan für das Vorhaben am Pfitzerkreisverkehr am Mittwochabend einstimmig bei zwei Enthaltungen zugestimmt.

Die Activ-Immobilien GmbH & Co. KG mit Sitz in Schemmerhofen will auf der Brachfläche zwischen der Hinteren Schmiedgasse

weiter
Kurz und bündig

Für Gottesdienste anmelden

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. Nach langem Verzicht sind seit der vergangenen Woche auch in St. Maria auf dem Hohenrechberg wieder Gottesdienste möglich. Aufgrund der Corona-Auflagen sind die Plätze in der Kirche allerdings begrenzt, daher ist für die Gottesdienste eine Anmeldung beim Pfarramt Rechberg am Freitag, 15. Mai, von 10 bis 12 Uhr unter

weiter
  • 344 Leser
Kurz und bündig

Kinderschutzbund will helfen

Schwäbisch Gmünd. Für alle Familien, Eltern, Jugendliche und Kinder, die gerade zuhause sind und sich überfordert oder allein gelassen fühlen, bietet der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband Altkreis Gmünd, eine Telefonsprechstunde an. Diese ist dienstags von 16.30 bis 18.30 Uhr unter (07171) 66686 erreichbar. Außerhalb der Sprechstunde einfach

weiter
  • 141 Leser

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Gerhard Egelhaaf zum 80. Geburtstag

Göggingen

Günther Neudecker zum 70. Geburtstag

Heubach

Siegfried Bergmann zum 80. Geburtstag

Helmut Reith zum 70. Geburtstag

Schechingen

Maria Wiedmann, Leinweiler, zum 80. Geburtstag.

weiter
  • 433 Leser

Zappa bietet Musik-Show

Kultur Geplant ist ein vierstündiges Streaming-Programm.

Schwäbisch Gmünd. Musik und Kultur trotz Corona-Pandemie: Das verspricht der Schwäbisch Gmünder Kulturbetrieb Zappa. Die beiden Gmünder Electronic-Music-Artists „Ever“, Johannes Brecht und Danilo Plessow aka Motor City Drum Ensemble, planen einen Auftritt im Rahmen des „United We Stream & Arte Streaming“. Die beiden

weiter
  • 349 Leser

Erst noch nass - ab Mittag ist es dann trocken

Die Spitzenwerte: 10 bis 14 Grad

Der Donnerstag startet auf der Ostalb noch nass. Ab dem späten Vormittag, beziehungsweise Mittag wird es allerdings immer trockener und teilweise zeigt sich auch mal die Sonne. Die Spitzenwerte liegen bei 10 bis 14 Grad. 10 Grad werden es in Neresheim, 11 in Bopfingen, 12 in Ellwangen, 13 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 14

weiter

OB ruft Bürger zu Eigenverantwortung auf

Corona-Krise Stadtoberhaupt berichtet im Gemeinderat über aktuelle Entwicklungen.

Schwäbisch Gmünd. Oberbürgermeister Richard Arnold appelliert in der Corona-Krise an die Eigenverantwortung der Bürger. Diese sei „zentral“. Die Bürger würden vom Rathaus nichts „Bürokratisch-Paternalistisches“, keine Bevormundung bekommen. „Wir haben mündige Bürger“, sagte Arnold und nannte nochmal Abstand

weiter
  • 3
  • 527 Leser

Das Ellwanger Autokino startet mit "Tatort"-Premiere

Der SWR präsentiert auf dem Schießwasen die Preview für den "Tatort - Du allein" mit Richy Müller und Felix Klare am 21. Mai. Die Tatort-Folge wird nur in wenigen Städten im Land gezeigt.

Ellwangen. Das Ellwanger Autokino "An die Jagst" startet an seinem ersten Veranstaltungstag am Donnerstag, 21. Mai, 21.30 Uhr gleich mit einer Premiere: Der SWR präsentiert auf dem Schießwasen die Preview für den "Tatort - Du allein" mit Richy Müller und Felix Klare. Diese Folge des "Tatort" wird erst einige Tage später im

weiter
  • 3448 Leser

Schlagabtausch über „Transformationsrat“ für Gmünd

Wirtschaft Gemeinderat bildet ein 20-köpfiges Gremium für mehr Branchenvielfalt in der Firmenlandschaft.

Schwäbisch Gmünd. Gmünds Gemeinderat hat beschlossen, einen 20-köpfigen Transformationsrat zu gründen. Dieser soll ein Konzept für Gmünds wirtschaftliche Zukunft entwickeln. Die Stadt reagiere damit auf den Umbruch, der vor Corona begonnen habe, sagte Oberbürgermeister Richard Arnold. Er meinte damit Digitalisierung, Automatisierung und den

weiter
  • 5
  • 318 Leser

Studium Online-Infoabend zu Pflegeberufen

Schwäbisch Gmünd. Wie bunt die Arbeit im Bereich Pflege ist, welche Voraussetzungen ein Studium erfordert, darum geht es beim Studieninfoabend des Instituts für Pflegewissenschaft der PH Gmünd am Dienstag, 26. Mai, 17 Uhr. Virtuell vorgestellt werden die Bachelorstudiengänge „Pflegewissenschaft“, „Pflegewissenschaft für examinierte

weiter
  • 803 Leser

Ideenwettbewerb ausgelobt

Stuttgart. „Wir loben den Ideenwettbewerb ‚Gemeinsam: schaffen‘ am 18. Mai als Zeichen gegen die Corona-Krise und als Perspektive für die Zeit danach aus“, sagte Minister Peter Hauk. Innovative und mutige Ideen für ein lebenswertes Miteinander im Ländlichen Raum sind gesucht. Es winken Fördergelder bis zu 30 000 Euro.

Ab

weiter
  • 785 Leser

Waldbesitzer müssen Käfer bekämpfen

Forstwirtschaft Landratsamt verpflichtet Eigner, Maßnahmen gegen Borkenkäfer zu ergreifen. Frist bis 22. Mai.

Aalen. Der Borkenkäfer bedroht die Wälder. Das Landratsamt weist daher darauf hin, dass Waldbesitzer nach Landeswaldgesetz verpflichtet sind, zur Abwehr der Ausbreitung von Nadelholz-Borkenkäfer, Buchdrucker, Kupferstecher, Krummzähniger und Kleiner Tannenborkenkäfer alle nötigen Maßnahmen ergreifen müssen. Es geht um Fichten und Weißtannen

weiter
  • 5
  • 123 Leser

Wenn die Sonne hell durch Wolken strahlt

Freizeit Diesen wolkenverhangenen, aber auch sonnigen Blick hat unser Fotograf Oliver Giers in Aalen eingefangen. Links dampft im Tal die Papierfabrik Palm, am Horizont der Weg nach Westen, in Richtung Gmünd. Ein Spaziergang auf der Ostalb lohnt immer, egal wo und bei welchem Wetter. Foto: opo

weiter
  • 773 Leser

Polizeibericht 2000 Euro Sachschaden

Heubach. Verkehrsbedingt musste eine 55-Jährige ihren BMW am Mittwochmittag gegen 12 Uhr in Heubach an der Einmündung Böbinger Straße/ Nordumfahrung anhalten. Ein 28-Jähriger erkannte dies dem Polizeibericht zufolge zu spät und fuhr mit seinem VW Golf auf das stehende Fahrzeug der 55-Jährigen auf. Dadurch entstand ein Sachschaden von rund 2000

weiter
  • 845 Leser

Zahl des Tages

25

Drohnen befruchten am Anfang ihres Lebens die Königin eines Bienenvolkes. In Spermaschläuchen speichert sie das Sperma. Das reicht für ein ganzes Königinnen-Leben. Mehr über das Bienenvolk der Tagespost lesen Sie im Bericht „Mit den Tagespost-Bienen durchs Jahr“.

weiter
  • 603 Leser

Polizeibericht Wände mit Farbe beschmiert

Bartholomä/Heubach. Die Wand des Umspannwerks in der Brunnenfeldstraße in Bartholomä sowie die Rückwand der Turnhalle in der Brunnenfeldstraße sind durch Farbschmierereien beschädigt worden. Farbschmierereien gab es auch in Heubach: Im Einmündungsbereich Ostlandstraße/Danziger Straße sowie Ostlandstraße/ Stettiner Straße haben Unbekannte

weiter
  • 988 Leser

Spender und „Mutmacher“ gesucht

Corona Soforthilfe von Kirche und Diakonie soll Menschen zugute kommen, die besonders unter der Pandemie leiden.

Aalen. Mit ihrem Corona-Soforthilfeprogramm „Mutmacher“ helfen Diakonie und Evangelische Landeskirche Menschen, die durch die Corona-Pandemie in besonders große Not geraten sind. Dafür bitten Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und Oberkirchenrat Dieter Kaufmann um Spenden.

„Menschen, die schon vor der Krise zu kämpfen hatten,

weiter
  • 122 Leser
Kurz und bündig

Auf Prüfungen vorbereiten

Schwäbisch Gmünd. Für die Aufnahme in das Schuljahr 2020/2021 bietet das Berufskolleg für Grafik-Design in Schwäbisch Gmünd digitale und individuelle Vorbereitungskurse an. Die digitalen Vorbereitungskurse sind kostenlos. Die abschließende Aufnahmeprüfung ist digital und kostenlos. Anmeldung für den Vorbereitungskurs und die Aufnahmeprüfung

weiter
  • 117 Leser
Kurz und bündig

Für Frauen und Mädchen

Schwäbisch Gmünd. Die Beratungsstelle von „Frauen helfen Frauen“ für Frauen und Mädchen ist in der Corona-Zeit besetzt. Das Nottelefon ist donnerstags von 9.30 bis 11.30 Uhr besetzt, der Anrufbeantworter mit Infos über die Erreichbarkeit ist geschaltet unter Tel. (07171) 39977. Bei sexualisierter Gewalt gegen Kinder und Jugendliche ist Susanne

weiter
  • 126 Leser
Kurz und bündig

IHK bietet Webinar an

Schwäbisch Gmünd. Auch in Zeiten der Corona-Krise möchte die IHK Ostwürttemberg alle Gründungsinteressierten informieren und bietet dazu kostenlose Webinare für die Selbstständigkeit im Nebenerwerb an. Das erste Webinar ist am kommenden Dienstag, 19. Mai, um 10 Uhr und dauert etwa 90 Minuten. Weitere Informationen und Anmeldung gibt’s bei

weiter
  • 124 Leser

Das Läuten der Kirchenglocke im Ohr

Explorhino Das Forscher-Team zeigt, wie ihr den Ton von Kirchenglocken in eurem Ohr erzeugen könnt.

Aalen. Hört ihr von zu Hause die Kirchenglocken läuten? Wenn nicht, zeigt euch das explorhino-Team, wie ihr den Ton von Kirchenglocken in eurem Ohr erzeugen könnt. Dazu braucht ihr keine Kirchenglocke zuhause, sondern eine Schnur (etwa einen Meter lang) und einen Löffel oder eine Gabel.

Und so geht’s: Die Schnur um den Löffel

weiter

Geld für weitere Projekte

Leader-Förderung Ministerium stellt zusätzliche Mittel zur Verfügung. Bis wann und wo die Anträge gestellt werden müssen.

Schwäbischer Wald. Ab sofort können Projektanträge für eine Leader-Förderung eingereicht werden. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz stellt allen 18 Regionen im Land kurzfristig jeweils 500 000 Euro zur Verfügung. Interessenten können ab sofort einen Antrag bei der Geschäftsstelle in Murrhardt abgeben.

Die Bedingungen:

weiter
  • 123 Leser

Hoffen auf baldiges Wiedersehen im Brunnengässle

Miteinander „WIR VERMISSEN EUCH!“ Diesen Satz findet man derzeit am Gartenzaun des evangelischen Kindergartens Brunnengässle in Gschwend. Die bunten Buchstaben und die Strichmännchen sollen zum Ausdruck bringen, wie sehr die Erzieherinnen sich nach den fröhlichen Mädchen und Jungs sehnen. Kein normaler Kindergartenbetrieb ist weiterhin

weiter
  • 534 Leser

Wieder gemeinsam Gottesdienst feiern

Kirche Welche Regeln in den drei größeren Gemeinden der Seelsorgeeinheit Leintal für die Messfeiern gelten.

Leinzell/Schechingen/Heuchlingen. Auch in der Seelsorgeeinheit Leintal sind wieder gemeinsame Gottesdienste mit den Gemeindemitgliedern in der Kirche möglich. Allerdings mit besonderen Schutzmaßnahmen und zwei Metern Abstand.

Ab dem Samstag, 16. Mai, gilt bis auf Weiteres ein besonderer Gottesdienstplan zunächst für St. Sebastian in Schechingen,

weiter
  • 133 Leser

Liste ausfüllen statt anmelden

Kirche Wiederaufnahme der Gottesdienste in Frickenhofen. Welche Regeln wegen der Coronakrise gelten.

Gschwend-Frickenhofen. Mehr als zwei Monate lang konnten in der Kirche keine Gottesdienste mehr gefeiert werden. Und das Schmidt-Haus wird auch weiterhin für Veranstaltungen geschlossen bleiben.

Ab dem Wochenende geht es wieder los. Die evangelische Kirchengemeinde lädt zu folgenden Gottesdiensten ein:

am Sonntag, 17. Mai, um 10 Uhr mit Pfarrer Achim weiter
Polizeibericht

Omnibus touchiert Lastwagen

Spraitbach. Am Dienstag touchierte ein 53-jähriger Omnibusfahrer gegen 7.50 Uhr auf der Hinterlintaler Straße beim Vorbeifahren einen Lastwagen, dessen 49-jähriger Fahrer verkehrsbedingt mit Warnblinkanlage auf dem rechten Fahrstreifen angehalten hatte. Der Omnibusfahrer setzte anschließend seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Der Gesamtschaden beläuft

weiter
  • 764 Leser
Polizeibericht

Unfall aus Unachtsamkeit

Leinzell. Am Dienstag fuhr ein 66-jähriger VW-Fahrer gegen 17.15 Uhr rückwärts aus einem Grundstück auf die Kirchgasse ein. Dabei übersah er einen 33-jährigen Fordfahrer, welcher auf der, als Einbahnstraße ausgewiesenen Straße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs war. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden von rund 6000 Euro.

weiter
  • 645 Leser

Ehrenamtspreis für Harald Welzel

Soziales Warum der gelernte Vermesser von der Gemeinde ausgezeichnet wird und warum seine für den Ehrungsabend geplante Würdigung jetzt außer der Reihe vorgezogen wird.

Mutlangen

Es ist eine lange Lobrede, die Bürgermeisterin Stephanie Eßwein für diesen Anlass vorbereitet hat. Im, coronabedingt, kleinen Rahmen zwar, soll ein an Taten großer Mutlanger den Ehrenamtspreis der Gemeinde bekommen: Harald Welzel. Dabei stellt die Rathauschefin eines gleich klar: Auch alle anderen Ehrungen, die im März abgesagt werden

weiter
Tagestipp

Livekonzert von „zwei! zu dritt“

Seit fast 20 Jahren machen Raphael Lindeke und Jörg Wiegele Musik und haben sich inzwischen in der regionalen Musikszene fest etabliert. Zusammen mit Birgit van Straelen interpretieren sie um 19 Uhr ihre Lieblingssongs aus über 40 Jahren. Sonst spielen sie zu privaten Feiern, diesmal zum ersten Mal im Online-Livestream.

Konzert: zwei! zu dritt

Wo:

weiter
  • 483 Leser

Tiefe Bohrungen für den Feuerwehranbau notwendig

Bauvorhaben Architekt erläutert dem Technischen Aussschuss in Böbingen die Schwierigkeiten der Baustelle.

Böbingen. Die letzte Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Böbingen war im Jahr 2008. Zwei Gründe gibt es, die es nötig machen, dass die Gemeinde nun eine weitere Halle, eine vierte Box, andockt. Zum einen schafft Böbingen nach dem Feuerwehrbedarfsplan zwei neue Fahrzeuge an – ein Löschfahrzeug und ein Tanklöschfahrzeug. Dann reichen

weiter
  • 389 Leser

Weniger Infizierte

Pandemie Aktuell sind im Nachbarkreis 91 Personen an Covid-19 erkrankt.

Waldstetten/Göppingen. Während die Gemeinde Waldstetten Anfang der Woche verkündet hatte, dass es dort aktuell keine Corona-Infizierten mehr gebe, sieht die Situation im Nachbarlandkreis Göppingen anders aus – doch auch dort ist die Zahl an Infizierten rückläufig Wie das Landratsamt Göppingen mitteilt, sind aktuell 91 Personen im Kreis

weiter
  • 5
  • 558 Leser
Buchtipp der Heubacher Stadtbibliothek

Benedikt Gollhardt – „Westwall“

Scheinbar zufällig lernt Polizeischülerin Julia den attraktiven Nick kennen. Doch nach der ersten gemeinsamen Nacht entdeckt sie, dass er ihr einen falschen Namen genannt hat und ein riesiges Hakenkreuz-Tattoo auf dem Rücken trägt. Die Suche nach der Wahrheit führt Julia in die menschenleeren Wälder der Eifel bis hin zum Westwall, einem alten

weiter
  • 473 Leser

Die Waldbahn fährt ab Juni

Welzheim. Der Fahrbetrieb der Schwäbischen Waldbahn ist aufgrund der Corona-Pandemie – Stand jetzt – bis einschließlich Samstag, 13. Juni, eingestellt. Derzeit planen die Verantwortlichen, die Waldbahn-Saison am Sonntag, 14. Mai, zu eröffnen. Weitere Informationen gibt’s online auf www.schwaebische-waldbahn.de. Dort können ab

weiter
  • 444 Leser

Funk will viele „Kunstwerke“

Malaktion Lorchs neue Bürgermeisterin ruft Kinder zum Mitmachen auf.

Lorch. Lorchs neue Bürgermeisterin Marita Funk ruft Mädchen und Jungen dazu auf, bei einer Bastel- und Malaktion für den guten Zweck mitzumachen. Funks Idee dahinter: Die „vielen kleinen Kunstwerke“ sollen bei den Bewohnern der Pflegeeinrichtungen „für ein Lächeln“ sorgen.

Als Thema hat sich Marita Funk den „Lieblingsplatz“

weiter
  • 413 Leser
Polizeibericht

Kind bei Unfall leicht verletzt

Schorndorf. Ein 13-jähriger Fahrradfahrer zog sich am Dienstag im Lindenweg leichte Verletzungen zu. Wie die Polizei berichtet, war der Junge mit seinem zwölfjährigen Freund auf dem Fußgängerweg neben der Lindenstraße in Richtung Remshalden unterwegs. Hierbei streifte er mit seinem Vorderreifen den Hinterreifen seines Freundes und stürzte. Der

weiter
  • 301 Leser

Das Rathaus öffnet – ein klein wenig

Verwaltung Was bei einem Besuch im Welzheimer Rathaus beachtet werden muss.

Welzheim. Die Welzheimer Stadtverwaltung setzt die schrittweise Öffnung von Rathaus und Außenstelle weiter um. Mittlerweile sind beide Gebäude für Besucher wieder geöffnet. Vonseiten der Verwaltung werden Bürger jedoch dringend gebeten, direkt mit dem jeweiligen Ansprechpartner vorab einen Termin zu vereinbaren. Der Zugang zum Rathaus erfolgt

weiter

Für Kirchgang anmelden

Waldstetten-Wißgoldingen. Die Seelsorgeeinheit „Unterm Hohenrechberg“ feiert am kommenden Sonntag, 17. Mai, in der Pfarrkirche um 9 Uhr die Heilige Messe und um 18 Uhr eine Maiandacht. Für den Gottesdienst und die Maiandacht ist aufgrund der bestehenden Corona-Verordnungen eine vorherige Anmeldung verpflichtend, teilt die Seelsorgeeinheit

weiter
  • 373 Leser

Keine Zusatzrente im Agrarsektor

Gewerkschaft IG Bau fordert von Arbeitgebern, die Kündigung des Tarifvertrags zurückzunehmen.

Aalen. Für die 770 Menschen, die im Ostalbkreis in der Landwirtschaft arbeiten, stehe die betriebliche Zusatzrente auf dem Spiel. Davor warnt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Der Grund: Die Arbeitgeber haben den Tarifvertrag zur betrieblichen Altersvorsorge zum Jahresende gekündigt.

„Wer Kühe melkt oder Äcker pflügt,

weiter
  • 1094 Leser

Ein offenes Ohr gegen die Einsamkeit

Beratung Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Schwäbisch Gmünd bietet mittwochs eine „HörZeit“ an – eine Telefonhotline für ältere Mitbürger, die einfach reden wollen.

Schwäbisch Gmünd

Es ist ein großes Netzwerk, das für Senioren in Schwäbisch Gmünd und Umgebung aufgebaut ist. Egal, ob es um hauswirtschaftliche Hilfen im Alltag, Einkaufsdienste, pflegende Angebote oder auch beispielsweise um Mittagstische oder gemeinsame Treffen geht. Doch seit Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich das

weiter
  • 5
  • 279 Leser

Nur mit Maske ins Kloster Lorch

Tourismus Ab dem kommenden Wochenende ist das Kloster Lorch nach mehrwöchiger Zwangsschließung wieder für Besucher geöffnet. Allerdings gelten auch hier besondere Auflagen.

Lorch

Seit dem 16. März war die Klosteranlage oberhalb Lorchs für Besucher geschlossen. „Ich habe damals gleich reagiert, als die Corona-Schutzmaßnahmen begannen“, sagt Carola Fischer. Nun freue sich die Geschäftsführerin der Kloster Lorch GmbH darauf, wieder für Besucher öffnen zu können.

Um den strengen Auflagen wegen Corona gerecht

weiter
  • 303 Leser

Sanierung der Stützmauer verzögert sich

Bauwerk Wie geht’s weiter mit dem Mauerwerk an der Treppe zur St.-Laurentius-Kirche?

Waldstetten. Noch hält sie, die Stützmauer an den Treppenstufen auf der Südseite der St.-Laurentius-Kirche in Waldstetten. Eigentlich hätte das einsturzgefährdete Mauerwerk im Frühjahr dieses Jahres saniert werden sollen. Hätte, denn dann kam das Virus dazwischen. „Wir mussten gezwungenermaßen eine Corona-Pause einlegen“, sagt Kirchenpflegerin

weiter
  • 257 Leser

Uwe Hennig leitet nun den Polizeiposten

Sicherheit Die bisherige Leiterin in Böhmenkirch, Nicole Riethmüller, wechselte zur Polizei nach Heidenheim.

Bömenkirch. Polizeihauptkommissar Uwe Hennig leitet nun den Polizeiposten Böhmenkirch. Er ist Nachfolger von Polizeihauptkommissarin Nicole Riethmüller, die zur Verkehrspolizei Heidenheim wechselte. Im Rahmen einer Feierstunde in Ulm setzte Polizeipräsident Bernhard Weber Uwe Hennig ins Amt ein. Gleichzeitig dankte er der bisherigen Leiterin für

weiter
  • 1
  • 384 Leser

Im Heubacher Nähstüble entstehen Schutzmasken

Heubach. Weit mehr als 600 Mund-Nase-Schutzmasken haben die Damen des Heubacher DRK-Nähstübles gefertigt und verteilt – an die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle beim Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Gmünd, an die Tagespflegemitarbeiterinnen, an die Ehrenamtlichen von Bürgermobil Heubach und Strickkreis. Genäht wurde in

weiter
  • 1813 Leser

Rottweiler beißt 52-jährigen Mann in den Arm

DIe Wunde musste im Krankenhaus genäht werden.

Aalen. Durch den Biss eines Rottweilers erlitt ein 52-Jähriger am Dienstag gegen 15 Uhr eine Verletzung am Oberarm, die im Krankenhaus genäht werden musste. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann auf einem Feldweg von der Böhmerwaldstraße in Richtung Kolpinghütte unterwegs. Der Hund, der einem Bekannten des 52-Jährigen

weiter
  • 3
  • 2605 Leser

Verkehr Einhorn-Tunnel nachts gesperrt

Schwäbisch Gmünd. Autofahrer können am Donnerstag, 14. Mai, von 19.30 bis 24 Uhr nur durch die Gmünder Innenstadt und nicht unten hindurch fahren. Der Grund: In dieser Zeit ist der Einhorn-Tunnel für den Verkehr gesperrt. Wie die Gmünder Stadtverwaltung mitteilt, werden dringende Arbeiten an den Blockfugen durchgeführt. Die Umleitung erfolgt

weiter
  • 932 Leser

Einbruch: 63-Jähriger angegriffen und bestohlen

Ehemaliger Nachbar greift den Mann an.

Aalen. Ein 63-Jähriger wurde am Dienstagabend gegen 19 Uhr in seiner Wohnung angegriffen und bestohlen. Das teilt die Polizei mit. Demnach klopfte ein früherer Nachbar an seine Wohnungstüre in der Friedrichstraße. Als der 63-Jährige öffnete, wurde er von dem 43-Jährigen sofort in den Schwitzkasten genommen und über

weiter
  • 3
  • 4094 Leser
Augen auf in der Natur

Durch Zecken verursachte Krankheiten

Aalen. Zecken können eine Vielzahl Infektionskrankheiten auf den Menschen übertragen, sagt das Robert-Koch-Institut.

Zu den bedeutendsten durch Zecken übertragenen Infektionskrankheiten in Deutschland gehört zum einen die Borreliose, eine Bakterieninfektion.

Zum anderen gehört die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) dazu, die durch FSME-Viren

weiter
  • 157 Leser

Wenn ein Zeckenbiss das Leben auf den Kopf stellt

Gesundheit Die Gefahr lauert jetzt in der Natur. Was der langjährige Vorsitzende der Borreliose-Selbsthilfegruppe, Günther Binnewies, erlebt hat.

Aalen

Zecken sind längst wieder aktiv, nach einem milden Winter vielleicht sogar in größerer Zahl als zuvor. Auch wenn sich aktuell alle Augen auf das Corona-Virus richten, bleiben die durch Zeckenbisse ausgelösten Krankheiten eine Gefahr. Das weiß in der Region niemand so gut wie Günther Binnewies aus Königsbronn.

weiter

Kurz und knapp: das Bienen-1x1

An dieser Stelle gibt es in jeder Folge Wissenswertes rund um die Honigbiene: Bienen bestimmen durch die Fütterung der Eier, ob daraus Biene, Drohne oder Königin schlüpft. 10 Bienen wiegen 1 Gramm, also etwa so viel wie eine Mandel.

weiter
  • 1679 Leser

Regionalsport (5)

FCS holt Tomas Perez

Fußball, Kreisliga A Spraitbach trennt sich von Björn Herzog.

Der designierte Kreisliga-A-Meister FC Spraitbach beendet die Zusammenarbeit mit Trainer Björn Herzog. Tomas Perez, lange Jahre Coach des TSV Mutlangen, soll der Nachfolger werden.

Spraitbachs Spielleiter Michael Jakob erklärt die Entscheidung so: „Es ging von der Mannschaft aus. Ohne Kritik an Björn Herzog, aber die Mehrzahl der Mannschaft

weiter
  • 1
  • 730 Leser

„Trainieren macht wenig Sinn“

Fußball, Verbandsliga Beim FC Normannia will man sich voll auf die neue Saison konzentrieren. Nur die Jugend trainiert bald.

Auch beim FC Normannia rechnet man damit, dass der Saisonabbruch kommen wird. FCN-Spielleiter Claus-Jörg Krischke im Interview.

Wie geht’s weiter beim FCN?

Es macht keinen Sinn, jetzt noch mal mit dem alten Kader zu trainieren. Wir konzentrieren uns lieber auf die kommende Saison, für die Teammanager Stephan Fichter nun den Kader plant.

Sie

weiter
  • 958 Leser

Viertplatzierter als Aufsteiger

Fußball Wenn der Beschlussvorschlag des WFV angenommen wird, wird abgebrochen, der Beste steigt auf und es gibt keine Absteiger. Die Tabellen zeigen, wen es wie trifft.

Von der Kreisliga B in die Bezirksliga innerhalb nur eines Jahres? Beim FC Spraitbach wird dieses Szenario immer wahrscheinlicher: Denn derzeit ist der FCS Tabellenführer der Kreisliga A I. Wie sieht es in den anderen Ligen aus? Eine Übersicht. Verbandsliga: Für Normannia Gmünd kommt der Saison-Abbruch ungelegen. Zuletzt zeigten die Normannen starke

weiter
  • 182 Leser

Als Siggi Wentz Militär-Vizeweltmeister wurde

Leichtathletik Die LG Staufen blickt auf 50 Jahre zurück. Heute: die größten Erfolge der 80er-Jahre.

Siggi Wentz, Bernhard Fischer, Ralf Vetter, Ulla Trumpf, zählen zu jenen Leichathleten, die die 80er-Jahren bei der LG Staufen geprägt haben. In diesem Jahr blickt die Leichtathletikgemeinschaft auf 50 Jahre ihre Bestehens zurück. Der langjährige LG-Chronist Hans Bendl hat die Ereignisse einer bewegenden Leichtathletikgeschichte zusammengetragen.

weiter

Hier riecht’s wie in einem Krankenhaus

Leichtathletik Die Athleten der LG Staufen sind wieder ins Training eingestiegen. Der Blick wird jetzt schon auf die Hallensaison gerichtet.

HIer riecht’s wie in einem Krankenhaus. Die Bemerkung ist durchaus treffend. Wo einem ansonsten der Duft von Massageöl entgegenweht, zieht den Sportlern jetzt die Ausdünstung von Desinfektionsmittel in die Nase. „Man gewöhnt sich daran“, sagt Nina Gjini, die im Kraftraum-Container im Stadion des Gmünder Berufsschulztrums auf dem

weiter
  • 313 Leser

Überregional (77)

Verlegeschiff für Nord Stream 2 erreicht Ostsee

Fünf Monate nach dem Baustopp an der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 hat das russische Verlegeschiff „Akademik Tscherski“ vor dem Fährhafen Sassnitz auf Rügen festgemacht. Zum Einsatz des Schiffes wollte sich ein Sprecher von Nord Stream 2 nicht äußern. Er sagte jedoch, das wegen der US-Sanktionen am 20. Dezember gestoppte Projekt weiter
  • 2
  • 512 Leser

„Wir haben mehr Stabilität im System“

Die Bafin sieht die Banken in der Corona-Krise gut gerüstet. Mit Kreditausfällen sei zu rechnen.
Die Finanzaufsicht BaFin sieht die Banken in einer „heiklen Gemengelage“, sagte Bafin-Präsident Felix Hufeld, aber trotzdem „relativ widerstandsfähig“. Die Zahl der Kreditausfälle dürfte zwar steigen, „aber der Bankensektor hat das Zeug, die Krise zu überstehen – wenn auch mit einigen Blessuren“. Zwei Institute weiter
  • 472 Leser
Demokratie

„Wir können offenbar alles“

Zwei schlaue, politisch denkende Juristen und Schriftsteller unterhalten sich über die Zeitenwende: Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge sagen in der Corona-Krise „Trotzdem“.
Seit 30 Jahren geht Ferdinand von Schirach schon zum Frühstück ins Café, er isst nie zu Hause. Jetzt habe er zum ersten Mal versucht, Eier zu kochen. Es roch sofort furchtbar nach verbranntem Plastik – der Reparaturservice habe ihn aufgeklärt: Es seien noch die Transportsicherungen unter den Herdplatten gewesen. So stellt man sich banal einen weiter
  • 578 Leser

27 Grüne setzen sich für Palmer ein

Schreiben an Habeck und Baerbock kritisiert das Vorgehen der Parteispitze gegen den Tübinger OB.
Zahlreiche, teils prominente Gründungsmitglieder der Grünen lehnen das Vorgehen der Parteispitze in Bund und Land gegen den grünen Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer ab. Der Grünen-Landesvorstand hatte Palmer jüngst zum Parteiaustritt aufgefordert. „Die einstimmige Ankündigung von Sanktionen gegen Boris Palmer durch den Bundesvorstand, weiter
  • 234 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Die Teuerung in den USA ist im April vor allem wegen stark fallender Energiepreise deutlich gesunken und lag bei 0,3 Prozent. Im März hatte sie bei 1,5 Prozent gelegen. 2 Europas größter Versicherer Allianz hat im ersten Quartal einen Gewinn von 1,4 Mrd. EUR gemacht, 29 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Covid-19 habe die Allianz weiter
  • 392 Leser

Abschied von Ferrari

Eine Traumehe wie bei seinem Vorbild Michael Schumacher wurde es nie, nun geht die Partnerschaft zwischen Sebastian Vettel und Ferrari unterkühlt und emotionslos auseinander. Nach sechs Jahren wird Vettel den traditionsreichsten Rennstall der Formel 1 Ende des Jahres verlassen. Teamchef Mattia Binotto sagte, es sei die beste Entscheidung für beide weiter
  • 313 Leser

Afghanistan Anschlag auf Trauerfeier

Bei einem Angriff auf eine Beerdigung im Osten Afghanistans sind mindestens zwölf Menschen getötet worden. Dutzende weitere Menschen seien bei der Trauerfeier für einen lokalen Polizeichef verletzt worden, sagten mehrere Politiker und Behördenvertreter aus der Provinz am Dienstag. Keine Gruppe bekannte sich bisher zu dem Angriff. In der östlichen weiter
  • 366 Leser

Allgäuer Liftbetreiber zieht Investitionen vor

Die Bergbahnen in Oberstdorf ziehen in der Corona-Krise geplante Investitionen vor. So ist der Neubau der Nebelhornbahn etwa ein halbes Jahr früher begonnen worden. Im April schon hatten die Oberstdorf-Kleinwalsertal-Bergbahnen den Neubau der Bahn am Söllereck vorgezogen, damit sie bis zum Beginn der Wintersaison 2020/21 fertig ist. Am Nebelhorn sollen weiter
  • 573 Leser

Alstom zuversichtlich

Der französische Zughersteller Alstom sieht die geplante Übernahme der Zugsparte des kanadischen Bombardier-Konzerns auf gutem Weg. „Das läuft nach unseren Plänen ab“, sagte Konzernchef Henri Poupart-Lafarge. Die Finanzierung sei gesichert. 50 Mio. Kurzarbeiter Kurzarbeit hat sich in Europa als Alternative zu Entlassungen etabliert. weiter
  • 410 Leser

Angriffe auf Migrantenkinder

Opferverbände registrieren einen Rückgang von Gewalttaten, sehen aber Gefahr durch Rechtsterroristen.
Mehrere Opferinitiativen gegen rechte Gewalt beklagen die Zunahme von Angriffen auf Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Im vergangenen Jahr sei diese Zahl um 14 Prozent gestiegen, sagte Judith Porath vom Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt am Dienstag in Berlin. Die meisten dieser weiter
  • 353 Leser

Aus und vorbei

Sebastian Vettel verlässt Ferrari nach dieser Saison. Die Karriere des viermaligen Weltmeisters in der Rennklasse könnte damit sogar beendet sein. Der 32-Jährige schlägt nachdenkliche Töne an.
Eine Traumehe wie bei seinem Vorbild Michael Schumacher wurde es nie, nun geht die Partnerschaft zwischen Sebastian Vettel und Ferrari unterkühlt und emotionslos Ende des Jahres auseinander. Der 32 Jahre alte Deutsche, der beim Versuch, die Schumacher-Ära bei der Scuderia zu wiederholen letztlich scheiterte, wird nach sechs Jahren den traditionsreichsten weiter
  • 412 Leser

Begegnung zweier Unvergänglicher

Wie wurden Beethoven und Bach zu Klassikern? Dieser Frage geht ab Donnerstag eine Ausstellung im Leipziger Bach-Museum nach. Es geht auch um den Einfluss des Barockmeisters auf den Bonner Komponisten. Foto: Jan Woitas/dpa weiter
  • 479 Leser

Belastende Sorge um die Zukunft

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Dienstag nicht von seinen am Montag erlittenen Verlusten erholen können. Die Furcht vor einer neuen Welle der Corona-Pandemie ließ unter Anlegern keinen richtigen Mut aufkommen. Frank Wohlgemuth von der National-Bank: „An den Aktienmärkten wird die Zukunft gehandelt. Aber keiner weiß, wie diese in sechs weiter
  • 472 Leser

BGH verwirft Revision

Es bleibt bei lebenslanger Haft für Ali B. im Mordfall Susanna.
Die Verurteilung von Ali B. zu einer lebenslangen Haftstrafe wegen des Mordes an der 14-jährigen Schülerin Susanna aus Mainz ist rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof (BGH) verwarf die Revision gegen die Entscheidung des Wiesbadener Landgerichts vom Juli vergangenen Jahres als unbegründet. Das teilte der BGH am Dienstag in Karlsruhe mit. Die Anwälte weiter
  • 319 Leser

Cannes verleiht Gütesiegel

Organisatoren wollen wegen der Absage des Festivals sehenswerte Filme bekanntgeben und diese so unterstützen.
Das Filmfestival Cannes findet in diesem Jahr wegen der Corona-Krise zwar nicht statt. Trotzdem möchten die Organisatoren ihren Einfluss nutzen und mit einer Art Gütesiegel Filme unterstützen. Ende Mai solle eine offizielle Auswahl bekannt geben werden, „um zu sagen, welche Filme wir gesehen und gemocht haben, um so deren Veröffentlichung weiter
  • 468 Leser
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Dienstag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 33 478 gestiegen. Das waren 85 mehr als am Montag, wie das Sozialministerium in Stuttgart mitteilte (Stand: 16 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus stieg auf 1596. Rund 28 600 Menschen sind weiter
  • 144 Leser

Corona-Krise verhilft IS zu einem Comeback

Polizei und Militär sind im Irak und Syrien voll und ganz damit beschäftigt, die Pandemie-Auflagen zu überwachen. Das nutzen die selbst ernannten Gotteskrieger zu Anschlägen aus.
Seit Wochen häufen sich nächtliche Überfälle, Sprengfallen, Entführungen, falsche Straßensperren und Selbstmordattentate. Gut ein Jahr nach der Kapitulation ihres „Kalifates“ sind die Dschihadisten des „Islamischen Staates“ wieder auf dem Vormarsch, auch wenn sie in Irak und Syrien kein festes Territorium mehr kontrollieren. weiter
  • 390 Leser
Coronavirus Baden-Württemberg

Der Staat als Retter in der Not

Das Land plant die Beteiligung an baden-württembergischen Mittelständlern, denen infolge der Corona-Krise die Insolvenz droht.
Eines will Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) klarstellen, bevor sie am Dienstag die Details des kurz zuvor vom Kabinett abgesegneten „Beteiligungsfonds Baden-Württemberg“ erläutert: „Es geht nicht um einen Einstieg in eine Staatswirtschaft, der Staat ist nicht der bessere Unternehmer.“ weiter
  • 190 Leser
Leitartikel Ellen Hasenkamp zu den Spekulationen über Merkel

Die Corona-Kanzlerin

Angela Merkel ist nicht gerade als Kanzlerin bekannt, die es zu Presseauftritten drängt. Umso mehr überrascht es daher, wenn sie wegen einer Videokonferenz mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Harz ein Statement ankündigt. Was die Kanzlerin da zu sagen hatte, lässt sich so zusammenfassen: Wenn Ihr schon unbedingt alles lockern müsst, setzt wenigstens weiter
  • 438 Leser

Diebstahl Masken geklaut und verschenkt

Ein Mann hat in einer Tuttlinger Tankstelle ungefähr 40 Schutzmasken geklaut und an andere Kunden verteilt. Die Masken lagen in einem Bastkorb am Eingang zum Verkaufsraum, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann habe den Korb und die FFP2-Masken an den Zapfsäulen verschenkt. Danach stellte er den Korb wieder zurück und verschwand unerkannt. weiter
  • 5
  • 171 Leser

Eisenmann warnt vor Kurzarbeit an Kitas

Kultusministerin fordert den Ministerpräsidenten zum Handeln auf.
Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) fürchtet, dass Anträge auf Kurzarbeit den ab 18. Mai geplanten Einstieg in einen eingeschränkten Regelbetrieb an den 9000 Kitas im Land konterkarieren könnten. „Kommunen und freie Träger von Kindertagesstätten überlegen derzeit, für Teile ihrer Belegschaft Kurzarbeitergeld zu beantragen“, weiter
  • 219 Leser

Fernunterricht Auch nach den Sommerferien?

Lehrkräfte sollen sich nach Ansicht der Kultusministerkonferenz-Vorsitzenden Stefanie Hubig (SPD) auf Fernunterricht nach den Sommerferien vorbereiten. „Es wäre klug, wenn sich Lehrerinnen und Lehrer während der Ferien auch darüber Gedanken machen“, sagte sie auf RTL. Inwiefern regulärer Schulbetrieb möglich sein werde, sei offen. weiter
  • 357 Leser

Forscher identifizieren Urzeitsalamander

Wissenschaftler haben einen Urzeitsalamander entdeckt. „Zwei 220 Millionen Jahre alte Urzeitfunde“ aus Kirgisien konnten die Paläontologen Rainer Schoch (Naturkundemuseum Stuttgart), Ralf Werneburg (Naturhistorisches Museum Schleusingen) und Sebastian Voigt (Urweltmuseum Geoskop) „als ältesten Salamander der Welt identifizieren“, weiter
  • 243 Leser

Gebäudereiniger Krankschreibung kritisiert

Gebäudereiniger fordern wegen eines hohen Krankenstandes in der Branche das rasche Ende der telefonischen Krankschreibung. Das dürfe „nicht zum Dauerzustand werden“, sagte der Geschäftsführer des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks, Johannes Bungart. Einer Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen zufolge betrage der Krankenstand weiter
  • 446 Leser

Gezuckerter Schwarzwald

In den Höhenlagen des Südschwarzwaldes bei Hinterzarten (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) liegt am Dienstagvormittag eine leichte Schneeschicht. Verhältnismäßig kühl blieb es auch im Verlauf des Tages im Südwesten, obwohl vielerorts sich die Sonne zeigte. Für die Nacht zum Mittwoch sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) sogar vereinzelt Luftfrost weiter
  • 190 Leser

Große Sorgen im Südwesten

Jeder fünfte Betrieb sieht seine Existenz akut gefährdet.
22 Prozent der Händler in Baden-Württemberg halten die Gefahr einer Aufgabe ihres Geschäfts für groß oder sehr groß. 26 Prozent halten sie für mäßig wahrscheinlich. Das hat eine Umfrage des Handelsverbandes unter 700 Händlern ergeben. Dass Kunden ausblieben, führten viele Händler auf die Maskenpflicht zurück, heißt es in der Umfrage. Ein weiter
  • 387 Leser

Handel stürzt sich in Rabattschlacht

In den Lagern türmen sich die Waren, die Kunden kehren nur langsam in die Geschäfte zurück. Das setzt die Branche nach den Umsatzausfällen der vergangenen Wochen noch mehr unter Druck.
Gleich drei Gründe sorgen dafür, dass sich die Kauflust derzeit in Grenzen hält. „Die Menschen sind noch in Sorge. Angst ist kein guter Konsumtreiber“, sagt der Konsumpsychologe Hans-Georg Häusel. Nur wer optimistisch ist, kauft gerne Waren, die er nicht dringend braucht. Außerdem mache Einkaufen derzeit auch nicht wirklich Spaß – weiter
  • 441 Leser

Hennes muss draußen bleiben

Ein treuer Wegbegleiter fehlt dem 1. FC Köln beim ersten Bundesligaspiel nach der Corona-Pause: Geißbock Hennes IX darf bei der Partie am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FSV Mainz 05 nicht wie gewohnt ins Stadion. Schlichter Grund: Laut dem Hygienekonzept der Deutschen Fußball Liga (DFL) sind Maskottchen aktuell generell nicht bei den Geisterspielen weiter
  • 380 Leser
75 Jahre Kriegsende

Hitler aus der Asche

George Allen kämpfte gegen die Nazis. Als die Deutschen besiegt waren, entriss der US-Besatzer Protokolle von Hitlers Lagebesprechungen dem Feuer. Es war ein Fund, der Geschichte machte.
Er hatte die Nacht zuvor vor Aufregung kaum schlafen können. Den Morgen musste George Allen mit Routinearbeiten in seinem Büro vertun, während draußen die Stenografen auf ihn warteten. Dann endlich konnte der US-Besatzer in den Jeep springen, der ihn nach Hintersee bringen sollte, begleitet von dreien der Männer, die in den vergangenen Jahren fast weiter

Hochtief trotzt der Corona-Krise

Der Baukonzern Hochtief hat im ersten Quartal 123,7 Mio. EUR Gewinn gemacht, 7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Hauptgrund: Die Beteiligung am spanischen Autobahnbetreiber Abertis brachte weniger ein. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa weiter
  • 449 Leser

Im Klausurendschungel

Müssen Abiturienten noch Klassenarbeiten für ihre letzte Halbjahresnote schreiben? Darüber herrscht Unklarheit. Manche Schulen machen aus einer „Empfehlung“ eine „Pflicht“.
Die Auskunft auf der Internetseite des Kultusministeriums klang eindeutig: Zur Frage „Müssen die Schüler der Abschlussklassen noch Klassenarbeiten schreiben?“ hieß es: „Nein, die Prüfungsklassen konzentrieren sich ausschließlich auf die Vorbereitung der Abschlussprüfungen, es werden in dieser Zeit keine Klassenarbeiten geschrieben.“ weiter
  • 192 Leser

Inspiration einer ganzen Generation

Stevie Wonders Karriere startet früh, und er bewegt noch immer Millionen. Jetzt wird die Musik-Legende 70.
Stevie Wonder hat sich nie versteckt, wenn er sich für andere einsetzen konnte. Und so will er auch in der Corona-Krise helfen, wie zuletzt Ende April beim Mutmach-Konzert der Hilfsbewegung Global Citizen. „In Schwierigkeiten wie diesen müssen wir uns aufeinander stützen“, sagte der von Geburt an blinde Superstar, der wie immer eine dunkle weiter
  • 642 Leser

Kein Geld von früheren Lieferanten

Millionenklage des Insolvenzverwalters gegen Kartelle wird auch in zweiter Instanz abgewiesen.
Der Insolvenzverwalter der Drogeriemarktkette Schlecker ist mit einer Schadenersatzklage gegen frühere Lieferanten auch in der zweiten Instanz vor dem Oberlandesgericht Frankfurt gescheitert. Der Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz will nun Beschwerde beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe einlegen, weil die OLG-Richter gegen ihre Entscheidung auch keine weiter
  • 418 Leser
Hintergrund

Kippt Pflicht zur Quarantäne?

Nach dem Urteil des niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts zur Quarantäne-Pflicht für Rückkehrer nach Deutschland steht die Regelung bundesweit auf der Kippe. „Im Hinblick auf die weltweiten Fallzahlen kann ein aus dem Ausland Einreisender nicht pauschal als Krankheits- oder Ansteckungsverdächtiger angesehen werden“, heißt es in weiter
  • 410 Leser

Krankenkassen Staatshilfe gefordert

Wegen Zusatzausgaben und erwarteten Mindereinnahmen durch die Corona-Krise fordern die gesetzlichen Krankenkassen staatliche Unterstützung, um nicht in Finanznöte zu geraten. Nach Angaben des Spitzenverbandes der Krankenkassen wurde darüber bei einem Gespräch mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) beraten. Die Vorsitzende Doris Pfeiffer weiter
  • 290 Leser

Kuriose Ergebnisse und verrückte Spiele?

Vor dem Neustart sind sich die Verantwortlichen sicher: Alles wird im Kopf entschieden.
Für Sebastian Kehl ist vor dem „ungewöhnlichsten Derby der Geschichte“ eines klar. „Es wird nicht darauf ankommen, wer die größere Qualität im Kader hat, sondern darauf, wem es am besten gelingt, sich auf das Spiel und die ungewohnte Situation einzulassen und die größte Teamdynamik zu entwickeln“, sagte der Lizenzspielerchef weiter
  • 675 Leser

Kurzfilmtage Abgespeckt und nur online

Diesen Mittwoch startet die 66. Auflage des ältesten Kurzfilmfestivals der Welt. Corona-bedingt gehen die Oberhausener Kurzfilmtage diesmal mit einem abgespeckten Programm und online über die Bühne. Von den ursprünglich rund 550 Beiträgen sollen bis kommenden Dienstag 350 Filme zu sehen sein. Auch Musik, Gespräche und Diskussionen sind geplant. weiter
  • 456 Leser

Landesbühne Freilichttheater erst wieder 2021

Die für Juni geplante Freilicht-Produktion der Württembergischen Landesbühne Esslingen in der Maille, „Shakespeare in Love“, wird wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Inszenierung von Marcel Keller soll nun im Sommer 2021 gezeigt werden. Die für den 13. Juni geplante Uraufführung von Robert Seethalers „Heartbreakin‘ weiter
  • 455 Leser

Landwirte befürchten Einbußen

Der Bauernverband sorgt sich um Böden und Pflanzenqualität, ein Umbau soll helfen.
Die neue Düngeverordnung bereitet weiter Ärger. Der Bauernverband schlägt Alarm und warnt vor Ernteausfällen, Qualitätseinbußen und ausgelaugten Böden. Udo Hemmerling, der stellvertretende Generalsekretär des Deutschen Bauernverbands, befürchtet sogar, dass „Kulturen wie Frühkartoffeln gar nicht mehr angebaut werden können“. Die weiter
  • 382 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Eckart von Hirschhausen Der Arzt, Kabarettist und Moderator empfiehlt, nicht mit den coronabedingten Einschränkungen zu hadern. „Man sollte sich sagen: Ich bin freiwillig zu Hause, weil ich das für sinnvoll halte und damit andere Menschen schütze. Und ich versuche, das Beste daraus zu machen“, sagte der 52-Jährige der dpa. „Es weiter
Markt bericht

Marktbericht

In dieser Woche fallen die Notierungen für Heizöl aus. Wenn die Notierungen vorliegen, werden wir wieder einen vollständigen Marktbericht veröffentlichen. Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge 6 t, inkl. MwSt: 243,41 EUR. Schlachtvieh Baden-Württ. 19. Woche 4.5.-10.5.2020: S 61,8 v.H. 163-254 (173), E 58,0 v.H. 164-255 (171), weiter
  • 340 Leser
Kommentar Carsten Muth über das Ende von Vettel bei Ferrari

Modell ohne Zukunft

Ob die bevorstehende Trennung in beiderseitigem Einverständnis erfolgt ist oder nicht: Das Aus von Formel-1-Star Sebastian Vettel bei Ferrari zum Jahresende ist eine Zäsur. Nicht nur für den viermaligen Weltmeister und den italienischen Rennstall, sondern womöglich auch für den Motorsport in Deutschland. Denn ob Vettel nun überhaupt weitermacht, weiter
  • 694 Leser

Musikwettbewerb Nachholtermin erst 2022

Der Internationale Musikwettbewerb der ARD ist für dieses Jahr abgesagt. Die Ausbreitung von Covid-19 lasse keine faire Durchführung zu, teilte die Künstlerische Leitung in München mit. Vom 31. August bis 18. September war der Wettbewerb in den Fächern Flöte, Posaune, Streichquartett und Klavier angesetzt. Er soll 2022 nachgeholt werden. Auch weiter
  • 406 Leser

Musk ignoriert Verbot

Autofabrik in Kalifornien fährt die Produktion wieder hoch.
Tesla-Chef Elon Musk fährt die Produktion im Hauptwerk im Alameda County in Kalifornien wieder hoch und widersetzt sich damit einem Verbot der Behörden. Er hatte die Coronavirus-Gefahr von Anfang an heruntergespielt und die Ausgehbeschränkungen im County als „faschistisch“ beschimpft. Er hatte auch versucht, das Werk mit seinen 10 000 weiter
  • 208 Leser
Landes köpfe

Nicht nur Mathe und Sprachen

Was ist wichtig , wenn Kinder und Jugendliche demnächst wieder in die Schule gehen? Nicht nur Mathematik und Fremdsprachen, meint der Tübinger Religionspädagoge Albert Biesinger. „Kinder erleben derzeit erstmals, dass ihr gewohnter Alltag völlig aus den Fugen geraten ist. Sie können ihre Freunde nicht mehr treffen. Das wirft massive Fragen weiter
  • 201 Leser

Ohne Sauerstoff

Sie brauchen sehr viel Schlaf, vor allem in den Morgenstunden, die nach ihrer Zählung so bis drei Uhr nachmittags dauern. Sie brauchen sehr viel Nahrung, vorzugsweise aus dem hochkalorischen Bereich und gerne in den Geschmacksrichtungen Schokolade, Hamburger oder Pizza. Ihre Aufmerksamkeitsspanne variiert stark; sie reicht von acht hochkonzentrierten weiter
  • 291 Leser

Pandemie Merkel: Hoffnung auf Grenzöffnung

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Hoffnung auf eine schrittweise Öffnung der Grenzen gemacht. Ihr sei wichtig, dass die Kontrollen nicht „bis ultimo“ fortgesetzt würden, sagte Merkel nach Angaben von Teilnehmern in der Sitzung der Unionsfraktion. Wenn es das Infektionsgeschehen hergebe, habe man eine klare Perspektive zur Wiederherstellung weiter
  • 302 Leser

Präsidentenwahl In Wahllokalen oder per Brief

Polens nationalkonservative Regierungspartei PiS will die wegen der Corona-Epidemie verschobene Präsidentenwahl zum neuen Termin sowohl in Wahllokalen als auch per Brief abhalten. Die entsprechende Änderung des Wahlrechts präsentierten PiS-Abgeordnete. Um die Präsidentenwahl hatte es wochenlangen Streit gegeben. Die Opposition hatte die Verlegung weiter
  • 317 Leser

Regierung entwickelt Ampelsystem

Um eine zweite Welle zu verhindern, sollen Infektionsherde frühzeitig erkannt und bekämpft werden.
Die Landesregierung will bis kommende Woche Regeln erarbeiten, die regionale Unterschiede im Kampf gegen Corona ermöglichen. Dazu beitragen sollen aussagekräftigere Zahlen, mehr Personal bei den Gesundheitsämtern – und ein Frühwarnsystem. Das sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Dienstag. „Wir wollen mit aller Kraft weiter
  • 175 Leser

Rentner müssen sich auf magere Jahre einstellen

Nächste Erhöhung könnte für einige Zeit die letzte sein. Mittelfristig sieht es aber besser aus für die Senioren.
Am 1. Juli steigen die Renten im Westen um 3,45 Prozent und im Osten um 4,2 Prozent. Doch das könnte für längere Zeit die letzte Rentenerhöhung sein: 2021 rechnen Experten mit einer Nullrunde, und auch danach könnte es mager weitergehen. Die Forderung, die Rentenerhöhungen wegen der Corona-Krise auszusetzen, findet dagegen keine Anhänger. „Die weiter
  • 1
  • 638 Leser

Richter unterliegt in Streit um Arbeitstempo

Thomas Schulte-Kellinghaus will jetzt vor das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe ziehen.
Der Richter Thomas Schulte-Kellinghaus hat einmal mehr verloren. Diesmal vor dem Bundesgerichtshof. Seit rund acht Jahren wehrt er sich gegen eine Ermahnung seiner früheren Vorgesetzten, Fälle rascher zu bearbeiten. Der 65 Jahre alte Richter am Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe in Freiburg sieht seine richterliche Unabhängigkeit beeinträchtigt. weiter
  • 227 Leser

Saison-Aus für Amateure

Landesverbände wollen die Spielzeit nicht mehr fortsetzen.
Der Württembergische Fußballverband (WFV) und seine Pendants aus Baden und Südbaden wollen die Saison wegen der Coronavirus-Pandemie abbrechen. Derzeit könne nicht abgeschätzt werden, wann wieder Fußball gespielt werden kann. Das letzte Wort haben die Delegierten eines Außerordentlichen Verbandstages, den alle drei Organisationen parallel am weiter
  • 563 Leser

Schweizer Kulturgeschichte

Elefanten in der Schweiz? Ja, sie gehören dort gewissermaßen zu den Kulturgütern. Dieser wunderbar gestaltete Band, herausgegeben von Franco Knie und Kurt Müller, erzählt mit vielen Bildern, Plakaten, Seiten aus Programmheften und Porträts der Tiere eidgenössische Zirkus- und Zeitgeschichte: „100 Jahre Knie-Elefanten“ (Scheidegger weiter
  • 479 Leser

Ski Nordisch Ronny Ackermann verliert Posten

Die deutschen Nordischen Kombinierer haben auf die enttäuschende Saison reagiert und den Österreicher Heinz Kuttin als neuen Sprungtrainer verpflichtet. Der Ex-Nationalcoach der Austria-Adler im Spezialspringen steht künftig Bundestrainer Hermann Weinbuch zur Seite. Dessen bisheriger Assistent Ronny Ackermann, der als designierter Chef galt, gibt weiter
  • 408 Leser

So viele Gartenvögel-Zähler wie noch nie

An der „Stunde der Gartenvögel“ haben in Baden-Württemberg am 9. und 10. Mai nahezu doppelt so viele Menschen wie in früheren Jahren teilgenommen. „Die 16. Stunde der Gartenvögel bricht alle Rekorde“, teilte der Naturschutzbund NABU am Dienstag mit. Da hatten mehr als 15 000 Vogelfreunde ihre Bebachtungen gemeldet. weiter
  • 196 Leser

Sommer der Hoffnung

Die EU will den Urlaub retten, Auslandsreisen sind in Sicht. Aber mit den neuen Leitlinien der Brüsseler Kommission zu Grenzöffnungen droht ein Regelungs-Chaos.
Die Chancen für Sommerurlaub trotz Corona-Krise wachsen wieder. Während in Deutschland die Bundesländer die Weichen für Reisen zwischen Nordsee und Alpen stellen, geht es jetzt auch in Europa voran: Die EU-Kommission will am Mittwoch Leitlinien beschließen, wie Grenzkontrollen gelockert und die Sommerferien koordiniert in allen EU-Ländern ermöglicht weiter
  • 491 Leser

Sorge wegen Demos

Mögliche Gefahr von Infektionen beunruhigt Kretschmann.
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich mit Blick auf die Infektionsgefahr bei Protesten gegen die Corona-Maßnahmen alarmiert gezeigt. „Ich bin hochgradig beunruhigt über diese Demonstrationen“, sagte der Grünen-Politiker. Man werde auf Grundlage eines schriftlichen Berichts des Innenministeriums noch einmal weiter
  • 316 Leser
STICHWORT Forderung der Krankenkassen

STICHWORT: Forderung der Krankenkassen

Der Spitzenverband der Krankenkassen fordert in einem Positionspapier Staatshilfe, um die Belastungen durch die Corona-Krise zu meistern. Ohne gesetzliche Maßnahmen steuere das Finanzierungssystem der Krankenversicherung spätestens zum Jahreswechsel auf einen existenziell bedrohlichen Liquiditätsengpass zu, heißt es darin. Es müssten zeitnah Maßnahmen weiter
  • 349 Leser

Strafe für Corona-Meuterer

Wer sich nicht an die strengen Corona-Ausgangsbeschränkungen hält, verliert im indischen Bundesstaat Telangana seinen fahrbaren Untersatz. Dieser Parkplatz in Hyderabad platzt schon aus allen Nähten. Foto: Noah Seelam/afp weiter
  • 492 Leser

Surfer vor Nordseeküste verunglückt

Eine Gruppe von Surfern gerät an der niederländischen Küste am Montagabend in Not. Fünf von ihnen sterben.
Der kleine Fischerort Scheveningen bei Den Haag trauert. Nach stundenlanger Suche haben die Rettungskräfte am Dienstagmorgen den vierten Toten aus der Nordsee geborgen. Die Leiche des fünften Opfers treibt noch in den grauen Wogen der Nordsee. Für fünf holländische Surfer endete das Kräftemessen mit Wellen und Wind tödlich. „Zwei von ihnen weiter
  • 340 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Situation in der Kreditwirtschaft

Tabus für Banken

Die Banken sind gefordert wie lange nicht mehr. Unternehmen, Händler und Selbständige brauchen bei der Bewältigung der Krise Unterstützung. Die geben die Institute auch, wofür sie gelobt werden. Die Geldhäuser verdienen zwar daran, wenn auch nicht üppig. Sie holen sich aber auch Risiken in die Bücher, obwohl die Kredite der Förderbank KfW, weiter
  • 447 Leser

Teure Frische

Für Fleisch, Gemüse und Obst müssen Kunden mehr zahlen als vor einem Jahr. Das liegt nicht nur an der Corona-Krise.
Manch ein Kunde zuckte in den vergangenen Wochen an der Supermarktkasse zusammen und überprüfte erstmal den Kassenzettel. Ein Einkauf frischer Lebensmittel war im April im Durchschnitt fast 10 Prozent teurer als vor einem Jahr und 4,4 Prozent teurer als im März. Gründe dafür gibt es einige, auch die Folgen der Corona-Krise. Zum Beispiel Gemüse: weiter
  • 511 Leser

Thyssenkrupp Hoher Verlust mit Stahl

Der Konzern spürt die Krise der Autobranche.
Der Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp hat von Januar bis März 948 Mio. EUR Minus gemacht, der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozent auf 10 Mrd. EUR. Die Folgen der Corona-Pandemie belasteten vor allem das Automobil- und das Stahlgeschäft, teilte das Unternehmen mit. Dazu kamen Kosten für die Neuausrichtung. weiter
  • 437 Leser

Trauer um Jochen Seitz

Jochen Seitz, von 1968 bis 2002 Zeugwart des Profiteams beim VfB Stuttgart, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Noch bis 2012 betreute er die VfB-Amateure, bis fast zuletzt sei der gelernte KfZ-Mechaniker nach Vereinsangaben zudem noch oft im Clubzentrum gewesen. Europameister wechselt Nationalspieler Steffen Fäth, 30, steht bei den Rhein-Neckar weiter
  • 735 Leser

Unfall Mann stürzt aus zwölf Metern Höhe

Auf einer Baustelle ist ein 51-Jähriger von einer Kette an einem Kran in die Luft gezogen worden und anschließend rund zwölf Meter tief gestürzt – er starb noch an der Unfallstelle in Ellwangen (Ostalbkreis). Der Mann hatte den Kran selbst bedient, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Wieso er in die Kette geriet, war zunächst unklar. Es weiter
  • 296 Leser

USA Maskenpflicht im Weißen Haus

US-Präsident Donald Trump sieht die jüngsten Fälle von Corona-Infektionen im Weißen Haus nicht als Problem. Er ordnete aber an, dass die Mitarbeiter der Regierungszentrale Gesichtsmasken tragen müssen. Er selbst und Vizepräsident Mike Pence sollen davon ausgenommen sein. Die Regierung habe die Situation „sehr gut unter Kontrolle“. weiter
  • 339 Leser
Land am Rand

Vermummt auf Mülltour

Ist ja klar: Wenn alles erledigt und trotzdem noch Zeit übrig ist, kommt man auf die glorreiche Idee, im Keller mal Platz zu schaffen und alles auf den Sperrmüll zu fahren, was sich dort seit Jahrzehnten angesammelt hat: Der Schrank mit antiken Wurmlöchern, den man noch aufmöbeln wollte und die altersschwache Chaiselongue, deren Polster nach langem weiter
  • 130 Leser

VfB Stuttgart Für Awoudja ist die Saison gelaufen

Der VfB Stuttgart muss lange auf Maxime Awoudja verzichten. Der Verteidiger habe sich die Achillessehne gerissen und werde voraussichtlich für sechs bis acht Monate ausfallen, teilte Sven Mislintat, Sportdirektor des Fußball-Zweitligisten, mit. Der 22-Jährige sei am Dienstagmorgen operiert worden, nachdem er sich die Verletzung bereits am Sonntag weiter
  • 697 Leser

Volkswagen Porsche erhöht seinen Anteil

Der VW-Hauptaktionär Porsche SE hat seinen Anteil Volkswagen von 53,1 auf 53,3 Prozent der Stammaktien erhöht. Dafür hat die Porsche SE 81 Mio. EUR ausgegeben, teilte die Holding mit. Zum Jahresbeginn 2019 hatte die von den Familien Porsche und Piëch kontrollierte Gesellschaft ihre Anteile schon einmal aufgestockt, damals für rund 400 Mio. weiter
  • 413 Leser

Wehrloses Opfer

Gutachter bestätigt Vorwurf der Anklage.
Im Prozess um die Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco in Freiburg hat ein Gutachter die Vorwürfe der Anklage bestätigt. Die junge Frau sei zum Zeitpunkt des Verbrechens nach Einnahme einer Ecstasy-Tablette wehr- und hilflos gewesen, sagte der Mediziner Torsten Passie am Dienstag. Es gebe keine Hinweise, dass sie mit Sex einverstanden weiter
  • 147 Leser

Weitere 80 Infizierte

Virus breitet sich unter Mitarbeitern einer Fleischfirma aus.
In einer Fleischfirma in Birkenfeld bei Pforzheim sind mehr als 80 weitere Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit steige die Zahl der Personen, die mit Covid-19 infiziert sind oder waren, auf rund 400, sagte eine Sprecherin des Landratsamtes Enzkreis am Dienstag. Das ist mehr als ein Drittel der Belegschaft von etwa 1100 Mitarbeitern. weiter
  • 171 Leser

Werbung für ESM-Hilfe

ESM-Chef Klaus Regling ermuntert die Eurostaaten, die in wenigen Tagen verfügbaren Corona-Hilfen aus dem Eurorettungsschirm tatsächlich auch zu nutzen. Sie seien „verlässlich und billig“. Ryanair steigt groß ein Der irische Billigflieger Ryanair will sein in der Corona-Krise weitgehend eingestelltes Angebot im Sommer wieder deutlich weiter
  • 359 Leser

Wieder Starts aus USA zur ISS

Neun Jahre ist es her, dass die Amerikaner selbst Astronauten ins All geschickt haben. Jetzt soll es wieder losgehen.
Es ist eine der ironischen Wendungen der Weltgeschichte: Zu ihrem wohl teuersten Bauwerk haben die US-Amerikaner ohne die Russen seit Jahren keinen Zugang mehr. Nur russische „Sojus“-Raumschiffe transportierten noch Astronauten zur hauptsächlich von den USA finanzierten Internationalen Raumstation (ISS). Damit soll nun Schluss sein: Nach weiter
  • 437 Leser
Kommentar Dieter Keller über die Erhöhung der Renten

Willkürliche Eingriffe

Finger weg von der Rente! Das kann man nicht nachdrücklich genug fordern angesichts des Vorschlags des Rentenexperten Bernd Raffelhüschen, die Rentenerhöhung Mitte dieses Jahres auszusetzen, um die Rentenkassen zu entlasten. Das wäre genau die Rente nach Kassenlage, die Rentenpolitiker und die Rentenversicherung immer wieder mit Nachdruck ablehnen. weiter
  • 422 Leser

ZDF-Team Bis zu 25 Täter an Angriff beteiligt

Der Überfall auf das ZDF-Kamerateam am 1. Mai in Berlin ist der Polizei zufolge durch eine größere Gruppe von Angreifern als bisher bekannt erfolgt. Zudem gibt es weitere Hinweise, dass die Täter geplant vorgegangen sein könnten. Bis zu 25 maskierte Menschen seien beteiligt gewesen und hätten in Kleingruppen auf das Team eingetreten und eingeschlagen, weiter
  • 186 Leser

Leserbeiträge (7)

Lesermeinung

Zu Boris Palmer und seinen Aussagen:

Mit seiner letzten Aussage zu Corona was die alten Menschen betrifft, ist der forsche Boris voll daneben getappt. Die Menschen der Kriegs- und Nachkriegs- generation, welche Deutschland aus den Trümmern des Krieges mit ungeheurer Energie wieder aufgebaut haben sind doch ziemlich erschrocken über Palmers Gedankenspiele.

weiter
Lesermeinung

Zu „Gemeinde Hüttlingen pflanzt 30 Bäume“, SchwäPo vom 2. Mai:

Die Gemeinde Hüttlingen fällte im Januar wertvollste alte Streuobstbäume für ein Baugebiet. Als freiwillige Maßnahme stellt sie jetzt die Ersatzpflanzung von 30 Bäumen dar.

Dieser billige Ablasshandel ist ein durchsichtiger PR-Gag der Gemeinde Hüttlingen. Bis die neu gepflanzten Bäume wieder den gleichen Nutzungswert für die Natur, Pflanzen-,

weiter
  • 4
  • 517 Leser

Die GOA nimmt uns auf den Arm

Zur neuen Müllverordnung:

Ob die Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung (GOA) den Preis für die Sacklösung erhöhen muss oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Da die Jahresgebühr jedoch fast so hoch ist wie bei einem 60-Liter-Mülleimer könnte man meinen, dass die Zusatzleistungen wie Wertstoffhöfe usw. mit dieser Gebühr gut

weiter
  • 5
  • 520 Leser

Fremdsprachen sind wichtiger als ein Basisdialekt

Zum Artikel „Scho schad“, erschienen in der Gmünder Tagespost am 11. Mai:

Dialekte gehen nicht in erster Linie deshalb zurück, weil „das Bürgertum“ sie diskriminiert, sondern weil wir nicht mehr in ländlich abgeschlossenen Dörfern unser Leben verbringen, weil wir zunehmend mobil sein müssen und weil der Zuzug in die Städte

weiter
  • 3
  • 427 Leser
Lesermeinungen

Für Müllsparer eine Zumutung

Zur neuen Müllverordnung:

Die Logik der neuen Müllverordnung erschließt sich mir nur in Teilen. Die 30-Liter-Sack-Lösung ist für Leute, die wenig Müll produzieren, sehr sinnvoll und sicher nicht schuld an der Vermüllung der Landschaft. Schuld sind die verantwortungslosen Mitbürger, welche die Sacklösung missbrauchen. Daher finde ich die Maßnahme

weiter
  • 5
  • 443 Leser
Geld wird verschwendet

Zu „Fernwärmeversorgung des Hallenbads“:

Jüngst war in der Schwäbischen Post zu lesen, dass die Stadt Aalen trotz einbrechender Steuereinnahmen wegen der Corona-Krise am Bau des Kombibades zum Ende der Freibadsaison 2020 festhält. Ich frage mich, warum die Stadtwerke nun noch die Fernwärmeversorgung des Hallenbads modernisieren, wenn dieses Bad in zwei Jahren sowieso abgerissen werden

weiter
  • 4
  • 403 Leser
Lesermeinung

Zu „Merkel will Klima im Blick behalten“ SchwäPo, 30. April:

Seit Jahrzehnten wird die Umwelt mit Abgasen verpestet. Niemand hat sich daran groß gestört. Jetzt verfällt jeder in Panik. Der Diesel ist mit schuld, meinen viele. Völliger Stuss! Der Diesel hat weniger CO2-Ausstoß als Kohlekraftwerke. Warum legt man nicht die gleichen Auflagen bei Schiffen fest, die mit Schweröl über Weltmeere kreuzen? Dass

weiter
  • 4
  • 387 Leser

Themenwelten (1)

Worauf Bergwanderer jetzt achten sollten

Die Wandersaison 2020 startet, und schon zieht es viele Wanderfreunde wieder hinaus in die Natur und in die Berge. Damit in Sachen Gesundheit in Covid-19-Zeiten nichts schief geht, gibt der Deutsche Alpenverein Tipps für die Tour.

Kein Bussi auf dem Gipfel, im Rucksack Mundschutz und Desinfektionsmittel: Der Deutsche Alpenverein (DAV) sieht Wanderungen in den Bergen nun wieder als vertretbar an - allerdings sollten Bergwanderer einige Regeln beachten:

Abstand halten: Auf gewohnte Rituale wie Händeschütteln oder Umarmungen am Gipfel sollten Wanderer jetzt verzichten. Vorsorglich weiter
  • 1343 Leser